You are on page 1of 12

Moviemento & City-Kino

Mai 2017
Nr. 340 – Programmzeitung für Moviemento & City-Kino
www.moviemento.at
Vorspann
Inhalt
KU N ST
Neue Filme im Mai

IM KINO
# Single..................................................... 4
Alles unter Kontrolle!...................... 5
Beuys.......................................................... 7
Certain Women....................................... 6
Cinema Futures...................................... 9
Die Gabe zu heilen.................................. 8
Die Zeit der Frauen................................ 8
Die Zukunft ist besser als Ruf.......... 3 Di 2. Mai, 18.30 // So 7. Mai, 11.30
Einsamkeit und Sex und Mitleid........ 5 Die WunDersame Welt Des Hieronymus BoscH
Free Lunch Society –
Komm Komm Grundeinkommen.......... 3
Get out...................................................... 6 Di 6. Juni, 18.30 // So 11. Juni, 11.30
Hell or High Water................................ 7
Jahrhundertfrauen............................ 6
icH, clauDe monet
Paradies! Paradies!............................... 7
Rückkehr nach Montauk.................... 4 Di 19. September, 18.30 // So 24. September, 11.30
Seeing Voices........................................... 8
Sieben Minuten Der Künstlergarten:
nach Mitternacht................................. 5 Der ameriKaniscHe imPressionismus
Thank you for Bombing....................... 8
Victoria –
Männer & andere MiSSgeschicke3���� 3 Di 24. Oktober, 18.30 // So 29. Oktober, 11.30
Wenn der Vorhang fällt..................... 9
micHelangelo: lieBe unD toD

Babykino................................................................ 9 Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln


Südwind im Kino.................................................... 9 Tickets: EUR 14,– / ermäßigt EUR 11,– // Beim FilmBrunch EUR 5,– Aufpreis
Godzilla – Double Feature..................................... 9

Preise:
Programmheft-Jahresabo: EUR 19,–
Kinometerbank: 10 Karten +
Programmheftabo: EUR 70,–
MovieMember: 1 Jahr ermäßigter Eintritt +
Abo: EUR 30,–, Einzelexemplar: EUR 1,50
Bankverbindung: Hypobank, Linz Landstraße, IBAN:
AT955400000000761858 / BIC: OBLAAT2L lau-
tend auf »Moviemento Programmkino gemeinnützi-
ge GmbH« Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Hinweis für Kinometerbank Käufer_innen


Per Überweisung bezahlte Kinometerbanken und
MovieMember-Cards liegen an der Moviemento
FilmBrunch
Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil
Kino-Kassa auf und können dort gegen Vorlage der
Zahlungsquittung (=Auftragsbestätigung) zwischen
ca. 17.00 und 21.00 Uhr abgeholt werden. Aus orga-
SO 7. Mai SO 21. Mai
nisatorischen Gründen ist die Abholung im City-Kino 11.30 Kunst im kino: Die Wundersame Welt 11.15 Alles unter Kontrolle!
nicht möglich. des Hieronymus Bosch 11.30 #Single
Wegen immer häufiger aufretender Zustellprob- 11.30 Ein Dorf sieht schwarz 11.30 Die Zukunft ist besser als ihr Ruf
leme unserer Programmzeitung durch die Post 11.30 Alles unter Kontrolle! 13.15 Jahrhundertfrauen
möchten wir uns entschuldigen. Diese liegen nicht
13.15 Die Frau im Mond 13.15 Lion – Der Lange weg nach hause
in unserem Bereich. Gegebenenfalls bekommen
13.15 Einsamkeit und Sex und Mitleid 13.15 The Founder
Sie das Programm gerne an der Kassa.
13.30 Der junge Karl Marx

SO 14. Mai SO 28. Mai


Impressum 11.15 Wilde Maus 11.15 Victoria – Männer &
Medieninhaber: Verein zur Förderung kommunikativer 11.15 sieben Minuten nach Mitternacht Andere Missgeschicke
Kinokultur, OK Platz 1, 4020 Linz, Tel: 0732/784090.
Obmann: Wilhelm Schwind. DVR: 0562831/180189. 11.30 Rückkehr nach Montauk 11.15 Florence Foster Jenkins
F. d. I. v.: Wolfgang Steininger. 13.15 Die Zukunft ist besser als ihr Ruf 11.30 Ein Dorf sieht schwarz
Gestaltung Heft 340: Sara Köppl, Stefan Messner
13.30 Free Lunch Society – 13.15 Beuys
Mitarbeit: Angelika Meidhof, Rüdiger Ratzenböck
Druck: Haider Schönau, Niederndorf 32, 4274 Schö- Komm Komm Grundeinkommen 13.15 Hell or High Water
nau, Tel: 07261/7232. Gedruckt auf chlorfrei gebleich- 13.30 Gimme Danger 13.30 Manchester by the Sea
tem Papier. Mit der Unterstützung von BMUKK,
LAND OÖ, STADT LINZ und zahlreichen Mitgliedern,
Förder_innen.
Offenlegung gem. Mediengesetz § 25(2): Verein zur
Förderung kommunikativer Kinokultur, Unterneh-
mensgegenstand: Präsentation von Filmkunst.
§ 25(4): Vermittlung von Informationen über Film,
Kino-Kultur und Zeitkultur.

