Sie sind auf Seite 1von 12

Für die meisten Menschen ist das

Wort „Krise“ negativ besetzt und löst


ein Gefühl der Bedrohung aus. Kri-
senzeit – Krisengespräch – Krisen-
Kath.Kirchengemeinde herd – Krisenmanagement – Krisenin-
tervention. Dabei leitet sich das Wort
Mannheim-Neckarstadt ursprünglich von dem altgriechischen
Verb krínein ab, das einfach „trennen“
oder „(unter-)scheiden“ bedeutet. In
der Bibel ist eine (Lebens-)Krise oft
der Türöffner für eine intensive Got-
tesbegegnung in der sich der Mensch Je nach Temperament, Prägung -
neu für Gott entscheidet und sein Le- und vielleicht spielt auch das Alter

P F A R R B L A T T
ben neu deutet. So bei Jakobs Kampf eine gewisse Rolle – werden Sie die
am Jabbok und der Versuchung Jesu Inhalte innovativ oder erschreckend
in der Wüste. finden. Unbestreitbar ist, dass wir
01. - 31.03.2019 www.kath-neckarstadt.de als Kirche auf die Veränderungen
Auch in der Kirchengeschichte waren unserer Zeit reagieren müssen. Ob
Krisenzeiten oder Zeiten des Um- aus der Krise eine Katastrophe wird
bruchs oft die Möglichkeit, eine hängt von ihrer Bewältigung ab –
Kurskorrektur vorzunehmen, Dinge, lähmt sie uns oder lädt sie uns ein
Kirchenentwicklung 2030 die in Schieflage geraten waren oder
sich überholt hatten, neu zu ordnen.
unseren eigenen Standort und
Standpunkt neu zu finden.
Das konnte gelingen, weil Menschen
die Wirklichkeit ohne Scheuklappen Das Seelsorgeteam hat sich deshalb
wahrnahmen und sich fragten: Was für die diesjährige Fastenzeit das
will uns Gott damit sagen? Leitwort:
„Umbruchzeit: Krisenzeit oder
„Kirchenentwicklung 2030“ hat der Gotteszeit?“
Erzbischof ein Arbeitspapier über- überlegt, das auch Grundlage für
schrieben, das helfen soll in der gegen- drei Fastenpredigten sein wird.
wärtigen Krise der Kirche Wege in die (Termine und Prediger entnehmen
Zukunft zu bahnen. In Auszügen liegt Sie bitte der Gottesdienstordnung)
diese Arbeitshilfe dem Konradsblatt
bei, den vollständigen Text finden Sie
als Download unter:
www.kirchenentwicklung2030.de Gundula Müller
oder gedruckt beim Erzbischöflichen Gemeindereferentin
Seelsorgeamt Freiburg, Postfach 449,
79004 Freiburg, Bestellnummer
02300219.
2
Gottesdienste 01.-31.03.2019 | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Gottesdienste 01.-31.03.2019 | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Gottesdienste 01.—31.03.2019 Donnerstag, 07. März


St. Bernhard 17.30 Rosenkranz
St. Bernhard 18.00 Eucharistiefeier
Freitag, 01. März Herz-Jesu-Freitag Wir beten f. Leb. u. Verst. d. Fam. Peikert.
Weltgebetstag Melanchthon 19.00 Taizè-Andacht
St. Michael 16.30 Ökumen. Gottesdienst zum Weltgebetstag
St. Bonifatius 17.30 Rosenkranz
Freitag, 08. März
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier St. Bonifatius 17.30 Rosenkranz
Herz Jesu 18.00 Eucharistiefeier mit Einzelsegen und Komplet St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. Klara u. Heinrich Wellenreuther sowie
Wir beten f. Verst. d. Fam. Niemitz u.
Ang. Stahl/Wellenreuther.
Joseph Arbter.
Samstag, 02. März
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier Samstag, 09. März
Wir beten f. verst. Maria u. Otto Wellenreuther. St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. verst. Maria, f. verst. Pintilie,
Sonntag, 03. März f. verst. Gregor u. f. verst. Neculai,
(LL: Sir 27,4-7; 1 Kor 15,54-58; Ev: Lk 6,39-45) f. verst. Mutter Barbara Wrobel u. Ang.
Herz-Jesu 09.15 Eucharistiefeier
St. Bernhard 09.30 Eucharistiefeier Sonntag, 10. März Erster Fastensonntag
St. Bonifatius 11.00 Eucharistiefeier (LL: Dtn 26,4-10; Röm 10,8-13; Ev: Lk 4,1-13)
St. Nikolaus 11.00 Eucharistiefeier Herz-Jesu 09.15 Eucharistiefeier
St. Nikolaus 14.00 Eucharistiefeier in englischer Sprache St. Bernhard 09.30 Eucharistiefeier
St. Bonifatius 11.00 Eucharistiefeier
Montag, 04. März St. Nikolaus 11.00 Eucharistiefeier
St. Bonifatius 17.00 Stille Anbetung
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier Montag, 11. März
Wir beten f. verst. Eltern Zuber u. verst. Ang., St. Bonifatius 17.00 Stille Anbetung
f. Leb. u. Verst. d. Fam. Schmitt u. Stadtmüller. St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. Leb. u. Verst. d. Fam. Fischer u.
Dienstag, 05. März
f. verst. Frau Rudy.
Herz-Jesu 09.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. verst. Emma u. Franz Retzbach.
Herz-Jesu 18.00 Rosenkranz Dienstag, 12. März
Herz-Jesu 09.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. verst. Emil Trabold
Mittwoch, 06. März Aschermittwoch
Ida Scipio 15.00 Wort-Gottes-Feier im Pflegeheim
St. Nikolaus 08.30 Rosenkranz
Centro Verde 16.00 Wort-Gottes-Feier im Pflegeheim
St. Nikolaus 09.00 Eucharistiefeier mit Auflegung des
Herz-Jesu 18.00 Rosenkranz
Aschekreuzes
St. Bonifatius 09.00 Eucharistiefeier mit Auflegung des
Aschekreuzes
St. Bernhard 18.00 Bußfeier mit Auflegung des Aschekreuzes
3 4
Gottesdienste 01.-31.03.2019 | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Gottesdienste 01.-31.03.2019 | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Mittwoch, 13. März Dienstag, 19. März Hl. Josef


