You are on page 1of 66

DAS

AUFSTEIGENDE
TIER
DEUTSCHLANDS EROBERUNG DER BALKANSTAATEN

von gerald flurry


Diese Broschüre ist unverkäuflich.
Sie wird als kostenloser Bildungsdienst im
öffentlichen Interesse von der Philadelphia Kirche
Gottes herausgegeben.

© 1999, 2003, 2006 Philadelphia Kirche Gottes


Alle Rechte vorbehalten

Printed in the United States of America


Alle Bibeltexte in dieser Broschüre sind, sofern nicht
anders angegeben, der revidierten Lutherbibel 1984 entnommen.
Was im ehemaligen Jugoslawien während
der letzten Jahre geschehen ist, geht weit über
die Grenzen dieser Region hinaus. Es ist so
schockierend, dass die Nationen dieser Welt vor
Schreck gelähmt sein würden, wenn sie es wirklich
verstünden! Es ist beschämend, denn Amerika ist
dessen Hauptarchitekt.
Inhaltsverzeichnis

Kapitel eins:
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs................1

Kapitel zwei:
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte............... 14

Kapitel drei:
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien.........37
1
Das erste militärische
Opfer des dritten
Weltkriegs
D
ie Deutschen konstruieren wieder einmal ein
Imperium. Sie verlegten ihre Hauptstadt von Bonn zurück
nach Berlin und zum Reichstag. „Reichstag“ bedeutet
Imperium. Es ist das Gebäude, von dem Hitler einen Krieg
begann, der ungefähr 50 Millionen Leben kostete.
Das zeigt, wie sehr die Deutschen im zweiten Weltkrieg ein
Imperium wollten. Ihre ganze Geschichte zeigt ein ähnliches Muster.
Einige der besten außenpolitischen Analytiker beginnen all-
mählich zu verstehen, was in Europa geschieht – und das alles
begann auf der Balkanhalbinsel.
Hier können Sie lesen, wie ein Nachrichtendienst-Journal
die Auswirkung der Jugoslawien-Kriege im letzten Jahrzehnt
beurteilt, die, wie wir sehen werden, durch Deutschlands
Anerkennung von Kroatien und Slowenien im Jahr 1991
begannen: „Das europäische Imperium kommt rasch in den
Besitz von Kolonien. Die EU, die gegenwärtig in Verhandlungen
mit der NATO verwickelt ist, um die Führung von Mazedonien
zu übernehmen, hat de facto die Kontrolle über Bosnien
und Herzegowina soweit übernommen, dass der neue Hohe
Repräsentant, Lord Ashdown, keinen Amerikaner, sondern
einen Deutschen und einen Franzosen als Stellvertreter ernannt
hat. Das ist das erste Mal, dass es keinen amerikanischen
Stellvertreter in der internationalen Gemeinschaft gibt, die
Bosnien verwaltet. Das heißt, dass die ‚drei großen’ EU-Staaten
2 Das aufsteigende Tier

jetzt die Kontrolle über das ehemalige jugoslawische Gebiet aus-


üben“ (European Foundation Intelligence Digest, 2. Mai 2002).
Haben Sie das verstanden? Die von Deutschland geführte
EU hat jetzt die Kontrolle über die ersten Kolonien ihres neuen
Imperiums!
Im Jahr 2002 begann die NATO Truppen von der
Balkanhalbinsel abzuziehen. Mit Kroatien und Slowenien fest an
die EU angegliedert, ist die Union jetzt dabei, anderen Nationen,
die einst die alte jugoslawische Republik bildeten, ihre Version
der „Sicherheit“ aufzuzwingen. Die erste Mission der EU-Polizei
unter der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik
begann im Januar 2003 in Bosnien, wobei sie die Führung von
der United Nations International Police Task Force übernahm.
Das endete die Direktbeteiligung der UN, der NATO und der
USA in Bosnien und war richtunggebend für die endgültige
Übernahme der ganzen Balkanhalbinsel durch diese europä-
ische Macht.
Was die anderen alten jugoslawischen Länder betrifft,
sind Serbien und Montenegro jetzt im Grunde genommen
Vasallenstaaten der EU und sind nach den Jugoslawien-
Kriegen sozusagen vollkommen abhängig von der Union für
die Finanzierung des Wiederaufbaus und der Entwicklung und
Mazedonien ist jetzt EU-Beitrittskandidat.
Europa hat Jugoslawien richtiggehend besiegt! Wir werden
in dieser Broschüre beweisen, dass das ehemalige Jugoslawien in
der Tat das erste Opfer des 3. Weltkriegs ist.

U NTERSTÜTZU NG FÜR DEUTSCHLAND


Wir wollen unsere Analyse von dieser grauenhaften Situation
mit einem Blick auf die Ereignisse im Jahr 1995 beginnen. Hier
ist ein Ausschnitt einer Ausgabe des Intelligence Digest vom 11.-
25. August 1995 (durchweg meine Betonung): „Amerikanische
Generäle trainierten und berieten die zuletzt siegreiche kroa-
tische Armee und deutsche Piloten haben die kroatische
Luftwaffe ausgebildet (UN-Informationsquellen am Flugplatz in
Zagreb melden, dass Frequenzen der Flugkontrolle die Stimmen
deutscher Piloten widerhallen lassen). Dennoch, die jüngsten
Ereignisse im ehemaligen Jugoslawien, wichtig (und gefährlich)
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 3

wie sie sind, bilden nur einen kleinen Teil eines umfassenden
amerikanisch-deutschen Planes für Europa. …
Amerikas Lösung ist, die deutsche Hegemonie [politische
Vormachtstellung] zu fördern und zu unterstützen, sowohl im
Osten als auch im Westen.
Deutschlands Kontrolle über Westeuropa wird durch die
Europäische Union (EU) ausgeübt und die amerikanische
Unterstützung für eine deutsche Vorherrschaft in der EU
ist zumindest seit 1990 offenkundig gewesen. Zu der Zeit begann
ein pro-deutsches US-Außenministerium unter James Baker
eine Flüsterkampagne gegen die britische Premierministerin
Margaret Thatcher wegen ihrer Opposition gegen eine wei-
tere Abtretung britischer Souveränität an die von Deutschland
dominierte EU (damals noch die Europäische Gemeinschaft).
Diese Flüsterkampagne war zum Teil auch verantwortlich
für Frau Thatchers Verdrängung aus … dem Amt des britischen
Premierministers. …
Washington folgt einer internationalen Politik, deren Ziel es
ist, sowohl Ost- als auch Westeuropa der totalen Vorherrschaft
Deutschlands zu überlassen. …
Somit wird Deutschland mit der vollen Unterstützung
Amerikas die alleinige Grossmacht Europas sein. …
Washington sollte dringendst nochmals darüber nachdenken
bevor es zu spät ist. Seine Europapolitik ist keine Politik für
zukünftige Stabilität; es ist genau das Gegenteil“ (durchweg
meine Betonung).
Das war eine erschütternde Enthüllung! Die amerikanische
Außenpolitik unterstützt die deutsche Vorherrschaft in der EU.
Und sowohl Amerika als auch Deutschland unterstützten die
Auflösung der Balkanstaaten. Die Frage ist, warum?
Für die Antwort müssen wir etwas weiter zurückblicken in
der Geschichte dieser vom Krieg zerrissenen Region des ehema-
ligen Jugoslawiens.

D E U T S C H L A N D S E R S T E R S C H AC H Z U G
Im Dezember 1991 begannen grav ierende Ereignisse
innerhalb Deutschlands und Osteuropas Gestalt anzu-
nehmen. Trotz starken Widerstands der Europäischen
4 Das aufsteigende Tier

Wirtschaftsgemeinschaft, der USA und der UN, hat Deutschland


die abgespaltenen Staaten, Kroatien und Slowenien, anerkannt.
Papst Johannes Paul II. tat kurzerhand das gleiche. (Dies war
kein Zufall, denn die Bevölkerung dieser beiden Balkanstaaten
ist der Römisch Katholischen Kirche gegenüber sehr loyal). Die
Europäische Wirtschaftsgemeinschaft hat nachgegeben und
diese zwei Staaten am 15. Januar 1992 anerkannt.
Die New York Times schrieb über dieses außergewöhnliche Ereignis
in einem Artikel auf der Frontseite mit dem Titel „Herausforderndes
Vorgehen gegen Jugoslawien – Bonn droht Verbündeten mit
Zerwürfnis“: „Deutschland wird mit seinen Plänen vorangehen und
den abgespaltenen Republiken, Slowenien und Kroatien, diplomati-
sche Anerkennung gewähren, erklärten heute deutsche Beamte, was
in Hinblick auf diese Angelegenheit die Aussichten für ein deutliches
Zerwürfnis in der westlichen Allianz verschärft.
Dieter Vogel, der Sprecher von Bundeskanzler Kohl,
sagte am Freitag, dass die Bonner Regierung bis nach einem
Außenminister-Treffen der Europäischen Gemeinschaft, am
Montag in Brüssel, zuwarten würde, bevor sie die Anerkennung,
der sich die Vereinten Nationen, die Vereinigten Staaten
und die Europäische Gemeinschaft widersetzten, bekannt
gibt. Beamte jedoch gaben eindeutig zu verstehen, dass die
Bonner Entscheidung vom Ergebnis des Ministertreffens am
Montag nicht beeinflusst werden würde“ (15. Dez. 1991).
Deutschland hatte in dieser Angelegenheit prak-
tisch die ganze Welt gegen sich! Trotzdem blieb Deutschland
fest in seiner Entscheidung. Warum? Wie kann eine Nation
mit Deutschlands jüngster Vergangenheit so etwas in Angriff
nehmen? Es macht sogar sehr viel Sinn, wenn man die
Geschichte Deutschlands und des Heiligen Römischen Reichs
versteht!
Deutschland begann den 1. und 2. Weltkrieg. Wir dürfen
diese atemberaubende Geschichte nicht vergessen. Derselbe
Geist war auch in Deutschlands Unterstützung dieser
abtrünnigen Staaten erfolgreich! Die ganze Welt war gegen
die Deutschen eingestellt und trotzdem setzten sie ihren Willen
durch.
Der erste Schlag des 3. Weltkriegs ist bereits ausgeführt
worden. Das ist, weil dieselbe Nation – Deutschland – diesen
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 5

aggressiven Kriegsgeist beibehalten wird, bis die ganze Welt in


einen nuklearen 3. Weltkrieg hineingezogen ist! Das sagt sowohl
die Geschichte als auch die Bibelprophezeiung.
Die Angewohnheit, jeden Weltkrieg zu beginnen, ist schwer
zu überwinden.
Die USA machten eine komplette Kehrtwendung in ihrer
politischen Einstellung, indem sie Deutschland gegenüber nach-
gaben. Nicht nur das, sie benutzten ihre Macht, um diesen
Jugoslawien-Krieg für Deutschland zu gewinnen!
Die „einzige Supermacht der Welt“ war jämmerlich schwach.
Das Jugoslawien-Debakel war eine weitere spektakuläre
Demonstration dafür, dass Amerika keine Supermacht mehr ist.
Was Amerika in Jugoslawien tat, wird auf dieses Land
zurückkommen, um es für immer zu verfolgen. Die Geschichte
donnert ihm entgegen, dass es ein riesiger Fehler war. Die
Bibelprophezeiung sagt, dass es Teil eines gewaltigen Fluches
über dieses Land war.
Das endgültige Ergebnis wird eine gute Nachricht sein. Aber
das vorangehende Leid wird das schlimmste aller Zeiten sein.

D E U T S C H L A N D S M AC H T
Ein anderer Artikel der New York Times unter dem Titel,
„UN beugen sich dem Plan Deutschlands, die jugoslawischen
Republiken anzuerkennen“, sagte: „Der Sicherheitsrat vermied
heute eine Konfrontation mit Deutschland über Jugoslawien,
nachdem Deutschlands europäische Verbündete entschieden,
dass sie keinen grösseren Konflikt mit Bonn wünschten“
(16. Dez. 1991).
Warum entschieden die UN, nicht gegen Deutschlands
Entscheidung zu kämpfen? Weil Deutschlands europäische
Verbündete „keinen größeren Konflikt mit Bonn wollten.“
Der historische Plan der Europäischen Union war, ein
gefährliches Deutschland zu kontrollieren. Es ist aber offensicht-
lich, dass Deutschland die EU kontrolliert.
Die entsetzliche Wahrheit, die diese Welt nicht akzeptieren will,
ist, dass Deutschland es nicht bereut hat, diese zwei Weltkriege
begonnen zu haben. Der militante Geist des 1. und 2. Weltkriegs ist
noch sehr lebendig!
6 Das aufsteigende Tier

Es bedarf keiner großen Vision um zu sehen, wo das hin-


führt. Die Bibelprophezeiung sagt, dass es zur schlimmsten
Zerstörung führen wird, die diese Welt jemals erlebt hat!
Es ist Zeit, dass wir aufwachen. Selbst wenn wir der Bibel
nicht glauben, logisches Denken sollte uns aufwecken.
Wir wollen in dem Artikel der New York Times fortfahren:
„Der Zwischenfall unterstrich Deutschlands zunehmende poli-
tische Macht innerhalb der 12 Nationen starken Europäischen
Gemeinschaft, sagten Diplomaten. Einige fügten hinzu, dass
dies die offensichtlichste Demonstration dieser Macht
seit der Wiedervereinigung der zwei deutschen Nationen vor
über einem Jahr kennzeichnete [im Jahr 1990]“ (ibid.).
Es war „die offensichtlichste Demonstration dieser Macht“
seit der Wiedervereinigung Deutschlands. Was heißt das? Das
heißt, dass Deutschland sich auf demselben Kurs befindet, den es
eingeschlagen hatte, bevor es den ersten und zweiten Weltkrieg
begann! Das ist die grausige Wahrheit, die die meisten Menschen
nicht sehen wollen. Deshalb stecken wir unsere Köpfe in den
Sand. Aber das beseitigt weder die Wahrheit noch es ändert es
die Ereignisse.
Nochmals, die Deutschen haben nicht bereut, was sie
im ersten und zweiten Weltkrieg taten – sonst würden
sie nicht so handeln!
Warum können wir über etwas, das so Grauen erregend ist,
nicht logisch denken? Sind wir zu dekadent, dass wir uns nicht
einmal Sorgen machen?
Wenn unsere Schlussfolgerung uns nicht erschüttern kann,
die Ereignisse werden es sicher tun – abertausendfach!

