You are on page 1of 13

WANDERN

OHNE GEPÄCK
www.oberpfaelzerwald.de
Seite 3:....... Der Goldsteig und seine Zuwege
Seite 4-5:... Goldsteig - grenzenloses Wandervergnügen
Seite 6:....... Tour 1 – Burgen, Gold und Sagenschätze
Wildenstein Teichpfanne bei Tirschenreuth
Seite 7:....... Tour 2 – Dreitagestour am Goldsteig
Seite 8:....... Tour 3 – Auf die sanfte Tour
Inhaltsverzeichnis

Seite 9:....... Tour 4 – Natur- und Kulturtour


Seite 10:..... Tour 5 – Goldene Zeiten
Seite 11:...... Tour 6 – Der Stern bestimmt den Weg
Der Goldsteig
Seite 12:...... Tour 7 – Waldnaab-Böhmerwald-Runde und seine Zuwege –
Seite 13:...... Tour 8 – Goldene Bierwanderung
Seite 14:..... Tour 9 – Große Bierwanderung
Schritt für Schritt ein Ge(h)nuss
Seite 15:...... Tour 10 – Der Oberpfälzer Seenweg
Seite 16:..... Tour 11 – Der Nurtschweg Süd-Nord-Variante Soweit die Füße tragen:
Seite 17:...... Tour 12 – Auf dem Glasschleifererweg Der Goldsteig ist der längste und vielseitigste Qualitätswander-
weg Deutschlands. Weite Ausblicke, bestens markierte Pfade
Seite 18:..... Tour 13 – Von Burg zu Burg sowie kulturelle Schätze entlang des Weges machen Lust auf
Seite 19:..... Tour 14 – Staade Zeiten mehr! Von Marktredwitz verläuft der Goldsteig im Oberpfälzer
Seite 20:..... Tour 15 – Der Nurtschweg Nord-Süd-Variante Wald durch den Steinwald, das Land der 1.000 Teiche und das
Waldnaabtal bis an den Rand des Oberpfälzer Waldes und teilt
Seite 21:...... Buchungsadressen sich dann in zwei Varianten.
Seite 22:..... Wissenswertes Der Goldsteig hat das Herz am rechten Fleck: Entdecken Sie un-
zählige Burgen und Ruinen, das romantische Naturschutzgebiet
Seite 23:..... Übersichtskarte
Lerautal, das Prackendorfer und Kulzer Moos, die Festspielstädte
Leuchtenberg, Oberviechtach und Neunburg vorm Wald und
vieles mehr. Machen Sie sich auf den Weg – der Goldsteig im
Oberpfälzer Wald verspricht Wanderglück pur!
Weitere Informationen: www.goldsteig-wandern.de

Die Goldsteig-Zuwege:
Alle Wege führen zum…
Weil der Goldsteig nicht überall hinführt, aber von vielen Orten
aus gut erreichbar ist, wurden zahlreiche Zuwege eingerichtet,
die in der Qualität das Niveau des Goldsteigs einhalten. Ob für
Einkehr, Übernachtung oder Ausflug – der Abstecher über einen
Goldsteig-Zuweg lohnt sich in jedem Fall.

Wandern ohne Gepäck – was gibt es Schöneres?


Komfortables Wandern: Beim Wandern ohne Gepäck geht´s
leichten Fußes von Ort zu Ort. Die Koffer und Taschen werden
von den Gastgebern – gegen eine kleine Gebühr – von einer
Unterkunft zur nächsten gebracht.
Für Ihre Wanderung genügt ein kleiner Wanderrucksack!

03
Burgruine Weißenstein
Tourenplaner Wanderpause am Goldsteig Lerautal bei Leuchtenberg Geologischer Lehrpfad Tännesberg

Goldsteig - grenzenloses
Wandervergnügen
Wandern verbindet über Grenzen hinweg Wanderfreundlich am Weg
Eine passende Unterkunft und gutes Essen ergänzen den Wan-
Sprichwörtlich grenzenlosen Wanderspaß verspricht der dergenuss am Goldsteig. Viele wanderfreundliche Betriebe, die
Goldsteig - 2018 wurde die 289 km lange Parallelstrecke durch Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner, liegen an der Strecke, nehmen
den Böhmerwald neu eröffnet und macht den Goldsteig noch Gäste für eine Nacht auf und sind speziell auf die Bedürfnisse
vielseitiger und abwechslungsreicher. von Wanderern eingerichtet. So reicht das Angebot vom Lunch-
paket-Service über ausführliches Kartenmaterial und fundierte
Seit mehr als 10 Jahren ist der Goldsteig vom Deutschen Wanderauskünfte bis hin zum Reservierungsservice für das
Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnet, doch nächste Quartier und zu ausgeklügelten Wanderofferten. Die
seine Geschichte ist schon viel älter. Der Weg verläuft teilweise auf meisten Gastgeber haben sich zudem einer regionalen Küche
den über 40 Jahre alten Europäischen Fernwanderwegen E6 und verschrieben und verwöhnen ihre Gäste mit köstlichen Gerichten.
E8 sowie auf historischen Steigen wie dem Goldenen Steig oder Alle Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner bieten auf Wunsch auch einen
dem Burgenweg im Oberpfälzer Wald. Gepäcktransport an.