St. Nikolaus 08.30 Rosenkranz Herz-Jesu 09.00 Eucharistiefeier
St. Nikolaus 09.00 Eucharistiefeier Wir beten f. Eheleute Hedwig u. Adolf Hanl,
Wir beten f. Leb. u. Verst. d. f. verst. Karl Niegl.
Fam. Bartoszek/Friedrich. Herz-Jesu 18.00 Rosenkranz

Donnerstag, 14. März Mittwoch, 20. März


St. Bernhard 17.30 Rosenkranz St. Nikolaus 08.30 Rosenkranz
St. Bernhard 18.00 Eucharistiefeier St. Nikolaus 09.00 Eucharistiefeier
Melanchthon 19.00 Taizè-Andacht Wir beten f. Pfarrer Helmut Eberwein,
f. Verst. d. Fam. Trefs/Behringer.
Freitag, 15. März
St. Bonifatius 17.30 Rosenkranz Donnerstag, 21. März
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier St. Bernhard 17.30 Rosenkranz
St. Bernhard 18.00 Eucharistiefeier
Samstag, 16. März Wir beten f. Leb. u. Verst. d. Fam. Peikert.
St. Bonifatius 11.00 Taufe Marlen Bissinger Melanchthon 19.00 Taizè-Andacht
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
Wir beten f. verst. Josef, Richard u. Gertrud Panek, Freitag, 22. März
f. verst. Anna u. Karl Musiol, f. d. Verst. d. Fam. St. Bonifatius 17.30 Rosenkranz
Slupina, Kleinert u. Salwitzek, f. verst. St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier für die Verstorbenen des
Pater Konstantin, f. Verst. d. Fam. Fettig,
Schweizer, Reinhardt, Röhrich u. Kraft.
vergangenen Monats

Sonntag, 17. März Zweiter Fastesonntag Samstag, 23. März


(LL: Gen 15,5-12.17-18; Phil 3,17-4,1; Ev: Lk 9,28b-36) Peru-Sonntag St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Fr. Müller)
Wir beten f. verst. Eltern Maria u. Anton Kosel
Herz-Jesu 09.15 Eucharistiefeier
u. Geschw.
St. Bernhard 09.30 Eucharistiefeier
St. Bonifatius 11.00 Eucharistiefeier mitgestaltet von einer Sonntag, 24. März Dritter Fastensonntag
peruanischen Musikgruppe (LL: Ex 3,1-8a.13-15; 1 Kor 10,1-6.10-12; Ev: Lk 13,1-9)
St. Nikolaus 11.00 Eucharistiefeier Herz-Jesu 09.15 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Fr. Müller)
St. Nikolaus 14.00 Eucharistiefeier in englischer Sprache St. Bernhard 09.30 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Br. Frank)
St. Bonifatius 11.00 Eucharistiefeier mit Kinderkirche
Montag, 18. März Fastenpredigt (Fr. Müller)
St. Bonifatius 17.00 Stille Anbetung St. Nikolaus 11.00 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Br. Frank)
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier St. Bonifatius 12.30 Taufe Tamino Noel Stelzer

Montag, 25. März Verkündigung des Herrn


St. Bonifatius 17.00 Stille Anbetung
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
5 6
Gottesdienste 01.-31.03.2019 | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Dienstag, 26. März


