Sie sind auf Seite 1von 10

Carpaccio di fesa marinata con rucola e pecorino

Zutaten / Ingredients
Fesa marinata/Marin. Rinderoberschale/Marinated Topserloin slices
Rucola/Rauke/Garden rocket
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Limone/Zitrone/Lemon
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Pepe nero/S.Pfeffer/Black pepper
Info
Carpaccio mit rucola und Pecorinokäse.
Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch.
Erfunden wurde es um 1950 in Harry's Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe
Cipriani – der Legende nach für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani
Mocenigo, der der Arzt den Verzehr gekochten Fleischs verboten hatte.
Preis € 10,00

Coppa e salame ubriachi con radicchio stufato al vino roso e


pecorino di grotta
Zutaten / Ingredients
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Salame/Salami/salami
Radicchio/Radicchiosalat/Radicchiosalad
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Info
In Rotwein gereifte Salami und Nackenwurst mit geschmortem
Rotweinradicchio und Grottenschafskäse. Coppa ist eine traditionelle
italienische Spezialität aus Schweinenacken und -filet. Das Fleisch wird in Därme
gefüllt und in Netze gehüllt ähnlich wie Rohschinken zuerst gepökelt und dann
luftgetrocknet, allerdings nur für fünf bis sechs Monate. Dabei verliert es etwa 40 %
seines ursprünglichen Gewichts. Coppa wird vorwiegend sehr dünn geschnitten als
Aufschnitt verwendet.
Preis € 9,00
Maccheroncini con salsiccia
Zutaten / Ingredients
Maccheroncini/Röhrennudeln/Maccheroni
Salsiccia/gewürzte Mettwurst/italian sausage
Verdure/Gemüse/Vegetables
Vino bianco/Weißwein/White wine
Salsa pomodoro/Tomatensauce/Tomato sauce
Info
Pasta mit Salsicciaragout. Die Salsiccia (ital. Mehrzahl: salsicce) ist eine
italienische, pikant gewürzte Mettwurst. Vom Aussehen ähnelt sie oft einer deutschen
groben Bratwurst; je nach Region wird die Salsiccia mit verschiedenen Kräutern und
Aromen angereichert. Drückt man sie aus der Pelle, so ergibt das Brät eine
schmackhafte Fleischeinlage in Pasta-Saucen. In dieser Form wird die Salsiccia auch
oft in Risottos verwendet.
Preis € 10,00

Mousse di ricotta al caffé


Zutaten / Ingredients
Panna/Sahne/cream
Uova/Eier/Eggs
Zucchero
Caffé/Kaffee/Coffee
Ricotta/Frischkäse aus Molke und Rahm/Italian whey cheese
Info
Ricottamousse mit Mokkageschmack. Ricotta (von lat. recocta ‚nochmals
gekocht‘) ist der italienische Name für einen Frischkäse aus Schaf- und/oder
Kuhmilch, der unter Zugabe von Frischmilch / Rahm zur Molke und Fällung durch
Säure (in der Regel Zitronensäure) bei 90° C gewonnen wird. Die Käsemasse wird
durch vorsichtiges Abschöpfen an der Flüssigkeitsoberfläche entnommen.
Preis € 4,50
Ombrina al aceto di vino bianco, cipolle e salsa pomodoro
Zutaten / Ingredients
Umbrina/Umberfisch/Drum fish
Salsa pomodoro/Tomatensauce/Tomato sauce
Aceto/Essig/Vinegar
Cipolla/Zwiebeln/Onion
Info
Trommelfisch aus der Pfanne mit Tomatensauce, Zwiebeln und
Weissweiessig. Der Thunfisch ist ein sehr beliebter und begehrter Fisch für Sushi.
Thunnus thynnus hat tiefdunkelrotes Fleisch, das beim Erhitzen dunkel bleibt.
Thunnus albacares hat helleres rotes Fleisch, das beim Erhitzen noch heller, beinahe
weiß wird. Nach Angaben der FAO (United Nations Food and Agricultural
Organization) wurden 2006 weltweit etwa 4,6 Millionen t Thunfisch gefangen.
Preis € 18,50
Osso buco alla milanese con risotto allo zafferano
Zutaten / Ingredients
Ossobuco/Kalbshaxe/
Verdure/Gemüse/Vegetables
Riso/Reis/Rice
Grana/Parmesan/Parmesan cheese
Info
Geschmorte Kalbshaxe mit Parmesanrisotto. Ossobuco alla milanese
(Kalbshachse nach Mailänder Art) ist ein traditionelles italienisches Schmorgericht
und klassischer Begleiter des Risotto alla milanese. Zur Zubereitung werden die
Kalbshachsen quer zum Knochen in vier bis fünf Zentimeter dicke Beinscheiben
geschnitten, die Stücke in Mehl gewendet, in Butter angebraten und langsam für etwa
zwei Stunden in Weißwein oder Fleischbrühe gar geschmort. Anschließend wird
Gremolata, eine feingehackte Mischung aus Petersilie, Rosmarin, Knoblauch und
Zitronenschale hinzugefügt, alles noch etwa zehn Minuten weitergekocht und sehr
heiß serviert. Die Gremolata kann auch erst bei Tisch über das Fleisch gegeben
werden. Als besondere Delikatesse gilt das Knochenmark. In einigen Rezepten
werden zur Schmorsauce noch Tomaten und Zwiebeln hinzugefügt oder ein Teil des
Salzes durch Sardellenfilets ersetzt. Das italienische Ossobuco bedeutet wörtlich
„Knochen mit Loch“, nach dem Hohlknochen, der die Hachse durchzieht.
Preis € 15,50