2
Victoria – Männer & Andere Missgeschicke Die Zukunft ist besser als ihr ruf Free Lunch Society – KOmm Komm ...

Victoria – probiere ich gern unterschiedliche Dinge


aus, damit sich keine Routine einschleicht.
das ist verständlich in Zeiten wie diesen,
wo wir viele Umbrüche beobachten und im
Männer & andere Eine große Hilfe war mir dabei Cynthia Arra,
die nicht nur fürs Casting zuständig war,
Grunde niemand weiß, wie es weitergeht.
Gleichzeitig waren wir noch nie technolo-
Missgeschicke denn ich habe sie intensiv in die Arbeit mit gisch so sehr vernetzt wie heute. Dadurch
den Schauspielern einbezogen. Sie hat sie begreifen wir immer mehr, wie sehr unsere
Victoria keine Minute aus den Augen gelassen. Handlungen globale Auswirkungen haben
FR 2016, 97 min, Französisch OmU, können. Ich glaube, dass viel von der »Ist
R: Justine Triet, B: Justine Triet, Könnte man sagen, dass VICTORIA – MÄN- eh alles egal«-Haltung eigentlich aus dieser
Thomas Lévy-Lasne, K: Simon Beaufils, NER & ANDERE MISSGESCHICKE ein fröh- Überforderung kommt. In dem Sinne richtet
S: Laurent Sénéchal, D: Virginie Efira, licher Film zum Thema Depression ist? sich der Film an alle, die sich irgendwie ge-
Vincent Lacoste, Melvil Poupaud, Ich würde ihn eher als verzweifelte Komödie rade unwohl fühlen in der ganzen Situation
Laurent Poitrenaux, Laure Calamy, über das chaotische Leben einer modernen und sich Perspektiven wünschen.
Alice Daquet Frau bezeichnen. Gabi Schweiger: Genau da setzt der Film an:
Sobald sich Menschen engagieren, sei es so-
zial oder politisch, verringert sich das Gefühl,
ab donnerstag, 25. Mai hilflos den vorherrschenden Finanz- und Wirt-
Die französische Liebeskomödie schaftsmächten ausgesetzt zu sein, weil ihr
VICTORIA – MÄNNER & ANDERE MISS- Die Zukunft ist Leben durch ihr Handeln neuen Sinn gewinnt.
GESCHICKE beschert einer sexsüchtigen
Anwältin nach dem Besuch einer Hoch-
besser als ihr Ruf Nicole Scherg: Und die konkreten Beispiele
im Film zeigen, dass es eigentlich gar nicht so
zeitsfeier einen mehr als verzwickten Fall. AT 2017, 85 min, OdF, R: Teresa Distelberger, schwer ist, etwas beizutragen. Unsere Prot-
Victoria ist Anwältin in Paris, Ende 30, allein- Niko Mayr, Gabi Schweiger, Nicole Scherg, agonistInnen leben vor, wie sie auch als Ein-
erziehend, hat ein lockeres Sex-Leben und ist K: Sebastian Arlamovsky, Niko Mayr u.a., zelne durch ihr alltägliches Tun gesellschaft-
charmant-egozentrisch. Bei einer Hochzeit S: Wolfgang Widerhofer, mit: Anna Heringer, lichen Einfluss nehmen. Sie fragen sich: Was
trifft sie ihren guten Freund Vincent sowie Walter Ötsch, Andreas Renoldner, Andrea kann ich in meinem eigenen Wirkungsfeld
Sam, einen Klein-Dealer, den sie vor einiger Roschek, Judith Schachinger, Rita Trattnigg verändern? Ich denke, diese Art der Ermuti-
Zeit verteidigt hat. Tags darauf steht Vincent gung können wir alle gebrauchen.
unter Anklage wegen versuchten Mordes an
seiner Freundin. Einziger Zeuge ist der Dal- Premiere: Mi 10. Mai, 20.00 – Es kann morgen Barbarei geben oder eine
matiner des Opfers. Widerwillig übernimmt in Anwesenheit der Regie bessere Gesellschaft. Die Zukunft ist offen.
Victoria die Verteidigung. Als sie dann auch Die Produzenten von DAS LEBEN IST KEI- Wir müssen sie machen. – Walter Ötsch,
noch Sam als Au-pair-Boy einstellt, nimmt NE GENERALPROBE mit einem Film über Ökonom und Kulturhistoriker
das Chaos in Victorias Leben seinen Lauf. Menschen, die die Ärmel hochkrempeln
Frankreichs Darling Virginie Efira (BIRNEN- und die Zukunft selbst in die Hand nehmen.
KUCHEN MIT LAVENDEL) spielt in diesem Wo wir auch hinschauen: Wir sind in der Kri-
temporeichen, herrlich neurotischen Port- se. Umweltverschmutzung, Armut, Politik-
rät eine Frau am Rande des Nervenzusam- verdrossenheit, Wirtschaftskrise, Millionen Free Lunch
menbruchs. Die unkonventionelle Rom-
Com von Regisseurin Justine Triet eröffnete
auf der Flucht. Die Probleme sind vielfältig,
komplex, überwältigend. Was bleibt, ist oft
Society –
in Cannes die Semaine de la Critique und
avancierte in Frankreich zum Überra-
ein Gefühl von Ohnmacht sowie diffuse Zu-
kunftsangst. Doch: Die Zukunft ist besser
Komm komm
schungshit in den Kinos. als ihr Ruf. Sechs Menschen ermutigen uns, Grundeinkommen
die Welt mitzugestalten. Sie bewegen, was
AUS EINEM INTERVIEW ihnen wichtig ist, und tun es gerne. Ohne AT/DE 2016, 95 min, OdF,
MIT DER REGISSEURIN die größeren Zusammenhänge aus den Au- R/B: Christian Tod, K: Lars Barthel, Joerg
Wie arbeiten Sie eigentlich mit Ihren Dar- gen zu verlieren, fangen sie einfach da an, Burger, S: Cordula Werner, Elke Groen,
stellern? Ihr Spiel zeichnet sich stets wo sie gerade sind. Sie engagieren sich für D: Götz Werner, Peter Barnes, Charles
durch große Authentizität aus. lebendige politische Kultur, für nachhaltige Murray, Emmanuel Saez, u.a.
Ich glaube, dass ich die Darsteller mit mei- Lösungen bezüglich Lebensmittel und Bau-
nen Ohren anleite – damit meine ich, dass en, für Klarheit im Denken über Wirtschaft,
ich ihnen eher zuhöre als zusehe. Anderer- für soziale Gerechtigkeit. Sechs Beispiele Premiere:
seits ist die richtige Besetzung schon die erzählen von der Möglichkeit, den Lauf der Do 4. Mai, 20.00, Moviemento –
halbe Miete, und dann kommt es natürlich Dinge doch selbst mitzugestalten. in Anwesenheit Der Regie
auf die Atmosphäre an, die am Set herrscht. Christian Tod bricht auf zu einer Weltreise,
Ich habe kein Standardrezept. Ich versuche, AUS EINEM INTERVIEW um vielfältige und gegensätzliche Stim-
eine gewisse Spannung zu erzeugen und sie MIT DEN REGISSEURINNEN men zum Konzept des bedingungslosen
dann zu halten, damit die Leute mir nicht Teresa Distelberger: Ich glaube, dass gera- Grundeinkommens einzuholen.
einschlafen. Und wenn die Kamera läuft, de sehr viele Menschen besorgt sind, und Was würden Sie tun, wenn für Ihren Lebens-