Herz-Jesu 09.00 Eucharistiefeier Wir gedenken unserer Verstorbenen:
Wir beten f. Pfarrer Karl Ferdinand Schäfer.
Pro Seniore 15.15 Wort-Gottes-Feier im Pflegeheim Christiane Weidig 56 J.
Herz-Jesu 18.00 Rosenkranz Ingeborg Magyar 79 J.
Egon Stahl 83 J.
Mittwoch, 27. März
St. Nikolaus 08.30 Rosenkranz Salvatrice Grasso 61 J.
St. Nikolaus 09.00 Eucharistiefeier Margot Maria Zippold 90 J.
Wir beten f. Mara u. Marijan Kopic. Joachim Wollnik 65 J.
Franz Oriold 73 J.
Donnerstag, 28. März
St. Bernhard 17.30 Rosenkranz Engelbert Gärtner 67 J.
St. Bernhard 18.00 Eucharistiefeier für die Verstorbenen Gerd Klein 66 J.
des vergangenen Monats
Melanchthon 19.00 Taizé-Andacht

Freitag, 29. März


St. Bonifatius 17.30 Rosenkranz
St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier
St. Nikolaus 18.00 Eucharistiefeier in englischer Sprache

Samstag, 30. März


St. Bonifatius 18.00 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Br. Joaquin)

Sonntag, 31. März Vierter Fastensonntag


(LL: Jos 5,9a.10-12; 2 Kor 5,17-21; Ev: Lk 15,1-3.11-32)
Herz-Jesu 09.15 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Br. Joaquin)
St. Bernhard 09.30 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Fr. Müller)
St. Bonifatius 11.00 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Br. Joaquin)
St. Nikolaus 11.00 Eucharistiefeier / Fastenpredigt (Fr. Müller)
St. Nikolaus 18.00 Kreuzwegandacht

Beicht- und Glaubensgespräche in St. Bonifatius


samstags von 17.30 – 18.00 Uhr
oder nach Absprache mit einem der Seelsorger.
7 8
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Gottesdienste im Universitätsklinikum Mannheim Termine und Mitteilungen


In der Kapelle (Haus 7) des Klinikums finden regelmäßig Dienstag, 05. März durch die Fastenzeit Ostern entgegen.
Gottesdienste statt. (Karl Röhrlich)
Gespräch über das Lebenswort
Katholische Gottesdienste werden montags, freitags und 19.00 Uhr in St. Bernhard, Medita-
samstags jeweils um 18.00 Uhr gefeiert. tionsraum. Lebenswort im März: ALTENWERK-Seniorengruppe-
„Seid barmherzig, wie auch euer Vater St. Nikolaus Gemeindesaal
barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) 15.00 Uhr Gymnastik zum Früh-
_____________________________ lingsanfang mit Angela
Herzliche Einladung!
Freitag, 08. März (Inge Ohrnberger)
Familienkreis St. Nikolaus
19.00 Uhr Heringsessen Frauengemeinschaft
Anmeldungen bis 02.03.2019 bei 18.30 Uhr Treffen in St. Bonifatius.
Kapelle des Klinikums Mannheim Frau Rita Frank, Tel.: 304063 ______________________________
(Kostenbeitrag 10,-- € pro Person). Donnerstag, 14. März
_____________________________
Dämmerschoppen
Gottesdienste im Maria Frieden Pflegezentrum Montag, 11. März 18.30 Uhr Eine gesellige Runde für
Besuchsdienst St. Bernhard Senioren im Gemeindehaus
In der Kapelle des Pflegeheims, Max-Joseph-Str. 46-48, 16.00 Uhr Treffen in St. Bernhard, St. Bonifatius.
finden regelmäßig Gottesdienste statt: Pfarrhaus. ______________________________
_____________________________ Sonntag, 17. März
Sa 07.15 Uhr Mo/Mi/Fr 19.00 Uhr
So 09.45 Uhr Di/Do 09.00 Uhr Dienstag, 12. März Peru-Sonntag
Bibelkreis/ Besuch aus Cusco
Schriftgespräch P. José Surita Melendrez ofm
17.30 Uhr in St. Bonifati- Herzliche Einladung zum Peru-
us, Altes Refektorium. Sonntag in St. Bonifatius. Nach dem
Gottesdienst um 11 Uhr gibt es perua-
