Sie sind auf Seite 1von 27

ORDER No. 99-SM-014

ORDER No. 99-SM-014
ORDER No. 99-SM-014 SPECIFICATIONS (Information in brakets {} refers to model TX-25CK1F) (Information in brakets [

SPECIFICATIONS

(Information in brakets {} refers to model TX-25CK1F)

(Information in brakets [ ] refers to model TX-21CK1F)

Power Source:

220-240V a.c., 50Hz

 

Power Consumption:

76W

{76W}

[60W]

Aerial Impedance:

75unbalanced, Coaxial Type

Standby Power

Consumption:

0,9W

{0,9W}

[1W]

Receiving System:

PAL-B/G, PAL-60, SECAM B/G, SECAM L, SECAM L’, M.NTSC (AV) NTSC (AV only)

Receiving Channels:

VHF E2-E12 VHF A-H (ITALY) VHF R3-R5 UHF E21-E69 CATV S1-S10 (M1-M10) CATV S21-S41 (HYPERBAND)

VHF H1-H2 (ITALY) VHF R1-R2 VHF R6-R12 CATV (S01-S05) CATV S11-S20 (U1-U10)

Intermediate Frequency:

Video

38,9MHz, 33,9MHz

Audio

33,4MHz, 33,05(NICAM,L NICAM)

Colour

33,16MHz (A2), 32,4MHz 40,4MHz, 39,75MHz(L´NICAM) 34,47MHz (PAL)

Video/Audio Terminals:

34,5MHz, 34,65MHz 38,3MHz, 38,15MHz

AV1 IN

Video (21 pin)

1V p-p 75

AV1 OUT

Audio (21 pin) RGB (21 pin) Video (21 pin)

500mV rms 10k0,7V p-p 751V p-p 75

AV FRONT

Audio (21 pin) Video (21 pin) Audio (21 pin)

500mV rms 1k1V p-p 75500mV rms 10k

High Voltage:

28kV +0,7kV -1kV [27kV +0,7kV -1kV]

{28kV +0,7kV -1kV}

Picture Tube:

A66ECF50X04

63cm

{A59ECF50X04}

59cm

[A51EER35X80]

51cm

Audio Output:

2 x 10W (Music Power)

 

Headphones

x 5W (R.M.S.), 8Impedance 8Impedance

2

Accessories supplied:

Remote Control

2

x R6 (UM3) Batteries

 

Dimensions:

Height:

580mm

{538mm}

[476mm]

Width:

646mm

{580mm}

[512mm]

Depth:

471mm

{442,5mm}

[470mm]

Net Weight:

33kg

{27kg}

[20,6kg]

Specifications are subject to change without notice. Weights and dimensions shown are approximate.

NOTE: This Service Manual should be used in conjunction with the Z8 technical guide.

should be used in conjunction with the Z8 technical guide. Colour Television TX-28CK1F TX-25CK1F TX-21CK1F Z8

Colour Television

TX-28CK1F

TX-25CK1F

TX-21CK1F

Z8 Chassis

TECHNISCHE DATEN

(

Die Auskunft in den Klammern { } bezeicht sich auf das folgende Modell TX-25CK1F)

(

Die Auskunft in den Klammern [ ] bezeicht sich auf das folgende Modell TX-21CK1F)

Netzpannung:

Leistungsaufnahme:

Antennenimpedanz:

Standby Leistungsaufnahme:

Empfangssystem:

Empfangsbereiche:

VHF E2-E12 VHF A-H (ITALY) VHF R3-R5 UHF E21-E69 CATV S1-S10 (M1-M10) CATV S21-S41 (HYPERBAND)

220-240V a.c., 50Hz

76W

{76W}

[60W]

75asymmetrisch, Koaxial-Typ

0,9W

{0,9W}

[1W]

PAL-B/G, PAL-525/60 SECAM B/G, SECAM L, SECAM L’, M.NTSC (AV) NTSC (nur AV Eingang)

VHF H1-H2 (ITALY) VHF R1-R2 VHF R6-R12 CATV (S01-S05) CATV S11-S20 (U1-U10)