Mit 660 Kilometern Länge auf der Haupttrasse und weiteren 750
Kilometern auf Rund- und Zuwegen ist er der längste und dank
seiner Geschichte sicher auch der vielfältigste Qualitätswanderweg Hilfe bei der Tourenplanung
Deutschlands. Er führt auf zwei Hauptwegevarianten von Alle Informationen inklusive eines modernen Tourenportals gibt
Marktredwitz nach Passau. es auf der Internetseite www.goldsteig-wandern.de, die sich
in der Darstellung auch mobilen Geräten anpasst und damit
Der Weg durchquert mit 180 Kilometern den Oberpfälzer Wald unterwegs bestens genutzt werden kann. Das Goldsteig Touren-
und teilt sich auf Höhe Thanstein in zwei Varianten. Die Südroute portal hilft Ihnen, eine nach individuellen Wünschen gestaltete
verläuft über die Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes, Wanderung zu erstellen. Dort finden Sie zudem alle nötigen
die Nordvariante geht über die Tausender des Bayerischen Waldes Informationen z.B. zu Höhenmetern, Länge, Wegebeschaffenheit
und durch den Nationalpark Bayerischer Wald. und GPS-Daten.

Wer sich für den Goldsteig entscheidet,


kann fünf Naturparke und mit ihnen die
verschiedenen Natur-Charaktere des
TIPP Alles Wichtige auf einen Blick für alle folgenden
Touren „Wandern ohne Gepäck“ gibt es auf
Oberpfälzer Waldes und Bayerischen www.oberpfaelzerwald.de. Einfach auf der Startseite in das Feld
Waldes kennen lernen sowie den ältesten „Ich suche nach…“ den Webcode eingeben und schon sind Sie bei
Nationalpark Deutschlands durchqueren. der gewünschten Tour inklusive kostenlosem GPS-Download.

04 05
1 Goldwaschen Burg Wernberg Naturschutzgebiet Waldnaabtal Burg Falkenberg 2
Burgen, Gold und Sagenschätze
Tour

Tour
Dreitagestour am Goldsteig
Ein Wochenendtrip im Oberpfälzer Wald Romantischer Oberpfälzer Wald
Viele Sagen ranken sich um die Burgen im Oberpfälzer Wald. Von Diese romantische Wanderung führt in drei Tagen von Friedenfels
weißen Frauen und verborgenen Gold-Schätzen in den Kellern des nach Leuchtenberg. Dicht schmiegen sich die Weiher der Korn-
Wildensteins erzählt man sich seit Jahrhunderten. thaner Teichlandschaft aneinander. Seit über 1.000 Jahren wird im
Fast märchenhaft: Erleben Sie vier Burgen in zwei Tagen Wander- Oberpfälzer Wald Fischzucht betrieben. Ein echtes Schmankerl ist
schaft. Die Burg Wernberg, die Burg Trausnitz, der Burgstall Tän- der Oberpfälzer Karpfen. Über die Burg Falkenberg geht es in das
nesberg und der Burgstall Wildstein, eingebettet in die Wald- und romantische Waldnaabtal, wo „Kammerwagen“, „Tischstein“ oder
Flusslandschaft, beeindrucken den Goldsteig-Wanderer. das „Teufels-Butterfass“ den Wanderer inspirieren. Windisch-
Echtes Gold in Oberviechtach: Bei einer Goldwanderung mit Gold- eschenbach, die Hauptstadt des kultigen Zoiglbiers, ist das erste
waschen kann jeder selbst sein Glück versuchen. Etappenziel. Über Neustadt/WN mit den Lobkowitzschlössern
erreicht der Goldsteig-Wanderer am Ende des dritten Wander-
Anreise mit der Bahn: In Wernberg-Köblitz befindet sich ein Bahn- tages das Ziel: die mittelalterliche Burganlage Leuchtenberg, die
hof und von Oberviechtach aus bringt Sie ein Taxi (gegen Aufpreis, hoch über dem Luhetal thront. Im Sommer sollte man sich eine
Infotelefon: 09671 30716) nach Ihrem Wanderurlaub zum Zug. Theateraufführung im Burghof nicht entgehen lassen.

Etappen:
Etappen: Friedenfels bis Windischeschenbach (30 km)
Wernberg-Köblitz bis Tännesberg (19 km) Windischeschenbach bis Letzau-Oberhöll (20 km)
Tännesberg bis Oberviechtach (18 km) Letzau-Oberhöll bis Leuchtenberg (18 km)
Zeitraum: ganzjährig Zeitraum: ganzjährig
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Code: Buchungscode G5B / Webcode 41545 Code: Buchungscode G1B / Webcode 72779
Leistungen: 3 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Leistungen: 4 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Wanderkarte, Informationsmaterial 2 Wanderkarten, Informationsmaterial
Organisation Organisation
Gepäcktransfer (auf Wunsch) Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Goldsteig-Pin Goldsteig-Pin
Preis: € 147,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 196,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 28,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 28,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 42,00 Gepäcktransfer für € 57,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 6,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 9,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Friedenfels

Falkenberg

Windisch-
eschenbach

Neustadt / WN

Oberhöll

Roggenstein

Leuchtenberg
Wernberg-
Köblitz

Söllitz

Trausnitz

Kaufnitz

Tännesberg

Wildenstein

St. Jakob
bei Fuchsberg

Oberviechtach

1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 5 10 15 20 25 30 35 Distanz (km) 10 20 30 40 50 60

06 07
3 Hammersee Bodenwöhr Burg Haus Murach Bootswandern Nittenau Festspiel „Vom Hussenkrieg“ 4
Tour

