You are on page 1of 56

Februar / März 2019

Bad H a r z b u r g
aktuell

Informationen rund um
Bad Harzburg
Herzlich Willkommen im HOTEL VICTORIA SUPERIOR

Ihr Familienbetrieb im ❥ Bad Harzburgs


1886 gegründet, befindet sich unser Haus seit über 125 Jahren in Familienbesitz und verwöhnt seine Gäste mit perfekter
Gastlichkeit in einer fröhlich-familiären Atmosphäre. Direkt an Jungbrunnen und „Bummelallee“, Bad Harzburgs schöner
Fußgängerzone, gelegen, ist unser Hotel der ideale Startpunkt für Ausflüge und Unternehmungen jeglicher Art. Kommen
Sie uns besuchen und lernen Sie Bad Harzburg von seiner schönsten Seite kennen.

Das erwartet Sie ...


■ Freundliche, mit allem Komfort eingerichtete, ■ Kostenfreies W-Lan auf allen Zimmern
Nichtraucher-Zimmer im Landhausstil, ausgestattet mit ■ Gepflegte Entspannung in unserem Leserstübchen
gemutlicher Sitzecke, Dusche/WC, Flachbild-TV, Telefon
■ Sauna mit Ruheraum und Tauchbecken
und Fön. Auf Wunsch mit Balkon (auch fur Raucher).
■ Hotelparkplatz kostenfrei. Garage gegen Aufpreis.
■ Kühlschrank zur Eigenbefüllung auf allen Zimmern
■ Hochwertige Massagen im Haus mit Blick über
■ Alle Zimmer sind bequem mit dem Fahrstuhl erreichbar
die „Dächer von Harzburg“. Termine täglich möglich!
■ Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Lunchpakete nach voriger
■ Abholservice von Tür zu Tür zum Selbstkostenpreis
Absprache möglich.
■ Haustiere sind im Haus willkommen
■ Halbpension mit Restaurant- und Menüwahl in vier
n buchbar! Fragen Sie nach
verschiedenen Restaurants - Mittags oder Abends Unsere Zimmer sind in 3 Kategorie
ktiven Pauschalangeboten.
unserem Hausprospekt und den attra
n Ihren Wun schu rlaub zusammen.
Gerne stellen wir Ihne

SUPERIOR

Herzog-Wilhelm-Straße 74 // 38667 Bad Harzburg


Tel. (0 53 22) 7 80 50 // Fax (0 53 22) 7 80 55 00
E-Mail: H.Victoria@t-online.de
w w w. h a r z- h o t e l v i c t o r i a . d e
Informationen
Informationen und Service Seite 3 –9

Lokales Seite 10 –16

Steckbrief Seite 17

Veranstaltungskalender Seite 18–23

Highlights 2019 Seite 24

Kultur – Freizeit Seite 25 –30

Wandern Seite 31 –37

Wellness Seite 38 –40

Sport – Freizeit Seite 41 – 47

Ausflugslokale Seite 48

Branchenverzeichnis Seite 49 – 54

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–17:00 Uhr
Samstag 09:00–15:00 Uhr
Sonntag 09:00–15:00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle


Badepark Telefon 0 5322 / 7 53 85

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–13:00 Uhr und
14:00–16:00 Uhr
Tourist-Information Samstag,
Sonn- u. Feiertag 09:00–13:00 Uhr
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22 / 7 53 30
Telefax 0 53 22 / 7 53 29 Stadtführung
E-Mail info@bad-harzburg.de Samstag 10:00 Uhr
Internet www.bad-harzburg.de Wandelhalle im Badepark

3
Informationen
Wir sind für Sie da!

Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie beiterinnen beraten Sie gerne in allen Service-
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harz- leistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Auf-
burg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmit- enthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe
telbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen bei der Wanderroutenplanung benötigen, an
Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit einer Stadtführung oder einer geführten Wan-
Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfel- derung teilnehmen möchten oder einfach eine
pfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist- Empfehlung wünschen, bei uns sind Sie in den
Information als Anlaufstelle für Gäste und besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kon-
Besucher zur Verfügung. taktieren Sie uns. Wir kümmern uns um Ihre
Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle Anliegen.
befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mail-
Unsere kompetenten und engagierten Mitar- adresse finden Sie auf Seite 3.

Bad Harzburg welcomes you


The tourist information, at the Nordhäuser Would you like to know more about the feeding
Straße 4, in direct neighbourhood to the cable of the lynx? Whatever it is, come by, call or
car (aerial tramway), „Baumwipfelpfad Harz” write. Your well-being is our intention.
and the „Sole-Therme“ in the spa gardens pro-
vides all information needed. Opening hours, also the ones from the addit-
A qualified team is looking forward to help you ional info-counters at the pump room in the
with all your questions. Are you looking for „Badepark”, as well as the telephone numbers
accommodations or an interesting day trip? and email addresses are printed on page three.
4
Informationen
Special attractions
Bad Harzburg is rated one of Germany’s top Sky Rope Park: A real challenge is waiting at
four health spas. Here, in the heart of Germany the Kalten Tal. In complete safety you can climb
you can enjoy nature, relax and leave your wor- steel ropes, try out swings, rope bridges, and
ries behind. For added thrill, visit the sky rope wooden platforms ten meters above ground.
park, the horse races in july or the casino.
Krodoland Leisure Park: Play barn, horse riding,
Saline Thermal Bath at the Kurpark: Forget swingolf and nature golf course: Krodoland’s
all your worries as you discover the indoor and emphasis is on fun, games and sports.
outdoor pools (28-32 °C) and enjoy pure relaxa-
tion in the spacious sauna discovery landscape. Wild cat enclosure: Close to the woodland
restaurant „Marienteich-Baude“ one can gain
Burgberg Cable Car at the Kurpark: In only insight into the fascinating world of wild cats.
three minutes, the largest cabin cable car in Five of the shy animals can be even observed
Northern Germany takes you directly to the live.
hiker’s paradise with rustic restaurants in the
midst of forests. Enjoy a fantastic view to the
legendary Mount Brocken (1.141 m).

Baumwipfelpfad Harz: High above Bad Harz-


burg you have the opportunity to discover Harz
nature from a completely new perspective on
the first Tree Top Trail in Lower Saxony.

Lynx at Rabenklippe: Visit the lynx in the sanc-


tuary at Rabenklippe. The public feeding hours
of these „tinsel tufts“ are Wednesday and
Saturday afternoon at 2:30 pm.

Jungbrunnen or Fountain of Youth: One of


the most photographed images in Bad Harzburg
is its symbolic fountain of youth located in the
town’s centre. A stroll around the fountain is
certainly a fun-filled event as there are many
cafés, restaurants and shops.

Golfing: The 18-hole golf course owned by the


Golf-Club Harz is remarkably challenging and
you are invited to play a round of golf in the
midst of the wonderful countryside along fields
of the horse farm and the sport park.
5
Informationen
Mit dem Wohnmobil zu Gast
Touren auch in den Nationalpark Harz starten,
zu erreichen. Auch zur Tourist-Information sind
es nur wenige Minuten. Zudem befinden sich in
unmittelbarer Umgebung zahlreiche Gastrono-
mie und Einkaufsmöglichkeiten.
In der Zeit von November bis April können zeit-
gleich 40 Fahrzeuge, auch mit einer Länge von
über acht Metern, den Stellplatz nutzen. In den
Sommermonaten von Mai bis Oktober, wenn
die Frei-Eisbahn abgebaut ist, verdoppelt sich
die Zahl der Plätze.
Die Standgebühr beträgt für 24 Stunden 12,00 1
inklusive Gästebeitrag für bis zu zwei Personen.
In Bad Harzburg sind Wohnmobilisten immer In diesem Preis sind zusätzlich die Dusch- und
ganz herzlich willkommen. Ihnen steht zwölf Toilettennutzungen auf dem Stellplatz enthalten.
Monate im Jahr ein Stellplatz zur Verfügung. Strom und Wasser können gegen Bezahlung
Der liegt direkt am Flüsschen Radau und ist genutzt werden.
über die Bundesstraße 4 in Richtung Harz leicht Weitere Infos, besonders zur Dusch- und Toilet-
anzufahren. tennutzung, gibt direkt der Stellplatzbetreiber,
Fußläufig sind vom Bad Harzburger Wohnmo- Tel. 0175 / 8 44 66 03.
bil-Stellplatz viele interessante Einrichtungen Unter
der Stadt der Luchse wie die Sole-Therme mit info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de,
Sauna-Erlebniswelt, die Burgberg-Seilbahn, der www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de ist
Baumwipfelpfad und der Wandertreff am Haus mehr zum Bad Harzburger Wohnmobil-Stell-
der Natur im Kurpark, von wo aus viele geführte platz zu erfahren.

6
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 55 88 70.
Ab Montag – Freitag Samstag Sonn- und Feiertag
Bahnhofs- Stündlich Stündlich
vorplatz 09:15 –13:15 Uhr 09:15 –13:15 Uhr 13:15 u. 14:15 Uhr
14:18 –18:18 Uhr 14:18, 16:18 u. 16:18 u. 18:18 Uhr
18:18 Uhr
Stadtmitte Stündlich Stündlich
09:17 –13:17 Uhr 09:17 –13:17 Uhr 13:17 u. 14:17 Uhr
14:20 –18:20 Uhr 14:20, 16:20 u. 16:20 u. 18:20 Uhr
18:20 Uhr
Berliner Stündlich Stündlich
Platz 09:20 –13:20 Uhr 09:20 –13:20 Uhr 13:20 u. 14:20 Uhr
14:23 –18:23 Uhr 14:23, 16:23 u. 16:23 u. 18:23 Uhr
18:23 Uhr
Schlewecke Stündlich Stündlich
Silberbornbad 09:40 –13:40 Uhr 09:40 –13:40 Uhr 13:40 u. 14:40 Uhr
14:43 –18:43 Uhr 14:43, 16:43 u. 16:43 u. 18:43 Uhr
18:43 Uhr

Impressum
Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Straße 4 Telefon 0 53 22 / 7 53 30 info@bad-harzburg.de
38667 Bad Harzburg Telefax 0 53 22 / 7 53 29 www.bad-harzburg.de

Gestaltung: hc media GmbH Titelbild von:


Bäckerstraße 31-35 Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00 Stadtmarketing
38640 Goslar info@hcmedia.de

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG


Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim info@quensen-druck.de

7
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich ab 01. April bis 03. November 2019 außer montags,
Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.
Ab Hinfahrt Ab Rückfahrt
Bahnhofs- 09:35 Uhr Kästeklippen 10:05 Uhr
vorplatz 13:35 u. 15:43 Uhr 14:05 u. 16:12 Uhr
Stadtmitte 09:37 Uhr Berliner 10:22 Uhr
13:37 u. 15:45 Uhr Platz 14:22 u. 16:29 Uhr
Berliner 09:40 Uhr Schmiede- 10:24 Uhr
Platz 13:40 u. 15:48 Uhr straße 14:24 u. 16:31 Uhr
Kästeklippen 10:03 Uhr Bahnhofs- 10:27 Uhr
14:03 u. 16:11 Uhr vorplatz 14:27 u. 16:34 Uhr

875 Bad Harzburg – Ausgang Baumwipfelpfad – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall


– Bad Harzburg, täglich ab 01. April bis 03. November 2019
Bahnhofs­vorplatz 10:46 Uhr 11:46 Uhr 13:46 Uhr 14:46 Uhr 16:40 Uhr
Stadtmitte 10:49 Uhr 11:49 Uhr 13:49 Uhr 14:49 Uhr 16:43 Uhr
Berliner Platz 10:53 Uhr 11:53 Uhr 13:53 Uhr 14:53 Uhr 16:46 Uhr
Märchenwald 10:56 Uhr 11:56 Uhr 13:56 Uhr 14:56 Uhr 16:47 Uhr
Molkenhaus 11:03 Uhr 12:03 Uhr 14:03 Uhr 15:03 Uhr 16:54 Uhr
Rabenklippe 11:12 Uhr 12:12 Uhr 14:12 Uhr 15:12 Uhr 17:06 Uhr
Waldspielgelände 11:20 Uhr 12:20 Uhr 14:20 Uhr 15:20 Uhr 17:14 Uhr
Abzw. Eckertalsperre 11:25 Uhr 12:25 Uhr 14:25 Uhr 15:25 Uhr 17:19 Uhr
Radau-Wasserfall 11:32 Uhr 12:32 Uhr 14:32 Uhr 15:32 Uhr 17:26 Uhr
Bahnhofsvorplatz 11:42 Uhr 12:42 Uhr 14:42 Uhr 15:42 Uhr 17:36 Uhr

fâÅ|~t Bestattungen
Unsere Leistungen:
Erd,- Feuer,- See,- Baum,- Diamantbestattungen,
Oase der Ewigkeit
Bestattungsvorsorge / Treuhand
Seniorenkreis
24 Stunden erreichbar
Herzog-Julius-Str. 50, in Bad Harzburg, Tel. 0 53 22-55 95 41
www.bestattungsinstitut-sumika.de
8
Service
Apothekennotdienste
Samstag, 2. Februar WIWA-Apotheke, Astfelder Str. 4, Goslar Tel. 0 53 21 / 68 97 00
Sonntag, 3. Februar Schloss-Apotheke, Breite Str. 12, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 14 55
Samstag, 9. Februar Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 64 35
Sonntag, 10. Februar Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00
Samstag, 16. Februar Hirsch-Apotheke, Schuhhof 3, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 11 91
Sonntag, 17. Februar Hubertus-Apotheke, Bahnhofstr. 2, Goslar-Oker Tel. 0 53 21 / 6 51 84
Samstag, 23. Februar Niedersachsen-Apotheke, Rosentorstr. 24, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 44 84
Sonntag, 24. Februar Ohlhofer Apotheke, Ohlhofbreite 37 b, Goslar Tel. 0 53 21 / 1 88 00
Samstag, 2. März Adler-Apotheke, Wohldenbergerstr. 21, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 11 17
Sonntag, 3. März Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 22 41
Samstag, 9. März Elch-Apotheke, Kolberger Str. 30, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 14 56
Sonntag, 10. März Gilden-Apotheke, Breite Str. 91, Goslar Tel. 0 53 21 / 7 80 10
Samstag, 16. März Löwen-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 16, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 48 67
Sonntag, 17. März Löwen-Apotheke Oker, Bahnhofstr. 21, Goslar-Oker Tel. 0 53 21 / 6 51 94
Samstag, 23. März Schloss-Apotheke, Breite Str. 12, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 14 55
Sonntag, 24. März St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Samstag, 30. März Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00
Sonntag, 31. März Apotheke im Marktkauf, Carl-Zeiss-Str. 4, Goslar Tel. 0 53 21 / 68 36 59