Zwischenfrequenz:

Video

38,9MHz, 33,9MHz

Audio

33,4MHz, 33,05MHz(NICAM, L NICAM)

Colour

33,16MHz (A2), 32,4MHz 40,4MHz, 39,75MHz (L´NICAM) 34,47MHz (PAL) 34,5MHz, 34,56MHz

Video/Audio Anschlüsse:

38,3MHz, 38,15MHz

AV1 EINGANG

Video (21 pin)

1V p-p 75

AV1 AUSGANG

Audio (21 pin) RGB (21 pin) Video (21 pin)

500mV rms 10k0,7V p-p 751V p-p 75

AV FRONT

Audio (21 pin) Video (21 pin) Audio (21 pin)

500mV rms 1k1V p-p 75500mV rms 10k

Hochspannung:

28kV +0,7kV - 1kV [27kV +0,7kV -1kV]

{28kV +0,7kV -1kV}

Bildrohre:

A66ECF50X04

63cm

 

{A59ECF50X04}

59cm

[A51EER35X80]

51cm

Ton Ausgangsleistung:

2 x 10W (Musikleistung)

Lautsprecher

2 x 5W (R.M.S.), 8Impedanz

Kopfhörer:

8Impedanz

Mitgel. Zubehör:

Fernbedienung 2 x R6 (UM3) Batterien

 

Abmessungen:

Höhe:

580mm

{538mm}

[476mm]

Breite:

646mm

{580mm}

[512mm]

Tiefe:

471mm

{442,5mm}

[470mm]

Gewicht:

33kg

{27kg}

[20,6kg]

Änderungen der Technisichen Daten vorbehalten. Gewichte und Abmessungen sind Näherungsangaben.

Hinweis: Bitte verwenden Sie das Service Manual zusammen mit dem Z8 Technical Guide.

CONTENTS

INHALT

SAFETY PRECAUTIONS

2

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

2

SERVICE HINTS

4

SERVICE HINWEISE

4

SELF CHECK

5

SELBSTDIAGNOSE

5

ADJUSTMENT PROCEDURE

6

ABGLEICH

6

WAVEFORM PATTERN TABLE

7

SIGNAL TABELLE

7

ALIGNMENT SETTINGS

8

ABGLEICHTABELLE

9

BLOCK DIAGRAMS

10

SCHALTBILD BLOCK

10

PARTS LOCATION

13

EXPLOSIONSZEICHNUNG

13

REPLACEMENT PARTS LIST

14

ERSATZTEILLISTE

14

SCHEMATIC DIAGRAMS

22

SCHALTBILD SCHEMA

22

CONDUCTOR VIEWS

27

ANSICHT DER LEITERBAHNEN

27

SAFETY PRECAUTIONS

GENERAL GUIDE LINES

1. It is advisable to insert an isolation transformer in the a.c. supply before servicing a hot chassis.

2. When servicing, observe the original lead dress in the high voltage circuits. If a short circuit is found, replace all parts which have been overheated or damaged by the short circuit.

3. After servicing, see that all the protective devices such as insulation barriers, insulation papers, shields

and

installed.

isolation R-C combinations are correctly

4. When the receiver is not being used for a long period of time, unplug the power cord from the a.c. outlet.

5. Potentials as high as 28,7kV {28,7kV} [27,7kV] are present when this receiver is in operation. Operation of the receiver without the rear cover involves the danger of a shock hazard from the receiver power supply. Servicing should not be attempted by anyone who is not familiar with the precautions necessary when working on high voltage equipment. Always discharge the anode of the tube.

6. After servicing make the following leakage current checks to prevent the customer from being exposed to shock hazard.

LEAKAGE CURRENT COLD CHECK

1. Unplug the a.c. cord and connect a jumper between the two prongs of the plug.

2. Turn on the receiver’s power switch.

3. Measure the resistance value with an ohmmeter, between the jumpered a.c. plug and each exposed metallic cabinet part on the receiver, such as screw heads, aerials, connectors, control shafts etc. When the exposed metallic part has a return path to the chassis the reading should be between 4M ohm and 20M ohm. When the exposed metal does not have a return path to the chassis the reading must be infinite.

