Sie sind auf Seite 1von 4

Nr.

31
25.10.2010

Neuer Winterflugplan 2010/2011 gilt ab Sonntag

Großes Angebot an Linien- und Ferienflügen

• Nonstop nach Zürich und Posen

• Zusätzliche Flüge nach Ägypten: Hurghada und Luxor

• Erweitertes Angebot an Flügen in die Türkei

• airberlin-Winterdrehkreuz Nürnberg

• Mit Lufthansa in alle Welt

Am Sonntag, dem 31. Oktober, tritt am Münster Osnabrück


International Airport der neue Winterflugplan in Kraft. Fluggästen wird
im kommenden Winter wieder ein umfangreicher Flugplan präsentiert.
Insgesamt werden im Winter vom FMO aus 56 Ziele mit 358
wöchentlichen Verbindungen angeflogen.

Nonstop nach Zürich und Posen

Die neue Fluggesellschaft Jetisfaction bietet mit Zürich und Posen


zwei vor allem für Geschäftsreisende hoch attraktive Ziele an. In die
Schweizer Bankenmetropole Zürich geht es von montags bis freitags
zweimal täglich um 06.30 Uhr und 17.40 Uhr. Rückflüge aus Zürich
starten um 08.40 Uhr und 19.50 Uhr. Damit ist es Geschäftsreisenden
möglich, einen kompletten Tag in Zürich ohne Übernachtung zu
verbringen. Außerdem fliegt Jetisfaction werktäglich ein weiteres Ziel
an. Mit dem polnischen Wirtschaftszentrum Posen wird das
Streckennetz nach Osteuropa ausgeweitet und nun erstmals nonstop
ein Ziel im Nachbarland Polen bedient. Am FMO startet das Flugzeug
ebenfalls montags bis freitags um 10.50 Uhr. In Posen gibt es den
Rückflug zum FMO um 15.30 Uhr.

1
Nr. 31
25.10.2010

Noch einfacher nach Ägypten

Im kommenden Winter geht es noch einfacher nach Ägypten. Mit


KoralBlue Airlines bietet eine neue Fluggesellschaft vom FMO aus
erstmalig im Winter nonstop Ziele in Ägypten an. KoralBlue fliegt ab
sofort jeden Donnerstag nach Luxor und Hurghada. Über das
Touristik-Drehkreuz in Nürnberg bedient airberlin ab FMO die
ägyptischen Ferienziele Hurghada, Marsa Alam, Sharm-el-Sheik und
Luxor.

Sonne tanken in der Türkei

Das erfolgreiche Türkei-Programm am FMO wird zukünftig um eine


weitere Fluggesellschaft ergänzt. Corendon Airlines, die
Tochtergesellschaft des niederländisch-türkischen Reiseveranstalters
Corendon, fliegt ab Winter vom FMO jeden Sonntag nach Antalya.
Darüber hinaus hat SunExpress jetzt erstmalig Istanbul (Sabiha
Gökçen) und Izmir auch im Winterflugplan im Programm. Nach Izmir
wird das Angebot gegenüber dem Sommerflugplan sogar verdoppelt.
Zwei Mal pro Woche können Fluggäste nun an die türkische
Ägäisküste fliegen.

Bewährtes airberlin-Winterdrehkreuz Nürnberg

Das Angebot der airberlin-Flüge zum Winterdrehkreuz Nürnberg mit


direktem Anschluss an mittlerweile 17 Urlaubsregionen, u.a. nach
Nordafrika, Ägypten und auf die Kanarischen Inseln hat sich bewährt.
Den Fluggästen ab FMO steht bis zu viermal pro Woche eine
Tagesrandverbindung mit optimalen Flugzeiten zur Verfügung.
Jeweils montags bis freitags (außer mittwochs) um 06.30 Uhr bedient
airberlin die Strecke nach Nürnberg. Der Rückflug zum FMO findet
um 20:30 Uhr statt. Mit diesem Angebot haben sowohl
Geschäftsreisende als auch Tagestouristen die Möglichkeit, ohne

2
Nr. 31
25.10.2010

Übernachtung einen vollen Tag in Nürnberg zu verbringen oder über


das Drehkreuz bequem weitere Ziele aus dem airberlin-Streckennetz
zu erreichen.

Zudem bietet airberlin im Winter vier tägliche Flüge in die bayerische


Landeshauptstadt an. Über München werden zudem die
Langstreckenziele Male (Malediven), Cancun (Mexiko) und Phuket
(Thailand) erreicht.

In die deutsche Hauptstadt Berlin startet airberlin auch im Winter mit


zwei täglichen Flügen. Die Flüge vom FMO werden jeweils um 06.20
Uhr und 19:25 Uhr durchgeführt. Rückflüge werden um 17.30 Uhr und
21.35 Uhr angeboten, die Flugzeit von und nach Berlin beträgt dabei
weniger als eine Stunde. Damit können vor allem Geschäftsreisende
ihren Aufenthalt in Berlin flexibler gestalten.

Gleichzeitig baut airberlin den Flughafen Berlin-Tegel zu einem


Umsteigeairport aus. Reisende vom FMO haben nun
Umsteigemöglichkeiten zu 17 weiteren Zielen in ganz Europa.

Mit Lufthansa in alle Welt

Ab FMO werden außerdem die beiden großen Lufthansa-


Umsteigeflughäfen Frankfurt und München im Winterflugplan jeweils
viermal täglich angeflogen. Beide Strecken werden mit modernen Jets
bedient. Über Frankfurt und München sind insgesamt rund 200 Ziele
der Lufthansa in ca. 80 Ländern schnell und bequem zu erreichen.
Der FMO ist der einzige Flughafen in Westfalen, der seinen Gästen
optimale Verbindungen zu beiden großen Lufthansa-
Umsteigeflughäfen bietet.

Mit Intersky in den Schnee

Die österreichische Fluggesellschaft InterSky fliegt auch im Winter


vier Mal pro Woche von Münster/Osnabrück nach Friedrichshafen am
Bodensee. Diese Verbindung ins Dreiländereck Deutschland-
Österreich-Schweiz bietet Fluggästen die Möglichkeit, bequem und
3
Nr. 31
25.10.2010

zeitsparend in den Winterurlaub zu starten. Von Friedrichshafen, dem


Heimatflughafen der InterSky, sind die verschiedenen Skigebiete in
den Alpen schnell zu erreichen.

Von zu Hause online buchen oder im Reisebüro beraten lassen

Den neuen Flugplan gibt es in allen Reisebüros, direkt am Flughafen


Münster/Osnabrück oder im Internet unter www.fmo.de. Alle
genannten Flüge sind in jedem Reisebüro buchbar.

Mit der FMO-Online-Buchungsmaschine im Internet ist das Buchen


von Flügen auch bequem von zu Hause aus möglich. Unter der
Rubrik „Buchen und Fliegen“ auf www.fmo.de können neben Linien-
und Touristikflügen auch preisgünstige Pauschal- und Last-Minute-
Angebote sowie seit Neuestem auch Hotels, Ferienhäuser und sogar
Mietwagen gebucht werden.