� Notruf- und Notdiensttafel

Polizei 0 53 22 / 91 11 10
oder 110
Feuerwehr/Rettungsdienst 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Bereitschaftsdienst Kinder 05 31 / 2 41 43 33
Notdienst Augenärzte 05 31 / 7 00 99 33
Rettungsleitstelle/Krankentransport 0 53 21 / 1 92 22
Giftnotruf 05 51 / 1 92 40
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg 0 53 22 / 7 60
Frauenhaus Goslar 0 53 21 / 30 61 32
Kinderschutzbund 0 53 22 / 8 64 00
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche 0 53 22 / 8 24 43
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte 116 116
Pannenhilfe des ADAC 0 18 02 / 22 22 22
Pannenhilfe des ACE 07 11 / 5 30 33 66 77
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH 0 53 22 / 7 50
Tierärztlicher Notdienst siehe Seite 53

9
Lokales
Ruhestand nach 39 Jahren im Dienst der Stadtwerke
Am 1. November 1979 hat für Jürgen Volk die be-
rufliche Ära bei den Stadtwerken Bad Harzburg
angefangen. Mit dem Ende des Jahres 2018
begann ein neuer Abschnitt für den Harlinger-
öder. Er wechselte in den Ruhestand. Stadtwerke-
Geschäftsführer Bernd Vollrodt: „Wir verlieren
mit Jürgen Volk einen über viele Jahre äußerst
zuverlässigen Repräsentanten unseres Unter-
nehmens, der große Fußspuren hinterlässt.“
Jürgen Volk startete bei den Stadtwerken als
Netz-Monteur im E-Werk. „Ich habe hautnah
die Umstellung von den damals üblichen Frei-
leitungen auf die Erdverkabelung miterlebt“,
erinnert sich der gelernte Elektriker gut an
diese Aufgabe, die in Bad Harzburg viele Jahre
in Anspruch nahm. Ab 2012 arbeitete der enga-
gierte Feuerwehrmann, der zuletzt auch als
Stadtbrandmeister fungierte, für die Verbrauchs-
abrechnung und als Sperrkassierer.
Als Sperrkassierer besuchte Jürgen Volk säu- auf ihn gewartet, um ihre Schulden mit Bargeld
mige Kunden. Die Hausbesuche erfolgen aller- auszugleichen. „Die höchste Summe, die ich in
dings erst, wenn zwei schriftliche Mahnungen die Hand gezählt bekommen habe, betrug
nicht zu Zahlungen geführt haben. „Meine 2.500,00 1!“
Devise war aber immer, Mensch zu bleiben.
Jeder kann einmal in Schwierigkeiten geraten Diese besonderen Hausbesuche gehören bei
und meistens wurden bei diesen Fällen auch Jürgen Volk seit dem 1. Januar 2019 nicht mehr
schnell einvernehmliche Regelungen gefunden“, zum Aufgabenbereich. Jetzt heißt es, die Frei-
versuchte Jürgen Volk echte Sperrungen von zeit zu genießen. „Ich werde mit meiner Frau
Strom oder Gas möglichst zu vermeiden. „Aber vermehrt auf Reisen gehen und habe ansonsten
es gab auch Verbraucher, die mich beschimpft als Eigenheimbesitzer immer etwas zu tun.
oder sogar bedroht haben“, musste der jetzt Zudem halten mich meine drei Enkelkinder auf
63-Jährige mehrmals die Polizei um Unterstüt- Trab“, ist für den frischen Rentner Langeweile
zung bitten. Andere Kunden haben quasi schon ein absolutes Fremdwort.

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen
Strom-, Gas- und Wasserversorgung Auskunft. Sie ist montags bis donnerstags
von 7 bis 13 Uhr sowie von 13:30 bis 15:45 Uhr und freitags von 7 bis 12:30 Uhr
unter Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen. Kunden-Berater Patrick Streithoff steht
Ihnen unter dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung.

10
Lokales

Julian Schmidt ist Nachfolger von Jürgen Volk


Das Ablesen von Verbrauchszählern ist für die von Benjamin Ahäuser gemacht hat, zählt dann
Stadtwerke Bad Harzburg nicht nur einmal im auch die Funktion als Sperrkassierers. „Das ist
Jahr ein Thema. Die meisten Haushalte werden für mich etwas ganz Neues, aber ich werde wie
zwar in der größten Aktion mit zahlreichen mein Vorgänger immer freundlich dennoch
Mitarbeitern immer Ende November bis Anfang auch bestimmend auftreten“, weiß Schmidt
Dezember besucht, um die Jahres-Verbrauchs- zudem, dass Jürgen Volk und Detlef Simon ihm
daten der Kunden aufzunehmen. Die wiederum bei Fragen jederzeit zur Verfügung stehen.
dienen als Grundlage für die Abrechnungen,
was den Verbrauchern tatsächlich in den zwölf
Monaten an Energie geliefert und welche
Umsätze damit erzielt wurden.

„Zählerablesungen sind zudem bei Umzügen


und Anbieterwechseln notwendig. Bei einigen
Sonderkunden erfolgt die Datenerhebung sogar
monatlich“, erklärt Detlef Simon, Leiter Netze bei
den Stadtwerken. Diese Aufgabe hat nach dem
altersbedingten Ausscheiden von Jürgen Volk
(s. auch Seite 10) seit Beginn des Jahres Julian
Schmidt übernommen. Der 25-Jährige ist seit
dem 1. Dezember 2018 Mitarbeiter des Hauses,
und Geschäftsführer Bernd Vollrodt ist sich
sicher, einen guten Griff mit dem gelernten
Energie- und Gebäudetechniker getan zu haben.
Zum Tätigkeitsfeld von Julian Schmidt, der seine
Ausbildung im Bad Harzburger Elektrobetrieb
11
Lokales
125 Jahre Bad Harzburger Stadtrechte
Am 1. April 1894 wurde Bad Harzburg das den Öffnungszeiten des Brunnenausschanks
Stadtrecht verliehen. 125 Jahre ist dieser wich- von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr zusätzlich ge-
tige Akt nun schon her. Natürlich ein triftiger öffnet.
Grund, an das „Stadtwerden“ feierlich zu den- Doch nicht nur mit Bildern wird der Verleihung
ken. Entsprechend wird dieses Jubiläum am der Stadtrechte gedacht. Am 1. April wird
Montag, 1. April 2019, in der Wandelhalle zudem ab 16:30 Uhr Dr. Henning Brage Bei der
im Badepark begangen. Geplant Wieden in einem Vortrag in der
sind eine Ausstellung mit Bil- Wandelhalle über die Gründe
derschau, ein Vortrag sowie berichten, warum Bad Harzburg
musikalische Darbietungen und zur Stadt erhoben wurde. Der
eine Stadtführung im histori- Leiter des Wolfenbütteler Stand-
schen Kostüm. ortes des Niedersächsischen
Die Ausstellung im Konzertsaal Landesarchivs wird dieses Er-
der Wandelhalle soll zeigen, eignis in die Braunschweigische
warum die Stadtrechte verliehen Geschichte einordnen und die
wurden. Wieso war Bad Harzburg Frage beantworten, warum Jubi-
damals eine aufstrebende Stadt? läen überhaupt gefeiert werden.
Welche wirtschaftlichen Entwicklungen
rechtfertigten die Verleihung des Stadtrechts? Der Jubiläumsnachmittag wird mit Musik aus
Die Exponate sollen vergleichend dazu zeigen, der Zeit begleitet. Eine Bilderschau mit alten
dass Bad Harzburg auch heutzutage eine nicht Stadtansichten wird dabei im Hintergrund lau-
minder aufstrebende Stadt ist und wie sie sich fen. Mit Start um 18:30 Uhr direkt vor der
in den letzten Jahren entwickelt hat. Die Eröff- Wandelhalle beginnt abschließend zum Geden-
nung der Ausstellung am 1. April findet um 16 Uhr ken an „125 Jahre Bad Harzburger Stadtrechte“
statt. Die Bilder werden dann bis 19 Uhr zu eine rund 2-stündige Stadtführung im histori-
sehen sein. Am Folgetag ist die Ausstellung zu schen Kostüm.

Breite Straße 132 · Bad Harzburg


Telefon 05322 83200

D e in e H a
rzer Fit
nesswe

Fitnesnsg
lt – familiär und fair.

Traini
· Bei uns keine zusätzlichen Trainer-
und Servicepauschalen
· Alle Kurse unter professioneller Anleitung 0€
ab 19na,t9lich
www.sfc-evers.de mo
12
Lokales
„Tannenhof“ über 30 Jahre ein Familienbetrieb
„Tannenhof“, der ein Jahr leer gestanden hatte
und sich zu diesem Zeitpunkt eher im Rand-
gebiet der Kurstadt befand.
In Eigenregie wurde renoviert und am 24.
Dezember des Jahres war schon Eröffnung als
Hotel mit Café. Inge Brabandt bot ihren Gästen
etwas anderes als sonst in den Cafés vor 30
Jahren üblich. „Unser Blechkuchen und wohl
auch die Größe der Stücke lockten“, durften
sich die Brabandts schnell über einen guten
Zulauf freuen. Der mutige Schritt in die Selbst-
ständigkeit wurde belohnt. 1998 stieg Tochter
Anke ein, die eine Ausbildung zur Köchin und
Restaurantfachfrau bei verschiedenen Sterne-
köchen absolviert hatte. Seitdem beherbergt
der Tannenhof eine kreative Küche und ist für
seine frischen regionalen Gerichte bekannt.
2000 stieg Ehemann Ralph Borchardt in den
Betrieb ein und das Nachbarhotel Winterberg
wurde gekauft und komplett renoviert. Einige
Das im Bad Harzburger Hotel „Tannenhof“ in Suiten wurden gebaut. Seit 2012 vermarktet
der Nordhäuser Straße gefeiert wird, ist nichts sich der Familienbetrieb als Solehotels. Absolu-
Besonderes. Doch im Dezember 2018 gab es tes Alleinstellungsmerkmal ist der hoteleigene
einen nicht alltäglichen Anlass. Die Familie Zugang zur Sole-Therme. Hausgäste haben täg-
Brabandt/Borchardt durfte sich am Heiligen lich freien Zugang zum schönen Wellnessbad
Abend auf ihr 30-jähriges Bestehen im eigenen mit Saunaerlebniswelt. Heute liegen die Hotels
Haus freuen. Im Herbst 1988 hat alles angefan- im neuen touristischen Zentrum von Bad Harz-
gen. Inge und Uwe Brabandt übernahmen den burg.

Sonnenresort „Ettershaus“ startet in Etappen


Der Anfang ist gemacht, und die ersten Gäste
durften Weihnachten im neuen Sonnenresort
„Ettershaus“ unmittelbar an der Burgberg-Seil-
bahn und dem Baumwipfelpfad begrüßt werden.
Doch noch ist die Anlage mit Villa, Appartment-
haus, Spa, Baumhäusern und Restauration im
und um das 1910 erbaute Siemens Ettershaus
nicht komplett fertig. Im Februar soll der groß-
zügige Spar-Bereich eröffnet werden und im
Sommer sollen dann auch die Baumhäuser
bezugsfertig sein.
13
Lokales
Harzburger Musiktage feiern 50. Geburtstag
Es ist sicherlich ein ganz besonderes Jubiläum,
das die Harzburger Musiktage in diesem Jahr
begehen können. Das Internationale Festival
wird 50 Jahre alt, ist damit in Niedersachsen
das drittälteste. Die Gesellschaft zur Förderung
der Harzburger Musiktage als Veranstalter hat
sich deshalb etwas Besonderes einfallen lassen.
Der runde Geburtstag wird nicht nur mit der
üblichen traditionellen Festivalwoche vom 21.
bis 29. Juni gefeiert. Bereits am 15. und 16. März
werden die Harzburger Musiktage eingeleitet
und im November findet in Venedig das Finale
Andrew Manze
statt.
Die Ouvertüre am Freitag, 15. März, gestalten Bündheimer Schloss. Fortgesetzt wird die Fes-
die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung tival-Woche am Mittwoch, 26. Juni. In der
von Andrew Manze und Pianist Francesco Harzer Volksbank in der Herzog-Wilhelm-Straße
Piemontesi. Beginn ist um 19:30 Uhr im Bad spielen Johannes Krebs (Violoncello) sowie das
Harzburger Kursaal. Nur einen Tag später am Klavier-Duo Silvan Silver und Gil Garburg ab
Samstag, 16. März, wird Francesco Piemontesi 19:30 Uhr auf. Das Familienkonzert in der Aula
den offiziellen Festakt zum Jubiläum im Sonnen- des Werner-von-Siemens-Gymnasiums findet
resort Ettershaus ab 16 Uhr mit einem Klavier- am Freitag, 28. Juni, ab 17 Uhr, statt. Das
recital mitgestalten. Pindakaas Saxophonquartett führt gemeinsam
Die Festivalwoche startet am Freitag, 21. Juni, mit zwei Schauspielern das orientalische Mär-
19:30 Uhr, im Kursaal. Zur Eröffnungsgala chen „Der Dirigent und sein Flaschengeist“ auf.
spielen die Russische Kammerphilharmonie St. Das Abschlusskonzert bestreitet das Mandel-
Petersburg gemeinsam mit der Starsopranistin ring Quartett & Minetti Quartett mit einem
Simone Kermes und dem Gründer sowie lang- „Oktett par excellence“ am Samstag, 29. Juni,
jährigen künstlerischen Leiter des Festivals Luz ab 19:30 Uhr im Bündheimer Schloss.
Leskowitz (Violine) auf. Unter der Gesamtlei- Ein außergewöhnliches Ende finden die Harz-
tung von Juri Gilbo werden zudem der Chor der burger Musiktage 2019 in Venedig. „Mit dem
Lutherkantorei, der St.-Nicolai-Frauenchor und Konzert des Ensembles Quartetto di Venecia
der Halbkreis-Chor zu hören sein. Unter dem sowie einem weiteren Auftritt der Sängerin
Titel „American Dream“ gestalten Pianist Simone Kermes sollen die 50. Harzburger Musik-
Sebastian Knauer und Schauspielerin Martina tage auch in die große Welt, weit über die Gren-
Gedeck den zweiten Tag am Samstag, 22. Juni, zen des Harzes und des Landes Niedersachsen,
im Bündheimer Schloss. Beginn des Georg- hinausgetragen werden“, so Eva Csaranko, Vor-
Gershwin-Abends wird um 19:30 Uhr sein. sitzende der Gesellschaft zur Förderung der
Traditionell präsentieren sich auch die Preis- Harzburger Musiktage.
träger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ bei Eintrittskarten für die Konzerte der 50. Harz-
den Harzburger Musiktagen. Ihr Programm burger Musiktage gibt es u. a. beim Kulturklub
startet am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr im Bad Harzburg, Tel 0 53 22 / 18 88.
14
Lokales
Eislaufvergnügen noch bis zum 24. Februar
Ein knapper Monat bleibt den Freunden des gungen. Kinder bis 1,40 Meter Körpergröße
Schlittschuhlaufens noch, um auf der Bad zahlen nur 2,50 1. Schlittschuhe stehen zum Aus-
Harzburger Frei-Eisbahn ihrem Vergnügen nach- leihen zur Verfügung. Dafür sind für die Dauer
zugehen. Bis zum Sonntag, 24. Februar, soll von zwei Stunden 2,00 1 zu zahlen. Inhaber der
bei geeigneter Witterung die rund 1.000 Qua- Bad HarzburgCard können mit jeder gekauften
dratmeter große Fläche zwischen Sole-Therme Eintrittskarte ihr Punktekonto aufbessern.
und Großparkplatz unmittelbar am Wohnmobil- Geöffnet hat die Frei-Eisbahn montags bis
Stellplatz noch als „spiegelglatter Untergrund“ donnerstags von 12 bis 18 Uhr, freitags und
zur Verfügung stehen. samstags von 10 bis 20 Uhr sowie sonntags von
Der Kufenspaß kostet für Erwachsene 3,50 1 für 10 bis 18 Uhr. An den Samstagen steigt von 17
zwei Stunden. Für Gruppen gibt es Ermäßi- bis 20 Uhr die beliebte Disco auf dem Eis.