3
Victoria – Männer & andere missgeschicke # Single Rückkehr nach Montauk

unterhalt gesorgt wäre? Das bedingungs- bedingungsloses Grundeinkommen denken man jeder und jedem von ihnen wünscht, das
lose Grundeinkommen galt vor wenigen zu lernen! – Klaus Kofler, Zukunftsforscher Glück zu finden – und letztlich ganz egal, ob
Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist im Netz oder im wirklichen Leben.
diese Utopie denkbarer denn je – intensiv Hochspannend! – Der Standard
diskutiert in allen politischen und wissen-
schaftlichen Lagern. FREE LUNCH SOCIETY
vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee
und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten Rückkehr
und Erfahrungen zu ihrer Umsetzung. #Single nach Montauk
Globalisierung, Automatisierung, Donald
Trump. Die Mittelschicht zerbricht. Man AT 2016, 93 min, OdF, R: Andrea Eder,
Return to Montauk
spricht zwar über die Ursachen, aber nicht K: Christian Haake, Dani Purer,
S: Davi Schweiger, D: Veronika, DE/FR/IE 2017, 105 min, Englisch OmU,
über Lösungen. Zeit für ein komplettes
Ruth, Philipp, Darko, Wolfgang R: Volker Schlöndorff, B: Volker Schlöndorff,
Umdenken: Das bedingungslose Grund-
Colm Tóibín, K: Jérôme Alméras,
einkommen bedeutet Geld für alle als
S: Hervé Schneid, D: Stellan Skarsgård,
Menschenrecht ohne Gegenleistung! Visi-
Nina Hoss, Bronagh Gallagher,
onäres Reformprojekt, neoliberale Axt an ab Freitag, 19. Mai
Niels Arestrup, Robert Seeliger,
den Wurzeln des Sozialstaates oder sozi- Vielschichtige Dokumentation über aktu-
Susanne Wolff
alromantisches linkes Utopia? Je nach Art elle Dating-Phänomene und Singles auf
und Umfang zeigt das Grundeinkommen der Suche nach der großen Liebe.
sehr verschiedene ideologische Gesichter. #SINGLE untersucht auf kritische, humor- ab Freitag, 12. Mai
Entscheidend ist das eigene Menschenbild, volle und ehrliche Weise das menschliche Drama um die Versäumnisse eines Schrift-
welche Seite der Medaille man sieht: Inak- Paarungsverhalten im 21. Jahrhundert an- stellers im Leben und in der Liebe. Eine raf-
tivität als süßes Gift, das die Menschen zur hand des weltweiten Phänomens Online-Da- finierte und sehr persönliche Hommage an
Faulheit verführt, oder Freiheit von materi- ting, seine Hintergründe und seinen Einfluss Max Frisch von Volker Schlöndorff.
ellen Zwängen als Chance, für sich selbst auf unsere Gesellschaft. Die Mechanismen Es gibt eine Liebe im Leben, die du nie ver-
und für die Gemeinschaft. Brauchen wir der Plattformen und die »Wirtschaftlich- gisst. Der Schriftsteller Max Zorn kommt zu
tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, keit des Datings« werden ebenso kritisch seiner Buchpremiere nach New York. Seine
um nicht träge vor dem Fernseher zu ver- hinterfragt wie heutige Beziehungsformen, junge Lebensgefährtin Clara ist ihm voraus-
kommen? Oder gibt nicht deshalb die Er- unrealistische Erwartungshaltungen und gereist, um an der US-Veröffentlichung mit-
werbsarbeit unserem Leben Sinn und so- der Aspekt des Menschen als »Marktware«. zuarbeiten. In seinem Roman schreibt Max
zialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten Macht es das vermeintliche Überangebot vom Scheitern einer Liebe in dieser Stadt.
nicht anders kennen? Und weil wir nie ge- an Möglichkeiten heutzutage leichter, einen Nicht ganz zufällig trifft er Rebecca wieder,
meinsam die Freiheit hatten, uns anders zu Partner zu finden, oder ist die Menschheit die Frau von damals. Sie ist inzwischen eine
verwirklichen? Unbestritten ist das Grund- auf dem besten Wege, mit Hilfe von Social sehr erfolgreiche Anwältin, ursprünglich
einkommen eine kraftvolle Idee: Land, Was- Media zu vereinsamen? Regisseurin Andrea aus Ostdeutschland und seit 20 Jahren in
ser und Luft sind Geschenke der Natur. Sie Eder hat gemeinsam mit ihrer Produzentin New York. Sie beschließen, noch einmal ein
unterscheiden sich von Privatbesitz, den Constanze Schumann den Film konzipiert Wochenende miteinander zu verbringen. Es
einzelne Menschen erwirtschaften. Wenn und mit einem jungen Team realisiert. ist Winter in Montauk, dem kleinen Fischer-
wir aber Reichtum aus der Natur, aus den Die fünf ProtagonistInnen in #SINGLE set- hafen mit dem berühmten Leuchtturm am
Gemeinressourcen schöpfen, gehört die- zen sich zusammen aus zwei Frauen und Ende von Long Island. Zwei Strandstühle am
ser Reichtum in gleichem Maße uns allen. drei Männern zwischen 27 und 62 mit völlig windgepeitschten Meer. Sie warten auf zwei
Von Alaskas Ölfeldern über die kanadische unterschiedlichen Lebenssituationen und Menschen, die einander für lange Zeit ver-
Prärie, zu Washingtons Denkfabriken und Biografien. Sie alle gehen das Wagnis Online- loren hatten. Nun kehren sie zurück, voller
zur namibischen Steppe nimmt uns der Dating ein und nehmen uns auf ihrer Suche Trauer über das versäumte Leben und Hoff-
Film mit auf eine große Reise und zeigt uns, mit. So begleiten wir sie auf ihrem Weg durch nung auf die Zukunft. Die Körper erinnern
was das führerlose Auto mit den Ideen eines den Dating-Dschungel vom Anlegen des sich, aber sie wissen nicht, ob sie die Zeit
deutschen Milliardärs und einer Schweizer jeweiligen Profils zu den ersten Dates und ungeschehen machen können. In Montauk
Volksinitiative zu tun hat. FREE LUNCH SO- durchleben mit ihnen Vorfreude, Aufregung, werden sie es herausfinden.
CIETY, als weltweit erster Kinofilm über das Hoffnung, Frust und Spaß sowie den einen Mit RÜCKKEHR NACH MONTAUK hat sich
Grundeinkommen, widmet sich einer der oder anderen peinlichen Moment. Dabei wird Volker Schlöndorff einen lang gehegten
entscheidendsten Fragen unserer Zeit. nicht nur das Dating-Reglement und die rie- Wunsch erfüllt: einen Film zu machen, der
sige Industrie dahinter beleuchtet, sondern hier und heute spielt, ohne literarische oder
Ein wichtiger, hochinteressanter Film über man taucht auch in das private Leben der politische Ambitionen. Einfach nur Kino.
die tatsächliche Machbarkeit des bedingungs- Singles mit ihren Bedürfnissen und Sehn- RÜCKKEHR NACH MONTAUK basiert auf ei-
losen Grundeinkommens. – Artmagazine süchten ein, welche in der heutigen anony- nem Originaldrehbuch des irischen Schrift-
misierten, schnelllebigen Zeit zu ersticken stellers Colm Tóibín (»Brooklyn«) und von
Der Film besitzt das Potential, die Einstel- drohen. Im Laufe des Films wachsen einem Volker Schlöndorff, mit versteckten Anspie-
lungen von Menschen zu hinterfragen, um ein die fünf ProtagonistInnen so ans Herz, dass lungen auf die Novelle »Montauk«von Max

