Sie sind auf Seite 1von 2

Kiel

u s flü ge in
Kanua en
245 km

Nieder sa c hs Niedersachsen
365 km 280 km
Berlin
Tourentipps
Amsterdam Hannover
te mit Ihren
Die Kar 285 km

Köln

Deutschland
512 km 663 km

Stuttgart

München

www.reiseland-niedersachsen.de

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH


Essener Straße 1 · 30173 Hannover
t +49 (0) 511 270488-40
f +49 (0) 511 270488-88
info@tourismusniedersachsen.de
www.reiseland-niedersachsen.de

Folge uns auf

Bildnachweise Impressum n d e n Sie unter


n e n fi
rmatio
Die Urheber- und / oder Nutzungsrechte an den Bildern TourismusMarketing
Weitere Info a c h s e n.de/kanu
liegen bei den folgenden Personen / Einrichtungen: Niedersachsen GmbH d e r s
land-nie
Essener Straße 1
www.reise
Titel: Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz 30173 Hannover
Aller: TMN t +49 (0) 511 270488-40 Legende
f +49 (0) 511 270488-88
Kleine Hase: TMN / David Kollmann
Ems: Emsland Touristik GmbH
info@tourismusniedersachsen.de
www.reiseland-niedersachsen.de
Kanustrecken Städte
Leine: HMTG / Lars Gerhardts
Paddel- und Pedalstation: Ostfriesland Tourismus GmbH
2. Auflage Dezember 2018
1 Aller 5 Este 8 Große Aue 12 Ilmenau 16 Örtze 20 Vechte Staatsgrenze
Oste: TouROW / Rüdiger Lubricht Gestaltung: Befahrbare Flusslänge: 162 km Befahrbare Flusslänge: 16 km Befahrbare Flusslänge: 31 km Befahrbare Flusslänge: 65 km Befahrbare Flusslänge: 40 km Befahrbare Flusslänge: 64 km Landesgrenze
H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
Start: Dannenbüttel / Gifhorn Start: Hollenstedt Start: Barenburg Start: Uelzen Start: Müden Start: Engden
Bildleiste (von links nach rechts): Hannover Autobahn
Ziel: Verden Ziel: Buxtehude Ziel: Binnen Ziel: Lüneburg Ziel: Mündung Aller Ziel: Grenze zur Niederlande
Frau mit Kanu: TMN/Max Muench
Karte: Autobahn in Bau/Planung
Flusslandschaft Elbe: TMN / Dieter Damschen
Kanut: iStock.com / aetb
© Verlag grünes herz®
Dr. Lutz Gebhardt & Söhne
2 Böhme 6 Fuhse 9 Hamme / Lesum 13 Jeetzel 17 Oker 21 Weser Bundesstraße 4-spurig,
GmbH & Co. KG Befahrbare Flusslänge: 54 km Befahrbare Flusslänge: 43 km Befahrbare Flusslänge: 40 km Befahrbare Flusslänge: 20 km Befahrbare Flusslänge: 88 km Befahrbare Flusslänge: 366 km Bundesstraße
Schwimmweste: by-studio / Fotolia
Ilmenau Start: Tetenberg Start: Eixe Start: Kreuzkuhle Start: Müggenburg, Lüchow Start: Schladen Start: Hann. Münden Eisenbahn
Notizblock: attaphong / Fotolia
Ziel: Böhme Ziel: Celle Ziel: Bremen - Vegesack Ziel: Hitzacker (Elbe) Ziel: Müden (Aller) Ziel: Bremen
Vögel an der Elbe: Biosphaerium Elbtalaue GmbH Kartographische Ausführung:
Eisenbahn mit Tunnel
Rote Kanus: Touristik GmbH „Südliches Ostfriesland“ mr-kartographie, Gotha

Kajak: Dmitry Vereshchagin / Fotolia Produktion:


3 Elbe 7 Geeste & Lune 10 Hase 14 Leine 18 Oste 22 Wümme fahrtslinie
Kanadier: Smileus / Fotolia BWH GmbH
Befahrbare Flusslänge: 50 km Befahrbare Flusslänge: Befahrbare Flusslänge: 140 km Befahrbare Flusslänge: 230 km Befahrbare Flusslänge: 105 km Befahrbare Flusslänge: 83 km
Kanal
Start: Schnackenburg 16 km Lune, 7 km Geeste Start: Osnabrück Start: Friedland Start: Heeslingen Start: Lauenbrück
Ziel: Hitzacker (Elbe) Tour A: von Bramel bis zur Ziel: Meppen Ziel: Mündung Aller Ziel: Mündung Elbe Ziel: Ritterhude Fluss
Logo ClimatePartner
Schiffdorfer Stauschleuse Befahrbare Flusslänge
13
4 Ems Tour B: von Beverstedt 11 Hunte 15 Luhe 19 Paddel und Pedal
Befahrbare Flusslänge: 186 km bis Nesse (Lune) Befahrbare Flusslänge: 111 km Befahrbare Flusslänge: 42 km Befahrbare Flusslänge: > 400 km Nationale Naturlandschaften

Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck Start: Hövelhof Start: Hunteburg Start: Schwindebeck 20 Vermietstationen in ganz Ostfriesland.
Maßstab: 1:490.000
sind nicht gestattet. Ziel: Emden Ziel: Oldenburg Ziel: Winsen Verschiedenste Touren zwischen 2 Std. und 6 Std.
0 10 20 30 km
1 ∙ Befahrbare Flusslänge: 162 km 5 ∙ Befahrbare Flusslänge: 16 km 9 ∙ Befahrbare Flusslänge: 40 km 13 ∙ Befahrbare Flusslänge: 20 km 17 ∙ Befahrbare Flusslänge: 88 km 21 ∙ Befahrbare Flusslänge: 366 km

Aller ∙


Einsteigergeeignet
Größter Nebenfluss der Weser
Mühlenstadt Gifhorn und
Este ∙ Erster Abschnitt anspruchsvoll;
ab Moisburg einsteigergeeignet
∙ Wanderfluss mit Wald- und Wiesencharakter
Hamme / Lesum ∙


Einsteigergeeignet
Naturreiches Kulturland
Teufelsmoor
Jeetzel ∙


Einsteigergeeignet
Idyllischer Fluss in historischem Umfeld
Naturpark Elbhöhen-Wendland
Oker ∙


