Sie sind auf Seite 1von 12

Abfallbehälter-Standplätze

planen und gestalten

Praxistipps für
Bauherren und Architekten

heute für Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und


morgen entsorgen Stadtreinigung der Stadt Darmstadt
Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten
Abfall-Getrenntsammlung ist heutzutage und Anregungen für die Planung und
Standard und verringert die Entsorgungs- Gestaltung von Abfallbehälter-Stand-
kosten für den Abfallerzeuger. Die plätzen zusammengetragen, die Ihren
zunehmende Zahl von Abfallbehältern individuellen Bedürfnissen angepasst
schafft jedoch häufig Stellplatzprobleme. sind und sich harmonisch in das Wohn-
Wir haben deshalb für Sie in dieser umfeld einfügen.
Broschüre grundlegende Informationen
Abfallbehälter

Abfallbehälter
Die Stadt Darmstadt stellt die nach-
stehend genannten Abfallgefäße zur
Verfügung:

• Restabfallbehälter für
nicht-verwertbaren Müll
• Bioabfalltonnen für
kompostierfähige Abfälle
• Altpapierbehälter für
Altpapier und Kartonagen
• gelbe Säcke für Leichtstoff-
Verkaufsverpackungen (DSD)

Gefäß Volumen Flächenbedarf Leerungsrhythmus


in l b x t x h in mm in m²
Restabfall- 80 500 x 600 x 1000 0,30 wöchentlich, 14-tägig oder 4-wöchentlich
behälter
120 520 x 600 x 1000 0,35
wöchentlich oder 14-tägig
240 600 x 800 x 1200 0,60
660 1400 x 800 x 1300 1,50 mehrmals in der Woche,
1100 1400 x 1400 x 1500 3,00 wöchentlich oder 14-tägig

Biotonne 120 520 x 600 x 1000 0,35 14-tägig,


240 600 x 800 x 1200 0,60 von Mai bis September wöchentlich

Altpapier- 120 520 x 600 x 1000 0,35 14-tägig


behälter
240 600 x 800 x 1200 0,60 14-tägig
1100 1400 x 1400 x 1500 3,00 1-5 mal pro Woche, 14-tägig oder 4-wöchentlich
gelber Sack ca. 70 500 x 500 x 1000 0,30 14-tägig

Ermittlung des Behälterbedarfes


In Darmstadt muss satzungsgemäß Leerungsrhythmus der Abfallbehälter.
jedes Grundstück, auf dem überlas- Nach der Darmstädter Abfallsatzung ist
sungspflichtige Abfälle anfallen, an die bei Privathaushalten zur Bemessung
Abfallentsorgung durch die Stadt ange- des Restabfall-Behältervolumens min-
schlossen sein. Die Größe und Anzahl destens ein Wert von 15 l pro Person
der Abfallbehälter ist abhängig von der und Woche in Ansatz zu bringen. Bei
Anzahl der Bewohner eines Anwesens, gleichzeitiger Nutzung einer Biotonne
ihren Lebensumständen, dem Umgang oder satzungsgemäßer Eigenkompostie-
mit Abfällen (Getrenntsammlung), dem rung kann der Wert auf 10 l pro Person
Abfallvermeidungsverhalten und dem und Woche reduziert werden. Als Per-

2 Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten


sonen rechnen dabei alle beim Amt für Sammelsystemen weniger oder nicht
Einwohnerwesen, Wahlen und Statistik Gebrauch machen, wesentlich größere

Behälterbedarf
mit Haupt- oder Nebenwohnsitz ge- Restabfallvolumina als abfallbewusste
meldete Einwohner unabhängig ihres Haushalte.
Alters. D.h. auch Babys und Klein-
kinder sind voll zu berücksichtigen Während die Aufstellung von minde-
(Windelanfall). Die Mindestgröße eines stens 1 x 80-l-Restabfallbehälter auf
Restabfallbehälters liegt in jedem Fall jedem Grundstück Pflicht ist, besteht
bei 80 l pro angeschlossenem Grund- für die Bio- und Altpapiertonnen in
stück (z.B. bei Einpersonen-Haushal- Darmstadt kein Anschlusszwang. Ihre
ten). Letztendlich muss das vor Ort zur Nutzung auf Privatgrundstücken ist
Verfügung gestellte Behältervolumen jedoch bequem, unterstützt das Trenn-
jedoch ausreichen, um alle anfallenden verhalten der Anwohner und reduziert
Abfälle tatsächlich auch aufnehmen – ebenso wie der gelbe Sack – die
zu können. Demzufolge benötigen gebührenpflichtig zu entsorgende
z.B. Personen, die von den Getrennt- Restabfallmenge.

