You are on page 1of 66

Inklusive

Begleitstimmen
in C und B +
Playback
CD

Kinderlieder
rund ums Jahr
Ein Liederbuch
für Kindergärten,
Volksschulen
und Musikschulen.
von
Jo De Corte
Kinderlieder
rund ums Jahr
Ein Liederbuch für Kindergärten,
Volksschulen und Musikschulen.

Text und Musik


Jo De Corte

Umschlaggestaltung und Illustrationen


M. & C. Kaligofsky
Jo De Corte wurde 1965 in Wetteren,
Belgien, geboren.
Nach der Matura machte sie eine umfangreiche
Ausbildung für Schulmusik und absolvierte
einen pädagogischen Lehrgang für Notenlehre
(Musiktheorie) an der Musikhochschule
„Lemmensinstituut“ in Leuven.

Jo De Corte war in Belgien an verschiedenen


Pflichtschulen als Musiklehrerin tätig und
unterrichtete dort in der Musikschule einige
Jahre Kreatives Musizieren, Notenlehre und
Blockflöte.

1990 zog sie nach Wörgl in Tirol, wo sie seit


September 1994 an der Landesmusikschule
Elementare Musikpädagogik, Blockflöte und
Cello unterrichtet.

2006 absolvierte sie eine Zusatzausbildung für


Rhythmisch-Musikalische Erziehung, die ihr den
Ansporn gab, selber Lieder zu schreiben.

Kontakt: jo.de-corte@chello.at
Inhalt
CD Tracks

Einleitung Seite 7

Begrüßen:
Hallo sagen... Seite 9 1
Hey, hey, hey! Seite 15 3

Herbst:
Fünf Blätter Seite 21 5

Winter:
Schnee Seite 23 7

Zwischendurch:
Es soll tönen, es soll klingen! Seite 31 9

Ostern:
Fips, das Osterhäschen Seite 37 11

Muttertag:
Was Mama alles macht... Seite 43 13

Sommer – Ferien:
Sonne spür’n Seite 49 15
Singen, tanzen, musizieren Seite 55 17
Endlich ist es Sommer! Seite 59 19

Inhalt der beiliegenden CD Seite 60


Einleitung
Im Laufe eines Schuljahres gibt es immer wieder Feste, bei denen
Kindergruppen in Kindergärten, Volks- und Musikschulen Lieder singen.
Dieses Liederheft wurde hauptsächlich für solche Anlässe
zusammengestellt.

Zu jedem Lied gibt es eine Partitur mit leichten


Instrumentalsätzen für die Begleitung.
Es gibt Partituren für C- Instrumente und B-Instrumente.
C-Instrumente sind z. B:
Blockflöte, Querflöte, Geige, Xylophon, Hackbrett, Harfe...
B-Instrumente sind z. B.:
(die meist verwendete) Klarinette oder Trompete
(wobei die Trompete nur geeignet ist bei großen Gruppen,
da sie einen kleinen Chor übertönen würde)
Die Bass-Stimme kann auch vom Fagott gespielt werden.

Bei der Aufführung ist Live-Musik sicher am tollsten,


aber natürlich kann die CD-Playback-Version bei fehlenden
Instrumentalisten das „Orchester“ ersetzen.

Viel Spaß beim Singen und Musizieren


Jo De Corte

Ich danke Sophia Greiderer, Maria Widauer


und Fabian Danek für’s Singen!

Danke für das Einspielen:


Johannes Chmel (Klavier), Dieter Holzhammer (E-Bass),
Claudia Buchner (Gitarre), Milena Meller (Querflöte),
Michael Klieber (Klarinette) und Othmar Erb (Blockflöte)

Vielen, vielen Dank Hermann Unterberger für die Aufnahme!


Ein Lied zur Körperwahrnehmung und Lockerung

Die erste Strophe wird vom Gruppenleiter gesungen. 


Ab der zweiten Strophe nennen die Kinder weitere Körperteile, mit denen wir uns
begrüßen können.

z.B. Meine Füße wollen euch „Hallo“ sagen... sie wackeln euch zu...
Meinen Kopf, der möchte euch „Hallo“ sagen... er nickt euch zu...

Variante 1 
Bei der Strophe (1. bis 4. Zeile) stehen alle Kinder im Kreis.
Beim Refrain gehen alle winkend (wackelnd, nickend,...) kreuz und quer durch den

Raum und begrüßen sich auf dieser Art.
Am Ende des Refrains „dann wird wieder geruht“ stehen alle Kinder wieder im Kreis.


Variante 2

Alle Kinder suchen sich einen Platz im Raum



Jeweils ein Kind nennt einen Körperteil.
Beim Refrain geht nur dieses Kind zwischen den anderen Kindern herum. Alle
anderen machen am Platz die Bewegung mit. Am Ende des Refrains steht das Kind
wieder auf seinem Platz.
Hallo sagen...

Hallo sagen ...


Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikverlag 2009

Hallo
C sagen...

  Dm
   
       
Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikverlag 2009    
C  Hän - Dm
  - 

 
Mei - ne de wol - len euch "Hal lo" sa - gen. "Wie
         C 
G
"Wie  
Mei - ne
  Hän - de
 
wol - len

euch
 
"Hal - lo"

sa - gen.
     
