Sie sind auf Seite 1von 533

Weimarer Nietzsche-Bibliographie

Personalbibliographien zur neueren deutschen


Literatur,
herausgegeben von Michael Knoche
und Reinhart Tgahrt. Band 411
Stiftung Weimarer Klassik
Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Weimarer Nietzsche-Bibliographie
(WNB)

Bearbeitet von
Susanne Jung, Frank Simon-Ritz, Clemens Wahle,
Erdmann von Wilamowitz-Moellendorff, Wolfram Wojtecki

Band 1: Primärliteratur 1867-1998

Verlag J. B. Metzler
Stuttgart · Weimar
Projektleitung: Michael Knoche
Erarbeitet mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Die Deutsche Bibliothek- CIP-Einheitsaufnahme

Weimarer Nietzsche-Bibliographie : (WNB) I Stiftung Weimarer Klassik, Herzogin-Anna-


Amalia-Bibliothek. Bearb. von Susanne Jung ... - Stuttgart ; Weimar : Metzler
(Personalbibliographien zur neuerendeutschen Literatur ; Bd. 4)
ISBN 978-3-476-01651-5

Bd. I. Primärliteratur 1867- 1998.-2000


ISBN 978-3-476-01646-1

ISBN 978-3-476-01651-5 (Gesamtwerk)


ISBN 978-3-476-01646-1
ISBN 978-3-476-02730-6 (eBook)
DOI 10.1007/978-3-476-02730-6
Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung
außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Ver-
lages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfaltigungen, Übersetzungen,
Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Syste-
men.

© 2000 Springer-Verlag GmbH Deutschland


Ursprünglich erschienen bei J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung
und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH in Stuttgart 2000
www.metzlerverlag.de
info@metzlerverlag.de
Vorwort
»Jeden Schriftsteller überrascht es von neuem,« heißt es in >Menschliches,
Allzumenschliches<, »wie das Buch, sobald es sich von ihm gelöst hat, ein
eigenes Leben für sich weiterlebt; es ist ihm zumute, als wäre der eine Teil
eines Insektes losgetrennt und ginge nun seinen eigenen Weg weiter.
Vielleicht vergißt er es fast ganz, vielleicht erhebt er sich über die darin
niedergelegten Ansichten, vielleicht selbst versteht er es nicht mehr und
hat jene Schwingen verloren, auf denen er damals flog, als er jenes Buch
aussann: währenddem sucht es sich seine Leser, entzündet Leben,
beglückt, erschreckt, erzeugt neue Werke, wird die Seele von Vorsätzen
und Handlungen - kurz: es lebt wie ein mit Geist und Seele ausge-
stattetes Wesen und ist doch kein Mensch.« 1
Bei keinem Schriftsteller dürfte die Überraschung über das Eigenleben
seiner Werke größer gewesen sein als bei Nietzsche selbst. Sein Philo-
sophieren jenseits der großen Systeme des 19. Jahrhunderts bot und
bietet Gelegenheit für höchst unterschiedliche Anknüpfungspunkte in
Wissenschaft, Kunst und Politik. Die Breite der Rezeption ist genauso
außergewöhnlich wie ihre Widersprüchlichkeit. Sein Werk hat im 20.
Jahrhundert Leser weit über Deutschland hinaus gefunden und eine
Sprengkraft wie das keines anderen Denkers entfaltet. Am 25. August
1900 ist Friedrich Nietzsche in Weimar gestorben. Einhundert Jahre nach
seinem Tod ist es an der Zeit, Leben, Werk und Wirkung Nietzsches mit
den nüchternen Mitteln der Bibliographie zu bilanzieren.
Im vorliegenden Band zur Primärliteratur werden die Werke von ihren
Erstausgaben über die wiederholten Neuausgaben einzelner Bücher samt
ihrer Auflagen bis hin zu den Werkausgaben sowie in analoger Weise
Übersetzungen von Werken Nietzsches in 42 Sprachen nachgewiesen.
Die übrigen vier Bände, die im Jahr 2001 folgen, dokumentieren -
systematisch geordnet - die Sekundärliteratur zu Leben, Werk und Wir-
kung. Die Berichtszeit der Bibliographie erstreckt sich von 1867, dem
Jahr der ersten Publikation eines Textes durch Nietzsche, bis zum Jahr
1998, d. h. über einen Zeitraum von 131 Jahren.
Daß sich die Herzogin Anna Amalia Bibliothek dieser Aufgabe ange-
nommen hat, ist in erster Linie in ihrer Nietzsche-Sammlung begründet,
die aus drei Teilen besteht: dem privaten Büchernachlaß Nietzsches, den
Beständen des ehemaligen Nietzsche-Archivs und einer ergänzenden
Sammlung an Nietzsche-Literatur. Elisabeth Förster-Nietzsche hatte die
Bücher ihres Bruders, die nach seinem Zusammenbruch in Turin an
verschiedenen Aufbewahrungsorten aufzufinden waren, zusammengetra-
gen und seit 1896 im Weimarer Nietzsche-Archiv aufbewahrt. 1946 sind
sie von dort zunächst an das Goethe- und Schiller-Archiv gelangt und
1954 an die neugegründete Zentralbibliothek der deutschen Klassik
unter dem Dach der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der
klassischen deutschen Literatur in Weimar übergegangen. Jetzt gehören

1 Menschliches, Allzumenschliches, I. Band. SA I, 569 f. Für die Auflösung der


Abkürzungen siehe S. XI-XIV.

V
Vorwort

sie als Sondersammlung zur Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Den


besonderen Quellenwert dieses Bestandes machen zahlreiche Lesespuren
und Marginalien Nietzsches in jenen Büchern aus, denen sein spezifisches
Interesse galt.
Der zweite Teil der Nietzsche-Sammlung der Herzogin Anna Amalia
Bibliothek umfaßt die Bibliothek des ehemaligen Nietzsche-Archivs. Es
handelt sich im wesentlichen um eine Sammlung von Literatur über
Nietzsche sowie um Drucke seiner Werke von den Erstdrucken bis 1945.
Außerdem sind Teile der Privatbibliothek von Elisabeth Förster-
Nietzsche mit zahlreichen Widmungsexemplaren von Zeitgenossen ent-
halten. Den dritten Teil der Nietzsche-Sammlung bildet die vor allem
nach 1955 erschienene Primär- und Sekundärliteratur, darunter auch
einige Übersetzungen. Erst seit der Wende 1989/90 ist die Herzogin Anna
Amalia Bibliothek in der Lage, diesen Bestand zielgerichtet auszubauen.
Nietzsches Manuskripte und Briefe sowie die Unterlagen des Nietzsche-
Archivs befinden sich im Goethe- und Schiller-Archiv, das wie die Her-
zogin Anna Amalia Bibliothek zur Stiftung Weimarer Klassik gehört.
Damit verfügt Weimar über eine geeignete Materialbasis für ein biblio-
graphisches Unternehmen dieser Art. Es besteht aber auch eine Art
Pflicht zur Wiedergutmachung. Denn zu DDR-Zeiten war die Nietzsche-
Sammlung der Zentralbibliothek der deutschen Klassik im wesentlichen
nur einem kleinen Kreis internationaler Nietzsche-Forscher zugänglich,
den Normalbenutzern aber blieben seine Texte vorenthalten - aus ideo-
logischen, nicht aus konservatorischen Gründen. Auf den Katalogkärt-
chen ist noch heute der Stempelvermerk »Nachweis des besonderen
Benutzungszwecks erforderlich« erkennbar. Der Nietzsche-Bestand ist
über die Zeiten gerettet worden, aber er war offiziell kein Thema und
tatsächlich keiner besonderen Anstrengung wert.
Schließlich sprach für die Ansiedlung der Nietzsche-Bibliographie an
der Herzogin Anna Amalia Bibliothek auch der methodische Erfah-
rungsschatz der Weimarer Bibliothekare. Die bibliographische Arbeit hat
hier eine vierzigjährige Tradition und bildet heute einen Eckstein im
Konzept Forschungsbibliothek. 2 Seit 1960 wird jährlich die »Internatio-
nale Bibliographie zur deutschen Klassik« bearbeitet und seit einigen
Jahren über den Münchener Saur-Verlag veröffentlicht. Hinzu kommen
seit vielen Jahren die regelmäßig aktualisierten retrospektiven Personal-
bibliographien zu Lessing, Wieland, Herder, Goethe, Schiller und Heine.
Auch ein methodisch ganz andersartiges und in vieler Hinsicht neues
Projekt gehört zum Arbeitsprogramm: die analytische Erschließung des
Weimarer »Journal des Luxus und der Moden« aus dem Verlag von
Friedrich Justin Bertuch.

2 Michael Knoche: Die Forschungsbibliothek. Umrisse eines in Deutschland


neuen Bibliothekstyps. In: Bibliothek- Forschung und Praxis 17 (1993), S. 291-
300.

VI
Vorwort

Entstehung des Projekts und Aufgabenverteilung

Eine umfassende Bibliographie ist trotz vieler vorhandener Ansätze


immer noch ein Desiderat der Nietzsche-Forschung. Die Schwierigkeit
besteht im Umfang und in der Komplexität der internationalen Aus-
strahlung Nietzsches auf die verschiedensten Wissenschaften wie Philo-
sophie, Germanistik, klassische Philologie, Kunstwissenschaft, Musik-
wissenschaft, Theologie, Religionswissenschaft und Psychologie. Wolf-
gang Müller-Lauter war einer derjenigen, die immer wieder ~ auch in
persönlichen Gesprächen 1993/94 in Weimar ~ auf die Notwendigkeit
einer bibliographischen Dokumentation hingewiesen haben. Mazzino
Montinari hatte schon vor Jahren von einer »schmerzlichst empfunde-
ne(n) Lücke« gesprochen. 3 Unter den Bibliothekaren der Herzogin Anna
Amalia Bibliothek war es Erdmann von Wilamowitz-Moellendorff, der
sich das Projekt zueigen gemacht und für die Verwirklichung besonders
eingesetzt hat (Projektvorbereitung, Entwurf der Systematik). 4 Im
Herbst 1995 waren nach der Förderungszusage durch die Deutsche
Forschungsgemeinschaft die finanziellen, organisatorischen und perso-
nellen Voraussetzungen für das Projekt geschaffen. Die beiden Diplom-
Bibliothekare Susanne Jung und Clemens Wahle sowie die wissenschaftli-
chen Mitarbeiter Dr. Frank Sirnon-Ritz (ab 1999 Dr. Wolfram Wojtecki)
und Erdmann von Wilamowitz-Moellendorff nahmen ihre Arbeit auf.
Die Arbeitsgruppe wird bis zum Sommer 2001 fortbestehen.
Bis zu seinem Ausscheiden im Herbst 1999 hatte Frank Sirnon-Ritz die
Funktion eines Projektkoordinators inne und führte das Projekt über
zahlreiche, insbesondere über Klippen der EDV-Entwicklung. Er ergriff
auch die Initiative, die im Entstehen begriffene Datenbank möglichst
frühzeitig ausgewählten Nietzsche-Forschern über das Internet zugäng-
lich zu machen und auf diese Weise in einen ständigen Austausch mit der
Forschung einzutreten. Diese Datenbank wiederum war Ausgangspunkt
eines DFG-Kolloquiums mit verallgemeinerter Fragestellung (»Biblio-
graphische Datenbanken im Internet« vom 4. bis 5. Dezember 1997 an
der Herzogin Anna Amalia Bibliothek), auf dem Verleger, Bibliographen,
Bibliothekare und Wissenschaftler über künftige Publikationsformen von
bibliographischen Daten miteinander ins Gespräch kamen. 5 Erdmann
von Wilamowitz-Moellendorff hat als Projektkoordinator ab 1999 vor
allem die Aufgabe, die Drucklegung in zwei Etappen termingerecht
sicherzustellen.

3 Zitiert bei Wolfgang Müller-Lauter: Zwischenbilanz. Zur Weiterführung der von


Montinari mitbegründeten Nietzsche-Editionen nach 1986. In: Nietzsche-
Studien 23 (1994), S. 310.
4 Vgl. auch Erdmann von Wilamowitz-Moellendorff: Die bibliographische
Erschließung von Leben, Werk und Wirkung Friedrich Nietzsches ~ ein Bericht
zur Lage, mit einem Ausblick auf das Projekt >Nietzsche-Bibliographie< der
Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar. In: Nietzsche-Studien 26 ( 1997),
S. 551-573.
5 Die Vorträge können über die Internet-Hornepage der Stiftung Weimarer Klas-
sik I Herzogin Anna Amalia Bibliothek abgerufen werden: www.weimar-
klassik.de/haab/index/html.

VII
Vorwort

Der Hauptanteil der Erarbeitung und Redaktion des vorliegenden


Bandes »Primärliteratur«, d. h. die Ermittlung, formale und inhaltliche
Erschließung der in ihm enthaltenen Titel, lag in den Händen von
Clemens Wahle. Er hatte dabei unter anderem die schwierige Aufgabe zu
bewältigen, die Gedichtsammlungen aufzuschlüsseln und einzelne
Gedichte oder Textauszüge im Gesamtwerk zu verorten. Doch ist die
Weimarer Nietzsche-Bibliographie mehr als jedes vergleichbare Projekt
Resultat der Arbeit eines Teams. Alle wichtigen Entscheidungen, zu
denen auch die Leiterin der Bibliographischen Abteilung der Herzogin
Anna Amalia Bibliothek, Doris Kuhles, beigetragen hat, sind in der
Arbeitsgruppe gemeinsam getroffen worden. Die strikt alphabetische
Auflistung der Namen auf dem Titelblatt soll diese Gemeinschafts-
leistung unterstreichen.
Von Anfang an war die Weimarer Nietzsche-Bibliographie so kon-
zipiert6, daß sie auch in einer Online-Version verfügbar sein sollte. Im
Winter 1997/98 konnte eine erste Fassung dieser Datenbank einem Kreis
von Korrespondenten und interessierten Nietzsche-Forschern zugänglich
gemacht werden; sie stieß auf ein breites Interesse. Eine aus den bishe-
rigen Erfahrungen resultierende Weiterentwicklung des Online-Zuganges
zur Datenbank wird ins Internet gestellt werden, wobei Zeitpunkt und
Konditionen noch offen sind. Auch eine Weiterführung der Bibliographie
über 1998 wird angestrebt. Die Realisierung hängt allerdings davon ab,
ob für diese Aufgabe personelle Ressourcen auf Dauer erschlossen wer-
den können.

Prinzipien der Erfassung und Ordnung der Primärliteratur

Aufnahme finden folgende Publikationsarten und -formen:


die zu Nietzsches Lebzeiten erschienenen Drucke seiner Werke
die posthumen Drucke seiner Werke,· Werksammlungen, Briefe und
Briefwechsel sowie der nachgelassenen Fragmente
Drucke in Blindenschrift, Blindenhörbücher
die Drucke seiner musikalischen Werke (Noten)
Tonträger mit gesprochenen Werken und Einspielungen seiner musika-
lischen Werke
• Rezensionen zu allen Formen der Primärliteratur
Ausgeschlossen sind: Drucke einzelner Werke, Werkauszüge und
Gedichte in Anthologien, anderen allgemeinen Textsammlungen, in
Schulbüchern sowie in Zeitungen und Wochenblättern.
Was die »Vollständigkeit« bibliographischer Unternehmen dieser Art
betrifft, so besteht sie nur als regulative Idee. Bei einzelnen Sprach-
bereichen wie z. B. Chinesisch, Griechisch, Koreanisch, Niederländisch
und Russisch hat der Kontakt zu Nietzsche-Forschern oder zu Institu-
tionen in den betreffenden Ländern viele wertvolle Literaturhinweise

6 Besonders zu diesem Aspekt vgl. Frank Simon-Ritz: Ein personalbibliogra-


phisches Großprojekt-dieWeimarer Nictzsche-Bibliographie. In: Informations-
mittel für Bibliotheken (IFB) 5 (1997), H. 3/4, S. 735-740.

VIII
Vorwort

erbracht. Besonders hervorzuheben ist die Hilfe, die wir aus Japan
erhielten und die uns in die Lage versetzte, die japanischen Übersetzun-
gen in hoher Vollständigkeit nachzuweisen.
Grundsätzlich wurde für die Erstellung der Titelaufnahmen Autopsie
angestrebt. Allerdings waren v. a. Übersetzungen weder durch Leihver-
kehr noch durch Bibliotheksbesuche zu beschaffen. In diesen Fällen und
auch beim Nachweis unveränderter Auflagen wurden Titel auch ohne
Autopsie verzeichnet, sofern eine zuverlässige Quelle wie eine National-
bibliographie die Existenz der Publikationen verbürgen konnte. Die Titel-
aufnahmen ohne Autopsie sind durch Sternchen (*) gekennzeichnet.
Diese Kennzeichnung entfällt allerdings bei den chinesischen, japani-
schen und koreanischen Übersetzungen, die sämtlich ohne Autopsie
aufgenommen wurden. Das gleiche gilt für die Rezensionen, die nicht
durchweg autoptisch aufgenommen werden konnten.
Die Titelaufnahmen werden gemäß der ISBD (International Standard
Bibliographie Description) und in Anlehnung an die RAK-WB (Regeln
für die alphabetische Katalogisierung an wissenschaftlichen Bibliothe-
ken) ausgeführt. Die Ansetzung der Personennamen und die Transli-
terierung aus den slawischen Sprachen und aus dem Griechischen erfolgt
ebenfalls nach RAK-WB. Für das Chinesische richten wir uns nach
Pinyin, für das Koreanische nach McCune/Reischauer, wobei jedoch
vereinzelt auch Titel, welche nur in anderen Transkriptionen nachweisbar
waren, Berücksichtigung fanden.
Die Bibliographie selbst ist formal-systematisch aufgebaut (vgl. dazu
die »Systematische Gliederung«). Innerhalb der jeweiligen Systematik-
gruppen wird weiter geordnet nach die Systematik vertiefenden Zwi-
schenüberschriften und Marginalien. Schließlich wird chronologisch auf-
steigend nach Erscheinungsjahr, Erscheinungsort und Titel geordnet.
Die Titelaufnahmen werden in vielen Fällen durch Inhaltsangaben und
durch Annotationen ergänzt. Die Inhaltsangaben erschließen v. a. die
Werksammlungen in die Tiefe. Die Ansetzung der Titel in den Inhalts-
angaben und auch im Werkregister geht auf die der maßgeblichen Edi-
tionen (BAW und KGW) zurück, wo eine solche nicht erkennbar ist, wird
sie [in eckiger Klammer] ergänzt. In den Annotationen wird vor allem
auf editionsgeschichtliche Zusammenhänge hingewiesen.
Erschlossen wird die Bibliographie durch drei Register: Personenregi-
ster, Sachregister, Werkregister. Im Personenregister werden alle betei-
ligten Personen wie Herausgeber, Mitarbeiter, Ubersetzer, Illustratoren,
Rezensenten sowie die Korrespondenten Nietzsches verzeichnet. Das
Sachregister enthält eine Reihe von formalen Schlagwörtern wie bei-
spielsweise »Bibliophile Ausgaben«. Im Personenregister wie auch im
Werkregister sind zudem eine Reihe von Verweisungen von abweichenden
Namen- oder Titelformen auf die Ansetzungsformen enthalten.

Dank

Für die Ermittlung der relevanten Literatur sind die üblichen Wege
beschritten worden. In hohem Maße wurden die Möglichkeiten des

IX
Vorwort

Internets für die Erarbeitung der Bibliographie genutzt. So konnten


beispielsweise die Kataloge der wichtigsten Bibliotheksverbünde und
Bibliotheken der Welt durchgesehen werden, bevor zur intensiven Aus-
wertung und Autopsie vor Ort gezielt einzelne Bibliotheken besucht
wurden. Zu den persönlich aufgesuchten Bibliotheken zählen: Staats-
bibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz (Auskunftsteam um
Herrn Ziegler), die Bibliothek des Iberoamerikanischen Instituts - Preu-
ßischer Kulturbesitz, Die Deutsche Bibliothek I Deutsche Bücherei Leip-
zig (Auskunftsteam um Frau Bertram), British Library London, Rossijs-
kaja Gosudarstvennaja Biblioteka Moskva (Bibliograficeskij otdel), Vse-
rossijskaja Gosudarstvennaja Biblioteka Inostrannoj Literatury Moskva,
Bibliotheque Nationale Paris, Library of Congress Washington D. C.
(Reference Crew um Joe Puccio). Allen Kolleginnen und Kollegen an
diesen Institutionen, die uns zum Teil außerordentlich kooperativ zur
Seite gestanden haben, sei herzlich gedankt.
Eine erhebliche Anzahl hier nicht einzeln aufzuführender Bibliotheken
des In- und Auslandes und deren Mitarbeiter haben unsere Arbeit durch
ihren unermüdlichen Einsatz in der Fernleihe und mit zahlreichen Aus-
künften unterstützt.
Zu danken haben wir einer Reihe von freundlichen Helfern und Korre-
spondenten, die uns in sehr großzügiger Weise bei bibliographischen
Recherchen unterstützten und uns wichtiges Material für die Erfassung
der Übersetzungen von Nietzsches Werken lieferten. Hier sei besonders
Prof. Maki Shimizu (HiroshimaiJapan) für seine aufwendige Zuarbeit
der japanischen Übersetzungen gedankt. Ohne seinen Beitrag wäre die
Bibliographie in einem wichtigen Teilbereich unvollständig geblieben.
Ebenso herzlich ist Prof. Franc Cengle (BelgradiJugoslawien), Dr. Pieter
Mostert (Voorburg/Niederlande), Dr. Chiu-yee Cheung (Brisbanel
Australien), Natalija I. Lopatina (Moskva/Rußland) und Dr. Ernani
Chaves (Belem/Brasilien) für ihre Hilfe zu danken.
Technische Unterstützung erhielten wir bei der Transliteration und
Übersetzung der griechischen Titel von Pela Kalokyri, bei den türkischen
Titeln von Yesim Kirac (beide Erfurt), bei den koreanischen Titeln von
Helene Kang (Hamburg).
Finanzielle Förderung erfuhr das Projekt außer durch die DFG durch
die Allianz AG I Zweigniederlassung Leipzig, die uns die Anschaffung
eines Laptops für die Bibliotheksreisen ermöglichte. Insbesondere bedan-
ken wir uns bei Dr. Günter Ullrich.
Die anspruchsvollen EDV-technischen Anforderungen wurden durch
das EDV-Dezernat der Stiftung Weimarer Klassik und durch die Firma
S&T Systemtechnik Ilmenau erfüllt.
Für das Gelingen der »Weimarer Nietzsche-Bibliographie« keinesfalls
weniger wichtig, bleibt unseren zeitweiligen studentischen Hilfskräften
Corinna Deibel, Ines Böttcher, Ralf Dresse!, Jan Lüdecke und Todor
Simeonow ebenso zu danken wie dem gesamten Kollegium der Herzogin
Anna Amalia Bibliothek.

Michael Knoche Weimar, im Frühjahr 2000

X
Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen
Abkürzungen, die in der Nietzsche-Philologie üblich sind:
BAB Historisch-kritische Gesamtausgabe, Briefe (Bd.
1--4), vgl. Nr. 10
BAW Historisch-kritische Gesamtausgabe, Werke (Bd.
1-5), vgl. Nr. 10
GA Großoktavausgabe (Bd. I-XIX), vgl. Nr. 3
GAK Großoktavausgabe, soweit von Koegel ediert, vgl.
Nr. 2
Gast'sche Ausgabe Nietzsches Werke (abgebrochene Ausgabe 189314),
vgl. Nr. I
GBr Gesammelte Briefe (Bd. I-V), vgl. Nr. 400
GSA Goethe- und Schiller-Archiv Weimar
HAAB Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar
KA Kleinoktavausgabe (Bd. I-XVI), vgl. Nr. 4
KGB Kritische Gesamtausgabe Briefwechsel (Abt.II
1-Abt.IVI4), vgl. Nr. 401
KGW Kritische Gesamtausgabe Werke (Abt.I/1-Abt.
VIIII4), vgl. Nr. 14
Krumme! I I II I III R. F. Krumme!: Nietzsche und der deutsche Geist.
- Berlin ; New York. - Bd. 1-3. 1974--1998.
KSA Kritische Studienausgabe Sämtliche Werke (Bd.
1-15), vgl. Nr. 16
KSB Kritische Studienausgabe Sämtliche Briefe (Bd.
1-8), vgl. Nr. 402
Mette, Nachlaß H. J. Mette: Der handschriftliche Nachlaß Fried-
rich Nietzsches. - Leipzig, 1932.
MusA Musarionausgabe (Bd. I-XXIII), vgl. Nr. 7
Nachlaß Nietzsches Nachlaß (generell), heute im Goethe-
und Schiller-Archiv Weimar
NWZ Podach, Nietzsches Werke des Zusammenbruchs,
vgl. Nr. 45
SA Werke, Bd. 1-3 u. Index-Bd., hrsg. von Schlcchta,
vgl. Nr. 12
TA Taschenausgabe (Bd. 1-11), vgl. Nr. 5
Thatcher Thatcher, David S.: Musicalsettings of Nietzsche
texts.- In: Nietzsche-Studien. ([T. 1].- Bd. 4. 1975.
S. 284--323.- [T. 2].- Bd. 5. 1976. S. 355-383.-
[T. 3].- Bd. 15. 1986. S. 440--452)
WNB Weimarer Nietzsche-Bibliographie

XI
Abkürzungen

Allgemeine Abkürzungen:

Wie die im folgenden Verzeichnis enthaltenen Wörter werden auch gram-


matikalisch unterschiedliche Formen dieser Wörter sowie stammver-
wandte Wörter der gleichen Sprache und anderer Sprachen abgekürzt.

(*) Titel ohne Autopsie corr. corrected


aufgenommen cur. curavit
[***] Titel von Werken d. deel
Nietzsches mit grie- Darst. Darstellung
chischen Textbestand- dass. dasselbe
teilen, hier translite- Dept. Department
riert wiedergegeben ders. derselbe
Abt. Abteilung d.h. das heißt
Akad. Akademie dies. dieselbe
Anh. Anhang dir. direzione
Anm. Anmerkung Diss. Dissertation
an not. annotavit dop. dopolnenyj
arg. argang Dr. Druck
Aufl. Auflage durchges. durchgesehen
Auftr. Auftrag ed. edited
augm. augmente Einf. Einführung
Ausg. Ausgabe eingel. eingeleitet
ausgew. ausgewählt Ein!. Einleitung
Ausw. Auswahl enl. enlarged
Ausz. Auszug enth. enthält
autoris. autorisiert erarb. erarbeitet
Bd. Band Erg. Ergänzung
Bearb. Bearbeiter Er!. Erläuterung
bed. verm. bedeutend vermehrt ersch. erschienen
begr. begründet Erstausg. Erstausgabe
beigef. beigefügt erw. erweitert
Beih. Beiheft evf. evfolyam
Beil. Beilage Ex. Exemplar
Beitr. Beitrag fac. faculte
betr. betreffend facs. facsimile
Bibliogr. Bibliographie Fak. Fakultät
BI. Blatt Faks. Faksimile
bzw. beziehungsweise farb. farbig
c. cast' fase. fasciculus
ca. circa Fass. Fassung
cah. cahier ford. forditotta
CD Compact-Disc Forts. Fortsetzung
cev. cev1ren Fotogr. Fotografie
coll. collection g. god
collab. collaboratore geb. gebunden
comm. comment gedr. gedruckt
comp. compiled gegr. gegründet
compl. completed gef. gefaltet

XII
Abkürzungen

geh. geheftet över- övers.


Geleitw. Geleitwort sättning
ges. gesammelt opl. oplag
Ges. Gesellschaft oprac. opracowal
getr. Zäh- getrennte Zählung Orig. Original
lung otd. otdel
gez. gezählt otv. red. otvestvennyj redaktor
H. Heft overs. oversettelse
HabiL-Sehr. Habilitationsschrift per. perevod
Hrsg. Herausgeber pererabot. pererabotannyj
Hs. Handschrift pl. plate
Ill. Illustration poslesl. posleslovie
impr. imprimerie Portr. Porträt
introd. introduction Ppbk. Paperback
ispr. ispravlennyj pr. print
izd. izdanie predg. predgovor
jegyz. jegyzet predisl. predislovie
Jg. Jahrgang pref. preface
k. kiadas prekl. preklad
Kap. Kapitel prel. prelozil
Kl. Klasse pres. presentazione
kn. kniga prev. prevod
Komm. Kommission pril. prilozenie
komment. kommentiert primec. primecanie
Kt. Karte pr6l. prologo
Lfg. Lieferung przekl. przeklad
libr. librairie przezl. przelozyl
Literatur- Literaturverzeichnis Pseud. Pseudonym
verz. pt. part
Ltg. Leitung Publ. Publikation
maschinen- maschinenschriftlich Red. Redakteur
schriftl. Repr. Reprint
Mitarb. Mitarbeiter Reprod. Reproduktion
Mitw. Mitwirkung rev. revidiert
Ms. Manuskript Rez. Rezension
Nachdr. Nachdruck rist. ristampe
Nachf. Nachfolger roc. rocnik
Nachtr. Nachtrag rocz. rocznik
Nachw. Nachwort s. Seite
nem. nemeckij s. siehe
Neudr. Neudruck s.a. siehe auch
N.F. Neue Folge Schallpl. Schallplatte
No. Numero Ser. Serie
N otenbeisp. Notenbeispiele s.l. sine loco
nouv. nouveau s.n. sine nomine
N.R. Neue Reihe sogen. sogenannt
Nr. Nummer sost. sostavitel'
N.S. Neue Serie, new series Sp. Spalte
Suppl. Supplement

XIII
Abkürzungen

sz. szam veränd. verändert


T. Teil veranst. veranstaltet
t. tome verantw. verantwortlich
Tab. Tabelle verb. verbessert
Taf. Tafel verm. vermehrt
teilw. teilweise vers. versehen
tlum. tlumaczyl vervielf. vervielfaltigt
Toncass. Toncassette Verz. Verzeichnis
trad. traduction vgl. vergleiche
transl. translated vgl. a. vergleiche auch
Tsd. Tausend vol. volume
u.a. und andere, vollst. vollständig
unter anderem Vorabdr. Vorabdruck
udg. udgave Vorbem. Vorbemerkung
u.d. T. unter dem Titel vorm. vormalig, vormals
überarb. überarbeitet Vorw. Vorwort
Übers. Übersetzer vstupit. vstupitel'nyj
übertr. übertragen vved. vvedenie
überw. überwiegend vyd. vydani
uitg. uitgegeven vyp. vypusk
umgearb. umgearbeitet Wiss. Wissenschaft
Univ. Universität wyd. wydanie
unveränd. unverändert wydaw. wydawnictwo
u.ö. und öfter zahlr. zahlreich
uppl. upplaga zesz. zeszyt
utg. utgivare z. T. zum Teil
v.a. vor allem zugl. zugleich
val. valgatott

XIV
Systematik der »Weimarer Nietzsche-Bibliographie«,
Band 1: Primärliteratur
1.1 Werksammlungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 3
1.1.2 Teilsammlungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
1.1.2.1 Auswahlausgaben geringeren Umfangs
[einbändig oder teilweise unvollständige Werke] . . . . . . . . . . . . . 52
1.1.2.2 Sammlungen von Gedichten . . . . . . . . . . . . . . 75
1.1.2.3 Sammlungen von nachgelassenen Fragmenten. »Der
Wille zur Macht«
[Marginalie »Der Wille zur Macht« für die Kompilation des
Nietzsche-Archivs] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen . 94

1.2 Einzelschriften . . . . . . . 104


1.2.1 Einzelne Werke . . . . . . 104
1.2.2 Nietzsche als Herausgeber 151

1.3 Musikalisches Werk . . . 151


1.3.1 Sammlungen . . . . . . 151
1.3.2 Einzelne Kompositionen 153

1.4 Briefe, Briefwechsel . . . 155


1.4.1 Gesamtausgaben und größere Sammlungen 155
1.4.2 Teilsammlungen (an mehrere Empfänger). . 158
1.4.3 Briefe an einzelne Empfänger, einzelne Briefwechsel 160

1.5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern


(Disketten, CD-ROMs, Schallplatten, Tonbänder, Compact-Discs) 165
1.5.1 Werksammlungen auf Datenträgern . . . . . . . . . . 165
1.5.2 Auszüge aus dem Werk aufTonträgem . . . . . . . . 166
1.5.3 Werksammlungen und einzelne Werke auf Tonträgern 167
1.5.4 Einspielungen musikalischer Werke auf Tonträgern 173

1.6 Übersetzungen
Ueweils durch Marginalien untergliedert: Ausgaben und Textsammlun-
gen; -/Nachgelassene Fragmente;-/ Der Wille zur Macht; Gedichte;
Sammlungen von Auszügen; Einzelne Werke (in alphabetischer Folge);
Briefe, Briefwechsel] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 176
Albanisch 176
Arabisch . 177
Armenisch 177
Baskisch . 177
Belorussisch 178
Bengali . . 178
Bulgarisch 178
Chinesisch 181
Dänisch 192
Englisch . 195

XV
Systematische Gliederung der» Weimarer Nietzsche-Bibliographie«

Esperanto 233
Estnisch . 233
Finnisch . 233
Französisch 235
Georgisch (Grusinisch) 281
Griechisch 281
Hebräisch 285
Isländisch 287
Italienisch 287
Japanisch 329
Jiddisch . 353
Katalanisch 354
Koreanisch . 355
Lettisch . 364
Litauisch .. 365
Marathi .. 365
Mazedonisch . 366
Niederländisch . 366
Norwegisch 373
Persisch .. . 375
Polnisch .. . 376
Portugiesisch 382
Rumänisch. 395
Russisch . . . 399
Schwedisch . . 415
Serbokroatisch . 419
Slowakisch . 426
Slowenisch . 426
Spanisch .. 428
Tschechisch 467
Türkisch . 472
Ukrainisch 475
Ungarisch 475
Personenregister 482
Sachregister 501
Werkregister . . 502

XVI
Band 1
1. Primärliteratur
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 2

1.1 Werksammlungen
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben

Nietzsche's Werke I [hrsg. von Peter Gast, d. i. Heinrich Köselitz]. 1893


Leipzig : Naumann.
Bd. 2. Unzeitgernässe Betrachtungen.- 2. Aufl., mit einem Vorw. des Hrsg.- 1893.
[Teil]bd. I. Erstes Stück: David Strauss, der Bekenner und Schriftsteller. Zweites Stück:
Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben.- XV, 206 S.
[Teil]bd. 2. Drittes Stück: Schopenhauer als Erzieher. Viertes Stück: Richard Wagner in
Bayreuth. - 205 S.
Parallel auch als Einzelausgabe erschienen, vgl. Nr. 344. Separatdruck des Vorwortes:
Gast, Peter [d.i. Heinrich Köselitz]: Einleitung zu Friedrich Nietzsche's »Unzeitgemäßen
Betrachtungen«.- Leipzig: Naumann, [1893].- XV S.
Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : erster Band I mit
einem Brieffacs. des Autors u. einem Vorw. des Hrsg.- 2. Aufl.- 1894.- XLVII, 408 S. :
Faks.
Mit Aphorismen-Register. Ohne das Vorwort von H. Köselitz parallel in 3. Auflage auch
als Einzelausgabe erschienen, vgl. Nr. 301. Separatdruck des Vorwortes: Gast, Peter [d.i.
Heinrich Köselitz]: Einleitung zu Friedrich Nietzsche's »Menschliches, Allzumenschliches«
II. Auflage.- Separatdr.- Leipzig: Naumann, [1894].- XLVII S. : 2 BI. (Faks.).
Bd. 4. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : zweiter Band. - 2.
Aufl.- 1894.- 379 S.
Mit Aphorismen-Register. Parallel in 3. Auflage als Einzelausgabe erschienen, vgl.
Nr. 301.
Bd. 7. Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen I mit Portr. u. Brieffacs. des
Autors u. einem Vorw. des Hrsg.- 3., mit der 2. gleichlautende Aufl.- 1894.- XXXV, 472
S. : Portr., Faks.
Parallel in 2. Auflage als Einzelausgabe erschienen, vgl. Nr. 162. Separatdruck des Vorwor-
tes: Gast, Peter [d. i. Heinrich Köselitz]: Einleitung zu Friedrich Nietzsche's »Also sprach
Zarathustra«.- [Leipzig: Naumann, 1894].- XXXV S.
Bd. 8. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral.- 1894.
[Teilbd. 1]. Jenseits von Gut und Böse: Vorspiel einer Philosophie der Zukunft.- 3. Aufl.-
292 S.
[Teilbd. 2]. Zur Genealogie der Moral: eine Streitschrift.- 3. Aufl.- XIV, 182 S.
Parallel Teilband I in 4. Auflage, Teilband 2 in der hier beschriebenen 3. Auflage auch als
Einzelausgaben erschienen, vgl. Nr. 285 bzw. Nr. 374.
Mehr nicht erschienen.
Zitiertitel: Gast'sche Ausgabe; Format der späteren GAK/GA-Bände. Diese Ausgabe
wurde von H. Köse1itz 1892193 auf Initiative von Nietzsches Verleger C. G. Naumann
begonnen und auf Veranlassung der aus Paraguay zurückgekehrten E. Förster-Nietzsche
im Herbst 1893 sistiert. Ersetzt wurde die Gast'sche Ausgabe ab 1895 durch die Koegel-
'sche Ausgabe (GAK) bzw. ab 1899 durch die Großoktavausgabe (GA); vgl. Nr. 2 und
Nr. 3. Die Auflagenzählungen beziehen sich auf die Erstdrucke der einzelnen Werke.

2
Nietzsche's Werke I [mit Nachberichten hrsg. von Fritz Koegel].- Leipzig 1895
: Naumann.

3
2 1.1 Werksammlungen

Abt. 1, Bd. 1. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgernässe Betrachtungen : erstes bis viertes
Stück. - 4. Aufl. der Geburt der Tragödie, 3. Aufl. der Unzeitgernässen Betrachtungen. -
1895.- 589, XXII S. : Portr., Faks.
»Die Geburt der Tragödie« hier in der Fassung der 1886 erschienenen »neuen Ausgabe«;
für die Fassung des Erstdrucks von 1872 vgl. Abt. 2, Bd. 9 (=Bd. I der 2. Abt.).
Abt. 1, Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : erster Band. -
4. Aufl.- 1895.-416, XXIX S. : Faks.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. 1, Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches: ein Buch für freie Geister: zweiter Band.
-4. Aufl.- 1895.- 375, XXV S. : 1 Beil. gef., (Faks.)
Mit Aphorismen-Register.
Abt. 1, Bd. 4. Morgenröthe: Gedanken über die moralischen Vorurtheile.- 2. Aufl.- 1895.
-372, XIV S.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. 1, Bd. 5. Die fröhliche Wissenschaft: (»Ia gaya scienza«).- 2. Aufl.- 1895.-362, XV
S.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 6. Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen.- 4. Aufl.- 1895.-
476, XIII S. : Portr., Faks.
Abt. 1, Bd. 7. Jenseits von Gut und Böse I [Nachbericht von Eduard von der Hellen]. Zur
Genealogie der Moral. - 5. Aufl. des Jenseits von Gut und Böse, 4. Aufl. der Genealogie
der Moral.- 1895.-484, XV S.
Abt. I, Bd. 8. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner. Der
Antichrist. Gedichte.- 3. Aufl. des Fall Wagner und der Götzen-Dämmerung, I. Aufl. von
Nietzsche contra Wagner, des Antichrist und der Gedichte.- 1895.-378, XIS. : Faks.
Darin im Abschnitt »Gedichte«: [Gedichte 1871-1877]: An die Melancholie. Nach einem
nächtlichen Gewitter. Der Wanderer. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das
Gedicht »Im deutschen November<<]. Lieder und Sinnsprüche. [Spruchartiges 1882-1885]:
Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht
lesen«). Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stossseufzer.
Der »echte Deutsche«. Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An Spinoza. Arthur Schopen-
hauer. An Richard Wagner. An die Jünger Darwin's. Der Einsiedler spricht. Wer viel einst
zu verkünden hat. Lebensregeln. Der schönste Leib - ein Schleier nur. Räthsel. Die Welt
stehet nicht still [unter diesem Titel der Spruch »Die Welle steht nicht still«]. Seine
Gesellschaft zu finden wissen. Hier rollte Gold. Aus der Tonne des Diogenes. Timon
spricht. Für falsche Freunde. Das Wort. Freund Yorik, Muth!. Entschluss. Alle ewigen
Quell-Bronnen. Schlussreim. Tanz der Gedanken. [Gedichte 1882-1885]: Das Honig-
Opfer. Fleiss und Genie. An die Feundschaft. Pia, caritatevole amorosissima [aus »Idyllen
aus Messina«]. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus »Idyllen aus Messina«).
Mädchen-Lied [unter diesem Titel »Nausikaa-Lieder«]. Desperat. »Menschliches, Allzu-
menschliches«. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröhliche Wissenschaft«. Der
neue Columbus. Vereinsamt [unter diesem Titel der Teil »Abschied« aus dem Gedicht »Der
Freigeist«). Antwort [unter diesem Titel der Teil »Antwort« aus dem Gedicht »Der
Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus »Ecce
homo« und »Nietzsche contra Wagner«]. So sprach ein Weib voll Schüchternheit. An
Hafis. Der Baum im Herbst. Der Baum spricht. Unter Feinden [unter diesem Titel die
ersten zwei Strophen von »Yorick als Zigeuner«]. [Dionysos-Dithyramben 1888]: Von der
Armuth des Reichsten. Zwischen Raubvögeln. Die Sonne sinkt. Letzter Wille. Das Feuer-
zeichen. Ruhm und Ewigkeit.
Abt. 2, Bd. 9 (= Bd. 1 der 2. Abt.). Schriften und Entwürfe 1869-1872: Homer und die
classische Philologie. Nachträge und Vorarbeiten zur Geburt der Tragödie. Empedokles.

4
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 2

Homer als Wettkämpfer. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Bayreuther Hori-
zontbetrachtungen. Das Verhältniss der Schopenhauerischen Philosophie zu einer deut-
schen Cultur.- 1896.- XLI, 385 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente in den Abschnitten: Nachträge und
Vorarbeiten zur Geburt der Tragödie. Empedokles. Bayreuther Horizontbetrachtungen.
Im Abschnitt »Nachträge und Vorarbeiten zur Geburt der Tragödie (1869-1871)« auch:
Ausführlichere Fassung des »Vorworts an Richard Wagner« [Nachgelassene Fragmente].
Gedanken und Bruchstücke aus den Vorträgen »Das griechische Musikdrama« und
»Sokrates und die griechische Tragödie« [aus: »Zwei öffentliche Vorträge über die griechi-
sche Tragödie«]. Sokrates und der Instinct [Nachgelassene Fragmente]. Die dionysische
Weltanschauung. Die Tragödie und die Freigeister [Nachgelassene Fragmente]. Die Geburt
der Tragödie aus dem Geiste der Musik [Fassung des Erstdrucks von 1872; vgl. dazu auch
Abt. 1, Bd.l].
Abt. 2, Bd. 10 (= Bd. 2 der 2. Abt.). Schriften und Entwürfe 1872 bis 1876: Die Phi-
losophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Über Wahrheit und Lüge im aussermorali-
schen Sinne. Der Philosoph. Die Philosophie in Bedrängniss. Nachträge und Vorarbeiten
zu den Unzeitgernässen Betrachtungen. Prometheus. Einzelne Gedanken und Entwürfe. -
1896. -IV, 478 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente in den Abschnitten: Der Philosoph.
Die Philosophie in Bedrängniss. Nachträge und Vorarbeiten zu den Unzeitgernässen
Betrachtungen. Prometheus. Einzelne Gedanken und Entwürfe.
Abt. 2, Bd. 11 (= Bd. 3 der 2. Abt.). Schriften und Entwürfe 1876-1880: Die Pflugschar.
Die Sorrentiner Papiere. Der neue Umblick. Nachträge zu den »Vermischten Meinungen
und Sprüchen«. Nachträge zu »Der Wanderer und sein Schatten«. Vorarbeiten und
Nachträge zur »Morgenröthe«.- 1897.- VII, 437 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Abt. 2, Bd. 12 (= Bd. 4 der 2. Abt.). Schriften und Entwürfe 1881-1885: Die Wiederkunft
des Gleichen. Nachträge zur »Fröhlichen Wissenschaft«. Vorarbeiten und Nachträge zu
»Also sprach Zarathustra«. Bruchstücke zu den Lieder Zarathustra's. Gedicht-Fragmente.
Böse Weisheit: Aphorismen und Sprüche.- 1897.- VI, 440 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente. Im Abschnitt »Gedicht-Fragmente
1882-1884«: Glück, o Glück, du schönste Beute. Erster Entwurf des Nachgesanges zu
»Jenseits von Gut und Böse« [beginnend: »Die Zeit ist nahe ... «]. Medusen-Hymnen.
Zitiertitel: Großoktavausgabe (Koegel), GAK. Soweit vorhanden, folgt F. Koegels Text-
konstituion den Druckmanuskripten, nicht den Erstdrucken. Mehr Bände sind nicht
erschienen; alle Bände der GAK werden ab 1899 durch die nachfolgend verzeichneten
Neubearbeitungen (Großoktavausgabe, GA) ersetzt.
Die Bände der ersten Abteilung enthalten »Vergleichende Seiten-Tafeln der verschiedenen
Ausgaben« von den Erstdrucken bis zu den Drucken in der GAK. Die Auflagenzählungen
beziehen sich auf die Erstdrucke der einzelnen Werke.
Dass. -[Neue Dr.].
Abt. I, Bd. 2. - [2. Dr.], 5. Aufl.- 1897.
Abt. I, Bd. 3. - [2. Dr.], 5. Aufl. - 1897.(*)
Abt. I, Bd. 4. - [2. Dr.], 3. Aufl.- 1897.(*)
Abt. I, Bd. 5. - [2. Dr.], 3. Aufl.- 1897.(*)
Abt. 1, Bd. 6. - [2. Dr.], 5. Aufl.- 1896.
- [3. Dr.], 6. Aufl.- 1896.(*)
- [4. Dr.], 9. Aufl. - 1897.
Abt. 1, Bd. 7. - [2. Dr.], 6. Aufl. des Jenseits von Gut und Böse. 5. Aufl. der Genealogie
der Moral. - 1896.(*)

5
3 1.1 Werksammlungen

Abt. I, Bd. 8. - [2. Dr.].- 4. Aufl. des Fall Wagner und der Götzen-Dämmerung. 2. Aufl.
von Nietzsche contra Wagner, des Antichrist und der Gedichte.- 1896.
Die hier zu Abt. I, Bd. 2 und Abt. I, Bd. 8 beschriebenen Drucke sind möglicherweise
nicht mehr ausgegeben worden. Sie lassen sich in den deutschen Grundbibliographien
nicht nachweisen; je ein Exemplar dieser Drucke konnte jedoch autopsiert werden. Die
Angaben zu den mit (*) versehenen Nachdrucken beziehen sich auf Nachweise, die
ausschließlich im »Auflagenbuch« des ehemaligen Nietzsche-Archivs ermittelt werden
konnten.

3
1899 Nietzsche's Werke.- [1899-1909]: Leipzig: Naumann. [1909fl]: Leipzig:
Krön er.
Abt. I, Bd. 1. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgernässe Betrachtungen : erstes bis viertes
Stück I [mit einer Ein!. in die Gesamtausg. und einem Nachbericht von Arthur Seid~. -
5./6. Tsd. der Geburt der Tragödie, 4./5. Tsd. der Unzeitgernässen Betrachtungen.- 1899.-
IX, 615 S. : Portr., Faks.
»Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik« hier nach dem zweiten Druck von
1874.
Abt. I, Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : erster Band I
[Nachbericht: Arthur Seid~.- 8. Aufl.- 1900.-414, [4], XXXIV S. : Faks.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches: ein Buch für freie Geister: zweiter Band I
[Nachbericht: Arthur Seid~. - 8. und 9. Tsd. - 1900. - 375, XXV S. : Faks.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 4. Morgenröthe : Gedanken über die moralischen Vorurtheile I (Nachbericht:
Arthur Seid~.- 6. und 7. Tsd .. - 1900. - 372, XIV S. : Faks.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 5. Die fröhliche Wissenschaft : (»Ia gaya scienza«) I [Nachbericht: Arthur
Seid~.- 6. und 7. Tsd.- 1900.- 362, XVIll S. : Faks.

Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 6. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Nachbericht:
Elisabeth Förster-Nietzsche].- 12. und 13. Tsd.- 1899.- 533 S. : Portr., Faks.
Darin: Die Entstehung von »Also sprach Zarathustra« I Elisabeth Förster-Nietzsche,
S. 479--485.- Einführung in den Gedankenkreis von »Also sprach Zarathustra« I von Peter
Gast [d.i. Heinrich Köselitz], S. 486-521.
Für Separatdrucke der beigegebenen Texte von E. Förster-Nietzsche und von H. Käsefitz
vgl. Gruppe »2.6.3. Zu einzelnen philosophischen und literarischen Schriften I Also sprach
Zarathustra«.
Abt. 1, Bd. 7. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral I [Nachbericht:
Arthur Seid~. - 8. und 9. Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, 6. und 7. Tsd. der
Genealogie der Moral.- 1899.-484, XVI S. : Faks.
Abt. I, Bd. 8. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner. Der Wille
zur Macht: (I. Buch: Der Antichrist). Dichtungen I [Nachbericht: Arthur Seid~.- 6. und
7. Tsd. des Fall Wagner und der Götzen-Dämmerung, 5. und 6. Tsd. der Dichtungen, 4.
und 5. Tsd. von Nietzsche contra Wagner, 3. und 4. Tsd. des Antichrist.- 1899.- VI, 469 S.
: Faks.
»Der Antichrist« wird hier als erster Teil zu »Der Wille zur Macht« gebracht, gemäß einem
später aufgegebenen Plan Nietzsches, diese Zusammenstellung hat jedoch nichts mit der

6
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 3

späteren Kompilation von >>Der Wille zur Macht« durch das Weimarer Nietzsche-Archiv
zu tun.
Im Abschnitt >>Gedichte« sind enthalten: [Widmungsverse 1869-1878]: Zur Horner-Rede
[unter diesem Titel der Vers >>In Basel steh' ich unverzagt«]. Zu >>Menschliches Allzu-
menschliches« [unter diesem Titel der Vers >>Seit dies Buch mir erwuchs«]. [Dichtungen
1871-1888]: Lieder und Sinnsprüche. An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewit-
ter. Hymnen der Freundschaft [unter diesem Titel die zwei Verse >>Freundschaft, Göttin,
häre gnädig das lieb« und >>Morgen ist vorbei und Mittag«]. Der Wanderer. Am Gletscher.
Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Im deutschen November<<]. Campo santo di
Staglieno [unter diesem Titel >>Pia, caritatevole, amorosissima<< aus : Idyllen aus Messina].
Die kleine Brigg, genannt >>das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Nausikaa-Lieder.
>>Pia, caritatevole, amorosissima<< [unter diesem Titel das Gedicht >>Dicht lieb' ich, Grä-
bergrotte!<<]. An die Freundschaft. An das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter
Feinden. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und die dritte Strophe aus dem
Gedicht >>An ---<< sowie die zweite aus dem Gedicht >>Yorick-Columbus<<]. Drei Bruch-
stücke. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht >>Der Freigeist<<]. Venedig
[unter diesem Titel das Gedicht >>An der Brücke stand ... << aus: Ecce homo; Nietzsche
contra Wagner]. [Sinnsprüche (1882-1885)]: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch
>>Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen<<]. Seine Gesellschaft zu finden wissen.
Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. >>Der Wanderer und sein
Schatten<<. >>Die fröhliche Wissenschaft<<. Wer viel einst zu verkünden hat. Das neue
Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stossseufzer. Der >>ächte Deut-
sche<<. Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An die Jünger Darwin's. An Hafis. An Spinoza.
Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel in
umgestellter Folge die Verse >>Nun war mir alles noch zu Theil<< und >>Üh zögre nicht, nach
südlichen Geländen<<]. Der Einsiedler spricht. Räthsel. Für falsche Freunde. Freund Yorik,
Muth! Entschluss. Allen Schaffenden geweiht! Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welle steht
nicht still. So sprach ein Weib. Nein, wie fremd'. Schlußreim. [Zarathustra-Sprüche und
-Lieder (1882-1888)]: Reden, Gleichnisse und Bilder [unter diesem Titel 122 Sprüche und
Verse]. Der Einsamste. Fleiss und Genie. Das Honig-Opfer. Das eherne Schweigen. Der
Riese. Dionysos-Dithyramben.
Abt. 2, Bd. 9 (= !. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke aus den Jahren 1869-1872 I [mit
einem Vorbericht zur zweiten Abt. von Elisabeth Förster-Nietzsche und einem Vorw. zu den
Bänden 9 und 10 sowie einem Nachbericht und Anm. von Ernst Holzer]. - 2., völlig neu
gest. Ausg., I. und 2. Tsd. - 1903. -XXI, 474 S.
Darin: Homer und die classische Philologie. Aus dem Gedankenkreise der >>Geburt der
Tragödie<< : Studien und Entwürfe aus den Jahren 1869-187l[überwiegend nachgelassene
Fragmente] (Das griechische Musikdrama [aus: Zwei öffentliche Vorträge über die griechi-
sche Tragödie]. Bruchstücke aus dem Vortrag >>Sokrates und die Tragödie<< [aus: Zwei
öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie]. Aus den Vorarbeiten zu den Vorträgen
>>Das griechische Musikdrama<< und >>Sokrates und die Tragödie<<. Gedanken aus dem
Frühjahr 1870. Die dionysische Weltanschauung. Gedanken zu >>die Tragödie und die
Freigeister<<. Betrachtungen über die ethisch-politische Bedeutung des musikalischen Dra-
mas. Entwürfe zu einem Drama: >>Empedokles<<. Nachträge aus einer >>erweiterten Form
der Geburt der Tragödie«. Ausführung des zweiten Theils der ursprünglichen Disposition.
Fragment der nicht ausgeführten letzten Theile der ursprünglichen Disposition. Ausfüh-
rungen und Gedanken zu einer späteren Disposition »Musik und Tragödie<<. Einzelne
Gedanken). Homer's Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern;
dazu auch nachgelassene Fragmente]. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [dazu
auch nachgelassene Fragmente]. Das Verhältniss der schopenhauerischen Philosophie zu
einer deutschen Cultur [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. - Inhalts-
verzeichniss nach den Manuscripten, S. 471-472.
Abt. 2, Bd. 10 (= 2. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke aus den Jahren
1872/73-1875/76 I [Nachbericht und Anm.: Ernst Holzer].- 2., völlig neu gest. Ausg., I.
und 2. Tsd.- 1903.- VI, 528 S.
Darin: Das Philosophenbuch [unter diesem Titel hier folgende Zusammenstellung nach-
gelassener Fragmente: Historische Darstellung (>>Die Philosophie im tragischen Zeitalter

7
3 1.1 Werksammlungen

der Griechen«, Entwürfe zur Fortsetzung, Planskizzen). Theoretische Studien (»Der letzte
Philosoph«, »Der Philosoph : Betrachtungen über den Kampf von Kunst und Erkennt-
niss«). Pläne aus dem Frühjahr 1873 (»Der Philosoph als Arzt der Cultur«). Aus dem
Sommer 1873: »Über Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne« [zusammenhän-
gende Niederschrift, weitere Dispositionen und Entwürfe]. Letzte Arbeiten aus dem Jahre
1875 (»Wissenschaft und Weisheit im Kampfe«)]. Gedanken zu einer Festschrift über »die
Möglichkeit einer deutschen Cultur« (»Bayreuther Horizontbetrachtungen«) [Nachge-
lassene Fragmente]. Die unzeitgernässen Betrachtungen [Nachgelassene Fragmente, Ent-
würfe und Notizen]. Einzelne Gedanken und Entwürfe (1872-1875) [Nachgelassene Frag-
mente, darunter: »Krieg. Cicero. Prometheus«, »Gegen die lyrische Poesie bei den Deut-
schen«, »Über Religion« sowie »Betrachtung im Anschluss an die Leetüre von Dühring's
>Werth des Lebens<].- Inhaltsverzeichniss nach den Manuscripten, S. 524--526.
Abt. 2, Bd. 11 (= 3. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Zeit des Menschlichen, Allzumenschlichen und der Morgenröthe: (1875/76--1880181) I [mit
einem Vorw., einem Nachbericht und Anm. der Hrsg.: Ernst und August Horneffer].- 2.,
völlig neu gest. Ausg., I. und 2. Tsd.- 1901.- XIII, 422 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Abt. 2, Bd. 12 (= 4. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Zeit der Fröhlichen Wissenschaft und des Zarathustra : (1881-1886) I [mit einem Vorw.,
einem Nachbericht und Anm. der Hrsg.: Ernst und August Horneffer].- 2., völlig neu gest.
Ausg., I. und 2. Tsd. - 1901. -X, 437 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Abt. 2, Bd. 13 (= 5. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Umwerthungszeit : (1882183-1888) I [Vorw.: Elisabeth Förster-Nietzsche. Nachbericht und
Anm.: PeterGast (d.i. Heinrich Köselitz) und August Horneffer]. -I. und 2. Tsd. -1903.-
XII, 383 S.
Darin: Zusammenstellungen nachgelasseneuer Fragmente. - Verzeichniss der Aphorismen
nach den Manuscripten, S. 369-380.
Abt. 2, Bd. 14 (= 6. Bd. der 2. Abt.) Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Umwerthungszeit : (1882183-1888) I [Vorw.: Peter Gast (d.i. Heinrich Köselitz). Nachbe-
richt und Anm.: Elisabeth Förster-Nietzsche und Peter Gast (d. i. Heinrich Köselitz)]. - I.
und 2. Tsd.- 1904.- X, 442 S.
Darin: Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente. - Verzeichniss der Aphorismen
nach den Manuscripten, S. 425-435.
Abt. 2, Bd. 15 (= 7. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke: Der Wille zur Macht: Versuch
einer Umwerthung aller Werthe : (Studien und Fragmente) I [Vorw.: Elisabeth Förster-
Nietzsche. Nachbericht und Anm.: Peter Gast (d.i. Heinrich Köselitz) sowie Ernst und
August Horneffer].- 1901.- XXII, 541 S.
Darin: Chronologisches Verzeichniss sämtlicher Aphorismen nach den Manuscripten,
S. 523-529.
Erste, einbändige Ausgabe der Kompilation »Der Wille zur Macht« durch das Nietzsche-
Archiv (483 Fragmente).
Neubearb. des Bd. 15 u. d. T.: Nachgelassene Werke: Ecce homo. Der Wille zur Macht :
erstes und zweites Buch I [Vorw. des Hrsg.: Otto Weiß. Nachbericht zum »Ecce homo« und
Anm.: Otto Weiß]. - 2., völlig neu gest. und verm. Ausg. des Willens zur Macht, II. und
12. Tsd., 2. und 3. Tsd. des Ecce homo. -1911.- XLII, 502 S.
Abt. 2, Bd. 16 (= 8. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke: Der Wille zur Macht: drittes
und viertes Buch/ [Nachbericht und Anm.: Otto Weiß]. - 2., völlig neugest. und verm.
Aufl., 11. u. 12. Tsd. - 1911. -X, 560 S.
Darin: Chronologische Tabelle der Manuskripte, S. 480. - Verzeichnis der Fundstellen
sämtlicher Aphorismen und Pläne in den Manuskripten zur Feststellung der Chronologie,
S. 481-496.- Namenregister für die Bände 9-16, S. 523-544.