2

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

ALLGEMEINE RICHTLINIEN

1. Es ist empfehlenswert einen Trenntransformator in die Stromversorgung zu schalten, bevor Reparaturen an einem Gerät vorgenommen werden, dessen Chassis unter Spannung steht.

2. Bei der Durchführung von Servicearbeiten dürfen die ursprünglichen Kabelanschlüsse nicht vertauscht werden. Dies gilt insbesondere für die Anschlüsse im Hochspannungsteil. Hat sich ein Kurzschluß ereignet, dann sind alle Teile, an denen Spuren von Überhitzung sichtbar sind, auszuwechseln.

3. Nach Beenden der Servicearbeiten ist sicherzustellen, daß alle Sicherheitsvorrichtungen, wie Isolationsstege, Isolationspapiere, Abschirmungen und Isolations -R-C- Glieder wieder richtig eingesetzt sind.

4. Wenn der Fernseher während längerer Zeit nicht in Betrieb gesetzt wird, sollte der Netzstecker aus der Netzsteckdose gezogen werden.

5. Im Betrieb sind Spannungen bis zu 28,7kV {28,7kV} [27,7kV] in diesem Gerät vorhanden. Die Inbetriebnahme des Fernsehers ohne aufgesetzte Rückwand bringt die Gefahr eines elektrischen Schlages von der Fernseher - Stromversorgung mit sich. Servicearbeiten solten daher auch nie durch Personen versucht werden, die nicht in vollem. Umfang mit den Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit Hochspannungsgeräten vertraut sind. Vor der Handhabung mit der Bildröhre ist die Anode der Bildrohre immer an dem Empfängerchassis zu entladen.

6. Nach Beenden der Servicearbeiten sind die folgenden Kriechstrom-Prüfungen durchzuführen, um den Kunden vor der Gefahr eines elektrischen Schlages zu schützen.

MESSUNG DES ISOLATIONSWIDERSTANDES IM ABGESCHALTETEN ZUSTAND

1. Den Netsztecker aus der Netzsteckdose ziehen und die beiden Steckerstifte kurzschließen.

2. Den Geräteschalter des Fernsehgerätes einschalten.

3. Mit einem Ohmmeter den Widerstandswert zwischen dem überbrückten Netzkabelsteckerund jendem zugänglichen Metallteil am Gehäuse des Fernsehgerätes, wie Schraubenköpfe, Antennen, Achsen der Regler, Griffassungen usw.messen. Wenn ein zugängliches Metallteil keine Rückleitung zum Chassis hat, Muß die Anzeige unendlich betrgen.

LEAKAGE CURRENT HOT CHECK

1. Plug the a.c. cord directly into the a.c. outlet. Do not use an isolation transformer for this check.

2. Connect a 2k10W resistor in series with an exposed metallic part on the receiver and an earth, such as a water pipe.

3. Use an a.c. voltmeter with high impedance to measure the potential across the resistor.

4. Check each exposed metallic part and check the voltage at each point.

5. Reverse the a.c. plug at the outlet and repeat each of the above measurements.

6. The potential at any point should not exceed 1,4 V rms. In case a measurement is outside the limits specified, there is a possibility of a shock hazard, and the receiver should be repaired and rechecked before it is returned to the customer.

MESSUNG DES KRIECHSTROMS IM EINGESCHALTETEN ZUSTAND

1. Den Netzstecker direkt in eine Netsteckdose stecken. Für diese Messung keinen Trenntransformator verwenden.

2. Einen 2k/ 10W-Widerstand in Serie mit einem von außen zugänglichen Metallteil am Fernsehgerät und einer guten, Erdung z.B Wasserleitung, anschließen.

3. Ein Wechselstrom-Voltmeter mit einem Meßbereich von 1000 Ohm.Volt oder größer verwenden, um die Spannung über den Widerstand zu messen.

