Sie sind auf Seite 1von 172

Pneumatik und Hydraulik

Lernsysteme und Services für die


Aus- und Weiterbildung

Festo Didactic SE

Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
Deutschland
Tel. +49 711 3467-0
Fax +49 711 347-54-88500
did@festo.com

Festo Didactic Inc.

607 Industrial Way West


07724 Eatontown, New Jersey
Vereingte Staaten
Tel. +1 732 938-2000
Fax +1 732 774-8573
services.didactic@festo.com

Festo Didactic Ltée/Ltd


56810 de © 2017-11 Festo Didactic SE

675, Rue du Carbone


Québec, Québec, G2N 2K7
Pneumatik und Hydraulik

Kanada
Tel. +1 418 849-1000
Fax +1 418 849-1666
services.didactic@festo.com

www.festo-didactic.com
www.labvolt.com
Inhalt

Medien............................................................................................... 8

Arbeitsplatzsysteme........................................................................ 24

Trainingspakete................................................................................ 40

Pneumatik Trainingspakete............................................................... 44

Hydraulik Trainingspakete................................................................. 76

Komponenten................................................................................. 110

Services.......................................................................................... 148

Seminare......................................................................................... 152

1
Pneumatik/Hydraulik > Ganzheitliche und schlüsselfertige Bildungslösungen

Ganzheitliche und schlüsselfertige Bildungslösungen


Alles aus einer Hand

Konzeption, Planung und Ihre Vorteile


Ausrüstung von kompletten Laboren –– Sicherheit im Planungsprozess und
für Technik und Bildung professionelle Beratung während
des gesamten Projekts
Festo Didactic hat sich zum Ziel ge- –– Modernste ­Planungswerkzeuge
setzt das Lernen noch effektiver zu und das auf Ihre Bedürfnisse
gestalten und entwickelt mit der ­abgestimmte Produktangebot
­Erfahrung seiner 50 jährigen Unter- für einen raschen und effektiven
nehmensgeschichte Lernlösungen ­Projektfortgang
und­Labor- und Werkstattausrüstun- –– Investitionssicherheit und ­optimale
gen für den Bildungsbereich. Labornutzung durch die ­ideale
Abstimmung auf die Bildungs­
Wir unterstützen bei der Konzeption, bedürfnisse
Planung und Ausrüstung Ihrer indi- –– Professionelles Labordesign nach
vidualisierten Labore oder Werkstät- internationalen Standards
ten mit einer umfangreichen ­Palette –– Modernste Bildungsausrüstung
an Lernsystemen und ­einem brei- durch Verwendung des Festo
ten Technologiespektrum im techni- ­Didactic Lernsystems und Ergän-
schen Bildungsbereich. Unser Ange- zung durch weitere Marktführer
bot umfasst komplette Lernsysteme
sowie Training und Beratung für die
Industrie.

2 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik/Hydraulik > Ganzheitliche und schlüsselfertige Bildungslösungen

Wir bieten ein umfangreiches


­Leistungsspektrum von der
­Projektdefinition und konzeptio­
nellen P­lanung über die I­ nstallation
der Ausrüstung bis hin zu Trainings
für:
–– Trainingszentren der Industrie
–– Berufliche Ausbildungszentren
–– Universitäten und Hochschulen
–– Sekundarstufe II
–– Wissenschaftslabore

Virtual Tour
➔ www.festo-turnkey-solutions.com

Lernumgebung für die Aus- und


Weiterbildung in der Pneumatik und
Hydraulik

Essentielle Technologien Highlights Weitere Lernwelten


Pneumatik und Hydraulik sind –– Pneumatik und Hydraulik ­ Neben der Fluidtechnik bietet Festo
­unerlässlich in der industriellen Trainingspakete Didactic noch weitere Lernarrange-
­Realität. Luft ist sauber, schnell, –– FluidSIM®, die weltweit führende ments für den Bildungsbedarf:
leicht zu transportieren und zu ­Simulationssoftware für Pneuma- –– Multimedia und Simulation
­speichern – um nur einige der vielen tik, Hydraulik und Elektrotechnik –– Industrie 4.0
Vorteile von Pneumatik aufzufüh- –– Connected Learning mit –– Automatisierungstechnik
ren. Wo auch immer hoher Druck und Tec2Screen® – die innovative –– Schweißtechnik
große Kraft in der Industrie benötigt ­Lernmethodik –– Prozessautomatisierung
wird, bietet Hydraulik die Lösung. –– Einzel- und Gruppenarbeitsplätze –– Metallbearbeitung
unterstützen viele Lernformen –– Elektrik/Elektronik und Antriebs-
technik
–– CAD/CAM/CNC

www.festo-didactic.com 3
Pneumatik/Hydraulik > Flexible Raumkonzepte

Flexible Raumkonzepte
Innovative Labormöbel

Ausstattung der Lernräume nach Ihre Vorteile


individuellen Anforderungen Bei der Beratung profitieren Sie von
unserer langjährigen Erfahrung am
Flexible Raumnutzung Bildungsmarkt und der Einrichtung
Basierend auf den räumlichen von diversen Ausbildungszentren,
­Gegebenheiten und spezifischen kompletten Werkstätten und Labo-
­Bedürfnissen vor Ort erstellen wir ren. Wir berücksichtigen dabei die
mit Ihnen ein individuelles Konzept. ­aktuellen Sicherheitsanforderungen
Im Fokus steht dabei die kosteneffi- und gewähren eine lange Lebens-
ziente und optimale Raumnutzung, zeit durch unsere hohen Qualitäts-
sowie die multifunktionale Ausstat- standards.
tung. Hierbei können Trainings im
Bereich Elektrotechnik, Pneumatik, Gerne beraten wir Sie hinsichtlich
Mechatronik aber auch Theorieunter- Konzept und Planung vor Ort.
richt oder Auditorien im selben Raum
stattfinden. Mithilfe des Deckensys-
tems, Industriesteckverbindungen
und der durchgängig mobilen Aus-
stattung ist das Raumlayout binnen
weniger Minuten angepasst.

Effizient und vielseitig genutzte Räu-


me sparen Flächen und damit Geld.

4 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik/Hydraulik > Flexible Raumkonzepte

Multifunktionale Lernräume
–– Individuell
–– Flexibel
–– Kosteneffizient

Unser Raumkonzept bietet indi-


viduelle Möglichkeiten zur Aus-
stattung Ihrer Lernumgebung.
Mobile Möbel und die hochklapp-
bare Medienversorgung von der
Raumdecke gewähren flexible und
­kosteneffiziente Ausnutzung von
Räumen.

Information über Flexible Raum­konzepte


➔ www.festo-didactic.com

Hauptbestandteile des
Raumkonzepts

Ordnungsmittel Arbeitsplatzsystem Energieversorgung


Sowohl die Möbel, wie auch die ver- Der fahrbar ausgeführte Träger für Das flexible Deckensystem ist ein
wendeten Geräte können in intelli- die Lernsysteme ermöglicht hohe ganzheitliches Konzept für multifunk-
genten Aufbewahrungssystemen im Flexibilität mit nahezu unbegrenzten tionale Räume, das experimentellen
gleichen Raum oder in einem Neben- Möglichkeiten. Das Möbel lässt sich und theoretischen Unterricht mit je-
raum übersichtlich und platzsparend schnell und unkompliziert an jede weils geeigneter Versorgung ermög-
verstaut werden. beliebige Unterrichtssituation opti- licht. Mit Energie-, Druckluft- und
mal anpassen. Durch die Möglichkeit Datenanschluss direkt am Lernplatz
Unser Gesamtkonzept bietet die umzurüsten wird eine hohe Auslas- ist das Deckensystem ideal für die
­dafür notwendige Flexibilität. tung der Räume erreicht und somit technische Aus- und Weiterbildung
größtmögliche Kosteneffizienz und geeignet.
Zukunftssicherheit.

www.festo-didactic.com 5
Das didaktische Konzept

Das didaktische Konzept der vollständigen Handlung


Unser Pädagogikkonzept für die Trainingspakete

1
1 Informieren
–– Lesen der Problemstellung
im ­Arbeitsbuch
–– Verstehen des Arbeitsauftrags
–– Fehlendes Wissen aneignen

2 Planen
–– Entwurf einer Schaltung
mit FluidSIM®
–– Ableiten eines Schaltplans
mit Stückliste
Reflektieren
Informieren
3 Umsetzen 5 Dokumentieren 2
–– Aufbau und Inbetriebnahme
der Schaltung auf einem
Arbeitsplatzsystem mit den
Trainingspaketen
–– Vereinfacht, zugänglich und Vollständige ­
komfortabel
Handlung
4 Kontrollieren Kontrollieren Planen
–– Vergleich von Soll- und Ist-
zustand und zielgerichtete Fehler-
suche z.B. mit Komponenten aus
der Messtechnik

5 Reflektieren, Dokumentieren
Umsetzen
–– Bewertung des Ergebnisses,
­Optimierung und professionelle
Dokumentation mit den Arbeits-
blättern des Arbeitsbuches und
FluidSIM® CAD-Zeichnungen.
4 3

Wir bieten ­Technikausbildung ­gemäß dem Modell der vollständigen Handlung.

Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen stehen vor der Herausforderung Absolventen bereitzustellen,


die von der lokalen Wirtschaft gesucht werden. Betriebe suchen gut ausge­bildete und verantwortungsvoll
handelnde Mitarbeiter mit hoher Handlungskompetenz.

Die Trainingspakete von Festo ­Didactic sind auf diese Z­ ielsetzung zugeschnitten.

6 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Trainingspakete Pneumatik/Hydraulik > Übersicht

Pneumatik/Hydraulik
Elemente eines Lernsystems

Universal-Labormöbel

Profilplatte
Trainingspakete

Medien

Komponenten/
Zubehör

Die Vorteile des modularen Medien Trainingspakete


Lernsystems von Festo Didactic –– Tec2Screen® –– zur Pneumatik, Hydraulik und
–– FluidSIM® ­Sensorik
Gestalten Sie die eigene Lernum- –– FLuidLab® –– für Grundstufe, Aufbaustufe und
gebung gemäß Ihren didaktischen, –– Teachware Ergänzungsgerätesätze
­organisatorischen oder ergonomi- –– Multimediale Lernprogramme
schen Anforderungen. Komponenten/Zubehör
Arbeitsplatzsysteme –– zur Ergänzung und Individual­i­
Zeit sparen durch den Einsatz des –– die Profilplatte für die Pneumatik, sierung
aufeinander abgestimmten Lern­ Hydraulik und Sensorik
systems, bestehend aus den Trai- –– der ER-Rahmen zum Steuern und
ningspaketen, dem Arbeitsbuch als Regeln
Kursunterlage und dem dazu passen- –– der Container für eine übersichtli-
dem Konstruktions- und Simulations- che Aufbewahrung
werkzeugs FluidSIM®.

Ergänzen Sie Ihre Auswahl um weite-


re Komponenten für eigene Aufgaben
oder Projektideen.

www.festo-didactic.com 7
Medien

8
Tec2Screen®.....................................................................................................10

Software..........................................................................................................12
FluidSIM® 5......................................................................................................12
Multimediale Lernprogramme/WBTs................................................................14

Teachware.......................................................................................................18
Pneumatik/Hydraulik Postersatz.....................................................................20
Pneumatik Lehrbücher, Arbeitsbücher, Arbeitsmittel.......................................22
Hydraulik DVD, Lehrbücher..............................................................................23

9
Medien > Tec2Screen®

Tec2Screen®
Connected Learning und Fluidtechnik

Tec2Screen® Kurse Tec2Screen® Kurse


Pneumatik Hydraulik

Zum Beispiel: Zum Beispiel:


Tec2Screen® Kurs – Tec2Screen® Kurs –
Energieeffizientes Bewegen Strömungswiderstände

Das Konzept besteht aus: Spannende Kurse Lerninhalte Lerninhalte


–– ­Tec2Screen®-App für exploratives Lernen –– Effizientes Bewegen einer Masse –– Strömungsarten und ­
–– Kursen Videos, Animationen, Messübungen –– Referenzmessung der ­bestehen­den Druckabfall
–– Simulationen und Testaufgaben inspirieren zum Schaltung –– Messen und Bewerten des
–– Lernmanagementsystem Erforschen und Entdecken. Die in die –– Reduzieren des Verbrauchs durch ­Strömungswiderstandes von
–– Classroom Manager Kurse integrierten Messinstrumente Druckreduzierung ­hydraulischen Leitungen als
–– Connects machen die interaktive Fehlersuche –– Optimieren der Drosselung Druck-Durchflusskennlinie
–– Tec2Screen® Hardware spannend. –– Abschalten der Druckluftzufuhr –– Einflussfaktoren auf den
–– weiteren Lernsystemen in der Endlage ­Strömungswiderstand von
Zudem ist die Offline-Bearbeitung ­hydraulischen Leitungen
von Kursen außerhalb des Labors Weitere Kurse:
problemlos möglich, so dass immer –– Energieeffizientes ­Spannen Weitere Kurse:
und überall Technik erlernt werden –– Energieeffizientes Heben –– Mengenkennlinie eines
kann. –– Energieeffizientes Greifen ­Hydraulikaggregats
–– Druckloser Pumpenumlauf
–– Dynamische
Druckanpassung

10 Online bestellen: www.festo-didactic.com


Medien > Tec2Screen®

Was ist eigentlich


Connected Learning?

Folgende, sich oft ergänzende


und unterstützende Lernmetho-
den sind:
–– Praktisches Lernen
–– Präsenzlernen
–– Selbstlernen

Bei Connected Learning ver-


schmelzen diese Methoden zu ei-
ner Lernform. Die virtuelle und die
reale Welt interagieren nahtlos.
Software und Hardware, Theorie
und Praxis, Lerner und Lehrender –
Connected Learning fördert ein in-
tuitives und i­nteraktives Lernen.

Unsere Patentlösung zum Thema


Connected Learning: Tec2Screen®.
Spaß und Motivation beim Lernen
garantiert!

Übersicht über alle Tec2Screen® Kurse


­

➔ www.tec2screen.com

Anhand von Simulationen Das Lernmanagementsystem Neue Schnittstellen: Die Hardware


die reale Welt besser verstehen Der Classroom Manager verwaltet Connects Die Tec2Screen® Base verbindet
Als Bestandteil moderner Ausbil- Kurse, Simulationen sowie selbst Um die Verbindung zwischen r­ ealer als Basiseinheit das iPad® mit den
dungssysteme lassen sich in den erstellte Dokumente und Unterla- und virtueller Welt zu erforschen, ­patentierten Connects. Das iPad® ist
­Tec2Screen®-Simulationen Steue- gen. Diese weist der Lehrende den ­haben wir die Connects, s­ teckbare unabhängig von Tec2Screen® auch
rungen und Anwendungen der SPS- Lernenden individuell zu und kann Interfacebausteine mit p­ atentierter im Unterricht und anderweitig als
Technik realitätsnah testen und gleichzeitig deren Lernfortschritt Schnittstelle, entwickelt. Die ­Tablet in vollem Umfang einsetzbar.
­simulieren. Das neue Wissen lädt ­protokollieren. ­Connects ­ermöglichen die ­direkte
zum praxisnahen und gefahrlosen ­Interaktion zwischen Software Für Tec2Screen® hat Festo Didactic
Experimentieren ein, ohne reale und Hardware und somit zwischen den iF Design Award 2015 erhalten.
­Auswirkungen und der Beschaffung ­Theorie und Praxis.
zusätzlicher Hardware.
Einzigartig: Der Signalfluss ist durch-
gängig sicht- und nachvollziehbar.

www.festo-didactic.com 11
Medien > Software > Konstruieren/Simulieren mit FluidSIM®

FluidSIM® 5
Pneumatik/Hydraulik/Elektrotechnik

Seit mehr als 20 Jahren ist FluidSIM® Testen in Echtzeit Geschwindigkeit sichtbar gemacht Großer Umfang – höchster Komfort
das weltweit führende Schaltplan- Ob Ausbildung oder Ingenieurbü- Der neue Simulationskern von Fluid- Pneumatik, Hydraulik, Elektrotech-
Entwurfs- und Simulationsprogramm ro: Die Simulation von Steuerungen SIM® 5 schafft Simulationstakte bis nik: Die Bibliotheken stehen sepa-
für die Pneumatik, Hydraulik und und Prozessen ist längst industri- zu 10 kHz. Die Parameter aller Stell- rat oder gemeinsam im selben Pro-
jetzt auch für die Elektrotechnik. Der eller Standard, hilft Verluste durch glieder und Aktoren lassen sich in gramm zur Verfügung. Der Anwender
freie Entwurf von Steuerungen ist Absturz zu minimieren und sorgt für aller Feinheit einstellen. FluidSIM® 5 entscheidet, welche seiner Bibliothe-
motivierend, fördert Kreativität ei- ­Effizienz- und Qualitätssteigerung. schreibt die Simulationsergebnisse ken im Programm verwendet werden
nerseits, zielgerichtetes Arbeiten Die Parameter aller Komponenten im Millisekunden-Takt mit und liefert können. Alle Technologien spielen in
andererseits. Darüber hinaus bietet sind identisch mit denen der Trai- sie als Textdatei frei Haus! Die neu- einem Schaltplan oder Projekt bes-
FluidSIM® dem Lehrer eine Fülle an ningspakete von Festo Didactic und en simulierten Oszilloskope machen tens miteinander.
Texten, Bildern und Filmen, um den können in allen Dimensionen an die Frequenzen bis zu 100 kHz sichtbar.
Unterricht multimedial zu gestalten. Merkmale anderer Komponenten Flexibel in Installation und Nutzung
Steigen Sie mit Ihren Schülern, Aus- ­angepasst werden. Lernen mit Spaß und Erfolg Onlineregistrierung, ­Netzwerklizenz,
zubildenden, Fachkräften oder Stu- Theorie ist gut und schön: Die rea- Nutzung daheim: FluidSIM® 5 bietet
denten ein die faszinierende Welt GRAFCET in vielen Dimensionen le Praxis bringt die Motivation und viele Lizenzmodelle, die zu kosten-
der Echtzeitsimulation und feiern Sie GRAFCET hat in der Ausbildung das den Lernerfolg! FluidSIM® 5 kann günstigen Lernszenarien in ­Schule
Lern­erfolge auf allen Ebenen! Weg-Schritt-Diagramm längst abge- in vielen Situationen ganz einfach oder Betrieb führen. Eine neue
löst. FluidSIM® 5 macht mit GRAFCET als Steuerung für die reale Anlage ­Lernerverwaltung erlaubt sogar die
Ein Werkzeug für alle Ansprüche noch mehr: ­genutzt werden: Das EasyPort macht Bereitstellung und Kontrolle von
Als Lehrer und Ausbilder sind Sie –– Editieren – zur normgerechten es möglich – komfortabel, digital und ­Lizenzen für Lerngruppen und die
der Experte, der viele Funktionen ­Dokumentation analog! Neu: Mit dem Joystick macht Nutzung der Software zu Hause.
beherrscht und für die Unterrichts- –– Visualisieren – für höchste FluidSIM® 5 nicht nur Spaß, sondern
vorbereitung braucht. Dafür bietet ­Anschaulichkeit erlaubt jetzt auch die gleichzeitige
Fluid­SIM® 5 den Expertenmodus. –– Überwachen – farbige Signale Bedienung mehrerer Schalter und
Ihre Auszubildenden sollen sich zu ­zeigen an, wo es im Prozess richtig Ventile.
Beginn auf das Wesentliche konzen- oder gar nicht läuft
trieren. Sie können mit Lernvorteilen –– Steuern – für die herstellerneutrale
und reduziertem Funktionsumfang Steuerung aller fluid- und elektro-
im Standardmodus arbeiten und er- technischen Anlagen
folgreich lernen.

12 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Software > Konstruieren/Simulieren mit FluidSIM®

Professionelles CAD nach Norm Bibliotheken für neue Technologien Simulation in High Definition Dokumentation mit Komfort
–– Zeichnungskomfort durch Flucht- –– Bibliotheken für die Trainingspake- –– Signalverarbeitung bis zu 10 kHz –– Projektverwaltung, Zeichnungs-
linien, neue Fangfunktionen te Pneumatik, Hydraulik, auf allen –– Virtuelles Oszilloskop für blätter
–– Einfaches Einfügen neuer Symbole Stufen, inklusive Regelungs- und ­Frequenzen bis zu 100 kHz –– Individuelle Zeichnungsrahmen
in bestehende Verbindungen Proportionaltechnik –– Gleichzeitig Simulation aller in allen Größen
–– Variable Zeichnungsrahmen –– Neu: Antriebe in der Pneumatik ­Schaltungen eines Projektes –– Automatische Stücklisten, Strom-
–– Stufenlos Skalieren und Rotieren –– Vakuumtechnik –– Simulierte Werte zur Laufzeit pfadnummerierung, Schaltglie-
–– Bemaßungsfunktionen –– Sensoren in der Pneumatik ­einblendbar dertabellen, Klemmenpläne, Kabel,
–– Schnittpunktberechnung von –– Sicherheit in pneumatischen –– Bedienung mehrerer Schalter Verdrahtungs- und Schlauchlisten
­Linien, Rechtecken und Ellipsen ­Systemen mit Joystick –– Exporte in alle gängigen Formate
–– Mobilhydraulik
100 % nach Norm –– Elektrotechnik, Elektronik Lernmaterial inklusive FluidSIM® für die Hausaufgaben
–– Alle Symbole nach DIN ISO 1219 –– Kontaktbehaftete Schaltungen –– Folien, Bilder, Animationen, –– Neue Erweiterung für die Verwal-
bzw. DIN EN 81346-2 Schnittzeichnungen, Video- tung von externen Anwendern über
–– Anschlussbezeichnung nach ­ GRAFCET in verschiedenen Modi sequenzen Internet
neuer Betriebsmittelkennzeich- –– GrafEdit: Normgerechtes Erstellen –– Beschreibung der physikalisch-­ –– Lerngruppenverwaltung
nung (BMK) von GRAFCETs mathematischen Simulations- –– Integrierte Chatfunktionen
–– GRAFCET nach aktueller Norm –– GrafView: Die Visualisierung modelle –– Einfache Administration durch den
des als GRAFCET abgebildeten –– Lernprogramm für FluidSIM®- Tutor
Steuerungsablaufs Einsteiger
–– GrafControl: Die Steuerung des –– Details zu allen Komponenten
Prozesses mit dem GRAFCET, auf Knopfdruck
i­nklusive Fehlersimulation und –– Fertige Musterpräsentationen
­Prozessüberwachung für Ihren Lehrgang
–– GrafPLC –– Sprachumschaltung zur Laufzeit
–– Multilingual
(Standard Deutsch/Englisch)

Pneumatik Elektrotechnik Systemvoraussetzungen


Lokale Installation, Lokale Installation, –– Windows XP/Vista/7/8/10 Neue Sprachen – kostenlos
Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru –– Prozessor mit mindestens Neue Sprachvarianten erhalten
Best.-Nr. 8024357 Best.-Nr. 8024359 1 Gigahertz Sie künftig kostenlos im Inter-
Netzwerkinstallation, Netzwerkinstallation, –– Mindestens 1 GB RAM net. Diese lassen sich über ein
Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru –– Doppelkernprozessor Update in Ihre bestehende Ver-
Best.-Nr. 8024360 Best.-Nr. 8024362 (empfohlen) sion integrieren.

Hydraulik Empfohlenes Zubehör: Besuchen Sie uns im Internet


Lokale Installation, X-Box Controller Wir erfüllen Ihre Wünsche Dort finden Sie alle Informatio-
Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru mit Kabel 8026542 Mehrfachlizenzen für l­okale nen zu den aktuell verfügbaren
Best.-Nr. 8024358 ohne Kabel 8032252 Installation oder Netzwerk­ Versionen und zu Updates für
Netzwerkinstallation, installation in beliebiger bestehende FluidSIM® Nutzer.
Einzellizenz de/en/es/fr/pt/ro/ru ­Lizenzanzahl.
Best.-Nr. 8024361

www.festo-didactic.com 13
Medien > Software > Multimediale Lernprogramme/WBTs

Multimediale Lernprogramme
Pneumatik Elektropneumatik

Alles zum Thema Pneumatik! Aus dem Inhalt: Das Lernprogramm „Elektropneuma- Aus dem Inhalt:
Das Lernprogramm unterteilt sich –– Physikalische Grundlagen tik“ baut inhaltlich auf dem Lernpro- –– Vor- und Nachteile der Elektro-
in Fachwissen und Kurs. (Einheiten, Eigenschaften, Gesetze) gramm “Pneumatik“ auf und vertieft pneumatik
–– Energieversorgung (Drucklufter- das bereits Erlernte in praxisorien- –– Sicherheit in elektropneumati-
Fachwissen zeugung, Druckverteilung, Druck- tierten Projekten. Ausgehend von schen Schaltungen
Dieses interaktive Selbstlernpro- luftaufbereitung) konkreten Anwendungen aus der –– Grundlagen der Elektrotechnik
gramm vermittelt die Grundlagen –– Schaltplan (Schaltplan, Schalt- industriellen Praxis werden grund- –– Pneumatischer Schaltplan
pneumatischer Steuerungen. Der symbole) legende Schaltungen der Elektro- –– Elektrischer Schaltplan
Lernende erwirbt die Fähigkeit, die –– Antriebsglieder (Einsatzmöglich- pneumatik erarbeitet. Mit Hilfe zahl- –– Logische Grundfunktionen
wesentlichen Aufgaben eines Pneu- keiten, Linearantriebe, Rotations- reicher Übungsaufgaben soll Wissen –– Direkte und indirekte elektrische
matik-Grundlehrganges, z.B. im Rah- antriebe) wiederholt, angewendet und selbst Ansteuerung, zeit- und druckab-
men der beruflichen Grundbildung, –– Ventile (Bauarten, Wegeventile, entwickelt werden. Das Programm hängige Ablaufsteuerungen
praktisch und theoretisch zu lösen. Sperrventile, Druckventile, Strom- reagiert während einer Aufgabe auf –– Signalspeicherung im Leistungs-
ventile, Ventilkombinationen, jede Antwort mit einem differenzier- und im Steuerteil, Selbsthalte­
Kurs ­Logik-Elemente) ten Feedback. schaltung
Im Kurs werden die theoretisch –– Signalglieder (manuelle Signal­ –– Dokumentation einer Steuerung
­erlernten Kenntnisse des Fachwis- eingabe, Endlagenkennung) Unterstützt wird der Lernende durch –– Wartung und Instandsetzung
sens gefestigt. Viele verschiedene –– Zusatzanforderungen das Modul Fachwissen, das Grund- ­elektropneumatischer Anlagen
Aufgabenformen machen den Lehr- lagenwissen zur Elektropneumatik –– Elektromagnetisch betätigte
gang interessant und erfolgreich: z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD fachsystematisch geordnet bereit- ­Ventile
Schaltpläne und -symbole zeichnen, Online de/en/es/fr/fi/et/el/zh stellt. Im Modul Komponenten wer- –– Doppeltwirkende Zylinder
­Multiple-Choice-Fragen beantworten, Best.-Nr. 540911 den Aufbau, Funktionsweise und –– Elektrische Taster und Schalter
Schaltungen in Video-Clips am PC Netzwerk de/en/es/fr/fi/et/el/zh Anwendung typischer elektropneu- –– Sensoren
aufbauen und verschlauchen. Best.-Nr. 540913 matischer Komponenten beschrie- –– Relais und Schütze, Zeitrelais
Jede weitere Lizenz ben. Verschiedene Hilfsmittel stehen –– Druckschalter
Best.-Nr. s.o. zum Lösen der Aufgaben zur Verfü- –– Normgerechte Stromlaufpläne,
gung, wie z.B. PDF-Dateien, verschie- elektrische und pneumatische
dene Downloads und ein umfassen- Schaltpläne
des Glossar.
z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD
Online de/en/es/fr/fi/et/zh
Best.-Nr. 540923
Netzwerk de/en/es/fr/fi/et/zh
Best.-Nr. 540925
Jede weitere Lizenz
Best.-Nr. s.o.