8
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 3

Abt. 2, Bd. 15 (in seiner Neubearb.) und Bd. 16 stellen die zweite, zweibändige Ausgabe der
Kompilation »Der Wille zur Macht« (1067 Fragmente, Zusammenstellung durch H.
Köselitz und E. Förster-Nietzsche) dar; vgl. Nr. 5.
Abt. 3, Bd. 17 (= I. Bd. der 3. Abt.). Philologica: Gedrucktes und Ungedrucktes aus den
Jahren 1866-1877 I [mit einem Vorw.] hrsg. von Ernst Holzer.- 1910.- XVI, 352 S.
Darin: [1. Gedrucktes aus den Jahren 1867-1872]: Zur Geschichte der theognideischen
Spruchsammlung. Beiträge zur Kritik der griechischen Lyriker. De Laertii Diogenis fonti-
bus. Analeeta Laertiana. Beiträge zur Quellenkunde und Kritik des Laertius Diogenes. Der
florentinische Tractat über Homer und Hesiod, ihr Geschlecht und ihren Wettkampf. [II.
Recensionen aus dem literarischen Centralblatt]: Die hesiodische Theogonie, ausgelegt und
beurtheilt von G. F. Schoemann. Anacreontis Teii quae vocantur ... edita a Val. Rose.
Nitzsche, Rich., quaestionum Eudocianarum capita quatuor. Theognidis Elegiae ... editit
Christophorus Ziegler. Bernays, Jakob, Die heraklitischen Briefe. Aristoxenoy armonikon
ta soxomena ... hrsg. von Paul Marquard [***]. Rohde, Erwin, Ueber Lucians Schrift:
>Loykios e Honos< [***]. Byk, S. A., Der Hellenismus und der Platonismus). [111. Unge-
drucktes aus den Jahren 1866-1876, aus den Vorlesungen an der Universität Basel, 1869f]:
Einleitung in Sophocles Oedipus rex [Einleitung in die Tragödie des Sophokles, Teildruck].
Einleitung in das Studium der classischen Philologie [Encyclopaedie der klass. Philologie,
Teildruck].
Abt. 3, Bd. 18 (= 2. Bd. der 3. Abt.). Philologica : Unveröffentlichtes zur Litteraturge-
schichte, Rhetorik und Rhythmik I [mit einem Vorw. und einem Anhang] hrsg. von Otto
Crusius.- 1912.- XIV, 340 S.
Darin: Geschichte der griechischen Litteratur (Erster und zweiter Theil). Geschichte der
griechischen Litteratur (Dritter Theil). Geschichte der griechischen Beredsamkeit. Rheto-
rik [(Darstellung der antiken Rhetorik}, Teildr. der Abschnitte 1-7]. Griechische Rhyth-
mik. Zur Theorie der quantitirenden Rhythmik. Rhythmische Untersuchungen.
Abt. 3, Bd. 19 (= 3. Bd. der 3. Abt.). Philologica : Unveröffentlichtes zur antiken Religion
und Philosophie I [mit einem Anhang und einem Nachw.] hrsg. von Otto Crusius und
Wilhelm Nestle.- 1913.- 3 BI., 462 S.
Darin aus dem Vorlesungsmaterial: Der Gottesdienst der Griechen. Die vorplatonischen
Philosophen. Einleitung in das Studium der platonischen Dialoge [(Einführung in das
Studium der platonischen Dialoge}]. Die Diadochai der Philosophen [(Die Diadochai der
vorplatonischen Philosophen}[***]]. Democritea.- Verzeichniss der handschriftlichen Phi-
lologica Nietzsches. S. 419-422. Namen- und Sachregister zu Band 1-3 [der 3. Abt.].
S. 423-462.
Bd. 20. Nietzsche-Register : alphabetisch-systematische Übersicht zu Nietzsches Werken
nach Begriffen, Kernsätzen und Namen I im Auftr. des Nietzsche-Archivs ausgearb. [und
mit einem Vorw.] von Richard Oehler.- 1926.- VI, 468 S.
Darin: Vergleichende Inhaltsübersicht der im Kröner-Verlag erschienenen Nietzsche-
Ausgaben.
Zitiertitel: Großoktavausgabe, GA; in der älteren Forschungsliteratur auch: GOA.
Die Textkonstitution folgt weitgehend den Ausgaben letzter Hand. Die Nachlaßbände
wurden nach den Handschriften in neuer Anordnung gegenüber der GAK herausgegeben;
die Bände 9-12 tragen daher, zur Abgrenzung gegenüber der GAK, den Vermerk »Zweite,
völlig neu gestaltete Ausgabe«. Die Bände der ersten Abteilung in Gestalt der ersten und
zweiten Druckserie 1899-1906 enthalten »Vergleichende Seitentafeln der verschiedenen
Ausgaben« von den Erstdrucken bis zu den Drucken in der GA und in der KA. Die
Auflagen- bzw. Tausenderzählungen beziehen sich auf die Erstdrucke der einzelne Werke.
Für eine parallele, seitenidentische Ausgabe in Frakturschrift vgl. KA, Nr. 4; die Philo-
logica (Abteilung 3) sind hier jedoch nicht enthalten.
Rez. [zu Abt. 2, Bd. 9 und 13] in: Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 55.
Leipzig 1904. Sp. 420-421.- [zu Abt. 2, Bd. 10] in: Literarisches Centralblatt für Deutsch-
land. Jg. 56. Leipzig 1905. Sp. 9. -[zu Abt. 2, Bd. II, 12 und 15] von Kühnemann in: Das
Iitterarische Echo. Berlin 1901. H. 5, Sp. 149-157. - [zu Abt. 2, Bd. II und 12] in:

9
3 1.1 Werksammlungen

Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 54. Leipzig 1903. Sp. 349-351.- [zu Abt. 2,
Bd. 11] G. A. Tienes in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik. Bd. 117.
Leipzig 1901. S. 286-288. - [zu Abt. 2, Bd. 13] Kar! Wolf! in der Sanunelrez. u.d. T.:
)}Neues von und über Nietzsche« in: Das Iitterarische Echo. Jg. 6. Berlin 1903/4. Sp.
1208-1214. - [zu Abt. 2, Bd. 14] von 0. Weissenfels in: Wochenschrift für klassische
Philologie. Jg. 22. Berlin 1905. Sp. 875-876.- In: Literarisches Centralblatt für Deutsch-
land. Jg. 57. Leipzig 1906. Sp. 7-8. -[zu Abt. 2, Bd. 15] Gustav Naumann in: Politisch-
anthropologische Revue. Eisenach 1902. S. 154-157.- Otto Siebert u.d.T. )}Einiges über
den neuesten Nietzscheband« in: Kirchliche Wochenschrift für evangelische Christen.
Berlin 1902. Sp. 678-682. - [zu Abt. 2, Bd. 15, Neubearb., und Abt. 2, Bd. 18] Bruno
Jordan in: Archiv für Geschichte der Philosophie. Bd. 26. N. F. Bd. 19. Berlin 1913. S. 389-
391.- [zu Abt. 2, Bd. 15, Neubearb.] In: Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 63.
Leipzig 1912. Sp. 485-487.- H. Lichtenherger in: Deutsche Literaturzeitung. Berlin 1913.
S. 1686.- W Nestle in: Wochenschrift für klassische Philologie. Berlin 1913. S. 879-881.-
[zu Abt. 3, Bd. 17,18,19] Th. Reinach in: Revue critique d' histoire et de litterature. N.S.
Annee 45. Paris 1911. T. 73/4 (vom 29.11), S. 423-426. - 0. Flügel in: Zeitschrift für
Philosophie und Pädagogik. Jg. 20. Langensalzsa 1913. S. 296-299.- J. Ziehen in: Berliner
philologische Wochenschrift. Berlin 1913. S. 1231-1234. - 0. Weinreich in: Deutsche
Literaturzeitung. Berlin 1918. S. 19-23.- [zu Abt. 3, Bd. 17] W Nestle in: Wochenschrift
für klassische Philologie. Berlin 1910. S. 875-879. - M. Wundt in: Kantstudien. Bd. 16.
Berlin 1911. S. 458-459.- K. Oesterreich in: Archiv für die gesamte Psychologie. Referate.
Bd. 28. Frankfurt, M. 1913. S. 84. -[zu Abt. 3, Bd. 18,19] Henri Albert in: Mercure de
France. Annee 25. Paris 1914. T. 109. S. 866-867.- W Kranz in: Zeitschrift für Philosophie
und philosophische Kritik. Bd. 155. Leipzig 1914. S. 107-110. - K. Strecker in: Das
literarische Echo. Jg. 16. Berlin 1914. S. 538ff. - Max Wundt in: Kant-Studien. Bd. 19.
Berlin 1914. S. 397-398. -[zu Abt. 3, Bd. 18] WA. Oldfather in: The journal of English
and Germanie philosophy. Vol. 12. Ithaca, NY 1913. S. 152-156.- J. Sitz/er in: Wochen-
schrift für klassische Philologie. Berlin 1913. S. 1258.- F. Zucker in: Literarisches Central-
blatt für Deutschland. Jg. 64. Leipzig 1913. Sp. 712-714. - In: Blätter für das Gym-
nasialschulwesen. München 1914. S. 47-48.- [zu Abt. 3, Bd. 19] In: Literarisches Central-
blatt für Deutschland. Jg. 64. Leipzig 1913. Sp. 818.- In Philosophie der Gegenwart. Bd.
5. Heidelberg 1913 (1915). S. 52.- H. Steuding in: Wochenschrift für klassische Philologie.
Berlin 1913. S. 1025-1028. - W. A. Oldfather in: The journal of English and Germanie
philology. Vol. 13. Ithaca, NY 1914. S. 652--666.- C. Fries in: Archiv für Geschichte der
Philosophie. Bd. 28. Berlin 1915. S. 467. -[zu Bd. 20] Heinrich Haase in: Kant-Studien.
Bd. 35. Berlin 1930. S. 370-371.

Dass. - [Neue Dr.]. - [1905-1908]: Leipzig : Naumann. [1909-1920]:


Leipzig: Kröner. [1921/1922]: Stuttgart: Kröner. [1922ffwieder]: Leipzig
: Kröner.
Abt. 1, Bd. I. [Mit einer Ein!. in die Gesamtausg. von E. Förster-Nietzsche. Nachbericht:
Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs.- Neuer Dr.], II. und 12. Tsd. der Geburt der Tragödie,
Unzeitgernässe Betrachtungen: 11. und 12. Tsd. der ersten drei Stücke, 12./13. Tsd. des
vierten Stückes.- 1905.- XIII, 615 S. : Portr., Faks.

- [Neuer Dr.].- 1917.- XIV, 606 S.: Portr., Faks.


- [Nachdr.].- 1923.

Abt. 1, Bd. 2. [Nachbericht: Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz. - Neuer Dr. = 13. u. 14.
Tsd.]. - 1906.- 451 S. : Faks.

- [Nachdr.].- 1917.-444 S.: Faks.


- [Nachdr.].- 1921.

Abt. 1, Bd. 3. [Nachbericht: Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs. -Neuer Dr. = 23. u. 24.
Tsd.].- 1906.

- [Nachdr.].- 25. Tsd.- 1916.- 391 S.


- [Nachdr.]. - 1921.

10
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 4

Abt. I, Bd. 4. [Nachbericht: Peter Gast, d.i .. Heinrich Köselitz.- Neuer Dr.]., 20. und 21.
Tsd.- 1909.- 372, XVI S. : Faks.
- [Nachdr.].- 1917. - 384 S.
- [Nachdr.].- 1923.
Abt. I, Bd. 5. [Nachbericht: Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz.- Neuer Dr.], 20. Tsd.-
1908.- 362, XIII S. : Faks.
- [Nachdr.].- 1915.-375 S. : Faks.
- [Nachdr.].- 1921.- 370 S. : Faks.
Abt. I, Bd. 6. [Nachbericht: Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz.- Neuer Dr.], 25. und 26.
Tsd.- 1901.- 531 S. : Portr., Faks.
- [Nachdr.].- 38., 39. und 40. Tsd.- 1904.
- [Nachbericht: Otto Weiss.- Neuer Dr.], 75.-77. Tsd.- 1910.
- [Nachbericht: Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs.- Neuer Dr.], 225-227. Tsd.- 1919.
- [Nachdr.].- 332.-334. Tsd. - 1923.
Abt. I, Bd. 7. [Nachbericht: Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz.- Neuer Dr.], 16. und 17.
Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, 13. und 14. Tsd. der Genealogie der Moral.- 1903.-
484, XVI S. : Faks.
- [Nachdr.]., 32. und 33. Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, 28. und 29. Tsd. der
Genealogie der Moral.- 1910.
- [Nachdr.].- 1921.-484, III S. : Faks.
Abt. 1, Bd. 8. u. d. T.: Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner.
Umwerthung aller Werthe : (1. Buch: Der Antichrist). Dichtungen I [Nachbericht und
Namensregister für die Bände 1-8: Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs.- Neuer Dr.], 14. und
15. Tsd. des Fall Wagner und der Götzen-Dämmerung, 12. und 13. Tsd. von Nietzsche
contra Wagner, 10. und 11. Tsd. des Antichrist, 15. und 16. Tsd. der Dichtungen. -1906.-
495 S. : Faks.
- [Nachdr.].- 1919.-487 S.
Im Zuge der Neugestaltung der Kompilation »Der Wille zur Macht« (GA, Bd. 15, TA, Bd.
9 und 10) wurde die bisher parallele Verwendung des Titels »Der Wille zur Macht« auch
als Überschrift für »Der Antichrist« aufgegeben und nach einem anderen Nachlaßplan
Nietzsches die Überschrift »Umwerthung aller Werthe« eingeführt. In diesen, den Text von
»Der Antichrist« enthaltenden Abschnitt neu eingefügt: Disposition und Entwürfe zum
dritten Buch: Der Immoralist [Nachgelassene Fragmente].
Abt. 2, Bd. 9 (= I. Bd. der. 2 Abt.). - Neugest Ausg., 3. Aufl.- 1921.
Abt. 2, Bd. 10 (= 2. Bd. der 2. Abt.).- Neugest. Ausg., 3. Aufl.- 1922.
Abt. 2, Bd. 11 (= 3. Bd. der 2. Abt.).- 3. Ausg.- 1919.
Abt. 2, Bd. 12 (= 4. Bd. der 2. Abt.).- Neugest. Ausg., 3. Aufl.- 1919.
Abt. 2, Bd. 13 (= 5. Bd. der 2. Abt.).- 2. Aufl.- 1923.
Abt. 2, Bd. 14 (= 6. Bd. der 2. Abt.).- 3. Tsd. - 1923.
Abt. 2, Bd. 15 (= 7. Bd. der 2. Abt.).- [Nachdr. der Neubearb.].- 1922.
Abt. 2, Bd. 16 (= 8. Bd. der 2. Abt.).- [Nachdr.].- 1922.

4
Nietzsche's Werke.- [1899-1909]: Leipzig: Naumann. [1910fi]: Leipzig:
Krön er.
Abt. 1, Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen : erstes bis viertes
Stück I [mit einer Einl. in die Gesamtausg. und einem Nachbericht von Arthur Seid~. -
6.17. Tsd. der Geburt der Tragödie und der Unzeitgemäßen Betrachtungen.- 1899.- IX,
616 S. : Portr.

11
4 1.1 Werksammlungen

»Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik« hier nach dem zweiten Druck von
1874.
Abt. 1, Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : erster Band I
[Nachbericht: Arthur Seidij.- 6. und 7. Tsd.- 1899.-414, [4], XXXVI S.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. I, Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches: ein Buch für freie Geister: zweiter Band I
[Nachbericht: Arthur Seidij.- 6. und 7. Tsd.- 1899.-375, XXI S.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. 1, Bd. 4. Morgenröthe : Gedanken über die moralischen Vorortheile I [Nachbericht:
Arthur Seidij.- 4. und 5. Tsd.- 1899.- 372, XV S.
Mit Aphorismen-Register.
Abt. 1, Bd. 5. Die fröhliche Wissenschaft : (»Ia gaya scienza«) I [Nachbericht: Arthur
Seidij.- 4. und 5. Tsd.- 1899.- 362, XIX S.
Mit >>Aphorismen-Register«.
Abt. 1, Bd. 6. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Nachbericht:
Arthur Seidij.- 16.-18. Tsd.- 1899.-476, XX S.
Darin: Die Entstehung von >>Also sprach Zarathustra« I Elisabeth Förster-Nietzsche,
S. I-VII.
Für einen Separatdruck des Textes von E. Förster-Nietzsche vgl. Gruppe >>2.6.3. Zu
einzelnen philosophischen und literarischen Werken I Also sprach Zarathustra«.
Abt. 1, Bd. 7. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral I [Nachbericht:
Arthur Seidij. - 10. und 11. Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, 8. und 9. Tsd. der
Genealogie der Moral.- 1899.-484, XVI S.
Abt. 1, Bd. 8. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner. Der Wille
zur Macht : (I. Buch: Der Antichrist). Dichtungen I [Nachbericht: Arthur Seid~. - 8. und
9. Tsd. des Fall Wagner und der Götzen-Dämmerung, 7. und 8. Tsd. der Dichtungen, 4.
und 5. Tsd. von Nietzsche contra Wagner, 5. und 6. Tsd. des Antichrist. - 1899. - VI,
474S.
>>Der Antichrist« wird hier als erster Teil zu >>Der Wille zur Macht« gebracht, gemäß einem
später aufgegebenen Plan Nietzsches, diese Zusammenstellung hat jedoch nichts mit der
späteren Kompilation von >>Der Wille zur Macht« durch das Weimarer Nietzsche-Archiv
zu tun.
Im Abschnitt >>Gedichte« sind enthalten: [Widmungsverse 1869-1878]: Zur Horner-Rede
[unter diesem Titel der Vers >>In Basel steh' ich unverzagt«]. Zu >>Menschliches Allzu-
menschliches« [unter diesem Titel der Vers >>Seit dies Buch mir erwuchs«]. [Dichtungen
1871-1888]: Lieder und Sinnsprüche. An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewit-
ter. Hymnen der Freundschaft [unter diesem Titel die zwei Verse >>Freundschaft, Göttin,
höre gnädig das Lied« und >>Morgen ist vorbei und Mittag«]. Der Wanderer. Am Glet-
scher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Im deutschen November«]. Campo
santo di Staglieno [unter diesem Titel das Gedicht >>Pia, caritatevole, amorosissima« aus
den >>Idyllen aus Messina«]. Die kleine Brigg, genannt >>das Engelchen« [aus >>Idyllen aus
Messina«]. Nausikaa-Lieder. >>Pia, caritatevole, amorosissima« [unter diesem Titel das
Gedicht >>Dicht lieb' ich, Gräbergrotte!«]. An die Freundschaft. An das Ideal. Pinie und
Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste
und die dritte Strophe aus dem Gedicht >>An ---« sowie die zweite aus dem Gedicht
»Yorick-Columbus«]. Drei Bruchstücke. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das
Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke
stand ... « aus »Ecce homo« und »Nietzsche contra Wagner«]. [Sinnsprüche (1882-1885)]:
Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht
lesen«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln.
Desperat. Das Wort. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröhliche Wissenschaft«.

12
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 4

Wer viel einst zu verkünden hat. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks.
Römischer Stossseufzer. Der »ächte Deutsche«. Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An die
Jünger Darwin's. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner.
Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Folge die Verse »Nun war mir alles
noch zu Theil« und »Oh zögre nicht, nach südlichen Geländen«]. Der Einsiedler spricht.
Räthsel. Für falsche Freunde. Freund Yorik, Muth! Entschluss. Allen Schaffenden geweiht!
Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welle steht nicht still. So sprach ein Weib. Nein, wie
fremd!. Schlußreim. [Zarathustra-Sprüche und -Lieder (1882-1888)]: Reden, Gleichnisse
und Bilder [unter diesem Titel 122 Sprüche und Verse]. Der Einsamste. Fleiss und Genie.
Das Honig-Opfer. Das eherne Schweigen. Der Riese. Dionysos-Dithyramben.
Abt. 2, Bd. 9 (= I. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke aus den Jahren 1869-18721 [mit
einem Vorbericht zur 2. Abt. von Elisabeth Förster-Nietzsche. Vorw. zu Bd. 9 und 10,
Nachbericht sowie Anm. von Ernst Holzer]. - 2., völlig neu gest. Ausg., 3. und 4. Tsd. -
1903.- XXI, 468 S.
Darin: Homer und die classische Philologie. Aus dem Gedankenkreise der »Geburt der
Tragödie« : Studien und Entwürfe aus den Jahren 1869-187l[überwiegend nachgelassene
Fragmente] (Das griechische Musikdrama [aus: Zwei öffentliche Vorträge über die griechi-
sche Tragödie]. Bruchstücke aus dem Vortrag »Sokrates und die Tragödie« [aus: Zwei
öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie]. Aus den Vorarbeiten zu den Vorträgen
»Das griechische Musikdrama« und »Sokrates und die Tragödie«. Gedanken aus dem
Frühjahr 1870. Die dionysische Weltanschauung. Gedanken zu »die Tragödie und die
Freigeister«. Betrachtungen über die ethisch-politische Bedeutung des musikalischen Dra-
mas. Entwürfe zu einem Drama: »Empedokles«. Nachträge aus einer »erweiterten Form
der Geburt der Tragödie«. Ausführung des zweiten Theils der ursprünglichen Disposition.
Fragment der nicht ausgeführten letzten Theile der ursprünglichen Disposition. Ausfüh-
rungen und Gedanken zu einer späteren Disposition »Musik und Tragödie«. Einzelne
Gedanken). Homer's Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern;
dazu auch nachgelassene Fragmente]. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [dazu
auch nachgelassene Fragmente]. Das Verhältniss der schopenhauerischen Philosophie zu
einer deutschen Cultur [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. - Inhalts-
verzeichniss nach den Manuscripten, S. 465-466.
Abt. 2, Bd. 10 (= 2. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke aus den Jahren
1872/73-1875/76 I [Nachbericht und Anm.: Ernst Holzer].- 2., völlig neu gest. Ausg., 3.
und 4. Tsd. - 1903. -VI, 522 S.
Darin: Das Philosophenbuch [unter diesem Titel hier folgende Zusammenstellung nach-
gelassener Fragmente: Historische Darstellung (»Die Philosophie im tragischen Zeitalter
der Griechen«, Entwürfe zur Fortsetzung, Planskizzen). Theoretische Studien (»Der letzte
Philosoph«, »Der Philosoph : Betrachtungen über den Kampf von Kunst und Erkennt-
niss«). Pläne aus dem Frühjahr 1873 (»Der Philosoph als Arzt der Cultur«). Aus dem
Sommer 1873: »Über Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne« [zusammenhän-
gende Niederschrift, weitere Dispositionen und Entwürfe]. Letzte Arbeiten aus dem Jahre
1875 (»Wissenschaft und Weisheit im Kampfe«)]. Gedanken zu einer Festschrift über »die
Möglichkeit einer deutschen Cultur« (»Bayreuther Horizontbetrachtungen«) [Nachge-
lassene Fragmente]. Die unzeitgernässen Betrachtungen [Nachgelassene Fragmente, Ent-
würfe und Notizen]. Einzelne Gedanken und Entwürfe (1872-1875) [Nachgelassene Frag-
mente, darunter: »Krieg. Cicero. Prometheus«, »Gegen die lyrische Poesie bei den Deut-
schen«, »Über Religion« sowie »Betrachtung im Anschluss an die Leetüre von Dühring's
)Werth des Lebens<].- Inhaltsverzeichniss nach den Manuscripten, S. 517-519.
Abt. 2, Bd. 11 (= 3. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Zeit des Menschlichen, Allzumenschlichen und der Morgenröthe: (1875/76--1880181) I [mit
einem Vorw., einem Nachbericht und Anm. der Hrsg.: Ernst und August Horneffer]. - 2.,
völlig neu gest. Ausg., 3. und 4. Tsd. - 1901. -XIII, 421 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Abt. 2, Bd. 12 (= 4. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Zeit der Fröhlichen Wissenschaft und des Zarathustra : (1881-1886) I [mit einem Vorw.,

13
4 1.1 Werksammlungen

einem Nachbericht und Anm. der Hrsg.: Ernst und August Horneffer].- 2., völlig neu gest.
Ausg., 3. und 4. Tsd.- 1901.- X, 436 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Abt. 2, Bd. 13 (= 5. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Umwerthungszeit : (1882183-1888) I [Vorw.: Elisabeth Förster-Nietzsche. Nachbericht und
Anm.: PeterGast (d.i. Heinrich Köselitz) und August Horneffer].- 3. und 4. Tsd. -1903.-
XII, 382 S.
Darin: Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente. - Verzeichniß der Aphorismen
nach den Manuskripten, S. 369-380.
Abt. 2, Bd. 14 (= 6. Bd. der 2. Abt.) Nachgelassene Werke : Unveröffentlichtes aus der
Umwerthungszeit : (1882183-1888) I [Vorw.: Peter Gast (d.i. Heinrich Köselitz). Nachbe-
richt und Anm.: Elisabeth Förster-Nietzsche und Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz]. - 3.
und 4. Tsd.- 1904.- X, 442 S.
Darin: Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente. - Verzeichniß der Aphorismen
nach den Manuskripten«, S. 425-435.
Abt. 2, Bd. 15 (= 7. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke: Der Wille zur Macht: Versuch
einer Umwerthung aller Werthe : (Studien und Fragmente) I [Vorw.: Elisabeth Förster-
Nietzsche. Nachbericht und Anm.: Peter Gast (d.i. Heinrich Köselitz) sowie Ernst und
August Horneffer].- 3. und 4. Tsd.- 1901.- XXII, 541 S.
Darin: Chronologisches Verzeichniß sämmtlicher Aphorismen nach den Manuskripten,
S. 523-529.
Zur GA parallele Ausgabe der ersten, einbändigen Ausgabe der Kompilation »Der Wille
zur Macht« durch das Nietzsche-Archiv (483 Fragmente). Restbestände dieser Ausgabe
wurden 1911 zurückgezogen und durch die folgende Neubearbeitung ersetzt.
Neubearb. des Bd. 15 u. d. T.: Nachgelassene Werke : Ecce homo. Der Wille zur Macht :
erstes und zweites Buch I [Vorw. des Hrsg.: Otto Weiß. Nachbericht zum »Ecce homo« und
Anm.: Otto Weiß].- 2., völlig neu gest. und verm. Ausg. des Willens zur Macht, 13. und
14. Tsd., 4. und 5. Tsd. des Ecce homo.- 1912.- XLII, 502 S.
Abt. 2, Bd. 16 (= 8. Bd. der 2. Abt.). Nachgelassene Werke: Der Wille zur Macht: drittes
und viertes Buch I [Nachbericht und Anm.: Otto Weiß]. - 2., völlig neugest. und verm.
Aufl, 13. und 14. Tsd.- 1912.- X, 574 S.
Darin: Chronologische Tabelle der Manuskripte, S. 479. - Verzeichnis der Fundstellen
sämtlicher Aphorismen und Pläne in den Manuskripten zur Feststellung der Chronologie,
S. 481-495. - Namenregister für die Bände 1-16, S. 523-557. - Inhaltsverzeichnis der
Bände 1-16, S. 559-574.
Abt. 2, Bd. 15 (in seiner Neubearb.) und Bd. 16 stellen die zweite, zweibändige Ausgabe der
Kompilation »Der Wille zur Macht« (1067 Fragmente, Zusammenstellung durch H.
Köse1itz und E. Förster-Nietzsche) dar; vgl. Nr. 5.
Zitiertitel: Kleinoktavausgabe, KA; in der älteren Forschungsliteratur auch: KOA.
Parallele, seitenidentische Ausgabe zur ersten und zweiten Abteilung der GA (vgl. Nr. 3),
hier jedoch in Frakturschrift und zum Teil mit kürzeren Anhängen. Zur Abgrenzung
gegenüber den Bänden 9-12 der GAK tragen die Nachlaßbände 9-12- analog zu denen
der GA - den Vermerk »Zweite, völlig neu gestaltete Ausgabe«. Die Bände der ersten
Abteilung in Gestalt der ersten und zweiten Druckserie 1899-1909 enthalten »Verglei-
chende Seitentafeln der verschiedenen Ausgaben« von den Erstdrucken bis zu den Drucken
in der GA und in der KA. Die Auflagen- bzw. Tausenderzählungen beziehen sich auf die
Erstdrucke der einzelnen Werke.
Dass. - [Neue Dr.]. - [1902-1908]: Leipzig : Naumann. [1909-1920]:
Leipzig: Kröner. [1921/1922]: Stuttgart: Kröner. [1922ffwieder]: Leipzig
: Kröner.

14
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 5

Abt. I, Bd. I. [Ein!. zur Gesamtausg. und Nachbericht: Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs.-
Neuer Dr.], 9./10. Tsd. der Geburt der Tragödie, Unzeitgernässe Betrachtungen: 9./10. Tsd.
der ersten drei Stücke, 10./11. Tsd. des vierten Stückes. -1903.- XIII, 617 S.: Portr.
- [Nachdr.]. - 23./24. Tsd. der Geburt der Tragödie, Unzeitgernässe Betrachtungen: 23.
Tsd. des ersten und zweiten Stückes, 23./24. Tsd. des dritten und vierten Stückes. - 1909.
- [Nachdr.- 1917].- IVX, 608 S.: Portr.
Abt. I, Bd. 2. [Nachbericht: Peter Gast (d. i. Heinrich Köselitz). - Neuer Dr. = 10.-12.
Tsd.].- 1903.-451 S.
- [Nachdr.].- [1918].- 444 S.
Abt. I, Bd. 3. [Nachbericht: Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs.- Neuer Dr.], 10.-12. Tsd.-
1904. - 397 S.
- [Nachdr.- 1918].- 391 S.
Abt. I, Bd. 4. [Nachbericht: PeterGast (d. i. Heinrich Köselitz).- Neuer Dr.], 8. und 9. Tsd.
- 1905.-391 S.
Abt. I, Bd. 5. [Nachbericht: PeterGast (d.i. Heinrich Köse/itz).- Neuer Dr.], 8. und 9. Tsd.
- 1905.-362, XV S.
- [Nachdr.- 1918].- 362, XII S.
Abt. I, Bd. 6. [Nachbericht: PeterGast (d.i. Heinrich Köselitz).- Neuer Dr.], 31.-33. Tsd.
- 1902.-476, XVIII S.: Portr.
- [Nachdr.].- 41.-43. Tsd.- 1904.
- [Nachdr.].- 62.-64. Tsd.- 1907.
- [Nachdr.].- 94.-96. Tsd.- 1913.
- [Nachdr.].- 264.-266. Tsd.- 1921.-476, XIS. : Portr.
Abt. I, Bd. 7. [Nachbericht: Peter Gast (d. i. Heinrich Köselitz). -Neuer Dr.], 14. und 15.
Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, II. und 12. Tsd. der Genealogie der Moral.- 1902.-
484, XVI S.
- [Nachdr.], 19.-21. Tsd. des Jenseits von Gut und Böse, 15.-17. Tsd. der Genealogie der
Moral.- 1905.
- [Nachdr.- 1921].- 487 S.
Abt. I, Bd. 8. u. d. T.: Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner.
Umwerthung aller Werthe : (1. Buch: Der Antichrist). Dichtungen I [Nachbericht: Die
Hrsg. des Nietzsche-Archivs.- Neuer Dr.], II., 12. und 13. Tsd. des Fall Wagner und der
Götzen-Dämmerung, 9., 10. und II. Tsd. von Nietzsche contra Wagner, 7., 8. und 9. Tsd.
der Umwerthung aller Werthe, 13. und 14. Tsd. der Dichtungen.- 1904.- VI, 470 S.
Im Zuge der Neugestaltung der Kompilation »Der Wille zur Macht« (GA, Bd. 15; TA, Bd.
9 und 10; KA, Bd. 15) wurde die bisher parallele Verwendung des Titels »Der Wille zur
Macht« auch als Überschrift für »Der Antichrist<< aufgegeben und nach einem anderen
Nachlaßplan Nietzsches die Überschrift »Umwerthung aller Werthe<< eingeführt. In diesen,
den Text von »Der Antichrist<< enthaltenden Abschnitt neu eingefügt: Disposition und
Entwürfe zum dritten Buch: Der Immoralist [Nachgelassene Fragmente].

5
Nietzsche's Werke : Taschen-Ausgabe I [chronolog. geordnet in zehn Bd. 1906
hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche. Jeder Bd. mit einer Einl. und einem
Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - Leipzig : Naumann,
1906.
Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Aus dem Nachlaß 1869-1873 I [mit einem Vorw. zur
Taschenausg. von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - Die Geburt der Tragödie: 13.-22. Tsd. -
XXXIX, 530 S.

15
5 1.1 Werksammlungen

Darin im Abschnitt »Aus dem Nachlaß«: Homer und die classische Philologie. Der
griechische Staat [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Das griechische
Weib [Nachgelassene Fragmente]. Über Musik und Wort [Nachgelassene Fragmente].
Homer's Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Über die
Zukunft unserer Bildungsanstalten. Das Verhältnis der Schopenhauerischen Philosophie
zu einer deutschen Cultur [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Die
Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Über Wahrheit und Lüge im außer-
moralischen Sinn.
Bd. 2. Unzeitgemäße Betrachtungen. Aus dem Nachlaß 1873-1875. - Unzeitgemäße
Betrachtungen I-III: 13.-22. Tsd., Unzeitgemäße Betrachtung IV: 14.-23. Tsd.- L, 502 S.
Darin im Abschnitt »Aus dem Nachlaß« die u.d. T. »Wir Philologen (1874/75)« bekannnt-
gewordene Kompilation nachgelassener Fragmente.
Von dieser Ausgabe der »Unzeitgemäßen Betrachtungen« soll laut »Auflagenbuch« des
ehemaligen Nietzsche-Archivs ein Einzeldruck (»Zum 23. Tsd.«) existieren, es konnte
jedoch kein Exemplar gefunden werden.
Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches I. Aus dem Nachlaß 1874-1877. - 15.-24. Tsd.
[von >>Menschliches, Allzumenschliches I«]. -XLI, 445 S.
Darin im Abschnitt >>Aus dem Nachlaß« u. d. T. >>Einzelne Bemerkungen über Cultur, Staat
und Erziehung (1874-1877)« Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 4. Menschliches, Allzumenschliches II. Aus dem Nachlaß 1874-1878.- 13.-22. Tsd.
[von >>Menschliches, Allzumenschliches Il«].- XVI, 474 S.
Darin im Ab§chnitt >>Aus dem Nachlaß« u.d. T. >>Gedanken über Richard Wagner, Musik
und Bayreuth (1874-1878)« Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 5. Morgenröthe. Aus dem Nachlaß 1880-1881.- 10.-19. Tsd. [von >>Morgenröthe«].-
XLI, 402 S.
Darin im Abschnitt >>Aus dem Nachlaß<< u. d. T. >>Blicke in die Gegenwart und Zukunft der
Völker (1880-1881 )« Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 6. Die fröhliche Wissenschaft. Aus dem Nachlaß 1871--1888.- Die fröhliche Wissen-
schaft: 10.-19. Tsd.- XXX, 440 S.
Darin im Abschnitt >>Aus dem Nachlaß<< u.d.T. >>Die ewige Wiederkunft (1881)<< Zusam-
menstellungen nachgelassener Fragmente sowie u. d. T. >>Dichtungen (1871/1888)<< folgende
Gedichte: Motto: Lieder und Sinnsprüche a) Lieder 1871-1888: An die Melancholie. Nach
einem nächtlichen Gewitter. Hymnen der Freundschaft (Zwei Bruchstücke): I. Freund-
schaft, Göttin, höre gnädig das Lied, 2. Morgen ist vorbei und Mittag. Der Wanderer. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Im deutschen November<<]. Campo
santo di Staglieno [unter diesem Titel >>Pia, caritatevole, amorosissima<< aus: Idyllen aus
Messina]. Die kleine Brigg, genannt >>das Engelchen<< [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-
lied [unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Pia, caritatevole, amorosissima
[unter diesem Titel das Gedicht >>Dich lieb' ich, Gräbergrotte!<<]. An die Freundschaft. An
das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
>>Yorick als Zigeuner<<]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und zweite
Strophe aus dem Gedicht >>Yorick-Columbus<<, die dritte aus dem Gedicht >>An -- -<<].
Drei Bruchstücke [unter diesem Titel >>Glück, o Glück, du schönste Beute<<, >>Fern brummt
der Donner übers Land<< sowie »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht<<]. Mitleid
hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist<<]. Venedig [unter diesem Titel
das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner].
b) Sinnsprüche 1882-1885: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch >>Wer hier nicht
lachen kann, soll hier nicht lesen!<<]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne
des Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. >>Der Wanderer und sein Schatten<<. >>Die
fröhliche Wissenschaft<<. Dies ist kein Buch: was liegt an Büchern!. Wer viel einst zu
verkünden hat. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoß-
seufzer. Der echte Deutsche [im Original: Der ächte Deutsche]. Jeder Buckel krümmt sich
schiefer. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht >>An die deutschen Esel<<].
An Hafis. An Spinoza. Artbur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens

16
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 5

[unter diesem Titel Auszüge aus dem unbetitelten Gedicht »Nun wird mir alles noch
zuteil«]. Der Einsiedler spricht. Räthsel. Für falsche Freunde. Freund Yorick, Muth!
Entschluß. Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welt steht nicht still (unter diesem Titel der
Vers >>Die Welle steht nicht still«]. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Vers »So sprach
ein Weib voll Schüchternheit«]. Schlußreim.
Bd. 7. Also sprach Zarathustra. Aus dem Nachlaß 1882185. ~Also sprach Zarathustra:
48.~57.Tsd. ~XXIX, 502 S.
Darin: Die Entstehung von »Also sprach Zarathustra« I Elisabeth Förster-Nietzsche, S. IX-
XXIX. ~ Im Abschnitt »Aus dem Nachlaß« u. d. T. »Aufzeichnungen zur Erklärung von
>Also sprach Zarathustra< (1882185)« Zusammenstellungen nachgelassene Fragmente.
Dieser Band ~ zunächst noch ohne den Abschnitt »Aus dem Nachlaß« ~ in diversen
Auflagen auch als Einzelausgabe, vgl. Nr. 163. Die Einleitung von E. Förster-Nietzsche
wurde zuerst u.d.T. »Wie der Zarathustra entstand« in »Die Zukunft«, Jg. 6 (1897), Bd.
21, S. 11~24 veröffentlicht.
Bd. 8. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Aus dem Nachlaß 1885~86. ~
Jenseits von Gut und Böse: 22.~31. Tsd., Zur Genealogie der Moral: 18.~27. Tsd. ~XX,
503 s.
Darin im Abschnitt »Aus dem Nachlaß« u.d.T. »Zu Völker und Vaterländer (1886)«
Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 9. Der Wille zur Macht : 1884188 :Versuch einer Umwerthung aller Werthe. ~ 2, völlig
neu gest. Ausg., 1.~10. Tsd. ~XXXII, 538 S.
Bd. 10. Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwerthung aller Werthe : (Fortsetzung) :
1884/88. Götzen-Dämmerung: 1888. Der Antichrist: 1888. Dionysos-Dithyramben: 1888
I [mit Titelregister für sämtliche 10 Bd]. ~Der Wille zur Macht: 2, völlig neu gest. Ausg.,
1.~10. Tsd., Götzen-Dämmerung: 16.~25. Tsd., Der Antichrist: 12.~21. Tsd. ~XLI, 498 S.

Bei dieser Ausgabe der Nachlaßkompilation »Der Wille zur Macht« handelt es sich um den
ersten Druck der gegenüber der Ausgabe von 1901 (GA, Bd. 15, vgl. Nr. 3) mit 1067
Aphorismen wesentlich erweiterten zweiten Fassung.
Zitiertitel: Taschenausgabe, TA.
Diese Ausgabe bildet die Basis für die zwischen 1909 und 1912 in russ. und 1926127 in
italien. Sprache erschienenen Werkausgaben; vgl. Nr. 1612 und 1018.
Rez. von H. v. B. in: Die Hilfe. Jg. 13. Berlin 1907. Nr. 30, S. 479. ~In: Hochland. Jg. 4.
München, Kempten 1907. H. 5, S. 623--624. ~In: Ebda. Jg. 5. 1908. April, S. 127. ~ Bruno
Bauch in: Kant-Studien. Bd. 12. Berlin 1907. S. 432-435. ~In: Berner Rundschau. Bern
1908. S. 758. ~ H. Schwarz in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik. Bd.
131. Berlin 1908. S. 240. ~Hans Gewecke in: Zeitschrift für Philosophie und Pädagogik. J.
21. Langensalza 1914. S. 502~503. ~ E. Meumann [zu Bd. 1 und 2] in: Archiv für die
gesamte Psychologie. Bd. 10. Leipzig 1907. S. 213~214. ~ Ders. [zu Bd. 7, 8, 9 und 10] in:
Ebenda. Bd. 11. 1908. S. 193~195.
Dass. - [Neue Aufl., um Bd. 11 erg.]. - Leipzig : Kröner.
Bd. I.~ 1912.
~ [1920]. ~XXXIII, 530 S.
~ Stuttgart : Kröner, 1921.
~ Leipzig : Kröner, [1924].
Bd. 2. ~ 1919. ~ L, 502 S.
~ [1924].
Bd. 3. ~ 36.~38. Tsd. ~ [1920]. ~XLI, 445 S.
~ [1924].
Bd. 4. ~ 23.~25. Tsd. ~ 1917. ~XVI, 474 S.
~ 31.~33. Tsd. ~ 1919.
~ [1924].

17
6 1.1 Werksammlungen

Bd. 5.- 20.-22. Tsd.- 1918.- XLI, 402 S.


- 28.-30. Tsd.- Stuttgart : Kröner, [1920].
- Leipzig: Kröner, [1922].
Bd. 6.- 1919.- XXX, 440 S.
- [1922].
Bd. 7.- 69.-74. Tsd.- 1909.- XXIX, 502 S.
- 114.-119. Tsd.- [1910].
- 157.-162. Tsd.- 1917.
- 169.-173. Tsd.- 1918.
- 174.-179. Tsd.- 1918.
- 233.-238. Tsd.- 1919.
- 271.-276. Tsd.- Stuttgart: Kröner, [1920].
- Leipzig: Kröner, 1925.
Bd. 8.- Stuttgart: Kröner, [1920].- XX, 503 S.
- Leipzig: Kröner, [1922].
- 60.-61 Tsd.- 1927.
Bd. 9.- 1919. -XXXIII, 538 S.
- [1922].
Bd. 10.- 1919. -XXXVIII, 482 S.
- Stuttgart : Kröner, 1921.
- Leipzig: Kröner, [1923].
Erg.-Bd. 11. Aus dem Nachlaß 1883188: Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner. Ecce
homo I [mit einem Vorw. von Richard Oeh/er].- [1913].- XLV, 433 S.
- 1919.
- Stuttgart : Kröner, 1921.
- Leipzig: Kröner, [1923].
Darin im Abschnitt »Aus dem Nachlaß« u. d. T. »Kunst und Künstler«, »Modernität« und
»Aus dem Vorreden-Material« Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente. - Titel-
und Namenregister für die Bände I-XI, S. 389-433.
Drucke der Jahre 1918 und 1919 mit Vermerk »Gedruckt auf Kriegspapier im Jahre ... «.
Die Ausgaben der 20er Jahre weisen die Auflagenzahlen nicht mehr nach; nach einem
Stuttgarter Intermezzo des Kröner-Verlageserschienen die letzten Ausgaben der Taschen-
ausgabe [1922-24, 1927] wieder in Leipzig.
Rez. [zum Erg.-Bd. 11] von Bruno Bauch in: Kant-Studien. Bd. 18. Berlin 1913. S. 522.

6
1919 Nietzsches Werke : Klassiker-Ausgabe I [Nachberichte der Bände l-7:
Die Hrsg. des Nietzsche-Archivs].- Leipzig: Kröner, [1919].
Bd. 1. Die Geburt der Tragödie. Schriften aus den Jahren 1869-1873 I [Vorw.: Elisabeth
Förster-Nietzsche].- VIII, 515 S.
Darin: Homer und die klassische Philologie. Die Geburt der Tragödie oder: Griechenthum
und Pessimismus. Ursprünglich geplantes Vorwort an Richard Wagner zur Geburt der
Tragödie [Nachgelassene Fragmente]. Der griechische Staat [aus: Fünf Vorreden zu fünf
ungeschriebenen Büchern]. Über Musik und Wort [Nachgelassene Fragmente]. Homers
Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Über die Zukunft
unserer Bildungsanstalten. Das Verhältniß der Schopenhauerischen Philosophie zu einer
deutschen Cultur [aus: FünfVorreden zu fünfungeschriebenen Büchern]. Die Philosophie
im tragischen Zeitalter der Griechen.
Bd. 2. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne. Unzeitgemäße Betrachtun-
gen. -441 S.

18
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 6

Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches I. Vermischte Meinungen und Sprüche : (Mensch-


liches, Allzumenschliches II, Erste Abtheilung). - 604 S.
Bd. 4. Der Wanderer und sein Schatten : (Menschliches, Allzumenschliches li, Zweite
Abtheilung). Morgenröthe. - 567 S.
Bd. 5. Die fröhliche Wissenschaft: (>>Ia gaya scienzia<<). Dichtungen.- 410 S.
Darin im Abschnitt >>Dichtungen<<: [Widmungs-Verse 1869-1878]: Zur Horner-Rede [unter
diesem Titel der Vers >>In Basel steh' ich unverzagt<<]. Drei Widmungsverse zu >>Mensch-
liches, Allzumenschliches«. [Gedichte 1871-1888]: Lieder und Sinnsprüche. [a) Lieder
(1871-1888)]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Hymnen der Freund-
schaft (zwei Bruchstücke) [beginnend: >>Freundschaft, Göttin, höre gnädig das Lied<<.
>>Morgen ist vorbei, und Mittag<<]. Der Wanderer. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht >>Im deutschen November<<]. Campo santo di Staglieno [unter diesem
Titel »Pia, caritatevole, amorosossima<< aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg,
genannt >>das Engelchen<< [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-Lied. >>Pia, caritatevole,
amorosossima<< [unter diesem Titel das Gedicht >>Dich lieb' ich, Gräbergrotte!<<]. An die
Freundschaft. An das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter
diesem Titel die ersten zwei Strophen des Gedichtes >>Yorick als Zigeuner<<]. Der neue
Columbus [unter diesem Titel die erste und die dritte Strophe aus dem Gedicht >>An ---<<
sowie die zweite aus dem Gedicht >>Yorick-Columbus<<]. Drei Bruchstücke (Glück, oh
Glück, du schönste Beute!. Fern brummt der Donner über's Land. Der Tag klingt ab, es
gilbt sich Glück und Licht). Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht >>Der
Freigeist<<]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht >>An der Brücke stand ... << aus >>Ecce
homo« und >>Nietzsche contra Wagner<<]. [b) Sinnsprüche (1882-1885)]: Vorsicht: Gift!
[unter diesem Titel der Spruch >>Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen«]. Seine
Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das
Wort. >>Der Wanderer und sein Schatten<<. >>Die fröhliche Wissenschaft<<. Das neue Testa-
ment. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoßseufzer. Der >>echte Deutsche<<.
Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An die Jünger Darwin's [unter diesem Titel die erste
Strophe des Gedichts >>An die deutschen Esel<<]. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopen-
hauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Reihen-
folge die Verse >>Nun ward mir Alles noch zuteil« und >>Oh zög're nicht nach südlichen
Geländen«]. Der Einsiedler spricht. Räthsel. Für falsche Freunde. Freund Yorik, Muth!.
Entschluß. Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der
Spruch >>Die Welle steht nicht still<<]. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch >>So
sprach ein Weib voll Schüchternheit<<]. Schlußreim.
Bd. 6. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - 228.-232. Tsd. - 478 S.
Bd. 7. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. - 483 S.
Bd. 8. Schriften aus dem Jahre 1888: Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner. Götzen-
Dämmerung. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben. - 478 S.
Erg.-bd. Der Wille zur Macht : eine Auslegung alles Geschehens I hrsg. [und mit einem
Vorw.] von Max Brahn. -XVIII, 376 S.
Zu Brahns Edition von >>Der Wille zur Macht<< vgl. auch Nr. 95.
Zitiertitel: Klassiker-Ausgabe. - Ausgabe der von Nietzsche selbst zum Druck gebrachten
bzw. zum Druck vorbereiteten Werke, mit Ausnahme der Nachlaßkompilation von >>Der
Wille zur Macht<<.
Rez. von G. W. [d. i. Georg Witkowskij in: Zeitschrift für Bücherfreunde. N. F. Jg. 12, Bd.
I. Beibl. Leipzig 1920. S. 58.

Dass.- [Neue Aufl.].- Stuttgart: Kröner, 1921.


Dass.- [Neue Aufl.].- Leipzig : Kröner.
Bd. 2. - 1922.
Bd. 4.- 1922.

19
7 1.1 Werksammlungen

Bd. 5.- 1923.


Bd. 6.- 1923.

7
1920 Gesammelte Werke : Musarionausgabe I [veranst. im Auftrage seiner
Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche. Hrsg. sind: Richard Oehler, Max
Oehler und Friedrich Chr. Würzbach].- München: Musarion Verlag.
Bd. 1. Jugendschriften 1858-1868 : Dichtungen, Aufsätze, Vorträge, Aufzeichnungen und
philologische Arbeiten I [mit einem Vorw. zur Musarionausg. von Richard Oehler und
einem Nachbericht von Max Oehler und Richard Oehler]. - 1922. - XVI, 458 S.
Darin: [I. Knabenzeit (Dichtungen des 13-15jährigen Nietzsche)]: Pforta [unter diesem
Titel das Gedicht »Nach Pforta«]. Saaleck. Gruss [unter diesem Titel das Gedicht
»Wohin?«]. Lebewohl [unter diesem Titel das Gedicht »Abschied« (1858), beginnend mit:
»Schirm dich Gott, mein Heimathsthal!«]. Trennung [unter diesem Titel das Gedicht
»Abschied« (1860), beginnend mit »Und muss ich denn nun scheiden«]. Weihnachten
(1858). Heimkehr (1859). Ohne Heimat (1859). Mailied. Heimweh. In der Ferne [hieraus
nur der erste Abschnitt von insgesamt fünf]. Dornröschen. Alt Mütterlein. Verloren [unter
diesem Titel der zweite Abschnitt aus »In der Ferne«, beginnend mit »Dem edlen Geist ist
diese Welt zu klein«]. Ein Brief an den Freund [unter diesem Titel »Sage mir, theurer
Freund, warum du so lang nicht geschrieben?«]. Rückkehr. [II. Jünglingszeit (Aufsätze,
Vorträge und Dichtungen des 16-19jährigen Nietzsche)]: Die Kindheit der Völker. Deut-
sche Sangeswonne. Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum
Lesen empfehle. Herbst [unter diesem Titel die Dichtung »Herbstnebel rings, in grauen
Duft«]. Über die dramatischen Dichtungen Byrons. Napoleon III. als Praesident. »Rein
zur Höh, rein zu Thai!« [unter diesem Titel das Gedicht »Rein zu Thai, rein zur Höh«].
Fatum und Geschichte. Willensfreiheit und Fatum. Über das Christenthum [unter diesem
Titel das unbetitelte Prosafragment aus dem Aprill862 beginnend mit» ... Nur christliche
Anschauungsweisen vermag derartigen«]. Du hast gerufen - Herr, ich komme. Ludwig der
Fünfzehnte. Im Gefängniss. Saint-Jus!. Lieder. Lass mich dir entfalten. Schweifen, o
Schweifen! Junge Fischerin. Der alte Magyar [unter diesem Titel das Gedicht »Der alte
Ungar«]. Zum 18. Oktober. Versuch einer Charakterschilderung der Kriemhild nach den
Nibelungen. Verzweiflung. Erster Abschied. Heimkehr. Zweiter Abschied. In wie fern ist
den Soldaten in Wallensteins Lager an der Erhaltung ihres Feldherrn im Oberbefehl sehr
gelegen? In wie fern ist der Ackerbau als die Grundlage aller gesetzlichen Ordnung und
Gesittung zu betrachten? Wie ist der goethische Spruch zu erklären: »Sprichwort bezeich-
net Nationen, musst aber unter ihnen wohnen«? Erinnerung. Herüber-Hinüber [unter
diesem Titel die zweite Strophe aus dem vorhergehenden Gedicht »Erinnerung«]. Verge-
ben, vergessen [unter diesem Titel der Spruch »Ich habe dir und mir vergeben und
vergessen«]. Untreue Liebe [unter diesem Titel das ansonsten unbetitelte Gedicht »Die
Hand, die herzlich dargebotene«]. Charakterschilderung des Cassius aus Julius Cäsar. Vor
dem Kruzifix. Jetzt und ehedem. Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod. Die Gestaltung der
Sage vom Ostgothenkönig Ermanarich bis in das 12. Jahrhundert. Über das Anregende
und Belehrende väterländischer Geschichte [unter diesem Titel der Text »Über das Anzie-
hende, Bildende, Belehrende, das für den Jüngling in der Beschäftigung mit der vaterländi-
schen Geschichte liegt«]. Inwiefern erleidet die Vorschrift, von den Todten dürfe man nur
Gutes aussagen, Einschränkung? Über Stimmungen. Fantasie [unter diesem Titel der sonst
unbetitelte Text »Ich versucht es erst in Tönen: siehe, es ging nicht«]. Gethsemane und
Golgatha. Shakespeare [unter diesem Titel das Gedicht »Er starb und ward begraben«].
Nachtgedanken [im Original: »Nachtgedanke«]. Vier Abschnite einer Arbeit über das erste
Chorlied aus dem sophokleischen »König Oedipus« [unter diesem Titel Gliederung und
Auszüge aus der in lateinisch, griechisch und deutsch abgefaßten Schülerarbeit betitelt
»Primum Oedipodis regis carmen choricum«]. De Theognide Megarensi. Dem unbe-
kannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. [III.
Studienzeit (Aufzeichnungen und philologische Arbeiten des 20-24jährigen Nietzsche)]:
Ein Sylvestertraum. Zum Leben Jesu. Gedanken über das Christenthum [unter diesem
Titel der Text beginnend: »Es ist bedauerlich, wie sehr sich der Blick für das Zunächstlie-

20
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 7

gende«]. Ueber die literarhistorischen Quellen des Suidas. Aufzeichnungen über Geschichte
und historische Wissenschaft [unter diesem Titel nachgelassene Fragmente]. Ideen zur
Geschichte der literarischen Studien [unter diesem Titel Auszüge aus »Zu einer Geschichte
der literarischen Studien« sowie der Text »Einflüsse auf die literarhistorischen Studien«].
Wirkung einiger Musikstücke [unter diesem Titel nachgelassene Fragmente]. Gedanken
über Musik-Aesthetik [unter diesem Titel die Notiz >>Eine Aesthetik der Musik hat
auszugehen von Wirkungen<<]. Aufzeichnungen über Philologie und Wissenschaftsbetrieb
[unter diesem Titel philologische Notizen aus dem Jahr 1867/1868, unbetitelt]. De Laertii
Diogenis fontibus. Fragment einer Kritik der schopenhauerischen Philosophie [unter
diesem Titel Teil I bis IV des Textes >>Zu Schopenhauer<<]. Der Stil in philosophischen
Schriften [unter diesem Titel der Text beginnend >>Es kommt bei der Beurteilung der
Stilfrage darauf an<<]. Ueber Ethik [unter diesem Titel der Text beginnend »Man wirft der
schopenhauerischen Ethik vor<<]. Die Teleologie seit Kant [diesem Text vorangestellt auch
der Text >>Zur Teleologie<<]. Über die Methode der philosophischen Quellenkritik [unter
diesem Titel das Textfragment beginnend >>Gegen die üblichen und leider auch noth-
wendigen Methoden in derartigen Quellenunteruchungen«]. Anhang, Auszüge aus der
beim Abgang von Schulpforta [in lateinisch] verfassten Valediktionsarbeit >>De Theognide
Megarensi<< (1864 ): Jeweils ins Deutsche übertragen hier eine ausführliche und zugleich
komentierte Inhaltsübersicht der Valediktionsarbeit sowie Abschnitt III der Arbeit.
Dieser Band mit Ausnahme der Texte >>De Theognide Megarensi<< und >>De Laertii
Diogenis fontibus<< auch als Sonderausgabe, vgl. Nr. 20.
Bd. 2. Kleinere Schriften : 1869-1874 : Homer und die classische Philologie. Beiträge zur
Quellenkunde und Kritik des Laertius Diogenes. Democritea. Der Florentinische Traktat
über Homer und Hesiod, ihr Geschlecht und ihren Wettkampf. Recensionen. Einleitung zu
den Vorlesungen über Sophocles Ödipus. Drei Aufsätze über Rhythmik. Einleitung in das
Studium der classischen Philologie [Auszüge aus: Enzyclopädie der klass. Philologie].
Homers Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern] I [Nachbericht
von Max Gehler und Richard Gehler].- 1920.- VII, 405 S.
Darin im Abschnitt >>Recensionen aus dem Literarischen Centralblatt<<: Die hesiodische
Theogonie, ausgelegt und beurtheilt von G. F. Schoemann. Anacreontis Teii quae vocantur
... ed. Val. Rose. Nitzsche, Rich., Quaestionum Eudocianarum capita quatuor. Theognidis
Elegiae ... , ed. Christophorus Ziegler. Bernays, Jac., Die heraklitischen Briefe. Aristoxenoy
armonikon ta soxomena, ed. Paul Marquard [***]. Rohde, Erwin, Über Lucians Schrift
Loykios e Honos [***]. Byk, S. A., Der Hellenismus und der Platonismus. Im Abschnitt
»Drei Aufsätze über griechische Rhythmik<< [Vorlesungsaufzeichnungen]: Griechische
Rhythmik. Zur Theorie der quantitirenden Rhythmik. Rhythmische Untersuchungen.
Bd. 3. Die Geburt der Tragödie. Aus dem Gedankenkreise der Geburt der Tragödie I
[Nachbericht von Max Gehler und Richard Gehler].- 1920.- VIII, 410 S.
Darin im Abschnitt >>Aus dem Gedankenkreise der >Geburt der Tragödie<<<: Das griechi-
sche Musikdrama. Sokrates und die Tragödie [beides aus: Zwei öffentliche Vorträge über
die griechische Tragödie]. Aus den Vorarbeiten zu den Vorträgen >>Das griechische Musik-
drama<< und »Sokrates und die Tragödie<< [Nachgelassene Fragmente]. Gedanken aus dem
Frühjahr 1870 [Nachgelassene Fragmente]. Die dionysische Weltanschauung. [Desweiteren
folgende Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente]: Gedanken zu >>Die Tragödie
und die Freigeister. Betrachtungen über die ethisch-politische Bedeutung des musikali-
schen Dramas<<. Entwürfe zu einem Drama >>Empedokles«. Nachträge aus einer >>erweiter-
ten Form der Geburt der Tragödie<<. Fragmente der nicht ausgeführten letzten Theile der
ursprünglichen Disposition [von >>Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik«].
Ausführungen und Gedanken zu einer späteren Disposition >>Musik und Tragödie<<.
Einzelne Gedanken (Ende 1870- Frühjahr 1871).
Bd. 4. Vorträge, Schriften und Vorlesungen : 1871-1876 : Über die Zukunft unserer
Bildungsanstalten. Über das Pathos der Wahrheit [aus: Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern]. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Die vor-
platonischen Philosophen. Einleitung in das Studium der platonischen Dialoge I [Nachbe-
richt von Max Gehler und Richard Gehler].- 1921.- VII, 455 S.