_____________________________ nisches Mittagessen, Kaffee und Ku-
chen, peruanische Musik und vieles
Mittwoch, 13. März mehr. Für unser Kuchenbuffet bitten
Älterwerden in wir Sie um Kuchenspenden. Diese
St. Bonifatius mit herzlicher Einladung können Sie am 17.03.2019 im Ge-
Kapelle Maria Frieden
zum NachmittagsTreff um 14.30 Uhr. meindehaus St. Bonifatius abgeben.
Pater Lothar gibt uns in einem kleinen Schon jetzt ein herzliches Dankeschön
Vortrag „Fastenzeit, Wüstenzeit - dafür. (s. S. 17)
Für Inhalt und Termine sind die Seelsorger in beiden
OSTERN“ eine Hilfe auf dem Weg (Für den Peru-Kreis: Pater Karl)
Einrichtungen verantwortlich.
9 10
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Dienstag, 19. März Sonntag, 24. März Dienstag, 26. März Freitag, 29. März
Frauenfrühstück Gemeindetreff Bibelkreis/ Netzwerk Neckarstadt Älterwerden
10.00 Uhr in Herz-Jesu, Gemeindes- 12.00 Uhr in St. Bonifatius, Gemein- Schriftgespräch Das „Netzwerk Neckar-
aal. desaal. 17.30 Uhr in St. Bonifati- stadt Älterwerden“ lädt in Verbin-
_____________________________ us, Altes Refektorium. dung mit der örtlichen Polizei um
Skatnachmittag 15.00 bis 17.00 Uhr in das Bürgerhaus
Mittwoch, 20. März
______________________________ Neckarstadt West ein.
Besuchsdienst St. Bonifatius Die Polizei trägt Schutzmaßnahmen
Freitag, 29. März gegen Kriminalität vor.
An diesem Sonntag treffen sich um
15.00 Uhr wieder alle Freunde des 1-€-Essen Nach der Kaffee– /Kuchenpause
18.00 Uhr Treffen im Bonifatiussaal. Skatspieles im großen Saal des Ge- 13.00 Uhr in St. Bonifatius, Gemein- werden auch praktische Übungen ge-
Frau Daniela Carrara berichtet uns meindehauses (Bonifatiussaal). Die desaal. zeigt.
über die Arbeit der MalteserMedizin Startgebühr beträgt € 2,00. _____________________________
für Menschen ohne Krankenversiche- Vor der Finalrunde wird ein kleiner Club 60
rung. Erfahrungen aus den vergange- Imbiss angeboten. 18.45 Uhr Treffen in St. Bonifatius,
nen fünf Jahren zeigen die Notwen- Wir freuen uns über jede(n) neue(n) Gemeindesaal.
digkeit und Perspektiven dieses Enga- Mitspieler(in). ______________________________
gements. (Wolfang Reineck und
Herzliche Einladung! Auch interes- Raimund Helfert)
sierte Gäste sind willkommen.
______________________________
(Für das Besuchsdienst-Leitungsteam:
Gertrud Peters) Montag, 25. März
Regelmäßige Termine:
_____________________________ Senioren – Besinnungs-
Samstag, 23. März nachmittag Chorprobe Capella Nova:
(Achtung neuer Termin) montags 19.30 Uhr in St. Bonifatius,
Erstkommunion- Was bedeutet uns die Vater-unser-
Vorbereitung 2019 Raum über der Sakristei, von der
Bitte „Dein Reich komme“ heute? Weylstraße erreichbar.
11.00 - 14.00 Uhr Zu diesem Thema lädt das Dekanats-
St. Nikolaus Altenwerk nun am Montag, den 25.
Erstkommunionkurs Kirchenchor-Probe St. Nikolaus:
März um 14.30 Uhr zu einem Besin-
goes Ostergarten donnerstags 19.30 Uhr in St. Niko-
nungsnachmittag in die City-Pfarrei
_____________________________ laus, Chorraum.
ein. Nach einer Wortgottesfeier in der
Jesuitenkirche folgen im Ignatius-Saal
(A4,1) Kaffee und ein Vortrag des Malteser-Medizin:
Dekanats-Altenwerks-Seelsorgers donnerstags 10.-14.00 Uhr in Herz-
Diakon Egbert Heimbücher mit Aus- Jesu. Arztsprechstunde für Menschen
sprache. Bitte bei Ihrem Altenwerk ohne Krankenversicherung.
oder Pfarrbüro bis 10.03. anmelden.