4. Jedes zugängliche Metallteil prüfen, und an jedem Punkt dies Spannung messen.

5. Den Netztecker umgekehrt in die Steckdose stecken und jede der obigen Messungen wiederholen.

6. Die Spannung darf an keinem der Punkte 1,4V eff. überschreiten. Wird dieser Wert nicht eingehalten, besteht die Gefar eines elektrischen Schlages, und das Fernsehgerät sollte daher repariert und

nachgeprüft werden, bevor es an den Kunden

HOT CHECK CIRCUITrepariert und nachgeprüft werden, bevor es an den Kunden zurückgegeben wird. SCHALTUNGSAUFBAU FÜR PRUFUNG IM

zurückgegeben wird.werden, bevor es an den Kunden HOT CHECK CIRCUIT SCHALTUNGSAUFBAU FÜR PRUFUNG IM EINGESCHALTETEN ZUSTAND

SCHALTUNGSAUFBAU FÜR PRUFUNG IM EINGESCHALTETEN ZUSTAND

a.c. VOLTMETER WECHSELSTROM-VOLTMETER

TO INSTRUMENT'S EXPOSED METALLIC PARTS AN ZUGANGLICHE METALLTEILE DAS TV-GERATES
TO INSTRUMENT'S
EXPOSED
METALLIC PARTS
AN ZUGANGLICHE
METALLTEILE DAS
TV-GERATES
METALLIC PARTS AN ZUGANGLICHE METALLTEILE DAS TV-GERATES Water Pipe (Earth) Wasserleitung 2k ohm Fig.1.

Water Pipe

(Earth)

Wasserleitung

2k ohm

Fig.1.

Abb.1.

(Erdung)

(Earth) Wasserleitung 2k ohm Fig.1. Abb.1. (Erdung) X-RADIATION WARNING 1. The potential sources of X-Radiation
(Earth) Wasserleitung 2k ohm Fig.1. Abb.1. (Erdung) X-RADIATION WARNING 1. The potential sources of X-Radiation

X-RADIATION WARNING

1. The potential sources of X-Radiation in TV sets are the high voltage section and the picture tube.

2. When using a picture tube test jig for service, ensure that the jig is capable of handling 28,7kV {28,7kV} [27,7kV] without causing X-Radiation.

RÖNTGENSTRAHLUNG ACHTUNG :

1. Potentielle Quellen von Röntgenstrahlung in Fernsehgeräten sind das Hochspannungsteil und die Bildröhre.

2. Bei Verwendung eines Bildröhren-Prüfgerätes für den Service ist sicherzustellen, daß es für die Belastung von 28,7kV {28,7kV} [27,7kV] geeignet ist, ohne daß eine Röntgenstrahlung verursacht wird.

NOTE : It is important to use an accurate periodically calibrated high voltage meter.

1. Set the brightness to minimum.

2. Measure the high voltage. The meter should indicate

TX-28,25CK1F

28kV +0,7kV -1kV.

TX-21CK1F

27kV +0,7kV -1kV.

If the meter indication is out of tolerance, immediate service and correction is required to prevent the possibility of premature component failure.

3. To prevent any X-Radiation possibility, it is essential to use the specified tube.

ANMERKUNG : Es ist wichtig, daß ein präzises, regelmäßig geprüftes Voltmeter verwendet wird.

1. Helligkeit auf Minimum stellen.

2. Die Hochspannung messen. Die Anzeige des Instrumentes sollte

TX-28,25CK1F

28kV +0,7kV -1kV.

TX-21CK1F

27kV +0,7kV -1kV.

Falls die Anziege diese Toleranzgrenzen überschreitet, ist die sofortige Behebung nötig, um die Möglichkeit vorzeitigen Komponentenausfalls zu verhüten.

3. Um die Möglichkeit von Röntgenstrahlung zu begrenzen, ist es wichtig, daß nur die vorgeschriebene Bildröhre verwendet wird.