4
Sieben minuten nach mitternacht Einsamkeit und Sex und mitleid Alles unter kontrolle

Frisch, dessen »Homo Faber« Regisseur gourney Weaver (AVATAR – AUFBRUCH moderner Beziehungen. Unterstützt wird
Schlöndorff bereits 1991 verfilmte. NACH PANDORA), Felicity Jones (DIE ENT- Lars Montag in dieser provokanten Liebes-
DECKUNG DER UNENDLICHKEIT) sowie komödie von seiner erstklassigen Beset-
Einsichtsvoll und berührend. – taz Liam Neeson (NON-STOP) als Monster zung, u.a. mit Jan Henrik Stahlberg, Eva Lö-
spielen an der Seite von Newcomer Lewis bau, Rainer Bock und Maria Hofstätter. Die
MacDougall. SIEBEN MINUTEN NACH MIT- wunderbaren Charakterschauspieler laufen
TERNACHT ist 2016 der erfolgreichste Film in dieser bitterbösen, doppelbödigen Welt
in den spanischen Kinos. von Krausser und Montag zur großen Form
Sieben Minuten auf. So entsteht eine extrem unterhaltsame
nach Mitternacht Generationsübergreifendes Kinoerlebnis,
das mehr als bloße Unterhaltung und ober-
Melange aus Komödie und Drama, Ironie
und tieferer Bedeutung.
A Monster Calls flächliche Emotionen bietet. – Filmstarts.de
Selten war deutsches Arthauskino so nah
US/ES 2016, 108 min, Englisch OmU,
am Puls der Gesellschaft – EINSAMKEIT
R: Juan Antonio Bayona, B: Patrick Ness
UND SEX UND MITLEID ist eine saulustige
nach seinem gleichnamigen Roman,
Ensemble-Satire, die mit bissigen Ideen,
K: Óscar Faura, S: Bernat Vilaplana,
Jaume Martí, D: Lewis MacDougall,
Einsamkeit verwegenen Stilmitteln und tollen Darstel-
Toby Kebbell, Felicity Jones, Liam Neeson, und Sex und Mitleid lern überzeugt. – Filmstarts.de
Sigourney Weaver, Geraldine Chaplin
DE 2016, 119 min, OdF, R: Lars Montag,
B: Lars Montag, Helmut Krausser,
ab Freitag, 5. Mai
In seinem neuen Film erzählt der spani-
nach dessen gleichnamigen Roman,
K: Mathias Neumann, S: Marc Schubert
Alles unter
sche Regievisionär J.A. Bayona eine wilde
und ergreifende Geschichte über das Kind-
D: Bernhard Schütz, Jan Henrik Stahlberg, Kontrolle!
Friederike Kempter, Rainer Bock,
sein und die Notwendigkeit, loszulassen. Maria Hofstätter, Lilly Wiedemann Débarquement immédiat!
Das Leben des jungen Conor ist alles an-
FR 2016, 87 min, Französisch OmU,
dere als sorglos: Seine Mutter ist ständig
R/B: Philippe de Chauveron,
krank, er muss deshalb bei seiner strengen ab Freitag, 5. Mai
K: Vincent Mathias, S: Sandro Lavezzi,
Großmutter wohnen, und in der Schule ver- Rabenschwarze Komödie mit einer sub-
D: Ary Abbitan, Medi Sadoun,
prügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, stanziellen Wucht, wie sie im deutschen
Cyril Lecomte, Slimane Dazi, Reem Kherici,
dass er jede Nacht Albträume bekommt. Kino selten ist.
Loïc Legendre
Doch dann wird alles anders: Als er wieder EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID ist eine
einmal schweißgebadet – um Punkt sieben provokante Komödie über die Schwierigkei-
Minuten nach Mitternacht – aufwacht, hat ten, eine glückliche Beziehung zu leben. Ein ab Freitag, 5. Mai
sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein Schuhdiebstahl im Zug bildet den Auftakt Humoristisches Buddy-Spektakel vom Re-
riesiges Monster verwandelt und spricht zu eines wilden Kaleidoskops von Beziehungen gisseur des Welthits Monsieur Claude
ihm. Ist das noch der Traum – oder ist es Re- und Abhängigkeiten zwischen unterschied- und seine Töchter
alität? Das weise Monster beginnt, ihm Ge- lichsten Großstadtmenschen, die in diesem Für den Polizisten José Fernandez gibt es
schichten zu erzählen. Fortan kommt sein Film lustvoll wie in einem Spinnennetz zap- eine gute und eine schlechte Nachricht: Er
ungewöhnlicher Freund jede Nacht, und sei- peln. Dabei sind die präsentierten »Wer liebt wird endlich befördert zu einer Spezialein-
ne Erzählungen führen Conor auf den Weg wen, warum und wie?«-Geschichten lässig heit und darf sich vom unerfreulichen All-
zu einer überwältigenden Wahrheit… und verspielt miteinander verwoben; immer tag des Grenzpolizisten verabschieden. Die
Die Tumulte der Kindheit, die helle Freude, wieder gibt es überraschende Wendungen schlechte Nachricht: Ein letztes Mal muss
die rasende Wut, die dunklen Abgründe: Das sowie neue Verknüpfungspunkte, die für er noch nach Kabul, um den straffälligen
sind die Themen des US-amerikanischen verblüffende Wow-Effekte sorgen. Die klas- Karzaoui in sein Heimatland abzuschieben.
Schriftstellers Patrick Ness. In seinem viel- sischen Beziehungsthemen wie die Suche Jetzt heißt es, den Flüchtling unkompliziert
fach preisgekrönten Roman »Sieben Minu- nach Liebe, die Angst vor Einsamkeit oder loszuwerden, sonst wird es schwierig mit
ten nach Mitternacht« erzählt er von Conor, das Verlangen nach Sex werden satirisch der Beförderung. Doch es gibt ein Problem:
der noch nicht erwachsen ist, aber auch flott aufgemischt und mit visuellem Einfalls- Im Fall Karzaoui ist der Justiz eine Panne
kein Kind mehr sein kann. reichtum inszeniert. Beim Scheitern der unterlaufen, und der ist entsprechend ver-
Kongenial verfilmt hat das Buch nun der tapferen Helden ist der Zuschauer prompt stimmt. José hat sich seinen letzten Flücht-
spanische Regisseur Juan Antonio Bayona, mittendrin statt nur dabei. ling deutlich resignierter vorgestellt. Doch
der mit DAS WAISENHAUS (2008) und THE In seinem fulminanten Kinodebüt nutzt Re- weit gefehlt! Als das Flugzeug auf einer
IMPOSSIBLE (2013) bereits zweimal beein- gisseur und Ko-Autor Lars Montag jene von Ferieninsel notlanden muss, nutzt der re-
druckendes und spannendes Gefühlskino Schriftsteller und Drehbuchautor Helmut nitente Karzaoui die Gunst der Stunde und
ablieferte. Die Gratwanderung zwischen Krausser in seinem gleichnamigen Best- macht sich mit falscher Identität und einem
Fantasie und Realität gelingt ihm auch dank seller entworfenen Figuren und formt mit Heizkörper bewaffnet aus dem Staub. José
einer beeindruckenden Darstellerriege: Si- ihnen ein rabenschwarz schillerndes Bild und sein trinkfester Kollege Guy jagen ihrem