Für Bad Harzburg auch im Ausland unterwegs


„Wer Gutes zu berichten hat, muss es auch Waren im Vorjahr u. a. die Tour Natur in Düssel-
nach außen tragen“, so lautet nach wie vor das dorf, die Reisebörse Potsdam und die T&C Leip-
Motto der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbe- zig das Ziel, wurde 2019 im Januar bereits das
triebe der Stadt Bad Harzburg. Dabei ist nicht niederländische Utrecht angesteuert. Bis zum 3.
nur das Internet gefragt, sondern auch der Februar präsentiert sich Bad Harzburg auf der
direkte persönliche Kontakt auf Messen und ABF in Hannover, dann geht es vom 6. bis 10.
anderen Veranstaltungen. Dafür ist weiterhin Februar nach Hamburg und vom 22. bis 24.
Dietmar Schütze zuständig, meist nicht allein, Februar ins dänische Herning. Bis zu den Som-
sondern mit wechselnden Standpartnern wie merferien sind dann noch der Hamburger
dem Harzer Tourismus Verband, der Stadt Ilsen- Hafengeburtstag (10. bis 12. Mai) und der Tag
burg, dem Oberharz/Bad Sachsa, der Harzer der Niedersachsen vom 14. bis 16. Juni in
Wandernadel und der HarzVenture GmbH. Wilhelmshaven die Ziele.

15
BAD HARZBURG · AM GÜTERBAHNHOF 1

Frisch, regional und einmalig


auf 3000 m 2.
Regionale Spezialitäten
Dry-Aged-Reifeschrank
Große Bedientheken für Fleisch,
Wurst, Käse & Fisch
Party- und Plattenservice
Präsentkörbe
Kommissionskauf
Lieferservice
TÄGLICHER
LIEFERSERVIC
0 53 22 / 7 8 E!
4 60

Am Güterbahnhof 1 (neben dem Bahnhof an der B4) · 38667 Bad Harzburg


Tel. 0 53 22 / 7 84 60 · Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 21.00 Uhr
Steckbrief
Spaghetti Carbonara gut gepfeffert
Im "Bad Harzburg Aktuell" werden Beschäftige der Stadtwerke Bad Harzburg vorgestellt. Dabei geht es
weniger um deren berufliche Tätigkeiten. Diesmal: Joachim Brüning

Steckbrief
Geboren: 14. März 1963
Familienstand: Verheiratet, 1 Kind, 1 Enkelmädchen
Funktion bei den Stadtwerken: Prokurist
Betriebszugehörigkeit: Seit 1. April 1999

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Stadt oder Umgebung?


Alle Orte, von denen sich aussichtsreich der Blick schweifen lässt, z. B. vom Burgberg, Sachsenberg,
Langenberg, Besinnungsweg, Stadtstieg und den Gestütswiesen…
Welche Hobbys haben Sie?
Mit meiner Frau durch Wald und Flur spazieren sowie radeln, schwimmen, lesen, mich um meine
Pflanzen kümmern, Backgammon spielen, die bedauerlich nur wenige Zeit mit meinem Enkelkind
genießen oder einfach mal nichts tun.
Welches ist Ihre Lieblingsspeise?
Da sind sicherlich einige zu nennen, aber am liebsten Nudeln in jeder Form und Farbe. Wieder neu
entdeckt habe ich Spaghetti Carbonara. Hier das Rezept eines Nichtkochs:
Zutaten (für 4 bis 5 Personen): 500g Spaghetti, 4 Eigelb (!!), 175 g Pecorino Romano, 150 g
Guanciale (oder Pancetta), Salz, Pfeffer
Zubereitung: Den Speck (Guanciale oder Pancetta) in kleine Streifen oder Würfel schneiden, das
Eigelb verquirlen. Den Pecorino Romano fein reiben und mit dem Eigelb mischen. Den Grill auf 150
bis 175 °C hochheizen, dabei eine Gusspfanne im Grill mit erhitzen. In der heißen Pfanne den
Speck auslassen, bis er knusprig ist. Während der Speck ausgelassen wird, die Spaghetti in gesal-
zenem Wasser bissfest kochen. Das Nudelwasser nicht wegschütten, da ca. 4-5 Esslöffel noch
benötigt werden. Den kross gebratenen Speck aus der Pfanne nehmen. Das Fett in der Pfanne wird
für die Carbonara als Geschmacksträger gebraucht. Die gekochten Spaghetti mit in die Pfanne
geben und alles kurz unterheben. Wichtig: Die Pfanne sollte nahezu ausgekühlt sein, bevor die
Käse-Eiermischung dazukommt, da das Ei sonst sofort stockt! Dann den Speck dazugeben und alles
gut vermischen. Es ergibt sich eine leicht fest-cremige Konsistenz. Mit 2 bis 3 Esslöffeln des
Nudelwassers alles erneut vermengen, bis die Konsistenz deutlich cremiger ist. Die Spaghetti
Carbonara abschließend mit sehr wenig Salz, aber einer guten Prise Pfeffer würzen.
Wo geht es im Urlaub hin?
An die Nord- und Ostsee, weil wir nur dort das Gold des Meeres, den Bernstein, schürfen können.
Nebenbei nehmen wir alles mit, was uns an Strandgut gefällt. Holz, Federn, Hühnergötter und
verarbeiten das in lustige Objekte und Windspiele.
17
Veranstaltungen
bis einschließlich 24. Februar 15:45 Uhr Haus der Kirche, „Rückkehr - Auf dem
Eisbahn an der Sole-Therme, „Schlitt- Strohsack der Turnhalle“ - der Men-
schuhlaufen auf der Frei-Eisbahn“, schenstrom bei Kriegsende gen Westen -
Info-Tel. 0177/3 62 32 21 Eintritt frei, Info-Tel. 9 50 94 79
Freitag, 01. Februar Donnerstag, 07. Februar
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver- Freitag, 08. Februar
köstigungen in ausgewählten Geschäften, 15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Volkslieder-
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
singen“ mit Annegret Grabenhorst,
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10
18:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Wildschwein am
Spieß“ mit warmen/kalten Büfett, 16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
18,50 1 pro Person, Anmeldung unter durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
Telefon 22 90 köstigungen in ausgewählten Geschäften,
18:30 Uhr Café Goldberg, „Schweizer Abend“, 9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
23,00 1 pro Person, Anmeldung unter Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
Telefon 28 73 19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese-
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, stunde“, Eintritt frei, Anmeldung unter
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, Telefon 22 90
Eintritt 17,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60 19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Samstag, 02. Februar Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
Dauer ca. 2 Stunden tritt inkl. Getränk 15,00 1 Erwachsene,
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Konzert“ mit Telefon 0171/9 34 72 98
dem Nordharzer Salonorchester unter 19:30 Uhr Kursaal, „Die Himmlische Nacht
der Leitung von Karl-Heinz Kanthak, der Tenöre - 15 Jahre Klassik live“,
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 Streichensemble mit drei Opernsängern,
19:30 Uhr Wandelhalle, „Island - Naturwunder Vorverkauf ab 27,90 1, Info-Tel. 7 53 30
am Polarkreis“, Multivisionsshow von Samstag, 09. Februar
Sandra Butscheike und Steffen Mender, 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Eintrittskarten 12,00 1 (mit Gästekarte Dauer ca. 2 Stunden
10,00 1), Info-Tel. 7 53 30
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der
Sonntag, 03. Februar Rehberger Graben im Nationalpark
10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung Harz“, 5 Stunden Wanderung mit
mit dem Harzklub Bad Harzburg“ Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
rung durch die Vergangenheit der Harz-
burg auf dem Burgberg“ - 12. Harzer 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Homofröhlich“
KulturWinter - Dauer ca. 2 Stunden mit Stand-up-Comedian Ole Lehmann,
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung Vorverkauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1,
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei Info-Tel. 18 88
Montag, 04. Februar Sonntag, 10. Februar
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg“
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh-
Dienstag, 05. Februar rung durch die Vergangenheit der Harz-
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den burg auf dem Burgberg“ - 12. Harzer
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit KulturWinter - Dauer ca. 2 Stunden
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
Mittwoch, 06. Februar 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Montag, 11. Februar
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
Umgebung“ wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

18
Veranstaltungen
Dienstag, 12. Februar Mittwoch, 20. Februar
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 Umgebung“
Mittwoch, 13. Februar 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Donnerstag, 21. Februar
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
Umgebung“
Freitag, 22. Februar
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
Donnerstag, 14. Februar durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ köstigungen in ausgewählten Geschäften,
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnee- 9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
wanderung durch die Gestütswiesen“, Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
(ca. 45 Minuten)
Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
Freitag, 15. Februar Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung tritt inkl. Getränk 15,00 1 Erwachsene,
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
köstigungen in ausgewählten Geschäften,
Telefon 0171/9 34 72 98
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15 23. und 24. Februar
Samstag, 16. Februar Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, „Stress? - Nein Danke“, Stressver-
Dauer ca. 2 Stunden meidung - Stressauflösung, Zweitägiger
11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), Workshop mit Curtis Clavin Dittrich,
„Führung auf dem historischen Burg- 80,00 1 pro Person, Anmeldung unter
berg mit Harzsagenhalle“, Wanderzeit Telefon 7 53 60, Sa. 11-17 Uhr,
ca. 2 Stunden So. 10-14 Uhr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Samstag, 23. Februar
Sonntag, 17. Februar 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung Dauer ca. 2 Stunden
mit dem Harzklub Bad Harzburg“ 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der
11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh- Kaiserweg um Braunlage“, 5 Stunden
rung durch die Vergangenheit der Harz- Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
burg auf dem Burgberg“ - 12. Harzer (ca. 45 Minuten)
KulturWinter - Dauer ca. 2 Stunden 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung „Führung auf dem Besinnungsweg“,
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei Wanderzeit ca. 2 Stunden
Montag, 18. Februar 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Ende Legende“
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Investigativ-Comedian Thomas
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) Fröschle, Vorverkauf 19,00 1, Abend-
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Ausgehen ins kasse 21,00 1, Info-Tel. 18 88
Kino, ins Theater, zum Tanzen oder ins
Sonntag, 24. Februar
Restaurant“, Erzählnachmittag mit
Manfred Gruner, Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
mit dem Harzklub Bad Harzburg“
Dienstag, 19. Februar
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 17:00 Uhr Wandelhalle, „Herzog-Julius-Konzert“
15:30 Uhr Wandelhalle, „Die Geschichte des - 100 Jahre Filmmusik oder als die Bilder
Baues der Eckertalsperre im Krieg“, laufen lernten - mit Timon Voges, Regina
Lichtbildervortrag von Dr. Friedhart Schwinge (Sopran) und Dagmar Nabert
Knolle, Harzburger Geschichtsverein, (Moderation), Eintritt 10,00 1 (mit
Eintritt frei Gästekarte 9,00 1), Info-Tel. 7 53 30

19
Veranstaltungen
Montag, 25. Februar 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 15:00 Uhr Wandelhalle, „Unterhaltungsmusik“
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) mit Nikolay Tcherkin
Dienstag, 26. Februar Montag, 04. März
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:30 Uhr Wandelhalle, „Sternzeichen - geschaffen Dienstag, 05. März
für die Ewigkeit“, Lichtbildervortrag 10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
von Dr. Hartmut Knappe, Harzburger Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
Geschichtsverein, Eintritt frei ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
Mittwoch, 27. Februar 19:30 Uhr Wandelhalle, „Gardasee und Südtirol“,
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag von Michael Stuka, Vor-
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und verkauf 8,00 1 (mit Gästekarte 7,00 1),
Umgebung“ Abendkasse 9,00 1 (mit Gästekarte 8,00 1),
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Info-Tel. 7 53 30
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Gottschick Mittwoch, 06. März
liest Raabe“, Vortrag von Axel Gottschick, 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Goethe Gesellschaft, Info-Tel. 8 02 80 Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „DESiMOs Spezial Umgebung“
Club 26.0“, Mix-Show mit Über- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
raschungsgästen, Vorverkauf 20,00 1, Donnerstag, 07. März
Abendkasse 22,00 1, Info-Tel. 18 88 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
Donnerstag, 28. Februar 11:00 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Über die Filmmusik und vieles mehr – mit
Bad Harzburger Berge zur Rabenklippe“, Nikolay Tcherkin
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr Freitag, 08. März
(ca. 45 Minuten) 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
Freitag, 01. März hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- 15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Volkslieder-
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin singen“ mit Annegret Grabenhorst,
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
köstigungen in ausgewählten Geschäften,
köstigungen in ausgewählten Geschäften,
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
18:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Wildschwein am
19:00 Uhr Radau-Wasserfall, „Radautaler Lese-
Spieß“ mit warmen/kalten Büfett,
stunde“, Eintritt frei, Anmeldung unter
18,50 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 22 90
Telefon 22 90
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Samstag, 02. März Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
Dauer ca. 2 Stunden tritt inkl. Getränk 15,00 1 Erwachsene,
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unterhal- Telefon 0171/9 34 72 98
tungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Glück ist tierisch
Tcherkin leicht! Was wir von Tieren lernen
Sonntag, 03. März können...“ mit Daniela Ben Said, Vor-
10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung verkauf 17,00 1, Abendkasse 19,00 1,
mit dem Harzklub Bad Harzburg“ Info-Tel. 18 88

