Sie sind auf Seite 1von 2

Vorkurs Mathematik Abschlusstest

Name, Vorname Teilnehmernummer

Die Bearbeitungszeit beträgt 30 Minuten. Bitte führen Sie alle Nebenrechnungen auf separaten Blättern
durch und tragen Sie nur das Ergebnis in die grau hinterlegten Felder ein.
Es sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen (kein Taschenrechner, keine Formelsammlung).

Aufgabe Ergebnis
1
A1 Vereinfachen Sie soweit wie möglich −
18
5 8
− =?
6 9

A2 Welchen Wert hat −3

log10 0.001 = ?

A3 Bestimmen Sie die Lösung des linearen Gleichungssystems x = 2, y = −1

2x − y = 5
y + 2x = 3

A4 Welchen y -Achsenabschnitt hat die Gerade durch die beiden Punkte 5

P(1 | 3) und Q(2 | 1) ?

x ∈ (−1; 5)
A5 Für welche x -Werte gilt oder
−1 < x < 5
(x − 2)2 < 9 ?

4
A6 Aus einem Kreis mit Radius r = 3 wird ein Kreissek- x π
3
tor mit einem Winkel von α = 800 ausgeschnitten.
Welche Länge hat der abgebildete Kreisbogen x ?
r
α

3
A7 Vereinfachen Sie soweit wie möglich
8
3n
=?
3n+1 − 3n−1

A8 Ein See hat einen Zufluss von 12 Milliarden Kubikmeter Wasser pro Jahr. Davon 2%
werden jährlich 240 Millionen Kubikmeter Wasser für Trinkwasser entnommen. Wieviel
Prozent des zugeflossenen Wassers werden für Trinkwasser entnommen?

Version A vom 27.9.2013 Seite 1 Jürgen Koch


Vorkurs Mathematik Abschlusstest

Aufgabe Ergebnis

A9 Ermitteln Sie das Ergebnis der Polynomdivision x2 + 2

(x 3 + x 2 + 2 x + 2) : (x + 1) = ?

1
− ln 3
2
A10 Bestimmen Sie alle Lösungen der Gleichung oder
1 1
ln
3 ex = e−x 2 3

A11 Welchen Radius hat der Kreis mit der Gleichung 3

x2 + 2 x + y2 − 4 y = 4 ?

A12 In einem rechtwinkligen Dreieck hat die Ankathete 12


zum Winkel α = 300 die Länge b = 3. Welchen
Flächeninhalt hat das abgebildete Quadrat?

α
b
A13 Vereinfachen Sie so weit wie möglich 3

log2 (8 b a ) − a log2 b = ?

1
A14 Welche Steigung hat die Funktion
3

f (u) = 2 u

an der Stelle u = 9 ?

A15 Für welche x -Werte hat das Schaubild der Funktion 1, −2

f (x ) = 2 x 3 + 3 x 2 − 12x + 5

eine waagrechte Tangente?

A16 An wievielen Stellen t im Intervall [0; 2 π] hat die Funktion 8

f (t) = −3 + 5 sin (4 t − 1)

den Funktionswert f (t) = 1 ?

Version A vom 27.9.2013 Seite 2 Jürgen Koch