5
Jahrhundertfrauen Get out Certain Women

Ordnungsauftrag hinterher und müssen nachhaltig prägten, zu diesem gefühlvollen der hier zum tödlichen Wahn mutiert.
bald selbst erleben, wie schnell es mit der Drama voller Witz und Wärme inspirieren. Ein spannender Mystery-Psychothriller, der
schützenden Identität vorbei sein kann. Hauptdarstellerin Annette Bening, die be- zugleich satirische Gesellschaftskritik bie-
In der neuen Komödie vom Regisseur von reits viermal für den Oscar nominiert war, tet – diese Rechnung geht sehr vergnüglich
Monsieur Claude und seine Töchter spielt in JAHRHUNDERTFRAUEN die bis- auf: Make Horror Movies Great Again!
kehren mit Ary Abittan und Medi Sadoun lang stärkste und authentischste Rolle ihrer
auch zwei der wunderbaren Schwiegersöh- Karriere. Unterstützt wird sie durch Greta Extrem clever, sehr lustig und ganz schön
ne aus »Monsieur Claude« auf die Leinwand Gerwig (TO ROME WITH LOVE, FRANCES verstörend – Get Out wird den Vorschuss-
zurück. Philippe de Chauveron gelingt erneut HA) und Elle Fanning (MALEFICENT, SO- lorbeeren gerecht und entpuppt sich tat-
ein herzliches und provozierendes Komö- MEWHERE), außerdem durch Billy Crudup sächlich als einer der besten Horrorfilme
dienspektakel aus Frankreich. Ary Abittan (EAT PRAY LOVE, ALMOST FAMOUS) und seit langer Zeit. – Filmstarts.de
und Medi Sadoun legen mit großer Spielfreu- Newcomer Lucas Jade Zumann.
de los als herrlich verwirrte Zeitgenossen auf
ihrer unfreiwillig gemeinsamen Reise durch Originelles Indie-Kino für Herz und Kopf!
gesellschaftliche Minenfelder, aus denen – Programmkino.de
manchmal auch Freundschaft entsteht. Certain Women
US 2016, 105 min, Englisch OmU,
R/B: Kelly Reichardt,
Get Out nach Kurzgeschichten von Maile Meloy,
Jahrhundert- K: Christopher Blauvelt, S: Kelly Reichardt,
US 2017, 104 min, Englisch OmU, D: Kristen Stewart, Laura Dern,
frauen R/B: Jordan Peele, K: Toby Oliver, Michelle Williams, James Le Gros,
S: Gregory Plotkin, D: Daniel Kaluuya, Jared Harris, Lily Gladstone
20th Century Women
Allison Williams, Bradley Whitford,
US 2017, 118 min, Englisch OmU, Caleb Landry Jones, Stephen Root,
R/B: Mike Mills, K: Sean Porter, Lakeith Stanfield ab Freitag, 12. Mai
S: Leslie Jones, D: Annette Bening,
Vielgelobter Episodenfilm über vier Frauen
Elle Fanning, Greta Gerwig, Billy Crudup,
im ländlichen Oregon, deren Schicksale
Lucas Jade Zumann, Alison Elliott,
ab Freitag, 5. Mai miteinander verbunden sind.
Fantastischer Thriller mit einem scharfen In ihrem schönen neuen Film verknüpft die
ab Donnerstag, 18. Mai Blick für die Überschneidung von Genre- große US-Independent-Regisseurin Kel-
Zauberhaftes Zeitgeist-Kaleidoskop über Nervenkitzel und sozialem Kommentar. ly Reichardt (Wendy and Lucy, Night
drei sehr unterschiedliche Frauengenerati- Der afroamerikanische Fotograf Chris und Moves, Meek's Cutoff) drei Geschichten
onen der späten 70er Jahre samt pfiffigen seine weiße Freundin Rose sind seit mittler- mit vier Frauen: Laura ist Anwältin, die einen
Dialogen. weile fünf Monaten ein Paar. Als Rose ihm verzweifelten Klienten davon überzeugen
Kalifornien, Ende der 70er Jahre: eine wilde, ihre Eltern vorstellen möchte, stimmt Chris will, dass eine Arbeitsrechtsklage erfolglos
inspirierende Zeit der kulturellen Umbrüche, wohl oder übel zu, auch wenn ihn die Sorge sein wird. Gina und ihr Mann Ryan beginnen
Freiheit liegt in der Luft. Dorothea Fields, umtreibt, wie Rose’ Eltern auf den schwar- mitten im Wald mit dem Bau eines eigenen
eine energische und selbstbewusste Frau zen Freund ihrer Tochter reagieren werden. Hauses und haben eine schwer pubertie-
Mitte 50, erzieht ihren Sohn Jamie ohne Doch zunächst erweisen sich Chris’ Beden- rende Tochter im Gepäck. Die junge Pferde-
den Vater, holt sich aber Unterstützung von ken scheinbar als völlig unnötig: Dean und pflegerin Jamie verliebt sich in Beth, die ihr
zwei jungen Frauen: Abbie, der freigeistigen Missy bereiten den beiden einen herzlichen Jusstudium gerade abgeschlossen hat und
und kreativen Mitbewohnerin, und Jamies Empfang und scheinen sich an der Haut- als ersten Job Abendschulunterricht auf
bester Freundin Julie, einem gleichermaßen farbe des Partners ihrer Tochter überhaupt dem Land gibt. Der Film, basierend auf Kurz-
intelligenten wie provokativen Mädchen. So nicht zu stören. Doch dann entdeckt Chris, geschichten der Schriftstellerin Maile Meloy,
verschieden sie sind, alle vier stehen fürei- dass die schwarzen Hausangestellten der verweigert sich der Zuschreibung von übli-
nander ein – und es gelingt ihnen, eine Bin- Familie nicht nur die einzigen Schwarzen in chen Klischee-Bildern. Er gewinnt dadurch
dung für das ganze Leben zu schaffen. der ganzen Umgebung sind, sondern auch realistische, nachvollziehbare Charaktere,
JAHRHUNDERTFRAUEN ist eine filmische seltsam abwesend und untertänig wirken. die sich mit bekannten Problemen herum-
Liebeserklärung an drei sehr unterschied- Irgendetwas scheint hier nicht mit rechten schlagen – Anerkennung, Verständnis ohne
liche Frauengenerationen. Das neue filmi- Dingen zuzugehen… Gönnerhaftigkeit, Einsamkeit und (herz-
sche Meisterwerk von Mike Mills (BEGIN- TV-Comedian Jordan Peele (»Keanu«) ge- zerreißende) Sehnsucht. Die von Reichardt
NERS) war bei den Golden Globes 2017 in lingt als Autor und Regisseur ein Kinodebüt, unvergleichlich subtil gezeichneten Figuren
den Kategorien »Bester Film« und »Beste dessen beklemmende Atmosphäre samt werden großartig dargestellt von den drei
Schauspielerin« nominiert und erhielt eine ständigen Wendungen für konstante Gän- Schauspielerinnen-Größen Laura Dern, Mi-
Oscar-Nominierung für das beste Original- sehaut sorgt. Zugleich funktioniert der par- chelle Williams und Kristen Stewart – und
drehbuch. Der Regisseur ließ sich von seiner odistische Blick auf geheuchelte politische von der wunderbaren Neuentdeckung Lily
Mutter und weiteren Frauen, die sein Leben Korrektheit und einen latenten Rassismus, Gladston, die für ihre Rolle bereits vielfach

