Sie sind auf Seite 1von 31

1.

Die Labyrinthgruppe, ACIO und die NSA (Hintergrund)

Die NSA (National Security Agency) ist eine Regierungsorganisation, deren Vorläufer das
"General Services Special Projects Laboratory" (SPL) war. SPL wurde 1938 gegründet, und
darüber ist nur sehr wenig bekannt. Es sollte keine offizielle Stelle sein. 1949 wurde dann am
20. Mai die "Armed Forces Security Agency" (AFSA) gegründet. [ 1 ] Am 4. November 1952
wurde die NSA offiziell von Harry S. Truman gegründet und ins Leben gerufen. [ 2 ] Ein Jahr
später, im Jahr 1953, wurde SPL als nicht bestätigte Abteilung in die NSA aufgenommen, und
letztendlich wurde die ACIO # (Advanced Contact Intelligence Organization) als unbestätigtes
Forschungslabor in die SPL aufgenommen. [ 3 ] ACIO ist in der Tat älter als NSA und AFSA, da
es 1940, zwei Jahre nach der SPL, gegründet wurde. Es war zwei Ebenen tief und der
Codename war "Black Root". [ 4 ]
Der Grund für all diese Geheimhaltung und Sicherheit war nicht darauf zurückzuführen, dass
sich Krieg oder Geheimdienst in antagonistischen Ländern oder Führern versammelte, wie viele
Leute denken. Es war (und ist) eher wegen der ET-Frage. Es ist hauptsächlich ein Wettlauf
gegen wen die ET-Technologie für militärische Anwendungen zuerst bekommen wird.
Die Labyrinthgruppe, die mit dem Codenamen "Fifteen" (mehr über ihn im nächsten
Unterabschnitt) erstellt wurde, entstand viel später, 1963, mit dem Hauptziel, zu lernen, wie
man die Blank Slate Technology (BST) beherrscht Alien-Invasion, etwas, auf das später in
dieser Arbeit ausführlich eingegangen wird.
Im Rückblick : Die Interviews von Neruda enthalten mehr korrekte Informationen als The
Anderson Interviews (siehe Wes Penre: "PFC Paper # 3: Die wahre Geschichte über die
WingMakers, The Labyrinth Group und SAALM (26. Mai 2011)" als Referenz). Wie in der obigen
Referenz erläutert, wurde die WMM von der Labyrinthgruppe und dem Corteum übernommen,
wobei letzteres eine fremde Fraktion war, die mit der Labyrinthgruppe zusammenarbeitete.
Danach wurde die WMM esoterischer und für die Öffentlichkeit absichtlich weniger verständlich.
Der neue Besitzer der WingMakers-Site, Mahu Nahi von Corteum, wollte, dass die Leute
glauben, dass es meist Mythos sei, die Wahrheit zu entschärfen, die von Dr. Neruda, einem
Überläufer der gleichen Gruppe, veröffentlicht wurde.
Für das Protokoll (und das kommt direkt aus dem Munde des Pferdes, Dr. Neruda, mit dem ich
in Verbindung getreten bin), enthalten die Neruda-Interviews die Wahrheit aller WMM in
Verbindung mit dem "Ancient" Arrow Project ", obwohl letztere von Mahu Nahi, alias" James ",
geändert wurde. Der Rest der WMM enthält immer noch die Wahrheit (wie im Fall des
Sovereign Integral, des Energetic Heart und der meisten davon, wie das menschliche Muster
aufgebaut ist), es muss jedoch sorgfältig gelesen werden, um zwischen Wahrheit und Lüge zu
unterscheiden.

2. fünfzehn; Der Mann hinter der Nummer


(Einige davon sind Wiederholungen aus früheren Veröffentlichungen, um die gesamte
Geschichte darzustellen, daher wurden viele zusätzliche Informationen hinzugefügt).
Laut den Interviews von Neruda wurde Fifteen 1934 geboren und war erst 22 Jahre alt, als er
1956 zu ACIO kam. Er war ein genialer Genie der Universitäten, der Computer bauen wollte,
die leistungsfähig genug waren, um für Zeitreisen verwendet zu werden. Er kam aufgrund
einer Allianz zwischen den beiden Organisationen zu dieser Zeit von den Bell Laboratories zum
ACIO.
Im Jahr 1958 wurde das Corteum dem ACIO bekannt, und aufgrund des unvergleichlichen
Genies von Fifteen war er die offensichtliche Wahl, weil er derjenige war, der mit ihnen
arbeitete. Das Corteum fand sein besessenes Interesse an Zeitreisen interessant, und
irgendwann erzählten sie ihm von Blank Slate Technology (BST), einer ganz besonderen Form
von Zeitreisen, die der Corteum seit einiger Zeit zu entwickeln versuchte. Fünfzehn waren
süchtig, sobald er davon erfahren hatte.
Während er im ACIO arbeitete, wurde Fifteen von Zeta Greys
angesprochen, die ihm ein umfassendes Technologietransferprogramm
(TTP # ) anbieten wollten , aber fünfzehn lehnten sie ab. Er vertraute
ihnen nicht voll und hatte bereits ein ähnliches (und besseres)
Programm mit dem Corteum eingerichtet. Außerdem waren die Greys
weniger organisiert und vereinigt als das Corteum, und das, was die
Fünfzehn weniger wollte, war Instabilität.
Obwohl es etwas gab, was die Grausamen hatten, fehlte es dem
Corteum; Gedächtnisimplantate und ihre genetischen
Hybridisierungstechnologien. Nach langem Überlegen beschloss er, Abbildung 1: Zeta Grey
auch mit ihnen einen Deal zu tätigen, jedoch außerhalb der
Organisation. Er wollte keine enge Beziehung zu den Zetas. Im
Gegenzug gewährten wir ihnen Zugang zu unseren "Informationssystemen in Bezug auf
genetische Populationen und ihrer einzigartigen Veranlagung für eine Vielzahl von Kriterien,
einschließlich mentaler, emotionaler und körperlicher Verhaltensweisen, und sie gaben uns
[auch] ihre genetischen Ergebnisse." [ 5 ]
Wir müssen hier bedenken, dass es mehrere verschiedene Gruppen von Graustufen gibt und
nicht alle von Zeta Reticuli I und II stammen. Einige von ihnen stammen nicht einmal aus
unserer Galaxie. Grautöne sind im Universum ziemlich verbreitet. Allerdings sind auch die Zeta-
Grau nicht vereint, und verschiedene Fraktionen haben unterschiedliche Imperative. Was viele
von ihnen gemeinsam haben (obwohl sie in verschiedenen, nicht verwandten Gruppen
arbeiten, die manchmal gegensätzlich sind), ist ihre genetische Forschungsagenda. Sie sind
eine sterbende Rasse und benötigen Genetik aus der Living Library (Erde und ihren
Lebensformen), um ihr Biokind zu stärken. Ihre sich verschlechternden Körper haben zu einem
großen Teil ihre Fähigkeit verloren, eine Informationswolke (Seele) zu hosten, und sind daher
mehr und mehr wie künstliche Intelligenz geworden.
Fraktionen der Grausamen haben bereits
in den frühen fünfziger Jahren durch die
Eisenhower-Regierung (wenn nicht sogar
früher durch Hitler) Verträge mit
Menschen geschlossen und TTP
angeboten, als Gegenleistung dafür,
Menschen und Tiere in kleinen Mengen für
ihre Forschung entführen zu dürfen. Als
wäre das nicht schon schlimm genug,
brachen die Greys ihre Zustimmung und
entführten weit mehr Menschen, als die
Regierung zugestimmt hatte. Darüber
hinaus berichteten die Greys nicht jeden
Entführungsfall der Regierung, was sie
versprochen hatten. Ich bin nicht sicher,
Abbildung 2: Joint Corteum & ACIO Seal ob Fünfzehn diese Tatsache nicht kannten,
als er diese neue Vereinbarung mit einer
anderen Fraktion der Greys traf, oder ob
er bereit war, den Preis der Täuschung für den Technologieaustausch bewusst zu bezahlen.
Seine Argumentation ist mir leider unbekannt, da er uns mehr über den Charakter dieses
Mannes erzählen würde.
Wie dem auch sei, die Greys waren eindeutig an unseren Informationsdatenbanken
interessiert, und dies war ihre vorrangige Agenda im Hinblick auf den ACIO, wie es aussah.
Diese Gruppe von Greys berichtete direkt an Fifteen, weil sie ihn als jemanden mit einem
ähnlichen IQ sahen und ihn als den CEO der Erde betrachteten. In vielerlei Hinsicht war er
tatsächlich ...
Im Jahr 1963 schlossen sich zweihundert Corteum-Mitglieder unter der Leitung ihres
Anführers, Mahu Nahi, und 118 brillante menschliche Wissenschaftler dem Projekt der
Errichtung der Labyrinth-Gruppe an, die in gewisser Weise mit der ACIO und der NSA
verbunden war, sich jedoch weitgehend von ihr getrennt hatte. Durch seinen Einfluss und die
Hilfe seiner außerirdischen Freunde fand sich Fifteen bald für die ACIO und die Labyrinth-
Gruppe verantwortlich, was eines seiner großen Ziele war. Zum Abschluss hatte er eine große
Hilfe von Dr. Nerudas Stiefvater, der eine hohe Führungskraft der ACIO war und fünfzehn
unterstützte. Er half bei der Platzierung von Fünfzehn als CEO des ACIO. Fünfzehn konnten nun
beide Gruppen auf eine Weise geheim halten, die er vorher nicht hätte tun können. Er hatte
jetzt freie Hände, um BST zu entwickeln. Ein wenig später in diesem Artikel werde ich erklären,
warum Fünfzehn und das Corteum so an dieser Zeitreisetechnologie interessiert sind und wie
die Technologie funktioniert und was mit der Prophezeiung und einem außerirdischen Rennen
aus einer anderen Galaxie zu tun hat. eine Invasertruppe, deren Zweck es ist, sich hier zu
etablieren und unsere Genetik zu stehlen. Allerdings viel aggressiver als die Greys. Zumindest
hat dies das Corteum der Labyrinthgruppe erzählt.
Fünfzehn machten die Labyrinth-Gruppe bald zu einer wohlhabenden Organisation, indem sie
Soft-Technologie an die Regierung und einige bedeutende Unternehmen in den USA und in der
ganzen Welt verkaufte. Diese Technologien stammten vom Corteum und einige von den
Grautönen, aber fünfzehn behielten den größten Teil innerhalb seiner Gruppe und verkauften
nur das, was er für "sicher" hielt und nicht für zerstörerische Zwecke verwendet wurde. Dies ist
die Haupteinnahmequelle für die Gruppe, um ihre Forschung finanzieren zu können. Dann steht
das, was Fünfzehn für "sichere Technologie" hält, zur Debatte.
Aus offensichtlichen Gründen ist fünfzehn eine sehr private Person,
und er arbeitet mehr oder weniger rund um die Uhr an BST. das ist
hauptsächlich alles, was er tut. Die Zahl "fünfzehn" bezieht sich auf
die Sicherheitsfreigabe innerhalb der ACIO und der
Labyrinthgruppe. Die Stufen 1 bis 11 werden nur der ACIO
zugewiesen, und 12 bis 14 liegen alle innerhalb der
Labyrinthgruppe. in der Tat sind sie die Labyrinthgruppe. Level
Fünfzehn ist für Fünfzehn selbst reserviert, daher auch sein
Spitzname. Sein richtiger Name ist mir nicht bekannt.
Wie sieht er aus? Zum jetzigen Zeitpunkt befindet er sich im 77. Abbildung 3: Fünfzehn in Hawaii,
Lebensjahr. In den Neruda-Interviews ist eine Beschreibung von 1978
ihm enthalten, und ein Foto von ihm wurde 1978 in seinem Resort
auf Hawaii gemacht, als er 44 Jahre alt war. Es wurde in Umlauf
gebracht (ohne die Zustimmung von Fünfzehn, da bin ich sicher) (Abb. 3) . Dieses Bild wurde
mir von zuverlässigen Quellen als echt bestätigt.
Fünfzehn sind durchschnittlich groß, und als Dr. Neruda ausfiel, hatte er schulterlanges graues
Haar, das normalerweise in einem Pferdeschwanz getragen wurde. Neruda sagte, er erinnere
ihn immer an Pablo Picasso mit langen Haaren und denselben durchdringenden Augen. Sie sind
auch schelmisch, "wie man es von einem Kind erwartet, das an der Oberfläche etwas falsch
gemacht hat, aber darunter haben sie etwas Wundervolles geschaffen, es ist nur so, dass noch
niemand den wunderbaren Teil versteht."
Sein Herkunftsland ist Spanien, was interessant ist, weil Mahu Nahi, der Anführer der Corteum-
Alien-Rasse, der angeblich den WingMakers-Standort übernommen hat, einen spanischen
Akzent hat und den Menschen in den aufgezeichneten Interviews von Hempel mitteilt, dass er
in Spanien geboren wurde außerhalb von Barcelona. Wenn er ein Corteum ist, dann ist das
natürlich eine Fehlinformation, aber wenn die Person, die Hempel im Sommer 2008 zu Hause
traf, fünfzehn war, erklärt dies sowohl den Akzent als auch die Höhe. Hempel erwähnte die
Größe von Mahu nicht, aber wenn er ein Corteum wäre, hätte er sich etwas von einem
normalen Menschen unterschieden. Die Beweise sprechen von einer Person, die recht normal
aussieht, von durchschnittlicher Größe, die Hempel zu Hause besucht. Wenn nicht auch jemand
aus der Labyrinthgruppe aus Spanien kommt, passt Fünfzehn zum Profil. Nur ein Denkanstoß.
[6]
Fünfzehn ist auf einer Lebensmission. Einige von uns können sich darauf beziehen. Seit wir
kleine Kinder waren, wussten wir, dass wir etwas tun müssen, und wir müssen herausfinden,
was es ist. Fünfzehn fanden schon früh im Leben heraus, dass er mit der Entwicklung von
Zeitreisetechnologien arbeiten wollte. Er wusste wahrscheinlich nicht, warum er diesen inneren
Antrieb hatte, aber als andere Kinder regelmäßig Kinderspiele spielten, dachte Fifteen bereits
über Zeitreisen nach. In der Schule und an den Universitäten hat er seine Professoren schnell
überlistet und nicht geschwiegen. Er war offen und wollte zeigen, was er wusste. Natürlich, da
wir uns dessen bewusst sind, wie die Dinge im Bildungsbereich funktionieren, die Professoren,
anstatt sich diesen brillanten jungen Mann zu Herzen zu nehmen, fühlten sie sich von ihm
bedroht und trieben ihn oft aus ihrer Schule des Lernens.
Sein bereits außerhalb des Chart liegender IQ wurde exponentiell gesteigert, als er der
Corteums "Accelerated Intelligence Technology" ( AIT # ) unterzogen wurde . Nachdem er die
Crème de la Crème aus dem wissenschaftlichen Kern des ACIO ausgewählt hatte, ließ er sie
das gleiche Verfahren durchlaufen, um ein Team zu bilden, das erfolgreich BST # entwickeln
konnte .