„ BEU N RU H IGE N DE H ISTOR ISCH E


V ER BINDU NGEN“
Der Artikel fuhr fort: „Außerdem, mit seiner außergewöhnli-
chen Durchsetzungsfähigkeit bezüglich der Ausführung des
Planes, den abtrünnigen jugoslawischen Republiken, Kroatien
und Slowenien, diplomatische Anerkennung zu gewähren, hat
Deutschland beunruhigende historische Verbindungen
wachgerufen … Nazi-Deutschland beherrschte die zwei
jugoslawischen Regionen während des zweiten Weltkriegs,
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 7

indem es Slowenien in das Dritte Reich eingliederte und einen


Marionettenstaat in Kroatien schuf“ (ibid.).
„Deutschland hat beunruhigende historische Verbindungen
wachgerufen.“ Aber wie stark sind wir beunruhigt? Selbst die
New York Times scheint nicht mehr beunruhigt zu sein. Ich
höre fast keine Diskussionen mehr über diese beunruhigende
Geschichte – oder, was noch wichtiger ist, was sie für die
Zukunft bedeutet! Genau das ist es, was es so beunruhigend
macht.
Haben wir Angst, dieser beunruhigenden Wahrheit zu
begegnen? Amerika und England sollten dermaßen beunruhigt
sein, dass sie sogar das Risiko eines militärischen Konflikts mit
Deutschland eingehen würden. Aber diese Art von Supermacht-
Aktionen sind geschichtliche Vergangenheit.
Im Grunde genommen könnte Deutschland jetzt leicht
Einhalt geboten werden, wenn die Amerikaner und Briten den
Willen hätten, ihre Macht zu gebrauchen. Sie sind jedoch gefähr-
lich schwach. Daher wird Deutschlands Macht (mit der EU)
zunehmen, bis diese Mächte sie nicht mehr aufhalten können.
Wir befinden uns in einem viel schlimmeren Szenario als in
den 1930er Jahren, als Winston Churchill den Westen vor Hitler
warnte. Wir ignorieren diese entsetzliche Geschichte und sind
infolgedessen gefährlich schwach.
Wieder einmal fürchten sich die israelitischen Nationen
davor, der erschütternden Wahrheit zu begegnen. Haben sie
vergessen, dass sie den 2. Weltkrieg beinahe verloren haben?
Und das deshalb, weil fast alle Churchills starke Warnung vor
Deutschland verwarfen.
Jetzt ist die Zeit, dieser widerwärtigen Wahrheit ins Gesicht
zu schauen.
Deutschland war entschlossen, Kroatien anzuerkennen, trotz
dieser jüngsten und entsetzlichen Vergangenheit! Aber warum
würden die USA solch einen Schachzug unterstützen? Anfangs
war Amerika dagegen. Doch das änderte sich rasch, sobald
Deutschland seine politische Stärke zeigte. Schändlicherweise
ließ sich Amerika von Deutschland leiten.
„Deutschland hat langjährige historische Beziehungen zu
Slowenien und Kroatien, sowohl glorreiche als auch beschä-
mende. Slowenien war Teil der Österreichisch-Ungarischen
8 Das aufsteigende Tier

Monarchie, und viele Menschen identifizieren sich immer noch


mit der deutschsprachigen Welt. Es gab auch deutschen Einfluss
in Kroatien, und während des 2. Weltkriegs war Kroatien von
einem pro-Nazi Regime regiert worden.
Dieser Aspekt der kroatischen Geschichte und die Tatsache,
dass die Tudjman Regierung sich weigerte, sich von den
kroatischen Faschisten zu distanzieren, welche die Republik
in den 40er Jahren regierten, hat die europäischen Führer
unwillig gemacht, eine rasche Anerkennung durchzusetzen. Die
öffentliche Meinung der Deutschen ist stark pro-kroa-
tisch und anti-serbisch“ (New York Times, 8. Dezember 1991).
Das ist ein schockierender Artikel. Die öffentliche Meinung
der Deutschen war stark pro-kroatisch und anti-serbisch, d.h.
in Wirklichkeit, anti-jugoslawisch. Die Deutschen sind mit
diesen zwei Republiken emotionell verflochten.
Das ist bloss ein weiteres von vielen Zeichen, dass die
Deutschen es nicht bereuten, im 2. Weltkrieg über 50
Millionen Tote verursacht zu haben!
Sie würden entsetzt sein vor diesen Emotionen, wenn sie ihre
Nazi-Vergangenheit zutiefst verstehen und hassen würden. Sie
sollten die abscheulichen Verbrechen hassen, die der Welt zufügt
wurden, weil sie Hitler begeistert gefolgt sind.
Aber dem Westen ist mehr Schuld zuzuschreiben als
den Deutschen. Die Entnazifizierung Deutschlands nach dem
2. Weltkrieg war eine beschämende Farce. Wie können wir das
Leid abschätzen, das dieser Fehler verursachen wird? Dieses
Werk hat jahrelang über diese Tragödie geschrieben und sie
dokumentiert.
Machen Sie sich also auf etwas gefasst: Ein Starkes,
militärisches Deutschland marschiert wieder einmal,
und dieses Mal wird seine Zerstörung die Kriegsverbrechen im
1. und 2. Weltkrieg wie Kinderspiel aussehen lassen!
Die meisten Worte, die wir von den Deutschen und auch von
anderen zu hören bekommen, lassen etwas anderes erkennen.
Achten Sie jedoch auf das, was sie tun – auf ihre Taten.
Ist es nicht beunruhigend, dass der kroatische Führer – der
verstorbene Franjo Tudjman – sich nicht von den kroati-
schen Faschisten bzw. den Nazis der 40er Jahre distan-
zieren wollte und trotzdem ein respektierter Führer in einem
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 9

römisch-katholischen Land sein konnte? Wie konnten diese


Menschen den Faschismus auf diese Weise anerkennen,
wenn sie gute Katholiken waren? Ist das nicht eher alarmie-
rend? Kroatische Führer wollten sich nicht von solch einer
abscheulichen Vergangenheit distanzieren, dennoch hat der
Papst Kroatien in seinem Kampf um die Unabhängigkeit öffent-
lich anerkannt, obwohl beinahe die ganze Welt dagegen war.
Diese Tatsachen deuten darauf hin, dass sich etwas gefährlich
Unheilvolles entwickelt.
Verstehen Sie die Bedeutung dieser Geschichte? Wie schnell
die Menschen die Ereignisse um den zweiten Weltkrieg ver-
gessen haben. Wie schnell die Welt vergessen hat, dass
Deutschland es in der Vergangenheit als seine vorrangige
Verpflichtung gesehen hat, die Römisch Katholische Kirche
zu schützen! Während der verschiedenen Regentschaften des
Heiligen Römischen Reiches, haben sie es als ihre Pflicht emp-
funden, die Wünsche der Kirche durchzusetzen. Das hilft uns
zu verstehen, warum Deutschland sich gegen die Europäische
Union, gegen Amerika, gegen die Vereinten Nationen und die
ganze Welt stellen wird!
Etwas sehr Düsteres und Unheimliches regt sich
in Europa. Was in Kroatien geschah, war nur ein kleines
Beispiel von dem, was sich bald über die gesamte Region
ausbreiten wird! Das ist der „Strohhalm, der den Drink
umrühren wird“, um ganz Europa zu vereinigen. Es wird nicht
lange dauern, bis Europa als das Heilige Römische Reich wie-
dervereinigt ist. Es wird mit großer Durchsetzungskraft von
Deutschland geführt werden.
Zwei Republiken haben nun ihre Unabhängigkeit erreicht
und haben es Deutschland und dem Papst zu verdanken.
Die ganze Welt wäre gegen die Unabhängigkeit dieser zwei
Republiken gewesen, hätten sich nicht Deutschland und
der Papst für deren Unterstützung ausgesprochen!
Diese Ereignisse enthüllten eine Menge über die Macht, die
Deutschland entwickelt hat. Aber was noch wichtiger ist, sie
zeigen, welche Richtung Deutschland und der Vatikan
in Zukunft einschlagen werden!
Im Grunde genommen kontrolliert jetzt eine von Deutschland
geführte EU ganz Jugoslawien. Während Sie weiterlesen, werden
10 Das aufsteigende Tier

wir Ihnen beweisen, dass dies die erste Nation ist, die vom
auferstehenden Heiligen Römischen Reich besiegt wurde.
Der 3. Weltkrieg hat bereits begonnen! Bald wird ganz
Europa unter Deutschlands Kontrolle sein – und das ist nur
der Anfang. Amerika, Großbritannien und das heutige Israel
werden vom Heiligen Römischen Reich bezwungen werden,
wenn wir nicht bereuen!
Das Heilige Römische Reich wird bald mächtiger sein als
Russland, China oder die USA. Bitte, öffnen Sie Ihre Augen und
beobachten Sie, wie es geschieht.
Deutschland erzwang die Entscheidung in Jugoslawien und
enthüllte, wie schwach Amerika und der Westen wirklich sind.
Und die ganze Welt sah zu und zog ihre Lehren. Weltführer
wissen ganz genau wie schwach Amerika ist. Deshalb wird es
von so Vielen herausgefordert. Dieser Trend hat seit damals nur
zugenommen und wird noch viel schlimmer werden.
Viele serbische Führer glauben, dass die treibende Kraft
hinter der Unabhängigkeit Kroatiens und Sloweniens die
römisch-katholische Kirche war! Dies ist nur ein kleiner Teil
eines aufsteigenden Heiligen Römischen Reiches. Deutschland
und der Vatikan waren gewillt, die ganze Welt zu verär-
gern, um die zwei kleinen römisch-katholischen Republiken
anzuerkennen! Diese Ereignisse zeigen jedem, der es zur
Kenntnis nehmen will, dass sich etwas Schreckliches in
Deutschland und im Vatikan regt.
Zum größten Teil ist es der Welt verborgen, was sich in poli-
tischer und religiöser Hinsicht in Europa ereignet. Selbst viele
politische Führer in Europa werden mit starker Emotion die
Europäische Union unterstützen, ohne wirklich zu verstehen,
warum sie es tun.

D eutschlands W eltdominanz
Kurz nachdem Deutschland die abtrünnige Republik Kroatien
anerkannt hatte, brach in Jugoslawien ein Bürgerkrieg aus. Viele
Menschen machen Deutschland für diesen Bürgerkrieg verant-
wortlich und das mit Recht.
Ganz Europa und Amerika waren unverholen gegen
Deutschlands Vorgehen zum damaligen Zeitpunkt. Doch
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 11

Europa gab schnell nach, als Deutschland drohte, aus der


Europäischen Union auszusteigen.
Amerika sah den Lauf der Ereignisse, und, wie gewohnt,
änderte kraftlos seine öffentliche Meinung, indem es
Deutschland gegenüber nachgab.
Franjo Tudjman, der damalige Führer Kroatiens, hat
öffentlich und wiederholt gesagt, dass sein Land mit
der Unterstützung Hitlers das Richtige getan hat! Er
war in diesem Punkt sehr unnachgiebig und ohne jegliche Reue.
Im Jahr 1995 schrieb Alexander Cockburn in der Detroit Free
Press: „Als Deutschland die westlichen Mächte dazu brachte,
Kroatien, Slowenien und schließlich Bosnien zu Beginn der
90er Jahre anzuerkennen, erinnerten sich die Serben lebhaft
an das, was ihnen durch die Hände des von den Nazis unter-
stützten Marionettenstaates Kroatien im 2. Weltkrieg zugefügt
worden war. Zumindest 700.000 Serben – einige sagen sogar
1,2 Millionen – zusammen mit 30.000 Juden, wurden von den
Kroaten im Jasenovac Konzentrationslager massakriert. [Selbst
wenn nur 700.000 Serben getötet wurden, war das immer noch
ein ungeheures Desaster.]
Die kroatische Lobby in den Vereinigten Staaten hat
eine aalglatte Schlüpfrigkeit gezeigt, als sie über die faschi-
stische Vorliebe des kroatischen Führers Franjo Tudjman
bedrängt wurde. Recherchen über seinen Charakter und seine
Absichten sind sehr treffend: Tudjman hat Bücher von haar-
sträubendem Antisemitismus und Rechtfertigungen für die
Massenvernichtung geschrieben.
Das ist der Mann, den der Westen begünstigt, während er
auf ein Großkroatien hinarbeitet, das nach dem Ebenbild von
Ante Pavelic’s Kroatischer Republik der 1990er Jahre aufgebaut
ist“ (24. Aug. 1995).
Das erinnert mich an die Jahre vor dem 2. Weltkrieg,
nachdem Hitler seine hasserfüllte Hetzrede, Mein Kampf, bereits
geschrieben hatte. Trotzdem haben sich Neville Chamberlain
und andere schwache Führer bei dem Mann, der die Nazi-
Kriegsmaschine anführen würde, eingeschmeichelt und ihn
wohlwollend behandelt.
Ein forschender Geist könnte fragen, wie Deutschland
und der Vatikan in Anbetracht ihrer eigenen jüng-
12 Das aufsteigende Tier

sten Vergangenheit, einen Führer mit Nazigesinnung


öffentlich und unverfroren unterstützen können.
Die Gräueltaten der Nazis und die Beteiligung des Vatikans,
Naziführern während und nach dem zweiten Weltkrieg Schutz
und Zuflucht zu gewähren, sind mehrheitlich dokumentiert!
Die große Mehrheit der Nazis, die entkamen, wurde von der
katholischen Kirche unterstützt (bestellen Sie unsere kostenlose
Broschüre Deutschland und das Heilige Römische Reich).
Deutschland und der Vatikan steuern jetzt wieder in die
gleiche Richtung. Es gibt hier einen furchterregenden
Geist, über den wir äusserst beunruhigt sein sollten.
Amerikas nationales Überleben ist davon abhängig.
Laut mancher Berichte hat Amerika ein Geheimabkommen
unterzeichnet, auch künftig mit dem kroatischen Militär zusam-
menzuarbeiten. Bedenken Sie, das ist dieselbe Nation, wegen
der Amerika 1991 unter Druck gesetzt wurde, sie als
unabhängige Republik zu akzeptieren! Wohin Deutschland
auch steuert, Amerika scheint zu folgen.
Der Wandel in der amerikanischen Außenpolitik im Jahr 1991
erzürnte unsere traditionellen Verbündeten: Großbritannien,
Frankreich und die Niederlande. Diese Nationen sahen was
Deutschland tat, und nicht nur in Jugoslawien, sondern in
ganz Europa. Die Europäische Union hatte gehofft, das mäch-
tige Deutschland unter Kontrolle zu halten – mit
Hilfe der USA! Stattdessen half Amerika Deutschland, Europa
seinen Willen aufzuzwingen! Die Europäer, die hilflos mit-
gerissen werden, sind sich dessen schmerzvoll bewusst, dass
Deutschland – seit Menschengedenken – zwei Weltkriege,
sowie den Tod von 60 Millionen Menschen verursacht hat!
Hat Amerika seine loyalen Verbündeten vom 1. und 2.
Weltkrieg und vom 50-jährigen Kalten Krieg vergessen?
Deutschland hat die USA beinahe zu einem Bruch dieser
Allianz genötigt!
Diese traditionellen Verbündeten Amerikas wissen sehr
viel über Deutschlands Bestreben, Europa zu kontrollieren.
US-Politiker scheinen sich der Gefahr jedoch nicht bewusst
zu sein. Es scheint, dass sie nur wenig oder gar nichts aus den
beiden Weltkriegen gelernt haben.
Die Serben kämpften in zwei Weltkriegen an der Seite von
Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs 13

Amerika und Großbritannien. In den 1990er Jahren waren


die Serben die einzige Macht, die Deutschland im Balkan
Widerstand leistete. Nun hat sich Deutschland in diesem Teil
der Welt durchgesetzt. Und die Europäische Union disku-
tiert jetzt öffentlich über ihre globalen Ambitionen – Amerika
herauszufordern.
Kein Wunder, dass Amerika Verbündete in Europa ver-
liert. Historische Bündnisse und Freunde scheinen für die USA
geradezu bedeutungslos zu sein. Gleichzeitig hilft Amerika ein
Frankenstein-Monster zu schaffen, welches im Begriff ist, sich
gegen seinen Schöpfer zu wenden!
Amerika und Großbritannien verstehen die Geschichte
sicher nicht. Und was schlimmer ist, sie sind völlig ahnungslos
in Bezug auf die Bibelprophezeiung.
Das ist ein erstaunliches Szenario! Die stärkste
Auslandspolitik in dieser Welt kommt aus Deutschland!
Anfänglich war Amerika in jeder beziehung gegen
Deutschlands Anerkennung der Republik Kroatien. Dann
machte Amerika eine Kehrtwende und unterstützte
Deutschland im Kampf für Kroatiens Unabhängigkeit!
Was für eine pathetische Richtungsänderung.
Diese Ereignisse bereiteten 1999 den Weg für den Alptraum
im Kosovo.
2
Wie der deutsche
Faschismus den
Kosovo eroberte
D
ie Serben kämpften in zwei Weltkriegen an der Seite
der Amerikaner, doch Deutschland kämpfte in beiden
dieser Kriege gegen sie. Wie befremdend es ist, wenn man
sieht, wie diese Allianz heute ins Gegenteil umschlägt.
Die Amerikaner haben aus dieser Geschichte nichts gelernt
und werden einen schrecklichen Preis dafür bezahlen!
Die einfache Wahrheit ist, dass Serbien keine Bedrohung für
Europa oder Amerika darstellt. Aber Deutschland war immer
wieder eine gefährliche Bedrohung für Europa und die Welt!
Und ob wir es nun begreifen oder nicht, es ist auch heute noch
eine Bedrohung – sogar noch mehr als in der Vergangenheit.
Der einzig wirkliche Sieger im Jugoslawienkrieg von 1999,
waren Deutschland und der Vatikan. Die Zeit wird zeigen, dass
Amerika und Großbritannien die großen Verlierer waren. Der
Kosovo-Konflikt machte sie schwächer, während Deutschland
an Macht gewann.
Es ist oft gesagt worden, dass die Wahrheit das erste Opfer
des Krieges ist. Das war wahrscheinlich noch nie so zutreffend
wie in diesem Krieg.

