Sie sind auf Seite 1von 11

AutoCAD Civil 3D 2014 1

Schulungsunterlage
für AutoCAD Civil 3D 2014

Bereich Punkte Import, Digitale Geländemodelle,


Verschneidung, Achsen, Längsschnitte,
3D-Profilkörper und Kanalplanung

Copyright by
Systemhaus Maraite- Kratzenberg GmbH & Co. KG
Straßburger Allee 18
41812 Erkelenz
Tel. 02431 – 72536
Fax 02431 – 784469
www.maraite-kratzenberg.de

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 2

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines ………………………………………………………………..…………………. 6

Installation und Vorbereitung …………………………………………..…………………. 7


Datenquellen
Verwendete Schriftkonventionen
Systemanforderungen
Installationsanweisungen

1. AutoCAD Civil 3D Umgebung und Oberfläche …………………………….………. 12


AutoCAD Civil 3D starten
Arbeitsbereiche schalten und ändern
Neu konzipierte Symbole und neue Funktionen der Benutzeroberfläche
Wo ist mein Menüleiste?
Öffnen eines neuen Projektes

2. Begriffe und Bedeutungen ……….……………………………………………………. 19


Einstellungen
Objektstile
Beschriftungs- und Tabellenstile
Verwendung von Stilen
Stile und Layer

3. Maßstab im Projekt ………………………..……………………………………………. 22


Skalieren im Modellbereich
Skalieren im Papierbereich

4. Weitere allgemeine Hinweise ……………………………………………………….… 25


Stapelweises Konvertieren
Optionen einstellen
Zeichnungseinheiten und Einstellungen
Nützliche Variablen/Funktionen

5. Projektverwaltung ………………………………………………………………………. 31
So erstellen Sie ein Projekt
So ordnen Sie eine Zeichnung zu

6. Punktdaten importieren ………………...……………………………………………… 32


Import von Punkten
Auflistung der importierten Punkte
Darstellungsstile der Punkte
Manuelles erzeugen von Punkten
Ändern der Punkteigenschaften
Anzeigen von Punktdaten in Tabellenform
Anleitung zur Einstellung von Punkten in AutoCAD Civil 2013 (Befehls-Optionen)

7. Digitales Geländemodell erzeugen ……………………………………..……..……… 41


Neues DGM erzeugen
Dreidimensionale Visualisierung mit dem Objekt- Viewer

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 3

8. Darstellungsstile für Digitale Geländemodelle………..…………….……..………...46


Verwendung unterschiedlicher Darstellungsstile
Erstellung eines neuen Darstellungsstils
Erstellung einer Legende für das Höhenschichtmodell
Beschriften von Höhenlinien
Positionieren der Höhenlinienbeschriftungen

9. Änderungen an Geländemodelldaten ……………..………………….……..………...62


Überarbeitung des DGM durch Hinzufügen von Punkten
Berücksichtigung von Bruchkanten innerhalb des DGM
Anzeigen von Oberflächendaten
Berechnen von Differenz- DGM nach Prismenmethode
Einstellungen für DGM-Daten (Befehls-Optionen)

10. Beschreibungsschlüssel für Punktcodes ……………..…..……….……..………...80


Voreinstellungen der Beschreibungsschlüssel
Erzeugen eines Beschreibungsschlüssels

11. Verschneidungen im Gelände ………………….………..…..……….……..……...…86


Arbeiten mit Verschneidungen
Verschneidungsstile erstellen
Was sind Verschneidungskriteriensätze

11.1 Verschneidungen mit Megenausgleich ………………….………..…..………...…96


Verschneidungsflächen erzeugen
Mengenausgleich mit vorgegebener Menge
Abfrage der Höheninformation der Elementkante
Losgelöstes DGM erstellen