2.1 Ein geheimer Umhang, zwei verschiedene Verteidigungswaffen und verborgene


Agenden
Fünfzehn war von Anfang an sehr geheim, was er tut. Nichts, was in der Labyrinthgruppe
diskutiert wird, darf mit niemandem außerhalb der Organisation diskutiert werden. Nicht
einmal mit Lebenspartnern. Daher ist Dr. Neruda die erste und einzige Person, die bisher die
Labyrinthgruppe verlassen hat und sowohl über das Animus-Problem (das in diesem Papier
angesprochen wird) als auch über BST zu sprechen begann.
Dr. Neruda sagt in seinem Interview:
Fünfzehn hält sein Wissen aus den Medien und der Öffentlichkeit zurück, weil er
nicht als Retter der Menschheit gesehen werden will - der nächste Messias. Und er
möchte vor allem nicht als ein Verrückter betrachtet werden, der eingesperrt
werden sollte oder, noch schlimmer, ermordet werden sollte, weil er so
missverstanden wird. In dem Moment, als er mit dem Schritt nach vorne trat, von
dem er wusste, dass er seine Privatsphäre und seine Fähigkeit, BST zu entdecken,
verlieren würde. Und das wird er niemals tun.

Die meisten Menschen, die über diese größere Realität Bescheid wissen, haben
Angst, in die öffentliche Kontrolle zu treten, weil sie Angst haben, lächerlich
gemacht zu werden. Sie müssen zugeben, dass die Allgemeinheit Angst vor dem
hat, was sie nicht versteht, und sie töten den Boten. [ 7 ]
Um zu verstehen, warum dies so ein Geheimnis ist, muss ich das Animus-Thema ansprechen,
bevor wir uns näher damit befassen.
Kurz gesagt, die Anima (Anima oder Animae; Plural von Animus) sind anscheinend eine
außerirdische, ontocyboenergetische Lebensform aus einer anderen Galaxie, die vorhat, als
Eindringerkraft hier auf die Erde zu kommen; als Eroberer, aber auch um unsere DNA zu
ergattern. Aufgrund einer Katastrophe in ihrer Vergangenheit entwickelten sie sich zu einem
Maschinenrennen mit künstlicher Intelligenz. Mit anderen Worten, es fehlt ihnen, was wir eine
Seele oder Informationswolke nennen. [ 8 ] Ihre Absicht ist es, wieder Seelenträger
(biologische Körper - Biokinds - die eine Seele tragen können) und Informationswolken haben
zu können. Wenn dies nicht der Fall ist, können sie nicht Teil der Entwicklung zum EINS mit
dem Urschöpfer sein, und ihr Anteil an den universellen Zyklen wird sehr begrenzt sein. Daher
planen sie, auf diesen Planeten einzudringen, unsere DNA und vielleicht unsere gesamte
Biokind-Vorlage zu stehlen und den Rest der Bevölkerung zu töten.
Warum also die Erde? Warum aus einer fernen Galaxie reisen, um in uns einzudringen, einem
kleinen Planeten am Rande der Milchstraße?
Erstens sind wir nicht "nur" ein kleiner Planet. Unser Biokind ist sehr speziell und Teil eines
intergalaktischen Experiments namens Living Library. Ja, die Living Library wurde vor etwa
300.000 Jahren gestört, als die Anunnaki diesen Planeten übernahmen, aber unsere
Seelenträger sind immer noch sehr speziell und haben Züge, die in dieser Galaxie und darüber
hinaus recht ungewöhnlich sind. nämlich eine breite Palette von Emotionen!
Trotzdem sind wir nicht das einzige Ziel für den Animus. Sie haben sowohl in unserem
Sonnensystem als auch in anderen Sonden eingesetzt. In diesem Jahr, 2011, wird eine neue
Sonde in der Nähe der Erde errichtet, um unsere Entwicklung als menschliche Spezies zu
untersuchen. Zuletzt haben sie überprüft (vor etwa 12.000 Jahren), wir waren immer noch
nicht so weit entwickelt, dass sie sich einmischen könnten, aber fünfzehn und das Corteum
haben Angst, dass wir es jetzt sind! Dies bedeutet, dass die Anima eine Invasion planen
könnte, kurz nachdem die Sonde unser aktuelles Biokind / Biomind gescannt hat.
Hier kommt BST ins Spiel. Mit dem Erwerb von Wissen hofft Fifteen, die Invasion mithilfe
seiner Zeitreisetechnologie stoppen zu können. Details dazu, wie dies funktioniert, werden in
einem separaten Abschnitt unten besprochen.
So können wir aus fünfzehn Gesichtspunkten sehen, warum er das Ganze geheim halten will.
Dr. Neruda stimmte jedoch nicht mit Fifteens Ansatz überein, BST zu verwenden, um diese
außerirdische Rasse zu stoppen. Ähnlich wie LPG-C haben die Labyrinthgruppen ihre Form der
Fernanzeige ( RV # ), ähnlich wie Extra Neuro Sensing ( ENS # ), aber obwohl das Thema
ENS den Neuro-Sensor (oder ENS (die Person, die Remote-Ansichten sieht), die WingMakers
entdeckten die von Fifteen verwendeten ENS, und sie begannen, sie zu untersuchen. Als
Fünfzehn feststellte, dass die Wesen, die sie entdeckten, tatsächlich WingMakers des Central
Race waren, bekam er kalte Füße und stoppte alle zukünftigen RV-Sitzungen. Er hatte Angst,
dass die WingMakers seine BST-Pläne gefährden und ihn aufhalten könnten.
Dies war ein weiterer Grund, warum Dr. Neruda überging. Er glaubte, dass die auf unserem
Planeten installierte Verteidigungswaffe der WingMakers wirksamer sein würde als die BST; Er
sagte, alle Logik zeige dies als wahr, aber fünfzehn stimmten dem nicht zu.
Wie können also die sieben WingMakers-Standorte Verteidigungswaffen sein? Dr. Neruda kam
aufgrund ausgedehnter RV-Sitzungen zu dem Schluss, dass es sich unter anderem um DNA-
Auslöser handelt. Innerhalb der Labyrinthgruppe ist bekannt, dass diese Stellen dazu dienen
sollen, etwas in unserer DNA zu aktivieren. Diese Hypothese allein stellt eine großartige
Verbindung zu der Gruppe der abtrünnigen Plejadier dar, die Barbara Marciniak leitet. Letztere
sind nach ihren eigenen Worten hier, um uns dabei zu helfen, schlafende Teile unserer DNA zu
aktivieren [ 8 ] . Obwohl sie in ihren Vorlesungen über die Tributary Zone im Allgemeinen
nichts erwähnt haben, haben sie Hinweise darauf gegeben, dass es solche gibt, und natürlich
sind die Plejadier nicht die einzige außerirdische Rasse, die an der Entwicklung unserer DNA
interessiert ist. Die Anima ist in klarerer Sprache hinter unserem "Quellcode"; der
Code, den die Lyraner und ihre Gruppe von Originalplanern in unsere DNA
implantiert haben, der Code, der "dekodiert" wird, während wir von Gammastrahlen
sprechen, die von den Gründern, die in Segmenten erscheinen, von der Sonne und
dem Galaktischen Zentrum übertragen werden Lichtwellen! Durch das Verständnis
dieses Quellcodes können sie uns daran hindern, uns weiterzuentwickeln. Zumindest macht
dies für mich den ganzen Sinn, aber diese Geschichte hat eine andere Wendung, wie wir sehen
werden, wenn wir weitermachen.
Der Zweck dieser Aktivierung war immer noch ein Rätsel, als Dr. Neruda überging, aber Neruda
selbst glaubt, dass dies etwas damit zu tun hat, unsere fließende Intelligenz zu stimulieren und
sensorische Eingaben zu ermöglichen, die in unserem Zentralnervensystem eingeschlafen sind
(und er hat recht). Die Verbesserung des Zentralnervensystems, so Dr. Neruda und Marciniak
noch immer, macht die Abwehrwaffe effektiver für jeden Angriff durch Außerirdische. In der Tat
hat es mit Aufstieg zu tun; der Rest ist zweitrangig.
Dr. Neruda dachte daran, dass die Verteidigungswaffe der WingMakers damit zu tun hatte,
unseren Planeten für die 2011 von der Anima ausgesandten Sonden unsichtbar zu machen,
und in gewissem Sinne ist das wahr, wie wir es in den Soulution Papers sehen werden. Hier
sind Dr. Nerudas eigene Worte:
Sie [die WingMakers] schrieben, dass höhere Frequenzen aus dem zentralen
Universum kamen und dass diese sieben Standorte eine kollektive Technologie
enthielten, die diese Frequenzen oder höheren Energien irgendwie koordinierte, um
eine Veränderung der Vibrationsstruktur des Planeten zu bewirken und das Leben
auf dem Planeten zu ermöglichen Überleben Sie die Schicht und bleiben Sie vom
Animus unentdeckt.
[...]
Es hat sich bestätigt, dass wir es mit der zentralen Rasse zu tun haben und dass sie
möchten, dass die kulturellen Artefakte der sieben Orte der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht werden. Diese Elemente waren mit der Wirksamkeit der
Verteidigungswaffe verbunden.

[...]

Sie hinterließen Poesie, Musik, Gemälde und sogar ein Glossar. Mir scheint, dass alle
diese Elemente - neben der Philosophie - miteinander verbunden sind. Ich behaupte
auch, dass sich etwas grundlegend ändert, wenn diese Materialien absorbiert
werden, und vielleicht ist diese Änderung, egal was es ist, mit der Technologie der
sieben Standorte in Resonanz.

[...]

... Ich habe das Material aufgenommen und habe Veränderungen bemerkt. [ 9 ]
Es klingt sicher für mich, dass die WingMakers-Standorte hier auf der Erde von der Lyran /
Pleiadian-Gruppe hinterlassen wurden, die von den Anunnaki vor 4-500.000 Jahren vertrieben
wurde. Sie sind Aktivierungsstellen und Verteidigungswaffen gegen diejenigen, die versuchen
würden, die Entwicklung der Menschheit zu verhindern. Die WingMakers-Sites sind stark
verschlüsselt und verschlüsselt, und Marciniaks Pleiadians sagen, dass Eindringlinge jeglicher
Art den Quellcode nicht herausfinden können. Die Menschheit (oder Teile von uns) wird sich
entwickeln! Das Kunstwerk, die Originalmusik und der Text erzählen die Geschichte, aber die
Lyraner wussten natürlich, dass dieses Material in die Hände von etwas wie unserem Military
Industrial Complex geraten könnte und daher nicht in seiner reinen Form an die Öffentlichkeit
gelangt ( oder überhaupt), aber sie wussten es. Dies wurde durch Seelenvereinbarungen
geplant!
Dr. Neruda sagt, er habe einige tiefgreifende Erfahrungen gemacht, als er alleine in den Höhlen
des Ancient Arrow-Standorts in New Mexico war, wo sich der erste WingMakers-Standort
befindet. Anscheinend hatte er die WingMakers selbst in der Höhle besucht; eher eine
perzeptuelle Natur als eine physische, aber immer noch sehr real. Sie sagten ihm, dass er nicht
vertrauen sollte, was Fünfzehn tat und dass er zu sehr mit dem Corteum zu tun hatte, um die
wirkliche Lösung zu sehen. Es ist Dr. Nerudas Überzeugung, dass die WingMakers diese
Verteidigungswaffe auf der Erde aufgestellt haben, um ihre Genetik (uns) zu schützen.
Das war die Seelenvereinbarung! In einem Multiversum, in dem alle Zeiten gleichzeitig sind
und die Gründer und Bauherren aufgrund ihrer langen Lebensdauer "lange Gedanken" denken,
planten sie bereits vor 300.000 Jahren, was jetzt geschieht. Dr. Neruda hat
höchstwahrscheinlich eine Seelenvereinbarung mit den Bauherren und den WingMakers), um
die Informationen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, was er 1998 tat. Diese
Seelenvereinbarungen werden im Sitter Space (den Astralwelten zwischen den Leben)
getroffen. Es war kein Zufall, dass Dr. Neruda sich mit der Labyrinth Group befasste, die
Informationen erhielt, die er brauchte, "zufällig" in der Höhle war und die Nachricht von den
WingMakers erhielt. Es war alles im Plan, das Material an die Öffentlichkeit zu bringen, obwohl
Dr. Neruda natürlich wie wir alle in Vergessenheit geraten war, was seine Mission war. Es war
prädestiniert, als Teil seiner Lebensmission zu geschehen. Auch wenn die Informationen danach
verzerrt wurden, spielt es keine Rolle. Die Informationen haben den Quellcode ausgelöst und
beschleunigen unsere Entwicklung.
Der Quellcode wird immer noch nicht verstanden und soll nicht sein; Die Geheimhaltung und
Vertuschung durch die verschiedenen beteiligten Alien / Menschen-Gruppen, die frenetisch
versuchen, einen Quellcode zu entschlüsseln, den sie nicht einmal finden können, ist
Zeitverschwendung. Die Menschheit entwickelt sich und der Quellcode wird jede Sekunde des
Tages ausgelöst.
Die WingMakers Es muss sich um die zentrale Rasse (die Gründer) handeln, die ursprünglichen
Setzer von Planeten und Universen, die im Einklang mit den Lyranern, Veganern und anderen
an der ersten Aussaat der Menschheit beteiligten Spezies arbeiten, um sicherzustellen, dass
der Quellcode im menschlichen Genom versteckt ist. Die WingMakers-Sites sind einfach die
"Lichtschalter", die Signale in verschlüsselter Form an den Quellcode senden, der in unserem
Genom versteckt ist, und die DNA-Aktivierung beginnt. Was bestimmt also, wann die
"Lichtschalter" erlöschen sollen? Nun, die Sonne und die Zentralsonne mitten in der
Milchstraße. Wenn sich die Sternenkonstellationen und die Aufstellung unseres Sonnensystems
mit dem Galactic Center in einer geraden Position mit der Zentralsonne befinden (dh jetzt),
sendet die letztere aus ihren Galactic Center-Nebenflusszonen Signale mit Gammastrahlen an
unsere Sonne und Von dort werden Signale an die WingMakers-Standorte weitergeleitet, die
die Lichtschalter einschalten. Es sieht so aus, als wären die Tributary Zones auf der Erde (die
meines Erachtens 12 in Zahlen sind, nicht 7, da die ursprünglichen Planer mit dem 12-System
und nicht mit dem 7-System gearbeitet haben) nur Relaisstationen. Die echten
Nebenflusszonen sind auf Planeten in einer anderen Dimension in der Mitte der Milchstraße
versteckt, die wir "Zentralsonne" nennen.
Wie gewöhnlich blinden Wissenschaftler und hochgebildete Menschen im militärischen
Industriekomplex so oft, dass sie der Meinung sind, alles habe etwas mit Waffen zu tun;
defensiv oder offensiv in der Natur. Nur wenige schauen in die richtige Richtung. Kein höher
entwickeltes Wesen mit spiritueller Neigung würde ein Verteidigungssystem suggerieren, das
mit Gewalt jeglicher Art zu tun hat. Dieser Fall ist keine Ausnahme; Die WingMakers-Sites
haben nichts mit defensivem Angriff zu tun.
Mahu Nahi (Jakobus der WingMakers) beschreibt also korrekt das Souveräne Integrale und das
Große Portal. Aber wenn Mahu Nahi der Kopf des Corteum ist, warum sagt er uns dann die
Wahrheit? Nun, er ist klug genug, um zu verstehen, was die WingMakers-Sites tatsächlich sind.
Etwas, das er vor der Labyrinthgruppe geheim hält. Andererseits weiß er, dass der Quellcode in
unserer DNA ausgelöst wird, wenn wir bei vielen Menschen sprechen, und es gibt wenig, was
er dagegen tun kann. Deshalb übernahm er die WingMakers-Site, nachdem er entschieden
hatte, dass er der Öffentlichkeit in einer verwässerten Version die Wahrheit sagen könnte, um
die Leute süchtig zu machen.
Aber süchtig nach was?
Er muss sich gedacht haben, dass er, wenn er uns die Wahrheit über das Souveräne Integrale
(unsere Wiederverbindung mit unserem Höheren Selbst, dh unsere Überseelen) und unsere
Reise, das Große Portal zu finden, mitteilte, Menschen beschäftigen würde, die ihm helfen
könnten, den Quellcode zu finden . Viele Rennen dort wollen aus verschiedenen Gründen auf
den Quellcode zugreifen.
Laut The Guardians wurde außerdem eine bestimmte Frequenzverzerrung in die WingMakers-
Musik-CDs eingebettet, und bei einigen Gemälden und Gedichten wurde ein erweiterter Code
eingefügt, der die Reaktivierung unserer DNA tatsächlich verhindern könnte. Der
Reaktivierungseffekt muss erst nach 2012 verschoben werden, wenn die vollständige
Ausrichtung mit dem Galactic Center abgeschlossen ist. Wenn wir nach 2012 die
Informationen, die uns in Form von verschlüsselten Informationen über Gammastrahlen
übermittelt wurden, nicht genutzt haben, ist es viel schwieriger, den Aktivierungsprozess zu
starten.
Wenn wir also Ashayana Deane und ihrer Guardian Alliance glauben wollen, könnte es
gefährlich sein, den "spirituellen" Praktiken zu folgen, die Mahu Nahi vorschlägt, wenn es um
die Bilder geht. Das Lesen der Poesie und das Zuhören der Musik-CDS könnte sich verzögern
unsere reaktivierung. Meine eigenen Gedanken sind, dass Mahu und das Corteum die
WingMakers als Experiment übernommen haben, um zu sehen, wie viele ernsthafte spirituelle
Wahrheitssucher sie an ihren Standort ziehen könnten. Wahrscheinlich hofften sie, die Crème
des aktiven erwachten Individuums anzuziehen und ihre DNA zu "deaktivieren", oder sie
inaktiv zu halten, während sie weiterhin unsere gesamte DNA-Aktivierung untersuchen und
nach dem versteckten Quellcode suchen. Unter dem Strich vermute ich ernsthaft, dass das
Corteum weiß, was der wahre Zweck der WingMakers-Sites ist. Wie wir bald sehen werden,
besteht ihre Absicht nicht nur darin, diejenigen von uns, die erwachen, zu täuschen, sondern
auch die Labyrinthgruppe oder eine andere Organisation, die an einem ähnlichen Projekt
arbeitet, wie sie.
Heißt das, wir sollten das WingMakers-Material vermeiden, als ob unser Leben davon abhinge?
Nein, es gibt viele sehr wichtige Informationen, aber wir sollten sehr vorsichtig sein, um uns
nicht mit den besonderen Praktiken zu beschäftigen, die mit den Bildern zu tun haben, und
vermeiden, dass die Musik-CDs auf der sicheren Seite sind. Es gibt andere, allgemeinere
Praktiken, wie zum Beispiel Atemübungen, die nur alt sind und allgemeines Wissen aus den
östlichen Philosophien besitzen, und es ist nicht schaden, sie zu tun. Ich ermutige einige von
ihnen, wie "The Quantum Pause" ( http://wespenre.com/quantum-pause.htm ). Wenn Sie ihre Musik
mögen, würde ich vorschlagen, dass Sie sich einige der New Age-Komponisten ansehen. Einige
von ihnen sind sehr gut. Ich persönlich mag alles von Deuter und von Liquid Mind , um zwei zu
nennen. Beide schreiben hochqualitative Musik, die Sie entspannt und Sie bei der Einstellung
höherer Frequenzen unterstützt.