Fortsetzung S. 14
11 14
Appell an die Bischöfe noch. Und jedes Jahr sind es zig- bat wieder glaubwürdig auf das Him-
tausende, die die Last abwerfen und melreich verweisen kann. Hören Sie
In einem offenen Brief wenden sich mehrere Katholiken – darunter der Frank- austreten. auf das Zeugnis der Bibel und auf die
furter Stadtdekan Johannes zu Eltz, Caritasdirektorin Gaby Hagmans aus Frank- Erfahrungen von Gläubigen und ma-
furt sowie Ansgar Wucherpfennig, Rektor der Jesuitenhochschule St. Georgen – Manche Verantwortliche wiegeln ab chen Sie einen Neustart mit der Sexu-
an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofkonferenz (DBK), Kardinal Rein- und sagen: Die Skandale sind nicht almoral – eine verständige und ge-
hard Marx, und die deutschen Bischöfe. Darin fordern sie "mutige Reformen". alles. Die Medien bauschen das auf. rechte Bewertung von Homosexuali-
Die Hauptsache ist das normale Le- tät inklusive.
Der offene Brief im Wortlaut: ben in den Gemeinden und Einrich-
tungen der Kirche. Es stimmt – da Lieber Herr Vorsitzender, liebe Her-
An den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz wird von Berufs wegen und ehren- ren Bischöfe - Sie können mit uns
S. E. Reinhard Kardinal Marx amtlich Tag für Tag viel Gutes getan. rechnen. Wenn Sie sich an die Spitze
Aber gerade dort hat sich tiefe Ent- der Reformbewegung setzen, haben
Lieber Herr Kardinal Marx, täuschung breitgemacht. Die Sonne Sie uns entschlossen hinter sich. Aber
der Gerechtigkeit kommt nicht mehr wir zählen auch auf Sie. Die Bischöfe
der sexuelle Missbrauch von Schutz- Macht in Männerbünden zieht Men- durch. Unter einem bleiernen Himmel haben das Heft in der Hand. Bitte
befohlenen durch katholische Kleriker schen aus Risikogruppen an. Sexuelle verkümmert die Freude am Glauben. zögern Sie nicht. Schlagen Sie eine
und die Versuche im Verantwortungs- Tabus blockieren notwendige Klä- neue Seite auf, schreiben Sie „2019“
bereich der Bischöfe, solche Taten zu rungs- und Reifungsprozesse. Wir appellieren deshalb an unsere Bi- darüber und fangen Sie an.
vertuschen, haben viel Unheil in das schöfe: Vertrauen Sie dem Glaubens-
Leben der Betroffenen gebracht und Die deutschen Bischöfe sind seit 2010 sinn Ihrer Gläubigen und gewinnen Gute Reise nach Rom und herzliche
im weiten Umkreis den Glauben von mit der Prävention und Sanktion von Sie der Kirche Wahrhaftigkeit und Grüße an Papst Franziskus
katholischen Christen erschüttert. En- Missbrauchstaten gut vorangekom- Weite zurück, ohne die das Evangeli-
de Februar werden die Vorsitzenden men. Sie haben nach der Veröffentli- um nicht atmen kann! Nehmen Sie Johannes zu Eltz, Frankfurt
der nationalen Bischofskonferenzen chung der MHG-Studie im September Ihre geistliche Vollmacht für mutige Gaby Hagmans, Frankfurt
mit Papst Franziskus über die Krise 2018 Betroffenheit zum Ausdruck Reformen in Anspruch: Binden Sie
Bettina Jarasch, Berlin
beraten und Vorkehrungen treffen, gebracht und Abbitte geleistet. Aber sich selbst durch echte Gewaltentei-
dass Schutzbefohlene in Zukunft ge- sie wissen auch, dass Worte allein jetzt lung – das passt besser zur Demut Claudia Lücking-Michel, Bonn
schützt werden und nicht geschädigt. nicht mehr weiterhelfen. Der Ein- Christi und in den Rahmen der für alle Dagmar Mensink, Frankfurt
Das ist dringend notwendig. Men- druck, es solle am Ende doch alles geltenden Gesetze. Bauen Sie die Klaus Mertes SJ, St. Blasien
schen dürfen nicht in der Kirche den beim Alten bleiben, hat das Misstrau- Überhöhungen des Weiheamtes ab Jörg und Ingrid Splett, Offenbach
Guten Hirten suchen und dabei unter en gegen die Amtskirche bei vielen und öffnen Sie es für Frauen. Stellen
Ansgar Wucherpfennig SJ, Frankfurt
die Wölfe kommen. Zeitgenossen zementiert. Und anders Sie den Diözesanpriestern die Wahl
als früher macht das Misstrauen an ihrer Lebensform frei, damit der Zöli-
Wir bitten Sie darum, in Rom freimü- den Türen der Kirche nicht Halt.
tig den wichtigsten Ertrag der MHG-
Der Brief ist am 3. Februar 2019 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Studie zur Sprache zu bringen: Miss- Die aktiven Katholiken in Deutsch-
brauch in unserer Kirche hat auch erschienen.
land tragen in ihrer großen Mehrheit
systemische Gründe. Die Versuchung Quelle: Bonifatiusbote vom 05.02.2019
die vormoderne Ordnung der Kirche
des Klerikalismus folgt dem Klerus nicht mehr mit. Sie ertragen sie nur
wie ein Schatten. Die Aussicht auf
12 13
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Jetzt schon vormerken: Mittwoch, 15. Mai Samstag, 18. Mai