11.2 Verschneidungen Sonstiges ………………….………..……………….………….102


Polylinien auf das DGM projektieren
Der Höheneditor

12. Erzeugen von Beschriftungslabel …………….………..……………..….…………105


Verschieden Objekte mit Informationen der Objekte beschriften

13. Achsen - Erzeugen und Beschriften …………….……..……………..….…………107


Arbeiten mit Achsen
Ändern des Achsstiles
Ändern des Achsbeschriftungsstiles
Erzeugen eines Achsbeschriftungsstiles
Erzeugen einer Achse

14. Achsen - Anzeigen und Modifizieren …………….………..…………..……………118


Achsdaten abfragen
Achsdaten modifizieren

15. Längsschnitt aus DGM erzeugen ………………...………..…………..…………....120


Längsschnitte mit Neigungsbrechpunkten
Längsschnitte über Querprofildaten
Bandstile für die Profilbeschriftung

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 4

16. Gradienten und Tangenten erzeugen …… ……....……….…………..………...…131


Gradienten und Tangenten erzeugen
Optionen zur Erstellung und Bearbeitung
Beschriftung im Höhenplan

17. Regel-Querschnitte definieren …………...………..…………….……..……………139


Allgemeine Hinweise
Regel-Querschnitte erstellen
Regel-Querschnitte bearbeiten

18. 3D-Profilkörper erstellen …………………...………..…………………..…………...145


Allgemeine Hinweise
Gestalten und erstellen eines 3D-Profilkörpers
Variabler 3D-Profilkörper
3D-Profilkörper-Querprofileigenschaften anzeigen und bearbeiten

19. Ausgabe von 3D-Profilkörpern…………..………..…………………..………..……151


3D-Profilkörper (Regel)-Querschnitte in Geländequerprofile
Koordinatenpunkte aus 3D-Profilkörper erstellen
3D-Profilkörper DGM erstellen

20. Gelände-Querprofile erzeugen ……………...…….…..………………..……………168


Allgemeine Hinweise
Bestandteile des Querprofils
Gelände-Querprofile erstellen
Gelände-Querprofile bearbeiten
Querprofilplanbeschriftung
Darstellungsanpassung
Freistellen der Bandbeschriftung für Querprofilpläne
Freistellen der Querprofilpläne

21. Massenermittlung aus Querprofilen …….....………..………………..……………184


Allgemeine Hinweise
Materialien definieren
Ausgabetabellen generieren
Mengenermittlungs- Kriterien

22. Rohrnetze/ Kanal …….....………..……………………………………….……………191


Allgemeine Hinweise
Erstellen eines Kanalnetzes (über Achsstationen)
Kanalnetzes im Längsschnitt darstellen
Voreinstellungen für Schächte und Bauwerke
Nachträgliche Beschriftung eines Kanalnetzes
Eigenschaften von Schächten/Bauwerken und Haltungen
Ausgabe der Kanalnetzdaten (Schächte/Haltungen)
Kanalschächte im Querprofilplan darstellen
Erstellen eines Kanalnetz-Beschriftungsstils

23. Datenaustausch über REB/OKSTRA …….....………..……………….…………….207


Allgemeine Hinweise
REB-VB 21.003 Massenberechnung aus Querprofilen (Elling)
REB-VB 21.003 Oberflächenberechnung aus Querprofilen
REB-VB 21.033 Oberflächenberechnung aus Querprofilen

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 5

24. Datenverknüpfungen …….....………..………………………………....……………214


Allgemeine Hinweise
Exportieren einer Datenverknüpfung
Importieren einer Datenverknüpfung
Ändern einer Datenverknüpfung
Abkoppeln einer Datenverknüpfung

25. Arbeiten mit Parzellen …….....…..…..………………………………....……………221


Allgemeine Hinweise
Parzellenstile
Beschriftungsstile

26. Planrahmen …….....................………………………..………………....……………226


Allgemeine Hinweise
Planrahmen bearbeiten
Schnittlinien bearbeiten
Layouts generieren
Koordinatenbeschriftung (Extension)
Neigungsbrechpunkte des Längsschnitts im Lageplan (Extension)

27. Beschriftung von AutoCAD- Elementen …….....….………………....…………...232


Allgemeine Hinweise

28. Nützliche Werkzeuge …….....………………………..………………....……………234


Allgemeine Hinweise
Koordinatenverfolgung

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 6

Allgemeines

Diese Schulungsunterlagen sind als begleitende Unterlagen zu einem Training für das Programm
AutoCAD Civil 3D 2014 gedacht. Es werden Kenntnisse im Autodesk Programm AutoCAD vorausgesetzt.

