Sie sind auf Seite 1von 2

Argumente für die Umwelt Solar-Luft-Kollektor

Ökologische und ökonomische Pluspunkte für SOLARWALL


Luft-Kollektoren aus Aluminium

+ Langlebig und korrosionsbeständig:


SOLARWALL Luft-Kollektoren und werden durch eine hochwerti-
aus Aluminium bieten jahrzehnte- ge Bandbeschichtung beidseitig
langen Nutzen. Sie sind aus einer geschützt.
korrosionsbeständigen Legierung

+ Recycling — ökologisch und ökonomisch sinnvoll:


Gebrauchte SOLARWALL-Tafeln preis zu verkaufen. Moderne Um-
aus Aluminium können nach ei- schmelzwerke ermöglichen es,
nem langen Produktleben prob- beliebig oft gleichartige Walzpro-
lemlos recycliert werden. Sie sind dukte oder andere hochwertige
jederzeit zum geltenden Altmetall- Aluminiumprodukte herzustellen.

+ Solar-Kollektoren aus Aluminium sind eine Energiebank:


Die stoffliche Wiederverwertung welt. Das Recycling erhält die
von Aluminium spart Energie -bis Rohstoffreserven und schont die
zu 95% gegenüber der erstmali- Deponien. Hier bietet der hohe
gen Erzeugung aus Rohstoffen. Metallwert zusätzlichen Anreiz für
Die Rückführung in den Werk- die Rückführung in den Metall-
stoff-Kreislauf entlastet die Um- kreislauf.

+ Schon bei der Planung ans Recycling denken:


Bereits bei der Planung von Kol- wenigen Handgriffen wieder von
lektorflächen sollte darauf geach- der Unterkonstruktion getrennt
tet werden, dass die Werkstoffe werden. In einigen Fällen kann
später problemlos zu trennen die demontierte Kollektortafel an
sind. So kann eine geschraubte anderer Stelle neu montiert wer-
SOLARWALL Fassade später mit den.

+ Umweltgerechte Bandbeschichtung:
Lackiert wird im Walzenauftrags- Lösungsmittel. Auch die Be-
verfahren: kontinuierlich, im ge- schichtungsstoffe werden in Hin-
schlossenen Prozess mit Absau- blick auf optimale Recyclingfähig-
gung und Nachverbrennung der keit der Produkte ausgewählt.

+ Energetische Lebenszyklusanalyse:
Im Auftrag der internationalen mortisieren. SOLARWALL Absor-
Energieagentur wurde ermittelt in ber amortisieren sich schon in
welchem Zeitraum unterschiedli- kürzester Zeit. GWP (Global
che Kollektortypen, die für ihre Warming Potential) payback pe-
Pub. I-7-2005

Herstellung benötigte Energie riod = 0,445. (Quelle: Kanzlei Dr.


durch Energieeinsparungen a- Bruck, Wien)

SOLARWALL INTERNATIONAL Representative Europe, Dipl.Kfm. Robert Seidemann, Hetjershäuserweg 3a, D -37079 Göttingen
TEL: +49 (0551) 95824 FAX: +49 (0551) 95899 E-Mail: info@solarwall.de Internet: www.solarwall.de
Argumente für die Umwelt Solar-Luft-Kollektor

The total GWP of the solar wall materials and the fan can be considered as ”GWP investment costs”. The GWP of the
annual electricity consumption as ”annual GWP operating costs” and the GWP of the fossil fuels as ”annual GWP fuel
savings”.

Therefore the ratio:

GWP investment_costs____________

annual GWP fuel savings – annual GWP operating costs

can be regarded as a simple GWP pay back period.

48 ,09 + 0 , 226
= 0 , 445
118 , 26 − 9 ,72
Solar Wall:

Thus the GWP payback period is - by no doubt - much shorter than the according financial pay back period.

Im Rahmen der internationalen Energieagentur wurde ermittelt in welchem Zeitraum unterschiedliche Kollektortypen, die
für ihre Herstellung benötigte Energie durch Enrgieeinsparungen amortisieren. SOLARWALL Absorber amortisieren sich
schon in kürzester Zeit. GWP (Global Warming Potential) payback period = 0,445. (Quelle: Kanzlei Dr. Bruck, Wien)

Pub. I-7-2005

SOLARWALL INTERNATIONAL Representative Europe, Dipl.Kfm. Robert Seidemann, Hetjershäuserweg 3a, D -37079 Göttingen
TEL: +49 (0551) 95824 FAX: +49 (0551) 95899 E-Mail: info@solarwall.de Internet: www.solarwall.de