Sie sind auf Seite 1von 1

In meinem Land ist die Situation ganz anders.

Die Kinder lernen nur eine


Fremdsprache in der Schule. Das kann Englisch, Französisch oder Deutsch sein. Ich weiss
auch, dass die Schüler keine Möglichkeit haben, die Fremdsprache zu wählen. Das ist ein
grosser Nachteil, weil nicht alle Schüler die gleiche Bildungsorientierung haben. Das
heisst, dass wenn man viel später seine Universität aussucht, braucht er vielleicht eine
andere Fremdsprache .

Aus meiner Sicht muss ein Schüler immer eine Möglichkeit haben, eine
Fremdsprache auszusuchen. Die Sprachen sind nicht nur praktisch, um andere Leute zu
verstehen, aber sie können auch wie eine Kulturbrücke funktionieren. Menschen können
viele Dinge über den Alltag, die Bildung, und die Gesellschaft eines Landes lernen, wenn
sie die Landessprache kennen.

Einerseits ist es positiv, dass Schüler wenigstens eine Fremdsprache in der


griechischen Schule lernen können. Andererseits kann es auch problematisch sein, wenn
sie keine Möglichkeit zur Auswahl haben.

Natürlich braucht man Sprache auch für seine Arbeit. Es gibt keine Arbeit heute,
die nicht mindestens die Englische Sprache braucht. Aus diesem Grund glaube ich, dass
Schüler in allen Schulen zwei Sprachen lernen müssten.