Sie sind auf Seite 1von 16

Implemented by

Didaktische Modelle zur Unterrichtsplanung


Modelele didactice de planificare a lecției

Das Berliner Modell


Modelul berlinez
Christoph Lorenz

Page 1
Implemented by

Moderne Küche – wie viele Steckdosen?


Bucătăria modernă – de câte prize avem nevoie?

Page 2
Implemented by

Veränderung in der Unterrichtsplanung


Modificări în planificarea lecției
Fächerorientierter Unterricht Lernfeldorientierter Unterricht
(Wissensvermittlung) (Erzeugen beruflicher
Lecție orientată pe discipline Handlungskompetenz)
(transmiterea de cunoștințe) Lecție orientată pe câmpuri de
• Lernziel / obiectiv: învățare (dezvoltarea
Grundlagen Elektrotechnik competenței de acțiune)
• Inhalt / conținut: • Lernziel / obiectiv:
Kompendium S. – S. • Inhalt / conținut:
• Methode / metodă: ET, Tech. Zeichnen, Mathe,
Lehrervortrag mit Übungen • Methode / metode:
• Medien / mijloace didactice: Projektmethode,
Tafel, Arbeitsblätter, PPT • Medien / mijloace didactice:

Page 3
Implemented by

Ein Beruf = 12 Lernfelder


• Installieren und Inbetriebnehmen Reparieren, Erweitern und Verbessern
• Instalarea și darea în exploatare, repararea, extinderea și îmbunătățirea
• Standard-Elektroanlagen / instalațiilor electrice standard
• Anlagen und Geräten der Bürosystemtechnik / instalațiilor și aparatelor
tehnice de birou
• Empfangs- und Verteilsystemen / sistemelor de distribuire
• Energieversorgungssystemen / sistemelor de asigurare cu energie
• elektrischen Geräten / aparatelor electrice
• elektrischen Motoren / motoarelor electrice
• Beleuchtungsanlagen / instalațiilor de iluminare
• Sicherheitsanlagen / instalațiilor de siguranță
• Anlagen der Gebäudesystemtechnik / instalațiilor tehnice din clădire
• regenerativen Energiegewinnung / instalațiilor de energie regenerabilă

Page 4
Implemented by

Installieren und Inbetriebnehmen von Standard-Elektronanlagen


Instalarea și darea în exploatare a instalațiilor electrice standard

Page 5
Implemented by

Wie mache ich meine Unterrichtsplanung?


Cum planific o lecție?

Page 6
Implemented by

Das Berliner Modell – Übersicht


Modelul berlinez = schiță
Persönliche und Sozikulturelle
Voraussetzungen aller Beteiligten

Ort, Zeit, Raum, Institution


Bedingungsrahmen:

Ziele Inhalte
Absichten Themen

Methoden Mittel
Wege Medien

Persönliche und Sozikulturelle


Folgen aller Beteiligten

Page 7
Implemented by

Das Berliner Modell - Übersicht

1&2

Ort, Zeit, Raum, Institution


Bedingungsrahmen:

3 4

5 6

Page 8
Implemented by

Bedingungsfaktoren
• Die anthropogenen (persönliche) Voraussetzungen der Teilnehmer
• Welche Lernvoraussetzungen haben die einzelnen Schüler?
• Wo liegen die Interessen der Schüler? Welche Motivation bringen die
Schüler mit in den Unterricht?
• Was haben die Schüler für einen kulturellen Hintergrund und wie muss
man damit umgehen?
• Wie sind die Vorerfahrungen der Schüler? Welchen Entwicklungsstand
haben sie? Welches Lerntempo?
• Wo liegen die Stärken/Schwächen der einzelnen Schüler?
• Gibt es Schüler mit körperlichen/geistigen Einschränkungen?
• Wie ist die Klassenkonstellation? Wie ist das Klassenklima?
• Wie ist die Lehrer-Schüler-Beziehung?

Page 10
Implemented by

Bedingungsfaktoren

• Die sozio-kulturellen Voraussetzungen aller Beteiligten


• Wo findet der Unterricht statt?
• Welche räumlichen Bedingungen gibt es?
• Wie viel Zeit steht zur Verfügung?
• Was ist sonst noch unverändert vorgegeben?
• Wer hat von außen welche Einfluss- und Kontrollrechte?
• Wie alt sind sie, in welcher Entwicklungsstufe, Geschlecht?
• Was erwarten die Einrichtung/Schule, die Eltern, die Gesellschaft?
• Welches Konzept liegt der Einrichtung/Schule zugrunde?

Page 12
Implemented by

Entscheidungsfaktoren
• Die Absichten und Ziele, die angestrebt werden:
• Was möchte ich (möchten wir) erreichen? Worum geht es?
• Woher kommen diese Ziele, wie begründen sie sich?
• Wie „passen“ diese Ziele auf den Bedingungsrahmen, auf unser aller
Voraussetzungen?
• Sind diese Ziele denkbar,
oder müssen sie im Blick
auf Bedingungen und
Voraussetzungen
verändert werden?

Page 14
Implemented by

Entscheidungsfaktoren

• Die Inhalte/Gegenstände, um die es geht:


• Um welche Inhalte geht es?
• Wie genau müssen die Inhalte gefüllt werden (eingegrenzt/ausgeweitet),
damit sie nicht an den Voraussetzungen der Beteiligten vorbeigehen?
• Gibt es Widersprüche zum Bedingungsrahmen?

Page 16
Implemented by

Entscheidungsfaktoren
• Die Methoden sind der Weg, auf dem die Inhalte angegangen und die Ziele
erreicht werden können
• „Wenn ich die Voraussetzungen der Beteiligten und den
Bedingungsrahmen bedenke und mir die angestrebten Ziele und Inhalte
vergegenwärtige, welche Ideen habe ich dann, wie ich dieses erreichen
könnte?“
• Welche Schritte finde ich?
• Was könnte ich tun, sagen, anbieten? Wie den Inhalt aufbauen,
strukturieren oder darbieten?
• Müsste ich eventuell meine Zielstrebungen ändern, weil ich keinen Weg
finde, wie ich sie erreichen kann; oder ändere ich meine
Inhaltsentscheidungen oder den Bedingungsrahmen oder meine
Voraussetzungen?

Page 18
Implemented by

Entscheidungsfaktoren

• Die Mittel, die Medien, die ich brauche, wenn ich diesen Weg gehen will:
• Habe ich diese Mittel/das Material, oder muss ich den Weg ändern,
weil sie mir nicht zur Verfügung stehen? (z. B. fehlt mir ein Projektor
und ich wollte Bilder zeigen.)
• Passen die Medien zu den Voraussetzungen der Teilnehmer, den
Zielen, den Inhalten?

Page 20
Implemented by

Berliner Modell – Ein Fahrplan


Modelul berlinez – planul de acțiuni
1. Cine, unde, ce
2. Subiectul și obiectivele
3. Organizarea conținutului și timpului rezervat pentru anumite activități la lecție
4. Structura și desfășurarea lecției
5. Prevederile curriculare / obiectivele învățării
6. Analiza condițiilor inițiale
a. Condițiile grupei
b. Condițiile profesorului
c. Analiza condițiilor externe
7. Stablirea și argumentarea deciziilor didactice
8. Organizarea învățării
a. Argumentarea alegerii metodei de predare-învățare și a formelor sociale
b. Argumentarea alegerii fazei lecției
c. Argumentarea alegerii mijloacelor de învățare
9. Argumentarea alegerii formei de evaluare a performanței elevilor
10. Bibliografie

Page 21
Implemented by

Fragen? - Întrebări? – Questions?

Page 22