G C
  
  wer - den
 sie

das ma -
 
chen?"
 
hör ich
 
euch
 fra - gen. Sie
 C 
 F  
      
wer - den sie das ma - chen?" hör ich euch fra - gen. Sie

C       F   
   
win - ken   euch zu,    so  
wie

ihr
 seht Das
win - ken G
euch zu, so wie ihr
seht G7 Das

G
       G7        
             
ist doch gar nicht schwer, komm mach ein - fach mit.
ist doch gar nicht schwer, komm mach ein - fach mit.
C Dm
C

Dm
            
Win - ken, Win -
win ken,
- ken win - ken -
hal lo, hal
hal -- lo,lo, hal - lo,

G G C C G G
       
         
win - ken, win - ken, ja, das geht so.
win - ken, win - ken, ja, das geht so.
C
C
F
F  
          
   
      
Uns - re
Hän - de, die

ma - chen
 das gut, und
Uns - re Hän - de, die 7 ma - chen
C das gut, und
G G
   
G        G7   C
  sind,  dann   ge      
wenn sie mü - de wird wie - der - ruht.

wenn sie mü - de sind, dann wird wie - der ge - ruht.

Meine Füße wollen euch „Hallo“ sagen...

Meine Finger wollen euch „Hallo“ sagen...


Meine Füße wollen euch „Hallo“ sagen...

Meine Finger wollen euch „Hallo“ sagen...

9
Hallo sagen... Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

C Dm G C

C-Instrument             
    

        


 
C-Instrument

          
     

Cello/Bass

C
     
Dm
    
      

      
    
    
       

G C
       
     
  

       
    

          
 
C
     
F
     
      

            
     
  

G     
G7
    
   

      
  

       
    
C
   
Dm
   

 
         
   
       
  
 C 
 
G G
   
 

           

   
      
  
  
C F
       
  

           
   
       

 C 

G G7
       

    
  
     
  
Hallo sagen... Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

C Dm G C

C-Instrument               

   
   
B-Instrument      
   

        
  
     

Cello/Bass

C
     
Dm
    
      

       
   
    
       

G C
           
    
 
    

       

          
 
C
     
F
     
      
    
        
    
   

G     
G7
    
   
     
   

       
    
C
   
Dm
   

 
           

  
        
  
 C 
 
G G
   
 

            

   
      
  
C
    
F
     
  

           

  
        

 C 

G G7
       


     
 
     
  
Rhythmisches Begrüßungsspiel:

Alle Kinder sitzen im Kreis.


Eine rhythmische Begleitung mit Körperinstrumenten wird eingeübt, z.B.

q q q q
patsch klatsch r. Daumen l. Daumen
über Schulter über Schulter

Dieses rhythmische Motiv geht ohne Pause durch (wie die Zeiger von einer Uhr)
Auf dem 3. und 4. Schlag (Daumen) sagen die Kinder jeweils nacheinander ihren
Namen.

q q q q
Si - mon

q q e e q
Va - len - tin

q q e e e e
Ka - tha - ri - na

Variation 1:
Wir begrüßen unsern Sitznachbarn:

q e e q q
Hal - lo So - phi - a

e e e e q q
Hal - lo An - na - Le - na

Variation 2:
Wir begrüßen irgend jemanden aus dem Kreis.
Hierbei kommt der Überraschungseffekt, was von den Kindern eine große
Konzentration abverlangt.
Hey, Hey, Hey!
Hey, hey, hey! Texx t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

 
D A7 A

          
        
Hey, hey, hey! Ja, hal - lo du! Hier in der Mu - sik - schu - le da


D   G
  
          
           
geht es rich- tig zu. Wir sin- gen und wir tan- zen ja, das ist echt ein Hit. Ich


A D
           

mach euch et - was vor, und al - le ma - chen mit.

     A7    D
A

D
                     
La la la la la la 1 2 3 la la la la la la 1 2 3


D
  G 
A7  D
              

 
La la la la la 1 2 3 La la la la vor - bei!

„Hier in der Musikschule da geht es richtig zu.“ kann beliebig ersetzt werden durch:
„Hier in uns’rem Kindergarten geht es richtig zu“
„Hier in uns’rer Volksschule da geht es richtig zu“

15
Hey, hey, hey! Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009

    G        
D G D A7
              

C- Instrument

 
           
         

C- Instrument

               
Cello/Bass
    

     
D A7
   
 
  
       
    
       
   
 


A
  
D
  
           
        
     

    
     


           
D G
  
   

 
      

         
  
 
A
       
D
  

  
     



 

        
   

  
D
    
A7
  
      
   
    
    

            

 
A
    D  
       
   
 
   
   

         
  
 G  
  
D
 
    
   
      

 

    
       

     D
A7
  
  
  
      
   

      
    
Hey, hey, hey! Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009

    G           
D D G A7
          

C- Instrument

  
                   

B- Instrument

                   
Cello/Bass
    

 
D
 
A7
  
  
 
       
    
   
    
     
 


A
  
D
  
          
        
       
    
     



D
   
G
    
   
   

  
      

        
  
 
A
       
D
  

    
        
 
   
        

  
D
    A7
  
     
     
    
   
   
        


A
      D  
   
 
    
      
  
         
  
 G  
   
D
 
  
      
     
 
    
        

  
A7
   D
    
   
        
  
      
    
Einstimmung

Die Kinder schließen die Augen.