Besuchsdienst St. Bonifatius Gemeindewallfahrt St. Nikolaus
Mittwoch, 10. April Donnersberg: Höchster Berg des ins Kloster Neusatzeck bei Bühl
Älterwerden Pfälzer Waldes; Kaffeepause und Eingeladen sind Jung & Alt. Nähere
Spaziergang. (Lothar Edinger) Treffen um 18.00 Uhr im Bonifatius- Informationen und Anmeldungen im
Herzliche Einladung zum Frühlings-
_____________________________ saal mit Schwester Regina Hunder nächsten Pfarrblatt. (Petra Hainke)
fest beim Altenwerk in Brühl. Bitte
um Anmeldung bis zum 01. April im zum Thema: ______________________________
Mittwoch, 08. Mai
Pfarrbüro! (Karl Röhrlich) „Ausgang und Eingang, Anfang Mittwoch, 22. Mai
ALTENWERK-Seniorengruppe- und Ende, liegen bei dir, Herr, füll‘
St. Nikolaus du uns die Hände.“ Älterwerden in
ALTENWERK-Seniorengruppe-
Herzliche Einladung zur (Eine Reise mit unserem Lebensweg) St. Bonifatius mit herzlicher Einladung
St. Nikolaus Gemeindesaal
Halbtagesfahrt Herzliche Einladung! Auch interes- zu einem Ausflug zur Wallfahrtskirche
15.00 Uhr „Unsere heimischen Vögel“ in Oggersheim zu einer Maiandacht
13.00 Uhr Abfahrt St. Nikolauskirche sierte Gäste sind willkommen.
Ein Lichtbildvortrag mit Vogelstim- und anschließendem Café-Besuch.
in den Odenwald nach Limbach. Mai- (Für das Besuchsdienst-Leitungsteam:
men von Herrn Paul Henze. Nähere Angaben erhalten Sie bei un-
andacht mit Diakon Christian Möhrs Gertrud Peters)
Herzliche Einladung! in der Pfarrkirche St. Valentin und serem Treff am 17. April!
(Inge Ohrnberger) Besichtigung. Anschließend Weiter- (Karl Röhrlich)
______________________________ fahrt nach Haßmersheim in das Wirts-
Mittwoch, 17. April haus „Am Treidelpfad“ (50 m vom
Neckar entfernt).
Älterwerden in (Inge Ohrnberger)
St. Bonifatius mit herzlicher Einladung _____________________________
zum Nachmittagstreff um 14.30 Uhr
„Sich zuhause sicher fühlen ist Mittwoch, 15. Mai Pfarrbüro St. Bernhard Pfarrbüro St. Nikolaus
nicht schwer…!“ Montag, 04.03.19 geschlossen. 06.-15.03.19 geschlossen.
Kontakttreffen Älterer
Frau Crescendi berät und informiert Unsere Gemeinde ohne die älteren
praxisnah über die beruhigende Unter- Menschen? Wir sind viel mehr als Pfarrbüro St. Bonifatius Pfarrbüro Herz Jesu
stützung des Hausnotrufs in einer wir denken, und wir sind nicht mehr Dienstag, 05.03.19 geschlossen. 06.-08.03.19 geschlossen.
häuslichen Notsituation. die „Alten“! Wir haben Zukunft und
(Karl Röhrlich) wollen beachtet und aktiv werden.
______________________________ Als Interessierte sind Sie unverbind-
lich, aber herzlich eingeladen, um Bitte beachten Sie:
Mittwoch, 24. April Das nächste Pfarrblatt ist aus-
15.00 Uhr im Gemeindesaal St. Boni-
Altenwerk - Seniorenkreis - fatius sich zu informieren und mit zu nahmsweise eine Doppelaus-
St. Bernhard beraten, wie das gelingen kann. gabe April und Mai!
Herzliche Einladung zum Seniorenausflug! (in Eigenverantwortung: Karl Röhrlich)
Vom Wormser Dom zum Donnersberg Redaktionsschluss für das Pfarrblatt vom 01.04. – 31.05.2019 ist
Worms: Besichtigung des 1000- Donnerstag, 14.03.2019
jährigen Doms; Mittagessen am Rhein Redaktionelle Änderungen von eingesandten Artikeln vorbehalten.