3

SERVICE HINTS

HOW TO REMOVE THE REAR COVER

1. Remove the 5 screws as shown in Fig.2.

SERVICE HINWEISE

ENTFERNEN DER GERÄTERÜCKWAND

1. Die 5 Schrauben entfernen, siehe Abb.2.

GERÄTERÜCKWAND 1. Die 5 Schrauben entfernen, siehe Abb.2. Screws Schrauben Fig.2. Abb.2. LOCATION OF CONTROLS LAGE
GERÄTERÜCKWAND 1. Die 5 Schrauben entfernen, siehe Abb.2. Screws Schrauben Fig.2. Abb.2. LOCATION OF CONTROLS LAGE

Screws

Schrauben

Fig.2.

Abb.2.

LOCATION OF CONTROLS

LAGE DER EINSTELLREGLER

Fig.3. E - Board Y - Board Abb.3.
Fig.3.
E - Board
Y - Board
Abb.3.

Focus

Fokusregler

Screen

Schirmgitterregler

4

SELF CHECK

SELBSTDIAGNOSE

1. Self-check is used to automatically check the bus lines and hexadecimal code of the TV set.

1.

Die Selbstdiagnose dient zum automatischen Prüfen der Bus-Leitungen sowie des Hexadezimalcodes des FS-Geräts. Zum Umschalten auf Selbstdiagnose zunächst die Taste "STATUS" auf der Fernbedienung und gleichzeitig die-Taste am Bedienteil des FS-Gerätes drücken (-/v), auf dem Bildschirm erscheint hierauf :-

2. To get into the Self-Check mode press the down (-/v) button on the customer controls at the front of the set,at the same time pressing the STATUS button on the remote control, and the screen will show :-

2.

Nach der Selbstdiagnose wird das Gerät automatisch auf sämtliche werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt

 

OPTION 1

6D

{OPTION 1

6D}

[OPTION 1

4D]

 

OPTION 2

00

{OPTION 2

00}

[OPTION 2

00]

Service Aids

To aid in the service of our current chassis there are a number of Service Aids which have been made available.

LUCI interface kit (Linked Utility Computer Interface) Part number: TZS6EZ002 This contains interface and cables for connecting TV service connector and a PC as well as diagnostic software. As new models are introduced upgrade software will become available.

VICI (Visual Interactive Computer Information)

These C.D.'s contain multimedia documentation providing quick access to service information. Part No. TZS7EZ006, TZS7EZ005 & TZS8EZ001

1. Service Manuals

2. Instruction Books

3. Technical Information

TASMIN (Technically Advanced System for Multimedia Interactive Notes) As well as providing a first step towards more interactive training this product also achieves quick access to Technical Information.

Service-Hilfen

Zur Unterstützung der Servicearbeiten stehen weitere Hilfsmittel zur Verfügung.

LUCI interface kit (PC-unterstützes Diagnosesystem) Bestell-Nr.: TZS6EZ002 Es beinhaltet ein Interface, die Anschlusskabel zum FS- Gerät und die Diagnose-Software. Bei Einführung von neuen Modellen ist ein Update der Software jederzeit möglich.

VICI (Interaktive CD-ROM) mit schnellem Zugiff auf Serviceinformationen. Bestell-Nr.: TZS7EZ006, TZS7EZ005 & TZS8EZ001

1. Service Manuals

2. Bedienungsanleitungen

3. Technical Information

TASMIN (Technisch erweitertes System für interaktive Multimedia-Hinweise und Notizen) Genauso wie dieses Produkt einen ersten Schritt in Richtung erweitertes interaktives Training bereitstellt, ermöglicht es einen noch schnelleren Zugang zu technischen Informationen.

5

ADJUSTMENT PROCEDURE

Item/Preparation

Adjustments

 
 

+B SET-UP

 

1. Receive a Greyscale signal.

1.