Jeweils zwei bunte Herbstblätter werden in die Hände der Kinder gelegt.

Bewegungsspiel:

Alle Kinder bewegen sich mit ihren Blättern zur Musik durch den Raum. Beim
Musikstopp wird vom Gruppenleiter ein Wort angesagt, das im Lied vorkommt,
z.B. Haus, Gartenzaun, Blume,...
Dieser Begriff wird von allen Kindern gemeinsam, mit ihren Blättern, als Bild auf den
Boden gelegt.
O
O O P P P
O O BBBBBBBBB
F F G G P P P
F F P P P
F F BBBBBBBBB
F F F G P P P
V V V
V V V V
V V V
V
V V V V V
VV V
V V
V
Diese Begriffe führen den Text des Liedes ein.

Gestaltung des Liedes.

Die Kinder legen sich mit ihren Blättern auf den Boden.
Ein Kind spielt den Wind und steht an der Seite mit einem Seidentuch.
Bei den Strophen bewegt sich der Wind zwischen den Blättern.
Die Blätter bewegen sich nun wie der Wind: mal schnell, mal wiegend,
mal hoch hinauf....
Beim Refrain stellt sich der Wind wieder an die Seite, und die Blätter legen
sich wieder hin.
Fünf Blätter
Fünf Blätter Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

   Dm
    
Dm
 Am

Bb
    
    
Refr. :Fünf Blät - ter la - gen still und ruh - ten sich aus,


Herbst hat sie ge - färbt in rot, gelb und braun,
   
    
Gm Dm A
 
1. Dm 2. Dm
      
  


auf der grü - nen Wie - se hin - ter un - serm klei - nen Haus. Der
und so la - gen sie schön bunt beim al - ten Gar - ten - zaun.

   D   A   Hm  
              
1. Da kam der Wind und blies ganz fest die Blät - ter hin und

 
hoch hin - auf, mal rund - her - um, das war schon rich - tig

 F#m G

D  
         
 
her. V or bei mit faul und trä - ge sein, sie
Sport. Doch ir - gend - wann, da war es aus, der

  1. G   A   2. G  A  D
     
     
tanz - ten im - mer mehr. Mal - - - - -
- - - - - - Wind war wie - der fort.

2. Da kam der Wind daher und sang ein wunderschönes Lied


Die Blätter hielten’s nicht mehr aus und sangen fröhlich mit.
So sangen sie zusammen die Blätter und der Wind.
Doch irgendwann, da war es aus, und Ruhe kam geschwind.

3. Da kam die leichte Brise, und die blies so zart und fein.
Die Blätter wiegten sich im Wind, so wie die Blümelein.
Sie wiegten langsam und entspannt bestrahlt vom Sonnenschein.
Doch irgendwann, da war es aus, sie schliefen wieder ein.

21
Fünf Blätter Tex t /Mus ik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009


Dm
 
Am  A
   
Dm
       
C-Instrument
 

    
C-Instrument
        
     
   


Cello/Bass      

 
Am
  Bb 
Dm
  
    
 
 
         
     
     
  
Dm
     
Gm
  Dm
 
     
    
      
  
       
   

A
 
1. 2.
 
Dm
 
Dm
 
   

  
      
    
   

     
 
    
Hm
   D  A
    
        

  
           
      
          

    G   D
 
F#m
    
   
      
             
      
 

      
1. G 2. G A D
  
A
   
     
 
             
    
  
      
Fünf Blätter Tex t /Mus ik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009


Dm
 
Am  A
   
Dm
       
C-Instrument
 
  
B-Instrument            
     
   


Cello/Bass      

 
Am
  Bb 
Dm
  
    
 
  
     
   
     
     
  
Dm
     
Gm
  Dm
 
     
     
      
  
       
   

A
 
1. 2.
 
Dm
 
Dm
 
   

   
    
      
   

     
 
    
Hm
   
D
 A
    
       

      
         
     
   
     

 
F#m
  G   D
 
    
   
       
      
     
     
 

     
1. G 2. G A D
   
A
   
     
   
               
  
  
      
Einstimmung

Jedes Kind bekommt eine Schneeflocke (Watte) zugepustet und versucht sie mit den
Händen einzufangen.
Die Kinder probieren aus, was man mit der Schneeflocke alles machen kann.
Jedes Kind darf den anderen Kindern sein Kunststück vorführen. Diese versuchen es
nach zu machen.

Hör-Spiel

Der Gruppenleiter spielt zerlegte Dm-Akkorde (die erste Zeile des Liedes) auf dem
Glockenspiel.
Spielt der GL (später ein Kind) die Akkorde von oben nach unten, lassen die Kinder
ihre Schneeflocken von oben herunter fallen.
Spielt er aber die Akkorde von unten nach oben, pusten die Kinder ihre
Schneeflocken in die Höhe.

Refrain-Gestaltung:

„Flocke, Flocke“ Finger sind fallende Schneeflocken


„Felder hast du zugedeckt“ Hände streichen von der Mitte aus über einem
imaginären Feld
„jedes Haus“ Beide Hände bilden ein Dach über dem Kopf
„versteckt“ Hände decken die Augen zu
Schnee
Schnee Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

     
  Dm       
    

Dm F Gm F C
               
1.Wei - ße Flo - cken fal - len leis' tan - zen still zu uns her - un - ter.