Tour
Auf die sanfte Tour Natur- und Kulturtour
Zwischen Burgen und Wald Natur erleben Zwischen Bayerischem & Oberpfälzer Wald
Wer nicht die Tausender entlang des Goldsteigs erklimmen, son- Was die Orte dieser Route miteinander verbindet?
dern eine angenehme Wandertour mit traumhaften Ausblicken Der Goldsteig natürlich. Und – überall herrscht im Sommer der
genießen möchte, ist bei der sanften Tour im Oberpfälzer Wald Ausnahmezustand:
genau richtig. Es ist Festpielzeit! „Geisterwanderung“ zu Nittenau, „Eisenzeit“
Besonders komfortabel: Start- und Zielpunkt haben einen Bahn- in Bodenwöhr, „Vom Hussenkrieg“ in Neunburg vorm Wald
hof. Die Goldsteig-Zuwege verbinden die Orte Wernberg-Köblitz und „Trenck der Pandur“ in Waldmünchen verzaubern jedes Jahr
und Bodenwöhr mit dem Qualitätsweg. ihr Publikum.
Schon von weitem sieht man beeindruckende Burgen: Burg Wern- Naturvielfalt erleben: Von Sandkiefernwäldern in Bruck i.d.OPf.
berg, Burg Trausnitz, Burg Haus Murach und viele mehr erwarten über das Flusstal der Schwarzach zum Naturschutzgebiet
den Wanderer. Das beruhigende Plätschern vom Schilternbach und Prackendorfer und Kulzer Moos und zu den sagenumwobenen
den Flüssen Pfreimd und Schwarzach, die entspannende Stille des Felsformationen rund um den Schwarzwihrberg – auf dem
Waldes sowie die geschichtsträchtigen Orte verleihen der viertägi- Goldsteig kommt alles zusammen.
gen Wanderung ein Ge(h)nusssiegel.

Etappen: Etappen:
Wernberg-Köblitz bis Tännesberg (19 km) Nittenau bis Bodenwöhr (17 km)
Tännesberg bis Oberviechtach (18 km) Bodenwöhr bis Neunburg vorm Wald (20 km)
Oberviechtach bis Neunburg vorm Wald (25 km) Neunburg vorm Wald bis Rötz (16 km)
Neunburg vorm Wald bis Bodenwöhr (20 km) Rötz bis Waldmünchen (27 km)
Zeitraum: ganzjährig Zeitraum: ganzjährig
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Code: Buchungscode G3B / Webcode 41546 Code: Buchungscode G4B / Webcode 41547
Leistungen: 5 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Leistungen: 5 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Wanderkarte, Informationsmaterial Wanderkarte, Informationsmaterial
Organisation Organisation
Gepäcktransfer (auf Wunsch) Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Goldsteig-Pin Goldsteig-Pin
Preis: € 240,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 240,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 40,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 40,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 76,00 Gepäcktransfer für € 76,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 12,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 12,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Neunburg v. W.
Wernberg-
Köblitz

Trausnitz

Tännesberg

Wildenstein

Oberviechtach

Kulz

Neunburg v. W.

Bodenwöhr

Nittenau,
OT Bergham

Sollbach

Mappach

Bodenwöhr

Thanstein

Wutzschleife

Rhan

Waldmünchen
1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 10 20 30 40 50 60 70 80 Distanz (km) 10 20 30 40 50 60 70 80

08 09
5 Goldsteig im Lerautal Jakobikirche Fuchsberg Am Zoigl St. Felix Neustadt/WN 6
Tour

Tour
Goldene Zeiten Der Stern bestimmt den Weg
Auf dem Goldsteig durch den Oberpfälzer Wald Die Zoiglwanderung auf dem Goldsteig
Ganz schön abwechslungsreich präsentiert sich diese Tour: Von Auf dem vielleicht schönsten Abschnitt des Goldsteigs durch das
Marktredwitz bis Waldmünchen geht es in acht Etappen durch den „Land der tausend Teiche“ und das wildromantische Waldnaabtal
Oberpfälzer Wald. Er folgt weitestgehend dem bekannten Burgen- verbinden sich Naturgenuss, Wanderlust und kultiges Biererlebnis.
weg. Hunderte von Befestigungen waren es im einstigen „Nordgau“. Entlang der Etappen des Qualitätsweges ist die 600-jährige Tradi-
Einige Bergfriede ermöglichen noch heute einen majestätischen tion des Kommunbrauens noch lebendig, besonders in Falkenberg
Blick über das Waldmeer. Zugleich erschließt er die Tallandschaften und der Zoiglhauptstadt Windischeschenbach. Hier und im Ortsteil
der Waldnaab, der Pfreimd und der Schwarzach. Neuhaus bewirten abwechselnd 14 Zoiglwirte Gäste aus nah und
Gut zu wissen: Anfangs- und Endpunkt sind gut mit der Bahn zu fern mit selbstgebrautem echtem Zoiglbier und deftigen Brotzei-
erreichen. ten. Weiter geht´s in die Kreisstadt Neustadt a.d. Waldnaab. Hier
erwartet den Gast eine Zoiglwirtschaft. Der letzte Tag führt über
Etappen: Wilchenreuth in die Max-Reger-Stadt Weiden i.d.OPf.
Tipp: aktueller Zoiglkalender mit Schankterminen unter
Marktredwitz bis Friedenfels (20 km) www.zoiglinfo.de
Friedenfels bis Windischeschenbach (30 km)
Windischeschenbach bis Letzau-Oberhöll (20 km)
Letzau-Oberhöll bis Leuchtenberg (17 km)
Leuchtenberg bis Tännesberg (23 km) Etappen:
Tännesberg bis Oberviechtach (18 km) Wiesau bis Windischeschenbach (25 km)
Oberviechtach bis Rötz/Bauhof (24 km) Windischeschenbach bis Neustadt/WN (10 km)
Rötz/Bauhof bis Waldmünchen (27 km) Neustadt/WN bis Weiden i.d.OPf. (15 km)
Zeitraum: ganzjährig Zeitraum: ganzjährig
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Code: Buchungscode G2B / Webcode 68228 Code: Buchungscode G8B / Webcode 39593
Leistungen: 9 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Leistungen: 4 Ü/F in Hotels und Gasthöfen
3 Wanderkarten, Informationsmaterial Wanderkarte, Informationsmaterial
Organisation Organisation
Gepäcktransfer (auf Wunsch) Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Goldsteig-Pin Goldsteig-Pin
Preis: € 441,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 195,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 63,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 28,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 152,00 Gepäcktransfer für € 57,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 24,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 9,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Wiesau