21
7 1.1 Werksammlungen

Bd. 5. Vorlesungen : 1872~1876 : Geschichte der griechischen Beredsamkeit. Die Diado-


chai der [vorplatonischen] Philosophen[***]. Geschichte der griechischen Litteratur. Rhe-
torik [unter diesem Titel Auszüge aus der Vorlesung (Darstellung der antiken Rhetorik)].
Der Gottesdienst der Griechen. Einzelne Gedanken [Nachgelassene Fragmente]/ [Nachbe-
richt von Max Oehler und Richard Oehler]. ~ 1922. ~VII, 486 S.
Bd. 6. Philosophenbuch. Unzeitgemäße Betrachtungen : erstes und zweites Stück I [Nach-
bericht von Max Oehler und Richard Oehler]. ~ 1922. ~VII, 359 S.
Darin folgende Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente: Vorarbeiten zu einer
Schrift über den Philosophen [zum geplanten »Philosophenbuch«, darin auch die Nachlaß-
schrift »Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne«]. Pläne zu den Unzeit-
gemäßen Betrachtungen (1873~1876). Aus den Vorarbeiten zu David Strauss, der Bekenner
und der Schriftsteller (Frühjahr 1873). Aus den Vorarbeiten zu der Betrachtung vom
Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben (Herbst 1873).
Bd. 7. Unzeitgemäße Betrachtungen : drittes und viertes Stück. Kleinere Schriften :
1872~1876/ [Nachbericht von Max Oehler und Richard Oehler]. ~ 1922. ~VIII, 426 S.

Darin: Das Verhältnis der schopenhauerischen Philosophie zu einer deutschen Cultur [aus:
Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Folgende Zusammenstellungen nach-
gelassener Fragmente: Gedanken zu der Betrachtung »Die Philosophie in Bedrängniss«.
Aus den Vorarbeiten zu »Schopenhauer als Erzieher«. Gedanken und Entwürfe zu der
Betrachtung »Wir Philologen (1874-1875)«. Gedanken zu einer Festschrift über »Die
Möglichkeit einer deutschen Cultur« (»Bayreuther Horizontbetrachtungen«) (Anfang
1873), [daran anhängend die nachgelassene Schrift]» Mahnruf an die Deutschen«. Gedan-
ken über Richard Wagner aus dem Januar 1874. Aus den Vorarbeiten zu »Richard Wagner
in Bayreuth«. Einzelne Gedanken und Entwürfe (1872~1875). Gedanken zu der Betrach-
tung »Lesen und Schreiben« (1874-1875).
Bd. 8. Menschliches, Allzumenschliches I I [Nachbericht von Max Oehler und Richard
Oehler]. ~ 1923. ~VII, 423 S.
Darin im Abschnitt »Aus dem Nachlaß«: Zwei Vorreden und ein Epilog [Nachgelassene
Fragmente].
Bd. 9. Menschliches, Allzumenschliches II I [Nachbericht von Max Oehler und Richard
Oehler]. ~ 1923. ~VII, 492 S.
Darin im Abschnitt »Aus der Zeit des Menschlichen, Allzumenschlichen (1875/76-1879)«
Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 10. Morgenröthe: Gedanken über die moralischen Vorurtheile. Gedanken über Moral
aus der Zeit der Morgenröthe I [Nachbericht von Max Oehler und Richard Oehler]. ~ 1924.
~VII, 446 S.

Darin im Abschnitt »Gedanken über Moral aus der Zeit der Morgenröthe (1880~1881)«
Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. II. Aus dem Nachlaß : Aufzeichnungen aus der Zeit der Morgenröthe und der
Fröhlichen Wissenschaft: 1880-1882. ~ 1924. ~VII, 318 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 12. Die fröhliche Wissenschaft : (»La gaya scienza«) I [Nachbericht von Friedrich
Würzhach]. ~ 1924. ~VII, 358 S.
Bd. 13. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Nachbericht von
Friedrich Würzbach]. ~ 1925. ~VII, 434 S.
Bd. 14. Aus dem Nachlaß : aus der Zeit des Zarathustra : Rangordnung. Zur Kritik des
Manugesetzbuches. Die Griechen als Menschenkenner. Aus der Zeit des Jenseits von Gut
und Böse und der Genealogie der Moral/ [Nachbericht von Friedrich Würzbach]. ~ 1925. ~
VII, 378 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.

22
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 7

Bd. 15. Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. Zur Genea-
logie der Moral: eine Streitschrift I [Nachbericht von Richard Gehler].- 1925.- VII, 465
s.
Bd. 16. Aus dem Nachlaß : Studien aus der Umwerthungszeit: 1882-1888/ [Nachbericht
von Friedrich Würzbach].- 1925.- VIII, 434 S.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Bd. 17. Der Fall Wagner: ein Musikanten-Problem. Götzen-Dämmerung oder wie man
mit dem Hammer philosophirt. Umwerthung aller Werthe : I. Buch : Der Antichrist :
Versuch einer Kritik des Christenthums. Entwürfe zum III. Buch : Der Immoralist.
Nietzsche contra Wagner : Aktenstücke eines Psychologen. Aus dem Nachlaß : Kunst und
Künstler [Nachgelassene Fragmente]/ [Nachbericht von Richard Gehler]. - 1926.- VIII,
386 S.
Bd. 18. Der Wille zur Macht: Versuch einer Umwerthung aller Werthe: erstes und zweites
Buch. Pläne und Entwürfe [Nachgelassene Fragmente].- 1926.- VIII, 361 S.
Bd. 19. Der Wille zur Macht: Versuch einer Umwerthung aller Werthe: drittes und viertes
Buch. Nachträge [Nachgelassene Fragmente]/ [Nachbericht mit einem chronolog. Verz.der
Aphorismen von Friedrich Würzbach]. - 1926.- VIII, 435 S.
Die Bände 18 und 19 enthalten die Nachlaßkompilation »Der Wille zur Macht« in der
zweiten Fassung von 1906/1911 mit 1067 Aphorismen, vgl. Nr. 3 und 5.
Bd. 20. Dichtungen I [Nachbericht von Friedrich Würzbach].- 1927.- XV, 273 S.
Darin: [1. Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1859-1864)]: Pforta [unter diesem
Titel das Gedicht »Nach Pforta«]. Saaleck. Gruss [unter diesem Titel das Gedicht
»Wohin?«]. Lebewohl [unter diesem Titel das Gedicht »Abschied« (1858), beginnend mit:
»Schirm dich Gott, mein Heimathsthal!«]. Trennung [unter diesem Titel das Gedicht
»Abschied« (1860), beginnend mit »Und muss ich denn nun scheiden«]. Weihnachten.
Heimkehr. Ohne Heimat. Mailied. Heimweh. In der Feme. Dornröschen. Alt Mütterlein.
Verloren [unter diesem Titel das Gedicht »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«]. Ein
Brief an den Freund [unter diesem Titel das Gedicht »Sage mir, teurer Freund, warum du
so lang nicht geschrieben hast«]. Rückkehr. Deutsche Sangeswonne. Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht »Herbstnebel rings; in grauen Duft zerronnen«]. »Rein zur Höh, rein zu
Thai«. Du hast gerufen - Herr, ich komme. Ludwig der Fünfzehnte. Im Gefängniss. Saint
Just. Lieder I-IV [beginnend: »Mein Herz ist wie ein See so weit«, »Es ist der Wind um
Mitternacht«, »Einsam durch den düsterblauen«, »In stillen Stunden sinn' ich oft«]. Lass
mich dir entfalten. Schweifen, o schweifen. Junge Fischerin. Der alte Magyar. Zum 18.
Oktober. Verzweiflung. Erster Abschied. Heimkehr [fünf Gedichte, beginnend: Wieder bin
ich kommen«. »Weiss nicht, ob die Stunde«. »Wolken dort, ihr Segel«. »Stand aufwald'ger
Haide«. »Mondesnacht und Wolke«]. Zweiter Abschied. Erinnerung. Herüber- hinüber
(die zweite Strophe aus dem vorangegangenen Gedicht »Erinnerung« hier unter eigener
Überschrift]. Vergeben- vergessen [unter diesem Titel der Spruch »Ich habe dir und mir
vergeben und vergessen«]. Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand, die
herzlich dargebotene<<]. Vor dem Kruzifix. Jetzt und ehedem [hier sechs von zehn Stro-
phen]. Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod. Gethsemane und Golgatha. Shakespeare.
Nachtgedanken. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal eh
ich weiter ziehe«]. [II. Gedichte aus den Jahren 1869-1877]: Zur Horner-Rede [unter diesem
Titel das Gedicht »In Basel steh' ich unverzagt<<]. An die Melancholie. Nach einem
nächtlichen Gewitter. Der Wandrer. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das
Gedicht »Im deutschen November<<]. [III. Verse und Widmungen zu »Menschliches, Allzu-
menschliches<<, Frühjahr 1878 und Herbst 1884]: Spiel der Gedanken, es führt. Seit dies
Buch mir erwuchs. Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen. Im bayrischen Walde fing es
an. Widmungsverse: a) an Richard Wagner, b) an Madame Louise 0., c) an Fräulein
Malwida von Meysenbug). Aus Aphorismus 376. Unter Freunden. [IV. Zur »Fröhlichen
Wissenschaft<<]: Motto. Scherz, List und Rache. Motto zum »Sanctus Januarius<<. Lieder
des Prinzen Vogelfrei. [V. Spruchartiges aus den Werken und Aufzeichnungen der Jahre
1882-1886]: Lieder und Sinnsprüche. Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer
hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen<<]. Das neue Testament. Beim Anblick eines

23
7 1.1 Werksammlungen

Schlafrocks. Römischer Stossseufzer. Der »echte Deutsche« [im Original: Der »ächte
Deutsche«]. Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An Spinoza. Artbur Schopenhauer. An
Richard Wagner. Parsifai-Musik [unter diesem Titel »Ist das noch deutsch?« aus: Jenseits
von Gut und Böse]. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die
deutschen Esel« sowie als zweite Strophe der Vers »Heil euch, brave Karrenschieber« aus:
Jenseits von Gut und Böse]. Der Einsiedler spricht. Rathals Räthsel [aus: Jenseits von Gut
und Böse]. Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch »Schicksal, ich folge
Dir! ... « aus: Morgenröte]. Wer viel einst zu verkünden hat. Lebensregeln. Der schönste
Leib - ein Schleier nur. Räthsel. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel das Gedicht
»Die Welle steht nicht still«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Hier rollte Gold. Aus der
Tonne des Diogenes. Timon spricht. Für falsche Freunde. Sieben Weibs-Sprüchlein [aus:
Jenseits von Gut und Böse]. Das Wort. Freund Yorik, Muth!. Einstmals- ich glaub', im
Jahr des Heiles Eins. Musik des Südens [unter diesem Titel die Verse »Nun ward mir Alles
noch zu Theil« und »0 zög're nicht, nach südlichen Geländen«]. Aus dem Paradiese.
Verdruss des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer stolz ist, hasst sogar das Pferd«].
Entschluss. Alle ewige Quell-Bronnen. Schlussreim. [VI. Gedichte aus den Werken und
Aufzeichnungen der Jahre 1882-1888]: An die Freundschaft [unter diesem Titel die Stro-
phen »Freundschaft Göttin höre gnädig das Lied«, »Heil dir, Freundschaft« und »Heil dir,
Freundschaft, meines Schicksals Bürgin«]. An das Ideal. Camposanto di Staglieno [unter
diesem Titel »Pia, caritatevole, amorossima« aus: Idyllen aus Messina]. Pia, caritatevole,
amorosissima [unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräbergrotte«]. Die kleine
Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-Lied [unter diesem
Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Desperat. »Der Wanderer und sein Schatten«. >>Die
fröhliche Wissenschaft«. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und dritte
Strophe aus dem Gedicht »An---« und die zweite aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«].
Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, oh Glück, du schönste Beute!«.
»Fern brummt der Donner über's Land«. »Der Tag klingt ab«]. Mitleid hin und her [unter
diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An
der Brücke stand ... «aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Der Halkyonier [unter
diesem Titel der Vers »So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. An Hafis. Baum im
Herbst. Pinie und Blitz. Der Einsamste [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem
Gedicht »Nun, da der Tag«]. Unter Feinden [unter diesem Titel die ersten zwei Strophen
aus dem Gedicht »Yorick als Zigeuner<<]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und
Böse]. [VII. Zarathustra-Lieder 1883-1885]: Das Nachtlied. Das Tanzlied. Das Grablied.
Das andere Tanzlied. Das trunkene Lied. Die sieben Siegel. [VIII. Dionysos-Dithyramben:
1884-1888]. [IX. Anhang: Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben : 1882-1888]: in
diesem Abschnitt 125 Gedichtfragmente, darunter: Die Sphinx. Wasserfahrt Fleiss und
Genie. Das Honig-Opfer. Das eherne Schweigen.

Bd. 21. Autobiographische Schriften und Aufzeichnungen I [Nachbericht von Richard


Gehler]. - 1928.- [8], 372 S. : 4 Taf., Ill., Faks.

Darin: Aus meinem Leben 1844-1858. Rückblick auf meine zwei Leipziger Jahre. [Fol-
gende Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente): Kritische persönliche Bemerkun-
gen zu den eigenen Schriften der Frühzeit 1876-1879, Zeit des »Menschlichen, Allzu-
menschlichen<<. Kritische persönliche Bemerkungen 1880-1881, Zeit der »Morgenröthe<<.
Kritische persönliche Bemerkungen 1881-1883, Zeit der »Fröhlichen Wissenschaft<< und
des »Zarathustra<<. Die Vorreden des Jahres 1886 [Zur Neu-Auflage der »Geburt der
Tragödie«. Zur Neu-Auflage von »Menschliches, Allzumenschliches«, Band I. Zur Neu-
Auflage von »Menschliches, Allzumenschliches«, Band II. Zur Neu-Auflage der »Morgen-
röthe<<. Zur Neu-Auflage der »Fröhlichen Wissenschaft<<). Ecce homo. -Namen-Register
zu den Bänden I-XXI.

Bd. 22. Sachregister: A-L I [Vorw. von Richard Gehler].- 1928.- XI, 317 S.

Bd. 23. Sachregister: M-Z.- 1929.- 333 S.

Zitiertitel: Musarionausgabe, MusA.


Auflage 1600 Exemplare, davon Nr. 1-15 auf Japan-Velin mit Ganzledereinband von P. A.
Demeter, Dresden-Hellerau; Nr. 16-200 auf Hadernpapier mit Pergamenteinband;

24
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 8

Nr. 201-1500 auf rein holzfreiem Papier mit Halbledereinband; 100 Exemplare Nr. I-C
gelangten nicht in den Handel.

8
Werke I hrsg. von Alfred Baeumler. - [Dünndruckausg.]. - Leipzig : 1930
Kröner, 1930 [Erg.-Bde 7.1931, 8.1932].
Bd. 1. Die Geburt der Tragödie. Der griechische Staat. Unzeitgemäße Betrachtungen I [mit
einem Vorw., einer Ein!. zur Gesamtausg. und einem Nachw. des Hrsg.].- LX, 361, 650 S.
: Portr.
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I [von Alfred Baeumler], S. LIII-LX. - [I. Im
Abschnitt »Die Geburt der Tragödie«]: Homer und die klassische Philologie. Die Geburt
der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus [daran anhängend aus den nachge-
lassenen Fragmenten]: Ursprünglich geplantes Vorwort an Richard Wagner. [II. Im
Abschnitt »Der griechische Staat«]: Aus dem Gedankenkreis der Geburt der Tragödie
[Nachgelassene Fragmente]. Homers Wettkampf [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschrie-
benen Büchern]. Bruchstücke aus dem ersten Entwurf [von »Homers Wettkampf«] [Nach-
gelassene Fragmente]. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Wissenschaft
und Weisheit im Kampfe [Nachgelassene Fragmente]. [III. Im Abschnitt »Unzeitgemäße
Betrachtungen«]: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [der Abschnitt »Vorrede«
mit einer Auswahl nachgelassener Fragmenten zu den Vorarbeiten der Vorträge im Anhang
dazu]. Wir Philologen [Nachgelassene Fragmente]. Über Wahrheit und Lüge im außer-
moralischen Sinne.
Wiederdruck der Einleitung u. d. T. »Nietzsche« in: Baeumler, A.: Studien zur Geistes-
geschichte. - Berlin, 1937. - S. 244--280.
Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister I [mit einem Nachw.
des Hrsg.]. - 358, 341 S.
Bd. 3. Morgenröte. Die fröhliche Wissenschaft I [mit einem Nachw. des Hrsg.]. - 323,
333 s.
Bd. 4. Also sprach Zarathustra. Jenseits von Gut und Böse I [mit einem Nachw. des Hrsg.].
- LV, 363, 255 S.
Darin: Einführung in den Gedankenkreis von »Also sprach Zarathustra« I von Peter Gast
[d.i. Heinrich Köselitz], S. XI-LV.

Für einen Separatdruck von H. Köselitz Einführung vgl. Gruppe »2.6.3. Zu einzelnen
philosophischen und literarischen Werken I Also sprach Zarathustra«, für den Erstdruck
dieser vgl. auch Nr. 1.
Bd. 5. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner. Götzen-
dämmerung. Der Antichrist. Ecce homo. Gedichte I [mit einem Nachw. des Hrsg.].- 176,
607 S.
Darin im Abschnitt »Umwertung aller Werte«: Erstes Buch, »Der Antichrist«. Disposition
und Entwürfe zum Dritten Buch, Der Immoralist [Nachgelassene Fragmente].
Im Abschnitt »Gedichte« sind enthalten: [I. Jugendgedichte]: Ohne Heimat. Mailied.
Heimweh. Dornröschen. Alt Mütterlein. Verloren [unter diesem Titel der zweite Teil aus
dem Gedicht »In der Ferne«, beginnend mit: »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«].
Ein Brief an den Freund [unter diesem Titel: »Sage mir, teurer Freund, warum Du so lang
nicht geschrieben?«]. Deutsche Sangeswonne. Herbst [unter diesem Titel das Gedicht
»Herbstnebel rings; in grauen Duft zerronnen«]. »Rein zur Höh, rein zu Tal!«. Der alte
Magyar [unter diesem Titel das Gedicht »Der alte Ungar« beginnend mit: »Da ich jung
war, schien der Sonnenschein«]. Ludwig der Fünfzehnte [das zweite Gedicht aus »Zwei
Könige«]. Im Gefängnis. Saint-Just. Lieder. Laß mich Dir entfalten [unter diesem Titel das
Gedicht »Laß mich Dir erschließen«]. Schweifen, o Schweifen! Junge Fischerin. Du hast
gerufen- Herr, ich komme. Zum 18. Oktober. Verzweiflung. Erster Abschied. Heimkehr.
Zweiter Abschied. Erinnerung. Herüber-Hinüber [unter diesem Titel der zweite Teil aus

25
8 1.1 Werksammlungen

dem vorgenannten Gedicht »Erinnerung«]. Vergeben, Vergessen [unter diesem Titel der
Spruch >>Ich habe Dir und mir vergeben und vergessen]. Vor dem Kruzifix. Jetzt und
ehedem [hier nur sechs der insgesamt zehn Strophen]. Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod.
Gethsemane und Golgatha. Shakespeare [unter diesem Titel das Gedicht »Er starb und
ward begraben«]. Nachtgedanken. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht
»Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. [II. Widmungsverse]: Zur Horner-Rede [unter diesem
Titel der Vers »In Basel steh' ich unverzagt«]. Zu Menschliches- Allzumenschliches [unter
diesem Titel zwei Fassungen zum Vers »Seit dies Buch mir erwuchs ... «]. Im bayrischen
Walde fing es an. An Richard Wagner [unter diesem Titel hier das sonst unbetitelte
Gedicht »Dem Meister und der Meisterin«]. An Madame Louise 0. [unter diesem Titel der
Spruch »Freundin! Der sich vermass, dich dem Glauben an's Kreuz zu entreissen«]. An
Fräulein Malwida von Meysenbug [unter diesem Titel der Spruch »Ist von Sorrentos Duft
nichts hängen blieben?«]. [III. Lieder und Sinnsprüche]: Lieder und Sinnsprüche. [A:
Lieder]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Der Wandrer [unter
diesem Titel die erste Fassung von: »Es geht ein Wandrer durch die Nacht«]. Der Wandrer
(zweite Fassung) [im Original: »Der Wanderer«]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Campo santo di Staglieno [unter diesem
Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Pia, caritatevole, amoro-
sissima [unter diesem Titel das Gedicht: »Dich lieb' ich, Gräbergrotte!«]. Die kleine Brigg,
genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-Lied [unter diesem Titel
das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Desperat. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
»Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und zweite
Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An ---«].
Glück, o Glück [unter diesem Titel das Gedicht »Glück, oh Glück, Du schönste Beute«].
Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. Fern brummt der Donner [unter diesem Titel
das Gedicht »Fern brummt der Donner übers Land«]. Der Tag klingt ab. An die Freund-
schaft. Morgen ist vorbei. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der
Freigeist«]. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«]. Das
trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Oh Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach
Zarathustra]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse].
Lieder des Prinzen Vogelfrei [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. [B: Sinnsprüche]: Über
meiner Haustür [Motto zur zweiten Auflage von »Die fröhliche Wissenschaft«). Vorsicht:
Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«].
Aus dem Paradiese. Das neue Testament. Einstmals- ich glaub', im Jahr des Heiles Eins
[aus: Also sprach Zarathustra]. Freund Yorik, Mut! ... Beim Anblick eines Schlafrocks.
Römischer Stoßseufzer. Der »echte Deutsche« [im Original: Der »ächte Deutsche«]. Jeder
Buckel krümmt sich schiefer. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach
ein Weib voll Schüchternheit«]. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard
Wagner. Parsifal-Musik [unter diesem Titel »Ist das noch deutsch?« aus: Jenseits von Gut
und Böse]. Musik des Südens [unter diesem Titel zwei Fassungen des Gedichts »Nun wird
mir alles noch zuteil«]. »Freunde, es gibt keine Freunde!« [Aphorismus 376 aus: Mensch-
liches, Allzumenschliches]. Entschluss. »Nein wie fremd! Gleich jedem Narren!«. Der
Einsiedler spricht. An das Ideal. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht
»An die deutschen Esel« sowie als zweite Strophe den Vers »Heil euch, brave Karren-
schieber<< aus: Jenseits von Gut und Böse]. Wer viel einst zu verkünden hat. Pinie und Blitz.
Lebensregeln. Rat als Rätsel [Aphorismus 140 aus: Jenseits von Gut und Böse]. Epik-
tetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch »Schicksal, ich folge Dir! Und wollt ich
nicht« aus: Morgenröte]. Verdruss des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer stolz
ist, haßt sogar das Pferd«]. Der Starke [unter diesem Titel der erste Teil aus dem Spruch
»So wie jeder Sieger spricht«]. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der Spruch »Die
Welle steht nicht still«]. Der schönste Leib - ein Schleier nur ... Rätsel. Sieben Weibs-
Sprüchlein [Aphorismus 237 aus: Jenseits von Gut und Böse]. Seine Gesellschaft zu finden
wissen. Hier rollte Gold . . . Aus der Tonne des Diogenes. Timon spricht. Für falsche
Freunde. Alle ewigen Quell-Bronnen ... Allen Schaffenden geweiht. Spiel der Gedanken
... Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen. Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzu-
menschliches]. Der Wanderer und sein Schatten. Die fröhliche Wissenschaft [unter diesem
Titel hier zwei Fassungen des Gedichts »Dies ist kein Buch, was liegt an Büchern]. Baum
im Herbst. Das Wort. Schlussreim. Scherz, List und Rache [Vorspiel aus: Die fröhliche

26
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 9

Wissenschaft]. [IV. Dionysos-Dithyramben (1884-1888)]. [Y. Anhang: Bruchstücke zu den


Dionysos-Dithyramben (1884-1888)]: Unter diesem Tite1125 Gedichtfragmente; darunter:
Die Sphinx, Wasserfahrt, Fleiß und Genie, Das Honigopfer, Das eherne Schweigen.
Bd. 6. Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwertung aller Werte I [mit einem Nachw.
des Hrsg.]. - 709 S.
Text der zweiten Fassung der Nachlaßkompilation »Der Wille zur Macht« von 190611911
(vgl. Nr. 3 und 5) mit 1067 Aphorismen.
Erg.-Bd. 7. Die Unschuld des Werdens: der Nachlaß.- XL, 440, 514 S. : Faks.
Darin Zusammenstellungen nachgelassener Fragmente.
Erg.-Bd. 8. Nietzsche in seinen Briefen und Berichten der Zeitgenossen : die Lebens-
geschichte in Dokumenten : mit 11 Abbildungen und 3 Handschriftproben. - XXVII, 562
S. : Ill., Faks.
Diese Werkausgabe dient als Grundlage für die in der Folgezeit - und dann bis in die
jüngste Zeit hinein in immer wieder neuen Auflagen - in der Reihe »Kröners Taschen-
ausgabe« erschienenen Einzelausgaben; vgl. Nr. 28-31, 89, 97, 168, 241, 303, 314 und
407.
Rez. [zu Bd. 1-6] in: Die Höhere Schule im Freistaat Sachsen. Jg. 8. Radebeull930. S. 322.
- In: Medizinische Klinik. Jg. 26. München 1930. S. 1765. - In: Nationalsozialistische
Monatshefte. Jg. I. München 1930. S. 295. - In: Soziale Revue. Jg. 30. München 1930.
S. 478. - In: Jahrbuch deutscher Bibliophilen und Bücherfreunde. Jg. 16117. Zürich,
Leipzig ... 1931. S. 185-186. - Von Eduard Burger in: Die Quelle. Jg. 80. Wien 1930.
S. 840. - [Otto] Flake in: Das deutsche Buch. Jg. 10. Leipzig 1930. S. 193.- G. lpsen in:
Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 4. Berlin 1930131. S. 231-232. - H. Leisegang in:
Euphorion. Bd. 31. Heidelberg 1930. S. 469-473.- In: Revue germanique. Annee 22. Paris
1931. S. 105. - H. Kuhn in: Archiv für Geschichte der Philosophie. Bd. 40. Berlin 1931.
S. 558.- [zu Erg.-Bd. 7] in: Neue Literatur. Jg. 33. Leipzig 1931. S. 410.- In: Allgemeine
Rundschau. München 1932. S. 572.- Von Oscar Levy in: Die Literatur. Jg. 34. Stuttgart,
Berlin 193112. S. 645.- [Heinz Otto] Burger in: Das neue Reich. Jg. 14. Wien 1932. S. 839.
- G. lpsen in: Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 6. Berlin 1932133. S. 202.

9
Werke : Auswahl in vier Bänden I [jede Schrift mit einem erl. Nachw. von 1931
Kurt Hildebrandt].- Leipzig: Reclam, 1931.(*)
Bd. I. Zarathustra und die Gedichte I [mit einem erg. Nachw. von Alfred Baeumler].
Darin: Nietzsche : sein Leben und seine Lehre I Kar! Hecke/. - Also sprach Zarathustra.
Im Abschnitt »Gedichte« sind enthalten:
[1. Motto]: Lieder und Sinnsprüche. [II. Gedichte und Lieder]: [a) Aus der Frühzeit]: Dem
unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe«].
Der Wandrer [hier das erst 1884185 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht
»Es geht ein Wandrer durch die Nacht«; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli
1876]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen Novem-
ber«]. [b) Aus der Zarathustra-Zeit]: Sanctus Januarius [unter diesem Titel das Gedicht
))Der Du mit dem Flammenspeere« aus: Die fröhliche Wissenschaft I Motto zum vierten
Buch]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. [Auszug aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Lieder des Pinzen Vogelfrei]: Nach neuen Meeren. Im Süden. ))Mein Glück!«. Der geheim-
nisvolle Nachen. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht ))Nun, da der Tag«]. Das
trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht ))0 Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach
Zarathustra]. Sils-Maria. An den Mistral [die beiden letztgenannnten wieder aus: Die
fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. [c) Lieder der Freundschaft und
Einsamkeit]: Morgen ist vorbei ... An die Freundschaft [diesem im Original zweistro-
phigen Gedicht vorangestellt der Vers ))Freundschaft, Göttin, höre gnädig das Lied«, ihm
nachgestellt der nicht von Nietzsches Hand stammende Vers ))Heil Dir Freundschaft,
meines Schicksals Bürgin«]. Der Tag klingt ab. Unter Feinden [unter diesem Titel das

27
9 1.1 Werksammlungen

Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Lied eines theokritischen Ziegenhirten [aus: Die fröhliche
Wissenschaft I Lieder des Pinzen Vogelfrei]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das
Gedicht »Der Freigeist«]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. [III.
Sinnsprüche, Selbstbekenntnisse, Anreden und Widmungen]: [a) Sinnsprüche]: [aus: Die
fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]: Einladung. Mein Glück. Vademecum -
Vadetecum. Bei der dritten Häutung. Meine Rosen. Das Sprichwort spricht. Bitte. Der
Wandrer. Vorsicht. Ohne Neid. Heraklitismus. Gegen die Gesetze. Fromme Wünsche. Mit
dem Fuße schreiben. Die Feder kritzelt. Über meiner Haustür [unter diesem Titel das
Motto zur zweiten Ausgabe der fröhlichen Wissenschaft »Ich wohne in meinem eignen
Haus«]. Die Welt steht nicht still ... [unter diesem Titel der Spruch »Die Welle steht nicht
still«]. Alle ewigen Quell-Bronnen ... Der schönste Leib- ein Schleier nur ... Fleiß und
Genie [unter diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid' ich seinen Fleiß«]. Beim
Anblick eines Schlafrocks. >>Diesen ungewissen Seelen« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Das Wort. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch
»So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. Schlußreim [nur die erste der zwei Strophen].
[b) Selbstbekenntnisse]: Meine Härte. Der verkappte Heilige. Der Weise spricht. Nieder-
gang [diese vier aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Wer viel einst zu
verkünden hat. Pinie und Blitz. Ecce homo. Sternen-Moral [die beiden letztgenannten
wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. [c) Anreden]: An Richard
Wagner. Parsifal-Musik [unter diesem Titel das Gedicht »Ist das noch deutsch?« aus:
Jenseits von Gut und Böse]. Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Abfolge
die dritte und die vierte Strophe aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu Teil«, die
Verse »Nun ward mir alles noch zuteil« und »Oh zögre nicht nach südlichen Geländen«].
Arthur Schopenhauer. An Spinoza. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das
Gedicht »An die deutschen Esel« sowie- hier als zweite Strophe- der Vers »Heil euch,
brave Karrenschieber«, letzterer aus: Jenseits von Gut und Böse]. An Hafis. [d) Widmun-
gen]: Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Der Wanderer und sein
Schatten. Die fröhliche Wissenschaft [unter diesem Titel das Gedicht »Dies ist kein Buch;
was liegt an Büchern!« in seiner ersten, unbetitelten Fassung]. Spiel der Gedanken [unter
diesem Titel der Spruch »Spiel der Gedanken, es führt«]. [IV. Dionysos-Dithyramben; hier
ohne die Dithyrambe »Die Sonne sinkt«, diese findet sich in Abschnitt V]. [Unter dem
Titel »Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben« folgt diesen]: Noch rauscht die Wetter-
wolke. Auf Höhen bin ich heimisch. Da stehn sie da. Wahrheiten, die noch kein Lächeln.
Die Sphinx [unter diesem Titel »Hier sitzest du, unerbittlich«]. Wenn den Einsamen.
Krumm gehn große Menschen und Ströme. [Y. Letzte Gedichte]: Die Sonne sinkt [aus:
Dionysos-Dithyramben; vgl. Abschnitt IV]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An
der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner].
Separatdruck der Schrift von K. Hecke/ u. d. T. »Nietzsche : sein Leben und seine Lehre«,
Leipzig 1922.
Bd. 2. Die Geburt der Tragödie. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen.
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. Schopenhauer als Erzieher. Richard
Wagner in Bayreuth [die drei letztgenannten aus: Unzeitgemäße Betrachtungen]. Der Fall
Wagner. Nietzsche contra Wagner.
Bd. 3. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Ecce homo.
Bd. 4. Nietzsches Philosophie in Selbstzeugnissen I ausgew., [mit Nachworten vers.] und
hrsg. von Alfred Baeumler.
Darin: Nietzsche, der Philosoph und Politiker I Alfred Baeumler. - In den Abschnitten
»Das System« und »Die Krisis Europas« Zusammenstellungen von nachgelassenen Frag-
mente und Werkauszügen.
Separatdruck der Schrift von A. Baeumler u. d. T. »Nietzsche der Philosoph und Politiker«,
Leipzig 1931.
Die Wiedergabe der Nietzsche-Texte basiert auf den in »Reclams Universal-Bibliothek«
erschienenen Ausgaben; vgl. Nr. 37, 69, 109, 170, 231, 257, 289, 324, 354, 364, 368 und
377.
Rez. von Josef Hofmil/er in: Süddeutsche Monatshefte. Jg. 28. München 1930131. H. 8,
S. 607--608.- K. Beth in: Zeitschrift für Religionspsychologie. Jg. 14. Dresden 1931. S. 94-

28
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 10

95.- G. Würtenberg in: Deutsches Philologenblatt. Jg. 39. Leipzig 1931. S. 270.- M. Ape/
in: Ethische Kultur. Jg. 40. Berlin 1932. S. 74. - A. Vetter in: Blätter für deutsche
Philosophie. Bd. 6. Berlin 1932. S. 202.- In: Deutschlands Erneuerung. Jg. 18. München
1934. S. 319.

10
Werke und Briefe : historisch-kritische Gesamtausgabe I [von der Stif- 1933
tung »Nietzsche-Archiv« unter der Leitung des wiss. Ausschusses (Vor-
sitz: C. A. Emge) veranst. Ausg.].- München: Beck.
Werke, Bd. 1. Jugendschriften 1854-1861 I hrsg. [und mit einem Nachbericht] von Hans
Joachim Mette.- 1933.- CXXV, 495 S. :Paks.

Darin: Vorwort zur Gesamtausgabe I von C. A. Ernge, S. VII-XV- Die bisherige heraus-
geberische Tätigkeit des Nietzsche-Archivs I von Richard Oehler, S. XVII-XXX. - Sach-
licher Vorbericht zur Gesamtausgabe der Werke Friedrich Nietzsches I [von Hans-Joachim
Mette], S. XXXI-CXXVI.

Jugendschriften 1854-1861: Aus meinem Leben [unterzeichnet: »geschrieben vom 18. Aug.
bis 1. September 1858«]. Mein Leben. Der Graf von Habsburg. Der Wilde. Was ein
Häkchen werden will, muß sich bei Zeiten krümmen. Der zweite Zug Caesars nach
Brittanien. Ueber den Gebrauch des Eisens. Gründung von Theben. 0 Weinachtszeit Du
goldne Zeit [unterzeichnet: »Pforta den 5. Nov. 1858«]. [Notizen aus dem Winter 1858/59].
Reu und Leid. Maienlied [unterzeichnet: >>d. 1112 59«]. Porta coeli locus appelatus est ...
[unterzeichnet: »Pforta d. 612 59«]. Zum Geburtstag [(1859,1) beginnend »Wo die Natur die
schönsten Gaben streue«]. Schauerlich heult der Sturm. Borrussia. Was ich einst hab im
vorgen Jahr. Auf nakter Felsenklippe steh ich. [Notizen]. Zur Schönburg, zur Schönburg.
[Notizen]. Und will mir auch kein Lied gelingen. Zum Neujahr. An W Pinder. Prometheus.
Fragezeichen und beigefügte Notizen, nebst einem allgemeinen Ausrufezeichen über drei
Gedichte, betitelt Prometheus. Im Mai kommt das Leid. Die Stunde ist gekommen.
[Notizen]. Ich sah Italiens Gauen. Abendläuten. Nah und fern Weht der erhabene. Wenn
der Abend sein Purpurgewand. Leuzenslüfte wehet leise. Ich möchte eine Lerche sein. Vom
Zweige singt die Nachtigall laut. 0 süßer Waldesfrieden. Die Wolken die in goldneu
Bogen. [Notizen]. Im Walde ists ganz angenehm. Liebesseupfzer, Seelenschmerz. Strahlen-
entsendente, Alles belebende Sonne. [Notizen]. Wolkenaufthürmende, Blitzeentsendtende
Königin. Was ist Leid und was ist Freud? [Notizen]. Wohl hab ich oft besungen. Cum jam
Nausicaam prae portis urbis Ulixes. Tief in des Herzens Grunde. Ich stand im Thai der
Saale. Der Krug geht so lange zu Wasser, bis er zerbricht. Sammlung [Verzeichnis von
Gedichten]. Heimkehr [(1859, 1) beginnend »Die Lerchen jubeln mir voraus«]. Es tönt aus
alten Zeiten ein wundersamer Sang. Wer kann uns noch retten? [Notizen]. Friede ruhet auf
den Wipfeln. Es ist Nacht; die goldneu Sterne. Heimath! Heimath! Die Wogen rauschen
düster. Es giebt kein Glück auf dieser Welt. Seh' ich dich endlich wieder. [Notiz]. (Die
heilige Eiche). Dornröschen [(1859,1) beginnend »Welch' Eiland glänzt so lieblich in der
Abendgluth<<]. Dornröschen [(1859,2) Sage beginnend >>Welch' Eiland glänzt so lieblich in
der Abendgluth<<]. Ich sollte eigentlich in moderner Weise anfangen. Capri und Helgoland.
Auf dein Wort will ich das Netz auswerfen. Heimkehr [(1859, 2) beginnend »Es ist Nacht;
die milden Sterne«]. Ich habe viel geweinet. [Verzeichnis von Gedichten]. Zum Geburtstag
[(1859,2) beginnend »Im Pfarrhaus zu Pobles«]. In den Ferien [Verzeichnis]. Entschuldige
nur ja, daß ich nicht eher geschrieben habe. (Poetische Epistel). In Jena. Pforta [Tagebuch-
aufzeichnungen geschrieben zwischen »dem 6ten und dem 27ten August 1859«, unter-
brochen durch die Gedichte »Ohne Heimath!--«, »Das milde Abendläuten« und »Heim-
kehr [(1859, 3) beginnend »Das war ein Tag der Schmerzen«]« sowie die Notiz »Ideen«].
(Die Verschwörung des Philotas). Der Geizige und der Verschwender [geschrieben »d.
19.10.59«]. Caesars Einnahme von Brundusium. Die Schillerfeier in Pforta [geschrieben »d.
8.12.59«]. Bericht des Duilius an den Senat über seinen erfochtneu Seesieg bei Mylae
[geschrieben »d. 4. 1. 1860«]. Ist das Leben auf dem Lande, oder das in der Stadt
vorzuziehn? [geschrieben »d. 31.1.60«]. In der Ferne. Sage mir, theurer Freund, warum Du
so lang nicht geschrieben? [geschrieben »Pf. d. 6.3.60]. Meine Ferienreise [geschrieben »Pf.

29
10 1.1 Werksammlungen

1860, Hundstage«, Entwurf]. Meine Ferienreise. Zum Heliand. [Texte zum Weihnachts-
oratorium]: Hirtenchor, Scene I, Scene II. Rückkehr [geschrieben »Naumburg 1859«].
Heimweh [geschrieben »Naumburg 1858«]. Abschied [(1860,1) beginnend »Und muß ich
denn nun scheiden«; geschrieben »Naumburg 1858«]. Verzweiflung [geschrieben »Pforta
1860«]. BuBlied [geschrieben »Pforta 1858«]. Mailied [geschrieben »Pforta 1857«]. Saaleck
[geschrieben »Pforta 1859«]. Dornröschen [(1860) beginnend »Im Walde, wo die Wipfel
rauschen«; geschrieben »Pforta 1860«]. Ohne Heimath [geschrieben »Pforta 1859«]. Weih-
nachten [geschrieben »Naumburg, 24.12.60«]. Abschied [(1860,2) beginnend »Schon ist es
Mitternacht; ich kann nicht schlafen und ruhen«]. Jäger und Fischer [(1861) beginnend
»Fast alle Völker, deren glänzende Geistesentwicklung«]. Die Kindheit der Völker
[geschrieben »24.3.61«]. [Notizen]. E ... a.a-i--. Praetendent und Protector. [Notizen].
Gothenurgeschichte. [Notizen]. Osterferien. [Notizen]. Juliferien. Ariston men die Nase
[***]. Bibliothek. [Notizen]. GeburtstagszetteL [Notizen]. Für die Ferien. [Notizen]. 0
Engelmann o Engelm(ann). [Notizen]. Der Wetterwolken wüster Wald. [Notizen]. Herbst-
nebel rings; in grauen Duft Zerronnen. [Notizen]. Auf einen Geburtstag. Deutsche San-
geswonne. [Notizen]. Kommen ist die Frühlingszeit. [Notizen]. Sechs serbische Volkslieder
in deutsche Reime übertragen [geschrieben »Pforte 29.4.(61)«; darunter »Fünf lyrische
Volksgedichte«, als da wären: »Mädchen und Rose«, »Sogar das Roß zürnt«, »Mädchen
und Fisch«, »Probe« und »Der säumende Freund« sowie das Lied »Der grimme Bogdan«].
Daß ich dein auf ewig bliebe. 0 Meer im AbendstrahL Mich trieb der Geist einst in des
Waldes Nacht. Mein Lebenslauf [unter diesem, für drei aus dem Mai 1861 stammende
Texte gewählten Titel die Stücke beginnend mit: »Die verflossene Zeit des Lebens zu
überschauen«, »Es macht auf mich immer einen eigenthümlichen Eindruck, wenn ich auf
die verflossneo Jahre zurückschaue« und »Ich bin zu Röcken geboren, einem Dorf, das in
der Nähe von Lützen liegt«]. De rebus gestis Mithridatis regis. Ermanarich, Ostgo-
thenkönig. Wenn Alfe trauern um des Tags Beginn. Alt Mütterlein. Ad sagum militis.
Fortis equus fontis liquidas veniebat ad undas. Epigrammata (1861).
Anhang: Dort auf jener Felsenspitz[e]. Phantasie I. Phantasie II. [Notizen, Spiel]. Ein
neues Stück: Das Königsamt Buch I: Über Festungswesen. [Notizen, Geheimsprache].
Chronik. Gene(r)äle. Krieglied. Jurisprodenz. [Notizen, Inhaltverzeichnis des Notizbu-
ches]. Neueste Chronik. [Fortsetzung zu »Über Festungswesen«]. Festungs buch. Moses der
große Gottesmann. [Fortsetzung zu »Festungsbuch«]. Docks. Die Verbündeten standen auf
einer Ebene. [Die Notizen] »Das griechesehe Feu(r)er«, »Die Brandkugeln« und »Die
Brandröhren«. Berichte des Fürsten Gortschakoff. (Der Geprüfte). Trauer fast jetzt mein
Gemüthe. Orakelarium. Karten zum Orakularium. (Reiße nach Sewastopol). Blicke in die
Zukunft. Orakularium N. 2. Reise zum Orakel. Liebe Mama, du wünschtest dir. N. 1.
[unter diesem Titel das Gedicht beginnend »Ich bringe dir eine kleine Gabe«]. N. 2. Meeres
Sturm. III. Elegie. IV. Überfall. N. 5. Rettung. N. 6. Des Cyrus Jugendjahre. N. 7. [unter
diesem Titel das Gedicht »Ein Schifflein fährt auf Meeres Bahn«). N. 8. Gewitter. N. 9.
Sepastopol. Wandrer, wenn du im Griechenland wanderst. (Vergänglichkeit des Glücks).
(Andromeda). Stoff zu[m] geschicht(lichen) Gedichten. Cecrops. Antromeda. Leonidas
und Telakeus. Ringgrafs Kleinod. Wir kommen hier 0 Zeus zu dir. [Notizen). Maigesang.
[Notizen]. (In der Nacht). Es steht eine Burg gar schauerlich. Tabelle. [Zusammenstellung
von Reimen). An den Ufern der Saale. (Messenische Kriege). Die Charolais. Höre was ich
Dir von alten Geschehnen verkünde. II Gedichtsamlung. Orcadal. Orkadal. Endlich ist
mein Entschluß gefaßt, ein Tagebuch zu schreiben [geschrieben »Naumburg den 26112
1856]. Alfonso [(1857, I) beginnend »Auf des Schlosses hoher Zinne«]. Geb(urtstagslied).
Olympos. Rinaldo. Alfonso [(1857, 2) beginnend »Er wandert weiter; kommt in eine
schöne Gegend«). Der Raub der Proserpina. Es füllen Gewässer. Liebe Mama! grose
Freude. Unsterblichkeit. [Notizen]. Zum Herrn des Lebens wend ich meinen Blick. Wen
der verhüllende Schleier einst sinket. Die Pyrenäen. Lorenzo und Guido. [Kantatentext).
Cap(itel) I, Der Morgen graute. Capitel 1, I - Ein schwerer Herbstnebel lag. Cap. I,
Persones. Der Leusch und das Wethauthal. Die Schönburg. Kleine Weihnachtsgabe für
meine liebe Mutter. Wohl ziemt es mir Euer Lob zu singen. Mit dumpfen Tone zittert
durch die Nacht. Ein Spiegel ist das Leben. [Notizen, Bücherwünsche). Am 8ten März.
Laß die Leier klingen und die Schwerter schweigen. Zum 2ten Februar 1858. Der Winter.
Ein Gewitter. Nach Pforta. An Theodor Körner. Herrschermacht. Schifferlied. Am Mor-
gen. Am Abend. Wohin? Barmherzigkeit. ... Ließ den Henker und den Thürmer rufen.
Attice, Attice, du bist gar schwe(r). [Notizen). Untergang Trojas. Untergang Troja's.

30
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 10

[Geisterstück]: Ein(e) Höhle, welche Eulen mit ihrem Geschrei erfüllen. Der Frühling. Dem
Herrn sei Lob, dem Herrn sei Dank. Italia. Jesus Christus. Zittert all ihr Menschenkinder.
Der Geist. Der Sommertag. [Notizen]. Der Mai hat begonnen. Der Himmel ist umzogen.
[Notizen, Verzeichnis von Gedichten]. Der Herbst ist gekommen. Abschied [(1858) begin-
nend »Schirm dich Gott mein Heimathsthal«]. Da der Sommer kommen was. Schwingt
euch ihr Lerchen dem Frühling entgegen. [Notizen, Verzeichnis von Gedichten]. Ach wie
ists möglich. Herz! Was soll di(e)s bange Zagen. Ich will euch von dem Sommer singen.
Der Messias von Händel. Requiem von Mozart. Ueber die Medea. [Notizen, Musik].
Poesie. Am Palmsonntage. Zwei Lerchen. Im Freien [geschrieben »d. 4 Mai (1858)«].
Hecktors Abschied. Iason und Medea. Iason und Medea [Gedicht]. (Conradin). (Barba-
rossa). Skizze. 0 weh! s ist schon vergangen, alle meine Zeit. Colon. [Notizen, Gedicht]. 0
weh! Daß ich verlassen hab. Colombo. Gedichte [Verzeichnis]. Weihnachten. Frühling.
Ade, Ade mein Heimathsort. Jäger und Fischer [(1858) beginnend »Herrschet über Fische
im Meer und über Vögel im Himmel und über alle Thiere!«]. Biographie. Es ist ein Röslein
entsprossen.
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register, Inhaltsverzeichnis sowie alphabetische
Verzeichnisse der Überschriften und der Gedichtanfänge.
Werke, Bd. 2. Jugendschriften 1861-1864 I hrsg. [und mit einem Nachbericht] von Hans
Joachim Mette.- 1934.- 485 S. : Paks.
Darin: (Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum Lesen
empfehle) [Entwurf]. Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum
Lesen empfehle [geschrieben »19.10.61«]. Cantabo, Musae: res ingens atque cruenta est.
Ueber die dramatischen Dichtungen Byrons. Versuch einer Charakterschilderung des
Oktavio in Schillers Wallenstein [geschrieben »18.12.61«]. Zur Erklärung. Und ob wir in
des Lebens Bächen stehen. Napoleon III als Praesident. (Amazo). »Rein zu Thai, Rein zur
Höh«. Ermanarichs Tod. Zum Geburtstag [(1862) beginnend »Und trennen uns auch Thai
und Hügel«; geschrieben »2.2.62]. (Siegfrieds Tod). Quibus caussis motus Cicero in exilium
concesserit. Fatum und Geschichte [geschrieben »Osterferien 1862«). Willensfreiheit und
Fatum. Nur christliche Anschauungsweise vermag derartigen Weltschmerz hervorzubrin-
gen [geschrieben »Pforte, 27 Apr. 1862«]. Heidenwelt und Christenthum. [Über christliche
Musik]. Meine Bücher. Die Vergangenheit ist mir lieber als die Gegenwart. Entflohn die
holden Träume. Euphorion Cap. I. [Notizen, Verzeichnis von Gedichten]. Erstes Buch
[Verzeichnis von Gedichten]. (An ein Rosenblatt). (Der alte Ungar). Neue Gedichte [dies
der übergeordnete Titel zu den acht mit »Juli/August 1862« datierten Gedichten »Zwei
Könige« [Ludwig der sechszehnte. Ludwig der Fünfzehnte.], »Lieder«, »Im Gefängniß«,
»Junge Fischerin«, »Du hast gerufen: Herr, ich komme«, »Laß mich dir erschließen«,
»Schweifen, o Schweifen!« und »Saint Just«]. Sieben Gedichte [dies der übergeordnete Titel
zu den sieben Gedichten »geschrieben 22 Sept. 1862, gedichtet von 1859-60«: »Rückkehr«,
»Alt Mütterlein«, »Verzweiflung«, »Saaleck«, »Heimweh«, »Dornröschen« und »Ohne
Heimat«; ihrer jeweiligen Entstehungszeit entsprechend finden sich alle sieben Gedichte
auch in Band 1]. (Chronik der Germania) [1862, I; Notizen]. (Ueber das Wesen der Musik)
[(1862, I) Notizen, beginnend »Musik ebenso wohl blos mathem(atisches) Gebäude als
Vergleich des Gefühls und der Musik«]. Chronik der Germania [(1862, 2) geschrieben »Am
22 September 1862«]. Meine literarische Thätigkeit, sodann meine musikalische. Michaelis
1861 war es, wo ich in wenigen Tagen das vorliegende Bruchstück der Ermanarichsym-
phonie anfing und vollendete [Skizze über die Ermanarichsymphonie]. Zum 18 Oktober
1862 [unterschrieben mit »Gedichtet am 6 Okt. 1862«]. So ists in meinem Herzen heiß. Ein
Lied ein feuriges durch die Nacht. Epigrammata [geschrieben »1862, ante diem IV Id
Octobr.«]. Zum 18 Oktober [unterschrieben mit »Gedichtet von FW Nietzsche am 16 Okt.
1862«]. (Ueber das Wesen der Musik) [(1862, 2) Anfang fehlt, Text beginnend »wenn du
über die lächeltest, die in solchem Formenwerk leben konnten«]. Ueber das Idyll. [Entwurf
einer autobiographischen Skizze über bisherige literarische Tätigkeit]. [Notizen, Verzeich-
nis von Gedichten und Kompositionen; darunter auch das Fragment »Ich bitte in Voraus,
die Behandlung meiner eignen Gedichte mir nicht als eitles Selbstinteressantsein aufzu-
fassen ... «]. Prooemium Livi historiarum explicatur [»lat. Arbeit Oct. 1862«]. Versuch
einer Charakterschilderung der Kriemhild nach den Nibelungen [geschrieben »Der Ger-
mania für November 1862«]. Erstes Buch der Lieder von Horaz [begonnen »Pforte 25.

31
10 1.1 Werksammlungen

Okt. 1862«]. Diffuso liquido nitet. Per aspera ad astra. [Nachschriften, Entwürfe und
tagebuchartige Notizen]. Ermanarich [(1862, I) Text in fünf Abschnitten, Abschnitt I
beginnend »Nacht. Fernher hell erleuchtet Schloß. Klänge von Musik leise herüber.«]. Am
Tag vorm Todtenfest. (Ermanarich) [(1862, 2) nur ein Abschnitt, beginnend »Es ist Nacht:
aus der Ferne das hell erleuchtete Schloß«]. (Ermanarich) [(1862, 3) Text, beginnend
»Randwe mit Bekka uneins, weil Bekka gegen Ermanarich auftritt«]. (Ermanarich) [(1862,
4) Text, beginnend »1. Act. Eine Haidegegend. Nacht. Im Hintergrund die erleuchtete
Königsburg Ermanarichs.«]. Primi Ajacis stasimi interpretatio et versio cum brevi praefa-
tione [geschrieben »1862. Nov.«]. Sonnet. Als des Geruchssinns Kräftigung. In wie fern ist
den Soldaten in Wallensteins Lager an der Erhaltung ihres Feldherrn im Oberbefehl sehr
gelegen? [geschrieben »Pforte, 18 Januar 1863]. (Ueber das Wesen der Musik) [(1863)
beginnend »Die akust(ischen) Reize beruhen auf der Vereinigung ...]. Am Meeresstrand.
»In wie fern ist der Ackerbau als die Grundlage aller gesetzlichen Ordnung und Gesittung
zu betrachten?« [geschrieben »am 18 März 63«]. Wie ist der goethische Spruch zu erklären:
»Sprichwort bezeichnet Nationen, mußt aber unter ihnen wohnen.« [geschrieben »Zum
Osterexamen 1863; Pforte, am 19 März 1863«]. Vor dem Crucifix. Jetzt und ehedem.
Charakterschilderung des Cassius aus Julius Cäsar. (Sophokles, Trachinierinnen). Callinus.
Tyrtaeus. Mimnermus. Sappho. Anakreon. [Übersetzungen griechischer Lyriker]. Noch
ferne zwar, doch fühl ich schon. [Notizen]. (Zwei Bogen Kritik: I. Die musikalischen
Leistungen G. Krugs.), II. Die poetischen Leistungen W Pinders [geschrieben »Der
Germania vom Chronisten 1862-63«]. (Chronik der Germania) [(1863) Verzeichnis aller
Einsendungen]. Für die Ferien. Welche Bücher ich brauche. Sturmeslieder [Verzeichnis von
Gedichten]. Was ich nach den Hundstagsferien thun will. Anmerkungen zu den Nibelun-
gen [Exzerpt zur Lektüre »Hundstage 1863«]. (Anmerkungen zur Kudrun). [Notizen zum
Neuen Testament]. Matthaeus. Nota. Kassandra. [Entwürfe und Auszüge über Natur-
genuß, Schönheit, Naturphysiognomie usw.]. Heimkehr [(1863) Fünf Lieder, geschrieben
»Dienstag, II August 1863«]. Was tönen meines Geistes Glocken? Wie das Leben auf und
nieder schwankt [geschrieben »Am 17 August 63«]. Kann der Neidische je wahrhaft
glücklich sein? »Ueber fünfzig Jahre« [1863,1]. Über fünfzig Jahre [1863, 2]. Die Gestal-
tung der Sage vom Ostgothenkoenig Ermanarich bis in das 12te Jahrhundert. Rectene
dicat Livius II, I omnes Rarnanorum reges excepto uno Tarquinio Superho deinceps
conditores urbis partium numerari? Beethovens Tod. Daß wir einmal uns scheiden. So
mancher lag darnieder lebensmüd. Auf der Seite Rücke(n). Nicht Lebewohl, nicht eine(n)
Blick. Die Hand, die herzlich dargebotene. Erster Abschied. Zweiter Abschied. Erinne-
rung. Ich habe dir und mir vergeben und vergessen. Meine musikalische Thätigkeit im
Jahre 1863. [Die Notizen]: »Gedichtet habe ich«, »Geschrieben habe ich in den Oster-
tagen«, »Gelesen am meisten« und »Gedichte des Jahres 1863«. (Ueber das Anziehende,
Bildende, Belehrende, das für den Jüngling in der Beschäftigung mit der vaterländischen
Geschichte liegt) [(1864,1) beginnend »Die Geschichte hat nicht den Zweck zu lehren;
ebenso wenig wie aesthetisch zu ergötzen«]. Wie! Wars ein scheuer Traum? So ruhig wallt.
(Ueber das Anziehende, Bildende, Belehrende, das für den Jüngling in der Beschäftigung
mit der vaterländischen Geschichte liegt) [(1864, 2) beginnend »Zu keiner Zeit haben wohl
mehr berufne und unberufne Redner«, geschrieben >>17.1.64«]. Quo jure et quibus de
caussis Tacitus Iaborern suum in annalibus positum areturnet inglorium dicat. Stoeckertius
contendit Tiberium rem lauda dignam gessisse ... (Inwiefern war die Verbannung aus dem
Vaterlande bei den Griechen und Römern in der Regel eine viel härtere Strafe, als sie es bei
den europäischen Völkern der Jetztzeit ist?). (Inwiefern erleidet die Vorschrift, von den
Toten dürfe man nur Gutes aussagen, Einschränkung?) [(1864, I) Anfang fehlt, beginnend
>>Aber das Gefühl nennt diese Wahrheit Härte und sträubt sich dagegen«]. In wiefern
erleidet die Vorschrift, von den Todten dürfe man nur Gutes aussagen, Einschränkung?
[(1864, 2) beginnend >>Sobald der Mensch ein altes, ihm liebgewordnes Verhältniß aufgiebt
und in ein neues eintritt«, geschrieben »(13 März 64)«]. Primum Oedipodis regis carmen
choricum. (Gethsemane und Golgatha) [(1864, 1) beginnend »Des Mondes Helle zuckt in
ungewissen«]. Gethsemane und Golgatha [(1864, 2) beginnend »S' giebt Stätten, wo der
Geist von Welt und Tod«]. (Gethsemane und Golgatha) [(1864, 3) ebenfalls beginnend »S'
giebt Stätten, wo der Geist von Welt und Tod«]. Ueber Stimmungen. Nachtgedanke. Grüße
dieses kleine Blatt, aus meiner Hand. Er starb und ward begraben. Ich versucht es erst in
Tönen: siehe es gieng nicht ... In wie fern ist der Reichthurn ein Glück und in wie fern hat
er auch seine Gefahren? Ueber das Verhältniß der Rede des Alcibiades zu den

32
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 10

übrigen Reden des platonischen Symposions [geschrieben »1864«]. Bello punico primo
Romanos non tarn opum magnitudine aut militari ducum scientia quam constantia et
patriae amore superiores factos esse. Noch einmal eh ich weiter ziehe.
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register, Inhaltsverzeichnis sowie alphabetische
Verzeichnisse der Überschriften und der Gedichtanfänge.
Werke, Bd. 3. Schriften der Studenten- und Militärzeit :1864--1868 I hrsg. von Hans
Joachim Mette und Kar! Schlechta. [Mit einem Nachbericht von Hans Joachim Mette und
einem Nachbericht zu den philosophischen Notizen von Kar! Schlechta].- 1935.-488 S. :
Faks.
Darin: Theognis als Dichter. De Theognide Megarensi. Gott dem Koenige, der Pforte,
seinen verehrten Lehrern, seinen lieben Mitschülern [Danksagung zum Abschied aus
Schulpforta, geschrieben »(am 7 Sept. 1864)«]. Mein Leben [(1864) beginnend »Die
Zwecke einer Lebensbeschreibung sind sehr mannigfaltig«]. Studien zu Theognis. Die
Frankoneu im Himmel. [Notiz]. Ein Sy1vestertraum. Vergleich Gutzkows mit Liszt [Notiz].
Conzert und Theater im Winter 1864--5 zu Bonn. Die kirchlichen Zustände der Deutschen
in Nordamerika. Was hat die Poesie gemeinsam mit der Musik? [Notiz; Disposition einer
autobiographischen Skizze]. Bücher für die Ferie(n) mitzunehm(en). Zum Leben Jesu.
Simonidis lamentatio Danaae. Zu Makbeth. Lessing verbessert in den Fragmenten ...
Pol(itische) Dichter. [Notiz; Disposition zu autobiographischen Skizzen]. Es ist ein stiller
Nachmittag. Es geht mir manches durch den Sin(n). [Wie liegt im Mondenlichte I von
Theodor Storm]. (Ermanarich) [(1865, 1) Inhaltsangabe zum ersten bis dritten Akt].
Ermanarich, Oper in drei Akte(n). (I.) Die Weltanschauung des kathol(ischen) Mittelalters
[diesem Text nachgestellt: (2.) Die Weltanschauung der protestant(ischen) Orthodoxie, 3.
Einiges aus der biblischen Weltanschauung, 4. Die moderne Weltanschauung]. Es ist
bedauerlich, wie sehr sich der Blick für das zunächstliegende . . . Vorbemerkung [begin-
nend: »Der Plan meiner Untersuchung ist dieser«]. Beobachtungen [beginnend »Schließe
ich die Augen«]. [Notiz; Verzeichnisse von Kompositionen und Dichtungen]. Ueber die
litterarhistorischen Quellen des Suidas. Zur Geschichte der Theognideischen Spruch-
sammlung. Die Walküre von Richard Wagner. Zur Interpolation in den Tragikern. Mög-
lichkeit von Interpolation(e)n durch Schauspieler. Worin können wir im Lebe(n) schon zur
Befriedigung kommen? ... Die Pinakes der aristotelischen Schriften [***]. M(eine) H(er-
ren,) es geziemt sich heute, wo wir den erste(n) Schritt in das vierte Semeste(r) unsr(e)s
Vereines thun ... Der Sängerkrieg auf Euboea. Vier Vorträge von Fr. Nietzsche, im
philologischen Vereine zu Leipzig gehalten [ohne Wiedergabe ihrer Texte werden unter
diesem übergreifenden Titel die Einzeltitel folgender Vorträge zusammengefasst: I. >>Die
letzte Redaction der Theognidea, 1866« [aus diesem Vortrag hier auch Anfänge der
Einleitung], II. >>Die biographischen Quellen des Suidas, 1866«, III. >>Die Pinakes der
aristotelischen Schriften[***], 1867« sowie IV. >>Der Sängerkrieg auf Euböa, 1867«]. I. Die
Pinakes der Democritea [***]. II. Bolus und seine Fabrik. III. Der Historiker und der
Musiker Democrit. [Notizen sowie das Kassenbuch von der Reise in den Bayerischen
Wald]. Rückblick auf meine zwei Leipziger Jahre. Musikalische mignonnes.
Philosophische Notizen (Herbst 1867- Frühjahr 1868): (Zu einer Geschichte der Iitterari-
schen Studien im Alterthum und in der Neuzeit). Notizen zum Democritaufsatz. (Zu einer
Geschichte der Iitterarischen Studien) [(1867168, I) beginnend >>Man neigt zu einer Über-
schätzung der Wissenschaft«]. Einflüsse auf die litterarhistorischen Studien. (Zu Demo-
krit) [(1867168, I) Notizen, beginnend »Das Schaudererregende der Naturgesetze«]. (Zu
einer Geschichte der Iitterarischen Studien) [(1867168, 2) beginnend »Grenzen der Skepsis
in der Litteraturgesch. sind zunächst noch nicht festgestellt«]. [Pädagogische Notizen].
Gute Fähigkeiten. Die fruchtbaren Gedanken. (Zu Demokrit) [(1867168, 2) beginnend
>>Charaktertypen sind noch nicht für die alten Philosophen gewonnen«]. Zu Demokrit
[(1867168, 3) beginnend >>Er wird mit dem Aufbau der Welt und der Ethik zu schnell
fertig«]. Eine Aesthetik der Musik hat auszugehen von Wirkungen. Zu Schopenhauer.
Democritea [hierunter auch Notizen »Zu Thrasyll«]. [Notizen zur Philologie]. Zur Teleo-
logie [(1867168, I) beginnend >>Trendelenburg log. Untersuch.; bibliographische Notiz].
Z(ur) T(eleologie) [(1867168, 2) beginnend >>Kant sucht zu erweisen, daß eine Nöthigung
existiere, uns die Naturkörper als prämeditirt dh. nach Zweckbegriffen zu denken«]. Die
Teleologie seit Kant. Über die Universitätsphilosophie.