Einsteigergeeignet
Bootsverleih für die gesamte Strecke
Historische Orte, Fachwerk
Weser ∙


Einsteigergeeignet
Längster Kanufluss Niedersachsens
Vom Weserbergland ins Norddeutsche
Start: Dannenbüttel / Gifhorn Fachwerkstadt Celle Start: Hollenstedt ∙ Abwechslungsreiche, spritzige Strecke Start: Kreuzkuhle ∙ Begegnen Sie den historischen Start: Müggenburg, ∙ Biosphärenreservat Niedersächsische Start: Schladen Start: Hann. Münden Flachland ganzjährig befahrbar
Ziel: Verden Ziel: Buxtehude Ziel: Bremen - Vegesack Torfkähnen Lüchow (Wendland) Elbtalaue Ziel: Müden (Aller) Ziel: Bremen
Ziel: Hitzacker (Elbe)
Die 211 km lange Aller ist der größte Nebenfluss der Weser und gehört zu den saubersten Gewässern in
Die Este entspringt südlich von Welle und mündet bei Cranz im Alten Land in die Elbe. Die abwechslungsreiche Die insgesamt 48 km lange Hamme entspringt nordwestlich von Osterholz-Scharmbeck und fließt bei Ritterhude Die Jeetzel entspringt in der Altmark in Sachsen-Anhalt, durchquert das Wendland und fließt bei Hitzacker (Elbe) Die Oker entspringt im Harz auf ca. 910 m Höhe und mündet nach 105 km in der Südheide bei Müden in die Die Weser ist der einzige Strom, der ausschließlich in Deutschland fließt. Sie entsteht durch den Zusammen-
Deutschland. Sie entspringt in Sachsen-Anhalt im Landkreis Börde und mündet bei Verden in die Weser. Ab
Strecke zwischen Hollenstedt und Moisburg lädt zu einer etwa zweistündigen, spritzigen Kanutour ein. Mehrere mit der Wümme zusammen, um danach als Lesum in die Weser zu münden. Vom Wasser aus lernen Sie das in die Elbe. Die naturnahe Alte Jeetzel ist durch zwei Sperrwerke vom Jeetzel-Kanal abgeschnitten und dadurch Aller. Sie ist ab Schladen mit dem Kanu befahrbar. Weiter geht es, vorbei an der Kaiserpfalz Werla in Richtung fluss von Werra und Fulda am berühmten Weserstein in Hann. Münden und mündet bei Bremerhaven in die
Dannenbüttel ist die Aller gut für eine erholsame Paddeltour geeignet. Hier ist sie noch ein kleiner Fluss, der
Schwälle und ein paar kleine Stromschnellen machen die Strecke zum Erlebnis. Allerdings darf in diesem Kulturland Teufelsmoor mit seinen ruhigen und grünen Landschaften kennen. Von der Gnarrenburger „Kreuz- besonders idyllisch zum Kanufahren. Der Name „Jeetzel“ leitet sich übrigens vom altslawischen „Jasenu“ ab, Lessingstadt Wolfenbüttel und durch die Löwenstadt Braunschweig. Anschließend lassen sich zwischen Rothe- Nordsee. Die Weser lässt sich in drei Etappen teilen: Oberweser, Mittelweser und Unterweser. Die Oberweser
sich stark mäandrierend durch eine abwechslungsreiche Wiesen- und Waldlandschaft schlängelt. Sie durch-
Abschnitt die Este an Himmelfahrt und Pfingsten aus Naturschutzgründen nur mit Kajaks befahren werden. kuhle“ bis Ritterhude sind div. Einstiegsstellen vorhanden. Wer ab Ritterhude Touren unterhalb der Schleuse in was so viel wie „Eschenbach“ bedeutet und sich auf die vielen Eschen entlang der Ufer bezieht. In Müggenburg, mühle und Müden in den hier landschaftlich sehr reizvollen Naturschutzgebieten der Okerauen mit etwas fließt durch das landschaftlich schöne Weserbergland mit weiten Tälern und historischen Städten wie der
fließt die Mühlenstadt Gifhorn und weiter vorbei an Müden mit der Okermündung erreicht sie schließlich die
Von Moisburg nach Buxtehude ist die Este dann auch für Anfänger geeignet und endet nach 3 Stunden in der Richtung Wümme, Lesum und Weser unternimmt, sollte auf die durch die Tide bedingten Strömungen achten, nördlich von Lüchow (Wendland), können Sie Ihre Kanutour durch das Wendland auf der Alten Jeetzel beginnen. Glück u. a. Kormorane, Eisvögel und Biber beobachten. Die kurvenreiche Oker eignet sich für kleine und große Rattenfängerstadt Hameln und bietet dort auf 135 km durchgehenden Paddelspaß ohne Wehre. Aufgrund der