3. Beschleunigte Intelligenz
Beschleunigte Intelligenz ist etwas, was das Corteum der Gruppe brachte. Der Zweck besteht
darin, das Thalamokortikales System des Gehirns zu aktivieren. Wenn sie diesen spezifischen
Bereich des Gehirns aktiviert haben, wodurch ein kleiner funktioneller Cluster innerhalb dieses
Systems entsteht, wird das Bewusstsein höherer Ordnung erweitert. Dies sind die neuronalen
Koordinaten des Bewusstseins, die sich auf das Denken höherer Ordnung beziehen und für
wissenschaftliche Untersuchungen, Mathematik und allgemeines Problemlösen von Nutzen
sind.
Dies war die Technik, der fünfzehn unterzogen wurde, und seinerseits ließen auch alle seine
Angestellten davon profitieren. Kurz nachdem ihm dies geschehen war, bekam er die Vision von
BST als Lösung für seine Zeitreisetheorien.
Wie funktioniert diese Technik? Dr. Neruda beschreibt es in einigen Einzelheiten in den Neruda
Interviews # 2:
Nur wenige Menschen wissen, dass ihr Bewusstsein nur etwa 15 Bits an
Informationen pro Sekunde linearer Zeit verarbeitet. In vertikaler Zeit verarbeitet
das Unterbewusstsein jedoch etwa 70 bis 80 Millionen Bits an Informationen. Im
normalen Bewusstsein sind sich die Menschen nur einer unendlich kleinen Menge
der Informationen bewusst, die ihnen auf unbewusster Ebene ständig zugeführt
werden. Die Corteum-Technologie wurde entwickelt, um die Filteraspekte des
Bewusstseins zu reduzieren und zu ermöglichen, dass die Informationspakete mit
höherer Frequenz dem Bewusstsein zugeführt werden.

Parallel dazu werden die Schaltkreise des Gehirns neu verdrahtet, um mit der
höheren Spannung der Informationen, die dem Bewusstsein zugeführt werden,
umzugehen, sodass Fähigkeiten wie fotografisches Gedächtnis und abstraktes
Denken nebeneinander bestehen können. Diese Funktionen werden zu einem
Matrixfilter, der aus den unbewussten Repositorys zu einem bestimmten Zeitpunkt
die relevantesten Informationen abruft, basierend auf dem vorliegenden Problem
oder der vorliegenden Aufgabe.

[...]

Es ist nicht wirklich eine einfache Frage der Menge der Informationsverarbeitung,
sondern eher der Relevanz der Information in linearer Zeit, basierend auf der
Intention des Individuums. Wenn man den Prozess der Corteum-Technologie
durchläuft, ist ihre Fähigkeit, sich auf Informationspakete zu stimmen, die für eine
Situation oder ein Problem relevant sind, erheblich verbessert. Bei den meisten
Menschen greifen sie, wenn eine bestimmte Situation sie konfrontiert, auf ihr
Bewußtsein zu und ziehen die Lösung heraus, die ihnen in der Vergangenheit
gedient hat. Daher geraten die Menschen in Spurrillen und Musterverhalten,
wodurch der Zugang zu den unbewussten Informationspaketen, die auf
Echtzeitsituationsanalyse basieren und deren Relevanz extrem hoch ist, gesperrt
wird.

"Diese Technologie beschleunigt die Zirkulation von Informationen zwischen den


bewussten und unbewussten Aspekten des Geistes, um im Muster einer
aufsteigenden Spirale statt im Muster eines sich wiederholenden Kreises zu fließen.
Dadurch entfesselt sie die angeborene Intelligenz des Individuums. Also Sie Sehen
Sie, die Corteum-Technologie erhöht nicht die rohe Intelligenz, sie erleichtert
lediglich die natürliche Intelligenz des Individuums. [ 10 ]
Ich werde gleich mehr über vertikale Zeit und BST sprechen. Das Konzept der vertikalen Zeit
ist für das Funktionieren der BST unerlässlich. Aber zuerst ein paar andere Dinge:

4. Das Corteum - wie sie angeblich aussehen

Für den mit dem WingMakers Material ( WMM # ) vertrauten Schlauch ist es ein Rätsel, wer
der Corteum wirklich ist. Sie werden als wohlwollende Rasse dargestellt, die nicht mit den ETs
zusammenhängt, die mit Regierungen der Welt interagieren, dh mit den Grauen oder den
Reptilien.

Abbildung 4: Das Corteum auf der WingMakers-Site:


http://www.wingmakers.com/corteumphoto.html .

Es gibt kein echtes öffentliches Bild des Corteum, das mir bekannt ist. Das einzige, was ich
gefunden habe, ist das künstlerische Image bei WingMakers.com, das uns nicht viel sagt. Ich
glaube jedoch nicht, dass das Corteum eine einzige Art ist, und dies ist eine weitere Sache, die
wir über Aliens lernen müssen. Sie arbeiten selten alleine. Arten, da sie sich (nicht immer so
sehr spirituell wie technologisch) entwickeln und an der Raumfahrt beteiligt sind, neigen dazu,
sich mit anderen außerirdischen Arten aus anderen Sternensystemen in verschiedenen
Sternenvereinigungen zusammenzuschließen. So arbeiten Arten mit ähnlichen Imperativen und
Zielen zusammen, um ihre Ziele zu erreichen. Dies bedeutet, dass Fraktionen von Reptilien,
Grau, Insekten und Humanoiden als eine Art eng zusammenarbeiten, wenn es darum geht,
ihre Entwicklung als getrennte Art hervorzubringen. Wir haben die Tendenz zu glauben, dass
Greys ihre Agenda haben, während die Reptilians ihre und so weiter haben. In der Realität ist
dies bei Alien-Rassen, die so entwickelt sind, dass sie routinemäßig zwischen den Sternen
reisen, selten der Fall.
Wir wissen jedoch, wie einige von ihnen aufgrund einer Beschreibung von Dr. Neruda
aussehen. Er sagt, dass:
Sie sind fast drei Meter hoch und haben sehr langgestreckte Köpfe und Körper. Ihre
Haut ist sehr schön; fast durchscheinend, wie man es von einem Höhlenbewohner
erwarten könnte. Ihre Augen sind relativ groß und haben verschiedene Farben wie
unsere eigenen, außer dass das Corteum je nach Alter und in manchen Fällen nach
ihrem emotionalen Zustand verschiedene Augenfarben hat.
Das Besondere an Corteum ist, dass es ein unglaublich artikuliertes Nervensystem
gibt, das es ihm ermöglicht, praktisch alles, was in seiner Umgebung vorkommt, zu
verarbeiten, einschließlich der Gedanken eines anderen. Das bedeutet, dass Sie in
Ihrer Gegenwart die Kontrolle über Ihre Gedanken haben müssen, sonst werden Sie
sie möglicherweise beleidigen. Sie sind emotional sehr empfindlich.

[...]

Sie sprechen perfekt Englisch oder Französisch, Italienisch, Spanisch oder fast jede
andere Sprache. Sie sind sehr begabte Linguisten und können in wenigen Wochen
durchschnittliche Sprachkenntnisse erwerben und innerhalb weniger Monate als
Meister der Sprache arbeiten. Ihre Gedanken sind wie Schwämme, aber wie ich
bereits sagte, besitzen sie unglaubliche geistige Kräfte, um neue Informationen
aufzunehmen und mit vorherigen Informationen zu synthetisieren. Sie sind jedoch
nicht unbedingt fähig, neue Informationen zu erstellen, die in keinem
Zusammenhang mit den vorhandenen Informationen stehen. Genau das hat sie mit
Fünfzehn so sehr beeindruckt. [ 11 ]
Dr. Neruda erklärt uns außerdem, dass der Grund für das Interesse an BST darin liegt, dass
der Planet, von dem er kommt, sehr zerbrechlich geworden ist, weil seine Schutzatmosphäre
"mit einer alarmierenden Geschwindigkeit" degeneriert. Dieser Zustand hat dazu geführt, dass
sie nachtaktiv wurden und erst nachts und sogar nur für kurze Momente an die Oberfläche
kamen. Ihre Außenhaut wird immer empfindlicher, während ihre Atmosphäre weniger
schützend wirkt. Aus ihrer Sicht würde BST ihre Umgebung wiederherstellen.
Wo haben wir das schon mal gehört? Es ist eine ähnliche Geschichte, die von Zecharia Sitchin
über die Anunnaki und ihren Heimatplaneten Nibiru erzählt wurde, der Gold braucht, um seine
Atmosphäre wiederherzustellen, und es ist ein fortlaufender Prozess. Diese Leute sind
Bergleute, und sie haben nicht nur hier auf der Erde abgebaut, sondern auch auf anderen
Planeten unseres Sonnensystems und anderswo.
Ich habe aus einer Quelle erfahren, dass ein Teil des Corteum tatsächlich eine Fraktion des
erdgebundenen Anunnaki ist, der zurückgeblieben ist und immer noch auf unserem Planeten
lebt, meist unter der Erde. Sie sind nicht die SAALM # -Fraktion , die Marduk und sein Volk ein
für alle Mal auf den Weltthron setzt, sind aber immer noch dem Königreich (Heimatplaneten
Nibiru) treu und arbeiten vielleicht mit der Labyrinthgruppe zusammen (zumindest offiziell)
lösen ihr planetarisches Problem ein für alle Mal.
In seiner Beschreibung, wie das Corteum aussieht, beschreibt Dr. Neruda sowohl die Anunnaki
als auch die Tall Whites, auf die Charles Hall [ 11a ] gestoßen ist , der erklärte, dass sich die
Augenfarbe der Tall Whites (manche nennen sie Tall Greys) ändern Sie werden älter und ihr
Nervensystem ist ziemlich empfindlich, genau wie Dr. Neruda sagt.
Bevor wir fortfahren, möchte ich auf das Thema der verlängerten Schädel hinweisen, das in
der UFO-Gemeinschaft lange diskutiert wurde.

