Sie sind auf Seite 1von 1

Es ereignet sich eine konservative Welle in der Welt: in der USA war die

rechteste Kandidat Donald Trump ausgewählt, in Europa wurde Rechtspopulismus, z.B. AfD in
Deutschland, ausgebreit. Diese Rede findet große Anpassung durch das Volk.

Dieser Gedanke wird von etablierten Milieu durchgeführt: klassisches Establishment


und Exklusivität zu unterhalten. Dennoch diese Ideen widerhallen auch in der Bürgerlichen und
in der unteren Mitte. Ihre Werte sind Konservativ und auf Religion basiert, d.h. zugunsten
Waffenbesitzes und gegen die Abtreibung, die Einwanderung, die Legalisierung von Drogen
und die Homosexuellen und andere Minderheit.

Diese Position ist oft antidemokratisch, weil eine Bedrohung gegen Minoritäten und
Menschenrechte ist und Ihre Ideale sich dem Faschismus und dem Populismus ähneln. Das ist
Gefährlich für die Entwicklung einer abwechslungsreichen Gesellschaft.

Eine Lösung ist durch eine große soziale Gewissen, dass auf der Schule bilden kann.
Dies ist Rolle von dem Soziologie-, Philosophie- und Gesichtsunterrichten. Es ist wichtig diese
Themen erörtern