Residenzstadt Celle. Bis dahin muss nur an einzelnen Wehren umgetragen werden. Die Aller ist nun breiter
Märchen- und Hansestadt Buxtehude, wo Sie die Spuren der Geschichte von Hase und Igel entdecken können. denn Paddeln gegen die Strömung kann anstrengend sein. Für ungeübte Paddler und Kinder ist eine Tour von In Lüggau, westlich von Dannenberg (Elbe), fließt die Alte Jeetzel wieder mit dem Jeetzel-Kanal zusammen und Gruppen, für kurze Schnuppertouren, z. B. in Wolfenbüttel und Braunschweig (Stadtrundfahrten), für Tages- und Gesamtlänge des Flusses ist die Weser für Anfänger und Fortgeschrittene, Tages- und Mehrtagestouren gut
und die flachen Ufer lassen besonders ab hier bis zur Mündung der Leine bei Hademstorf einen Blick in das
der Ritterhuder Schleuse aus in Richtung Osterholz-Scharmbeck und Künstlerdorf Worpswede empfehlenswert. mündet schließlich als Jeetzel bei Hitzacker (Elbe) in die Elbe. Zu den Hindernissen entlang der Strecke zählen besonders gut auch für Mehrtagestouren. Übernachtungsmöglichkeiten wie Campingplätze direkt am Wasser geeignet. Die Weser ist ganzjährig mit allen Bootstypen befahrbar. Entlang der gesamten Weser gibt es eine
besonders schöne und weite eiszeitliche Urstromtal zu. Der Fluss windet sich weiter in vielen Mäandern und Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V. Lüneburger Heide GmbH Hier ist kaum Strömung vorhanden. Idyllisch gelegene Ausflugslokale am Fluss dienten früher den Torfschiffern fünf Wehre, ein undurchfahrbarer Düker (hier muss umgetragen werden) und ein temporäres Fangnetz. Aus sind in bequemen Tagesetappenabständen ausreichend vorhanden. sehr gut ausgebaute Kanuinfrastruktur (das wasserseitige Leitsystem „Gelbe Welle“ weist auf die Anleger
erreicht schließlich die Reiterstadt Verden. Insgesamt ist die Aller aufgrund des gemächlichen Fließ-Tempos t +49 (0) 4142 813838 t +49 (0) 4131 309 3960 als Rast- und Zollstellen. Sie durchpaddeln diverse Naturschutzgebiete – bitte beachten Sie daher die Verhaltens- Naturschutzgründen ist das Befahren des Teilabschnitts zwischen Lüggau und Hitzacker (Elbe) auf die Monate hin) mit zahlreichen Ein- und Ausstiegsstellen, Kanurutschen oder Bootswagen, um Wehre zu überwinden
gut geeignet für größere Kanu-Gruppen, Familien mit Kindern und ungeübte Kanuten. info@tourismusverband-stade.de info@lueneburger-heide.de Lessingstadt Wolfenbüttel Touristinfo Braunschweig Touristinformation
regeln sowie weitere Informationen unter www.kulturland-teufelsmoor.de/erlebniswelten/aktiv/wasserwandern/. Juli bis Februar beschränkt. www.wendland-elbe.de sowie vielen Übernachtungsmöglichkeiten und Rastplätzen. Die Weser bietet insgesamt ein einzigartiges
www.urlaubsregion-altesland.de www.lueneburger-heide.de Diverse Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden. Tourist-Information Stadtmarketing GmbH Gifhorn Landschaftserlebnis.
Lüneburger Heide GmbH Mittelweser-Touristik GmbH Tourismusregion Aller-Leine-Tal
i.wend Gästeinformation in Lüchow (Wendland) Touristinformation Dannenberg (Elbe) t +49 (0) 5331 86280 t +49 (0) 531 4702040 t +49 (0) 5371 937880
t +49 (0) 4131 309 3960 t +49 (0) 5021 91763-0 t +49 (0) 5071 8688
Touristikagentur Teufelsmoor-Worpswede-Unterweser e. V. · t +49 (0) 4791 9303432 t +49 (0)5841 9747 386 t +49 (0)5861 808 545 touristinfo@wolfenbuettel.de touristinfo@braunschweig.de info@suedheide-gifhorn.de Mittelweser-Touristik GmbH · t +49 (0) 5021 91763-0
info@lueneburger-heide.de info@mittelweser-tourismus.de touristinfo@aller-leine-tal.de
info@teufelsmoor.de · www.teufelsmoor.de info@region-wendland.de gaesteinfo@dannenberg.de www.lessingstadt-wolfenbuettel.de www.braunschweig.de www.suedheide-gifhorn.de info@mittelweser-tourismus.de · www.mittelweser-tourismus.de
www.lueneburger-heide.de www.mittelweser-tourismus.de www.aller-leine-tal.de 6 ∙ Befahrbare Flusslänge: 43 km
Die Aller
Fuhse ∙


