Sie sind auf Seite 1von 1

3.

Adventsonntag C - Fürbitten

PRIESTER: Guter Gott und Vater, Johannes der Täufer fordert uns
auf umzudenken, sodass unser Leben die von dir erwarteten
Früchte bringt. Wir bitten dich um deine Hilfe:

Für deine Kirche, dass sie sich stets bemüht, aus dir, ihrer Quelle,
zu leben.

Für unsere Gesellschaft, dass immer mehr Menschen den Beitrag


erkennen, den sie selbst für eine gerechte Welt, eine gesunde
Umwelt und Frieden untereinander leisten können.

Schenke den Menschen Bereitschaft, eigene Vorteile und nationale


Interessen für das Wohl der Gemeinschaft hintanzustellen.

Korruption und Gier nach Geld und Macht verhindern die


Entwicklung der Völker.
Bewege die Reichen und Mächtigen zum Umdenken.

In vielen Ländern der Welt werden Menschen misshandelt und


gefoltert und Menschenrechte mit Füßen getreten. Stärke in allen
Menschen den Respekt vor der Würde eines jeden einzelnen.

Krieg und Terror vertiefen Hass und Ungerechtigkeit.


Schenke allen Menschen Bereitschaft zum Frieden.

Die Not vieler Menschen, denen das Lebensnotwendige fehlt, wird


von vielen, die in Wohlstand leben, nicht wahrgenommen.
Schenke ihnen Bereitschaft zu teilen.

Starres Festhalten an alten Gewohnheiten und die Angst vor dem


Verlust des eigenen Einflusses verhindern die Erneuerung der
Kirche. Stärke das Vertrauen aller Christen in dein Wirken.

PRIESTER: Du, Herr, kannst unser Leben erneuern.


Komm, Herr, und rette uns! – Amen.