20
Veranstaltungen
Samstag, 09. März 16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
Dauer ca. 2 Stunden köstigungen in ausgewählten Geschäften,
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande- 9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
rung an der Ecker entlang“, 5 Stunden Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
Wanderung von Eckertal nach Bad 19:30 Uhr Kursaal, „50. Harzburger Musiktage
Harzburg mit Einkehrmöglichkeit - Ouvertüre“, Jubiläumsauftakt mit
(ca. 45 Minuten) der NDR Radiophilharmonie unter
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ der Leitung von Andrew Manze,
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unterhal- Eintrittspreis 38,00 1, Info-Tel. 18 88
tungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Samstag, 16. März
Tcherkin 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Sonntag, 10. März Dauer ca. 2 Stunden
10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei-
mit dem Harzklub Bad Harzburg“ Burgen-Wanderung“, 4 Stunden
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Unterhaltungsmusik“ 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unterhal-
mit Nikolay Tcherkin tungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay
Montag, 11. März Tcherkin
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 16:00 Uhr Sonnenresort Ettershaus, „50. Harz-
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung burger Musiktage - Ouvertüre“, Fest-
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) akt mit Francesco Piemontesi am Klavier,
15:30 Uhr Belvedere am Burgberg, „Lieblings- Eintrittspreis 33,00 1, Info-Tel. 18 88
sendungen im Radio und Fernsehen“, 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Happy Aua“ mit
Erzählnachmittag mit Manfred Gruner, Hans Werner Olm, Vorverkauf 19,00 1,
Eintritt frei, Info-Tel. 78 10 Abendkasse 21,00 1, Info-Tel. 18 88
Dienstag, 12. März Sonntag, 17. März
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
Montag, 18. März
Mittwoch, 13. März 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Umgebung“
Dienstag, 19. März
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Kuriose
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
Begebenheiten aus dem Wolfen-
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
bütteler Herzogschloss“, Vortrag von
Gabriele Drewes, Goethe Gesellschaft, 15:30 Uhr Wandelhalle, „Korea - Das Land der
Info-Tel. 8 02 80 Morgenstille“, Lichtbildervortrag von
Donnerstag, 14. März Dr. Dr. Wüst, Harzburger Geschichtsverein,
Eintritt frei
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
11:00 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Mittwoch, 20. März
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Filmmusik und vieles mehr - mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Nikolay Tcherkin Umgebung“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Ringwanderweg und der Langenberg“, Donnerstag, 21. März
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
(ca. 45 Minuten) 11:00 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Freitag, 15. März - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Filmmusik und vieles mehr - mit
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin Nikolay Tcherkin

21
Veranstaltungen
Freitag, 22. März Dienstag, 26. März
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- 10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver- 15:30 Uhr Wandelhalle, „Kreuz und quer durch
köstigungen in ausgewählten Geschäften, die Antarktis“, Lichtbildervortrag
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder, von Heinz-Peter Gerber, Harzburger
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15 Geschichtsverein, Eintritt frei
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, Mittwoch, 27. März
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, 10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Eintritt 17,00 1, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60 Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Umgebung“
Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“, 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein- Donnerstag, 28. März
tritt inkl. Getränk 15,00 1 Erwachsene, 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter 11:00 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Telefon 0171/9 34 72 98 - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Samstag, 23. März Filmmusik und vieles mehr - mit
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Nikolay Tcherkin
Dauer ca. 2 Stunden 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande-
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande- rung durch das Radautal“, 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
rung im Harly“, 5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten) Freitag, 29. März
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
16:00 Uhr Stadtmitte, „Kulinarische Stadtführung
haltungsmusik im Palmen-Café“ mit
durch Bad Harzburg“ mit kleinen Ver-
Nikolay Tcherkin
köstigungen in ausgewählten Geschäften,
18:00 Uhr Kursaal, „Die Kinder des Monsieur
9,50 1 Erwachsene und 4,50 1 Kinder,
Mathieu“ - Musical mit Kindern und
Anmeldung unter 0171/4 55 83 15
Erwachsenen - unter der Leitung von
Samstag, 30. März
Karsten Krüger, Vorverkauf 18,00 1,
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Goslarsche Zeitung, Info-Tel. 9 68 60
Dauer ca. 2 Stunden
Sonntag, 24. März 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur,
10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung „Wanderung zu den acht Heil- und
mit dem Harzklub Bad Harzburg“ Mineralquellen“, Dauer ca. 2 Stunden
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
16:00 Uhr Kursaal, „Die Kinder des Monsieur haltungsmusik im Palmen-Café “ mit
Mathieu“ - Musical mit Kindern und Nikolay Tcherkin
Erwachsenen - unter der Leitung von 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Flamongos“ mit
Karsten Krüger, Vorverkauf 18,00 1, den Comedians Lars Niedereichholz und
Goslarsche Zeitung, Info-Tel. 9 68 60 Ande Werner alias „Mundstuhl“, Vor-
18:00 Uhr Wandelhalle, „Herzog-Julius-Konzert“ verkauf 27,00 1, Abendkasse 30,00 1,
- Die 4Harmoniker - drei Streicher und Info-Tel. 18 88
eine Querflöte werden zum Quartett, Sonntag, 31. März
Eintritt 12,00 1 (mit Gästekarte 11,00 1), 10:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wanderung
Info-Tel. 7 53 30 mit dem Harzklub Bad Harzburg“
Montag, 25. März 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung 15:00 Uhr Wandelhalle, „Unterhaltungsmusik“
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) mit Nikolay Tcherkin

22
Veranstaltungen
Himmlische Nacht der Tenöre
Am Freitag, 8. Februar, um 19:30 Uhr, bieten drei „himmlischen“ Klassik-Abend der besonderen
Opernsänger live von einem Streichensemble Art. Die musikalische Reise in das Mutterland
begleitet im Bad Harzburger Kursaal einen großer Opernkomponisten, nach Bella Italia,
dauert rund zwei Stunden. In dieser Zeit ser-
vieren Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und
Georgi Dinev ein Grieche und zwei Bulgaren –
sowie ein vierköpfiges Kammerorchester eine
vortreffliche Hommage an bedeutende musika-
lische Meisterwerke. Temperamentvolle Leiden-
schaft und überschwängliche Freude sind die
Charakteristika der italienischen Lebensart, die
Komponisten wie Giuseppe Verdi, Ruggero
Leoncavallo, Ernesto De Curtis und Puccini
musikalisch zum Ausdruck brachten. Zum
Dahinschmelzen sind die Momente, wenn die
drei Tenöre zusammen die Canzone „Passione“
von Tagliaferri singen und stimmungsvoll bei
Arien wie „La donna e mobile“.
Eintrittskarten sind in der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30, ab
27,90 1 erhältlich.

Dach, Fassade, Balkon Wintergarten Trocken- & Innenausbau Trapezblechverkleidung begehbare Solaranlage Gründach

Tel.: 05322 / 6801 · www.handwerker-netzwerk.de


Am Zauberberg 1b · 38667 Bad Harzburg
23
Highlights 2019
März 2019
15. März und 16. März 50. Jahre Harzburger Musiktage
April 2019
1. April 125. Jahre Stadtrecht Bad Harzburg
20. April 12. Bad Harzburger Oster-Tanzgala
27. April und 28. April 11. "Protective" Bike-Marathon
30. April Walpurgis im Sportpark
Mai 2019
05. Mai 30. Maisingen am Molkenhaus
12. Mai 17. Kastanienblütenfest mit verkaufsoffenem Sonntag
31. Mai bis 02. Juni Nachwuchs-Fußballcamp von Hannover 96
Juni 2019
08. Juni 13. Bad Harzburger Bergmarathon
20. Juni bis 23. Juni 20. Harzer Trike-Treffen

21. Juni bis 29. Juni 50. Harzburger Musiktage (23.6. verkaufsoffener Sonntag)
Juli 2019
20. Juli bis 28. Juli 140. Bad Harzburger Galopprennwoche

August 2019
09. Aug. bis 11. Aug. 21. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier
23. August Open-Air-Summernight
24. August Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad
24. Aug. und 25. Aug. Salz- und Lichterfest (25.8. verkaufsoffener Sonntag)

September 2019
01. September 29. Ökomarkt
07. Sept. und 08. Sept. 17. Shetland-Pony-Festival
21. und 22. Sept. Dressur- und Springturnier
29. September 24. Kastanienfest mit verkaufsoffenem Sonntag
(Stand 15. Januar 2019/Änderungen möglich)
24
Kultur - Freizeit
Ole Lehmann ein „fröhlicher Mensch“
Bündheimer Schloss auftritt, macht er sich auf
die Suche nach anderen fröhlichen Menschen
und sucht Antworten u. a. auf folgende Fragen:
Warum haben so viele Menschen ihre unbe-
schwerte Art verloren? Wann sind die Worte
„Danke“ und „Bitte“ verschwunden? Warum
gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte? Warum
© kike photography

wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch


nur der lateinische Ausdruck von „Mensch“ ist?
Und warum bedeutete das englische Wort „Gay“
früher „Fröhlich“ und heute „Schwul“? Über all
das und noch viel mehr philosophiert der preis-
Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte gekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf
Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Beginn
seinem neuen Programm „Homofröhlich!“, mit der Veranstaltung ist um 20 Uhr (Einlass ab
dem der Comedian am Samstag, 9. Februar, im 19:15 Uhr).

Comedy mit Thomas Fröschle


Ihn kann niemand hinters Licht führen: Inves- ganz schön ist. Während der Frosch im Hals
tigativ-Comedian Thomas Fröschle nimmt den lästig ist, ist der Fröschle auf der Bühne einfach
Alltag unter die Lupe und präsentiert seine Ent- lustig!
deckungen dem Publikum. Urkomische Unter-
haltung und Lach-Schnappatmung sind hier
inklusive. So auch am Samstag, 23. Februar,
im Bündheimer Schloss. Beginn ist um 20 Uhr
(Einlass ab 19:15 Uhr). In seinem neuen Pro-
gramm „Ende Legende“ zeigt Fröschle, wo wir
im Alltag getäuscht werden. Er deckt auf, ob
wir wirklich auf dem Mond waren. Wie der
push-up-BH funktioniert. Wie uns Hotelzimmer
Frische vortäuschen. Warum noch nie ein Vogel
Strauß seinen Kopf in den Sand gesteckt hat.
Und der Fröschle demonstriert, dass wir keinen
freien Willen haben, aber das Leben trotzdem

Die Mix-Show mit Überraschungsgästen


Jedes Mal ist die Show einmalig und mischt zept ist eindeutig: Hauptsache speziell! So wird
vollkommen neu komische Kurzauftritte von an- garantiert auch DESiMOs Spezial-Club 26.0 am
erkannten Lachgaranten. Ob Newcomer, Szene- Mittwoch, 27. Februar, im Bündheimer Schloss.
star, Chansonette oder Freak, Kalauerkönig oder Beginn ist um 20 Uhr. Der Einlass erfolgt ab
Wortakrobat – alles ist möglich, denn das Kon- 19:15 Uhr.
25
Kultur - Freizeit
„Was wir von Tieren lernen können“
menschliche Leben übertragen lassen. Die
Menschen- und Tierpsychologin, Reiterin und
bekannte Entertainment-Speakerin kombiniert
dabei praktische Tipps mit lustigen Anekdoten
und Geschichten aus dem Leben einer Tier-
freundin. Bei ihrem Auftritt am Freitag, 8. März,
im Bündheimer Schloss unter dem Titel „Glück
ist tierisch leicht! Was wir von Tieren lernen
In ihrem unterhaltsamen Bühnenprogramm zeigt können…“ wird die Osnabrückerin von Riesen-
Daniela Ben Said, wie sich Erkenntnisse über schildkröte Morla, Bussarddame Banu und Bull-
das Verhalten und die Gewohnheiten von Tieren terrier Frieda begleitet. Beginn ist um 20 Uhr
für mehr Glück und Gelassenheit auf das (Einlass ab 19:15 Uhr).

