Sie sind auf Seite 1von 1

.

.

.

.

.

.

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

MITTWOCH, 22. MÄRZ 2017

FLT SEITE 25

FLT SEITE 25

FLT SEITE 25

FLT SEITE 25

FLT SEITE 25

FLT SEITE 25

Flensburgs Kitas stellen sich vor

Fragen / Zusammenstellung: Carlo Jolly Bereits erschienen: Die Kitas in Fruer- lund/Jürgensby (17. März), der Südstadt (23. Februar), Sandberg (27. Januar), der Westlichen Höhe (4. Januar), sowie NordstadtundNeustadt(28. Dezember).

Wer i st der Tr äger?

Zahl und Art der Gruppen (vormittags, ganztags, Krippen)

Wie groß sind die Gruppen?

Alter der Kinder (von bis)

Wie groß ist die Zahl und wie die Aus- bildung der Mitarbeiter (pädagogi- sches Personal)?

Wie viele Kinder kommen auf einen Mitarbeiter (Stellenschlüssel)? Sind die in der Kita-Qualitätsoffensive vorgesehenen Stellen bereits ausgeschrieben oder die Mitarbeiter eingestellt? Wenn ja, wie viele?

Wie sind die Öffnungszeiten?

Welche Mahlzeiten werden angeboten, zu welchem Preis und von wem?

Wann ist Ihre Kita geschlossen (Ferien, Weihnachten, )?

Erläutern Sie bitte das Profil/pädagogische Konzept in wenigen Sätzen.

Wie und wann können Sie die verbesserte pädagogische Betreuung verwirklichen, die die Flensburger mit der höheren Grundsteuer finanzieren?

Beschreiben Sie bitte die Räumlichkeiten und das Außengelände in wenigen Stichpunkten.

Wann meldet man sich am besten an – und wie lang ist die Wart eliste?

Welche zusätzlichen Angebote gibt es (Projekt, Förderprogramme)?

Wer l eitet die Kita?

gibt es (Projekt, Förderprogramme)? Wer l eitet die Kita? ADS-Kindergarten „Jupiterweg“ Jupiterweg 30, ✆

ADS-Kindergarten „Jupiterweg“ Jupiterweg 30, 0461/62234 adskigafljup@versanet.de www.ads-flensburg.de

ADS-Grenzfriedensbund e. V. Arbeitsgemeinschaft Deutsches Schleswig

3 Regelgruppen, 2 Krippengruppen

20 Kinder pro Regelgruppe, 10 Kinder pro Krippengruppe

Krippengruppe: 1 bis 3 Jahre Regelgruppe: 3 bis 6 Jahre

11 Erzieherinnen, 1 Sozialpädagogische Assistentin

Seit Januar 2017:

2,0 pädagogische Fachkräfte pro Regelgruppe 2,5 pädagogische Fachkräfte pro Krippe Heilpädagogin

Mo – Fr7–16 Uhr

Wir bieten ein täglich frisch in der Kita zubereitetes, pädagogisch begleitetes Mittagessen an. Kosten: 40 Euro monatlich

20 Werktage im Jahr:

3 Wochen in den Sommerferien der

Schulen, zwischen Weihnachten und

Neujahr und evtl. Brückentage

„Spielend die Welt begreifen“ sagt et- was darüber aus, was wir denken, wie Kinder sind und was sie für die Entwick- lung brauchen. Kinder brauchen das Wohlwollen, den Halt und die Bindung von Erwachsenen und ihre Einfühlung. Bewegung/Tätigkeit ist der Motor ihrer Entwicklung. Kinder leisten ihre Ent- wicklungsarbeit selber und wollen groß werden.Wir bietenIhneneinenentspre- chenden Rahmen, um die Selbstbil- dungsprozesse zu fördern. Wir arbeiten nach dem Situationsansatz. Das Profil des Sprachenbegegnungs- konzeptes des ADS-Grenzfriedensbun- des in unserem Kindergarten ist Dänisch.