15 16
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

In tiefer Gelassenheit bejahte er seine Wir verlieren einen weitherzigen Men-


zunehmenden körperlichen Ein- schen, geschätzten Bruder und ein-
schränkungen. fühlsamen Seelsorger.

In den ersten Februartagen ver- Seine letzte Ruhe fand er auf dem
schlechterte sich plötzlich sein Ge- Friedhof seiner Heimatstadt Rastatt.
sundheitszustand.
Für die Gemeinschaft der
Am Abend des 7. Februar 2019 gab er Franziskaner, Br. Frank
sein Leben in die Hände des Schöp-
„Nun lässt du, Herr, deinen Knecht,
fers zurück.
wie du gesagt hast, in Frieden scheiden“ (Lk 2,19)
aus dem kirchlichen Abendgebet

Am Abend des 7. Februar 2019 rief der gütige Gott unseren Bruder

P. Otfried (Karl) Reuter ofm

heim in seinen ewigen Frieden.

Weltgebetstag 2019
Karl Reuter wurde am 9. September Pfarrseelsorge einzusteigen. So wech-
1932 in Rastatt als Sohn der Eheleute selte er nach über 30 Jahren im No-
Am 01. März 2019 findet, anlässlich des
Karl Reuter und Emilie, geb. Reuter, vember 2016 nach Mannheim. Dieser
Weltgebetstags in der St. Michael-Kirche,
geboren. Am 23. April 1952 wurde er Umzug fiel ihm nicht leicht, wie ein
Humboldstr. 21, 16.30 Uhr, ein ökumeni-
in Salmünster in die damalige Thürin- „Abschiedsplan“ zeigt, den er entwi-
scher Gottesdienst statt.
gische Franziskanerprovinz aufge- ckelt hatte. Doch er gewöhnte sich
nommen und erhielt den Ordensna- schnell ein und engagierte sich leiden- Dieses Jahr ist Slowenien Gastgeberland.
men Otfried. Am 1. Mai 1956 legte er schaftlich in der Neckarstadt. Frauen erzählen uns von ihrem Alltag
in Fulda die Feierliche Profess ab in und von ihrem Glauben.
die Hände von Provinzialminister Zunehmende Schmerzen beim Gehen Gemeinsam bringen wir im Gebet und
P. Deochar Gredig. Am 18. Mai 1958 und mehrere Aufenthalte im Kranken- Gesang ihre Sorgen, Wünsche und
wurde er durch den Bischof von Fulda haus ließen in ihm den Entschluss Hoffnungen vor Gott zum Ausdruck.
Johannes Dietz zum Priester geweiht. reifen, ins Theresienheim der Barm- Herzliche Einladung an alle, den
herzigen Schwestern nach Fulda um- Gottesdienst mitzufeiern.
Nachdem seine langjährige Wirkungs- zusiedeln. Nach einem bewegenden
stätte, das Kloster Weggental/ Abschied zog er im Juli 2018 auf die (Ingrid Bormann-Farago)
Rottenburg geschlossen wurde, war es dortige Pflegestation.
sein Wunsch, noch einmal in die

18 19
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Neu:
Schwangeren-Treff

Ab März 2019 jeden 2. und 4. Donnerstag des


Monats findet ein Offener Treff
für werdende Mütter statt.

Wann: Immer von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr.


Familien-Wochenende vom 24. bis 26. Mai 2019 in Weidenthal (Pfalz)
Was: Wir wollen zusammen frühstücken und uns austauschen über aktuelle
Eine herzliche Einladung an alle Familien und Alleinerziehenden mit und zukünftige Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Le-
ihren Kindern zu unserem Familien-Wochenende im Otto-Riethmüller- bensjahre mit Kind. Ideen und Vorschläge sind erwünscht.
Haus in Weidenthal (Pfalz). (www.orh.de)
Wo: Eltern- Kind- Zentrum St. Bonifatius Anprechpartner:
Auch in diesem Jahr wird wieder eine Finanzielle Gründe sollten aber kein Weylstrasse 5 Mélanie N’Dila
bunt gemischte Gruppe ein gemeinsa- Hindernis für eine Teilnahme sein. 68167 Mannheim
mes Wochenende in einem Selbstver- Wir werden auch hierfür eine Lösung Einrichtungsleitung:
0621/ 33 85 155 Martina Hartmann
sorgerhaus verbringen. Der lockere finden! elkiz-st.bonifatius@kath-ma-neckarstadt.de
und entspannte Rahmen ist die ideale
Das Vortreffen zur Planung findet am
Quelle: Lichtmeile Neckarstadt-West
Gelegenheit, mit anderen Mitgliedern
Sonntag, 19.05.2019, um 14.30 Uhr im Wir freuen uns auf Sie!
unserer Seelsorgeeinheit ins Gespräch
Großen Saal von St. Bonifatius
zu kommen und diese kennenzuler- Ihr ElKiZ-Team St. Bonifatius
(Nebeniusstraße) statt. Wer mag kann
nen.
gerne einen Kuchen oder ähnliches
Für die Versorgung und die Pro-
mitbringen.
grammgestaltung zeigen sich dabei alle
Familien mitverantwortlich. Wir freuen uns über jede Anmeldung
(per E-Mail oder telefonisch)
Jede Familie ist in einem eigenen 4-
insbesondere auch von Familien, die
(od. 6-) Bett-Zimmer untergebracht.
zum ersten Mal dabei sind!
Die Anfahrt erfolgt mit eigenem
PKW, eine Mitnahmemöglichkeit Weitere Informationen (z.B. das An-
kann aber bei Bedarf organisiert wer- meldeformular) erhalten Sie bei
den! Familie Stegmann
Der Teilnehmerbeitrag für die Über- Tel.: 0621/4373994; E-Mail:
nachtungen, die Verpflegung und das julia_stegmann@web.de und
Freizeitprogramm beträgt: Familie Helfert Tel.: 0621/8415755

Erwachsene: 75,- €
Kinder/Jugendliche (ab 4 J.): 45,- €
Kinder bis 4 Jahre: frei.
Quelle: Lichtmeile Neckarstadt-West
20 21
Termine und Mitteilungen | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt Aus Stadt und Erzbistum | Kath. Kirchengemeinde Mannheim-Neckarstadt

Die Jugendkirche SAMUEL lädt ein:

Peru-Sonntag NeXt Gottesdienst


06.03., 18.00 Uhr
SAMUEL unterwegs
19.03., 18.00 Uhr
Herzliche Einladung alle Jungen Er- Treffpunkt ist in der Casterfeldstr.
wachsene und Junggebliebene 52-64, denn wir gehen gemeinsam zur
zum Thema: Bowling World Mannheim.
„Von Herzen: Fasten, Wenn du mit dabei sein möchtest,
am Aschermittwoch.“ kannst du dich bei uns anmelden.