Dm F A
              
Und der See wird bald zu Eis der Win - ter ist jetzt mun - ter.

Gm Dm A
   
Dm
           
Flo - cke, Flo - cke, Fel - der hast du zu - ge - deckt.

Gm A Dm
  
Dm
   
      
Flo - cke, Flo - cke, je- des Haus ver - steckt.

2. Dicker Schneemann wird gemacht


größte Kugel für die Beine.
Aber wenn die Sonne lacht,
dann fängt er an zu weinen.

3. Doch mir wird es jetzt zu kalt


und es wird schon finster, schade!
Meine Mutti gibt mir bald
’ne heiße Schokolade.

27
Schnee Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009
Dm
            
C- Instrument      
(1. Zeile: Glockenspiel)


C- Instrument     

Cello/Bass
      

Dm
 
F   
Gm
   
F

C
     

 
         
  
   
Dm
 
F    
A
   
    

      
    

    
 
Gm   Dm
 A Dm

        
  


           

        

Gm
 
Dm
 
A
    Dm
  


        
 
     

Schnee Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009
Dm
            
B- Instrument      
(1. Zeile: Glockenspiel)


B- Instrument      

Cello/Bass
      

 Dm F Gm F C
          
    

  
        
  
    

 Dm F A
          
   

       
   
     

 Gm Dm A Dm
              

  
        
        

 Gm Dm A Dm
          
 
 
 
       
     

Musizieren mit Dosen

Nicht nur mit Musik- und Körperinstrumenten kann musiziert werden. Auch Alltags-
Gegenstände sowie z.B. leere Chips-Dosen bieten sich an.

Vorerst sollten die Kinder ausprobieren, welche Geräusche sie mit diesen Dosen
machen können. Danach kann jedes Kind eines der gefundenen Geräusche hören
lassen. Die anderen Kinder machen dies nach.

Gemeinsam werden 4 verschiedene Geräusche überlegt für folgende rhythmische


Motive:

q q
„Do - se“

e e e e
„mu – si – zie - ren“

ee q
„ja, so geht’s!“

q
„toll ! “

Aus diesen 4 Geräusch-Motiven machen wir ein Vor- oder Nachspiel für unser Lied, z.B.:

q q e e e e q q e e e e
„Do - se“ „mu – si – zie - ren“ „Do - se“ „mu – si – zie - ren“

ee q ee q q q q
„ja, so geht’s!“ „ja, so geht’s!“ „Do - se“ „toll ! “

Auch im Refrain bieten die Pausen genug Raum für „Dosenmusik“.


Es soll tönen, es soll klingen!
Es soll tönen, es soll klingen! Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

 
G C
                     
Refr.: Ob Kla - vier o- der Bass. Ob Do- se o- der Fass. Es soll
Am Em
 1. D D7
                    
tö- nen, es soll klin- gen und ich möch- te da - zu sin - gen

 2. D D7 G
            
möch - te da - zu schau - keln und auch schwin - gen. Fine

Em

G D
                     
Ges- tern saß ich in mei- nem Zim - mer. Und die Lan- ge- wei - le wur- de im - mer

 
 
Hm C G
      
          
schlim - mer. Ich woll- te ger- ne spie - len a - ber wuss - te nicht was. Ich

 D D7
 
             

hat - te vie - le Sa - chen a - ber lei - der kei - nen Spaß. Da


G D
               
fand ich in der E - cke ei - ne Do - se oh - ne Chips. Riss die


Em
 
Hm

             

Hän - de aus der Ho - se, und mach - te ei - nen Schnips. Die

 C G

        
    
Do - se fing von sel - ber an zu klin - gen. Und
Am Am
 D
       
D
               
ich woll- te nur noch da- zu sin - gen. D.C. al Fine

31
Es soll tönen, es soll klingen!
Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

G Am D G
 
           
C-Instrument
 

    
C-Instrument    

    
       
Cello/Bass
  


        
G C
     
 

      
  
    
  
           

  
Am    
Em   1. D
   
D7   
     
         
        

     
           
 

2. D
 D7    G  
    
  
      
Fine
    
Fine
            
     
  Fine
            
D
G
           
Em Hm
  
     
   

  
   
      
   
  

           
C G D D7
  
      
  
  
     
         

               
D
G Em
       Hm
   
     
   

  
          
    

     
Am
          
C G
   

    
  
   
            

  Am         
 
D
 D
 
  
          
     

    
        
  D.S. al Fine
Es soll tönen, es soll klingen!
Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

        
G Am D G
  
 
B-Instrument   
   
B-Instrument       

    
        
Cello/Bass
 


         
G  C

      

        
  
    
   
           

   
Am   
Em    1. D
    D7   
     
     
             

     
           
 

 D7     
     
D2. G
  
          
Fine
 
Fine
           
     
  Fine
         
D
            
G Em Hm
    
       
 

   
   
      
  
  

        
C G     D       D7      
     
       
 
  
   
          

                             
G D Em Hm
   
       
 

  
        
    
     
Am
           
C G
   

      
 
   
           

   Am          
   
D D
  
              
  

  
         
  D.S. al Fine
Spielen mit einem rhythmischen Spruch:

q e e q q Q q h
Ei - er be - ma - len, wie fein

q Q q q q q h
Bald wird es Os – tern sein

Wir üben den Rhythmischen Spruch ein. Auf die erste Pause wird jeweils geklatscht,
gestampft, gepatscht....