6
Hell or high water Beuys Paradies! Paradies!

ausgezeichnet wurde und bei ihrem Vien- film im Gewand eines Western. Mit den das Bewusstsein der Menschen erweitern.«
nale-Besuch Riesenapplaus erntete. Todd Stilmitteln des amerikanischen Genres Andres Veiel erteilt dem Künstler selbst das
Haynes (Carol) ist diesmal als Executive Pro- schlechthin bearbeitet Mackenzie brand- Wort. Aus zahlreichen bisher unerschlosse-
ducer an der möglicherweise berührendsten aktuelle Themen: Die traditionelle Bank- nen Bild- und Tondokumenten montiert er
Liebesgeschichte des Jahres beteiligt. räuberstory bekommt dabei durch die nach ein assoziatives, durchlässiges Porträt, das,
und nach erläuterte Motivation des vom wie der Künstler selbst, eher Ideenräume
Mit großen Stars zu drehen und dabei wie Zwangsverkauf seines Anwesens bedrohten öffnet als Statements verkündet. Beuys boxt,
in einem Independent-Movie zu verfahren, Arbeiters einen sozialkritischen Unterbau, parliert, doziert, erklärt dem toten Hasen die
diese Chuzpe haben im zeitgenössischen der in den heutigen Zeiten von Banken-, Im- Kunst und fragt: »Wollen Sie eine Revolution
US-Kino nur wenige. Kelly Reichardt ist un- mobilien- und Kreditkrise besonders starke ohne Lachen machen?« Doch man erlebt
ter diesen die unbestrittene Meisterin. In Resonanz findet. Die wahren Schurken sind auch den Menschen, den Lehrer und Grünen-
ihrem neuen Film erzählt sie episodisch von hier die Banker, aber auch Toby ist kein Kind Kandidaten. Geduldig versuchte er uns schon
vier Frauen im ländlichen Oregon, deren zu- von Traurigkeit. Das alles mutet bei aller 1984 zu erklären, dass »Geld keine Ware sein
gleich alltägliche und alttestamentarische gegenwärtigen Brisanz zuweilen fast archa- darf«. Er wusste, dass der Geldhandel die De-
Schicksale auf untergründige Weise mit- isch an, was vor allem auch für die explosive mokratie unterwandern würde. Einmal, kurz
einander verwoben sind. Die wunderbare Beziehung zwischen den ungleichen Brü- vor seinem Tod, lässt er sich auch ohne Hut
Laura Dern, die subtile Michelle Williams, dern gilt, die das Blut fest verbindet. fotografieren. Die Widersprüche und Span-
die stille Kristen Stewart und die vielleicht HELL OR HIGH WATER – gemeint ist die Re- nungsfelder, in denen Beuys’ Gesamtkunst-
berührendste unter ihnen, die eigensinnige densart »Come hell or high water« – ist eine werk entstanden ist, werden sichtbar. Sein er-
Lily Gladstone, machen CERTAIN WOMEN Kinoentdeckung, schon in Cannes gefeiert weiterter Kunstbegriff führte ihn mitten in bis
zu einem herausragenden Kinoereignis. und sowohl bei den Oscars als auch Golden heute relevante gesellschaftliche, politische
– Viennale Globes als bester Film nominiert. Das Dreh- und moralische Debatten.
buch von Taylor Sheridan (u.a. Drehbuch-
Kelly Reichardt beweist mit ihrer dreifa- autor von Sicario und als Schauspieler in Ein ästhetisch avancierter, formvollendet
chen weiblichen Charakterstudie einmal Sons of Anarchy) stand 2012 auf der montierter, mitreißender Film. – Cicero
mehr, dass sie zu Amerikas großen Film- berühmten Black List der besten noch nicht
schaffenden gehört. – Variety verfilmten Skripte. Die Akteure, die Inszenie-
rung und die Musik (Nick Cave und Warren
Ellis) machen diese moderne Texas-Ballade
zu einem Meisterwerk – knochentrocken, Paradies! Paradies!
packend und sozialkritisch.
Hell or High Water Paradise! Paradise!
Tiefgründig und zugleich höllisch unter- AT 2016, 78 min, OdF, R/B/K: Kurdwin
US 2016, 102 min, Englisch OmU, haltsam. – Filmstarts.de Ayub, S: Nooran Talebi, mit: Omar Ayub
R: David Mackenzie, B: Taylor Sheridan, und Familie
K: Giles Nuttgens, S: Jake Roberts, Diagonale 2016: Beste Bildgestaltung,
D: Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges, Dokumentarfilm
Gil Birmingham, Katy Mixon, Kevin Rankin
Beuys
ab Freitag, 12. Mai
ab Freitag, 19. Mai DE 2017, 107 min, Deutsch/Englisch OmU, Kurdwin Ayub floh 1991 gemeinsam mit ih-
Fesselndes Crime-Drama mit stimmungs- R/B: Andres Veiel, K: Jörg Jeshel, rer Familie nach Österreich. Fast ein Viertel-
vollem Soundtrack von Nick Cave und S: Stephan Krumbiegel, Olaf Voigtländer jahrhundert später begleitet sie ihren Vater
Warren Ellis, der perfekt die staubige At- Omar auf einer Reise in den Norden des Irak.
mosphäre von West Texas untermalt. Wien, Österreich. Eine Arztpraxis, zwei jun-
Texas von unten: Toby hat eine marode, hoch ab Donnerstag, 25. Mai ge Männer als Patienten, der Arzt stellt die
verschuldete Farm geerbt. Zusammen mit Kongenial montierte Collage als intime Tochter Kurdwin vor, die eine Reportage
seinem kriminellen Bruder Tanner raubt er Betrachtung des Menschen Joseph Beuys, vorhabe über ihn und Kurdistan. So be-
Banken aus, die ihrerseits Leute ausrauben – seiner Kunst und seiner Ideen. ginnt ein vielschichtiges Soft-Melodram mit
so die Philosophie des Gangsterpaars. Einer Joseph Beuys, der Mann mit dem Hut, dem Homevideo-Momenten: eine Familie und
bleibt ihnen verbissen auf den Fersen, der Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach sei- deren transnationale (Gefühls-)Ökonomien
sarkastische Texas Ranger Hamilton (groß- nem Tod erscheint er uns als Visionär, der in Interaktion mit machtvollen kriegerischen
artig: Jeff Bridges), der kurz vor der Pensio- seiner Zeit voraus war und immer noch ist. Konflikten. Nächtliches Packen eines blauen
nierung steht. Mit Galgenhumor, lakonisch Als erster deutscher Künstler erhält er eine Hartschalenkoffers. Im Schlafzimmer mur-
und melancholisch erzählt Regisseur David Einzelausstellung im Guggenheim Museum melt eine Gestalt unter der Bettdecke: »Wie
Mackenzie (Young Adam, Perfect Sen- in New York, während zu Hause sein Werk lange sind wir schon verheiratet?«
se) von Ausbeutung und Gegenwehr, von mehrheitlich noch als »teuerster Sperrmüll Das fast leere Flugzeug landet mit filmen-
Bruderliebe und Familiensolidarität. aller Zeiten« gilt. Gefragt, ob ihm solche Ur- der Tochter und strahlendem Vater in Erbil,
HELL OR HIGH WATER ist ein Gegenwarts- teile gleichgültig seien, sagt er: »Ja. Ich will Hauptstadt des kurdischen Autonomie-

7
dIE zEIT DER fRAUEN Die gabe zu heilen Seeing Voices

gebietes im Nordirak. Eine Stadt, die in ten bestimmt, die durch den von Männern man immer ein kleines bisschen skeptisch
den letzten Jahren einen Immobilienboom dominierten Dorfrat festgelegt werden. Die bleibt. Die Gelassenheit und der gleiche Hu-
sondergleichen erlebt und gelegentlich mit Landschaft von Kutch mit ihrem kahlen, mor, mit denen sich die Heiler präsentieren,
Dubai verglichen wird. Vater Omar, der mit aufgerissenen Boden im Kontrast zu den bestimmen auch den Charakter des Films.
Familie seit 1991 in Österreich lebt, plant bunt gekleideten Frauen zog mich in ihren
eine Wohnung in Kurdistan zu erwerben, sei Bann. Meine Geschichte findet im fiktiven
es als Wochenendsitz, als Investition, sei es Dorf namens Ujhaas statt. Für den Film
als Alterssitz. Dies ist in der Familie weder erfanden wir einen neuen Dialekt, der sich
unumstritten, noch ist es wirklich erfolg- aus Hindi und der lokalen Sprache Kutchi Thank you
reich. Die Regisseurin filmt als kritische und
gelegentlich ironische Zeugin des fragilen
zusammensetzt.«
for Bombing
Vorhabens mit präzisem Blick für Investiti- Diese wunderschön umgesetzte femi- AT 2015, 100 min, diverse OmU,
onslandschaften und Interieurs wie für Ge- nistische Brandschrift mischt Wut mit Bol- R: Barbara Eder, B: Barbara Eder,
schlechter- und Familienkonstellationen. lywood-Koketterie und exotischen Tänzen. Tommy Pridnig, K: Christian Haake,
– Le Monde S: Mona Willi, Claudia Linzer,
D: Erwin Steinhauer, Manon Kahle,
Raphael van Bargen, Susi Stach,
Die Zeit der Frauen Fritz Dittelbacher, Tamer Abdel Rahim