4.1. Längliche Schädel vs. Schädelbindung und Schädeldeformation


Eine interessante Sache mit Dr. Nerudas Darstellung des Corteum ist, dass sie extrem groß
sind (der Anunnaki kann 7 bis 10 Fuß groß sein) und die Schädel langgestreckt sein! Laut
Sitchin und LPG-C, dem Ša.AMi und dem Anunnaki, auch wenn ihre Schädel leicht verlängert
werden können, sehen sie ansonsten ziemlich ähnlich aus wie wir; Wir haben ihre Genetik. In
Südamerika und anderswo wurden jedoch riesige, längliche Schädel gefunden, die man in
einigen Museen auf der ganzen Welt studieren kann. Ich würde vorschlagen, dass Sie
"verlängerte Schädel" googeln und Ihre Forschung betreiben. Es ist sehr interessant und die
Forschung macht fast süchtig.

Abbildung 5a - Außerirdische Schädel, einige langgestreckt.

Wir können die gleichen Eigenschaften auch in einigen ägyptischen Pharaonen sehen, und zwar
sehr bei Königin Nofretete (siehe Abb. 5b ).

Abbildung 5b - Vergleich eines riesigen, länglichen Schädels mit einer Büste von Nofretete.

Einige Leute, die dies entlarven möchten, beziehen diese spezielle Art von Schädel auf etwas,
das als "Schädelbindung" bezeichnet wird, wo einige Stämme die Köpfe junger Kinder binden,
während das Skelett noch weich ist und dies zu dieser Eigenschaft führt. Obwohl dies wahr ist,
ist es eher ein Versuch, die Alten Götter zu kopieren. Der Unterschied zwischen den Originalen
und denen, die "Schädel gebunden" sind, ist die Größe des Schädels und der Kiefer.
Abbildung 6: Schädelbindung

Ich habe Vorschläge gehört, dass die gefundenen länglichen Schädel den Titanen gehören, die
Nachkommen der Anunnaki waren, die sich mit Menschen paaren. Für die Aufzeichnungen sind
die Corteum keine Titanen; Sie sind nicht verwandt. Es hat mich immer verwirrt, warum die
Anunnaki, wie in der sumerischen Keilschrift dargestellt, immer Kopfbedeckungen und
Kopfbedeckungen trägt. Hatten sie tatsächlich längliche Schädel und wollten dies vor den
Menschen verbergen? Dies widerspricht der Information, die ich von Dr. Bordon von LPG-C
erhalten habe, der sagt, dass die Anunnaki uns ziemlich ähnlich sehen, aber normalerweise viel
größer sind. Die Frage ist; das Ša.AMi, das er beim LINK-Meeting sieht, tragen sie
Kopfbedeckungen? Die Leser fragen sich vielleicht, warum ich Dr. Bordon nicht nur diese Frage
stelle, aber im Laufe der Zeit habe ich gelernt, dass er nicht sehr darauf aus ist, Fragen zu
beantworten, die er für weniger relevant hält.

Abbildung 7: Haben die Kopfbedeckungen ihre Schädel versteckt?

Wie wir jetzt wissen, ist die humanoide Spezies in dieser Galaxie sehr verbreitet, und die
Variation betrifft hauptsächlich Länge, Hautfarbe und vielleicht die Form ihrer Köpfe. Es gibt
überwältigende Beweise dafür, dass diese LPG-C- Typen die Ša.AMi genannt werden, keine
Einzelart, sondern eine dominante Rasse in einer galaktischen Föderation, zu der sie gehören.
Daher ist es nicht weit hergeholt zu glauben, dass einige von ihnen längliche Schädel haben.

Abbildung 8a: Ägyptische Königin in Stein auf Wagen.

Abbildung 8b: Nefertiti in Stein


Abbildung 8c: Mumie der Königin Nefertiti, angeblich (Anunnaki-Hybride)

Abbildung 8d: Ägyptische Royalties, die sich selbst unterhalten

Schädel-bindende und absichtliche Schädeldeformationen waren in der Geschichte in den


meisten Teilen der Welt üblich [ 12 ] , und die meisten dieser Eingriffe bei Säuglingen waren
bemüht, die "Götter" zu erfreuen und auszusehen. Die Frage ist, welche Götter? Die
Schädelbindung fand sogar in Ägypten statt; Die Leute dachten, wenn sie die Schädel
ausstreckten, würden sie ein größeres Gehirn bekommen und intelligenter werden. Wie im
Vergleich zu wem? Es ist interessant, dass die Schädelbindung in Ägypten, Südafrika und
Südamerika (wie Peru) am häufigsten war, wo die Anunnaki neben den drei Flüssen in
Mesopotamien den größten Einfluss hatten. Ist dies der Grund, warum wir heute noch Stämme
finden und dass wir in diesen Bereichen deformierte Schädel gefunden haben? Aber woher
kommen die größeren, deformierten Schädel? Hybriden? Reines Anunnaki? Oder banden die
Anunnaki-Schädel ihre eigenen Kinder in bestimmten Familien? Wenn letzteres wahr ist, erklärt
das, warum wir die Anunnaki und ihre Hybriden sehen, die beide mit normalen Schädeln
dargestellt und deformiert sind. Es könnte auch erklären, warum das Corteum längliche
Schädel hat (wenn Dr. Neruda richtig ist); Sie gehören zu einer bestimmten Familie oder
"Stamm" der Ša.AMi / Anunnaki.
Der Fall ist, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Mark Hempel einen Besucher hatte, der
eine normale Fluggesellschaft von New York nach Minnesota reiste, 10 Fuß groß war und einen
länglichen Schädel hatte. Es ist wahrscheinlicher, dass jemand anderes, der menschlicher
aussah, Mark mit spanischem Akzent in seinem Haus besuchte. Warum aber einen spanischen
Akzent und warum diese unnatürlich tiefe Baritonstimme der Person, die in den Interview-
Sessions von Mark Hempel aus dem Jahr 2008 gesprochen hat? Ich weiß es nicht, außer es ist
verwirrend und das soll es vielleicht sein; Die Person im Interview, die behauptet, Mahu Nahi
des Corteum zu sein, möchte möglicherweise nicht seine wahre Stimme in einer Aufnahme
haben. (Diese Interviews können im mp3-Format von der WingMakers-Website
heruntergeladen werden [ 13 ] ).
Es ist offensichtlich, dass die WingMakers-Site vom Corteum übernommen wurde. Laut Dr.
Neruda sind fünfzehn und das Corteum jedoch nicht unsere Feinde; auch sie wollen den
Planeten vor der ankommenden Bedrohung retten und wünschen, dass wir uns entwickeln; Sie
wollen nur ihre Arbeit geheim halten. Daher werden Sie viele erhebende, spirituelle
Informationen auf der WingMakers-Site sehen, die vom Corteum dort abgelegt wurde. Diese
Informationen sind wahr und Sie können sie in Ihrem Herzen fühlen. Dann gibt es andere
Dinge, die nicht so inspirierend sind, die bestenfalls gemischte Taschen sind, und im
schlimmsten Fall Desinformation. Ist das verwirrend? So soll es sein. Wenn in etwas viel
Wahrheit steckt und diejenigen, die nicht wollen, dass diese Wahrheit durchgesickert wird,
etwas unternehmen müssen. Was ist effektiver als alles andere - mehr als nur den Boten oft zu
töten - ist es, eine Desinformationskampagne in großem Umfang zu erstellen. Für den Klugen
gibt es jedoch Möglichkeiten, Informationen von Desinformation zu sortieren. höre und lese mit
deinem Herzen.

5. Sieben Superuniversen, sieben Nebenzonen und sieben Superdomänen


In der WMM spricht man von 7 Superuniversen mit einem Zentraluniversum in der Mitte, dem
Universum der Quelle (dem Urschöpfer). Wie einige Leute in den WingMakers Q & A-
Abschnitten [ 15 ] hervorgehoben haben , klingt dies sehr ähnlich wie im Urantia-Buch
beschrieben. [ 16 ] Nahi Mahu antwortete, dass die WingMakers die Philosophie in einigen
Fällen mit Urantia teilen, aber es ist immer noch etwas anderes. Wenn wir es jedoch
betrachten, ist es vielleicht doch nicht so verschieden. Wie wir sehen werden, stimmt Dr.
Nerudas Präsentation der 7 Superuniversen überein und passt gut zu den 7 Superdomains von
LPG-C, ist aber eine leichte Version davon.
Abbildung 9: Das Große Universum mit seinen 7 Superuniversen, so Dr. Neruda und den WingMakers

So werden die 7 Superuniversen in der WMM von Dr. Neruda beschrieben. Er sagt, dass die
Labyrinthgruppe vom Corteum gelernt hat:
... das Zentraluniversum ist stationär und ewig, während die sieben Superuniversen
Zeitkreationen sind und sich im Gegenuhrzeigersinn um das Zentraluniversum
drehen. Um diese sieben Superuniversen herum befindet sich ein "äußerer" oder
peripherer Raum, bei dem es sich um nicht-physische Elementare aus nicht-
baryonischer Materie oder Antimaterie handelt, die sich im Uhrzeigersinn um die
sieben Superuniversen dreht. Dieser riesige Weltraum ist ein Erweiterungsraum für
die Superuniversen, in denen sie sich ausdehnen können. Das bekannte Universum,
das Ihre Astronomen sehen, ist meist ein kleines Fragment unseres
Superuniversums und der Erweiterungsraum an seiner äußersten Peripherie.
Hubble-basierte Astronomie extrapoliert auf der Grundlage eines gebrochenen
Gesichtsfeldes, dass es in unserem Superuniversum 50 Milliarden Galaxien gibt, die
jeweils über 100 Milliarden Sterne enthalten. Die meisten Astronomen sind jedoch
davon überzeugt, dass unser Universum einzigartig ist. Dem Corteum zufolge ist es
nicht.

Am Rande des zentralen Universums befindet sich die zentrale Rasse, die die
ursprüngliche menschliche DNA-Schablone enthält. Sie sind jedoch so eine alte
Rasse, dass sie uns als Götter erscheinen, obwohl sie tatsächlich unser zukünftiges
Selbst darstellen. Zeit und Raum sind die einzigen Variablen der Unterscheidung.
Die zentrale Rasse ist einigen als die Schöpfergötter bekannt, die die Urschablone
der menschlichen Spezies entwickelten, und dann, in Zusammenarbeit mit den
Lebensbringern, die Galaxien ausgesät, als sich die Universen ausdehnten. Jedes
der sieben Superuniversen hat über das Central Race einen eigenen Zweck und eine
Beziehung zum Zentraluniversum, je nachdem, wie das Central Race mit der DNA
experimentierte, um unterschiedliche, aber kompatible körperliche Verkörperungen
zu erreichen, um Seelenträger zu sein.
[...]
Die zentrale Rasse ist in sieben Stämme unterteilt, und sie sind Meistergenetiker
und Vorläufer der humanoiden Rasse. In der Tat sind sie unser zukünftiges Selbst.
Im wahrsten Sinne des Wortes repräsentieren sie, woraus wir uns zeitlich und
räumlich entwickeln werden.
[...]

Die Labyrinthgruppe glaubte, dass die WingMakers Vertreter der Central Race sind
und dass sie unseren speziellen menschlichen Genotyp geschaffen haben, um
geeignete Seelenträger in unserem speziellen Universum zu werden. The Ancient
Arrow ist ein Teil eines umfassenderen, miteinander verbundenen Systems von
sieben Standorten, die auf jedem Kontinent installiert sind. Zusammen glauben wir,
dass dieses System eine defensive Technologie darstellt. [ 17 ]
Und Dr. Saunter ist in der Eröffnung der Interviews von Dr. Neruda überzeugt, dass die Central
Race, die nach den Schlussfolgerungen der Labyrinthgruppe den WingMakers und den Plejaden
gleichkommt. Die plejadische Renegatengruppe von Barbara Marciniak sagt, dass sie die
Menschheit zusammen mit den Lyranern ausgesät haben, so dass ein konsistentes Bild
entsteht.
Der antike Pfeilstandort in New Mexico; Die einzige WingMakers-Site, die gefunden wurde
(zumindest was das öffentliche Wissen angeht), ist (laut WMM, obwohl ich glaube, dass es
mindestens 12 Sites gibt - die Guardians sagen 24, was 12x2 ist) nur eine von 7 Standorte, in
der WMM auch als Tributary Zones bezeichnet, verteilen sich wie in Abb. 1 über die
Erdkontinente. 10 unten.

Abbildung 10: Globale Position der 7 planetarischen Nebengebiete


[zum vergrößern auf das Bild klicken].

Jede dieser Tributary Zones auf der Erde entspricht einem Superuniversum, wobei der Standort
in New Mexico höchstwahrscheinlich unserem Standort entspricht. Wenn dies wahr ist, gibt es
laut WMM eine Tributary Zone im Kern des galaktischen Zentrums jeder lebenden Galaxie in
unserem Universum. Sie befinden sich symbolisch oder wörtlich auf Planeten, die sich sehr
nahe am galaktischen Kern befinden. Und wie Advanced Physics heute weiß, besteht der Kern
des galaktischen Zentrums, zumindest in einer Spiralgalaxie wie unsere, aus einer
Zentralsonne und einem riesigen Schwarzen Loch. Dieses Schwarze Loch nennen die Plejadier
"Der Schoß der Mutter" [ 18 ] , dh das Geburtszentrum der Galaxie. Es ist wie ein Super-
Orgasmus, bei dem die Nebel und Sterne in einem Rotationsorbit um das Zentrum herum
verteilt wurden. Die Tatsache, dass wir uns jetzt mit dem Galaktischen Zentrum ausrichten, ist
ebenfalls ein Phänomen, das in der Physik der Mainstreams bekannt ist, wird jedoch sowohl
von Marciniaks Pleiadian-Gruppe als auch von Mahu Nahi in den Interview-Sitzungen mit Mark
Hempel [ 19 ] hervorgehoben .
Beide sagen, dass dies mit Bewusstseinsveränderung zusammenhängt. Menschen, die gelernt
haben, auf einer höheren Frequenz zu vibrieren und ihre Frequenz trotz der Unruhen in der
Regel auf diesem Niveau zu halten, werden diesen neuen Energieschub aus dem galaktischen
Zentrum anders erleben als jemand, der sich überhaupt nicht vorbereitet hat . So werden
einige Menschen in dieser Zeit sehr erleuchtet, während andere von der Kraft dieser Energien
überwältigt werden. Wenn eine Person viel Angst, Hass, Ärger, Ressentiments und
Urteilsvermögen in Bezug auf ihre Persönlichkeit hat, werden sich diese Merkmale verstärken.
Auf der anderen Seite haben diejenigen, die gelernt haben, zu lieben, Dinge zu schätzen, sich
selbst und anderen zu vergeben, Demut im Leben anzuwenden, Mitgefühl zu zeigen, sich und
andere zu verstehen und Tapferkeit im Leben anzuwenden, diese Eigenschaften verstärkt und
nutzen sie als Sprungbrett zu höheren Dimensionen und Frequenzen.
Interessant ist auch, dass die von LPG-C erforschten 7 Superdomänen etwas mit den 7
Superuniversen übereinstimmen. Ich bin überzeugt, dass Dr. Neruda das wusste, als er seine
Interviews mit Sarah führte, aber es musste vereinfacht werden, oder niemand würde
verstehen, worüber er sprach. Gleiches, als die Labyrinthgruppe die WMM übernahm. Sie
erklären in ihrer "Liminal Cosmogony" [ 20 ] kurz, wie die 7 Superuniversen miteinander
verbunden sind, und erklären dann, dass dies ein Auszug aus einem größeren Werk ist, das
später enthüllt werden wird. Ich würde sagen, dass dieses großartige Werk, das von der
Corteum und der Labyrinth Group veröffentlicht wird, dem des LPG-C "Working Model" (siehe
Physics Paper # 1 [ 21 ] ) sehr ähnlich ist .
In Abbildung 11 unten sehen wir, was LPG-C "The Unum", die Zusammensetzung von 7
Superdomänen, nennt, die im Detail in "Physics Paper # 1" beschrieben wird :