Kopfüber ins Chaos mit Hans Werner Olm


Mit geschliffenen Tabubrüchen bietet Hans Werner zu erleben. Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab
Olm in seinem neuen Programm „Happy Aua“ 19:15 Uhr).
eine unabgewogene Auswahl altbewährter und
neuer Rezepte für die Bewältigung unserer ver-
strahlten Existenz. Sein Hauptaugenmerk liegt
dabei auf dem Verhalten und Zusammenleben
zweibeiniger Großsäuger - auf Liebe, Lust und
Leidenschaft und den ergründlichen und uner-
© Jan Düfelsiek

gründlichen Bahnen des Ganzen. Der in Bochum


geborene Comedian zählt zu den bekanntesten
und erfolgreichsten Vertretern seiner Zunft. Er ist
am Samstag, 16. März, im Bündheimer Schloss

Mundstuhl im Bündheimer Schloss


Die beiden Comedians Lars Niedereichholz und 30. März, ihr Programm „Flamongos“ im Bünd-
Ande Werner gelten seit über 20 Jahren als das heimer Schloss. Beginn ist um 20 Uhr (Einlass
erfolgreichste und wandelbarste Comedy-Doppel- ab 19:15 Uhr). Mit ihrer unverwechselbaren
pack Deutschlands. Unter ihrem Künstlernamen Gratwanderung zwischen Nonsens, hinter-
„Mundstuhl“ präsentieren sie am Samstag, gründigen Wortgefechten, derben Späßen und
politischen Inkorrektheiten halten sie der
Gesellschaft erneut einen irrwitzig komischen
Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz.
Weitere Informationen und Eintrittskarten im Vor-
verkauf zu den Veranstaltungen des Kulturklubs
Bad Harzburg auf Seite 25 und 26 sind unter
Tel. 0 53 22 / 18 88 oder www.kulturklub-bad-
harzburg.de zu erhalten.
26
Kultur - Freizeit
Herzog-Julius-Konzerte: Filmmusik und „Die 4Harmoniker“
Die Interpretationen von Timon Voges überzeu-
gen durch dessen Liebe zur romantischen Kla-
vierliteratur, Filmmusik und Chansons. Regina
Schwinge wird als Sopranistin u. a. Titel wie
„Kann denn Liebe Sünde sein”“, „Oh, mein Papa“
und „Moon River" singen. Timon Voges spielt am
Klavier romantisch-melancholische Moderne
wie z. B. „Forrest Gump“, „Schindlers Liste“ und
„Dem Himmel so fern“. Der Eintritt kostet 10,00 1,
Die Reihe der schon fast traditionellen Bad mit Gästekarte 9,00 1.
Harzburger Herzog-Julius-Konzerte wird im
Februar und März fortgesetzt. Am Sonntag, Das dritte und abschließende Herzog-Julius-
24. Februar, ist in der Wandelhalle im Bade- Konzert findet am Sonntag, 24. März, mit Be-
park mit Beginn um 17 Uhr Timon Voges mit ginn um 18 Uhr in der Wandelhalle statt. Zu Gast
einem außergewöhnlichen Programm zu Gast. sind dann „Die 4Harmoniker“ (Foto) Barbara
Unter dem Titel „100 Jahre Filmmusik oder als Toppel (Querflöte), Jaehyun Han (Cello), Jens
die Bilder laufen lernten“ präsentiert der Pianist Domeyer (Viola) und Alexey Naumenko (Geige).
Filmschlager aus vergangenen Jahren und der Die vier Solisten des Philharmonischen Kammer-
Moderne. Die Verbindungen zwischen den ein- orchesters Wernigerode haben ein Programm
zelnen Jahrzehnten werden einige Überrasch- zusammengestellt, in dem sie aus dem Kontrast
ungen für den Zuhörer bieten. Die Abwechslung der drei Streicher und der Weichheit der Quer-
zwischen seinen solistischen Klavierstücken, dem flöte eine perfekte Harmonie entstehen lassen.
Gesang von Regina Schwinge und der Modera- Perlende Klänge, gebändigte Virtuosität und
tion durch Dagmar Nabert verspricht einen unter- leidenschaftliche Musizierfreude werden diesen
haltsamen und kurzweiligen Nachmittag. Dazu Konzertabend bestimmen. Zu hören sind Werke
werden Bilder auf der Leinwand u. a. von Charlie von Mozart, Debussy, Reger und Ben-Haim.
Chaplin, Zarah Leander und Doris Day flimmern. Der Eintritt kostet 12,00 1, mit Gästekarte 11,00 1.

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad


Kreative Küche, ausgezeichnet im Gault Millau z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

27
Wohnen und le

er-Wohnung im
Großzügige 2,5-Zimm
rg, ca. 88,7 m²,
Herzen von Bad Harzbu
ng, hochwertiger
Erstbezug nach Sanieru
s, Balkon mit
Vinylboden, Deckenspot
er Küchen-Wohn-
traumhaftem Blick, offen
hnatmosphäre
bereich, gemütliche Wo
nwerk, Abstellraum
durch freigelegtes Balke
schluss, großzügiger
mit Waschmaschinenan
€ zuzügl. NK*
Duschbereich, KM 550,-

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH
Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg
Telefon 05331/407-44, www.wobau-wf.de
*Baujahr 1952, verbr.basierter Energieausweis, Endenergieverbr. 128,40 kwh(m²*a), Eek D, Gas
eben – bei uns!
Kultur - Freizeit
Island – Naturwunder am Polarkreis
In einer Live-Multivisionsshow berichten Sandra der Erde eine unvergleichliche Vielfalt an spek-
Butscheike und Steffen Mender am Samstag, takulären Landschaften geschaffen. Mit Foto-
2. Februar, in der Wandelhalle im Bad Harz- apparat, Videokamera und Drohne haben die Re-
burger Badepark über ihre Reisen durch Island. ferenten die überwältigende Schönheit Islands
eingefangen. Eintrittskarten gibt es in der Tou-
Der Beginn ist um 19:30 Uhr. Island ist wild, rist-Information Bad Harzburg, Nordhäuser
einzigartig und atemberaubend schön. Natur- Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30 sowie an der
gewalten haben auf der größten Vulkaninsel Abendkasse für 12,00 1 (mit Gästekarte 10,00 1).

Südtirol und der Gardasee mit Michael Stuka


milden Klima im Meraner Land und der vielfäl-
tigen Landschaft. Für Naturfreunde ein wahres
Paradies. Besonders Wanderer genießen das
ganze Jahr über die einzigartigen Touren. Ein
anderes Naturschauspiel ist der Gardasee. Tief-
blau und umgeben von schroffen Felsen, Oliven-
hainen und zahlreichen pittoresken Orten ist er
ebenfalls ein Dorado für Wanderer. Aber auch
die vielen Wassersportler kommen hier in den
Sommermonaten voll auf ihre Kosten. Zahlrei-
che reizvolle Orte, stolze Burgen, male-
rische Häfen und mittelalterliche Gassen laden
zum Bummeln und die guten Weine sowie
Beliebte Urlaubsregionen Italiens sind am erstklassige kulinarische Köstlichkeiten zum
Dienstag, 5. März, in der Wandelhalle im Bad Genießen ein.
Harzburger Badepark zu erleben. Beginn ist um Ein Kurzbesuch der Kulturmetropole Verona
19:30 Uhr. Michael Stuka präsentiert den Be- sollte bei einer Reise in diese Region natürlich
suchern mit passender Musikuntermalung Bilder nicht fehlen. Die Karten zu dieser Veranstaltung
von seiner Reise zur sonnigen Seite der Alpen kostet im Vorverkauf bei der Tourist-Informa-
nach Südtirol und dem Gardasee. Südtirol über- tion, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
rascht mit den markanten Gebirgszügen (Geis- 8,00 1 (mit Gästekarte 7,00 1) und an der
lergruppe, Rosengarten und Drei Zinnen), dem Abendkasse 9,00 1 (mit Gästekarte 8,00 1).

Alleinunterhalter Nikolay Tcherkin spielt auf


Während das Trio Rondo erst ab Mitte April in Badepark zum „Konzert am Vormittag“ ein.
Bad Harzburg wieder regelmäßig für Gäste und Freitags spielt Tcherkin jeweils ab 15 Uhr „Kaffee-
Einheimische musikalische Unterhaltung anbie- hausmusik“ sowie samstags „Unterhaltungs-
tet, ist Alleinunterhalter Nikolai Tcherkin schon musik“ im Palmen-Café. Sonntags erfreut der
im März wieder zu hören. Jeden Donnerstag Musiker wieder in der Wandelhalle ab 15 Uhr
lädt er immer um 11 Uhr in die Wandelhalle im die Besucher mit „Unterhaltungsmusik“.
30
Wandern
Zwei Premiumwanderwege erleben
Bad Harzburg kann allen
Wanderfreunden zwei
Premiumtouren anbie-
ten. Sie sind mit dem
„Deutschen Wander-
siegel“ ausgezeichnet
worden. Eine verläss-
liche Ausschilderung,
interessante und wech-
selnde Aussichtspunkte sowie eine gute Anbin-
dung an gastronomische Einrichtungen sind
dabei nur einige der zahlreichen Kriterien, die
für eine Zertifizierung durch das Deutsche
Wanderinstitut erfüllt werden mussten.

Kästeklippentour
im Naturpark Harz
Start des ca. 11,6 km
langen Rundwander-
wegs ist das Café gut sechs Kilometern die Kästeklippen mit
Goldberg. Wegen der dem „Alten vom Berge“ das Etappenziel. Die
dort geringen Park- dortige Waldgaststätte Kästehaus ist derzeit ge-
platzkapazität ist ein schlossen, soll aber, so die Landesforsten Nieder-
Einstieg auch über den sachsen als Grundstückseigentümer, möglichst
Sportpark an der Rennbahn mit ausreichendem schnell wieder eröffnet werden.
Parkraum möglich. Die reine Wanderzeit für die
Kästeklippentour beträgt gut drei Stunden. Es Über Stein(e)brecherweg, Rosentor, Schutzhütte
sind einige Anstiege zu bewältigen, so dass die Goldberg führt die Runde wieder in Richtung
Tour als mittelschwer zu bezeichnen ist. Die Bad Harzburg. Beim Abstieg von der Schutz-
empfohlene Laufrichtung ist im Uhrzeigersinn. hütte Goldberg wird nach rechts ein Pfad als
Vom Café Goldberg geht es in östlicher Rich- Verbindung zum Schlackental erreicht. Kurz
tung zum „Wasserhaus“. Dort steigen auch die danach folgt der nicht ganz leichte (meist
Wanderer vom Sportpark kommend in die Tour etwas rutschige!!) Abstieg am Schlackentalbach
ein. Es beginnt der lange Anstieg im Gläseken- entlang. Über den 48-Pfennigweg geht es dann
tal. Für eine Erholungspause warten eine Bank zurück zum Café Goldberg (Öffnungszeiten
mit Luchskopf und eine Liege mit herrlicher siehe Seite 48). Dort lohnt sich eine weitere
Aussicht. Auf einem Pfad wird dann die Käste- Pause zur Stärkung. Von der Terrasse oder aus
straße erreicht. Vorbei an der Schutzhütte „Alt der Waldschaukel unterhalb der Terrasse ist
Schlewecke“ mit einer weiteren Liege, über eine herrliche Aussicht auf den Sportpark an
Pfade neben der Kästestraße entlang und an der Rennbahn und das nördliche Harzvorland
vielen Klippen vorbei, sind nach insgesamt zu genießen.
31
Wandern
Luchstour im Nationalpark
Start dieses Premium- Waldgaststätte Rabenklippe (Öffnungszeiten
weges ist der Bad Harz- siehe Seite 48), wo sich gestärkt werden kann.
burger Wandertreff am Dort können zudem im nahe gelegenen Freige-
Haus der Natur im hege die Luchse bestaunt werden.
Kurpark. Die Rundtour
ist ca. 16,4 km lang Nach dem Abschied von den „Pinselohren“
und mittelschwer. Gut erfolgt der Abstieg ins Eckertal. An der Ecker,
fünf Stunden als Wan- der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze,
derzeit sollten eingeplant werden. Geleitet entlang, wird die Ahlburg erreicht. Weiter geht
durch den Luchskopf an Holzpfählen oder unter es bis zum Aufstieg (Braunschweiger Weg) zum
den Wegweisern des Nationalparks führt der Molkenhaus. Dort wartet eine Waldschaukel am
empfohlene Weg im Uhrzeigersinn über die Hasselteich zur besonderen Entspannung. In der
Brücke B4 auf dem Herzogweg zum Antonius- Waldgaststätte Molkenhaus (Öffnungszeiten
platz auf den Burgberg. Wer sich den ersten siehe Seite 48) kann sich gestärkt werden. Der
steilen Anstieg ersparen möchte, schwebt mit Rückweg nach Bad Harzburg geht an den
der Burgberg-Seilbahn auf das Plateau und Ettersklippen vorbei über die alte Molkenhaus-
folgt dort dem Luchskopf zum Antoniusplatz. chaussee zum Philosophenbach im Kalten Tal.
Auf dem Besinnungsweg geht es weiter über Am Hochseilpark und der Einstiegskuppel des
die Säperstelle zum Kreuz des Deutschen Baumwipfelpfads entlang, führt die Route wie-
Ostens, wo auf einer Liege eine herrliche Aus- der über die B4-Brücke in den Kurpark mit dem
sicht zu genießen ist. Die Route führt dann zur Wandertreff am Haus der Natur.

32
Wandern
Bad Harzburger Themenwanderwege

Neben den beiden zertifizierten Premiumwegen Rundweg Eckerstausee


„Kästeklippentour“ und „Luchstour“ (s. Seite 31 Einstieg ist an der Wald-
und 32) können Wanderfreunde auch auf wei- Bushaltestelle „Abzweig
teren Themenwegen rund um Bad Harzburg Eckerstausee“. An der Stau-
entspannte Stunden in wunderschöner Natur mauer kann entschieden
genießen. werden, ob der Stausee
im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet
Teufelsstieg wird. Rückkehr ist wieder an der Bushaltestelle
Etwas ganz Besonderes! Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca.
Dieser schwierige Auf- 10,2 km.
stieg über Molkenhaus
und Eckertalsperre auf Drei-Täler-Tour
den Brocken ist ca. 13,3 km Start der Rundtour (ca.
lang. Dabei sind rund 16,9 km) ist am Wan-
950 Höhenmeter zu dertreff am Haus der
bewältigen. Der Teufelsstieg ist kein Rundweg. Natur. Durchs Kalte Tal,
Zurück bietet sich der Goetheweg zum Torfhaus übers Molkenhaus am
an. Von dort fährt die Buslinie 820 nach Bad Eckerstausee vorbei in
Harzburg. Zudem gibt es eine Verlängerung des Richtung Eckerquerung
Teufelsstiegs über Schierke nach Elend (Stre- führt die Wanderung über das Ski-Denkmal
ckenlänge dann 26 km). durch das Radautal zurück in den Kurpark.

Weitere Themenwege sind u. a. der Besinnungsweg (direkt vom Großen Burgberg zu erreichen,
1,6 km lang mit acht Verweilplätzen), der Wildkatzen-Lehrpfad (rund 2,5 km) sowie der Wild-
katzenstieg (7,3 km) zur Marienteich-Baude zum Thema Wildkatze und der Ringwanderweg
um Bad Harzburg (ca. 23 km, Start und Ziel am Haus der Natur im Kurpark).