Falkenberg

Blockhütte

Windisch-
eschenbach

Neustadt / WN

Wilchenreuth

Weiden i.d.OPf.
Marktredwitz

Friedenfels

Falkenberg

Windisch-
eschenbach
Neustadt / WN

Leuchtenberg

Trausnitz

Tännesberg

Oberviechtach

Thanstein

Rötz

Rhan

Waldmünchen

1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 20 40 60 80 100 120 140 160 Distanz (km) 5 10 15 20 25 30 35 40 45

10 11
7 Schloss Burgtreswitz Barockgarten Neustadt/WN Wandern am Hochfels Oberpfälzer Bier 8
Waldnaab-Böhmerwald-Runde Goldene Bierwanderung
Tour

Tour
Durch das Naturparkland Oberpfälzer Wald 3 Tage - 3 Biere
Am Bahnhof Neustadt/WN startet und endet die Mehrtages- Wandern Sie auf den Qualitätswegen Goldsteig und Nurtsch-
Runde. Vom Stadtplatz (Lobkowitzschlösser) folgen wir dem weg sowie auf dem Jakobsweg und dem Venezianersteig – eine
Goldsteig-Zuweg ins Steinmeer Doost (ältestes Naturschutzge- herrliche Rundtour fügt sich zusammen. Von Lind bringen Sie der
biet der Oberpfalz). Über Floß (klassizistische Synagoge), den Venezianersteig und der Goldsteig zur Burgruine Haus Murach,
Gaisweiher (ein Anstieg zur Ruine Flossenbürg lohnt) geht es vorbei an Oberviechtach nach Wildstein mit Burgstall, dem ers-
hinauf zur Silberhütte. Der Qualitätsweg Nurtschweg begleitet ten Etappenziel. Nun geht’s auf dem Jakobsweg durch herrliche
die böhmische Grenze über die Ruine Schellenberg, die Mühle Waldlandschaften. Noch vor dem Zoiglort Eslarn treffen Sie auf
Gehenhammer, Hinterbrünst und Waidhaus (Freitzeitanlage) bis den Qualitätsweg Nurtschweg, der Sie zur nächsten Übernach-
Eslarn (Biererlebnis Kommunbrauhaus). Auf dem Goldsteig- tungsmöglichkeit in Lindau führt. Die letzte Etappe schließlich
Zuweg Eslarn-Elm geht es längs dem Tröbesbach bis Moosbach, geht durch den Grenzort Friedrichshäng zum verlassenen Dorf
vorbei am Schloss Burgtreswitz, dann über Oberlind. Ab dem Bügellohe, zum Böhmerwaldaussichtsturm, vorbei an der Burg-
Waldgebiet Elm ist der Goldsteig nordwärts über den Fischer- ruine Reichenstein und dem Naturdenkmal Hochfels. Ab Stadlern
berg bei Letzau und Wilchenreuth unsere Route. bringt Sie der Venezianersteig über Schönsee und Rackenthal
wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Etappen:
Neustadt/WN bis Floß (10 km)
Floß bis Georgenberg (20 km) Etappen:
Georgenberg bis Waidhaus (11 km) Lind bis Wildstein (21 km)
Waidhaus bis Moosbach-Saubersrieth (21 km) Wildstein bis Lindau (19 km)
Moosbach-Saubersrieth bis Kaimling (21 km) Lindau bis Lind (27 km)
Kaimling bis Neustadt/WN (20 km)
Zeitraum: ganzjährig
Zeitraum: ganzjährig
Unterkunft: in Gasthöfen
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Code: Buchungscode G9B / Webcode 58395
Code: Buchungscode G7B / Webcode 55802
Leistungen: 4 Ü/F in Gasthöfen
Leistungen: 7 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Wanderkarte, Informationsmaterial
Wanderkarte, Informationsmaterial Organisation
Organisation Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Gepäcktransfer (auf Wunsch) Goldsteig-Pin
Preis: € 343,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 196,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 56,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 32,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 114,00 Gepäcktransfer für € 57,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 18,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 9,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Neustadt/ WN

Floß

Georgenberg

Waidhaus

Moosbach

Kaimling

Neustadt/ WN

Lind

Haus Murach

Wildstein

Eslarn

Lindau

Schönsee

Lind
1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 20 40 60 80 100 Distanz (km) 10 20 30 40 50 60

12 13
9 Schwarzenburg Steinerne Wand Murner See Oberpfälzer Seenweg 10
Große Bierwanderung Der Oberpfälzer Seenweg
Tour