Einsteigergeeignet
Romantischer Wiesenfluss
Welfenschloss in Celle
Ems
14 ∙ Befahrbare Flusslänge: 230 km 18 ∙ Befahrbare Flusslänge: 105 km
Die Oste
Start: Eixe
Ziel: Celle Leine ∙


Einsteigergeeignet
Ideal für Tages- und Mehrtagestouren
Landeshauptstadt Hannover
Oste ∙ Einsteigergeeignet bis Bremervörde,
danach Tidengewässer
∙ Lohnender Wiesenfluss
Die Fuhse, ein Nebenfluss der Aller, entspringt im Harzvorland und mündet nach 100 km in der historischen
Start: Friedland ∙ Schlängelt sich sanft durchs Leinetal Start: Heeslingen ∙ Weltweit seltene Schwebefähre
Residenzstadt Celle in die Aller. Als Wiesenfluss schlängelt sich die Fuhse durch Wälder und Auen. Aufgrund Ziel: Mündung Aller Ziel: Mündung Elbe
der gemäßigten Tiefe und der eher geringen Strömung ist die Fuhse besonders gut für Anfänger geeignet.
Kanutouren empfehlen sich ab Eixe, einem Stadtteil von Peine. Zur Stärkung bietet sich die Einkehr in das Café
zur Alten Wassermühle in Uetze an. Auf dem nächsten Gewässerabschnitt von Uetze nach Celle nimmt die Fuhse
Die 150 km lange Oste führt von ihrer Quelle südlich von Tostedt durch den Landkreis Rotenburg (Wümme) und
immer mehr den Charakter eines Wald- und Wiesenflusses an, bevor sie schließlich die Residenzstadt Celle Die Leine entspringt in Thüringen und mündet nach 281 km bei Schwarmstedt in die Aller. Dabei durchfließt sie
mündet bei Neuhaus (Oste) im Cuxland in die Unterelbe. Der Oberlauf der Oste führt durch Heide- und Moorland,
erreicht. Ein kleiner Spaziergang zum Welfenschloss bietet hier einen schönen Abschluss der Kanutour. verschiedene Städte wie z. B. Göttingen, Northeim und die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Die
10 ∙ Befahrbare Flusslänge: 140 km Leine ist gut für Anfänger geeignet. Aufgrund Ihrer Länge eignet sie sich ideal auch für Mehrtagestouren. Zahl-
unterhalb von Bremervörde fließt der Fluss durch breites Marschland. Ab Heeslingen bis Bremervörde ist die Oste
Lüneburger Heide GmbH
t +49 (0) 4131 298980801
Braunschweiger Land
t +49 (0) 531 1218200
Hase ∙