Vorschläge:

 Die Kinder sprechen der Reihe nach das Wort „Os-ter-ei“ und werden so in 3
Gruppen aufgeteilt. Alle Kinder die „Os“ gesagt haben finden sich zusammen, so
auch die Kinder mit den anderen Silben.
Die 3 Gruppen gestalten einen Teil des Spruches mit unterschiedlichen
Körperinstrumenten

q e e q q
erste Gruppe: Ei - er be - ma - len,

Q q h
zweite Gruppe: wie fein

q Q q q q q h

dritte Gruppe: bald wird es Os – tern sein

 Die Rhythmen der Körperinstrumente werden übertragen auf Orff-Instrumente:


Klanghölzer, Handtrommel, Triangel, Frosch,...

 Die Rhythmen werden in Bewegung umgesetzt

 Der rhythmische Spruch wird mit Instrumental- und Bewegungsgestaltung


zum Vorspiel oder Begleitung des Liedes.
Fips, das Osterhäschen
Fips, das Osterhäschen Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Mus ikverlag 2009

 D
     G
 
           
Schaut mal was das ist, da hin - ten im Gras, es

 A  D A
           
  
hat ein Wa - ckel - schwänz - chen und ei - ne Schnup - per - nas'

 D  G

     
         
Lan - ge, brau - ne Oh - ren dort zwi - schen Blü - me - lein, was

  Em  A
               
ist das dort im Gar - ten? Was mag da wohl sein? Es ist

 F#  Hm A
   
D
              
Fips, das Os - ter - häs- chen, das da sitzt im grü - nen Gras. Möch- te

  G      Em A D
          
 

Os - ter - ei - er be - ma - len, wie der Pa- pa Os - ter- has'.

37
Fips, das Osterhäschen
Tex t/Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikverlag 2009

 D G A D
C-Instrument         
 
C-Instrument                  
            
Cello/Bass
    

   
D G
          
  

             
        
   

 
A
      
D
   
A
   

          

      
   

   
D G
           
  

             
        
   
 
Em
      A
     
  

        

  
     
      
Hm   
 
F#
  
   
    
   

    
     

 
A     

D
 

         

       
   

G         
Em
 

          
      
    

 A      
D

 

          
       
  
Fips, das Osterhäschen
Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

 D G A D
       
C-Instrument 
 
                

B-Instrument

            
Cello/Bass
   

   
D G
          
  
     
        
       
   


A
       
D
   
A
   
  
       
 
      
   

   
D G
           
  
     
        

       
   

Em
       A
     
  
 
      
    
    
      
Hm   
 
F#
  
   
     
   

    
     
A     
 
D
 
  
       

       
   
G         

Em
 
         
 
     
    

 A      
D

 
 
         

       
  
Spielanregung :

q q e q. q q h
Lie- be Ma- ma, schau mal an

q. e q q q q h
wie ich mu- si- zie- ren kann

Ein rhythmischer Spruch wird erlernt durch:

 Vor- und Nachsprechen


 Klatschen, am besten auf den Handrücken, da sonst das Sprechen übertönt
wird
 Gehen im Rhythmus
 leichtes Klopfen auf den Rücken des Freundes
 Klopfen auf einen Gegenstand im Raum (Tür, Stuhl, Wand,...)
 usw.

Der Spruch wird übertragen auf Rhythmus-Instrumente: Klanghölzer, Handtrommel,


Holzblocktrommel,...

Ein Rhythmus-Rondo:

Alle Kinder sitzen im Kreis und sprechen und spielen gemeinsam den rhythmischen
Spruch (A). Sobald die Kinder den Rhythmus gut drauf haben, kann die Sprache
weggelassen werden.
Danach darf jeweils 1 Kind auf seinem Instrument improvisieren (B, C, D,...). Am
Anfang kann diese Improvisation eine unbestimmte Länge haben. Später sollte sie
die Länge von 4 Takten (gleich lang wie der Spruch) oder 8 Takten haben.
So entsteht ein Rondo: A B A C A D A E A...
Was Mama alles macht ...
Was Mama alles macht... Tex t/Musik: Jo De Cort e


© Tirol Musikv erlag 2009
F
    C
 
Dm
      

Refr.: Weißt du, was die Ma - ma al - les macht? Ich

Bb Gm   C
          

sag's euch, gebt jetzt al - le Acht ! Den

F
    C

Dm Am
       
gan - zen Tag da läuft sie hin und her, sie

Gm C F
          
wäscht und putzt und kocht und so - viel mehr. Fine

Bb C Am Dm
            
1.Heu - te wol - len wir sie mal ver - wöh - nen,

Gm C F F7
          
des - halb sin - gen wir jetzt die - ses Lied.

Bb C Am Dm
               
Heu - te sind wir su - per lieb und ist bei uns mal Hoch - be - trieb.