33
10 1.1 Werksammlungen

Im Anhang zu den Nachberichten: Namen-Register, Inhaltsverzeichnis sowie alphabe-


tisches Verzeichnis der Überschriften.

Werke, Bd. 4. Schriften der Studenten- und Militärzeit : 1866-1868. Schriften der letzten
Leipziger Zeit : 1868 I hrsg. [und mit einem Nachbericht] von Hans Joachim Mette und
Karl Schlechta.- 1937. -708 S. : Faks.

Darin [I. Philologische Niederschriften und Notizen (Herbst 1867 - Frühjahr 1868)]:
Encyclopädie der Philologie. [Notizen zu einem geplanten Aufsatz über die Chronologie
der griechischen Epiker]. Zu Thesmophor [an den deutschen Text angehängt auch die
unbetitelte lateinische Version, beginnend »Primum mihi est dicendum«]. [Notizen und
Vorarbeiten zu einer geplanten Untersuchung über Demokrits Schriftstellerei]. Zweck
jeder wiss. Methode: Anstrebung ... [II. Philologisches und Philosophisches (Frühjahr -
Herbst 1868)]: Die hesiodische Theogonie ausgelegt und beurtheilt von G. F. Schoemann
[Rezension]. [Notizen zu einer geplanten Abhandlung: De Hesiodo Homeroque aequali-
bus]. [Notizen zu den geplanten Arbeiten »Die Quellen des Laertius und Suidas« sowie
Aufsätze, Themata, Vorträge und Essays]. Wirkung einiger Musikstücke. [Notizen zu
geplanten Arbeiten, Frühjahr- Herbst 1868]. Philologie und Sittlichkeit. [Notizen zu »De
Hesiodo Homeroque aequalibus«]. Selbstbeobachtung. [Notiz zu Homer und Hesiod]. Die
litterarhistorischen Studien der Griechen. [Notizen zu geplanten Arbeiten]. Zur Home-
rfrage. Über die Zeitbestimmungen Homers. Der Sängerkrieg auf Euboea [(1868), Notiz].
Der epische Cyclus. Zu den Orphicis. Der epische Cyclus [Fortsetzung]. Gegen Bernhardy
über den epischen Cyclus. Homerische Thesen. Zu Alcidamas. [Notizen zu einer geplanten
Untersuchung: Der Sängerkrieg auf Euböa]. Der Karthager Clitomachus war gewiß ein
ausgezeichneter Schüler ... [Notizen über das antike corpus Homericum]. Zum Pro-
oemium (der Theogonie) [(1868, 1) beginnend »... Die Bemerk. von Schömann ist
nichts«]. Über die pinakograph. Studien im Alterthum. Die Kataloge der philosophischen
Litteratur im Alterthum. Die Kallimacheischen Pinakes [***]. [Notizen zu Diogenes
Laertius]. Beiträge zur Kritik der griechischen Lyriker. [Notizen über geplante Arbeiten:
»Aufgaben«, »Collegien«, »Prolegomena zu einer griechischen Litteraturgeschichte« und
»Laertianische Untersuchungen«]. [Zu Schopenhauers Stil; redaktionell betitelter Text,
beginnend »Der Stil in philos. Schriften«]. Das ganze späte Alterthum verdaut an der
Gelehrsamkeit der Alexandriner ... (De Laertii Diogenis fontibus) [deutsche Fassung]. De
Laertii Diogenis fontibus. [III. Nachtrag (Herbst 1866 - Herbst 1867)]: [Notizen zur
Chronologie der Epiker]. Agam. v. 1415-17. [Excerpt zum Certarnen Homeri et Hesiodi].
Ueber die Apophthegmata und ihre Sammler [***]. Interpolationen im Aeschylus. [Noti-
zen zu Favorin]. Die Sage von Orestes und Pylades ... Quaestiones Grammaticae Aeschy-
leae. scr. Mart [Titel ohne dazugehörigen Text, Exzerpte]. Interpolationen. Zu Pylades. (Zu
Laertius Diogenes) [(1866/67, I) Notizen und Skizzen]. Zu Laertius Diogenes [(1866/67, 2)
teilweise betitelte Notizen, Skizzen und Ausführungen, unterbrochen durch »Seminarauf-
gaben«, »Wiederholungen im Aeschylus« und »Themata«]. Satis compertum est ne Alexan-
drinorum quidem exemplaria ... Phoeniss Eurip 1627 ... Ex duobus Sopatris, quos Suidas
aperte . . . Ex pluribus testimoniis adparet novos . . . Studien zu Laertius. [Notiz zu
geplanten Arbeiten]. [Notiz zu Diogenes Laertius]. Friderici Nietzschii Vindiciae onomato-
logicae. [Verschiedene Notizen zu Diogenes Laertius]. Coniecturae. [Notizen zu Diogenes
Laertius). Pro ipsis philosophorum libris qui aliorum de his argumentationes ... [Seminar-
arbeit; Besprechung von Konjekturen zu Properz und Valerius Aedituus). Ueber die
Quellen des Laertius Diogenes. [Notizen zu Diogenes Laertius]. Valentin Rose de Ari-
stotelis librorum ordine et auctoritate commentatio. Zeittafel der Pseudepigraphia. [Zum
Problem der Orphica und Pythagorea; redaktionell betitelter Text, beginnend »Die Orphi-
ker und die Pythagoreer sind dieselben«]. [Zum Certarnen Homeri et Hesiodi; redaktionell
betitelter Text, beginnend »Die Schrift, von der wir ausgehen, wird fälschlich oft
genannt«]. Notizen zur Philosophengeschichte. Schriftsteller vor Homer. Die ältesten
Homerschriftsteller. [Zum Problem der Orphica et Pythagorea; redaktionell betitelte Noti-
zen, griechisch-deutsch]. Roses Ansichten über Suidas, Laertius, Hesychius. [Notizen zu
Diogenes Laertius). Zu Glaucus Rheginus. [Zum Problem der Orphica und Pythagorea;
redaktionell betitelte Notizen]. [Zu Demokrit; redaktionell betitelter Text, beginnend
»Man beobachte den Zusammenhang zwischen Demokritischer Litteratur und Theo-
phrast«]. [Zum Problem der Orphica und Pythagorea; redaktionell betitelte Notizen]. [Zur

34
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 10

Pseudepigraphie; redaktionell betitelter Text, beginnend »Zu betonen die Berichte Plu-
tarchs und Strabos«]. Zu Glaucus Rheginus [Fortsetzung].
Im Anhang zum Nachbericht: Namen-Register und Inhaltsverzeichnis.
Auf die Verzeichnung jeder einzelnen, von Nietzsche selbst mit Einzeltiteln versehenen
Notiz aus den Abschnitten »Notiz ... « bzw. »Notizen ... « wird hier verzichtet; die Regi-
stererfassung erfolgt durch Einträge unter den genannten, indes ebenfalls redaktionellen
Titeln »Notiz ... « bzw. »Notizen ... «.

Werke, Bd. 5. Schriften der letzten Leipziger und ersten Basler Zeit : 1868-1869 : die
Vorlesungsniederschriften mit Zusätzen und Ergänzungen aus den Jahren 1874/1875 und
1878/1879/ hrsg. [und mit einem Nachbericht] von Carl Koch und Kar! Schlechta.- 1940.
- 525 S. : Faks.
Darin: Diverse Väternamen bei Philosophen. Zusatz zu S(imonides' Klage der Danae}.
Wenn ich vermuthete, daß in dem Suid. art. über Theognis . . . Zum Prooemium der
Theogonie [(1868, 2) beginnend »Der epische Omphalus ist 53-74 die Geburt der Musen«].
Über die alten hexametrischen Nomen. Die beiden Peripatetiker die uns von einer Hades-
fahrt des Pythagoras erzählen ... [Literaturzusammenstellung; redationell betitelte Noti-
zen]. ({Zu den Quellen des Suidas}; redaktionell betitelte Aufzeichnungen; darunter auch
»Beweis, daß Hesychius ein Handbuch >peri dmönymön< benutzt hat«[***] sowie »Hesy-
chius und Suidas« ]. Analeeta Laertiana [Themen und Arbeitspläne]. Prolegomena zu einer
Geschichte der griechischen Literatur. Rest des Demetr. Zum Wahrzeichen des Aeschylus.
Sammlung von Epigrammen, auf denen die Notizen der Litterarhistor. beruhen. Conjektu-
ren. [Notizen und Arbeitspläne]. Zu Laertius. Zum Pinax des Heraclides [***].Quaestiones
pinacographicae. De Democriti librorum indice a Thrasyllo confecto. [Zum Schriftenver-
zeichnis des Aristoteles]. Diogenes Laert. Parerga. Über die Quellen des Suidas. [Notizen
zu Diogenes Laertius]. [Arbeitspläne und Literaturzusammenstellung]. Die Orphiker. Ana-
creontis Teii quae vocantur Symposiaka Emiambia ... edita a Val. Rose (***]. Vegetii
Renati Mulomedicinae liber primus. Über die Quellen der Lexikographen. Zu Menipp.
(Bahnsch, Friedrich, Quaestionum de Diogenis Laertii fontibus initia}. [Die Quelle der
Eudocia; redaktionell betiteltes Fragment, beginnend »Novissimis vero his diebus mihi
insperati«; daran anhängend: (Zu Rich. Nitzsche, quaestionum Eudocianarum capita
quatuor}, Aufzeichnungen zu der nachfolgenden Rezension »Nitzsche, Rich., quaestionum
Eudocianarum capita quatuor«]. Laertius Diogenes und seine Quellen. [Theognis bei
Stobaeus; redaktionell betitelte Notizen]. Klinomachus. [Über Bryson und Klinomachus];
redaktionell betitelte Notizen]. {Diadochai der Vorsokratiker) [[***]; redaktionell betitelte
Notizen]. [Zum Verzeichnis der sieben Weisen; redaktionell betitelte Notizen]. Vorhomeri-
sche Dichter. De Homero Hesiodoque aequalibus. Studien zur Geschichte der griechischen
Philosophie. Laertianische Studien. Man wirft der Schopenhauerischen Ethik vor ... (Zu
Simonides, Skolion an Skopas). Aristotelea. Über die Zeitfolge »der Aristotelischen«
Schriften. [Themen und Arbeitspläne; redaktionell betitelte Notizen]. Zur Quellenkunde
und Methodenlehre der griechischen Litteraturgeschichte. Nicht alles Vergangne ist werth
in Spiritus oder Pergament aufbewahrt zu werden ... [Zur Chronologie der Vorsokratiker;
redaktionell betitelte Notiz]. Die Gründe gegen die Stelle der Erga [***].[Zur griechischen
Literaturgeschichte und Philologie, zu Resiod und Homer; redaktionell betitelter Text
beginnend »Es kam in den ersten zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts die Sitte auf«]. Zur
Geschichte der griechischen Philosophen. Die Erkenntnisse im Gebiete der ältesten griech.
Dichtung. De rebus Graecorum pinacographicis. [Notizen zur griechischen Philosophie;
redaktionell betitelte Notizen]. Aesthetische Grundanschauungen. Probleme und Auf-
gaben. [Zu den Ethiken des Aristoteles; redaktionell zusammenfassend betitelt hier die
Notizen »Große Ethik«, »Nicom. Ethik« und »Nicom. Ethik B. 10«]. [Notizen zur
griechischen Literaturgeschichte, zu Homer und Hesiod; redaktionell betitelte Notizen
beginnend »Den Litteraturstudien voraus gieng eine Periode«]. Die drei griechischen
Tragiker. [Studien zu Resiod und Homer; redaktionell betitelter Text beginnend »Die
Theogonie beansprucht ihrer Einleitung nach«]. [Arbeitspläne; redaktionell betitelte Noti-
zen]. Theognidis Elegiae ... edidit Christophorus Ziegler. (Zu Bernays, Die Heraklitischen
Briefe}. Bernays, Jacob, Die Heraklitischen Briefe. Aristoxenoy armonikon ta soxomena =
Die harmonischen Fragmente des Aristoxenus .... , herausgegeben von Paul Marquard

35
10 1.1 Werksammlungen

[***]. [Themen für Vorlesungen; redaktionell betitelte Notizen]. [Autobiographische Skiz-


zen; redaktionell betitelt hier die Texte beginnend »Eine Kette von Ereignissen, von
Bestrebungen, in denen man Zufälligkeiten«, »Es hat mir immer der Beachtung werth
geschienen, auf welchen individuellen Wegen«, »Ich will nicht gerade sagen, daß ich zu
diesen Resignationsphilologen ganz und völlig gehöre« und »Meine Erziehung ist in ihren
Hauptteilen mir selbst überlassen worden«]. Ich, der Sohn eines protestantischen Land-
geistlichen ... Rohde, Erwin, Über Lucian's Schrift »Loykios e Homos und ihr Verhältniss
zu Lucius von Patrae und den Metamorphosen des Apulejus« [***]. Miscellanea Laer-
tiana. [Konjekturen; redaktionell betitelte Notizen]. [Vorarbeiten zu »Homer und die
klassische Philologie«; redaktionell betitelte Aufzeichnungen beginnend »Einbildung daß
die Philologie zu Ende oder in Abnahme ist«]. Homer und die klassische Philologie. [Die
griechischen Lyriker; redaktionell betitelte Vorlesung aus dem Sommer 1869]. Griechische
Lyriker.
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register und Inhaltsverzeichnis.
Die Erläuterung »redaktionell betitelt ... « bezieht sich auf die Herausgeber bzw. die
Redaktion des beschriebenen Bandes, nicht auf die dieser Bibliographie. Die Registererfas-
sung dieser redaktionellen Titel erfolgt durch Einträge unter eben diesen genannten
redaktionellen Titeln.

Briefe, Bd. 1. Briefe der Schüler- und Bonner Studentenzeit 1850--1865 I hrsg. [und mit
einem Nachbericht] von Wilhelm Hoppe und Kar! Schlechta. - 1938. -LVIII, 452 S. :
Faks.
Darin: Vorwort zur Gesamtausgabe der Briefe I Kar! Schlechta, S. VII-XI. - Sachlicher
Vorbericht zur Gesamtausgabe der Briefe Friedrich Nietzsches I Wilhelm Hoppe und Kar!
Schlechta, S. XII-LVIII. - Briefe der Schüler- und Bonner Studentenzeit: I. Naumburg,
Pobles, Schönefeld (1850-1858). II. Pforta, Gorenzen, Plauen i. V., Naumburg (1858-1864).
111. Bonn, Elberfeld, Oberdreis (1864-1865).
Im Anhang zum Nachbericht: Namen-Register, Adressatenverzeichnis zum Text, Nume-
risches Verzeichnis sowie eine Aufstellung nicht mehr erhaltener Briefe.
Briefe, Bd. 2. Briefe der Leipziger und ersten Basler Zeit 1865-1869/ hrsg. [und mit einem
Nachbericht] von Wilhelm Hoppe. - 1938.- 516 S. : Faks.
Darin: Nachträge zum ersten Briefband. - Briefe der Leipziger und ersten Basler Zeit: I.
Leipzig, Naumburg, Bad Kösen (1865-1867). II. Naumburg, Wittekind (1867-1868). 111.
Leipzig, Naumburg (1868-1869). IV. Basel, Interlaken, Pilatus, Badenweiler, Naumburg
(1869).
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register, Adressatenverzeichnis zum Text, Nume-
risches Verzeichnis sowie eine Aufstellung nicht mehr erhaltener Briefe.
Briefe, Bd. 3. Briefe der Basler Zeit: 1869-1873 I hrsg. [und mit einem Nachbericht] von
Wilhelm Hoppe. - 1940. - 532 S. : Paks.
Darin: Nachträge zum ersten und zweiten Briefband.- Briefe der Basler Zeit: 1869-1873
[mit Aufenthalten in]: Tribschen, Clarens au Basset, Axenstein, Maderanerthal, Erlangen,
Sulz, Nancy, Naumburg, Lugano, Gimmelwald, Vernex, Baden b. Aarau, Splügen und
Chiavenna.
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register, Adressatenverzeichnis zum Text, Nume-
risches Verzeichnis sowie eine Aufstellung nicht mehr erhaltener Briefe.
Briefe, Bd. 4. Briefe der Basler Zeit, Sorrent: 1873-1877 I hrsg. [und mit einem Nachbe-
richt] von Wilhelm Hoppe.- 1942.-502 S.: Faks.
Darin: Nachträge zum ersten und zweiten Briefband. - Briefe der Basler Zeit, Sorrent :
1873-1877 [mit Aufenthalten in]: I. Flims, Naumburg, Bergün, Bayreuth, Steinabad,
Bonndorf, Veytaux, Genf, Klingenbrunn (1873-1876). II. Sorrent, Bex und Genua
(1876-1877).
Im Anhang zum Nachbericht Namen-Register, Adressatenverzeichnis zum Text, Nume-
risches Verzeichnis sowie eine Aufstellung nicht mehr erhaltener Briefe.

36
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 10

Zitiertitel: Beck'sche Ausgabe Werke= BAW; Beck'sche Ausgabe Briefe= BAB. Für R. G.
Müllers 1993 erschienene Übersetzung der in Latein abgefassten Schülerarbeiten vgl.
Nr. 59.

Rez. (zu Bd. I ,2,3, 4 der Werke und Bd. 1 der Briefe] von Walther Saupe u. d. T. »Aus
Nietzsches Jugend und früher Schaffenszeit : (Bemerkungen zur »Historisch-kritischen
Gesamtausgaben der Werke und Briefe)« in: Zeitschrift für pädagogische Psychologie und
Jugendkunde. Jg. 39. Leipzig 1938. S. 295-300. - [zu Bd. I, 2, 3, 4 der Werke] von
Hermann Zeltner in: Theologische Literaturzeitung. Jg. 64. Leipzig 1939. Nr. 2, Sp. 74-75.
-Horst Oppel in: Dichtung und Volkstum. Bd. 41. Weimar 1941. S. 503-508.- (zu Bd. I,
2, 3 der Werke] von G. L. in: Geistige Arbeit. Jg. 3. Berlin, Leipzig 1936. Nr. 23, S. 5. -
Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. Jg. 38. Berlin 1935/36. S. 591-592.- K. Kindt in:
Neue Literatur. Jg. 37. Leipzig 1936. S. 414-416.- In: Das humanistische Gymnasium. Bd.
48. Heidelberg 1937. S. 61. -Von Franz Erdmann in: Ostdeutsche Monatshefte. Jg. 17.
Danzig 1937. S. 515-517.- G. Gloege in: Die Welt als Geschichte. Jg. 3. Heidelberg 1937.
S. 231-235.- [Otto] Hubeie in: Die christliche Welt. Leipzig 1937. S. 480--485.- W. Linden
in: Zeitschrift für Deutschkunde. Jg. 51. Leipzig 1937. S. 279. -[zu Bd. I, 2 der Werke]
u. d. T. »Ein literarisches Ereignis« in: Blätter für Schulpraxis und Erziehungswissenschaft.
Jg. 45. Nürnberg 1934. S. 98-100.- In: Die Erziehung. Bd. 10. Leipzig 1934/5. S. 131-135.
- F. Krökel in: Deutsche Literaturzeitung. Jg. 56. Berlin 1935. Sp. 52-57.- E. Przywara in:
Stimmen der Zeit. Bd. 128. Freiburg, Br. 1935. S. 346.- (zu Bd. 3 der Werke] F. Krökel in:
Deutsche Literaturzeitung. Jg. 57. Berlin 1936. Sp. 189-192.- (zu Bd. 4 und 5 der Werke]
H. Heimsoeth in: Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 14. Berlin 1940/41. S. 420--422.- [zu
Bd. 4 der Werke und Bd. I, 2 und 3 der Briefe] H. Thomas in: Zeitschrift für angewandte
Psychologie und Charakterkunde. Bd. 60. Leipzig 1941. S. 318.- [zu Bd. 4 der Werke und
Band I und 2 der Briefe] F. Krökel in: Deutsche Literaturzeitung. Jg. 61. Berlin 1940. Sp.
751-753.- [zu Bd. 4 der Werke und Bd. 1 der Briefe] von Otto Hubeie in: Christliche Welt.
Jg. 53. Leipzig 1939. Sp. 109-112.- [zu Bd. 4 der Werke] von G. L. in: Geistige Arbeit. Jg.
4. Berlin, Leipzig 1937. H. II, S. 11. - Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. Jg. 39.
Stuttgart, Berlin 1936/37. S. 696--697. - E. Przywara in: Stimmen der Zeit. Bd. 134.
Freiburg/Br. 1938. S. 344.-1. v. Kempski in: Deutsche Zukunft. Jg. 7. Berlin 1939. Nr. 30,
S. II.- [zu Bd. 5 der Werke und Bd. 3 der Briefe] E. Przywara in: Stimmen der Zeit. Jg. 71.
Bd. 138. Freiburg I Br. 1940/41. S. 136.- Fritz Krökel in: Deutsche Literaturzeitung. Jg. 63.
Berlin 1942. Sp. 809-810.- (zu Bd. 5 der Werke] Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur.
Jg. 43. Stuttgart, Berlin 1940/41. S. 200.
[zu Bd. I, 2 der Briefe] von 0. Neuendorff in Jahresbericht über die wissenschaftlichen
Erscheinungen auf dem Gebiete der neueren deutschen Literatur. Bd. 14. Berlin 1939.
S. 164.- H. Heimsoeth in: Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 14. Berlin 1940. S. 315-
317.- H. Zeltner in: Theologische Literaturzeitung. Jg. 65. Leipzig 1940. Sp. 205-206.-
(zu Bd. I der Briefe] von Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. Jg. 41. Stuttgart, Berlin
1938/39. S. 59.- E. Przywara in: Stimmen der Zeit. Bd. 137. Freiburg/Br. 1939. S. 68.- [zu
Bd. 2 und 3 der Briefe] G. L. in: Geistige Arbeit. Jg. 7. Berlin 1940. S. 6- (zu Bd. 2 der
Briefe] von Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. J g. 41. Stuttgart, Berlin 1938/39.
S. 637.- Otto Hubeie in: Christliche Welt. Jg. 53. Leipzig 1939. Sp. 279.- [zu Bd. 3 der
Briefe] Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. Jg. 42. Stuttgart, Berlin 1939/40. S. 470--
471.- H. Heimsoeth in: Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 14. Berlin 1940/41. S. 419-
420. - Fr. Knorr in: Zeitschrift für deutsche Geisteswissenschaft. Jg. 3. Jena 1940/41.
S. 301.- [zu Bd. 4 der Briefe] in: Geistige Arbeit. Bd. 10. Berlin 1943. H. 5, S. 8.- Von H.
Heimsoeth in: Blätter für deutsche Philosophie. Bd. 17. Berlin 1943/4. S. 251-252.

Dass.: Werke, Band 1-5 I mit einer editorischen Vorbemerkung von


Rüdiger Schmidt zum Nachdr. der Ausg.- Fotomechanischer Nachdr.-
München: Deutscher Taschenbuch Verlag; Beck, 1994.
Rückentitel: Frühe Schriften.

Rez. von G. Steiner u.d.T. »Nietzsche when young« in: The times literary supplement.
London 1994. No. 4783, (S. 25].

37
11 1.1 Werksammlungen

11
1952 Werke : in zwei Bänden : bearbeitet und gedeutet für die Gegenwart I
Hrsg. und Verf.: Gerhard Stenze!. - Salzburg : Verlag Das Bergland-
Buch, 1952.- (Die Bergland-Buch-Klassiker)
Bd. l. - 1132 S., 8 BI. : Ill.
Darin: Leben und Werk I Gerhard Stenze/, S. 7-130.- [1. Selbstdarstellungen]: Aus Briefen
und Aufzeichnungen [Nachgelassene Fragmente]. Eccehomo [Auszüge]. [II. Hauptwerke]:
Gedichte und Sprüche. Also sprach Zarathustra. Die Geburt der Tragödie oder Griechen-
tum und Pessimismus. Nachgelassene Schriften [unter diesem Titel hier nachgelassene
Fragmente, unter anderem aus dem Material der Kompilation »Der Wille zur Macht« in
einer neuen Reihung].
Im Abschnitt »Gedichte und Sprüche« sind enthalten: [1.]: Dem unbekannten Gott [unter
diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. Der Wandrer [hier das erst
1884185 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es geht ein Wandrer durch
die Nacht«; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. Am Gletscher. Der
Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. [Aus: Die fröhliche
Wissenschaft I Scherz, List und Rache]: Meine Härte. Der Wanderer. Der Skeptiker
spricht. Ecce homo. Sternen-Moral. Der geheimnisvolle Nachen. »Mein Glück!«. Nach
neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral. Wer viel einst zu verkünden hat. An die
Freundschaft. An das Ideal. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der
Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. Pinie und Blitz. Der Einsamste [unter diesem Titel das
Gedicht »Nun, da der Tag«]. Das trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Üh
Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen (aus: Jenseits von
Gut und Böse]. Lieder und Sinnsprüche. [II. Lieder aus: Die fröhliche Wissenschaft]:
Scherz, List und Rache. Lieder des Prinzen Vogelfrei [beides in Auszügen]. [III.]: Das Wort.
Seit dies Buch mir erwuchs ... [unter diesem Titel der Spruch »Seit dies Buch mir erwuchs,
quält Sehnsucht mich und Beschämung«]. Ist von Sorrentos Duft nichts hängen blieben?.
Mag Vernunft den Vernünftgen erbauen. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröh-
liche Wissenschaft«. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner.
Für falsche Freunde. Musik des Südens [unter diesem Titel das Gedicht »Nun wird mir
alles noch zuteil«]. Der Einsiedler spricht. Rätsel. Der »echte Deutsche« [im Original: Der
»ächte Deutsche«]. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die
deutschen Esel« sowie als zweite Strophe der Vers »Heil euch, brave Karrenschieber« aus:
Jenseits von Gut und Böse]. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römi-
scher Stoßseufzer. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
»Yorick als Zigeuner«]. Der neue Colurnbus [unter diesem Titel die erste und die dritte
Strophe aus dem Gedicht »An--« sowie die zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-
Columbus«]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, o Glück, du schönste
Beute«, »Fern brummt der Donner übers Land« und »Der Tag klingt ab, es gilbt sich
Glück und Licht«]. Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen
kann, soll hier nicht lesen!«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des
Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Entschluß. Der Halkyonier [unter diesem Titel der
Spruch »So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. Schlußreim. Hier rollte Gold ... Timon
spricht. Tanz der Gedanken ... Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch
»Schicksal, ich folge Dir! Und wollt ich nicht« aus: Morgenröte]. Fleiß und Genie [unter
diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid' ich seinen Fleiß«]. Einstmals- ich glaub im
Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra]. Aus dem Paradiese. Verdruß des
Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer stolz ist, haßt sogar das Pferd«]. [IV.]:
Dionysos-Dithyramben.
Weitere Auszüge aus »Ecce homo« sind den einzelnen Werken in beiden Bänden vorange-
stellt.
Bd. 2.- 1119 S.
Darin: (1. Mittelwerke]: Unzeitgemäße Betrachtungen [hier die Betrachtungen »David
Strauss, der Bekenner und der Schriftsteller«, »Vom Nutzen und Nachteil der Historie für
das Leben« und »Schopenhauer als Erzieher«]. Menschliches, Allzumenschliches. Morgen-

38
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 12

röte. Die fröhliche Wissenschaft. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral.
Götzen-Dämmerung. Der Antichrist. [II. Aus Schriften, Vorträgen und Vorlesungen]:
Richard Wagner in Bayreuth [Unzeitgemäße Betrachtung IV]. Der Fall Wagner. Nietzsche
contra Wagner. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Das Verhältnis der Schopen-
hauerischen Philosophie zu einer deutschen Kultur. Über Wahrheit und Lüge im außer-
moralischen Sinn. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen [Auszüge]. -
Zeittabelle. Begriffs- und Sacherklärungen.
Dass. u.d. T.: Werke in vier Bänden. - [Lizenzausg. in veränd. inhaltl.
Aufteilung].- Wien : Caesar, 1980.
Bd. I.- 651 S.
Darin: Leben und Werk I Gerhard Stenze/, S. 7-116.- [1. Selbstdarstellungen]: Aus Briefen
und Aufzeichnungen [Nachgelassene Fragmente]. Eccehomo [Auszüge]. [II. Hauptwerke]:
Gedichte und Sprüche. Also sprach Zarathustra. Die Geburt der Tragödie oder Griechen-
tum und Pessimismus.
Der Abschnitt »Gedichte und Sprüche« in gleicher inhaltlicher Folge wie in der Ausgabe
von 1952. -Weitere Auszüge aus »Ecce homo« sind den einzelnen Werken in allen vier
Bänden vorangestellt.
Bd. 2.-478 S.
Darin: Nachgelassene Schriften [unter diesem Titel hier nachgelassene Fragmente, unter
anderem aus dem Material der Kompilation »Der Wille zur Macht«].
Bd. 3. - 543 S.
Darin: Unzeitgemäße Betrachtungen [hier die Betrachtungen »David Strauss, der Beken-
ner und der Schriftsteller«, »Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben« und
»Schopenhauer als Erzieher«]. Menschliches, Allzumenschliches. Morgenröte.
Bd. 4. - 576 S.
Darin: [1.]: Die fröhliche Wissenschaft. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der
Moral. Götzen-Dämmerung. Der Antichrist. [II. Aus Schriften, Vorträgen und Vor-
lesungen]: Richard Wagner in Bayreuth [Unzeitgemäße Betrachtungen IV]. Der Fall
Wagner. Nietzsche contra Wagner. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Das
Verhältnis der Schopenhauerischen Philosophie zu einer deutschen Kultur. Über Wahrheit
und Lüge im außermoralischen Sinne. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Grie-
chen [Auszüge].
Im Anhang Nachweise zu Textkürzungen sowie Begriffs- und Sacherklärungen.
Dass. - [Lizenzausg., neue Ausg.]. - Salzburg : Caesar.
Bd. I.- 1983.- 651 S.
Mehr nicht ermittelbar.
Dass.- [Neue Aufl.].- Salzburg: Verlag Das Bergland-Buch, 1985.
Erschienen: Band 1-4.

12
Werke in drei Bänden I [hrsg. von Karl Schlechta]. - München [später 1954
München; Wien]: Hanser.
Bd. I.- 1954.- 1279 S.
Darin: Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus. Unzeitgemäße
Betrachtungen. Menschliches, Allzumenschliches. Morgenröte.
Bd. 2.- 1955.- 1267 S.
Darin: Die fröhliche Wissenschaft. Also sprach Zarathustra. Jenseits von Gut und Böse.
Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra
Wagner. Ecce homo. Der Antichrist. Dionysos-Dithyramben.

39
12 1.1 Werksammlungen

Bd. 3. [Mit einem Nachw. von Kar! Schlechta]. - 1956.- 1476 S.


Darin: [1. Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869]: Endlich ist mein Entschluß
gefaßt, ein Tagebuch zu schreiben ... Der Leusch und das Wethautal. Die Schönburg. Aus
meinem Leben. Mein Leben [(1858) beginnend »Meine frühste Jugendzeit floß still und
ungetrübt dahin«]. Porta coeli locus appelatus est ... In Jena. Pforta [Tagebuchaufzeich-
nungen geschrieben zwischen »dem 6ten und dem 27ten August 1859«, unterbrochen durch
die Gedichte »Ohne Heimat!---«, »Das milde Abendläuten« und »Heimkehr [(1859, 3)
beginnend »Das war ein Tag der Schmerzen«]« sowie die Notiz »Ideen«]. Die Schillerfeier
in Pforta. Sage mir, teurer Freund, warum du so lang nicht geschrieben? Meine Ferienreise.
Mein Lebenslauf [unter diesem, für drei aus dem Mai 1861 stammende Texte gewählten
Titel die Stücke beginnend »Die verflossene Zeit des Lebens zu überschauen«, »Es macht
auf mich immer einen eigenthümlichen Eindruck, wenn ich auf die verflossneu Jahre
zurückschaue« und »Ich bin zu Röcken geboren, einem Dorf, das in der Nähe von Lützen
liegt«]. Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum Lesen
empfehle. Chronik der Germania [(1862, 2) hier ohne die Anhänge »Zusätze und Verände-
rungen der Statuten« und »Verzeichnis aller Einsendungen«]. Meine literarische Tätigkeit,
sodann meine musikalische. Michaelis 1861 war es, wo ich in wenigen Tagen das vorlie-
gende Bruchstück der Ermanarichsinphonie anfing ... Ich bitte im voraus, die Behandlung
meiner eignen Gedichte mir nicht als eitles Selbstinteressantsein ... Für die Ferien. Mein
Leben [(1863) beginnend »Wie entwirft man ein Bild von dem Leben und dem Charakter
eines Menschen«]. Meine musikalische Tätigkeit im Jahre 1863. Über Stimmungen. Mein
Leben [(1864) beginnend »Die Zwecke einer Lebensbeschreibung sind sehr mannigfaltig«].
Ein Silvestertraum. Konzert und Theater im Winter 1864/65 zu Bonn. [Autobiographische
Notizen zu den zurückliegenden Jahren, geschrieben 1866]. Meine Herren, es geziemt sich
heute, wo wir den ersten Schritt in das vierte Semester unseres Vereines tun ... Rückblick
auf meine zwei Leipziger Jahre. [Unbetitelte Texte und Notizen aus den Jahren 1868/69,
darunter die Texte beginnend »Es hat mir immer der Beachtung wert geschienen, auf
welchen individuellen Wegen jemand heutzutage gerade zur klassischen Philologie
kommt«, »Meine Erziehung ist in ihren Hauptteilen mir selbst überlassen worden« und
»Ich, der Sohn eines protestantischen Landgeistlichen«. [II.] Homer und die klassische
Philologie. Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten. Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern. Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen
Reich«. Mahnruf an die Deutschen. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn.
Wir Philologen [Nachgelassene Fragmente]. Wissenschaft und Weisheit im Kampfe [Nach-
gelassene Fragmente]. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Aus dem
Nachlaß der Achtzigeijahre [Nachgelassene Fragmente]. Briefe.- Zeit- und Lebenstafelt
[von Kar! Schlechta], S. 1359-1382. Philologischer Nachbericht I [von Kar! Schlechta],
S. 1383-1432.
Zitiertitel: Schlechta-Ausgabe; SA. Ergänzend zu dieser Ausgabe erschien: Schlechta, Kar!:
Nietzsche-Index zu den Werken in drei Bänden.- München, 1965.-517 S.
Rez. von Wolfgang Heise in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie. Jg. 6. Berlin 1958.
S. 653-658.- M. Regnier in: Archives de philosophie. T. 21. Paris 1958. S. 615-616.- Kurt
Schilling in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosphie. Jg. 44. Wiesbaden 1958. S. 132. -
Will-Erich Peuckert in: Zeitschrift für deutsche Philologie. Bd. 78. Berlin 1959. S. 216-218.
- Rene Schaerer u. d. T. »Le drame posthume de Nietzsche« in: Revue de theologie et de
philosophie. Ser. 3. T. 9. Lausanne 1959. S. [77]-81.- [zu Bd. I] Louis Leibrich in: Etudes
Germaniques. Annee 10. Paris 1955. S. 349. - Heinz Piontek in: Welt und Wort. Jg. 10.
Tübingen 1955. S. 130. - [zu Bd. 2] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 12.
Paris 1957. S. 69.

Dass. - 2., duchges. Aufl. - 1960.


Dass. - 2., duchges. Aufl., Lizenzausg. - Darmstadt : Wissenschaftliche
Buchgesellschaft, [1960].
Dass. -[Nur Bd. 1]. - 3., durchges. Aufl. -München ; Wien : Hanser,
1962.
Dass.- 4., durchges. Aufl.- [1964](*)

40
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 12

Dass.- 5., durchges. Aufl.- 1966.


Dass.- 6., durchges. Aufl.- 1969.
Neu gegliedert erschien diese Auflage 1972 als lizenzierter Nachdruck mit Impressum
»Frankfurt a. M. ; Berlin : Ullstein«; vgl. Nr. 15.

Dass. - [Nur Bd. 1 und 2]. - Lizenzausg. - Stuttgart ; Harnburg :


Deutscher Bücherbund, [1970].
Dass.- 7. Aufl.- München; Wien: Hanser, 1973.
Dass. - Lizenzausg., 7. Aufl. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buch-
gesellschaft, 1973.
Dass.- 8. Aufl., 30.-32. Tsd.- München; Wien: Hanser 1977.
Dass.- [Sonderausg. in 6 Bd.].- 1980.
Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen. - 434 S.
Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches. Morgenröte.- S. 438-1279.

Bd. 3. Die fröhliche Wissenschaft. Also sprach Zarathustra.- 561 S.


Bd. 4. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Götzen-
Dämmerung. Nietzsche contra Wagner. Ecce homo. Der Antichrist. Dionysos-
Dithyramben.- S. 566-1267.
Bd. 5. Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869. Homer und die klassische Philo-
logie. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Fünf Vorreden zu fünf ungeschrie-
benen Büchern. Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen
Reich«. Mahnruf an die Deutschen. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn.
Wir Philologen [Nachgelassene Fragmente]. Wissenschaft und Weisheit im Kampfe [Nach-
gelassene Fragmente. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen.- 413 S.
Der Abschnitt »Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869« in gleicher inhaltlicher
Folge wie in der dreibändigen Ausgabe.
Bd. 6. Aus dem Nachlaß der Achtzigerjahre. Anhang.- S. 417-940.
Die Briefauswahl des dritten Bandes der Originalausgabe ist in dieser Paperbackausgabe
nicht enthalten.
Rez. von Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 36. Paris 1981. S. 216.

Dass.- [Wieder Bd. 1-3].


Bd. I.- 9. Aufl.- 1982
Bd. 2. -9. Aufl. -1981.
Bd. 3.- 9. Aufl.- 1982.

Dass. - Einmalige Sonderausg. - [Dortmund] : Harenberg, 1982. - (Die


Bibliothek deutscher Klassiker ; 58-60)
Dass. - Lizenzausg., 9. Aufl. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buch-
gesellschaft, 1982.
Dass.- 42. Tsd.- München; Wien: Hanser, 1994.
Dass. - Lizenzausg., [Neudr.]. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buch-
gesellschaft, 1994.
Dass. - Lizenzausg. - Frankfurt a. M. : Büchergilde Gutenberg, 1994.
Dass. - [Lizenzausg., Neudr.]. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buch-
gesellschaft, 1997.

41
13 1.1 Werksammlungen

13
1957 Gesammelte Werke in 11 Bänden. - Ungekürzte Ausg. - München :
Goldmann.- (Goldmanns gelbe Taschenbücher; ... )
Bd. I. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I [Ein!.: Leo Winter].- 1959.-
160 S.- (... ; 587)
Dieser Band auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 261.
Bd. 2. Unzeitgemäße Betrachtungen I [Nachw.: Bernd Holger Bonsels]. - 1964.- 454 S.-
(... ; 1472/1473)
Darin: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [daran anhängend: »Aus den Vor-
arbeiten<< sowie »Skizzen und Gedanken zu einer Umarbeitung der Vorträge<<; dies sind
nachgelassene Fragmente zu dieser nachgelassenen Schrift]. Über Wahrheit und Lüge im
außermoralischen Sinne (1873). Gedanken und Entwürfe zu der Unzeitgemäßen Betrach-
tung »Wir Philologen<< [Nachgelassene Fragmente].
Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : I I [Ein!.: Leo Winter].
- 1960.- 369 S.- (... ; 6761677)
Bd. 4. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : li I [Ein!.: Leo
Winter].- 1962.- 352 S.- (... ; 741/742)
Die Bände 3 und 4 mit Aphorismenregistern; beide Bände erschienen zusammen auch als
Einzelausgabe; vgl. Nr. 305.
Bd. 5. Morgenröte : Gedanken über die moralischen Vorurteile I [Ein!.: Leo Winter]. -
1960.-335 S.- (... ; 6301631)
Dieser Band auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 316.
Bd. 6. Die fröhliche Wissenschaft: (»Ia gaya scienza<<) I [Ein!.: Leo Winter].- 1959.- 359
S. - ( ... ; 5691570)
Dieser Band auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 242.
Bd. 7. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Vorw.: Werner Heilmann].
- 1957.-252 S.- (... ; 403)
Dieser Band auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 182.
Bd. 8. Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I [Nachw.:
Bernd Holger Bonsels.- 1964].- 182 S.- (... ; 990)
Bd. 9. Zur Genealogie der Moral.- [1964].- 141 S.- (... ; 991)(*)
Bd. 10. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner I [Nachw.: Bernd
Holger Bonsels].- 1964.- 157 S.- (... ; 1446)
Bd. II. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben I [Nachw.: Bernd Holger
Bonse/s.- 1964].- 194 S.- (... ; 1471)

Dass. - [Neue Dr.].


Bd. I.- [Nachdr.- 1967].- (Goldmanns gelbe Taschenbücher; 587)
Bd. 3.- [Nachdr.- 1967].- (Goldmanns gelbe Taschenbücher; 6761677)
Bd. 4.- [Neudr.- 1972/73].- 325 S.- (Goldmann-Klassiker; 7536)
Bd. 5.- [Neudr.- 1973].- 283 S.- (Goldmann-Klassiker; 7505)
Bd. 6.- [Nachdr.]. -Ein!.: Bernd Holger Bonse/s.- [1967]. - (Goldmanns gelbe Taschen-
bücher ; 5691570)
Bd. 7.- [Neudr.], 9. Aufl.- 1972.-266 S.
-10. Aufl. -1974.- (Goldmann-Klassiker; 252)
- II. Aufl. - 1975. - (Goldmann-Klassiker ; 7526)
Bd. 8.- [Neudr.].- Ein!.: Bernd Holger Bonsels.- [1972].- 186 S.- (Goldmann-Klassiker
; 7530)
-3. Aufl.- 1975.
- 4. Aufl. - 1977.

42
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 14

Dieser Band 1977 auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 292.


Bd. 9.- [Nachdr.].- Einl.: Bernd Holger Bonsels.- [1967].- (Goldmanns gelbe Taschen-
bücher ; 991)

Dieser Band 1977 auch als Einzelausgabe; vgl. Nr. 381.


Bd. II.- [Neudr.].- [1973].- 211 S.- (Goldmann-Klassiker; 7039)

Für eine zweite, 1994 im Goldmann-Verlag erschienene und von P. Pütz edierte Werk-
ausgabe vgl. Nr. 18.

14
Werke : kritische Gesamtausgabe I hrsg. von Giorgio Colli und Mazzino 1967
Montinari. [1991 ff: Begr. von Giorgio Co/li und Mazzino Montinari.
Weitergeführt von Wolfgang Müller-Lauter und Karl Pestalozzt].- Berlin
: de Gruyter [1971 ff: Berlin; New York : de Gruyter).
Abt. I, Bd. I. Nachgelassene Aufzeichnungen: Anfang 1852- Sommer 1858/ bearb. [und
mit einem Vorw. hrsg.] von Johann Figl. Unter Mitarb. von Hans Gerald Hödl. - 1995.-
XIV, 397 S. : Ill.

Darin: [I.l854 - Anfang 1856]: Ein neues Stü[c]k: Das Königsamt Das Volk muß der
Königin unterw(orfen) sein ... I Reg(iment) ... Dort auf jener Felsenspitze. Phantasie I.
Phantasie II. Buch I : Über Festungswesen [Textfragmente und Zeichnungen]. [Notizen
Buchtitel]. [Liste Kriegswesen, alphabetisch]. Buch li [Notizen, Zeichnungen und Textfrag-
mente]. Theater des arts [Zeichnung]. Festungsbu[c]h [Textfragment; Zeichnungen
»Schiffe«]. [Stichwortliste Kriegswesen A-B]. Schantzkörbe [Notiz]. [Zeichnung »Schiff«].
Nachlaß. Bombardirschiffe [Zeichnung; Notizen]. Docks. Die Verbündeten standen auf
einer Ebene ... Die Flotte bei Landung der Alliirten. Das griechesehe Feurer. (Plan zum
Krimkrieg) [Zeichnung; Notizen]. Expungnator invictus [Zeichnung; Notizen]. 5 Forts a zu
4 Kanonen [Zeichnung]. Berichte des Fürsten Gortschakoff. (Plan) [Zeichnung]. Ora-
kelarium. (Spielfeld (Seefahrt)). I. Anzeigen [Notizen]. Ein Gang durch den Wald [Spiel-
feld]. Eroberung Sepastopalis [Zeichnung Würfelfelder]. (Spielfeld: Eroberung des Mal-
okofs). Erklärungen zur Eroberung des Malokofs. Ankunft in Sewastopol [Spielfeld].
Schlachten Würfelspiel [Spielfeld]. Blicke in die Zukunft: Nach dem Orakel. Orakularium
N. 2 [mit Zeichnung]. Orakularium No. 3. Weihnachts Orakularium No. 6. Schlachten =
Orakularium N. 7. Zeit Orakularium zum Schlachten N. 8. Monat, Orakularium N. 9.
Gewin[n]storakularium N. 10. Orakularium N. II [mit Zeichnung]. Karten zum Orakula-
rium. [Zeichnung; Gestalt mit Vogelkopf]. Malokoff [Zeichnung; Spielfeld]. Reise zum
Orakel [Zeichnung; Spielfeld]. Station der Russen ... [Zeichnung; Spielfeld]. (Spielfeld)
[Zeichnung]. [Inhaltsverzeichnis Orakel I Spielfelder]. Trauer fast jetzt mein Gemüthe.
Einnahme und Ausgabebuch. [Text zum Theaterstück: Der Geprüfte; Dialoge >>Jupiter/
Apollo« und Jupiter/Sirenius«]. Register der Namen in den Lustspiel: Der Geprüfte.
[Besetzungsliste Theaterstück]. Einladung zum Lustspiel: Die Götter auf den Olymp.
[Bücherliste]. [Inhaltsverzeichnis: Musikstücke].
[II. Anfang 1856- Januar 1857]: [Gedichtsammlung zum 2. Februar 1856]: Liebe Mama,
du wünschest dir. N.l: Ich bringe Dir eine kleine Gabe. N. 2: Meeres Sturm. III: Elegie. IV:
Überfall. N. 5: Rettung. N. 6: Des Cyrus Jugendjahre. N. 7: Ein Schiffiein fahrt auf Meeres
Bahn. N. 8: Gewitter. N. 9: Sepastopol. Wandrer, wenn du in Griechenland wanderst.
Fliehet hin an nahen Meeresstrand. Daß man das Schwerste kann durch diese. (T)reue
Minne will sich in den einem. II. Gesang. Stoff zum geschicht(lichen) Gedichten. Cecrops
1500: Sage von der Gründ(ung) Athens. Antromeda: Sage 2 über ihre Befreiung durch
Perseus. Leonidas und Telakeus. Ringgrafs Kleinod. Wir kommen hier 0 Zeus zu dir. N. I
[Notiz]. Maigesang. [Hochgelobter, vielgeliebter]. Auf den Meere ist es dunkel. Es steht
eine Burg gar schauerlich. Tabelle. Schwarze Wolken Dunkelheit. [Inhaltsangabe Gedicht].
[Reimtabelle]. An den Ufern der Saale. Siegelkunde [mit Zeichnungen]. Die Charolais.
Häre was ich Dir von alten Geschehnen verkünde. Leises Säuseln sanftes Beben. Und ich
begab mich zu ihm. [Reimtabelle]. II. Gedichtsammlung [Gedichtliste]. [Notiz: Zeichen-

43
14 1.1 Werksammlungen

utensilien]. Bedeut(ung) in der Geschichte. Orcadal. Orkadal: Trauerspiel in fünf Akten.


Endlich ist mein Entschluß gefaßt, ein Tagebuch zu schreiben [Tagebuch; Dezember
1856].
[III. 1856 - Januar 1857]: Alfonso [(1856, I) beginnend »Auf des Schloses hoher Zinne<<].
Nimm die Gedichte nun hin. Geb(urtstagslied). Olyrnpos. Rinaldo; Donna (Luzia).
Alfonso [(1856, 2) beginnend »(Er wandert weiter; kommt in eine schöne Gegend<<]. I: Der
Raub der Proserpina. Liebe Mama! Grose Freude. Unsterblichkeit. So fließt dein Leben
hin. Mit freuderfüllten Leben dank ich Dir. Zum Herrn des Lebens wend ich meinen Blick.
Wen der verhüllende Schleier einst sinke!. Die Pyrenäen. Lorenzo und Guido (Brüder)
Gouiletta (Schwester). (Choral: Jesus meine Zuversicht). [Choral: Aus der Tiefe rufe ich].
Cap. I [Text beginnend »Der Morgen graute; röthliche Wolken stiegen arn Horizonte auf<<].
Capitel I [Text beginnend »Die Sonne war aufgegangen und<<]. Der Leusch und das
Wethauthal. Die Schönburg. Naurnburg 12. Sept(ernber) 1857 [Notizen]. Kleine Weib-
nachtsgabe für meine liebe Mutter.
[IV. Januar - September 1858]: Wohl ziernt es mir Eure Lob zu singen. Jahre eilen im
mächtigen Fluge der Zeiten. Ein Spiegel ist das Leben. Bei Hr. Dornrich [Bücherliste].
Messe I [Bücherliste]. Am 8ten März. Laß die Leier klingen und die Schwerter schweigen.
Bücher für Tertia [Bücherliste]. [Gedichtsarnrnlung zum 2. Februar 1858], darin: Zum 2ten
Februar 1858; Der Winter; Ein Gewitter; Nach Pforta; An Theodo(or) Körner; Herrscher-
macht; Schifferlied; Am Morgen; Am Abend; Wohin~. Barmherzigkeit. Der Lohn der
Barmherzigkeit. Ließ den Henker und den Thürrner rufen. G Dur Symphonie von Mozart.
Ein dunkler Wald in welchem sich eine Zigeunerbande gelagert hatte ... (Jupiter): Ich bin
allein! Untergang Troja's [I]. Untergang Troja's [II]. Schlittschuhfahrth [Notizen]. Der
Frühling. Dem Herrn sei Lob, dem Herrn sei Dank. Italia. Klage der Andrornache. Jesus
Christus. Zittert all ihr Menschenkinder. Der Geist. Der Sommertag. [Vor der Pfarr]woh-
nung zu R[öcken] ... Charackter [Notiz Lebenslauf]. I: 15. October 1844 [Disposition
Lebenslauf]. Der Mai hat begonnen. Der Himmel ist umzogen. Die Lerche [Gedichtliste].
Jason und Medea. Der Herbst ist gekommen. Schirm dich Gott mein Heirnathsthal. Da
der Sommer kommen was. Schwingt euch ihr Lerchen dem Frühling entgegen. Nach
Italien [Notizen; Gedichtitel]. Ach wie ists möglich. Im Hochland. Herz! Was soll dis
bange Zagen. Ich will euch von den Sommer singen. Der Messias von Händel [Notizen zur
Musik]. Ueber die Medea. Uranfange [Notizen zum Medeastoffj. So wie bei allen Völkern
die Uranfänge roh und gewaltsam gewesen sind ... Duos [Notizen zur Musik]. Poesie
[Disposition von Gedichttiteln]. Am Palmsonntage. Zwei Lerchen. Im Freien. [Zeichnung:
Kirche in Röcken]. Hecktors Abschied (nach Horner). Jason u[nd] Medea [Prosafragrnent].
Jason und Medea. (Conradin) [mit Zeichnung]. (Barbarossa). Nahe bei Lützen liegt ...
Nahe bei Lützen jenen weltberühmten Ort ... Skizze. I: Lage [Notiz]. Sie kommt in die
Stadt aus Liebe getrieben ... [Disposition zu >Minna von Barnhelrn<]. 0 weh! s ist schon
vergangen. Colon. Wie ist mein Herz so sonnenklar. 0 weh! Daß ich verlassen hab.
Colornbo. Gedichte [Liste]. Weihnachten. Frühling. Nicht kann der alte Kaiser. Ade, Ade
mein Heirnathsort. Jäger u[nd] Fischer [beginnend >>Wir stellen uns das Leben der Jäger u.
Fischer<<]. Jäger u[nd] Fischer [beginnend >>Herrschet über Fische im Meer u. über Vögel in
Himmel<<]. Biographie [Disposition]. Es ist ein Röslein entsprossen. Aus meinem Leben.
[V. Anhang: Festtagsgedichte und Schulrnaterialien; V.a) Anfang 1852-1855]: An den
schönen Neujahrsrnorgen. Auch Dein Fritzchen kommt mit Freude. Neujahr-Wunsch
meiner guten Mutter dargebracht. Neujahrwunsch. Moses der große Gottesrnann. Die
Handwerksburschen. Die fleißige Bäuerin. Der englische Malroße auf den Lande: Phlila-
delfia Pluderhoß. Jung gewohnt, als gethan. Der englische Malroße auf den Lande.
(Einteilung von Pflanzen) [Tabelle und Zeichnung]. Durch die Straße von Gibr(altar)
kommt man in das mittelländische Meer [Aufzeichnungen zum Geographieunterricht]. Die
Erde zerfallt in Land und Wasser [Aufzeichnungen zum Geographieunterricht]. Aus den
biseaiseben Busen in die normanisehe Bucht [Aufzeichnungen zum Geographieunterricht].
(Kar! der 12 und der pommersehe Bauer Müsebek). Asien hat im Norden die obisehe
Halbinsel [Aufzeichnungen zum Geographieunterricht]. [V.b) 1856]: [Heft: Schulaufgaben-
verzeichnis]. Scripturn [Übersetzung eines französischen Textes]. Docirnasticon [Über-
setzung: Deutsch-Latein]. Ich werde Waffenthaten und den Mann besiegen [Übersetzung
aus Vergil, Aeneis]. [V.c) 1857]: Deus est in nobis [Mitschrift Verslehre]. Cor(nelius)
Nep(os) [Fragment; Übersetzung aus Cornelius Nepos, De excellentibus ducibus, Therni-
stocles, 8,4-7]. Marcus Aurelius Antonius. Diese waren ungefahr alle Feldherrn des

44
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 14

griechischen Stammes ... [Übersetzung aus Comelius Nepos, De excellentibus ducibus, De


regibus I]. Übersetzung aus Corn(elius) Nepos - Cimon. Hannibal [Übersetzung aus
Cornelius Nepos, De excellentibus ducibus, Hannibal, V-XIII]. Nietzsche: (Tis)sapfernes,
den Praefekt des Königs Darius ... [Fragment; Übersetzung aus Cornelius Nepos, De
excellentibus ducibus, Alcibiades, V, 2-7]. [V.d) Februar- Sommer 1858]: Verse [metrische
Übungen]. Verse; bei Hr. Docktor Opitz [metrische Übungen]. Kroisos Halyn diabas
[[***];Notizen, Aufgaben]. Horneros (Odysseias) [Übersetzung].
Im Anhang: Nachweis der aktuellen Signatur im Goethe-Schiller-Archiv Weimar (GSA)
für die im vorliegenden Band abgedruckten Texte. - Abbildungsverzeichnis.
Abt. 2, Bd. I. Philologische Schriften: (1867-1873) I bearb. [und mit einer Vorbem.] von
Fritz Bornmann und Mario Carpitella. - 1982.- VIII, 382 S.
Darin: Zur Geschichte der Theognideischen Spruchsammlung. Beiträge zur Kritik der
griechischen Lyriker. De Laertii Diogenis fontibus. Analeeta Laertiana. Beiträge zur
Quellenkunde und Kritik des Laertius Diogenes. Homer und die klassische Philologie. Der
Florentinische Tractat über Homer und Hesiod, ihr Geschlecht und ihren Wettkampf.
Certarnen quod dicitur Homeri et Hesiodi. [Rezensionen 1868-1870]: Die hesiodische
Theogonie ausgelegt und beurtheilt von G. F. Schoemann. Anacreontis Teii quae vocantur
... edita a Val. Rose. Nitzsche, Rich., Quaestionum Eudocianarum capita quatuor. Theo-
gnidis Elegiae ... edidit Christophorus Ziegler. Bemays, Jacob, Die Heraklitischen Briefe.
Aristoxenoy armonikon ta soxomena ... herausgegeben von Paul Marquard [***]. Rohde,
Erwin, Über Lucian's Schrift >Loykios e Honos< [***]. Byk, S. A., Der Hellenismus und
der Platonismus.
Abt. 2, Bd. 2. Vorlesungsaufzeichnungen : (SS 1869 - WS 1869170). Anhang: Nach-
schriften von Vorlesungen Nietzsches I bearb. [und mit einer Vorbem.] von Fritz Bornmann
und Mario Carpitella.- 1993.- XI, 446 S.
Darin: Prolegomena zu den Choephoren des Aeschylus. (Zu den Choephoren). (Kommen-
tar zu den Choephoren). (Die griechischen Lyriker). Vorlesungen über lateinische Gram-
matik. [Anhang: Nachschriften von Vorlesungen Nietzsches]: (Aeschylus: Choephoren,
Verse 1-450). (Hesiod: Genos kai bios Hesiodu. Certamen. Herga) [***]. Griechische
Lyriker.
Abt. 2, Bd. 3. Vorlesungsaufzeichnungen : (SS 1870 - SS 1871) I bearb. [und mit einer
Vorbem.] von Fritz Bornmann und Mario Carpitella.- 1993.- VI, 441 S.
Darin: Einleitung in die Tragödie des Sophocles. (Ciceros Academica). Griechische Rhyth-
mik. (Aufzeichnungen zur Metrik und Rhythmik). Zur Theorie der quantitirenden Rhyth-
mik. Rhythmische Untersuchungen. Encyclopaedie der klass(ischen) Philologie.
Abt. 2, Bd. 4. Vorlesungsaufzeichnungen : (WS 1871172- WS 1874175) I bearb. [und mit
einer Vorbem.] von Fritz Bornmann und Mario Carpitella.- 1995.- VI, 637 S.
Darin: (Einführung in das Studium der platonischen Dialoge). Einleitung in die lateinische
Epigraphik. Die vorplatonischen Philosophen. Geschichte der griechischen Beredsamkeit.
(Darstellung der antiken Rhetorik). Anhang: Abriß der Geschichte der Beredsamkeit.
Einleitung zur Rhetorik des Aristoteles. Aristoteles Rhetorik, I, Drittes Buch der Rheto-
rik. (Die Diadochai der vorplatonischen Philosophen) [***].
Abt. 2, Bd. 5. Vorlesungsaufzeichnungen : (WS 1874175- WS 1878179) I bearb. [und mit
einer Vorbem.] von Fritz Bornmann und Mario Carpitella.- 1995.- VI, 527 S.
Darin: Geschichte der griechischen Litteratur (I und II). Geschichte der griechischen
Litteratur (111). Der Gottesdienst der Griechen. (Plato: Apologie).
Abt. 3, Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen I-111: (1872-1874).
- 1972.-427 S.
Abt. 3, Bd. 2. Nachgelassene Schriften: 1870-1873.- 1973.- 394 S.
Darin: Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie [Erster Vortrag: Das
griechische Musikdrama. Zweiter Vortrag: Socrates und die Tragödie]. Die dionysische

45
14 1.1 Werksammlungen

Weltanschauung. Die Geburt des tragischen Gedankens. Sokrates und die griechische
Tragoedie. Ueber die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern [Ueber das Pathos der Wahrheit. Gedanken über die Zukunft unserer
Bildungsanstalten. Der griechische Staat. Das Verhältniss der Schopenhauerischen Philo-
sophie zu einer deutschen Cultur. Homer's Wettkampf]. Ein Neujahrswort an den Heraus-
geber der Wochenschrift >>Im neuen Reich<<. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der
Griechen. Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne. Mahnruf an die Deut-
schen.
Abt. 3, Bd. 3. Nachgelassene Fragmente: Herbst 1869 bis Herbst 1872.- 1978.-445 S.
Abt. 3, Bd. 4. Nachgelassene Fragmente: Sommer 1872 bis Ende 1874.- 1978.-463 S.
Abt. 3, Bd. 5. Nachbericht zur dritten Abteilung I [von] Michael Kohlenbach und Marie-
Luise Haase. Unter Mitarb. von Elisabeth Kuhn und Frank Götz.- 1997.
Halbbd. I. Kritischer Apparat: Die Geburt der Tragödie. Unzeitgernässe Betrachtungen 1-
III. Nachgelassene Schriften 1870-1873 I [mit einem Vorw. zu beiden Halbbänden von
Wolfgang Müller-Lauter und Kar! Pestalozzz].- VII, 916 S.
Halbbd. 2. Kritischer Apparat: Nachgelassene Fragmente : Herbst 1869 bis Ende 1874.
Beschreibung der Manuskripte. Erläuterungen.- S. 919-1704: Faks.
Im Anhang zu Halbbd. 2: Berichtigungen zu KGW Abt. III, Bd. 1--4. Namenregister.
Abt. 4, Bd. I. Richard Wagner in Bayreuth : (Unzeitgemäße Betrachtungen IV). Nach-
gelassene Fragmente: Anfang 1875 bis Frühling 1876.- 1967.- 366 S.
Abt. 4, Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches : erster Band. Nachgelassene Fragmente :
1876 bis Winter 1877-1878.- 1967.- 586 S.
Abt. 4, Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches: zweiter Band. Nachgelassene Fragmente:
Frühling 1878 bis November 1879.- 1967.-482 S.
Abt. 4, Bd. 4. Nachbericht zur vierten Abteilung: Richard Wagner in Bayreuth. Mensch-
liches, Allzumenschliches I u. II. Nachgelassene Fragmente (1875-1879) I [von] Mazzino
Montinari. [Mitarb.: Maria Ludovica Fama Pampaloni, Sossio Giametta]. - 1969. -VIII,
615 S. + 17 BI. Faks.
Darin: Nachträge und Berichtigungen zu KGW Abt. IV. Namenregister.
Abt. 5, Bd. I. Morgenröthe. Nachgelassene Fragmente: Anfang 1880 bis Frühjahr 1881.-
1971.- 769 S.
Abt. 5, Bd. 2. Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. Nachgelassene Fragmente :
Frühjahr 1881 bis Sommer 1882. - 1973. - VIII, 588 S.
Abt. 6, Bd. I. Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen : (1883-1885). -
1968.-410 S.
Abt. 6, Bd. 2. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral: (1886-1887).- 1968.
-430 S.
Abt. 6, Bd. 3. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nachgelassene Schriften (August
1888 bis Anfang Januar 1889: Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben). Nietz-
sche contra Wagner.- 1969.-449 S.
Abt. 6, Bd. 4. Nachbericht zum ersten Band der sechsten Abteilung: Also sprach Zarathu-
stra I [von] Marie-Luise Haase und Mazzino Montinari. [Mit einem Vorw. von Wolfgang
Müller-Lauter und Kar! Pestalozzz]. - 1991. -IX, 987 S.
Darin im Anhang: Berichtigungen zu KGW VI, I und VII, I, 2, 3.
Abt. 7, Bd. I. Nachgelassene Fragmente : Juli 1882 bis Winter 1883-1884 I [mit einer
Vorbem. zur siebenten Abt. von Giorgio Co/li und Mazzino Montinan]. - 1977.- VIII, 742
S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VII, WM, GA und GAK, S. 707-742.