D eutschland unterstützt A lbanien


Jugoslawien hat die Staaten, Kroatien und Slowenien, wegen
Deutschland verloren. Im vorigen Kapitel erklärte ich, wie
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 15

Deutschland diese abtrünnigen Republiken anerkannt und sie


danach mit Truppen und Waffen unterstützt hat. Amerika (und
fast die ganze Welt) war anfänglich sehr gegen Deutschlands
undemokratische Pläne. Aber die USA wurden schwach und
entschieden dann sogar, Deutschland in seinem Krieg um
die Kontrolle des Balkans zu unterstützen! Europa und die
Vereinigten Staaten folgten Deutschland ohne Widerspruch.
Deutschlands Methode für die Übernahme Jugoslawiens
war alles andere als demokratisch. Das war guter alter deutscher
Faschismus, unterstützt von Amerika und England. Es gibt
einem zu denken, wie sehr wir die Freiheit lieben.
Deutschland hat die zerstörerischste militärische Geschichte
aller Nationen auf Erden! Aber Amerika unterstützte die
Deutschen, als ob sie die Friedenswächter der Welt gewesen wären.
Es scheint, als hätte die ganze Welt Deutschland gewohnheitsmäßig
fürchten gelernt – sie wagt es nicht, gegen Deutschland aufzutreten.
Nach Kroatien und Slowenien breitete sich der Bürgerkrieg
auch auf Bosnien-Herzegowina aus. Die Serben verloren auch
die Kontrolle über einen großen Teil dieser Republik.
Trotzdem waren die Deutschen nicht zufrieden. Die Serben
sahen, dass Deutschland eine Guerillaarmee von Albanern
unterstützt. Die Guerillas bezeichneten sich selbst als die Kosovo
Befreiungsarmee (UCK) – obwohl sie niemals Friedenskämpfer
waren. Viele maßgebliche Persönlichkeiten verglichen sie mit
der Mafia. Der Kosovo bestand zu 90% aus Albanern. Diese
Kosovo-Albaner, zusammen mit Albanien und Deutschland,
unterstützten die Guerillaarmee gegen die Serben.
„Der deutsche Botschafter bekundete die hervorra-
genden Beziehungen zwischen beiden Ländern [Albanien
und Deutschland] und äußerte den Willen seiner Regierung,
diese Beziehungen weiterhin zu festigen und zu fördern. Er
machte auf die Effizienz verschiedener Projekte der deutschen
Unterstützung in Albanien aufmerksam und betonte, dass diese
in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden.
Der albanische Außenminister [Pascal] Milo betonte, dass
Deutschland eines der wichtigsten Länder in der
Aussenpolitik Albaniens ist“ (Albanien Telegraphic Agency,
6. Aug. 1997; durchweg meine Betonung). Deutschland ist
wahrscheinlich die stärkste ausländische Wirtschaftsmacht in
16 Das aufsteigende Tier

Albanien. Deshalb sind ihre Beziehungen außergewöhnlich


freundschaftlich.
Es gab auch direkte Unterstützung von Deutschland. Es leben
600.000 Albaner in Deutschland. Viele der UCK-Guerillas
ließen ihre Familien in Deutschland zurück, um gegen die
Serben in einem Bürgerkrieg zu kämpfen, den die von
Deutschland unterstützten Albaner begonnen hatten.
Ist das deutsche Demokratie oder deutscher Faschismus?
Deutschland gab der UCK auch finanzielle Unterstützung.
Laut der BBC News „hat die international nicht aner-
kannte Exilregierung Kosovos zusätzlich zu dem Geld, das
von Verwandten [in Deutschland] nach Hause geschickt
wird, eine Einkommenssteuer von 3 Prozent einkassiert. Ihr
Ministerpräsident, Bujar Bukoshi, der seinen Sitz in
Deutschland hat, hat wiederholt dementiert, dass das Geld
zum Kauf von Waffen verwendet wird – er sagt, dass es für die
Erhaltung der Gesundheits- und Bildungsdienste ausgegeben
wird“ (5. Aug. 1998). Aber hat das irgendjemand geglaubt?
Kosovos „international nicht anerkannte Exilregierung“
hat te einen Minister pr äsident mit A mtssitz in
Deutschland, der unbehindert mit dem Segen (vielleicht
sogar mit der Anweisung) der deutschen Regierung agierte!
Deutschland hat die Exilregierung Kosovos anerkannt,
obwohl keine andere Regierung es tat. Aber die internationale
Gemeinschaft folgte gehorsam Deutschlands Führung.
Die UCK Guerillastreitmacht gibt es nicht rein
zufällig. Sie wurde im Grunde genommen herangebildet
und direkt von Deutschland – dem Machtzentrum
Europas – unterstützt.
Alle Aktionen Deutschlands in diesem Jugoslawien-Krieg
sind eklatanter and brutaler Faschismus gewesen. Wir können
es demokratisch nennen, wenn wir so wollen aber das macht
es nicht zur Wahrheit. Das ist immer noch das Land, welches
den 1. und 2. Weltkrieg begonnen hat. Und es hat bereits den
3. Weltkrieg auf eine inoffizelle Weise begonnen! Es ist
Zeit, dass wir aus unserer Traumwelt herauskommen und diese
sehr gefährliche Realität begreifen. Der Geist des Krieges ist
in Deutschland wieder auferstanden. Jetzt kann ihn nur noch
außergewöhnlicher Wille und militärische Macht aufhalten.
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 17

Wie viele Alpträume müssen wir erleben, bevor wir aufwa-


chen und sehen, was in Deutschland geschieht.
Deutschland ermutigte die NATO-Angriffe mit den stärk-
sten Worten. Der deutsche Verteidigungsminister, Rudolf
Scharping, sagte in einem ZDF-Fernsehinterview im März 1999,
dass der „Völkermord beginnt“. Seine Panikmache brachte viele
dazu, über Völkermord nachzudenken. Dieses Wort wurde in
Verbindung mit dem Kosovo alltäglich gehört.
Die Zeitung, The Australien, berichtete am 1. April 1999:
„Mit Tausenden von Flüchtlingen, die unaufhörlich aus der vom
Krieg zerrissenen Provinz strömen, behauptete der deutsche
Verteidigungsminister letzte Nacht in Bonn, dass Beweise für
von Serben errichtete Konzentrationslager aufgetaucht sind.“
Die Menschen sahen auf ihren Fernsehschirmen die Ströme
von albanischen Flüchtlingen. Demzufolge beschuldigten sie
alleine die Serben. Die meisten wussten kaum etwas über den
Kosovo, dennoch sprachen sie von „Völkermord“ – die vor-
sätzliche und systematische Vernichtung einer Rasse. Dann
kam das Gerede über „Konzentrationslager“. Völkermord
und Konzentrationslager – Worte, die vom deutschen
Verteidigungsminister propagiert wurden.
Es ist wahr, dass die Serben nach einem verheerenden
NATO-Luftangriff heftig reagierten, um das zu retten, was
von ihrem Land übrig geblieben war. Aber vor den NATO-
Angriffen wurde kaum über Flüchtlinge gesprochen. In der Tat,
der ursprüngliche Zweck der NATO in diesem Krieg war, die
Kosowaren in ihrem Heimatland zu schützen. Diese Absicht
ging schmählich daneben.
Warum? Weil es nicht im Sinne Deutschlands war! Jetzt tanzt
auch diese Provinz nach Deutschlands Musik.
Ist die NATO ohne Schuld?

D eutschland setzte die


N A T O unter D ruc k
Stratfor Systems veröffentlichte 1998 diesen höchst alarmie-
renden Bericht: „Der serbische Rundfunk in Belgrad brachte
am 22. September einen schonungslosen Kommentar, in dem
Deutschland der ‚Kriegshetze’ beschuldigt und Europa vor der
18 Das aufsteigende Tier

vermeintlichen Wiedergeburt des deutschen Faschismus


gewarnt wurde (25. Sept. 1998).
Nennen Sie die Serben was Sie wollen, aber genau das ist in
Jugoslawien passiert! Und der deutsche Faschismus nimmt in
ganz Europa rapide zu. Das ist die tödliche Wahrheit, mit der
Europa und die USA nicht konfrontiert werden wollen!
Der Bericht fuhr fort: „Deutlicher dargestellt, der serbische
Rundfunk zitierte Deutschlands Ruf in den zwei Weltkriegen
und klagte an, dass Deutschland ‚offene Ambitionen hege, der
Machthaber Europas zu werden’. Das Schweigen Europas zu
Deutschlands Verhalten hinterfragend, sagte der Kommentator
Milika Sundić: ‚Es ist schwer zu begreifen und zu akzeptieren,
dass Europa der Sklave Deutschlands wurde’. Sundić fuhr fort
mit der Behauptung, dass ‚Deutschland am meisten zum
Zusammenbruch des ehemaligen Jugoslawiens beitrug’, und
dass ‚Serbien seit einiger Zeit bekannt war, dass Deutschland
hinter dem [UCK] Terrorismus im Kosovo steckte.’“
Wer kann irgendein Beweismaterial vorlegen, um diese
starken Worte zu widerlegen?
War die von Deutschland unterstützte UCK eine Schar von
Friedenskämpfern, oder waren es Terroristen? Die NATO hatte
ernsthafte Probleme, sie zu kontrollieren.
Die wahrheit ist, es waren von Deutschland unter-
stützte Terroristen – die eingesetzt wurden, um
Deutschlands faschistische Ziele zu erreichen. Die
Welt vergisst die hässliche Wahrheit bezüglich
Deutschlands Absichten sehr schnell. Die schweren
Schläge der Ereignisse werden unserem Gedächtnis
nachhelfen wie nie zuvor.
„Tatsache ist, dass Deutschland eine der führenden Stimmen
war, die auf die NATO-Intervention im Kosovo drängte.
Während eines Treffens von NATO-Verteidigungsministern
in Portugal, am 24. September [1998], welches praktisch in
einem Ultimatum für den jugoslawischen Präsident Slobodan
Milosević endete, entweder die Kämpfe im Kosovo ein-
zustellen oder NATO-Luftangriffe zu riskieren, for-
derte nur Deutschlands Volker Rühe [der dama-
lige Verteidigungsminister] die Festlegung eines fixen
Termins für die Intervention. Herr Rühe sagte: ‚Wir müssen
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 19

schnell zu einem Ultimatum kommen in den nächsten zehn


Tagen oder früher. … Wir müssen etwas für die Menschen am
Boden tun und nicht nur eine Resolution nach der anderen
verabschieden’“ (ibid.). Begann Deutschlands Vorliebe für den
Blitzkrieg langsam an die Oberfläche zu kommen?
„Herr Rühe argumentierte gegen ein Abwarten für ein UN
[United Nations] Mandat bezüglich des Einsatzes von Gewalt
gegen Serbien. [Nicht einmal die Vereinten Nationen konnten
Deutschland von seinem Ziel abhalten.] Rühe sagte, ‚die Bilder
von im Freien kampierenden Menschen [im Kosovo] … sind für
sich selbst ein Ultimatum’. Außerdem, und was noch wichtiger
ist, sagte Rühe, ‚wir dürfen uns nicht binden an ein mögliches
russisches Veto’. Er behauptete, dass die Beziehung zwischen der
NATO und Russland voraussetzt, dass Russland kein Veto hat,
wann immer die NATO handeln muss’. …
Deutschland leitet die Kampagne für eine rasche,
und wenn es sein muss, militärische Lösung des Konflikts
im Kosovo.
Deutschland ist auch äußerst besorgt über die Unschlüssigkeit
der USA bezüglich ihrer militärischen Verpflichtung für die
Stabilität Europas, insbesondere wegen des Einsatzes der NATO
als Kontrollorgan. Diese Unschlüssigkeit der USA hat zur völ-
ligen Geringschätzung geführt, die die Serben für die NATO
empfinden. Deutschland blickt voraus zu dem Tag, wenn
es eine führende Rolle in der Verteidigung Westeuropas
annehmen muss, und es wird diese Rolle nicht mit einem
stumpfen Messer antreten.“
Schon im Jahr 1998 sah Stratfor, dass Deutschlands Ambition
über Jugoslawien hinausging.

F aschistische V ergangenheit
Ralph Giordano, Fernsehjournalist und Autor, mutmaßte
1993 in einem Schreiben aufgrund der Welle von Neonazi-
Hassverbrechen gegen Ausländer, die im vorangegangenen
Jahrzehnt über Deutschland hinweggefegt war, dass das, was
er Deutschlands „zweite Schuld“ nennt, der Grund für die
Wiederbelebung alter faschistischer Sympathien im heutigen
Deutschland ist.
20 Das aufsteigende Tier

„Ein Gespenst verfolgt das vereinigte Deutschland … das


Gespenst einer braunen Wiederauferstehung! Im Gegensatz zu
seinem Erscheinen Mitte der sechziger Jahre, ist es dieses Mal
kein vorübergehendes Phänomen, sondern heute ist es tief ver-
wurzelt in der Gesellschaft und morgen wird es sich in der parla-
mentarischen Struktur, sowohl auf bundesstaatlicher als auch auf
provinzieller Ebene etabliert haben“ (frei übersetzt aus dem Buch
The Future of German Democracy).
Giordano fuhr fort, einen der historischen Zusammenhänge
zwischen den widerlichsten Aspekten der Alliierten und ihrem
Engagement im Wiederaufbau von Nachkriegs-Deutschland und
der heutigen Zunahme der faschistischen Tendenzen in
diesem Land zu enthüllen. „Mit nur wenigen Ausnahmen sind
diese Täter am Ende nicht nur ungestraft geblieben, sondern
durften ihre Karrieren straflos fortsetzen … Bis weit in die 1970er
Jahre war die Elite in Finanz, Industrie und Regierung nahezu
identisch mit der unter Hitler“ (ibid.).
Ost- und Westdeutsch la nd sind w ieder vereinig t;
Deutschlands Hauptstadt ist wieder einmal Berlin; das Land
sitzt im Sattel der Wegkreuzung von Ost- und Westeuropa.
Demnach ist es jetzt Deutschlands Politik, die die Politik in
ganz Europa stark beeinflusst. Genauso wie sich der von Hitlers
Regierung anerkannte Faschismus ausbreitete, um im Vorfeld
des 2. Weltkriegs die vorherrschende Regierungsform in Europa
zu werden, wird sich das, was aus dem gegenwärtigen politischen
Durcheinander in Deutschland hervorgeht, ausbreiten, um seine
EU-Partner in ihrer politischen Überzeugung zu beeinflussen.
Der deutsche Faschismus hat gewissermaßen Jugoslawien
erobert. Die Menschen können spotten soviel sie wollen. Aber
achten Sie auf Deutschland. Jugoslawien ist nur der Anfang. Der
deutsche Faschismus ist zurück, genauso wie wir über 50 Jahre
hindurch prophezeit haben. Bald wird es die ganze Welt verstehen.
Die Serben sehen klar und deutlich, dass Deutschland hinter
dem Zusammenbruch des ehemaligen Jugoslawiens steckt. Wir
dürfen nicht vergessen, dass ganz Europa, die USA und die UN
gegen Deutschland waren, als es die Abspaltung von Slowenien
und Kroatien akzeptierte und nachhaltig unterstützte. Aber
Deutschland setzte sich durch. Kroatiens Abspaltung führte
zum Bürgerkrieg. Amerikas damaliger Aussenminister
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 21

sagte, dass Deutschland eine „gewisse Verantwortung“


für den Jugoslawienkrieg trage. Aber er wurde sehr
schnell zum Schweigen gebracht! Und kein einziger füh-
render Politiker in der amerikanischen Regierung hat
seitdem eine solche Aussage gemacht.
Das war eine der beinharten Wahrheiten, die zu Beginn des
Jugoslawienkriegs zum Opfer fiel.