Mindestwerte für Restabfall-Behältervolumina bei Privathaushalten und


Richtwerte zur Ermittlung der Behältervolumina für Bioabfall und Altpapier
Abfallart Liter pro Einwohner und Woche
Restabfall ≥ 15 l ohne Biotonne/Eigenkompostierung
≥ 10 l mit Biotonne oder Eigenkompostierung
Bioabfall ca. 30 l, bei großen Gärten ohne Eigenkompostierung entsprechend mehr
Altpapier ca. 20 l, bei Werbeempfängern und/oder Büronutzung im Haus entsprechend mehr

Beispiel:

4-Personenhaushalt mit Garten und teilweiser Eigenkompostierung


Abfallbehälter Größe Leerung Gebühr*/Jahr Hinweise
Restabfall- 180 l 14-tägig lt. Abfallsatzung Mindestbehältervolumen reicht aus,
behälter da Abfallgetrenntsammlung

Biotonne 120 l 14-tägig – z.B. für schwer kompostierfähige


Mai-September Abfälle und Essensreste
wöchentlich (in haushaltsüblichen Mengen)

Altpapiertonne 240 l 14-tägig –


gelber Sack 2 x 70 l 14-tägig –

* Darmstädter Abfallsatzung in der


jeweils gültigen Fassung.
Gewerbebetrieben werden je nach
Bedarf auch andere Abfallbehälter zu
gesonderten Gebühren oder – bei nicht-
überlassungspflichtigen Abfällen zur
Verwertung – Entgelten zur Verfügung
gestellt. Gerne unterbreiten wir Ihnen
diesbezüglich unsere maßgeschneider-
ten Angebote zu fairen Preisen und
senden Ihnen unsere Broschüre „EAD-
Dienstleistungen“ zu.

Praxistipps für Bauherren und Architekten 3


Leerung der Abfallbehälter
Restabfallbehälter
Leerung im Vollservice: Ansonsten müssen die Restabfall-
die Behälter werden am Abfuhrtag vom behälter auf 15 m bis zur Ladestelle
Standplatz auf dem Grundstück geholt des Fahrzeugs am Leerungstag bis
und nach der Leerung wieder auf die- 6:00 Uhr vorgezogen oder, wenn der
sen zurückgebracht, sofern der Stand- verbleibende Transportweg nicht die
platz nicht mehr als 15 m von der vorstehend genannten Bedingungen
Beantragung und Leerung
Ladestelle des Fahrzeugs entfernt und erfüllt, direkt an der Ladestelle des
über einen befestigten Transportweg in Fahrzeugs bereitgestellt werden. Die
verkehrssicherem Zustand sowie ohne Bereitstellungsplätze müssen unmittel-
Treppen, Schwellen und Steigungen bar an einer öffentlichen, mit Müll-
von mehr als 10 % und ohne Hilfsmittel fahrzeugen befahrbaren Straße liegen.
(z. B. Schlüssel) frei zugänglich ist.

Bio- und Altpapiertonnen, gelbe Säcke


Leerung im Teilservice: nächsten, mit Müllfahrzeugen befahr-
die Behälter/Säcke müssen am baren öffentlichen Straße bereit- und
Abfuhrtag bis 6:00 Uhr vor dem nach der Leerung von den Nutzern
Grundstück am Straßenrand der selbst wieder zurückgestellt werden.

Beantragung von Abfallbehältern


Neuanmeldungen, Änderungen und Antragsformulare sind über Internet
Abmeldungen von Abfallbehältern verfügbar unter:
müssen vom Grundstückseigentümer www.ead.darmstadt.de,
schriftlich beim EAD beantragt werden Button „Anträge + Formulare“.
(formlos genügt):
Die gelben Säcke sind bei zahlreichen
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ausgabestellen in der Stadt Darmstadt
und Stadtreinigung der kostenfrei erhältlich
Stadt Darmstadt (EAD) (siehe Abfallkalender und Internet
Niersteiner Straße 6 unter www.ead.darmstadt.de, Button
64295 Darmstadt „Leistungen / Entsorgungsdatenbank“).
Fax: 0 6151/13 33 88
e-mail: ead@darmstadt.de

4 Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten


Gestaltungsempfehlungen
Gestaltungsempfehlungen für Abfallbehälter-Standplätze
Abfallbehälter müssen nicht wie Pilze folgenden Aspekte für die attraktive
aus den Vorgärten sprießen und gelbe Gestaltung nutzerfreundlicher Behälter-
Säcke auch nicht wild auf den Geh- Standplätze, die sich harmonisch in
wegen lagern. Bitte beachten Sie die das Straßenbild einfügen:

• Die leichte Erreichbarkeit und • Legen Sie die Eingänge zum Behälter-
Zugänglichkeit aller Abfallgefäße an standplatz 1,50 bis 2 m breit an.
einem Standort fördert ein gleich-
mäßiges Befüllen der Behälter. • Die Befestigung der Stellflächen mit
ebenem trittfesten Belag aus Beton
• Der Transportweg vom Standplatz oder Verbundsteinpflaster mindert
bis zur nächsten mit Müllfahrzeugen die Rutsch-/Unfallgefahr.
befahrbaren Straße darf nicht mehr
als 15 m betragen, sonst verlieren • Verlegen Sie die Kantensteine zur
Sie den Anspruch auf Vollservice bei Einfassung der Pflasterfläche mit
den Restabfallbehältern. Entwässerungslücken.

• Stellplätze sollten im Sinne sozialer • Stellplätze können Sie mit Eingangs-


Kontrolle möglichst einsehbar sein. schildern (Hausnummern) versehen,
die die zugehörigen Hauseingänge
• Bereits Lage, Gestaltung oder be- angeben.
sondere Hinweise können deutlich
machen, dass Stellplätze nicht • Stellplätze sollten nach oben offen
öffentlich, sondern nur für die An- gestaltet werden; mit Kletterpflanzen
wohner vorgesehen sind. bewachsene Spanndrähte können
einen guten Abschluss bilden, wenn
• Für die Einfassung von Stellplätzen sie in ausreichender Höhe ange-
verwenden Sie bevorzugt Metallgitter bracht sind.
sowie -pfosten; Holz sollte wegen der
Brandgefährdung und Mauerwerk • Die Standorte sollten mit Sträuchern
aufgrund der schlechten Einsehbar- und Bäumen ins Wohnumfeld ein-
keit allenfalls ergänzend eingesetzt gebunden werden. Zur Stellplatz-
werden. Begrünung sind z. B. folgende
Kletterpflanzen geeignet: Immergrüne
• Standplätze und Transportwege Geißschlinge (Lonicerea herryi) für
müssen befestigt sein. Der befestigte halbschattige bis schattige Stand-
Weg vom Standplatz zur Straße orte, Wilder Wein (Pathenocissus
sollte mit einer Mindestbreite von tricuspidata) für sonnige bis halb-
1,20 m für 80 – 240 l Abfallbehälter schattige Standorte, Waldrebenarten
und von 1,50 m für 1100-l-Behälter (Clematissorten) für sonnige bis halb-
angelegt werden. Im Transportweg schattige Bereiche oder Glyzinien
dürfen keine Treppen, Schwellen oder (Wisteria sinensis) für sonnige
Steigungen von mehr als 10 % sein. Bereiche.

• Der Mindestabstand für hygienisch • Verzichten Sie auf Abfallbehälter-


sensible Abfallbehälter (Biotonnen) Schränke, die eine ständige Offen-
sollte zu Aufenthaltsräumen 5 m und haltung der Abfallbehälter-Deckel
zu Grundstücksgrenzen 2 m betragen. erfordern. Sonst verlieren die Deckel
ihre Schutzfunktionen gegen
• Sehen Sie innerhalb des Standplatzes Geruchsbelästigungen, Witterungs-
einen Zuweg zur Befüllung der Abfall- einflüsse und Befall mit Fliegen bzw.
behälter von 1 bis 1,50 m Breite vor. Insekten sowie Ratten.

Empfehlenswert für größere Wohn- Fordern Sie beim EAD unverbindlich


anlagen sind Müllschleusen zur ver- ein Kostenangebot an.
ursachergerechten Abrechnung der
Abfallgebühren.

Praxistipps für Bauherren und Architekten 5


Lösungsvorschläge für Behälterstandplätze
Einzel- und Reihenhäuser

Die Gestaltung orientiert sich an der


Eingangssituation. Der Stellplatz sollte
für 3 x 80 bis 240 l Behälter (Rest-
abfall, Biotonne, Papiertonne) sowie
2 gelbe Säcke ausreichen und kann
wahlweise haus- oder straßenseitig
angelegt werden.