Einsteigergeeignet
Gemütlicher Wald- und Wiesenfluss
Ideal für Mehrtagestouren
reiche Ein- und Ausstiegsstellen und Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden. Aus Naturschutzgründen darf
der Abschnitt zwischen Hollenstedt und Salzderhelden ganzjährig nicht befahren werden. Absolut interessant ist
auf 39 km mit allen Bootstypen ganzjährig gut befahrbar. Bitte beachten Sie die Registrierungs- und Naturschutz-
hinweise auf den unten angegebenen Internetseiten, da das Befahren nur bei ausreichendem Wasserstand erlaubt
ist. Auf der Unteren Oste sind Tide und die Wetterlage zu berücksichtigen – lassen Sie sich hier von Ihrem Kanu-
2 ∙ Befahrbare Flusslänge 54 km info@lueneburger-heide.de reisen@zeitorte.de Start: Osnabrück eine Stadttour durch Hannover, bei der es mehrere Varianten gibt. Hier kann man die Landeshauptstadt einmal
vermieter einen Tourenvorschlag empfehlen. Ein Highlight der Oste ist der Ort Osten mit der ältestesten deutschen
Böhme ∙ Einsteigergeeignet, erster Abschnitt bis
Imbrock etwas anspruchsvoller
www.lueneburger-heide.de www.zeitorte.de Ziel: Meppen aus einer anderen Perspektive kennen lernen – es lohnt sich! Im Anschluss sorgen Sandsteinstufen bei Neustadt
für leichtes Wildwasser, danach schlängelt sich die Leine völlig hindernisfrei in großen Mäandern durch urige
Schwebefähre, welche im Jahr 1909 erbaut wurde. Weltweit sind nur noch acht Schwebefähren in Betrieb. Die
letzten Ausstiegsmöglichkeiten vor der Elbe finden Sie im historischen Flecken Neuhaus am Yachthafen. 22 ∙ Befahrbare Flusslänge: 83 km

Start: Tetendorf
Ziel: Böhme
∙ reizvoller Heidefluss
∙ viel Kultur, z. B. das Kloster Walsrode
∙ gesperrt für Paddeltouren vom 7 ∙ Befahrbare Flusslängen: 16 km Lune,
Die Hase ist ein kleiner Wald- und Wiesenfluss, der im Teutoburger Wald entspringt und nach 170 km bei
Meppen in die Ems mündet. Er eignet sich ideal für Anfänger und Familien auf dem Wasser. Die Hase durchfließt
Flusslandschaften bis zur Mündung in die Aller.

Tourismusregion Aller-Leine-Tal · t +49 (0) 5071 8688


Touristikverband Cuxland-Tourismus Tourismusverband
Wümme ∙


Einsteigergeeignet
Sauberer Wald- und Wiesenfluss
Faszination Binnendelta
01.03. bis 15.07.
Geeste & Lune 7 km Geeste
∙ Einsteigergeeignet
∙ Ruhige Naturerlebnisse
eine parkartige Landschaft und ist bundesweit sogar einzigartig: hier finden Kanuten Deutschlands einzige
Bifurkation: ein geographisches Phänomen, wo sich ein Fluss gabelt und die Arme in unterschiedliche weitere
Flusssysteme abfließen. An den wenigen Wehren erleichtern oft Bootsrutschen und Sohlgleiten die Durchfahrt.
touristinfo@aller-leine-tal.de · www.aller-leine-tal.de
Leine
Landkreis Rotenburg (Wümme) e. V.
t +49 (0) 4261 81960
info@TouROW.de
t +49 (0) 4721 599 666
info@cuxland.de
www.cuxland.de
Landkreis Stade / Elbe e. V.
t +49 (0) 4142 813838
info@tourismusverband-stade.de
Start: Lauenbrück
Ziel: Ritterhude
Wümmewiesen

Tour A: von Bramel Der Fluss ist durchgängig befahrbar ab Osnabrück. Viele Campingplätze entlang der Strecke sind auf Kanuten www.wasserwandern-row.de www.cuxland-tourenplaner.de www.urlaubsregion-altesland.de
Dieser Heidefluss ist ein beliebter Wanderfluss, dessen Ursprung im größten Moorgebiet der Lüneburger Heide, bis zur Schiffdorfer Stauschleuse eingestellt. Freuen Sie sich auf ein tolles Kanu-Erlebnis mit zahlreichen Seitenbächen und Altarmen.
im Pietzmoor, liegt. Von diesem schönen Ort erobert sich die Böhme ihren Weg nach Soltau und in südlicher Die Wümme entspringt in der Lüneburger Heide und ist ein herrlicher Wald- und Wiesenfluss, der zu den
Richtung weiter ins Aller-Leine-Tal, wo sie mit der Aller eins wird. Wie auch die Ilmenau und die Örtze bietet Tour B: von Beverstedt Hasetal Touristik GmbH Emsland Tourismus GmbH Tourismusverband Osnabrücker Land e. V. saubersten Flüssen Deutschlands zählt. Bei Ritterhude fließt die Wümme mit der Hamme zusammen und
die Böhme dem Paddler einen kurvigen Verlauf in reizvoller Landschaft. Entlang bekannter Heideorte wie bis Nesse (Lune) t +49 (0) 5432 599599 t +49 (0) 5931 442266 t +49 (0) 541 3234570 19 ∙ Befahrbare Flusslänge: > 400 km mündet danach als Lesum in die Weser. Zwischen Rotenburg (Wümme) und Bremen verästelt sich die 118 km
Dorfmark, Bad Fallingbostel und Walsrode säumen zunächst Wiesen und Weiden das Flussufer. An diesem
besonders empfehlenswerten Oberlauf wechselt die Landschaft dann in lauschige Wälder. Im gesamten Ver- Die Geeste entspringt als kleiner Bach westlich von Bremervörde und mündet als breites Marschgewässer
info@hasetal.de
www.hasetal.de
info@emsland.com
www.emsland.com
team@tvosl.de
www.osnabruecker-land.de
Paddel ∙ Einsteigergeeignet, viele Strecken
ganz ohne Strömung
∙ Auch tideabhängige Strecken,
lange Wümme in einen Nord-, Mittel- und Südarm, wodurch die Wümmewiesen – ein einzigartiges Binnen-
delta – entstanden sind. Bitte beachten Sie die Registrierungs- und Naturschutzhinweise auf den unten