D eutschlands M eister p lan


Deutschland hat einen Meisterplan. Wir haben seit unmit-
telbar nach dem 2. Weltkrieg vor diesem Meisterplan gewarnt.
Deutschland steigt rasch zur faschistischen Supermacht des
Westens auf, während die USA als Supermacht scheitern.
Sie müssen dringend verstehen, warum das geschieht! Bitte,
bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre Deutschland und das
Heilige Römische Reich.
M a r g a r e t T h a t c h e r, d i e e h e m a l i g e b r i t i s c h e
Premierministerin, sagte im Oktober 1995 folgendes über die
Europäische Union: „Sie haben nicht Deutschland mit Europa
verankert; sie haben Europa mit einem neulich dominierenden,
vereinigten Deutschland verankert. Meine Freunde, letzten
Endes werden Sie sehen, dass es nicht funktionieren wird.“
Sie hat Deutschland nicht als ein demokratieliebendes Land
gesehen, sondern als ein „von neuem dominierendes“, vereinigtes
Land. Frau Thatcher sagte sehr deutlich, dass die Europäische
Union keine demokratische Union ist. Sie wird von Deutschland
beherrscht. Es scheint aber, niemand will zugeben, dass es seine
faschistische Vergangenheit nicht bereut hat.
Möge die Welt auf der Hut sein!
Bernard Connolly sagte in seinem Buch The Rotten Heart of
Europe, dass die Europäische Union bloß ein „Deckmantel für
deutsche Ambitionen“ sei.
Wir sollten zumindest nachdenken über solch maßgebliche
Stimmen.
Zunächst wollen die Deutschen Europa kontrollieren. Um
das zu erreichen, müssen sie die Kontrolle über die Balkanländer
gewinnen, wo die Serben ihr schlimmster Feind sind. Zum
Großteil sind die Serben zum Schweigen gebracht worden.
22 Das aufsteigende Tier

Ist Ihnen bewusst, dass 75 Prozent der NATO-Militärmacht


im Kosovokonflikt von den USA bereitgestellt wurden? Das
heißt, dass Deutschland die NATO eigentlich unter Druck setzte
und beeinflusste – insbesondere die USA – um seine eigenen
faschistischen Ambitionen innerhalb Europas realisieren!
Amerika wird die höchste Strafe für solch eine gefährlich
fehlgeleitete Auslandspolitik bezahlen.
Ganz Europa, die UN und Amerika haben Deutschland
gegenüber nachgegeben, trotz seiner Verantwortung für den Tod
von 60-70 Millionen Menschen im 1. und 2. Weltkrieg!
Deutschland liess die ganze NATO für seine Sache
kämpfen und anscheinend gibt es niemand, der überhaupt dar-
über reden will, wie alles begann.
Ist es so schwer zu verstehen, warum die Serben erzürnt
waren? Ihr Land ist systematisch zerstört worden – in erster
Linie von Deutschland. Welches Land würde nicht gegen solch
eine Ungeheuerlichkeit kämpfen? Kann irgendeine Nation den
Standpunkt der Serben wirklich verstehen?
Da sie in beiden Weltkriegen unsere Verbündeten waren,
sollten gerade wir ihre Seite der Geschichte verstehen.
Der deutsche Meisterplan ist dem sehr ähnlich, was das
Land in der Vergangenheit getan hat. Der einzig wirkliche
Unterschied ist, er ist viel raffinierter gewesen – bis jetzt.
Wenn die westliche Welt sich nur der jüngsten Vergangenheit
Deutschlands erinnern würde, würde es uns in Schrecken ver-
setzen und zur Realität zurückbringen.
Die Deutschen haben von Natur aus eine Abneigung gegen
die Demokratie. Und Amerika hat fast nichts unternommen, um
diese Gesinnung nach dem 2. Weltkrieg zu ändern.
Der Artikel aus der New York Times vom 26. März 1999
erklärte: „Zum ersten Mal seit dem Ende des 2. Weltkriegs
haben deutsche Kampfjets sich an einem Krieg beteiligt, haben
als Teil der NATO-Streitmacht beim Angriff auf Jugoslawien
mitgemacht und dadurch die definitive Emanzipation dieses
Landes vom Nachkriegs-Pazifismus bekräftigt. …
„Dennoch, die deutsche Beteiligung an den Luftangriffen auf
Jugoslawien ist potenziell explosiv, weil es jeden geheimen Verdacht
der Serben dem Westen gegenüber bestätigt. Wenn es in diesem
Jahrhundert nur eine fixe Idee in der serbischen Politik
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 23

gegeben hat, dann war es die Verhütung dessen, was


Belgrad als deutsche Expansionspolitik im Balkan erkennt.
‚Wir sind nicht bereit, zu unterscheiden zwischen den
Bomben von Adolf Hitler im Jahr 1941 und den Bomben
der NATO’, sagte Vuk Draskovic, der stellvertretende
Ministerpräsident Jugoslawiens.
Starke deutsche Unterstützung für Kroatiens Unabhängigkeit
von Jugoslawien und Kroatiens Annahme der Hymne ‚Danke
Deutschland’, als es 1991 diese Unabhängigkeit erlangte, ver-
stärkte nur die Befürchtungen der Serben.“ Kroatien war sich
eindeutig bewusst, dass es den Erfolg seiner Rebellion
Deutschland zu verdanken hatte. Übrigens, Deutschland
hat nicht „Danke NATO“ gesungen.“
Die Führer von Amerika und England sehen nicht, was in
Jugoslawien geschieht, weil sie es nicht sehen wollen. Diese
Einstellung sündhafter Schwäche wird der Grund sein, dass
die Amerikaner viel mehr als irgendein Volk in der Geschichte
leiden müssen!
Anscheinend waren die Serben die einzigen, die das gefähr-
liche Wiederaufleben eines militanten Deutschlands erkannten.
Deutschland stellt eine Gefahr dar, die tausendmal größer ist, als
die Serben für Europa und die Welt jemals darstellen könnten.
Die Serben haben guten Grund sich zu fürchten, da sie im 2.
Weltkrieg Opfer der deutschen und kroatischen Nazis waren.
Ein Trumpet-Leser von Indiana schrieb uns: „Nachdem ich in
der Januarausgabe von 1999 Ihren Artikel ‚Kroatien enthüllt das
aufsteigende Tier’ gelesen habe, … möchte ich … Ihnen gegen-
über meine tiefste Dankbarkeit ausdrücken für das, was Sie mit
der Veröffentlichung dieses Artikels für mich als Mensch getan
haben, so dass Millionen von anderen Menschen in der Welt die
Serben verstehen können.
Als Amerikaner serbischer Abstammung und Überlebender
des schrecklichen kroatischen Holocausts des 2. Weltkriegs,
möchte ich Ihnen, mein lieber Freund, mitteilen, wie sehr ich Ihr
persönliches Engagement und Ihre Bemühungen schätze, und wie
sehr ich Ihnen verbunden bin für Ihren Mut, Ihre Menschlichkeit
und Ihren Patriotismus, dass Sie diesen Artikel in Ihrer Zeitschrift
veröffentlicht haben. Ich kann Ihnen versichern, dass Sie von jetzt
an mein geschätzter Freund sein werden, solange ich lebe.“
24 Das aufsteigende Tier

E ine nicht beachtete Warnung

Im Jahr 1996 wurde von den USA ein schockierendes


Geheimdienst-Dokument veröffentlicht. Das Dokument, das
ein Treffen zwischen deutschen Spitzenindustriellen ausführ-
lich beschreibt, enthüllt einen heimlichen Nachkriegsplan,
um die Nazis wieder an die Macht zu bringen. Es waren meh-
rere der deutschen Elite-Industrien vertreten, einschließlich
Messerschmitt und Volkswagenwerke. Diese Firmen, bestätigt
das Dokument, sollten „sich darauf vorbereiten, die Nazipartei
zu finanzieren, die gezwungen sein würde, in den Untergrund
zu gehen.“ Als die USA dieses Dokument freigaben, erhielt es nur
wenig Berichterstattung. Noch beunruhigender als die Apathie
der Presse ist jedoch die Tatsache, dass die US-Regierung es
bis 1996 nicht veröffentlicht hat – mehr als 50 Jahre später!
Im Jahr 1944 wussten die Deutschen, dass sie den 2. Weltkrieg
verlieren würden und planten bereits für die nächste Runde!
„Die existierenden finanziellen Reserven im Ausland“, sagt das
Dokument, „müssen der Partei jederzeit zur Verfügung gestellt
werden, damit nach der Niederlage ein starkes Deutsches
Reich geschaffen werden kann.“
Den Anwesenden bei dem Treffen im Jahr 1944 war bewusst,
dass gewisse ihrer meist bekannten Führer als Kriegsverbrecher
verurteilt werden würden. „Wie auch immer“, behauptet das
Dokument, „in Zusammenarbeit mit den Industriellen wird
arrangiert, seine weniger auffälligen, jedoch höchst wichtigen
Mitglieder in verschiedenen deutschen Fabriken in Positionen
als technische Experten oder Mitglieder ihrer Forschungs- und
Konstruktionsbüros zu setzen.“
Wie alarmierend das ist! Warum wurde im Jahr 1996 so
wenig darüber geschrieben? Warum dauerte es so lange bis
es freigegeben wurde? Amerika und Britannien sind ein-
geschlafen  – unser Volk versteht nicht, was sich hinter den
Kulissen abspielt!
Deshalb fühlen wir uns veranlasst, immer wieder zu diesen
Angelegenheiten zurückzukommen. Es wird kaum sonst jemand
tun!
Historiker haben lange darüber diskutiert, ob ein geheimer
Nazi-Plan für ein internationales Nachkriegsnetzwerk erstellt
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 25

wurde oder nicht. Jetzt, wo es bestätigt worden ist, wie Elan


Steinberg vom Jüdischen Weltkongress sagte, „ist die zentrale
Frage, ob er auch ausgeführt worden ist.“
Die offensichtliche Antwort ist, er wurde ausgeführt!
Brian Connell brachte in seinem 1957 erschienenen Buch, A
Watcher on the Rhine, viele Beweise, dass dieser Plan ausgeführt
worden war. Er lenkte die Aufmerksamkeit auf ein umwälzendes
Ereignis im Jahr 1947, kaum zwei Jahre nach dem Krieg, als die
Alliierten die Verantwortung für die Entnazifizierung törichter-
weise ausgerechnet den Deutschen übertrugen! Nach 1947 war
die Entnazifizierung in Deutschland, Connell zufolge, einfach
eine Komödie!
Betrachten Sie zum Beispiel Bayern. „Die bayrische
Verwaltung“, schrieb Connell, „ist zum größten Teil in den
Händen derer, die es unter Hitler kontrollierten … Fast alle
der 1000 Lehrer, die aus politischen Gründen ausgegliedert
wurden, sind wieder eingestellt worden und repräsentieren
rund 60 Prozent der beim Unterrichtsministerium ange-
stellten Lehrerschaft. Sechzig Prozent der 15.000 Angestellten
im Finanzministerium und 81 Prozent der 924 Richter,
Beamten und Staatsanwälte im Justizministerium, sind ehe-
malige Nazis.“
Es wurde von den Alliierten der Versuch unternommen,
eine beschränkte Lehrmethode im deutschen Unterrichtswesen
zu liberalisieren. Connell sagte, „neue Lehrer wurden
ernannt und der individuellen Ausbildung wurde ein Maß an
Eigenständigkeit zugesichert, was die Bildung zu einer durch-
führbaren Angelegenheit für die Demokratie hätte machen
sollen. Aber viele der ehemaligen Nazi-Lehrer haben ihren Weg
zurück gefunden.“
Später schrieb Connell: „In Westdeutschland repräsen-
tieren die neuerdings wohlhabenden Ruhr-Industriellen, der
immer noch unverschämte Kern ehemaliger Nazis … eine
Herausforderung für die demokratische Ordnung.“
Der Nazismus ist noch lange nicht tot in Deutschland! Heute
nimmt der rechtsgerichtete Radikalismus dramatisch zu – sogar
bei den deutschen Wahlen! Sollte uns das überraschen?
Sehen wir uns einen anderen wichtigen Bericht an, der kaum
Beachtung in der Presse fand.
26 Das aufsteigende Tier

Der Bericht wurde am 9. Mai 1945, von Herbert W.


Armstrong von den Vereinten Nationen gebracht, nur neun
Monate nach dem Geheimtreffen der deutschen Industriellen.
Darin sagte Herr Armstrong: „Der Krieg in Europa ist zu Ende
– oder etwa nicht?“
Was hat er damit gemeint? Hat er etwas gewusst, was sonst
niemand wusste? Ganz sicher sogar!
„Wir verstehen die deutsche Gründlichkeit nicht“, sagte
er. „Von Beginn des 2. Weltkriegs haben die Deutschen die
Möglichkeit in Erwägung gezogen, diese zweite Runde zu ver-
lieren, so wie sie die erste verloren haben – und sie haben sorg-
fältig und systematisch für den Fall einer solchen Möglichkeit
geplant, für die dritte Runde – den 3. Weltkrieg! Hitler hat ver-
loren. Dieser Krieg in Europa ist zu Ende. Und die Nazis sind
jetzt in den Untergrund gegangen.“
Viele spotteten über Herbert W. Armstrongs Warnung im
Jahr 1945. Sie müssen jedoch sehen, wie genau sein Bericht das
widerspiegelt, was in dem Geheimdokument gesagt wurde, das
50 Jahre lang nicht veröffentlicht worden ist!
Nur Gottes Bote konnte eine solch prophetische
Botschaft bereits vor mehr als 50 Jahren bringen!
Denken Sie darüber nach, was er sagte.
Denken Sie an das, was bei diesem Geheimtreffen zwischen
den deutschen Industriellen beschlossen wurde.
Denken Sie an das, was Winston Churchill und Franklin
Roosevelt direkt nach dem Krieg sagten: „Es ist unsere feste
Absicht, den deutschen Militarismus und Nazismus zu zerstören.”
Ja, denken Sie nach über diese Dinge und dann überlegen Sie,
was jetzt passiert. Die heutigen Führer Amerikas verhalten sich,
als ob Deutschland bereut hätte. Aber die Deutschen machen
weiter in ihrer militärischen, faschistischen Gesinnung, trotz
der beispiellosen Verbrechen, die sie begangen haben!
Die Amerikaner haben ihre ernsthafte Verpflichtung ver-
gessen, Deutschland nach dem 2. Weltkrieg zu kontrollieren, und
sie werden einen unbeschreiblichen Preis für dieses schwache
und schändliche Versagen ihrer Führung bezahlen!
Man hindert Deutschland nicht daran, den 3.
Weltkrieg zu beginnen, indem man ihm hilft, sein Reich
in Jugoslawien und Europa aufzubauen!
Wie der deutsche Faschismus den Kosovo eroberte 27

Der Geist dieses Geheimdienstdokuments wird heute


in Jugoslawien in die Tat umgesetzt – und auch in
anderen Teilen der Welt. Deutschlands Initiativen sind
nicht die eines Volkes, das den Tod von 60-70 Millionen
Menschen in zwei Weltkriegen zutiefst bereut! Denken
Sie daran, die Bibel sagt, dass die Endzeit „Liebhaber” der
Amerikaner jene sein werden, die ihnen großes Leid zufügen –
nicht ihre offensichtlichen Feinde. Wie auch immer, sie
sehen sich selbst gerne als rechtschaffen, während sie Gottes
Warnungen ablehnen!
Was Herbert Armstrong über 50 Jahre hindurch prophe-
zeite, ist jetzt in erschreckenden Einzelheiten geschehen! Die
Philadelphia Kirche Gottes verkündet auch weiterhin dieselbe
Botschaft.
Das ist alles in Ihrer Bibel prophezeit. Aber Sie brauchen die
Bibel eigentlich nicht, um zu sehen, dass Schreckliches über die
Amerikaner und Briten hereinbrechen wird!
Sobald die USA dieses faschistische Tier in Kroatien und
Slowenien freiließen und dann unterstützten, konnte es nichts
mehr halten. Es hörte nicht auf bis ganz Jugoslawien unter
seinem starken Einf luss bzw. unter seiner Kontrolle war.
Wenn wir jetzt denken, dass das Tier in seinen Käfig zurück-
kehren wird, dann sind wir sehr naiv. Diese Welt steuert
auf einen Alptraum zu, der in der Menschheitsgeschichte
unvergleichlich ist. Und das Tier wird die Amerikaner dort
hinführen!
Das amerikanische und britische Volk hat keinerlei
Entschuldigung. Und das gilt auch für Sie. Nur Gott kann Sie
vor einer katastrophalen Zukunft bewahren. Jetzt ist die Zeit
für jede weise Person, diese Botschaft zu beherzigen. Es bleibt so
wenig Zeit, um zu reagieren.
Der Kosovo war ein Wendepunkt im Jugoslawien-Krieg.
Nachdem dieser Staat im Grunde genommen unter deutschen
Einf luss und unter deutsche Kontrolle kam, war es sicher,
dass der Rest Jugoslawiens fallen würde. Als der gewaltsame
Einfluss Deutschlands über Kroatien und Slowenien hinausging,
konnte der sorgfältige Beobachter sehen, dass es Deutschlands
Ambition war, ganz Jugoslawien zu kontrollieren.
Aber seine Ambition geht weit über dieses Ziel hinaus.
Das schockierende Dokument
Der Beweis, dass während des 2. Weltkriegs Nazi-Führer
und deutsche Spitzenindustrielle geplant haben,
das Nazireich wieder aufzubauen.