Diese Schulung soll Ihnen helfen aus Ihren „einfachen und unintelligenten“ CAD Daten aussagekräftige
Pläne zu erstellen. Vielfach sind die hervorragenden Möglichkeiten, die die tägliche Arbeit erleichtern, den
Benutzern nicht bekannt. Sinn dieser Schulung ist es, Ihnen diese Möglichkeiten näher zu bringen, so
dass Sie in der Lage sind die Möglichkeiten die in der Autodesk Software Civil 3D stecken für sich und Ihr
Unternehmen nutzbar zu machen.

Tipp:
Bitte seien Sie nicht gleich frustriert wenn einmal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, schauen
Sie noch mal genau in die Unterlagen, es liegt oftmals an einem kleinen Häkchen an der
richtigen Stelle.

Folgende Schwerpunkte sind in AutoCAD Civil 3D 2014 enthalten und unterscheiden es damit erheblich
von dem „Standard AutoCAD“:

Datenaufbereitung Aufbau und Darstellungs-


Funktionen zum importieren möglichkeiten von
von Punktdaten aus Digitalen Gelände-
ASCII-Dateien modellen

Massenermittlung aus Erstellung von


Digitalen Geländemodellen Verschneidungsmodellen
inkl. Differenzmodellen und Massenausgleich

Konstruktion und Längs- und Querprofile


Darstellungsmöglichkeiten erzeugen und steuern,
von Achsen eigene Profilstile

Straßenköper erstellen Kanalnetze konstruieren


und Geländemodelle daraus und Verwalten
ableiten

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 7

Installation und Vorbereitung

Datenquellen
Für die freundliche Unterstützung und für die Bereitstellung der Daten dieser Schulungsunterlagen
bedanken wir uns sehr herzlich bei:

Der Stadt Würzburg


Der Bayerischen Vermessungsverwaltung
Der Stadt Ingolstadt

Die in diesen Schulungsunterlagen enthaltenen Daten, sind nur für den eigenen Bedarf des
Anwenders zu Testzwecken zulässig. Für eine darüber hinaus gehende Nutzung ist die Erlaubnis
der Stadt Würzburg und der Bayerischen Vermessungsverwaltung einzuholen.

Da die verwendeten Daten von verschiedenen „Datenproduzenten“ aus der öffentlichen


Verwaltung stammen, liegen sie in unterschiedlichen Formaten vor. Für dieses Handbuch wurden
die Geodaten so aufbereitet, dass sie datenschutzrechtlichen und systemtechnischen Vorgaben
entsprechen.

Die Basisdaten wurden uns von der Stadt Würzburg zur Verfügung gestellt und decken im
Wesentlichen das Stadtgebiet ab. Der von der Bayrischen Vermessungsverwaltung bereitgestellte
Datensatz ist im Verzeichnis LVA Testdaten zu finden. Diese Daten dienten unter anderem als
Grundlage für das verwendete Geländemodell.

Des Weiteren wurden Daten aus dem Autodesk Hilfeordner und den Autodesk Beispielen verwendet und
durch eigene Beispiele ergänzt.

Die daraus resultierenden Dateien unterliegen dem Copyright der Firma Systemhaus Maraite-
Kratzenberg GmbH & Co. KG und dürfen nur mit deren ausdrücklicher Genehmigung weitergegeben
werden.