und Pedal
lauf bieten die Böhme zahlreiche Einstiegsstellen für traumhafte Paddeltouren. Zu Beginn der Strecke warten stehenden Internetseiten, da die Befahrung nur bei ausreichend Wasserstand erlaubt ist. Der Nord- und
nach 40 Kilometern in die Weser. Der letzte Zustrom der Weser ist auf ca. 25 Kilometern schiff bar, davon sind wodurch Flüsse auch flussaufwärts
ein paar anspruchsvollere Passagen mit Stromschnellen. Südarm innerhalb der Naturschutzgebiete sowie der Wümme-Hauptlauf östlich Bremen-Borgfeld dürfen
7 Kilometer als Kanustrecke ausgewiesen. Die Lune kann entlang eines 16 Kilometer langen Abschnittes mit gefahren werden können in den Sommermonaten befahren werden. Die Wümme bietet tolle Naturerlebnisse und die Chance, seltene
dem Kanu befahren werden. Der leicht mäandernde Flusslauf führt Sie durch eine unberührte Natur, die nur auf
Erlebniswelt Lüneburger Heide GmbH · t +49 (0) 5191 6233314 11 ∙ Befahrbare Flusslänge: 111 km 20 Vermietstationen in ganz ∙ Kombinationstouren mit dem Fahrrad Tier- und Pflanzenarten zu beobachten.

Hunte
dem Wasserweg erschlossen werden kann. Beide Gewässer sind ein Traum für Paddler, auch ohne Vorerfahrung. ∙ Durchgehende Kanu-Infrastruktur
info@erlebniswelt-lueneburger-heide.de · www.erlebniswelt-lueneburger-heide.de Entdecken Sie eine lebendige Flusslandschaft und beobachten Sie gefährdete Tierarten, wie z. B. der Fischotter
∙ Einsteigergeeignet Ostfriesland.
∙ Tages- und Mehrtagestour durch zwei Naturparke Touristikverband Touristikagentur
in seinem natürlichen Lebensraum. Verschiedenste Touren zwischen Landkreis Rotenburg (Wümme) e. V. Teufelsmoor-Worpswede-Unterweser e. V.
∙ Mit dem Kanu in den Dümmer
Start: Hunteburg „einfahren“ 15 ∙ Befahrbare Flusslänge: 42 km 2 Std. und 6 Std. t +49 (0) 4261 81960 t +49 (0) 4791 9303432
3
Elbe
∙ Befahrbare Flusslänge: 50 km
∙ Nur für erfahrene Kanuten geeignet
∙ Paddeln durch das Biosphärenreservat
Cuxland-Tourismus · t +49 (0) 4721 599666
info@cuxland.de · www.cuxland.de · www.cuxland-tourenplaner.de
Ziel: Oldenburg
Luhe ∙ Kleines Heideflüsschen
∙ Auf vielen Windungen mit dem Kanu
durch die Lüneburger Heide
Ostfriesland ist von vielen Flüssen, Kanälen und Seen durchzogen. Als Start- und Endpunkte für Kanutouren
dienen die 20 Vermietstationen, die über ganz Ostfriesland verteilt sind. Zur Orientierung auf dem Wasser sind
Info@TouROW.de · www.wasserwandern-row.de info@teufelsmoor.de · www.teufelsmoor.de

Niedersächsische Elbtalaue
Die Hunte entspringt südlich des Wiehengebirges und mündet nach 190 km bei Elsfleth in die Weser. Ihre Start: Schwindebeck die verschiedenen Touren durchgehend ausgeschildert und unterwegs bieten Anleger die Möglichkeit an Land
Start: Schnackenburg ∙ Breiter Strom Hase Kanutour können Sie in Hunteburg starten und das seltene Erlebnis genießen, in einen See, hier den Dümmer Ziel: Winsen eine kleine Pause zu machen. Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, als bei einer Kanutour die typische
Ziel: Hitzacker (Elbe) See, hinein zu paddeln. Vom Nordufer des Sees fahren Sie über die Lohne nach Diepholz und wieder in die Hunte
ostfriesische Landschaft und Gemütlichkeit aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. Angekommen Strecke für die Strecke für

Die Elbe entspringt in Tschechien, durchfließt Deutschland und mündet bei Cuxhaven in die Nordsee. Mit einer
ein. Weiter geht es durch den Naturpark Wildeshauser Geest über Goldenstedt und Wildeshausen in Richtung
Norden. Es erwartet Sie eine Flussstrecke, die sich vorbei an Sandstränden, steilen Uferböschungen und durch
märchenhafte Wälder bis nach Oldenburg führt. Einige Stromschnellen beleben den sonst ruhig dahinfließenden,
Die Luhe ist ein kleiner, naturnaher Heidefluss, der bei Bispingen in der Lüneburger Heide entspringt und nach
ca. 58 km in die Ilmenau mündet. In ihrem Oberlauf schlängelt sich die Luhe mit vielen Windungen durch eine
am Ziel der Kanutour stehen Mieträder für die Rücktour zur Ausgangsstation bereit. Informationen erhalten Sie
direkt bei der Paddel- & Pedalzentrale. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie Ostfriesland mit dem Kanu. Legende ganze Familie und
Anfänger
fortgeschrittene
Kanuten
Gesamtlänge von 1.090 km ist sie einer der größten Ströme in Mitteleuropa. Die Elbe ist ein Wanderfluss, auch für Anfänger gut geeigneten, Mehrtages-Wanderfluss. Spannende Infos über Landschaft und Natur liefern idyllische, urwüchsige Natur. Der Unterlauf ist ein etwas ruhigerer, einsamer Wiesenbach. Die Luhe eignet sich
Touristik GmbH „Südliches Ostfriesland“· Paddel- & Pedalzentrale · t +49 (0) 491 91969630
der aufgrund seiner Strömung nur für erfahrene Kanuten oder geführte Kanutouren geeignet ist. Sie können die Stationen eines Lehrpfades für Wasserwanderer entlang der Strecke. Bitte beachten Sie, dass einige Fluss- hervorragend für Tagestouren von 4 bis 6 Stunden Dauer. Der Oberlauf bis Wetzen darf nur mit Kajaks befahren
info@paddelundpedal.de · www.paddelundpedal.de
Ihre Kanutour in Schnackenburg beginnen und von dort durch die naturbelassene, weitläufige Elbtalaue des abschnitte zeitweise aus Naturschutzgründen gesperrt sind. werden. Ab Wetzen sind auch Kanutouren im Kanadier möglich. An Himmelfahrt und am Pfingstwochenende
Biosphärenreservats in Richtung Hamburg paddeln. Die Elbtalaue ist eines der wichtigsten Vogelbrut- und ist das Befahren der Luhe aus Naturschutzgründen erst ab Garstedt gestattet. Die Kanutour auf der Luhe endet Paddel- und Pedal-Station
Rastgebiete. Zu den Attraktionen gehört der Weißstorch, denn kaum ein Dorf an der Elbe ist ohne Storchen- Naturpark Wildeshauser Geest Oldenburg Tourismus und DümmerWeserLand Touristik in der kleinen Stadt Winsen, wo Sie durch die Luhegärten spazieren und das Wahrzeichen der Stadt – das
nest. Halten Sie also die Augen offen, bis Sie das Fachwerkstädtchen Hitzacker (Elbe) erreichen. Bitte beachten t +49 (0) 4431 85351 Marketing GmbH t +49 (0) 5441 9762222 Wasserschloss – besichtigen können.
info@wildegeest.de t +49 (0) 441 36161366 tourismus@diepholz.de
Sie, dass die Elbe eine Bundeswasserstraße ist und Sie Ihr Kanu mit entsprechendem Abstand zu den Fähren Kajak
und Schiffen manövrieren sollten. www.wendland-elbe.de www.wildegeest.de info@oldenburg-tourist.de www.duemmerweserland.de Lüneburger Heide GmbH · t +49 (0) 4131 309 3960
www.hunte-natur.de www.oldenburg-tourismus.de info@lueneburger-heide.de · www.lueneburger-heide.de
Kur- und Touristinformation Hitzacker (Elbe) Touristinformation im Rathaus Gartow
t +49 (0) 5862 969 70 t +49 (0) 05846 333
touristinfo@hitzacker.de touristinfo@gartow.de
12 ∙ Befahrbare Flusslänge: 65 km 16 ∙ Befahrbare Flusslänge: 40 km