Beilage Nr. 1 zum Bericht Nr. 19 489 vom 27.


November 1944, von der Botschaft in London,
England.

GEHEIM
OBERSTES HAUPTQUARTIER
ALLIIERTES EXPEDITIONSKORPS
Büro des Stellvertreters des Stabschefs, G-2,

7. November 1944

INTELLIGENZBERICHT NR. EW-Pa 128

THEMA: Pläne deutscher Industrieller, sich


nach Deutschlands Niederlage an
Untergrundaktivitäten zu beteiligen;
Kapitalabwanderung in neutrale Länder.

QUELLE: Agent des Französischen Deuxieme Büro,


von Kommandant Zindel empfohlen. Dieser
Agent wird als zuverlässig betrachtet
und hat für die Franzosen seit 1916 an
deutschen Problemen gearbeitet. Er stand
während der Besetzung von Frankreich
in enger Verbindung mit den Deutschen,
insbesondere den Industriellen, und er
besuchte Deutschland noch bis August
1944.

1. Eine Versammlung der prominentesten
deutschen Industriellen mit Interessen in
Frankreich wurde am 10. August 1944 im Hotel
Rotes Haus in Straßburg, Frankreich gehalten,
und wurde von dem oben genannten und als Quelle
bezeichneten Informant besucht. Unter den
Anwesenden waren die folgenden:

Dr. Scheid, der den Vorsitz führte und


den Rang von SS Obergruppenführer
und Direktor der Heche (Hermandorff &
Schonburg) Gesellschaft innehatte.
Dr. Kaspar, der Vertreter von Krupp,
Dr. Tolle, der Vertreter von Rochling,
Dr. Sinderen, der Vertreter von
Messerschmitt,
Drs. Kopp, Vier und Beerwanger, die
Vertreter von Rheinmetall,
Kapitän Haberkorn und Dr. Ruhe, die
Vertreter von Büssing,
Drs. Ellenmayer und Kardos, die Vertreter
vom Volkswagenwerk,
Ingenieure Drose, Yanchew und Koppshem, die
Vertreter von verschiedenen Fabriken in
Posen, Polen (Drose, Yanchew und KO,
Brown-Boveri, Herkuleswerke,
Buschwerke, und Stadtwerke)
Kapitän Dornbuach, Leiter der Industriellen
Inspektionsabteilung in Posen,
Dr. Meyer, ein Beamter des deutschen
Marineministeriums in Paris,
Dr. Strossner vom Rüstungsministerium,
Paris.

2. Dr. Scheid sagte aus, daß das ganze


industrielle Material in Frankreich sofort nach
Deutschland evakuiert werden muß. Der Kampf um
Frankreich war für Deutschland verloren und
die Verteidigung der Siegfried Linie war nun
das Hauptproblem. Von jetzt an muß auch die
deutsche Industrie erkennen, daß der Krieg
nicht gewonnen werden kann, und daß sie die
nötigen Schritte zur Vorbereitung für eine
Nachkriegs-Handels-Kampagne treffen muß. Jeder
Industrielle muß mit fremden Firmen Kontakte
knüpfen und Bündnisse schließen, doch dies
muß individuell gemacht werden, um keinerlei
Verdacht zu wecken. Außerdem müßte der Grund
auf finanzieller Ebene gelegt werden, um
beträchtliche Summen vom Ausland nach dem
Krieg zu borgen. Als Beispiele für die Art des
Unterwanderns, welche in der Vergangenheit
höchst nützlich gewesen war, erwähnte Dr.
Scheid die Tatsache, daß Patente für Edelstahl
der Chemical Foundation AG, New York und
den Krupp Werken von Deutschland gemeinsam
gehörten, und daß die US Steel Corporation,
Carnegie Illionois, American Steel and Wire und
National Tube, usw., dadurch verpflichtet waren,
mit den Krupp Werken zusammen zu arbeiten. Er
erwähnte auch die Zeiss Werke, die Leisa Werke
und die Hamburg-Amerika Linie als Firmen,
die besonders effizient waren, die deutschen
Interessen im Ausland zu schützen, und gab
deren New York Adressen den Industriellen in
dieser Versammlung.

3. Nach diesem Treffen wurde ein kleineres


arrangiert, das unter dem Vorsitz von Dr.
Bosse vom deutschen Rüstungsministerium stand
und wo nur die Vertreter von Hecho, Krupp
und Rochling teilnahmen. Bei diesem zweiten
Treffen wurde gesagt, daß die Nazi Partei
die Industriellen informiert hatte, daß der
Krieg praktisch verloren war, aber solange
andauern würde, bis man eine Garantie für
die Deutsche Einheit erlangt hätte. Es wurde
gesagt, daß die deutschen Industriellen durch
ihre Exporte die Stärke Deutschlands fördern
müssen. Sie müssen sich auch vorbereiten, die
Nazi Partei zu finanzieren, welche gezwungen
sein würde, als Maquis in den Untergrund
zu gehen (in Gebirgsverteidigungsstellen
gehen). Von jetzt an würde die Regierung den
Industriellen große Summen zuteilen, damit
jeder ein sicheres Nachkriegsfundament im
Ausland aufbauen könnte. Die existierenden
finanziellen Reserven im Ausland müssen der
Partei jederzeit zur Verfügung gestellt werden,
damit ein starkes Deutsches Reich nach der
Niederlage geschaffen werden kann. Es wird
auch sofort verlangt, daß die großen Fabriken
in Deutschland kleine technische Büros oder
Forschungsbüros schaffen, welche vollkommen
unabhängig sein und keine bekannte Verbindung
mit der Fabrik haben würden. Diese Büros werden
Pläne und Zeichnungen von neuen Waffen erhalten,
sowie Dokumente, die sie brauchen, um ihre
Forschungen fortzusetzen und die nicht in die
Hände des Feindes fallen dürfen. Diese Büros
müssen sowohl in großen Städten eingerichtet
werden, wo sie sehr erfolgreich versteckt
werden können, als auch in kleinen Dörfern
nahe den Quellen von hydroelektrischem Strom,
wo sie vorgeben können, die Entwicklung von
Wasserressourcen zu studieren. Die Existenz
von diesen darf nur sehr wenigen Leuten in
jedem Industriezweig und den Oberhäuptern
der Nazi Partei bekannt sein. Jedes Büro
wird einen Verbindungsmann zur Partei haben.
Sobald die Partei stark genug wird, um ihre
Kontrolle über Deutschland wiederherzustellen,
werden die Industriellen für ihre Anstrengung
und Zusammenarbeit mit Zugeständnissen und
Aufträgen bezahlt werden.

4. Diese Treffen scheinen darauf hinzuweisen,


daß das Verbot gegen die Kapitalausfuhr,
welches bis jetzt strengstens durchgesetzt
wurde, nun ganz aufgehoben und durch eine
neue Nazi Politik ersetzt wurde, wodurch
Industrielle mit staatlicher Hilfe soviel wie
möglich von ihrem Kapital ausführen werden.
Vorher mußten Kapitalexporte von deutschen
Industriellen zu neutralen Ländern eher auf
betrügerische Weise und mittels besonderer
Einflüsse abgewickelt werden. Jetzt steht die
Nazi Partei hinter den Industriellen und bittet
sie dringend, sich selbst zu retten, indem sie
ihr Vermögen außerhalb Deutschlands bringen
und gleichzeitig die Pläne der Partei für ihre
Nachkriegsoperation zu fördern. Diese Freiheit,
die den Industriellen gegeben wird, bezeugt
ihre Verbindung zur Partei, indem ihnen ein Maß
an Sicherheit geboten wird.

5. Die deutschen Industriellen kaufen


nicht nur landwirtschaftlichen Grundbesitz in
Deutschland, sondern bringen ihr Kapital ins
Ausland, insbesondere in neutrale Länder. Zwei
Hauptbanken, durch die dieser Kapitalexport
abgewickelt wird, sind die Baseler Handelsbank
und die Schweizerische Kreditanstalt von
Zürich. Es gibt auch eine Anzahl von Agenturen
in der Schweiz, die für eine fünfprozentige
Kommission und unter der Verwendung eines
schweizerischen Deckmantels Eigentum in der
Schweiz aufkaufen.

6. Nach der Niederlage Deutschlands


erkennt die Nazi Partei, daß gewisse ihrer
meist bekannten Führer als Kriegsverbrecher
verurteilt werden würden. Wie auch immer, in
Zusammenarbeit mit den Industriellen wird
arrangiert, seine weniger auffälligen, jedoch
höchst wichtigen Mitglieder in verschiedenen
deutschen Fabriken in Positionen als technische
Experten oder Mitglieder ihrer Forschungs- und
Konstruktionsbüros zu setzen.
Für den A.C. von S., G-2.
WALTER K. SCHWINN
G-2, Wirtschaftsabteilung,
Bereitet von
MELVIN M. FAGEN

Verteilung:
Gleich wie EW-Pa 1,
Amerikanischer politischer Berater, SHAEF,
Britischer politischer Berater, SHAEF
Seiner Zeit voraus
Auszüge aus einer
Rundfunksendung, die am
9. Mai 1945 ausgestrahlt
wurde: Herbert Armstrong
warnte vor Deutschlands
Nachkriegs-Aufstieg.

D
er Krieg in Europa ist
zu Ende  – oder etwa
n icht? Wir m üssen
aufwachen und erkennen,
dass gerade jetzt der gefähr-
lichste Moment in der nationalen Geschichte der
Vereinigten Staaten ist, anstatt anzunehmen, dass wir
jetzt Frieden haben!
Menschen planen hier, den Frieden der Welt zu bewahren.
Was die meisten nicht wissen, ist, dass die Deutschen ihre
Pläne für einen Sieg im Friedens-Kampf haben. Ja, ich sagte,
Friedenskampf. Das ist eine Art von Kampf, die wir Amerikaner
nicht kennen. Wir kennen nur eine Art von Krieg. Wir haben nie
einen Krieg verloren – das heißt, einen militärischen Krieg, aber
wir haben nie eine Konferenz gewonnen, wo die Führer anderer
Nationen uns im Kampf für den Frieden überlisten.
Wir verstehen die deutsche Gründlichkeit nicht. Direkt
von Beginn des 2. Weltkriegs haben sie die Möglichkeit in
Betracht gezogen, diese zweite Runde zu verlieren, so wie sie
die erste verloren haben – und sie planten sorgfältig und syste-
matisch, im Falle einer solchen Möglichkeit, für die dritte
Runde – den 3. Weltkrieg! Hitler hat verloren. Diese Runde des
Krieges in Europa ist zu Ende. Und die Nazis sind jetzt in den
Untergrund gegangen. In Frankreich und Norwegen haben
sie gelernt, wie wirksam ein organisierter Untergrund die
Besetzung und Kontrolle eines Landes behindern kann. Paris
wurde von der französischen Untergrundbewegung – und
der Alliierten Armee – befreit. Jetzt wird ein Nazi-Untergrund
systematisch geplant. Sie planen zurückzukommen und beim
dritten Versuch zu gewinnen.
Die Bibel sagt jene dritte Runde voraus – und das bedeutet
Unheil für uns, als Strafe Gottes, weil wir als Nation ihn und
seine Wege verlassen haben! Die Prophezeiung nennt diese
dritte Runde, eine Invasion durch ‚Babylon’– ein auferstandenes
Römisches Reich – eine Europäische Union. Ich habe das seit
1927 proklamiert. ...
Sogar bei dieser Konferenz fordern Klassen und Rassen
ihre ‚Rechte’. Diese Konferenz und die durch sie gegrün-
dete Organisation der Vereinten Nationen müssen drei
Probleme lösen, um erfolgreich zu sein. Erstens, die Einheit
der Großen Drei; zweitens, das ernsthafte Problem,
was mit Deutschland zu geschehen hat, um den
dritten Weltkrieg zu verhindern; und drittens, die
Ungerechtigkeiten der Welt gegen kleinere Nationen zu besei-
tigen, und die Entwicklung und die Taktiken des Kommunismus
in Richtung Weltherrschaft aufzuhalten. Wird es gelingen?
Ein schönes Geschenk
von den USA Tsche. rep. Polen

U
De. slowakei
n ter dem Schir m der
NATO hat Deutschland in Österreich ungarn

rumänien
den letzten Jahren die voll- e nie
n
w
ständige Anerkennung des Westens slo
kroatien
bezüglich der Stationierung seiner

ser
bosnien-.
Boden-u nd Lu f t st reit k rä f te i n

bi e
herz.

n
Kampfaufgaben erlangt. Und nicht mont. Kos.

ita
nur das, der Kosovokonflikt gewinnt

l ie

albanien
für Deutschland das, was es schon Mazed.