Unser Autorentool:
Content Builder
Lernmedien selbst
konzipieren und gestalten
➔ www.festo-didactic.com

14 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Software > Multimediale Lernprogramme/WBTs

Hydraulik Elektrohydraulik

Alles zum Thema Hydraulik! Aus dem Inhalt: Das Lernprogramm „Elektrohydrau- Aus dem Inhalt:
Das Lernprogramm unterteilt –– Physikalische Grundlagen lik“ baut inhaltlich auf dem Lernpro- –– Vor- und Nachteile der Elektro­
sich in Fachwissen und Kurs. (Einheiten, Eigenschaften, Gesetze) gramm “Hydraulik“ auf und vertieft hydraulik
–– Hydraulische Anlagen (Prinzip das bereits Erlernte in praxisorien- –– Sicherheit in elektrohydraulischen
Fachwissen einer hydraulischen Anlage) tierten Projekten. Ausgehend von Schaltungen
Dieses interaktive Selbstlernpro- –– Antriebsaggregat (Bestandteile, konkreten Anwendungen aus der –– Grundlagen der Elektrotechnik
gramm vermittelt die Grundlagen Pumpe, Behälter, Filter) industriellen Praxis werden grund- –– Hydraulischer Schaltplan
hydraulischer Steuerungen. Der –– Antriebe (einfachwirkende Zylinder, legende Schaltungen der Elektrohy- –– Elektrischer Schaltplan
­Lernende erwirbt die Fähigkeit, doppeltwirkende Zylinder, Hydro- draulik erarbeitet. Mit Hilfe zahlrei- –– Logische Grundfunktionen
die wesentlichen Aufgaben eines motoren) cher Übungsaufgaben soll Wissen –– Direkte und indirekte elektrische
­Hydraulik-Grundlehrganges, z.B. im –– Wegeventile (Konstruktionsmerk- wiederholt, angewendet und selbst Ansteuerung, zeit- und wegabhän-
Rahmen der beruflichen Grundbil- male, 2/2-Wegeventile, 3/2-Wege- entwickelt werden. Das Programm gige Ablaufsteuerungen
dung, praktisch und theoretisch zu ventile, 4/2-Wegeventile, 4/3-We- reagiert während einer Aufgabe auf –– Signalspeicherung im Leistungs-
lösen. geventile, besondere Schaltungen) jede Antwort mit einem differenzier- und Steuerteil, Selbsthalteschal-
–– Sperrventile (Rückschlagventile, ten Feedback. tung
Kurs entsperrbare Rückschlagventile) –– Dokumentation einer Steuerung
Der Kurs festigt die theoretisch er- –– Druckventile (Druckbegrenzungs- Das Modul Fachwissen, das Grundla­ –– Wartung und Instandsetzung
lernten Kenntnisse des Fachwissens. ventile, Druckregelventile) genwissen zur Elektrohydraulik fach- ­elektrohydraulischer Anlagen
Viele verschiedene Aufgabenformen –– Stromventile (Drosselventile, systematisch geordnet bereitstellt, –– Elektromagnetisch betätigte
machen den Lehrgang interessant Stromregelventile) unterstützt den Lernenden. Modul ­Ventile: federrückgestellte und
und erfolgreich: Schaltpläne und –– Zusatzanforderungen Komponenten beschreibt Aufbau, Impulsventile
-symbole zeichnen, Multiple-Choice- Funktionsweise und Anwendung –– Doppeltwirkende Zylinder
Fragen beantworten, Schaltungen in z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD ­typischer elektrohydraulischer Kom- –– Elektrische Taster und Schalter
Video-Clips am PC aufbauen und ver- Online de/en/es/fr/fi/et/el/zh ponenten. Verschiedene Hilfsmittel –– Sensoren
schlauchen. Best.-Nr. 540917 stehen zum Lösen der Aufgaben zur –– Relais und Schütze, Zeitrelais
Netzwerk de/en/es/fr/fi/et/el/zh Verfügung, wie z.B. PDF-Dateien, ver- –– Normgerechte Stromlaufpläne,
Best.-Nr. 540919 schiedene Downloads und ein um- elektrische und hydraulische
Jede weitere Lizenz fassendes Glossar. Schaltpläne
Best.-Nr. s.o. –– Dokumentation elektrohydrauli-
scher Steuerungen
–– Simulation eines hydraulischen
und elektrischen Schaltplans

z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD


Online de/en/es/fr/fi/et/zh
Best.-Nr. 540929
Netzwerk de/en/es/fr/fi/et/zh
Best.-Nr. 540931
Jede weitere Lizenz
Unser Autorentool: Best.-Nr. s.o.
Content Builder
Lernmedien selbst
konzipieren und gestalten
➔ www.festo-didactic.com

www.festo-didactic.com 15
Medien > Software > Multimediale Lernprogramme/WBTs

Multimediale Lernprogramme
Steuern und Regeln GRAFCET

An praxisnahen Beispielen zeigt das Aus dem Inhalt: GRAFCET – Die neue Spezifikations- Aus dem Inhalt:
Lernprogramm, was Steuern und –– Unterschiede zwischen Steuern sprache für Funktionspläne der Ab- –– Definitionen
­Regeln in der Automatisierungstech- und Regeln (Merkmale von Steue- laufsteuerung –– Vorteile von GRAFCET
nik bedeuten. Mit verständlichen rungen, Merkmale von Regelungen) –– Abgrenzung zur SPS-Programmier-
­Arbeitsaufgaben wird zunächst der –– DIN 19226 Eine gute Anlagendokumentation ist sprache
Gesamtprozess einer funktionieren- –– Signalformen die Voraussetzung für den schnellen –– Aufbau eines GRAFCET
den einfachen Anlage untersucht. In –– Unterscheidung von Steuerungs- Aufbau und eine problemlose Inbe- –– Graphische Darstellung der
weiteren Schritten werden verschie- arten triebnahme einer Anlage. Produk- ­Sprachelemente
dene Ausführungen von Steuerun- –– Signalverarbeitung (synchrone te gelangen so früher zum Kunden. –– Graphische Darstellung der
gen angewandt, die sich in der Art Steuerung, Verknüpfungssteu- Außerdem ist die Ablaufbeschrei- ­Ablaufstrukturen
der Signaldarstellung, der Signalver- erung, asynchrone Steuerung, bung ein wichtiges Hilfsmittel für das –– Strukturierung von GRAFCETS
arbeitung und der Programmverwirk- ­Ablaufsteuerung) schnelle und gezielte Auffinden und –– Fallbeispiele
lichung unterscheiden. –– Regelungsarten (Festwertregelung, Beheben von Fehlern und verkürzt –– Aufgaben
Folgeregelung) somit Maschinenstillstandszeiten. –– Glossar
–– Regler (P-Regler, I-Regler, D-Regler, GRAFCET kann das beschreiben, was
kombinierte Regler, wie PI-Regler der Funktionsplan bisher nicht dar- z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD
oder PID-Regler) stellen konnte. Online de/en/es/fr/zh
Best.-Nr. 557688
z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD Das Lernprogramm führt mit Hilfe von Netzwerk de/en/es/fr/zh
Online de/en/es/fr/zh praxisorientierten Beispielen Schritt Best.-Nr. 557689
Best.-Nr. 540947 für Schritt in die neue Norm ein. Jede weitere Lizenz
Netzwerk de/en/es/fr/zh Best.-Nr. s.o.
Best.-Nr. 540949
Jede weitere Lizenz
Best.-Nr. s.o.

Unser Autorentool:
Content Builder
Lernmedien selbst
konzipieren und gestalten
➔ www.festo-didactic.com

16 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Software > Multimediale Lernprogramme/WBTs

SPS-Programmierung LOGO! Training


nach IEC 61131

Speicherprogrammierbare Steuerun- Zum Inhalt: Dieses Lernprogramm führt in die Aus dem Inhalt:
gen spielen in der Automatisierung –– Speicherprogrammierbare Logikfunktionen ein. Zunächst wer- –– Steuerungstechnische Grundfunk-
eine zentrale Rolle. Mit ihrer Hilfe Steuerungen den UND- und ODER-Funktionen und tionen (UND-, ODER-Funktion,
werden Befehle erzeugt, die Maschi- –– Projektorganisation deren Verarbeitung in Funktionsta- ­Speicherfunktion, Zeitfunktion,
nen und Anlagen steuern. –– Programmiersprachen nach bellen dargestellt. Weitere steue- Zählfunktion)
IEC 61131 rungstechnische Grundfunktionen –– Digitale Kleinsteuerung (Unter-
Das Programm einer Speicherpro- –– Verknüpfungsorientierte wie Speicher-, Zeit- und Zählfunkti- scheidung von Steuerungen und
grammierbaren Steuerung lässt sich Programmiersprachen on runden den Inhalt ab. Im zweiten Regelungen)
flexibel an alle Aufgabenstellungen –– Ablaufsprache Teil vermittelt dieses Lernprogramm –– Elemente der Steuerung
anpassen. Zur normgerechten Erstel- –– Strukturierter Text zunächst allgemeines Grundlagen- –– Positionierung von digitalen
lung des Steuerprogramms stehen –– Projekt Ablaufprogrammierung wissen über Steuerungen und Rege- ­Kleinsteuerungen
verschiedene Programmiersprachen lungen und beschreibt die Elemente –– Aufbau und Funktionsweise einer
zur Verfügung, die alle auf der inter- Für Anfänger ermöglicht das Lernpro- einer Steuerung. Es folgt eine nähere Kleinsteuerung
nationalen Norm IEC 61131 basieren. gramm einen idealen Einstieg in die Untersuchung der Kleinsteuerungen –– Zyklische Programmbearbeitung
IEC-konforme Programmierung. mit ihren Merkmalen und Einsatzge- –– Einsatzgebiete
Dieses Lernprogramm bietet die bieten. –– Programmiersprachen
Möglichkeit, sich in fünf Program- Neben Auszubildenden, Schülern
miersprachen mit Funktionsplänen, und Studenten sind auch Facharbei- z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD
Kontaktplänen, Anweisungslisten, ter, Techniker und Ingenieure ange- Online de/en/es/fr/zh
Ablaufsprachen und strukturierten sprochen, die bisher nur in AWL, KOP Best.-Nr. 540941
Texten auseinanderzusetzen. Anhand oder FUP programmiert haben. Die Netzwerk de/en/es/fr/zh
vieler praxisorientierter Beispiele höheren, IEC-konformen Sprachen Best.-Nr. 540943
werden die Programmiersprachen bieten zahlreiche Vorteile, die es Jede weitere Lizenz
Schritt für Schritt vorgestellt. kennenzulernen und zu nutzen gilt. Best.-Nr. s.o.

z.B. Einzellizenz mit CD-ROM/DVD


Online de/en/es
Best.-Nr. 574488
Netzwerk de/en/es
Best.-Nr. 574489
Jede weitere Lizenz
Best.-Nr. s.o.

Unser Autorentool:
Content Builder
Lernmedien selbst
konzipieren und gestalten
➔ www.festo-didactic.com

www.festo-didactic.com 17
Medien > Teachware

Teachware
Lehrmaterialien für die Aus- und Weiterbildung

eiosn d e
s
ve
in
Cyl
Dri
s ik l

o nso
eutomat
n
ech ica
c
re
l
ctr nti

r
Theorie und Praxis, unser Angebot gst
o
pr f
ck Ele Ve

ct ess
Dru run

t
a Pneumatik

u tis
ie Wörterbuch der Automatisierungstechnik

Se
i o k
a

n i
tom
Grundstufe Dictionary of Automation Technology

ele y
–– Pneumatik

t
Au
o
ctr
g ma Pr
–– Hydraulik

o
e
o
l
Arbeitsbuch

–– Elektrotechnik/Elektronik on

i
TP 101

e ati

l
gy m
olo of uto y
oe neu
t
–– Automatisierungstechnik/SPS
log
n A
ech ss

n
–– Mechatronik/Prozessautomation nT o
Mit CD-ROM

ce
chn
o

a
ati Pro

h
–– CNC-Technik/Arbeitsmittel r
tom de Te
c riv P
Au
ylin on e Te

e s ati
C
alv
-MM1

T
m
e
Zu diesen Themen steht ein breites
-BG1

V
D tom
-PG1 -PG2

l f s
-RZ1 1 1 -RZ2

Au
Spektrum an unterschiedlichen Lehr- re
a to s h
i l ssu
ric
e
2 2
-QM1 4 2

nt
Ve lectmatic Uni ce
Pre iv
14 12

c
materialien für eine nachhaltige Aus-
Dr
5 1 3
-KH1 2
Wörterbuch der Automatisierungstechnik

1 1

al
Dictionary of Automation Technology

1 3

e p tic es pes k tesure


und Weiterbildung zur Verfügung.
-SJ1 2 -BG1 2 -SJ2 2

o ic
1 3 1 3 1 3
2

r ctr
y
E neu
log
Ele
s
gy
no

l
h olo
Tec chn

u neuma Valv ocess DrucPres


e
56975 de/en

T nti
l Deutsch – Englisch / Englisch – Deutsch

Ve er

p
www.festo.com German – English / English – German
Festo Didactic

o or ind
ctr
540671 de

ele Se
ns Zyl

Lehr- und Fachbücher


m P
Die Lehr- und Fachbücher liefern die
Basis für die Auseinandersetzung mit
r Arbeitsbücher
Seit über 50 Jahren am Puls der
Zeit: die Trainingspakete von F­ esto
Lexika und Handbücher
Symbole, Regeln, Normen, F­ ormeln,
etc. Man muss nicht alles im Kopf
Technologien und Prozessen. Für den ­Didactic samt Gerätesatze und dar- ­haben, aber wissen, wo man es
Ausbilder und Lehrer sind sie unent- auf abgestimmtem Arbeitsbuch mit ­findet!
behrlich für die Lehrgangsvorberei- Aufgabensammlung und Muster-­
tung. Wer das Selbststudium am PC lösungen (inklusive CD-ROM). Die
nicht mag, der findet hier den profes- Aufgaben kommen aus der indus-
sionellen Leitfaden für seine prakti- triellen Praxis und haben in vielen
schen Übungen. ­Seminaren der Facharbeiter-Qualifi-
zierung für Lernerfolge gesorgt.

18 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Teachware

Rechtssicherheit für Sie Campus-Lizenz


Der Standard für den kommerziel-
Die Lehrgangsunterlagen von Fes- len (professionellen) Einsatz. Für
to Didactic werden heute bereits alle, die die Lehrgangsunterlagen
vielfältig und universell eingesetzt. an einem Standort nutzen wollen.
Mit den neuen Lizenzarten wurde
nun auch die rechtliche Grundlage Enterprise-Lizenz
für ­Ihre individuelle Nutzung ge- Für (internationale) Großunterneh-
schaffen. Sie haben ab sofort die men und Bildungseinrichtungen
Möglichkeit, sich für eine von drei mit mehreren Standorten.
Lizenzarten zu entscheiden, um
eine für Ihre B­ edürfnisse optimale Informationen zu den einzelnen
– und rechtssichere – Nutzung der Lizenzarten entnehmen Sie bitte
Lehrgangsunterlagen von Festo si- nachstehender Tabelle.
cherzustellen.
Hinweise:
Folgende Lizenzarten stehen zur –– Die Lizenzarten gelten für
Auswahl: alle Lehrgangsunterlagen von
Festo Didactic.
HomeUse-Lizenz –– Die vollständigen Nutzungsrech-
Für den privaten Anwender. Ihr te richten sich nach den
Vorteil: günstiger Preis für das Regelungen im Impressum der
PDF-Dokument der Lehrgangsun- erworbenen Lehrgangsunterlage.
terlage.

Eigenschaften HomeUse-Lizenz Campus-Lizenz Enterprise-Lizenz

Lieferumfang PDF-Dokument Lehrgangsunterlage Nach Vereinbarung


(Aufgaben-/Arbeitsblätter, Muster- (Arbeitsbuch mit Multimedia
lösungen) CD-ROM*)

Dokumentschutz Wasserzeichen – –

Dokument veränderbar X X X

Vervielfältigungsrecht – X X

Mehrsprachige Ausführung* – – X*

Zielgruppe Privatperson Gewerbe/Bildungseinrichtung Gewerbe/Bildungseinrichtung


(ein Standort) (mehrere Standorte)

Shop

* Angebot variiert je nach Lehrgangsunterlage.

www.festo-didactic.com 19
Medien > Teachware > Pneumatik

Pneumatik
Postersatz

Elektrik-, Pneumatik- und Logiksymbole Schaltplansystematik einer pneumatischen Steuerung

Energieumformung Energieübertragung Betätigungen Ventile Gegenüberstellung von Verknüpfungsgliedern Arbeitselement Weg-Schritt-Diagramm


Muskelkraft-Betätigung Wegeventile 1A1 1B1 1B2
Leitung
Benennung Funktions- Gleichung Symbol Darstellung nach Darstellung nach
2 2 nach ISO 1219-1 1S1 „Start“
tabelle EN 60617-7
EN 60617-12 pneumatisch elektrisch
Kompressor Vakuumpumpe Leitungsverbindung Leitungskreuzung durch durch durch durch durch durch
1 1
1B1
Drücken Ziehen Drehen Hebel Pedal Wippe Identität E A A=E A
2/2-Wegeventil 2/2-Wegeventil E 1 A
0 0 E 3=1
Sperr-Ruhestellung Durchfluss-Ruhestellung 1 1 2
Mechanische Betätigung 1
pneumatische Schalldämpfer 2 2
Energiequelle E A
Pneumatikmotor mit Pneumatikmotor mit
vorne
1B2
einer Volumenstrom- wechselnder Volumen- E A
durch durch durch durch Rollenhebel, 1 3 1 3 Negation A=E A
richtung stromrichtung und zwei Luftauslass ohne Luftauslass mit 3/2-Wegeventil 3/2-Wegeventil E 1 A
Drehrichtungen Stößel Federstab Rolle Betätigung nur in 0 1 E
Anschlussmöglichkeit Anschlussmöglichkeit einer Verfahrrichtung Sperr-Ruhestellung Durchfluss-Ruhestellung 1 0 Zusatzelemente Zylinder 1A1
1
1 1 2 2 4 2
E A
2 2 1V3 1V4
Drehantrieb/Schwenkantrieb mit begrenztem 3 3 2
Schwenkwinkel Druckanschlussstelle, Dreiwege- 1 3 durch Magnetfeld 1 3 1 3 Disjunktion E1 E2 A A=E1E2 E1 A hinten
verschlossen Drehverbindung 1 A
in Ausgangsstellung betätigt betätigt 3/3-Wegeventil 4/2-Wegeventil 0 0 0 E2
E1 E2 1B1
Mittelstellung gesperrt 0 1 1 Schritte
1 0 1
Einfachwirkender Einfachwirkender
Schnelltrennkupplung Schnelltrennkupplung mit Pneumatische Betätigung 4 2 4 2
1 1 1
E1 E2
3 1 Weg
ohne Rückschlagventil, zwei Rückschlagventilen,
Zylinder, Rückbewegung Zylinder, Rückbewegung
gekuppelt gekuppelt A
durch äußere Kraft durch Feder
5 1 3 5 1 3
pneumatisch pneumatisch betätigt, Rückstellung 5/2-Wegeventil 5/3-Wegeventil
Konjunktion E1 E2 A A=E1E2 E1 A 2
Schnelltrennkupplung Schnelltrennkupplung mit betätigt unterschiedlich große durch Mittelstellung gesperrt
E2 & A
ohne Rückschlagventil, zwei Rückschlagventilen, Steuerflächen Luftfeder 0 0 0 E1
4 2 4 2 0 1 0
entkuppelt; entkuppelt;
Doppeltwirkender Doppeltwirkender Zylinder
d.h. Leitung offen d.h. Leitung geschlossen 1 0 0 E1 E2
Stellelement GRAFCET (EN 60848)
Zylinder mit einseitiger mit beidseitig einstellbarer Elektrische Betätigung 1 1 1 E2 1V2
Kolbenstange Endlagendämpfung 4 2
5 1 3 5 1 3 A
5/3-Wegeventil 5/3-Wegeventil 0
Mittelstellung entlüftet Mittelstellung belüftet
durch Magnetspule durch Magnetspule mit Inhibition E1 E2 A A=E1E2 E1 A
Doppeltwirkender Zylinder mit zweiseitiger Filter mit einer wirksamen zwei entgegenwirkenden Wegeventil mit Zwischenstellungen E2 & A 14 12
Kolbenstange Wicklung Wicklungen
0 0 0 E1
– Stetigventil 0 1 0
p1
1S1*1B1 „Startbedingung“
p2 1 0 1
1 1 0 E2 E1 E2 5 3
Druckventile 1 „Zylinder Vorhub“
A 1A1:=1
Filter mit Abscheider, Flüssigkeits-Abscheider, 1
Druckübersetzer, einfachwirkend, der einen pneuma- durch Elektromotor durch Schrittmotor 2 2
mit manuellem Ablass mit automatischem Ablass
tischen Druck p1 in einen höheren hydraulischen mit kontinuierlicher
Druck p2 umwandelt Drehbewegung 12 Implikation E1 E2 A A=E1E2 E1 A 1B2 „vordere Endlage erreicht“
1 A
0 0 1 E2
1 3 1 E1 E2 Verarbeitungselement
Kombinierte Betätigung 0 1 0 2 1A1:=0 „Zylinder Rückhub“
Druckbegrenzungsventil, Folgeventil mit Entlüftung, 1 0 1 E1
einstellbar einstellbar 1 1 1 1V1
Kühler ohne Volumen- Kühler mit Volumen- 2
Doppeltwirkender kolbenstangenloser Zylinder mit stromlinien für die stromlinien für die 2 2 A
E2
beidseitig einstellbarer Endlagendämpfung Fließrichtung des Fließrichtung des durch Magnetspule durch Magnetspule oder
(Pneumatischer Linearantrieb) Kühlmediums Kühlmediums und Vorsteuerventil Handhilfsbetätigung und 1 1
Vorsteuerventil 1 1 3 Nor E1 E2 A A=E1E2 E1 A
1 A
Druckregelventil ohne Druckregelventil mit 0 0 1 E2
E1 E2 K1
Abflussöffnung, Abflussöffnung, 0 1 0
Druckmittelwandler Lufttrockner Öler einstellbar einstellbar 1 0 0
durch Magnetspule oder durch Magnetspule oder 1 1 0
Handhilfsbetätigung Handhilfsbetätigung mit
Raste
Sperrventile E1 E2 K A
Luftbehälter 2
Pneumatischer Muskel Greifer, doppeltwirkend,
(Schlauchzylinder) mit Permanentmagnet
Mechanische Bestandteile 2
Nand E1 E2 A A=E1E2 E1 A Eingabeelemente Eingabeelement
2 E2 & A Start
am Kolben 5 0 0 1 E1 K1 (Vorhub) (Rückhub)
1 1 0 1 1 1S1 1B1 1B2
1 3 1 21 1 0 1 2 2 2
1 1 0 E2
2 Rasten Rückschlagventil Rückschlagventil entsperrbares
mit Feder Rückschlagventil K
Vakuumerzeuger Saugnapf E1 E2 A
mit Feder
Wartungseinheit – Filter mit manuellem Ablass,
Regler mit manueller Einstellung, Druckregelung, Rückstellung durch federzentriert 2 2
Zubehör Druckanzeige und Öler 1 1 1 1 Speicher S R A A R R A A A
Feder n-1 n-1 S S A
(ausführliche Darstellung) 0 0 a a S K
K
Mess- und Anzeigegeräte Zweidruckventil Wechselventil
0 1 0 1
1 3 1 3 1 3
Anschlussbezeichnungen 1 0 1 0
S R R A A
2 1 1 0 1
genormte frühere Bezeichnung 1 3 K
Wartungseinheit mit Öler (vereinfachte Darstellung) Bezeichnung
Druckmessgerät Temperaturmessgerät für 2/2- für 4/2- für 5/2-
Schnellentlüftungsventil Absperrventil Zeitglied I tabgelaufen Q t1 A E
Versorgungselemente
(Manometer) (Thermometer) und und und E A
ISO 11727 3/2-Wege- 4/3-Wege- 5/3-Wege- – einstellbar 0 0 0
– anzug- 1 0 0 K 0Z1
Wartungseinheit ohne Öler (vereinfachte Darstellung)
ventile ventile ventile Stromventile verzögert 1 1 1 E
1 P P P
2 A B B 1 2 1 2 A
3 R R S
Volumenstrommessgerät Drehzahlmessgerät
4 – A A Drosselventil, fest Drosselventil, einstellbar Um eine einheitliche Kennzeichnung der mechanischen
5 – – R 1 2
Zeitglied I tabgelaufen Q
E
t2
A
A E Signalgeber (S) und der berühungslosen Signalgeber (B)
10* Z – – – einstellbar 0 0 0
Optische Anzeige Digitale Anzeige 12 Z Y Y – abfall- 1 0 1 K
in pneumatischen und elektropneumatischen Schaltplänen
14 – Z Z verzögert 0 1 0 E zu erreichen, wurde eine Kennzeichnung nach ISO 1219-2
* Steueranschluss, an Ventilen mit Durchfluss- Drosselrückschlagventil, einstellbar A und DIN/EN 61346-2 gewählt.
Ruhestellung (NICHT-Funktion)

053610 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com 053611 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

Elektrische und elektropneumatische Elemente Pneumatik – Wege-, Sperr- und Druckventile

Endschalter, elektrisch Druckschalter 3/2-Wege-Magnetventil, vorgesteuert Wegeventile Sperrventile Druckventile


(PE-Wandler, einstellbar) 2

2 4 p 12 3/2-Wegeventil Drosselrückschlagventil Druckregelventil


(1M1) 2 2
1 82 1 3 1 2

Einstellschraube BN 1 3 1 3
1M1
BK
p
BU

3 3

2
P2 P1
1 2
1 2
Druckschalter: Anschluss an P1 3
Vakuumschalter: Anschluss an P2
Differenzdruckschalter: Anschluss an P1 und P2, p1  p2 1
Zweidruckventil
82 3 2 1
2
1 1
Näherungsschalter, elektrisch Relais 5/2-Wege-Magnetventil, vorgesteuert 2
4 2
A1 3 14
(1M1)
4 5 3
A2 1 5/2-Wegeventil Druckbegrenzungsventil
4 2 2
A1 1 1M1 14 12

2 5 3 1
A2 1
magnetisch
24 V 1 1
A1 2 4 2
BN
BK 1
Wechselventil
A2
A1 2
1 1
BU 2
A1 12 14 22 24 1
A2
0V
A2 11 21
induktiv A1 A2 14 12 11
24 V

BN
5 4 1 2 3
14 5 4 1 2 3 12
BK
A1 3/2-Wege-Magnetventil, direkt gesteuert 5/2-Wege-Magnetimpulsventil, vorgesteuert
2 4 2
BU
A2
3 12 14 12 5/3-Wegeventil Folgeventil
0V (1M1) (1M1) (1M2) Form 1
4 2 1 1 2
1 3 5 3
kapazitiv 1 14 12 12
24 V
5 3
Schnellentlüftungsventil 3 1
1M1 1M1 1M2 1 2
BN
BK 1
3 3 Form 2
A1 2
BU
A2
0V
2
optisch
24 V 12 1 3
BN
BK 2
A1 1 14 5 4 1 2 3 12 3 2 1 12
BU
0V
A2 5 4 1 2 3 1

051266 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com 053613 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

Alles was Sie wissen müssen: Themen der Poster:


Pneumatik – Arbeitselemente 5 Poster zur Pneumatik –– Elektrik-, Pneumatik- und Logik-
symbole
Befestigungsarten Doppeltwirkender Zylinder für berührungslose Abtastung mit beidseitig einstellbarer Endlagendämpfung

Dämpfungskolben
Auch die aktualisierte Auflage der –– Schaltplansystematik einer
Abschlussdeckel Permanentmagnet

Kolben
Kolbenstange

Dichtung Lagerdeckel
beliebten DIN-A1-Poster wird gerollt ­pneumatischen Steuerung
Dichtung und
Schmutzabstreifer geliefert und sorgt schnell für einen –– Elektrische und elektropneumati-
umfassenden Überblick. Alle Symbo- sche Elemente
le und Bezeichnungen entsprechen –– Pneumatik –
Kolbendichtung

Zylinderrohr
Führungsbuchse
der aktuellen Norm ISO 1219-1 und Wege-, Sperr- und Druckventile
DIN/EN 81346-2. –– Pneumatik – Arbeitselemente
einstellbare einstellbare
Endlagendämpfung Endlagendämpfung

Zylinder mit Führungseinheit Einfachwirkender Zylinder für berührungslose Abtastung Pneumatischer Linearantrieb

de 193129
en 551015
Drehantrieb/Schwenk- Pneumatischer Greifer, Schwenk-Linearantrieb, doppeltwirkend mit Pneumatischer Linearantrieb mit magnetischer Kupplung
es 551014
antrieb mit begrenztem doppeltwirkend Permanentmagnet am Kolben

fr 551013
Schwenkwinkel

053612 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

20 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Teachware > Hydraulik

Hydraulik
Postersatz

Hydrauliksymbole Hydraulik – Aufbau eines hydraulischen Systems

Energieumformung Energieübertragung Betätigungen Ventile Ventile Ventile Signalsteuerteil Hydraulischer Leistungsteil Hydraulischer Leistungsteil Signalsteuerteil
Leitung, Versorgungsleitung, Rücklaufleitung,
Muskelkraft-Betätigung Basissymbole Wegeventile Sperrventile
Bauteilumrahmung und Symbolumrandung
A A B Ø 63/45x300
Interne und externe Steuerleitung, Leckölleitung, Absperrventil Drei-Wege-Hahn 1A1 1B1 1B2
Hydraulikpumpe mit konstantem Fördervolumen Spülleitung, Entlüftungsleitung durch durch durch Ziehen
Drücken Ziehen und Drücken P T P T 24 V 1 2 3 4 5 6
Funktionseinheit für Ventile mit Hauptanschlüssen. 3/2-Wegeventil mit 4/2-Wegeventil mit Rückschlagventil Rückschlagventil mit Feder
Die Anzahl der Anschlüsse entspricht der Anzahl Magnetspule, direkt zwei Magnetspulen, B A2 B2 Antriebsteil
Rahmen für mehrere Bauteile der Linien, die oben und unten an einem Quadrat betätigt, Rückstellung direkt betätigt, mit
durch durch durch vorhanden sind. durch Feder und Hand- Raste (Impulsventil) 11 32 34 32 34
Hydraulik-Verstellpumpe mit wechselnder Förder- Drehen Hebel Wippe hilfsbetätigung mit Raste S1 K1 K2
Schlauchleitung 12 31 31
stromrichtung bei gleicher Drehrichtung A B A X A1 B1 Ø 16 Ø 16
Mechanische Betätigung entsperrbares Rück- Doppelrückschlagventil,
schlagventil mit Feder entsperrbar
X1 P T X2
Signalfluss
Leitungs- Leitungs- geschlossener B B 1Z3
verbindung kreuzung Entlüftungs- 4/3-Wegeventil, hydraulisch betätigt, federzentriert A1 A2 A1 A2
durch durch durch Rollenhebel, 15 MPa 13 12 14 13 22 24
Reversierbare Hydraulikpumpe/-motor Einheit anschluss
mit zwei Volumenstromrichtungen und Stößel Rolle Betätigung nur in A B A 1V5 P S2 K1 S3 K2
einer Verfahrrichtung Grundelemente mit 2, 3, 4 Schaltstellungen Wechselventil (ODER- Zweidruckventil (UND- 14 11 14 21
veränderlichem Verdrängungsvolumen, externe Druckanschlussstelle, Stopfen innerhalb einer Funktion) Funktion) 1V4 5 MPa
Leckölleitung und zwei Drehrichtungen verschlossen Fluidleitung
A 1V3 1V6
P T
4/3-Wege-Proportionalventil, direkt betätigt Stromventile Signal- Signalver- Energie- P
T
P T A B eingabe arbeitung steuerteil
hydraulische Tankanschluss, unter und in Ausgangsstellung betätigt G G
A B Drosselventil, Drosselventil, Blende, fest

