Sie sind auf Seite 1von 2

Kolumbianische Abgeordnete bringen ihre Unterstützung für die territoriale Integrität

Marokkos zum Ausdruck

Rabat-Der Ausschuss betraut mit den auswärtigen Beziehungen zum Repräsentantenhaus der
Republik Kolumbien hat am Montag, den 25. Februar 2019 in Rabat die Unterstützung dieses
lateinamerikanischen Landes für die territoriale Integrität Marokkos und für den Vorschlag
der Autonomie in der marokkanischen Sahara geäußert.

Blanco Alvarez German Alcides, ein Mitglied des Repräsentantenhauses der Republik
Kolumbien, bekräftigt, dass der kolumbianische Kongress eine Resolution verabschiedet hat,
worin er die Souveränität und die territoriale Integrität Marokkos uneingeschränkt unterstützt
und Marokko als Verbündeten Kolumbiens betrachtet.

"Wir haben in den vergangenen Monaten auf dem kolumbianischen Kongress Resolutionen
zur territorialen Integrität des Königreichs Marokko unterzeichnet", erklärte er nach
Gesprächen zwischen einer kolumbianischen Parlamentsdelegation unter der Leitung des
Kommissionspräsidenten, Anatolio Hernandez Lozano und der Staatssekretärin für auswärtige
Angelegenheiten und für internationale Zusammenarbeit, Mounia Boucetta.

"Die territoriale Integrität eines befreundeten Staates zu unterstützen und zu respektieren, ist
das Mindeste, was wir für einen strategischen Verbündeten tun könnten", sagte er.

Herr Hernandez Lozano drückte seinerseits "im Namen des Präsidenten der Republik und des
Parlaments von Kolumbien" seine uneingeschränkte Unterstützung für Marokko und
insbesondere für seine Majestät den König Mohammed VI. aus und bekundete seine
Dankbarkeit für den Beitrag des Königreichs zur Entwicklung und zum Frieden in
Kolumbien.

Die Freundschaftsbeziehungen mit Marokko, "dem einzigen Land, das Kolumbien Afrikas
Tür und Tor öffnet", müssen durch neue Kooperationsabkommen zum Wohle der Entwicklung
der beiden Parteien weiter gestärkt werden.

Frau Boucetta betonte ihrerseits, dass Marokko der Entwicklung seiner Beziehungen zu
Lateinamerika und der Süd-Süd-Partnerschaft im Einklang mit den Königlichen
Hochanweisungen große Bedeutung beimesse.

In diesem Zusammenhang hob sie die Qualität der Verbindungen zwischen dem Königreich
und der Republik Kolumbien hervor, die dieses Jahr den 40. Jahrestag ihrer diplomatischen
Beziehungen feiern, und weist darauf hin, dass das Treffen mit Vertretern des
kolumbianischen Parlaments sehr von Nutze war. Dies war insbesondere eine Gelegenheit,
um die Bedeutung der Partnerschaft zwischen Marokko und Kolumbien in den Mittelpunkt zu
stellen.

Das Treffen war auch ein rechtzeitiger Zeitpunkt, um die Unterstützung hervorzuheben, die
Marokko vom kolumbianischen Parlament erhalten hat, das im vergangenen Jahr wichtige
Entscheidungen zugunsten der territorialen Integrität des Königreichs und seiner
unterbreiteten Autonomie in der marokkanischen Sahara getroffen hat, sagte Frau Boucetta
und drückte den Willen zur Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit mit diesem Land
und zu deren Ausbau auf andere Bereiche, einschließlich auf die Wirtschaft, auf die Industrie,
auf den Tourismus und auf die Kultur, aus.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com