Parched
Die Gabe zu heilen Österreichischer Filmpreis 2017:
Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch
IN/US/GB 2015, 116 min, diverse OmU, DE 2017, 102 min, OdF,
R/B: Leena Yadav, K: Russell Carpenter, R/B: Andreas Geiger, K: David Finn, wieder im Programm
S: Kevin Tent, D: Tannishtha Chatterjee, S: Jens Greuner, D: Ojuna Altangerel, Die Wege von drei internationalen TV-Kor-
Adil Hussain, Radhika Apte, Sayani Gupta, Robert Baldauf, Stephan Dalley, respondenten kreuzen sich in einem Krieg,
Surveen Chawla, Lehar Khan Birthe Krabbes, Jakob Meile der nicht beginnen will und doch schon
längst im Leben der Figuren stattfindet.
Wie leben eigentlich die, die uns täglich
bereits im Programm ab Freitag, 5. Mai mit News aus dem Krieg versorgen? Cop-
Mit Schwung und Optimismus in eine neue Doku mit kritischem Blick auf unsere Ge- Stories-Regisseurin Barbara Eder hat sich
Zeit! – Vier Frauen aus einem winzigen in- sellschaft und ihr Verhältnis zu Heilung. mit dem Alltag von TV-Korrespondenten
dischen Dorf werden zu Freundinnen und DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschich- befasst: Ihr Spielfilm THANK YOU FOR
proben den Aufstand gegen die von Män- te von fünf Menschen, die mit ihren beson- BOMBING handelt von drei Kriegsreportern
nern bestimmten Traditionen. deren Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und ihrem Dasein zwischen Bombenalarm,
Ein kleines Dorf im heutigen Indien. Vier und Weise die Beschwerden ihrer Patienten Bachblütentherapie und dem Warten auf
Frauen wagen es, sich gegen die Männer lindern oder heilen können. Beobachtun- die Katastrophe. Gnadenloser Berufsalltag
und die erdrückenden Traditionen aufzuleh- gen bei den charismatischen Heilern aus hat Barbara Eder schon in ihrer Studie über
nen. Mit Hilfe ihrer Freundschaft und ihres Deutschland, Österreich und der Schweiz Profiler fasziniert, für ihren Spielfilm THANK
Freiheitswillens bekämpfen sie ihre Dämo- lassen den Zuschauer teilhaben an der Su- YOU FOR BOMBING hat sie sich den Alltag
nen, träumen von der Liebe und darüber che nach Ursachen und der Anwendung der Kriegsreporter näher angesehen.
hinaus. Es beginnt die Zeit der Frauen ... von altem Heilwissen. Mit ihrer sinnlichen
und übersinnlichen Begabung therapieren
REGIESTATEMENT sie seelische und körperliche Krankheiten,
»Als Frau geboren, wurde ich von meinen bei denen die klassische Medizin oft schon
Eltern dazu erzogen, Menschen ungeachtet aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese alt- Seeing Voices
ihres Geschlechts, ihrer Religion oder ihrer hergebrachten, obskur wirkenden Methoden
Kaste zu beurteilen und zu behandeln. Die- als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin AT 2016, 90 min, OdF, R: Dariusz Kowalski,
se Geschichte ist meine Reaktion auf eine ihre Daseinsberechtigung haben. K: Martin Putz, S: Dieter Pichler,
frauenfeindliche Gesellschaft, die Frauen Das Thema Schulmedizin versus Alternativ- mit: Emil Hager, Caroline Hager,
wie Sexobjekte behandelt und diese dazu medizin spaltet unsere Gesellschaft. Heute Alexander Karla-Hager, Barbara Hager,
verurteilt, ihren Männern zu dienen. Im Win- – im Zuge von Esoterikboom und alternativ- Helene Jarmer, Ayse Kocak
ter 2012 begab ich mich auf der Suche nach medizinischen Moden – tauchen ganz tradi-
Geschichten in die ausgetrocknete Wüste tionelle Vertreter der Laienmedizin wieder
von Kutch in Gujarat. Dies ist ein abgelege- auf. Sind es Trickbetrüger oder Weltverbes- ab Freitag, 19. Mai
ner Abschnitt einer malerischen Landschaft serer? Oder sind es einfältige Hinterwäldler, Dariusz Kowalski zeigt in seinem Doku-
in Nordwestindien, in dem zwei Millionen an denen die Aufklärung vorbeigegangen mentarfilm die Welt der Gehörlosen, in der
Menschen in kleinen Ansammlungen und ist? Man glaubt zunächst den Heilern. Sie sich uns ein Paralleluniversum voller Aus-
Dörfern leben. Dort wird das Leben von sind zu gelassen, als dass man ihnen ihr druckskraft und Magie offenbart.
altertümlichen und patriarchalischen Wer- Handeln nicht abnehmen würde, auch wenn Die ProtagonistInnen in SEEING VOICES

8
Cinema Futures Wenn der vorhang fällt Die Zukunft ist besser als ihr ruf

sind zwar gehörlos, aber ohne Worte sind


sie deshalb wahrlich nicht: Die Gebärden-
Welt am Beginn eines dunklen Zeitalters?
Droht ein massiver Verlust des kollektiven babykino
sprache birgt ein Paralleluniversum voller audiovisuellen Gedächtnisses? Stirbt der jeden ersten Mittwoch im Monat – City-Kino
Ausdruckskraft und Magie, das den meisten Film oder verändert er sich bloß? CINEMA
Hörenden unerschlossen bleibt. Ayse, Hele- FUTURES erkundet internationale Schau- Am Mi 3. Mai zeigen wir
ne und die gehörlosen Mitglieder der Fami- plätze und dramatisiert mit namhaften eIN dORF SIEHT SCHWARZ (9.30)
lie Hager vermissen weder Musik noch das Filmschaffenden, Museumskuratoren, His- tHE fOUNDER (10.00)
Zwitschern der Vögel, schließlich haben sie torikern und Technikern die Zukunft von Film
es nie gehört, sehr wohl aber das Recht auf und Kino im Zeitalter digitaler Laufbilder. Aktuelle Filmhighlights bei freiem Eintritt in
ihre Muttersprache. Diesen schmalen Grat speziellen Vorführungen, bei denen Sie Ihr
zwischen der hörenden und der gehörlosen Großartig. Dafür ist das Kino da! Kleinkind getrost in den Kinosaal mitnehmen
Welt meistern sie alle auf völlig unterschied- – Der Falter können. Eintritt frei – für Eltern mit Babys!
liche Weise – aber keineswegs leise. Dariusz
Kowalski zeichnet in SEEING VOICES ein Ein Leckerbissen für Cineasten.
vielstimmiges Porträt der Gehörlosen-Com- – The Hollywood Reporter
munity in Wien, das nicht nur ein Gespür für
eine Sprache, die auf der visuellen Ebene
funktioniert, vermittelt.
Südwind im Kino
Wenn der Premiere: Die Zukunft
ist besser als ihr Ruf
Vorhang fällt
Cinema Futures DE 2016, 79 min, OdF, R: Michael Münch, Mi 10. Mai, 20.00, Moviemento
mit: Afrob, Blumentopf, Chefket, DJ Mad und Im Rahmen des Projekts SuSY finden in Linz
AT 2016, 126 min, diverse OmU, Filmtage zum Thema Solidarökonomie statt,
R/B/S: Michael Palm, K: Joerg Burger, Denyo (Beginner), Fatoni, Main Concept,…
und auch der Südwind im Kino Film beschäf-
mit: Martin Scorsese, Christopher Nolan, tigt sich im Mai mit Menschen, die etwas be-
Tacita Dean, Apichatpong Weerasethakul, Sa 27. Mai, 21.00 wegen, um die Zukunft nachhaltig zu gestal-
David Bordwell Dokumentarfilm, der einen Abriss der ten. Der Film DIE ZUKUNFT IST BESSER ALS
Geschichte der deutschen HipHop-Szene IHR RUF porträtiert sechs Menschen, die uns
liefert und ihre führenden Künstler port- ermutigen, die Welt mitzugestalten. Sie ma-
Fixtermine: Di 23.5., 16.00 / rätiert. chen das, weil sie es gerne und aus Überzeu-
Sa 27.5., 16.00, Moviemento Der Dokumentarfilm gibt aus der Sicht sei- gung tun. Sie engagieren sich für lebendige
Dokumentarfilm in Zusammenarbeit mit ner wichtigsten Protagonisten dem in seiner politische Kultur, für nachhaltige Lösungen
dem Österreichischen Filmmuseum über Historie vielfältigen Wesen von »German bei Lebensmitteln und Bauen, für Klarheit
Gegenwart und Zukunft von Film und Kino HipHop« ein Gesicht. Künstler wie Max Her- im Denken über Wirtschaft, für soziale Ge-
in der Ära des Digitalen. re, Sido, Samy Deluxe und Smudo berichten rechtigkeit. Im Anschluss gibt es ein Filmge-
Die »digitale Revolution« erreichte das Kino von ihren ersten Kontakten zur deutschen spräch mit Prof. Walter Ötsch, Ökonom und
spät und wurde hauptsächlich als techno- HipHop-Szene, dem großen Boom in den Protagonist im Film.
logischer Fortschritt inszeniert. In einer Zeit 90ern und der anschließenden Neuausrich- Mehr zum entwicklungspolitischen Enga-
des rapiden Verschwindens des analogen tung eines ganzen Genres in den 00er Jah- gement von Südwind: www.suedwind.at
Filmstreifens und der Diversität digitaler ren, das heute wiederum eines der erfolg-
Laufbild-Formate geht es heute jedoch um reichsten und innovativsten Kapitel seiner
wesentlich mehr: Stehen die Filmarchive der Geschichte erlebt.