Energiefluss
Energiequelle über dem Ölspiegel endend 2 4 2 4

Ø 16x2

Ø 16x2
Hydraulikmotor mit kon- Drehantrieb/Schwenk- fest einstellbar
stantem Verdrängungs-/ antrieb mit begrenztem Druckbetätigung 1B2
1
1B1
1
B B1 B2
Schluckvolumen und zwei Schwenkwinkel und zwei X P T Y
Drehrichtungen Volumenstromrichtungen Behälter geschlossen Behälter offen mit der Wege und Richtungen des Volumenstroms durch
mit Deckel Atmosphäre verbunden ein Ventil
4/3-Wege-Regelventil, vorgesteuert mit einem 1V2 A B
Stellmagneten, mit Lageregelung der Haupt- und
pneumatisch hydraulisch Vorsteuerstufe, mit integrierter Elektonik, Steueröl
betätigt betätigt Zu- und Abführung extern A A 14 24
1M1 1M2 12 22
Elektromotor Drosselrückschlagventil, Volumenstromteiler
Funktion: leckfrei gesperrt, hydraulischer Sitz A B einstellbar P T Ø 22x2
K2 K1
Elektrische Betätigung 11 21
B T B
Die Welle des Motors Die Welle der Pumpe
zeigt nach rechts zeigt nach links P T
1Z2
(vorzugsweise) oder (vorzugsweise) oder
Wegeventil mit Zwischenstellungen – Stetigventil 4/3-Wege-Servoventil, vorgesteuert, Magnetspule Steuerenergieversorgung Energie- 15 MPa P
nach links nach rechts durch Magnetspule mit einer Wicklung 1V1
A B
mit zwei Wicklungen, mit mechanischer Rückführung
A
versorgungsteil 8 MPa A1 A1
– Wirkrichtung zum – Wirkrichtung vom der Lage des Ventilschiebers auf die Vorsteuerstufe
A 0Z2
Verstellelement hin Verstellelement weg
• Energiewandlung K1 K2 1M1 1M2
Kompaktgetriebe (vereinfachte Darstellung) 1M1 1M2 Drei-Wege-Stromregel- Zwei-Wege-Stromregel- T
15 MPa A2 A2
X P T Y A ventil, einstellbar ventil, fest eingestellt • Druckmittel-
aufbereitung

Ø 22x2
A Beispiele für Anschluss-
Hydraulikpumpe und Hydraulikmotor mit durch Magnetspule mit zwei Wicklungen, bezeichnungen:
Einfachwirkender Zylinder Doppeltwirkender
Wellenkupplung Wirkrichtung zum Verstellelement hin und weg A = Anschluss P T Zubehör
0V1 P
B = Anschluss 3/2-Wege-Sitzventil mit Magnetspule und
mit einseitiger Kolben- Zylinder mit einseitiger T L
P = Pumpe Endschalter
Mess- und Anzeigegeräte 10 MPa
0V 12 12
stange, Federraum mit
14 .2 14 .1
Kolbenstange Schnelltrennkupplung mit Schnelltrennkupplung mit 0Z1 1Z1
T = Behälter 11 11
Leckölanschluss
zwei Rückschlagventilen, zwei Rückschlagventilen, X = Steuerölzulauf b10 = 75
Druckventile T 22 22
24 .3 24 .4
entkuppelt; gekuppelt durch Elektromotor durch Schrittmotor Y = Steuerölablauf 21 21
d.h. Leitung geschlossen mit kontinuierlicher 1M1
L = Lecköl
A 0M1 0P1
Drehbewegung P Druckmessgerät Temperaturmessgerät 32 32
M = Magnetspule 5,5 kW 16 cm3
(Manometer) (Thermometer) -1 31 34 .5 31 34 .6
Anschlüsse müssen auf dem Schaltplan mit den 1500 min
Doppeltwirkender Zylinder mit zweiseitiger
Kolbenstange mit unterschiedlichen Durchmessern, Kombinierte Betätigung Angaben gekennzeichnet werden, mit denen sie am
T
42 42
Bauteil, an der Grundplatte oder am Block markiert 41 44 41 44
mit beidseitig einstellbarer Endlagendämpfung
sind (ISO 1219-2).
P L
Filter Tank – Belüftungsfilter
direktgesteuertes Folgeventil, eigen- Volumenstromanzeige Volumenstrommessgerät
durch Magnetspule durch Magnetspule oder Druckbegrenzungsventil, gesteuert, mit
und Vorsteuerventil Handhilfsbetätigung und einstellbar Umgehungsventil
Einfachwirkender Zylinder, Plungerzylinder Vorsteuerventil
2/2-Wegeventil mit 2 Anschlüssen, 2 Schaltstellungen
A A Varianten des Signalsteuerteils Beispiele für die Kennzeichnung von Bauteilen nach ISO 1219-2 und Kennzeichnungsschlüssel
Flüssigkeits-Niveau- Drehzahlmessgerät
für 2 Durchströmungsrichtungen
anzeige (Schauglas) DIN/EN 61346-2
– Sperr-Ruhestellung – Durchfluss-Ruhestellung P L P L
Filter mit Umgehungsventil mit optischer durch Magnetspule oder durch Magnetspule oder • Elektrische Relaistechnik 1A1 Doppeltwirkender Zylinder 0Z2 Druckmessgerät 1 – 1 S 2
Teleskopzylinder, Teleskopzylinder, Handhilfsbetätigung Handhilfsbetätigung mit direktgesteuertes vorgesteuertes Zwei-
Verschmutzungsanzeige und Kontaktschalter P
1Z2 Druckmessgerät
einfachwirkend doppeltwirkend Raste Zwei-Wege-Druckre- Wege-Druckreduzierventil
Druckschalter, elektro- Drucksensor, • SPS-Steuerungen 1B1 Grenztaster 1Z3 Druckmessgerät
p1 duzierventil mit externem mit externem Steueröl-
p2
Steuerölablauf ablauf
mechanisch, einstellbar Ausgangssignal analog
1B2 Grenztaster Bauteil-Nummer
Mechanische Bestandteile 3/2-Wegeventil mit 4/2-Wegeventil mit
• Pneumatische Steuerungen (bei ex-Schutz)
0V1 Druckbegrenzungsventil, Bauteil-Kennzeichnung
3 Anschlüssen und 4 Anschlüssen und
Druckübersetzer, einfachwirkend, der einen pneuma-
5
2 Schaltstellungen, 2 Schaltstellungen
A A P • Mechanische Steuerungen (z.B. Kurvenlineal) 1V3 Rückschlagventil einstellbar
Kühler ohne Volumen- Heizung Druckschalter, elektronisch einstellbar, 1V6 Rückschlagventil 1V1 Druckbegrenzungsventil, Schaltkreis-Nummer
tischen Druck p1 in einen höheren hydraulischen stromlinien für die Fließ- Sperr-Ruhestellung
Druck p2 umwandelt Rasten sind symmetrisch auf der mechanischen
Ausgangssignal schaltend • Manuelle Steuerungen (z.B. Bagger) einstellbar Anlagen-Nummer
richtung des Kühlmediums P T T
Verbindung anzuordnen. 1V4 2-Wege-Stromregelventil
G G
G G Bei mehr als drei Raststellungen kann die Anzahl
der Stellungen als Zahl oberhalb des Rastelements Drei-Wege-Druck- Speicherladeventil Wegmesssystem mit Wegmesssystem mit 0Z1 Füllstandsanzeiger Bauteil-Kennzeichnung nach Bauteil-Kennzeichnung nach
angegeben werden. reduzierventil analogem Ausgangssignal digitalem Ausgangssignal 1V5 Druckbegrenzungsventil,
einstellbar
ISO 1219-2 DIN/EN 61346-2
P T 0P1 Pumpe
Doppeltwirkender Doppeltwirkender G
(Gegenhalteventil für
Zylinder mit Wegmess- Zylinder mit integriertem Gasdruckspeicher, Trennung der Medien durch: X Pumpen und Kompressoren: P Signalaufnehmer: B
Optische Anzeige Digitale Anzeige ziehende Last)
system an der Kolben- Wegmesssystem Membran Blase Kolben Rückstellung durch federzentriert 0M1 Elektromotor
T P Fluidische Antriebe: A Relais: K
stange (Membran- (Blasen- (Kolben- Feder
speicher) speicher) speicher) 4/3-Wegeventil mit 4 Anschlüssen und Abschalt-/Bremssenk- Proportional-Druckbe- 4 L
1V2 4/3-Wege-Magnetventil, 1Z1 Filter Signaleingabe: S Elektrische Antriebe: M
3 Schaltstellungen – verschiedene Mittelstellungs- ventil grenzungsventil, direkt V
1 1 Varianten federzentriert Ventile:
betätigt, mit Lageregelung
2 2
der Magnetspule und Flüssigkeitsniveau- Elektrische Flüssigkeits- jedes andere Bauteil: Z, oder
3 3
integrierter Elektronik schalter mit 4 Öffnern niveauüberwachung mit ein anderer, noch nicht in der
Dreiwege-Drehverbindung analogem Ausgangssignal
und Digitalanzeige Liste enthaltener Buchstabe

052729 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com 052733 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

Hydraulik – Wege- und Sperrventile Hydraulik – Strom- und Druckventile

Wegeventile, direkt gesteuert Wegeventil, vorgesteuert Rückschlagventile Stromventile Druckbegrenzungsventil, Druckbegrenzungsventil, Einsatzbeispiel: Druckbegrenzungsventil
intern gesteuert, gedämpft P
A B A B Drossel Blende 1A1
4/2-Wege-Magnetventil 4/3-Wege-Magnetventil, Rückschlagventil, federbelastet
Mittelstellung gesperrt
1M1 1M1 1M2 B B B B T L
P T X P T Y
1V1 A B

A A A A P 7 1M1 0Z3
1M1 1M1 1M2 MPa P T
fest einstellbar fest einstellbar 5
4
0Z2 Systemdruckbegrenzung
l 3
l
p

Ventilschieber 2 8 MPa
0Z1 0V1 P
Sperr- 1 8 MPa

Gehäuse richtung 0
T L 0 1 2 3 4 5 6 l/min 8
d d q
T

Öffnungskennlinien p = f (q)
0Z4
l>d l << d
Folgeventil, extern gesteuert 10 MPa
P

X
Verstellweg A Sicherheitsventil
A L 10 MPa
Wendel
T A P B Druckbegrenzungsventil, Einsatzbeispiel: Gegenhalteventil
Durchfluss-
richtung P P 1A1

Spule Rückstellfeder
B
1Z1
Anker X X
1V2 P
Handhilfsbetätigung 1V3
Verstellweg
A L A L
T m
Y T A P B X A B 1V1 A B Gegenhalteventil
2 MPa
1M1 0Z2
P T
4/3-Wege-Magnetventil, Schieberprinzip Sitzprinzip Rückschlagventil, entsperrbar 2-Wege-Stromregelventil 2-Wege-Druckregelventil 0Z1
Form 1 B A Systemdruckbegrenzung
Mittelstellung gesperrt 8 MPa
A B B 0V1 P

1M1 1M2 P L T
A
P T
A X 1A1 Form 2 0Z3
B 10 MPa
A A
1M1 1M2

Sicherheitsventil
10 MPa
1Z1
Druckbegrenzungsventil, Einsatzbeispiel: Bremsventil
Durchfluss von A nach B
X A B P L P L
B
A m
1V1
1A1

A
Differenz- 1Z1 1Z2
3-Wege-Druckregelventil Saugventil Saugventil
druckregler
A
(Druckwaage) Bremsventil Bremsventil
0Z1 B 1V2 P 16 MPa 1V4 P 16 MPa
1V1 1V5
1V3 A B
0V1 P
P T L
T T
Durchfluss von B nach A gesperrt 1M1 1M2
P T
T A P B X A B T
0Z1

A Drossel-
stelle 10 MPa
T P L
Durchfluss von B nach A
X A B Sicherheitsventil und Systemdruck-
begrenzung 10 MPa

052730 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com 052732 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

Alles was Sie wissen müssen: Themen der Poster:


Hydraulik – Energieversorgung und Zylinder 5 Poster zur Hydraulik –– Hydrauliksymbole
–– Hydraulik – Aufbau eines
Hydraulikaggregat

Druckfilter mit
Verschmutzungsanzeige
Filterung

Hydraulikfilter werden je nach Aufgabe


verschieden angeordnet.
Auch die aktualisierte Auflage der ­hydrau­lischen Systems
Druckmessgerät
Kühlwasser-
kreislauf
Klassische Filteranordnungen:
Rücklauf-, Saug- und Druckfilterung
(auch in Kombination)
beliebten DIN-A1-Poster wird gerollt –– Hydraulik –
geliefert und sorgt schnell für einen Wege- und Sperrventile
Weitere Möglichkeit:
Temperatur- Umlauffilterung Hochdruckfilter
messgerät Kühler

umfassenden Überblick. Alle Symbo- –– Hydraulik –


Wegeventil

Druckbegrenzungsventil
Rücklaufrohr Belüftungsfilter
Hydropumpe

le und Bezeichnungen entsprechen Strom- und Druckventile


Pumpenträger
Rücklauffilter
Luftfilter Saugrohr
Einfüllsieb

der aktuellen Norm ISO 1219-1 und –– Hydraulik –


Füllstandsanzeige Saugfilter
Reinigungsöffnung

Ablass-
Elektromotor

Absetzblech Saugfilter
DIN/EN 81346-2. Energieversorgung und Zylinder
schraube

Pumpentypen Doppeltwirkender Zylinder Einfachwirkender Zylinder, Bauarten von Zylindern


Plungerzylinder

Schematische
Darstellung
Bauarten Drehzahl- Verdrän-
bereich
-1
gungs-
volumen
3
Nenndruck Gesamt-
wirkungs-
grad
Bauarten Bemerkungen Schematische Darstellung
de 196948
(min ) (cm ) (MPa)
Differenzial- Flächenverhältnis 2:1

en 551012
Zahnrad- 500 – 3500 1,2 – 250 6,3 – 16 0,80 – 0,91 1A1
zylinder (Kolbenfläche :
pumpe, 1A1 Kolbenringfläche)
außen-
m
verzahnt

es 551011
Zahnrad- 500 – 3500 4 – 250 16 – 25 0,80 – 0,91 A M Gleichlaufzylinder Beaufschlagte Fläche
pumpe, 1Z1 gleich groß;
innen- Vor- und Rücklauf-
verzahnt 1V1 geschwindigkeit gleich
A B
A1= A2
Schrauben- 500 – 4000 4 – 630 2,5 – 16 0,70 – 0,84

fr 551010
Zylinder mit Zum Abbremsen der
pumpe Enlagendämpfung Geschwindigkeit bei
P T
P T großen Massen und
zur Vermeidung eines
0Z1 0Z1
Flügel- 960 – 3000 5 – 160 10 – 16 0,80 – 0,93 harten Aufpralls
zellen Teleskopzylinder Größere Hubwege
pumpe

Axial- ...... – 3000 100 20 0,82 – 0,92 Druckübersetzer Erhöhung des Drucks
kolben 750 – 3000 25 – 800 16 – 25 0,82 – 0,92
pumpe 750 – 3000 25 – 800 16 – 32 0,80 – 0,92

Tandemzylinder Wenn große Kräfte


Radial- 960 – 3000 5 – 160 16 – 32 0,90 benötigt werden und
kolben nur kleine Zylinderab-
pumpe messungen möglich
sind

052731 de © Festo Didactic GmbH & Co. KG www.festo-didactic.com

www.festo-didactic.com 21
Medien > Teachware > Pneumatik

Pneumatik
Lehrbücher, Arbeitsbücher, Arbeitsmittel

Regelpneumatik

Arbeitsbuch
Pneumatische TP 111
Grundsteuerungen

1A1 Mit CD-ROM

1V1 4 2

14 12

5 3
1

1S1 2 1S2 2

1 3 1 3

151508 DE Festo Didactic


11/06 094459 de

Grundlagen der Pneumatik Pneumatische Grundsteuerungen Regelpneumatik Schnittmodelle Pneumatik


und Elektropneumatik Praxiswissen Arbeitsbuch Veranschaulicht den Aufbau und die
Lehrbuch Alles für den Praktiker, der gefor- Das Arbeitsbuch vermittelt in 21 Funktion pneumatischer Elemente.
–– Zum Einsatz an Berufsschulen, dert ist, kleinere Projekte schnell und Übungsaufgaben Kenntnisse in der
Technikerschulen, Meisterschulen zielsicher zu verwirklichen. Aus den analogen Regelungstechnik. Neben Alle Schnittmodelle werden baug-
und in der überbetrieblichen Aus- Schaltungsbeispielen kann ein gro- den Grundlagen werden die Funkti- leich in der industriellen Praxis ver-
bildung ßer Teil einfacher Aufgabenstellun- onsweisen verschiedener Regler und wendet. Bewegliche Elemente sowie
–– Vermittelt das wesentliche Grund- gen abgeleitet werden. Die darge- Regelkreise, das Parametrieren ver- Verschlussteile entsprechen dem
lagenwissen der Pneumatik und stellten Beispiele bauen aufeinander schiedener Regler und verschiede- Original. Bei der Auswahl der Teile
Elektropneumatik auf. Bei Unklarheiten können die je- ne Einflussfaktoren erläutert. Für diewurde auf die in der Pneumatikaus-
–– Enthält neben fachlichen und weils vorangegangenen Schritte zum praktische Ausführung der Übungs- bildung relevanten Teile geachtet.
mathematischen Inhalten Anwen- Verständnis herangezogen werden. aufgaben benötigen Sie den Geräte- Einige der Schnittmodelle sind nicht
dungsbeispiele, Arbeitsablaufbe- Dadurch kann sich auch der weniger satz Regelpneumatik TP 111. nur anschaulich geschnitten, son-
schreibungen, Sicherheitsmaßnah- Erfahrene sehr schnell in die Thema- dern haben immer noch ihre Funk-
men von elektropneumatischen tik einarbeiten. Das Arbeitsbuch enthält: tion oder Teilfunktion, damit diese
Steuerungen sowie Übersichten –– Musterlösungen auch im Einsatz demonstriert wer-
relevanter Symbole und Schalt- Nachschlagewerk für –– Didaktische Hinweise den kann.
zeichen Schaltplansymbole –– Multimedia CD-ROM mit ergänzen- Folgende Komponenten sind im
–– Stellt auch den Aufbau von Schalt- Eine ausführliche Übersicht über die den Medien Schnittmodellsatz enthalten:
plänen sowie einzelner pneumati- wichtigsten Schaltplansymbole zeigt –– Arbeitsblätter für den Lernenden –– Einfach- und doppeltwirkender
scher Bauteile detailliert dar den Aufbau von Steuerungen und Zylinder
–– Berücksichtigt den Wandel in den gibt Hinweise für die praktische Um- J. Gerhartz, D. Scholz –– Filter-Regelgerät
Anforderungen und die techni- setzung entwickelter Schaltpläne. Ausgabe 2001, 542 Seiten, im Ordner –– UND-Glied
schen Entwicklungen in elektro- –– ODER-Glied
pneumatischen Steuerungen W. Braungard, P. Löbelenz, G. Mark Campus-Lizenz (➔ Seite 19): –– Verzögerungsventil
Ausgabe 2006, 80 Seiten, Broschüre. de 94459 –– Schnellentlüftungsventil
F. Ebel, S. Idler, G. Prede, D. Scholz de 151508 en 94465 –– Ventilscheibe
3. Auflage, 2017, 211 Seiten, farbig, es 533499 –– Manometer
gebunden. fr 94347 –– Rollenhebelventil
de 567028 –– Druckschaltventil
en 573030 –– Pneumatikventil
es 573031 –– Drosselrückschlagventil
fr 573032 Best.-Nr. 539007

22 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Medien > Teachware > Hydraulik

Hydraulik
DVD, Lehrbücher

Proportionalhydraulik
Grundstufe

Lehrbuch
TP 701

Germany
Festo Didactic SE
Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
Tel. +49 (711) 3467-0
Fax +49 (711) 347-54-88500
E-mail: did@festo.com

United States
Festo Didactic Inc.
Lehrbuch TP 701

607 Industrial WayWest


07724 Eatontown
New Jersey
Tel. +1 (732) 938-2000
Fax +1 (732) 774-8573
E-mail: services.didactic@festo.com
Grundstufe

Canada
Festo Didactic Ltée/Ltd
675, Rue du Carbone
Québec, Québec, G2N 2K7
Tel. +1 (418) 849-1000
Proportionalhydraulik

Fax +1 (418) 849-1666


E-mail: services.didactic@festo.com

www.festo-didactic.com
www.labvolt.com Festo Didactic
94377 de

Grundlagen der Hydraulik Proportionalhydraulik, Grundstufe DVD Elektropneumatik und


und Elektrohydraulik Lehrbuch Elektrohydraulik, Grundstufe
Lehrbuch Welche Möglichkeiten bestehen zur Der Film stellt hauptsächlich die
Das Lehrbuch vermittelt anschaulich Geschwindigkeitssteuerung, wie hält elektrischen Steuerungen vor. Neben
die wesentlichen Grundlagen der man eine Position, wie vermeidet einer Einführung in die Elektrotech-
Hydraulik und Elektrohydraulik: man Leckagen, wie und wo kann man nik zeigt er die wichtigsten Schalte-
–– Physikalische Grundlagen der Energie einsparen. Antworten auf lemente und grundlegenden Schal-
Hydraulik diese Fragen erhält der Leser in die- tungen. Praktische Anwendungen
–– Grundlagen zu Druckflüssigkeiten sem Lehrbuch, das eine anschauliche wechseln sich ab mit Trickdarstellun-
–– Bestandteile des Energieversor- und leicht verständliche Einführung gen und Schaltungsbeispielen.
gungsteils in die Grundlagen der Proportional-
–– Antriebe, Druck-, Wege-, Sperr-, hydraulik gibt. Der Film ist mehrsprachig ausgeführt
Strom-, Proportionalventile sowie (de, en, es, fr, it, tr, cn, ru), die Spra-
Kennwerte und Bauarten D. Scholz, che kann ausgewählt werden.
–– Grundlagen der Elektrotechnik und Ausgabe 1997, 123 Seiten, gebunden.
elektrischer Bauelemente de 94377 Laufzeit 48 Minuten
–– Arbeitsablaufbeschreibungen von en 94378 Best.-Nr. 538487
Arbeitsmaschinen und Fertigungs-
anlagen
–– Schaltzeichen und Aufbau von
Schaltplänen
–– Sicherheitsmaßnahmen bei
­elek­trohydraulischen Steuerungen

Renate Aheimer, Christine Löffler, Dieter


Merkle, Georg Prede, Klaus Rupp, Dieter
Scholz, Burkhard Schrader
Ausgabe 2012, 232 Seiten, farbig,
gebunden.
de 574180
en 574181
es 574182

www.festo-didactic.com 23
Arbeitsplatzsysteme

24
Universal-Labormöbel.....................................................................................26

Learnline..........................................................................................................28
Learntop-S.......................................................................................................36
Learntop-A/Learntop-L.....................................................................................38

25
Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel

Die Universal-Labormöbel
Learnline

Die modular aufgebauten Arbeits- Mit Learnline entscheiden Sie sich Qualität von Festo Vielseitig und flexibel erweiterbar
platzsysteme für die Aus- und Wei- für ein durchgängiges Ordnungsprin- Keine Kompromisse bei der Quali- Ein Blick auf die Grundstruktur be-
terbildung. Mit vielen praktischen zip, das ohne Umbau für pneumati- tät: Verarbeitung und Funktionalität weist, dass mit Learnline vielseitige
Details, die das Lehren und Lernen schen, hydraulischen oder elektro- sind auf höchstem Niveau. Die ver- Anforderungen gelöst werden. Denn
erleichtern. technischen Unterricht eingesetzt windungssteife Konstruktion und mit wenigen, bis ins Detail durch-
werden kann. Design und Funktion die hochwertige Beschichtung von dachten Einzelkomponenten lassen
bilden eine Einheit, die sich in jedem Arbeitsplatte und Rahmen gewähr- sich Ergebnisse erzielen, die sich an
praktischen Detail zeigt. Learnline leistet trotz großer Belastungen eine den Bedürfnissen des Menschen, an
besteht aus mobilen und stationären hohe Lebensdauer. Learnline ist so- den räumlichen Möglichkeiten und
Basiseinheiten mit Kabel-/Ölwanne, wohl dem harten Unterrichtsalltag, an den technischen Herausforde-
aus verschiedenen Aufbausystemen als auch einer schwingenden Last bei rungen orientieren. Die funktionale
und Erweiterungselementen, Roll- der hydraulischen Lageregelung ge- ­Profilsäule ist Voraussetzung für die
und Stehcontainern nebst speziellen wachsen. Hohe mechanische Kräfte, Modularität. Als zentraler Anbau-
Ordnungssystemen, Anbauteilen und z.B. durch Regelhydraulik-, Propor- punkt erschließt sie vielfältige Mög-
entsprechendem Zubehör. Das mo- tionalpneumatik- oder Robotik-Auf- lichkeiten zur Zusammenstellung der
dulare Arbeitsplatzsystem Learnline bauten nimmt Learnline problem- jeweils gewünschten Konfiguration.
bietet eine Vielzahl von Konfigura- los auf.
tionen und Anbaumöglichkeiten. In Ohne Kraftaufwand und frei von zu-
über 50 Ländern erstellen kompeten- sätzlichem Werkzeug werden alle
te Berater individuelle Angebote. Elemente mit Hammermutter oder
dem patentierten Quick-Fix einfach
und sicher auf der Profilplatte be-
festigt.

Ein Befestigungssystem für alle Tech-


nologien und Anwendungsbereiche.

26 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel

Ordnungshüter Elektrik integriert


Egal, ob die Trainingspakete im Mit verschiedenen elektrischen
Systainer oder im Container auf- Einsatzplatten, Versorgungskanal
bewahrt werden, die Ordnungs- und unterschiedlichen Aufbauten
mittel von Festo Didactic sorgen lassen sich die Arbeitsplätze uni-
stets für den schnellen Überblick. versell einsetzen. Die Aufnahme-
Die abschließbaren Container sind rahmen sind offen für eine große
mit Vollauszug und Auszugssper- Anzahl von Übungstafeln und ER-
re ausgestattet. Jede Schublade Einheiten. Der ER-Aufnahmerah-
trägt bis zu 20 kg. Die Versand- men ist kompatibel zu den Elektro-
verpackung der Pneumatik- und komponenten der Trainingspakete.
Hydraulik-Gerätesätze dient als Alternativ steht der A4-Aufnahme-
übersichtliche Schubladeneinlage. rahmen zur Verfügung, entspre-
Das spart Material und lässt ei- chend dem elek­trotechnischen
nen schnellen Überblick über den Standard.
Schubladeninhalt zu.

Maßstab für Design und Funktion Learnline Online-Konfigurator


Learnline – Gewinner internationaler Das funktionale Design von Learnline
Designpreise: kennenlernen und Arbeitsplätze nach
–– iF product design award indivduellen Anforderungen im In-
–– Focus design award in Silber ternet konfigurieren. Wird ein vorde-
finierter Musterarbeitsplatz oder ei-
ne eigene Konfiguration gewünscht?
Profilplatten, Schubladencontainer
und Zubehöre werden einfach ausge-
wählt und Ihrer Konfiguration hinzu-
gefügt. Das Ergebnis ist eine zeich-
nerische Darstellung der Auswahl
mit Stückliste.

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 27


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Learnline mobil
So vielseitig wie noch nie!

Flexibel und modular


Learnline ist modular aufgebaut
und ermöglicht nahezu unbegrenzte
Möglichkeiten bei der Konfiguration
des Learnline-Arbeitsplatzsystems.

Hohe Mobilität und


optimale Raumausnutzung
Ohne großen Aufwand werden Ein-
zel- und Gruppenübungsplätze dort
geschaffen, wo sie gebraucht wer-
den. Selbst der Transport durch Tü-
ren bereitet keine Probleme. Dieser
mobile Arbeitsplatz ist so zusam-
mengestellt, dass mehrere Personen
gleichzeitig daran arbeiten können.
Dafür sorgen auch die beiden integ-
rierten Stehcontainer, die für schnel-
len Zugriff auf die benötigten Kompo-
nenten des Lernsystems sorgen.

Learnline
Gewinner internationaler
Designpreise

28 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Optimale Raumnutzung Hydraulik für Fortgeschrittene Pneumatik und Elektrotechnik Vertikal oder schräggestellt?
Mit dem Ablageblech wird der freie Das Doppelpumpenaggregat passt ausbilden Bei Nutzung der Tischfläche für z.B.
Raum neben den Stehcontainern ideal und ohne weitere Befestigun- Bis zu zwei Verdichter passen auf Arbeitsbücher oder Laptop‘s ist die
­ideal genutzt für Systainer oder gen neben die Stehcontainer direkt das Ablageblech. Neben der 700 mm vertikale Profilplatte sinnvoll. Oder
­andere Ordnungshüter. Neben der auf das Grundgestell. Neben der Profilplatte können zusätzliche Auf- Sie entscheiden sich für die Schräg-
1100 mm breiten Profilplatte findet 1100 mm breiten Profilplatte findet nahmerahmen für Elektrokompo- verstellung mit einer zusätzlichen
das Hydraulikaggregat mit Einzel- auch der Abflussmessbehälter Platz. nenten z.B. im A4-Format eingesetzt Profilplatte bei beidseitiger Nutzung,
pumpe bequem Platz. werden. um die Plattenneigung den Bedürf-
nissen entsprechend anzupassen.

1 2 3

Die Vorzugstypen mit Preisvorteil. Flexibel erweiterbar.


(Außenmaße B1556 x T780 x H1773)
1 Mit Profilplatte 1100 x 700 mm und ER-Rahmen 539028
2 Mit Profilplatte 700 x 700 mm und ER-Rahmen 539030
3 Mit 2x Profilplatte 700 x 700 mm und ER-Rahmen 572155

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 29


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Learnline stationär
Ergonomisch und flexibel

Die stationäre Lösung


Mit den stationären Arbeitsplatz-
systemen erfüllt Learnline die
­Anforderungen an typische Schreib-
tischsysteme bei gleichzeitig hoher
Funktionalität. Sie bieten viel Tisch-
fläche und erlauben dank der Roll-
container auch reichlich Beinfreiheit.
Die Container sorgen für den schnel-
len Zugriff auf die benötigten Kom-
ponenten.

Vertikal oder schräggestellt?


Die bewährte Profilplatte ist am sta-
bilen Profil der Schrägverstellung
befestigt. Somit kann die Profilplat-
te stufenlos in der Neigung bis in die
Waagerechte verstellt werden. Die
Übungsanordnung liegt dadurch im-
mer in einer ergonomisch günstigen
Position.