33
Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den Burgberg-Seilbahn
Fahrzeiten:
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 26 Millio-
10:00 - 17:00 Uhr
nen Passagiere sind schon auf und vom Plateau
transportiert worden. Bis zu 18 Gäste pro Gon- ab 31. März 2019
09:30 - 18:00 Uhr
del befördert die Seilbahn in drei Minuten nach
oben. Von dort bietet sich ein beeindruckender Wartungszeit: 18. März bis
Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge einschließlich 29. März 2019
Änderungen vorbehalten
und das weite Harzvorland.
Zudem kann in der Bergstation ein kleines
Museum besucht werden. Zur Stärkung steht verlaufen mehrere hundert Kilometer Wander-
das „Aussichtsreich“ zur Verfügung. wege. Interessante Ziele wie der Brocken, das
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harz- Luchsgehege und die Waldgaststätten können
burg von kriegerischen Zeiten und reckt sich auf eigene Faust oder mit geschulten Wander-
seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck führern erwandert werden.
die frisch renovierte Canossa-Säule in die Höhe.
Der Burgberg ist beliebter Ausgangspunkt in Die Tickets für die Bergbahnfahrt sind im Burg-
Kombination mit dem Besuch des Baumwipfel- BergCenter zu erhalten. Ab 1. April 2019 bis vor-
pfads und vieler Wandertouren. Rund um aussichtlich 03. November 2019 fahren schad-
Bad Harzburg, dem Tor zum Nationalpark Harz, stoffarme Busse die Waldgaststätten an.

Afterwork-Wanderungen auch im kommenden Jahr


Wanderführerin Ines Hohlbein bietet gemeinsam gestartet. Insgesamt sind 15 rund zweistündige
mit dem Harzklub im Jahr 2019 wieder After- Touren geplant. Die ersten Termine: 3. April,
work-Wanderungen an. Von April bis Mitte 17:00 Uhr („Start ins Wanderjahr 2019“), 17. April
Oktober wird dazu immer um 17:30 Uhr am („Schöne Aussichten“), 1. Mai („Mit Bewegung in
Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark den Wonnemonat“), 15. Mai („Frühjahrstour“)

WOLLEN SIE SICH AUCH MIT IHREM


UNTERNEHMEN PRÄSENTIEREN?
urg und den Oberharz
Ihr Ansprechpartner für Bad Harzb
Sven Ociepka Mediaberater
Telefon 05321 333-131

34
Wandern
12. Harzer KulturWinter mit Burgbergwanderungen
Der Harzer Tourismusverband veranstaltet 2019
bereits zum 12. Mal den Harzer KulturWinter.
Vom 1. bis 17. Februar werden dabei im gesam-
ten Harz besondere Termine angeboten. Das
Motto lautet wieder „Erleben Sie die magische
Veranstaltungsvielfalt im Harz“. Natürlich ist
auch Bad Harzburg in der Angebotspalette ver-
treten. Wanderführer Horst Woick wird die Teil-
nehmer am 3., 10. und 17. Februar mit auf die
Reise durch die Vergangenheit der Harzburg auf
dem Großen Burgberg nehmen.
Vom Großen Burgberg in Bad Harzburg kann
noch heute eine wunderbare Fernsicht auf das
nördliche Harzvorland genossen werden. Des- durch die Vergangenheit im Rahmen des 12.
halb hat dieser herausragende Berg mit seiner Harzer KulturWinters zu erfahren.
besonderen Lage eine lange, historische Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treff-
Geschichte. Schon bevor der 1050 in Goslar punkt jeweils um 11 Uhr ist an der Bergstation
geborene König und spätere Kaiser Heinrich IV. der Burgberg-Seilbahn auf dem Großen Burg-
um 1068 die Harzburg dort errichten ließ, war berg. Die Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn muss
der Berg nach vielen Sagen und volkstümlichen zeitlich eingeplant werden. Für die Führungen
Überlieferungen eine germanische Opferstätte. sind von Erwachsenen 5,00 1 und von Inhabern
Seit dem Bau der Burgberg-Seilbahn im Jahr einer Gästekarte 3,00  1 zu zahlen. Weitere
1929 ist der Berg leicht zu erreichen, und viele Informationen sind in der Tourist-Information,
Informationsstätten erläutern die bewegte Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
Geschichte dieser Bergkuppe. Mehr Wissens- info@bad-harzburg.de, www.bad-harzburg.de
wertes ist auf den fachkundigen Führungen zu erhalten.

Sechs geführte Brockentouren im Jahr 2019


Von Bad Harzburg aus werden 2019 sechs rung lautet: „Winterausklang auf dem Brocken“.
geführte Touren auf den Brocken (1.141 m) Nach der Busfahrt bis Oderbrück erfolgt die
angeboten. Start ist immer an einem Mittwoch Wanderung auf den Brocken. Nach einer Füh-
jeweils um 9:15 Uhr am Wandertreff am Haus rung auf dem höchsten Berg Norddeutschlands
der Natur im Kurpark. Die reine Wanderzeit erfolgt eine Einkehr (ca. 45 Minuten), bevor mit
beträgt rund sieben Stunden, die Strecken- Wanderführer Herbert Ludewig der Rückweg
längen sind zwischen 18 und 30 Kilometern. Mit über Eckersprung und Ecker nach Bad Harzburg
Bustransfers (Selbstzahler) und Einkehr ist eine in Angriff genommen wird. Die weiteren Ter-
Rückkehr in Bad Harzburg immer für ca. 18 Uhr mine sind am 15. Mai („Maistimmung auf dem
geplant. Diese Brockenwanderungen kosten Brocken“), 12. Juni („Auf Goethes Spuren“),
5,00 1, mit Gästekarte 3,00 1. 17. Juli („Der Brocken im Sommer“), 21. August
Die erste Brockentour 2019 über 26 Kilometer („Der Brocken klassisch“) und 18. September
findet am 17. April statt. Der Titel dieser Wande- („Herbststimmung auf dem Brocken“).
35
Wandern
Drei sportliche Touren über den Harz
liegen zwischen 40 und 44 Kilometern. Treff-
punkt ist immer um 6:45 Uhr auf dem Großpark-
platz an der Bundesstraße 4 gegenüber dem
Hotel Seela.
Mit dem Bus wird um 7 Uhr zum jeweiligen Start-
ort gefahren. Die Rückkehr in Bad Harzburg ist
zwischen 16:30 und 18 Uhr mit anschließender
Urkundenübergabe in gemütlicher Runde im
Restaurant „Hexenwerk” des Sonnenresort
Ettershaus geplant. Die Kosten betragen 22,00 1
inklusive Busfahrt zum Startort, Getränken und
Foto: Hans Hillebrecht

Verpflegung an den Service-Stationen sowie einer


Urkunde. Die jeweilige Strecke ist nach Anmel-
dung auch als gpx-Datei von Hans Hillebrecht,
Tel. 0152 / 27 18 05 43, erhältlich.
Die einzelnen Termine sind am 18. Mai („Von Bad
Sachsa nach Bad Harzburg“, 44 km), 29. Juni
In diesem Jahr bieten die Kur-, Tourismus- und („Von Blankenburg nach Bad Harzburg“, 44 km)
Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg und 28. September („Von Scharzfeld nach Bad
drei Harzüberquerungen mit Wanderführer Harzburg“, 42 km).
Hans Hillebrecht an. Alle Touren finden sams- Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung
tags statt und sind für sportliche Teilnehmer zu den Touren bei der Tourist-Information,
gedacht. Es werden im Schnitt ca. 5,5 Kilometer Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg,
pro Stunde zurückgelegt. Die Streckenlängen Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

Hochharz-Wanderwoche im Juni
Die Hochharz-Wanderwoche 2019 mit Wander- stein nach Ilsenburg, 20 km (160 m Anstiege
führer Hans Hillebrecht findet vom 17. bis 22. und 725 m Abstiege, 3 Stempelstellen HWN).
Juni statt. Start ist jeweils um 9:15 Uhr vor Mittwoch, 19. Juni: Von Hohegeiß über Tanne
dem Bad Harzburger Bahnhof. Alle sechs nach Braunlage, 19 km (305 m Anstiege und
Touren inklusive Transfers kosten 55,00 1, die 350 m Abstiege, 1 Stempelstelle HWN).
Einzeltouren inklusive Transfers von Dienstag Donnerstag, 20. Juni: Von Oderbrück nach St.
bis Freitag jeweils 10,50 1, am Montag und Andreasberg, 19 km (445 m Anstiege und 615 m
Samstag jeweils 8,50 1. Anmeldungen nimmt Abstiege, 3 Stempelstellen HWN).
die Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Freitag, 21. Juni: Von Hohegeiß über den Kaiser-
Tel. 0 53 22 / 7 53 30, entgegen. weg nach Braunlage, 19 km (445 m Anstiege
Montag, 17. Juni: Von der Forstsiedlung über und 515 m Abstiege, 3 Stempelstellen HWN).
die Okertalsperre nach Bad Harzburg, 21 km Samstag, 22. Juni: Vom Ehrenfriedhof auf den
(530 m Anstiege und 885 m Abstiege, 1 Stem- Brocken und zurück nach Bad Harzburg, 22 km
pelstelle der Harzer Wandernadel/HWN). (480 m Anstiege und 995 m Abstiege, 5 Stem-
Dienstag, 18. Juni: Von Torfhaus über Scharfen- pelstellen HWN).
36
Wandern
Wanderungen und Führungen 2019
Treffpunkt jeweils am Wandertreff Haus der Natur
Regelmäßige Wanderungen:
Stadtführung
Montag 13:15 Uhr
Samstag 10 Uhr
Gästewanderung mit Einkehr
Treffpunkt:
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 2,5 Stunden
Wandelhalle im Badepark
Dienstag 10:30 Uhr (Januar bis Oktober)
Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken
Wanderzeit: 3,5 Stunden
Führungen Besinnungsweg:
Donnerstag 13:15 Uhr (14-tägig)
23. Februar, 27. April, 22. Juni
Themenwanderung mit Einkehr
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden

Samstag 10:15 Uhr (14-tägig) Führung Historischer Burgberg


Themenwanderung mit Einkehr mit Harzsagenhalle:
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden 16. Februar, 13. April, 25. Mai
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Brockenwanderungen:
Treffpunkt:
Siehe Seite 35.
Burgberg-Seilbahn/Bergstation
Drei-Burgen-Wanderung:
16. März, 11. Mai, 06. Juli, 28. September
Beginn: 11 Uhr, Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Weitere Informationen, auch über Teilnehmer-
Quellenwanderung: gebühren, sind bei der Tourist-Information,
30. März, 29. Juni, 25. August Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm

Feiern Sie bei uns Buchen Sie bei uns Zimmer


schon ab 50 € inkl. Halbpension
√ All inclusive √ schon ab 61€

Weitere tolle Angebote finden Sie unter:


www.hotel-seela.de

37
Wellness
Entspannung pur in der Sole-Therme
33  °C im Sprudelbecken entsteht ein Gefühl der
Leichtigkeit, das Körper und Geist zur Ruhe
kommen lässt. Ein besonderes Vergnügen ist
das Schwimmen in den beiden Außenbecken
mit Strömungskanal und Massagedüsen.
In der Sauna-Erlebniswelt laden gleich sieben
Saunen zur Schwitzkur ein. Auch dort fehlt der
Bezug zum Salz natürlich nicht. In der Sole-
Gabbro-Grotte kann das „weiße Gold“ bei ca.
60  °C direkt auf der Haut gespürt werden. Als
weitere Saunen können in der Sole-Therme ein
Sanarium mit Farblichttherapie (ca. 65  °C, ca.
70 % Luftfeuchte), eine Dampfsauna (ca. 48 °C),
eine große Blockhaussauna (ca. 85  °C), in der
wechselnde Aufgüsse angeboten werden, eine
Naturstimmensauna (ca. 95  °C), eine Aroma-
sauna (ca. 70 °C) und eine Saunakota (ca. 70 °C)
Was gibt es Schöneres, als nach einer ausgie- genutzt werden.
bigen und sicher auch mehr oder weniger an- Eine besondere Attraktion zum Abkühlen ist die
strengenden Wandertour einen Entspannungs- Schneesauna. Ein großzügiger Ruhebereich, Infra-
tag einzulegen. Die Bad Harzburger Sole-Therme rot-Wärmekabinen, Erlebnisdusche, Natursole-
mit Sauna-Erlebniswelt direkt am Kurpark pool, Eisbrunnen, Massagen, FKK-Sonnendeck
bietet dazu allerbeste Möglichkeiten. und das Bistro „Verde“ runden das Wellness-
Im großzügigen Schwimmbereich warten ins- Angebot der Bad Harzburger Sole-Therme mit
gesamt vier Becken auf die Besucher. Alle ge- Sauna-Erlebniswelt ab.
füllt mit der direkt aus 840  m geförderten Natur-
sole. Durch den Salzgehalt und die angenehmen Weitere Informationen, auch zu den Öffnungs-
Temperaturen von 32  °C im Innenbecken und zeiten, stehen auf Seite 39.

Seminar zur Stressvermeidung und -auflösung


In der Bad Harzburger Sole-Therme bietet Curtis des Seminars soll es deshalb sein, die Harmonie
Clavin Dittrich am Samstag, 23. Februar, von wieder herzustellen. Hierzu verwendet er die
11 bis 17 Uhr, und am Sonntag, 24. Februar, Übungen der Herz-Ruhe. Durch konzentrierte
von 10 bis 14 Uhr, einen zweitägigen Workshop Beobachtung des Körpers und der Befindlichkeit
mit dem Thema: ,,Stress? - Nein Danke! Stress- im Sitzen wie auch in der Bewegung zeigt Curtis
vermeidung und Stressauflösung“ an. „Der Mensch Clavin Dittrich den Weg der Stressursachen,
ist im harmonischen Zustand, wenn Körper und -vermeidung und -auflösung. Die Teilnahme
Geist die Funktionen erfüllen, die ihnen kostet inklusive Bad-Besuch 80,00 1. Anmel-
bestimmt sind. Herrscht eine perfekte Ordnung dungen nimmt die Bad Harzburger Sole-Therme,
in allen Funktionen, dann ist dies der Zustand Nordhäuser Straße 2 A, Tel. 0 53 22 / 7 53 60,
von Harmonie“, so Curtis Clavin Dittrich. Ziel info@bad-harzburg.de, entgegen.
38
Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
Freitag u. Samstag
08:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Mittwoch 08:00 Uhr - 13:00 Uhr H
13:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Donnerstag 08:00 Uhr - 15:00 Uhr D
15:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr G
Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An Feiertagen ist die Bad Harzburger Sole-Therme immer von
8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist Gemeinschaftssauna und es findet kein Gymnas-
tikprogramm statt. Telefon 0 53 22 / 7 53 60. Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019

Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag Fitness im Wellness-Pavillon 10:30 Uhr
Montag bis Freitag Aqua-Fit 11:30 Uhr, 14:00 Uhr
und 17:30 Uhr
Samstag Aqua-Fit 10:30 Uhr und 15:30 Uhr

Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen


• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C • Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C, • Aromasauna ca. 70 °C
ca. 70 % Luftfeuchte • Saunakota ca. 70 °C
• Dampfsauna ca. 48 °C • Schneesauna ca. -10 °C
• Blockhaussauna ca. 85 °C
Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag 9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Samstag 9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Sonn- und Feiertag 9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr
39
Wellness
Kraftquelle für Körper und Geist

Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist rid-Wässer, die in historischem Ambiente ver-
weit über 100 Jahre alt. Im imponierenden köstigt werden können. In der Wandelhalle mit
Bau mit der Tambour-Pendentif-Kuppel wer- touristischer Info-Stelle gibt es zudem einen
den wochentags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis Lesesaal. Weiterhin finden dort Konzerte, Vor-
15:30 Uhr sowie an Wochenenden und Feier- träge und regelmäßig dienstags Gästebegrü-
tagen von 9 bis 12:30 Uhr Bad Harzburger ßungen statt. Samstags beginnt an der Wan-
Quellen zum Trinken ausgeschenkt. Darunter delhalle um 10 Uhr die rund zweistündige
sind der Krodo-Brunnen und der Barbarossa- Stadtführung. Direkt nebenan im Palmen-Café
Brunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlo- kann sich gestärkt werden.