Tour
Wandern und Genießen Wandererlebnis „zwischen Feuer und Wasser“
Auf der wunderschönen Rundtour, die im Bergdorf Herzogau Der Oberpfälzer Seenweg verbindet seit 2015 den Jurasteig
bei Waldmünchen startet, wandern Sie am ersten Tag auf dem über den Erzweg mit dem Goldsteig und verspricht so uneinge-
Goldsteig und der Waldmünchner Goldsteigrunde zum Perlsee. schränkten Wandergenuss von der Fränkischen Schweiz durch
Danach geht es auf dem Nurtschweg in das kleine Dorf Steinlohe. den Bayerischen Jura bis zum Bayerischen Wald. Erleben Sie
Am nächsten Tag führt die Route über Stadlern (Naturdenkmal auf der rund 50 Kilometer langen Teilstrecke von Schwandorf
Hochfels, Böhmerwaldaussichtsturm) und das Grenzdorf Fried- bis nach Rötz, die drei Tagesetappen mit Längen von 15 bis
richshäng zum Etappenziel Lindau. Weiter geht es am Nurtschweg 20 Kilometern bereithält, die spannende Geschichte von der
in Richtung Eslarn, wo man auf den Jakobsweg abzweigt, der zum Verwandlung eines ehemaligen Braunkohlegebiets in ein
nächsten Übernachtungsort Wildstein führt. Der Goldsteig bringt Freizeitparadies rund um die größten Seen Ostbayerns! Von
Sie nach Oberviechtach und über die Burgruine Haus Murach nach Schwandorf mit dem größten Felsenkellerlabyrinth Bayerns
Kulz. Von da aus geht es über den Schwarzwihrberg und die Stadt führt Sie die Strecke über das Herzstück des Oberpfälzer
Rötz bis nach Flischbach. Die letzte Tagesetappe führt u.a. über Seenlandes bis in den Landkreis Cham. Begleitet werden Sie
Rhan (mit der Rhaner Brauerei) zurück zum Bergdorf Herzogau. dabei von den Elementen Feuer, Erde, Luft und Wasser, die die
jüngere Geschichte der Region widerspiegeln.  
Etappen:
Waldmünchen (Herzogau) bis Steinlohe (18 km)
Steinlohe bis Lindau (20 km) Etappen:
Lindau bis Wildstein (20 km) Schwandorf bis Hofenstetten (20 km)
Wildstein bis Kulz/Thanstein (22 km) Hofenstetten bis Poggersdorf (15 km)
Kulz/Thanstein bis Flischbach (19 km) Poggersdorf bis Wutzschleife (15 km)
Flischbach bis Waldmünchen (Herzogau) (17 km)
Zeitraum: ganzjährig
Zeitraum: ganzjährig
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Privatzimmern
Unterkunft: in Hotels und Gasthöfen
Code: Buchungscode G1S / Webcode 77886
Code: Buchungscode G10B / Webcode 96960
Leistungen: 4 Ü/F in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und
Leistungen: 7 Ü/F in Hotels und Gasthöfen Privatzimmern
Wanderkarte, Informationsmaterial, Organisation, Wanderkarte, Informationsmaterial, Organisation,
Goldsteig-Pin, Gepäcktransfer (auf Wunsch) Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Preis: € 343,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 199,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 49,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 28,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 114,00 Gepäcktransfer für ab € 60,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 18,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person ab € 9,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Steinlohe

Lindau

Wildstein

Kulz

Flischbach

Murner See

Hofenstetten

Poggersdorf

1.000 Eixendorfer See


1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 20 40 60 80 100 120 Distanz (km) 5 10 15 20 25 30 35 40 45

14 15
11 Geschichtspark Bärnau Burgruine Schellenberg Mühle Gehenhammer Prollermühle im Zottbachtal 12
Der Nurtschweg Auf dem Glasschleifererweg
Tour

Tour
Süd-Nord-Variante Entlang von Zott, Pfreimd und Tröbesbach
Diese Tour auf dem Nurtschweg startet in Waldmünchen und Der 80 km lange Rundwanderweg ist auch eine kulturgeschicht-
führt Sie auf dem grünen Dach Europas in Richtung Norden bis liche Runde durch das Naturparkland Oberpfälzer Wald. Histori-
nach Waldsassen. Entlang der Strecke wechseln sich idyllische sche Einblicke in Zeiten der Glasbearbeitung verbinden sich hier
und ruhige Waldlandschaften ab mit Aussichtstürmen, ehemaligen mit der reizvollen Mittelgebirgslandschaft. Die Markierung zeigt
Grenzorten und alten Burgruinen. Besonders sehenswert entlang ein Kristallglas auf weinrotem Grund. Das Rot versinnbildlicht den
der Strecke ist der Böhmerwaldaussichtsturm, das verlassene Polierstaub, das sog. Potée, wie heute noch in der ehemaligen
Dorf Bügellohe, das Biererlebnis Kommunbrauhaus in Eslarn, die Glaspolier Hagenmühle zu sehen ist. Startort ist das Rosenquarz-
historische Mühle Gehenhammer, die Burgruine Schellenberg, der städtchen Pleystein. Entlang der Route über den Erholungsort
Geschichtspark Bärnau und das Sibyllenbad in Neualbenreuth. Moosbach, Schloss Burgtreswitz, Böhmischbruck sowie die
Immer wieder begleitet Sie das Plätschern von Flüssen und Grenzmärkte Eslarn und Waidhaus begegnet man immer wieder
Bächen. Zum Ende dieser abwechslungsreichen Tour werden Sie der Glasveredelung. Über die Mühle Gehenhammer bei Georgen-
belohnt mit der beeindruckenden Dreifaltigkeitskirche Kappl. berg und Neuenhammer gelangt man zurück.