4 ∙ Befahrbare Flusslänge: 186 km 8 ∙ Befahrbare Flusslänge: 31 km


Ilmenau ∙


Einsteigergeeignet
Heidefluss inmitten abwechslungsreicher Landschaften
Für Mehrtagestouren gute Campingmöglichkeiten
Örtze ∙ Für erfahrene Kanuten, nur bedingt
einsteigergeeignet
∙ Sehr sauberer Heidefluss 20 ∙ Befahrbare Flusslänge: 64 km
Kanadier
Ems ∙ Einsteigergeeignet
∙ Deutschlands kleinster Strom – Große Aue ∙

Einsteigergeeignet
Leichte Strömung
Start: Uelzen
Ziel: Lüneburg
und Hotels
∙ Sehr gute ÖPNV-Anbindung
Start: Müden
Ziel: Mündung Aller
∙ Kurviger Flusslauf inmitten
uriger Natur
Vechte ∙


Einsteigergeeignet
Nordhorn „Klein Venedig“ entdecken
Per Kanu die Grenzregion erleben
Start: Hövelhof
ländlich und naturnah
Start: Barenburg
∙ Wiesenfluss Start: Engden
Ziel: Emden Ziel: Binnen Ziel: Grenze zur Niederlande
Die Ilmenau entsteht südlich von Uelzen durch den Zusammenfluss von Gerdau und Stederau und ist der größte Die Örtze ist ein wahres Kanu-Kleinod, das nördlich von Munster entspringt und nach 54 km bei Winsen in die
Die Ems – Deutschlands kleinster Strom – entspringt bei Hövelhof und mündet nach 375 km bei Emden in die
Nordsee. Das landschaftlich reizvolle Revier der Ems ist mit einer gemächlichen Strömung problemlos befahrbar
Die Große Aue hat ihre Quelle in Nordrhein-Westfalen und mündet nach ca. 85 km bei Binnen in die Weser.
Die Große Aue ist ein renaturierter Wiesenfluss, der aufgrund seiner leichten Strömung und der geringen
Heidefluss in der Lüneburger Heide. Von Uelzen ist die Ilmenau ganzjährig mit allen Bootstypen befahrbar.
Die Ilmenau fließt durch abwechslungsreiche Heidelandschaften sowie das „Naturschutzgebiet Lüneburger
Ilmenau-Niederung mit Biergarten“, wo nur an festgelegten Stelle angelegt werden darf. Entlang des Heide-
Aller mündet. Der kurvige Flusslauf durch die facettenreiche Landschaft macht eine Kanufahrt auf der Örtze zum
Erlebnis, aber auch etwas anspruchsvoller. Das Befahren ist aus Naturschutzgründen nur bei grünem Wasser-
pegel und zu besonderen Jahreszeiten erlaubt. Den Pegelstand können Sie einfach an Ihrer Einstiegsstelle ab-
Die 182 km lange Vechte entspringt im Münsterland und mündet in den Niederlanden in das Zwarte Water und
später ins Ijsselmeer. Die Vechte ist ab Engden mit dem Kanu ganzjährig befahrbar. Von hier schlängelt sich
die Vechte mit einigen Stromschnellen durch eindrucksvolle Natur. Dem ursprünglichen Flussverlauf folgend
Kanu, Kanadier, Kajak?
und damit ideal für Einsteiger. Entlang der Ems gibt es einige Anlegestellen, von denen Sie Ihre Kanutour starten Wassertiefe besonders gut für Anfänger geeignet ist. Mit dem Kanu ist die Große Aue von Barenburg bis Binnen
können. (Weitere Informationen: www.emsradweg.de). Sie sollten beachten, dass es mehrere Wehre und Sohl- durchgängig befahrbar. Es sind 5 Umtragestellen vorhanden. Der Fluss eignet sich gut für Schnuppertouren von flusses gibt es zahlreiche Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten, allerdings befindet sich am Fluss in diesem Abschnitt lesen oder sich bei ihrem Kanuvermieter erkundigen. An der Örtze gibt es zwei Wehre, wovon eins befahrbar ist erreichen Sie mit dem Kanu den Vechtesee und schließlich die Wasserstadt Nordhorn. Ohne Umtragen erleben Die Bezeichnung Kanu ist ein Oberbegriff für Boote, die mit Paddeln in Blickrichtung
stufen gibt, von denen die meisten befahrbar sind oder eine Möglichkeit zum Umtragen haben. Ein- und Aus- 2 bis 5 Stunden Dauer. Erkunden Sie die Mittelweser-Region mit der für das norddeutsche Tiefland typischen auch ein Wehr in Medingen, an das umgetragen werden muss. Ein Bootswagen ist hier hilfreich. Campingplätze und einmal das Kanu unkompliziert umgetragen wird. Entlang der Örtze finden Sie mehrere Rastmöglichkeiten Sie hier „Klein Venedig“ von seiner schönsten Seite. Früher war die Vechte ein wichtiger Handels- und Transport- bewegt werden. Insofern zählen sowohl Kanadier als auch Kajaks zu den Kanus.
stiegsstellen gibt es in regelmäßigen Abständen. Zum Übernachten finden Sie neben Hotels und Pensionen Pflanzen- und Tierwelt. Sogar bedrohte Libellenarten und Zwergtaucher können Sie mit etwas Glück auf Ihrer befinden sich in Melbeck und kurz vor Lüneburg, weitere Zeltmöglichkeiten in Wichmannsburg und Bienenbüttel. zum Picknicken sowie zwei Campingplätze und eine Jugendherberge mit Zeltmöglichkeiten. Um die sensible weg, doch heute begegnen Ihnen auf der Kanutour keine Schiffe mehr, denn der Fluss hat seine Transportfunk-
auch Campingplätze am Fluss. Ab Höhe Papenburg ist die Ems wegen der Strömungsverhältnisse nur erfah- Kanutour beobachten. Zahlreiche Rastplätze laden zum Ausruhen und Natur genießen ein. Oder verbinden Sie doch Ihre Kanutour mit Natur entlang der Örtze zu schützen, darf nur an ausgewiesenen Anlegern das Ufer betreten werden. tion verloren. Die Vechte strömt weiter vorbei an Neuenhaus und prägt die Landschaft um Emlichheim, bevor sie
renen Paddlern empfohlen. einem Besuch des Hundertwasserbahnhofs Uelzen oder der Salz- und Hansestadt Lüneburg? Freuen Sie sich auf etwas „Amazonas in Niedersachsen“. Niedersachsen bei Laar verlässt und über die Grenze in die Niederlande fließt. Ein Kanadier ist nach oben offen, wird meist von mehreren Personen mit Stechpaddeln
gefahren und eignet sich ideal für Anfänger, gemütliche Gewässer und Seen. Sie sind
Emsland Tourismus GmbH · t +49 (0) 5931 442266 Mittelweser-Touristik GmbH · t +49 (0) 5021 91763-0 Lüneburger Heide GmbH · t +49 (0) 4131 309 3960 Lüneburger Heide GmbH · t +49 (0) 4131 309 3960 Grafschaft Bentheim Tourismus · t +49 (0) 5921 961196
info@emsland.com · www.emsland.com info@mittelweser-tourismus.de · www.mittelweser-tourismus.de info@lueneburger-heide.de · www.lueneburger-heide.de info@lueneburger-heide.de · www.lueneburger-heide.de tourismus@grafschaft.de · www.grafschaft-bentheim-tourismus.de häufig kippstabiler, vertragen eine hohe Zuladung und lassen sich nach etwas Einge-
wöhnung einfach manövrieren. Alle Kanuvermieter haben Kanadier in ihrem Angebot.

Ein Kajak ist dagegen meist bis auf eine Luke als Einstieg nach oben geschlossen
und in seiner Bauform deutlich flacher und schmaler als ein Kanadier. Kajaks sind
wendiger und schneller, da sie mit einem Doppelpaddel gesteuert werden und
weniger Wasser widerstand haben. Sie eignen sich besonders gut für kleinere und
schnellere Gewässer.

Nicht alle Kanuanbieter haben Kajaks im Angebot – fragen Sie daher vor der Buchung
nach, falls Sie speziell mit einem Kajak Niedersachsens Gewässer erkunden möchten.

Kanufahren in Niedersachsen Hinweise zum Verhalten im Wasser • Beachten Sie die aktuellen Hinweise Ihres Kanuverleihers – er kennt sein Revier.
Insbesondere Hochwasserlagen oder besondere Wetterverhältnisse sollten nicht
Kleine Checkliste für Der richtige Kanuverleih für Sie Kanuanbieter vor Ort gesucht?
Das Reiseland Niedersachsen bietet Ihnen ideale Voraussetzungen für Ausflüge und
Urlaube mit dem Kanu. Auf insgesamt 22 Gewässern mit einer Gesamtlänge von
Eine Kanutour bleibt vor allem aufgrund der ungewöhnlichen Natureindrücke in Erinnerung.
Die Geschwindigkeit auf dem Fluss ist deutlich langsamer als z. B. beim Radfahren, die
unterschätzt werden.
Ihren Kanu-Ausflug An allen hier abgebildeten Gewässern erhalten Sie von Kanuanbietern vor Ort alles Nötige
für einen entspannten Kanuausflug. Die Qualität des Betriebes orientiert sich an Kriterien zur
Sie haben sich für ein Gewässer entschieden und benötigen nur noch ein Kanu?