Der ADS-Grenzfriedensbund konnte bereits Dreiviertel der ErzieherInnen- / SPA-Stellen besetzen bzw. zum 1. März einstellen. Im Bereich der Heilpädago- gik erweist sich die Bewerberlage als diffizil.

Eingangs- und Bewegungshalle. Von hier aus geht es in alle fünf Gruppen. Je Gruppe gibt es eine Garderobe und ei- nen Waschraum. Für Kleingruppenar- beit und das Mittagessen wird derWin- tergarten genutzt. In der Küche wird täg- lich das Mittagessen frisch zubereitet. Die Außenbereiche sind voneinander abgetrennt. Zusätzlich: Strecke für Lauf- räder etc., 1 Sandkiste, 2 Schaukeln, Kletterangebot. Die Kleinen haben 1 Sandkiste, Rasenfläche mit Hügel, befestigte Strecke.

Jederzeit, gerne mit Terminabsprache

Vorschulische Sprachförderprojekte des Landes Schleswig-Holstein, Früh- stückstage, Lesepatin.

Landes Schleswig-Holstein, Früh- stückstage, Lesepatin. Silke Callsen Ev. Kindertagesstätte Engelsby Brahmstr. 13,

Silke Callsen

Früh- stückstage, Lesepatin. Silke Callsen Ev. Kindertagesstätte Engelsby Brahmstr. 13, ✆

Ev. Kindertagesstätte Engelsby Brahmstr. 13, 0461/61248 kita-engelsby@evkitawerk.de www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de

Ev. Kindertagesstättenwerk des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg

4

Regelgruppen

max. 20 Kinder pro Regelgruppe

3–6Jahre

Leitung: Diakon, 10 Erzieher

7 Sozialpädagogische Assistenten

2

Heilpädagogen

Wir hatten zunächst mit Besetzungsprob-

lemen gerechnet, jedoch gab es innerhalb unserer Kitawerks-Organisation aufgrund

der

Qualitätsoffensi ve Versetzungswün-

sche in den Stadtbereich. Zudem kommen Arbeitnehmerinnenaus ihrer Elternzeit zu- rück und schätzen das erweiterte Angebot.

täglich7–16 Uhr

Catering, 2 Euro pro Mahlzeit

3 Wochen in den Sommerferien

zwischen Weihnachten und Neujahr 1–3Fachtage pro Jahr

Als evangelische Einrichtung ist unser Leitsatz „Groß werden mit Gott“. Dies bedeutet für uns, dass die Kinder die Welt als Gottes Schöpfung kennen lernen, die wir gemeinsam mit ihnen bewahren und verantwortungsbewusst gestalten. In unserer Einrichtung lernen Kinder mit und ohne Beeinträchtigun- gen gemeinsam. Wir fördern soziale Chancengleichheit und Bildungsgerech- tigkeit. Wir orientieren uns dabei an den „Leitlinien zum Bildungsauftrag des Landes Schleswig-Holstein“. Bei Bedarf bieten wir familienunterstüt- zende Sozialarbeit an. In unserer Krippe bieten wir den Kindern einen geschütz- ten Entwicklungsraum. Naturerleben ist ein wichtiger Schwerpunkt

Für alle acht evangelischen Kitas ergibt sich rechnerisch ein Anteil von 15,7 zu- sätzlichen Vollzeitkräften im Erzieherbereich und 4,3 Stellen zusätz- lich im Heilpädagogenbereich, diese verteilensichjedochstundenanteiligauf die acht Einrichtungen. Bisher konnten wir etwas über zwei Drittel der Stunden- anteile (Erzieherinnen und SPAs) bereits besetzen.

4Gruppenräume, Bewegungshalle, Flu- re. Bewegungsangebote und Klein- gruppenarbeit. Außengelände mit Sand-Matsch-Bereich, Rutsche und wei- teren Bewegungsanreizen. Unsere Kleintierhaltung (Kaninchen) ermöglicht den Kindern, Pflege und Verantwortung fürTiere zu erlernen.