46
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 14

Abt. 7, Bd. 2. Nachgelassene Fragmente : Frühjahr bis Herbst 1884. - 1974.- 321 S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VII, WMI, WM, GA und NWZ bzw. GAK, S. 297-321.
Abt. 7, Bd. 3. Nachgelassene Fragmente: Herbst 1884 bis Herbst 1885.- 1974.-469 S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VII, WMI, WM, GA und NWZ bzw. GAK, S. 453-469.
Abt. 7, Bd. 4. Nachbericht zur siebenten Abteilung I [von] Mazzino Montinari. [Unter
Mitarb. von Marie-Luise Haase].
Halbbd. I. Nachgelassene Fragmente: Juli 1882- Winter 1883-1884.- 1984.- X, 379 S.
Halbbd. 2. Nachgelassene Fragmente: Frühjahr 1884- Herbst 1885.- 1986.- X, 708 S. :
Faks.
Abt. 8, Bd. I. Nachgelassene Fragmente : Herbst 1885 bis Herbst 1887. - 1974. -XII,
367 S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VIII, WMI, WM, GA und NWZ, S. 349-367.
Abt. 8, Bd. 2. Nachgelassene Fragmente : Herbst 1887 bis März 1888. - 1970. - IX,
475 S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VIII, WMI, WM, GA und NWZ, S. 457--475.
Abt. 8, Bd. 3. Nachgelassene Fragmente: Anfang 1888 bis Anfang Januar 1889.- 1972.-
VIII, 480 S.
Darin im Anhang: Konkordanz zu den Editionen der nachgelassenen Fragmente in KGW
VIII, WMI, WM, GA und NWZ, S. 463-480.
Die nachgelassenen Gedichte finden sich, ihrer Entstehungszeit zugeordnet, über die
einzelnen Bände verstreut in den nachgelassenen Fragmenten. - Zitiertitel: KGW. Diese
Werkausgabe erschien auch auf CD-ROM; vgl. Nr. 442. Der Textbestand dieser Ausgabe
erschien 1980ff auch als Studienausgabe (KSA); vgl. Nr. 16. Die von G. Colli und M.
Montinari edierte Gesamtausgabe erscheint seit den 60er Jahren parallel zur dt. Fassung in
einer engl., einer franz., einer italien. und einer japan. Fassung; vgl. Nr. 627, 785,
1023/1041 und 1206, seit 1998 auch in einer rumän. Fassung; vgl. Nr. 1582.
Rez. [zu allen bis 1977 ersch. Bänden] von Hermann Josef Schmidt u.d.T. »Nietzsche:
Werke- ein kritischer Zwischenbericht« in: Philosophische Rundschau. Jg. 24. Tübingen
1977. S. 59-67.- [zu allen bis 1982 ersch. Bänden] Otto Distelmaier u.d.T. »Ende der
Ohnmacht? : Friedrich Nietzsche zwischen Philologie und Ideologie« in: Philosophisches
Jahrbuch. Jg. 91. Freiburg, München 1984. S. 189-201. -[zu Bd. II/1] Hugh Lloyd-Jones
in: The classical review. N. S. Vol. 33. Oxford 1983. S. 375-376.- [zu Bd. II/2,3] A. Drijard
in: Etudes Germaniques. Annee 49. Paris 1994. S. 348-349 · -[zu Bd. lll/1 und VIII/3]
Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 28. Paris 1973. S. 243-245.- [zu Bd. III/2,
V/2 u. VII/2] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 29. Paris 1974. S. 257-258.-
[zu Bd. III/3,4] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 33. Paris 1978. S. 332-333.
-[zu Bd. IV/l--4]Jochen Schmidt in: Germanistik. Jg. 11. Tübingen 1970. H. 2, S. 365-366.
-[zu Bd. IV/4 und VIII/2] Herbert W. Reichert in: Monatshefte für deutschen Unterricht.
Vol. 64. Madison, Wis. 1972. No. 2, S. 183-184.- [Expanded version zu Bd. IV/4 und VIII/
2] Herbert W. Reichert in: Journal of the history of philosophy. Vol. 11. St. Louis, Mo.
1973. S. 128-130.- [zu Bd. IV/4] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 25. Paris
1970. S. 120-121.- [zu Bd. V/1] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 27. Paris
1972. S. 126-127.- [zu Bd. VI/1,2] von Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 24.
Paris 1969. S. 624-625.- [zu Bd. VI/3] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 25.
Paris 1970. S. 219-220.- [zu Bd. VIII!] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 32.
Paris 1977. S. 221-222.- [zu Bd. VII/2,3 u. VIII/1-3] Aldo Venturelli in: Studi germanici.
N. S. Anno 13. Roma 1975. [No.] I, S. 163-171.- [zu Bd. VII/3] Louis Leibrich in: Etudes
Germaniques. Annee 30. Paris 1975. S. 373. - [zu Bd. VIII/I] Louis Leibrich in: Etudes
Germaniques. Annee 30. Paris 1975. S. 107-108.

47
15 1.1 Werksammlungen

15
1972 Werke I hrsg. von Karl Schlechta. - Lizenzausg., Nachdr. der 6., durch-
ges. Aufl- Frankfurt a. M. ; Berlin ... : Ullstein, 1972.- (Ullstein-Buch
; ... )
Bd. 1. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen. Menschliches, Allzu-
menschliches.- 1008 S.- (... ; 2907)
Bd. 2. Morgenröte. Die fröhliche Wissenschaft. Also sprach Zarathustra.- 835 S.- (... ;
2908)
Bd. 3. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Götzen-
Dämmerung. Nietzsche contra Wagner. Ecce homo. Der Antichrist. Dionysos-
Dithyramben. Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869. Frühschriften. - 1120 S. -
(... ; 2909)
Darin: [1. Im Abschnitt »Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869]: Endlich ist mein
Entschluß gefaßt, ein Tagebuch zu schreiben ... Der Leusch und das Wethautal. Die
Schönburg. Aus meinem Leben. Mein Leben [(1858) beginnend »Meine frühste Jugendzeit
floß still und ungetrübt dahin«]. Porta coeli locus appelatus est . . . In Jena. Pforta
[Tagebuchaufzeichnungen geschrieben zwischen »dem 6ten und dem 27ten August 1859«,
unterbrochen durch die Gedichte »Ohne Heimat!---«, »Das milde Abendläuten« und
»Heimkehr [(1859, 3) beginnend »Das war ein Tag der Schmerzen«]« sowie die Notiz
»Ideen«]. Die Schillerfeier in Pforta. Sage mir, teurer Freund, warum du so lang nicht
geschrieben? Meine Ferienreise. Mein Lebenslauf[unter diesem, für drei aus dem Mai 1861
stammende Texte gewählten Titel die Stücke beginnend »Die verflossene Zeit des Lebens
zu überschauen«, »Es macht auf mich immer einen eigenthümlichen Eindruck, wenn ich
auf die verflossnen Jahre zurückschaue« und »Ich bin zu Röcken geboren, einem Dorf, das
in der Nähe von Lützen liegt«]. Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen
Lieblingsdichter zum Lesen empfehle. Chronik der Germania [(1862, 2) hier ohne die
Anhänge »Zusätze und Veränderungen der Statuten« und »Verzeichnis aller Einsendun-
gen«]. Meine literarische Tätigkeit, sodann meine musikalische. Michaelis 1861 war es, wo
ich in wenigen Tagen das vorliegende Bruchstück der Ermanarichsinphonie anfing ... Ich
bitte im voraus, die Behandlung meiner eignen Gedichte mir nicht als eitles Selbstinter-
essantsein ... Für die Ferien. Mein Leben [(1863) beginnend »Wie entwirft man ein Bild
von dem Leben und dem Charakter eines Menschen«]. Meine musikalische Tätigkeit im
Jahre 1863. Über Stimmungen. Mein Leben [(1864) beginnend »Die Zwecke einer Lebens-
beschreibung sind sehr mannigfaltig«]. Ein Silvestertraum. Konzert und Theater im Winter
1864/65 zu Bonn. [Autobiographische Notizen zu den zurückliegenden Jahren, geschrieben
1866]. Meine Herren, es geziemt sich heute, wo wir den ersten Schritt in das vierte Semester
unseres Vereines tun ... Rückblick auf meine zwei Leipziger Jahre. [Unbetitelte Texte und
Notizen aus den Jahren 1868/69, darunter die Texte beginnend »Es hat mir immer der
Beachtung wert geschienen, auf welchen individuellen Wegen jemand heutzutage gerade
zur klassischen Philologie kommt«, »Meine Erziehung ist in ihren Hauptteilen mir selbst
überlassen worden« und »Ich, der Sohn eines protestantischen Landgeistlichen«. [II. Im
Abschnitt »Frühschriften«]: Homer und die klassische Philologie. Über die Zukunft
unserer Bildungs-Anstalten. Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern. Ein Neu-
jahrswart an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen Reich«. Mahnruf an die
Deutschen. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn. Wir Philologen [Nach-
gelassene Fragmente]. Wissenschaft und Weisheit im Kampfe [Nachgelassene Fragmente].
Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen.
Bd. 4. Aus dem Nachlaß der Achtzigerjahre. Briefe (1861-1889).- 944 S.- ( ... ; 2910)
Bd. 5. Anhang : [Zeit- und LebenstafeL Philologischer Nachbericht Nachwort zur Aus-
gabe. Verzeichnis der Gedichte. Anmerkungen.] Nietzsche-Index [I von Kar! Sch/echta].
Bibliographie- 662 S.- (... ; 2911)
Die wiedergegebene Auflagenbezeichnung »Nachdr. der 6., durchges. Auf!.« bezieht sich
auf die 1969 erschienene 6. Auflage dieser mit dem Impressum »München : Hanser<<
erstmals 1954 erschienenen Ausgabe; vgl. Nr. 12. Der sonst separat erschienene

48
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 16

»Nietzsche-Index zu den Werken in drei Bänden« (München, 1965 u.ö.) wurde dieser
Edition der SA erstmalig mit beigefügt.
Dass.- [Neudr. der Bände 1-4].- (Ullstein-Buch; ... )
Bd. I.- 1976.- ( ... ; 2907)
Bd. 2.- 1976.- ( ... ; 2908)
Bd. 3.- 1976.- (... ; 2909)
Bd. 4.- 1977. - (... ; 2910)
Dass. - [Neudr. der Bände 1-5]. - 1979. - (Ullstein-Buch ; 2907-2911
Ullstein-Materialien)
Dass. - [Neudr. von Band 1, 25.-30. Tsd.]. - 1980. - (Ullstein-Buch
2907 : Ullstein-Materialien)

16
Sämtliche Werke : kritische Studienausgabe in 15 Bänden I hrsg. von 1980
Giorgio Co/li und Mazzino Montinari. [Bd. 1-13 mit Vorbem. von
Mazzino Montinari, Bd. 1-6, 11 und 13 mit Nachw. von Giogio Co/li,
übers. von Ragni Maria Gschwendj. - Dünndruck-Ausg. - München :
Deutscher Taschenbuch Verlag; Berlin; New York: de Gruyter, 1980.-
(dtv ; [5977])
Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen I-IV. Nachgelassene Schrif-
ten 1870-1873.-924 S.
Darin im Abschnitt »Basler nachgelassene Schriften 1870-1873«: Zwei öffentliche Vor-
träge über die griechische Tragödie [Erster Vortrag: Das griechische Musikdrama. Zweiter
Vortrag: Secrates und die Tragödie]. Die dionysische Weltanschauung. Die Geburt des
tragischen Gedankens. Sokrates und die griechische Tragödie. Ueber die Zukunft unserer
Bildungsanstalten. Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern [Ueber das Pathos der
Wahrheit. Gedanken über die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Der griechische Staat.
Das Verhältnis der Schopenhauerischen Philosophie zu einer deutschen Cultur. Homer's
Wettkampf]. Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen Reich«.
Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Ueber Wahrheit und Lüge im
aussermoralischen Sinne. Mahnruf an die Deutschen.
Bd. 2. Menschliches, Allzumenschliches I und II.- 718 S.
Bd. 3. Morgenröte. Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. - 666 S.
Bd. 4. Also sprach Zarathustra: I-IV.- 420 S.
Bd. 5. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der MoraL - 424 S.
Bd. 6. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-
Dithyramben. Nietzsche contra Wagner.- 461 S.
Die Werke »Der Antichrist«, »Ecce homo«, »Dionysos-Dithyramben« und »Nietzsche
contra Wagner« hier unter der gemeinsamen Überschrift »Nachgelassene Schriften«.
Bd. 7. Nachgelassene Fragmente: 1869-1874.- 840 S.
Bd. 8. Nachgelassene Fragmente: 1875-1879.- 624 S.
Bd. 9. Nachgelassene Fragmente: 1880-1882.- 687 S.
Darin nachgelassene Fragmente aus der Zeit von Anfang 1880 bis Sommer 1882.
Bd. 10. Nachgelassene Fragmente: 1882-1884.-666 S.
Darin nachgelassene Fragmente aus der Zeit von Juli 1882 bis Herbst 1885; I. Teil, Juli
1882 bis Winter 1883/84 (1-24).

49
17 1.1 Werksammlungen

Bd. II. Nachgelassene Fragmente: 1884-1885.-728 S.


Darin nachgelassene Fragmente aus der Zeit von Juli 1882 bis Herbst 1885; 2. Teil,
Frühjahr 1884 bis Herbst 1885 (25-45).
Bd. 12. Nachgelassene Fragmente: 1885-1887.- 582 S.
Darin nachgelassene Fragmente aus der Zeit von Herbst 1885 bis Anfang Januar 1889; I.
Teil, Herbst 1885 bis Herbst 1887 (1-10).
Bd. 13. Nachgelassene Fragmente : 1887-1889.- 668 S.
Darin nachgelassene Fragmente aus der Zeit von Herbst 1885 bis Anfang Januar 1889; 2.
Teil, November 1887 bis Anfang Januar 1889 (11-25).- Das Nachwort bezieht sich auf die
Bände 12 und 13.
Bd. 14. Kommentar zu den Bänden 1-13/ [mit einem Vorw. von Mazzino Montinan]. -777
S.
Darin: Editorische Grundsätze der Kritischen Studienausgabe, S. 18-20. -Übersicht der
Ausgaben, Erstdrucke und Manuskripte [Siglenverzeichnis], S. 21-35.
Bd. 15. Chronik zu Nietzsches Leben. Konkordanz [zur Kritischen Gesamtausgabe].
Verzeichnis der Gedichte. Gesamtregister I [von Jörg Salaquarda].- 367 S.
Die nachgelassenen Gedichte finden sich, ihrer Entstehungszeit zugeordnet, über die
Bände 7 bis 13 verstreut in den nachgelassenen Fragmenten; ihre Erschließung erfolgt
zusammen mit den Gedichten aus Nietzsches veröffentlichten Werken durch das »Verzeich-
nis der Gedichte« in Band 15. - Zitiertitel: Kritische Studienausgabe, KSA. Der Text ist
identisch mit dem der KGW, der Kommentar wurde eigens für die KSA verfaßt. Diese
Werkausgabe auch als CD-ROM-Ausgabe; vgl. Nr. 442.
Rez. von Louis Leibrich u. d. T.: »Une nouvelle edition de Nietzsche« in: Etudes Ger-
maniques. Annee 36. Paris 1981. S. 213-216.- Otto Distelmaier u.d.T. »Ende der Ohn-
macht? : Friedrich Nietzsche zwischen Philologie und Ideologie« in: Philosophisches
Jahrbuch. Jg. 91. Freiburg, München 1984. S. 189-201.- Reinhold Grimm in: Monatshefte
für deutschen Unterricht, deutsche Sprache und Literatur. Vol. 77. Madison, Wis. 1985.
No. I, S. 112-113.
Dass.- 2., durchges. Aufl.- 1988.- (dtv I de Gruyter; 2221-2235)
Dass.- 3. Aufl.- 1993.

17
1993 Das Hauptwerk I nach dem Text der Kröner-Taschenausgabe ... Hrsg.
sowie mit einem Nachw., einer Zeittafel und Kommentaren vers. von Jost
Perfahl.- München: Nymphenburger.
Bd. I. Menschliches, Allzumenschliches. - [1993]. - 697 S.
Bd. 2. Morgenröte. Die fröhliche Wissenschaft.- [1994].- 650 S.
Bd. 3. Also sprach Zarathustra. Die Geburt der Tragödie. Jenseits von Gut und Böse. -
[1994].- 780 S.
Bd. 4. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner. Götzen-
Dämmerung. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben.- [1994].- 643 S.

18
1994 Gesammelte Werke I [Bd. 1-10 jeweils] mit einem Nachw., einer Zeittafel
zu Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweisen von Peter Pütz. - Mün-
chen : Goldmann, [1994].- (Goldmann-Taschenbuch; ... : Goldmann-
Klassiker mit Erläuterungen)

50
1.1.1 Gesamtausgaben und größere Auswahlausgaben 18

Bd. I. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik. - 3. Aufl. - 1994. - 296 S. -
(... ; 7555 : ... )
Textgrundlage: GA; für die seit 1984 in Einzelausgabe erschienene erste und zweite Auflage
dieses Bandes vgl. Nr. 263.
Bd. 2. Unzeitgemäße Betrachtungen.- 2. Aufl.- 1992.-422 S.- (... ; 7638 : ... )

Textgrundlagen: Erstdrucke (Mette, Nachlaß E 23, E 24, E 25, E 26); für die seit 1984 in
Einzelausgabe erschienene erste und zweite Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 349.
Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister.- 4. Aufl.- 1994.- 633
S. - (... ; 7596 : ... )

Textgrundlage: 2. Ausgabe von 1886 (Mette, Nachlaß E 29a); für die seit 1981 in Einzel-
ausgabe erschienene erste bis vierte Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 306.
Bd. 4. Morgenröte: Gedanken über die moralischen Vorurteile.- 3. Aufl.- [1993].- 479 S.
- (... ; 7505 : ... )

Textgrundlage: 2. Ausgabe von 1887 (Mette, Nachlaß E 3la); für die seit 1980 in Einzel-
ausgabe erschienene erste bis vierte Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 317.

Bd. 5. Die fröhliche Wissenschaft : >>Ia gaya scienza«.- 5. Aufl.- 1994.- 384 S.- (... ,
7557 : ... )
Textgrundlage: 2. Ausgabe von 1887 (Mette, Nachlaß E33a); für seit 1977 in Einzelausgabe
erschienene Auflagen dieses Bandes vgl. Nr. 243.

Bd. 6. Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen.- II. Aufl.- [1994].- 313
S. - (... ; 7526 : ... )

Textgrundlage: Ausgabe von 1891 (hrsg. von H. Köselitz); für die seit 1979 in Einzel-
ausgabe erschienene erste bis zwölfte Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 187.
Bd. 7. Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. - 6. Aufl. -
1994.-221 S.- (... ; 7530: ... )

Textgrundlage: Erstdruck von 1886 (Mette, Nachlaß E 38); für die seit 1981 in Einzel-
ausgabe erschienene erste und sechste Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 293.
Bd. 8. Zur Genealogie der Moral :eine Streitschrift.- 3. Aufl.- 1992.- 253 S.- (... ; 7556
: ... )

Textgrundlage: Erstdruck von 1887 (Mette, Nachlaß E 40); für die seit 1983 in Einzel-
ausgabe erschienene erste bis dritte Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 382.
Bd. 9. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner.- 2. Aufl.- 1994.
- 349 S. - (... ; 7650 : ... )
Textgrundlagen: Erstdrucke von 1888 und 1889 (Mette, Nachlaß E 41, E 42, E 43); für die
seit 1988 in Einzelausgabe erschienene erste und zweite Auflage dieses Bandes vgl. Nr. 56.
Bd. 10. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben. - 7. Aufl.- 1992.- 351 S. -
(... ; 7511 : ... )

Für die seit 1978 in Einzelausgabe erschienene erste bis siebente Auflage dieses Bandes vgl.
Nr. 52.

In Gestalt der hier beschriebenen Werkausgabe mit zehn Bänden im Schuber erschien die
Zusammenstellung u. d. T. >>Gesammelte Werke« im Jahr 1994; die bei der Beschreibung
der einzelnen Bände angegebenen, uneinheitlichen Erscheinungsjahre beziehen sich auf die
für diese Schuberausgabe verwendeten Drucke der zuvor in Einzelausgaben erschienenen
Bände. Für eine bereits ab 1957 im Goldmann-Verlag edierte Werkausgabe vgl. Nr. 13.

51
19 1.1 Werksammlungen

1.1.2 Teilsammlungen

1.1.2.1 Auswahlausgaben geringeren Umfangs

19
1895 Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner I [mit einem Nachbericht von
Fritz Koege~. - Einzeldr.: 5. Tsd. des Fall Wagner. 3. Tsd. von Nietzsche
contra Wagner. [Auf dem Umschlag auch: 5. und 3. Aufl]. - Leipzig :
Naumann, 1895. - 87, V S.
Für die erste und zweite Auflage des Fall Wagner vgl. Nr. 235; die Erstausgabe von
»Nietzsche contra Wagner« sowie Parallelausgaben beider Werke in GAK, Abt. I, Bd.
8.1895. Format der GA; im Anhang eine vergleichende Seitentafel der verschiedenen
Ausgaben.

Dass. -(Mit einem Nachbericht von Arthur Seid~. - Einzeldr.: 10. Tsd.
des Fall Wagner. 8. Tsd. von Nietzsche contra Wagner. - 1900. - 87, IV
S.
Teildruck aus KA Abt. I, Bd. 8.1899.- Format der KA.

Dass. - Zum 16. Tsd. des Fall Wagner. Zum 14. Tsd. von Nietzsche
contra Wagner.- 1908.- 81, II S.
Teildruck aus GA Abt. 1, Bd. 8.1906. Format der GA.

Dass.- 2. Aufl.- Leipzig: Kröner, [1909].


Dass. - III, 87 S.
Teildruck aus KA Abt. I, Bd. 8.1904.- Format der KA; der Nachbericht hier dem Text
vorangestellt.

20
1923 Jugendschriften : Dichtungen, Aufsätze, Vorträge, Aufzeichnungen und
philologische Arbeiten : 1858-1868 I [mit einem Vorw. von Elisabeth
Förster-Nietzsche und einem Nachbericht von Max Gehler. - Im Auftr.
von Elisabeth Förster-Nietzsche veranstaltete Sonder-Ausg.]. -München
: Musarion, 1923.- XVI, 326 S.
Darin: [1. Knabenzeit (Dichtungen des 13-!Sjährigen Nietzsche):] Pforta [unter diesem
Titel das Gedicht »Nach Pforta«]. Saaleck. Gruss [unter diesem Titel das Gedicht
»Wohin?«]. Lebewohl [unter diesem Titel das Gedicht »Abschied« (1858), beginnend mit:
»Schirm dich Gott, mein Heimathsthal!«]. Trennung [unter diesem Titel das Gedicht
»Abschied« (1860), beginnend »Und muß ich denn nun scheiden«]. Weihnachten (1858).
Heimkehr (1859) [unter diesem Titel das Gedicht beginnend »Das war ein Tag der
Schmerzen«]. Ohne Heimat (1859). Mailied. Heimweh. In der Ferne [hieraus nur der erste
Abschnitt von insgesamt fünf]. Dornröschen. Alt Mütterlein. Verloren [unter diesem Titel
der zweite Abschnitt aus »In der Ferne«, beginnend mit »Dem edlen Geist ist diese Welt zu
klein«]. Ein Brief an den Freund [unter diesem Titel »Sage mir, theurer Freund, warum du
so lang nicht geschrieben?«]. Rückkehr. [II. Jünglingszeit (Aufsätze, Vorträge und Dichtun-
gen des 16--19jährigen Nietzsche):] Die Kindheit der Völker. Deutsche Sangeswonne. Brief
an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum Lesen empfehle. Herbst
[unter diesem Titel die Dichtung» Herbstnebel rings, in grauem Duft«]. Über die dramati-
schen Dichtungen Byrons. Napoleon III. als Praesident. »Rein zur Höh, rein zu Thai!«
[unter diesem Titel das Gedicht »Rein zu Thai, rein zur Höh«]. Fatum und Geschichte.
Willensfreiheit und Fatum. Über das Christenthum [unter diesem Titel das unbetitelte
Prosafragment aus dem Aprill862 beginnend mit» ... Nur christliche Anschauungsweisen

52
1.1.2 Teilsammlungen 21

vermag derartigen«]. Du hast gerufen - Herr, ich komme. Ludwig der Fünfzehnte. Im
Gefängniss. Saint-Just. Lieder. Lass mich dir entfalten. Schweifen, o Schweifen! Junge
Fischerin. Der alte Magyar [unter diesem Titel das Gedicht »Der alte Ungar«]. Zum 18.
Oktober. Versuch einer Charakterschilderung der Kriemhild nach den Nibelungen. Ver-
zweiflung. Erster Abschied. Heimkehr. Zweiter Abschied. In wie fern ist den Soldaten in
Wallensteins Lager an der Erhaltung ihres Feldherrn im Oberbefehl sehr gelegen? In wie
fern ist der Ackerbau als die Grundlage aller gesetzlichen Ordnung und Gesittung zu
betrachten? Wie ist der goethische Spruch zu erklären: »Sprichwort bezeichnet Nationen,
musst aber unter ihnen wohnen«? Erinnerung. Herüber-Hinüber [unter diesem Titel die
zweite Strophe aus dem vorhergehenden Gedicht »Erinnerung«]. Vergeben, vergessen
[unter diesem Titel der Spruch »Ich habe dir und mir vergeben und vergessen«. Untreue
Liebe [unter diesem Titel das unbetitelte Gedicht »Die Hand, die herzlich dargebotene«].
Charakterschilderung des Cassius aus Julius Cäsar. Vor dem Kruzifix. Jetzt und ehedem.
Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod. Die Gestaltung der Sage vom Ostgothenkönig
Ermanarich bis in das 12. Jahrhundert. Über das Anregende und Belehrende vaterlän-
discher Geschichte [unter diesem Titel der Text Ȇber das Anziehende, Bildende, Beleh-
rende, das für den Jüngling in der Beschäftigung mit der vaterländischen Geschichte
liegt«]. Inwiefern erleidet die Vorschrift, von den Todten dürfe man nur Gutes aussagen,
Einschränkung? Über Stimmungen. Fantasie [unter diesem Titel der unbetitelte Text »Ich
versucht es erst in Tönen: siehe, es ging nicht«]. Gethsemane und Golgatha. Shakespeare
[unter diesem Titel das Gedicht »Er starb und ward begraben«]. Nachtgedanken [im
Original: »Nachtgedanke«]. Vier Abschnite einer Arbeit über das erste Chorlied aus dem
sophokleischen »König Oedipus« [unter diesem Titel Gliederung und Auszüge aus der in
lateinisch, griechisch und deutsch abgefaßten Schülerarbeit betitelt »Primum Oedipodis
regis carmen choricum«]. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das unbetitelte
Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. [III. Studienzeit (Aufzeichnungen und
philologische Arbeiten des 20-24jährigen Nietzsche):] Ein Sylvestertraum. Zum Leben
Jesu. Gedanken über das Christenthum [unter diesem Titel der unbetitelte Text beginnend:
»Es ist bedauerlich, wie sehr sich der Blick für das Zunächstliegende<<]. Ueber die literarhi-
storischen Quellen des Suidas. Aufzeichnungen über Geschichte und historische Wissen-
schaft [unter diesem Titel nachgelassene Fragmente]. Ideen zur Geschichte der literarischen
Studien [unter diesem Titel Auszüge aus »Zu einer Geschichte der literarischen Studien«
[1867/68, I] und der Text »Einflüsse auf die literarhistorischen Studien<<]. Wirkung einiger
Musikstücke [unter diesem Titel nachgelassene Fragmente]. Gedanken über Musik-
Aesthetik [unter diesem Titel die Notiz »Eine Aesthetik der Musik hat auszugehen von
Wirkungen«]. Aufzeichnungen über Philologie und Wissenschaftsbetrieb [unter diesem
Titel philologische Notizen aus dem Jahr 1867/1868, unbetitelt]. Fragment einer Kritik der
schopenhauerischen Philosophie [unter diesem Titel Teil I bis IV des Textes »Zu Schopen-
hauer<<]. Der Stil in philosophischen Schriften [unter diesem Titel der Text beginnend »Es
kommt bei der Beurteilung der Stilfrage darauf an«]. Ueber Ethik [unter diesem Titel der
Text beginnend »Man wirft der schopenhauerischen Ethik vor«]. Die Teleologie seit Kant
[diesem Text vorangestellt auch der Text »Zur Teleologie«]. Über die Methode der philo-
sophischen Quellenkritik [unter diesem Titel das Textfragment beginnend »Gegen die
üblichen und leider auch nothwendigen Methoden in derartigen Quellenunteruchungen«].
[Anhang (Auszüge aus der beim Abgang von Schulpforta [in lateinisch] verfassten Valedik-
tionsarbeit »De Theognide Megarensi« (1864):] Jeweils ins Deutsche übertragen hier eine
ausführliche und kommentierte Inhaltsübersicht der Valediktionsarbeit sowie Abschnitt III
der Arbeit.

Sonderausgabe von MusA, Bd. 1.1922.

Rez. in: Geisteskultur. Jg. 33. Berlin 1924. S. 190.- In: Hellweg. Jg. 4. Essen 1924. S. 36.-
Von E. Ackerknecht in: Bücherei und Bildungspflege. Bd. 4. Leipzig 1924. S. 100.

21
Die Geburt der Tragödie. Schriften der Frühzeit I [mit einer Einf. und 1924
einem Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. -Leipzig : Kröner,
1924. - XIII, 582 S.

53
22 1.1 Werksammlungen

Darin: Homer und die klassische Philologie (1869). Die Geburt der Tragödie (1870/71) mit
dem Versuch einer Selbstkritik (1886) und einem Vorwort an Richard Wagner (Ende 1871).
Ursprünglich geplantes Vorwort an Richard Wagner zur Geburt der Tragödie (Februar
1871) [Nachgelassene Fragmente]. Der griechische Staat (1871) [aus dem Nachlaß]. Über
Musik und Wort (1871) [Nachgelassene Fragmente]. Homers Wettkampf (1872) [aus: Fünf
Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten
(1871/72). Das Verhältnis der schopenhauerischen Philosophie zu einer deutschen Kultur
(1872) [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Die Philosophie im tragi-
schen Zeitalter der Griechen (1873). Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne
(1873). Wir Philologen (1874/75) [die unter diesem Titel bekannt gewordene Kompilation
nachgelassener Fragmente].
Der Abschnitt u. d. T. »Der griechische Staat<< bezieht sich nicht unmittelbar auf die so
betitelte dritte Abhandlung aus »Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern«; der
hier aus dem Nachlaß wiedergegebene Text bot lediglich die Grundlage für die später
verfaßte Vorrede »Der griechische Staat<<. - Auswahl nach Klassiker-Ausgabe Bd. I und
2.1919; vgl. Nr. 6. Bei Kröner, Leipzig später in den von A. Baeumler zusammengestellten
Sammlungen; vgl. Nr. 28 und 31.

22
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. Zur
Genealogie der Moral I [mit einer Einf. und einem Nachbericht von
Elisabeth Förster-Nietzsche].- Dünndr.-Ausg.- Leipzig: Kröner, 1924.-
XIV, 415 S.
Um Einführung und Nachbericht erweiterte Einzelausgabe von Klassiker-Ausgabe Bd.
7.1919; vgl. Nr. 6.

23
Schriften für und gegen Wagner I [mit einer Einf. und einem Nachbericht
von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - Leipzig : Kröner, 1924. - XXXII,
574 S.
Darin: [1.] David Strauß, der Bekenner und der Schriftsteller [Unzeitgemäße Betrachtun-
gen 1]. Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben [Unzeitgemäße Betrachtun-
gen II]. Schopenhauer als Erzieher [Unzeitgemäße Betrachtungen 111]. Mahnruf an die
Deutschen (1873). Aus den Vorarbeiten zu >>Richard Wagner in Bayreuth<< (1875176)
[Nachgelassene Fragmente]. Richard Wagner in Bayreuth [Unzeitgemäße Betrachtungen
IV]. [II.] Unter der Überschrift >>Kritische Äußerungen aus dem Nachlaß 1874-1888<<:
Gedanken über Richard Wagner aus dem Januar 1874. Aus der Zeit des >>Menschlichen,
Allzumenschlichen<<. Aus der Zeit der >>Morgenröte«. Aus der Zeit der >>Fröhlichen Wis-
senschaft<<. Erste Aufzeichnungen zum >>Fall Wagner<<. Anderweitige Vorstufen zum >>Fall
Wagner<<. [111.] Der Fall Wagner. [IV.] Nietzsche contra Wagner [ohne die Kapitel >>Inter-
mezzo<< und >>Von der Armut des Reichsten<<]. [V.] Sternen-Freundschaft [aus: Die fröhliche
Wissenschaft, Aphorismus 279].

Dass. u. d. T.: Unzeitgemäße Betrachtungen. Schriften für und gegen


Wagner. - 1927.
Für die ab 1930 bei Kröner, Leipzig als >>Kröners Taschenausgabe; 71<< von A. Baeumler
edierte Sammlung der >>Unzeitgemäßen Betrachtungen<< und anderer Schriften vgl.
Nr. 31.

24
Der werdende Nietzsche : autobiographische Aufzeichnungen I hrsg. von
Elisabeth Förster-Nietzsche.- München: Musarion, 1924.- VIII, 455 S. :
Portr.

54
1.1.2 Teilsammlungen 24

Darin: [1. Röcken 1844-49 I Naumburg 1849-58, Autobiographie]: Aus meinem Leben
1844-58. [II. Pforta 1858159, Tagebuch und anderes]: Pforta 1858 [unter diesem Titel das
Gedicht »Nach Pforta«]. Pforta [unter diesem Titel neben den »Tagebuchaufzeichnungen
vom 6. August bis Herbst 1859« auch Auszüge aus Briefen an die Mutter und an den
Freund Wilhelm [Pinder] sowie die Gedichte »Abschied«, »Weihnachten«, »In der Ferne,
in der Ferne«, »Ohne Heimat«, »Das milde Abendläuten<<, »Heimkehr<< und »Deutsche
Sangeswonne<<. [111. Pforta 1860161, Harzreise und anderes]: Wohl faßt Dich Angst, wenn
Du heut durch die Pforte [das fünfte Gedicht aus dem Zyklus »in der Ferne<<; zum
Geburtstag der Mutter 1860]. Verloren [unter diesem Titel das Gedicht »Dem edlen Geist
ist diese Welt zu klein<<; zweites Gedicht aus dem Zyklus »In der Ferne<<]. Ich bitte im
voraus, die Behandlung meiner eigenen Gedichte ... [unbetitelte Notiz]. Brief an den
Freund Wilhelm [Pinder]. Sage mir, teurer Freund, warum du so lang nicht geschrieben
[Brief an den Freund Wilhelm Pinder]. Brief an die Schwester. Meine Ferienreise. 1861
[unter diesem Titel Tagebuchaufzeichnungen sowie Briefe an Mutter und Schwester]. [IV.
Naumburg 1861162, Künstlerisch-wissenschaftlicher Verein Germania]: Chronistenüber-
sicht von F. W. Nietzsche [unter diesem Titel der Text »Chronik der Germania<< vom 22.
September 1862 samt der >>Zusätze und Veränderungen der Statuten<<]. Die poetischen
Leistungen W. Pinders [aus: Zwei Bogen Kritik]. Fatum und Geschichte. Verzeichnis aller
Einsendungen von August 1860 bis Juni 1863 [zweiter Anhang zum Text >>Chronik der
Garmania<<]. [V. Pforta 1862163, die letzten Schuljahre]: Anfang eines nicht ausgeführten
Lebenslaufes [unter diesem Titel der Text beginnend >>Die verflossene Zeit des Lebens zu
überschauen ... <<]. Tagebuchaufzeichnungen sowie Briefe an Mutter und Schwester. Aus
der Studie über das erste Chorlied des sophokleischen >>König Ödipus<< [unter diesem Titel
der Text beginnend >>Es ist sicherlich eine gegründete Vermutung ... <<]. Das Pfortner Leben
[unter diesem Titel das Gedicht >>Fröhlich ist des Pförtners Leben<<]. [VI. Abschied von
Pforta 1864]: Briefe an Mutter und Schwester. Über Stimmungen. Brief an Wilhelm
[Pinder] und Gustav [Krug]. Shakespeare [unter diesem Titel das Gedicht >>Er starb und
ward begraben<<]. Brief an [Paul] Deussen. Fantasie [unter diesem Titel der Text beginnend
>>Ich versuchte es erst in Tönen<<]. Mein Leben [unter diesem Titel der Text beginnend >>Die
Zwecke einer Lebensbeschreibung sind sehr mannigfaltig«, der zum Abgang aus Pforta zu
hinterlassende Lebenslauf]. Dankesworte zum Abschied von Pforta [unter diesem Titel:
>>An Gott, dem Könige, der Pforta, meinen hochverehrten Lehrern, meinen lieben Mit-
schülern und Euch insbesondere, meine lieben Freunde<<]. Dem unbekannten Gott [unter
diesem Titel das Gedicht >>Noch einmal, eh' ich weiter ziehe<<]. [VII. Studentenzeit Bonn,
1864-1865]: Briefe an Mutter und Schwester. Die Ideale der deutschen Burschenschaft
[Auszug aus: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten]. Rückblick aus späterer Zeit
[Auszug aus: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten]. Rückblick auf das Fest aus
späterer Zeit [Auszug aus: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten]. Ein Silvester-
traum. Brief an Freiherrn von Gersdorff. Späterer Rückblick auf das Studentenleben
[Auszug aus: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten]. Brief an W. Pinder. Brief an die
Tanten. Konzerte und Theater im Winter 1864165 zu Bonn. Rückblick [unter diesem Titel
der 1869 entstandene, unbetitelte Text beginnend: >>Meine Erziehung ist in ihren Haupt-
teilen mir selbst überlassen worden<<]. Briefe an Mushacke und >>An die B. B. >Franconia<«.
[VIII. Studentenzeit Leipzig 1865-67]: Rückblick auf meine zwei Leipziger Jahre, 17.
Oktober 1865 bis 10. August 1867 [unterbrochen durch]: Briefe an Mutter und Schwester,
Brief an die Tante, Briefe an Freiherrn von Gersdorff, Brief an Hedwig Raabe, Die
Walküre von Richard Wagner, Briefe an Mushacke. [IX. Soldatenzeit 1867-1868]: Briefe
an Mushacke, Freiherrn von Gersdorffund Rohde. [X. Die Berufung I Leipzig 1868-69]:
Briefe an Rohde. Über Philologie [unter diesem Titel eine Kompilation unbetitelter Texte
aus dem November 1868]. Über die Methode der philologischen Quellenkritik (Fragment,
Herbst 1868). Lebenslauf (für die Erziehungsbehörde in Basel), Februar 1869 [unter
diesem Titel der unbetitelte Text beginnend: »Ich, der Sohn eines protestantischen Land-
geistlichen<<]. Selbstbetrachtung [unter diesem Titel der unbetitelte Text beginnend: >>Es hat
mir immer der Betrachtung wert geschienen, auf welchen individuellen Wegen jemand
heutzutage gerade zur klassischen Philologie kommt«]. Brief an Mutter und Schwester
sowie an Freiherrn von Gersdorff.
Jedem Kapitel vorangestellt eine Einführung von E. Förster-Nietzsche. In der Einleitung
zum sechsten Kapitel Abdruck des >>Zeugnis der Reife für den Zögling der Königlichen
Landesschule in Pforta Friedrich Wilhelm Nietzsche<<.

55
25 1.1 Werksammlungen

Rez. von M. Brie in: Kantstudien. Bd. 30. Berlin 1925. S. 534.- R. Meister in: Zeitschrift
für deutsch-österreichisches Mittelschulwesen. Bd. 2. 1925. S. 50-54.- Hans Leisegang in:
Beiblatt der Zeitschrift für Bücherfreunde. Jg. 19. Leipzig 1927. H. I, Sp. 19-20.

25
1927 Die ewige Wiederkunft. Die fröhliche Wissenschaft. Dichtungen I [mit
einer Einf. und einem Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. -
38.-40. Tsd., Dünndr.-Ausg.- Leipzig: Kröner, 1927.- XXIII, 426 S.
Darin im Abschnitt »Die ewige Wiederkunft« eine Auswahl nachgelassener Fragmente zu
den Themen »Darstellung und Begründung der Lehre« und »Wirkung der Lehre auf die
Menscheit«.
Im Abschnitt »Dichtungen« sind enthalten: [1. Widmungsverse 1869-1878]: Zur Horner-
Rede [unter diesem Titel das Gedicht »In Basel steh' ich unnverzagt«]. Zu »Menschliches,
Allzumenschliches« (unter diesem Titel die drei Verse »Seit dies Buch mir erwuchs, quält
Sehnsucht mich, und Beschämung«, »Ist von Sorrentos Duft nichts hängen blieben?« und
»Freundin, der sich vermaß, dich dem Glauben ans Kreuz zu entreißen«]. (II. Gedichte
1871-1888]: Motto: Lieder und Sinnsprüche a) Lieder 1871-1888: An die Melancholie.
Nach einem nächtlichen Gewitter. Hymnen an die Freundschaft (Zwei Bruchstücke): I.
Freundschaft, Göttin, höre gnädig das Lied, 2. Morgen ist vorbei und Mittag. Der
Wanderer. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Im deutschen
November«]. Campo santo di Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amoro-
sissima« aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen
aus Messina]. Mädchenlied [unter diesem Titel das Gedicht >>Nausikaa-Lieder«]. Pia,
caritatevole, amorosissima [unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräbergrotte!«].
An die Freundschaft. An das Ideal. Baum im Herbst. Unter Feinden (unter diesem Titel
das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue Kolumbus (unter diesem Titel die erste und
zweite Strophe aus dem Gedicht >>Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht
»An ... «]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel >>Glück, o Glück, du schönste Beute<<,
>>Fern brummt der Donner übers Land<< sowie >>Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und
Licht<<]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht >>Der Freigeist<<]. Venedig
[unter diesem Titel das Gedicht >>An der Brücke stand ... << aus: Ecce homo; Nietzsche
contra Wagner]. b) Sinnsprüche 1882-1885: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch
>>Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!<<]. Seine Gesellschaft zu finden wissen.
Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. »Der Wanderer und sein
Schatten<<. >>Die fröhliche Wissenschaft<<. Dies ist kein Buch: was liegt an Büchern!. Wer
viel einst zu verkünden hat. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römi-
scher Stoßseufzer. Der echte Deutsche [im Original: Der ächte Deutsche]. Jeder Buckel
krümmt sich schiefer. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht >>An die
deutschen Esel<<]. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner.
Musik des Südens [unter diesem Titel Auszüge aus dem unbetitelten Gedicht >>Nun wird
mir alles noch zuteil<<]. Der Einsiedler spricht. Rätsel. Für falsche Freunde. Freund Yorik,
Mut!. Entschluß. Alle ewigen Quellbronnen. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Vers
»So sprach ein Weib voll Schüchternheit<<]. Schlußreim. [III. Bruchstücke zu den Dionysos-
Dithyramben (Lieder Zarathustras 1882-1888)]: [122 unbetitelte Gedichtfragmente sowie]:
Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht >>Nun, da der Tag<<]. Fleiß und Genie. Das
Honigopfer. Das eherne Schweigen. [IV.] Dionysos-Dithyramben.
Die Tausenderzählung 38.-40. Tsd. dieser einmalig erschienenen Einzelausgabe bezieht
sich auf diesen Teil der früher bei Kröner erschienenen Werkausgaben (vgl. Gruppe
1.1.1.).

26
1928 Götzen-Dämmerung. Der Antichrist. Dionysos-Dithyramben. Ecce
homo I [mit Einf. zu den einzelnen Werken von Elisabeth Förster-
Nietzsche und Richard Oehler].- 64.-66. Tsd., Dünndr.-Ausg.- Leipzig:
Kröner, 1928. - XXXV, 417 S.

56
1.1.2 Teilsammlungen 28

Die »Dionysos-Dithyramben« hier in der u. d. T. »Die Lieder Zarathustra's« bekanntge-


wordenen Fassung mit sechs von neun Dithyramben.
Im Anhang u. d. T. »Aus dem Vorreden-Material (1885-1888)« nachgelassene Fragmente
zu den Vorreden folgender Werke: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik,
Unzeitgemäße Betrachtungen, Menschliches, Allzumenschliches, Morgenröte, Die fröh-
liche Wissenschaft, Jenseits von Gut und Böse, Götzen-Dämmerung, »Der Wille zur
Macht«.
>>Der Antichrist« hier auch unter der für die vier geplanten, aber bis auf >>Der Antichrist«
nicht erschienenen Werke der Folge >>Der Antichrist«, >>Der freie Geist«, >>Der Immoralist«
und >>Dionysos« gewählten Gesamtüberschrift >>Umwertung aller Werte«. Die Tausender-
zählung dieser einmalig erschienenen Einzelausgabe bezieht sich auf diesen Teil der früher
bei Kröner erschienenen Werkausgaben (vgl. Gruppe 1.1.1.).

27
Über das Pathos der Wahrheit. Über Wahrheit und Lüge im außer- 1929

moralischen Sinne I [mit einem Nachw. von Max Gehler]. - Leipzig :


Hadl, 1929. - 31 S. - (Jahresgabe der Gesellschaft der Freunde des
Nietzsche-Archivs ; 4)
Bibliophile Ausgabe.

Dass. - Reprint. - In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs :


1-7 I 1926-1933.- Nendeln, 1975.-4.

28
Die Geburt der Tragödie. Der griechische Staat I mit einem Nachw. von 1930

Alfred Baeumler. - Leipzig : Kröner, 1930. - 382 S. : Portr. - (Kröners


Taschenausgabe ; 70)
Darin: Homer und die klassische Philologie. Die Geburt der Tragödie oder Griechentum
und Pessimismus. Der griechische Staat [unter dieser Überschrift die Texte: Aus dem
Gedankenkreis der Geburt der Tragödie. Homers Wettkampf. Homers Wettkampf I Bruch-
stücke aus dem ersten Versuch]. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen [mit:
Vorwort, 1874?. Späteres Vorwort, 1879]. Wissenschaft und Weisheit im Kampfe. - Das
Leben Friedrich Nietzsches I von Alfred Baeumler, S. 377-382.
Dem Text >>Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus« gibt A. Baeum-
ler auch das von Nietzsche im Winter 1870/71 verfasste, später jedoch nicht in dieser
Fassung publizierte >>ursprünglich geplante Vorwort an Richard Wagner« [=Nachgelassene
Fragmente] bei. Der Abschnitt u. d. T. >>Der griechische Staat« bezieht sich nicht unmittel-
bar auf die so betitelte dritte Abhandlung aus >>Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen
Bücher«, A. Baeumler faßt unter ihm vielmehr die drei oben genannten, teilweise dem
Nachlaß entnommenen Texte zusammen. Der unter dem redaktionell gesetzten Titel >>Aus
dem Gedankenkreis der Geburt der Tragödie« erschienene Text [=Nachgelassene Frag-
mente] bot Grundlage für die spätere Vorrede >>Der grechische Staat«.
Rez. von M. Koepping in: Die schöne Literatur. Jg. 31. Leipzig 1930. S. 197.

Dass. - 2. Aufl. - 1936.


Dass.- [3. Aufl.]- Stuttgart : Kröner, 1939.
Dass.- 4. Aufl.- 1942.
Dass. - 1945.
Dass.- [1946].
Dass.- [6. Aufl., Neudr.].- 1955.
Dass. - [7. Aufl.]. - 1964.(*)
Dass.- [8. Aufl.].- 1976.
57
29 1.1 Werksammlungen

29
Götzendämmerung. Der Antichrist. Gedichte I mit einem Nachw. von
Alfred Baeumler. - Leipzig : Kröner, 1930. - 612 S. : Portr. - (Kröners
Taschenausgabe; 77)
Darin: Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner. Götzendämmerung. Umwertung aller
Werte [unter dieser Überschrift: Erstes Buch, Der Antichrist. Disposition und Entwürfe
zum Dritten Buch, Der Immoralist (=Nachgelassene Fragmente)]. Ecce homo. Gedichte.-
Das Leben Friedrich Nietzsches I von Alfred Baeumler, S. 607-612.
Im Abschnitt »Gedichte« sind enthalten: [I. Jugendgedichte): Ohne Heimat. Mailied.
Heimweh. Dornröschen. Alt Mütterlein. Verloren [unter diesem Titel der zweite Teil aus
dem Gedicht »In der Feme«, beginnend mit: »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«].
Ein Brief an den Freund (unter diesem Titel: »Sage mir, teurer Freund, warum Du so lang
nicht geschrieben?«). Deutsche Sangeswonne. Herbst (unter diesem Titel das Gedicht
»Herbstnebel rings; in grauen Duft zerronnen«). »Rein zur Höh, rein zu Talk Der alte
Magyar [unter diesem Titel das Gedicht »Der alte Ungar« beginnend mit: »Da ich jung
war, schien der Sonnenschein«]. Ludwig der Fünfzehnte [das zweite Gedicht aus »Zwei
Könige«). Im Gefängnis. Saint-Just. Lieder. Laß mich Dir entfalten [unter diesem Titel das
Gedicht »Laß mich Dir erschließen«). Schweifen, o Schweifen! Junge Fischerin. Du hast
gerufen- Herr, ich komme. Zum 18. Oktober. Verzweiflung. Erster Abschied. Heimkehr.
Zweiter Abschied. Erinnerung. Herüber-Hinüber [unter diesem Titel der zweite Teil aus
dem vorgenannten Gedicht »Erinnerung«). Vergeben, Vergessen [unter diesem Titel der
Spruch »Ich habe Dir und mir vergeben und vergessen]. Vor dem Kruzifix. Jetzt und
ehedem [hier nur sechs der insgesamt zehn Strophen). Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod.
Gethsemane und Golgatha. Shakespeare [unter diesem Titel das Gedicht »Er starb und
ward begraben«]. Nachtgedanken. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht
»Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. (II. Widmungsverse]: Zur Horner-Rede (unter diesem
Titel der Vers »In Basel steh' ich unverzagt«]. Zu Menschliches- Allzumenschliches [unter
diesem Titel zwei Fassungen zum Vers »Seit dies Buch mir erwuchs ... «). Im bayrischen
Walde fing es an. An Richard Wagner [unter diesem Titel hier das sonst unbetitelte
Gedicht »Dem Meister und der Meisterin«]. An Madame Louise 0. [unter diesem Titel der
Spruch »Freundin! Der sich vermass, dich dem Glauben an"s Kreuz zu entreissen«]. An
Fräulein Malwida von Meysenbug (unter diesem Titel der Spruch »Ist von Sorrentos Duft
nichts hängen blieben?«]. [111. Lieder und Sinnsprüche]: Lieder und Sinnsprüche. (A:
Lieder]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Der Wandrer [unter
diesem Titel die erste Fassung von: »Es geht ein Wandrer durch die Nacht«]. Der Wandrer
(zweite Fassung) [im Original: »Der Wanderer«]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht »Im deutschen November«). Campo santo di Staglieno [unter diesem
Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Pia, caritatevole, amoro-
sissima [unter diesem Titel das Gedicht: »Dich lieb' ich, Gräbergrotte!«]. Die kleine Brigg,
genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina). Mädchen-Lied (unter diesem Titel
das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Desperat. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
»Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und zweite
Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An ---«).
Glück, o Glück [unter diesem Titel das Gedicht »Glück, oh Glück, Du schönste Beute«].
Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. Fern brummt der Donner (unter diesem Titel
das Gedicht »Fern brummt der Donner übers Land«]. Der Tag klingt ab. An die Freund-
schaft. Morgen ist vorbei. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der
Freigeist«]. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«). Das
trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Oh Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach
Zarathustra]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. Aus hohen Bergen (aus: Jenseits von Gut und Böse].
Lieder des Prinzen Vogelfrei [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. [B: Sinnsprüche]: Über
meiner Haustür [Motto zur zweiten Auflage von »Die fröhliche Wissenschaft«]. Vorsicht:
Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«).
Aus dem Paradiese. Das neue Testament. Einstmals- ich glaub', im Jahr des Heiles Eins
(aus: Also sprach Zarathustra]. Freund Yorik, Mut! ... Beim Anblick eines Schlafrocks.
Römischer Stoßseufzer. Der »echte Deutsche« [im Original: Der »ächte Deutsche«]. Jeder

58
1.1.2 Teilsammlungen 30

Buckel krümmt sich schiefer. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach
ein Weib voll Schüchternheit«]. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard
Wagner. Parsifal-Musik [unter diesem Titel »Ist das noch deutsch?« aus: Jenseits von Gut
und Böse]. Musik des Südens [unter diesem Titel zwei Fassungen des Gedichts »Nun wird
mir alles noch zuteil«]. »Freunde, es gibt keine Freunde!« [Aphorismus 376 aus: Mensch-
liches, Allzumenschliches]. Entschluss. »Nein wie fremd! Gleich jedem Narren!«. Der
Einsiedler spricht. An das Ideal. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht
»An die deutschen Esel« sowie als zweite Strophe der Vers »Heil euch, brave Karren-
schieber<< aus: Jenseits von Gut und Böse]. Wer viel einst zu verkünden hat. Pinie und
Blitz. Lebensregeln. Rat als Rätsel [Aphorismus 140 aus: Jenseits von Gut und Böse].
Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch »Schicksal, ich folge Dir! Und wollt
ich nicht« aus: Morgenröte]. Verdruss des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer
stolz ist, haßt sogar das Pferd«]. Der Starke [unter diesem Titel der erste Teil aus dem
Spruch »So wie jeder Sieger spricht«]. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der
Spruch »Die Welle steht nicht still«]. Der schönste Leib - ein Schleier nur ... Rätsel.
Sieben Weibs-Sprüchlein [Aphorismus 237 aus: Jenseits von Gut und Böse]. Seine Gesell-
schaft zu finden wissen. Hier rollte Gold ... Aus der Tonne des Diogenes. Timon spricht.
Für falsche Freunde. Alle ewigen Quell-Bronnen ... Allen Schaffenden geweiht. Spiel der
Gedanken ... Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen. Unter Freunden [aus: Mensch-
liches, Allzumenschliches]. Der Wanderer und sein Schatten. Die fröhliche Wissenschaft
[unter diesem Titel hier zwei Fassungen des Gedichts »Dies ist kein Buch, was liegt an
Büchern]. Baum im Herbst. Das Wort. Schlussreim. Scherz, List und Rache [Vorspiel aus:
Die fröhliche Wissenschaft]. [IV.] Dionysos-Dithyramben (1884--1888). [Anhang]: Bruch-
stücke zu den Dionysos-Dithyramben (1884--1888) [unter diesem Titel 120 unbetitelte
Gedichtfragmente sowie: Die Sphinx, Wasserfahrt, Fleiß und Genie, Das Honigopfer, Das
eherne Schweigen].
Dass. - 2. Aufl. - 1936.
Dass. - [3. Aufl.]. - Stuttgart : Kröner, 1939.
Dass. - 4. Aufl. - 1942.
Dass. u.d. T.: Götzendämmerung. Der Antichrist. Ecce homo. Gedichte.
- [5. Aufl.]. -1954.
Dass.- [6. Aufl.].- 1964.- 618 S.
Dass.- [Nachdr. der 6. Aufl.].- 1972.
Dass.- [7. Aufl.].- 1978.- 612 S.
Dass. u. d. T.: Götzendämmerung. Wagner-Schriften. Der Antichrist.
Ecce homo. Gedichte I mit einem Nachw. [und einem Lebensabriß zu
Nietzsche] von Walter Gebhard.- 8. Aufl.- 1990.-626 S.