Etappen: Etappen:
Waldmünchen bis Stadlern/Weiding (21 km) Pleystein bis Moosbach (11 km)
Stadlern/Weiding bis Eslarn (19 km) Moosbach bis Saubersrieth (19 km)
Eslarn bis Georgenberg (19 km) Saubersrieth bis Eslarn (13 km)
Georgenberg bis Bärnau (21 km) Eslarn bis Waidhaus (10 km)
Bärnau bis Mähring (17 km) Waidhaus bis Georgenberg (14 km)
Mähring bis Neualbenreuth (18 km) Georgenberg bis Pleystein (18 km)
Neualbenreuth bis Kappl (18 km) Zeitraum: ganzjährig
Zeitraum: April bis Oktober Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Code: Buchungsadresse s. S. 20 / Webcode 19064
Code: Buchungscode N1A / Webcode 38722 Leistungen: 6 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Pensionen
Leistungen: 8 Ü/F in Hotels, Gasthöfen und Berghütten Wanderkarte, Informationsmaterial
Wanderkarte, Informationsmaterial, Organisation
Organisation, Gepäcktransfer (auf Wunsch) Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Preis: € 389,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Preis: € 240,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 64,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag € 12,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
€ 133,00 Gepäcktransfer für € 18,00 Gepäcktransfer für
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 21,00) bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 2,00)

Höhe (m) Höhe (m)


Waldmünchen

Weiding

Eslarn

Georgenberg

Bärnau

Mähring

Neualbenreuth

Kappl

Pleystein

Moosbach

Saubersrieth

Eslarn

Waidhaus

Georgenberg

Pleystein
1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 20 40 60 80 100 120 140 Distanz (km) 10 20 30 40 50 60 70

16 17
13 Burg Leuchtenberg Burgruine Flossenbürg Blick auf die Waldnaabaue Basilikaplatz Waldsassen 14
Tour

Tour
Von Burg zu Burg Staade Zeiten
im Oberpfälzer Wald An stillen Wassern wandern
Wandern Sie ohne Gepäck von Burg zu Burg und erleben Sie über Erfahren Sie die Ruhe und Kraft der barocken Klosterlandschaft im
100 interessante und unbeschwerte Kilometer im Naturparkland Stiftland auf Schritt und Tritt. Majestätisch-erhaben umfängt das
zwischen Waldnaab und Böhmerwald. Entdecken Sie das Schloss Kloster Waldsassen seine Besucher mit einem Hauch von Ewig-
Friedrichsburg, die Burg Leuchtenberg, die Burgruinen Schellen- keit. Das Flüsschen Wondreb und stille Wälder geleiten Sie zur
berg und Flossenbürg sowie den 801 Meter hohen Wallfahrtsberg Tirschenreuther Teichpfanne. Vom Aussichtsturm „Himmelsleiter“
Fahrenberg. Genießen Sie die traumhaften, stillen Wälder und die blicken Sie auf hunderte Teiche – und fast ein Jahrtausend Fisch-
Gastfreundschaft der gemütlichen Landgasthöfe. Besuchen Sie zucht-Tradition. In Tirschenreuth locken das MuseumsQuartier
Festspiele, Kirchweih-, Dorf- und Bürgerfeste in den Ferienorten und der idyllische Fischhofpark rund um den großen Stadtteich.
entlang des Wegs - lassen Sie sich überraschen! Über das heimelige Örtchen Neualbenreuth mit Egerländer Fach-
werk und den wohltuenden Heilquellen des Sibyllenbads geht es
Etappen: zurück nach Waldsassen – Fernsichten über Böhmen bis in den
Kaiserwald und ins Erzgebirge inklusive. Ruhe und Weitblick sind
Rundwanderung Vohenstrauß – Leuchtenberg – Vohenstrauß (22 km) Ihnen auf dieser Wanderung gewiss.
Wanderung von Vohenstrauß nach Waldthurn (16 km)
Rundwanderung Waldthurn – Flossenbürg – Waldthurn (22 km) Die Tourist-Info Waldsassen übernimmt gerne die Reservierung
Wanderung von Waldthurn nach Georgenberg (13 km) für Sie. Die einzelnen Bausteine bezahlen Sie direkt vor Ort.
Rundwanderung Georgenberg – Burgruine Schellenberg –
historische Mühle Gehenhammer – Georgenberg (16 km)
Georgenberg – Vohenstrauß (20 km) Etappen:
Waldsassen bis Tirschenreuth (23 km)
Zeitraum: ganzjährig Tirschenreuth bis Neualbenreuth (19 km)
Unterkunft: in Hotels, Gasthöfen und Pensionen Neualbenreuth bis Waldsassen (19km)

Code: Buchungsadresse s. S. 20 / Webcode 46193 Zeitraum: ganzjährig


Leistungen: 6 ü/F ( je 2 in Vohenstrauß, Waldthurn und Unterkunft: in Hotels
Georgenberg)
Code: Buchungsadresse s. S. 20 / Webcode 69619
Wanderkarte, Informationsmaterial
Organisation Leistungen: 4 Ü/HP in Hotels
Gepäcktransfer (auf Wunsch) Wanderkarte, Informationsmaterial
Wandernadel Organisation
Gepäcktransfer (auf Wunsch)
Preis: € 249,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer)
€ 31,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag Preis: € 312,00 p. P. (ohne Gepäcktransport)
€ 30,00 Gepäcktransfer für € 45,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 5,00) Gepäcktransport auf Anfrage

Höhe (m) Höhe (m)