„KlangAusZeit“ in der Bad Harzburger Sole-Therme


Bei einer Klang-Meditation zur Ruhe kommen 12. April, 17. Mai und 14. Juni jeweils von
und den Alltag hinter sich lassen, das können 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr
Teilnehmer in der Bad Harzburger Sole-Therme. beträgt 17,00 1 pro Stunde.
„Die unterschiedlichen Klangschalen üben eine
tiefgreifende, entspannende und beruhigende Um Anmeldung bei Susanne Hoheisel, Tel. 0 51 36/
Wirkung auf Körper, Geist und Seele aus“, so 8 01 64 60, www.freiraum-klang.de oder in der
Susanne Hoheisel, Leiterin des Kurses. Die Sole-Therme, Tel. 0 53 22 / 7 53 60, wird ge-
nächsten Termine sind am 1. Februar, 22. März, beten.
40
Sport – Freizeit
E-Bike Festival setzt den Harz unter Strom
Bei der Premiere des eBike your Life Festivals in
Braunlage, Schierke und Bad Harzburg dreht
sich ein ganzes Wochenende lang alles um das
Biken mit Unterstützung des lautlosen, umwelt-
freundlichen Elektromotors. Vom 17. bis 19.
Mai verwandelt sich das Mittelgebirge in ein
Eldorado für E-Mountainbike-Begeisterte. Mit
elektrischem Rückenwind treten sie gemeinsam
in die Pedale und testen in der Welt der Hexen
und Luchse die Neuheiten am Markt. Drei
exklusiv konzipierte Touren erschließen die
Gegend um den Brocken und den Oberharz.
Neben traumhaften Routen können sich die
Teilnehmer zudem an regionalen Spezialitäten weiligen Tour, Rucksackverpflegung inklusive
und einem spannenden Rahmenprogramm im Getränke sowie die Möglichkeit, sich an ge-
Rundum-Sorglos-Paket ab 55,00 1 erfreuen. kennzeichneten Haltestellen von einem Begleit-
fahrzeug abholen zu lassen, sollten unterwegs
„Die Premium-Tour am Samstag, 18. Mai, mit die Kräfte schwinden. Um bei Mensch und Rad
Start in der Schierker Feuerstein Arena ist das die Akkus wieder aufzuladen, sind zwischendrin
Highlight von eBike your Life“, sagt Veranstalter längere Pausen vorgesehen, die mit kulina-
Toni Grassl. „Diese rund 50 Kilometer lange Tour rischen und touristischen Highlights kurzweilig
bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die gehalten werden. Ist die Strecke geschafft,
ganze Vielfalt der Region kennenzulernen. Nach können sich die Teilnehmer über eine Urkunde,
ca. 1.400 Höhenmetern und sechs Stunden Fahr- sowie ein geselliges Finisher Get-together freu-
freude kehren die Teilnehmer zum Ausgangsort en. Die Touren können mit dem eigenen Pedelec
zurück. Eine weitere exklusive Tour startet oder mit modernsten Leih-E-Bikes von Harz
bereits am Freitag, 17. Mai, in Braunlage und Mobil für nur 25,00 1 pro Ticket in Angriff
bietet mit rund 43 Kilometern und circa 880 genommen werden.
Höhenmetern einen idealen Einstieg ins E-Bike-
Wochenende. Den Abschluss der Veranstaltung
bildet die Tour (ca. 28 Kilometer) am Sonntag,
19. Mai, ab Bad Harzburg, die panoramareiche
Ausblicke über das Harzvorland und das Oker-
tal, sowie abwechslungs- und Trail-reiche Ab-
schnitte verspricht.
Trotz elektrischer Unterstützung fordern die
Touren einiges an Kondition und Sitzfleisch.
Damit sich die E-Biker voll und ganz auf die Teilnahme-Tickets und weitere wichtige Informa-
Bewältigung der Strecke konzentrieren können, tionen gibt es unter www.ebike-your-life.com.
bekommen sie ein Rundum-Sorglos-Paket mit Bis zum 28. Februar bzw. solange der Vorrat
einem erfahrenen Guide, Infomaterial zur je- reicht, gibt es einen Frühbucherrabatt.
41
Sport – Freizeit
10. Fußball-Nachwuchscamp von Hannover 96
Das Nachwuchscamp von Fußball-Bundesligist bekommen alle Teilnehmer eine komplette Trai-
Hannover 96 ist vom 31. Mai bis 2. Juni bereits ningsausrüstung und eine Eintrittskarte zu
zum 10. Mal zu Gast im Sportpark an der Renn- einem Heimspiel des Erstligisten. Die Teilnahme-
bahn. Weibliche und männliche Kicker im Alter gebühr beträgt 99,96 1.
zwischen 6 und 14 Jahren erhalten nicht nur in Weitere Details und eine Anmeldemöglichkeit sind
vier Trainingseinheiten viele Tricks und Anre- unter https://fussballschule.hannover96.de/de/
gungen rund um den Fußballsport. Zudem portal/events/1230-tsg-bad-harzburg zu finden.

13. Bad Harzburger Bergmarathon


Laufen, Walking und Nordic-Walking sind beim 500 Teilnehmer eine Startertasche mit kleinen
13. Bad Harzburger Bergmarathon angesagt. Er Überraschungen erhalten.
findet am Pfingstsamstag, 8. Juni, statt. Um Anmeldungen und weitere Informationen unter:
Punkt 10 Uhr erfolgt vor den Tribünen im Sport- www.bergmarathon-harzburg.de.
park an der Rennbahn der erste Startschuss
für die Marathon- und Halbmarathonlauf-
distanz. Das Streckenprofil und die herrliche
Naturlandschaft machen diese Läufe zu etwas
ganz Besonderem. Als weitere Laufstrecken
sind eine ca. 12- und eine ca. 6-km-Distanz im
Angebot. Der Nachwuchs absolviert je nach
Alter eine 500 m- oder 1,5 km-Strecke. Für
Walker und Nordic Walker sind ein Halbmara-
thon sowie 12 und 6 km ausgeschrieben. Eine
Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Eine
frühe Anmeldung lohnt sich, da die ersten

Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg


• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

42
Sport – Freizeit
Jumpen wie ein Känguru
Spaß und sportliche Betätigung nach Herzenslust
können im neuen Trampolinpark „Känguroom“
in Bad Harzburg erlebt werden. Im Tennisweg 62
im Stadtteil Westerode ist in der ehemaligen
Tennishalle Niedersachsens größter Fun- und
Jump-Park entstanden. Auf 2.350 Quadratmetern
können sich die kleinen und großen Besucher in
einer Multifunktionsarena mit vielen Attrak-
tionen auf vier Etagen austoben. Neben einem
großen Trampolin-Bereich gibt es Rutschen,
Bällebäder, einen Klettervulkan, eine kleine Kart- 14 bis 20 Uhr sowie an Sams-, Sonn- und
bahn und einiges mehr. Der Tageseintritt kostet Feiertagen von 10 bis 20 Uhr.
10,00 1, Kinder unter 80 cm sind frei. Geöffnet Weitere Informationen unter Tel. 0151/ 67 48 06 91
ist die Anlage von Montag bis Freitag von und www.kaenguroom.de.

Kulinarische Reise durch die Stadt


Eine kulinarische Führung durch Bad Harzburg Etwa zwei Stunden dauert der Gourmet-Spa-
bedeutet: Ausgewählte Geschäfte besuchen, ziergang. Charmant und fröhlich wird Gülhan
Köstlichkeiten entdecken und dabei staunen und Inceöz auch praktische Tipps geben, damit Bad
genießen. Mit dieser Idee will Gülhan Inceöz Harzburg und seine Möglichkeiten lange in
Urlauber und Gäste begeistern, aber auch Ein- Erinnerung bleiben.
heimische sind natürlich herzlich willkommen.
„Ich möchte mit der kulinarischen Stadtführung Erwachsene zahlen für die kulinarische Reise
eine Alternative zum Kultur- und Sportangebot durch die Stadt 9,50 1, Kinder im Alter von 6 bis
bieten“. Die Tour startet jeden Freitag um 16 Uhr 12 Jahren 4,50 1. Anmeldungen nimmt Gülhan
am Jungbrunnen auf dem Platz Stadtmitte. Inceöz unter Tel. 0171 / 4 55 83 15 entgegen.

Haus der Natur


Wald-Erlebnis-
Wald-Erlebnis-Ausstellung
Ausstellung
Wald-Erlebnis-
mit
mit Luchs-Info Harz
Luchs-Info
Ausstellung Harz
mit Luchs-Info
undHarz
mit großem
ledbe
un mnd en
it gr oßA
emm eisenvolk
k
en Ameisenvol
lebendBad Harzburg, im Kurpark
Bad Harzburg, im Kurpark
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
Tel. 0 53 22 / 78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
www.haus-der-natur-harz.de
Di.–So.Di.–So. von
von 10 – 17 Uhr10 – 17 Uhr geöffnet
geöffnet

43
Sport – Freizeit
Adventure Golf im Kurpark
Im Bad Harzburger Kurpark wird Adventure
Golf angeboten. 18 modellierte Bahnen stehen
zur Verfügung. Betreiber ist die HarzVenture
GmbH, die auch für den Baumwipfelpfad ver-
antwortlich ist. Die Öffnungszeiten sind in
beiden Einrichtungen identisch, von April bis
Oktober von 9:30 bis 18 Uhr und von November
bis März von 10 bis 16 Uhr.
In den Wintermonaten sind die Schläger und
Bälle nur im BurgBergCenter bei der Bergbahn
erhältlich.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal


Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstege werden in zehn und fünf Metern
Höhe Verstand, Herz und Können in Einklang
gebracht. Im Team oder allein ist es möglich,
bestens gesichert und betreut in eine individu-
elle Erlebniswelt einzusteigen. Die Teilnehmer
müssen mindestens 100 cm groß sein.
Der SKYROPE Hochseilpark kann ohne Voran-
meldung ab April samstags und sonntags von
11 bis 18 Uhr sowie in den niedersächsischen Weitere Infos und Terminanfragen unter Tele-
Ferien mittwochs und an Feiertagen besucht fon 0 55 83 / 92 26 28, mail@skyrope.de oder
werden. www.skyrope.de.

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland


park Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport, Spaß
und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit herr-
lichem Blick auf die Harzberge kommt keine
Langeweile auf. Ein besonderer Spaß ist auf den
Außenanlagen neben Swin- und Fußball-Golf
u. a. auch Pit-Pat (Mischung aus Minigolf und
Billard) und Natur-Minigolf. Unbeschwertes
und witterungsunabhängiges Spielen ermög-
licht die Spielscheune.
Swin- und Fußball-Golf, Spielscheune, große Weitere Informationen und Öffnungszeiten unter:
Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im Bad Telefon 0 53 22 / 87 73 32
Harzburger Stadtteil Westerode ist im Freizeit- info@krodoland.de oder www.krodoland.de.
44
Sport – Freizeit
Vier geführte Scuddytouren zur Auswahl

Die Agentur HarzVenture bietet vier unterschied- gehege über den Wildkatzenstieg und Kästeklip-
liche Scuddytouren mit Start am Scuddypoint pen-Tour) oder 1,5-stündige Touren für 29,00 1
direkt neben der Tourist-Information, Nordhäuser (Café Goldberg-Tour und Tour Golfplatz-Renn-
Straße 4, an. Nach einer Grundeinweisung in die bahn durch die Stadt zurück) zur Verfügung.
Fahrweise des elektrischen Dreiradrollers, der bis Weitere Informationen zu den Voraussetzungen
zu 20 km/h fährt und auch an Bergen nicht für eine Teilnahme, die notwendige Gruppen-
schlapp macht, geht der Fahrspaß in Begleitung stärke und die Termine erhalten Sie unter:
eines Scouts los. Wahlweise stehen 2,5-stündige www.scuddy.tours/scuddy-touren-buchen/
Touren für 39,00 1 pro Person (zum Wildkatzen- scuddy-tour-harz

Wundersame Welt der Bäume


Eine besondere Führung mit dem Titel „Die 8 77 79 20 oder per E-Mail info@bwp-harz.de
wundersame Welt der Bäume“ wird ab April auf gestellt werden Eine Anmeldung ist erforderlich
dem Baumwipfelpfad im Kalten Tal angeboten. bis 14 Uhr am Vortag der Veranstaltung per
Die Teilnehmer können in luftiger Höhe nicht E-Mail an info@eilers-umweltkommunikation.de
nur die besondere Welt der Bäume entdecken, oder telefonisch unter 0179/1781819. Die Füh-
die zertifizierte Waldpädagogin Angela Eilers rung kostet inklusive Eintritt für den Baum-
wird dazu auch ungewöhnliche Baumgeschich- wipfelpfad für Erwachsene 13,00 1, ermäßigt
ten erzählen. Sie verspricht, dass Bäume aus 11,00 1. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt
einer neuen Perspektive erlebt werden können. zehn, die maximale Teilnehmerzahl 20 Personen.
Das Angebot findet in Kooperation mit den Die Termine: 27. April, 25. Mai, 27. Juli,
Niedersächsischen Landesforsten – Waldpädago- 17. August, 14. September und 12. Oktober.
gikzentrum Harz statt. Start ist jeweils um 15 Uhr Diese Führung ist nach Absprache und Verfüg-
am Kassenpavillon des Baumwipfelpfads. barkeit auch an weiteren Terminen für Gruppen
Anfragen können telefonisch unter 0 53 22  / buchbar.
45
Sport – Freizeit
Baumwipfelpfad im Kalten Tal
Am Fuße des Burgbergs startet der rund 1.000 m Gebucht werden können ca. 90-minütige Füh-
lange Baumwipfelpfad Harz und führt den rungen unter www.baumwipfelpfad-harz.de. Auch
Gast auf über 20  m Höhe durch die alten der in unmittelbarer Nähe befindliche und kos-
Baumkronen des Kalten Tals. Einzigartig unter tenlose Baumwurzelpfad ist einen Besuch wert.
den Baumwipfelpfaden Deutschlands ist diese
Erlebnis-Einrichtung auch aufgrund ihrer Geo-
logiestation, die anhand einer Felswand die
Gesteinsschichten des Harzes erklärt. Zudem
gewährt der Pfad direkte Einblicke in den Nati-
onalpark Harz und in die spannende Tier- und
Pflanzenwelt des nördlichsten Mittelgebirges
Deutschlands.
Neue Stationen auf dem Baumwipfelpfad sind
ein Klangbaum und ein Info-Bereich zum Harzer
Dinosaurier „Europasaurus Holgeri“. Weitere
Attraktionen sind die Abenteuerbrücke, der Glas-
steg auf der Kuppel in 30 m Höhe sowie „Der
Urknall" beim Einstieg in den Baumwipfelpfad.
Die Öffnungszeiten sind bis 31. März täglich
von 10 bis 16 Uhr. Vom 1. April bis 31. Oktober
hat der Baumwipfelpfad täglich von 9:30 bis
18 Uhr geöffnet.