Gm C C7
          
Ma - chen wir das heu - te mal ver - dreht. D.C. al Fine

2. Heute backen wir ihr einen Kuchen


Weil er ihr doch immer so gut schmeckt
Während sie noch herrlich träumt wird erst das Zimmer aufgeräumt.
Dann erst wird sie heute aufgeweckt

3. Ja, wir dachten auch an frische Blumen


Denn die liebt die Mama doch so sehr
Fehlt nur noch der dicke Schmatz, denn Mama ist mein größter Schatz
Nein ich geb’’ die Mama niemals her.

43
Was Mama alles macht... Tex t/Mus ik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

F Am Bb C
       
C-Instrument
        

C-Instrument                     
      
Cello/Bass 

 F C  Dm

           

 
            

      

Bb
 
Gm
    C
      

   
          
 
     

    C  
F  
Dm Am

  

            

   
  
Gm
   
C   
F

  

          

Fine
   
  
Bb    C   Am 
 
Dm
 


         
 

      
  

Gm
   C   F
 F7
 

      
    

      
 
Bb    C   Am   
 Dm
  


          

      
  
Gm
       
C C7
  

      
  

   
    
D.S. al Fine
Was Mama alles macht... Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

  F     Am
 
Bb
    
C

B-Instrument   

 
B-Instrument                   
      
Cello/Bass 
 F
  C Dm
        
   

 
 
       
    
      

 Bb G   C
          

  
  
          

     

 F   
C
 
Dm Am
      


  
         
   
  
 G C F
          

 
    
     
Fine
 
    
 Bb C Am Dm
            


     
     
      
  
 G C F F7
          


      
    
      
  

 Bb C Am Dm
               


        
 
      
  
 G C C7
         


       
 
   
    
D.S. al Fine
Spielvorschläge:

Kärtchen mit 3 verschiedenen Bildern (2 spielende Kinder im Sand, eine Spinne die
ihr Netz webt, fliegender Möwenschwarm) liegen verdeckt am Boden. Es sollten
gleich viele Kärtchen wie Kinder da sein, z.B. immer 4 gleiche Bilder.

Die Kinder gehen zur Musik. Beim Stopp nimmt sich jeder ein Kärtchen, schaut das
Bild an und stellt pantomimisch dar, was auf dem Bild zu sehen ist. (Wer schafft es,
dabei nichts zu sagen?) Nach dem 3. Mal wird zusammen besprochen, welche 3
Bilder verdeckt waren. (Nicht alle Kinder werden die 3 verschiedene Bilder gesehen
haben)

Jedes Kärtchen wird besprochen:


- Wie krabbelt eine Spinne?
- Wie viele Kinder spielen im Sand?
- Was kann man alles im Sand spielen?
- Wo findet man Möwen?
- Wie fliegen sie?

Die Kinder suchen zu jedem Bild ein passendes Instrument. Dabei soll darauf
geachtet werden, dass die Klangfarben unterschiedlich sind, z.B.:
 Spinne – Reiben auf einer Handtrommel mit Fingernägeln
das Reiben verklanglicht das Krabbeln der Spinne
 2 spielende Kinder - Röhrentrommel oder Wooden Agogo
2 verschiedene Tonhöhen für die 2 Kinder
 Möwen – Metallophon, nur die Töne der Pentatonik (c, d, e, g, a)
lange Töne für das Schweben der Möwen

Der Gruppenleiter (später ein oder 3 Kinder) spielt nun abwechselnd auf den 3
verschiedenen Instrumenten. Die Kinder bewegen sich entsprechend: jeder für
sich als krabbelnde Spinne, zu zweit als spielende Kinder, in der Gruppe
als Fliegende Möwen
Sonne spür'n Tex t/Musik: Jo De Corte

Sonne spür’n
 Sonne spür'n
© Tirol Musikv erlag 2009


   
     

  Tex t/Musik:
 Jo DeCorte     

© Tirol Musikv erlag 2009


   
1. Durch das of - fe - ne Fen - ster lacht die
Son - ne schon. Und

                  
das     
1. Durch  Fen -  ster lacht die  Son -ne schon.
of- fe - ne 
Und

 
 
drau - ßen weht ei - ne leich - te Bri - se. Ein
  
          
           Ein     
drau - ßen weht ei - ne leich - te Bri - se.

Schmet - ter - ling tanzt.


 
 
Was will er uns sa - gen. Die
              

    Was will  er uns sa - gen.  Die  
Schmet - ter - ling tanzt. 
 Spin - ne webt ihr Netz an al - len Ta - gen.

        
   
Spin - ne
  ihr Netz
webt   an al -
 
len  Ta  - gen.        
 Fe - ri - en, Son - ne spür'n, in der Fer - ne o - der hier im eig - nen

Refr.:

                  
Refr.: Fe - ri - en,
  
Son - ne spür'n,  in der  
 - ne o - der hier im eig - nen   
Fer  
 Gar - ten. Lie - gen am Strand o - der plan - tschen im See, nein wir
       
          
Gar - ten.
 Lie- gen am
 Strand 
o - der
 
plan - tschen im See,  nein wir  
 wol - len nicht mehr län - ger da - rauf war - ten.

          
wol - len nicht mehr län - ger da - rauf war - ten.

2. Möchte liegen und spielen auf dem weißen Sand,


der sich so warm und so weich unter mir anfühlt.
Die Möwe so hoch, sie gleitet im Wind.
Ich bin so froh, dass endlich wieder Ferien sind.
2. Möchte liegen und spielen auf dem weißen Sand,
der sich so warm und so weich unter mir anfühlt.
Die Möwe so hoch, sie gleitet im Wind.
Ich bin so froh, dass endlich wieder Ferien sind.

