Sie sind auf Seite 1von 4

Montageanleitung

Installation Instructions
10000006070-03 10000006070-03
(M36140c) (M36140c)

Diese Montageanleitung gilt für: These instructions apply to:


Montage von Armaturen an FLEXWELL® Hohlleiter der Mounting of terminations to FLEXWELL® waveguides sizes
Größe
E65 bis E78 FDPS Ausführung E65 to E78 FDPS Version

unter Verwendung des Bördelgerätes FTOOL-F038100 with the aid of flanging tool FTOOL-F038100

Lesen Sie bitte vor Beginn der Montage diese Anleitung, die für These instructions were written for qualified and experienced
qualifiziertes und geschultes Personal geschrieben ist, personnel.Please read them carefully before starting work. Any
sorgfältig durch. Bei unsachgemäßer Montage ist eine Haftung liability or responsibility for the results of improper or unsafe
bzw. Gewährleistung ausgeschlossen! Bitte beachten Sie installation practices is disclaimed! Please respect valid
bei Montage und Entsorgung die geltenden environmental regulations for assembly and waste disposal!
Umweltschutzbestimmungen!
Werkzeuge und Materialien Tools and Materials
Zentimetermaß (mm Teilung), Schraubendreher, Metallsäge, Tape measure (metric system), screw driver, fine-toothed saw,
Pinsel, Halbrundfeile (fein), kräftige kleine Metallschere, brush, half-round file (fine), solid small tin shears, knife,
K a b e l m e s s e r, G a b e l s c h l ü s s e l S W 1 3 , H a m m e r, openended spanners 13 mm, hammer, set of allen wrenches,
Innensechskant-Schlüsselsatz, Tuch, Reinigungsmittel, cloth, cleaner, grease, emery paper, hot air source (alternatively
Schmirgelpapier, Heißluftgebläse (alternativ Gasbrenner propane/butane gas torch), screw clamp, grease
Propan/Butan), Schraubzwinge, Fett flanging tool FTOOL-F038100
Bördelgerät FTOOL-F038100 tool stand FTOOL-F-STAND (optional)
Haltevorrichtung FTOOL-F-STAND (optional) flanging die acc. table page 3
Bördelkluppe siehe Tabelle Seite 3 and heat shrinking sleeve incl. with the termination
und zum Lieferumfang gehörender Schrumpfschlauch.

Armaturen Demontage, gemäß Termination Disassembly,


Fig. 1 dabei das Innere der acc. Fig. 1 but do not touch the
Übergangszone nicht berühren! 8 inner part of the adaptor section!
1 Übergangszone 1 Adaptor section
2 Flach-Dicht-Scheibe 2 Flat sealing disc
3 Druckscheibe 3 Fitting disc
4 Profildichtung 4 Profile gasket
5 Abfangung 5 Backnut
6 Schraubensatz mit Federringen 6 Screw set with lock washer
7 Schrumpfschlauch (mit 7 Heat shrinking sleeve (with
thermoplastischem Kleber) adhesive coating)
8 Verschluß des Gasanschlußes 8 Cover of gas inlet

Abmanteln des Hohlleiters, Preparing the Waveguide,


Fig. 2: Fig. 2:
Hohlleiter geraderichten und Straighten and cut end of
grob absägen, dabei das Ende waveguide. Tilt the waveguide
nach unten halten oder das downwards to prevent swarf from
Innere des Hohlleiters mit einem falling into centre. Otherwise
Tuch ausstopfen, damit keine block off centre of waveguide
Späne oder Fremdstoffe in das using cloth. Remove jacket acc. to
Innere fallen können. Mantel Fig. 2. Debur cutting edge and
gemäß Fig. 2 absetzen. Wellrohr remove any swarf.
entgraten.

Vorbereiten des Hohlleiters, Preparing the waveguide,


Fig.3: Fig.3:
Schrumpfschlauch (7) und Slide shrinking sleeve (7) and
Abfangung (5) auf den Hohlleiter backnut (5) onto waveguide. Slide
aufschieben. Die Profildichtung the profile gasket (4) onto
(4) auf den Hohlleiter waveguide over the jacket.
aufschieben und auf dem Mantel Observe the position of the cone of
platzieren. Lage des Konus der the gasket. Slide the fitting disc (3)
Profildichtung beachten. Die onto the waveguide to stop at
Druckscheibe (3) bis zum Mantel jacket.
auf den Hohlleiter aufstecken.