Abbildung 11: Das Unum mit den 7 Superdomains

Hier sind die "Superuniversen" oder Superdomains, wie von LPG-C (


http://lifephysicsgroup.org ) beschrieben, wie folgt:
1. Prime-Causal
2. Habe gedacht
3. Unisonic
4. Logomorphisch
5. Syntonic-Diffusive
6. Templaic oder Quantenpotential
7. 4-Raum / Zeit [ 22 ]
Es ist offensichtlich, dass die Erfahrung, auf die wir uns konzentrieren, in 4-Raum / Zeit liegt,
obwohl wir gleichzeitig in allen Superdomänen existieren. Diese Superdomänen entsprechen
den sieben Superuniversen, die sowohl in der WMM als auch im Urantia-Buch verwendet
werden, obwohl sie unterschiedlich angegangen werden. Das Void entspricht dem "Peripheral
Expansion Space" in der WingMakers-Version mit Superuniversum (siehe Abb. 9 oben).
Die irdischen sieben Tributary-Zonen und das Arbeitsmodell haben weitaus mehr zu bieten, als
ich hier und in anderen früheren Papieren angesprochen habe, aber dies ist zu einem anderen
Zeitpunkt wesentlich und nicht im Rahmen dessen, was wir hier diskutieren.
Ich finde es jedoch interessant, dass sowohl die WMM als auch LPG-C mit dem "7-System"
arbeiten, während die Plejadianer und die Guardians (und viele andere metaphysische
Kontakte) mit dem "12-System" arbeiten, und sagen, dass dies der Fall ist Das System
innerhalb der menschlichen Biomasse ist in Betrieb, und in der Erweiterung werden wir uns auf
das "13-System" einstellen.

6. Die zentrale Rasse als Schöpfergott


Dr. Neruda bestätigt in den Interviews, was die Plejadier gesagt haben, das Universum zu säen
und es mit funktionierenden Seelenträgern zu versehen * . Er sagt, dass die zentrale Rasse
viele Male mit verschiedenen Arten von Seelenträgern experimentiert hat, bis sie einen
bildeten, der gut genug war, um ein Teilchen der Quellenenergie in die äußeren, sich
erweiternden Universen zu bringen. Wenn dies nicht möglich ist, wäre seine Erfahrung in der 3.
Dimension (oder 4-Raum / Zeit) von begrenztem Wert, da es nichts davon direkt an Prime
Creator zurückbringen kann.
Die zentrale Rasse enthält die genetische Schablone oder den Archetyp der menschlichen
Spezies, ungeachtet ihrer Form oder Zeit, in der sie lebt. Solange sie ein Seelenträger von
intelligenten Lebensformen im Sinne von Bi ist -Pedalwesen mit einem Torso, zwei Armen und
zwei Beinen, das Central Race hält die genetische Schablone. Alle anderen, weniger
entwickelten Versionen werden wie eine magnetische Kraft auf diesen Archetyp gezogen. Alle
Versionen der humanoiden Spezies sind nur zeitversetzte Versionen des Central Race.
Zumindest ist dies die Ansicht des Corteum.

7. Prophezeiung
Die Prophezeiung ist ein ziemlich breites, aber interessantes Thema, da es seit Beginn der Zeit
zahlreiche solcher Themen gibt. In der WMM werden verschiedene antike Prophezeiungen
diskutiert, von denen einige dem gewöhnlichen Menschen nicht einmal bekannt sind, und dies
sind einige der Prophezeiungen, die in unserer Zeit in Erfüllung gehen sollten. Um zwischen
den WMM-Prophezeiungen und anderen signifikanten zu unterscheiden, werde ich sie
kategorisieren und einzeln erklären. Die Prophecy Papers, die nach der ersten Partie
veröffentlicht werden, werden tiefer in die anderen eingehen.
Es gibt viele, viele antike Texte, die sich mit Prophezeiungen befassen, und nur eine Handvoll
ist der Öffentlichkeit bekannt. Die meisten von ihnen sind in geheimen Gesellschaften und
Organisationen versteckt, die sie eingesperrt haben, nur um von hochrangigen, sehr
vertrauenswürdigen Mitgliedern gesehen zu werden. Die ACIO und insbesondere die
Labyrinthgruppe haben laut Dr. Neruda Zugang zu vielen, wenn nicht zu den meisten.
Diese Prophezeiungen sind ziemlich mächtig, wenn es darum geht, das 21. Jahrhundert und
seine Herausforderungen zu beschreiben. Fünfzehn erhielten Zugang zu ihnen, als er
Forschungsdirektor des ACIO wurde.
In der Lage zu sein, den Körper während der Fernanzeige zu verlassen, ist nichts Neues. Die
Menschen konnten dies seit Ewigkeiten tun, aber nur in organisierten Formen innerhalb der
Mystery Schools und anderer okkulter Ordnungen. Dies kann auf einer Beobachtungsebene
erreicht werden, auf der Sie nicht stören, was an dem Ort, an dem Sie sich befinden, vorgeht.
Anstatt in horizontaler Zeit (was unsere normale Zeitachse ist), nur an einen bestimmten Ort
zu gehen, konnten einige von einem vertikalen Zugangspunkt auf zukünftige Ereignisse
zugreifen. Personen, die wissen, wie sie es tun, können dann vom vertikalen Zugangspunkt aus
in die Zukunft (oder sogar zurück von der Zukunft) zu diesem Zeitpunkt gehen. Sie können
jedoch keine Ereignisse ändern. Trotzdem können sie mit etwas Klarheit sehen, was dort
passiert.
Laut Dr. Neruda sind einige dieser Zeitreisenden mit den WingMakers in Kontakt gekommen
und haben Nachrichten über die Zukunft erhalten; Mitteilungen, die in Symbolen, Bildern oder
in ausgestorbenen Sprachen wie Sumerian, Akkadisch, Maya und Chakobsan aufgezeichnet
wurden.
Ein interessanter und durchaus beunruhigender Teil der Prophezeiungen, der auch aus alten
Texten, Symbolen usw. ein gemeinsames Thema zu sein scheint, ist etwas, das zu Beginn des
21. Jahrhunderts, etwa 2011, geschehen soll (das ist alles laut Dr. Neruda, ich hatte bisher
noch keine Gelegenheit, dies zu überprüfen oder zu prüfen. Die wichtigsten Institutionen wie
die Vereinten Nationen werden von einer außerirdischen Rasse infiltriert. Dieses Rennen ist ein
Raubtierrennen mit Technologien, die weit fortgeschrittener sind als unsere eigenen. In
Anbetracht des besessenen Interesses der Menschheit an TTPs in den letzten 40 bis 50 Jahren
sollte es für diese außerirdische Rasse kein Problem sein, mehr oder weniger den Deal zu
machen, den sie mit uns wollen. Sie werden sich als Humanoide ausgeben, sind aber wirklich
eine Mischung aus Mensch und Android; mit anderen Worten, sie sind Kunststoffe.
Diese gebietsfremde Art hat als eines ihrer Imperative die Aufgabe, eine One World-Regierung
auf Erden zu errichten und als Exekutive zu herrschen. Dies ist eine, vielleicht die
herausforderndste Sache, mit der wir in naher Zukunft fertig werden müssen, so Dr. Neruda
und die Labyrinth Group. Diese Prophezeiungen wurden nicht öffentlich gemacht und sollten
auch innerhalb der Labyrinthgruppe geheim gehalten werden, damit sie das Problem isoliert
behandeln können. Dies änderte sich jedoch, als Dr. Neruda den Fehler beendete und die
WingMakers-Site 1998 gegründet wurde.
Ob diese Prophezeiung über die außerirdische Rasse wahr ist oder nicht, die Zeitereignisse sind
nicht in Stein gemeißelt, weil die Menschen jede Sekunde des Tages ihre eigene Realität
erschaffen, und dies gilt auch für andere Wesen im Universum. Je älter sie sind, desto weniger
genau können sie sein, wenn es darum geht, einen bestimmten Zeitrahmen und sogar das
Ereignis selbst zu bestimmen. Wenn wir Glück haben, wird es nicht passieren. Auf jeden Fall
wird dieses Jahr wahrscheinlich keine Invasion stattfinden, aber es wird offenbar eine
Erkundungstour durchgeführt, um zu sehen, wie sich unsere Spezies entwickelt hat, wenn
überhaupt. Diese Gruppe von Aliens mit künstlicher Intelligenz, die wir Animus nennen,
besuchte uns bereits vor 8.866 Jahren (gezählt von 2011 und zurück), dachte dann aber, wir
seien zu primitiv, um uns darum zu kümmern. Was sie jetzt denken würden, ist ein anderes
Thema ...

8. Der Animus, auf der Suche nach Seelenträgern


Die meisten Menschen haben heutzutage von künstlicher Intelligenz, Robotern, Androiden,
Denkmaschinen usw. gehört. Das meiste davon war meines Erachtens bei Arnold
Schwarzenegger und den "Terminator" -Filmen das Leben. Zweifellos war dies ein Hinweis auf
das, was kommen sollte. Nicht dass irgendetwas davon zuvor erwähnt worden wäre; Wir haben
Isaac Asimovs "Ich, Roboter" und andere "tiefgründige" Offenbarungen im Science-Fiction-
Genre. So wird es oft gemacht; Die Wahrheit wird der Öffentlichkeit durch Fantasy- und
Science-Fiction-Literatur und -Filme offenbart. Jemand mit Insiderinformationen schreibt ein
Science-Fiction-Buch oder ein Drehbuch, um uns auf die Zukunft vorzubereiten. Es bleibt in
unserem Unterbewusstsein, das nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheidet (da sie beide
dasselbe sind), und dann, wenn das, was uns als Unterhaltung übertragen wurde, Realität
wird, ist es für uns einfacher, weil wir es akzeptieren haben einen Bezugspunkt, an dem unser
Unterbewusstsein ausgelöst wird und die Erinnerungen der Bücher / Filme an die Oberfläche
tragen.

Heute sprechen die Medien immer häufiger von künstlicher Intelligenz ( KI # ) und
prognostizieren unsere Zukunft als Maschinengesellschaft. Viele Wissenschaftler, sowohl
diejenigen, die dafür oder dagegen sind (um eine Debatte anzuregen), kommen auch darüber
zum Vorschein. Niemand kann es verpassen, weil es überall ist.
Am anderen Ende des Spektrums warnen uns metaphysische Wesen wie die Plejadier, Bashar,
das Ra-Kollektiv und andere konsequent davor, Teil dieser Zukunft zu sein. Sie betonen, dass
wir Teil einer Gesellschaft sein werden, in der intelligente Maschinen herrschen, und wir werden
wieder offener Sklavin sein, wenn wir nicht wie wir jetzt im Verborgenen versklavt werden.
Worum geht es also? Kann es etwas Größeres sein als nur der Mensch, der intelligente
Maschinen herstellt?
Die Antwort ist definitiv "Ja!" Wir werden vorbereitet. Dies geschieht auf verschiedenen
Ebenen. Ja, der Mensch verwendet Alien- und sogar Tesla-Technologie (auch Alien-
Technologie), um intelligente Maschinen zu entwickeln, die die Arbeit für uns erledigen und in
der Lage sind, schnell die für höhere Wissenschaft erforderlichen Berechnungen durchzuführen.
Auf einer niedrigeren Ebene werden auch Roboter für einfache Leute besprochen, die als
Haushälterinnen, Hausmeister und was auch immer sie sind nützlich sind.

8.1 Der Ursprung des Animus


Auf der höheren Ebene, so heißt es, ist der Animus. Sie sind im WMM von zentraler Bedeutung
und laut Dr. Neruda ein Schlüsselproblem. Dr. AR Bordon und Dr. EM Weinz von LPG-C # haben
ebenfalls Besorgnis über diese außerirdische Rasse gezeigt. so viel, dass sie einen öffentlichen
Aufsatz mit dem Titel "Das Anima-Problem - Mögliche Position des Bedrohungsorts" [ 23 ]
veröffentlichten .

Abbildung 12a: "Die Whirlpool-Galaxie", M-51 in Canes Venatici.


Der Ursprung des Animus nach Dr. Neruda.

Die beiden LPG-C-Wissenschaftler stimmen mit Dr. Neruda hinsichtlich der Ernsthaftigkeit
dieses Problems überein, stimmen jedoch hinsichtlich ihres Ursprungs nicht überein. Dr.
Neruda schlägt vor, dass die Anima von einem Planeten in einer Galaxie namens "The
Whirlpool Galaxy" oder Messier 51 (M-51) im Sternbild Canes Venatici stammen , etwa 25
Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt (Abb. 12a) . M-51 ist eine Spiralgalaxie vom Typ Sa
(die Milchstraße ist eine Sb-Galaxie). Diese Klassifizierungen beziehen sich meistens auf die
Größe und Form der Ausbuchtung im Zentrum der Galaxie. Allerdings muss ich hier eine
wichtige Anmerkung machen: Obwohl Sarah, die Dr. Neruda interviewt hat, angedeutet hat,
dass sich der Animus-Heimatplanet in M-51 befindet und Dr. Neruda dies bestätigt, glaube ich,
dass dies entweder ein Tippfehler ist oder plausibler, ein absichtlicher "Fehler" des Corteum, als
sie die WMM übernahmen. Im ersten Interview heißt es eindeutig, dass die Entfernung zu ihrer
Heimatgalaxie 37 Millionen Lichtjahre beträgt. Wenn Sie LPG-C nach dieser Inkonsistenz
befragen, bestätigen sie, dass die Entfernung etwa 37 Millionen Lichtjahre betragen sollte und
nicht 25 Millionen, was der Entfernung zu M-51 entspricht.
LPG-C legen in ihrem Essay nahe, dass die wichtigste Wahl eines Kandidaten für die Anima-
Spezies eine elliptische Galaxie, Typ E1, im Sternbild von Leo ist. Diese vorgeschlagene Galaxie
wird als M-105 oder NGC 3379 bezeichnet, abhängig davon, welches
Galaxienklassifizierungsmodell wir verwenden. M-105 befindet sich ungefähr 38 Millionen
Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt (Abb. 12b) . Im Falle von LPG-C ist dies jedoch
nur ein qualifizierter Vorschlag zum Zeitpunkt der Abfassung des Aufsatzes (2007) und anderer
Galaxien wie M-96, M-95, M-66, M-65 und NGC 3628 werden ebenfalls als Kandidaten
genannt. Was sie gemeinsam haben, ist, dass sie alle zur Leo-Galaxiengruppe gehören und
ihre ungefähre Entfernung von der Erde 35-38 Millionen Lichtjahre beträgt. Wer und was richtig
ist oder nicht, bleibt abzuwarten und liegt außerhalb des Rahmens dieser Forschungsarbeit.