Anmeldungen werden individuell in der Kita von der Leitung angenommen und koordiniert. Die Platzvergaberichtlinien erfahren sie in der Kita.

Qualitätsentwicklung, Alltagsintegrierte Sprachförderung, Angebote der Naturerfahrung, SprachorientierteAngebote für Mütter

Bent Plorin

SprachorientierteAngebote für Mütter Bent Plorin Städt. Kita Engelsby Taruper Weg 5, ✆ 0461/61735

Städt. Kita Engelsby Taruper Weg 5, 0461/61735 kindergarten.engelsby@versanet.de www.flensburg.de

Stadt Flensburg, Abteilung Kinderbetreuung

3 Regelgruppen

1 Naturgruppe

20 Kinder pro Regelgruppe 18 Kinder in der Naturgruppe

3 bis 6 Jahre

überwiegend Erzieher, aber auch einige sozialpädagogische Assistenten

beschäftigt

Künftig gelten in Flensburg folgende Personalschlüssel: Regelgruppe 2:20 Hortgruppe 2:15 Naturgruppe 2,5 : 18 (neuere: 2,5:15) altersgemischte Gruppe 2,5 : 15 Krippengruppe 2,5:10; zuzüglich zusätzlicher Heilpädagogen

Mo – Fr 7.30 –16 Uhr Frühdienst ab 7 Uhr

in allen Gruppen, die über eine 5 Std-Be- treuung hinausgehen, bieten wir ein Mittagessen zu einem Preis von2€pro Mahlzeit an. Die Kita Engelsby verfügt außerdem über eine Frischküche.

3 Wochen in den Sommerferien und 1 Woche zu Weihnachten

Gemäß dem gesetzlichen Auftrag ( Pa- ragraph 5, Abs. 3 KitaG) fühlen wir uns in unserer pädagogischen Grundhal- tung dem situationsorientierten Ansatz verpflichtet. Dabei werden Situationen und Erlebnisse aus der Lebenswelt der Kinder innerhalb und außerhalb des Kindergartens ebenso berücksichtigt wie ihre persönlichen Bedürfnisse, Fä- higkeiten und Schwächen. Insbesonde- re eine auf Ganzheitlichkeit ausgerichte- te Bildung und Erziehung der Kinder zu einemkörperlichen, geistigen und seeli- schen Gleichgewicht sowie eine präven- tive Gesundheitserziehung sind Zielset- zung unserer Arbeit. Wir arbeiten teilof- fen, inklusiv, ganzheitlich, zugewandt. Diese Ziele sind nur durch eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern zu erreichen.

Die Kitas in städtischer Träger schaft –

11 an der Zahl mit derzeit 51 Gruppen –

konnten bereits einen nicht unerhebli- chen Teil des zusätzlichen Personalbe- darfs durch Stundenaufstockung bei den bereits in den Kitas beschäftigten Mitarbeitenden decken, zahlreiche Ar- beitsverhältnisse entfristen und auch bereits einige Neueinstellungen vornehmen.

3 Gruppenräume mit je 50 qm,

2 Gruppen-Nebenräume mit je 10 qm,

heizbare Hütte, Turnhalle und Vorhalle mit Elternkaffeetisch. 1700 qm großes mit Obst und Beerensorten bewachse- nes Außengelände. Auf dem Gelände können diverse Spielgeräte, Sandkiste mit Wasserloch, Spielhaus, Rodelberg und vieles mehr genutzt werden.

Achim Becker (Sozialpädagoge)

vieles mehr genutzt werden. Achim Bec ke r (Sozialpädagoge) Engelsby Børnehave Neuer Weg 9, ✆ 0461/65530

Engelsby Børnehave Neuer Weg 9, 0461/65530 engelsby_boernehave@skoleforeningen.de www.skoleforeningen.org

Dansk Skoleforening for Sydslesvig e.V.