Learnline
Gewinner internationaler
Designpreise

30 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

31

Erobern Sie die dritte Dimension: Optimale Raumnutzung Pneumatik und Elektrotechnik Ergonomisch anschließen
Profilsäulen als Aufbaufläche Dank der Schrägverstellung kann die ausbilden Mit dem Versorgungskanal sind alle
Nutzen Sie die vielseitig einsetzba- Profilplatte bis in die Waagerechte Neben der 700 mm Profilplatte kön- wichtigen Schnittstellen in Reichwei-
ren Profilsäulen als Quick-Fix kom- abgesenkt werden. Verwenden Sie nen zusätzliche Aufnahmerahmen te: Nicht nur elektrische und pneu-
patible Aufbaufläche für Gerätesätze den freien Raum für A4- oder ER-Auf- für Elektrokomponenten eingesetzt matische Versorgung, sondern auch
oder zum Anbau weiterer Komponen- nahmerahmen. werden. PC-Schnittstellen wie USB, Ethernet
ten z.B. in vertikaler Ausrichtung. Am oder serielle Schnittstelle lassen sich
Profil der Schrägverstellung können im Versorgungskanal integrieren.
weitere Komponenten in horizontaler
Ausrichtung befestigt werden, z.B.
auch Zylinder mit 400 mm Hub.

1 2 3

Die Vorzugstypen mit Preisvorteil. Flexibel erweiterbar.


(Außenmaße B1512 x T780 x H1718)
1 Mit Profilplatte 1100 x 700 mm und ER-Rahmen 539023
2 Mit Profilplatte 700 x 700 mm und ER-Rahmen 539025
3 Learnline mit Energieversorgungskanal Auf Anfrage

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 31


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Ihr individueller Aufbau

1 2 Basiseinheiten Arbeitsplatz besonders für die


Stabil und hochwertig b
­ eschichtet gleichzeitige Nutzung von zwei Sei-
werden die Basiseinheiten Ihren ten geeignet. B1556 x T780 x H815.
­hohen Anforderungen garantiert
­gerecht. 2 Stationäre Basiseinheit
Die Höhe der Arbeitsplatte ermög-
1 Mobile Basiseinheit licht ein angenehmes Arbeiten im
Mit Rollen und Radbremsen. Die ho- Sitzen. Zur Aufnahme eines Monta-
he Arbeitsplatte ermöglicht ein ange- gerahmens für den Profilplattenauf-
nehmes Arbeiten im Stehen. Durch bau. B1512 x T780 x H760.
die flexible Konstruktion ist dieser

1 Mobile Basiseinheit 535832


2 Stationäre Basiseinheit 535835

3 6 Container 6/7/8 Rollcontainer für


stationäre Arbeitsplätze
3/4/5 Stehcontainer für Rollcontainer mit abschließbaren
den Einbau in mobile Arbeitsplätze Stahlschubladen mit Vollauszug
Stehcontainer mit abschließbaren und Auszugssperre. Beschriftbare
Stahlschubladen mit Vollauszug Fronten und Belastung bis zu 20 kg
und Auszugssperre. Beschriftbare pro Schublade. Außenmaße Korpus
Fronten und Belastung bis zu 20 kg B476 x T788 x H657, nutzbare Innen-
pro Schublade. Außenmaße Korpus maße B375 x T 700. Alle Räder frei
4 7 B476 x T788 x H592, nutzbare Innen- beweglich, zwei Räder mit Feststell-
maße B375 x T700. bremse.

3 Stehcontainer für Pneumatik (4 Schubladen) 535833


4 Stehcontainer für Hydraulik (3 Schubladen) 539026
5 Stehcontainer für Mobilhydraulik (2 Schubladen) 574153
6 Rollcontainer für Pneumatik (4 Schubladen) 535834
7 Rollcontainer für Hydraulik (3 Schubladen) 539731
8 Rollcontainer für Mobilhydraulik (2 Schubladen) 574152
5 8

32 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Montagerahmen/Montagesets haben Sie die Möglichkeit, die Kom- 1 3


Vielseitig einsetzbare Profilsäulen ponenten aus dem Trainingspaket
sind der Kern des Learnline-Aufbaus. auch direkt auf den Montagerahmen
Sie dienen zur Befestigung des Profil- aufzustecken und gewinnen dadurch
plattenträgers, zum Anbau von Kom- zusätzliche Arbeitsfläche.
ponenten oder als alternative Aufbau-
fläche für Ihre Trainingskomponenten.
3 Montagerahmen für A4-Aufnahme
1 Für vertikalen Profilplattenaufbau Die A4-Aufnahmen sind zwischen
Die Profilplattenaufnahme ist zwi- den Profilsäulen montiert. Durch
schen den Profilsäulen montiert, die zwei zusätzliche Montagesets für A4-
Profilplatte ist fest mit dem Montage- Aufnahme können bis zu drei Reihen
rahmen und der Rahmenkonstrukti- A4-Aufnahmen angebracht werden.
on verschraubt. Der Arbeitsplatz wird
extrem fest und belastbar, und die Zum Befestigen von Profilplatten je 2
Profilplatte kann beidseitig genutzt Profilplatte ein Montageset, für die
werden. Aufnahme von A4-Einheiten je weite-
rer Reihe ein Montageset für A4-Auf-
2 Für schräg verstellbaren nahme mitbestellen.
Profilplattenaufbau
Die Profilplattenaufnahme ist in der
Höhe beliebig auf den beiden Profil-
säulen montierbar und erlaubt somit
eine an Ihre Bedürfnisse angepass-
te Arbeitsplatzergonomie. Außerdem

1 Montagerahmen für vertikalen Profilplattenaufbau 540698


Montageset für vertikalen Profilplattenaufbau 540697
2 Montagerahmen für schräg verstellbaren Profilplattenaufbau 539032
Montageset für schräg verstellbaren Profilplattenaufbau 539735
3 Montagerahmen für A4-Aufnahme 8066141
Montageset für A4-Aufnahme 8065498

4/5 Aluminium-Profilplatten Profilsystem, Rastermaß 50 mm. 4 5


Die Basis für die Komponenten aller In ihnen werden die Komponenten
Trainingspakete ist die eloxierte Alu- ­sicher befestigt.
minium-Profilplatte. Nuten auf der
Vor- und Rückseite machen die Plat- Zum Aufbau auf Tischen empfehlen
te bei Bedarf beidseitig nutzbar. Die wir die dazugehörigen Gummifüße
Nuten sind kompatibel zum ITEM- (Best.-Nr. 158343).

700 x 550 mm 159409


4 700 x 700 mm 159410
5 700 x 1100 mm 159411

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 33


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Ihr individueller Aufbau

1 3 ER- und A4-Aufnahmerahmen 1/3 Aufnahmerahmen


Die Aufnahmerahmen der Arbeits- (1500 mm breit)
plätze sind offen für eine große Der auf der Profilsäule montierte
Anzahl von Übungstafeln und ER- Aufnahmerahmen kann in der Höhe
Einheiten des Lernsystems Auto- verstellt werden und fasst bis zu 12
matisierungstechnik. Diese Kom- ER-/6 A4-Einheiten. Beim mobilen
patibilität erstreckt sich auch auf Arbeitsplatz kann auf jeder Seite ein
elektrotechnische Einrichtungen im Aufnahmerahmen angebracht werden.
A4-Format. Somit erhalten Sie für
­nahezu jede spezifische Aufgabe 2/4 Aufnahmerahmen
2 4 ­eine adäquate Lösung. (700 mm breit)
Der kleine Aufnahmerahmen ermög-
licht es Ihnen den Einsatz von ER-/
A4-Komponenten direkt links oder
rechts neben einer 700 mm breiten
Profilplatte.

1 ER-Aufnahmerahmen (1500 mm breit) 539022


2 ER-Aufnahmerahmen (700 mm breit) 539033
3 A4-Aufnahmerahmen (1500 mm breit) 539021
4 A4-Aufnahmerahmen (700 mm breit) 539755

5 7 5 Öl-/Schutzmatte 7 Anbautisch
Schwarz, mit Rand aus Gummi. Für die einfache Montage an die
Schützt die Tischplatte von Learnline ­Profilsäulenaufnahme eines mobilen
und hält sie sauber. Arbeitsplatzes. Die Tischhöhe ist zwi-
312 x 1512 mm 541133 schen 700 und 815 mm einstellbar.
Abmessungen der Tischfläche B780
6 Ablageblech x T600.
Passt zusätzlich zu zwei ­Containern Best.-Nr. 566435
in das mobile Grundgestell und
­bietet Stellfäche für z.B. zwei Ver-
6 dichter (Best.-Nr. 91030). B748 x
T403 x H30.
Best.-Nr. 539729

34 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learnline

Zubehör

1 Universalhalter 6/7/8 Schutzerdung für Labormöbel 1 6


Ermöglicht die Befestigung von Die Produkte dienen zur Schutzer-
bis zu zwei Hydraulikaggregaten dung von Labormöbeln nach Norm
mit ­Einzelpumpe oder bis zu zwei VDE 0100. Dies wird durch die Ver-
­Hydraulik-Messbehältern oder bindung von berührbaren, leitfähigen
Schlauchhaltern. B50 x T275 x H130. Teilen mit Potentialausgleichsleitern
Best.-Nr. 539736 untereinander und dem Anschluss
an den Schutzleiter der Stromversor- 2
2 Schlauchhalter gung erreicht.
Für bis zu 20 Hydraulikschläuche. 7
Sorgt für Ordnung und schützt die
Kupplungen vor Verschmutzung. 6 Erdungs-Set
B366 x T182 x H80. Ein Erdungs-Set wird für die Verbin-
Best.-Nr. 539737 dung aller leitfähigen Teile von einem
bis zwei Labormöbeln benötigt. Der 3
3 Kabelrechen Anschluss an den Schutzleiter der
Für einen Satz Laborelektrokabel. Stromversorgung ist ebenfalls ent-
Sorgt für Übersicht und Ordnung. halten.
B150 x T136 x H63. Best.-Nr. 8049368
Best.-Nr. 535812
8
4 Monitorhalter, kurz 7 Anschluss-Set 4
Monitorhalter für TFT- und LCD- Ein Anschluss-Set wird für den An-
Monitore mit Bohrungen nach schluss eines Labormöbels an den
dem VESA-Standard (75 x 75 mm Schutzleiter der Stromversorgung
oder 100 x 100 mm Lochabstand). benötigt.
–– Kurzer Gelenkarm für minimalen Best.-Nr. 8049447
Abstand zur Befestigungsebene
(ca. 8 cm)
–– Zur Befestigung am Montage­ 8 Steckverteiler für Schutzleiter
rahmen von Learnline oder Wand- Ein Steckverteiler ermöglicht es 5
montage bis zu drei Schutzleiter für den An-
–– Schwenkbar bis zu 180°, neigbar schluss an die Stromversorgung zu-
bis zu 45° sammenzuführen.
–– Komplett mit Montagematerial Best.-Nr. 8049442
–– Belastbarkeit maximal 23 kg
Best.-Nr. 556292

5 Monitorhalter, lang
Monitorhalter für TFT- und LCD-
Monitore mit Bohrungen nach
dem VESA-Standard (75 x 75 mm
oder 100 x 100 mm Lochabstand)
–– Langer Teleskop-Gelenkarm für
großen Schwenkwinkel
–– Abstand zur Befestigungsebene
(ca. 8 – 38 cm)
–– Zur Befestigung am Montage­
rahmen von Learnline oder Wand-
montage
–– Schwenkbar bis zu 180°, neigbar
bis zu 45°
–– Komplett mit Montagematerial
–– Belastbarkeit maximal 15 kg
Best.-Nr. 556293

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 35


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learntop

Learntop-S
Das preiswerte Desktop-Trägersystem

1 Der günstige Einstieg in die Welt der 1 Learntop-S


Trainingspakete von Festo Didactic. Der flexible Geräteträger für alle
Nutzen Sie die Vorteile der Profilplat- Technologien, mit ER-Aufnahmerah-
te und des ER-Aufnahmerahmens bei men.
Ihrer Pneumatik-, Hydraulik-, Senso- –– Mobil: Kann einfach auf einem
rik- oder SPS-Ausbildung. Die Gerä- ­vorhandenem Werktisch oder einer
te können übersichtlich angeordnet Werkbank ­aufgestellt werden.
werden und ermöglichen ein ergono- –– Vielseitig: Da doppelseitig nutzbar.
misches Arbeiten auf den vorhande- –– Ergonomisch: Die schräggestellte
nen Werktischen und Werkbänken. Profilplatte ermöglicht den über-
sichtlichen Aufbau der Kompo-
Montagematerial für die Befestigung nenten.
der Profilplatten und eine Aufbau- –– Maße (B x T x H):
anleitung sind im Lieferumfang ent- 1110 x 525 x 980 mm
halten. Die Verschraubung mit dem
Tisch wird aus Sicherheitsgründen Trägt bis zu vier Profilplatten der
empfohlen. Größe 350 x 1100 mm (Best.-Nr.
162360) oder 2 Profilplatten 700 x
1100 mm (Best.-Nr. 159411).

Trägt bis zu zwei Profilplatten der


Größe 350 x 1100 mm (Best.-Nr.
2
162360) und 2 Schlitzmontageplat-
ten (Best.-Nr. 8062676) für Learn-
top-S für die Montage von Quick-Fix-
Klemmstücken, eins pro Seite.

Lieferung ohne Profilplatten.


Best.-Nr. 8062672

2 Mobiler Arbeitstisch für


Learntop-S
–– Container mit 8 Schubladen mit
Vollauszug, Last bis zu 20 kg pro
Schublade
–– Stauraum mit abschließbaren
Schiebetüren
–– Stahlrohr-Tischplatte
–– Abmessungen (B x H x T):
1+2
1118 x 920 x 778 mm
–– Tischplattehöhe: 920 mm
Best.-Nr. 8062673

36 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learntop

Learntop-S
Zubehör

1 Aluminium-Profilplatte 5 Schlauchhalter 1 4
Die Basis für die Komponenten aller Für bis zu 20 Hydraulikschläuche.
Trainingspakete ist die eloxierte Alu- Sorgt für Ordnung und schützt die
minium-Profilplatte. Nuten auf der Kupplungen vor Verschmutzung.
Vor- und Rückseite machen die Plat- B366 x T182 x H80.
te bei Bedarf beidseitig nutzbar. Die Best.-Nr. 539737
Nuten sind kompatibel zum ITEM-
Profilsystem, Rastermaß 50 mm. 6 Stahlwanne für Learntop-S 5
In ihnen werden die Komponenten Best.-Nr. 8062674
­sicher befestigt.
7 Anbausatz für Hydraulikzylinder 2
Zum Aufbau auf Tischen empfehlen mit Gewicht
wir die dazugehörigen Gummifüße Zu montieren an Learnline mit ver-
(Best.-Nr. 158343). tikaler oder horizontaler Profilplat- 6
te (alternativ zum Aufbau auf der
Lieferung der Größe 350 x 1100 mm Learnline-Profilsäule) oder Learntop-
erfolgt ohne seitliche Abdeckkap- S mit schräger Profilplatte. Mit dem
pen (H x B). Anbausatz wird die ziehende und
350 x 1100 mm 162360 drückende Last der Hydraulikgrund-
700 x 1100 mm 159411 lagenpakete, bestehend aus dem
Zylinder (Best.-Nr. 152857) und dem
Gewicht (Best.-Nr. 152972), reali- 3 7
2 Perforierte Arbeitsplatte siert. Als Schutzmaßnahme muss die
Für Lab-Volt Baureihe Pneumatik-/ Abdeckhaube (Best.-Nr. 152973) ein-
Hydraulik-Lernsystem, 700 mm x gesetzt werden.
1100 mm für Learntop-S (Nur Kom-
patibel zu Learntop-S) Learntop-S, schräge Profilplatte
Best.-Nr. 8062675 Best.-Nr. 526847

3 Schlitzmontageplatte
Für die Montage von Quick-Fix-
Klemmstücken, müssen zusammen
mit einer Aluminium-Profilplatte
350 x 1100 mm (Best.-Nr. 162360)
verwendet werden, um auch Quick-
Fix-Verschraubungsbauteile zu be-
festigen (Nur Kompatibel zu Learn-
top-S Best.-Nr. 8062672).
Best.-Nr. 8062676

4 Kabelrechen
Für einen Satz Laborelektrokabel.
Sorgt für Übersicht und Ordnung.
B150 x T136 x H63.
Best.-Nr. 535812

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 37


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learntop

Learntop-A/Learntop-L
Das preiswerte Desktop-Trägersystem

Der günstige Einstieg in die Welt der 1 Learntop-A


1
Trainingspakete von Festo Didactic. Einseitig nutzbarer G ­ eräteträger.
Nutzen Sie die Vorteile der Profilplat- ­Ergonomische Anordnung der
te und des ER-Aufnahmerahmens bei ­Komponenten dank schräggestell-
Ihrer Pneumatik-, Hydraulik-, Senso- ter Profilplatte. Nicht geeignet für die
rik- oder SPS-Ausbildung. Die Gerä- Hydraulikausbildung.
te können übersichtlich angeordnet
werden und ermöglichen ein ergono- Trägt bis zu zwei Profilplatten der
misches Arbeiten auf den vorhande- Größe 350 x 1100 mm (Best.-Nr.
nen Werktischen und Werkbänken. 162360) oder eine Profilplatte 700 x
1100 mm (Best.-Nr. 159411).
Montagematerial für die Befestigung
der Profilplatten und eine Aufbau- Lieferung ohne Profilplatten.
anleitung sind im Lieferumfang ent- Best.-Nr. 540670
halten. Die Verschraubung mit dem
Tisch wird aus Sicherheitsgründen 2 Learntop-L
empfohlen. Einseitig nutzbarer Geräteträger für
Profilplatten in der Größe 700 x 1100
mm (Best.-Nr. 159411). Für waage-
rechte Profilplattenanordnung. Nicht
geeignet für die Hydraulikausbil-
dung.
2

Lieferung ohne Profilplatten.


Best.-Nr. 540669

38 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Arbeitsplatzsysteme > Universal-Labormöbel > Learntop

Learntop-A/Learntop-L
Zubehör

1 Aluminium-Profilplatte 3 Schlitzmontageplatte 1 3
Die Basis für die Komponenten aller Alle Komponenten mit dem Quick-
Trainingspakete ist die eloxierte Alu- Fix-Befestigungssystem lassen sich
minium-Profilplatte. Nuten auf der auf den Schlitzmontageplatten be-
Vor- und Rückseite machen die Plat- festigen. Die mit Elastikpuffern aus-
te bei Bedarf beidseitig nutzbar. Die geführten Schlitzmontageplatten
Nuten sind kompatibel zum ITEM- können auf einer Tischplatte liegend
Profilsystem, Rastermaß 50 mm. verwendet werden. Best.-Nr. 159331
In ihnen werden die Komponenten kann außerdem in herkömmliche
­sicher befestigt. DIN-A4-Aufnahmerahmen einge- 4
steckt werden. Die Schlitzmontage- 2
Zum Aufbau auf Tischen empfehlen platten sind nicht für den Einsatz von
wir die dazugehörigen Gummifüße Aktorik geeignet.
(Best.-Nr. 158343). (jeweils Außenmaße H x B)
694 x 297 mm 159331
Lieferung der Größe 350 x 1100 mm 700 x 550 mm 544246
erfolgt ohne seitliche Abdeckkap-
pen (H x B). 4 Gummifüße 5
350 x 1100 mm 162360 Für das rutschfeste und schonende
700 x 1100 mm 159411 Aufstellen von Aluminium-Profilplat-
ten auf beliebigen Tischoberflächen.
2 Anbausatz für Hydraulikzylinder Set (4 Stück).
mit Gewicht Best.-Nr. 158343
Zu montieren an Learnline mit ver-
tikaler oder horizontaler Profilplat- 5 Steckadapter-Set
te (alternativ zum Aufbau auf der Mit dem Steckadapter-Set können 6
Learnline-Profilsäule) oder Learntop- die ER-Einheiten direkt auf der blau-
S mit schräger Profilplatte. Mit dem en Stecktafel oder auf der Alumini-
Anbausatz wird die ziehende und um-Profilplatte befestigt werden.
drückende Last der Hydraulikgrund- Zur Befestigung einer Einheit wird
lagenpakete, bestehend aus dem ­jeweils ein Set benötigt.
Zylinder (Best.-Nr. 152857) und dem Best.-Nr. 541122
Gewicht (Best.-Nr. 152972), reali-
siert. Als Schutzmaßnahme muss die 6 ER-Aufnahmerahmen A4
Abdeckhaube (Best.-Nr. 152973) ein- Die ER-Montageplatte kann in jeden
gesetzt werden. Abbildung ähnlich! A4-Aufnahmerahmen eingehängt
werden. Eine Aussparung ermöglicht
Learnline, vertikale Profilplatte die Befestigung von 2 großen oder 4
Best.-Nr. 533528 kleinen Festo Didactic ER-Einheiten
Learnline, horizontale Profilplatte (H x B).
Best.-Nr. 119352 297 x 500 mm 536200

Weltweit ganz in Ihrer Nähe. Ansprechpartner: www.festo-didactic.com 39


Trainingspakete Pneumatik/Hydraulik

40
Übersicht Pneumatik/Hydraulik Gerätesätze...................................................42

Pneumatik
Systembeschreibung.......................................................................................44
Pneumatik........................................................................................................46
Elektropneumatik.............................................................................................52
Messen und Regeln..........................................................................................58
Antriebe...........................................................................................................60
Vakuum............................................................................................................62
Sensorik...........................................................................................................64
Sicherheit.........................................................................................................66
BIBB Pneumatik...............................................................................................68
BIBB Elektropneumatik....................................................................................70
Regelpneumatik...............................................................................................71
Energieeffizientes Druckluftmanagement........................................................72
Sensorik/SPS...................................................................................................74

Hydraulik
Systembeschreibung.......................................................................................76
Hydraulik.........................................................................................................78
Elektrohydraulik...............................................................................................84
Messen und Regeln..........................................................................................90
Proportionalhydraulik......................................................................................92
Regelhydraulik.................................................................................................96
BIBB Hydraulik.................................................................................................98
Mobilhydraulik.................................................................................................99

41
Trainingspakete Pneumatik/Hydraulik > Übersicht

Trainingspakete Pneumatik
Übersicht und Struktur

TP 250 Grundstufe/ Aufbaustufe/


Sicherheit in Voraussetzung Ergänzungen
pneumatischen Systemen
Trainingspakete der Grundstufe Trainingspakete der Aufbaustufe
bilden die Basis und damit den Ein- lassen eine Vielzahl möglicher Spe-
TP 240 stieg. Komponenten und Lerninhal- zialisierungs- und Vertiefungsrich-
Sensoren in te werden vor der Nutzung von Auf- tungen, ganz nach den individuel-
der Pneumatik baustufen vorausgesetzt. len Bildungsbedürfnissen, zu.

Ergänzungsgerätesätze sind eine


TP 230 wirtschaftliche Möglichkeit Trai-
Vakuumtechnik ningspakete der Grundstufe auf
den Umfang einer anderen Grund-
stufe zu erweitern.

TP 220
Antriebe in
der Pneumatik

TP 210
Messen und Regeln
in der Pneumatik

TP 102 TP 202
Pneumatik Elektropneumatik
Aufbaustufe Aufbaustufe

TP 101 TP 201 TP 111 TP 1311


Pneumatik Elektropneumatik Regelpneumatik Sensoren zur
Grundstufe Grundstufe Grundstufe Objekterkennung

TP 101+ TP 301
Pneumatik Elektropneumatik
Systematische Fehlersuche SPS Steuerung

virtuelle Steuerung
mit FluidSIM®/
EasyPort USB

Steuern
mit LOGO! /
Soft Comfort

42 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Trainingspakete Pneumatik/Hydraulik > Übersicht

Trainingspakete Hydraulik
Übersicht und Struktur

Grundstufe/ Aufbaustufe/
Voraussetzung Ergänzungen

Trainingspakete der Grundstufe Trainingspakete der Aufbaustufe


bilden die Basis und damit den Ein- lassen eine Vielzahl möglicher Spe-
stieg. Komponenten und Lerninhal- zialisierungs- und Vertiefungsrich-
te werden vor der Nutzung von Auf- tungen, ganz nach den individuel-
baustufen vorausgesetzt. len Bildungsbedürfnissen, zu.

Ergänzungsgerätesätze sind eine


wirtschaftliche Möglichkeit Trai-
ningspakete der Grundstufe auf
den Umfang einer anderen Grund-
stufe zu erweitern.

TP 610 TP 511 TP 803


Messen und Regeln Regelhydraulik Mobilhydraulik
in der Hydraulik Grundstufe Arbeitshydraulik II (Load-sensing)

TP 502 TP 602 TP 702 TP 802


Hydraulik Elektrohydraulik Anspruchsvolle Ausbildung in Mobilhydraulik
Aufbaustufe Aufbaustufe Proportionalhydraulik Hydrostatisches Lenksystem

TP 501 TP 601 TP 701 TP 801


Hydraulik Elektrohydraulik Proportionalhydraulik Mobilhydraulik
Grundstufe Grundstufe Grundstufe Arbeitshydraulik I

TP 501+ virtuelle Steuerung TP 810


Hydraulik mit FluidSIM®/ Pneumatik/Hydraulik
Systematische Fehlersuche EasyPort USB Messen

Steuern
mit LOGO! /
Soft Comfort

www.festo-didactic.com 43
Pneumatik Trainingspakete > Systembeschreibung

Pneumatik Trainingspakete
Innovativ und praktisch bis ins Detail

Modular und flexibel erweiterbar

Trainingspakete von Festo Didactic


sind modular aufgebaut. Starten
Sie zum Beispiel mit der Grundstufe
Elektropneumatik und erweitern die-
se mit der Aufbaustufe oder Sie be-
ginnen in Richtung Elektrohydraulik –
die Wahl liegt bei Ihnen. Einen spe-
ziellen Themenkomplex ausbilden?
Alle Gerätesatzkomponenten kön-
nen zur Verwirklichung eigener Ideen
auch einzeln bestellt werden.
Positionieren – klemmen – fertig! Überblick behalten – Anschließen – Energie!
Mit dem Befestigungssystem Quick- Ordnung mit System! Keine Kompromisse bei der Sicher-
Fix werden alle Komponenten ein- Die meisten Gerätesätze werden mit heit: Alle elektrischen Komponenten
fach und sicher auf der Profilplatte einem Systainer-kompatiblen Ord- und Einheiten werden anhand von
und der Profilsäule eines Learnline nungsmittel ausgeliefert. Dieses 4 mm Sicherheitssteckbuchsen bzw.
Arbeitsplatzes befestigt. Die elektri- passt in die Schubladen der Arbeits- Sicherheitssteckern angeschlossen.
schen Einheiten werden in den ER- plätze. Für Übersicht beim fachge- Die pneumatische Energieversor-
Rahmen geklemmt und individuell rechten Anschließen der Kompo- gung erfolgt durch den Anschluss
aufgereiht. Die Profilnuten der Ar- nenten und für eine kurze Vor- und von hochflexiblen Kunststoffschläu-
beitsplätze sind für alle pneumati- Nachbereitungszeit sorgt das gro- chen an die Quick Star (QS) Steck-
schen, hydraulischen und elektri- ße, nach aktueller Norm ausgeführte verschraubung. Dadurch kommt das
schen Einheiten dieselben – einmal Symbolschild auf den Komponenten. System praktisch ohne Verbrauchs-
investieren, doppelt nutzen. Beim Schaltungsabbau wird der Platz material oder Werkzeug aus.
der Komponente schnell und sicher
im Ordnungsmittel wiedergefunden.

44 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Systembeschreibung

Didactic plus

Die den Trainingspaketen zuge-


hörigen Arbeitsbücher enthalten
projektorientierte Aufgaben in an-
steigender Komplexität. Zusätz-
lich wird die reale Situation durch
Lagepläne, Bilder, ­Videos, Anima-
tionen und Schnitte verdeutlicht.
Zum kompetenten Umgang mit der
Pneumatik gehören auch physika-
lische Grundlagen, Fachrechnen,
Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, ana-
lytische Fehlersuche und professi-
onelle Dokumentation.

Praxisorientierte Aus- und Weiter-


bildung mit Industriekomponen-
ten gibt Sicherheit für den beruf-
lichen Einsatz. Die Komponenten
sind speziell für die Aufgaben des
Arbeitsbuches zusammengestellt.
Übrigens: Fast alle pneumatischen
und elektrischen Anschlüsse befin-
den sich an der gut zugänglichen
Oberseite der Komponenten.