Vohenstrauß

Waldthurn

Georgenberg

Pleystein

Vohenstrauß

Waldsassen

Tirschenreuth

Neualbenreuth

Waldsassen
1.000 1.000

700 700

400 400
Distanz (km) 10 20 30 40 50 Distanz (km) 10 20 30 40 50

18 19
15 Am Nurtschweg bei Eslarn Hochfels bei Stadlern Kiebitzstein im Steinwald Picknick
Tour

Der Nurtschweg Anmeldung / Buchung


Nord-Süd-Variante Haben Sie Interesse an einer Wanderung ohne Gepäck auf
Der Nurtschweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E6 und dem Goldsteig und seinen Zuwegen oder dem Nurtschweg?
führt Sie entlang der bayerisch-tschechischen Grenze. Seit 2013 ist Unter nachfolgenden Anschriften können Sie die jeweiligen
der Nurtschweg offiziell als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Touren buchen:
zertifiziert! Der Nurtschweg beginnt an der markanten Kappl bei
Waldsassen. Besonders sehenswert entlang der Strecke sind die Touren 1 bis 11
Klosterbibliothek Waldsassen, das Sibyllenbad in Neualbenreuth, der Tourismusgemeinschaft Waldmünchner Urlaubsland e.V.
Geschichtspark Bärnau, die Burgruine Schellenberg, die historische Marktplatz 16, 93449 Waldmünchen
Mühle Gehenhammer, das Biererlebnis Kommunbrauhaus in Eslarn, Tel. 09972 30725, Fax 09972 30740
das verlassene Dorf Bügellohe, der Böhmerwaldaussichtsturm und Mail: tourist@waldmuenchen.de
die Stadt Waldmünchen. Der Nurtschweg ist mit dem blauen S als www.wandern-goldsteig.de
Goldsteig-Alternative ausgeschildert. Ruhe und Naturgenuss wan-
dern auf dem Nurtschweg immer mit! Tour 12
Der Glasschleifererweg im Naturparkland Oberpfälzer Wald
Tourismusbüro Pleystein
Neuenhammerstraße 1, 92714 Pleystein
Etappen: Tel. 09654 922233, Fax 09654 922225
Waldsassen bis Neualbenreuth (16 km) Mail: tourismus@pleystein.de
Neualbenreuth bis Mähring (20 km) www.pleystein.de
Mähring bis Bärnau (17 km)
Bärnau bis Georgenberg (20 km) Tour 13
Georgenberg bis Eslarn (21 km) Von Burg zu Burg im Oberpfälzer Wald
Eslarn bis Weiding (24 km) Tourismusgemeinschaft Naturparkland Oberpfälzer Wald
Weiding bis Waldmünchen (22 km) Tourist-Info Vohenstrauß
Marktplatz 9, 92648 Vohenstrauß
Zeitraum: April bis Oktober
Tel. 09651 922230, Fax 09651 922241
Unterkunft: in Gasthöfen und Pensionen Mail: info@tourismus.vohenstrauss.de
www.naturparkland.de
Code: Buchungsadresse s. S. 20 / Webcode 38722
Leistungen: 8 Ü/F in Gasthöfen und Pensionen Tour 14
Wanderkarten, Informationsmaterial Staade Zeiten
Organisation Tourist-Info Waldsassen (Vermittlungsstelle)
Basilikaplatz 3, 95652 Waldsassen
Preis: € 399,00 p. P. (ohne Gepäcktransfer) Tel. 09632 88160
€ 100,00 p. P. Einzelzimmerzuschlag Mail: tourist-info@waldsassen.de
€ 200,00 Gepäcktransfer für www.waldsassen.de
bis zu 4 Personen ( jede weitere Person € 25,00)
Tour 15
Höhe (m)
Der Nurtschweg Nord-Süd-Variante
Kappl

Neualbenreuth

Mähring

Bärnau

Georgenberg

Eslarn

Weiding

Waldmünchen

1.000
Späth-Reisen GmbH – Hermann Plötz
700 Bahnhofstraße 20, 93437 Furth im Wald
400 Fax 03212 1055987, Mail: hermann.ploetz@web.de
Distanz (km) 20 40 60 80 100 120 140

20 21
Legende Weil der Goldsteig nicht überall
Goldsteig hinführt, aber von vielen Orten aus

Tipps für Ihre Wanderung


erreichbar ist, wurden zahlreiche
Goldsteig-Zuwege
Goldsteig-Zuwege, Alternativrouten
Burgenweg und Rundwege in Kombination mit
Karten und Informationsmaterial zum Goldsteig und zum Nurtsch- Nurtschweg dem Hauptweg errichtet. Machen Sie
weg sowie für das gesamte Wanderland Oberpfälzer Wald 1
Tour-Start sich auf den Weg und folgen Sie der
erhalten Sie beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald. Aber auch blauen Goldsteig-Markierung.
zum Radeln, Angeln und vielem mehr senden wir Ihnen gerne Arzberg Cheb (Eger)
kostenloses Informationsmaterial. 15
vodní nádrz
Wunsiedel
Nähere Informationen unter www.oberpfaelzerwald.de Kappl
Jesenice

14 Lázne Kynzvart
5 (Bad Königswart)
Konnersreuth
Marktredwitz Waldsassen
1A
Waldershof 1 Mariánské

eb
Pechbrunn Lázne

dr
n
1B Wo Sibyllenbad Neualbenreuth (Marienbad)
Brand Ebnath Mitterteich
Leonberg
Pullenreuth Fuchsmühl
Neusorg 6
Platte
Immenreuth ld

Fichtelnaab
946 m Tirschenreuther
2a Mähring
Teichpfanne
w Wiesau
Kulmain in Tirschenreuth
Waldeck S te Friedenfels 3A
Kemnath 2A 3B Planá
Wolfenstein (Plan)
Falkenberg
Krummen- na
ab Schwarzenbach
Vorbach Erbendorf naab 1