Abbildung 12b: M-105 (NGC 3379), eine elliptische Galaxie, Typ E1, im Sternbild von Leo.
Der Ursprung des Animus laut LPG-C-Aufsatz.

Antike Schriften, die sich jetzt in den Händen von LPG-C befinden, weisen auf ein enormes
Interesse an der Leo-Konstellation hin und weisen auf dieses spezielle Animus-Problem hin.
Durch die Verwendung von ENS (Remote Viewing) hat LPG-C die Signatur von Animus überall
gefunden die oben genannten Galaxien. Dies ist meiner Meinung nach ziemlich alarmierend,
wenn es richtig ist, was bedeutet, dass sie sich wie Kakerlaken über unsere Region des
Universums ausgebreitet haben.
8.2 Von der Quelle getrennt
In den Neruda-Interviews wird beschrieben, dass die Animus-Rasse eine höchst künstliche und
maschinenähnliche Spezies ist. Dies bedeutet, dass auch ihre Intelligenz künstlich ist und ihr
Gehirn nur aus sehr ausgeklügelten Computern besteht, die intelligente Gedanken mit einer
viel höheren Genauigkeit und genauerer Qualität als wir Menschen und viele andere Spezies im
Universum denken können. Als Maschinen können sie sich
weitgehend regenerieren, genauso wie wir Komponenten in einer
Maschine oder einem Computer austauschen, damit sie
weiterarbeiten können. In unseren Begriffen kann eine Person dieser
Spezies möglicherweise Millionen und vielleicht Milliarden von Jahren
leben. Aber wie Maschinen im Allgemeinen fehlt es ihnen an
Emotionen und Einfühlungsvermögen und sie können daher nicht
verstehen, wie biologische Entitäten funktionieren.
Ein Körper in diesem und jedem bekannten Universum muss
biologischer Natur sein und hoch entwickelt sein, um in der Lage zu
Abbildung 13: sein, Seelenträger zu sein, dh eine Seele zu besitzen. Eine Maschine
Ontozyberenergetische
Lebensform, wie im
kann eine gewisse Bewusstseinsstufe haben, aber dieses
Arbeitsmodell dargestellt. Die
Anima würden in diese
Kategorie passen und vielleicht
so aussehen.
Bewusstsein ist von der Quelle völlig getrennt, weil es ihnen an Seele mangelt. Genau das ist
beim Animus der Fall. Wenn einer von ihnen "stirbt", was grundsätzlich nur möglich ist, wenn
jemand ihn zerstört oder in einen Unfall verwickelt wird, bei dem er nicht regeneriert werden
kann, ist das das Ende. Dieses Individuum hört für immer auf zu existieren; Für ein solches
Wesen gibt es kein Leben nach dem Tod.
Die Anima sind sich offenbar ihrer Sterblichkeit in diesem Sinne bewusst, und ihre Trennung
von einer Art höheren Bewusstseins und Intelligenz, und das stört sie. Sie möchten ihren
Körper durch Zugabe von DNA rekonstruieren, um hoffentlich Seelenträger herstellen zu
können. Dies kann nur durch das Sammeln von DNA aus Biokinds im gesamten Universum und
anschließend durch Infiltration und Invasion erfolgen.
Es ist mir jedoch ein Rätsel, wie etwas, das einer Seele fehlt, genug Bewußtsein haben kann,
um sich danach zu sehnen; Es braucht eine Seele, um sich nach etwas zu sehnen. Andererseits
gibt es mehr auf dem Bild, und ein Teil des "Animus-Problems" kann Desinformation sein, um
etwas genauso abscheulich zu verbergen.
Auch wenn dies, wenn auch wahr, für uns Menschen sehr bedrohlich ist, handelt es sich um
Imperative. Um dieses Problem zu verstehen und sich ohne Vorurteile und auf Überzeugungen
basierende Ideen intellektuell stellen zu können, müssen wir den Glauben an Gut und Böse
beseitigen und stattdessen an Imperative denken. Aus unserer Sicht ist diese außerirdische KI
für unsere Spezies böse und ein Überleben, aber aus ihrer Sicht ist es die Evolution. Sie
müssen sich erneut mit Source verbinden. Leider sind sie an diesem Punkt in ihrem
Verständnis davon, wie Biominds mit Information Clouds denken und arbeiten, nur begrenzt
verständlich, und sie verstehen nicht, warum es falsch wäre, die intelligenten Wesen eines
ganzen Planeten zu beenden, falls dies notwendig ist. Sie haben nicht den Luxus von
Emotionen und Gefühlen. Aus dieser Perspektive müssen wir uns dem Problem stellen.
In unserer alten Vergangenheit vor rund 12.800 Jahren fanden sie unseren Planeten und
stellten fest, dass er mit Biominds (Menschen) bewohnt war. Wir waren damals nicht genug für
ihren Geschmack entwickelt, beschlossen aber, uns unter Beobachtung zu halten. Jetzt, im Jahr
2011, kommen sie zurück, um eine Sonde in der Umlaufbahn um unseren Planeten
einzusetzen, um unsere derzeitige Entwicklungsstufe zu studieren. Wenn sie uns genug
entwickelt sehen, werden sie höchstwahrscheinlich einfallen; zuerst durch Infiltration und dann
durch direktere Mittel. Wir leben in einem Universum des "freien Willens", aber es wird auch
von der Central Race und anderen essentiellen Wesen aus höheren Dimensionen überwacht
und der Animus weiß, dass sie unsere Zustimmung brauchen, um die Macht übernehmen zu
können. Das gleiche Problem, das andere Aliens haben, wenn sie versuchen, unsere DNA zu
stehlen. Sie erreichen diese Anerkennung, indem sie uns überlisten, indem wir herausfinden,
was wir am meisten wollen. In unserem Fall handelt es sich bei unserem Military Industrial
Complex ( MIC ) um Technologie. Wenn Sie sich also für ein TTP anmelden, erhalten sie, was
sie wollen. Höchstwahrscheinlich werden gierige Fraktionen der menschlichen Rasse in Position
der Macht über die Technologie, die Anima zu bieten hat, sabbern.
Das Problem, so wie es dargestellt wird, ist nicht leicht zu lösen, wie wir sehen können.
Deshalb arbeiten Gruppen wie die Labyrinthgruppe und LPG-C hinter den Kulissen, um das
Problem zu lösen, und zwar aus der Sicht der höheren Ebenen unserer Weltregierungen. Hier
kommt die BST # (Blank Slate Technology) als eine mögliche Lösung für das Animus-Problem
ins Spiel, wie sie vom Corteum präsentiert wird.
Ich bin nicht sicher, wie der Animus zum Maschinenrennen wurde. ob es aufgrund einer
Katastrophe in der Vergangenheit durch Wahl war oder ob sie von einer externen Spezies
erschaffen wurde, die sie schließlich für sich selbst sorgen ließ. Es gibt einige Anhaltspunkte
(auf die ich in Zukunft noch mehr eingehen kann), dass die Verdants schon vor langer Zeit
einen Finger darauf hatten, aber es muss noch mehr erforscht werden, um sicher zu sein.

9. Vertical Time, Blank Slate-Technologie und Verfahren zur


Speicherumstrukturierung
Die Informationen, die zu diesen Themen durchgesickert sind, stammen hauptsächlich von Dr.
Neruda, werden aber auch von Ashayana Deane aus ihrer Kommunikation mit der Guardian
Alliance erwähnt, von der gesagt wird, dass sie eine wohlwollende, alte Rasse ist, die uns auch
in dieser Zeit hilft sind und diese kommen. Die Wächter jedoch (auf die wir später noch
eingehen werden) sind nicht sehr glücklich darüber, was die Labyrinthgruppe tut. Obwohl sie
die Menschen am Boden (Menschen) als gute Menschen anerkennen, tun sie das, was sie tun,
um der Menschheit zu helfen, aber sie sind nicht für das Corteum, das seiner Meinung nach
eine sehr düstere Selbstverpflichtung hat was alles mit der Blank Slate Technology (BST) zu
tun hat. Ich werde beide Seiten in diesem Papier vorstellen.

9.1 Horizontale und vertikale Zeit


Um BST zu verstehen, müssen wir verstehen, wie vertikale und horizontale Zeit funktionieren.
Hier auf der Erde leben wir in der 3. Dimension oder 4-Raum / Zeit, wenn wir LPG-C-Terme
verwenden, wobei Zeit die 4. Dimension ist. Normalerweise erleben wir die Zeit horizontal, mit
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Die meisten Leute wissen nicht, dass wir Hunderte, vielleicht Tausende, vielleicht Zehntausende
von Leben in einem expandierenden Multiversum leben. Das bedeutet, dass wir hier auf der Erde
mehrere Leben gleichzeitig leben.
Offensichtlich leben Sie jetzt um 2012 herum, und dort liegt Ihre Hauptaufmerksamkeit.
Vielleicht leben Sie noch ein anderes Leben in den 1.500er Jahren, andere Leben in den 800er,
100er, 500er Jahren v. Chr., 50.000 v. Chr., 5.000.000 v. Chr. Und so weiter. Wir nennen das
Reinkarnation, aber das ist es nicht wirklich. Reinkarnation bedeutet, dass wir sterben und
nach einer bestimmten linearen Zeit wiedergeboren werden, immer von einer Vergangenheit in
eine Zukunft. In der Realität, aus einer multidimensionalen Perspektive gesehen, leben wir alle
unsere Leben auf der Erde gleichzeitig, und der einzige Grund, warum wir uns unseres Anderen
nicht bewusst sind, ist, dass sie durch die Zeit voneinander getrennt sind.
Für den Moment ist es wichtig zu wissen (es gibt so viel mehr), dass wir die Zeit als horizontal
wahrnehmen. Die Leute wissen im Allgemeinen nicht einmal, was ich gerade in dem obigen
Absatz geschrieben habe, und noch weniger bewusst ist, dass es auch vertikale Zeit gibt.
Es gibt eine völlig neue komplexe Wissenschaft zu Zeitkonzepten, die das Mainstream-Konzept
desselben erweitert. Dies erklärt, wie 4-Raum / Zeit in seiner erweiterten Realität tatsächlich 6-
Raum / Zeit ist; drei Raumdimensionen und drei Zeitdimensionen, und zwar Länge, Breite,
Höhe, lokale / horizontale Zeit, vertikale Zeit und fünf Unendlich mit 12.900.000
"Eingriffspunkten" in die horizontale Zeit [ 24 ] . Die genaue Wissenschaft davon ist jedoch
jenseits dessen, was in diesem Artikel diskutiert wird, und wir werden dies nur kurz
ansprechen, um zu verstehen, wie BST funktioniert.
Aus der Perspektive der horizontalen Zeit, wenn ein Großereignis stattfindet, z. B. der Mord an
JFK, die Atombombenvorfälle in Hiroshima / Nagasaki, die erste Landung auf dem Mond, 9/11
usw., hinterlässt dies einen "Druck" auf der horizontale Zeitleiste, die als Eingriffspunkt von
einer vertikalen Zeitleiste aus verwendet werden kann. Dies kann durch Fernbetrachtung
erfolgen (und dies wird immer von Fernbetrachtern ausgeführt), aber diejenigen, die diese
Einstiegspunkte besuchen, können dies bislang nur als Zuschauer tun und können keine
Ereignisse ändern, die in der Vergangenheit aufgetreten sind ( oder wird passieren, wenn der
Remote Viewer die Zukunft besucht). Wir können dies als "passive Zeitreise" bezeichnen, und
dies ist sehr viel möglich und ist dem Menschen seit Jahrzehnten bekannt. BST ist jedoch
"aktive Zeitreise", was bedeutet, dass Ereignisse geändert und gestört werden können, so dass
die Zukunft vom Zeitpunkt der Interaktion an anders ist als zuvor. In anderen Worten wird eine
alternative Zeitleiste erstellt.
Die Lebensphysik um diese Konzepte wird hier nicht weiter diskutiert. Ich habe einen Teil der
dazugehörigen Physik mitgemacht, und das ist in der Tat nicht so unglaublich, wie es sich
vielleicht anhört, und nach ein wenig Studium macht es Sinn. Ich bin jedoch derzeit nicht
bereit, daran mitzuarbeiten, und ich hoffe, Sie werden Geduld haben und auf die richtige Zeit
warten, um zusätzliche Beweise für das, was hier angesprochen wird, zu veröffentlichen.
Laut den Interviews von Neruda besuchte der Animus unseren Planeten vor ungefähr 300
Millionen Jahren und besuchte uns vor 8.866 Jahren, ungefähr 2.000 Jahre nach der Sintflut.
Mesopotamien hatte noch nicht begonnen zu blühen, und die Zivilisation befand sich nach der
Sintflut im Wiederaufbau. Laut Sitchin waren auch viele Anunnaki noch hier. Dies war genug für
den Animus, um zu entscheiden, wie wir uns entwickeln sollten.