Lernarrangements nach Wahl Aufbaukurse leicht gemacht TP 230 Vakuumtechnik TP 250 Sicherheit in
Komfortables Lernarrangement für Neue Entwicklungen und Trends in Das Handling von Werkstücken mit pneumatischen Systemen
individuelle Themengebiete: der Fluidtechnik finden bei uns ei- Sauggreifern ist aus der Handha- Funktion, Wirtschaftlichkeit und vor
–– Selbstlernphasen mit den Lern­ nen direkten Weg in die Lernsyste- bungstechnik nicht mehr wegzuden- allem die Sicherheit bestimmen den
programmen me. Neue Steuerungen sind mit dem ken. Es bietet Vorteile wie den einfa- Erfolg von Maschinen und Anlagen.
–– Entwurf und Dokumentation mit EduTrainer®-Konzept in das Lernsys- chen Aufbau von Sauggreifern und Neue Richtlinien und Gesetze erfor-
FluidSIM® tem integrierbar. Grundlagenpake- die schonende Werkstückbehand- dern intelligente Lösungen und erhö-
–– Praktische Umsetzung mit den te können um die Themen „Messen lung. Darüber hinaus sind schnelle hen den Qualifizierungsbedarf. Die
Trainingspaketen und den Auf- und Regeln in der Pneumatik TP 210“ Taktzeiten möglich und die Investiti- sys­tematische Optimierung eines
gaben der Arbeitsbücher oder das neue „Vakuumtechnik TP onskosten sind vergleichsweise ge- einfachen pneumatischen Systems
–– Funktionsprüfung und Optimierung 230“ einfach erweitert werden. ring. Mit dem Trainingspaket TP 230 hilft Gefährdungen in pneumatischen
durch Messtechnik und FluidLab® werden die Lerninhalte von TP 201 Prozessen zu erkennen. Die geeig-
um den Schwerpunkt der Vakuum- neten Maßnahmen zur Risikominde-
technik erweitert. rung können fachgerecht umgesetzt
werden.

www.festo-didactic.com 45
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Gerätesatz TP 101 – Grundstufe


Grundlagenausbildung Pneumatik

Pneumatik Grundstufe – Lernziele Ganz nah dran Next-Generation Ventile


der Klassiker –– Aufbau, Funktion und Einsatz von Für die optimale Funktion werden Die neue Ventilgeneration ermög-
einfach- und doppeltwirkenden heute in der Industrie Schalter und licht den Betrieb verschiedener
Mit der Erfahrung aus über tausend Zylindern Ventile ganz eng mit dem Aktuator ­Druckzonen. Einem effizienten Ener-
Pneumatikseminaren weiter entwi- –– Berechnungen grundlegender verbunden. Mit den neuen Kompo- gieeinsatz steht also nichts mehr
ckelt und aktualisiert. ­Parameter nenten können Sie Ihren Schaltungs- im Wege. Außerdem wurde die An-
–– Direkte und indirekte Ansteuerung aufbau entsprechend realisieren. schlusslage so optimiert, dass Unter-
–– Mit brandneuen Industriekompo- –– Einsatz und Funktion von 3/2- und ­Übrigens: Weisen Sie die Leistung schiede zwischen Schaltzeichen und
nenten. Schon heute im Unterricht 5/2-Wegeventilen eines Schnellentlüftungsventils doch Ventil vermieden werden.
vermitteln, was morgen im Unter- –– Betätigungsarten von Wegeven- einfach mal nach. Einfache Mess-
nehmen Standard wird. tilen wertaufnahme und Analyse der Pneumatischer Timer
–– Das Arbeitsbuch mit aufeinander –– Schaltungen analysieren ­Ergebnisse z.B. mit dem TP 210! Das pneumatische Zeitglied lässt
aufbauenden Projekt-Aufgaben aus –– Möglichkeiten zur Druckmessung sich präzise einstellen und bequem
der industriellen Realität, erweiter- –– Druckabhängige Steuerungen ablesen. Druckänderungen haben
tem Grundlagenteil und Multime- –– Drosselungsarten unterscheiden keinen Einfluss auf die eingestellte
dia-CD-ROM. und nach Vorgaben einsetzen Verzögerungszeit. Pneumatik vom
–– Selbsthalteschaltung erklären und Feinsten.
Die Komponentenanzahl und Aus- aufbauen
führung ist speziell an die Projekte –– Logische Verknüpfungen:
des Arbeitsbuches angepasst. Damit UND/ODER/NICHT erklären und
können die wesentlichen Grundla- realisieren
gen schon für wenig Geld vermittelt –– Kombination von logischen
werden. Die Lieferung erfolgt in prak- Verknüpfungen
tischen, Systainer-kompatiblen Ord- –– Funktion und Einsatz von
nungsmitteln. ­Grenztastern
–– Verzögerungsventile
–– Oszillierende Bewegung realisieren
–– Wirtschaftliche Überlegungen
zum Einsatz pneumatischer Kom-
ponenten

46 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 101 im Ordnungsmittel 540710 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 2x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung gesperrt 152860
2 1x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung geöffnet 152861
3 1x 5/2-Wegeventil mit Wahlschalter 152862
4 1x 3/2-Wegeventil mit Wahlschalter, in Ruhestellung gesperrt 152863
5 2x 3/2-Wege-Rollenhebelventil, in Ruhestellung gesperrt 152866 4 5 6
6 2x Näherungsschalter, pneumatisch, mit Zylinderbefestigung 2764815
7 1x Pneumatischer Timer, in Ruhestellung gesperrt 540694
8 1x Druckschaltventil 152884
9 1x 3/2-Wegeventil, einseitig druckluftbetätigt 576302
10 1x 5/2-Wegeventil, einseitig druckluftbetätigt 576307
11 3x 5/2-Wege-Impulsventil, beidseitig druckluftbetätigt 576303
12 1x Wechselventil (ODER) 539771 7 8 9
13 2x Zweidruckventil (UND) 539770
14 1x Schnellentlüftungsventil 539772
15 2x Drosselrückschlagventil 193967
16 1x Einfachwirkender Zylinder 152887
17 1x Doppeltwirkender Zylinder 152888
18 1x Einschaltventil mit Filterregelventil 540691
19 1x Druckregelventil mit Druckmessgerät 539756 10 11 12
20 2x Druckmessgerät 152865
21 1x Verteilerblock 152896
22 2x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124
13 14 15

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Pneumatik Fotos von industriellen Anwendun-
Grundstufe 16 17 18
gen, Animationen und FluidSIM®-
Arbeitsbuch
TP 101
Schaltplänen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


-MM1

de 540671
-BG1

-PG1 -PG2

-RZ1 1 1 -RZ2

en 541088
2 2
-QM1 4 2

14 12

19 20 21
5 1 3
-KH1 2
1 1

es 542503
1 3

-SJ1 2 -BG1 2 -SJ2 2

1 3 1 3 1 3
2

fr 542507

Festo Didactic

Ergänzende Medien
540671 de

–– Konstruieren und Simulieren mit


Neunzehn projektorientierte Aufga- FluidSIM®
ben in ansteigender Komplexität, –– WBT Pneumatik
22
passend zum Gerätesatz TP 101, bil- –– Lehrbuch Grundlagen der
den den idealen Einstieg in die Pneu- ­Pneumatik und Elektropneumatik
matik. Reale Problemstellungen mit –– Schnittmodellkoffer
Lageplan, konkrete Projektaufträge
und ausführliche Hilfestellungen zur
professionellen Umsetzung bereiten
ideal auf die industrielle Realität vor.

www.festo-didactic.com 47
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Gerätesatz TP 101+ – Aufbaustufe


Systematische Fehlersuche

Realistisch Professionell Zylinder mit verschlissener Verstopfte Filter


Mit dem Gerätesatz TP 101+ bietet Systematische Fehlersuche und fach- Kolbendichtung Ein weiteres Beispiel ist ein ver-
Festo Didactic eine Ergänzung des kompetente Fehlerbehebung ge- Ein Beispiel für eine fehlerhafte Kom- stopfter Filter im Einschaltventil mit
Gerätesatzes TP 101 an. TP 101+ hört zum betrieblichen Alltag vieler ponente ist der doppeltwirkende Druckregelventil (Wartungseinheit).
enthält Komponenten mit definier- Berufsbilder, rund um die Mecha- Zylinder mit verschlissener Kolben- Filter werden zum Schutz nachgela-
ten, realistischen Fehlern. So kön- nik, Mechatronik und Elektrotech- dichtung. Dieser Fehler kann auf Be- gerter Komponenten vor Verschmut-
nen pneumatische Schaltungen mit nik. Um hier Handlungskompetenz schädigungen an der Kolbenstange zung eingesetzt. Wenn viel Schmutz
dem TP 101 aufgebaut und einzel- durch strukturiertes Vorgehen, unter oder Schmutzeintrag zurückzuführen durch den Ansaugtrakt der Verdich-
ne Komponenten durch fehlerhafte Berücksichtigung von Sicherheits­ sein. Die Folge des Fehlers ist eine ter-Station in das System eingetra-
Komponenten ersetzt werden. Durch aspekten zu erwerben, muss syste- Leckage über den Kolben des Zylin- gen wird, können sich diese Filter
unsere Erfahrungen aus dem indus- matische Fehlersuche gelehrt und ders. Die bemerkbaren Symptome zusetzen. Dies gilt besonders für
triellen Umfeld konnten wir typische geübt werden. Hierbei sind die we- resultieren in Druckluftverluste und Feinstfilter. Die Folge des Fehlers ist
Fehlerbilder pneumatischer Systeme sentlichen Schritte: verminderte Zylinderkraft. Eventuel- ein erhöhter Durchflusswiderstand
definieren und diese auf die Kom- –– Schaltung verstehen und Abwei- le Drucksensoren bzw. Kraftsensoren und damit auch ein eingeschränkter
ponenten des Gerätesatzes TP 101+ chungen bemerken schalten nicht, wodurch ein Arbeits- Durchfluss welcher drosselnd wirkt.
übertragen. –– Fehlerbereich eingrenzen/­ zyklus unterbrochen werden oder Die Überprüfung und der Austausch
ausschließen die Prozesssicherheit gefährdet sein solcher Filter ist eine Routineaufgabe
–– Fehler lokalisieren und beheben könnte. der Instandhaltung in der Industrie.

Dieses Vorgehen setzt Fachwissen,


wie z. B. die Funktionsweise einzel-
ner Komponenten und deren System-
grenzen voraus.

48 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 101+ im Ordnungsmittel 8060284 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Doppeltwirkender Zylinder, fehlerhaft 5042759
2 1x Druckmessgerät, fehlerhaft 4977328
3 1x Filterhülsen für Einschaltventil mit Filterregelventil, verstopft 8064260
4 1x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, fehlerhaft 4978036
5 1x 5/2-Wege-Impulsventil, fehlerhaft 4977795 4 5 6
6 1x 5/3-Wegeventil, Mittelstellung belüftet 576305
7 1x Drosselventil 193972
8 1x Schalldämpfer M5, verstopft 4977506

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124 7 8

Voraussetzungen Lehrunterlage
Aufbauend auf der Pneumatik Grund- Jeder fehlerhaften Komponente liegt
stufe sind in der Aufbaustufe acht eine Beschreibung bei, die sowohl
Komponenten, passend zum Gerä- die Funktion als auch den Fehler be-
tesatz TP 101, enthalten. Die mög- schreibt. Auch ein Flussdiagramm,
lichen Aufgaben zur Fehlersuche welches systematisch vom beobacht-
richten sich an alle Berufsbilder mit baren Symptom zur Instandhaltungs-
Wartungs- und Instandhaltungstätig- maßnahme führt, ist enthalten.
keiten. Spezielle Messtechnik wird
nicht vorausgesetzt, da alle Symp- Ergänzende Medien
tome beobachtbar und damit auffäl- –– Konstruieren und Simulieren mit
lig sind. Mit Messtechnik, wie z.B. FluidSIM®
einem Durchflussmesser, kann je- –– WBT Pneumatik Von der beruflichen Bildung ... ... zur industriellen Realität
doch ein Fehlerbild auch quantifiziert –– Lehrbuch Grundlagen der
werden. ­Pneumatik und Elektropneumatik
–– Schnittmodellkoffer

www.festo-didactic.com 49
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Gerätesatz TP 102 – Aufbaustufe


Anspruchsvolle Pneumatikausbildung

Erweitern Sie die Lerninhalte Lernziele Ganz nah dran Hebelventile


aus TP 101 und vertiefen Ihre –– Binäruntersetzer Für die optimale Performance wer- Alle in den Trainingspaketen 101 und
Kenntnisse. –– Endlagen ohne Grenztaster den Schalter und Ventile möglichst 102 enthaltenen Hebelventile sind
–– Speicherschaltungen nah am Aktuator angebracht. Mit den mit einer Vorsteuerung ausgestattet
Komplett überarbeitet: Das neue –– Umrüsten von 5/2-Wegeventilen neuen, direkt steckbaren Komponen- und zeichnen sich durch geringe Be-
­Arbeitsbuch mit aufeinander auf- –– Funktion eines Staudruckgebers ten können Sie Ihren Schaltungsauf- tätigungskräfte und hohe Zuverläs-
bauenden Projekt-Aufgaben aus –– Taktstufen-Grundsteuerung bau entsprechend realisieren. Übri- sigkeit aus.
der i­ndustriellen Realität und er- (Dauerzyklus) gens: Weisen Sie die Eigenschaften
weitertem Grundlagenteil. Inklusi- –– Taktstufen-Steuerung mit Betriebs- eines Drosselrückschlagventils doch
ve Multimedia CD-ROM. Die Basis arten oder Leertakt einfach mal nach. Einfache Mess-
für handlungskompetentes Lernen. –– Einstellen und Abstimmen von wertaufnahme und Analyse der Er-
­Unbedingt mitbestellen! Zeitverzögerungen gebnisse z.B. mit dem neuen TP 210!
–– Variable Schrittwiederholung durch
Die Komponentenanzahl und Aus- einen Vorwahlzähler
führung ist speziell an die Projekte –– Eingabeschaltung mit Selbsthal-
des Arbeitsbuches angepasst. Damit tung und Zusatzfunktionen
können die wesentlichen Lernziele –– Einsatz von Sensoren zur Material-
schon mit wenig Aufwand vermittelt abfrage bewerten und realisieren
werden. Die Lieferung erfolgt in prak- –– Taktstufen-Steuerung mit abgesi-
tischen, Systainer-kompatiblen Ord- cherter Steuerluft und Zusatzfunk-
nungsmitteln. tionen realisieren
–– Näherungsschalter in den ­End­lagen
Für die Durchführung der Projekte und im Teilhubbereich
werden Komponenten aus dem Gerä- –– Kombinierter Einsatz von
tesatz TP 101 vorausgesetzt. ­Schnellentlüftungsventil und
Druckregelventil
–– Inversion eines Zeitglied-Signals
–– Variieren der Endlagendämpfung
–– Unterschiedliche Sensortypen
­einsetzen und justieren

50 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Pneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 102 im Ordnungsmittel 540711 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 2x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung gesperrt 152860
2 1x 3/2-Wegeventil mit Schlagtaste (rot), in Ruhestellung geöffnet 152864
3 1x 3/2-Wege-Kipprollenventil, in Ruhestellung gesperrt 152867
4 1x Staudruckventil 152868
5 4x 3/2-Wegeventil, einseitig druckluftbetätigt 576302 4 5 6
6 2x 5/2-Wege-Impulsventil, beidseitig druckluftbetätigt 576303
7 2x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496
8 4x Wechselventil (ODER) 539771
9 3x Zweidruckventil (UND) 539770
10 1x Pneumatischer Timer, in Ruhestellung geöffnet 539759
11 1x Vorwahlzähler, pneumatisch 152877
12 1x Taktstufen-Baustein 152886 7 8 9
13 2x Drosselrückschlagventil 193967
14 2x Rückschlagventil, entsperrbar 540715
15 2x Doppeltwirkender Zylinder 152888

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124 10 11 12

13 14 15

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Pneumatik Fotos von industriellen Anwendun-
Aufbaustufe
gen, Animationen und FluidSIM®-
Arbeitsbuch
TP 102
Schaltplänen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):

1V2
1B1

1
1A1

1 1V3 2V2
2B1

1
2A1

1 2V3
de 540672
14
1V1 4

5
2

1
2

3
2

12 14
2V1 4

5
2

1
2

3
2

12 en 541089
es 542504
0V2 4 2 0Z1 2

14 12 12 10

5 3 1
1
1B1 2 2B1 2

1 3 1 3

542508
0V1

fr
2

10

1 3
2
0S1 4 2

5 3
1

Festo Didactic

Ergänzende Medien
540672 DE

–– Konstruieren und Simulieren mit


Aufbauend auf der Pneumatik Grund- FluidSIM®
stufe sind in der Aufbaustufe zehn –– WBT Pneumatik
weitere anspruchsvolle Aufgaben, –– Lehrbuch Grundlagen der
passend zum Gerätesatz TP 102, ent- ­Pneumatik und Elektropneumatik
halten. Die Unterlagen richten sich –– Schnittmodellkoffer
an den fortgeschrittenen Pneumati-
ker. Neu in der aktualisierten Auflage
sind die überarbeiteten Aufgaben-
blätter für den praktischen Einsatz
im Unterricht.

www.festo-didactic.com 51
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Gerätesatz TP 201 – Grundstufe


Grundlagenausbildung Elektropneumatik

Elektropneumatik Grundstufe. Logikprogrammierung? – Logisch! –– Verzögerungsventile Gleich mitbestellen:


Kompakt die wichtigsten Die Grundlagen werden mit Relais- –– Oszillierende Bewegung realisieren
Grundlagen! steuerungen gelegt und gemäß in- –– Wirtschaftliche Überlegungen Arbeitsbuch
dividueller Anforderungen kommen zum Einsatz pneumatischer Kom-
Top-Magnetventile für die die neuen Ergänzungsgerätesätze ponenten Festo weltweit
Elektropneumatik
Grundstufe
Ausbildung „Steuerungen für die Fluidtechnik“ –– Fehlersuche in einfachen elektro-
Argentinien
Festo S.A.
Edison 2392
Griechenland
Festo Ltd.
40 Hamosternas Ave.
Litauen
Festo UAB
Karaliaus Mindago pr. 22
Schweiz
Festo AG
Moosmattstrasse 24

Einfacher Anschluss der Magnet- zum Einsatz. pneumatischen Schaltungen


(B1640 HRV) Martinez 11853 Athens 3000 Kaunas 8953 Dietikon ZH
Prov. Buenos Aires Tel. ++30 210/341 29 00, Fax 341 29 05 Tel. ++370 (8)7/32 13 14, Fax 32 13 15 Tel. ++41 (0)44/744 55 44, Fax 744 55 00
Tel. ++54 (0)11/47 17 82 00, Fax 47 17 82 82 E-mail: info_gr@festo.com E-mail: info_lt@festo.com E-mail: info_ch@festo.com
E-mail: info@ar.festo.com
Großbritannien Malaysia Singapur Arbeitsbuch
Australien Festo Limited Festo Sdn.Berhad Festo Pte. Ltd.
Festo Pty. Ltd. Applied Automation Centre, Caswell Road 10 Persiaran Industri 6 Kian Teck Way TP 201
Head Office (Melbourne) Brackmills Trading Estate Bandar Sri Damansara, Wilayah Persekutuan Singapore 628754
179-187 Browns Road, P.O. Box 261 Northampton NN4 7PY 52200 Kuala Lumpur Tel. ++65/62 64 01 52, Fax 62 61 10 26
Tel. ++44 (0)1604/66 70 00, Fax 66 70 01 Tel. ++60 (0)3/62 86 80 00, Fax 62 75 64 11 E-mail: info_sg@festo.com
Noble Park Vic. 3174
E-mail: info_gb@festo.com E-mail: info_my@festo.com
Call Toll Free 1300 88 96 96
Slowakei

spulen über 4 mm Sicherheitssteck-


Fax Toll Free 1300 88 95 95
Hongkong Mexiko Festo spol. s r.o.
Tel. ++ 61(0)3/97 95 95 55, Fax 97 95 97 87 Festo Ltd. Festo Pneumatic, S.A. Gavlovicová ul. 1
E-mail: info_au@festo.com.au Unit C&D, 7/F, Leroy Plaza Av. Ceylán 3, Col. Tequesquinahuac 83103 Bratislava 3
15 Cheung Shun Street 54020 Tlalnepantla, Edo. de México Tel. ++421 (0)2/49 10 49 10, Fax 49 10 49 11
Belarus Cheung Sha Wan, Kowloon Tel. ++52 (01)55/53 21 66 00, Fax 53 21 66 55 E-mail: info_sk@festo.com
IP Festo Hong Kong E-mail: festo.mexico@mx.festo.com
Minsk, 220035 Tel. ++ 852/27 43 83 79, Fax 27 86 21 73 Slowenien
Mascherov Prospekt, 78 E-mail: info_hk@festo.com Neuseeland Festo d.o.o. Ljubljana
Belarus Festo Limited IC Trzin, Blatnica 8
Tel. ++375 (0)17/204 85 58, Fax 204 85 59 Indien MT. Wellington 1236 Trzin
E-mail: info_by@festo.com Festo Controls Private Ltd.

Das Arbeitsbuch mit projektorien-


Auckland NZ Tel. ++386 (0)1/530 21 00, Fax 530 21 25

buchsen mit Betätigungs-LED. Die Lernziele


Belgien
237B,
Bommasandra Industrial Area,
Tel. ++64 (0)9/574 10 94, Fax 574 10 99
E-mail: info_nz@festo.com
E-mail: info_si@festo.com Mit CD-ROM
Festo Belgium sa/nv Bangalore Hosur Highway, Spanien
Rue Colonel Bourg 101 Bangalore 560 099 Niederlande Festo Pneumatic, S.A.
1030 Bruxelles/Brussel Tel. ++91 (0)80/22 89 41 00, Fax 783 20 58 Festo B.V. Tel. 901243660 Fax 902243660
Tel. ++32 (0)2/702 32 11, Fax 702 32 09 E-mail: info_in@festo.com Schieweg 62 Avenida Granvia, 159
E-mail: info_be@festo.com 2627 AN Delft Distrito económico Granvia L'H
Indonesien Tel. ++31 (0)15/251 88 99, Fax 261 10 20 ES-08908 Hospitalet de Llobregat, Barcelona
+24 V 1 2

Brasilien PT. Festo E-mail: info@festo.nl Tel. ++ 3493/261 64 00, Fax 261 64 20
Festo Automação Ltda. JL. Sultan Iskandar Muda No.68 E-mail: info_es@festo.com
Rua Guiseppe Crespi, 76 Arteri Pondok Indah Nigeria

Handhilfsbetätigung ist rastend und –– Aufbau, Funktion und Einsatz tierten Aufgaben ist die Basis für
KM 12,5 - Via Anchieta Jakarta 12240 Festo Automation Ltd. Südafrika 13 12 14

04183-080 São Paulo SP-Brazíl Tel. ++62 (0)21/27 50 79 00, Fax 27 50 79 98 Motorways Centre, First Floor, Block C Festo (Pty) Ltd. S1 K1
E-mail: info_id@festo.com Alausa, Ikeja, Lagos, NIGERIA 22-26 Electron Avenue, P.O. Box 255
Tel. ++55 (0)11/50 13 16 00, Fax 50 13 18 68
Tel. ++234 (0)1/794 78 20, Fax 555 78 94 Isando 1600
14 11
E-mail: info_br@festo.com
Iran E-mail: info@ng-festo.com Tel. ++27 (0)11/971 55 00, Fax 974 21 57
Festo Pneumatic S.K. E-mail: info_za@festo.com
Bulgarien # 2, 6th street, 16th avenue, Norwegen
Festo EOOD Tehran 1581975411 Festo AS Taiwan
1592 Sofia Km 8, Special Karaj Road, P.O.Box 15815-1485 Ole Deviks vei 2 Festo Co., Ltd.
9, Christophor Kolumb Blvd. Tehran 1389793761 0666 Oslo Head Office
Tel. ++359 (0)2/960 07 12, Fax 960 07 13 Tel. ++98 (0)21 44 52 24 09, Norway 24450, No. 9, Kung 8th Road

eines einfachwirkenden und handlungskompetentes Lernen. In


E-mail: info_bg@festo.com
A1

ermöglicht einfachste Fehlersimula-


Fax ++98 (0)21 44 52 24 08 Tel. ++47 22 72 89 50, Fax ++47 22 72 89 51 Linkou 2nd Industrial Zone K1 1M1
E-mail: Mailroom@festo.ir E-mail: info_no@festo.com Linkou Hsiang, Taipei Hsien
Chile
A2
Taiwan, R.O.C.
Festo S.A. Irland Österreich Tel. ++886 (0)2 26 01 92 81,
Mapocho 1901 Festo Limited Festo Gesellschaft m.b.H. Fax ++886 (0)2 26 01 92 86-7 0V 12
6500151 Santiago de Chile Unit 5 Sandyford Park Linzer Straße 227 E-mail: festotw@festo.com 11 14 .2

Tel. ++56 (0)2/690 28 00, Fax 695 75 90 Sandyford Industrial Estate 1140 Wien 22

E-mail: info.chile@cl.festo.com Dublin 18 Tel. ++43 (0)1/9 10 75-0, Fax 9 10 75-250 Thailand
21 24

Tel. ++ 353(0)1/295 49 55, Fax 295 56 80 E-mail: automation@festo.at Festo Ltd.


32
31 34
China E-mail: info_ie@festo.com 67/1 Moo 6 Phaholyothin Road 42

Festo (China) Ltd. Peru Klong 1, Klong Luang, 41 44

­doppeltwirkenden Zylinders ansteigender Komplexität aus der


Israel Festo S.R.L. Pathumthani 12120

tion. Die Lage der Anschlüsse wurde


1156 Yunqiao Road
Jinqiao Export Processing Zone Festo Pneumatic Israel Ltd. Calle Amador Merino Reyna #480 Tel. ++66 29 01 88 00, Fax ++66 29 01 88 33
Pudong, P.O. Box 1076, Ha'atzma'ut Road 48 San Isidro E-mail: info_th@festo.com 1A1

201206 Shanghai, PRC Yehud 56100 Lima, Perú


Tel. ++86 (0)21/58 54 90 01, Fax 58 54 03 00 Tel. ++972 (0)3/632 22 66, Fax 632 22 77 Tel. ++51 (0)1/222 15 84, Fax 222 15 95 Tschechische Republik
E-mail: info_cn@festo.com E-mail: info_il@festo.com Festo, s.r.o.
Philippinen Modøanská 543/76
Italien Festo Inc. 147 00 Praha 4
Dänemark
Festo S.p.A KM 18, West Service Road Tel. ++420 261 09 96 11, Fax 241 77 33 84
Festo A/S
1V2 1V3
Via Enrico Fermi 36/38
1 1
South Superhighway E-mail: info_cz@festo.com
Islevdalvej 180 20090 Assago (MI) 1700 Paranaque City, Metro Manila
2610 Rødovre Tel. ++39 02/45 78 81, Fax 488 06 20 Tel. ++63 (0)2/776 68 88, Fax 823 42 19 Türkei

entsprechend der aktuellen Symbolik –– Berechnungen grundlegender ­industriellen Realität und erweiter-
Tel. ++45 70 21 10 90, Fax ++45 44 88 81 10 E-mail: info_it@festo.com E-mail: info_ph@festo.com Festo San. ve Tic. A.S.
E-mail: info_dk@festo.com Tuzla Mermerciler Organize
Japan Polen Sanayi Bölgesi, 6/18 TR
2 2
Deutschland
Arbeitsbuch TP 201

Festo K.K. Festo Sp. z o.o. 34956 Tuzla - Istanbul/TR


Festo Didactic GmbH & Co. KG 1-26-10 Hayabuchi, Tsuzuki-ku Janki k/Warszawy, ul. Mszczonowska 7 Tel. ++90 (0)216/585 00 85, Fax 585 00 50 1V1 4 2
Postfach 10 07 10 Yokohama 224-0025 05090 Raszyn E-mail: info_tr@festo.com
73707 Esslingen Tel. ++81 (0)45/593 56 10, Fax 593 56 78 Tel. ++48 (0)22/711 41 00, Fax 711 41 02
Rechbergstraße 3
1M1
E-mail: info_jp@festo.com E-mail: info_pl@festo.com Ukraine
73734 Esslingen Festo Ukraina
5 3
1
Tel. 08 00/5 60 09 67 Kanada Republik Korea Borisoglebskaja 11
Fax 08 00/5 60 08 43 Festo Inc. Festo Korea Co., Ltd. Kiev 04070

nach DIN ISO 1219 angeordnet. Neu- Parameter tem Grundlagenteil und Multimedia
E-mail: did@de.festo.com 5300 Explorer Drive 470-1 Gasan-dong, Geumcheon-gu Tel. ++380 (0)44/239 24 33, Fax 463 70 96
Mississauga, Ontario L4W 5G4 Seoul #153-803 E-mail: info_ua@festo.com
Estland Tel. ++1 (0)905/624 90 00, Fax 624 90 01 Tel. ++82 (0)2/850 71 14, Fax 864 70 40
Festo OY AB Eesti Filiaal E-mail: info_ca@festo.com E-mail: info_kr@festo.com Ungarn
Laki 11B Festo Kft.
12915 Tallinn Kolumbien Rumänien Csillaghegyi út 32-34.
Tel. ++372 666 15 60, Fax ++372 666 15 61 Festo Ltda. Festo S.R.L. 1037 Budapest
Elektropneumatik, Grundstufe

E-mail: info_ee@festo.com Avenida El Dorado No. 98-43 St. Constantin 17 Tel. ++36 1/436 51 11, Fax 436 51 01
Bogotá 010217 Bucuresti E-mail: info_hu@festo.com
Finnland Tel. ++57 (0)1/404 80 88, Fax 404 81 01 Tel. ++40 (0)21/310 29 83, Fax 310 24 09
E-mail: festo@festo.com.co E-mail: info_ro@festo.com Venezuela
Festo OY

este Ventiltechnik und dabei noch –– Direkte und indirekte Ansteuerung CD-ROM. Unbedingt mitbestellen!
Festo C.A.
Mäkituvantie 9, P.O. Box 86
Kroatien Russland Av. 23, Esquina calle 71, No. 22-62
01511 Vantaa
Festo d.o.o. Festo-RF OOO Maracaibo, Edo. Zulia
Tel. ++358 (09)/87 06 51, Fax 87 06 52 00 Nova Cesta 181 Michurinskiy prosp., 49 Tel. ++58 (0)261/759 09 44, Fax 759 04 55
E-mail: info_fi@festo.com 10000 Zagreb 119607 Moskow E-mail: festo@festo.com.ve
Tel. ++385 (0)1/619 19 69, Fax 619 18 18 Tel. ++7 495/737 34 00, Fax 737 34 01
Frankreich E-mail: info_hr@festo.com E-mail: info_ru@festo.com Vereinigte Staaten
Festo Eurl Festo Corporation (New York)
Numéro Indigo Tel. 0820/204640, Fax 204641 Lettland Schweden Call Toll-free 800/993 3786
ZA des Maisons Rouges Festo SIA Festo AB Fax Toll-free 800/963 3786
8 rue du Clos Sainte Catherine Deglava 60 Stillmansgatan 1, P.O. Box 21038 395 Moreland Road, P.O.Box 18023
Festo Didactic

kompakt, robust und preiswert mit –– Einsatz und Funktion von 3/2-
94367 Bry-sur-Marne cedex 1035 Riga 20021 Malmö Hauppauge, N.Y. 11788
Tel. ++33 (0)1/48 82 64 00, Fax 48 82 64 01 Tel. ++371 67/57 78 64, Fax 57 79 46 Tel. ++46 (0)40/38 38 40, Fax 38 38 10 Tel. ++ 1(0)314/770 01 12, Fax 770 16 84
E-mail: info_fr@festo.com E-mail: info_lv@festo.com E-mail: info_se@festo.com E-mail: info_us@festo.com 540673 DE

dem Didactic-Plus, natürlich mit dem und 5/2-Wege-Magnetventilen Die Komponentenanzahl und Aus-
bewährten Quick-Fix-Befestigungs- –– Schaltungen analysieren führung ist speziell an die Projekte Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
system. –– Möglichkeiten zur Druckmessung des Arbeitsbuches angepasst. Damit de 540673
kennen können die wesentlichen Lernziele en 541090
Elektronische Näherungsschalter – –– Druckabhängige Steuerungen schon für wenig Geld vermittelt wer- es 542505
kompatibel und sicher –– Selbsthalteschaltung den. Die Lieferung erfolgt in prakti- fr 542509
Die Näherungsschalter setzen auf –– Logische Verknüpfungen: schen, Systainer-kompatiblen Ord-
das selbe Nutbefestigungsystem auf UND/ODER/NICHT nungsmitteln. Ergänzende Medien
wie die rein pneumatischen Nähe- –– Kombination von logischen –– Konstruieren und Simulieren
rungsschalter aus TP 101. Für eine Verknüpfungen mit FluidSIM®
hohe Lebensdauer im Ausbildungs- –– Funktion und Einsatz von –– WBT Elektropneumatik
einsatz stehen kurzschlussfeste, ­Grenztastern –– Lehrbuch Grundlagen der
elektronische Schalter. –– Endlagenkontrolle durch elektroni- ­Pneumatik und Elektropneumatik
sche Näherungsschalter –– Foliensammlung Elektropneumatik

52 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 201 im Ordnungsmittel 540712 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 2x Relais, 3-fach 162241
3 1x Grenztaster elektrisch, Betätigung von links 183322
4 1x Grenztaster elektrisch, Betätigung von rechts 183345
5 1x Näherungsschalter, optisch, M12 572744 4 5 6
6 2x Näherungsschalter, elektronisch, mit Zylinderbefestigung 2344752
7 1x 2 x 3/2-Wege-Magnetventil mit LED, in Ruhestellung gesperrt 567198
8 1x 5/2-Wege-Magnetventil mit LED 567199
9 2x 5/2-Wege-Magnetimpulsventil mit LED 567200
10 1x Drucksensor mit Anzeige 572745
11 4x Drosselrückschlagventil 193967
12 1x Einfachwirkender Zylinder 152887 7 8 9
13 2x Doppeltwirkender Zylinder 152888
14 1x Einschaltventil mit Filterregelventil 540691
15 1x Verteilerblock 152896
16 1x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39 10 11 12
Verdichter ➔ Seite 124
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

13 14 15

Ergänzungsgerätesatz von Pneumatik, Grundstufe TP 101 auf


Elektropneumatik, Grundstufe TP 201

Ergänzt den Gerätesatz Pneumatik, Grundstufe TP 101, zu einem vollständigen


Gerätesatz Elektropneumatik, Grundstufe TP 201.
16

Empfohlene Lernmedien und Zubehör: siehe TP 201

Kompletter Ergänzungsgerätesatz TP 101 – TP 201 im Ordnungsmittel 540717

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 2x Relais, 3-fach 162241
3 1x Grenztaster elektrisch, Betätigung von links 183322
4 1x Grenztaster elektrisch, Betätigung von rechts 183345
5 1x Näherungsschalter, optisch, M12 572744
6 2x Näherungsschalter, elektronisch, mit Zylinderbefestigung 2344752
7 1x 2 x 3/2-Wege-Magnetventil mit LED, in Ruhestellung gesperrt 567198
8 1x 5/2-Wege-Magnetventil mit LED 567199
9 2x 5/2-Wege-Magnetimpulsventil mit LED 567200
10 1x Drucksensor mit Anzeige 572745
11 2x Drosselrückschlagventil 193967
13 1x Doppeltwirkender Zylinder 152888

www.festo-didactic.com 53
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Gerätesatz TP 301
Speicherprogrammierbare Steuerungen

1 2 3 Kompletter Gerätesatz TP 301 167101

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 1x Meldeeinrichtung und Verteiler, elektrisch 162244
3 1x Näherungsschalter, induktiv, M12 548643
4 1x Näherungsschalter, kapazitiv, M12 548651
4 5 6 5 1x Näherungsschalter, optisch, M12 572744
6 4x Näherungsschalter, elektronisch, mit Zylinderbefestigung 2344752
7 1x 5/2-Wege-Magnetventil mit LED 567199
8 1x 5/2-Wege-Magnetimpulsventil mit LED 567200
9 1x Einfachwirkender Zylinder 152887
10 2x Doppeltwirkender Zylinder 152888
11 1x Einschaltventil mit Filterregelventil 540691
7 8 9 12 1x Verteilerblock 152896
13 2x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496

Empfohlenes Zubehör:
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Universalanschlusseinheit, digital (SysLink) 162231
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
10 11 12 Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145
EduTrainer ➔ www.festo-didactic.com

Ergänzungsgerätesatz von TP 201 auf TP 301

13
Ergänzt den Gerätesatz Elektropneumatik, Grundstufe TP 201, zu einem
­vollständigen Gerätesatz Speicherprogrammierbare Steuerungen, TP 301.