30
Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral I mit einem
Nachw. von Alfred Baeumler.- Leipzig: Kröner, 1930.-428, 46 S. : 111.-
(Kröners Taschenausgabe ; 76)
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 423-428.
Die zweite Seitenzählung bezieht sich auf den der Ausgabe beigegebenen Katalog zur
Reihe »Kröners Taschenausgabe«.
Dass. - 2. Aufl. - 1932.
Dass.- 3. Aufl.- 1937.
Dass. - [4. Aufl.]. - Stuttgart : Kröner, 1940.
Dass.- 5. Aufl.- 1942.
Dass.- 6. Aufl.- 1945.
Dass.- [7. Aufl., 44.-48. Tsd.].- 1953.-428 S. : 111.
Dass.- [8. Aufl.]. -1959.

59
31 1.1 Werksammlungen

Dass. - [9. Aufl.]. - 1964.


Dass.- [10. Aufl.].- 1976.
Dass. -Mit einem Nachw. [und einem Lebensabriß zu Friedrich Nietz-
schel von Wa1ter Gebhard. - 11. Aufl. - 1991. - 452 S.

31
Unzeitgernässe Betrachtungen I mit einem Nachw. von A1fred Baeumler.
-Leipzig : Kröner, 1930. - 642 S. : Portr. - (Kröners Taschenausgabe ;
71)
Darin: Unzeitgernässe Betrachtungen. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [daran
anhängend aus den nachgelassenen Fragmenten: Geplante Einleitung (1871). Aus den
Vorarbeiten. Vorrede, Skizzen und Gedanken zu einer Umarbeitung der Vorträge]. Wir
Philologen [unter diesem Titel nachgelassene Fragmente: Erste Gedanken (Herbst 1874).
Plan und Gedanken zur buchmässigen Ausführung, 1875]. Über Wahrheit und Lüge im
aussermoralischen Sinne.- Das Leben Friedrich Nietzsches I von Alfred Baeumler, S. 637-
642.
Für die in anderer Zusammenstellung 1924 bei Kröner, Leipzig erschienene, von E.
Förster-Nietzsche edierte Sammlung der »Unzeitgemäßen Betrachtungen« und anderer
Schriften vgl. Nr. 23.
Dass.- [2. Aufl.].- Stuttgart: Kröner, 1938.
Dass.- [3. Aufl.].- 1941.
Dass.- [4. Aufl.].- 1955.- 641 S.
Dass. - [5. Aufl.]. - 1964. - 644 S.
Dass. - [6. Aufl.]. - 1976.

32
Werke in zwei Bänden I ausgew. und eingel. von August Messer. -Leipzig
: Kröner, 1930.
Bd. I. -XXXI, 581 S. : Portr., Faks.
Darin: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik. Vom Nutzen und Nachteil der
Historie für das Leben. Menschliches, Allzumenschliches. Morgenröte. Die fröhliche Wis-
senschaft. Also sprach Zarathustra.
Bd. 2.- VII, 612 S. : Portr., Faks.
Darin: Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Götzen-Dämmerung. Der
Antichrist. Ecce homo. Der Wille zur Macht. Gedichte.
Im Abschnitt »Gedichte« sind enthalten: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das
Jugendgedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe«]. Der Wandrer [im Original: Der Wande-
rer]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen Novem-
ber«]. Über meiner Haustür [unter diesem Titel der Spruch »Ich wohne in meinem eignen
Haus« aus: Die fröhliche Wissenschaft]. [Aus: Die fröhliche Wissenschaft; Scherz, List und
Rache]: Meine Rosen. Der Wanderer. Ohne Neid. Der Weise spricht. Höhere Menschen.
Ecce homo. Sternen-Moral. Motto zum Sanctus Januarius [aus: Die fröhliche Wissen-
schaft]. [Aus: Die fröhliche Wissenschaft, Lieder des Prinzen Vogelfrei]: An Goethe. Im
Süden. »Mein Glück«. Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral. Arthur Schopen-
hauer. An Richard Wagner. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An
die deutschen Esel«]. Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Vers »Schicksal ich folge
Dir« aus: Morgenröte]. Wer viel einst zu verkünden hat ... Der schönste Leib - ein
Schleier nur ... Einstmals, ich glaub im Jahr das Heiles eins [aus: Also sprach Zarathu-
stra]. Aus dem Paradiese. Verdruß des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer stolz
ist, haßt sogar das Pferd]. Alle ewigen Quell-Bronnen ... An die Freundschaft. An das
Ideal. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröhliche Wissenschaft«. Der neue Colum-

60
1.1.2 Teilsammlungen 33

bus [unter diesem Titel die beiden ersten Strophen aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«
sowie die dritte aus dem Gedicht »An ---«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das
Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke
stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Der Halkyonier [unter diesem Titel
der Vers »So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. Pinie und Blitz. Der Einsamste [unter
diesem Titel der Vers »Nun, da der Tag«]. Das trunkne Lied [unter diesem Titel das
Gedicht >>0 Mensch! Gib acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen [aus:
Jenseits von Gut und Böse]. [Aus den Dionysos-Dithyramben]: Letzter Wille. Zwischen
Raubvögeln. Das Feuerzeichen. Die Sonne sinkt. Ruhm und Ewigkeit. Von der Armut des
Reichsten. Bruchstücke zu den Dionysos-Dythyramben [unter diesem Titel 31 unbetitelte
Gedichtfragmente].
Ein dem zweiten Band beigegebenes Register erschließt die Ausgabe. - Mit Ausnahme des
Werkes »Also sprach Zarathustra« werden die Texte hier nur stark gekürzt wieder-
gegeben.
Rez. von Eduard Burger in: Die Quelle. Jg. 80. Wien 1930. S. 840. - Fischer in: Die
deutsche Berufsschule. Jg. 40. Leipzig 1931. S. 154.
Dass.- Ausg. für die Deutsche Buch-Gemeinschaft.- 1931.
Dass. u. d. T.: Werke : Auswahl in zwei Bänden I mit einer Einl. von
Gerhard Lehmann.- 5., durchges. und verb. Aufl. der von August Messer
besorgten Ausw.- Stuttgart : Kröner, 1938.
Bd. I. -XXVII, 560 S. : Portr., Faks.
Darin in leicht veränderter Auswahl: Einleitung : das Nietzschebild der Gegenwart I
Gerhard Lehmann, S. IX-XXV. -Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik. Vom
Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. Schopenhauer als Erzieher. Mensch-
liches, Allzumenschliches. Morgenröte. Die fröhliche Wisssenschaft. Also sprach Zarathu-
stra.
Bd. 2. - VII, 596 S. : Portr., Faks.
Ab dieser Auflage »Also sprach Zarathustra« nur noch in Auszügen des ersten, zweiten
und dritten Teils; auch die neu aufgenommene dritte »Unzeitgemäße Betrachtung« nur in
gekürzter Form. - Band 2 in unveränderter Auswahl.
Rez. in: Internationale Zeitschrift für Erziehung. Jg. 8. Berlin 1939. S. 398.- Der politische
Brief. Jg. 6. Jena 1939. Brief 8. S. 13. - In: Seele. Jg. 21. Regensburg, Berlin ... 1939.
S. 149. - Von Kreppe/ in: Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. Nicht-
amtlicher Teil. Jg. 5. Berlin 1939. S. 168. -Wolfram Steinheck in: Deutsche Literaturzei-
tung. Jg. 60. Berlin 1939. Sp. 1083-1084.- Adolf Kriener in: Großdeutsches Leihbücherei-
blatt. Jg. 4. Leipzig 1942. S. 80.
Dass.- 6., durchges. und verb. Aufl. der von August Messer besorgten
Ausw.- 1939.
Dass. - 6. [wohl richtig 7.], durchges. und verb. Aufl. der von August
Messer besorgten Ausw., Ausg. für die Deutsche Buchgemeinschaft. -
1942.
Dass.- 8., durchges. und verb. Aufl. der von August Messer besorgten
Ausw.- 1950.
Bd. I. - XXX, 560 S. : Portr., Faks.
Bd. 2. - VII, 592 S. : Portr., Faks.
Diese Auflage ohne die Einleitung von G. Lehmann.

33
Die fröhliche Wissenschaft. Aus dem Nachlaß 1871-1888. - Harnburg :
Centralbibliothek für Blinde, [ca. 1930].- XXX, 440 S. in 7 Bd.(*)

61
34 1.1 Werksammlungen

Darin im Abschnitt >>Aus dem Nachlaß« u. d. T. »Die ewige Wiederkunft (1881)« Zusam-
menstellungen nachgelassener Fragmente sowie u. d. T. »Dichtungen (1871/1888)« folgende
Gedichte: Motto: Lieder und Sinnsprüche a) Lieder 1871-1888: An die Melancholie. Nach
einem nächtlichen Gewitter. Hymnen der Freundschaft (Zwei Bruchstücke): I. Freund-
schaft, Göttin, höre gnädig das Lied, 2. Morgen ist vorbei und Mittag. Der Wanderer. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Campo
santo di Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus
Messina]. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-
lied [unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Pia, caritatevole, amorosissima
[unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräbergrotte!«]. An die Freundschaft. An
das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
»Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und zweite
Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An---«]. Drei
Bruchstücke [unter diesem Titel »Glück, o Glück, du schönste Beute«, »Fern brummt der
Donner übers Land« sowie »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Mitleid hin
und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das
Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. b) Sinn-
sprüche 1882-1885: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen
kann, soll hier nicht lesen!«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des
Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die
fröhliche Wissenschaft«. Dies ist kein Buch: was liegt an Büchern!. Wer viel einst zu
verkünden hat. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoß-
seufzer. Der echte Deutsche [im Original: Der ächte Deutsche]. Jeder Buckel krümmt sich
schiefer. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel«].
An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens
[unter diesem Titel Auszüge aus dem unbetitelten Gedicht »Nun wird mir alles noch
zuteil«]. Der Einsiedler spricht. Räthsel. Für falsche Freunde. Freund Yorick, Muth!
Entschluß. Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welt steht nicht still (unter diesem Titel der
Vers »Die Welle steht nicht still«]. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Vers »So sprach
ein Weib voll Schüchternheit«]. Schlußreim.
Blindenschrift, Textgrundlage TA, Bd. 6,1922, vgl. Nr. 5.

34
1931 Friedrich Nietzsches Werke in sieben Teilen : [in 4 Bänden] I hrsg. mit
Lebensbild, Einleitungen und Anm. vers. von Walther Linden. - Mit 3
Bildbeigaben und einer Handschriftenprobe. - Berlin ; Leipzig : Deut-
sches Verlagshaus Bong, [1931].- (Bongs goldene Klassiker-Bibliothek)
[Bd. !.], Erster Teil: Friedrich Nietzsche : Leben - Werk - Weltanschauung. Gedichte und
Sprüche. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I [mit einem Vorw. zur
Gesamtausg. von Walther Linden]. -LXV, 259 S. : Ill., Faks.
Darin: Friedrich Nietzsche : Leben - Werk - Weltanschauung I von Walther Linden, S. V-
LXIII. - Im Abschnitt »Gedichte und Sprüche« sind enthalten: (1. Motto]: Lieder und
Sinnsprüche. [II. Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1859-1864)]: Ohne Heimat.
Mailied [im Original in identischen Fassungen sowohl »Maienlied« als auch »Mailied«
betitelt]. Heimweh. Domröschen [unter diesem Titel das Gedicht »Im Walde, wo die
Wipfel rauschen«]. Alt Mütterlein. Verloren [unter diesem Titel Abschnitt II aus dem
Gedicht »In der Feme«, beginnend »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«]. Ludwig der
Fünfzehnte [das zweite Gedicht aus »Zwei Könige« aus dem Zyklus »Neue Gedichte«]. Im
Gefängnis. Lieder. Laß mich dir entfalten [unter diesem Titel das Gedicht »Laß mich dir
erschließen«]. Schweifen, o Schweifen!. Du hast gerufen - Herr, ich komme [aus dem
Zyklus »Neue Gedichte«]. Abschied [unter diesem Titel das Gedicht »Zweiter Abschied«].
Herüber- hinüber (unter diesem Titel die zweite Strophe aus dem Gedicht »Erinnerung«].
Vergeben, vergessen (unter diesem Titel der Spruch »Ich habe Dir und mir vergeben und
vergessen«]. Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand die herzlich
dargebotene«]. Über fünfzig Jahre. Beethovens Tod. Nachtgedanken [im Original »Nacht-
gedanke«]. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich

62
1.1.2 Teilsammlungen 34

weiter ziehe«]. [III. Lieder (1871-1888)]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen
Gewitter. Hymnen der Freundschaft [unter diesem Titel die beiden Bruchstücke »Freund-
schaft, Göttin, höre gnädig das Lied« und »Morgen ist vorbei, und Mittag«]. Der
Wanderer [unter diesem Titel die erste Fassung von »Es geht ein Wandrer durch die
Nacht«]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen
November«]. Campo santo di Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amoro-
sissima« aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen
aus Messina]. Mädchen-Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. »Pia,
caritatevole, amorosissima« [unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräber-
grotte!«]. An die Freundschaft. An das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter
Feinden [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus
[unter diesem Titel die erste und zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die
dritte aus dem Gedicht »An---«]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, o
Glück, du schönste Beute!«, »Fern brummt der Donner übers Land« und »Der Tag klingt
ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht
»Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. [IV. »Scherz, List und Rache« : Vorspiel in deutschen
Reimen zum Buche »Die fröhliche Wisenschaft« (1882)]. [Y. Lieder des Prinzen Vogelfrei :
Anhang zum Buche »Die fröhliche Wisenschaft« (1886)]. [VI. Aus hohen Bergen: Nachge-
sang zum Buche »Jenseits von Gut und Böse« (1886)]. [VII. Dionysos-Dithyramben
(1888)]: Hier »Die Lieder Zarathustra's« (sogen. Fassung von 1891) mit nur sechs der neun
Dithyramben. [VIII. »Widmungsverse und anderes (1869-1884)«]: Zur Horner-Rede [unter
diesem Titel der Vers »In Basel steh' ich unverzagt«]. Zu »Menschliches Allzumensch-
liches« [unter diesem Titel der Spruch »Spiel der Gedanken, es führt«]. Seit dies Buch mir
erwuchs, quält Sehnsucht mich und Beschämung. Mag Vernunft den Vernünft'gen
erbauen. Im bayrischen Walde fing es an. Widmungsverse zu »Menschliches Allzumensch-
liches«: a) an Richard Wagner [unter diesem Titel hier das sonst unbetitelte Gedicht »Dem
Meister und der Meisterin«], b) an Madame Louise 0. [unter diesem Titel der Spruch
>>Freundin! Der sich vermaß, dich dem Glauben ans Kreuz zu entreissen«], c) an Fräulein
Malwida von Meysenbug [unter diesem Titel der Spruch »Ist von Sorrentos Duft nichts
hängen blieben?«]. Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. [IX. Sinn-
sprüche (1882-1885)]: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch >>Wer hier nicht lachen
kann, soll hier nicht lesen«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des
Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. >>Der Wanderer und sein Schatten«. >>Die
fröhliche Wissenschaft« [unter diesem Titel zwei Fassungen des Gedichts >>Dies ist kein
Buch, was liegt an Büchern!«]. Wer viel einst zu verkünden hat. Das neue Testament. Beim
Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoßseufzer. Der >>echte Deutsche« [im Original: Der
>>ächte Deutsche<<]. Jeder Buckel krümmt sich schiefer. An die Jünger Darwins [unter
diesem Titel das Gedicht >>An die deutschen Esel<<]. An Hafis. An Spinoza. Arthur
Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter
Abfolge die dritte und die vierte Strophe aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu
Teil«, die Verse »Nun ward mir alles noch zuteil<< und »Üh zögre nicht nach südlichen
Geländen<<]. Der Einsiedler spricht. Rätsel. Für falsche Freunde. Freund Yorik, Mut!.
Entschluß. Alle ewigen Quell-Bronnen. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der
Spruch »Die Welle steht nicht still<<]. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So
sprach ein Weib voll Schüchternheit<<]. Schlußreim.
Im Anhang (S. 255-259) ein »Inhaltsverzeichnis der Gedichte und Sprüche« sowie ein
»Alphabetisches Verzeichnis der Gedichte nach den Titeln<<.
[Bd. 1], Zweiter Teil: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben.- 95 S.
Darin: Unzeitgemäße Betrachtungen, zweites Stück : Vom Nutzen und Nachteil der
Historie für das Leben. -Anmerkungen zum 1. und 2. Teil, S. 91-95.
[Bd. 2], Dritter Teil: Menschliches, Allzumenschliches. - 207 S. : Ill.
[Bd. 2], Vierter Teil: Morgenröte. Die fröhliche Wissenschaft. - 253 S.
Darin: Anmerkungen zum 3. und 4. Teil, S. 245-253.
Die im dritten und vierten Teil enthaltenen Werke werden nur in Auswahl wiedergegeben;
die Abschnitte neu durchnumeriert und mit Verweisungen auf die ursprüngliche Zählung.

63
35 1.1 Werksammlungen

Für die hier nicht enthaltenen Abschnitte »Unter Freunden« [aus: Menschliches, Allzu-
menschliches] sowie »Scherz, List und Rache« und »Lieder des Prinzen Vogelfrei« [aus:
Die fröhliche Wissenschaft] vgl. den Abschnitt »Gedichte und Sprüche« in Band I, Erster
Teil.
[Bd. 3], Fünfter Teil: Also sprach Zarathustra. - XXIV, 336 S. : Ill.
[Bd. 3], Sechster Teil: Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Götzen-
dämmerung. - 323 S.
Darin: Anmerkungen zum 5. und 6. Teil, S. 289-323.
Die im sechsten Teil enthaltenen Werke werden nur in Auswahl wiedergegeben; die
Abschnitte neu durchnumeriert und mit Verweisungen auf die ursprüngliche Zählung. Für
den hier nicht enthaltenen Abschnitt »Aus hohen Bergen« [aus: Jenseits von Gut und Böse]
vgl. den Abschnitt »Gedichte und Sprüche« in Band 1, Erster Teil.
[Bd. 4], Siebenter Teil: Der Antichrist. Ecce homo. Der Wille zu Macht. - 463 S.
Darin: Anmerkungen zu Teil 7, S. 427-433. -Alphabetisches Verzeichnis der Wort- und
Sacherklärungen, S. 434-462.
Die enthaltenen Werke hier leicht gekürzt; die Abschnitte neu durchnumeriert und mit
Verweisungen auf die ursprüngliche Zählung. Die Nachlaßkompilation »Der Wille zur
Macht« hier mit 460 Abschnitten.
In der Bearbeitung von W Deninger erschien diese Auswahlausgabe ab ca. 1969 neu; vgl.
Nr. 50. Für W Lindens 1936 erschienene Einzelausgaben vom fünften und sechsten Teil
[= Bd. 3] vgl. Nr. 40 und 172.
Rez. von R. von Schaukai in: Literarischer Handweiser. Jg. 67. Münster 1930/31. S. 606.-
W Vesper in: Die schöne Literatur. Jg. 32. Leipzig 1930. S. 484.- In: Jahrbuch deutscher
Bibliophilen und Bücherfreunde. Jg. 16/17. Zürich, Leipzig ... 1931. S. 186.

35
Volks-Nietzsche I ausgew. und bearb. von Theodor Kappstein. - 1.-10.
Tsd. - Berlin : Sieben-Stäbe-Verlag, 1931.
Bd. 1. Der Mann und sein Werk. Die Frühschriften. - 346 S. : Portr.
Darin: Gesamteinleitung: »Der Mann und sein Werk« I von Theodor Kappstein, S. 11-41.
- Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne. Die Geburt der Tragödie aus dem
Geiste der Musik [der Text hier in gekürzter Fassung; im Anhang nachgelassene Frag-
mente: Kunst - ein Machtwille]. Unzeitgemäße Betrachtungen [unter diesem Titel hier:
»Nietzsches Selbstkritik« sowie »Einleitung zum ersten Stück«]. Vom Nutzen und Nachteil
der Historie für das Leben [der Text hier in gekürzter Fassung]. Schopenhauer als Erzieher
[der Text hier in gekürzter Fassung].
Bd. 2. Morgenröte fröhlicher Wissenschaft. - 322 S.
Darin: Menschliches-Allzumenschliches [der Text hier in gekürzter Fassung; ihm vorange-
stellt nachgelassene Fragmente: Nietzsches Selbstkritik. Nietzsches Vorreden (1886)]. Mor-
genröte [der Text hier in gekürzter Fassung; ihm vorangestellt nachgelassene Fragmente:
Nietzsches Selbstkritik. Nietzsches Vorrede]. Die fröhliche Wissenschaft [der Text hier in
gekürzter Fassung; ihm vorangestellt nachgelassene Fragmente: Nietzsches Glosse und
Vorrede]. Nietzsche contra Wagner [der Text hier in gekürzter Fassung]. Eccehomo (der
Text hier in gekürzter Fassung]. [Aus: Die fröhliche Wissenschaft]: Scherz, List und Rache.
Lieder des Prinzen Vogelfrei.
Bd. 3. Also sprach Zarathustra.- 318 S.
Darin: Der Dichter über seine Gedankendichtung [Nachgelassene Fragmente]. Also sprach
Zarathustra [der »Vierte und letzte Teil« mit nur 16 der insgesamt 22 Abschnitte].
Dionysos-Dithyramben. Aus hohen Bergen, Nachgesang [aus: Jenseits von Gut und Böse].

64
1.1.2 Teilsammlungen 38

[Nachgelassene Fragmente aus der Entstehungszeit des Zarathustra, Entwürfe und Apho-
rismen].
Bd. 4. Die Umwertung und die neue Rangordnung. - 333 S.
Darin: Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Götzendämmerung. Der
Antichrist. Der Wille zur Macht [hieraus das dritte und vierte Buch]. - Alle Texte in
gekürzter Fassung.
Rez. in: Die neue Zeit. Bd. 12. Neu-Uim, Minn 1931. H. 42, S. 4--6.

36
Auswahl aus >Also sprach Zarathustra< nebst einigen Gedichten : mit
einer Zeichnung von Lionardo und einer Handschriftenprobe im Text I
[durchges. und mit Angaben aus dem Leben des Verf. sowie mit Anm.
ausgestattet von Hans Weichelt].- Breslau: Hirt, [1931].- 104 S. : Portr.,
Faks. - (Hirts deutsche Sammlung : Literarische Abteilung : Gruppe 9,
Gedankliche Prosa ; 5)
Darin die Gedichte: Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Interpreta-
tion. Ecce homo [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List
und Rache]. Mädchenlied [unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Der
Herbst. An den Mistral. An Goethe [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse].

37
Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner I mit Stücken aus dem
Nachlaß und einem Nachw. von Kurt Hildebrandt. -Leipzig : Reclam,
[1931].- 89 S.- (Reclams Universalbibliothek; 7127)
Zusammen mit »Richard Wagner in Bayreuth« erschienen »Der Fall Wagner« und »Nietz-
sche contra Wagner« bei Reclam dann erst wieder 1973; vgl. Nr. 51.

38
Hauptwerke I mit Nachworten von Alfred Baeumler. - Leipzig : Kröner,
1931.
Bd. I. Die Geburt der Tragödie. Also sprach Zarathustra. Jenseits von Gut und Böse. -
XII, 201, 363, 266 S. : Portr., Faks.
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. VII-XII. - Homer und die
klassische Philologie. Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus [im
Anhang dazu Abdruck des ursprünglich geplanten Vorwortes an Richard Wagner (=
Nachgelassene Fragmente)]. Also sprach Zarathustra. Jenseits von Gut und Böse.
Bd. 2. Zur Genealogie der Moral. Der Wille zur Macht. Gedichte. - 176, 697, 78 S. :
Portr.
Darin im Abschnitt >>Gedichte«: [Lieder und Sinnsprüche]: Lieder und Sinnsprüche. [A.
Lieder]: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Jugendgedicht »Noch einmal eh
ich weiter ziehe«]. Der Wandrer (zweite Fassung) [im Original: »Der Wanderer«]. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Unter
Feinden [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus
[unter diesem Titel die erste und zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die
dritte aus dem Gedicht »An ---«]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. Der Tag klingt
ab. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Der Einsamste
[unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«]. Das trunkene Lied [unter diesem Titel
das Gedicht »Oh Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Venedig [unter
diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra

65
39 1.1 Werksammlungen

Wagner]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Lieder des Prinzen Vogelfrei
[aus: Die fröhliche Wissenschaft]. [B. Sinnsprüche): Über meiner Haustür [Motto zur
zweiten Auflage von »Die fröhliche Wissenschaft«]. Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der
Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«]. Aus dem Paradiese. Einstmals
-ich glaub', im Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra). Freund Yorik, Mut!
... Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein Weib voll Schüchtern-
heit«). Artbur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel
die zweite Fassung des Gedichts »Nun ward mir alles noch zuteil«). An das Ideal. An die
Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel« sowie als zweite
Strophe den Vers »Heil euch, brave Karrenschieber« aus: Jenseits von Gut und Böse). Wer
viel einst zu verkünden hat. Pinie und Blitz. Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der
Spruch »Schicksal, ich folge Dir! Und wollt ich nicht« aus: Morgenröte]. Der schönste
Leib- ein Schleier nur ... Alle ewigen Quell-Bronnen ... Der Wanderer und sein Schatten.
Die fröhliche Wissenschaft [unter diesem Titel die zweite Fassung des Gedichts »Dies ist
kein Buch, was liegt an Büchern]. Das Wort. [Aus: Die fröhliche Wisseschaft; Scherz, List
und Rache]: Der Wandrer. Ohne Neid. Der Weise spricht. Höhere Menschen. Ecce homo.
Sternen-Moral. Dionysos-Dithyramben. Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben
[unter diesem Titel 31 unbetitelte Gedichtfragmente sowie: Fleiß und Genie].
Für A. Baeumlers Editionen der Werke Nietzsches in Einzelausgaben vgl. Gruppe 1.2.1.;
für weitere Auswahlausgaben Nr. 28-31.
Dass.- Stuttgart : Kröner, 1939.

39
Authentische Mitteilungen über Nietzsches Nachlaß I [hrsg. von Carl
August Emge].- In: Die Literatur. Jg. 34. Stuttgart, Berlin 1931/32.
T. 1: S. 5-8.
Darin: Zum Geburtstag (der Mutter) [unter diesem Titel das Gedicht »Zum Geburtstag
[1862)«]. Tageslauf in Pforta [Notizen]. Was ich einst hab' im vorigen Jahr. Dort auf jener
Felsenspitze. Phantasie I.
T. 2: S. 76-77.
Darin: Die Schillerfeier in Pforta. Mein Lebenslauf [hier der Text beginnend »Ich bin zu
Röcken geboren, einem Dorf, das in der Nähe von Lützen liegt«].
T. 3: S. 137-138.
Darin: Für die Ferien [Auszüge). [Notizen]. Liebesseufzer, Seelenschmerz. Wolkenauf-
thürmende Blitzeentsendende. Im Walde ist's ganz angenehm.
T. 4: S. 195-197.
Darin: Capri und Helgoland.
T. 5: S. 257-259.
Darin unbetitelt die Texte: Inwiefern war die Verbannung aus dem Vaterlande bei den
Griechen und Römern in der Regel eine viel härtere Strafe, als sie es bei den europäischen
Völkern der Jetztzeit ist?. In wie fern ist der Reichthum ein Glück und in wie fern hat er
auch seine Gefahren?
T. 6: S. 311-313.
Darin: Sechs serbische Volkslieder.
T. 7: S. 374-378.
Darin: Die Verschwörung des Philotas.
T. 8: S. 427-431.
Darin: Die Verschwörung des Phiiotas [Forts.). [Auf das Stück bezugnehmender Auszug
aus einem Brief an seine Schwester].
T. 9: S. 491-494.
Darin: Prometheus. Fragezeichen und beigefügte Notizen nebst einem allgemeinen Aus-
rufezeichen über drei Gedichte, betitelt Prometheus.

66
1.1.2 Teilsammlungen 43

Darin in der Einführung u. a. zu den Vorarbeiten für die erste »historisch-kritische


Gesamtausgabe« der Werke und Briefe Nietzsches, vgl. Nr. 10.

40
Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Götzendämme- 1936
rung I hrsg. und mit Einl. und Anm. vers. von Walther Linden. - Berlin ;
Leipzig: Deutsches Verlagshaus Bong, [1936].- 294 S.
Die Werke hier nur in Auswahl bzw. in gekürzten Fassungen.
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches Werke in sieben Teilen. - Berlin,
1931.- Bd. 3, Sechster Teil«; vgl. Nr. 34.

41
Zum Problem der Wahrheit : erste Versuche I [mit einem Nachw. von 1937
Max Oehler].- Berlin: Hyperion-Verlag, [1937].- 115 S.- (Hyperion-
Bücherei)
Darin: Über das Pathos der Wahrheit [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen
Büchern]. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne. Aus den »Betrachtungen
über den Kampf von Kunst und Erkenntnis« (1872/73) [Nachgelassene Fragmente].
Ausgabe im Westentaschenformat

Dass.- Feldpostausg.- [1943].- 116 S.


Dass.- Freiburg i. Breisgau: Hyperion-Verlag, [1952].

42
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I [mit 1938
Marginalien zum Text, einem Nachw. und einem Register hrsg. von
Oskar Weitzmann].- Naunhofbei Leipzig: Hendel, 1938--421 S.
Darin: Zur Genealogie der Moral.
Bibliophile Ausgabe in 1425 Exemplaren.

Dass.- Neuausg. d. Neudr. Naunhofb. Leipzig, Hendel, 1938.- Berlin:


Haude u. Spener, 1970.

43
Mein Leben. Mein Lebenslauf: 1861, 1863, 1864 I [mit einem Nachw. 1943
von Max Oehler].- Berlin: Keiper, [1943].- 31 S. : Portr., überw. Faks.-
(Werke, Handschriften, Briefe I Friedrich Nietzsche) (Dokumente zur
Morphologie, Symbolik und Geschichte)
Darin: [1.] Der Text »Mein Lebenslauf« aus dem Jahr 1861 hier in der Fassung beginnend
mit »Die verflossene Zeit des Lebens zu überschauen«; der Text »Mein Leben« hier in der
Fassung beginnend mit »Wie entwirft man ein Bild von dem Leben und dem Charakter
eines Menschen«, datiert 18. September 1863. [li. Aus dem Sommer 1864]: Gott dem
Koenige, der Pforte, seinen hochverehrten Lehrern, meinen lieben Mitschülern . . . Mein
Leben [1864, beginnend »Die Zwecke einer Lebensbeschreibung sind sehr mannigfal-
tig .«].
0 0

Auf dem Umschlag auch: »Mein Leben : 1844--1864«.- Der unter I. verzeichnete, in BAW
nicht nachweisbare Text »Mein Leben« stimmt in Teilen mit der aus dieser Zeit stammen-
den Jugendschrift »Kann der Neidische je wahrhaft glücklich sein?« überein.

67
44 1.1 Werksammlungen

44
1959 Vorspiel einer Philosophie der Zukunft : aus dem Nachlaß, Briefe I
ausgew. und eingel. von Karl Löwith. - Frankfurt a. M. ; Harnburg :
Fischer, 1959.- 215 S.- (Fischer-Bücherei; 280: Bücher des Wissens)
Darin: [1.) Auswahl aus den nachgelassenen Schriften: Vorrede [unter diesem Titel aus
»Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern« Vorrede Nr. 2, »Gedanken über die
Zukunft unserer Bildungsanstalten«]. Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten [Aus-
züge). Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn [Auszüge). Die Philosophie im
tragischen Zeitalter der Griechen. Aus dem Nachlaß der Achtzigerjahre. Pläne aus der Zeit
1882 bis 1888 [Nachgelassene Fragmente]. [II.) Auswahl aus den Briefen.- Verzeichnis der
Briefadressaten.

45
1961 Friedrich Nietzsches Werke des Zusammenbruchs I [zusammengestellt
und mit Einleitungen vers. von Erich F. Podach]. - Beideiberg : Rothe,
1961.- 432 S., 12 Bl. : Faks.
Darin: Nietzsche contra Wagner. Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben.
Podach wandte sich mit dieser erstmals auf den Manuskripten basierenden und ausführlich
kommentierten Ausgabe kritisch gegen die Editionspraxis des Nietzsche-Archivs sowie
gegen die Nietzsche-Ausgabe Schlechtas (vgl. Nr. 12).- Zitiertitel: NWZ.
Rez. von Walter Sachs in: Germanistik. Jg. 3. Tübingen 1962. H. 2, S. 278-279.- E[rnest]
Stumper u. d. T. »L'effondrement de Nietzsche« in: Annales medico-psychologiques. Revue
psychiatrique. Bulletin officiel de Ia Societe medico-psychologique. 120ieme annee. Paris
1962. T. I, S. 909-920.- Henry Walter Brann in: Journal ofphilosophy. Vol. 61. New York
1964. No. 9, S. 286.

46
1964 Nach neuen Meeren : Verse, Sprüche und Aphorismen I [Ausw.: Heinz
Puknus]. - Gütersloh : Berte1smann, [1964]. - 125 S. - (Die kleinen
Begleiter)(*)
Bibliophile Ausgabe im WestentaschenformaL

47
1967 Werke in zwei Bänden I [auf Grund der ... dreibd. Ausg. von Karl
Schlechta hrsg. von Ivo Frenzel. Anm. zum Text und Nachw. von lvo
Frenze~.- München: Hanser, 1967.
Bd. 1. - 809 S.
Darin: Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus. Unzeitgemäße
Betrachtungen [daraus: Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das
Leben. Viertes Stück: Richard Wagner in Bayreuth]. Menschliches, Allzumenschliches,
[Erster Band]. Die fröhliche Wissenschaft [daraus: Vorrede zur zweiten Ausgabe. Fünftes
Buch. Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Also sprach Zarathustra.
Bd. 2. - 744 S.
Darin: Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Götzen-
Dämmerung. Ecce homo. Der Antichrist. Dionysos-Dithyramben. Autobiographisches aus
den Jahren 1856-1869.
Im Abschnitt »Autobiographisches aus den Jahren 1856-1869«: [1. Aus dem Jahre 1856):
Endlich ist mein Entschluß gefaßt, ein Tagebuch zu schreiben ... [unbetitelter Text). Der
Leusch und das Wethauthal. Die Schönburg. Aus meinem Leben. Mein Leben [1858,
beginnend: Meine frühste Jugendzeit floß still und ungetrübt dahin ...). [II. Aus dem Jahre

68
1.1.2 Teilsammlungen 49

1859]: Porta coeli locus appelatus est ... [unbetitelter Text]. In Jena. Pforta. Die Schiller-
feier in Pforta. [III. Aus dem Jahre 1860]: Sage mir, teurer Freund, warum du so lang nicht
geschrieben?<< [unbetitelter Text]. Meine Ferienreise. Mein Lebenslauf [I, 1861, beginnend:
Die verflossene Zeit des Lebens zu überschauen ... ]. Mein Lebenslauf [II, 1861, begin-
nend: Es macht aufmich immer einen eigentümlichen Eindruck ... ]. Mein Lebenslauf[III,
1861, beginnend: Ich bin zu Röcken geboren, einem Dorf, das in der Nähe von Lützen
liegt ... ]. Brief an meinen Freund, in dem ich ihm meinen Lieblingsdichter zum Lesen
empfehle. Chronik der Germania. Meine literarische Tätigkeit, sodann meine musikalische.
[IV. Aus dem Jahre 1862]: Michaelis 1861 war es, wo ich in wenigen Tagen ... [unbetitelter
Text]. Ich bitte im voraus, die Behandlung meiner eigenen Gedichte ... [unbetitelter Text].
Für die Ferien. Mein Leben [1863, beginnend: Wie entwirft man ein Bild von dem Leben
und dem Charakter ... ]. Meine musikalische Tätigkeit im Jahre 1863. Über Stimmungen.
Mein Leben [1864, beginnend: Die Zwecke einer Lebensbeschreibung sind sehr mannigfal-
tig ... ]. Ein Silvestertraum. Konzert und Theater im Winter 1864/65 zu Bonn. [V. Aus dem
Jahre 1866: Notizen zu Lektüre u. Musik]. [VI. Aus dem Jahre 1867]: Meine Herren, es
geziemt sich heute ... [Entwurf einer Rede vor den Leipziger Philologischen Verein].
Rückblick aufmeine zwei Leipziger Jahre, 17. Oktober 1865 bis 10. August 1867. [VII. Aus
den Jahren 1868/69: Abfolge unbetitelter Fragmente und Texte; Lebensbeschreibungen].
Rez. von 1. M. Deicour in: Etudes Germaniques. Annee 23. Paris 1968. S. 134-135.

Dass. - Lizenzausg. - Gütersloh : Bertelsmann ; Stuttgart : Europäischer


Buch- und Phonoklub, 1968.
Dass.- Lizenzausg.- [Zürich]: Neue Schweizer Bibliothek, 1971.
Dass.- 2. Aufl.- München : Hanser, 1973.- (Hanserbibliothek)
Dass. - Lizenzausg. - Berlin ; Darmstadt . . . : Deutsche Buch-
Gemeinschaft ; Gütersloh : Bertelsmann ; Stuttgart : Europäische Bil-
dungsgemeinschaft ... , [1973].
Dass.- 3. Aufl.- München: Hanser, 1976.

48
Erkenntnistheoretische Schriften I Nachw. von Jürgen Habermas.- 1.-4. 1968
Tsd.- Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1968.- 263 S.- (Theorie; 1)
Darin: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben (1874). Über Wahrheit und
Lüge im außermoralischen Sinn (1873). Von den ersten und letzten Dingen (1878) [aus:
Menschliches, Allzumenschliches). Von den Vorurteilen der Philosophen (1886) [aus: Jen-
seits von Gut und Böse]. Die »Vernunft« in der Philosophie (1889) [aus: Götzen-
Dämmerung]. Aus dem Nachlaß der Achtzigerjahre [Nachgelassene Fragmente].
Die Ausgabe folgt SA.

49
Studienausgabe in 4 Bänden I ausgew. und eingel. von Hans Heinz Holz.
- Orig.-Ausg. - Frankfurt am Main ; Harnburg : Fischer, 1968. -
(Fischer-Bücherei ; ... : Bücher des Wissens)
Bd. I.- 251 S.- ( ... ; 927 : ... )
Darin: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (1872). Der griechische Staat
(1872) [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. Die Philosophie im tragi-
schen Zeitalter der Griechen (1873). Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben
(1874) [Unzeitgemäße Betrachtungen Il].
Bd. 2. - 261 S. - ( ... ; 928 : ... )
Darin: Menschliches, Allzumenschliches I [Der Text hier ohne die Abschnitte »An Stelle
einer Vorrede« und »Unter Freunden«].

69
50 1.1 Werksammlungen

Bd. 3.- 239 S.- ( ... ; 929 : ...)


Darin: Jenseits von Gut und Böse [der Text hier ohne den Abschnitt »Aus hohen Bergen«].
Der Antichrist [der Text hier ohne den Anhang »Gesetz wider das Christentum«].
Bd. 4. - 218 S. - (... ; 930 : ... )
Darin: Zur Genealogie der Moral. Ecce homo.

Dass.
Bd. I.- Orig.-Ausg., 23.-26. Tsd. - 1973.
Bd. 2.- Orig.-Ausg., 23.-25. Tsd. - 1974.

50
1969 Werke in drei Bänden I auf Grund der von Walther Linden besorgten
Ausg. neu bearb. [und mit Anm. vers.] von Wolfgang Deninger. - Frank-
furt : Frankenbuchhandlung [o. J., ca. 1969?]. - (Bongs goldene
Klassiker-Bibliothek)(*)
Bd. I. Gedichte und Sprüche. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.
Unzeitgemäße Betrachtungen. Morgenröte. Ecce homo. - 453 S.
Darin: Friedrich Nietzsches Lebensbild I Wolfgang Deninger, S. 7-54. - Gedichte und
Sprüche [in Auswahl]. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik [oder Griechen-
tum und Pessimismus]. Unzeitgemäße Betrachtungen [zweites Stück: Vom Nutzen und
Nachteil der Historie für das Leben]. Morgenröte [Auszüge aus dem ersten bis fünften
Buch]. Ecce homo.
Im Abschnitt »Gedichte und Sprüche« sind enthalten: [I. Motto]: Lieder und Sinnsprüche.
[II. Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1859-1864)]: Mailied [im Original in
identischen Fassungen sowohl »Maienlied« als auch »Mailied« betitelt]. Heimweh. Dorn-
röschen [unter diesem Titel das Gedicht »Im Walde, wo die Wipfel rauschen«]. Alt
Mütterlein. Verloren [unter diesem Titel Abschnitt li aus dem Gedicht »In der Ferne«,
beginnend »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«]. Lieder. Laß mich dir entfalten [unter
diesem Titel das Gedicht »Laß mich dir erschließen«]. Schweifen, o Schweifen!. Herüber -
hinüber [unter diesem Titel die zweite Strophe aus dem Gedicht »Erinnerung«]. Vergeben,
vergessen [unter diesem Titel der Spruch »Ich habe Dir und mir vergeben und vergessen«].
Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand die herzlich dargebotene«].
Beethovens Tod. Nachtgedanken [im Original »Nachtgedanke«]. Dem unbekannten Gott
[unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. [III. Lieder
(1871-1888)]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Hymnen der Freund-
schaft [unter diesem Titel die beiden Bruchstücke »Freundschaft, Göttin, höre gnädig das
Lied« und »Morgen ist vorbei, und Mittag«]. Der Wanderer [unter diesem Titel die erste
Fassung von »Es geht ein Wandrer durch die Nacht«]. Am Gletscher. Der Herbst [unter
diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Campo santo di Staglieno [unter
diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg,
genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchenlied [unter diesem Titel das
Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. An die Freundschaft. An das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im
Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue
Columbus [unter diesem Titel die erste und zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-
Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An---«]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die
Verse »Glück, o Glück, du schönste Beute!«, »Fern brummt der Donner übers Land« und
»Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel
das Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke
stand« aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. [IV. Sinnsprüche (1882-1885)]: Vor-
sicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht
lesen«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln.
Desperat. Das Wort. »Der Wanderer und sein Schatten«. Das neue Testament. Beim
Anblick eines Schlafrocks. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die
deutschen Esel«]. An Hafis. An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner.

70
1.1.2 Teilsammlungen 52

Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Folge die Verse »Nun ward mir alles
noch zuteil<< und >>Ü zögre nicht, nach südlichen Geländen<<]. Der Einsiedler spricht.
Rätsel. Entschluß. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein Weib voll
Schüchternheit<<]. Schlußreim.
Im Anhang (S. 450--453) ein »Verzeichnis der Gedichte nach ihrer Reihenfolge<< sowie ein
»Alphabetisches Verzeichnis der Gedichte nach Anfangen und Überschriften<<
Bd. 2. Die fröhliche Wissenschaft. Also sprach Zarathustra. Götzen-Dämmerung. - 450
S.
Darin: Die fröhliche Wissenschaft [das erste bis fünfte Buch nur in Auszügen]. Also sprach
Zarathustra [im Anhang: Dionysos-Dithyramben (Die Lieder Zarathustra's; sogen. Fas-
sung 1891 mit sechs von neun Dithyramben)]. Götzendämmerung [der Text hier gekürzt].
Im Anhang (S. 447--450) ein »Verzeichnis der Gedichte nach ihrer Reihenfolge<< sowie ein
»Alphabetisches Verzeichnis der Gedichte nach Anfangen und Überschriften<<
Bd. 3. Menschliches, Allzumenschliches. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der
Moral. Der Antichrist. - 411 S.
Alle vier Werke hier in gekürzten Fassungen.
Die Abschnitte der nur in Auswahl wiedergegebenen Werke neu durchnumeriert und mit
Verweisungen auf die ursprünglichen Zählungen. Für die von W Linden bereits 1931
edierte Ausgabe vgl. Nr. 34. 1996 erschien das Werk »Also sprach Zarathustra<< gemäß der
hier beschriebenen Edition auch als Einzelausgabe, vgl. Nr. 194.

Dass. - Zürich ; Frankfurt ... : Stauffacher, 1971. - (Stauffacher-


Klassiker)
Dass.- [Lizenzausg.].- Kettwig: Phaidon, 1990.
Dass. u. d. T. Werke in zwei Bänden. - 1997 .(*)
Bd. I. -Gedichte und Sprüche. - 352 S.
Bd. 2. - Also sprach Zarathustra. - 352 S.

51
Richard Wagner in Bayreuth. Der Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner 1973
I Nachw. von Martin Gregor-Dellin. - Lizenz d. Hanser-Verlags, Mün-
chen. - Stuttgart : Reclam, 1973. - 167 S. - (Universal-Bibliothek ;
7126/7127)
Nach dem Text der SA.- Für die erstmals 1931 und 1937 in der Reihe »Reclam Universal-
Bibliothek<< erschienenen Ausgaben der vierten Unzeitgemäßen Betrachtung »Richard
Wagner in Bayreuth<< vgl. Nr. 368; für die 1931 bei Reclam erschienene Auswahlausgabe
von »Der Fall Wagner<< und »Nietzsche contra Wagner<< vgl. Nr. 37.

Dass.- [Nachdr.].- 1981.


Dass.- 1986.- (... ; 7126)
Dass.- 1991.

52
Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben I Zeittafel, Anm., 1978
bibliograph. Hinweise und Nachw. von Peter Pütz. - München : Gold-
mann, 1978.-250 S.- (Goldmann-Klassiker; 7511)
Der Text folgt den Erstdrucken.

Dass.- 2. Aufl.- 1979.


Dass.- 3. Aufl., 11.-16. Tsd.- 1981.

71
53 1.1 Werksammlungen

Dass. - 6. Aufl. - 1990. - 351 S. - (Goldmann-Taschenbuch 7511


Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Dass. - 7. Aufl. - 1992.
Diese Auflage später auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994.- Bd.
10«; vgl. Nr. 18.

53
1983 Der Fall Wagner : Schriften, Aufzeichnungen, Briefe I hrsg. und mit einer
Chronik sowie einem Nachw. vers. von Dieter Borchmeyer. -Frankfurt
am Main : Insel-Verlag, 1983.- 641 S.- (Insel-Taschenbuch; 686)
Darin: An Stelle einer Vorrede [unter diesem Titel hier ein Auszug aus: Ecce homo, Warum
ich so weise bin]. [I. Die Wagner-Schriften]: Mahnruf an die Deutschen (1873). Unzeit-
gemäße Betrachtungen, viertes Stück: Richard Wagner in Bayreuth (1876). Der Fall
Wagner (1888). Nietzsche contra Wagner (1889). [li. Aus anderen Schriften]: Das griechi-
sche Musikdrama (1870) [aus: FünfVorreden zu fünfungeschriebenen Büchern]. [Auszüge
aus]: Die Geburt der Tragödie (1872}, Menschliches, Allzumenschliches, Zweiter Band
(1886), Morgenröte (1881), Die fröhliche Wissenschaft (1882), Jenseits von Gut und Böse
(1886), Zur Genealogie der Moral (1887), Ecce homo (1889). [III. Fragmente aus dem
Nachlaß]: Aus dem Umkreis der »Geburt der Tragödie« (1870/71). Aus dem Umkreis der
»Unzeitgemäßen Betrachtungen« (1872-76). »Loslösung« von Wagner (1877-83). Späte
Wagner-Aphorismen (1883-88). [IV. Briefe]: Briefwechsel Nietzsches mit Wagner bis zum
Erscheinen der »Geburt der Tragödie«. Richard Wagners Verteidigung der »Geburt der
Tragödie« gegen Wilamowitz-Möllendorffs Pamphlet »Zukunftsphilologie«, Öffentlicher
Brief an Nietzsche. Briefe Nietzsches an Richard Wagner, Januar 1872-September 1876.
Briefe Nietzsches über Richard Wagner (1877-88). Nietzsche in den Tagebüchern Cosima
Wagners.- Chronik der Beziehungen Nietzsches zu Richard Wagner, S. 587-618.
Eine erheblich erweiterte und stark veränderte Fassung dieser Dokumentation erschien
1994, vgl. Nr. 61.
Rez. von Jörg Salaquarda in: Nietzsche-Studien. Bd. 14. Berlin, New York 1985. S. 363-
369.

54
1984 Jenseits von Gut und Böse : mit der Streitschrift »Zur Genealogie der
Moral« und einem Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow.- Frankfurt am
Main: Insel-Verlag, 1984.- 391 S.- (Insel-Taschenbuch; 762)
Darin: Im Namen des Dionysos : Zukunftsphilosophie I Nachw. von Ralph-Rainer
Wuthenow, S. 367-391.
Der Text folgt SA.

Dass. - 2. Aufl. - 1986.


Dass. - 3. Aufl. - 1989.
Dass. - 4. Aufl. - 1990.
Dass.- 5. Aufl.- Frankfurt am Main; Leipzig: Insel-Verlag, 1992.
Dass. - 6. Aufl. - 1995.

55
Also sprach Zarathustra I [Nachw.: Hans-Dieter Kirst].- Exklusiv-Ausg.
für die Edition Deutsche Bibliothek. - München : The Hilliard Collec-
tion; Edition Deutsche Bibliothek, 1984.- 517 S. : Portr.
Darin auch: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben [Unzeitgemäße Betrach-
tungen li]. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.

72
1.1.2 Teilsammlungen 59

Der Text folgt GA. - In Leder gebundene und mit Goldschnitt versehene bibliophile
Ausgabe; Schrift in Baskerville-Antiqua.

56
Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Nietzsche contra Wagner I mit 1988
einem Nachw., einer Zeittafel zu Nietzsche, Anm. und bibliograph.
Hinweisen von Peter Pütz. - München : Goldmann, 1988. - 343 S. -
(Goldmann-Taschenbuch ; 7650 : Goldmann-Klassiker mit Erläuterun-
gen)
Der Text folgt den Erstdrucken.

Dass. - 2. Aufl. - 1994. - 349 S.


Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994.-
Bd. 9«; vgl. Nr. 18.

57
Um Leib und Leben I Ausw. und einf. Essay von Rüdiger Safranski. - 1989
Gütersloh : Bertelsmann ; Kornwestheim : EBG-Verlags-GmbH ... ,
1989.- 860 S.- (Klassiker des modernen Denkens)
Darin: Die Geburt der Tragödie. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne.
Unzeitgemäße Betrachtungen, Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für
das Leben. Unzeitgemäße Betrachtungen, Drittes Stück: Schopenhauer als Erzieher. Die
fröhliche Wissenschaft, Viertes Buch: Sanctus Januarius. Also sprach Zarathustra, Erster
bis dritter Teil. Zur Genealogie der Moral. Ecce homo. - Um Leib und Leben : über
Friedrich Nietzsche I Nachw. von Rüdiger Safranski, S. 831-857.
Die Ausgabe folgt KGW

58
Ecce auctor : die Vorreden von 1886 I hrsg. und eingel. von Claus-Artur 1990
Scheier. - Harnburg : Meiner, 1990. - CXXV, 68 S. - (Philosophische
Bibliothek ; 422)
Darin: Ecce auctor : zwischen ursprünglichem Denken und Ideologie I Claus-Artur
Scheier, S. XI-XXXII.- [Kommentare zu den einzelnen Vorreden] I Claus-Artur Scheier. S.
XXXII-CXXIII. -Jenseits von Gut und Böse : Vorrede. Menschliches, Allzumenschliches
I : Vorrede. Menschliches, Allzumenschliches II : Vorrede. Morgenröte : Vorrede. Die
fröhliche Wissenschaft : Vorrede zur zweiten Ausgabe. Die Geburt der Tragödie, oder:
Griechentum und Pessimismus : Versuch einer Selbstkritik. Zur Genealogie der Moral :
Vorrede.
Rez. von Howard Caygi/1 in: Journal of Nietzsche studies. Issue 3. Dudley 1992. S. 107-
110.- Martin Stingelin in: Germanistik. Jg. 34. Tübingen 1993. H. I, S. 282-283.

59
Übersetzungen der fremdsprachlichen Schülertexte aus der historisch- 1993
kritischen Gesamtausgabe (Werke) I [angefertigt von Renate G. Müller].-
In: Müller, R. G.: Antikes Denken und seine Verarbeitung in Texten des
Schülers Nietzsches.- Dortmund, 1993.-2 Mikrofiches, (darauf: S. 128-
204).
Darin Übersetzungen folgender, von Nietzsche in Latein abgefaßter Texte aus seiner
Schulzeit: Porta coeli = Himmelspforte. Cum jum Nausicaam ... = Als Odysseus schon
Nausikaa .... Oe rebus gestis Mithridatis regis = Über die Taten des Königs Mithridates.
Ad sagum militis = An den Kriegsmantel des Soldaten. Fortis equus ... Epigrammata [Juli

73
60 1.1 Werksammlungen

1861] Epigramme. Cantabo Musae: ... = Ich werde singen, Musen ... (Amazo) =
Amazone. Quibus caussis motus Cicero in exilium concesserit = Aus welchen Gründen sich
Cicero ins Exil begeben hat. Epigrammata [Okt. 1862 - Sept. 1863] = Epigramme.
Prooemium Livi historiarum explicatur = Das Proömium des Geschichtswerks des Livius
wird erklärt. Diffuso liquido nitet ... =Nach dem Regenguß strahlt. Per aspera ad astra =
Durch die Widerwärtigkeiten zu den Sternen. Primi Ajacis stasimi interpretatio et versio
cum brevi praefatione = Deutung und Übersetzung des ersten Standliedes des »Ajax« mit
einem kurzen Vorwort. Rectene dicat Livius II, I omnes Romanorum reges excepto uno
Tarquinio Superho deinceps conditores urbis partium numerari? = Kann Livius 11,1 zu
Recht sagen, daß alle Könige der Römer - mit Ausnahme eines einzigen, des Tarquinius
Superbus - der Reihe nach für Gründer der Stadt gehalten werden?. Quo jure et quibus de
caussis Tacitus Iaborern suum in annalibus positum areturn et inglorium dicat = Mit
welchem Recht und aus welchen Gründen Tacitus seine auf die Annalen verschwendete
Mühe beschränkt und ruhmlos nennt. Stoeckertius contendit ... = Stöckert behauptet ...
Primum Oedipodis carmen choricum = 1. Chorlied des »König Ödipus«. Bello punico
primo Romanos non tarn opum magnitudine aut militari ducum scientia quam constantia
et patriae amore superiores factos esse = Die Römer haben im 1. Punischen Kriege nicht so
sehr durch die Größe ihrer Mittel oder durch das militärische Wissen ihrer Führer als
durch die Standhaftigkeit und durch die Liebe zum Vaterland gesiegt. De Theognide
Megarensi = Über Theognis aus Megara.
Die Übersetzung folgt BAW.

60
1994 Die Geburt der Tragödie : Schriften zu Literatur und Philosophie der
Griechen I hrsg. und erl. von Manfred Landfester. - Frankfurt am Main ;
Leipzig: Insel-Verlag, 1994.- 697 S.
Darin: Homer und die klassische Philologie. Zwei Vorträge zur Tragödie [unter diesem
Titel die nachgelassene Schrift »Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie«].
Die dionysische Weltanschauung. Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessi-
mismus [als Anhang zum Werk: »Fragment einer erweiterten Form der >Geburt der
Tragödie<«, »(Luganer) Vorwort an Richard Wagner« sowie »(Vom Verhältnis des Mimus
zur Musik)« [Nachgelassene Fragmente]]. FünfVorreden zu fünfungeschriebenen Büchern
[Auszug]: Der griechische Staat. Homer's Wettkampf. Die Philosophie im tragischen
Zeitalter der Griechen. - Kommentar I Manfred Landfester, S. 373-684.

61
Nietzsche und Wagner : Stationen einer epochalen Begegnung I hrsg. von
Dieter Borchmeyer und Jörg Salaquarda. - Frankfurt ; Leipzig : Insel-
Verlag, 1994.
Bd. I.- 719 S.
Darin: An Stelle einer Vorrede [unter diesem Titel hier ein Auszug aus: Ecce homo, Warum
ich so weise bin]. I. Briefwechsel zwischen Nietzsche und R. u. C. Wagner. II. Nietzsches
Äußerungen über Wagner [aus der Zeit von 1861 bis zum Sommer 1876].
Bd. 2.- S. 721-1418.
Darin: [Fortsetzung von II.] Nietzsches Äußerungen über Wagner [der Zeit von Herbst
1876 bis Anfang 1889]. Ill. Nietzsche in den Tagebüchern Cosima Wagners [hieran
angehängt Auszüge aus:] Wagner, R.: Publikum und Popularität. IV. Chronik der Bezie-
hungen Nietzsches zu Richard Wagner [zusammengestellt von Dieter Borchmeyer und Jörg
Sa/aquarda.- [Im Anhang der Hrsg.]: Grundsätze der Edition, S. 1255-1262.- Nachwort:
Legende und Wirklichkeit einer epochalen Begegnung, S. 1273-1386. - Register [der
Personen und Werke], S. 1387-1415.
Abschnitt II, »Nietzsches Äußerungen über Wagner«, unterteilt in fünf Sequenzen der
Freund- und Feindschaft zwischen Nietzsche und Wagner. Jede Sequenz enthält Briefe

74
1.1.2 Teilsammlungen 65

Nietzsches an verschiedene Empfanger, Aufzeichnungen aus dem Nachlaß sowie Auszüge


aus veröffentlichten Werken; die Werke »Richard Wagner in Bayreuth«, »Der Fall Wagner«
und »Nietzsche contra Wagner« werden im Volltext wiedergegeben.
Das Gesamtwerk stellt eine »erheblich erweiterte und in allen Teilen veränderte Fassung«
(S. 1255) des von D. Borchmeyer 1983 herausgegebenen Bandes »Der Fall Wagner« (vgl.
Nr. 53) dar.
Rez. von Günter Figal in: Nietzsche-Studien. Bd. 25. Berlin, New York 1996. S. 435-438.

62
Nietzsche-Lesebuch I hrsg. und mit einem Nachw. vers. von Jost Perfahl.
- FrankfurtiM. ; Berlin : Ullstein, 1994. - 395 S. - (Ullstein-Buch ;
23088)
Darin: Menschliches, Allzumenschliches [daraus die Kapitel »Vorrede« und »Von den
ersten und letzten Dingen«]. Also sprach Zarathustra [daraus der »Erste Teil«]. Götzen-
Dämmerung. Der Antichrist. Dionysos-Dithyramben.