Abbildung 14: Horizontale und vertikale Zeit mit Einfügepunkt oder Eingriffspunkt (zum Vergrößern auf das Bild
klicken)

Die vertikale Zeit lässt sich am einfachsten erklären, indem Sie an eine x- und eine ay-Achse
denken, wobei die x-Achse "Horizontal Time" und die y-Achse "Vertical Time" ist ( Abb. 14 ).
Horizontale Zeit ist nur deshalb selbsterklärend, weil wir es gewohnt sind, Zeit auf diese Weise
wahrzunehmen. Stellen Sie sich nun die vertikale Zeit als jeden Moment in der Existenz vor,
der auf den nächsten gestapelt ist und alle zusammenfallen. Zeit ist also die
Zusammensetzung aller Momente aller Erfahrung, die gleichzeitig in der Zeit existieren, was als
Ewigkeit bezeichnet werden kann.
Dr. Neruda erklärt es in den Interviews recht deutlich:
Vertikale Zeit führt dazu, dass man einen Moment der Erfahrung auswählen und
Zeit und Raum als Portal verwenden kann, durch das sie ihre Auswahl
verwirklichen. Nach der Auswahl werden Zeit und Raum zum Kontinuitätsfaktor, der
die vertikale Zeit in eine horizontale oder herkömmliche Zeit ändert. [ 25 ]
Und der Unterschied zwischen horizontaler und vertikaler Zeit ist folgender:
Die vertikale Zeit hat mit der gleichzeitigen Erfahrung aller Zeiten zu tun, und die
horizontale Zeit hat mit der Kontinuität der Zeit in linearen, Moment-zu-Moment-
Erfahrungen zu tun. [ 26 ]
Remote Viewing oder ENS, die fortgeschrittenere Form, in der Sie einen Avatar verwenden, ist
natürlich nichts, was wir hier auf der Erde erfunden haben. Es ist eine universelle Technik, die
von den meisten fortgeschrittenen Aliens verwendet wird, um sowohl eine Zeitreise als auch
eine schnelle Bewegung von einem Ort zum anderen durchzuführen. Aus dem gleichen Grund
stammt BST auch nicht als Idee in den Köpfen des Corteum oder der Fünfzehn. Varianten
dieser Technik gibt es an anderen Stellen im Universum, aber die Technik von Fünfzehn ist eine
ziemlich einzigartige Form von BST. Nur wenige gebietsfremde Arten sind jedoch bereit, ihre
spezifischen Techniken mit anderen Rassen zu teilen, sobald sie diese entwickelt haben. Laut
Dr. Neruda ist dies eine der am besten geschützten und bewachten Technologien. Dies ist der
Grund, warum das Corteum nicht in der Lage ist, einige gebietsfremde Arten irgendwo zu
besuchen und den Schlüssel zur Bewältigung der BST zu erhalten.
Dr. Neruda, der immerhin ein Überläufer der Labyrinth-Gruppe ist, sagt uns weiter, dass zur
Entwicklung der speziellen Art von BST Fifteen ein Entwickler daran arbeitet, neue Theoreme
und neue Gesetze der Physik anzuwenden, die nicht gewesen sind vorher entwickelt. Dann
muss eine neue Suite von Technologien erstellt werden, die auf einer neuen Matrix der
Funktionsweise der Welt basiert. Fast alles, was wir zuvor für wahr gehalten haben, muss
zerstört, neu erfunden, neu formuliert und in diese neue Matrix integriert werden.
Daher befinden sich die Labyrinthgruppe und LPG-C nicht auf Kollisionskurs. Sie entwickeln
beide eine neue Lebensphysik, unterscheiden sich jedoch leicht voneinander. Sie arbeiten auf
keiner Ebene zusammen. LPG-C ist eine völlig separate Einheit, die nicht Teil staatlicher Stellen
ist, während die Labyrinthgruppe mit ACIO verbunden ist und Teil von ACIO ist. Es gibt
mehrere Gründe, warum die beiden nicht zusammenarbeiten. wahrscheinlich mehr Gründe als
ich kenne, aber um es besser zu verstehen, müssen wir genau wissen, warum Dr. Neruda
übergangen hat. Ich habe schon ein oder zwei Gründe angegeben, aber später in diesem
Artikel werde ich noch etwas näher darauf eingehen.
9.2 Speicherumstrukturierungsverfahren (MRP)
Die WingMakers-Standorte können gewissermaßen als "Zeitkapseln" betrachtet werden, wie in
der WMM beschrieben. Sie sind so programmiert, dass sie zu einem bestimmten Zeitpunkt
aktiviert werden, um der Animus-Invasion entgegenzuwirken und letztendlich die DNA der
Central Race zu schützen (die ich lieber "Die Gründer" nenne). Allerdings, solange wir über die
WingMakers sprechen, das Corteum und die Labyrinthgruppe, ich werde ihre Terminologie
verwenden).
In diese Zeitkapseln ist ein "Memory Restructure Procedure" ( MRP #) eingebaut, mit dem die
Erinnerung an die künstliche Rasse ausgelöscht werden soll und somit die Invasion verhindert
werden soll. Die Labyrinthgruppe, genauer gesagt die Fünfzehn, hat diese Technologie, wie es
scheint, gut genug verstanden, um sie bei ihren eigenen Leuten einsetzen zu können, falls sie
defekt sind oder anfangen zu reden. Eine bestimmte Art von Speicher oder ein bestimmtes
Ereignis kann aus der Speicherbank gelöscht werden, und das Opfer wird niemals den Verdacht
haben, dass etwas nicht stimmt. Man kann argumentieren, dass eine ähnliche Technologie bei
der Entführung von Außerirdischen eingesetzt wird, um "fehlende Zeit" zu schaffen, obwohl die
letztere Technologie weniger perfekt erscheint. Eine andere ähnliche Technik wird bei
militärischen "Spezialeinheiten" angewendet, die Teil von Spezialteams sind, die sich mit
Außerirdischen treffen, an streng geheimen Technologien teilnehmen, geheime Einrichtungen
auf der Erde und an anderen Orten des Universums besuchen (ja, das passiert!). Sobald sie
ihre Mission verlassen haben, verwendet das Militär ein leeres Slate-Programm zum Löschen,
das die Erinnerung des Soldaten auslöscht, sodass er nicht über seine Erfahrungen sprechen
kann. [ 27 ]
Dr. Neruda hat jedoch immer noch ein intimes Gedächtnis von der Zeit, die er mit der
Labyrinth Group und dem ACIO verbracht hat, und er denkt, dass der Grund, warum sie nicht
nach ihm gekommen sind, darin lag, dass er bereits zu viel verraten hatte und nicht, dass
Mühe haben sie einfach die WingMakers-Site übernommen.
Fünfzehn glaubten nicht, dass MRP in Verbindung mit den Zeitkapseln ausreicht, um den
Animus zu stoppen, und dies ist der Hauptgrund, weshalb er der Meinung ist, dass BST
notwendig ist. Schauen wir uns also an, was es ist und wie es von den Menschen beabsichtigt
ist, auf der Anima verwendet zu werden.

9.3 Verwenden von BST gegen den Animus


Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf die Technologie von Blank Slate werfen. Wir haben
bereits diskutiert, wie ein Zeitreisender entweder passiv oder aktiv sein kann oder beides.
ACIO, die CIA und andere Regierungsbehörden wissen sehr gut, wie sie als Zuschauer
fernsehen und zeitlich reisen können, jedoch nur in passiver Form. BST hingegen ist die
Technologie, die notwendig ist, um mit der vertikalen Zeit zu interagieren und diese zu
verändern. Sie müssen in der Lage sein, "wie ein Buch durchzublättern", um Dr. Neruda zu
zitieren, bis Sie genau den Eingriffspunkt finden, an dem Sie eingreifen möchten.
Hier wird es unheimlich, weil es so komplex ist, und wenn Sie in die vertikale Zeit eingreifen,
greifen Sie auch in die horizontale Zeit ein. Wenn Sie darüber nachdenken, etwas Ähnliches zu
tun, müssen Sie in der Lage sein, die genauen Folgen dieser Intervention zu berechnen.
Deshalb entschieden sich fünfzehn und die Labyrinthgruppe für eine Zusammenarbeit mit dem
Corteum; Ihre Computertechnologie ist rund 4.000 Mal so stark wie unsere besten
Supercomputer. Trotzdem hat es ein Supergenie wie Fünfzehn mehr als ein halbes Jahrhundert
gebraucht, um dies auf eine durchführbare Technik festzulegen, und ich bin mir nicht sicher, ob
er noch nicht fertig ist.
Mit Hilfe der Corteum-Technologie kann die Labyrinthgruppe sehr komplexe Szenariomodelle
erstellen. Diese Modelle helfen der Gruppe, den besten Eingriffspunkt zu finden. BST ist eine
Verbundtechnologie mit fünf diskreten und verwandten Technologien.
Ich werde sie von Dr. Neruda einer nach dem anderen beschreiben lassen (zur besseren
Übersicht liegt der Schwerpunkt auf mir):
Die erste Technologie ist eine spezielle Form der Fernanzeige. Dies ist die
Technologie, die es einem geschulten Mitarbeiter ermöglicht, sich geistig in die
vertikale Zeit zu bewegen, Ereignisse zu beobachten und sogar Gespräche zu
hören, die sich auf einen Abfragemodus beziehen. Der Mitarbeiter ist während der
gesamten Reisezeit für alle Menschen unsichtbar und daher absolut sicher und
unauffällig. Die durch diese Technologie gewonnene Intelligenz wird verwendet, um
die Anwendung der anderen vier Technologien zu bestimmen. Dies ist das
Äquivalent zur Sammlung von Informationen.

Die zweite Technologie , die für BST von entscheidender Bedeutung ist,
entspricht einem Speicherimplantat. Wie ich bereits erwähnt habe, bezieht sich der
ACIO auf diese Technologie als Speicherumstrukturierungsverfahren oder MRP. MRP
ist die Technologie, mit der ein Speicher in der horizontalen Zeitsequenz präzise
eliminiert und ein neuer Speicher eingefügt werden kann. Der neue Speicher wird
mit der vorhandenen Speicherstruktur des Empfängers verschweißt.

Sehen Sie, kleine und große Ereignisse ereignen sich aus einem einzigen Gedanken,
der zu einer dauerhaften Erinnerung wird, die wiederum zu einem kausalen
Energiezentrum wird, das die Entwicklung und Materialisierung des Gedankens in
die Realität führt [ 27a ] ... in horizontale Zeit. MRP kann den ursprünglichen
Gedanken entfernen und dadurch den permanenten Speicher beseitigen, der das
Auftreten von Ereignissen verursacht.

Die dritte Technologie besteht darin, den Eingriffspunkt zu definieren. In jeder


größeren Entscheidung gibt es Hunderte, wenn nicht Tausende von Eingriffspunkten
in horizontaler Zeit, während sich ein Gedanke entfaltet und seine
Entwicklungsphase durchläuft. In vertikaler Zeit gibt es jedoch nur einen
Eingriffspunkt oder was wir manchmal als Kausalsamen bezeichnet haben. Mit
anderen Worten, wenn Sie auf vertikale Zeitintelligenz zugreifen können, können
Sie den Interventionspunkt identifizieren, der das kausale Saatgut darstellt. Diese
Technologie identifiziert die wahrscheinlichsten Interventionspunkte und ordnet ihre
Priorität ein. Es ermöglicht den Fokus der verbleibenden Technologien.