Confirm the following voltages:

 

2. Set the controls:- Brightness Minimum

+B1

3,3

±

0,3V

+B13 -13

±

1V

+B2

195

±

10V

+B14 27,5

±

1,5V

   

{195

±

10V}

{27,5

±

1,5V}

Contrast

Minimum

[190

±

10V]

[27,5

±

1,5V]

   

+B3

13,5

±

1V

+B15 28

±

1,5V

Volume

Minimum

 

{13,5

±

1V}

{28

±

1,5V}

 

[12,5

±

1V]

[28

±

1,5V]

 

+B4

10

±

1V

+B16 11,5

±

1V

+B8

5

±

0,3V

{11,5

±

1V}

+B11 147

±

10V

[11,5

±

1V]

 

{147

±

10V}

+B17 8

±

1V

[127

±

10V]

+B18 5

±

0,3V

 

Cut-Off / Ug2 Adjustment

Set Contrast on maximum, set Brightness on centre, switch on AV mode. Enter Service mode. Set Sub-Brightness to 31. Select Ug2. Press "+" and adjust screen Vr till sharp vertical line is visible and LED switches off. Then reduce screen Vr till LED is just switched on (pin6 of connector E6 must be connected to GND).

1. Receive a Greyscale signal.

2. Degauss the tube externally.

3. Set the TV into Service Mode 1.

4. Select Ug2 Test.

Note: To set pu white balance first set up Cut off register to 8. Then set up high light with the help of drive registers. Finish setting-up of low light with the help of Cut off register. Carry out setting-up of white balance in available TV systems (PAL, SECAM).

ABGLEICH

Vorbereitungen

Abgleich

 
 

+B - Abgleich

 

1. Empfangen Sie das Signal Greyscale.

1.

Folgende Spannungen sind zu überprüfen:

2. Helligkeit auf

Minimum

+B1

3,3

±

0,3V

+B13 -13

±

1V

 

+B2

195

±

10V

+B14 27,5

±

1,5V

Kontrast auf

Minimum

 

{195

±

10V}

{27,5

±

1,5V}

 

[190

±

10V]

[27,5

±

1,5V]

Lautstärke

Minimum

 

+B3

13,5

±

1V

+B15 28

±

1,5V

   

{13,5

±

1V}

{28

±

1,5V}

[12,5

±

1V]

[28

±

1,5V]

 

+B4

10

±

1V

+B16 11,5

±

1V

+B8

5

±

0,3V

{11,5

±

1V}

+B11 147

±

10V

[11,5

±

1V]

 

{147

±

10V}

+B17 8

±

1V

[127

±

10V]

+B18 5

±

0,3V

 

Cut-Off / Ug2 Test

Stellen Sie den Kontrast auf das Maximum und die Hellgkeit auf die Mitte ein, schalten Sie in den Mode "AV" um. Treten Sie in den Service Mode ein. Stellen Sie die Sub-Brightness auf den Wert 31 ein. Drüken Sie TV/AV. Wählen Sie "Ug2" aus. Drüken Sie "+" und stellen Sie die vertikale Schwenkung ein. Stellen Sie den Screen "Vr" so, dass die vertikale dünne Linie schrarf sichtbar ist und L.E.D. sich ausschaltet. Dann nehmen Sie den Screen "Vr" ab,bis sich L.E.D. anzündet (pin6 des Konektors E6 muß geerdet sein).

1. Testbild empfangen.

2. Bildröhre entmagnetisieren.

3. Service-Mode 1 anwählen.

4. Im Service-Mode den Abgleichpunkt Cutoff DC-Mode wählen.

Um die white balance einzustellen, stellen Sie zuerst das Cut off Register auf 8. Dann stellen Sie mit der Hilfe von drive Registern high-light ein. Beenden Sie die Einstellung von low-light mit der Hilfe von dem Cut off Register. Führen Sie die Einstellung von white balance in den zugänglichen Systemen (PAL, SECAM) durch.

