Sie sind auf Seite 1von 9

Carpaccio di fesa marinata con rucola e pecorino

Zutaten / Ingredients
Fesa marinata/Marin. Rinderoberschale/Marinated Topserloin slices
Rucola/Rauke/Garden rocket
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Limone/Zitrone/Lemon
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Pepe nero/S.Pfeffer/Black pepper
Info
Carpaccio mit rucola und Pecorinokäse.
Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch.
Erfunden wurde es um 1950 in Harry's Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe
Cipriani – der Legende nach für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani
Mocenigo, der der Arzt den Verzehr gekochten Fleischs verboten hatte.
Preis € 10,00

Coppa e salame ubriachi con radicchio stufato al vino roso e


pecorino di grotta
Zutaten / Ingredients
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Salame/Salami/salami
Radicchio/Radicchiosalat/Radicchiosalad
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Info
In Rotwein gereifte Salami und Nackenwurst mit geschmortem
Rotweinradicchio und Grottenschafskäse. Coppa ist eine traditionelle
italienische Spezialität aus Schweinenacken und -filet. Das Fleisch wird in Därme
gefüllt und in Netze gehüllt ähnlich wie Rohschinken zuerst gepökelt und dann
luftgetrocknet, allerdings nur für fünf bis sechs Monate. Dabei verliert es etwa 40 %
seines ursprünglichen Gewichts. Coppa wird vorwiegend sehr dünn geschnitten als
Aufschnitt verwendet.
Preis € 9,00
Curvette con ragu rustico di cervo al vino rosso
Zutaten / Ingredients
Curvette/Krumme Kurznudeln/Short pasta
Cervo/Hirsch/Deer
Verdure/Gemüse/Vegetables
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Info
Pasta mit rustikalem Hirschragout in Rotwein.
Preis € 11,00

Insalata di pomodori con caprino


Zutaten / Ingredients
Caprino fresco/Ziegenfrischkäse/Fresh goat cheese
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Tomatensalat mir Ziegenfrischkäse. Bei Ziegenmilch ist der Gehalt an kurz-
und mittelkettigen Fettsäuren im Vergleich zur Kuhmilch höher. Diese Fettsäuren
werden leichter vom Körper assimiliert als langkettige und sind daher besser
verdaulich. Darüber hinaus sind die Fettkügelchen der Ziegenmilch kleiner als die
der Kuhmilch. Die vielen kleinen Fettkügelchen ergeben eine größere
Gesamtoberfläche und somit eine größere Angriffsfläche für Enzyme, wodurch
wiederum die Verdaulichkeit verbessert wird. Man spricht auch davon, dass
Ziegenmilch somit bereits "natürlich homogenisiert" ist. Eine Homogenisierung
(mechanisches Aufspalten der Fettkügelchen) wie bei Kuhmilch ist aus
Verdaulichkeitsaspekten bei Ziegenmilch daher nicht erforderlich, wodurch die
teilweise mit Homogenisierung in Verbindung gebrachten gesundheitlichen
Nachteile entfallen.
Preis € 8,50
Mozzarella di bufala su spinaci
Zutaten / Ingredients
Mozzarella di bufala/Büffelmozzarella/Buffalo mozzarella
Spinaci/Spinat/Spinach
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Salat mit Büffelmozzarella. Ursprünglich stammt der Büffelmozzarella wohl aus
Aversa, der ersten normannischen Grafschaft in Italien. Das erste erhaltene
Dokument, welches den Mozzarella aus Aversa erwähnt, geht auf den Beginn des 15.
Jahrhunderts zurück.Einige Vermutungen bezüglich der Entstehung des Mozzarella
geben die Normannen als dessen Erfinder an.
Preis € 8,50

Ravioli con ripieno di verdure e ricotta al burro e salvia.