1 Krippengruppe,.

2 Regelgruppen

20 Plätze/Regelgruppe, 10 Plätze/ Krippengruppe

0,5 bis 6 Jahre

9Mitarbeitermiteinementsprechenden

dänischen Studium bzw. mit einer däni- schen Ausbildung beschäftigt.

Seit Inkrafttreten der Kita-Offensive im Januar wurden rund 80 Prozent der 14 dänischen Einrichtungen in Flens- burgmit einer gutenAnzahl zusätzlicher Stunden berücksichtigt.

Mo - Fr 7.15–16.15 Uhr

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtung.

In den dänischen Kindertagestätten bil- det die dänische Pädagogik in sozialen Lern- und Entwicklungsräumen die Grundlage der täglichen Arbeit. Zu den Kernaufgaben zählt die Förderung des dänischen Sprach- und Kulturerwerbs der Kinder. „Die gemeinschaftliche Ver- antwortung“ tragen Fachkräfte und El- tern gleichermaßen.

Wir freuen uns sehr, über die Möglich- keit, den Personalschlüssel anheben zu können. Durch den besseren Personal- schlüssel hoffen wir auf geringere Fehl- zeiten, so dass die pädagogischen Aktivitäten in den Einrichtungen plangemäß durchgeführt werden können.

3 Gruppenräume, 1 Mehrzweckraum und 1Werkstatt Das Außengelände umfasst eine Fläche von ca. 1000 m² mit einer Matsch- und Wasserecke, Spielgeräten, einem Spielhaus, einer überdachten Sandkiste mit Spielhaus sowie einer Rutsche.

Als Kindergarten der dänischen Minder- heit habenwir besondereAufnahmekri- terien und der direkte Kontakt zu den Eltern ist unerlässlich. Eine eventuelle Aufnahme erfolgt während eines persönlichen Aufnahmegesprächs.

Torsten Schönhoff

eines persönlichen Aufnahmegesprächs. To rs ten Schönhoff ADS-Naturkindergarten „Engelsby“ Engelsbyer Str. 139,

ADS-Naturkindergarten „Engelsby“ Engelsbyer Str. 139, 0461/64210 ads-engelsby@versanet.de www.ads-flensburg.de

ADS-Grenzfriedensbund e. V. Arbeitsgemeinschaft Deutsches Schleswig

1

Regelgruppe

18 Plätze

3 bis 6 Jahre

2 Erzieherinnen

1 Kinderpfleger

Ab Januar 2017:

2,0 pädagogische Fachkräfte pro Regel- gruppe Heilpädagogin

Mo – Fr 7.30 – 16 Uhr

Wir bieten einen pädagogisch begleite- ten Mittagstisch an. Kosten: 40 Euro monatlich

20 Werktage im Jahr:

3 Wochen in den Sommerferien der Schulen, zwischen Weihnachten und Neujahr und evtl. Brückentage

zwischen Weihnachten und Neujahr und evtl. Brüc ke ntage Ostsee-Kinderhaus Klosterholzweg 30, ✆ 0461/80724796

Ostsee-Kinderhaus Klosterholzweg 30, 0461/80724796 info@ostseeschule-flensburg.de

Ostsee-Kinderhaus

Flensburg gUG

2 Nestgruppen

2 Elementargruppen 3 Hortgruppen (bis 17 Uhr) Nestbereich je 10 Kinder +2Fachkräfte, Elementarbereich je 20 Ki. +2Fachkräfte Nestkinder 1–3Jahre; Elementarkinder 3–6Jahre; Hortkinder 6–10 Jahre

ca. 20 Mitarbeiter (Erzieher, Soz.Pädago-

gen, Sozial- und Heilpädagogen u.ä., Hauswirtschafter, Haustechniker)

6 bis 7 Kinder auf eine/n pädagogi- sche/n Mitarbeiter/in; der Antrag auf Betriebserlaubnis ist vor der Qualitäts- offensive gestellt worden, daher hat diese bisher noch keine Berücksichtigung gefunden.