n
immer in den Balkanländern gesucht
hat: einen Warmwasserhafen.
Durrës, der wichtigste Hafen an der albanischen Küste in der
warmen Adria ist die Rosine im Kuchen. Der Hafen von Durrës,
nahe am Schnittpunkt des adriatischen und mittelländischen
Meeres gelegen, ist von allen Häfen der beiden Meere in nächster
Nähe zum größten Arsenal von ballistischen und antiballistischen
Waffen in der ganzen Mittelmeerregion. Die von Deutschland
geführte EU gibt 17 Millionen Dollar aus, um diesen Hafen zu reno-
vieren, während es eifrig die Infrastruktur Albaniens rekonstruiert.
A lba nien w u rde wä hrend des Kosovok r ieges d ie
Hauptoperationsbasis für die Friedenstruppe in Jugoslawien. Der
Ausgleich war der enorme Vorteil für seine geschwächte ex-maoistische
Wirtschaft. So wie die US und die NATO sich von den Balkanstaaten
zurückziehen, so wird deren Platz von der emporkommenden Euro-
Streitmacht eingenommen. Die von Deutschland geführte EU wird im
Endeffekt die gesamte Infrastruktur, die hauptsächlich vom Geld ame-
rikanischer und britischer Steuerzahler aufgebaut und bis zu diesem
Zeitpunkt zur Unterstützung ihres Verteidigungsbeitrags der lahmen
Ente NATO, erhalten wurde, übernehmen.
Auf der Balkanhalbinsel wird es dann Spiel, Satz und Sieg, für
Deutschland sein. Deutschland – der Friedensvermittler
im Kosovo, der zukünftige Administrator von Kosovo und
der ganzen Balkanhalbinsel – die führende Nation im
Europaverbund, der in Kürze den europäischen Kontinent
beherrschen und seinen mächtigen Wirkungsbereich
global ausdehnen wird, um alle Nationen zu beeinflussen.
3
Die von Deutschland
geführte EU erobert
Jugoslawien
S
taat um Staat ist das Land Jugoslawien erobert
worden. Selbst der Name Jugoslawien ist eliminiert worden.
Der Hauptteil dieses Eroberungsfeldzugs wurde
mit Hilffe der US-Militärstreitmacht durchgeführt. Aber
es sind Deutschland und die Europäische Union, die die Kontrolle
über das ehemalige Jugoslawien übernehmen. Und Deutschland
zollt den USA keine Anerkennung, obwohl es oftmals Amerika die
Schuld zuweist für die vielen Probleme, die sich entwickelt haben.
Das ehemalige Jugoslawien ist ein Teil des Balkans, bzw.
der Balkanhalbinsel, zusammen mit Rumänien, Bulgarien,
Albanien, Griechenland und der europäischen Türkei.
Das Adriatische Meer ist ein Arm des Mittelmeeres. Die von
Deutschland geführte EU arbeitet schwer daran, die Kontrolle
über das Mittelmeer zu bekommen – was von noch größerer
strategischer Bedeutung ist.
Blicken Sie auf irgendeine Landkarte und Sie können den
strategischen Wert erkennen. Es scheint jedoch, dass nur
Deutschland sich der Wichtigkeit dieser Gebiete voll bewusst ist.
Die Deutschen sind gewillt, gegen die ganze Welt zu kämpfen
um die Kontrolle darüber zu erlangen. Es scheint, dass niemand
gefragt hat, warum diese Gebiete für Deutschland so wichtig
sind! Wohin wird das führen?
Dieselbe Gesinnung, die Deutschland veranlasste, zwei
Weltkriege zu beginnen, ist in diesem Land immer noch vor-
38 Das aufsteigende Tier

handen! Bald wird es die ganze Welt verstehen. Schockierend


wie es auch sein mag, Ihre Bibel sagt voraus, dass viele
Millionen Menschen wieder einmal von Deutschlands gewalt-
tätigen Angriffen leiden werden, während die Deutschen
Europa führen.
Dieser gewaltige Umschwung am Balkan hat den Blick
Europas wieder einmal auf Deutschland gelenkt.
Beachten Sie, was Winston Churchill am 31. Mai 1935 sagte:
„Überall werden diese Länder veranlasst, auf besondere Weise
auf Deutschland zu blicken.“
Und heute ist es ganz Europa, das auf eine besondere
art und Weise auf Deutschland blickt. Das Ergebnis wird
dem 2. Weltkrieg erschreckend ähnlich sein – außer, dass es
etwa tausendmal schlimmer sein wird!
Es scheint, dass wir aus der Geschichte Deutschlands
nichts gelernt haben. Selbst entsetzliche Ereignisse wie der
2. Weltkrieg lehrten uns nichts – genauso wie Winston
Churchill die Welt in den 1930er Jahren darauf auf-
merksam machte, dass sie aus Deutschlands Geschichte
und dem 1. Weltkrieg nichts gelernt hat.
Am 7. Februar 1934 sagte er: „Keine einzige Lektion
der Vergangenheit ist gelernt worden, nicht eine ist
angewandt worden, und die Lage ist unvergleichlich
gefährlicher.“
Und mit unseren Massenvernichtungswaffen ist die Lage
heute „unvergleichlich gefährlicher“, als sie im 2. Weltkrieg war!
Wenn Deutschland den 3. Weltkrieg beginnt, werden wir schluss­
endlich einige Lektionen lernen – aber nur, nachdem Amerika,
Britannien und die kleine Nation Israel, Opfer geworden sind.
Wir haben diese Botschaft über 50 Jahre hindurch gelehrt.
Die einzige Chance für Amerika, diese kommende
Katastrophe abzuwenden, ist, seine bösen Wege zu bereuen.
Möge Gott Amerika helfen, den Schall der Posaune zu hören.

DI E E U Ü BE R N I M M T DI E B A L K A N S TA AT E N
EUobserver.com verschickte folgendes am 10. Januar 2003:
„Der Präsident der EU-Kommission (EC), Romano Prodi, ver-
sprach heute in Athen, dass alle Balkanländer ‚eines Tages
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 39

EU-Mitglieder werden können’. In einem Gespräch nach dem


Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten und gegen-
wärtigen Inhaber der EU-Präsidentschaft, Costas Simitis,
sagte er, dass die Balkanstaaten nicht unbedingt am selben
Tag Mitglieder werden würden, da jeder Staat seinem eigenen
Kurs folgen würde und nach seinen eigenen Leistungen beur-
teilt werde. ‚Aber langfristig gesehen gehören die
Balkanstaaten zweifellos zur EU’, sagte er.
Bulgarien und Rumänien führen bereits Verhandlungen über
die EU-Mitgliedschaft, während Bosnien und Herzegowina,
Albanien, Kroatien, Mazedonien und die ehemalige Republik
Jugoslawien – Montenegro, Kosovo und Serbien – Teil des
Stabilisierungs- und Assoziierungsprozesses (SAP) mit der EU
sind. …
Sowohl für die EU-Kommission als auch für die griechi-
sche Präsidentschaft ist die zukünftige EU-Mitgliedschaft
für alle Balkanstaaten eine Priorität, sagte Mr. Prodi. Er
fuhr fort um hinzuzufügen, dass eine EU-Politik für das
Mittelmeergebiet im Entstehen sei. Die Kommission ver-
fasst einen Brief an Herrn Simitis in Griechenland und auch
an den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, um
sicherzugehen, dass die gegenwärtige griechische Präsidentschaft
und die nachfolgende italienische EU-Präsidentschaft das
Mittelmeergebiet zur Priorität machen.“
Zuvor erklärte Prodi im März des Jahres 2000: „Malta ist der
südliche Pfeiler Europas … Ich möchte Malta in der EU sehen.“
Posaune Journalisten hörten diese Worte des EC-Präsidenten
in Malta mit ihren eigenen Ohren bei Konferenzen, die die
zukünftige EU-Mitgliedschaft des Landes betrafen. Lesen
Sie diese Worte noch einmal: „Malta ist der südliche Pfeiler
Europas … Ich möchte Malta in der EU sehen.“
Während derselben Konferenz sag te der
EU-Erweiterungskommissar, Günter Verheugen, wenn
Malta der Eu beitreten würde, würde es „ein Eingangstor
werden. … Für Europa ist Malta als ein Sprungbrett zur
ganzen Mittelmeerregion beschrieben worden, insbeson-
dere zu den Küsten Afrikas und des Nahen Ostens.“
Was für eine Ambition! Die EU plant bereits, sich über das
Mittelmeergebiet und Afrika, bis auf die andere Seite nach
40 Das aufsteigende Tier

Zypern und dem Nahen Osten auszudehnen. Sie hat eine gefähr-
liche globale Ambition. Solch eine Ambition führt zu unver-
gleichlicher Gewalttätigkeit und zu Terror in dieser Welt. Aber
nur sehr wenige Menschen scheinen das zu verstehen.
Zum wiederholten Male, die Welt wird mitansehen müssen,
wie der Islam sich in einem „heiligen Krieg“ gegen eine vom
Vatikan geleitete Christenheit aufrichtet, wobei Jerusalem der
Siegespreis ist (Daniel 11,40). Zypern könnte im Kampf Europas
um die Kontrolle über den strategischen Nahen Osten eine wich-
tige Rolle spielen.
Warum all dieses STRATEGISCHE Interesse? Weil die
von Deutschland geleitete EU die Welt regieren will!
Wenn Sie glauben, das sei an den Haaren herbeigezogen,
betrachten Sie bloß die Geschichte des blutigen, Heiligen
Römischen Reiches. Es ist genau das Gegenteil von „heilig“
gewesen. Und es hatte immer das Ziel gehabt, die Welt zu regieren!
Glücklicherweise wird die nächste Auferstehung des Heiligen
Römischen Reiches die letzte sein.

Z E H N NAT ION E N
Wir sehen eine Auferstehung des mittelalterlichen Heiligen
Römischen Reiches. Zehn Könige oder Präsidenten werden sich
zu einer Welt-Supermacht zusammenschließen. Sie alle werden
ihre Kraft und Macht dem „Tier“ geben (Offenbarung 13 und 17).
Deutschland und der Vatikan mussten die Kontrolle über
die Balkanstaaten bekommen um den östlichen Schenkel, bzw.
Fuß des Heiligen Römischen Reiches zu formen. Auch das war
prophezeit.
Beachten Sie, was Herbert W. Armstrong im Juni 1956
schrieb: „Vielleicht weiß jetzt nicht einmal dieser kommende
militärisch-politische Führer, wie viele bzw. genau welche
europäischen Nationen sich diesem vereinigten, nazistischen,
faschistischen Europa anschließen werden. Aber Sie und ich
können die Anzahl wissen – weil es der allmächtige Gott vor
1.900 Jahren in Offenbarung 17 für uns aufgezeichnet hat! Es
wird 10 Diktaturen geben, die eine eiserne Herrschaft über 10
europäische Nationen ausüben werden. Diese 10 werden ihre
ganze Militärmacht dem zentralen Gesamt-Herrscher zur
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 41

Verfügung stellen, der unter dem prophetischen Symbol, ‚das


Tier’, bildlich dargestellt ist. …
Folglich ist der starke Hinweis dieser Prophezeiungen,
dass einige Balkanstaaten sich vom Eisernen Vorhang losreißen
werden.“
Bedenken Sie, das wurde 1956 geschrieben – vor über 50
Jahren!
Sind wir zu schwach um zu begreifen, auf welch dra-
matische Weise Herrn Armstrongs Prophezeiung sich
erfüllt hat? Nur Gott konnte ihm das zukünftige Schicksal
von Nationen offenbart haben!
Diese Prophezeiungen sind erfüllt worden und werden vor
unseren Augen erfüllt. Nur die Blinden können das nicht sehen!
Wir müssen aufwachen von unserem Schlaf.
Herr Armstrong schrieb am 18. Februar 1980: „Es wird jetzt
Bemühungen geben, um Jugoslawien in das Bündnis des Heiligen
Römischen Reiches hineinzubringen! Der Vatikan wird in
Hinblick auf den Papst-Besuch in sein Heimatland Polen, starken
Druck ausüben, um Polen in die neuen Vereinigten Staaten
Europas hineinzubringen. [Das ist bereits geschehen!] Wenn
Jugoslawien und Polen beitreten, dann müssen Sie erwarten,
dass zumindest auch Rumänien beitritt. [‚„Kroatien hat sich
ganz sicher vorgenommen, in der zweiten Erweiterungswelle
EU-Mitglied zu werden“, wobei es für 2007 vorgemerkt ist,
wenn Bulgarien und Rumänien auch darauf hoffen, beizutreten,
erklärte Neven Mimica, Minister für Europäische Integration,
AFP’ (Agence France Press, 28. Jan. 2003).]
Sie können sicher sein, dass die westeuropäischen Führer in
Eile und im Geheimen darüber beratschlagen, wie und wie bald
sie sich vereinigen können, um eine vereinte Europäische
Militärstreitmacht für ihre eigene Verteidigung bereit-
zustellen! [Das ist bereits geschehen.] Und deshalb werden
sie Russland gegenüber nicht länger kleinlaut nachgeben
müssen! Und wem werden sie die Schuld zuschieben
für ihre Demütigung und ihre jetzige Notwendigkeit für ein
vereinigtes Europa, mit einer vereinten Regierung, einer
Einheitswährung und einer gemeinsamen Militärmacht, so
gross bzw. grösser, als entweder die UdSSR oder die USA?
Sie werden den Vereinigten Staaten die Schuld zuschieben! Und
42 Das aufsteigende Tier

wenn sie stark genug sind, sich zu behaupten, werden sie zuerst
England angreifen wegen seiner starken Verbundenheit mit
den USA und dann werden sie eine Menge Wasserstoffbomben
zurückschicken, die die USA jetzt in Europa gelagert haben!
So sagt der allmächtige Gott in seinem Wort!
Sie können sich nur durch den Vatikan vereinen. Es wird
eine Kirche-Staat Union sein. Sie wird nicht lange währen,
wird aber beispielloses Chaos verursachen!“
Wie konnte Herr Armstrong überhaupt gewusst haben, dass
diese niederschmetternden Ereignisse sich entfalten würden?
Aufgrund der Bibelprophezeiung!
Was für eine erstaunliche Prophezeiung! Sie wird in allen
Einzelheiten erfüllt.
Noch nie war der Antiamerikanismus in Europa stärker zu
spüren und er wächst ins Unermessliche.
Die EU hat gegenwärtig 25 Mitgliedsstaaten und es werden
noch einige dazukommen. Es wird aber den Vatikan brauchen,
um sie zu einer Gesinnung zu vereinen. Letztendlich wird es 10,
im Grunde katholische Nationen bzw. Könige geben, die diese
beängstigende Macht bilden. Sie werden die „Besten“ auswählen
und den Rest abweisen!
Die Karte für die Zukunft der Welt ist in bemerkenswerter
Präzision ausgelegt.
Am 27. August 1980 schrieb Herr Armstrong folgende
Erklärung in einem Mitglieder- und Mitarbeiterbrief: „Wird
Polen sich von der sowjetischen Herrschaft befreien können
und sich mit Jugoslawien, Rumänien und möglicherweise der
Tschechoslowakei vereinigen – zudem mit Deutschland, Italien,
Frankreich, Spanien, Portugal und Österreich – in einem wie-
dererstandenen, mittelalterlichen Heiligen Römischen Reich,
um Europa zu beherrschen und mit den UdSSR und den USA
als Weltmacht gleichzuziehen?“
Am 27. Dezember 1981 schrieb Herr Armstrong: „Was die
Welt nicht begreift, ist, dass im Verborgenen unermüdlich
geplant wird, unentdeckt von den Medien, ohne Wissen der
Bevölkerung.
Aber plötzlich, unerwartet, wie die biblische Prophezeiung
offenbart, wird die ganze Welt in Verwunderung erschreckt und
bestürzt sein, wenn ihr bewusst wird, dass eine neue, dritte Super-
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 43

Weltmacht plötzlich auf der Weltbühne hervorgebrochen ist –


eine Wiederauferstehung des mittelalterlichen Heiligen Römischen
Reiches durch eine Union von 10 europäischen Nationen – höchst-
wahrscheinlich fünf davon in Westeuropa und fünf andere, die sich
von der kommunistischen Einflusssphäre in Osteuropa losgelöst
haben! Die Krise in Polen ist ungemein bedeutsam, und das mit der
Tatsache, dass es einen neuen, polnischen Papst gibt!“
Herr Armstrong verstand die Bedeutung des in Daniel 2
beschriebenen Bildes sehr gut, das Bild einer großen Statue mit
Schenkeln aus Eisen und Füßen teils aus Eisen und teils aus Ton.
Diese Schenkel repräsentieren den östlichen und den westlichen
Schenkel des römischen Reichs. Herr Armstrong hatte die zwei
Schenkel von Daniels Bild in seinem Sinn – oder, im engeren
Sinne, die zwei Füße: die letzte Auferstehung dieses Reichs.
Schlussendlich, hier ist eine Erklärung, die Herr Armstrong
am 20. Mai 1982 schrieb: „Wodurch wird die Große Trübsal nun
wirklich auslöst werden? Sie wird ungefähr 3½ Jahre dauern –
direkt bis zum tatsächlichen zweiten Kommen Christi, wo
ihn alle sehen können mit seinen Augen wie Feuerflammen und
seinem Angesicht leuchten, wie die Sonne scheint in ihrer Macht.
Offenbarung 13 und 17 in Verbindung mit Daniel 2 und 7,
sagen, dass eine Union von zehn Nationen, im Gebiet des alten
Römischen Reiches, die Welt in die Grosse Trübsal stürzen
wird! … Der Aufstand gegen die sowjetische Herrschaft in
Polen kann leicht dazu führen, dass Polen und solche osteuropä-
ischen Nationen wie Rumänien, Tschechoslowakei, Jugoslawien
und auch Griechenland, sich in einer Union mit römisch katho-
lischen Nationen in Westeuropa zusammenschließen. Die
östliche, orthodoxe katholische Kirche könnte sich mit der
römisch katholischen Kirche vereinigen. Die 10 Nationen von
Offenbarung 17 werden katholisch sein.“
Wie hat Herr Armstrong diese Ereignisse so genau vor-
aussagen können? Weil er ein tiefes Verständnis der
Bibelprophezeiung hatte.
Diese Prophezeiungen sollten in den Amerikanern
Furcht erregen! Bald werden diese prophetischen Ereignisse
mit der Wirkung eines Vorschlaghammers in Erfüllung gehen!
Nichts kann sie aufhalten, außer Reue.
Sind Sie bereit für das, was auf uns zukommt?
44 Das aufsteigende Tier

