Sie sind auf Seite 1von 1

Fünf Gründe für eine duale Ausbildung

1. Viel Praxis: Doppelt Spaß mit Theorie und Praxis

Eine Berufsausbildung in Deutschland ist besonders vielfältig. Denn Sie sitzen nicht nur in der
Berufsschule. Sie lernen von Anfang an die betriebliche Praxis kennen. Zusätzlich vermitteln
Ihnen die Lehrerinnen und Lehrer ein bis zwei Tage pro Woche oder in zusammenhängenden
Blöcken das notwendige Fachwissen. Mit der Kombination aus Theorie und Praxis sind Sie
bestens vorbereitet auf die Arbeitswelt. Mehr über die duale Ausbildung erfahren Sie hier.

2. Chancenreich: Nachwuchs ist sehr gefragt

Ihre Chancen, eine Ausbildung zu beginnen, stehen gut, denn viele Branchen suchen
Auszubildende. Allein im Jahr 2016 konnten rund 43.478 Ausbildungsstellen nicht besetzt
werden. Wie Sie sich erfolgreich bei einem Unternehmen bewerben können, erfahren Sie hier.

3. Einkommen: Lernen und Geld verdienen

Wenn Sie in Deutschland eine Ausbildung beginnen, verdienen Sie vom ersten Tag an Ihr
eigenes Geld. Die Unternehmen zahlen Ihnen eine Vergütung für die Arbeit, die Sie dort
erledigen. Mehr über die Vergütung während der dualen Ausbildung erfahren Sie hier.

4. Jobstart: Hohe Übernahmechancen

Die Berufsausbildung kann Ihre Eintrittskarte zum deutschen Arbeitsmarkt sein. Denn rund
zwei Drittel aller Auszubildenden werden direkt von den Firmen nach erfolgreicher
Beendigung der Ausbildung übernommen. Sie sind dann eine Fachkraft, verdienen gut und
profitieren davon, dass Sie das Unternehmen, die Abläufe und die Kolleginnen und Kollegen
schon kennen.

5. Perspektive: Gute Karriereperspektiven

Mit einer Berufsausbildung sind Sie fit für die Zukunft. Denn engagierte beruflich qualifizierte
Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt. In manchen Bereichen werden sogar mehr
ausgebildete Fachkräfte als Akademikerinnen und Akademiker gebraucht. Wir freuen uns über
Sie – machen Sie Karriere in Deutschland! Und vielleicht sind Sie dann eines Tages mit einem
Meisterbetrieb selbstständig und stellen selbst neue Auszubildende ein. Welche weiteren
Perspektiven Sie nach einer Ausbildung haben, erfahren Sie hier.