Zutaten / Ingredients
Ravioli/Gefüllte Teigtaschen/Wrapped filled pasta
Verdure/Gemüse/Vegetables
Burro/Butter/Butter
Grana/Parmesan/Parmesan cheese
Ricotta/Frischkäse aus Molke und Rahm/Italian whey cheese
Salvia/Salbei/Sage
Info
Ravioli mit Gemüse-Ricotta-Füllung in Butter und Salbei. Ravioli (vom
Genueser Dialektwort rabioli für „Reste“) sind eine gefüllte Nudelspezialität der
ligurischen Küche. Erfunden wurden sie vermutlich im Mittelalter von Dienstboten
oder Seeleuten zur Verwertung von Speiseresten. In Akten zur Seligsprechung des
Guglielmo Malavalle († 1157) wird von einem Wunder berichtet, durch das mit Spreu
gefüllte Ravioli durch seinen Segen in mit würzigem Quark gefüllte Ravioli ersetzt
wurden.
Preis € 9,50
Risotto con shiitake e Taleggio
Zutaten / Ingredients
Riso/Reis/Rice
Taleggio/Lombardischer Grottenkäse/washed rind Italian cheese
Shiitake
Info
Reis mit Shiitake und Taleggio. Der Taleggio in der heutigen Form und unter
diesem Namen wurde möglicherweise schon vor dem 10. Jahrhundert in Höhlen im
gleichnamigen Tal bei Bergamo in der Lombardei erzeugt. Aus dem 13. Jahrhundert
sind Dokumente erhalten, die den Handel mit diesem Käse belegen, womit er einer
der ältesten Weichkäse sein dürfte.
Preis € 9,50

Rognoni di vitello trifolati con insalatina


Zutaten / Ingredients
Rognoni di vitello/Kalbsnieren/calf's kidney
Aglio/Knoblauch/Garlic
Prezzemolo/Petersilie/Parsley
Vino bianco/Weißwein/White wine
Insalata/Blattsalat/Salad
Info
Geschmorte Kalbsnieren mit Knoblauch Petersilie auf Salat. Zur
Zubereitung werden die Nieren werden sie gewässert. Eine andere Methode besteht
darin, die Nieren in Milch einzulegen. Je nach Rezept werden die so vorbereiteten
Nieren in Scheiben oder Würfel geschnitten und kurz gedünstet, geschmort oder
gebraten. Bei zu langer Garzeit werden sie hart. Wie Lebern dürfen Nieren erst gegen
Ende gesalzen werden.
Preis € 9,50
Strangozzi cozze, vongole e gamberi.
Zutaten / Ingredients
Strangozzi/Stricknudeln/shoelaces pasta
Gamberi/Garnelen/Shrimps
Cozze/Miesmuscheln/Blue mussel
Vongole veraci/Venusmuscheln/Venus clams
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Aglio/Knoblauch/Garlic
Info
Pasta mit Miesmuscheln, Venusmuscheln und Garnelen.Einige
Miesmuschelarten sind vor den Austern die wichtigsten essbaren Muscheln. Dazu
gehören vor allem die in Atlantik, Nord- und Ostsee vorkommende Mytilus edulis
und die Mytilus galloprovincialis des Atlantiks und Mittelmeers (siehe Miesmuscheln
aus Galicien). Seit dem 13. Jahrhundert werden sie in Frankreich in Kulturen an
Holzpflöcken gezüchtet, in Galicien sind Miesmuscheln seit der Besiedelung durch
die Kelten bekannt. Heute werden sie auch an der holländischen, deutschen und
italienischen Küste kultiviert.
Preis € 10,50
Stufato di cervo con patate
Zutaten / Ingredients
Cervo/Hirsch/Deer
Vino rosso/Rotwein/Red wine
Verdure/Gemüse/Vegetables
Erbe/Kraüter/Herbes
Patate/Kartoffeln/Potato
Info
Hirschfleischeintopf mit Kartoffeln. Als puls oder pulmentum gehörte ein
Vorläufer der Polenta zu den Hauptnahrungsmitteln der Küche des alten Rom,
anfangs aus Hirse, Dinkel oder Kichererbsenmehl zubereitet, später aus Gerste oder
einer besonderen Weizenart, far. Nach 1650 begann Mais als granoturco, „türkisches
Korn“, in der italienischen Küche populär zu werden. Im 17. Jahrhundert war
Maisbrei ein verbreitetes „Arme-Leute-Essen“ von Spanien bis nach Südrussland. In
Norditalien ist Polenta bis heute so beliebt geblieben, dass die Süditaliener ihre
nördlichen Landsleute etwas abfällig polentoni (= Polentafresser) nennen.