6

WAVEFORM PATTERN TABLE

IC 601 VERT - OUT Pin 21 1V
IC 601
VERT - OUT
Pin 21
1V

20ms

3V

IC 601

Pin 33

H - OUT

3V IC 601 Pin 33 H - OUT 64 µ s

64µs

2V

IC 701

Pin 8

HFLB

2V IC 701 Pin 8 HFLB 64 µ s

64µs

IC 601 R - OUT Pin 51 64µs 2,7V
IC 601
R - OUT
Pin 51
64µs
2,7V
IC 601 SCL Pin 2 47µs 5V
IC 601
SCL
Pin 2
47µs
5V

IC 451

Pin 2

VERT - DRIVE

50V
50V

20ms

IC 701

Pin 5

EW - OUT

20V
20V

64µs

IC 601

Pin 34

FBI/SCO

64µs 5,7V
64µs
5,7V

IC 601

Pin 52

G - OUT

64µs 2,7V
64µs
2,7V

7

SIGNAL TABELLE

IC 451

Pin 3

VFLB

28,4V
28,4V

20ms

Base Q501 H - PULSE 1,4V
Base Q501
H - PULSE
1,4V

64µs

IC601 VIDEO OUT Pin 38 64 µs 2,7 V
IC601
VIDEO OUT
Pin
38
64 µs
2,7 V

IC 601

Pin 53

B - OUT

2,7V
2,7V

64µs

ALIGNMENT SETTINGS:

Enter in service mode:

By imputing remote code "FA" followed by key "0" (19 hex) or press "MUTE" on remote control and "V" on TV set, when the sharpness is set on minimum and programme position is on 99.

Use =/ = ====remote buttons to cycle through the service items.

Use ++++=/ =−−−− remote keys to decrement / increment the values within range. STR lokal key stores the current data. To exit the Service Mode, press the "N" button.

Alignment Function

Setting indication

Settings / Special features

Note: All setting values are approximate

1. Cut off (Ug2)

LED On/Off ( pin6 of connector E6 to the GND)

LED to be just On.

2. Vertical Slope

V-SLO 32

Optimum setting.

3. Vertical Shift

V-POS 43

Optimum setting.

4. Vertical Amplitude

V-AMP 60

Optimum setting.

5. Horizontal Shift

H-CTR 31

Optimum setting.

6. Horizontal parallelogram

H-PAR 034 {034} [-]

Optimum setting.

7.

Horizontal bow

H-BOW 031 {031} [-]

Optimum setting.

 

8. R - Cut

R-CUT 8

Optimum setting.

 

9. B - Cut

B- CUT 8

Optimum setting.

 

10.

R - Drive

R-DRV 31

Optimum setting.

 

11.

G - Drive

G-DRV 31

Optimum setting.

 

12.

B - Drive

B-DRV 31

Optimum setting.

 

13. AGC

AGC 01

Optimum setting.

 

14. Sub Color

S - COL 20

Optimum setting.

15.

Sub Brightness

S - BRI 31

Optimum setting.

For models TX-25CK1F and TX-28CK1F only:

Alignment Function

Setting indication Note: All setting values are approximate

Settings / Special features

16. Horizontal Width

EW – WD 34

Optimum setting.

17. EW parabola

EW – PR 32

Optimum setting.

18. EW Upper corners

EW – UC 32

Optimum setting.

19. EW Lower corners

EW – LC 33

Optimum setting.

20.

EW Trapezoid

EW – TP 36

Optimum setting.

Input remote code "FA" followed by key 5 (14hex) or press "V" on remote control:

Option Byte - 1

Option Byte Table

 

Bit No.

Value

Function

 
     

0

NO

0

1

French model

1

YES

     

0

NO

1

0

Irish model

1

YES

     

0

NO

2

1

NICAM enabled

1

YES

     

0

NO

3

1

A2 stereo

1

YES

     

0

MACO

4

0

Tuner modification

1

ALPS

5

1 [0]

CRT

0

21"

1

25",28"

     

0

NO

6

1

Q - link enabled

1

YES

8

Option Byte - 2

Option Byte Table

Bit No.

Value

Function

0 0

   
 

1 0

 

2 0

   

3 0

   

4 0

   

5 0

   

6 0

   

ABGLEICHTABELLE:

Der Eingang in den Service Mode:

Stellen Sie den Fernkode "FA" ein, dann drüken Sie die Taste "0"; oder die Taste "MUTE" auf der Fernsteuerung und die Taste "V" auf dem TV Empfänger, wobai die Schrärfe auf das Minimum eingstellt ist und die Programmposition 99 ist.

