Sie sind auf Seite 1von 3

Newsletter # 3/2010

Folgen Sie uns auf


Willkommen
… zum dritten Mixology Newsletter dieses Jahres. Die
Facebook
Berliner Bar- und Spirituosenmesse Bar Convent Berlin
liegt nun hinter uns. Der Convent konnte auch 2010 wie- Twitter
der neue Rekorde vermelden und wird spätestens seit
diesem Jahr in einem Atemzug mit internationalen Groß-
veranstaltungen wie den „Manhattan Cocktail Classics“,
der „Sydney Barshow“ und den „Tales of the Cocktail“
in New Orleans genannt. Während des Convents über- Wettbewerb
nahmen internationale und nationale Gastblogger unse-
re Kommunikationskanäle und berichteten frei und ohne
Vorgaben über die großen Bartage in Berlin. Die Blog­
Markus Heinze
artikel der Gastautoren können Sie auf den deutschen gewinnt Makers Mark
und englischen Internetseiten von Mixology studieren. Mint Julep Derby
Dort haben wir auch eine erste Analyse des Bar Con-
vent Berlin 2010 veröffentlicht. In diesem Newsletter Aus über einhun-
finden Sie darüber hinaus, erstmals seit Einführung des dert Rezeptein-
neuen Formats, eine Auswahl interessanter Artikel über sendungen ging
Bars und Spirituosen, die in den letzten Wochen auf beim Finale des
Blogs und Zeitungsportalen erschienen sind. Wir wün- Maker’s Mark
schen eine angenehme Lektüre! Mint Julep Der-
bys der Dresdner
Ihr Mixology-Team Markus Heinze
als Sieger her-
Weiterlesen auf mixology.eu vor.
Sein Drink Che-
rokee Julep be-
Blogs & Medien inhaltete so au-
ßergewöhnliche Zutaten wie Pumpernickel
Das Blog mit Kräuter-Safranlikör und Muskat und
brachte ihm den Titel „Creator of the Per-
des Commis de fect Maker’s Mark Mint Julep 2010“. Rob

Connaisseur Samuels, Maker’s Mark Director of Global


Brand Development, überreichte ihm den
Hauptpreis: ein Flugticket nach Kentucky,
Die Hamburger Bar Le Lion ist immer für eine gute der Heimat von Maker’s Mark. Den zweiten
Marketing-Aktion gut. Der letzte Streich der Hamburger und dritten Platz sicherten sich die beiden
war die Ausschreibung einer Commis-de-Bar-Stelle. Der Bartender Konrad Friedemann und Markus
erste Commis des Lion, Connaisseur Stefan Giesbert, Littmann von der Riva Bar in Berlin.
begleitete seine Erlebnisse in einem Blog, vom richtigen
Zitronenpressen bis zum Servieren der Käseauswahl. Weitere Informationen auf
makersmark.com
Weiterlesen auf cocktailpodcast.de