Preis € 15,00

Tagliata di vitello su rucola e scaglie di pecorino


Zutaten / Ingredients
Carne di manzo/Rindsfleisch/Beef meat
Rucola/Rauke/Garden rocket
Pecorino stagionato/Reifer Schafskäse/Old sheeps milk cheese
Info
Scheiben vom gegrilltem Kalbs-Entrcôte auf Spinaci und Schafskäse.
Das Entrecôte (Franz. entre „zwischen“, côte „Rippe“) ist ein Steak aus dem
Zwischenrippenstück oder der Hochrippe des Rinds, ähnlich dem Rib-Eye-Steak bei
der englischen Art der Fleischzerlegung. Je nach Verwendung hat das Fleisch ein
Gewicht von 350g bis 550g und ist vier bis sechs Zentimeter dick. In der modernen
Küche wird der Begriff auch für andere Fleischgerichte und als Fleisch manchmal
auch Roastbeef verwendet, und das Portionsgewicht wird den
Ernährungsgewohnheiten entsprechend auf 200g bis 300g reduziert.
Preis € 16,50
Tagliatelle con ragu' di salsiccia e patate.
Zutaten / Ingredients
Tagliatelle/Bandnudeln/Tagliatelle
Salsiccia/gewürzte Mettwurst/italian sausage
Patate/Kartoffeln/Potato
Info
Pasta mit Salsiccia ragout und kartoffeln.
Preis € 10,00

Tagliere di affettati misti, formaggi e verdure


Zutaten / Ingredients
Prosciutto crudo/Rohschinken/Ham
Finocchiona/Fenchelsalami/Fennel salami
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Verdure/Gemüse/Vegetables
E altro/und mehr/and more
Info
-Gemischte italienische Aufschnitt und Käseplatte mit eingelegtem
Gemüse.
-A selection of italian cold cuts and cheese with marinated vegetables.
Preis € Klein 9.00 / Mittel 14,00 /
Magnum 24,00
Tagliere di formaggi misti
Zutaten / Ingredients
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Pecorino stagionato/Reifer Schafskäse/Old sheeps milk cheese
Toma/Frischkäse aus Piemont/Fresh cheese from Piemonte
E altro/und mehr/and more
Info
- Käse Variation aus Italien mit Hönig
- Mixed plate of Italian Cheese with Honey.
Preis € Klein 8,00 / Groß 13,00

Trancio di pesce spada alla griglia


Zutaten / Ingredients
Pesce spada/Schwertfisch/Swordfish
Prezzemolo/Petersilie/Parsley
Aglio/Knoblauch/Garlic
Info
Schwertfisch vom Grill.
Preis € 16,50
Vitello tonnato
Zutaten / Ingredients
Carne di vitello/Kalbsfleisch/Veal Meat
Maionese
Capperi/Kapern/Capers
Tonno in scatola/Thunfisch aus der Dose/Tuna
Acciughe/Anchovis/Anchovy fillets
Info
Vitello tonnato. Ist ein Antipasto, d.h. eine Vorspeise der italienischen Küche, die
aus Piemont stammt. Es handelt sich um dünn aufgeschnittenes, mit Weißwein und
Gemüsen gekochtes Kalbfleisch, das erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen
wird. Diese feinpürierte Sauce besteht meist aus eingelegtem Thunfisch, Mayonnaise,
ein wenig Kochwasser des Fleisches, Sardellen und Kapern, jedoch gibt es regional
abweichende Rezepturen. Das Gericht wird gekühlt und mariniert serviert und mit
Zitronenscheiben und Kapern dekoriert
Preis € 9,50