D as T ier der O ffenbarung


In Offenbarung 17,1-3 sagt der Engel zu Johannes: „… Komm,
ich will dir zeigen das Gericht über die große Hure, die an vielen
Wassern sitzt, mit der die Könige auf Erden Hurerei getrieben
haben; und die auf Erden wohnen, sind betrunken geworden
von dem Wein ihrer Hurerei. … Und ich sah eine Frau auf einem
scharlachroten Tier sitzen, das war voll lästerlicher Namen und
hatte sieben Häupter und zehn Hörner.“ Gott sagt, dass ein
wundersames Tier auferstehen wird, das alle Bewohner der Erde
beeinflussen wird.
Weiter in Vers 7: „Und der Engel sprach zu mir: Warum
wunderst du dich? Ich will dir sagen das Geheimnis der Frau
und des Tieres, das sie trägt und sieben Häupter und zehn
Hörner hat.“ Gott offenbarte Herrn Armstrong durch diese
Verse in Offenbarung 17 und andere Schriftstellen, dass ein
großes politisches Tier in Europa aufsteigen wird, welches sich
mit einem großen europäischen, religiösen Tier in einer unhei-
ligen Allianz verbinden wird, um die Welt zu unterwerfen. Die
Religion wird die Europäer emotionell anspornen. Und dann
wird ein Größenwahnsinniger den Schauplatz betreten, um die
Menschen aufzuwühlen, wie nur ein Hitler es konnte.
Vers 8 von Offenbarung 17 sagt: „Das Tier, das du gesehen
hast, ist gewesen und ist jetzt nicht und wird wieder aufsteigen
aus dem Abgrund und wird in die Verdammnis fahren. Und es
werden sich wundern, die auf Erden wohnen, … wenn sie das
Tier sehen, dass es gewesen ist und jetzt nicht ist und wieder sein
wird.“
Das mit „Abgrund“ übersetzte Wort in Vers 8 bedeutet
eigentlich Untergrund. Das ist, wo die Nazis seit vor dem Ende
des 2. Weltkriegs gewesen sind.
Das so genannte Heilige Römische Reich wird ein letztes
Mal zur Macht aufsteigen. In den Versen 9-12 heißt es: „Hier ist
Sinn, zu dem Weisheit gehört! Die sieben Häupter sind sieben
Berge, auf denen die Frau sitzt, und es sind sieben Könige. Fünf
sind gefallen, einer ist da“, – das ist die Zeit, wo Herr Armstrong
auf den Schauplatz kam und alle diese Prophezeiungen zu ver-
stehen begann – „der andre ist noch nicht gekommen;“ – aber
steigt jetzt empor – „und wenn er kommt, muss er eine kleine
Das Bild von Daniel 2
46 Das aufsteigende Tier

Zeit bleiben. Und das Tier, das gewesen ist und jetzt nicht ist,
das ist der achte und ist einer von den sieben und fährt in die
Verdammnis. Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das
sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben;
aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen
zusammen mit dem Tier.“
Die Bibel zeigt, dass Satan der Teufel die wirkliche Macht
hinter der Europäischen Union ist. „Und das Tier, das ich sah,
war gleich einem Panther und seine Füße wie Bärenfüße und
sein Rachen wie ein Löwenrachen. Und der Drache [Satan, siehe
Offenbarung 12,9] gab ihm seine Kraft und seinen Thron und
große Macht“ (Offenbarung 13,2). Satan weiß, dass er sehr wenig
Zeit hat und er treibt politische Ereignisse und Führer an, um
eine rasche Vereinigung Europas herbeizuführen.
„Darum freut euch, ihr Himmel und die darin wohnen! Weh
aber der Erde und dem Meer! Denn der Teufel kommt zu euch
hinab und hat einen grossen Zorn und weiß, dass er wenig Zeit
hat“ (Offenbarung 12, 12). Der Teufel benutzt die menschlichen
Emotionen, um seine Ziele zu erreichen. Sogar Satan muss sich
etwas zunutze machen, um Völker zu vereinigen. Eine starke
Religion ist oftmals sein bestes Mittel. Satan kann die Ideale des
Heiligen Römischen Reiches nutzen, um Europa zu vereinigen.
Europa denkt, dass dies zum Wohl der Welt sein wird. Die Bibel
sagt jedoch etwas anderes.
Diese ruchlose Union wird nicht lange währen, aber „diese
sind eines Sinnes und geben ihre Kraft und Macht dem Tier“
(Offenbarung 17,13). Ihre ganze Existenz wird sich darum
drehen, das zu tun, was Satan ihnen befiehlt zu tun.
Und es wird entsetzlich sein! „Denn es wird dann eine große
Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt
bis jetzt und auch nicht wieder werden wird“ (Matthäus 24,21).
In Offenbarung 18,3 sagt Gott uns mehr über dieses satani-
sche System namens Babylon. „Denn von dem Zorneswein ihrer
Hurerei haben alle Völker getrunken, und die Könige auf Erden
haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden
sind reich geworden von ihrer großen Üppigkeit.“
Und diese große religiöse Macht – diese Frau auf dem Tier –
was wird sie mit ihrer Macht tun? Vers 12 und 13 sagen, sie wird
Ware machen von „Leibeigenen und Menschenseelen“.
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 47

D E R VA T I K A N
EUbusiness.com schrieb am 12. Januar 2003 folgendes: „Pat Cox,
Präsident des Europäischen Parlaments, hat Papst Johannes
Paul II. eingeladen, zur Versammlung zu sprechen, um die
Schlüsselrolle des Papstes bei der Wiedervereinigung
Europas zu unterstreichen, sagte sein Sprecher am Sonntag.
Der irische Präsident der Parlamentarischen Versammlung
des Europarates hofft, dass der Besuch in der zweiten Hälfte
dieses Jahres stattfinden wird, zu einer historischen Zeit für die
Europäische Union vor ihrer Erweiterung im nächsten Jahr.
Der Sprecher sagte, die erhoffte Reise hing nicht direkt mit
der gegenwärtigen Debatte über eine zukünftige europäische
Konstitution zusammen, die durch hitzige Wortgefechte über
Bezugnahmen auf Religion gekennzeichnet waren. …
Seine Reise zum Europäischen Parlament würde seinen
dualen Status als Oberhaupt des Vatikanstaates und als ‚geistiger
Führer der Welt’ reflektieren.“
Obwohl die Europäische Verfassung auf einige Hindernisse
gestoßen ist, drängt Deutschland ganz besonders für deren
Wiederbelebung, wobei Religion eines der Themen ist, die
im Gespräch stehen. Und wenn Religion erörtert wird, ist es
fast immer die katholische Religion. Diese Religion – und
keine andere – wird ein wichtiger Teil der EU-Verfassung
sein! Der Vatikan wird die Europäische Union leiten. Die
Bibelprophezeiung macht das sehr deutlich (Offenbarung 13,11‑15).
Anderenfalls wäre es nicht das „Heilige Römische Reich“.
Der Papst wird zum Europa-Parlament sprechen „um die
Schlüsselrolle des Papstes bei der Wiedervereinigung Europas
zu unterstreichen“. Und Sie können sicher sein, dass er auch die
Zukunft Europas lenken wird!
Das tödliche, sehr blutrünstige Heilige Römische Reich wird
wiedererweckt! Möge die Welt sich in Acht nehmen!
Die weltweite Beeinflussung durch den Vatikan ist noch nie
stärker gewesen. Aber sie wird noch hundertfach stärker werden!
Die Wolken sind schwarz und Unheil verkündend, und die
Gewitter sind im Begriff, auf unsere Köpfe herabzustürzen!
Jeremia sprach von einem „siedenden Kessel“ (Jeremia 1,13).
Gerade jetzt siedet dieser Kessel in Europa ganz gewaltig. Und
48 Das aufsteigende Tier

er wird bald überkochen. Der Antiamerikanismus ist am


Brodeln. Satan weiß, dass er nur noch eine kurze Zeit hat und
sein Zorn ist schlimmer als je zuvor! (Offenbarung 12,12). Wir
sollten die Hitze von diesem feurigen, siedenden Kessel bereits
spüren!
Die Menschen könnten den siedenden Kessel sehen und
sogar fühlen, wenn sie nur ein wenig die Geschichte verstehen
würden. Aber sie wollen nichts aus der Vergangenheit lernen –
nicht einmal aus der ziemlich neuen Vergangenheit!
Die Zeit ist der wichtigste Faktor in jedem Ereignis.
Es verbleiben nur noch einige kurze Jahre ehe der Kessel
überkocht. Wir sollten unser Leben auf höchste
Dringlichkeitsstufe einstellen. Wir dürfen die Zeit nicht
mehr vergeuden.
Unsere „nachsichtige Presse“ (Winston Churchills Worte)
lässt viele unserer Leute desorientiert, weil ihre Berichte
so nichtssagend sind und die Fakten fehlen. Allzu oft wird
berichtet, was „angenehm ist“ (Jesaja 30, 10) und die Wahrheit
wird „Panikmache“ genannt. Aber wir werden den leichten,
angenehmen Weg aufgeben müssen, wenn wir Gottes Warnung
beherzigen.
Gottes Fluch lastet vor allem auf den Amerikanern und
Briten und er wird sich intensivieren bis sie bereuen. Es liegt an
ihnen, wie schwer sie bestraft werden.
Ist Ihr Leben auf die „letzte Stunde“ dieser schlimmsten
Krise am Ende der Zeit ausgerichtet?
Mitte der 30er Jahre warnte Winston Churchill sein Volk:
„Etwas ziemlich Ungewöhnliches ist in Vorbereitung. Alle
Signale stehen auf Gefahr. Die roten Lichter flackern durch die
Dunkelheit“. Er war besorgt, „dass Europa, ja sogar die ganze
Welt, von der Katastrophe errettet werden möge, mit der die
Zukunft beladen ist.“
Unsere krisengeladene Zukunft wird zumindest tausendmal
schlimmer sein als das, womit Churchill konfrontiert war. Wir
sind mit dem schlimmsten Leid in der Menschheitsgeschichte
konfrontiert – mit dem Mega-Tod! Es wird in aller Welt Haufen
von unbeerdigten Leichen geben.
Ist es das, was nötig sein wird, um uns aus unserem Koma
herauszuholen, in dem wir uns jetzt befinden?
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 49

CHURCHILL U ND DEUTSCHLA ND
In seiner Biographie über Winston Churchill schrieb William
Manchester: „Die Deutschen waren im Grunde genommen für
2000 Jahre angriffslustig gewesen. In britischen Privatschulen
wurde den Jungen gelehrt, dass ‚die Zivilisation am Rhein und an
der Donau, an den Grenzen des Römischen Reichs, endet‘ oder
wie Winston sagte, ‚ein lebender Hunne ist ein potentieller Krieg’.
In den vergangenen 70 Jahren hatte Deutschland seinen Namen
auf den Schlachtfeldern deutlich in den Vordergrund gerückt. …“
Wenn Sie die biblische Geschichte und Prophezeiung ver-
stehen, dann wissen Sie, dass die Deutschen in der Tat „2000
Jahre lang angriffslustig waren“ – und während ihrer ganzen
Vergangenheit!
Die Bibel sagt, dass Deutschland ein kriegstreibendes Herz
besitzt, wenn es militärisch stark ist (Jesaja 10, 5-7). Assyrien
ist der antike Name Deutschlands (für weitere Informationen
bestellen Sie die kostenlose Broschüre Deutschland und das
Heilige Römische Reich).
Churchill betonte dieses Problem vor dem 2. Weltkrieg. Er
sagte: „Nichts, außer einem Sinneswandel des deutschen
Herzens, kann eine weitere Katastrophe abwenden“, und es war
„unwahrscheinlich, dass es von innen kommen würde, denn
die wahre Natur der Deutschen hat sich nie geändert!“
(ibid.). Die Deutschen sind ein großartiges Volk aber sie sind
Opfer eines grausamen Systems gewesen. Ihre Natur ist vom
Heiligen Römischen Reich, welches direkt vom schlimmsten
Wesen im ganzen Universum geleitet wurde, genährt worden!
Manchester schrieb auch: „Doch die stärkste Emotion, die
zu Beginn der 30er Jahre in Deutschlands Nachbarn hervorge-
rufen wurde, war brachialer Terror. Die Deutschen wussten das;
sie hatten diese Emotion in zwei Kriegen absichtlich heraufbe-
schworen und ihr sogar einen Namen gegeben, Abschreckung.
Der preußische Stratege aus dem 19. Jahrhundert, Karl von
Clausewitz, hat sie als Mittel zur frühzeitigen Beendung von
Kriegen gefördert, indem man den Feind ‚in eine Situation
bringt, in der die Fortführung des Krieges für ihn bedrüc-
kender ist als die Kapitulation’. Teutonische Truppen –
bewaffnet und gefährlich – waren abschreckend. Sie hatten im
50 Das aufsteigende Tier

Jahr 1914 die Abschreckung praktiziert, als Horden von fran-


zösischen und belgischen Partisanen, die ihren eigenen Grund
und Boden verteidigten, eine Exekution von Zivilisten, Geiseln
und Kriegsgefangenen durch die Deutschen ausgelöst hatten.
‚Plötzlich’, schreibt Barbara Tuchmann, ‚bemerkte die Welt
die Bestie unter der deutschen Haut‘. [Und die schlimm-
sten Aspekte dieser ‚Bestie’ werden in der unmittelbar bevorste-
henden Zukunft offenbar werden!]
In den 1920er und 1930er Jahren wurden Berichte über
diese Verbrechen von Pazifisten in das Ausland verdrängt –
dieser aufschlussreiche deutsche Ausdruck (das Ausland), der
alle Nationen außerhalb des Reichs in einem Sammelbegriff
zusammenfasste. Die neue Linie war, dass alle Geschichten
über deutsche Gräueltaten im großen Krieg, Propaganda der
Alliierten gewesen waren. Aber Belgier, die ihre Eindringlinge
mit Respektlosigkeit behandelt hatten, wurden in der Tat vor
Erschießungskommandos geführt, und zwar schon am zweiten
Tag des Krieges. Deutsche Aufzeichnungen bewiesen es. Wenn
belgische Flüchtlinge den deutschen Vormarsch verlangsamten,
wurden Geiseln wahllos ausgesucht und ermordet. Noch heute
kann man deren Grabsteine finden, mit der Inschrift, ‚1914: Fusillé
par les Allemands’ – ‚Erschossen von den Deutschen’“ (ibid.).
Ein widerspruchsloses Nachgeben gegenüber Deutschland –
oder dessen Bevollmächtigung – führt heute zu einer viel
schlimmeren Katastrophe wie Hitler oder der 2. Weltkrieg!
Ein militärisch starkes Deutschland liebt es, andere Nationen
zu erschrecken. Mehrmals ist es zu dem geworden, was die Bibel
ein „Tier“ nennt. Und es ist das Tier aller Tiere!
Wie lange wird die Welt brauchen, um zu lernen, worüber
Winston Churchill so gut Bescheid wusste? Er lehrte uns diese
Lektion so eindrucksvoll vor und während des 2. Weltkriegs.
Aber wir wollten sie nicht lernen. Jetzt müssen diese höchst
erschreckenden Ereignisse über uns zusammenschlagen – wegen
unserer Sünden.