ca. 2.300 km lassen sich Kanutouren mit ganz unterschiedlichem Charakter erleben – Perspektive ermöglicht überraschende Entdeckungen im und am Wasser. Sie bewegen sich Weitere Tipps und Hinweise erhalten Sie unter www.reiseland-niedersachsen.de/ Damit Ihr Kanu-Ausflug sprichwörtlich nicht ins Wasser fällt, haben wir Ihnen hier Sicherheit und dem sensiblen Umgang mit Naturlandschaften. Achten Sie bei der Auswahl
von einsteiger- und familiengeeignet bis anspruchsvoll, auf großen Strömen oder in einem sensiblen Natur- und Ökosystem. Zum Erhalt dieser einzigartigen Gewässer- und urlaub-am-wasser. Vielen Dank, dass Sie mit ihrem Verhalten helfen, die Gewässer einige Dinge aufgeführt, die Sie im Vorfeld
eld besorgen
bes und einpacken sollten. eines Kanuanbieters zu Ihrer eigenen Sicherheit sowie dem Schutz der Natur auf folgende 1 Telefon +49 (0) 511 270488-40
kleinen Flüssen – in Niedersachsen findet jeder Paddler „seine“ Traum-Kanutour. Uferbereiche möchten wir Sie bitten, einige Regeln zu beachten, damit Ihre Kanutour für Sie im Reiseland Niedersachsen zu erhalten. Kriterien: Rufen Sie uns an. Das Team vom Reiseland Niedersachen hilft Ihnen gerne weiter
und die Natur zum nachhaltigen Erlebnis wird: und nennt Ihnen Kanuanbieter. Wir sind erreichbar von Mo. bis Fr. von 08:00 Uhr
• Sie erhalten vor Ihrer Buchung eine umfangreiche Beratung
Der überwiegende Teil der Kanugewässer in Niedersachsen ist auch ohne vorherige bis 20:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
(Länge der Tour, Schwierigkeitsgrad, Transport)
Kanuerfahrung leicht zu befahren. Entdecken Sie die Natur aus einer anderen Perspektive • Verhalten Sie sich leise und rücksichtsvoll in der Natur und halten Sie ausreichenden
und beobachten Sie Vögel, Schwäne, Fiche, Libellen oder andere Tiere und Pflanzen am Abstand zu Wasserpflanzen, der Ufervegetation sowie Tieren auf und am Wasser. Grün Reisen funkt
ionelle
und w
ette rfest
e Kleid
u ng
• Die Ausrüstung macht einen fachgerechten, sicheren und gepflegten Eindruck
• Es werden kostenfrei passende Schwimmwesten verteilt (Kinderwesten sind vorhanden) 2 Internet www.reiseland-niedersachsen.de/kanu
Fluss. Flüsse wie die Hunte, Wümme oder Hase durchfließen weiträumige Naturschutz- Pegelstände sin insbesondere bei Niedrigwasser zu beachten. h werk
s Schu
Haben Sie sich für ein Wanderziel entschieden, müssen viele Details geklärt werden: feste len
• Es erfolgt eine umfassende Einweisung vor dem Tourstart mit Hinweisen zum Naturschutz
gebiete und auch die Örtze in der Lüneburger Heide bietet ein tolles Naturerlebnis. • Sammeln Sie Ihren Müll und entsorgen Sie ihn am Ende der Tour an einen geeigneten Ort. nda
tt er Sa Hier finden Sie Alles für Ihre perfekte Kanutour. Ob Kontaktdaten unserer Kanu-
isse m We und gewässerspezifischen Gefahrenstellen (Wehre, etc.)
• Reisen Sie wenn möglich umweltschonend an und nutzen Sie die Angebote des Personen-
Reisen Sie mit der Bahn oder dem Auto an? Wo kommen Sie unter? Was unternehmen bei he
ung
anbieter, naturschutzrechtliche Hinweise, Gewässerkarten und natürlich sämtliche
Sie vor Ort? Wenn es Ihnen – wie vielen unserer Gäste – wichtig ist, bei der Beantwortung edeck
Entlang der Ufer laden im ganzen Land viele spannende Orte und Städte zum Entdecken Shuttle der Kanuverleiher oder den ÖPNV, um zu Ihrem Startpunkt wieder zurück zu Kopfb Informationen zu Ihrem Urlaub im Reiseland Niedersachsen.
dieser Fragen umweltverträgliche und soziale Lösungen und Anbieter zu finden, helfen wir ncrem
e
ein. So können Sie z. B. in der Rattenfängerstadt Hameln an der Weser anlegen, nach gelangen. Sonne
Ihnen gerne weiter. Die Urlaubsanreise nachhaltig zu gestalten ist einfacher als so mancher ensch
utz
Insekt
Hitzacker auf der Jeetzel oder Elbe gelangen oder eine Kanutour über die Ilmenau • Zum Einsetzen, Anlanden und die kleinen Pausen zwischendurch nutzen Sie bitte nur die
gemütlich in Lüneburg ausklingen lassen. Ob allein im Kajak oder zu zweit im Kanadier, dafür vorgesehenen Ein- und Ausstiegsstellen bzw. Rastplätze.
denkt. Denn es gibt einige Möglichkeiten, umweltfreundlich zum Ziel zu kommen und sich
Pflast
er
3 E-Mail kanu@reiseland-niedersachsen.de
vor Ort zu bewegen. So gibt es neben den Bahnangeboten in manchen Regionen Urlauber-
ob mit Kindern oder gemeinschaftlich als Firma, Verein oder Freundeskreis „im Boot • Übernachten Sie nur an ausdrücklich dafür gekennzeichneten Stellen. Wildes Campen ist in rillen band Im Jahr 2014 wurde das Qualitäts-Siegel „Wassertourismus Deutschland“ bundesweit ein- Sie können auch per E-Mail eine Liste der Kanuanbieter von uns erhalten.
busse, E-Autos zur Leihe oder gute Angebote für Leihfahrräder. Darüber hinaus verfügen evtl. B ung
ekleid
sitzen“ – ein Kanuausflug in Niedersachsen ist ein tolles Erlebnis, oft fernab vom Trubel Deutschland nirgendwo erlaubt. Einige Reviere haben allerdings spezielle Wasserwander- Badeb
, ggf. geführt. Es garantiert neben den genannten Kriterien geschulte Mitarbeiter, eine nachhaltige Schicken Sie einfach eine E-Mail an kanu@niedersachsen.de und Sie erhalten
einige Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe über ein Nachhaltigkeitssiegel. Bad etuch
der Zivilisation. rastplätze, auf denen man zelten oder biwakieren kann. t Betriebsführung sowie die Beachtung von Naturschutzaspekten. Einige Kanubetriebe in von uns eine PDF mit allen wichtigen Informationen und Kontaktdaten.
p rovian
Alle Infos rund um nachhaltige Fortbewegung und bewusstes Genießen finden Sie unter Tages nke)
Getra
oh olfreie Niedersachsen haben dieses Siegel bereits umgesetzt und bieten Ihnen hier höchste Kanu-
d alk
www.reiseland-niedersachsen.de/gruen-reisen. ausr eichen
Das Reiseland Niedersachsen freut sich auf Sie! Service-Qualität für ein rundum sorgloses Kanuerlebnis.
idung
selkle
Wech