Panna cotta al caramello


Zutaten / Ingredients
Panna/Sahne/cream
Zucchero
Caramello/Karamell/Caramel
Grappa/Tresterbrand/Grappa
Gelatina/Gelatine/Gelatin
Info
Panna cotta mit Karamell. Zubereitung wird Sahne mit Zucker und einer
Vanillestange vorsichtig erhitzt und bis zu einer Viertelstunde leise gekocht. Dieser
Masse wird gerade soviel Gelatine untergerührt, dass die Creme nach dem Erkalten
ihre Form behält, aber nicht zu fest ist. Die Mischung wird in Förmchen gegossen und
nach dem Erstarren auf Dessertteller gestürzt.
Preis € 4,50
Provola fresca affumicata su spinaci
Zutaten / Ingredients
Porvola affumicata/Geräucherte Brühkasesorte/Smoked Provolacheese
Spinaci/Spinat/Spinach
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Frischer geräucherter Provolakäse auf Spinat.
Typisch für diesen Käse aus Mittel- und Süditalien ist seine Birnenform. Wie alle
Filata-Sorten wird der frische Käsebruch des Scamorza mit 80°C heißem Wasser
überbrüht. Die heiße Masse wird unter Rühren zu einem weichen und formbaren
Teig verarbeitet. Danach werden gleichmäßige Stücke abgetrennt. Er besitzt einen
Fettgehalt von etwa 40% bis 50% in der Trockenmasse und wird neben der normalen
Variante auch als geräucherter Käse verkauft.
Preis € 8,50
Ravioli ripieni di burrata e basilico con cubetti di pomodoro
Zutaten / Ingredients
Ravioli/Gefüllte Teigtaschen/Wrapped filled pasta
Ricotta/Frischkäse aus Molke und Rahm/Italian whey cheese
Basilico/Basilikum/Bazil
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Info
Ravioli mit Burratakäse-Basilikum-Füllung und Tomatenwürfeln.
Burrata ist eine Sonderform des Mozzarella, wird aber immer aus Kuhmilch gemacht
und hat 44 % Fett i. Tr. Er hat die Form eines kleinen Säckchens, das einem
Mozzarella sehr ähnlich ist und in dessen Innerem sich eine dickflüssige
Frischkäsecreme bestehend aus Sahne und nicht behandelten Mozzarellasträngen
befindet. Typischerweise wird der Burrata in grünen Blättern des Liliengewächses
Affodill verpackt, was ihn auch optisch sehr ansprechend macht. Burrata bedeutet
auf Italienisch so viel wie „gebuttert“, womit auf die cremige Konsistenz hingedeutet
wird. Burrata wurde früher in Apulien hergestellt, um Butter länger frisch zu halten.
Ohne Kühlschrank wurde Butter schnell ranzig, aber im Innern des Käses hielt sich
die Butter längere Zeit und gab dem Käse den Namen.
Preis € 9,50

Ris8 al vino rosso con radicchio e taleggio.


Zutaten / Ingredients
Riso/Reis/Rice
Radicchio/Radicchiosalat/Radicchiosalad
Taleggio/Lombardischer Grottenkäse/washed rind Italian cheese
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Info
Risotto mit Radicchiosalat und Taleggio in Rotwein. Der Taleggio in der
heutigen Form und unter diesem Namen wurde möglicherweise schon vor dem 10.
Jahrhundert in Höhlen im gleichnamigen Tal bei Bergamo in der Lombardei erzeugt.
Aus dem 13. Jahrhundert sind Dokumente erhalten, die den Handel mit diesem Käse
belegen, womit er einer der ältesten Weichkäse sein dürfte.
Preis € 9,00
Rognoni di vitello trifolati con insalatina
Zutaten / Ingredients
Rognoni di vitello/Kalbsnieren/calf's kidney
Aglio/Knoblauch/Garlic
Prezzemolo/Petersilie/Parsley
Vino bianco/Weißwein/White wine
Insalata/Blattsalat/Salad
Info
Geschmorte Kalbsnieren mit Knoblauch Petersilie auf Salat. Zur
Zubereitung werden die Nieren werden sie gewässert. Eine andere Methode besteht
darin, die Nieren in Milch einzulegen. Je nach Rezept werden die so vorbereiteten
Nieren in Scheiben oder Würfel geschnitten und kurz gedünstet, geschmort oder
gebraten. Bei zu langer Garzeit werden sie hart. Wie Lebern dürfen Nieren erst gegen
Ende gesalzen werden.
Preis € 9,50

