Sie sind auf Seite 1von 2

GRUPPENARBEIT

Gruppenarbeit liegt vor, wenn mehrere Angestellte in einem bestimmten Unternehmen


gleichzeitig an dem selben Arbeitsgegenstand zusammenwirken, um die Arbeitsaufgaben zu
erfüllen. Heutzutage ist es eine unbestreitbare Tatsache, dass Arbeitsnehmer immer die
qualifizierten Kanditaten einstellen, die in Gruppen arbeiten können. Laute einige Forschung
haben Forscher herausgefunden, dass die Produktivität und die Leistungfähigkeit einer
Gesellschaft drastisch anstiegt, wenn jeder Mitarbeiter in dem Ablaufabschnitten beteiligt werden.
Doch erkennen zurzeit Fachleute die zahlreichen und abwechslungsreichen Vorteile, die die
Firmen und Arbeitsmenschen mit solchem Arbeitssystem ziehen können.

Jedoch während einige Befürwörter die Bedeutung der Gruppenarbeit betonen, haben andere
Personen ganze unterschiedliche Meinungen darüber. Aus dieser Aussage ergibt sich eine
grundlegende Fragestellung: Wie effektiv ist Gruppenarbeit? Diese Frage führt immer wieder zu
heftigen Diskussionen. Auf diese und ähnliche Punkte ist es wichtig im Verlauf dieses Aufsatzes
näher einzugehen.

Es wäre zunächst angebracht einen Blick auf die verschiedenen Vorteile zu werfen. Zuerst steht
es eindeutig Fest, dass Gruppenarbeit verschiedene Fähigkeiten und Verhalten wie
Gruppenkreativität und Wirksamkeit fördern können. Die Menschen können offensichtlich ihre
Kenntnisse und Meinungen beteiligen und infolgedessen dürfen sie zusammen eine
einvernehmliche Lösung zu einem besonderen Problem finden. Außerdem durch unterschiedliche
Blickwinkel werden Fehler schneller aufgedeckt. Neueste Studien zeigen auch, dass Positives
Gruppenklima beeinflusst den zusammenhalt und motiviert die Teilnehmer. Einer der wichtigsten
Vorteile, ist dass wenn die Menschen in Gruppe arbeiten, ist die Arbeit zwischen die Mitglied
verteilt und folglich nimmt die Arbeitsbelastung ab. Deshalb ist es keine große Übertreibung zu
sagen, dass das Risiko des Einzelnen durch die Gruppe geteilt wird, was die Risikobereitschaft
erhöht.

Auf der anderen Seite darf man nicht vor allem vergessen, dass es auch Nachteile gibt, die mit
Gruppenarbeit assoziiert werden. Es lässt nicht zu leugnen, dass Gruppenarbeit ein
Zeitaufwändiger Prozess ist, weil man alles ausdiskutieren muss. In dem Arbeitssektor zum
Beispiel, sollte der Projektleiter die Arbeit an alle Mitglieder verteilen und die Aufgabe erklären.
Darüberhinaus können die Menschen ganze unterschiedliche Meinungen über einen besonderen
Aspekt haben und dies kann sehr oft zu Konflikte führen. Zudem haben viele Unternehmen die
Erfahrung gemacht, dass Gruppen sehr oft an Orientierung und Zielbezogenheit mangeln. Nach
Universitätforschungen haben die Menschen auch bewiesen, dass nur die Einzelne Personen in
Gruppen die Arbeit Tragen.

Ich bin der Ansicht, dass Gruppenarbeit nicht nur in dem Arbeitssektor sehr wichtig ist, sondern
auch in dem Bildungsbereich. Tatsächlich werden Studenten seit früh ermutigt, in Gruppen zu
arbeiten weil man viele Vorteile von Gruppenarbeit wie schnellere und einfachere Bearbeitung
und Bewältigung grösserer Aufagbenstellungen profitieren kann.

Aus den oben genannten Gründe kommt man also unweigerlich zu dem Schluss, dass es geteilte
Meinungen über das Thema gibt. Trotzdem zeigen die angeführten Argumenten, dass die Vorteile
die Nachteile überwiegen. Obwohl es mehrere Vorteile gibt, die mit Gruppenarbeit verbunden ist,
muss man desgleichen die contra Seite in betracht ziehen.