7–17 Uhr

Frisch zubereitetes Mittagessen vom Koch der Ostseeschule Frühstück und Abendessen für Früh- + Spätkinder / Zwischenmahlzeiten werden vom Kinderhaus direkt zubereitet

Zwischen Weihnachten und Neujahr / 2 Wochen in den Sommerferien

Naturkindergarten; ganzheitliche Förde- rung und Bildung der Kinder im Ein- klang mit Natur und Umwelt. Der Natur- raum bietet den Kindern tagtäglich und kontinuierlich vielfältige freie Bewe- gungsmöglichkeiten. Das Spiel ist ge- tragen von der sprachlichen Auseinan- dersetzung miteinander, da es imWald,

im Gegensatz zum Haus, kaum vorge- fertigtes Spielzeug gibt. Die Erstellung der Angebote erfolgt nach dem Situati- onsansatz und projektorientiert. Das Profil des Sprachenbegegnungkonzep-

tesderKindergärtendesADS-Grenzfrie- vorbereiteten Umgebung.“

densbundes ist in dieser Einrichtung auf die Sprache „Plattdeutsch“ ausgerichtet.

Wir sind eine Werkstatt-Kita auf Basis der Montessoripädagogik; es gibt viel- fältige Erfahrungsräume (sogenannte Werkstätten), die die Kinder ihrer jewei- ligen Entwicklung entsprechend eigen- ständig nutzen; unter wohlwollender Begleitung der Erwachsenen, die das kindliche Spielen und damit das Lernen nicht stören. „Das Kind ist Baumeister seiner selbst.“ „Hilf mir es selbst zu tun.“ „Lernen ist Erfahrung sammeln in einer

DerADS-Grenzfriedensbund konnte be- reits Dreiviertel der ErzieherInnen- / SPA-Stellen besetzen bzw. zum 1. März einstellen. Offen ist noch eine halbe Stelle im Naturkindergarten Engelsby . Im Bereich der Heilpädagogik erweist sich die Bewerberlage als diffizil.

Dieser eingruppige Ganztagskindergar- ten hat im Haus in der Engelsbyer Stra- ße 139 drei Räume zur Verfügung. 3Tage/Woche: Nutzung des Waldstücks am Tr emmerup Weg 2Tage/Woche: weitestgehend naturbe- lassenes Spielgelände mit Baumbe- stand, großer Sandkiste, Spielhaus, Klettermöglichkeiten, Rasengelände.

Jederzeit, gerne mit Terminabsprache

Ab Eröffnungstermin

Viele „Häuser“ unter einem Dach. Nestbereich: 2 Gruppenräume mit Spiel-, Schlaf- und Sanitärbereich; gemeinsa- mes Nest-Café. Ele-Bereich: Bewegungs- raum, Forscher- und Entdeckerwerkstatt, Kreativwerkstatt, Lernwerkstatt, großer Spielflur, Kinderwohnung und Ruhe- raum in der Maisonette, Kinder-Café, Sa- nitärbereich mit Matschplatz. Außenge- lände mit Spiel- und Klettermöglichkei- ten, Rollerfahrstrecke, separater Bereich für Nestkinder mit Matschspielplatz, Schulhof/Schülergarten zeitweilig.

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich; wir wollen möglichst bis Ostern die Plätze vergeben.

Vorschulische Sprachförderung, spielerisches Lernen mit allen Sinnen im Naturraum, Zusammenarbeit mit den Grundschulen, Zusammenarbeit mit einem Erlebnispädagogen, Malte- ser Hundestaffel

mit einem Erlebnispädagogen, Malte- ser Hundestaffel Sabine Rathmann Garten für Kinder; naturnaher Spiel- raum;

Sabine Rathmann

Garten für Kinder; naturnaher Spiel- raum; Lernwerkstatt (Zahlen- und Buch- stabenbereich, Atelier, Experimentier- raum) alsAngebot für die größeren Ele- mentarkinder; schleichender Übergang in die Schule

DasTeam wird gerade zusammengestellt.