Aufriss- und Grundrissdarstellung


Lösungsvorschläge

Stellplatzgestaltung im Reihenhausbau
in der Aufriss- und Grundrissdarstellung

3 x 80- bis 240-l-Behälter


ca. 100 cm

ca. 190 cm

6 Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten


9 x 80- bis 240-l-Behälter
24 cm

Einzel- und Reihenhäuser


Auch zentrale Abfallbehälter-
Standplätze für mehrere Einzel-/
Reihenhäuser z. B. in Verbindung
mit zentralen Garagen oder
Parkplätzen bieten sich an.
ca. 550 cm

Aufriss- und Grundrissdarstellung


24 cm

8 x 80- bis 240-l-Behälter


„Quartierbezogene“ Stellplatzmöglichkeiten
im Reihenhausbau in der Aufriss- und
Grundrissdarstellung

Praxistipps für Bauherren und Architekten 7


Mehrfamilienhäuser / Eigentümergemeinschaften

Mehrfamilienhäuser Die höhere Bewohnerzahl pro Grund-


stück erlaubt die Nutzung größerer,
platzsparender Restabfallbehälter fahr-
bar auf 4 Rädern mit Feststellbremse
(660 l, 1100 l). Der Stellplatz kann
beispielsweise mit einem Lattenzaun
kostengünstig eingefasst und begrünt
werden.

Großwohnanlagen – Modulsysteme

Modulsysteme mit Rasterbreiten von


1,10 m und 1,75 m und standardisier-
ten Lagerelementen/Standardbauteilen
ermöglichen viele, dem jeweiligen
Bedarf angepasste Stellplatzvarianten.
Die Auswahl unterschiedlicher Paneele
in Verbindung mit Begrünungen bietet
reiche Gestaltungsmöglichkeiten nach
dem individuellen Geschmack.

Beispiele für gut gestaltete


Abfallbehälterstandplätze

8 Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten


Großwohnanlagen – Modulsysteme
Beispiele für Grundriss-Varianten

Grundriss für Grundriss für Grundriss für


3 x 240-l-Behälter 4 x 240-l-Behälter 1 x Müllgroßbehälter und 4 x 240-l-Behälter

Grundriss für
1 x Müllgroßbehälter und 5 x 240-l-Behälter
Grundriss für
3 x Müllgroßbehälter und 2 x 240-l-Behälter
oder
2 x Müllgroßbehälter und 5 x 240-l-Behälter
oder
4 x Müllgroßbehälter

Grundriss für Grundriss für


1 x Müllgroßbehälter und 4 x 240-l-Behälter 4 x Müllgroßbehälter und 8 x 240-l-Behälter
oder oder
2 x Müllgroßbehälter 5 x Müllgroßbehälter und 5 x 240-l-Behälter
oder
7 x Müllgroßbehälter

Praxistipps für Bauherren und Architekten 9


Konstruktion

T-Stahl-Stütze, verzinkt

Eckverbinder,
Winkelstahl, verzinkt

Querschnitt einer Eckkonstruktion


(Sämtliche Profile verschraubt) Paneel-Rahmen,
Winkelstahl, verzinkt

Paneelfüllung,
Siehe Punkt u.
Großwohnanlagen

Module 1.10 / 1.75 m

10 Abfallbehälter-Standplätze planen und gestalten


Die Paneele

Lärchenholzleisten

Modulsysteme
Rechteckgitter

Geschlossen
Blech oder Seekiefer

Die Gesamtansicht

Praxistipps für Bauherren und Architekten 11


Kostenschätzung
Lassen Sie Ihre Phantasie spielen und Für die Einholung von Preisangeboten
entwerfen Sie nach unseren vorstehen- empfehlen wir Ihnen die Berücksich-
den Anregungen einen Grundriss- und tigung folgender Kostenpositionen:
Konstruktionsplan.

• Unterbau lösen, Planum anlegen, Schottertragschicht herstellen (für ..... qm)

• Beton-/Verbundpflaster in Sandbett verlegen ( ..... qm) und Randeinfassung


mit Betonkastenstein und Entwässerungsschlitzen herstellen ( ..... m)

• Kletterpflanzen und Sträucher zur gestalterischen Einbindung

• Kosten für Stellplatz-Einfassung mit Stahlgitter Systemen

• Kosten für Variante von Stellplatz-Einfassungen, Variante Holz, etc.

Wir danken dem Amt für Umweltplanung und Abfallwirtschaft der


Stadt Fürth für die freundliche Überlassung der in dieser Broschüre
abgedruckten Zeichnungs- und Bild-Vorlagen.

Impressum
Herausgeber

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und


Stadtreinigung der Stadt Darmstadt
Niersteiner Straße 6
64295 Darmstadt
Hotline: 018 03/13 33 10
(dtms, 9 Cent pro Minute aus
deutschem Festnetz, Mobilfunkpreis
maximal 42 Cent pro Minute)
Fax: 0 6151/13 33 88
e-mail: ead@darmstadt.de
Internet: www.ead.darmstadt.de