Copyright © 2015 Radio Frequency Systems. All rights reserved

Seite 1/3 Page 1/3


Hohlleiterzuschnitt, 10 Waveguide trimming,
Fig. 4: Fig.4:
Die zweiteilige Bördelkluppe (10) Fasten the two-piece flanging die
mit Sägelehre (9) so nahe als (10) with sawing jig (9) as close as
möglich an der Druckscheibe (3) possible to the fitting disc (3). If
montieren. Durch Drehung des necessary, again loosen the
Bördelsatzes um 180° kann flanging die, rotate it 180° on the
dieser um eine halbe waveguide and mount it again.
We l l r o h r s t e i g u n g v e r s e t z t Cut the waveguide without
montiert werden. Den Hohlleiter pressure, remove sawing jig and
ohne Druck absägen. Sägelehre debur cutting edge. Remove
abschrauben und Schnittfläche burrs (cloth) and any swarf.
entgraten. Späne und Tuch
entfernen.

Vorbereiten desBördelgerätes, Preparing the flanging tool,


Fig.5, Fig. 5a: 8 Fig. 5, Fig. 5a:
Bördelgerät (18) mit Mount the flanging tool (18) with
Haltevorrichtung (11) und tool stand (11) and screw clamp
Schraubzwinge (12) befestigen.. (12) on a firm work surface. Open
Die Kurbelstange (13) mit the flanging arm (13) and handle
Handgriff, durch lösen der by unscrewing the knurled nut
Rändelmutter am Kopf (14), (14). Guide the waveguide with die
aufklappen. Die Bördelkluppe mit into the rear of the tool and lock the
Hohlleiter in das Bördelgerät assembly (15).
einführen und verriegeln (15).
The flanging roller (16) should be
Die Bördelrolle (16) durch positioned by rotating the gear (17)
Drehen des Zahnrades (17) so by hand against the face of the die,
verschieben, dass diese nach so that is situated outside of the
Hochklappen der Kurbelstange waveguide. Swing arm and handle
außerhalb des Hohlleiters zu to closed position and tighten the
liegen kommt. Nach dem knurled nut. By means of the
Anziehen der Rändelmutter (14) hexagon nut (18) adjust the
muss der Abstand zwischen clearance between roller and face
B ö r d e l r o l l e u n d of die to 0.43 mm (0.017”) at E65
Bördelkluppenoberfläche 0,43 and 0.40 mm (0.0157”) at E78.
mm für E65 bzw. 0,40 mm für E78 Use a levelled copper piece of
betragen. Zur Kontrolle kann ein waveguide as thickness gauge.
flachgedrücktes Stück des Loosen the knurled nut, so that the
Kupfer-Hohlleiters arm can be swung out, and
verwendetwerden. Den Abstand position the roller to the center of
mit der Sechskant-Mutter SW13 waveguide. Lubricate the roller.
(18) einstellen. Anschließend Close the assembly. To make the
Kurbelstange wieder abklappen flange, turn the arm clockwise.
und Bördelrolle in die Mitte des Detach the die and check the
Hohlleiters bewegen. Die quality of flanging:
Bördelrolle einfetten,
Kurbelstange hochklappen und -no cracks in the flange edge
Rändelmutter anziehen. -flange surface is plane and even
Bördelung durch Drehen der -flange is nearly as wide as the
Kurbelstange im Uhrzeigersinn collar of the adapter section.
ausführen. Bördelkluppe aus
dem Gerät entfernen und Dismount waveguide from
Bördelung überprüfen: flanging die. Clean die and tool
and keep it in dry storage.
-keine Risse im Bördelkragen
-Bördelfläche ist glatt
-Bördelkragenbreite entspricht
dem Ansatz des Übergangsteils.