Nachtspaziergang in den Wipfeln


Auch in den Wintermonaten kann bei Dunkel-
heit über den Baumwipfelpfad spaziert werden.
Unter dem Titel „Wipfelglüh’n“ beginnt die
abendliche Runde immer um 19 Uhr am Kassen-
pavillon des Baumwipfelpfads im Kurpark.
Eine Anmeldung ist vorab per E-Mail erfor-
derlich an: info@bwp-harz.de oder info@
gpserlebniswanderungen.de. Die Kosten betragen
für Erwachsene inklusive Eintritt auf dem Baum-
wipfelpfad und einem wärmenden Apfelpunsch
„mit oder ohne Gehalt“ 15,00 1, Kinder und
Jugendliche zahlen 13,00 1. Die Mindesteilneh-
Foto: Helmut Gleuel

merzahl beträgt zehn Personen.

Termine:
8. und 22. Februar, 8. und 22. März, 5. und
19. April.
46
Sport – Freizeit
Sportpark an der Rennbahn
Herzstück des Sportparks an der Rennbahn ist
die in herrlicher Landschaft gelegene Pferde-
rennbahn.
Dort findet jährlich das Bad Harzburger Galopp-
meeting statt. Die 140. Auflage des rennsportli-
chen Familienfestes ist vom 20. bis 28. Juli 2019
mit sechs Renntagen und einem reichhaltigen
Rahmenprogramm geplant. Höhepunkte sind
immer die Seejagdrennen an den beiden Veran-
staltungssonntagen. Insgesamt werden über
50.000 Besucher erwartet.
Der Pferdesportreigen geht weiter mit dem
Internationalen Vielseitigkeitsreitturnier, das vor-
aussichtlich vom 9. bis 11. August 2019 aus-
getragen wird. Der veranstaltende Verein für
Vielseitigkeitsreiten hat dann zum 21. Mal die
nationalen und internationalen Spitzenathleten © Uwe Epping
dieses pferdesportlichen Dreikampfs zu Gast.
Bereits zum 17. Shetland-Pony-Festival werden Wandern, Walking, Nordic Walking, Jogging
dann am 7. und 8. September 2019 die Klein- und Mountainbiking bis zur Halbmarathondis-
pferde zum Anfassen erwartet. Abgeschlossen tanz sind auf neun ausgeschilderten Strecken
wird der Bad Harzburger Pferdesportsommer mit Start am Sportparkzentrum möglich. Golf,
mit einem zweitägigen Dressur- und Springtur- Fußball, Hockey, Schieß-, Beach-Sport, ein Fit-
nier der Gesellschaft für Jagdreiterei/Reitverein nessparcours und vom 1. Mai bis 30. September
Westerode, das am 21. und 22. September 2019 das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges
stattfinden wird. Sportangebot.

Unser Service ist unsere Werbung

Löwen-
Apotheke
täglich ab 8Apotheker Helmut Knolle
Uhr geöffnet
Apotheker Helmut Knolle Herzog-Wilhelm-Straße 16 16
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81 · Fax 48 81
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

47
Branchenverzeichnis A – Z
Ausflugslokale Bad Harzburg 0 53 22

Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97


Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), 10-18 Uhr, montags und dienstags Ruhetag, feiertags
geöffnet, Betriebsferien vom 25. März bis einschließlich 15. April 2019
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, 11:30-18 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, 14-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Gast- und Logierhaus „Aussichtsreich“, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, 09:30-18:30 Uhr, montags Ruhetag, feiertags
geöffnet
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, Mi. bis So.14-18 Uhr,
feiertags geöffnet
Kästehaus, vorübergehend geschlossen
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), ab 10 Uhr, montags und dienstags Ruhetage,
feiertags geöffnet, Betriebsferien vom 01. Februar bis 28. Februar 2019
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45, freitags bis sonntags geöffnet
Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Restaurant „Sagenhaft", BurgBergCenter, Tel. 7 84 80 44, bis März dienstags Ruhetag
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80, Archehof, freitags bis sonntags 12 bis 18 Uhr geöffnet

Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, 12-21 Uhr geöffnet, Tel. 5 54 95 44, (Busverbindung), Wildfütterungen, Wildkatzen-
gehege, montags und dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet, Betriebsferien vom 18. März bis einschließlich 31. März 2019
Waldgaststätte „Molkenhaus“, vorübergehend geschlossen

Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Kaffeeterrasse, Luchsgehege,
Brockenblick, 10-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet

Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, (Busverbindung), Kindereisenbahn, 10-18 Uhr, freitags bis sonntags geöffnet

Haus BismarckHHH Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad


Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
Susanne Petereit gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
Bismarckstraße 39 die wunderschöne Bummelallee
38667 Bad Harzburg erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
Telefon 0 53 22 - 62 27 haben Sie einen herrlichen Blick auf
Telefax 62 92 die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
Haus-Bismarck@gmx.de die Laubwälder sind
www.haus-bismarck.de immer den Aus-
blick wert!

In unserem Haus steht


kostenloses WLAN
zur Verfügung.

48
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
A Adventure Golf-Anlage
Kurpark, 18 modellierte Bahnen, April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
Info-Tel. 8 77 79 28
Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon 0 53 21/68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben dem BurgBergCenter im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und Forstwirt-
schaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10

B Barfußpfad
Kurpark, kostenfrei nutzbar
Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeiten: April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
www.baumwipfelpfad-harz.de, info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26/44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 9 bis 12:30 Uhr, Tel. 7 53 85
BurgBergCenter
Nordhäuser Straße 2 b, Tel. 8 77 79 20
Bücherei
Siehe Seite 53 unter Stadtbücherei
Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70, Wartungszeit: 18. März
bis einschließlich 29. März 2019

C Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0157/53 64 75 53

D DB-Store
Bahnhof Bad Harzburg, montags bis freitags 6:15 bis 15:45 Uhr, Info-Tel. 9 50 83 14
49
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

E E-Autos Ladestation
Parkplatz Bergbahn/Baumwipfelpfad, Nordhäuser Straße 3
E-Bikes
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29
Frank Ristau, Info-Tel. 0171/4 34 75 47
E-Bikes-Ladestation
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56,
montags bis samstags 7:30 bis 19 Uhr
Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 01 77/3 62 32 21, montags bis donnerstags 12 bis 18 Uhr,
freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, bis voraussichtlich 24. Februar 2019 geöffnet
Erlebnisbauernhof
Nutztierarche, Blankenburger Straße 47 (Eckertal), Tel. 55 36 80, freitags bis sonntags 12-18 Uhr
F Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutsche, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Freizeitpark
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode, Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de
G Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37
H Hallenbäder
Sole-Therme mit Innenbecken, 2 Außenbecken, FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Beauty-Bereich,
Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Silberbornbad mit 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 65 23, sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Historischer Rundgang
Burgberg, Auf den Spuren von Heinrich IV. und Otto IV.
Innenstadt, 20 Standorte mit geschichtlichen Informationen
Hochseilpark Skyrope"
"
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28, April bis Ende Oktober samstags und sonntags 11 bis 17 Uhr
geöffnet. In den niedersächsischen Schulferien auch mittwochs.
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr,
Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09
I Informationen
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30, Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85
50
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 53, kostenfreis WLAN
J Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie
Rathaus und Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73, info@jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus „Zur Waldherberge”, (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
K Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88, Tourist-Information, Tel. 7 53 30, Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Känguroom
Jumparena & Fun Park, Tennisweg 62, montags bis freitags 14 bis 20 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 20 Uhr,
Info-Tel. 9 87 49 10
Kegeln
Appartmenthaus, Frau Hansen, Tel. 90 18 70, Hotel Seela, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderschutzbund
Ortsverein Bad Harzburg, Gestütstraße 12, Tel. 8 64 00
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der
Eichenbergschule und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522/3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel. 48 23
Krankenhaus
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland „Sport und Spaß“
Fasanenstraße 21 (Westerode ), Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten siehe www.krodoland.de
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740
Sonnenhof, Waldstraße 9, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen, Tel. 5 02 00
Haus der Kunst, Fritz-König-Straße 28, Tel. 5 58 96 86, freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54
L Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags und
feiertags 9 bis 13 Uhr
Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14:30 Uhr
51
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

M Malschule in Bad Harzburg


Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
Minigolf-Anlage
Kurpark, siehe Adventure-Golf auf Seite 44
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Tel. 87 73 32
Museum in der Remise
Forstwiese, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14:30 bis 16:30 Uhr Besichtigung, bis einschließlich 09. Dezember
geschlossen
Museum auf dem Burgberg 
Burgberg-Seilbahn/Bergstation, während der Öffnungszeiten der Bergbahn

N Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65

P Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)


Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18 Uhr, samstags 09 bis 13:00 Uhr

R Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. Steffen Abel, Tel. 48 52
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxen-
vermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07
Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18

S Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, vom 01. Mai bis 30. September 2019 geöffnet
Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 17:30 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, Info-Tel. 9 50 90 61
mittwochs 19 bis 22 Uhr Erwachsene, Info-Tel. 20 09 und 27 57
Frei-Schachanlage an der Tourist-Information
Frei-Schachanlage im Kurpark
Scuddy-Touren
Scuddypoint, Nordhäuser Straße 4 (Tourist-Information), Info-Tel. 8 77 79 27
52
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Segway-Touren
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29 oder 0176/70 62 30 88
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Gästekarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Tennisclub Gaststätte „da Pasquale”, Am Stadtpark 15, Tel. 9 50 90 71
Square-Dance
jeden Freitag von 19:30 bis 21:30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr, kostenfreies WLAN
Stadtführung
Gang durch den Kurort, jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 07 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 07 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 09 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung, info@stadt-bad-harzburg.de
Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750
Swin-Golf
Krodoland, Tel. 87 73 32

T Tanzen
Domizil, samstags ab 21 Uhr geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10, 33 23
24h-Taxidienst Tel. 41 41, 26 26, 35 35
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus, Am Stadtpark 15, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de oder Tierärzte Bad Harzburg 0 53 22 / 5 26 75, 5 07 07, 87 78 57
Tischtennis
Für Kurgäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33
Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Lesestübchen, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz
Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30, Öffnungszeiten siehe Seite 3.
53
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

V Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte und Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
10 bis 15 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Am Schlosspark 17
W Wandelhalle
Im Badepark, Tel. 7 53 85. Lesesaal, Kurkonzerte, Vorträge, Trinkbrunnen
Öffnungszeiten: montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege/Wander-Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
WasserErlebnisWeg
Berliner Platz bis Hochseilpark im Kalten Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt
am Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 13. Mai bis einschließlich 19. Mai 2019
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, (von Dezember bis März), vorübergehend geschlossen
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44
Wildkatzengehege 
Marienteich-Baude, dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Fütterungen jeweils 11 Uhr, 13 Uhr und
15 Uhr, Eintritt: 4,50 1, Kinder 3,50 1, Info-Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Skiverleih, Skischule Torfhaus, www.skischule-torfhaus.de, Tel. 0171/2 32 29 26
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Rüdiger Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobil-Stellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03
Y Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08:45 bis 09:45 Uhr und 19:15 bis
20:30 Uhr, donnerstags 15:30 bis 16:30 Uhr
deep yoga, lsenburger Straße 12, Tel. 5 59 66 58
Z Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
54
Wussten Sie schon ?

Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie ein kleines Stück Urlaub
in unserem Restaurant. Ob zum Mittag, Kaffee oder Abendessen – unser
Serviceteam heißt Sie herzlich willkommen und serviert Hausgästen
genauso wie Genießern frische, regionale Spezialitäten.
Entdecken Sie in stilvollem Ambiente die Kulinarik des Harzes mit
typischen Wild- und Fischgerichten. Begleitend zu Ihrem Essen wählen
Sie aus unserem großen Angebot erlesener Spitzenweine.
Besuchen Sie uns allein, zu zweit oder in großer Runde – unsere Räumlich-
keiten lassen sich für unterschiedlichste Anlässe individuell gestalten.

www.hotel-braunschweiger-hof.de

38667 Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Telefon: +49 (0) 53 22 - 78 80


E-Mail: info@braunschweiger-hof.de | Besuchen Sie uns auf facebook!
1Die Volkswagen AG gewährt Menschen mit Behinderung ab
50 % beim Kauf von n ahezu allen fabrikneuen PKW der Marke
Volkswagen bis zum einen Nachlass von 15 % auf den
zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreis.Vorausset-
zung: Grad der Behinderung mind. 50 %, Conterganschädigung
oder eine im Führerschein eingetragene erforderliche Fahrhilfe.

Related Interests