49
Sonne Spür'n Tex t/Musik: Jo De Corte

  
© Tirol Musikv erlag 2009

       

   
                              
  
            
Klavier

 
 
 
  
                 


             

 
      
   

 
       
     
  
        
     
     

   
              


        
  
       
     

          

    
   
        
 
 


                   

    
      
 
           
    
 


           
      
    
      
  

         
    
  


           
   
   
     
    

Spielen mit rhythmischen Bausteinen:

e e e e q q e e q
Sonnenblume Brise Schmetterling

q e e h
Sandkasten schön

r Verschiedene Karten mit rhythmischen Bausteinen sind im Raum verteilt. Die


Kinder gehen im Metrum zur Musik. Beim Stopp wird ein Wort angesagt. Die Kinder
sollen sich so schnell wie möglich zu der Karte hinstellen, die rhythmisch zum Wort
passt, z.B.: Wasserschlauch ----> Schmetterling
Möwe ----> Brise
Schwimmbecken ----> Sandkasten
warm ----> schön
Badehose ----> Sonnenblume

r Der Gruppenleiter zeigt ein Bild mit einem Baustein, die Kinder klatschen oder
spielen diesen Baustein

r Eine Reihenfolge von Bausteinen wird nebeneinander gelegt. Die Kinder spielen
diese Reihenfolge zur Musikbegleitung.

r Alle Kinder stehen in einer Reihe hintereinander. Von hinten wird, wie bei „Stille
Post“, durch Klopfen auf dem Rücken ein Baustein nach vorne geschickt. Vorne
angekommen, nennt das letzte Kind den rhythmischen Baustein.

r Die Bausteine werden im Raum verteilt. Neben jeder Karte steht ein Kind, das mit
seinem Instrument den Rhythmus des Bausteins spielt. Ein Kind schließt die Augen
und wird zu verschiedenen Bausteinen geführt (3) und wieder zurück. Das
geführte Kind soll anschließend mit offenen Augen den Weg wiederfinden.
Singen, tanzen, musizieren
Singen, tanzen, musizieren Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Mus ikv erlag 2009
F C
  
Bb  C
           
  
Sin - gen, tan - zen, mu - si - zie - ren, ja, das tut uns gut!

C
F C
   
Bb
 F
            
Soll - tet ihr auch mal pro - bie - ren, schaut, wie man das tut.


Bb C A Dm
       
         

C
Bb
  
C
 F
 F
            
 
Fine 1.Ein

F Dm Bb C
 
            

Schul - jahr ist schon wie - der um und vie - les lern - ten wir und

F Dm Bb C F
               
nach der lan - gen Fe - rien - zeit, dann, sind wir wie - der hier. Zu

C F G C
               
lan - ge oh - ne die Mu - sik, das hal - ten wir nicht aus. Das

G C G C
          
    
Sin - gen macht uns rich - tig Spaß, wir las - sen al - les raus.
D.C.al Fine

2. Versteckt die Sonne sich einmal und wird's mal wieder nass,
dann denke ich an dieses Lied, weil singen macht mir Spaß.
Und bin ich mit dem Rad gestürzt und hab mir weh getan
Dann höre ich die Melodie, und fang von vorne an.

55
Singen, tanzen, musizieren
Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

F C Bb  
F
C
         
C-Instrument
      
  
            
  
C-Instrument

     
Cello/Bass  
 F C
  
Bb
 C
       

      

  
                 

       
 
  

F C
  
Bb C
 
F
        
    
  
           

  
     
   

Bb C Dm

A
       
         

  
                
  
 
Bb C
 F C
  F
     
           
 
        
         

 
Fine
     
F Dm Bb C
 
            

          

    
       
F Dm Bb C F
               

        
  
      
    
C F G C
               

        

   
          
G C G C
          
    

     
      
   
        
D.S. al Fine
Singen, tanzen, musizieren Tex t/Musik: Jo De Corte
© Tirol Musikv erlag 2009

C

F C
   
Bb  F
B-Instrument             

   
         
B-Instrument
     
     
Cello/Bass  
 F C Bb  C
    
      
      

   
                

       
 
  

C

F C
   
Bb
 F
           

   
            
  
     
   

 
Bb
  
C
 A Dm
          
   
   
               
  
 
C
Bb   
C
 F  F
           
 
  
      
           
  Fine
      
F Dm Bb C
    
          


       
   
     
   
 
F Dm C
 Bb F
              


     
     
      
    
C F G C
   
            

     
       
          
G C G C
 
            
 
 
     
     
   
        
D.S. al Fine
Tanzanleitung Refrain:

Endlich ist es Sommer: mit beiden Händen 1 mal links schnipsen


1 mal rechts schnipsen

SCHUBIDU: eine Drehung mit der Hüfte

die Schule: Hände vorne, Handflächen nach oben

ist vorbei: Handflächen überkreuz nach unten drehen


und Hände auseinander

Grüner Klee: mit ausgestreckten Zeigefingern 3 mal nach links zeigen

Badesee: mit ausgestreckten Zeigefingern 3 mal nach rechts zeigen

Q Q 2 mal klatschen

und vielen Sonnenstrahlen: mit Händen einen Kreis bilden, überkreuz anfangen

ich werde auf die am Platz gehen, Arme schwingen mit


Reise gehen:

und freue mich...: Arme schwingen hoch hin und her


Endlich ist es Sommer!
Endlich ist es Sommer ! Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Mus ikv erlag 2009
C F
              