Die vierte Technologie bezieht sich auf die dritte. Es ist die Szenario-
Modellierungstechnologie. Diese Technologie hilft dabei, die verschiedenen
Eingriffspunkte hinsichtlich ihrer am wenigsten invasiven Welligkeitseffekte für die
Empfänger zu bewerten. Mit anderen Worten: Welcher Interventionspunkt führt -
wenn er auf ein Szenario-Modell angewendet wird - zu dem gewünschten Ergebnis
mit der geringsten Störung für nicht zusammenhängende Ereignisse? Die Szenario-
Modellierungstechnologie ist ein Schlüsselelement der BST, denn ohne sie könnte
eine BST erhebliche Störungen für eine Gesellschaft oder ganze Spezies
verursachen.
Die fünfte und verwirrendste Technologie ist die interaktive Zeitreise-
Technologie. Die Labyrinthgruppe hat die ersten vier Technologien bereit, die darauf
warten, dass die interaktive Zeitreise-Technologie einsatzbereit ist. Diese
Technologie setzt voraus, dass ein Mitarbeiter oder ein Team von Mitarbeitern in der
Lage ist, sich physisch in die vertikale Zeit zu bewegen und genau dort und dort
eingesetzt zu werden, wo der optimale Eingriffspunkt bestimmt wurde. Von dort aus
müssen die Mitarbeiter eine erfolgreiche MRP durchführen und zur ursprünglichen
Zeit zurückkehren, um den Missionserfolg zu bestätigen. [ 28 ]
Zum Zeitpunkt des Defekts von Dr. Neruda hatte die Labyrinthgruppe ungefähr vierzig
Szenarienmodelle und ungefähr acht Eingriffspunkte definiert. In den Interviews mit Sarah ist
es Dr. Neruda zu unbequem, das wahrscheinlichste Szenario aufgrund der sehr geheimen Art
der Informationen herauszugeben. Es ist auch eine Frage der nationalen Sicherheit, aber in
diesem Fall der Weltsicherheit.
Dr. Neruda lässt uns ebenso wie die Plejadier wissen, dass die Erde aufgrund ihrer enormen
Artenvielfalt und ihrer vielfältigen Ökosysteme ein ganz besonderer Planet ist. Seine
natürlichen Ressourcen sind sehr einzigartig und reichlich. Dr. Neruda sagt: "Es ist eine
genetische Bibliothek, die einem galaktischen Zoo entspricht." Dies entspricht direkt der
Aussage der Plejadier, dass die Erde eine lebendige Bibliothek ist, in der Pflanzen, Tiere und
menschliche DNA unter Verwendung von DNA von mehreren verschiedenen Planeten innerhalb
und außerhalb unserer Galaxie ausgesät werden.
Der Animus zeigte Interesse an diesem Planeten, weil er seine Genetik voll besitzen will; nicht
nur unser menschliches Biokind. Der Animus ist eine synthetische Rasse, wie wir zuvor
besprochen haben, und sie haben die Fähigkeit, sich selbst zu klonen, soweit sie dies für
notwendig halten. Keine Geburtenkontrolle nötig, da Sex nicht Teil ihres Lebens ist (oder sollte
ich "Existenz" sagen?). Die einzige "Geburtenkontrolle", die sie wollen, ist festzustellen, wie
viele Exemplare sie benötigen. Obwohl die Erweiterung ihres Reiches ein Imperativ ist, wollen
sie hauptsächlich Seelenträger werden. Synthetische Organismen sind nicht in der Lage, die
höheren Frequenzen einer Seele zu tragen, was immer ein organisches Nervensystem
erfordert. Mit anderen Worten, die Animus-Rasse möchte unsterblich werden, und die einzige
Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verbindung mit Source über Seelen / Informationswolken.
Zusammengefasst versucht die Labyrinthgruppe, den ersten Gedanken aus dem Animus zu
fassen, wo sie beschlossen haben, in die Erde einzudringen und diesen Gedanken in vertikaler
Zeit durch einen Eingriffspunkt umzuleiten. Wenn der am besten geeignete Interventionspunkt
gefunden und festgelegt ist, verwenden ENS (Personen, die die fortschrittliche, auf Avatars
basierende Remote Viewing-Technologie verwenden) BST, um im Moment des genauen
Denkens einen "leeren Speicherbereich" des gesamten Rennens zu erzeugen, und Dann füge
einen neuen Gedanken ein und sage vielleicht etwas zu dem Effekt: "Die Erde ist kein guter
Planet für uns, lass uns anderswohin gehen und niemals zurückkommen." Dies ist, wie
gefährlich es auch klingen mag, der Plan in Kürze.
Warum also nicht einfach dem WingMakers / Central Race vertrauen, dass er
Verteidigungswaffen installiert hat, die gut genug sind, um den Animus fernzuhalten?
Dies war genau der Punkt, den Dr. Neruda in einer Sitzung mit Fifteen [ 29 ] gemacht hatte .
Fünfzehn trauen der Central Race diesbezüglich jedoch nicht. Durch RV-Sitzungen hat seine
ENS-Gruppe Animus-Aktivität in vielen Galaxien entdeckt. Bis auf die Andromeda, die unsere
nächste Nachbargalaxie ist, abgesehen von den Magellanschen Wolken. Haben sie trotz
Vorsichtsmaßnahmen des Zentralrennens all diese Planeten angegriffen? Wenn ja, was hindert
sie daran, in uns einzudringen? Dies waren die Fragen, die sich 15 stellten. Anstatt darauf zu
warten, was passiert, sobald sie alle sieben WingMakers-Standorte gefunden haben, entschied
er sich, BST zu entwickeln, um die Bedrohung ein für alle Mal zu beseitigen.
Nachdem das RV vor der Zeit, als sie die Erde erschaffen sollten, mit dem RV vor die Tür
gesetzt worden war, wusste Fünfzehn, dass sie niemals zulassen würde, dass Fünfzehn BST
gegen den Animus oder aus irgendeinem anderen Grund entwickeln würde. BST ist die am
besten gehütete Technologie, die einst vom Central Race entwickelt wurde. Fünfzehn ist sich
bewusst, dass BST sowohl für wohltätige Zwecke als auch für das Böse eingesetzt werden
kann. Dies ist genau der Grund, warum die Central Race nicht will, dass irgendjemand ohne
ihre direkte Erlaubnis dazu Zugang hat. Das Risiko, dass diese Technologie in die falschen
Hände gerät, ist groß. Und natürlich gibt es Organisationen wie SAALM, die alles tun, um
sowohl LPG-C als auch die Labyrinthgruppe zu infiltrieren. beide arbeiten an der Entwicklung
von BST und sind voneinander getrennt.
Außerdem gehören die entfernten Zuschauer, wie Samantha, nicht zur Labyrinthgruppe, und in
Fällen, in denen sie die zentrale Rasse angesehen hat, autorisierte Fünfzehn später seinen Stab
(in den meisten Fällen hatte Dr. Neruda die korrekten Koordinaten angegeben) wusste, wo sie
löschen sollten), um MRP # für den Remote-Viewer zu verwenden, sodass sie alles vergaß, was
mit den ENS-Sitzungen zu tun hatte. Dies brachte natürlich Dr. Neruda und andere Mitglieder
der Labyrinth-Gruppe in ständiger Sorge, dass ihr Gedächtnis gelöscht werden sollte. Das ist
eine Menge Kraft, die fünfzehn zugewiesen wird. Ich bin sicherlich froh, dass ich nicht in der
Position von Dr. Neruda und anderen war (und diejenigen, die noch in der Gruppe geblieben
sind).
Ich habe den Eindruck, dass Fünfzehn die Waffe springt, weil die Dinge länger dauern, als er
sich wohl fühlt, aber es war kein Zufall, dass die Ancient Arrow-Site in New Mexico gefunden
wurde und unsere DNA anscheinend darauf programmiert ist, diese Sites zu finden Zeit ist
richtig. Daher erscheint es mir logisch, darauf zu warten. Trotzdem sehe ich Fünfzehn
Besorgnis, als er herausfindet, wie verbreitet diese synthetische Rasse ist. Dies ist der
Hauptgrund, warum er die WingMakers-Technologie umgehen und eine eigene Version von BST
entwickeln möchte. Und mittendrin ist natürlich die ignorante menschliche Rasse. Nun ist die
Katze jedoch aus dem Sack, aber wenn Dr. Neruda nicht übergelaufen wäre, ist es zweifelhaft,
dass jemand außerhalb der Labyrinthgruppe etwas davon wissen würde.
Apropos Wissen und Erinnerung Es ist bekannt und anerkannt, dass Marduk die Geschichte
umschrieb und unsere Erinnerungen einmal löschte und eine brandneue Ära begann, in der der
Mensch keine früheren "Götter" kannte. Stattdessen implantierte er neue, falsche Erinnerungen
an die Erdgeschichte. Ob er die gleiche Blank-Slate-Technologie verwendete, die die Labyrinth
Group und LPG-C jetzt entwickeln, ist mehr als ich sagen kann, aber das alles wundert mich,
wie oft die Anunnaki in der Vergangenheit die Erinnerung an den Menschen gelöscht haben
Population. Wie oft wünschten sie sich in den Götterkriegen, dass sich ihre menschlichen
Sklaven an eine "neue" Geschichte, eine neue erfundene Vergangenheit erinnern?
Alien-Kontaktpersonen sagen, dass die Veganer, Lyraner und Plejadier hier sind, um den
Rekord aufzustellen und uns unsere wahre Geschichte zurückzugeben, und genau das sehe ich
und höre sie. Die Gefallenen verlieren diesen Kampf, zumindest gegen einige von uns, weil wir
uns weigern, mehr mit Waffen zu kämpfen; wir lassen sie einfach zurück und geben sie auf
unserem spirituellen Weg weiter. Wohin wir gehen, können die Götter nicht gehen, weil sie
nicht wissen, wie. Vielleicht wird es in Zukunft unsere Aufgabe sein, wenn möglich, sie
weiterzuentwickeln.

10. Ashayana Deane, The Guardian Alliance und die BeaST


Der ausgesprochenste Gegner von Blank Slate Technology und dem Corteum ist vielleicht die
außerirdische "Guardian Alliance", die über ihren Sprecher, Ashayana Deane, ehemalige Anna
Hayes, Mitbegründerin der "Azurite Press des Melchisedek Cloister Emerald Order" [ 30 ] ,
kommuniziert . Im Mai 2010 wurde sie von Kerry-Lynn Cassidy vom Projekt Camelot
Productions [ 31 ] interviewt, wo Mrs. Deane während des etwa siebenstündigen Interviews
die Lehren der Guardians durchging [ 32 ] . Im dritten Abschnitt des Interviews sprechen sie
und Kerry über das Thema WingMakers, und Frau Deane spricht zu Kerrys Überraschung
ziemlich negativ über sie.
Im Wesentlichen sagt sie, dass die Corteum, die nach Ansicht der Guardians die Show leiten,
beide Seiten spielen, indem sie helfen und von der Labyrinth Group helfen, BST in einer
geheimen Mission zu entwickeln, um die Erinnerung an die menschliche Rasse zu löschen. -
nicht der Animus Sie verweist außerdem auf ihre Bücher "Voyagers I & II" , in denen
ausführlicher über die WingMakers, das Corteum und die damit zusammenhängenden Fragen
gesprochen wird. Kerry, die 2008 James / Mahu Nahi von WingMakers / Corteum interviewt hat
und ihnen gegenüber relativ positiv zu sein scheint, war verwirrt, als Mrs. Deane sie zu diesem
Thema korrigierte. Frau Deane fährt fort und sagt, dass die "Leute am Boden", dh die
Menschen, die die Ancient Arrow Site in New Mexico fanden, keine bösen Jungs sind; Es ist das
Corteum, das jeden betrügt. Während des Interviews steht sie metaphysisch mit den
Guardians in Kontakt und sie bestätigen, dass das, was sie sagt, wahr ist.

10.1 Die Hersteller von Flügeln und anderen Dingen


Während des letzten Teils des Interviews sagt Mrs. Deane, dass die Ancient Arrow-Standorte
tatsächlich den Guardians gehören und nicht den WingMakers. Sie macht außerdem geltend,
dass es nicht sieben, sondern 12, zusätzlich 24 "Sub-Sites" gibt (das 12-System wieder).
etwas, das sie nicht näher erläutert.
Es geschah auch so, dass der Melchisedekische Kreuzgang Emerald Order nur wenige Tage
nach Kerrys Interview einen Workshop veranstaltete, der unter anderem die WingMakers-
Ausgabe besprach oder wie die Guardian Alliance sie anscheinend "The Makers of Wings and
Andere Dinge". Obwohl einige ihrer Informationen online kostenlos sind, erhebt Mrs. Deane
Gebühren für diejenigen, die an den Seminaren teilnehmen möchten, daher kenne ich die
Details der dort besprochenen Informationen nicht. Wenn Sie, der Leser, wissen, senden Sie
mir bitte eine E-Mail ( http://wespenre.com/contact.htm ). Sie verkauft jedoch den Kontext der
Workshops nach dieser Tatsache auf ihrer Website
http://www.azuritepress.com/products_us/woab.php , allerdings zu einem ziemlich hohen
Preis, den ich hier nicht bezahlen möchte Zeit. Wenn Sie der letzteren URL folgen, können Sie
zumindest einige der im Workshop besprochenen Themen lesen (alle Schwerpunkte im
Original):
Dieser Workshop war der offizielle Beginn des Step-down-Programms mit dem
ersten Camelot-Projekt Interview und Beginn des Endes der Wingmakers -
Corteum - Invasionsagenda über die 7 gebrochene antike Pfeilseiten . Nach
dem 7 ½-stündigen Camelot-Interview waren die Referenten bereit, wunderbare
Informationen über das Internet zu liefern 12 Hauptpfeilerstätten für Elohei-
Aquari (Guardian-Stätten, auch " Silber- Saatgatter" genannt und von den
Krystic Elohei-Elohim- und Aquari-Rassen angelegt), ihre sekundär Websites
(Insgesamt 24) und wie sie die Tasten für die "halten"
Spiegelkugelaktivierungen (betrifft die Koronasphärenschichten der Erde). Die
Spiegelkugelaktivierungen initiieren in Verschlüsselungsgitter (EL) unserer
Anatomie, so gab es detaillierte Informationen über die natürlich Lebender Strom
fließt zwischen dem Atomkörper (Geist), dem Lichtkörper, der EL und wohin
metatronic NET Felder innerhalb dieser Schichten existieren. Diese
Aktivierungen werden es uns ermöglichen, die NET-Implantate schrittweise zu
entfernen (wir haben begonnen, die D6-, D5- und Density-1-Ebenen in diesem
Workshop und die D3-, D2- und D1-Ebenen in den nachfolgenden Sliders-
Workshops abzuräumen) , erlauben wir uns, die Krystal-Spirale und die Zeitwelle
schrittweise zu verankern. Bis zum 21. Dezember 2012 streben die Krystics an,
diese Spiegelball-Aktivierungen in vollem Umfang umzusetzen Mirror in the Sky ,
das die Stärke bietet, die wir zu diesem Zeitpunkt benötigen, um die Metatronic 55-
Aktivierung vollständig abzulenken. [ 33 ]
Interessant ist auch, die Reaktionen von Mark Hempel und Mahu Nahi auf Mrs. Deanes
Aussagen über die WingMakers zu lesen, die sie im Interview mit Kerry-Lynn Cassidy gemacht
hat.
Kurz nachdem die Videos ins Internet hochgeladen worden waren, sandte Mark Hempel eine
sehr drohende E-Mail an Kerry. Frau Deane habe sich geirrt und täuschte ihre Zuhörer, indem
sie falsche Informationen über die WingMakers verbreitete. Er stellt Kerry sicher, dass er und
James dies nicht auf die leichte Schulter nehmen und bereit sind, sowohl Project Camelot
Productions als auch Ashayana Deane zu verklagen, wenn die Fehlinformation dieser
spezifischen Informationen nicht aus dem Video herausgearbeitet wird.
Kerry wurde davon ziemlich aufgewühlt; Ich kann mir das besonders vorstellen, als sie und Bill
Ryan, ihre ehemalige Interviewpartnerin, sich gerade aus Gleichgültigkeit getrennt hatten.
Kerry fühlte sich wahrscheinlich ziemlich verletzlich und allein, weil Project Camelot
Productions ihr neues Projekt war, das jetzt ziemlich alleine arbeitete.
James / Mahu Nahi schickte daraufhin eine E-Mail an Kerry in Form eines offenen Briefes an
Mrs. Deane, in der er betont, dass die Namen in der WingMakers-Geschichte keine echten
Namen sind und der Corteum ein fiktiver Name war. Wie können die Guardians diese
verwenden? Begriffe, als ob sie echt wären? Er beruhigte die Energie ein wenig mit seiner E-
Mail und bat Frau Deane, eine Zusammenarbeit mit ihm in Erwägung zu ziehen, anstatt sich
ihm zu widersetzen, aber der zugrunde liegende Ernst in dieser Angelegenheit war in seiner
gesamten E-Mail vorhanden. Mrs. Deane antwortete, und dieses ganze Gespräch hin und her
ist auf der Camelot Productions-Seite [ 34 ] unter den Videos zu finden .
Eine Zeit lang überlegte Kerry, Hempels Rat zu befolgen, den
Abschnitt des fraglichen Interviews herauszuschneiden, und
entfernte sie dann für eine Weile, scheint dann jedoch mit allen
Parteien eine Art Vereinbarung getroffen zu haben, dass das Video
in unbearbeiteter Form verbleiben könnte Die Korrespondenz hin
und her war auf der Seite enthalten.
Ich finde es ziemlich interessant, dass Hempel so reagiert hat und
Abbildung 15: Ashayana Deane
dabei von Mahu unterstützt wurde. Was sie beide vorschlagen, ist
reine Zensur. Das steht im Widerspruch zu den Lehren des James,
der sich auf seinen Websites präsentiert, also war dies aus irgendeinem Grund eine heiße
Kartoffel. Ich habe Gründe, in weiteren Papieren nach Ashayana Deane zurückzukehren. Ich
habe ihre beiden Bücher Voyagers I & II gelesen und finde ihre Informationen sowohl äußerst
interessant als auch konsistent. Sie und die Guardian Alliance mit ihrem enormen
Informationsreichtum haben mir bei meiner eigenen Recherche sehr geholfen. Ich war
skeptisch gegenüber ihr und ihren Quellen, bevor ich die Bücher tatsächlich las. Meine
Einstellung änderte sich um 180 °.
( Anmerkung : Während ich meine Papiere vor der Veröffentlichung bearbeite, erhalte ich
eine Nachricht von AR Bordon, in der er von einem guten Freund erzählt wurde, dass sie
gehört habe, dass Ashayana Deane in Schwierigkeiten geraten könnte, weil "sie zu viel weiß"
Sie, die mit ihrer Arbeit nicht vertraut sind, sage ich Ihnen, sie sprengt die Anunnaki-Zeit und
die WingMakers und auch das Corteum. Im Großen und Ganzen stimme ich ihr zu ... Bordon,
zu dieser Zeit wußte nichts davon, daß ich über Ashayana Deane und andere Zeitungen
schreibe. Er las keine von ihnen, bevor sie freigelassen wurden.