Verwenden Sie die Tasten = / = ====auf der Fernsteuerung für den Durchgang durch die Serviceposten.

Verwenden Sie die Tasten

von TV. Die Taste "STR" speichert die aktuellen Werte ein. Für den Ausgang aus dem Service Mode drüken Sie die Taste "N".

++++= / = auf der Fernsteuerung für Verminderung/Erhöhung der Werte im Rahmen des Umfangs

Abgleichfunktion

Indikation der Einstellung Notiz: Alle Einstellungswerte sind approximativ

Einstellung / Besondere Merkmale

   

LED on/off

 
 

1.

Cut off

(pin6 des Konektors E6 muß geerdet sein)

LED on

 

2. Vertical slope

V

- SLO 32

Optimale Einstellung.

 

3. Vertical shift

V

- POS 43

Optimale Einstellung.

4. Vertical Amplitude

V

- AMP 60

Optimale Einstellung.

5.

Horizontal shift

H

- CTR 31

Optimale Einstellung.

6. Horizontal parallelogram

H - PAR 34 {34} [-]

Optimale Einstellung.

7.

Horizontal bow

H - BOW 31 {31} [-]

Optimale Einstellung.

 

8. R - Cut

R

- CUT 8

Optimale Einstellung.

 

9. B - Cut

B

- CUT 8

Optimale Einstellung.

 

10. R - Drive

R

- DRV 31

Optimale Einstellung.

 

11. G - Drive

G

- DRV 31

Optimale Einstellung.

 

12. B - Drive

B

- DRV 31

Optimale Einstellung.

 

13. AGC

 

AGC 01

Optimale Einstellung.

 

14. Sub Colour

S

- COL 20

Optimale Einstellung.

15.

Sub-Brightness

S

- BRI 31

Optimale Einstellung.

Nur für die Modelle TX-25CK1F und TX-28CK1F:

Ableichfunktion

Indikation der Einstellung Notiz: Alle Einstellungswerte sind approximativ

Einstellung / Besondere Merkmale

18. Horizontal Width

EW – WD 34

Optimale Einstellung.

19.

EW Parabola

EW – PR 32

Optimale Einstellung.

20. EW Upper corners

EW – UC 32

Optimale Einstellung.

21. EW Lower corners

EW – LC 33

Optimale Einstellung.

22. EW Trapezoid

EW –TP 36

Optimale Einstellung.

Drüken Sie auf den Knopf "FA" auf der Fernsteuerung und folgend auf den Knopf 5 (14 hex) oder drüken Sie auf "V" auf der Fernsteuerung::

Option Byte - 1

Option Byte Tabelle

 

Bit No.

Werte

Funktion

0

1

Das französische Modell

0

NEIN

1

JA

1

0

Das irische Modell

0

NEIN

1

JA

2

1

NICAM zugänglich

0

NEIN

1

JA

3

1

A2 stereo zugänglich

0

NEIN

1

JA

     

0

MACO

4

0

Der Hersteller von Tuner

1

ALPS

5

1 [0]

CRT

0

21"

1

25", 28"

6

1

Q - link zugänglich

0

NEIN

1

JA

9

Option Byte - 2

Option Byte Tabelle

Bit No.

Werte

Funktion

0 0

   

1 0

   

2 0

   

3 0

   

4 0

   

5 0

   

6 0

   

PARTS LOCATION

NOTE:

The numbers on the exploded view below refer to the mechanical section of the Replacement Parts List.

EXPLOSIONSZEICHNUNG

Anmerking:

Die Nummer auf den mechanischen Teilen Zeigt die Bezugsnummer der Ersatzteilliste an.

20 10 12 4 15 3 19 11 21 16 2 13 9 14 17
20
10
12
4
15
3
19
11
21
16
2
13
9
14
17
17
8
1
6
7
5

13