Kompletter Ergänzungsgerätesatz TP 201 – TP 301 167102

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


3 1x Näherungsschalter, induktiv, M12 548643
4 1x Näherungsschalter, kapazitiv, M12 548651
6 2x Näherungsschalter, elektronisch, mit Zylinderbefestigung 2344752

Lerninhalte Zur Durchführung der Aufgaben


–– Vorteile von SPS, verglichen mit wird eine SPS (SIMATIC S7-300 oder
elektrischen, elektropneumatischen Allen Bradley) vorausgesetzt. An-
und elektrohydraulischen Lösungen schluss mit Universal­anschlusseinheit
–– Funktion der Systemkomponenten und E/A-Datenkabel (SysLink) oder
einer SPS mit 4 mm Sicherheitssteckern. E/A-
–– Inbetriebnahme einer SPS Baugruppen lassen sich über 4 mm
–– Einsatzkriterien für mechanische, Sicherheitsstecker anschließen.
optische, kapazitive und induktive
Näherungsschalter Gleich mitbestellen:
–– Ablauf- und Verknüpfungssteue-
rung Arbeitsbuch
–– Systematische Programmierung Speicherprogrammierbare
einer SPS IEC 1131-3 Steuerungen, Grundstufe
–– Programmiersprachen der Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
IEC 1131-3: Funktionsbaustein- de 93313
sprache, Kontaktplan, Anweisungs- en 93314
liste, Strukturierter Text und Ablauf- es 94427
Weitere Steuerungen passend sprache
zu Ihren Anforderungen Empfohlene Lernmedien
➔ www.festo-didactic.com Lehrbuch Speicherprogrammierbare
Stichwort „EduTrainer Compact“ Steuerung, Grundstufe

54 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Ergänzungsgerätesätze
Steuerungen für die Elektropneumatik

1 2 3
Ergänzungsgerätesatz Im Paket Steuern mit FluidSIM® ist
Steuern mit FluidSIM®/EasyPort USB alles enthalten, was zur Ansteuerung
der Trainingspakete TP 201 oder TP
Mit diesem Paket kann die Software 601 benötigt wird. Vorausgesetzt
FluidSIM® für die Ansteuerung der wird FluidSIM® Pneumatik für TP 201
Trainingspakete einsetzt werden. oder FluidSIM® Hydraulik für TP 601.
­FluidSIM® steuert über EasyPort USB Eine Kurzanleitung informiert über 4 5
und verarbeitet die an der Universal- die einzelnen Schritte.
anschlusseinheit anliegenden Ein-
und Ausgänge gemäß Ihrer Program- Die Musterlösungen sind als
mierung, z.B. durch das in FluidSIM® ­FluidSIM® CT-Programme auf einem
enthaltene Digitalmodul. ­Datenträger enthalten.

Voraussetzung:
Kompletter Ergänzungsgerätesatz Steuern mit Gerätesatz TP 201 – Grundstufe ➔ Seiten 52 – 53
FluidSIM/EasyPort USB im Ordnungsmittel 556270 FluidSIM Pneumatik ➔ Seiten 12 – 13

Die wichtigsten Komponenten im Überblick : Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


1 1x Kurzanleitung FluidSIM, de/en/es/fr 556267 Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
2 1x EasyPort USB 548687 Verdichter ➔ Seite 124
3 1x Quick-Fix Schraubadapter 549806 Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
4 1x Universalanschlusseinheit, digital (SysLink) 162231 Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
5 1x E/A-Datenkabel mit SysLink-Steckern nach IEEE 488, 2,5 m 34031 4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Ergänzungsgerätesatz Im Paket LOGO! 8 TP EduTrainer® 6 7 8


Steuern mit LOGO! 8 TP EduTrainer® Compact TP ist alles enthalten, was
Compact TP/LOGO! Soft Comfort zur Ansteuerung der Trainingspake-
te TP 201 oder TP 601 benötigt wird.
Der schnelle, unkomplizierte und Eine Kurzanleitung informiert über
preisgünstige Einstieg in die logische die einzelnen Schritte. Programmiert
Signalverarbeitung. wird mit der enthaltenen Program-
miersoftware LOGO! Soft Comfort. 9
Mit seinen umfangreichen steuer­
ungstechnischen Grund- und Die Musterlösungen sind als LOGO!
­Sonderfunktionen ersetzt LOGO! eine Soft Comfort-Programme auf einem
Vielzahl von herkömmlichen Schalt- Datenträger enthalten.
und Steuerungsgeräten.

Kompletter Ergänzungsgerätesatz Steuern mit LOGO! 8 TP EduTrainer Voraussetzung:


Compact TP/LOGO! Soft Comfort im Ordnungsmittel 8049517 Gerätesatz TP 201 – Grundstufe ➔ Seiten 52 – 53

Die wichtigsten Komponenten im Überblick : Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


6 1x Kurzanleitung LOGO!, de/en/es/fr 8049519 Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
7 1x LOGO! 8 TP EduTrainer Compact TP 8040886 Verdichter ➔ Seite 124
8 1x LOGO! Soft Comfort, de/en/es/fr 8040050 Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
9 1x Ethernetkabel 567280 Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Weitere Steuerungen passend


zu Ihren Anforderungen
➔ www.festo-didactic.com
Stichwort „Online-Konfigurator“

www.festo-didactic.com 55
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Gerätesatz TP 202 – Aufbaustufe


Anspruchsvolle Elektropneumatikausbildung

Elektropneumatik Aufbaustufe. Lernziele Grundlagen moderner Pneumatik – Elektrischer Not-Halt-Taster


The next Step! –– Aufbau und Einsatz von Ventil­ Ventilinsel Sicherheitstechnik ein wichtiges aber
inseln beschreiben Legen Sie bereits in der Ausbildung oft in der Ausbildung vernachlässig-
Das Trainingspaket erweitert die –– Lösen von Ablaufsteuerungen die Grundlagen für den Umgang und tes Thema. Im neuen TP 202 wird die
Lerninhalte aus TP 201. mit Signalüberschneidung den Einsatz von Ventilinseln. Konzi- Not-Halt-Funktion ausführlich be-
–– Lösung nach der Gruppenmethode, piert für viele Branchen, unterschied- handelt. Auch die Not-Halt-Funktion
Das neue Arbeitsbuch mit aufein- Schrittkette mit federrückgestell- lichste Anforderungen und Anwen- unter speziellen Bedingungen wird
ander aufbauenden Projekt-Auf- ten Ventilen und Schrittkette mit dungen, dabei robust und langlebig beschrieben und realisiert. Denn bei
gaben aus der industriellen Reali- Impulsventilen – eine Investition in die Zukunft. Not-Halt-Betätigung ein druck- und
tät und erweitertem Grundlagenteil –– Betriebsarten beschreiben und Diese MPA-Ventilinsel besteht aus spannungsloses System zu haben ist
und Multimedia CD-ROM. Die Basis aufbauen können 2 x 5/2-Wege-Magnetventilen und selten der gewünschte Effekt.
für handlungskompetentes Lernen. –– Funktion und Einsatz eines 2 x 5/2-Wege-Magnetimpulsventilen.
­Unbedingt mitbestellen! ­Vorwahlzähler beschreiben
–– Not-Halt-Funktion mit feder-
Die Komponentenanzahl und Aus- rück­gestellten Ventilen erklären
führung ist speziell an die Projekte und realisieren
des Arbeitsbuches angepasst. Damit –– Not-Halt-Bedingungen
können die wesentlichen Lernziele –– Funktion und Einsatz eines 5/3-
schon für wenig Geld vermittelt wer- Wege-Magnetventils erklären
den. Die Lieferung erfolgt in prakti- –– Betriebsart Richten beschreiben
schen, Systainer-kompatiblen Ord- und aufbauen
nungsmitteln. –– Fehlersuche in komplexen elek-
tropneumatischen Schaltungen
Für die Durchführung der Projekte durchführen
werden Komponenten aus dem
TP 201 vorausgesetzt.

56 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektropneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 202 im Ordnungsmittel 540713 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 2x Relais, 3-fach 162241
3 1x Zeitrelais, 2-fach 162243
4 1x Vorwahlzähler, elektronisch 1677856
5 1x Not-Halt-Taster, elektrisch 183347 4 5 6
6 1x Näherungsschalter, induktiv, M12 548643
7 1x Näherungsschalter, kapazitiv, M12 548651
8 1x Ventilinsel mit 4 Ventilscheiben (MMJJ) 540696
9 2x Rückschlagventil, entsperrbar 540715

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39 7 8 9
Verdichter ➔ Seite 124
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Elektropneumatik Fotos von industriellen Anwendun-
Aufbaustufe
gen, Animationen und FluidSIM®-
Arbeitsbuch
TP 202
Schaltplänen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


...
+24 V

12
K1
8

14

11
12
K6
9

14

11
12
K2
10

14

11
12
K7
11

14

11
12
K4
12

14

11
12
K8
13

14

11
12
K3
14

14

11
12
K9
15

14

11
22
K1
16

24

21
22
K10
17

24

21
...
de 540674
en 541091
12 14
K5
11

12 14 22 24 22 24 22 24 22 24
K10 K6 K7 K8 K9
11 21 21 21 21

542506
A1 A1 A1 A1 A1

es
K6 K7 K8 K9 K10
A2 A2 A2 A2 A2
... ...
0V 12 12 12 12 12
11 14 .9 11 14 .11 11 14 .13 11 14 .15 11 14 .8
22 22 22 22 22
21 24 .10 21 24 .12 21 24 .14 21 24 .16 21 24 .17
32 32 32 32 32
31 34 .18 31 34 .18 31 34 .19 31 34 .20 31 34 .21
42 42 42 42 42
41 44 41 44 .19 41 44 .20 41 44 .21 41 44

1A1+ 2A1+ 2A1- 1A1-

fr 542510

Festo Didactic

Ergänzende Medien
540674 DE

–– Konstruieren und Simulieren mit


Aufbauend auf der Elektropneuma- FluidSIM®
tik Grundstufe sind in der Aufbau- –– WBT Elektropneumatik
stufe zwölf weitere anspruchsvolle –– DVD Elektropneumatik/
Aufgaben, passend zum Gerätesatz Elektrohydraulik
TP 202, enthalten. Die Unterlagen
richten sich an den fortgeschrittenen
Pneumatiker. Neu in der aktualisier-
ten Auflage sind die überarbeiteten
Aufgabenblätter für den praktischen
Einsatz im Unterricht.

www.festo-didactic.com 57
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Messen und Regeln

Gerätesatz TP 210 – Aufbaustufe


Messen und Regeln in der Pneumatik mit FluidLab®-P

Fit für Morgen? Das Besondere Lerninhalte Ihre Vorteile


Zur Durchführung der Aufgaben wer- –– Grundlagen der Analogdaten­ –– Schnelle PC-gestützte Messwert-
Mit dem Gerätesatz TP 210 werden den Sensoren (z.B. Druck-, Durch- verarbeitung aufnahme
die Lerninhalte der Gerätesätze TP fluss- und Näherungsschalter) auf –– Einsatz und Anpassung von –– Verbesserter Lernerfolg durch
101 und TP 201 um das Thema Mes- die Eingänge und Steuersignale auf Sensoren ­Messungen von Komponenten und
sen und Regeln in der Pneumatik die Ausgänge von EasyPort USB ge- –– Interpretation von Messergeb- Interpretation der Ergebnisse
erweitert. Die Lerninhalte reichen führt. Die Signale werden von der im nissen –– Mittels Sensoren in die Schaltung
vom einfachen Vermessen einzelner, Lieferumfang enthaltenen Software –– Lesen und Verstehen von Daten- und in Komponenten „sehen“
pneumatischer Komponenten, über FluidLab®-P auf dem PC interpretiert blättern und Messkurven –– Vermutungen bezüglich des Sys-
Grundlagen der Zustandsüberwa- und visualisiert. Analogwerte werden –– Fluidtechnische Komponenten temverhaltens einfach nachweisen
chung (Condition-Monitoring) bis hin als Messkurven dargestellt. und deren Einfluss und Funktion –– Messen und Analysieren lernen
zur Regelungstechnik mit unstetigen kennen lernen und Erlerntes in anderen Schaltun-
(Zweipunktregler) und stetigen Reg- Jede Aufgabe ist mit Hinweisen zur –– Fluidtechnische Effekte und gen direkt anwenden
lern (PID-Regler). Durchführung, Lageplänen und An- ­Besonderheiten nachweisen –– Fluidtechnische Prinzipien schnel-
schlussschemata versehen, so dass –– Analytische Fehlersuche ler nachweisen und verstehen
Zusätzlich wird das Bewusstsein für Schritt für Schritt durch die interes- –– Energiesparen –– Systemanalyse mittels PC: Diagno-
den verantwortungsvollen Umgang santen Versuche geführt wird. Zum –– Bewerten von Zustandsverände- semethodik „State of the Art“
mit der Energieform „Druckluft“ an- Schluss werden gemessene Ergeb- rungen –– Verbessertes Verständnis für
schaulich und eindrucksvoll geweckt. nisse interpretiert, mit Musterlösun- –– Proportionaltechnik ­fluidtechnische Komponenten
gen verglichen und Erkenntnisfragen –– Regelungstechnik mit stetigen und ­Prozesse und damit eine höhe-
Die Aufgaben zur Messung und Ana- gestellt. und unstetigen Reglern re Qualität der Ausbildung
lyse von System- und Regelverhalten
rüsten bestens für die Zukunft. Diag-
nose, vorausschauende Instandhal-
tung und das Einsparen von Energie
werden immer stärker an Bedeutung
gewinnen.

58 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Messen und Regeln

Kompletter Gerätesatz TP 210 im Ordnungsmittel 556228 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x E/A-Datenkabel mit SysLink-Steckern nach IEEE 488, 2,5 m 34031
2 1x Universalanschlusseinheit, digital (SysLink) 162231
3 1x Anschlusseinheit, analog 567232
4 1x Analogkabel, parallel, 2 m 529141
5 1x EasyPort USB 548687 4 5 6
6 1x Quick-Fix Schraubadapter 549806
7 2x Drucksensor mit Anzeige 572745
8 1x Durchflusssensor, 0,5 – 50 l/min, analog 8036235
9 1x Proportional-Druckregelventil 539779
10 1x Druckregelventil mit Druckmessgerät 539756
11 3x Drosselventil 193972
12 1x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496 7 8 9
1x FluidLab-P Einzellizenz, de/en 556241
2x Rückschlagventil, entsperrbar 540715

Option Kraftmessung:
Für die Aufgaben zur Kolbenkraftmessung wird der nicht im Lieferumfang enthaltene
Kraftsensor (Best.-Nr. 539780) benötigt.
10 11 12
Zubehör, gleich mitbestellen:
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145
Kraftsensor 539780

FluidLab®-P inklusive Systemvoraussetzungen


Ein wesentlicher Bestandteil des –– PC mit Windows 7/8/10
­Trainingspakets TP 210 ist die Soft- –– Pentium® III oder gleichwertig
ware FluidLab®-P. Hier wird in weni- –– 2 GB RAM
gen einfachen Schritten die Schnitt- –– CD-ROM Laufwerk
stelle eingerichtet, die Sensoren –– USB 2.0 oder serielle Schnittstelle
angepasst sowie die Sprache aus- –– 1280 x 1024 Pixel darstellbar
gewählt. Danach kann direkt mit –– NI LabView 2012 Runtime
den Aufgaben begonnen werden. (im Lieferumfang enthalten)
Diese sind in die Bereiche Grund-
versuche, Zylindersteuerungen, Pro- Zur Durchführung der Aufgaben wer-
portionaltechnik und Regelungs- den Komponenten der Gerätesätze
technik unterteilt. Unterstützt wird TP 101 und TP 201 benötigt.
die Durchführung mit Anschlussplä-
nen, Beschreibungen und Musterlö-
sungen. Die Steuerung des Messab-
laufs wird ebenfalls von der Software
übernommen. Ergebnisse können
mit Messpunkten vermessen, aus-
gedruckt oder in ein Tabellenkalku-
lationsprogramm exportiert werden.
Außerdem ist im Softwareumfang
die gesamte Aufgabensammlung als
PDF-Datei enthalten.

www.festo-didactic.com 59
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Antriebe

Gerätesatz TP 220 – Aufbaustufe


Antriebe in der Pneumatik

Optimal antreiben Lernziele Gleich mitbestellen:


Pneumatische Antriebe
–– Auslegung eines Druckluftnetzes
Das TP 220 ergänzt das Trainingspa- –– Dimensionierung des pneumati- Arbeitsbuch Arbeitsbuch

ket TP 201 um Grundlagen zu pneu- schen Leistungsteils


TP 220

matischen Antrieben. Lerninhalte –– Einfluss von Schläuchen und Beschreibt detailliert industrienahe Mit CD-ROM

sind die Auswahl und Dimensionie- ­Verschraubungen auf die Verfahr- Fragestellungen und Projekte in 16
1A1
1B1 1B2 1B3

rung verschiedener moderner An- geschwindigkeit Aufgaben jeweils mit Problemstel-


1V2 2 1V3 2

triebsarten unter Berücksichtung –– Kosten reduzieren durch unter- lung und Arbeitsauftrag. Arbeitsblät-
1 1

1V1 4 2

1M1 1M2
5 3
1

der besonderen Eigenschaften, so- schiedliche Drücke für den Vor- und ter unterstützen alle notwendigen +24 V

1B1
1 2

1B2
3 4

1B3
5 6

S1
7

13
8

S2
9

13 12
K1
10

14 12
K2
11

14

wie wirtschaftliche und sicherheits- Rückhub Schritte von der Planung über die
14 14 11 11

G1-S1_STOP G1-S2_STOP G1-S3_STOP G1-S1_START


G1-S2_START G1-S3_START

A1 A1
K1 K2 1M1 1M2

technische Überlegungen. Jeder –– Kosten reduzieren durch Vermei- Durchführung bis zur Kontrolle.
A2 A2

0V

Antrieb bleibt als einzelner Aufbau dung von Leckagen Festo Didactic
549982 DE

überschaubar und wird somit den –– Laufverhalten von Linearantrieben Das Arbeitsbuch enthält:
unterschiedlichen Einstiegsniveaus –– Berechnung von Massenträgheits- –– Musterlösungen
gerecht. Die ausschließliche Verwen- momenten –– Didaktische Hinweise
dung von Industriekomponenten –– Laufverhalten von Drehantrieben –– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
unterstreicht die erforderliche Pra- –– Funktion, Ansteuerung und Aus- Fotos von industriellen Anwen-
xisnähe und sichert den schnellen wahl des Pneumatischen Muskels dungen
Wissenstransfer von der Ausbildung –– Vergleich zwischen Standard- –– Arbeitsblätter für den Lernenden
in die Praxis. zylindern und dem Pneumatischen
Muskel Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
Wir empfehlen den Anschluss an ein –– Verhalten von pneumatischen de 549982
Druckluftsystem mit ca. 100 l/min. Steuerungen bei Energieausfall en 559880
es 559881
fr 559882

60 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Antriebe

Kompletter Gerätesatz TP 220 im Ordnungsmittel 541184 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Pneumatischer Muskel, Größe 10 544311
2 1x Schwenkantrieb, Größe 16, 180° 544313
3 1x Linearantrieb, Größe 18, 170 mm Hub 548641
4 1x Funktionsgenerator/Zähler/Stoppuhr 544315
5 1x 3/2-Wege-Magnetschnellschaltventil, in Ruhestellung gesperrt 544312 4 5 6
6 1x 5/3-Wege-Magnetventil, in Ruhestellung gesperrt 567201
7 2x Doppeltes Drosselrückschlagventil 548634
8 1x Näherungsschalter, elektronisch 2342009
9 1x Einschaltventil mit Filterregelventil 540691
10 2x Gewicht, 175 g 548581
11 1x Gewicht, 2 kg 548582
12 1x Druckluftspeicher, 0,4 l 152912 7 8 9

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145
10 11 12

Pneumatischer Muskel Schwenkantrieb Linearantrieb


Der Pneumatische Muskel ist ein Beim Schwenkantrieb wird die Kraft Der kolbenstangenlose Zylinder ist
dem biologischen Muskel nachemp- über einen Schwenkflügel direkt auf mechanisch an den Schlitten gekop-
fundenen Zugaktuator. Stick-slip frei die Antriebswelle übertragen. Der pelt, welcher direkt zur Aufnahme
bietet er eine bis zu 10-fach höhere Schwenkwinkel ist dabei von 0 – von Lasten dient. Sie lernen welche
Anfangskraft gegenüber normalen 180° frei einstellbar. Sie lernen wel- Schritte zur Erreichung des optima-
Zylindern mit gleichem Durchmesser. che Bedeutung beim Schwenkan- len Laufverhaltens durchzuführen
Sie lernen wie der Muskel als ein- trieb dem Massenträgheitsmoment sind und welche dieser Möglichkei-
fachwirkender Aktuator eingesetzt zukommt und wie das Laufverhalten ten zu welchem Einsatzfall passen.
werden kann. unter Last in verschiedenen Einbau-
lagen beeinflusst werden kann.

www.festo-didactic.com 61
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Vakuum

Gerätesatz TP 230 – Aufbaustufe


Vakuumtechnik

Vakuum in der Handhabungstechnik Lerninhalte Typische Schaltungen eines Vakuum- Für die Durchführung der Projekte
Unterdruckerzeugung und System­ systems: werden Komponenten aus dem
Das Trainingspaket TP 230 erweitert auslegung: –– Einsatz eines Vakuumsaugven- ­Gerätesatz TP 201 vorausgesetzt.
die Lerninhalte von TP 201 um den –– Funktion und Einsatz von Ejektoren tils, wenn nicht alle eingesetzten
Schwerpunkt der Handhabungstech- nach dem Venturi-Prinzip ­Sauger greifen Alle für die Durchführung der Aufga-
nik mit Vakuum. –– Auswirkung des Systemdrucks auf –– Einsatz eines Druckschalters zur ben benötigten Werkstücke sind im
den erreichbaren Unterdruck sowie Überwachung des Unterdruck- Lieferumfang enthalten.
Das Handling von Werkstücken mit die Evakuierungszeit niveaus
Sauggreifern ist aus der Handha- –– Dimensionieren und Einstellen –– Reduktion des Druckluftver-
bungstechnik nicht mehr wegzuden- eines Vakuumsystems brauchs in einem Vakuumsystem
ken, da es Vorteile wie den einfachen –– Kontrolliertes Lösen und Abwerfen
Aufbau von Sauggreifern und die Auswahl von Sauggreifern: von Werkstücken vom Sauggreifer
schonende Werkstückbehandlung –– Saugerformen und -stoffe
bietet. Darüber hinaus sind schnel- –– Abhängigkeit von Greifertyp und
le Taktzeiten möglich und die Inves- Werkstückgeometrie
titionskosten sind vergleichsweise –– Einfluss des Saugerdurchmessers
gering. und der Werkstückoberfläche auf
die Haltekraft

62 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Vakuum

Kompletter Gerätesatz TP 230 im Ordnungsmittel 573041 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Druckluftspeicher, 0,4 l 152912
2 1x Druckschalter, 0 – -1 bar 548624
3 1x Vakuummessgerät 573042
4 1x Drosselventil 193972
5 1x Vakuumsaugdüse Typ H 573258 4 5 6
6 1x Vakuumsaugdüse Typ L 573259
7 1x Rückschlagventil 153462
8 1x Rückschlagventil, entsperrbar 540715
9 1x Sauggreifer 20 SN 573043
10 1x Sauggreifer 30 SN 573044
11 1x Sauggreifer 20 SS 573045
12 1x Sauggreifer 30 SS 573046 7 8 9
13 2x Sauggreifer 20 CS mit Vakuumsaugventil 573047
14 1x Sauggreifer 4x20 ON 573257
Verschiedene Materialien und Werkstücke

Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124 10 11 12
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

13 14

Gleich mitbestellen: Vakuumelemente in der Handha-


bungstechnik – Ventile für ­Vakuum,
Arbeitsbuch Vakuum messen und speichern,
Sauggreifer, Vakuumerzeugung.
Grundlagen der Vakuumtechnik

Das Arbeitsbuch enthält:


Arbeitsbuch
TP 230 –– Musterlösungen
–– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken
Mit CD-ROM

V1 V2 1V4
1Z1
1 3

und Fotos von industriellen Anwen-


1Z2

3 1

1V1 1V2 1V3

dungen
2

1M1
1 3

1A1 1A2

–– Arbeitsblätter für den Lernenden


24 V 1 2 3

13 12 14 22 24
S1 K1 K1
14 11 21

31
S2
32

A1
K1 1M1
A2

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


0V 12
11 14 .2
22
21 24 .3
32
31 34
42
41 44

de 567257
Festo Didactic

en 567258
567257 DE

es 567260
Neben sechs umfangreichen fr 567259
­Projektaufgaben, in denen Schritt
für Schritt das Vakuumsystem Ergänzende Medien
­aufgebaut und erprobt wird, ist –– Konstruieren und Simulieren mit
ein vollständiger Grundlagenteil FluidSIM®
mit f­ olgenden Inhalten enthalten: –– Messen und Regeln mit FluidLab®
­Einführung in die Vakuumtechnik – –– WBT Pneumatik
vakuumtechnische Grundbegrif- –– WBT Elektropneumatik
fe, Vakuumbereiche, Vakuumerzeu- –– Lehrbuch Pneumatik/
gung in der Handhabungstechnik, Elektropneumatik
Vakuumpumpen, Wirkprinzip der –– Postersatz Pneumatik
Verdrängerpumpen, Hinweise zur
Pumpenauswahl, Ejektoren, Ejektor-
Funktionseinheiten.

www.festo-didactic.com 63
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sensorik

Gerätesatz TP 240 – Aufbaustufe


Sensoren in der Pneumatik

Die Sinne einer Das Besondere Lerninhalte


pneumatischen Steuerung Die neue Aufbaustufe rund um die –– Grundlagen der Anschluss- und
spezielle Thematik der Sensoren in Schaltungstechnik
Mit dem Gerätesatz TP 240 erweitern pneumatischen Steuerungen. –– Grundlagen der Messdaten-
Sie die Lerninhalte des Trainingspa- erfassung und -verarbeitung
kets TP 201 um das Thema Sensoren Bei der Vermittlung der Inhalte spielt –– Aufbau, Funktion und Einsatz-
in der Pneumatik. hierbei vor allem die Praxisnähe die möglichkeiten der verwendeten
entscheidende Rolle. An Beispielen Sensoren
Von Inhalten wie dem Einsatz von werden die generellen Funktionsprin- –– Geeignete Sensoren unter Beach-
Druck- und Durchflusssensoren über zipien der unterschiedlichen Senso- tung von Randbedingungen aus-
die Anwendung von analogen Positi- ren aufgezeigt. Auf die Auswahl des wählen
onstransmittern inklusive der Einbin- richtigen Sensors, sein Anschluss, –– Verschiedene Verfahren zur Druck-
dung von Signalwandlern bis zu Sen- die korrekte Einstellung und die und Durchflussmessung
soren für die Vakuumtechnik – hier Überprüfung der Funktion wird be- –– Unterschiede zwischen Absolut-,
wird die spezielle Problematik von sonders eingegangen. Relativ- und Differenzdruck-
Sensoren im Umfeld pneumatischer messung
Steuerungen umfassend behandelt. Mit dem TP 240 können die Grund- –– Sensoren einstellen und über-
kenntnisse der Sensoren in der prüfen
Für die Durchführung der Projekte Pneumatik weitreichend vermittelt –– Signalwandler einsetzen
werden Komponenten aus dem werden.
TP 201 vorausgesetzt.