Im Verzeichnis Beispiel_Dokumente befinden sich folgende Daten und Datenformate:

Beispieldaten – verschiedene AutoCAD DWG- Dateien


Luftbilder Innenstadt – Luftbilder der Innenstadt von Ingolstadt

Nicht alle bereitgestellten Daten finden in den Schulungsunterlagen Verwendung, sind jedoch so
aufbereitet, dass sie für ein Selbststudium auf Basis der erarbeiteten Grundlagen genutzt werden können.

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 8

Verwendete Schriftkonventionen
Zur Vereinfachung der Lesbarkeit dieses Buches werden folgende Schriftkonventionen verwendet:

Allen Aktionen ist das Symbol vorangestellt, z. B.: Starten Sie AutoCAD Civil 3D über das Icon auf dem
Desktop.

Alle Eingaben über die Tastatur, in der Befehlszeile bzw. am Fadenkreuz, sind in Großbuchstaben
geschrieben, z. B.:
MAPOPTIONS, 12,45,0, UNITS
(die AutoCAD Eingabe über die Tastatur kann aber über ausschl. Kleinbuchstaben erfolgen)

Die Tastaturtasten sind in der Formatierung Kapitälchen gekennzeichnet, z.B.:


RETURN, STRG, ENTF

Die Titelzeile, Registernamen und Schaltflächen in Dialogfenstern sind in Anführungszeichen


gestellt, z.B.:
Titelzeile: „Datei wählen“, „AutoCAD MAP-Optionen“
Registerkarten im Werkzeugbereich oder in Menüs: Registerkarte Übersicht
Schaltflächen zum Anklicken: „OK“, „Weiter…“, „Anwenden“, „Abbrechen“

Alle Multifunktionsleistengruppen sind in Anführungszeichen und kursiv dargestellt und mit der Farbe
Magenta gekennzeichnet, z.B.: „Datei“ „Ansicht“ „Erstellen“

Alle Dateien und Pfade sind in Anführungszeichen und mit der Farbe Magenta dargestellt, z.B.
“C:\Dokumente und Einstellungen\Anwendungsdaten\User\test.dwg“

Wichtige Hinweise sind in rot und fett gedruckt gekennzeichnet: Hinweis: ….

Alle weiterführenden Pulldownmenüs (Abrollmenüs) und Flyouts in Werkzeugkästen werden durch


das Symbol

gekennzeichnet, z.B.:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Daten“

„Daten hinzufügen...“.
Klicken Sie auf das Pulldownmenü „Datei“

„Weitere Plot-Optionen“ „Plot- Voransicht“.

Tipps und Tricks sind mit dem gekennzeichnet.

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 9

Systemanforderungen
Betriebssystem: Windows® 8 Professional edition or Windows 7® (recommended) Enterprise, Ultimate, or
Professional edition operating system 64-bit

Prozessor: AMD Athlon™ 64 processor with SSE2 technology, AMD Opteron™ processor with SSE2
technology, Intel® Xeon processor with Intel EM64T support and SSE2, or Intel® Pentium® 4
processor with Intel EM64T support and SSE2 technology

RAM: 4 GB RAM (64-Bit 8 GB)


Grafikkarte: 1.600 x 1200 (True Color )

Die Beispieldaten benötigen zusätzlich ca. 30 MB auf dem Laufwerk C:\

Zusätzliche Empfehlungen zu AutoCAD Civil 3D


Prozessor: 3,0 GHz oder höher ( am besten Dual Core)
RAM: 8 GB
Grafikkarte: 128 MB oder höher, Grafikkarte der Workstation-Klasse
z.B. PNY Quadro FX 570

Vier Komponenten sind maßgeblich für die Leistung einer CAD Workstation verantwortlich und müssen
zueinander passen:

Schneller Prozessor, eine gut Grafikkarte für CAD, genügend Arbeitsspeicher und eine schnelle
Festplatten auf der die Daten abgelegt sind. Eine weitere wichtige Komponente ist natürlich eine schnelle
Netzwerkverbindung wenn Sie nicht lokal arbeiten.