A M ER IK A IST DAS Z I EL
Im Jahr 2000 überreichte Deutschland dem Präsidenten Bill
Clinton den Karlspreis. Doch Karl der Große watete durch
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 51

Blut, um Europa zu besiegen (so wie Bismarck und Hitler)! Wir


können verstehen, warum Präsident Clinton solche Ehre von
den Deutschen erwiesen wurde. Als Herr Clinton Präsident war,
ermächtigte er Deutschland ganz bewusst, die größte poli-
tische Kraft in Europa zu werden. Dieser kriminelle Akt wird
sich als Amerikas schlimmstes aussenpolitisches Desaster
erweisen!
Das ist ein merkwürdiges Paradox. Die USA geben
Deutschland die Kontrolle über genau jene Nationen, die Hitler
in einem blutigen Krieg zu besiegen versuchte!
Beachten Sie diese erstaunlichen Medienberichte:
„Europa hat auf dem Balkan eine Offensive begonnen.
Ende Juni will die EU die Friedensmission in Mazedonien
von der NATO übernehmen. Zum Jahreswechsel soll die
Verantwortung für die internationalen Polizeikräfte in Bosnien-
Herzegowina von den Vereinten Nationen auf sie übergehen.
Im Kosovo bekleiden Europäer die Führungspositionen der
UN-Übergangsverwaltung, und auch die KFOR Friedenstruppe
wird mehr und mehr zu einer europäischen Veranstaltung.
Für das jüngste politische Gebilde auf dem Balkan, Serbien
und Montenegro, haben die Europäer in Gestalt ihres Hohen
Beauftragten für die Außen- und Sicherheitspolitik, Javier
Solana, die Patenschaft übernommen“ (Frankfurter Allgemeine
Zeitung, 19. März 2002).
„Die NATO setzt die Europäer mächtig unter Druck für
die Übernahme der Militäroperationen der Allianz, die im
März in Mazedonien und zu Beginn des nächsten Jahres in
Bosnien stattfinden soll, da die USA ihren stetigen Rückzug
von den Balkanstaaten fortsetzen und die Europäer die volle
Verantwortung übernehmen“ (Financial Times, London, 11.
Januar 2003).
„Zusätzlich zu den nicht unerheblichen Beträgen an EU
Hilfe, die diese Länder erhalten, profitieren alle fünf (Albanien,
Bosnien und Herzegowina, Kroatien, die Bundesrepublik
Jugoslawien, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien)
von den großzügigen Handelspräferenzen. Seit Dezember 2000
hatte die große Mehrheit von Produkten aus Südosteuropa zoll-
freien und unbegrenzten Zugang zu den EU-Märkten – diese
Abkommen sind sogar großzügiger als jene, deren sich die
52 Das aufsteigende Tier

Kandidatenländer von Mittel- und Osteuropa erfreuten“ (www.


europa.eu.int).
„Die westlichen Balkanländer waren immer ein turbulentes
Gebiet und diese Tradition hat sich offenkundig im letzten
Jahrzehnt fortgesetzt, wenn Kriege und Konflikte die Auflösung
des ehemaligen Jugoslawiens kennzeichneten. Diese Gruppe von
Kleinstaaten, die aus dem Trümmerhaufen hervorkam, blickt
jetzt oftmals auf die Europäische Union als Garant für zukünf-
tigen Wohlstand und Sicherheit, so wie es ihre Nachbarn tun“
(Radio Free Europe/Radio Liberty, 7. Januar 2003).
„… Brüssel wird keine andere Wahl haben, als die
Friedensmission am Balkan für die eigene Sicherheit und
als Testgelände für militärische Ambitionen der EU zu
übernehmen. …
Mit weiteren vordringlichen Interessen in anderen Teilen
der Welt, bemühen sich die Vereinigten Staaten – und im wei-
teren Sinne die NATO – sich von den Balkanstaaten permanent
zurückzuziehen. … Das verpflichtet Europa, für diese Aufgabe
die volle Verantwortung für seine schwache südliche Flanke zu
übernehmen“ (www.stratfor.com, 29. April 2002).
„Mit der Zusage der Vereinigten Staaten, sich von den
Balkanstaaten zu lösen, wird Deutschland sich dort als die vor-
herrschende Macht herauskristallisieren, und im weiteren Sinne,
in der europäischen Verteidigungspolitik. …
Deutschland versucht sich im Zentrum von Europa zu
behaupten und die Balkanstaaten spielen in dieser Strategie
eine wichtige Rolle. Es ist ein Gebiet, wo Deutschland seine
militärische Reichweite ausdehnen kann, ohne sich selbst oder
seine Nachbarn zu ängstigen. Berlin würde auch gern seine
Verbindungen mit Slowenien, Kroatien, Albanien, Bosnien und
Bulgarien ausbauen, um sowohl Süd- und Osteuropa unter seine
Fittiche zu bringen, so wie sich die EU ausdehnt“ (www.stratfor.
com, 6. März 2002).
Alle diese Journalisten erkennen, dass Deutschland die EU
führt. Jetzt haben die Deutschen ein Gebiet (das ehema-
lige Jugoslawien), um ihr Militär zu testen und auszu-
bauen – relativ unbemerkt von der Welt! Gleichzeitig
entwickelt sich der zweite Schenkel, bzw. Fuß (Osteuropa) des
Reiches.
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 53

Dennoch, es wird immer beunruhigender. Beachten Sie


dieses aufschlussreiche Zitat: „Berlin Plus [ein Abkommen
zwischen NATO und EU] gewährt den Europäern Zutritt zur
NATO-Planung und zu Anlagen für Missionen, die sie unab-
hängig von der NATO durchführen wollen, vorausgesetzt, dass
die NATO von vornherein nicht die Führung übernehmen will“
(Financial Times, London, 17. Dez. 2002).
Das heißt, dass die EU „die NATO-Planung und deren
Anlagen“ verwendet – hauptsächlich von den USA – um dieses
Frankenstein-Monster zu bilden. Und das Monster wendet sich
bereits gegen seinen eigentlichen Schöpfer – Amerika!
Es führt zum schlimmsten Weltkrieg aller Zeiten. Und
Amerika, die führende Supermacht der Welt, wird das
Hauptziel sein! Unsere Militärmacht hat die Deutschen in
zwei Weltkriegen geschlagen. Deutschland plant im nächsten
Krieg, Amerika an erster Stelle auszulöschen.
Der 3. Weltkrieg wird jede Zerstörung, die die
Menschheit sich überhaupt vorstellen kann, in den
Schatten stellen, und das um ein Vielfaches! Jetzt ist die Zeit,
um aufzuwachen.

F ür ihre L iebhaber entbrannt


In Hesekiel 23, 12 verurteilt Gott Israel – in erster Linie Amerika
und Großbritannien – weil es für die Assyrer, bzw. für die
Deutschen „entbrannte“. Vers 17 sagt, dass die Seele Israels
sich von den Söhnen Babels „abwandte“, bzw. von dem von
Deutschland geführten Heiligen Römischen Reich. Die jüngste
Geschichte der zwei Weltkriege zeigt Ihnen, dass Amerikas Sinn
sich tatsächlich von Deutschland „abgewandt“ hat. Gott verur-
teilt Israel dafür, dass es die Deutschen zu seinen Liebhabern
macht und nicht ihm vertraut. Wenn Israel nicht aufwacht, wird
das Heilige Römische Reich es betrügen und bekämpfen! Dann
wird Israel sehr genau wissen, was Gott von seinen „Liebhabern“
denkt!
Nach dem Vertrag „Offener Himmel“, machen die
Deutschen jetzt Überwachungsf lüge über die Vereinigten
Staaten. Außerdem werden jetzt alle unsere Atomwaffen von
Washington D.C. kontrolliert. Es gibt keine Unterseeboote mehr
Gottes Meisterplan

I
n Jesaja 10, 5 sagt Gott: „Wehe Assur [die heutigen
Deutschen], der meines Zornes Rute und meines Grimmes
Stecken ist!“
Jesajas Prophezeiung wurde für diese Endzeit in einem Buch
aufgezeichnet (Jesaja 30, 8). Gottes Volk muss deshalb wissen,
wer Assur in der Prophezeiung ist!
Gott spricht: „Ich sende ihn wider ein gottloses Volk und
gebe ihm Befehl wider das Volk, dem ich zürne, dass er’s beraube
und ausplündere und es zertrete wie Dreck auf der Gasse“
(Jesaja 10,6). Gott sagt, dass die Deutschen ein Werkzeug in
seinen Händen sind. Sie treten die Menschen nieder „wie Dreck
auf der Gasse“. Deutschlands Aufstieg zur Macht ist Gottes Tun
und wir müssen unbedingt verstehen, warum! Deutschland mag
einen Meisterplan haben, aber der lebendige Gott hat auch einen
Meisterplan!
Gott wird sich der Deutschen bedienen in seinem
Meisterplan. Sie werden gegen „eine heuchlerische Nation“
geschickt werden – gegen Menschen, die sich sehr bemühen,
rechtschaffen zu erscheinen, jedoch sehr bösartig sind.
Das ist Gottes Meisterplan für Amerika und Britannien, falls
sie nicht aufwachen und bereuen!
„Aber er meint’s nicht so und sein Herz denkt nicht so ...“
Sogar der bald kommende Führer der von Deutschland gelei-
teten Macht des Tieres, wird nicht glauben, dass er jemals
Nationen vertilgen oder ausrotten würde. Aber genau das besagt
der Rest des Verses: „… sondern sein Sinn steht danach, zu ver-
tilgen und auszurotten nicht wenige Völker“ (Vers 7).
Wer hat in der heutigen Zeit viele Nationen durch Krieg
ausgerottet? Wir sollten uns wenigstens dessen erinnern, was
Deutschland in den zwei Weltkriegen getan hat! Aber so hat
Deutschland die ganze Geschichte hindurch gehandelt. Sie
sind ein großes und talentiertes Volk, werden aber allzu oft von
einem bösen System überwältigt.
Viele Nationen sind durch die Macht der Deutschen zer-
stört worden. In seinem Buch Die Schmiede der Zivilisation
sagt der Autor Leonard Cottrell: „In allen Annalen menschli-
cher Eroberung ist es schwer, irgendwelche Leute zu finden,
die sich dem Blutvergießen und Schlachten mehr hingeben,
als die Assyrer. Ihre Wildheit und Grausamkeit kennt wenige
Parallelen, ausser in der heutigen Zeit“ – bezogen auf
Deutschland.
Die größte Kriegsmaschine in der ganzen Geschichte war
Assyrien. Sie waren große Eroberer. Sie hatten überlegende
Waffen und eine überlegende Organisation. Und sie sind zurück
auf der heutigen Weltbühne und werden mehr und mehr mili-
tant – zum Glück, das letzte Mal!
Die Assyrer und die Deutschen sind offensichtlich die glei-
chen Völker. Ihre militante und grausame Art wird solange
währen, bis Christus zurückkommt.
56 Das aufsteigende Tier

mit eigenständiger Autorität, Atomraketen abzufeuern. Amerika


und England werden gefährlich verwundbar für ihre Liebhaber,
die sie bald betrügen werden!
„Ohola trieb Hurerei hinter meinem Rücken und entbrannte
für ihre Liebhaber, für die Assyrer, die zu ihr kamen, … Da
übergab ich sie in die Hand ihrer Liebhaber, der Söhne Assurs,
für die sie entbrannt war“ (Hesekiel 23, 5 u. 9). Das ist eine spe-
zielle, an Israel gerichtete Prophezeiung – die Amerikaner und
Briten in dieser Endzeit! „Und man wird die Strafe für eure
Unzucht auf euch legen und ihr sollt tragen, was ihr mit euren
Götzen gesündigt habt, und sollt erfahren, dass ich Gott
der Herr bin“ (Vers 49).
Trotz dieser kolossalen Tragödie gibt es immer noch gute
Nachrichten. Diese gigantische Krise wird die amerikanischen
und britischen Nationen zur Reue bringen. Dann werden sie
den großen Gott wirklich kennen lernen! Die meisten dieser
Menschen glauben nur, dass sie Gott heute kennen. Was für eine
Schande, dass solch eine schreckliche Krise nötig ist, um diese
Menschen aufzuwecken. Es müsste nicht so sein, wenn sie nur
diese Botschaft beherzigen würden.

G ottes S chutz
„Sammelt euch und kommt her, du Volk, das keine Scham kennt
[Gottes treu ergebenes Volk], ehe denn ihr werdet wie Spreu,
die vom Winde dahinfährt; ehe denn des Herrn grimmiger
Zorn über euch kommt; ehe der Tag des Zorns des Herrn über
euch kommt! Suchet den Herrn, alle ihr Elenden im Lande,
die ihr seine Rechte haltet! Suchet Gerechtigkeit, suchet Demut!
Vielleicht könnt ihr euch bergen am Tage des Zorns des
Herrn!“ (Zefanja 2, 1-3). Gott sagt, wenn seine Auserwählten
dem treu bleiben, was sie von ihm gelernt haben, können sie vor
den Schrecken, die bald über diese Erde kommen, verborgen
werden!
Was ist der Schlüssel zur Sicherheit? Wir müssen Gott
suchen, ehe die Trübsal hereinbricht. Das ist die Formel für das
Entkommen: Suchen Sie Gott jetzt! „Suchet den Herrn,
solange er zu finden ist; ruft ihn an, solange er nahe ist. Der
Gottlose lasse von seinem Wege und der Übeltäter von seinen
Die von Deutschland geführte EU erobert Jugoslawien 57

Gedanken und bekehre sich zum Herrn, so wird er sich


seiner erbarmen, und zu unserm Gott, denn bei ihm ist viel
Vergebung“ (Jesaja 55, 6-7).
Was im ehemaligen Jugoslawien während der letzten zehn
Jahre passierte, ist ein bedeutsames Zeichen dafür, wie nahe
Deutschland daran ist, seine weltweite Ambition zu erreichen.
Die Geschichte Deutschlands enthüllt, wohin die Ereignisse
in Europa heute führen. Was noch wichtiger ist, Gottes
Prophezeiungen geben uns eine Vorschau von dem, was sich
in Kürze in Europa ereignen wird – und wie es die ganze Welt
beeinflussen wird. Was können Sie tun, bevor es zu spät ist?
Suchen Sie Gott, solange er zu finden ist.
Eine politische oder wirtschaftliche Krise könnte
die 10 Nationen sehr schnell fest vereinigen. Die end-
gültige, prophezeite Version des Heiligen Römischen Reiches
könnte in einigen kurzen Jahren hier sein – oder sogar in einigen
Monaten. Achten Sie auf Deutschland. So wie Deutschland geht,
so geht auch die Europäische Union.
Blicken Sie doch auf die guten Nachrichten – die besten
Nachrichten, die wir jemals bekommen könnten!
Diese böse und ungemein hinterlistige, aus 10 Nationen
bestehende, politische Supermacht wird versuchen, gegen den
zurückkehrenden Jesus Christus zu kämpfen!
Natürlich werden Christus und seine Armee gewinnen. Sie
werden eine neue, immerwährende Zivilisation einleiten. Es
wird immerdar Friede, Freude und Überfluss geben.
Das sind die wichtigsten Nachrichten, die wir je hören
könnten!
Kontaktinformation
Um von der Philadelphia Kirche Gottes Literatur zu bestellen
oder den Besuch eines von Gottes Predigern anzufordern:

Besuchen Sie uns online: www.pcog.org

In Nordamerika erreichen Sie uns unter der


gebührenfreien Nummer: 1-800-772-8577

WELTWEITE POSTANSCHRIFTEN

Vereinigte Staaten: Philadelphia Church of God, P.O. Box


3700, Edmond, OK 73083

Kanada: Philadelphia Church of God, P.O. Box 315,


Milton, ON L9T 4Y9

Karibik: Philadelphia Church of God, P.O. Box 2237,


Chaguanas, Trinidad, W.I.

Großbritannien, Europe und Naher Osten: Philadelphia


Church of God, P.O. Box 900, Northampton NN5 9AL,
United Kingdom

Afrika: Philadelphia Church of God, P.O. Box 2969,


Durbanville 7551, South Africa

Australien, die Pazifikinseln, Indien und Sri Lanka:


Philadelphia Church of God, P.O. Box 375, Narellan
N.S.W. 2567, Australia

Neuseeland: Philadelphia Church of God, P.O. Box 6088,


Glenview, Hamilton 3246

Philippinen: Philadelphia Church of God, P.O. Box 52143,


Angeles City Post Office, 2009 Pampanga

Lateinamerika: Philadelphia Church of God, Attn: Spanish


Department, P.O. Box 3700, Edmond, OK 73083
German—The Rising Beast