O b e r p f ä l
Wald
Neustadt Rauher Liebenstein- Bärnau
am Kulm Kulm Speicher
Cre
uß 682 m
en Windischeschenbach Tachov
2 Plößberg
4B (Tachau)
Tourenportal & Webcode Rußweiher-Speinshart Pressath 4A
Gebiet Kirchendemenreuth Entenbühl
Alle Wandertouren finden Sie auch auf der Website

TSCHECHIEN
Püchersreuth 901 m
Hai Silberhütte
www.oberpfaelzerwald.de im Tourenportal Oberpfälzer Wald. Eschenbach i.d.OPf. d 2B 7 Störnstein

en a
Kirchenthumbach Neustadt 5 Flossenbürg
Geben Sie einfach den in der Broschüre eingetragenen Webcode auf Parkstein

ab
5A Floß
Parkstein Altenstadt a.d.Waldnaab
der Startseite in das Feld „Ich suche nach…“ ein und gelangen Sie direktGrafenwöhr Schwarzenbach 595 m a.d.Waldnaab
zur gewünschten Tour. Hier finden Sie nicht nur eine detaillierte 6A Theisseil Georgenberg
Tourenbeschreibung und eine zoombare Karte, sondern auch weitere Weiden i.d.OPf.
Waldthurn
Mantel 12
Infos wie ein Höhenprofil oder einen kostenlosen GPS-Download. Schirmitz
Fahrenberg Primda
(Pfraumberg)
6B 801 m
Pleystein
Weiherhammer 13 Waidhaus
Bechtsrieth
Weitere kostenlose Informationen:

z e
Etzenricht Pirk

e
Vohenstrauß

Luh
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald - Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Vilseck Irchenrieth Pfreimd
Oberlind
Burg- 1
Stadtplatz 34 · 92660 Neustadt a.d. Waldnaab · Tel. 09602 791060 treswitz
Moosbach
Kohlberg Belá nad Radbuzou
Fax 09602 79971066 · tourismus@neustadt.de · www.oberpfaelzerwald.de Luhe- Leuchtenberg
7 Eslarn
Vils

(Weißensulz)

r
Wildenau
3 Böhmisch-
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald - Landkreis Schwandorf Schnaittenbach 1 bruck
Friedrichshäng
Obertor 14 · 92507 Nabburg · Tel. 9D
09433 203810 Dietersdorf
Hahnbach 8
Fax 09433 203820 · info@touristik-opf-wald.de · www.oberpfaelzerwald.de Hirschau Wernberg- Tännesberg
Köblitz Trausnitz Schönsee
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald - Landkreis Tirschenreuth Gleiritsch 8
Pfreimd Stadlern
8A
Mähringer Straße 7 · 95643 Tirschenreuth · Tel. 09631 88223 Sulzbach-Rosenberg Weiding
Freudenberg Teunz 9B Gaisthal
Fax 09631 88305 · tourismus@tirschenreuth.de · www.oberpfaelzerwald.de

W
Rottendorf Nieder- 1
Illschwang Guteneck murach Oberviechtach Tiefenbach
Nabburg

a
Schmidgaden 9A Winklarn
Amberg
Dieterskirchen

l
Impressum: Herausgeber: Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald – Tourismuszentren der Stulln Treffelstein11
Schwarzach Altendorf 9C
Vils

9
Sc

wa

d
Landkreise 92660 Neustadt a.d. Waldnaab, 92421 Schwandorf und 95643 Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit rza
h

Ursensollen ch
der Tourismusgemeinschaft Waldmünchner Urlaubsland e.V., 93449 Waldmünchen. Entwurf, Gestaltung, Satz & Theuern Schwarzenfeld
Thanstein Waldmünchen
Lithographie: AERA MEDIA GmbH, 92637 Weiden i.d.OPf. Bildnachweis: Archive der Tourismuszentren, Oberpfälzer
10 Seenland Schwarzhofen
Michael Körner, Andreas Hub. Titelbild: Leichter Wandergenuss im Oberpfälzer Wald Druck: Erhardi Druck Schönthal
Talsperre
GmbH, 93055 Regensburg, Imprimé en Allemagne 02/19/15, Stand: Februar 2019. Die Angaben wurden sorgfältig Ensdorf Eixendorf

erhoben und bearbeitet. Änderungen und Irrtum vorbehalten. Dieser Prospekt dient lediglich der Absatzförde- Schwandorf Neunburg vorm Wald Rötz
9D
rung und Ihrer Information. Aus unzutreffenden Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen des jeweiligen Rieden
r

Leistungsträgers kann keine Schadensersatzpflicht geltend gemacht werden. Nachdruck, auch auszugsweise, Wackersdorf
Hohenburg
nur mit vorheriger Genehmigung des Herausgebers. e Neukirchen-Balbini
Na

Lau
h
ab

tera 24
ch
Waffenbrunn
c Schmidmühlen
Steinberg Bodenwöhr Stamsried
s am See
Bruck i.d.OPf.
i Teublitz 25A
Neubäu Cham
22 r Hohenfels
a Rege
n 4
e
Vils

y r Burglengenfeld
Maxhütte-Haidhof Nittenau
25B
Roding
Walderbach
ie
Erleben S
adt!
unsere St

Neunburger
Kultursommer

Wies‘n
im Mai
Burgfestspiele „Vom Hussenkrieg“
im Juli/August
Kinosommer
im August
Altstadtfest
im August