Anmerkung
Adobe Flash Player wird nicht standardmäßig installiert. Wenn auf dem System keine Flash-Version
installiert ist, werden Sie durch eine Meldung dazu aufgefordert, die Version von der Adobe-Website
herunterzuladen. Wenn kein Internetzugang zur Verfügung steht, können Sie auch das
Installationsprogramm für Flash von der AutoCAD Civil 3D-DVD starten.

Allgemeine Installationsanweisungen

Windows Benutzerrechte
Sollten Sie z.B. AutoCAD Civil 3D 2013 unter Windows XP Professional oder Windows Vista installieren,
müssen den Anwendern erweiterte Benutzerberechtigungen – entweder Hauptbenutzer oder
Administrator – zugewiesen werden. Andernfalls können weder AutoCAD Civil 3D noch die
Zusatzprogramme anderer Hersteller korrekt ausgeführt werden. In der Windows Hilfe finden Sie wichtige
Informationen zu den Benutzerberechtigungen.

Installation der Beispielsdaten


In diesem Handbuch wird eine Vielzahl von Geodaten der Stadt Ingolstadt verwendet, die als DWG-
Dateien, SDF- Dateien, Rasterbilder, ESRI ArcView Shape-Format, usw. vorliegen.

Kopieren Sie den Ordner „Schulung_Civil_3D_2014“ von der beiliegenden AutoCAD Civil 3D Tutorial
CD bitte vollständig mit allen Unterordnern direkt auf die Festplatte C:\ oder D:\ bzw. unterhalb eines

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 10

beliebigen anderen Verzeichnis.

Wichtig bei der Installation von Civil 3D 2014


Bitte machen Sie keine Standard Installation sondern konfigurieren Sie die zu installierenden
Programmteile nach dem einlegen der Installations- DVD selbst. Hier können Sie die Installation der
Expresstools und der Lernprogramme auswählen. Diese sind hilfreich bei der Bearbeitung bzw. dem
erlernen von AutoCAD Civil 3D 2014 und sollten mit installiert werden.

Wichtig: Bei der Spalte Desktop Icon für Metrisch diese bitte aktivieren
Die Option Vault, dies ist eine Projektmanagementsystem, würde ich nicht mit
installieren.

Wichtig nach der Installation von Civil 3D 2014

Im Folgenden werden alle zurzeit wichtigen Servicepacks, Patches und Hotfixes beschrieben die zur
Installation wichtig sind:

Wichtig:

Bevor Sie die folgenden Dateien installieren können muss AutoCAD Civil 3D 2014 wenigstens
einmal pro User gestartet worden sein. Er beim ersten starten werden die entsprechenden Datei
aus dem Programmverzeichnis C:\Program Files\Autodesk\AutoCAD Civil 3D 2014\UserDataCache
in das entsprechende Verzeichnis des einzelnen Users kopiert. Dies ist unbedingt notwendig um
die hier aufgeführten Dateien richtig zu installieren.

Hinweis:

Während der Installation der nachfolgenden Programme wird eventuell nach der Installation CD
gefragt bzw. nach dem Pfad des Netzwerk Installations-Image. Halten Sie diese bereit bzw. stellen
Sie sicher dass Sie Zugriff auf den entsprechenden Netzwerkpfad haben.

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536
AutoCAD Civil 3D 2014 11

Servicepack und Country – Kit für AutoCAD Civil 3D 2014


Das Country- Kit (DACH) ist in dieser Version direkt integriert, benötigt also keine separate Installation.
Während der Installation finden Sie das Country- Kit unter Inhaltspakete konfigurieren.

Bitte installieren Sie auf jeden Fall die entsprechenden Service Packs. Bei der Installation von AutoCAD
Civil 3D 2014 können Sie Service Packs mit einbeziehen, falls diese verfügbar sind. Diese werden nach
Abschluss der Hauptinstallation installiert.

Extension
Die REB- und OKSTRA Extension für AutoCAD Civil 3D 2014 finden Sie diese auf der Tutorial CD oder
auf der Autodesk Homepage

Copyright by Systemhaus Maraite- Kratzenberg, Straßburger Allee 18, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-72536