64 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sensorik

Kompletter Gerätesatz TP 240 im Ordnungsmittel 566908 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Positionstransmitter, 0 – 50 mm, analog 560124
2 1x Signalwandler für Positionstransmitter 548621
3 1x Elektronischer Drucksensor, 0 – 10 bar 548622
4 1x Durchflusssensor, 0,5 – 50 l/min, analog 8036235
5 1x Durchflusssensor, -1 – 1 l/min, analog 548625 4 5 6
6 1x Druckschalter, 0 – -1 bar 548624
7 1x Vakuumsaugdüse 548628
8 1x Sauggreifer, 10 mm Durchmesser 560158
9 1x Drosselrückschlagventil 560159
10 1x Druckregelventil mit Druckmessgerät 539756
11 1x Anschlag, 35 mm Verstellweg 548630
12 1x Doppeltwirkender Profilzylinder 549832 7 8 9

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145
10 11 12

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Festo weltweit
Sensoren in der Pneumatik Fotos von industriellen Anwen-
tauen
sto UAB
araliaus Mindago pr. 22
Schweiz
Festo AG
Moosmattstrasse 24
dungen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
000 Kaunas 8953 Dietikon ZH
l. ++370 (8)7/32 13 14, Fax 32 13 15 Tel. ++41 (0)44/744 55 44, Fax 744 55 00
mail: info_lt@festo.com E-mail: info_ch@festo.com

alaysia Singapur Arbeitsbuch


sto Sdn.Berhad Festo Pte. Ltd.
0 Persiaran Industri 6 Kian Teck Way TP 240
andar Sri Damansara, Wilayah Persekutuan Singapore 628754
2200 Kuala Lumpur Tel. ++65/62 64 01 52, Fax 62 61 10 26
l. ++60 (0)3/62 86 80 00, Fax 62 75 64 11 E-mail: info_sg@festo.com
mail: info_my@festo.com
Slowakei
exiko Festo spol. s r.o.
sto Pneumatic, S.A. Gavlovicová ul. 1
v. Ceylán 3, Col. Tequesquinahuac 83103 Bratislava 3
4020 Tlalnepantla, Edo. de México Tel. ++421 (0)2/49 10 49 10, Fax 49 10 49 11
l. ++52 (01)55/53 21 66 00, Fax 53 21 66 55 E-mail: info_sk@festo.com
mail: festo.mexico@mx.festo.com
Slowenien
euseeland Festo d.o.o. Ljubljana
sto Limited IC Trzin, Blatnica 8
T. Wellington 1236 Trzin
uckland NZ Tel. ++386 (0)1/530 21 00, Fax 530 21 25
l. ++64 (0)9/574 10 94, Fax 574 10 99 E-mail: info_si@festo.com Mit CD-ROM

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


mail: info_nz@festo.com
Spanien
ederlande Festo Pneumatic, S.A.
sto B.V. Tel. 901243660 Fax 902243660
chieweg 62 Avenida Granvia, 159
627 AN Delft Distrito económico Granvia L'H
l. ++31 (0)15/251 88 99, Fax 261 10 20 ES-08908 Hospitalet de Llobregat, Barcelona
mail: info@festo.nl Tel. ++ 3493/261 64 00, Fax 261 64 20
E-mail: info_es@festo.com
geria
sto Automation Ltd. Südafrika

de 566909
otorways Centre, First Floor, Block C Festo (Pty) Ltd.
ausa, Ikeja, Lagos, NIGERIA 22-26 Electron Avenue, P.O. Box 255
l. ++234 (0)1/794 78 20, Fax 555 78 94 Isando 1600
mail: info@ng-festo.com Tel. ++27 (0)11/971 55 00, Fax 974 21 57
E-mail: info_za@festo.com
orwegen
sto AS Taiwan
e Deviks vei 2 Festo Co., Ltd.
1
666 Oslo Head Office
G U 4
orway 24450, No. 9, Kung 8th Road I
2
l. ++47 22 72 89 50, Fax ++47 22 72 89 51 Linkou 2nd Industrial Zone

en 566910
mail: info_no@festo.com Linkou Hsiang, Taipei Hsien 3
Taiwan, R.O.C.
sterreich Tel. ++886 (0)2 26 01 92 81,
sto Gesellschaft m.b.H. Fax ++886 (0)2 26 01 92 86-7
nzer Straße 227 E-mail: festotw@festo.com
140 Wien
l. ++43 (0)1/9 10 75-0, Fax 9 10 75-250 Thailand 22
mail: automation@festo.at Festo Ltd.
67/1 Moo 6 Phaholyothin Road 20
eru Klong 1, Klong Luang,
sto S.R.L. Pathumthani 12120

es 566912
alle Amador Merino Reyna #480 Tel. ++66 29 01 88 00, Fax ++66 29 01 88 33
mA
an Isidro E-mail: info_th@festo.com
ma, Perú
16
l. ++51 (0)1/222 15 84, Fax 222 15 95 Tschechische Republik
Festo, s.r.o. 14
hilippinen Modøanská 543/76
sto Inc. 147 00 Praha 4 12
M 18, West Service Road Tel. ++420 261 09 96 11, Fax 241 77 33 84
outh Superhighway E-mail: info_cz@festo.com
I

10
700 Paranaque City, Metro Manila
l. ++63 (0)2/776 68 88, Fax 823 42 19 Türkei
mail: info_ph@festo.com

566913
Festo San. ve Tic. A.S.
8

fr
Tuzla Mermerciler Organize
olen Sanayi Bölgesi, 6/18 TR
6
sto Sp. z o.o. 34956 Tuzla - Istanbul/TR
nki k/Warszawy, ul. Mszczonowska 7 Tel. ++90 (0)216/585 00 85, Fax 585 00 50 4
Arbeitsbuch TP 240

5090 Raszyn E-mail: info_tr@festo.com


l. ++48 (0)22/711 41 00, Fax 711 41 02 2
mail: info_pl@festo.com Ukraine
Festo Ukraina 0
epublik Korea Borisoglebskaja 11 0 5 10 15 20 25 30 35 40 mm 50 55
sto Korea Co., Ltd. Kiev 04070
70-1 Gasan-dong, Geumcheon-gu Tel. ++380 (0)44/239 24 33, Fax 463 70 96
s
eoul #153-803 E-mail: info_ua@festo.com
l. ++82 (0)2/850 71 14, Fax 864 70 40
mail: info_kr@festo.com Ungarn
Festo Kft.
umänien Csillaghegyi út 32-34.
sto S.R.L. 1037 Budapest
. Constantin 17 Tel. ++36 1/436 51 11, Fax 436 51 01
10217 Bucuresti E-mail: info_hu@festo.com
Sensoren in der Pneumatik

l. ++40 (0)21/310 29 83, Fax 310 24 09


mail: info_ro@festo.com Venezuela

Ergänzende Medien
Festo C.A.
ussland Av. 23, Esquina calle 71, No. 22-62
sto-RF OOO Maracaibo, Edo. Zulia
ichurinskiy prosp., 49 Tel. ++58 (0)261/759 09 44, Fax 759 04 55
19607 Moskow E-mail: festo@festo.com.ve
l. ++7 495/737 34 00, Fax 737 34 01
mail: info_ru@festo.com Vereinigte Staaten
Festo Corporation (New York)
chweden Call Toll-free 800/993 3786
sto AB Fax Toll-free 800/963 3786
illmansgatan 1, P.O. Box 21038 395 Moreland Road, P.O.Box 18023
Festo Didactic

–– WBT Sensorik 1
0021 Malmö Hauppauge, N.Y. 11788
l. ++46 (0)40/38 38 40, Fax 38 38 10 Tel. ++ 1(0)314/770 01 12, Fax 770 16 84
mail: info_se@festo.com E-mail: info_us@festo.com 566909 DE

–– Lehrbuch Näherungsschalter
In zehn industrienahen Projekten, –– Konstruieren und Simulieren
passend zum Gerätesatz TP 240, mit FluidSIM®
wird mit Problemstellung, Randbe- –– Messen und Regeln mit FluidLab®
dingungen und Projektauftrag ganz –– Postersatz Pneumatik
gezielt auf die spezielle Thematik
von Sensoren im Umfeld pneuma-
tischer Steuerungen eingegangen.
Die Themen Drucksensoren, Durch-
flusssensoren, analoge Positions-
transmitter für Pneumatikzylinder,
Signalwandler und Sensoren für die
Vakuumtechnik werden umfassend
behandelt.

www.festo-didactic.com 65
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sicherheit

Gerätesatz TP 250 – Aufbaustufe


Sicherheit in pneumatischen Systemen

Risikominderung! TP 250! Lerninhalte Für die Durchführung der Projekte


Das TP 250 erweitert die Lerninhalte –– Reduktion von Druck bzw. Kraft werden Komponenten aus den Gerä-
Die Sicherheit gehört neben der von TP 101 und TP 201 um die syste- gemäß der zu verrichtenden Arbeit tesätzen TP 101 und TP 201 voraus-
Funktion und der Wirtschaftlichkeit matische Optimierung der Sicherheit –– Reduktion der Geschwindigkeit gesetzt.
zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren in pneumatischen Systemen. Ziel des und Beschleunigung unter Berück-
eines jeden Produkts. Darüber hin- Trainingspaketes ist es dabei, Ge- sichtigung von Zykluszeit und last- Der Aufbau des pneumatischen
aus erfordern neue Richtlinien und fahren in pneumatischen Prozessen fallabhängiger Drosselung ­Systems, bestehend aus Zylinder,
Gesetze intelligente Lösungen und zu erkennen, die Risiken einer einfa- –– Not-Halt und Freigabe: Geeigne- Gewicht und Abdeckhaube, erfolgt
erhöhen den Qualifizierungsbedarf. chen „Maschine“ zu beurteilen und te Maßnahmen, um einen pneu- auf die Profilsäule eines Learnline-
In Folge dessen ist das Produkt-, In- geeignete Maßnahmen zur Risikom- matischen Antrieb anzuhalten und Arbeitsplatzes. Sollte keine Profil-
formations- und Qualifikationsan- inderung kennenzulernen und diese fachgerecht wieder in Betrieb zu säule zur Verfügung stehen, kann
gebot für Sicherheitstechnik vielfäl- fachgerecht umzusetzen. nehmen der Anbausatz für Learntop-S (Best.-
tig, bezieht sich aber meist nur auf –– Geeignete Maßnahmen bei Druck- Nr. 526847) oder der Anbausatz
die Steuerungsebene. Das heißt, die luftausfall und Wiederkehr, sowie für vertikale Profilplatten (Best.-Nr.
­Sicherheit endet gewöhnlich z.B. am Speicherung und Einsatz von Hilfs- 533528) eingesetzt werden. Hiervon
Ausgang einer fehlersicheren SPS. energie werden jeweils zwei benötigt.
Da die Gefährdung aber vom Leis- –– Geeignete Maßnahmen bei Strom-
tungsteil ausgeht, sollten auch hier- ausfall und Wiederkehr
zu Kompetenzen zur Risikominde- –– Kennenlernen von Betriebsarten
rung aufgebaut werden. und signalisieren von Betriebszu-
ständen
Was aber sollte ein „Pneumatiker“, –– Detektieren von Störungen durch
der mit Inbetriebnahme, Fehlersu- Sensorik
che, Rüsten, Instandhalten und ein- –– Erhöhung des „Performance-
fachen Optimierungsaufgaben be- Levels“ durch einen zweikanaligen
traut ist, tatsächlich wissen? Und wie Not-Halt
kann dieses Wissen anschaulich und –– Geeignete Schutzmaßnahme aus-
in nachvollziehbaren Schritten ver- wählen und einsetzen
mittelt werden?

66 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sicherheit

Kompletter Gerätesatz TP 250 im Ordnungsmittel 567264 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Druckluftspeicher, 0,1 l 573281
2 2x Rückschlagventil, entsperrbar 540715
3 1x 5/3-Wege-Magnetventil, in Ruhestellung gesperrt 567201
4 1x Rückschlagventil 153462
5 1x Gewicht, 2 kg, für Zylinder 572778 4 5 6
6 1x Abdeckhaube für Zylinder 572777
7 1x Betriebsartenanzeige 567263
8 1x Sicherheitsschlagtaster 567261
9 1x Sicherheitsschaltgerät für Not-Halt und Schutztür 567262

Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39 7 8 9
Verdichter ➔ Seite 124
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Gleich mitbestellen: nen, mögliche technische Lösungen


zu jeder Sicherheitsfunktion, um-
Arbeitsbuch fangreiche Bebilderung und Schnitt-
darstellung zur Verdeutlichung kons-
Sicherheit in truktiver Prinzipien.
pneumatischen Systemen

Arbeitsbuch
TP 250 Das Arbeitsbuch enthält:
–– Musterlösungen
–– Didaktische Hinweise
Mit CD-ROM

–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken


m
und Fotos von industriellen An-
wendungen, Sicherheitsleitfaden,
1A1

1V3 2 2 1V4

1 21 1 21

­Poster zur Sicherheit


–– Arbeitsblätter für den Lernenden
1V1 4 2 1V2 2

1M1 1M2 1M3


5 1 3 1 3

Festo Didactic

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


567265 de

de 567265
Im Arbeitsbuch sind aufeinander auf- en 567266
bauende Projektaufgaben mit ent- es 567267
sprechenden Lösungen für jedes fr 567268
Aufgabenblatt zu finden. In diesen
Aufgaben wird das Gefährdungspo- Ergänzende Medien
tenzial eines pneumatischen Sys- –– WBT Sicherheitstechnik
tems Schritt für Schritt vermindert. –– WBT Pneumatik
Der Grundlagenteil umfasst folgen- –– WBT Elek­tropneumatik
de Inhalte: Überblick über relevante –– Konstruieren und Simulieren
Normen, Gesetze und Vorschriften, mit FluidSIM®
Überblick und detaillierte Beschrei- –– Messen und Regeln mit FluidLab®
bung von Betriebsarten, Überblick –– Lehrbuch Pneumatik/
und detaillierte Beschreibung von Elektropneumatik
zehn relevanten Sicherheitsfunktio- –– Postersatz Pneumatik

www.festo-didactic.com 67
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > BIBB Pneumatik

Gerätesatz BIBB Pneumatik


Passend zum BIBB-Lehrgang Pneumatik

BIBB Pneumatik 2007/2008 Das Festo Didactic Plus Gleich mitbestellen: Steuerungstechnik Pneumatik –
Fester Bestandteil des Lieferumfangs Aufgaben und Lösungen
Die Auflage des Lehrgangs „Steue- ist eine CD-ROM mit sämtlichen Steuerungstechnik Pneumatik – Empfohlen und herausgegeben vom
rungstechnik Pneumatik“ wird emp- Schaltplänen aller Übungen und Auf- Übungen für den Auszubildenden Bundesinstitut für Berufsbildung
fohlen und herausgegeben vom Bun- gaben. Diese sind auch als CT-Datei­ Empfohlen und herausgegeben vom (BIBB).
desinstitut für Berufsbildung (BIBB). en für FluidSIM® Pneumatik und als Bundesinstitut für Berufsbildung
PDF-Dateien enthalten. (BIBB). Zu den 11 Übungen des Buches
Festo Didactic bietet dazu den „Steuerungstechnik Pneumatik,
­passenden Gerätesatz. Selbstverständlich sind alle Kompo- Neben 11 Übungen, für deren Umset- Übungen für den Auszubildenden“
nenten des Gerätesatzes kompatibel zung der BIBB Pneumatik Gerätesatz werden den Auszubildenden ver-
Einige Neuerungen der Auflage zu den Komponenten der Trainings- verwendet wird, sind folgende The- schiedene Fragen gestellt. Die Unter-
2007/2008 gegenüber der Auflage pakete von Festo Didactic. men enthalten: lage enthält auch die Lösungen mit
von 1999 sind: –– Drucklufterzeugung den Schaltplänen.
–– Entsperrbare ­Rückschlagventile, So können Sie entweder Ihr TP 101 –– Grundbegriffe der Steuerungs-
um pneumatische Antriebe bei auf den Umfang des BIBB Pneuma- technik de 90090
Druckabfall in jeder Lage stoppen tik Gerätesatzes ergänzen oder Ihren –– Instandhaltung
zu können. BIBB Pneumatik Gerätesatz auf den –– Wartung
–– Pneumatische Näherungsschalter Umfang von TP 101 erweitern. –– Inspektionen
als zeitgemäße Alternative zu den –– Vorgehensweise bei der Instand-
Rollenhebelventilen für die Zylin- Pneumatik Grundlagen satt! setzung
derabfrage. –– Fehlersuche/-analyse/-dokumen-
–– Einstieg in die Vakuumtechnik: tation
Vakuumerzeugung mit einer
Venturi-/Lavaldüse und einfaches de 90070
Handhaben mittels Sauggreifer.

68 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > BIBB Pneumatik

Kompletter Gerätesatz BIBB Pneumatik im Ordnungsmittel 549840 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 3x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung gesperrt 152860
2 1x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung geöffnet 152861
3 3x 3/2-Wege-Rollenhebelventil, in Ruhestellung gesperrt 152866
4 1x 3/2-Wegeventil, einseitig druckluftbetätigt 576302
5 1x 5/2-Wegeventil, einseitig druckluftbetätigt 576307 4 5 6
6 3x 5/2-Wege-Impulsventil, beidseitig druckluftbetätigt 576303
7 1x 5/3-Wegeventil, Mittelstellung gesperrt 576304
8 1x Pneumatischer Timer, in Ruhestellung gesperrt 540694
9 1x Druckschaltventil 152884
10 1x Wechselventil (ODER) 539771
11 3x Zweidruckventil (UND) 539770
12 1x Schnellentlüftungsventil 539772 7 8 9
13 2x Drosselrückschlagventil 193967
14 2x Rückschlagventil, entsperrbar 540715
15 2x Näherungsschalter, pneumatisch, mit Zylinderbefestigung 2764815
16 1x Sauggreifer, 10 mm Durchmesser 560158
17 1x Vakuumsaugdüse 548628
18 1x Einfachwirkender Zylinder 152887
19 2x Doppeltwirkender Zylinder 152888 10 11 12
20 1x Ziehende/drückende Last 152889
21 1x Druckmessgerät 152865
22 1x Einschaltventil mit Filterregelventil 540691
23 1x Verteilerblock 152896
24 2x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496

13 14 15

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124

16 17 18
Ergänzende Medien
–– WBT Pneumatik
–– Konstruktions- und Simulations-
programm FluidSIM® Pneumatik
–– Schnittmodellkoffer
–– Postersatz Pneumatik
–– Lehrbuch Pneumatik Grundstufe
19 20 21
–– Arbeitsbuch Pneumatik
Grundstufe TP 101
–– Arbeitsbuch Pneumatik
Aufbaustufe TP 102
–– GRAFCET-Zeichenschablone

22 23 24

www.festo-didactic.com 69
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > BIBB Elektropneumatik

Gerätesatz BIBB Elektropneumatik


Passend zum BIBB-Lehrgang Elektropneumatik

1 2 3 Kompletter Gerätesatz BIBB Elektropneumatik im Ordnungsmittel 184462

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 2x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 1x Meldeeinrichtung und Verteiler, elektrisch 162244
3 2x Relais, 3-fach 162241
4 1x Zeitrelais, 2-fach 162243
4 5 6 5 1x Grenztaster elektrisch, Betätigung von links 183322
6 1x Näherungsschalter, induktiv, M12 548643
7 1x Näherungsschalter, kapazitiv, M12 548651
8 1x Näherungsschalter, optisch, M12 572744
9 2x Näherungsschalter, elektronisch, mit Zylinderbefestigung 2344752
10 3x 5/2-Wege-Magnetimpulsventil mit LED 567200
11 1x 2 x 3/2-Wege-Magnetventil mit LED, in Ruhestellung gesperrt 567198
7 8 9 12 3x 5/2-Wege-Magnetventil mit LED 567199
13 1x Drucksensor mit Anzeige 572745
14 1x Doppeltwirkender Zylinder 152888

Empfohlenes Zubehör:
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Verdichter ➔ Seite 124
10 11 12 Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Lerninhalte Empfohlene Lernmedien


–– Physikalische Grundlagen der
13 14
­Elektrik und Pneumatik
–– Funktion und Einsatz von elektro-
pneumatischen Geräten
–– Bewegungsabläufe und Schalt-
zustände darstellen
–– Steuerungen mit Relais‘ aufbauen
–– Elektrische Selbsthalteschaltungen
–– Magnetische Näherungsschalter –– WBT Elektropneumatik
einsetzen –– Konstruktions- und Simulations-
–– Druckschalter anwenden programm FluidSIM® Pneumatik
–– Wegabhängige Steuerungen mit
Sensoren Gleich mitbestellen:
–– Wegabhängige Steuerungen mit
Vorwahlzähler BIBB-Lehrgang Elektropneumatik
–– Steuerungen mit Randbedingun- de 93070
gen (z.B. Einzel-/Dauerzyklus, dazu:
­Not-Halt) Aufgaben, Protokollblätter,
–– Wegplansteuerungen/prozessge- Übungsschaltungen
führte Ablaufsteuerungen de 93080
–– Zeitplansteuerungen/zeitgeführte
Ablaufsteuerungen
–– Programmsteuerungen mit stehen-
der und löschender Taktkette
–– Fehlersuche bei umfangreichen
elektropneumatischen Steuerun-
gen

Die Zusammenstellung der Kompo-


nenten entspricht dem Lehrgang des
Bundesinstitutes für Berufsbildung
BIBB.

70 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Regelpneumatik

Gerätesatz TP 111
Grundlagenausbildung Regelpneumatik

Kompletter Gerätesatz TP 111 im Ordnungsmittel 184467 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1 1x Signaleingabe, elektrisch 162242
2 2x 3/2-Wegeventil mit Drucktaste, in Ruhestellung gesperrt 152860
3 1x 2 x 3/2-Wege-Magnetventil mit LED, in Ruhestellung gesperrt 567198
4 1x Druckmessgerät 152865
5 2x Drosselrückschlagventil 193967 4 5 6
6 1x Einschaltventil mit Filterregelventil, 5 µm 526337
7 1x Verteilerblock 152896
8 1x Kunststoffschlauch, 4 x 0,75 silber 10 m 151496
9 1x PID-Regler 162254
10 1x Komparator 162257
11 1x Drucksensor, analog 167094
12 1x 5/3-Wege-Magnetventil, in Ruhestellung gesperrt 567201 7 8 9
13 1x 5/3-Wege-Proportionalventil 167078
14 2x Druckluftspeicher, 0,4 l 152912
15 1x Zustandsregler 162253
16 1x Linearantrieb, pneumatisch, mit Führung und Zubehör 192501
17 1x Linearpotentiometer (Wegmesssystem) 152628
18 1x Lineal 525927
19 1x Gewicht, 5 kg, für Linearantrieb 34065 10 11 12
20 2x Stoßdämpfer 34572
1x Anschlusskabel für Linearpotentiometer 376177
1x Adapter für Y-Achse oder Gewicht 167032
1x Befestigungsbausatz für Linearpotentiometer 8065079

Empfohlenes Zubehör:
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
13 14 15
Verdichter ➔ Seite 124
Digitalmultimeter 8040005
Digitales Speicheroszilloskop 571845
Funktionsgenerator 152918
Kabel BNC – 4 mm 152919
Kabel BNC – BNC 158357
T-Stück BNC 159298
16 17 18
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

Lerninhalte Empfohlene Lernmedien


–– Druck- und Lageregelung –– WBT Pneumatik
19 20
–– Wirkungsablauf eines Regel- –– Konstruktions- und Simulations-
kreises: Regelgröße, Stellgröße, programm FluidSIM® Pneumatik
Störgröße, Führungsgröße
–– Wirkungsweise und Zeitverhalten Gleich mitbestellen:
von Regeleinrichtungen: unsteti-
ge und stetige Regler, P-, I-, D-, PI-, Arbeitsbuch Regelpneumatik
PD-, PID-Regler, Zustandsregler Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
–– Verhalten von Regelstrecken: Über- de 94459
tragungskennlinien, Sprungant- en 94465
wortverhalten, Strecken mit und es 533499
ohne Ausgleich, Strecken 1., 2. und fr 94347
3. Ordnung, Totzeiten
–– Zusammenwirken von Reglern und Teilgerätesätze zur Druckregelung
Regelstrecken: Regelkreisoptimie- und Lageregelung auf Anfrage.
rung, Stabilitätsbetrachtungen
–– Aufbau, Inbetriebnahme und Opti- Hinweis:
mierung von Baugruppen, Geräten Linearantrieb und Linearpotentio­
und Anlagen der Regelungstechnik meter werden quer zur Profilnut
mit analogen Reglerkarten montiert.

www.festo-didactic.com 71
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Energieeffizientes Druckluftmanagement

Gerätesatz Air Control System AirCS® – Aufbaustufe


Energieeffizientes Druckluftmanagement

Der Blick auf das Gesamtsystem Erzeugung und Lastmanagement Verteilung und Monitoring Besondere Merkmale des
AirCS® EduTrainer®
Vor der Druckluftanwendung steht Innerhalb des Menüpunkts Condi- Mit der Langzeitüberwachung be-
die Erzeugung, Aufbereitung und tion Monitoring wird die Druckluft- steht die Möglichkeit, die Verbräuche Pneumatischer Funktionsbereich mit:
Verteilung bis zur jeweiligen Appli- kennzahl des angeschlossenen Ver- einzelner Applikationen zu visualisie- –– Durchflusssensor
kation. Druckluft ist eine kostbare dichters ermittelt. Verschiedene ren. Somit lassen sich Aussagen zu –– Drucksensor
Energieform. Dennoch wird oftmals Verdichter können verglichen und den Energiekosten fundiert treffen. –– Verteilerblock für QS-4/6/8
nur wenig unternommen, das Ge- Veränderungen frühzeitig bemerkt Soll- und Istzustände können vergli- –– Direktgesteuertes 5/2-Wege-
samtsystem effizient auszulegen. werden. Eine Kalkulationshilfe un- chen werden, um z.B. Leckagen er- Magnetventil
Verbräuche werden nur selten ge- terstützt bei der Berechnung der ge- kennen und beurteilen zu können. –– Abgang mit Drossel und Absperr-
messen oder überwacht. Die Kosten- samten variablen und fixen Kosten hahn
situation bleibt meist intransparent. der Drucklufterzeugung. Im Menü Strömungswiderstand
können Elemente der Druckluft- Elektrischer Funktionsbereich mit:
Hier setzt das Air Control System Beim Lastmanagement wird der verteilung untersucht werden. So- –– Stromverbrauchsmesser
AirCS® an. Im Rahmen des Lernpro- Energieverbrauch vom Verdichter mit werden zum Beispiel die un- –– 2x 230/110 V AC Ausgänge
jekts mit AirCS® werden die wesent- und einem weiteren Verbraucher terschiedlichen Widerstände bei mit Steuerungstechnik, um die
lichen Aspekte bei der Bereitstel- ­visualisiert. Druckschwellen für das verschiedenen Schlauchlängen und 230/110 V AC Verbraucher zu
lung und Verteilung von Druckluft Ein- und Ausschalten werden defi- Durchmessern, sowie bei T- und L- schalten
hinsichtlich der Energieeffizienz un- niert. Unter Berücksichtigung von Verbindern, erfasst und verglichen. –– SysLink- und Analoganschluss für
tersucht. Spitzenlasten können nun die Grund- Darüber hinaus steht eine Rechenhil- EasyPort
lagen des Lastmanagements vermit- fe zur Ermittlung des idealen Rohrlei- –– Anschlüsse zur Integration des
Der AirCS® EduTrainer® bildet dabei telt und erprobt werden. tungsquerschnitts zur Verfügung. externen Sensors
die Basis. Er wird zwischen Druck-
lufterzeugung (Verdichter) und Pro- Voraussetzung für den Einsatz von Bei der Nenndurchflussmessung Für A4-Aufnahmerahmen (399 x
zess eingebunden. Die integrierte AirCS® ist eine zu messende Applika- wird mittels eines zweiten, exter- 297 mm) oder als Tischpult nutzbar.
Messtechnik ermöglicht zusammen tion oder ein Prozess, z.B. die MPS® nen Drucksensors der Nenndurch-
mit der Software FluidLab®-AirCS® Station Verteilen oder der Geräte- fluss von Geräten und Komponenten,
innovatives Condition Monitoring zur satz TP 201 Grundstufe Elektropneu- ähnlich dem Standard ISO 6358, be-
Messung von Druckluft- und Strom- matik. stimmt.
verbrauch.

72 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Energieeffizientes Druckluftmanagement

Kompletter Gerätesatz AirCS 8023858

Die wichtigsten Komponenten im Überblick :


1x AirCS EduTrainer 8023859
1x AirCS Zubehörsatz 8023860
1x FluidLab-AirCS 1.0 Einzellizenz 8023861
1x EasyPort USB 548687
1x Analogkabel, parallel, 2 m 529141 110/230 V AC
USB
1x E/A-Datenkabel mit SysLink-Steckern nach IEEE 488, 2,5 m 34031 24 V DC
1x Drucksensor mit Anzeige 572745 D I/O 0V
AI
Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:
Verdichter ➔ Seite 124
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
TP/MPS®/...
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

110/230 V AC
...