Das größte Monster der Filmgeschichte ist zurück – und es ist größer denn je!

1954
GODZILLA DOUBLE FEATURE
2016

Wir zeigen SHIN GODZILLA [eine der besten Adaptionen des Klassikers]
im Double Feature mit dem Original aus dem Jahr 1954

Mi 3. Mai, 19.00 SHIN GODZILLA & 21.00 GODZILLA – DAS ORIGINAL|Fr 5.Mai, 17.00 GODZILLA – DAS ORIGINAL & 19.00 SHIN GODZILLA|So 7. Mai, 16.00 GODZILLA – DAS ORIGINAL & 18.00 SHIN GODZILLA

9
von Ferdinand Bruckner

AB 11.5.2017
Karten-Infos: 0732 666 500
www.theater-phoenix.at

10
Moviemento & City-Kino
Die Spielzeiten und -orte entnehmen Sie bitte
unserem Wochenprogramm, unserer Home-
page sowie der Tagespresse

Mai 2017
Filmstarts FilmBrunch
Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil
BErEiTs iM proGraMM aB Do 18. Mai so 7. Mai
OmU OmU 11.30 Kunst im Kino:
dIe ZeIt der Frauen JahrhundertFrauen Die WunDersame Welt
Parched 20th Century Women Des Hieronymus BoscH
IN/US/GB 2015, 116 min, R: Leena yadav US 2017, 118 min, R: Mike Mills 11.30 ein Dorf sieHt scHWarz
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Laufzeit: mindestens 2 Wochen 11.30 alles unter Kontrolle!
13.15 Die frau im monD
aB Fr 5. Mai aB Fr 19. Mai 13.15 einsamKeit unD sex unD mitleiD
13.30 Der junge Karl marx
alles unter kontrolle! OmU #sIngle OdF
Débarquement immédiat! AT 2016, 93 min, R: Andrea Eder so 14. Mai
FR 2016, 87 min, R: Philippe de Chauveron Laufzeit: mindestens 3 Wochen 11.15 WilDe maus
Laufzeit: mindestens 3 Wochen 11.15 sieBen minuten nacH mitternacHt
hell or hIgh Water OmU 11.30 rücKKeHr nacH montauK
OdF 13.15 Die zuKunft ist Besser als iHr ruf
dIe gaBe Zu heIlen US 2016, 102 min, R: David Mackenzie
13.30 free luncH society –
DE 2017, 102 min, R: Andreas Geiger Laufzeit: mindestens 2 Wochen
Komm Komm grunDeinKommen
Laufzeit: mindestens 3 Wochen
13.30 gimme Danger
seeIng VoIces OdF
eInsaMkeIt und sex AT 2016, 90 min, R: Dariusz Kowalski so 21. Mai
Laufzeit: mindestens 2 Wochen 11.15 alles unter Kontrolle!
und MItleId OdF 11.30 #single
DE 2016, 119 min, R: Lars Montag 11.30 Die zuKunft ist Besser als iHr ruf
aB Do 25. Mai
Laufzeit: mindestens 3 Woche 13.15 jaHrHunDertfrauen
Beuys OmU 13.15 lion –Der lange Weg nacH Hause
Free lunch socIety – DE 2017, 107 min, R: Andres Veiel 13.15 tHe founDer
Laufzeit: mindestens 2 Wochen
koMM koMM so 28. Mai
grundeInkoMMen OdF VIctorIa – Männer & 11.15 Victoria – männer &
AT/DE 2016, 95 min, R: Christian Tod anDere missgescHicKe
Laufzeit: mindestens 3 Wochen andere MIssgeschIcke OmU 11.15 florence foster jenKins
FR 2016, 97 min, R: Justine Triet 11.30 ein Dorf sieHt scHWarz
OmU Laufzeit: mindestens 3 Wochen 13.15 Hell or HigH Water
get out
US 2017, 104 min, R: Jordan Peele 13.15 Beuys
Laufzeit: mindestens 2 Wochen 13.30 mancHester By tHe sea
FiXTErMinE Tischreservierung im Gelben Krokodil
sIeBen MInuten im Moviemento dringend empfohlen: 0732/784182
OmU
nach MItternacht
A Monster Calls cIneMa Futures OmU
US/ES 2016, 108 min, R: Juan A. Bayona AT 2016, 126 min, R: Michael Palm
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Di 23. Mai, 16.00 / sa 27. Mai, 16.00 Babykino
im City-Kino
aB Fr 12. Mai Wenn der
Mi 3. Mai
OmU Vorhang Fällt OdF 9.30 ein Dorf sieHt scHWarz
certaIn WoMen DE 2016, 79 min, R: Michael Münch 10.00 tHe founDer
US 2016, 105 min, R: Kelly Reichardt sa 27. Mai, 21.00
Laufzeit: mindestens 2 Wochen

WiEDEr iM proGraMM
dIe ZukunFt Ist specials
Besser als Ihr ruF OdF thank you For BoMBIng OdF Mo 1. Mai, 18.30 & 20.30, CiTY-Kino
AT 2017, 85 min, R: Teresa Distelberger, AT 2015, 100 min, R: Barbara Eder crossing euroPe
Niko Mayr, Gabi Schweiger, Nicole Scherg
Preisträger*innenfilme
Laufzeit: mindestens 4 Wochen
Mi 3. Mai – so 7. Mai, CiTY-Kino
ParadIes! ParadIes! OdF DouBle feature: goDzilla
AT 2016, 78 min, R: Kurdwin Ayub
Laufzeit: mindestens 2 Wochen
Filmgespräche Di 2. Mai, 18.30, MoViEMEnTo
Fr 12. Mai, 21.00, MoViEMEnTo so 7. Mai, 11.30, MoViEMEnTo
certain Women Kunst im Kino:
rückkehr Markus Vorauer mit der Volkshochschule Die WunDersame Welt
nach Montauk OmU Des Hieronymus BoscH
Return to Montauk Fr 19. Mai, 21.00, MoViEMEnTo
DE/FR/IE 2017, 105 min, QuelQue cHose De granD Mi 17. Mai, 21.00, MoViEMEnTo
R: Volker Schlöndorff mit der Arbeiterkammer cinema next filmnacHt
Laufzeit: mindestens 3 Wochen

11
Österreichische Post AG/Sponsoring.Post - Verlagspostamt: 4020 Linz, Donau - GZ 02Z031032 S