20. Oktober 2010 S. 1/3


Newsletter # 3/2010

Blogs & Medien

Lektüre
Japaner in
feinem Zwirn am
Cocktailian Wurststand
Das Handbuch der Bar
Publikumsjournalist
Nach jahrelanger Vor­
über den Bar Convent
arbeit hat das Autoren- Berlin
Team von Mixology im
Oktober ein Standard-
werk für Bartender und
Connaisseure veröffent-
licht. „Cocktailian – Das
Handbuch der Bar“ bein- „Ich glaube nicht, dass die Presse jemals der
haltet alle wichtigen klas- Meinung sein wird, ihren Job gut erledigt zu
sischen und modernen haben, wenn kein Sarkasmus in ihren Arti-
Cocktailrezepturen und keln zu finden ist“, bemerkte Elayne Duke,
erklärt anhand von 13 nachdem sie den Artikel von Zeit-Journalist
Key Cocktails alle wich- Daniel Erk gelesen hatte. Duke war Teilneh-
tigen Gruppen der Mischgetränke. Zum Buch beigetragen merin eines Trend-Seminars, das Erk als
hat die führende Riege internationaler Barexperten wie z.B. Aufhänger für seinen Convent-Artikel nutz-
Jeff „Beachbum“ Berry, David Wondrich, Gary Regan, Franz te. Das Ganze ist eigentlich ganz nett ge-
Brandl und Angus Winchester. schrieben, zeigt aber auch, dass Barszene
und schreibende Zunft wohl noch in äußerst
In einem Blog­b eitrag erklären wir alle Details und Hinter- unterschiedlichen Sphären leben. Aber was
gründe: „Der Cocktailian ist (...) das erste Cocktailbuch, nicht ist, kann ja noch werden.
das wirklich von einem Autorenkollektiv und nicht von einer
Einzelperson gestaltet wurde. An diesem Handbuch der Bar Wortlaut Daniel Erk: „Fast 4000 Teilnehmer
haben die führenden internationalen Cocktailexperten mit- hat die Veranstaltung im alten Berliner Post-
gearbeitet. Dieser Team-Gedanke war uns sehr wichtig. So bahnhof im vierten Jahr ihrer Existenz bereits.
funktioniert ja auch eine Bar: Ohne ein gutes Team, vom Sie lockt, wie man dem Stimmenwirrwarr ent-
Abwäscher über den Kellner bis zum kundigen Barmann, be- nehmen kann, nicht nur Deutsche, Österrei-
kommt man kein gutes Produkt an den Gast.“ cher und Schweizer. Auf der Treppe im Innen-
hof stehen rauchende Tschechen neben einer
Weiterlesen auf mixology.eu Gruppe Franzosen, die in einer Plastiktüte mit
Alkoholpröbchen wühlen. Ein Japaner in fei-
nem Zwirn steht etwas verlassen am Wurst-
stand im Innenhof.“

Weiterlesen auf zeit.de

20. Oktober 2010 S. 2/3


Newsletter # 3/2010

VERLOSUNG
Blogs & Medien
5 Jägermeister Sets
Selbstgemachter
Orgeat für den Mai Tai
Die Debatte Orgeat vs. Mandel-
sirup erhält Nahrung
Spätestens seit Camper Englishs Artikel
über den Mai Tai in der aktuellen Print-
ausgabe von Mixology, Magazin für Bar-
kultur, scheint Orgeat in aller Munde zu Mixology verlost 5 Sets, bestehend aus
sein. Christian Niefanger vom Cocktail- je einer Flasche Jägermeister und zwei
welten Blog hat zu Hause eine Rezeptur Verkostungsgläsern. Das Jägermeister-
nachgekocht und einen Bericht über sei- Set erklärt außerdem die Entstehungs-
ne Erfahrungen geschrieben. Er ist der geschichte und den Herstellungsprozess
Meinung, dass sich die Arbeit lohnt und das Ergebnis her- der Wolfenbütteler Spezialität.
kömmliche Mandelsirups um Längen schlägt.
Für eine Teilnahme an der Verlo-
Wortlaut Christian Niefanger: „Wie bei fast allen Sirupsor- sung bis zum 5. November 2010 eine
ten rentiert sich die Arbeit des Selberkochens auch beim Email mit dem Betreff Jägermeister an
Orgeat. Für den ersten Versuch hat der Sirup meine Er- verlosung@mixology.eu schicken.
wartungen in fast allen Bereichen übertroffen. Sowohl Pur Gewinner des im letzten Mixology News-
verkostet wie auch im Drink punktet das eigene Produkt letter #2/2010 verlosten Rums Blue
schon jetzt gegenüber der Industrieware. Lediglich das Bay B. waren Markus Kern (Neuenberg),
Mandelaroma könnte noch einen kleinen Tick ausgepräg- Markus Weidenfeller (Wiesbaden) und
ter sein.“ Markus Littmann (Berlin). Wir bedanken
uns für die knapp 100 Einsendungen der
Weiterlesen auf cocktailwelt.blogspot.com letzten Verlosung und gratulieren den
Gewinnern!

Inhalte
Mixology Newsletter ist ein publizistisches Angebot der Mixology Verlags GmbH. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10
Absatz 3 MDStV: Helmut Adam (helmut@mixology.eu), Mixology Redaktion, Schlesische Str. 28, 10997 Berlin

Daten
Der Mixology Newsletter hat derzeit 2583 Abonnenten. Stand: 20.10.2010

Werbung
Wegen Anzeigenformaten und Anzeigenpreisen im Mixology Newsletter wenden Sie sich bitte an:
Leonie Kaack (leonie@mixology.eu).

20. Oktober 2010 S. 3/3