63
Werke in drei Bänden I [mit einer Chronik zu Leben und Werk hrsg. von
Rolf Toman].- Köln: Könemann, 1994.
Bd. I. - 608 S.
Darin: Die Geburt der Tragödie oder Griechentum und Pessimismus. Unzeitgemäße
Betrachtungen, zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben.
Menschlisches, Allzumenschliches : erster Band.
Bd. 2. - 420 S.
Darin: Die fröhliche Wissenschaft [daraus nur die Abschnitte »Vorrede« und »Fünftes
Buch«]. Also sprach Zarathustra.
Bd. 3. - 532 S.
Darin: Jenseits von Gut und Böse. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Ecce homo.
Dionysos-Dithyramben.
Textgrundlage: GA.

1.1.2.2 Sammlungen von Gedichten

64
Aus den Sprüchen Zarathustras : (Fragmente).- In: Pan. Jg. 2 (1896197). 1896
Berlin 1896. H. 2, S. [84]-[88] : Ill.
Sammlung unbetitelter Gedichtfragmente aus den Jahren 1888189.

65
Jugendgedichte.- In: Pan. Jg. 3. Berlin 1897. H. 2, S. 103-104: Faks. 1897
Darin: Noch einmal eh ich weiter ziehe [faksimiliert]. Es ist der Wind um Mitternacht [das
zweite Lied aus dem Zyklus »Neue Gedichte I Lieder«]. Die Sonne blickt aufs Schnee-
gefild [hier das Gedicht »Zweiter Abschied«]. Schweifen, o schweifen [aus dem Zyklus
»Neue Gedichte«]. Einsam durch den düsterblauen [das dritte Lied aus dem Zyklus >>Neue
Gedichte I Lieder«]. Herüber, hinüber.

75
66 1.1 Werksammlungen

66
1898 Gedichte und Sprüche I [mit einer Einl. und einem Nachbericht von
Elisabeth Förster-Nietzsche].- Leipzig: Naumann, 1898.- XXII, 203 S.
Darin: [1. Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1858-1864)]: Pforta [unter diesem
Titel das Gedicht »Nach Pforta«]. Saaleck. Gruss [unter diesem Titel Abschnitt IV aus »In
der Ferne«, beginnend »Ihr Vöglein in den Lüften«; in fast identischer Fassung u.d. T.
»Wohin?«]. Lebewohl [unter diesem Titel das Gedicht »Abschied (1858)«, beginnend
»Schirm dich Gott, mein Heimathsthal!«]. Trennung [unter diesem Titel das Gedicht
»Abschied (1860,1)«, beginnend »Und muss ich denn nun scheiden«]. Weihnachten. Heim-
kehr [(1859,3) beginnend »Das war ein Tag der Schmerzen«]. Mailied [im Original in
identischen Fassungen sowohl »Maienlied« als auch »Mailied« betitelt]. Heimweh. Ohne
Heimath. In der Ferne [hier nur Abschnitt I aus dem so betitelten Gedicht, beginnend »In
der Ferne, in der Ferne«]. Verloren [unter diesem Titel Abschnitt II aus dem Gedicht »In
der Ferne«, beginnend »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«]. Alt Mütterlein. Ein Brief
an den Freund [unter diesem Titel das Gedicht »Sage mir, theurer Freund, warum du so
lang nicht geschrieben?«]. Der alte Magyar [unter diesem Titel das Gedicht »Der alte
Ungar«]. »Rein zur Höh, rein zu Thai!« [unter diesem Titel das Gedicht »Rein zu Thai,
Rein zur Höh!«]. [Aus dem Zyklus »Neue Gedichte«]: Ludwig der Fünfzehnte [das zweite
Gedicht aus »Zwei Könige«], Im Gefängniss, Saint Just, Lieder, Junge Fischerin, Lass mich
dir entfalten [unter diesem Titel das Gedicht »Laß mich dir erschließen«], Schweifen o
Schweifen!. Verzweiflung [aus dem Zyklus »Sieben Gedichte«]. Du hast gerufen- Herr, ich
komme [wieder aus dem Zyklus »Neue Gedichte«]. Erster Abschied. Zweiter Abschied.
Erinnerung [hier nur die erste Strophe]. Herüber - hinüber [die zweite Strophe aus dem
vorhergehenden Gedicht »Erinnerung« hier unter eigener Überschrift]. Vergeben, ver-
gessen [unter diesem Titel der Spruch »Ich habe dir und mir vergeben und vergessen«].
Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand, die herzlich dargebotene«].
Über fünfzig Jahre. Nachtgedanken [im Original »Nachtgedanke«]. Dem unbekannten
Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal eh ich weiter ziehe«]. [II. Gedichte aus
den Jahren 1871-1877]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Der
Wanderer [hier das erst 1884/85 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es
geht ein Wandrer durch die Nacht«; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876].
Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November<<].
[111. Widmungen und Schlussverse zu »Menschliches, Allzumenschliches<< (Frühjahr 1878
und Herbst 1884)]: Spiel der Gedanken, es führt. Seit dies Buch mir erwuchs, quält
Sehnsucht mich und Beschämung. Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen. Ist von
Sorrento's Duft nichts hängen blieben?. Freundin! Der sich vermass, dich dem Glauben
an's Kreuz zu entreissen. Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. [IV. Zur
»Fröhlichen Wissenschaft<< (Ausgabe von 1882)]: Scherz, List und Rache. Motto zum
»Sanctus Januarius<<. [V. Zur »Fröhlichen Wissenschaft<< (Ausgabe von 1887)]: Motto zur
neuen Ausgabe »Ich wohne in meinem eignen Haus<<. Anhang zur neuen Ausgabe: Lieder
des Prinzen Vogelfrei (1882-1884). [VI. Spruchartiges, aus den Werken und Aufzeich-
nungen der Jahre 1882-1886 gesammelt]: Lieder und Sinnsprüche. Vorsicht: Gift! [unter
diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!<<]. Das Neue
Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoßseufzer. Der »echte Deutsche<<
[im Original: Der »ächte Deutsche<<]. Jeder Buckel krümmt sich schiefer ... An Spinoza.
Artbur Schopenhauer. An Richard Wagner [an dieser Stelle auch »Ist das noch deutsch?<<
aus: Jenseits von Gut und Böse; Nietzsche contra Wagner]. An die Jünger Darwins [unter
diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht »An die deutschen Esel<< sowie als zweite
Strophe der Vers »Heil euch, brave Karrenschieber<< aus: Jenseits von Gut und Böse]. Der
Einsiedler spricht. Wer viel einst zu verkünden hat ... Lebensregeln. Der schönste Leib -
ein Schleier nur ... Räthsel. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der Spruch »Die
Welle steht nicht still<<]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Hier rollte Gold ... Aus der
Tonne des Diogenes. Für falsche Freunde. Sieben Weibs-Sprüchlein [aus: Jenseits von Gut
und Böse]. Das Wort. Freund Yorik, Muth!. Einstmals- ich glaub', im Jahr des Heiles Eins
[aus: Also sprach Zarathustra]. Entschluss. Alle ewigen Quell-Bronnen ... Schlussreim.
[VII. Gedichte, aus den Werken und Aufzeichnungen der Jahre 1882-1888 gesammelt]: Das
Honig-Opfer. Fleiss und Genie [unter diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid' ich
seinen Fleiß<<]. An das Ideal. An die Freundschaft. Glück, oh Glück, du schönste Beute.

76
1.1.2 Teilsammlungen 66

»Pia, caritatevole, amorosissima« (aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg, genannt
»das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-Lied [unter diesem Titel das
Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Desperat. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröhliche
Wissenschaft« [unter diesem Titel hier zwei Fassungen des Gedichts »Dies ist kein Buch,
was liegt an Büchern«). Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und dritte
Strophe aus dem Gedicht »An---« sowie die zweite aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«).
Vereinsamt [unter diesem Titel der Teil »Abschied« aus dem Gedicht »Der Freigeist«).
Antwort [hier der mit »Antwort« betitelte zweite Teil aus dem Gedicht »Der Freigeist«).
Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche
contra Wagner]. So sprach ein Weib voll Schüchternheit ... An Hafis. Baum im Herbst.
Der Baum spricht. Der Einsamste [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht
»Nun, da der Tag«). Unter Feinden [unter diesem Titel die ersten zwei Strophen aus dem
Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Das trunkne Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Oh
Mensch! Gieb Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von
Gut und Böse]. [VIII. Medusen-Hymnen (Bruchstücke, Herbst 1884)]: Die Bösen [unter
diesem Titel Auszüge aus dem Gedicht »Die Bösen liebend«]. Die Weltmüden. [IX.
Dionysos-Dithyramben (1884-1888)]. (X. Bruchstücke zu den Liedern Zarathustra's
(Dionysos-Dithyramben, Sommer 1888)): Das eherne Schweigen. [70 fragmentarische
Gedichte und Sprüche).
Die »Dionysos-Dithyramben« hier erstmals in ihrer vollständigen Fassung mit neun
Dithyramben.- Format der TA.

Dass.- 9.-11. Tsd.- 1901.- XVII, 218 S.


Inhaltliche Abweichungen gegenüber der Ausgabe von 1898:
[1. Im Abschnitt »Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1858-1864)« außerdem]:
Beethoven's Tod (Fragment). [II. Im Abschnitt »Gedichte aus den Jahren 1869-1877«
außerdem]: Zur Horner-Rede [unter diesem Titel das Gedicht »In Basel steh' ich unver-
zagt«). [111. Im Abschnitt »Verse und Widmungen zu Menschliches, Allzumenschliches
(Frühjahr 1878 und Herbst 1884)« hier): Spiel der Gedanken, es führt. Seit dies Buch mir
erwuchs [unter diesem Titel der Spruch »Seit dies Buch mir erwuchs, quält Sehnsucht mich
und Beschämung«). Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen. Im bayrischen Walde fing es
an. Widmungsverse »An Richard Wagner« [unter diesem Titel hier das sonst unbetitelte
Gedicht »Dem Meister und der Meisterin«], »An Madame Louise 0.« [unter diesem Titel
der Spruch »Freundin! Der sich vermaß, Dich dem Glauben an's Kreuz zu entreissen«),
»An Fräulein Malwida v. Meysenbug« [unter diesem Titel der Spruch >>Ist von Sorrento's
Duft nichts hängen blieben?«]. »Freunde, es giebt keine Freunde!<< [aus: Menschliches,
Allzumenschliches]. Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches). [IV. Der
Abschnitt »Zur >Fröhlichen Wissenschaft<« folgt- inhaltlich identisch -im Ganzen der
Ausgabe von 1887). [V. Im Abschnitt »Spruchartiges aus den Werken und Aufzeichnungen
der Jahre 1882-1886<<]: Parsifal-Musik [unter diesem Titel der Spruch »Ist das noch
deutsch?<< aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Rathals Räthsel [unter diesem Titel
der Spruch »Soll das Band nicht reißen«). Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der
Spruch »Schicksal, ich folge Dir! Und wollt' ich nicht<< aus: Morgenröte). Timon spricht.
Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Folge die Verse »Nun ward mir alles
noch zu Theil<< und »Oh zögre nicht, nach südlichen Geländen<<). Aus dem Paradiese.
Verdruß des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch »Wer stolz ist, haßt sogar das Pferd<<).
Der Starke [unter diesem Titel der erste Teil aus dem Spruch »So wie jeder Sieger spricht]<<.
[VI. Im Abschnitt »Gedichte aus den Werken und Aufzeichnungen der Jahre 1882-188
hier]: Camposanto di Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima<< aus:
Idyllen aus Messina]. Pia, caritatevole, amorosissima [unter diesem Titel das Gedicht
»Dich lieb' ich, Gräbergrotte<<). Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, oh
Glück, Du schönste Beute!<<, »Fern brummt der Donner über's Land<< und »Der Tag klingt
ab, es gilbt sich Glück und Licht<<]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht
»Der Freigeist<<). Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein Weib voll
Schüchternheit]. Pinie und Blitz. [Der Spruch »Der Baum spricht<< entfällt an dieser Stelle.
[VII. Der Abschnitt »Medusen-Hymnen (Bruchstücke, Herbst 1884)« entfällt an dieser
Stelle]. [VIII. Im Abschnitt »Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben (Lieder Zarathu-

77
67 1.1 Werksammlungen

stra's, 1882-1888)« hier 122 fragmentarische Sprüche und Gedichte aus dem Sommer 1888
in neuer Anordnung].
Dass.- 17./20. Tsd.- 1908.
Dass.- 21.-25. Tsd.- 1916.- XVI, 222 S.
Inhaltliche Abweichungen gegenüber den vorgenannten Ausgaben:
[I. Der Abschnitt »Gedichte aus der Kindheit und Jünglingszeit (1859-1864)« ohne die
Gedichte]: Pforta [»Nach Pforta«]. Saaleck. Gruß [Abschnitt IV aus »In der Ferne«,
beginnend »Ihr Vöglein in den Lüften«]. Lebewohl [»Abschied (1858)«, beginnend »Schirm
dich Gott, mein Heimathsthal«]. Trennung [»Abschied (1860,1)«, beginnend »Und muss
ich denn nun scheiden«]. Weihnachten. Heimkehr [(1859,3) beginnend »Das war ein Tag
der Schmerzen«]. In der Ferne. [Ergänzend wurden folgende Gedichte mit aufgenommen]:
Dornröschen [unter diesem Titel das Gedicht »Im Walde, wo die Wipfel rauschen«].
Deutsche Sangeswonne. Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Herbstnebel rings, in
grauen Duft zerronnen«]. Zum 18. Oktober. Heimkehr, fünf Gedichte [unter diesem Titel
der Zyklus »Heimkehr, fünf Lieder«]. Vor dem Kruzifix. Jetzt und ehedem [hier nur sechs
der insgesamt zehn Strophen]. Gethsemane und Goigotha [unter diesem Titel das Gedicht
>>Des Mondes Helle zuckt in ungewissen«]. Shakespeare [unter diesem Titel das Gedicht
>>Er starb und ward begraben«]. [li. Der Abschnitt >>Gedichte aus den Werken und
Aufzeichnungen der Jahre 1882-1888« ohne]: Das Honig-Opfer. Fleiß und Genie [>>Dem
Fleißigen neid' ich seinen Fleiß«].

Dass.- 26.-30. Tsd.- 1919.


Dass.- 31.-35. Tsd.- Stuttgart: Kröner, 1921.
Dass.- 36.--40. Tsd.- Leipzig: Kröner, 1922.
Dass.- [Mit einem Nachbericht von Richard Oehler].- 43. Tsd.- 1927.-
XVI, 222 S.
Hier nicht nachgewiesene Auflagen bzw. Tausenderzählungen sind in die zeitgleich erschie-
nenen Werkausgaben eingegangen; vgl. Nr. 3-6.

67
1911 Ausgewählte Gedichte.- [München : Hyperion-Verlag Hans von Weber,
1911].- 89 S.
Darin: Nach einem nächtlichen Gewitter. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht >>Im
deutschen November<<]. Bei der dritten Häutung [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz,
List und Rache]. Der Wanderer und sein Schatten. Ecce homo. Sternenmoral [die beiden
letztgenannten ebenfalls aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Motto
zum Sanctus Januarins [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Dichters Berufung [aus: Die
fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Die kleine Brigg, genannt das
>>Engelchen<< [aus: Idyllen aus Messina]. Im Süden. >>Mein Glück!«. Nach neuen Meeren.
Sils-Maria. An den Mistral [die fünf letztgenannten ebenfalls aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse
>>Glück, oh Glück, du schönste Beute<<, >>Fern brummt der Donner übers Land« und »Der
Tag klingt ab, es gilb! sich Glück und Licht<<]. An Hafis. Vereinsamt [unter diesem Titel das
Gedicht >>Der Freigeist<<]. Das trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht >>Oh Mensch
Gieb Acht!<< aus: Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und
Böse]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht >>An der Brücke stand<< aus: Nietzsche
contra Wagner; Ecce homo].
Bibliophile Ausgabe; auf Bütten gedruckt, in Pergament gebunden.

68
1923 Gedichte.- [1.-6. Tsd.].- Leipzig: Insel-Verlag, [1923].- 77 S.- (Insel-
Bücherei ; 361)

78
1.1.2 Teilsammlungen 68

Darin: [I. Gedichte aus den Jahren 1864-1877]: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel
das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe«]. Der Wandrer [hier das erst 1884/85 so
betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es geht ein Wandrer durch die
Nacht«; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. Am Gletscher. Der Herbst
[unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. [li. Menschliches, Allzu-
menschliches, 1878 und 1884]: Menschliches, Allzumenschliches [unter diesem Titel der
Spruch »Mag Vernunft den Vernünft'gen erbauen«]. An Malwida von Meysenbug [unter
diesem Titel der Spruch »Ist von Sorrentos Duft nichts hängen blieben?«]. [III. Zur
»Fröhlichen Wissenschaft«, 1881~1882]: Über meiner Haustür [unter diesem Titel der Vers
»Ich wohne in meinem eignen Haus«; Motto zur zweiten Ausgabe von 1887]. [Auszüge aus
dem Vorspiel >>Scherz, List und Rache«]: An die Tugendsamen. Vademecum-Vadetecum.
Bei der dritten Häutung. Meine Rosen. Schmale Seelen. Meine Härte. Der Wandrer. Der
Nächste. Der verkappte Heilige. Vorsicht. Ohne Neid. Niedergang. Gegen die Gesetze. Der
Weise spricht. Höhere Menschen. Der Skeptiker spricht. Ecce homo. Sternen-Moral.
Motto zum »Sanctus Januarius« [unter diesem Titel das Gedicht >>Der du mit dem
Flammenspeere«; Motto zum vierten Buch]. [IV. Auszüge aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Lieder des Prinzen Vogelfrei, 1882~1884]: An Goethe. Im Süden. Der geheimnisvolle
Nachen. Rimus remedium. >>Mein Glück!«. Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den
Mistral. [V. Spruchartiges aus den Jahren 1882-1886]: Lieder und Sinnsprüche. An Spi-
noza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. An die Jünger Darwins [unter diesem
Titel die erste Strophe aus dem Gedicht >>An die deutschen Esel« sowie als zweite Strophe
der Vers >>Heil euch, brave Karrenschieber« aus: Jenseits von Gut und Böse]. Epiktetischer
Spruch [unter diesem Titel der Spruch >>Schicksal, ich folge dir! Und wollt ich nicht« aus:
Morgenröte]. Wer viel einst zu verkünden hat ... Der schönste Leib~ ein Schleier nur ...
Rätsel. Das Wort. Einstmals ~ ich glaub im Jahr des Heiles eins [aus: Also sprach
Zarathustra]. Aus dem Paradiese. Verdruss des Stolzen [unter diesem Titel der Spruch
>>Wer stolz ist, haßt sogar das Pferd«]. Alle ewigen Quell-Bronnen ... [VI. Gedichte aus
den Jahren 1882~1888]: An die Freundschaft [diesem im Original zweistrophigen Text
vorangestellt der Vers >>Freundschaft Göttin, höre gnädig das Lied<<, ihm nachgestellt der
nicht von Nietzsches Hand stammende Vers >>Heil dir, Freundschaft<<]. An das Ideal. >>Der
Wanderer und sein Schatten«. >>Die fröhliche Wissenschaft<< [unter diesem Titel das
Gedicht >>Dies ist kein Buch; was liegt an Büchern!<< in seiner ersten, unbetitelten Fassung].
Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und dritte Strophe aus dem Gedicht >>An
---<< sowie die zweite aus dem Gedicht >>Yorick-Columbus<<]. Mitleid hin und her [unter
diesem Titel das Gedicht >>Der Freigeist<<]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht >>An
der Brücke stand<< aus Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Der Halkyonier [unter
diesem Titel der Spruch >>So sprach ein Weib voll Schüchternheit<<]. An Hafis. Baum im
Herbst. Pinie und Blitz. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht >>Nun, da der
Tag<<]. Das trunkne Lied [unter diesem Titel das Gedicht >>Oh Mensch! Gib acht!<< aus:
Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. [VII.
Dionysos-Dithyramben, 1884-1888]. [VIII. Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben,
1882~1888]: [Unter diesem Titel 98 Gedichtfragmente, darunter auch:] >>Die Sphinx<<
[»Hier sitzest Du, unerbittlich<<]. Das eherne Schweigen.

Dass.- 7.-16. Tsd.- [1925].


Dass.- 17.-26. Tsd.- 1925.
Dass.- [27.-35. Tsd.]- [ca. 1928].(*)
Dass.- 36.-45. Tsd.- [1931].- 76 S.
Dass.- 46.-50. Tsd.- 1935.
Dass.- 51.-60. Tsd.- [1944].- 79 S.
Die bei H. Kästner in seiner Bibliographie >>75 Jahre Insel-Bücherei: 1912~1987. ~Leipzig,
1987<< verzeichnete Ausgabe >> 1939: 70. Tsd.<< konnte nicht verifiziert werden und fügt sich
auch nicht in die hier wiedergegebene Auflagenfolge ein.

Dass.- 61.-70. Tsd.- 1939.


Dass.- 71.-75. Tsd.- Wiesbaden: Insel-Verlag, 1950.- 80S.
Dass. -76.-80. Tsd.- [1951].- 73 S.

79
69 1.1 Werksammlungen

Dass.- 81.-85. Tsd.- 1953.- 80S.


Dass. - 86.-92. Tsd. - 1956. - 79 S.
Dass.- [Veränderte Ausw. I durchges. von Peter Pfaff].- 93.-101. Tsd.-
Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1964. - 80 S.
Gegenüber der Erstauflage von 1923 mit folgenden inhaltlichen Veränderungen:
[1. Dem Abschnitt »Gedichte aus den Jahren 1863-1877« wurden hinzugefügt]: Herüber-
Hinüber [unter diesem Titel die zweite Strophe aus dem Gedicht »Erinnerung«]. Ent-
täuschte Liebe [unter diesem Titel das Gedicht >I Die Hand, die herzlich dargebotene«]. [II.
Dem Abschnitt »Widmungen in ;Menschliches, Allzumenschliches<, 1878-1884« wurde
hinzugefügt]: Spiel der Gedanken ... [unter diesem Titel der Spruch >>Spiel der Gedanken,
es führt«]. [IV. In den Abschnitt »Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei,
1882-1884« wurden neu aufgenommen]: Dichters Berufung. Lied eines theokritischen
Ziegenhirten. [V. In den Abschnitt »Spruchartiges aus den Jahren 1882-1886« wurde neu
aufgenommen]: Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Folge die Verse »Nun
wird mir alles noch zu theil« und »Oh zögre nicht nach südlichen Geländen«]. [VI. In den
Abschnitt »Gedichte aus den Jahren 1882-1888« wurden neu aufgenommen]: Campo
santo di Staglieno [unter diesem Titel >IPia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus
Messina]. Die kleine Brigg, genannt: »Das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Despe-
rat. Widmungsverse an Lou Andreas-Salome in ein Exemplar der »Fröhlichen Wissen-
schaft« [unter diesem Titel das Gedicht »Auf hohem Meere«]. Drei Bruchstücke [unter
diesem Titel die Verse »Glück, oh Glück, du schönste Beute!«, »Fern brummt der Donner
übers Land« und »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Unter Feinden [unter
diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«].

69
1931 Gedichte I mit einem Nachw. von Kurt Hildebrandt.- Leipzig: Reclam,
[1931].- 89 S.- (Reclams Universal-Bibliothek; 7117)
Darin: [I. Motto]: Lieder und Sinnsprüche. [Il. Gedichte und Lieder]: [a) Aus der Früh-
zeit]: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht >>Noch einmal, eh ich weiter
ziehe«]. Der Wandrer [hier das erst 1884185 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte
Gedicht »Es geht ein Wandrer durch die Nacht<<; die ursprüngliche Version stammt aus
dem Juli 1876]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen
November«]. [b) Aus der Zarathustra-Zeit]: Sanctus Januarins [unter diesem Titel das
Gedicht IiDer Du mit dem Flammenspeere« aus: Die fröhliche Wissenschaft I Motto zum
vierten Buch]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. [Auszug aus: Die fröhliche
Wissenschaft I Lieder des Pinzen Vogelfrei]: Nach neuen Meeren. Im Süden. >;Mein
Glück!«. Der geheimnisvolle Nachen. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht
>>Nun, da der Tag<<]. Das trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht 1>0 Mensch! Gib
Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Sils-Maria. An den Mistral [die beiden letzt-
genannnten wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. [c)
Lieder der Freundschaft und Einsamkeit]: Morgen ist vorbei ... An die Freundschaft
[diesem im Original zweistrophigen Gedicht vorangestellt der Vers »Freundschaft, Göttin,
höre gnädig das Lied<<, ihm nachgestellt der nicht von Nietzsches Hand stammende Vers
iiHeil Dir Freundschaft, meines Schicksals Bürgin<<]. Der Tag klingt ab. Unter Feinden
[unter diesem Titel das Gedicht iiYorick als Zigeuner«]. Lied eines theokritischen Zie-
genhirten [wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Pinzen Vogelfrei]. Mitleid
hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Aus hohen Bergen [aus:
Jenseits von Gut und Böse]. [Ill. Sinnsprüche, Selbstbekenntnisse, Anreden und Widmun-
gen]: [a) Sinnsprüche]: [Aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]: Ein-
ladung. Mein Glück. Vademecum - Vadetecum. Bei der dritten Häutung. Meine Rosen.
Das Sprichwort spricht. Bitte. Der Wandrer. Vorsicht. Ohne Neid. Heraklitismus. Gegen
die Gesetze. Fromme Wünsche. Mit dem Fuße schreiben. Die Feder kritzelt. Über meiner
Haustür [unter diesem Titel das Motto zur zweiten Ausgabe der fröhlichen Wissenschaft
»Ich wohne in meinem eignen Haus«]. Die Welt steht nicht still ... [unter diesem Titel der
Spruch Ii Die Welle steht nicht still«]. Alle ewigen Quell-Bronnen ... Der schönste Leib -

80
1.1.2 Teilsammlungen 70

ein Schleier nur ... Fleiß und Genie [unter diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid'
ich seinen Fleiß<<]. Beim Anblick eines Schlafrocks. »Diesen ungewissen Seelen« [wieder
aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Das Wort. Der Halkyonier
[unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. Schlußreim
[hieraus nur die erste der zwei Strophen]. [b) Selbstbekenntnisse]: Meine Härte. Der
verkappte Heilige. Der Weise spricht. Niedergang [diese vier aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Scherz, List und Rache]. Wer viel einst zu verkünden hat. Pinie und Blitz. Ecce
homo. Sternen-Moral [die beiden letztgenannten wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Scherz, List und Rache]. [c) Anreden]: An Richard Wagner. Parsifal-Musik [unter diesem
Titel das Gedicht »Ist das noch deutsch?« aus: Jenseits von Gut und Böse]. Musik des
Südens [unter diesem Titel in umgestellter Abfolge die dritte und die vierte Strophe aus
dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu Teil«, die Verse »Nun ward mir alles noch
zuteil« und »Üh zögre nicht nach südlichen Geländen«]. Arthur Schopenhauer. An
Spinoza. An die Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel«
sowie- hier als zweite Strophe- der Vers »Heil euch, brave Karrenschieber«, letzterer aus:
Jenseits von Gut und Böse]. An Hafis. [d) Widmungen]: Unter Freunden [aus: Mensch-
liches, Allzumenschliches]. Der Wanderer und sein Schatten. Die fröhliche Wissenschaft
[unter diesem Titel das Gedicht »Dies ist kein Buch; was liegt an Büchern!« in seiner
ersten, unbetitelten Fassung]. Spiel der Gedanken [unter diesem Titel der Spruch »Spiel der
Gedanken, es führt«]. [IV. Dionysos-Dithyramben; hier ohne die Dithyrambe »Die Sonne
sinkt«, diese findet sich in Abschnitt V]. [Unter dem Titel »Bruchstücke zu den Dionysos-
Dithyramben« folgt diesen]: Noch rauscht die Wetterwolke. Auf Höhen bin ich heimisch.
Da stehn sie da. Wahrheiten, die noch kein Lächeln. Die Sphinx [unter diesem Titel »Hier
sitzest du, unerbittlich«]. Wenn den Einsamen. Krumm gehn große Menschen und Ströme.
[V. Letzte Gedichte]: Die Sonne sinkt [aus: Dionysos-Dithyramben; vgl. Abschnitt IV].
Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche
contra Wagner].
Dass.- [Nachdr.].- 1944.
Für die später in »Reclams Universal-Bibliothek« erschienene und von J. Hermand
herausgegebene Sammlung vgl. Nr. 79.

70
Gedichte.- Leipzig: Kröner, [1931].- 64 S.
Darin: [Als Motto zur Ausgabe]: Lieder und Sinnsprüche. [A. Lieder, I]: Dem unbekannten
Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter ziehe<<]. Der Wandrer
[hier das erst 1884185 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht >>Es geht ein
Wandrer durch die Nacht«; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Unter
Feinden [unter diesem Titel die ersten zwei Strophen aus dem Gedicht »Yorick als
Zigeuner« sowie das Gedicht »Also klang in Spaniens Ferne«]. Der neue Columbus [unter
diesem Titel die erste und die zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus« sowie
die dritte Strophe aus dem Gedicht »An ---«]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina].
Der Tag klingt ab [unter diesem Titel das Gedicht »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück
und Licht]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Der
Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«]. Das trunkene Lied [unter
diesem Titel das Gedicht »Ü Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Venedig
[unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche contra
Wagner«]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. [A. Lieder, II]: Lieder des
Prinzen Vogelfrei [hier das Motto zum vierten Buch der »Fröhlichen Wissenschaft« sowie
Auszüge aus dem Anhang zur »Fröhlichen Wissenschaft«]: Sanctus Januarius. An Goethe.
Im Süden. »Mein Glück«!. Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral. [B. Sinn-
sprüche, I]: Über meiner Haustür [unter diesem Titel das Motto zur zweiten Ausgabe der
fröhlichen Wissenschaft; »Ich wohne in meinem eignen Haus«]. Vorsicht: Gift! [unter
diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«]. Aus dem
Paradiese. Einstmals, ich glaub', im Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra].
Freund Yorik, Mut! ... Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein
Weib voll Schüchternheit«]. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens

81
71 1.1 Werksammlungen

[unter diesem Titel das Gedicht »Nun ward mir alles noch zuteil«]. An das Ideal. An die
Jünger Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel«]. Wer viel einst
zu verkünden hat. Pinie und Blitz. Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch
»Schicksal, ich folge dir! Und wollt' ich nicht« aus: Morgenröte]. Der schönste Leib -ein
Schleier nur ... Alle ewigen Quell-Bronnen ... »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die
fröhliche Wissenschaft« [hier die zweite, betitelte, Fassung des Gedichts »Dies ist kein
Buch, was liegt an Büchern«]. Das Wort. [B. Sinnsprüche, I!: Aus dem Vorspiel zur
Fröhlichen Wissenschaft »Scherz, List und Rache«]: Der Wandrer. Ohne Neid. Der Weise
spricht. Höhere Menschen. Ecce homo. Sternen-Moral. [C, I]: Dionysos-Dithyramben. [C,
II]: Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben [unter diesem Tite131 unbetitelte Gedicht-
fragmente sowie]: Fleiss und Genie [unter diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid'
ich seinen Fleiß«].

71
1934 Der Wanderer und sein Schatten: Gedichte I [mit einem Nachw.]- Berlin
; Leipzig : de Gruyter, 1934. - 70 S. - (Das Erbe der Vergangenheit ; 3)
Darin: Über meiner Haustür [unter diesem Titel das Motto zur zweiten Ausgabe der
fröhlichen Wissenschaft, »Ich wohne in meinem eignen Haus«]. Vorwort [unter diesem
Titel der Spruch »Spiel der Gedanken, es führt«]. Dem unbekannten Gott [unter diesem
Titel das Gedicht »Noch einmal eh ich weiter ziehe]. »Der Wanderer und sein Schatten«.
Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und die zweite Strophe aus dem Gedicht
»Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An ---«]. An die Melancholie. Der
Wanderer. An Hafis. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... «
aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel
das Gedicht »Im deutschen November«]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und
Böse]. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Unter
Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Für falsche Freunde [daran anhängend
das Gedicht »Freund Yorik, - Mut!«]. Pinie und Blitz. Die kleine Brigg, genannt »das
Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Campo santo di Staglieno [unter diesem Titel »Pia,
caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Motto zum »Sanctus Januarius«
[unter diesem Titel das Gedicht »Der du mit dem Flammenspeere« aus: Die fröhliche
Wissenschaft, Motto zum vierten Buch]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse
»Glück, oh Glück, du schönste Beute!<<, »Fern brummt der Donner übers Land« und »Der
Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das
Gedicht »Der Freigeist«]. Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter Abfolge die
dritte und die vierte Strophe aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu Teil«, die Verse
»Nun ward mir alles noch zu Teil« und »Oh zögre nicht nach südlichen Geländen«].
Schlußreim. Lieder des Prinzen Vogelfrei [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Das Wort.
Lieder und Sinnsprüche. Vorsicht Gift [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier nicht
lachen kann, soll hier nicht lesen!«]. Der »echte Deutsche« [im Original: Der »ächte
Deutsche«]. Das neue Testament. Beim Anblick eines Schlafrocks. Jeder Buckel krümmt
sich schiefer ... An Spinoza. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. An die Jünger
Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel«, daran anhängend der
Vers »Heil euch, brave Karrenschieber«, letzterer aus: Jenseits von Gut und Böse]. Der
Einsiedler spricht. Rätsel. Die Welt steht nicht still [unter diesem Titel der Spruch »Die
Welle steht nicht still«]. Entschluß [daran anhängend: Alle ewigen Quell-Bronnen]. An die
Freundschaft. Fleiß und Genie [unter diesem Titel das Gedicht »Dem Fleißigen neid' ich
seinen Fleiß«, daran anhängend >>Wer viel einst zu verkünden hat«]. Lebensregeln [daraus
die ersten beiden Strophen]. Seine Gesellschaft zu finden wissen. Aus der Tonne des
Diogenes. An Fräulein Malwida von Meysenbug [unter diesem Titel der Spruch >>Ist von
Sorrentos Duft nichts hängen blieben?«]. Scherz, List und Rache [aus: Die fröhliche
Wissenschaft].
Rez. in: Die Höhere Schule im Freistaat Sachsen. Jg. 13. Radebeull935. S. 92.

82
1.1.2 Teilsammlungen 74

72
Nietzsche I [hrsg. und mit einem Vorw. vers. von der Deutschen Akademie 1935
München]. - Berlin ; München : Oldenbourg, [1935]. - 31 S. : Ill. -
(Deutsche Gedichte ; 32)
Darin: Ecce homo [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Der Herbst
[unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Venedig [unter diesem Titel
das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Der
Wandrer [wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Dem unbe-
kannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe«]. Der
Wanderer und sein Schatten. An den Mistral [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des
Prinzen Vogelfrei]. Letzter Wille [aus: Dionysos-Dithyramben]. Nach neuen Meeren [aus:
Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Ruhm und Ewigkeit [wieder
aus: Dionysos-Dithyramben]. Vereinsamt [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«].
Verzweiflung. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«]. Am
Gletscher. Die Sonne sinkt [wieder aus: Dionysos-Dithyramben]. Das trunkne Lied [unter
diesem Titel das Gedicht »Üh Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Der Tag
klingt ab. Erinnerung.
Diese Ausgabe auch als Blindenschrift; vgl. Nr. 73.

Dass.- [Ein!. und Ausw. von Edgar Hederer].- 2. veränd. Aufl.- 1944.
Ohne inhaltliche Veränderungen gegenüber der Ausgabe von 1935.

73
Nietzsche : Gedichte. - Marburg : Blindenstudienanstalt, [ca. 1940]. - 1940
28 S.
Darin: Ecce homo [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Der Herbst
[unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Venedig [unter diesem Titel
das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Der
Wandrer [wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Dem unbe-
kannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe<<]. Der
Wanderer und sein Schatten. An den Mistral [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des
Prinzen Vogelfrei]. Letzter Wille [aus: Dionysos-Dithyramben]. Nach neuen Meeren [aus:
Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Ruhm und Ewigkeit [wieder
aus: Dionysos-Dithyramben]. Vereinsamt [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist<<].
Verzweiflung. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der Tag<<]. Am
Gletscher. Die Sonne sinkt [wieder aus: Dionysos-Dithyramben]. Das trunkne Lied [unter
diesem Titel das Gedicht Ȇh Mensch! Gib Acht!<< aus: Also sprach Zarathustra]. Der Tag
klingt ab. Erinnerung.
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 72 nachgewiesenen Buchausgabe.

74
Gedichte. - Bern : Scherz, [1943].- 79 S. -(Parnass-Bücherei ; 27) 1943

Darin: [I. Lieder (1871-1888)]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter.
Hymnen der Freundschaft [unter diesem Titel die beiden Bruchstücke »Freundschaft,
Göttin, höre gnädig das Lied<< und »Morgen ist vorbei und Mittag<<]. Der Wanderer [hier
das erst 1884185 so betitelte und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es geht ein
Wandrer durch die Nacht<<; die ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November<<]. Campo
santo di Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima aus: Idyllen aus
Messina]. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina].
Nausikaa-Lieder. »Pia, caritatevole, amorosissima [unter diesem Titel das Gedicht »Dich
lieb' ich, Gräbergrotte<<]. An die Freundschaft. An das Ideal. Pinie und Blitz. Baum im
Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht >>Yorick als Zigeuner<<]. Der neue

83
75 1.1 Werksammlungen

Columbus [unter diesem Titel die erste und die zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-
Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An ---«]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die
Verse >>Glück, oh Glück, du schönste Beute«, »Fern brummt der Donner über's Land«
und »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht«]. Vereinsamt, [diesem nachgestellt]:
Antwort [unter diesen beiden Titeln beide Teile des Gedichts »Der Freigeist«]. Venedig
[unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce homo; Nietzsche contra
Wagner]. [II. Sinnsprüche (1882-1885)]: Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch
»Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«]. Seine Gesellschaft zu finden wissen.
Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln [hieraus nur die beiden ersten Strophen].
Desperat. Das Wort. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die fröhliche Wissenschaft«
[unter diesem Titel zwei Fassungen des Gedichts »Dies ist kein Buch, was liegt an
Büchern« sowie das Gedicht »Wer viel einst zu verkünden hat«]. Das neue Testament.
Beim Anblick eines Schlafrocks. Römischer Stoßseufzer. Der »ächte Deutsche« [unter
diesem Titel auch der Vers »Jeder Buckel krümmt sich schiefer«]. An die Jünger Darwin's
[unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel«]. An Hafis. An Spinoza. Arthur
Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel in umgestellter
Abfolge die dritte und die vierte Strophe aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu
Teil«, die Verse »Nun ward mir alles noch zuteil« und »Üh zögre nicht nach südlichen
Geländen«]. Der Einsiedler spricht [hier in veränderter Fassung]. Rätsel. Für falsche
Freunde [unter diesem Titel hier auch das Gedicht »Freund Yorik, Mut!«]. Entschluß.
Allen Schaffenden geweiht! [unter diesem Titel hier auch die Gedichte »Alle ewigen Quell-
Bronnen«, »Die Welle steht nicht still«, »So sprach ein Weib voll Schüchternheit« sowie
das nicht von Nietzsche stammende Gedicht »Nein, wie fremd! Gleich jedem Narren!«].
Schlußreim. [III. Reden, Gleichnisse und Bilder (1882-1888)]: [Unter diesem Titel 122
poetische Fragmente aus dem Nachlaß sowie die Gedichte]: Der Einsamste [unter diesem
Titel das Gedicht »Nun, da der Tag«]. Fleiß und Genie [unter diesem Titel das Gedicht
»Dem Fleißigen neid' ich seinen Fleiß«]. Das Honig-Opfer. Das eherne Schweigen. Der
Riese [unter diesem Titel das nachgelassene Fragment beginnend mit >»Meine Brüder<,
sagte der älteste Zwerg, wir sind in Gefahr«]. [IV. Dionysos-Dithyramben; hier ohne die
Dithyrambe »Unter Töchtern der Wüste«].
Dass.- 2. Aufl.- 1946.

75
1944 Gedichte I [Ausw. und Nachw. von Kläre Buchmann]. - Feldausw., l.-20.
Tsd. - Stuttgart : Cotta, 1944. - 92 S.
Darin: [1. Jugendgedichte 1858-1864]: Ohne Heimat. Heimweh. In der Feme [hieraus nur
Abschnitt II, beginnend »Dem edlen Geist ist diese Welt zu klein«]. Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht» Herbstnebel rings; in grauen Duft zerronnen«]. Du hast gerufen -Herr,
ich komme [aus dem Zyklus »Neue Gedichte«]. Ludwig der Fünfzehnte [das zweite
Gedicht aus dem Zyklus »Neue Gedichte I Zwei Könige«]. Lied [unter diesem Titel das
zweite Gedicht aus dem Zyklus »Neue Gedichte I Lieder«, beginnend »Es ist der Wind um
Mitternacht«]. Herüber, hinüber [unter diesem Titel die zweite Strophe aus dem Gedicht
»Erinnerung«]. Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand, die herzlich
dargebotene«]. Erinnerungsblatt (unter diesem Titel das Gedicht »Wie das Leben auf und
nieder schwankt«]. Nachtgedanke. Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht
»Noch einmal eh ich weiter ziehe«]. Motto: Lieder und Sinnsprüche. [II. Lieder
1871-1888]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Der Wanderer. Am
Gletscher. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Lieder
des Prinzen Vogelfrei [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Campo santo di staglieno [unter
diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine Brigg,
genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Pia, caritatevole, amorosissima [unter
diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräbergrotte!«]. An die Freundschaft. Pinie und
Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel die erste und die zweite Strophe
aus dem Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste
und die zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus« sowie die dritte aus dem
Gedicht »An ---«]. Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse: »Glück, o Glück, du
schönste Beute!«, »Fern brummt der Donner übers Land« und »Der Tag klingt ab, es gilbt

84
1.1.2 Teilsammlungen 76

sich Glück und Licht«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der
Freigeist«]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. Der Einsamste [unter diesem Titel Auszüge aus dem
Gedicht »Nun, da der Tag«]. Zarathustras Rundgesang [unter diesem Titel das Gedicht
»Oh Mensch! Gib Acht« aus: Also sprach Zarathustra]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits
von Gut und Böse]. [III. Sinnsprüche 1881-1885]: Sanctus Januarius [unter diesem Titel
das Gedicht »Der Du mit dem Flammenspeere« aus: Die fröhliche Wissenschaft, Motto
zum vierten Buch]. Vorspiel zur »Fröhlichen Wissenschaft« 1881/1882 [unter diesem Titel
folgende Auszüge aus »Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache«: Einladung.
Mein Glück. Unverzagt. Zwiegespräch. Weltklugheit Vademecum-Vadetecum. Meine
Rosen. Der Verächter. Der Brave. Rost. Aufwärts. Schmale Seelen. Gegen die Hoffart.
Meine Härte. Der Wandrer. Der Nächste. Der Einsame. Ohne Neid. Heraklitismus.
Niedergang. Der Weise spricht. Mit dem Fusse schreibend. Meinem Leser. Der realistische
Maler. Die Feder kritzelt. Höhere Menschen. Der Skeptiker spricht. Ecce homo. Sternen-
Moral]. Lebensregeln. Das Wort. Aus dem Paradiese. »Der Wanderer und sein Schatten«.
»Die fröhliche Wissenschaft«. Wer viel einst zu verkünden hat. An die Jünger Darwins
[unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht »An die deutschen Esel«]. An Hafis.
Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel Auszüge
aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu Theil«]. Entschluss. Schlussreim. [IV.
Dithyramben 1883-1888]: Wer wärmt mich, wer liebt mich noch? [aus: Also sprach
Zarathustra; in überarbeiteter Fassung auch: Dionysos-Dithyramben I Klage der Ariadne].
Das Lied der Schwermut [aus: Also sprach Zarathustra; in überarbeiteter Fassung auch:
Dionysos-Dithyramben I Nur Narr! Nur Dichter!]. Von der Armut des Reichsten [aus:
Dionysos-Dithyramben]. Zwischen Raubvögeln [aus: Dionysos-Dithyramben]. Die Sonne
sinkt [aus: Dionysos-Dithyramben]. Das Feuerzeichen [aus: Dionysos-Dithyramben].
Ruhm und Ewigkeit [hieraus die Abschnitte 3 und 4; aus: Dionysos-Dithyramben].
Für eine 1947 in neuer Auswahl von K. Buchmann erschienene Sammlung der Gedichte
vgl. Nr. 77.

76
Gedichte I [mit einem Nachw. von Alfred Baeumler]. - Marburg : Deut- 1947
sehe Blindenstudienanstalt, [ca. 1947].- 1 Bd.
Darin: [Lieder und Sinnsprüche]: Lieder und Sinnsprüche. [A. Lieder]: Dem unbekannten
Gott [unter diesem Titel das Jugendgedicht »Noch einmal eh ich weiter ziehe«]. Der
Wandrer (zweite Fassung) [im Original: »Der Wanderer«]. Am Gletscher. Der Herbst
[unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Unter Feinden [unter diesem
Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste
und zweite Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus«, die dritte aus dem Gedicht »An
---«]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. Der Tag klingt ab. Mitleid hin und her
[unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Der Einsamste [unter diesem Titel das
Gedicht »Nun, da der Tag«]. Das trunkene Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Oh
Mensch! Gib Acht!« aus: Also sprach Zarathustra]. Venedig [unter diesem Titel das
Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche contra Wagner]. Aus hohen
Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Lieder des Prinzen Vogelfrei [aus: Die fröhliche
Wissenschaft]. [B. Sinnsprüche]: Über meiner Haustür [Motto zur zweiten Auflage von
»Die fröhliche Wissenschaft«]. Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Spruch »Wer hier
nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!«]. Aus dem Paradiese. Einstmals- ich glaub', im
Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra]. Freund Yorik, Mut! ... Der Halkyo-
nier [unter diesem Titel der Spruch »So sprach ein Weib voll Schüchternheit«]. Arthur
Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem Titel die zweite
Fassung des Gedichts »Nun ward mir alles noch zuteil«]. An das Ideal. An die Jünger
Darwins [unter diesem Titel das Gedicht »An die deutschen Esel« sowie als zweite Strophe
den Vers »Heil euch, brave Karrenschieber« aus: Jenseits von Gut und Böse]. Wer viel einst
zu verkünden hat. Pinie und Blitz. Epiktetischer Spruch [unter diesem Titel der Spruch
»Schicksal, ich folge Dir! Und wollt ich nicht« aus: Morgenröte]. Der schönste Leib - ein
Schleier nur ... Alle ewigen Quell-Bronnen ... Der Wanderer und sein Schatten. Die
fröhliche Wissenschaft [unter diesem Titel die zweite Fassung des Gedichts »Dies ist kein

85
77 1.1 Werksammlungen

Buch, was liegt an Büchern]. Das Wort. [Aus: Die fröhliche Wisseschaft; Scherz, List und
Rache]: Der Wandrer. Ohne Neid. Der Weise spricht. Höhere Menschen. Ecce homo.
Sternen-Moral. Dionysos-Dithyramben. Bruchstücke zu den Dionysos-Dithyramben
[unter diesem Titel 31 unbetitelte Gedichtfragmente sowie: Fleiß und Genie].
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Band 2,
Auszug).

77
Gedichte I [Ausw. von Kläre Buchmann]. - 1.-10. Tsd. - Urach : Port,
1947.- 100 S.- (Gedichte; 1)
Darin: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal eh ich
weiter ziehe«]. Du hast gerufen -Herr, ich komme [aus dem Zyklus »Neue Gedichte«].
Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Herbstnebel rings; in grauen Duft Zerronnen«].
Lied [unter diesem Titel das zweite Gedicht aus dem Zyklus »Neue Gedichte I Lieder«,
beginnend »Es ist der Wind um Mitternacht«]. Heimweh. Ohne Heimat. In der Ferne [hier
nur Abschnitt II aus dem so betitelten Gedicht, beginnnend »Dem edlen Geist ist diese
Welt zu klein]. Herüber-Hinüber [unter diesem Titel die zweite Strophe aus dem Gedicht
»Erinnerung«]. Untreue Liebe [unter diesem Titel das Gedicht »Die Hand, die herzlich
dargebotene«]. Nachtgedanke. Ludwig der Fünfzehnte [das zweite Gedicht aus dem Zyklus
»Neue Gedichte I Zwei Könige«]. Erinnerungsblatt [unter diesem Titel das Gedicht »Wie
das Leben auf und nieder schwankt«]. Motto zu den Liedern und Sinnsprüchen [unter
diesem Titel das Gedicht »Lieder und Sinnsprüche«]. Lieder des Prinzen Vogelfrei [aus:
Die fröhliche Wissenschaft, daraus: An Goethe. Im Süden. Der geheimnisvolle Nachen.
Liebeserklärung. Lied eines theokritischen Ziegenhirten. Diesen ungewissen Seelen. Rimus
Remedium. »Mein Glück!«. Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral]. An die
Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Der Wanderer. Am Gletscher. Der Herbst
[unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Campo santo di Staglieno
[unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima« aus: Idyllen aus Messina]. Die kleine
Brigg, genannt »Das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. »Pia, caritatevole, amoro-
sissima« [unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb' ich, Gräbergrotte«]. An die Freund-
schaft. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht
»Yorick als Zigeuner«]. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und die zweite
Strophe aus dem Gedicht »Yorick-Columbus« sowie die dritte aus dem Gedicht »An---«].
Drei Bruchstücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, o Glück, du schönste Beute!«,
»Fern brummt der Donner übers Land« und »Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und
Licht«. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Venedig
[unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo; Nietzsche
contra Wagner]. Der Einsamste [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht
»Nun, da der Tag«]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Vorspiel zur
»Fröhlichen Wissenschaft« 188111882- Scherz, List und Rache [daraus: Sanctus Januarius.
Einladung. Mein Glück. Unverzagt. Zwiegespräch. WeltklugheiL Vademecum-Vadetecum.
Meine Rosen. Der Verächter. Der Brave. Rost. Aufwärts. Schmale Seelen. Gegen die
Hoffart. Meine Härte. Der Wandrer. Der Nächste. Der Einsame. Ohne Neid. Heraklitis-
mus. Niedergang. Der Weise spricht. Mit dem Fuße schreiben. Meinem Leser. Der
realistische Maler. Die Feder kritzelt. Höhere Menschen. Der Skeptiker spricht. Ecce
homo. Sternen-Moral]. Lebensregeln [hieraus nur die erste und die zweite der insgesamt
drei Strophen]. Das Wort. Aus dem Paradiese. »Der Wanderer und sein Schatten«. »Die
fröhliche Wissenschaft« [hier auch in seiner frühen, noch unbetitelten, Fassung beginnend
»Dies ist kein Buch: was liegt an Büchern«]. Wer viel einst zu verkünden hat. An die Jünger
Darwins [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht »An die deutschen Esel«].
An Hafis. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Musik des Südens [unter diesem
Titel Teile aus dem Gedicht »Nun wird mir alles noch zu Teil«]. Entschluss [unter diesem
Titel auch die Gedichte »Alle ewigen Quell-Bronnen« und »Die Welt steht nicht still«]. Der
Einsiedler spricht [hier in leicht veränderter Fassung]. Schlussreim [hieraus nur die erste
Strophe]. [Aus den »Dionysos-Dithyramben«]: Von der Armut des Reichsten. Zwischen
Raubvögeln. Die Sonne sinkt. Das Feuerzeichen. Ruhm und Ewigkeit [hieraus nur die
dritte und die vierte Strophe]. [Kapitelauszüge aus »Also sprach Zarathustra«]: Zarathu-

86
1.1.2 Teilsammlungen 79

stras Vorrede. Von der schenkenden Tugend. Das Nachtlied. Vor Sonnen-Aufgang. Von
alten und neuen Tafeln. Die sieben Siegel. Der Zauberer. Mittags. Das Lied der Schwer-
mut. Das trunkene Lied [hieraus nur das Gedicht »Ü Mensch! Gib Acht!«].
Für eine in anderer Auswahl von K. Buchmann bereits 1944 erschienene Sammlung der
Gedichte vgl. Nr. 75.

78
Gedichte I mit einem Essay von Rudolf Meyer »Nietzsche als Apo- 1948
kalyptiker« [und einem Vorw., signiert: H. M.]. - Herford : Verlag Die
Arche, 1948. - 120 S.
Darin: [Im Vorwort ein Auszug aus »Also sprach Zarathustra« I dritter Teil]. [1. Aus den
Jahren 1864-1877]: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch
einmal, eh ich weiter ziehe«]. An die Melancholie. Morgen ist vorbei ... [hieraus nur die
ersten sechs Zeilen]. An die Freundschaft. Der Wandrer [hier das erst 1884185 so betitelte
und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es geht ein Wandrer durch die Nacht«; die
ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. Am Gletscher. Der Herbst [unter diesem
Titel das Gedicht »Im deutschen November«]. Der Wanderer und sein Schatten. Spiel der
Gedanken ... [unter diesem Titel der Spruch >>Spiel der Gedanken, es führt«]. [II. Aus den
Jahren 1881-1883]: Motto: Lieder und Sinnsprüche. Sanctus Januarins [unter diesem Titel
das Gedicht >>Der Du mit dem Flammenspeere« aus: Die fröhliche Wissenschaft, Motto
zum vierten Buch]. Vogel Albatros [aus: Idyllen aus Messina]. [Aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]: Nach neuen Meeren. Im Süden. >>Mein Glück!«. Der
geheimnisvolle Nachen. Sils-Maria [diesem unter dem Titel >>Der Einsamste« vorangestellt
das Gedicht >>Nun, da der Tag«]. Lied eines theokritischen Ziegenhirten. Diesen unge-
wissen Seelen. Das Wort. Schlussreim [hieraus nur die erste Strophe]. [Aus: Die fröhliche
Wissenschaft I Scherz. List und Rache]: Einladung. Mein Glück. Vademecum-Vadetecum.
Meine Rosen. Das Sprichwort spricht. Heraklitismus. Gegen die Gesetze. Fromme Wün-
sche. Bitte. Der Wandrer. Vorsicht. Ohne Neid. Mit dem Fusse schreiben. Die Feder
kritzelt. Über meiner Haustür [unter diesem Titel das Motto zur zweiten Ausgabe der
>>Fröhlichen Wissenschaft«: >>Ich wohne in meinem eignen Haus«]. Alle ewigen Quell-
Bronnen ... Der schönste Leib - ein Schleier nur. Wer viel einst zu verkünden hat. Pinie
und Blitz. [Wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]: Ecce homo.
Meine Härte. Der verkappte Heilige. Der Weise spricht. Niedergang. Sternen-Moral. [III.
Aus >>Also sprach Zarathustra« 1883-1885]: Das Nachtlied. Das Tanzlied. Das Grablied.
Vor Sonnenaufgang. Zarathustras Rundgesang [unter diesem Titel der dritte Abschnitt aus
dem Kapitel >>Das andere Tanzlied«]. Die sieben Siegel. Nur Narr' Nur Dichter! [unter
diesem Titel der letzte Abschnitt aus dem Kapitel >>Vom höheren Menschen«; identisch mit
der so betitelten Dithyrambe aus: Dionysos-Dithyramben]. [IV Aus den Jahren
1884-1888]: An den Mistral [wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen
Vogelfrei]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht >>Der Freigeist<<]. Aus hohen
Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. [Aus den Dionysos-Dithyramben]: Letzter Wille.
Zwischen Raubvögeln. Das Feuerzeichen. Ruhm und Ewigkeit. Von der Armut des
Reichsten. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht >>An der Brücke stand ... << aus: Ecce
homo; Nietzsche contra Wagner]. Die Sonne sinkt [wieder aus: Dionysos-Dithyramben]. -
Nietzsche als Apokalyptiker I von Rudolf Meyer, S. 99-118.

79
Gedichte I mit einem Nachw. hrsg. von Jost Hermand. - Stuttgart : 1964
Reclam, 1964.- 144 S.- (Reclams Universal-Bibliothek; 7117/7117a)
Darin: [1. Jugendgedichte (1858-1868)]: Ein Spiegel ist das Leben. Zum Geburtstag [1858,
beginnend >>Wo die Natur die schönsten Gaben streue<<]. Aufnackter Felsenklippe steh ich.
0 süßer Waldesfrieden. Was lebet muß vergehen. Das milde Abendläuten [identisch mit
dem Gedicht >>Abendläuten<<, Abschnitt III aus dem Gedicht >>In der Ferne<< und >>Heim-
weh, 1858<<]. Heimkehr [(I859,3) beginnend »Das war ein Tag des Schmerzen<<]. Ihr
Vöglein in den Lüften [unter diesem Titel Abschnitt IV aus dem Gedicht >>In der Ferne<<,
identisch mit dem Gedicht >>Wohin°<<]. Sage mir, !eurer Freund, warum du so lang nicht

87
79 1.1 Werksammlungen

geschrieben?. Saaleck. Ohne Heimat. Entflohn die holden Träume. Einsam durch den
düsterblauen [unter diesem Titel aus dem Zyklus »Neue Gedichte I Lieder<< das dritte
Lied]. Laß mich dir erschließen. Jetzt und ehedem. Erinnerung. Ich habe dir und mir
vergeben und vergessen. Noch einmal eh ich weiterziehe. [li. Lyrisches aus den Jahren 1869
bis 1888]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen Gewitter. Am Gletscher. Der
Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deutschen November<<]. Vereinsamt [unter
diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist<<]. Der Wanderer [hier das erst 1884/85 so betitelte
und dabei auch leicht modifizierte Gedicht »Es geht ein Wandrer durch die Nacht<<; die
ursprüngliche Version stammt aus dem Juli 1876]. An die Freundschaft. Campo santo di
Staglieno [unter diesem Titel »Pia, caritatevole, amorosissima<< aus: Idyllen aus Messina].
Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen<< [aus: Idyllen aus Messina]. Mädchen-Lied
[unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder<<]. »Pia, caritatevole, amorosissima<<
[unter diesem Titel das Gedicht »Dich lieb ich, Gräbergrotte!<<]. Aus hohen Bergen [aus:
Jenseits von Gut und Böse]. 0 Mensch! Gib acht! [aus: Also sprach Zarathustra]. An
Hafis. Musik des Südens [unter diesem Titel das Gedicht »Nun wird mir alles noch
zuteil<<]. An der Brücke stand [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo]. Drei Bruch-
stücke [unter diesem Titel die Verse »Glück, o Glück, du schönste Beute«, »Fern brummt
der Donner übers Land<< und >>Der Tag klingt ab, es gilbt sich Glück und Licht<<]. [III.
Spruchhaftes aus den Jahren 1869 bis 1888]: In Basel steh ich unverzagt. Unter Freunden
[aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Pinie und Blitz. Baum im Herbst. Unter Feinden
[unter diesem Titel die erste und die zweite Strophe aus dem Gedicht >>Yorick als Zigeu-
ner<<]. >>Der Wanderer und sein Schatten<<. Zu >>Menschliches, Allzumenschliches<< [unter
diesem Titel die Sprüche >>Seit dies Buch mir erwuchs, quält Sehnsucht mich und Beschä-
mung<<, >>Ist von Sorrentos Duft nichts hängenblieben?<< und >>Freundin! Der sich vermaß,
dich dem Glauben ans Kreuz zu entreißen<<]. Wer viel einst zu verkünden hat. In ein
Exemplar der >>Fröhlichen Wissenschaft<< [unter diesem Titel das Gedicht >>Auf hohem
Meere<<]. >>Die fröhliche Wissenschaft<< [unter diesem Titel zwei Fassungen des Gedichts
>>Dies ist kein Buch: was liegt an Büchern<<]. Vorsicht: Gift! [unter diesem Titel der Vers:
>>Wer hier nicht lachen kann, soll hier nicht lesen!]. Seine Gesellschaft zu finden wissen.
Aus der Tonne des Diogenes. Lebensregeln. Desperat. Das Wort. Der Einsiedler spricht.
Alle ewigen Quell-Bronnen. Entschluß. Der Halkyonier [unter diesem Titel der Spruch >>So
sprach ein Weib voll Schüchternheit<<]. Sieben Weibs-Sprüchlein [aus: Jenseits von Gut und
Böse]. Das neue Testament. Einstmals - ich glaub. im Jahr des Heiles Eins [aus: Also
sprach Zarathustra]. Beim Anblick eines Schlafrocks. An Spinoza. An die Jünger Darwins
[unter diesem Titel das Gedicht >>An die deutschen Esel<<]. Heil euch, brave Karrenschieber
[aus: Jenseits von Gut und Böse]. Arthur Schopenhauer. An Richard Wagner. Wagner als
Apostel der Keuschheit [unter diesem Titel das Gedicht >>Ist das noch deutsch?<< aus:
Jenseits von Gut und Böse; Nietzsche contra Wagner]. [IV. Scherz, List und Rache; aus:
Die fröhliche Wissenschaft]. [V. Lieder des Prinzen Vogelfrei (1887); wieder aus: Die
fröhliche Wissenschaft]. [VI. Dionysos-Dithyramben (1888)]. [VII. Aus dem Umkreis der
Dionysos-Dithyramben (1882-1888): Unter diesem Titel 122 Sprüche aus dem Sommer
1888]. Der Einsamste [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht >>Nun, da der
Tag«]. Fleiß und Genie [unter diesem Titel das Gedicht >>Dem Fleißigen neid' ich seinen
Fleiß<<]. Das Honig-Opfer. Das eherne Schweigen.
Die Wiedergabe der Gedichte folgt TA, BAW und SA. Für die bereits 1931 in der Reihe
>>Reclams Universal-Bibliothek<< erschienene und von K. Hildebrandt herausgegebene
Sammlung von Nietzsches Gedichten vgl. Nr. 69.
Rez. von Louis Leibrich in: Germanistik. Jg. 6. Tübingen 1965. H. l, S. 132.