   
1 Der Ju - ni ist schon fast vor bei, der war - me Som-mer ruft. Die

G7 C
                

Blu - men blü - hen far - ben - froh, ein schö - ner, sü - ßer Duft. Der

Am Dm
             
   
Kin - der - gar - ten macht bald zu und Pau - se wird ge- macht. V or -

G   G7
                  
bei mit Hek- tik, Ei - le, Hetz', die Fe - rien - zeit er- wacht !


C F
  
                 
Refr.: End- lich ist es Som - mer, SCHU BI DU, die Schu - le ist vor- bei

G F C
           
       
Grü - ner Klee, Ba - de- see, und vie - le Son - nen - strah- len.

C
 F 
       
             
End- lich ist es Som - mer, SCHU BI DU, die Schu - le ist vor - bei. Ich

G F
 C
   
                   
wer- de auf die Rei - se gehn und freu-e mich, das kannst du ver- stehn.

2. Wir sangen fast das ganze Jahr, das machte richtig Spaß.
Und spielten auch das Xylophon, da gab’s für jeden was.
Musik ist wirklich supertoll und macht uns richtig froh.
Drum singen und auch tanzen wir, pass auf denn das geht so:

59
Endlich ist es Sommer !
Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009

C Am Dm G
        
Z=N
          
C-Instrument  

  
C-Instrument               

  
       

   

Cello/Bass

C
          
F
    
  

              

                 
G7 C
            
    

        
   

            
   

   
   
Am Dm
       
 

          
 


  
            
G G7
               
    

    
    

   
         
  
   
C
 
F
           

  

              

               

G
  
C
   
F
       
   

  
           

           
   
   
C
  
F
           
 
  

              

               

    
C  
          
G F
   

    
          

          
   

Endlich ist es Sommer !
Tex t /Musik: Jo De Cort e
© Tirol Musikv erlag 2009

Z=N C Am Dm G

B-Instrument             


    
        
B-Instrument

  
       

   

Cello/Bass

C F

                  


 
             
                

G7 C

             
   

         
   
            
   
Am Dm
    
             


             


  
            
G G7
  
                   


          

   
          
 
C F
  
                   

 
 
             

               

G F C
     
              


     

      
 
            
  
C F
  
                    


                 

               

G F C
   
                    


 
         
   
         
    

Inhalt der beiliegenden CD
1. Hallo sagen...
12. Fips, das Osterhäschen - Playback
2. Hallo sagen... - Playback
13. Was Mama alles macht...
3. Hey, hey, hey!
14. Was Mama alles macht... -
4. Hey, hey, hey! - Playback Playback

5. Fünf Blätter 15. Sonne spür’n

6. Fünf Blätter - Playback 16. Sonne spür’n - Playback

7. Schnee 17. Singen, tanzen, musizieren

8. Schnee - Playback 18. Singen, tanzen, musizieren -


Playback
9. Es soll tönen, es soll klingen!
19. Endlich ist es Sommer!
10. Es soll tönen, es soll klingen! -
Playback 20. Endlich ist es Sommer! - Playback

11. Fips, das Osterhäschen 21. Endlich ist es Sommer! - schnell

TMV Records GmbH, Mathias Rauch


Augasse 6, A-6283 Schwendau, Tel. & Fax: +43 (0) 5282 51202
info@tirolmusikverlag.at, www.tirolmusikverlag.at

Exklusiv im Tirol Musikverlag erschienen:


Jon Sass - Groove and Creativity School for Tuba
Noten mit Play along CD und DVD

Guitar Specials by Fritz Koch - Solo/Duett/Trio/Quartett


Kompositionen und Arrangements für Gitarre inkl. Play along CD

Anfängerschule für F - Tuba von Mathias Rauch


Elefantenparade 1 - let’s begin!
Elefantenparade 2 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits
Elefantenparade 3 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits

Anfängerschule für B - Tuba von Mathias Rauch


Elefantenparade 1 - let’s begin!
Elefantenparade 2 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits
Elefantenparade 3 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits

Anfängerschule für Tenorhorn von Harald Kobler


Die singenden Wölfe 1 - let’s begin!
Die singenden Wölfe 2 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits
Die singenden Wölfe 3 - Tipps und Tricks für Blasmusikhits

Weitere Anfängerschulen für Bariton, Klarinette, B & Es-Saxophon


sowie für Posaune sind exklusiv im Tirol Musikverlag erhältlich!
Art. Nr.: 396.2009

Tirol Musikverlag ... das ist Musik!


TMV Records GmbH  Tonträgerproduktionen
Mathias Rauch
Augasse 6, A-6283 Schwendau
 Notenhandel
Tel. & Fax: +43 (0) 5282 51202  Notenproduktionen
info@tirolmusikverlag.at  Promotion
www.tirolmusikverlag.at  Musik Label
Gesamtherstellung: SternDruck, 6263 Fügen