Salame fresco alla griglia con cipolla stufata e salsa al tocai


su spinacetti
Zutaten / Ingredients
Salame fresco/Frische Salami/Fresh salami
Cipolla/Zwiebeln/Onion
Vino bianco/Weißwein/White wine
Spinaci/Spinat/Spinach
Info
Frische Salami vom Grill mit geschmorte Zwiebeln in Tocaisauce auf
Spinatsalat. Im Italienischen ist die einzelne Wurst eine „salame“, „salami“
dagegen die Pluralform. Es gibt mindestens 40 Salamisorten in Italien. Sie
unterscheiden sich in der Körnung, im Gehalt an Schweine- und Rindfleisch, in der
Dauer der Trocknung und in der Würzung. Ursprünglich war Modena das Zentrum
der italienischen Dauerwursthersteller. Heute sind Salamis aus anderen Gegenden
ebenso berühmt. Je weiter man in den Süden Italiens kommt, umso kleiner,
grobkörniger und schärfer trifft man die Salami an.
Preis € 9,00
Stufato di cervo con polenta
Zutaten / Ingredients
Cervo/Hirsch/Deer
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Verdure/Gemüse/Vegetables
Erbe/Kraüter/Herbes
Polenta/Maisgrießbrei/boiled cornmeal
Info
Hirschfleischeintopf mit Polenta. Als puls oder pulmentum gehörte ein
Vorläufer der Polenta zu den Hauptnahrungsmitteln der Küche des alten Rom,
anfangs aus Hirse, Dinkel oder Kichererbsenmehl zubereitet, später aus Gerste oder
einer besonderen Weizenart, far. Nach 1650 begann Mais als granoturco, „türkisches
Korn“, in der italienischen Küche populär zu werden. Im 17. Jahrhundert war
Maisbrei ein verbreitetes „Arme-Leute-Essen“ von Spanien bis nach Südrussland. In
Norditalien ist Polenta bis heute so beliebt geblieben, dass die Süditaliener ihre
nördlichen Landsleute etwas abfällig polentoni (= Polentafresser) nennen.

Preis € 14,50
Tagliatelle con gamberoni al pomodoro leggermente
piccante
Zutaten / Ingredients
Tagliatelle/Bandnudeln/Tagliatelle
Gamberoni/Großgarnelen/Shrimps
Aglio/Knoblauch/Garlic
Salsa pomodoro/Tomatensauce/Tomato sauce
Peperoncino/Chilli/Chilli
Info
Pasta mit Großgarnelen. Garnelen aus unterschiedlichen
Verwandtschaftsgruppen werden als Delikatessen sehr geschätzt. Sie werden
kommerziell befischt oder in Garnelenzuchten vermehrt. Die Handelsbezeichnungen
beziehen sich meist auf Tiere einer bestimmten Größenklasse oder Herkunft,
korrespondieren aber nicht unbedingt mit der Zugehörigkeit zu einer biologischen
Gruppe.
Preis € 11,50

Tagliere di affettati misti, formaggi e verdure


Zutaten / Ingredients
Prosciutto crudo/Rohschinken/Ham
Finocchiona/Fenchelsalami/Fennel salami
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Verdure/Gemüse/Vegetables
E altro/und mehr/and more
Info
-Gemischte italienische Aufschnitt und Käseplatte mit eingelegtem
Gemüse.
-A selection of italian cold cuts and cheese with marinated vegetables.
Preis € Klein 9.00 / Mittel 14,00 /
Magnum 24,00
Tagliere di formaggi misti
Zutaten / Ingredients
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Pecorino stagionato/Reifer Schafskäse/Old sheeps milk cheese
Toma/Frischkäse aus Piemont/Fresh cheese from Piemonte
E altro/und mehr/and more
Info
- Käse Variation aus Italien mit Hönig
- Mixed plate of Italian Cheese with Honey.
Preis € Klein 8,00 / Groß 13,00

Vitello tonnato
Zutaten / Ingredients
Carne di vitello/Kalbsfleisch/Veal Meat
Maionese
Capperi/Kapern/Capers
Tonno in scatola/Thunfisch aus der Dose/Tuna
Acciughe/Anchovis/Anchovy fillets
Info
Vitello tonnato. Ist ein Antipasto, d.h. eine Vorspeise der italienischen Küche, die
aus Piemont stammt. Es handelt sich um dünn aufgeschnittenes, mit Weißwein und
Gemüsen gekochtes Kalbfleisch, das erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen
wird. Diese feinpürierte Sauce besteht meist aus eingelegtem Thunfisch, Mayonnaise,
ein wenig Kochwasser des Fleisches, Sardellen und Kapern, jedoch gibt es regional
abweichende Rezepturen. Das Gericht wird gekühlt und mariniert serviert und mit
Zitronenscheiben und Kapern dekoriert
Preis € 9,00