FluidLab®-AirCS® inklusive Lehrgangsunterlage AirCS®


Ein wesentlicher Bestandteil des Die Begleitunterlage für das Lernpro-
­Gerätesatzes AirCS® ist die Software jekt AirCS® bildet das Arbeitsbuch in
FluidLab®-AirCS®. Hier wird in weni- Deutsch und Englisch.
gen einfachen Schritten die Schnitt-
stelle eingerichtet und die Benutzer- Das Arbeitsbuch enthält:
sprache (de/en) ausgewählt. Danach –– Aufgabenstellung
kann direkt mit den Aufgaben begon- –– Musterlösungen
nen werden. –– Didaktische Hinweise

Unterstützt wird die Durchführung Zur Durchführung der Aufgaben zum


mit Anschlussplänen, Beschreibun- Lastmanagement werden bis zu zwei
gen und Musterlösungen aus dem elektrische Verbraucher (z.B. Ver-
Arbeitsbuch AirCS®. Die Steuerung dichter und Netzgerät) benötigt.
des Messablaufs wird ebenfalls von
der Software übernommen. Ergeb-
nisse können mit Messpunkten ver-
messen, ausgedruckt oder in ein
Tabellenkalkulationsprogramm ex-
portiert werden. Außerdem ist im
Softwareumfang die gesamte Auf-
gabensammlung als PDF-Datei ent-
halten.

Systemvoraussetzungen
–– PC mit Windows 7/8/10
–– CD-ROM Laufwerk
–– USB 2.0 oder serielle Schnittstelle

www.festo-didactic.com 73
Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sensorik/SPS

Gerätesatz TP 1311
Sensoren zur Objekterkennung

Die Sinne der Im Gerätesatz enthalten sind Senso- Das Besondere Lerninhalte
Automatisierungstechnik ren mit analogem und binärem Aus- Vor allem die Praxisnähe steht bei –– Aufbau, Funktion und Kennwerte
gangssignal, wobei der Schwerpunkt der Vermittlung der Grundlagen der der verwendeten Sensoren
Mit dem Gerätesatz TP 1311 wird das auf binäre Ausgangssignale gelegt Sensoren zur Objekterkennung im –– Grundlagen der Anschluss- und
Thema Sensoren zur Objekterken- wird. Diese Sensoren werden als Vordergrund. An Beispielen werden Schaltungstechnik
nung umfassend behandelt. Beson- Näherungsschalter bezeichnet. hierbei die generellen Funktionsprin- –– Einfluss von Form, Material, Ober-
ders hervorzuheben sind dabei die zipien der unterschiedlichen Senso- fläche und Farbe des Objektes auf
Inhalte Aufbau, Funktion, Einsatzge- Die folgenden Typen sind im ren erarbeitet. Speziell auf die Aus- das Schaltverhalten von Sensoren
biete und Auswahl von Sensoren auf Gerätesatz enthalten: wahl des richtigen Sensors, sein –– Begriffe, die Kennwerte und
der Grundlage der Anforderungen ei- –– magnetische Näherungsschalter Anschluss, die korrekte Einstellung Funktionsverhalten beschreiben
ner Anwendung. –– induktive Näherungsschalter und die Überprüfung der Funktion –– Aufbau von logischen
–– optische Näherungsschalter wird eingegangen. Verknüpfungen
–– kapazitive Näherungsschalter –– Geeignete Sensoren unter
–– induktive Sensoren (analog) Mit dem TP 1311 erlangt der Lernen- Beachtung der Anforderungen
de umfassende Grundkenntnisse auswählen
zum Thema Sensoren zur Objekter-
kennung.

74 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Pneumatik Trainingspakete > Gerätesätze > Sensorik/SPS

Kompletter Gerätesatz TP 1311 566918 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Näherungsschalter, magnetoresistiv 566199
2 1x Näherungsschalter, induktiv, M12 548643
3 1x Näherungsschalter, induktiv, M18 548645
4 1x Analogsensor, induktiv, M12 548644
5 1x Einweglichtschranke, Empfänger 548647 4 5 6
6 1x Einweglichtschranke, Sender 548648
7 1x Lichtleitergerät 548655
8 1x Lichtleiter 548659
9 1x Reflexionslichtschranke 548649
10 1x Reflektor (Tripelspiegel), 20 mm 548650
11 1x Reflexionslichttaster mit Hintergrundausblendung 548656
12 1x Näherungsschalter, kapazitiv, M12 548651 7 8 9
13 1x Meldeeinrichtung und Verteiler, elektrisch 162244
14 1x Schlitteneinheit 572740
15 1x Objektsortiment 549830

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Schlitzmontageplatte ➔ Seite 39 10 11 12
Tischnetzgerät ➔ www.festo-didactic.com
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145

13 14 15

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Sensoren zur Objekterkennung Fotos von industriellen Anwen-
dungen
Arbeitsbuch
TP 1311 –– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

50
mm

40
Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
de 566919
30

20

10

S
10 20 30 mm 40

-20

-30
en 566920
es 566921
-40

-50

24 V

fr 566922
24 V
B 1
4 Q1

3
0V
P

0V

Ergänzende Medien
Festo Didactic

–– WBT Sensorik 2: Sensoren zur


566919 de

Objekterkennung
15 industrienahe Projekte, passend –– Lehrbuch Näherungsschalter
zum Gerätesatz TP 1311, gehen ganz
gezielt auf die spezielle Thematik
von Sensoren zur Objekterkennung
ein. Hervorzuheben sind dabei die
Themen Aufbau, Funktion und Ein-
fluss von Materialeigenschaften auf
Verhalten, Einsatzmöglichkeiten und
Auswahl eines Sensors aufgrund von
Anwendungsbedingungen. Diese
Inhalte werden durch Aufgaben mit
magnetischen, induktiven, optischen
und kapazitiven Näherungsschaltern
erarbeitet.

www.festo-didactic.com 75
Hydraulik Trainingspakete > Systembeschreibung

Hydraulik Trainingspakete
Industrie- und Mobilhydraulik ausbilden nach Maß

Modular und flexibel erweiterbar

Trainingspakete von Festo Didactic


sind modular aufgebaut. Starten
Sie zum Beispiel mit der Grundstufe
Elektrohydraulik und erweitern diese
später mit der Aufbaustufe. Oder ist
das Thema Elektropneumatik inter-
essant? Die Wahl liegt bei Ihnen. Ei-
nen speziellen Themenkomplex aus-
bilden? Alle Gerätesatzkomponenten
können zur Verwirklichung eigener
Ideen auch einzeln bestellt werden.
Positionieren – klemmen – fertig! Überblick behalten – Anschließen – Energie!
Mit dem Befestigungssystem Quick- Ordnung mit System! Die hydraulische Energieversor-
Fix werden alle Komponenten ein- Die meisten Gerätesätze werden mit gung erfolgt durch den werkzeug-
fach und sicher auf der Profilplatte, einem Systainer-kompatiblen Ord- losen Anschluss von leckölarmen
aber auch auf der Profilsäule eines nungsmittel ausgeliefert. Dieses Kupplungen – die neueste Genera-
Learnline Arbeitsplatzes befestigt. passt in die Schubladen der Arbeits- tion in Edelstahl. Die Kupplung ist
Die elektrischen Einheiten werden in plätze. Für Übersicht beim fachge- in entkuppeltem Zustand selbst-
den ER-Rahmen geklemmt und indi- rechten Anschließen der Kompo- abdichtend. Beim leichtgängigen
viduell aufgereiht. Für Hydraulik und nenten und für eine kurze Vor- und Kupplungsvorgang wird lediglich
Pneumatik sind selbstverständlich Nachbereitungszeit sorgt das gro- die Stirnfläche mit Öl benetzt. Das
sowohl die Träger als auch die elekt- ße, nach aktueller Norm ausgeführte schont Ressourcen und Umwelt und
rischen Einheiten dieselben – einmal Symbolschild auf den Komponenten. reduziert den Schmutzeintrag.
investieren, doppelt nutzen. Beim Schaltungsabbau wird der Platz
der Komponente im Ordnungsmittel
schnell und sicher wiedergefunden.

76 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Hydraulik Trainingspakete > Systembeschreibung

Didactic plus

Die den Trainingspaketen zuge-


hörigen Arbeitsbücher enthalten
projektorientierte Aufgaben in an-
steigender Komplexität. Zusätz-
lich wird die reale Situation durch
Lagepläne, Bilder, ­Videos, Anima-
tionen und Schnitte verdeutlicht.
Zum kompetenten Umgang mit der
Hydraulik gehören auch physika-
lische Grundlagen, Fachrechnen,
Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, ana-
lytische Fehlersuche und professi-
onelle Dokumentation.

Praxisorientierte Aus- und Weiter-


bildung mit Industriekomponen-
ten gibt Sicherheit für den beruf-
lichen Einsatz. Die Komponenten
sind speziell für die Aufgaben des
Arbeitsbuches zusammengestellt.
Übrigens: Fast alle hydraulischen
und elektrischen Anschlüsse befin-
den sich an der gut zugänglichen
Oberseite der Komponenten.

Lernarrangements nach Wahl Klasse statt Masse! Neue Technologien – neuer Mobilhydraulik
Komfortables Lernarrangement für Größer ist nicht besser. Volumen- Qualifizierungsbedarf Mit den neuen Trainingspaketen zur
individuelle Themengebiete: ströme und Drücke sollten sinnvoll Moderne Mess- und Diagnosetech- Mobilhydraulik werden komplexe
–– Selbstlernphasen mit den Lern­ gewählt und auf das Gesamtsystem nik sowie Cartridge- bzw. Einbauven­ Themen und Systeme, wie die Ar-
programmen abgestimmt sein. Dies betrifft be- tile gehören zu den internationalen beitshydraulik, hydrostatische Lenk-
–– Entwurf und Dokumentation mit sonders hydraulische Systeme in Trends in der Hydraulik. Daher sind und Antriebssysteme für die Land-,
FluidSIM® der Ausbildung. Hohe Kräfte und Zy- diese Technologien auch in unseren Forst- und Baumaschinenbranche,
–– Praktische Umsetzung mit den lindergeschwindigkeiten erhöhen Lernsystemen zu finden. Profitieren sowie Flurförder- und Kommunalfahr-
Trainingspaketen und den Aufga- nicht nur das Risiko für den Anwen- Sie von der kompakten, integrier- zeuge, systematisch und nachvoll-
ben der Arbeitsbücher der, sondern erfordern ein größeres ten Bauform, dem geringen Gewicht, ziehbar vermittelt.
–– Funktionsprüfung und Optimierung Hydraulikaggregat mit höherer Leis- dem einfachen Handling und der
durch Messtechnik und FluidLab® tungsaufnahme. So groß wie nötig – übersichtlichen Symbolik.
so klein wie möglich, ohne Kompro-
misse bei der Didaktik, das ist unser
Angebot.

www.festo-didactic.com 77
Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Gerätesatz TP 501 – Grundstufe


Grundlagenausbildung Hydraulik

Die Neuauflage des Klassikers! Komfort pur! Lerninhalte Hydraulikschaltungen:


–– Hydraulische Steuerungen sicher
Die solide Grundlage für eine praxis- –– Leichtes und exaktes Schalten der Aggregate und Komponenten: in Betrieb nehmen
orientierte Aus- und Weiterbildung. Handhebelventile –– Aufbau, Funktion, wichtigste Kenn- –– Einsatz des Stromregelventils im
Das Trainingspaket TP 501 enthält –– Müheloses und präzises Einstellen größen eines Hydraulikaggregats Zu- und Abfluss und zur Einstellung
ausschließlich rein hydraulische der Strom- und Druckventile dank –– Aufbau und Funktion von Druckbe- der Antriebsgeschwindigkeit
Steuerungen. der ergonomischen Handräder und grenzungsventilen, Zylindern und –– Unterschied zwischen Stromregel-
der feinen Auflösung Wegeventilen ventil und Drosselrückschlagventil
Die Komponentenanzahl und Aus- –– Werkzeuglose Einhandbedienung –– Aufbau und Funktion von Rück- in hydraulischen Steuerungen
führung ist speziell an die Projekte mit dem Schnellbefestigungssys- schlagventil, Drosselrückschlag- –– Aufbau und Wirkungsweise einer
des Arbeitsbuches angepasst. Hier- tem Quick-Fix ventil und entsperrbarem Rück- Differentialschaltung
mit lassen sich wesentliche Lernziele –– Einfaches und sicheres Aufstecken schlagventil –– Einfluss der Kolbenflächen auf Drü-
kostengünstig vermitteln. und Lösen der neuen leckölarmen, –– Aufbau und Funktion von Stromre- cke, Kräfte, Geschwindigkeiten und
selbstabdichtenden Schnellver- gelventilen Fahrzeiten
Die Grundstufe TP 501 eignet sich schlusskupplungen –– Fachgerechter Einsatz von ent-
für die Grundausbildung in hydrau- Messungen und Berechnungen: sperrbaren Rückschlagventilen
lischer Steuerungstechnik und ver- Die Lieferung des Trainingspake- –– Kennlinie einer Hydraulikpumpe –– Schaltungen mit verschiedenen
mittelt Kenntnisse über die physi- tes erfolgt in praktischen, Systainer- aufnehmen und interpretieren Arten der Gegenhaltung
kalischen Grundlagen der Hydraulik kompatiblen Ordnungsmitteln. Die –– Volumenstrom einer hydraulischen –– Betrieb von Zylindern mit wech-
sowie Funktion und Einsatz hydrauli- Ordnungsmittel wiederum passen Steuerung messen selnder Belastung
scher Komponenten. genau in die Schubladen von Learnli- –– Kennlinie eines Druckbegrenzungs-
ne Arbeitsplätzen. ventils aufnehmen
–– Zeiten, Drücke und Kräfte beim
Die neuen Komponenten mit didakti- Aus- und Einfahren eines Zylinders
schem Mehrwert und die passenden ermitteln und berechnen
Projektaufgaben des Arbeitsbuchs –– Kennlinie eines Stromregelventils
bilden die essentielle Grundlage für aufnehmen
jeden künftigen „Hydrauliker“. –– Leistungsbilanzen beim Einsatz von
4/3-Wegeventilen mit verschiede-
nen Mittelstellungen berechnen

78 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Kompletter Gerätesatz TP 501 im Ordnungsmittel 573035 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Druckbegrenzungsventil 544335
2 1x 2-Wege-Stromregelventil 544338
3 1x Drosselrückschlagventil 152843
4 1x Rückschlagventil, entsperrbar 544339
5 1x Rückschlagventil, 0,6 MPa Öffnungsdruck 548618 4 5 6
6 1x 4/2-Wege-Handhebelventil, federrückgestellt 544342
7 1x 4/3-Wege-Handhebelventil, Stuhlmittelstellung (AB −>T), rastend 544344
8 1x 4/3-Wege-Handhebelventil, Sperrmittelstellung, rastend 544343
9 1x Absperrventil 152844
10 1x Differentialzylinder 16/10/200 mit Abdeckhaube 572746
11 1x Gewicht, 9 kg, für Zylinder 152972
12 1x Hydromotor 152858 7 8 9
13 1x T-Verteiler 152847
14 2x Verteilerplatte 4-fach, mit Druckmessgerät 159395
15 3x Druckmessgerät 152841
16 1x Durchflusssensor 567191

Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


7x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 600 mm 152960 10 10 11
3x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 1000 mm 152970
2x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 1500 mm 159386
Digitalmultimeter 8040005
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Hydraulikaggregat ➔ Seiten 138 – 139
Abdeckhaube für Gewicht, 9 kg ➔ Seite 133
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145
12 13 14

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Hydraulik Fotos von industriellen Anwendun-
Grundstufe 15 16
gen, Animationen und FluidSIM®-
Arbeitsbuch
TP 501
Schaltplänen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

-MM1

-RZ1

Campus-Lizenz (➔ Seite 19):


A B

m -PG1 -PG2

-RM1 B

A X
de 550141
-SJ1 A B

P T

-QM1
en 551141
es 551145
X A B
fr 551146

Festo Didactic

Ergänzende Medien
550141 de

–– Konstruieren und Simulieren mit


17 Übungsaufgaben stellen die FluidSIM®
Grundschaltungen der Hydraulik –– Messen und Regeln mit FluidLab®
dar. In den Schaltplänen werden die –– WBT Hydraulik
Symbole nach DIN/ISO 1219 ver- –– Lehrbuch Grundlagen der Hydraulik
wendet. Die praktische Ausführung und Elektrohydraulik
der Übungsaufgaben setzt den Gerä- –– Postersatz Hydraulik
tesatz Hydraulik Grundstufe TP 501
voraus.

www.festo-didactic.com 79
Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Gerätesatz TP 501+ – Aufbaustufe


Systematische Fehlersuche

Realistisch Professionell Druckbegrenzungsventil mit Stromregelventil mit beschädigter


Mit dem Gerätesatz TP 501+ bietet Systematische Fehlersuche und fach- gebrochener Feder Druckwaage
Festo Didactic eine Ergänzung des kompetente Fehlerbehebung gehört Ein Beispiel für eine fehlerhafte Kom- Ein weiteres Beispiel ist ein 2-Wege-
Gerätesatzes TP 501 an. TP 501+ zum betrieblichen Alltag vieler Be- ponente ist das Druckbegrenzungs- Stromregelventil mit beschädigter
enthält Komponenten mit definier- rufsbilder, rund um die Mechanik, ventil mit gebrochener Feder. Dieser Druckwaage. Das intakte Ventil sorgt
ten, realistischen Fehlern. So können Mechatronik und Elektrotechnik. Um Fehler kann auf eine Dauerbelastung in der Durchflussrichtung für einen
hydraulische Schaltungen mit dem hier Handlungskompetenz durch oder ein Materialfehler zurückzufüh- gleichbleibenden Volumenstrom,
TP 501 aufgebaut und einzelne strukturiertes Vorgehen, unter Be- ren sein. Die Folge des Fehlers ist unabhängig vom Lastdruck. Hier ist
Komponenten durch fehlerhafte rücksichtigung von Sicherheitsas- eine Verkürzung der Federlänge und jedoch die Druckwaage außer Funkti-
Komponenten ersetzt werden. pekten zu erwerben, muss systema- damit eine Reduzierung des maximal on. Der Differenzdruck über der Dros-
tische Fehlersuche gelehrt und geübt einstellbaren Drucks. Die bemerkba- sel wird nicht mehr geregelt. Das
Durch unsere Erfahrungen aus dem werden. Hierbei sind die wesentli- ren Symptome resultieren in einer Stromregelventil verhält sich nun wie
industriellen Umfeld konnten wir chen Schritte: verminderten Zylinderkraft. Eventu- ein ungeregeltes Drosselventil. Die-
typische Fehlerbilder hydraulischer –– Schaltung verstehen und Abwei- elle Drucksensoren bzw. Kraftsen- ser Fehler tritt auf wenn Schmutz ins
Systeme definieren und diese auf die chungen bemerken soren schalten nicht, wodurch ein System eingetragen wurde und da-
Komponenten des Gerätesatzes TP –– Fehlerbereich eingrenzen/­ Arbeitszyklus unterbrochen werden durch der Kolben der Druckwaage
501+ übertragen. ausschließen oder die Prozesssicherheit gefährdet offen festsitzt.
–– Fehler lokalisieren und beheben sein könnte.

Dieses Vorgehen setzt Fachwissen,


wie z.B. die Funktionsweise einzel-
ner Komponenten und deren System-
grenzen voraus.

80 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Kompletter Gerätesatz TP 501+ im Ordnungsmittel 8060229 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Absperrventil, fehlerhaft 8065301
2 1x Drosselrückschlagventil, fehlerhaft 8065298
3 1x Druckbegrenzungsventil, fehlerhaft 8065175
4 1x 2-Wege-Stromregelventil, fehlerhaft 8065174
5 1x 4/3-Wege-Handhebelventil, H-Mittelstellung (PTAB), rastend 8065281 4 5 6
6 1x Drosselventil 152842
7 1x Differentialzylinder 16/10/200, fehlerhaft 8065195
8 1x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, verstopft 8065327

Zubehör, gleich mitbestellen:


Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Hydraulikaggregat ➔ Seiten 138 – 139
7 7 8

Voraussetzungen Lehrunterlage
Aufbauend auf der Hydraulik Grund- Jeder fehlerhaften Komponente liegt
stufe sind in der Aufbaustufe acht eine Beschreibung bei, die sowohl
Komponenten, passend zum Gerä- die Funktion als auch den Fehler be-
tesatz TP 501, enthalten. Die mög- schreibt. Auch ein Flussdiagramm,
lichen Aufgaben zur Fehlersuche welches systematisch vom beobacht-
richten sich an alle Berufsbilder mit baren Symptom zur Instandhaltungs-
Wartungs- und Instandhaltungstätig- maßnahme führt, ist enthalten.
keiten. Spezielle Messtechnik wird
nicht vorausgesetzt, da alle Sympto- Ergänzende Medien
me beobachtbar und damit auffällig –– Konstruieren und Simulieren mit
sind. Mit Messtechnik, wie z. B. ei- FluidSIM®
nem Durchfluss- oder Druckmessge- –– Diagnosesystem TP 810 mit
rät, kann jedoch ein Fehlerbild auch FluidLab®-M
quantifiziert werden. –– Lehrbuch Grundlagen der Hydraulik
und Elektrohydraulik
–– WBT Hydraulik
–– WBT Elektrohydraulik
–– Postersatz Hydraulik

www.festo-didactic.com 81
Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Gerätesatz TP 502 – Aufbaustufe


Hydraulik für Fortgeschrittene

Die neue Aufbaustufe Hydraulik plus! Lerninhalte Hydraulikschaltungen:


–– Realisierung von Bypass-
Das Trainingspaket TP 502 setzt Die neuen Komponenten mit didakti- Aggregate und Komponenten: Schaltungen
direkt auf die Lerninhalte des Grund- schem Mehrwert und die passenden –– Aufbau und Funktion eines –– Sicherstellung eines Gleichlaufs
lagenpakets TP 501 auf und erwei- Projektaufgaben des Arbeitsbuchs ­Hydromotors im Vor- und Rückhub
tert diese um weitere 15 Projekte. bilden die Plattform für die erweiter- –– Drehrichtung und Drehgeschwin- –– Umströmschaltung kennenlernen
te Grundlagenausbildung. digkeit eines Hydraulikmotors –– Kennenlernen der Eilgang-Vor-
Kenntnisse über die ­physikalischen ­einstellen schubschaltung
Grundlagen der Hydraulik, s­ owie Die Lieferung des Trainingspake- –– Aufbau, Funktion und Einsatz eines –– Aus- und Einfahren eines Zylinders
Funktion und Einsatz weiterer tes erfolgt in praktischen, Systainer- Stromteilers nach Abschalten der Pumpe aus
­hydraulischer Komponenten werden kompatiblen Ordnungsmitteln. Die –– Einsatz eines Hydraulikspeichers dem Speicher
ausgebaut. Ordnungsmittel wiederum passen als Volumen- und Druckspeicher –– Einsatz eines Hydraulikspeichers
genau in die Schubladen von Learnli- –– Aufbau, Funktion und Einsatz eines für eine Eilgangschaltung
Voraussetzung für die Durchführung ne Arbeitsplätzen. Druckreduzierventils –– Kennenlernen einer Gleichrichter-
der Projekte sind die Komponenten –– Vorgabe des Zylinderdrucks schaltung
und das notwendige Zubehör von –– Unterscheidung zwischen Druck- –– Aufbau und Beschreibung einer
Gerätesatz TP 501. begrenzungsventilen und Druck- Ablaufsteuerung mit zwei Zylindern
reduzierventilen –– Kennenlernen einer Druckfolge-
und Druckstufenschaltung
Messungen und Berechnungen: –– Absicherung für ziehende Belas-
–– Leistungsbilanzen hydraulischer tungen kennenlernen
Schaltungen aus Messwerten
berechnen
–– Kräfte am Zylinder berechnen
–– Ablaufbeschreibungen erstellen

82 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Hydraulik

Kompletter Gerätesatz TP 502 im Ordnungsmittel 573036 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Druckbegrenzungsventil, ausgeglichen 567237
2 1x 3-Wege-Druckreduzierventil 544337
3 1x Stromteilerventil 544340
4 1x 2/2-Wege-Stößelventil, umbaubar 544353
5 3x Rückschlagventil, 0,6 MPa Öffnungsdruck 548618 4 5 6
6 1x Membranspeicher mit Absperrblock 152859
7 1x Differentialzylinder 16/10/200 mit Abdeckhaube 572746
8 1x Anbausatz für Zylinder 544371
9 5x T-Verteiler 152847

Notwendiges Zubehör, gleich mitbestellen:


7x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 600 mm 152960 7 7 7/8
4x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 1000 mm 152970
2x Schlauchleitung mit Schnellverschlusskupplung, 1500 mm 159386
4 mm Sicherheits-Laborleitungen ➔ Seite 145
Digitalmultimeter 8040005
Aluminium-Profilplatte ➔ Seite 39
Hydraulikaggregat ➔ Seiten 138 – 139
Abdeckhaube für Gewicht, 9 kg ➔ Seite 133 9
Netzgerät für Aufnahmerahmen ➔ Seite 145

Gleich mitbestellen: Das Arbeitsbuch enthält:


–– Musterlösungen
Arbeitsbuch –– Didaktische Hinweise
–– Multimedia CD-ROM mit Grafiken,
Hydraulik Fotos von industriellen Anwendun-
Aufbaustufe
gen, Animationen und FluidSIM®-
Arbeitsbuch
TP 502
Schaltplänen
–– Arbeitsblätter für den Lernenden
Mit CD-ROM

1A1
1B1
Campus-Lizenz (➔ Seite 19):
1B1 A

P
de 550142
1V2 P 1V3 P

en 551147
1V1 A B

P T
T T

es 551148
0V1

A P B
fr 551149

Festo Didactic

Ergänzende Medien
550142 DE

–– Konstruieren und Simulieren mit


Die Aufgaben erklären weiterführen- FluidSIM®
de Schaltungen der Hydraulik. Für –– Messen und Regeln mit FluidLab®
die praktische Durchführung der Auf- –– WBT Hydraulik
gaben wird der Gerätesatz Hydraulik –– Lehrbuch Grundlagen der Hydraulik
Grundstufe TP 501 und Aufbaustufe und Elektrohydraulik
TP 502 benötigt. –– Postersatz Hydraulik

www.festo-didactic.com 83
Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektrohydraulik

Gerätesatz TP 601 – Grundstufe


Grundlagenausbildung Elektrohydraulik

Neuauflage der Elektrohydraulik! Lerninhalte Hydraulikschaltungen: –– Erweitern bestehender Steuerun-


–– Hydraulische Steuerungen sicher gen und Dokumentation entspre-
Das TP 601 ist eine konsequente Aggregate und Komponenten: in Betrieb nehmen chend anpassen
Weiterentwicklung der Elektrohyd- –– Aufbau, Funktionsweise und Ein- –– Direkte und indirekte Ansteuerung –– Eine Ablaufsteuerung mit zwei
raulik für eine praxisorientierte Aus- satzgebiete eines 2/2-, 3/2-, 4/2- erklären und aufbauen Zylindern realisieren
und Weiterbildung. Der Gerätesatz und 4/3-Wege-Magnetventile, so- –– Ablauftabelle erstellen und –– Ablaufbeschreibung als ­GRAFCET
enthält ausschließlich elektrohyd- wie 4/2-Wege-Magnetimpulsventil anwenden­ und als Funktionsdiagramm
raulische Schaltungen und Steue- –– Aufbau und Funktionsweise von –– Signalspeicherung im hydrauli- ­kennen und erstellen
rungen. elektrischen Tastern, Schaltern und schen Leistungsteil erklären und –– Schaltungen analysieren und
Grenztastern aufbauen ­systematische Fehlersuche und
Die Komponentenanzahl und Ausfüh- –– Aufbau und Funktionsweise eines –– Magnetventile gemäß den steue- Fehlerbehebung mit Wiederinbe-
rung ist speziell an die Projekte des Relais rungstechnischen Anforderungen triebnahme durchführen
Arbeitsbuches angepasst. Dadurch –– Kontaktbelastbarkeit von elektri- auswählen
lassen sich viele wesentliche Lernzie- schen Signalgebern kennen und –– Logische Grundfunktionen anwen- Messungen und Berechnungen:
le kostengünstig vermitteln. berücksichtigen den und aufbauen –– Strom in einer elektrohydrauli-
–– Hydraulische und elektrische –– Elektrische Selbsthalteschaltung schen Anlage messen und berech-
Dieser Gerätesatz vermittelt Kennt- ­Komponenten nach wirtschaftli- mit dominierendem Ausschalt- nen
nisse über die physikalischen Grund- chen Gesichtspunkten auswählen signal erklären und aufbauen –– Elektrische Kennwerte berechnen
lagen der Elektrik und Elektrohyd- und einsetzen –– Druckabhängige Steuerungen
raulik, sowie Funktion und Einsatz –– Aufbau und Funktionsweise eines ­entwerfen und aufbauen
elektrohydraulischer und steue- Druckschalters –– Einfache Betriebsarten kennen und
rungstechnischer Komponenten. –– Unterschiedliche Arten der Endla- in der Schaltung berücksichtigen
genabfrage eines Zylinders kennen –– Signale einer Relaissteuerung elek-
und die geeignete auswählen trisch und mechanisch verriegeln

84 24 Monate Festo Didactic Gewährleistung


Hydraulik Trainingspakete > Gerätesätze > Elektrohydraulik

Kompletter Gerätesatz TP 601 im Ordnungsmittel 573037 1 2 3

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:


1 1x Druckbegrenzungsventil 544335
2 1x 2-Wege-Stromregelventil 544338
3 1x Drosselrückschlagventil 152843
4 1x Rückschlagventil, 0,6 MPa Öffnungsdruck 548618
5 1x 4/2-Wege-Magnetventil, federrückgestellt 544346 4 5 6
6 1x 4/3-Wege-Magnetventil, Sperrmittelstellung 544347
7 1x 4/2-Wege-Magnetimpulsventil, rastend 544352
8 1x Absperrventil 152844
9 1x Gewicht, 9 kg