Gruppenleiterausbildung für Be- Jugendkirche SAMUEL, Luisenring 33


am 17. März 2019 rufstätige 22. - 24.03.2019
Anmeldung an
Nähere Informationen und Anmeldun-
gen: auf der Homepage oder auf Face-
Eva.Goldbach@jugendkirche-samuel. de book.
Wir erwarten Besuch aus Cusco
P. José Surita Melendrez ofm

11.00 Uhr Gottesdienst


in der Bonifatius Kirche
mitgestaltet von
einer peruanischen Musikgruppe.

Peruanisches Mittagessen im Gemeindehaus


Peruanische Musik Ostergarten 2019
Kaffee und Kuchen 16.03.-16.04.2019
Wenn du die Leidensgeschichte von Jesus mit allen Sinnen erleben möchtest, ist
Wir laden dazu herzlich ein! eine Führung durch den Ostergarten genau das Richtige.
Öffentliche Führungen findet ihr unter: www.jugendkirche-samuel.de
Besondere Meditative Führungen finden an folgenden Terminen statt:
Der Peru-Kreis St. Bonifatius
Am 23.03. um 18.00 Uhr und am 13.04. um 19.00 Uhr.

17 22
Impressum

KONTAKTE
SEELSORGETEAM (Herausgeber) PFARRGEMEINDE ST. BONIFATIUS
Frank Hartmann ofm, Pfarrer Friedrich-Ebert-Str. 34 | 68167 Mannheim
Joaquin Garay ofm Tel. 0621/30085-204
Karl Stahlberger ofm st.bonifatius@kath-ma-neckarstadt.de
Lothar Weber ofm Öffnungszeiten Zentralbüro:
Christian Möhrs, Diakon Mo 8.30-12 u. 15-18 | Di 12-16 |
Gundula Müller, Gemeindereferentin Do 11-18 | Fr 8.30-12

Pfarrgemeinderatsvorsitzende:
Claudia Jacobs

PFARRSEKRETÄRINNEN PFARRGEMEINDE HERZ JESU


Renate Bauer Pestalozzistr. 19 | 68169 Mannheim
Eleonore Boppel Tel. 0621/30085-207| Fax: 0621/30085-208
Bildnachweise: Ursula Kirchesch-Raber herz.jesu@kath-ma-neckarstadt.de
Monika Panitz Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Titelbild: pixabay.de Renate Schork Mo 9-12 | Mi 9-12 | Do 15-18
S. 8: Bauer; S.9: Klinikum Mannheim, Maria Frieden Pflegezentrum; S. 10,11,17,21: pixabay.de; S.
10,11,14: Factum ADP pfarrbriefservice.de; S.10,11,15: Altenwerk; S. 11,16: CKD; S. 16: Sarah Verwaltungsbeauftragte:
Frank pfarrbriefservice.de; S. 19: „Come – Everything is ready“, Rezka Arnuš, © Weltgebetstag Beatrice Wägele
der Frauen – Deutsches Komitee e.V.; S. 20: Birgit Seuffert pfarrbriefservice.de; S. 21: ElKiz St.
Bonifatius; S. 22: Jugendkirche Samuel; S. 23: DLFH. MESNER/IN und HAUSMEISTER PFARRGEMEINDE ST. BERNHARD

Werner Griebel Eifelstr. 7-9 | 68167 Mannheim


Manuskripte und Fotografien Jelica Marosevic Tel. 0621/30085-205 | Fax 0621/30085-206
Joso Neretljak st.bernhard@kath-ma-neckarstadt.de
Gerne veröffentlichen wir Ihre Beiträge Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Zbigniew Tobola
aus Ihrer Gemeinde oder Gruppierung. Mo 15-18 | Do 15-17 | Fr 9-12
Mit der Einsendung Ihrer Fotos erklären
Das Pfarrblatt ist das offizielle Sie, dass die abgebildeten Personen mit
einer Veröffentlichung einverstanden sind. KONTOVERBINDUNG PFARRGEMEINDE ST. NIKOLAUS
Magazin für Termine und Nach-
richten der Kath.Kirchengemeinde Wir übernehmen keine Haftung oder Ga- Kath. Kirchengemeinde Hansastr. 1 | 68169 Mannheim
Mannheim-Neckarstadt. rantie für die Aktualität, Richtigkeit und Mannheim-Neckarstadt Tel. 0621/30085-209 | Fax: 0621/30085-210
Sparkasse Rhein-Neckar-Nord st.nikolaus@kath-ma-neckarstadt.de
V.i.S.P.: Br. Frank Hartmann ofm Vollständigkeit der bereitgestellten Infor- IBAN: DE35 6705 0505 0039 5385 12 Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Redaktion: Br. Frank Hartmann, mationen. BIC: MANSDE66XXX Mi & Fr 9.30-11.30 | Mi 15.30-17.30
Renate Bauer Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die
Layout: Renate Bauer Redaktion, Sie erhalten detaillierte Infor-
INTERNET
Druck: GemeindebriefDruckerei mationen:
st.bernhard@kath-ma-neckarstadt.de www.kath-neckarstadt.de

23 24

Das könnte Ihnen auch gefallen