Hohlleiter aus der Kluppe


entfernen. Kluppe und Gerät
säubern und trocken lagern.
10000006070-03

Seite 2/3 Page 2/3


Montage der Armatur, Final Assembly,
Fig.1, Fig.6 Fig.1, Fig.6:
Bördelkragen sorgfältig Carefully debur the outer edge of
entgraten und Bördelfläche flange. Degrease the flange
entfetten. Druckscheibe (3) mit surface. Slide the fitting disc (3)
Profildichtung (4) spielfrei an den complete with profile gasket (4)
Bördelkragen vorschieben. fully onto the flange. Make sure,
Profildichtung sorgfältig in der that the sealing profile sits exactly
Wellung des Holleiters in the waveguide profile. Mount
ausrichten. Flach-Dicht-Scheibe the flat sealing disc (2) into the
(2) in das Übergangsteil (1) adapter section (1).
einlegen. Attention: For easier assembly
Achtung: Die Profildichtung (4) lubricate the outside of the profile
kann zur leichteren Montage auf gasket (4).
der Außenseite leicht eingefettet
werden!

Fig. 7 Fig. 7
Abfangung (5) über die Slide backnut over profile gasket.
Profildichtung schieben und mit Attach the adapter section the
Übergangsteil (1) kreuzweise backnut and tighten screws
verschrauben (6). alternating crosswise.

Anzugsdrehmomente: Locking torque:


E65 (M5): 5,7 Nm E65 (M5): 5.7 Nm (4.2 ft.-lb.)
E78 (M4): 2,8 Nm E78 (M4): 2.8 Nm (2.1 ft.-lb.)

Überschrumpfen der Armatur, Fitting of Heat-Shrinking Sleeve,


Fig. 8 Fig. 8
Mantel im Schrumpfbereich Roughen shrinking area of
aufrauhen. Armatur, Wellrohr und waveguide jacket with emery paper.
Mantel im Schrumpfbereich Carefully clean termination
sorgfältig mit Reinigungsmittel head, exposed waveguide and
reinigen und auf ca. 50°C jacket with cleaner and preheat
e r w ä r m e n ( Vo r s i c h t b e i m to approx. 50°C ( 122°F) (be careful
Mantel). Den Schrumpfschlauch with the jacket). Position the
(7) positionieren, fixieren und shrinking sleeve (7) over the
schrumpfen, dabei die 8 Backnut.Fix and shrink, while heat
Wärmequelle stetig um den source is kept moving circular
Hohlleiter rundherumbewegen, (max. Schrumpftemparatur (max. Shrinking temperature 130°C ( 266°F)).Start with shrinking
130°C). Den Schrumpfvorgang an der Armatur beginnen und at termination head and move to middle and end part of the
über den Mittelteil zum Schlauchende fortsetzen. Der sleeve. Shrinking is completed when adhesive coating emerges
Schrumpfprozess ist abgeschlossen wenn der Schmelzkleber on the insides at both ends and due to longitudinal
an beiden Enden unter dem Schrumpfschlauch austritt, der movement.Don´t touch or apply any mechanical stress before
Schrumpfschlauch in Längsrichtung zu schrumpfen beginnt. complete assembly has cooled!
Hohlleiter und Armatur dürfen erst nach Abkühlung berührt und Please note: When using a gas torch, the flame should not be
mechanisch belastet werden. too small; work with a low yellow flame!
Hinweis: Wird ein Gasbrenner als Wärmequelle verwendet For gas connection (e.g. to a dehydrator) remove the cover (8)
so sollte die Flamme nicht zu klein sein. Es ist mit weich and screw in the tube adaptor prepared with teflon tape pressure
eingestellter gelber Flamme zu arbeiten. tight.
Zum Gasanschluß (z.B. An einem Leitungslüfter), die
Verschlußmutter (8) entfernen und den Schlauchadapter mit
Teflonband gasdicht eindrehen.

Nach Öffnen der Verschlussmutter (8) muss diese The gas inlet cover (8) must be re-tightened with 2,5 Nm
mit einen Drehmoment von 2,5 Nm angezogen werden !! after opening!!

Bördelkluppen mit Sägelehre Flanging dies incl. sawing jig


Hohlleiter-Type Model Waveguide size Model
10000006070-03

E 65 FDIE-F065 E 78 FDIE-F078 - -

Radio Frequency Systems GmbH


Kabelkamp 20 . D-30179 Hannover (Germany) . Telephone (+49) 511 676-2731
. Telefax (+49) 511 676-3750 . Http://www.rfsworld.com

Seite 3/3 Page 3/3


Montageanleitung
Installation Instructions
10000006070-03
(M36140c)

Montageanleitung
Installation Instructions
10000006070-03
(M36140c)