Dass.- [Nachdr.].- 1969.


Dass.- 1971.- (Universal-Bibliothek; 7117/7117a)
Dass.- 1974.
Dass.- 1981.- (Universal-Bibliothek ; 7117)
Dass. - 1987.
Dass.- 1990.
Dass.- 1993.
Dass.- 1996.

88
1.1.2 Teilsammlungen 81

80
Gedichte I nach den Erstdrucken 1878 bis 1908 hrsg. von Ralph Kray 1994
und Karl Riha. Unter Mitarb. von Mario Leis. - Frankfurt am Main ;
Leipzig : Insel-Verlag, 1994. - 161 S. : Faks. - (Insel-Taschenbuch ;
1622)
Darin: [I. Zyklen- und sammlungsfreie Gedichte (1878-1908)]: »Freunde, es giebt keine
Freunde!« so rief der sterbende Weise [aus: Menschliches, Alllzumenschliches]. »Schicksal,
ich folge Dir! Und wollt' ich nicht [aus: Mörgenröte]. Der du mit dem Flammenspeere
[aus: Die fröhliche Wissenschaft, Motto zum vierten Buch]. Eins! Oh Mensch! Gieb acht!
[aus: Also sprach Zarathustra]. Oh Mensch! Gieb acht! [aus: Also sprach Zarathustra].
Einstmals- ich glaub', im Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra]. Wer wärmt
mich, wer liebt mich noch? [aus: Also sprach Zarathustra; weitgehend identisch mit »Klage
der Ariadne« aus: Dionysos-Dithyramben]. Bei abgeheilter Luft [aus: Also sprach Zarathu-
stra; weitgehend identisch mit »Nur Narr! Nur Dichter!« aus: Dionysos-Dithyramben].
Die Wüste wächst: weh Dem, der Wüsten birgt! [aus: Also sprach Zarathustra; ; weitge-
hend identisch mit »Unter Töchtern der Wüste« aus: Dionysos-Dithyramben]. Unter
Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Heil euch, brave Karrenschieber [aus:
Jenseits von Gut und Böse]. Sieben Weibs-Sprüchlein [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Ist
das noch deutsch? [aus: Jenseits von Gut und Böse; Nietzsche contra Wagner]. Aus hohen
Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Ich wohne in meinem eignen Haus [aus: Die
fröhliche Wissenschaft, Motto zur zweiten Ausgabe]. Intermezzo [aus: Nietzsche contra
Wagner]. An der Brücke stand ... [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo]. [II. Zyklen
und Sammlung]: Idyllen aus Messina (Zyklus 1882). »Scherz, List und Rache«- Vorspiel
in deutschen Reimen (Sammlung 1882) [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Lieder des
Prinzen Vogelfrei (Zyklus 1887) [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Dionysos-Dithyramben
(Die Lieder Zarathustra's - Zyklus, Partien nach dem Erstdruck 1891). - Nietzsche
entfesselt - oder: Über lyrisches »Dynamit« I Nachw. von Karl Riha und Ralph Kray,
S. 141-159.

81
Gedichte I ausgew. von Anton Friedrich. Mit einer Rede von Thomas
Mann. -Zürich : Diogenes, 1994. - 157 S. - (Diogenes-Taschenbuch ;
22 741 : Detebe-Klassiker)
Darin: [1. Jugendgedichte (1858-1868)]: Zum Geburtstag [(1859,1) beginnend >>Wo die
Natur die schönsten Gaben streue«). 0 süßer Waldesfrieden. [Aus den Tagebuchaufzeich-
nungen >>Pforta« die Dichtungen] >>Was lebet muß vergehen«, >>Das milde Abendläuten«
und >>Ohne Heimat«. In der Ferne [hieraus nur Abschnit II, beginnend >>Dem edlen Geist
ist diese Welt zu klein«). Lied [beginnend >>Es ist der Wind um Mitternacht« unter diesem
Titel der zweite Abschnitt aus dem Zyklus >>Neue Gedichte I Lieder«]. Ludwig der
Fünfzehnte [das zweite Gedicht aus dem Zyklus >>Neue Gedichte I Zwei Könige«]. Du hast
gerufen: Herr, ich komme [aus dem Zyklus »Neue Gedichte«]. Erinnerungsblatt [unter
diesem Titel das Gedicht >>Wie das Leben auf und nieder schwankt«]. Die Hand, die
herzlich dargebotene. Erinnerung. Nachtgedanke. Noch einmal eh ich weiterziehe. [II.
Lyrisches und Spruchhaftes (1869-1888)]: An die Melancholie. Nach einem nächtlichen
Gewitter. Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Aus der Tonne des
Diogenes. Dies ist kein Buch: Was liegt an Büchern!. Pinie und Blitz. Dich lieb' ich,
Gräbergrotte. Die kleine Brigg, genannt »das Engelchen« [aus: Idyllen aus Messina]. Pia,
caritatevole, amorosissima [aus: Idyllen aus Messina]. Baum im Herbst. Nun, da der Tag.
Arthur Schopenhauer. An Hafis. An die deutschen Esel. Beim Anblick eines Schlafrocks.
An Richard Wagner. An Spinoza. Entschluß. Im deutschen November. Am Gletscher.
Yorick als Zigeuner. Yorick-Columbus. Der Freigeist. Der Wanderer. 0 Mensch! Gib acht!
[aus: Also sprach Zarathustra]. Sieben Weibs-Sprüchlein [aus: Jenseits von Gut und Böse].
Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Das eherne Schweigen. An der Brücke
stand ... [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo]. [III. Scherz, List und Rache; aus:
Die fröhliche Wissenschaft]. [IV. Lieder des Prinzen Vogelfrei; aus: Die fröhliche Wissen-
schaft]. [Y. Dionysos-Dithyramben].- Er hat die Musik geliebt wie keiner: Rede, gehalten

89
82 1.1 Werksammlungen

zur Feier des 80. Geburtstages Friedrich Nietzsches am 15. Oktober 1924 I von Thomas
Mann, S. 145-148.
Die Zusammenstellung folgt BAW und KSA.- Für den 1925 erschienenen Erstdruck der
Rede von T. Mann sowie für deren Wiederdrucke vgl. Gruppe 2.2.3.

82
1995 Gedichte I [Ausw. von Albert von Schirnding]. - In: Im Namen des
Dionysos : Friedrich Nietzsche - Philosophie als Kunst I hrsg. von der
Bayerischen Akademie der Schönen Künste. - Waakirchen, 1995. -
S. 225-252.
Darin: Unter Freunden,! [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Meine Härte. Ecce
homo [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache].
Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral [die drei letztgenannten aus: Die fröhliche
Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und
Böse]. Das Nachtlied [aus: Also sprach Zarathustra]. Oh Mensch! Gieb acht! [aus: Also
sprach Zarathustra]. An der Brücke stand ... [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo].
Nur Narr! Nur Dichter!. Letzter Wille. Die Sonne sinkt. Von der Armut des Reichsten [die
vier letztgenannten aus: Dionysos-Dithyramben]. Nausikaa-Lieder. »Die fröhliche Wissen-
schaft«. Pinie und Blitz. Nun, da der Tag. An Richard Wagner. Im deutschen November.
»Der Wanderer und sein Schatten«. Der Freigeist.

1.1.2.3 Sammlungen von nachgelassenen Fragmenten. Der Wille zur


Macht.
83
Aus der Einsamkeit des Denkers : Zeit der fröhlichen Wissenschaft :
1881-1882.- In: Neue deutsche Rundschau. Jg. 7. Berlin 1896. S. 1022-
1027.
84
Neue Aphorismen.- In: Die Zukunft. Jg. 9. Berlin 1900. Bd. 32, S. 11-
16.
Erstveröffentlichung von 27 Aphorismen aus dem Nachlaß der Jahre 1887 und 1888.

85
Nihilismus.- In: Die Zukunft. Jg. 9. Berlin 1900. Bd. 31. S. 10-17.
In einer Anmerkung der Redaktion heißt es: »Frau Dr. Förster-Nietzsche hat die folgen-
den, hier zum ersten Mal veröffentlichten Gedanken Nietzsches aus den Vorarbeiten zur
»Umwerthung aller Werthe« der »Zukunft« zur Verfügung gestellt und theilt mit, daß diese
Fragmente aus dem Jahre 1887 und dem Anfang des Jahres 1888 stammen[...]«.

86
Entwurf einer Vorrede zu einer neuen Ausgabe der »Geburt der Tra-
gödie«.- In: Der Lotse. Jg. 1. Harnburg 1900101. S. 19-21.
Der posthume Druck ist datiert mit »vermutlich Anfang 1888«; zur besseren Einordnung
des nachgelassenen Fragments vgl. KSA Bd. 13, S. 193 und 520fT.

87
Aus Friedrich Nietzsche's Nachlaß I [mitgeteilt aus dem Nietzsche-
Archiv zu Weimar].- In: Neue deutsche Rundschau= (Freie Bühne). Jg.
14. Berlin 1903. S. [225]-236.

90
1.1.2 Teilsammlungen 90 a

Dem Nachlaß entnommene Aphorismen über Musik und Musiker sowie erste Aufzeich-
nungen zum Werk »Der Fall Wagner«.

88
Die ewige Wiederkunft. - Harnburg : Centralbibliothek für Blinde, [ca.
1930]. - 1 Bd.(*)
Blindenschrift.

89
Die Unschuld des Werdens : der Nachlass I ausgew. und geordnet von
Alfred Baeumler. - Leipzig : Kröner, 1931. - (Kröners Taschenausgabe
; ...)
Bd. I.- XL, 440 S. : Faks.- (... ; 82)
Darin nachgelassene Fragmente zu folgenden Themen: Die Griechen. Der Philosoph
(Kunst und Erkenntnis). Richard Wagner. Musik I Kunst I Literatur. Zur Philosophie und
ihrer Geschichte. Psychologische Beobachtungen. Weib I Ehe. Gleichnisse und Bilder.
Nietzsche über sich selbst. Nietzsche über seine Schriften. Poetische Entwürfe.
Bd. 2.- 514 S.- (... ; 83)
Darin nachgelassene Fragmente zu folgenden Themen: Erkennntnislehre I Naturphiloso-
phie I Menschenkunde. Moralphilosophie. Systementwürfe und Pläne 1883-1887. Religion
I Christentum. Kultur. Recht. Europa. Zu Zarathustra.
Für die der GA (Bd. 9-16) folgende Auswahl der nachgelassenen Fragmente war, so ist es
der editorischen Notiz zu entnehmen, »nicht der philologische sondern der philosophische
Gesichtspunkt entscheidend«.
Rez. in: Fortschritte der Medizin. Jg. 50. München 1932. S. 1093-1094. - In: Revue
germanique. Annee 23. Paris 1932. S. 86.- [Heinz Otto] Burger in: Das neue Reich. Jg. 14.
Wien 1932. S. 839. - Lange-Eichbaum in: Deutsche medizinische Wochenschrift. Jg. 58.
Leipzig 1932. S. 513.- P. Winter in: Deutsche Hochschulwarte. Jg. 13. Prag 1933. S. 113-
114.- Mario M. Rossi in: Logos. Anno 19. Napoli 1936. S. 358-363.
Dass.- [2. Aufl.].- 1941.
Dass.- [Neudr., 3. Aufl.].- Stuttgart: Kröner, 1956.
Bd. I. - XXXVI, 440 S.
Bd. 2.- 514 S.
Dass.- [4. Aufl.].- 1978.
Fälschlicherweise auch als 2. Auflage bezeichnet.

90
[Über den Stil] : Autoren und Freunden unseres Hauses zu Weihnachten
1966 und zum Jahreswechsel mit herzlichen Wünschen. - Berlin : de
Gruyter, [1966].- [3 ungez. BI.] : Portr., Faks.
Das nachgelassene Fragment »Stil« faksimiliert und gedruckt; Vorabdruck aus: KGW
VIII!.

90 a
Über Musik und Wort. - In: Sprache, Dichtung, Musik I hrsg. von J.
Knaus.- Tübingen, 1973.- S. 20-32.

91
91 1.1 Werksammlungen

91
[Böse Weisheit. Sprüche und Sprüchwörtliches. Pfeile] : den Autoren und
Freunden des Hauses Walter de Gruyter zum Jahreswechsel 1975/1976 I
[mit einem Nachw. von Mazzino Montinan]. - Berlin ; New York : de
Gruyter, [1975].- [16 ungez. BI.]: Faks.
Wiedergabe des so betitelten, 200 Sprüche umfassenden, nachgelassenen Fragments aus
dem Sommer 1883; Vorabdruck aus: KGW VIII!, S. 40 I ff.

92
Weisheit für Übermorgen : Unterstreichungen aus dem Nachlaß
(1869-1889) I von Heinz Friedrich.- Orig.-Ausg.- München: Deutscher
Taschenbuch Verlag, 1994.-311 S.- (dtv; 2338: dtv-Klassik: Literatur
-Philosophie- Wisssenschaft)
Der Text folgt KSA.

93
Die nachgelassenen Fragmente : eine Auswahl I hrsg. von Günter Wohl-
fart.- Stuttgart: Reclam, 1996.- 314 S.- (Universal-Bibliothek; 7118)
Darin: Wille zur Macht und ewige Wiederkunft : die zwei Gesichter des Aion I Günter
Wohljim, S. 295-314.
Der Text folgt KSA.

94
[Entfällt].

95
Der Wille zur Der Wille zur Macht : eine Auslegung alles Geschehens I neu ausgew.
Macht und geordnet, [mit einem Vorw.] von Max Brahn. - Leipzig : Kröner,
1917. -XVI, 376 S.
Auswahl von 696 Fragmenten gegenüber 1067 Fragmenten von »Der Wille zur Macht<< in
der zweiten Fassung von 1906/1911; vgl. Nr. 5 (TA, Bd. 9/10.1906) und Nr. 3 (GA Bd.
15/16.1911). M. Brahn orientiert sich lediglich an den Ausgaben von 1906/1911, bringt die
Kompilation indes jedoch in veränderter Anlage heraus.

Neue Ausgabe als Ergänzungsband zur »Klassiker-Ausgabe<< 1919/1921; vgl. Nr. 6.

Rez. von G. W[itkowski] in: Zeitschrift für Bücherfreunde. N. F. Jg. 9, Bd. 2, Beibl. Leipzig
1917. Sp. 426-427.- Von R. Stübe in: Zeitschrift für den deutschen Unterricht. Leipzig
1919. S. 591.

96
Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwertung aller Werte I [mit einer
Einf. und einem Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche].- 59. Tsd.,
Dünndr.-Ausg.- Leipzig: Kröner 1928.- XXVIII, 704 S.
Diese Ausgabe folgt der erstmals 1906 bzw. 1911 erschienenen Kompilation mit 1067
Aphorismen; vgl. Nr. 5 (TA, Bd. 9/10.1906) und Nr. 3 (GA Bd. 15/16.1911). Die Tau-
senderzähJung dieser einmalig erschienenen Einzelausgabe bezieht sich auf diesen Teil der
früher bei Kröner erschienenen Werkausgaben (vgl. Gruppe 1.1.1.).

92
1.1.2 Teilsammlungen 99

97
Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwertung aller Werte I mit einem
Nachw. von Alfred Baeumler. -Leipzig : Kröner, 1930. -VII, 716 S.
Portr. - (Kröners Taschenausgabe ; 78)
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 711-716.

Diese Ausgabe folgt der erstmals 1906 bzw. 1911 erschienenen Kompilation mit 1067
Aphorismen; vgl. Nr. 5 (TA, Bd. 9/10.1906) und Nr. 3 (GA Bd. 15/16.1911).

Dass. - 2. Aufl. - 1934.


Dass.- 3. Aufl.- 1936.
Dass.- 4. Aufl.- 1938.
Dass.- [5. Aufl.].- Stuttgart: Kröner, 1939.- 716 S.
Dass.- 6. Aufl.- 1942.
Gesamte Auflage Kriegsverlust

Dass.- 7. Aufl.- 1943.


Gesamte Auflage Kriegsverlust

Dass.- 8. Aufl.- 1952.


Dass. - [Ab dieser Aufl. auf dem Titelbl. auch:] Ausgew. und geordnet
von PeterGast [d. i. Heinrich Köselitz] unter Mitw. von E1isabeth Förster-
Nietzsche.- 9. Aufl.- 1959.
Dass.- [10. Aufl.].- 1964.- 722 S. : Portr.
Dass.- 11. Aufl.- 1972.
Dass.- 12. Aufl.- 1981.
Dass.- 12. Aufl., Nachdr.- 1989.
Dass.- Mit einem Nachw. von Walter Gebhard.- 13., durchges. Aufl.-
1996.- 752 S.

98
Das Vermächtnis Friedrich Nietzsches : Versuch einer neuen Auslegung
allen Geschehens und einer Umwertung aller Werte I aus dem Nachlaß
und nach den Intentionen Nietzsches geordnet [und mit einer Vorrede]
von Friedrich Würzbach.- Salzburg; Leipzig: Pustet, 1940.- XLIII, 700
S.
Im Anhang eine Übersicht zu den Entstehungszeiten der Aphorismen. Erstveröffentli-
chung dieser Ausgabe in deutscher Sprache; für die bereits 1935 in franz. Übersetzung
u.d. T. »La volonte de puissance« erschienene Ausgabe vgl. Nr. 806. Für die 1969 und 1977
im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienene Neuausgabe vgl. Nr. 101.

Rez. von Otto Friedrich Bollnow in: Die Literatur. Jg. 42. Stuttgart, Berlin 1939/40. S. 307-
308.- Läszl6 Boda in: Athenaeum. Vol. 27. Budapest 1941. S. 165-169.

Dass.- Graz: Pustet, 1943.

99
Der Wille zur Macht I [mit einem Nachw. von Alfred Baeumler]. -
Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt, 1949.- 6 Bd., 844 S.
Blindenschrift nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Band 2, Auszug).

93
100 1.1 Werksammlungen

100
Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwertung aller Werte I [mit einer
Einl. von Bernd Holger Bonsels]. - Ungekürzte Ausg. - München
Goldmann, 1959. - 470 S. - (Goldmanns gelbe Taschenbücher ;
5151516)
Die Ausgabe folgt der erstmals 1906 bzw. 1911 erschienenen Kompilation mit 1067
Aphorismen; vgl. Nr. 5 (TA, Bd. 9/10.1906) und Nr. 3 (GA Bd. 15116.1911). Unberech-
tigter Nachdruck, der aus dem Handel gezogen wurde.

101
Umwertung aller Werte I aus dem Nachlaß zusammengestellt und hrsg.
von Friedrich Würzbach. Mit einem Vorw. von Heinz Friedrich. - Mün-
chen : Deutscher Taschenbuch Verlag, 1969. - (dtv ; ... : Wissen-
schaftliche Reihe)
Bd. I.- 429 S. - (... ; 4027 : ... )
Darin das erste und zweite Buch, »Kritik der höchsten Werte, gemessen am Leben« und
»Morphologie und Entwicklungslehre des Willens zur Macht«.
Bd. 2.- S. 433-843. - ( ... ; 4028 : ... )
Darin das dritte und vierte Buch, »Die Selbstüberwindung des Nihilismus« und »Mittag
und Ewigkeit«.
Im Anhang eine Übersicht zu den Entstehungszeiten der Aphorismen. Neuausgabe dieser
in deutscher Sprache erstmals 1940 u. d. T. »Das Vermächtnis Friedrich Nietzsches«
erschienenen Nachlaßkompilation; vgl. Nr. 98.
Dass. - Mit einem Nachw. von Heinz Friedrich. - 2. Aufl. in einem Bd.,
13.-22. Tsd., Dünndr.-Ausg. - 1977. - 843 S. - (dtv ; 6079 : dtv-
Bibliothek Literatur, Philosophie, Wissenschaft)
102
Der Wille zur Macht : Versuch einer Umwertung aller Werte I hrsg. von
Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz] unter Mitwirkung von Elisabeth
Förster-Nietzsche. Mit einem Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow. -
Frankfurt am Main ; Leipzig : Insel-Verlag, 1992. - 724 S. - (Insel-
Taschenbuch; 1445)
Die Ausgabe folgt der erstmals 1906 bzw. 1911 erschienenen Kompilation mit 1067
Aphorismen; vgl. Nr. 5 (TA, Bd. 9/10.1906) und Nr. 3 (GA Bd. 15116.1911).

1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen


103
1900 Aus Friedrich Nietzsches Werken I [mit einer anonym verfassten Vor-
bem.].- In: Der Kunstwart. Jg. 13. München 1900. H. 24, S. 451-465.

104
1915 Nietzsche-Worte : Weggenossen in großer Zeit I ausgew. und eingel. von
Hermann /tschner. - Leipzig : Kröner, 1915. - 126 S. - (Kröners
Taschenausgabe)
Die Ausgabe folgt TA.

94
1.1. 3 Sammlungen von Werkauszügen 108

Rez. in: Wochenschrift für klassische Philologie. Berlin 1915. S. 845. - 0. Braun in:
Monatsschrift für höhere Schulen. Berlin 1915. S. 530. - R. Volz in: Hochwacht. Bd. 5.
Heidenau-Nord 1915. S. 66.

Dass.- 11.-20. Tsd.- [ca. 1918].

105
Nietzsche-Worte über Staaten und Völker I zusammengestellt von Elisa- 1922
beth Förster-Nietzsche.- [1.-20. Tsd.].- Leipzig: Kröner, 1922.- 176 S. :
Portr.- (Kröners Taschenausgabe; 21)
Mit Konkordanz zu GA und TA.
Rez. von Bleich in: Mitteilungen aus der historischen Literatur. N. F. Bd. 11. Berlin 1923.
H. 314, S. 112.
Dass. u. d. T.: Nietzsches prophetische Worte über Staaten und Völker. -
1927.- 1.-20. Tsd.
Der Titel »Nietzsche-Worte über Staaten und Völker« wird als Umschlagtitel weiter-
geführt.

106
Nietzsche-Worte für werdende Menschen I ausgew. und eingel. von Wal- 1924
ter von Hauff - Leipzig : Kröner, 1924. - 158 S. - (Kröners Taschen-
ausgabe ; 30)
Dass. u. d. T.: Worte für werdende Menschen : eine Einführung in seine
Werke. - 2. Aufl. - 1926. - 162 S. : Portr.
Dass.- 3. Aufl.- 1934.
Dass.- 4., neubearb. und erw. Aufl.- Stuttgart: Kröner, 1939.- 160 S. :
Portr.
Dass.- 5., neubearb. und erw. Aufl.- 1941.

107
Friedr. Nietzsche über Musik und Musiker I hrsg. von W. Nicolai. - 1930
Leipzig: Neu-Geist-Verlag, 1930.(*)
Dieser Titel läßt sich bibliographisch nur in dem vom Nietzsche-Archiv zu Weimar
herausgegebenen »Verzeichnis der bis 1939 erschienenen Ausgaben der Werke, Komposi-
tionen und Briefe Nietzsches« (Weimar, 1939) nachweisen.

108
Auswahl aus seinen philosophischen Schriften nebst einigen Briefen I 1931
durchges. und mit Angaben aus dem Leben des Verf. sowie mit Anm.
ausgest. von Hans Weichelt. - Breslau : Hirt, [1931]. - 112 S. : Portr. -
(Hirts deutsche Sammlung : literarische Abteilung, Gruppe 9 ; 4)
Darin im Abschnitt »Gedichte«: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht
»Noch einmal, eh ich weiter ziehe«]. Sternen-Moral [aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Scherz, List und Rache]. Nach neuen Meeren. Sils-Maria [die beiden letztgenannten aus:
Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Arthur Schopenhauer. Wer viel
einst zu verkünden hat ... Der schönste Leib - ein Schleier nur ... Einstmals - ich glaub'
im Jahr des Heiles Eins [aus: Also sprach Zarathustra]. Der Starke [unter diesem Titel der
erste Teil aus dem Spruch »So wie jeder Sieger spricht«]. »Der Wanderer und sein
Schatten«. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Pinie und
Blitz. Der Einsamste [unter diesem Titel die erste Strophe aus dem Gedicht »Nun, da der

95
109 1.1 Werksammlungen

Tag«]. Nur Narr! Nur Dichter! Letzter Wille. Zwischen Raubvögeln. Die Sonne sinkt.
Ruhm und Ewigkeit [die fünfletztgenannten aus: Dionysos-Dithyramben].
Im Anhang: Aus dem Leben Friedrich Nietzsches, S. 103-105.

Dass. u.d. T.: Auswahl aus seinen philosophischen Schriften nebst


Gedichten und Briefen I [in Neubearb. hrsg. von Rudolf Köhler].- 1939.

109
Nietzsches Philosophie in Selbstzeugnissen I ausgew. und hrsg. von
Alfred Baeumler. - Leipzig : Reclam, 1931. - (Reclams Universal-
Bibliothek ; ... )
Bd. I.- Das System. - 249 S. - (... ; 711817120)
Bd. 2.- Die Krisis Europas.- 229 S.- ( ... ; 712817130)
Diese Ausgabe auch in Blindenschrift; vgl. Nr. 122.
Rez. in: Deutsche Blätter für erziehenden Unterricht. Jg. 58. Langensalza 1931. S. 120.-
In: Deutsche Arbeit. Jg. 16. Berlin 1931. S. 280. - E. Neustein in: Deutsche Literaturzei-
tung. Folge 3. Bd. 5. Berlin 1934. S. 2312-2314.

Dass. -Neue Aufl.


Bd. I. - 1939.
Bd. 2.- 1940.

110
1932 Auswahl aus seinen Schriften I Einf und Erl. von Rudolf Schrepfer. -
Harnberg: Buchner, 1932.-79 S.- (Deutsche Schulausgaben; 95)

111
1933 Auswahl aus sämtlichen Werken I sachlich geordnet und eingel. von
Walter v. Hauff- Berlin : Oestergaard, [ca. 1933].- 474 S.

112
Friedrich Nietzsche : Auswahl aus seinen Werken I hrsg. von Robert
Scherwatzky.- Bielefeld; Leipzig: Velhagen & Klasing, 1933.- XI, 98 S.
- (Deutsche Ausgaben ; 269)

113
Pagine scelte dagli scritti di F. Nietzsche I testo tedesco corredato di note
ed introd. ad uso delle scuole, a cura di Manlio Castiglioni, con un
ritratto.- Firenze : Sansoni, 1933.- XXII, 98 S.(*)
Italien. Schulausgabe; die Werkauszüge hier in dt., Einleitung und editorische Notizen in
italien. Sprache.
Rez. von G. Necco in: Leonardo. Anno 4. Firenze 1933. S. 254-255.

114
Nietzsche-Brevier I hrsg. von Richard Oehier. - Leipzig : Insel-Verlag,
[1933].- 103 S.- (Insel-Bücherei ; 438)
Dass. [in leicht veränd. Ausw.]. - 11.-20. Tsd. - 1934.
Dass.- 21.-30. Tsd.- 1938.

96
1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen 122

115
Judentum, Christentum, Deutschtum I [zusammengestellt und mit einem 1934
Nachw. von Paul Bergenhagen]. - Berlin : Steegemann, [1934]. - 84 S. -
(Die Erhebung)
Rez. von R. v. Hoff in: Die Rasse. Jg. I. Leipzig 1934. S. 340.

116
Nietzsches politisches Vermächtnis in Selbstzeugnissen I [mit einem
Vorw.] hrsg. von Bitelfritz Scheiner. - Berlin : Junker und Dünnhaupt,
1934. - 125 S.
Rez. von von Grolman in: Neue Literatur. Jg. 35. Leipzig 1933/4. S. 377-378. - Ernst v.
Hippe! in: Archiv für Rechts- und Sozia1phi1osophie. Jg. 28. Wiesbaden 1934. S. 585.- H.
Kern in: Die Sonne. Jg. 12. Weimar 1935. S. 587.

117
Kleine Nietzsche-Auswahl I hrsg. von Hans Fluck. - Paderborn ; Würz-
burg : Schöningh, [1934]. - 96 S. - (Schöninghs Schülerhefte von deut-
scher Art ; 119)

118
Vom Adel der Arbeit I [die Ausw. besorgte Hans Reh]. - Chemnitz 1935
Böhm, 1935.-30 S.
Die Auswahl folgt der Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

119
Kritik und Zukunft der Kultur : aus Friedrich Nietzsches Werken I für
die Gegenwart ausgew. und eingel. von J. P. Mayer. - Zürich ; Leipzig ...
: Rascher, 1935.- 323 S.- (Europäische Reihe)
Die Auswahl folgt TA.
Rez. von K. Kindt in: Neue Literatur. Jg. 37. Leipzig 1935/6. S. 161. - H.-D. Gardeil in:
Revue des sciences philosophiques et theo1ogiques. Annee 25. Paris 1936. S. 742. - E.
Hartmann in: Philosophisches Jahrbuch der Görres-Gesellschaft. Bd. 50. Fulda 1937.
s. 141.
120
Nietzsches Lebenslehre I ausgew. von Hans Reh. - Langensalza ; Berlin 1936
... : Beltz, [1936].- 16 S.- (Deutsche Blätter; 16)
121
Nietzsche I [hrsg. von Andreas Thie~. - Berlin : Widukind-Verlag Alex- 1937
ander Boß, 1937.- (Deutsche Bekenntnisse)
H. I.- 30 S.
H. 2.-24 S.

122
Nietzsches Philosophie in Selbstzeugnissen I ausgew. und hrsg. von 1940
Alfred Baeumler. - Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca.
1940].
Bd. I. Das System. - 4 Bd.

97
123 1.1 Werksammlungen

Bd. 2. Die Krisis Europas. - 4 Bd.


Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 109 nachgewiesenen Buchausgabe.

123
1941 Alles Lebendige ist ein Gehorchendes : Worte von Friedrich Nietzsche I
zusammengefaßt [und mit einem Vorw.] von Friedrich Würzbach. -
München: Münchner Buchverlag, 1941.-15 S.- (Münchner Lesebogen; 3)

124
Schwert des Geistes : Worte für den deutschen Kämpfer und Soldaten I
ausgew. [und eingel.] von Joachim Schondorff- Stuttgart: Kröner, 1941.
-VIII, 199 S.- (Kröners Taschenausgabe; 169)
Nationalbibliographisch wird diese Ausgabe mit dem Erscheinungsjahr »1940« angegeben.
Der Vorlage war indes »Druck: 1941« zu entnehmen; es handelt sich hierbei um ein und
dieselbe Ausgabe.

Dass.- 1944.

125
1942 Vergeblichkeit I [Ausw. und Nachw. von Hans Werner, d. i. Hans Urs von
Balthasar].- Basel: Schwabe, 1942.- 109 S.- (Sammlung Klosterberg :
Europäische Reihe)
Die Auswahl folgt größtenteils GA und BAW.

126
Vom vornehmen Menschen I [Ausw. besorgt, und mit einem Nachw. von
Hans Werner, d.i. Hans Urs von Balthasar].- Basel: Schwabe, 1942.-
157 S.- (Sammlung Klosterberg: Europäische Reihe)
Die Auswahl folgt größtenteils GA und BAW.

127
Der Seher : eine Auswahl aus Nietzsche I hrsg. von Gottfried Linsmeyer.
-Wien: Ostmarken-Verlag, 1942.- 344 S.
Die Auswahl folgt GA und wird durch eine Konkordanz erschlossen.

128
1943 Gedanken über Religion I [hrsg. von Wilhelm Matthiessen].- Dortmund
: Volkschaft-Verlag, 1943.- 196 S.
Die Auswahl folgt GA, in Teilen auch MusA.

129
Von neuen Freiheiten des Geistes : eine Auswahl I besorgt und eingel. von
Friedrich Würzbach. -[München] : Münchner Buchverlag, 1943. - 206
s.
130
1944 Von Gut und Böse I [Ausw. und mit einem Nachw. von Hans Werner, d. i.
Hans Urs von Balthasar]. - Klosterberg, Basel : Schwabe, [1944, c1942].
- 112 S.- (Sammlung Klosterberg: Europäische Reihe]

98
1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen 136

Die Auswahl folgt GAK und BAW, für die Auszüge aus dem Briefwechsel im wesentlichen
GBr.

131
Nietzsche : Auswahl aus seinen Werken I [mit einer Einf.] hrsg. von
Richard Gehler.- [Zum 100. Geburtstag von Friedrich Nietzsche am 15.
Oktober 1944].- Leipzig: Bibliographisches Institut, [1944].- 348 S.
Die Auszüge aus den Werken werden um folgende Gedichtauswahl ergänzt: Ecce homo.
SternenmoraL Heraklitismus [alle aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und
Rache]. Nach neuen Meeren [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogel-
frei]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... « aus: Ecce homo;
Nietzsche contra Wagner]. Mein Glück. Sils-Maria [die beiden letztgenannten wieder aus:
Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Der Herbst [unter diesem Titel
das Gedicht »Im deutschen November«]. Mitleid hin und her [unter diesem Titel das
Gedicht »Der Freigeist«]. Aus den Mistral [unter diesem Titel das Gedicht »An den
Mistral«, wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Nachge-
sang aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. Die Sonne sinkt [aus: Dionysos-
Dithyramben]. Ruhm und Ewigkeit [aus: Dionysos-Dithyramben].

132
Gemeistertes Leben I ausgew. aus sämtl. Werken zum 100. Geburtstag
des großen Deutschen von Walter Bähr. - Salzburg : [Der Reichs-
studentenführer], 1944.- 52 S.- (Feldpostbücherei des Reichsstudenten-
führers Dr. G. A. Scheel ; 6)

133
Aus der Seele der Künstler und Schriftsteller I [hrsg. von Peter Bevelius. 1947
Zusammengestellt und er!. von F. X. Rau].- Bonn : Schwippert, 1947.-
30 S.- (Schatullen-Drucke; 25 :Aus der literarischen Werkstatt)
Darin: Der Philosoph als Dichter I [von Franz Xaver Rau], S. 3--4.

134
Der freie Geist ein Nietzsche-Brevier I hrsg. von J. Leithäuser. Mit
einem Nachw. von Franz Stegmeyer. - 1.-5. Tsd. - Wiesbaden : Limes-
Verlag, 1947.- 262 S.
Darin: Bild und Zerrbild Friedrich Nietzsches I Nachw. von Franz Stegmeyer, S. 227-256.
Rez. von Arthur Hübscher in: Welt und Wort. Jg. 4. Tübingen 1949. S. 39.

135
Nietzsche I [mit einer Einf.] hrsg. von Helmut Kiecza. - 1.-5. Tsd. - 1948
Stuttgart : Mayer,1948. - 140 S. - (Bildner der Menschheit ; 5)(Mayers
Taschenausgabe)
Teilweise kommentierte Auszüge aus Nietzsches Schriften zur Erziehung.

136
[Nietzsche-]Brevier I [ausgew. und mit Geleitwort und Schlußbemer- 1950
kungen] hrsg. von Wolfgang Kraus.- Hrsg. zum 50. Todestag.- Wien;
[Stuttgart] : Prachner, 1950.- 147 S.

99
137 1.1 Werksammlungen

Dass.- 2. Aufl.- 1951.


Dass.- 3. Aufl.- 1954.- 153 S.
Dass. [vom Hrsg. überarb.]. - Zürich : Diogenes, 1987. - 151 S. -
(Diogenes-Taschenbuch; 21550: Detebe-Klassiker)
Für eine 1995 erschienene slowak. Übersetzung dieser Ausgabe vgl. Nr. 1758.
Dass. - 1994.
Dass. - 1997.

137
1952 Nietzsche, der gerechtfertigte Seher I [Werkausz., zusammengestellt und
teilw. kommentiert von Friedrich Ritter]. Fürstenberg über
FrankenberglEder: Ritter, 1952.- X, 575 S.- (Das offenbarte Leben I F.
Ritter ; 3)

138
1953 So spricht Nietzsche I [bearb. von Friedrich Würzbach]. - München-
Planegg: Barth, 1953.- 128 S.- (Lebendige Quellen zum Wissen um die
Ganzheit des Menschen)

139
1955 Nietzsche für K~ufleute I [betreut von Götz von Seile]. - Freiburg-Br. :
Dikreiter, 1955.- 62 S.

140
1956 Zeitgemäßes und Unzeitgemäßes I ausgew. und eingel. von Karl Löwith.
- Frankfurt/M.; Harnburg: Fischer, 1956.- 249 S.- (Fischer-Bücherei;
115 : Bücher des Wissens)
Darin: Nietzsche I Karl Löwith, S. 7-25.
Rez. von C. S. Benedict in: Welt und Wort. Jg. II. Tübingen 1956. S. 198.

141
1976 Du sollst der werden, der Du bist : psychologische Schriften I ausgew.
und hrsg. von Gerhard Wehr. Mit einem einl. Essay des Hrsg.: »Nietz-
sche als Tiefenpsychologe« sowie einer Hinführung zu den Texten und
Erläuterungen.- München: Kindler, 1976.-202 S.
Die Auswahl folgt SA.

142
1979 Auszüge aus Werken von Nietzsche. - In: Deleuze, G.: Nietzsche : ein
Lesebuch von Gilles Deleuze I aus dem Franz. von Ronald Voullü'!. -
Berlin, 1979.- S. 59-102.- (Merve; 84)
Diese Sammlung von Werkauszügen auch in franz., griech., italien. und russ. Übersetzung,
vgl. Nr. 835, 971, 1065 und 1637.

143
1981 Die Selbstkonstitution des Menschen I besorgt von Edmund Braun. -
Paderborn : Schöningh, 1981.- 241 S. : Portr.- (Schöninghs Sammlung
pädagogischer Schriften)

100
1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen 147

Darin: Nietzsches Konzept von der Selbstkonstitution des Menschen I [von Edmund
Braun], S. 164-216.
Die Ausgabe wird durch ein ausführliches Personen- und Sachregister erschlossen.

Dass. - Studentenausg. - 1981.

144
Wo du stehst, grab tief hinein : ein Nietzsche-Brevier I [Textausw. und
Zusammenstellung: Paul Wimmer]. - Salzburg : Verlag Das Bergland-
Buch, 1981.- 103 S. : 111.- (Die Tieck-Bücher)

145
Ich, Nietzsche : philosophische Phrasen und mächtige Sprüche I hrsg. 1983
von Hans Peter Schnepel.- Frankfurt am Main : Eichhorn, 1983.- [80
S.] : Faks., Portr.
Dass.- 2. Aufl- 1983.
Dass.- Neuausg.- 1994.- [62 S.) : 111.

146
[Nietzsche und das Christentum] : TextauswahL - In: Biser, E.: Nietzsche
für Christen : eine Herausforderung I Textausw. und Einl. von Eugen
Biser. - Freiburg, 1983.- S. 58-157.- (Herderbücherei; 1056)

147
Der Wanderer und sein Schatten I Collagen von Helga Ruppert-Tribian
zu Texten von Friedrich Nietzsche. - München : Molden-S. Seewa1d,
1983.- 76 S. : zahlr. 111.
Neben Auszügen aus Briefen und aus der Prosa auch folgende Gedichte: Einladung. An
einen Lichtfreund. Bitte (alle aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache].
Der Wanderer. Der Herbst. Der Einsamste [unter diesem Titel das Gedicht »Nun, da der
Tag«]. Vereinsamt [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Meine Härte. Der
Wandrer [beide aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Der Wanderer
und sein Schatten. Ohne Neid. Der Weise spricht [beide aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Scherz, List und Rache]. Nach neuen Meeren [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des
Prinzen Vogelfrei]. Widmungsverse an Lou Andreas-Salome in ein Exemplar der »Fröh-
lichen Wissenschaft«: Unter diesem Titel »Freundin, sprach Columbus, traue« [=Auf
hohem Meere], »Jagen wir die Himmels-Trüber« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder
des Prinzen Vogelfrei I An den Mistral] und »Ü zögre nicht, nach südlichen Geländen«.
»Mein Glück!« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Der
Skeptiker spricht [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Epiktetischer
Spruch [unter diesem Titel der Spruch »Schicksal, ich folge Dir! Und wollt' ich nicht« aus:
Morgenröte]. Eccehomo [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Sils-
Maria [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. »Nur Narr! Nur
Dichter!«. »Unter Töchtern der Wüste« [beide aus: Dionysos-Dithyramben]. Das trunkne
Lied [unter diesem Titel das Gedicht »0 Mensch! Gib acht!« aus: Also sprach Zarathu-
stra]. Venedig [unter diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand ... «aus: Ecce homo;
Nietzsche contra Wagner]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse]. »Die
Sonne sinkt«. »Klage der Ariadne« [beide wiederum aus: Dionysos-Dithyramben]. Pinie
und Blitz. Unter Feinden [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick als Zigeuner«].

Bibliophile Ausgabe.

101
148 1.1 Werksammlungen

148
1987 Nietzsche-Brevier : einsam zu denken nenne ich weise. - Freiburg im
Breisgau: Hyperion-Verlag, [1987].- 159 S. : Portr., Faks.- (Hyperion-
Bücherei)
Darin der Abschnitt »Scherz, List und Rache« aus: Die fröhliche Wissenschaft; ferner
einzelne Aphorismen aus den Werken »Die fröhliche Wissenschaft« und »Menschliches,
Allzumenschliches 1«.
Ausgabe im Westentaschenformat

148a
Psychologische Texte. - In: Wehr, G.: Friedrich Nietzsche als Tiefen-
psychologe.- Oberwil b. Zug, 1987.- S. 57-115.
149
1988 Wie man wird, was man ist : Ermutigungen zum kritischen Denken I
hrsg. von Ursula Michels-Wenz. - Frankfurt am Main : Insel-Verlag,
1988.- 308 S.- (Insel-Taschenbuch; 1096)
Dass.- 2. Aufl.- 1989.
Dass.- 3. Aufl.- 1990.
Dass.- 4. Aufl.- 1994.
Dass.- 5. Aufl.- 1995.
Dass. - 6. Aufl. - 1998.
150
1990 Kommentierte Werkausgabe I hrsg., ausgew. und eingel. von Alfred
Läpple. - [Aschaffenburg] : Pattloch, 1990. - 424 S. : Portr., Faks. -
(Bibliothek der Philosophie)
Darin: Friedrich Nietzsche: Leben, Werk und Wirkung I Alfred Läpple, S. 13-51.- Neben
Auszügen aus autobiographischen Aufzeichnungen aus den Jugendschriften sowie aus den
Hauptwerken: [A) im Abschnitt »Gedichte«]: Bußlied. Erstes Verzeichnis der Gedichte. An
Goethe [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Dem unbekannten
Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe«]. Liebeserklärung
[aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Klage der Ariadne [aus:
Dionysos-Dithyramben]. 0 Mensch! Gib acht! [aus: Also sprach Zarathustra]. Mein
Glück!. Nach neuen Meeren. Sils-Maria. An den Mistral [alle aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. An der Briicke stand ... [aus: Nietzsche contra
Wagner; Ecce homo]. Wer viel einst zu verkünden hat ... Alle ewigen Quell-Bronnen ...
Ecce homo. Sternen-Moral [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Scherz, List und Rache]. Vereinsamt [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«].
Pinie und Blitz. Letzter Wille [aus: Dionysos-Dithyramben]. [B) Briefe].

151
Friedrich Nietzsche: »Gut deutsch sein heißt sich entdeutschen« und
andere Texte : [20 Jahre Stroemfeld/Roter Stern] : Almanach für 1991 :
mit einem Verzeichnis unserer Titel I [die Ausw. besorgten Roland Reuß
und KD Wolf./]. - Basel ; Frankfurt am Main : StroemfeldiRoter Stern,
1990.- [34 Bl.].
152
Allzumenschliches : Einsichten und Erfahrungen des großen Philosophen
I [eine Ausw. aus dem Gesamtwerk zusammengestellt von Petra Eisele].-
Bern; München ... : Scherz, [1991].- 94 S.- (Weisheit der Welt; 17)

102
1.1.3 Sammlungen von Werkauszügen 157

Darin neben Auszügen aus den Prosatexten und den Gedichtzyklen folgende Gedichte:
Das Wort. An die Freundschaft. Der Herbst [unter diesem Titel das Gedicht »Im deut-
schen November«]. Vereinsamt [unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. [Im
Abschnitt »Reden, Gleichnisse, Bilder« unbetitelte Gedichtfragmente]. Nach neuen Mee-
ren. Im Süden [beide aus: Die fröhliche Wissenchaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Musik
des Südens [unter diesem Titel der Vers »Nun ward mir alles noch zu Teil«]. Venedig [unter
diesem Titel das Gedicht »An der Brücke stand« aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce
homo]. Mein Glück [wieder aus: Die fröhliche Wissenchaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei].
Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das Gedicht »Noch einmal, eh ich weiter-
ziehe«]. Am Gletscher. Der neue Columbus [unter diesem Titel die erste und die dritte
Strophe aus dem Gedicht »An---« sowie die zweite aus dem Gedicht »Yorick-
Columbus«].

153
Der Mensch mit sich allein : [Radierungen zu Nietzsche-Aphorismen] I 1991
von Julia Käfer.- Filderstadt-Plattenhardt: Kunstschule, 1991.- [41 S] :
zahlr. 111.(*)
Bibliophile Ausgabe.

154
Nietzsches unsterbliche Gedanken I eingel. von Heinrich Mann. Ausgew. 1992
von Golo Mann. [Hrsg. und mit einem Nachw. von Wolfgang Klein].-
Berlin : Aufbau Taschenbuch Verlag, 1992. - 190 S. -(Dokument und
Essay) (AtV ; 168)
Darin: Nietzsche I Heinrich Mann, S. 7-43.
H. Manns Zusammenstellung einer Sammlung von Werkauszügen, die in seiner Exilzeit in
diversen Übersetzungen, indes aber nicht in dt. Ausgabe erschienen ist; vgL Nr. 502 (bulg.),
592 (dän.), 654 (eng!.), 826 (franz.), 1230 (japan.), 1420 (nieder!.), 1451 (norw.), 1517
(port.) und 1804 (span.); hier geringfügige Unterschiede in der noch von H. Mann selbst
besorgten Auswahl der Textauszüge. Erstdruck des Aufsatzes von H. Mann in: Maß und
Wert. Jg. 2. Zürich 1939. H. 3, S. 277-304.

155
Über die Frauen I hrsg. und kommentiert von Klaus Goch. - Frankfurt
am Main ; Leipzig: Insel-Verlag, 1992.- 318 S.- (Insel-Taschenbuch;
1335)
Dass. - 2. Aufl. - 1997.

156
Nietzsche-Brevier I hrsg. von Kurt Flasch. - Stuttgart : Reclam, 1992.-
416 S. : Portr., 111.- (Universal-Bibliothek; 40013) (Reclam-Lesebuch)
Die Auswahl folgt KSA; auf die entsprechenden Stellen wird verwiesen.
Rez. von Hans-Martin Gerlach in: Jahresschrift derFörder-und Forschungsgemeinschaft
Friedrich Nietzsche e. V. Bd. 3 (1992193). Halle 1994. S. 182-184.

157
Unentdeckt ist immer noch der Mensch : Gedankenblitze von Friedrich 1993
Nietzsche I [hrsg. von Jost Perfahlj.- München : Langen-Müller, 1993.-
156 S.- (Die neuen Tieck-Bücher)

103
158 1.2 Einzelschriften

158
1997 Nietzsche für Gestreßte I [mit einem Nachw. und einer Zeittafel] vorge-
stellt von Ursula Michels- Wenz. - Frankfurt am Main ; Leipzig : Insel-
Verlag, 1997.- 105 S.- (Insel-Taschenbuch; 1928)

159
Nietzsche I ausgew. und vorgestellt von Rüdiger Safranski. [Mit einer
Vorbem. von Peter Sloterdijk]. -München : Diederichs, 1997. - 568 S. :
Portr. - (Philosophie jetzt!)
Darin: Über Nietzsche I Ein!. von Rüdiger Safranski, S. 15-51.- Unter den zum Teil auch
kapitelweise wiedergegebenen Auszügen aus dem Gesamtwerk hier folgende Schriften im
Volltext: [I. Über sein Leben schreiben]: [a) Aus den Jugendschriften]: Mein Lebenslauf
(1861) [(1861, 3) beginnend »Ich bin zu Röcken geboren, einem Dorf, das in der Nähe von
Lützen liegt«]. Mein Leben (1864) [beginnend »Die Zwecke einer Lebensbeschreibung sind
sehr mannigfaltig«]. [b)]: »Gute Fähigkeiten«- »Die fruchtbaren Gedanken« (1868). [II.
Existentielle Philologie]: Philologie und Sittlichkeit. »Eine bewußte Entsagung« (1869).
»Meine Erziehung« (1869) [unter den beiden letzten Titeln autobiographische Skizzen;
Notizen]. [lll. Arbeit an den Meistern]: Zu Schopenhauer (1868). [IV. Wahrheit der
Geschichte; hierunter die Jugendschriften]: Fatum und Geschichte. Willensfreiheit und
Fatum. Nur christliche Anschauungsweise vermag derartigen Weltschmerz hervorzubrin-
gen ... [V. Geschichte der Wahrheit]: Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen
Sinne. [VI. Selbstbehauptungen; hierunter Briefe aus der Zarathustra-Zeit an]: Heinrich
Köselitz, Hans von Bülow, Erwin Rohde und Franz Overbeck. [VII. Verkündigungen; hier
unter dem redaktionellen Titel »Werde neu! (1864)« aus den Jugendschriften: Ich versucht
es erst in Tönen: siehe, es gieng nicht ... [VIII. In den Abschnitten »Nichts als Gott« und
»Unabsehbare Experimente« nachgelassene Fragmente]. [IX. Um sein Leben schreiben;
hier unter dem redaktionellen Titel »Der letzte Brief« ein Brief an Jacob Burckhardt].
Die Ausgabe folgt BAW und KSNKSB.

160
1998 Philosophie für den Alltag : Friedrich Nietzsche I ausgew. von Hans
Joachim Hoof. Mit einem Vorw. von Wolfgang Zähle. - Waltrop ; Leipzig
: Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof, 1998. - 493 S.
Begriffe von »Aberglaube« bis »Zwiegespräch« werden mit Auszügen aus dem Werk
hinterlegt. Die Auswahl folgt KSA.

1.2 Einzelschriften
1.2.1 Einzelne Werke
Also sprach Zarathustra

161
1883 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - Chemnitz :
Schmeitzner.
[1.]- 1883.- 114 s.
2.- 1883.- 103 S.
3.- 1884.- 119 S.
Mette, Nachlaß: Signaturen E 34, E 35, E 36.

104
1.2.1 Einzelne Werke 163

Dass. - 4., Vierter und letzter Theil. - [Leipzig : Naumann, 1885]. -


136 S.
Privatdruck in 40 Exemplaren.- Mette, Nachlaß: Signatur E 37 (Dl7).
Dass.- Neue Ausg. u.d. T.: Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle
und Keinen : in drei Theilen. - Leipzig : Fritzsch, [1886]. - 114, 103,
119 S. : Portr.
Ausgabe der Drucke von 1883 und 1884 mit neuem Titelblatt.- Mette, Nachlaß: Signatur
E 34a.
Dass. - Vierter und letzter Theil I [hrsg. von Peter Gast, d. i. Heinrich
Köselitz].- Leipzig: Naumann, 1891.- 134 S., 1 Bl., 21 S., 1 Bl. : Portr.
Kennzeichnung des Druckes im ehemaligen Nietzsche-Archiv in Analogie zu Mette,
Nachlaß mit der Signatur E 37a. Diese Ausgabe weist gegenüber dem Privatdruck von
1885 einige Änderungen auf: Der letzte Druckbogen (=21 S., I BI.) enthält den editorisch
problematischen teilweisen Erstdruck der »Dionysos-Dithyramben« (sogenannte Fassung
»Die Lieder Zarathustra's«) mit den folgenden Dithyramben: Letzter Wille. Zwischen
Raubvögeln. Das Feuerzeichen. Die Sonne sinkt. Ruhm und Ewigkeit. Von der Armuth
des Reichsten. Die hier fehlenden Dithyramben (Nur Narr! Nur Dichter!. Unter Töchtern
der Wüste. Klage der Ariadne) hat H. Köselitz als Änderungen und Umstellungen in den
Text dieser Ausgabe des 4. Teils von »Also sprach Zarathustra« eingebracht; die »Klage
der Ariadne« dabei in das erste Lied der Zauberers »Wer wärmt mich, wer liebt mich
noch?« (S. 26-29), >>Nur Narr! Nur Dichter!« in das zweite Lied des Zauberers »Bei
abgehellter Luft« (S. 92-95) und »Unter Töchtern der Wüste« in das Lied des Wanderers
und Schattens (S. 102-107). Vgl. auch Nr. 222.
Rez. von Rudolf Steiner in: Litterarischer Merkur. Jg. 12. Weimar 1892. Nr. 24, S. 185-
187.

162
Also sprach Zarathustra ein Buch für Alle und Keinen I [die Hrsg. 1893
besorgte Peter Gast, d. i. Heinrich Köse/itz]. - 2. Aufl., mit Portr. und
Brieffacs. des Autors. -Leipzig : Naumann, 1893. - 472 S., 3 Bl. : Portr.,
Faks.
Format der GA. - Diese zweite Auflage vereinigt erstmals die bisher nur separat erschie-
nenen Teile 1-4 des »Also sprach Zarathustra«.
Dass. - Mit Portr. und Brieffacs. des Autors und einem Vorw. des Hrsg. -
3., mit der 2. gleichlautende Aufl.- 1894.- XXXV, 472 S.: Portr., Faks.
Einzelausgabe von: Gast' sehe Ausgabe, Bd. 7.1894, vgl. Nr. I. - Separatdruck des in dieser
Ausgabe enthaltenen Vorworts u. d. T.: »Einleitung zu Friedrich Nietzsches >Also sprach
Zarathustra<«, Leipzig, 1894.

163
Also sprach Zarathustra ein Buch für Alle und Keinen I [mit einem 1897
Nachbericht von Fritz Koegen.- 7. Aufl.- Leipzig: Naumann, 1897.-
479 S.
Die in den Inhaltsverzeichnissen der 7. und 8. Auflage angeführten Seiten I-VII mit
»Nachbericht« und »Vergleichender Seiten-Tafel« fehlen; der o.g. Nachbericht aufS. 477-
479. -Format der TA.

Dass.- 8. Aufl.- 1897.


Dass.- 10. Aufl. - 1898.

105
164 1.2 Einzelschriften

Dass. - 11. Aufl. - 1899.


Dass.- 14. und 15. Tsd.- 1899.(*)
Dass.- 20. und 21. Tsd.- 1900.-486 S.
Darin: Nachbericht »Die Entstehung von >Also sprach Zarathustra<« I von Elisabeth
Förster-Nietzsche, S. 477-486; leicht veränderte Fassung eines 1897 in der Zeitschrift »Die
Zukunft« erschienenen Aufsatzes.
Für das 1900 im Format der Kleinoktavausgabe erschienene 19. Tsd. vgl. Nr. 164.

Dass. - 22., 23. und 24. Tsd. - 1901.


Dass.- 27., 28., 29. und 30. Tsd.- 1902.- 488 S.
Dass.- 34., 35., 36. und 37. Tsd.- 1903.
Dass.- 44., 45., 46. und 47. Tsd.- 1904.-487 S.
Dass.- 58., 59., 60. und 61. Tsd.- 1906.- 488 S.
Dass.- 65.-68. Tsd.- 1907.(*)
Dass.- 78.-81. Tsd.- Leipzig: Kröner, [ca. 1910].
Dass.- 100. Tsd.- 1914.- XXIV, 501 S. : Portr.
Darin: Einleitung »Die Entstehung von >Also sprach Zarathustra«< I von Elisabeth Förster-
Nietzsche, S. IX-XXIV.- Nachbericht I von Elisabeth Förster-Nietzsche, S. 501-502.- Aus
dem Nachlaß: Aufzeichnungen zur Erklärung des >Also sprach Zarathustra< (1882-85).
Teilw. in Leder geh.
Dass.- 104.-107. Tsd.- 1914.
Dass.- 120.-130. Tsd., Kriegsausg.- [1916].- VI, 476 S.
Darin: Nietzsche-Worte für Krieg und Frieden.
Ohne Einleitung und Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche.

Dass.- 151.-156. Tsd.- 1916.


Dass.- 163.-166. Tsd.- 1917.
Dass.- 167.-168. Tsd.- 1918.
Dass.- 180.-204. Tsd., Kriegsausg., neue Aufl.- 1918.- VI, 477 S.
Darin: Nietzsche-Worte für Krieg und Frieden. - Nachbericht I von Elisabeth Förster-
Nietzsche, S. 477 f.

Dass.- 205.-224. Tsd.- 1918.-478 S.


Dass.- 239.-263. Tsd.- [ca. 1919].
Dass.- 277.-280. Tsd., Einze1ausg.- Stuttgart, 1921.- XXIV, 501 S.
Darin: Aufzeichnungen aus dem Nachlaß zur Erklärung von »Also sprach Zarathustra«. -
Die Entstehung von »Also sprach Zarathustra« I von Elisabeth Förster-Nietzsche, S. IX-
XXIV.- Nachbericht I von Elisabeth Förster-Nietzsche, S. 501-502.
Dass.- 292.-299. Tsd., Einzelausg.- Leipzig, 1922.
Dass.- 373. Tsd.- [ca. 1927].- XXIX, 502 S. : Portr.(*)
Dass.- 379.-384. Tsd.- 1927.
Zu hier nicht nachgewiesenen Auflagen und deren Tausenderschritten bis 1930 vgl. die
Drucke von »Also sprach Zarathustra« in den Werkausgaben (Gruppe 1.1.1.) sowie
Nr. 161, 162, 164 und 167.

164
I9oo Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [mit einem
Nachbericht von Arthur SeidlJ.- 19. Tsd., [Einze1dr. von Bd. 6 der KA].
-Leipzig: Naumann, 1900.- 476, XIII S.

106
1.2.1 Einzelne Werke 168

Darin: Anhang: »Die Entstehung von >Also sprach Zarathustra<« I von Elisabeth Förster-
Nietzsche, S. 1-VII; leicht veränderte Fassung eines 1897 in der Zeitschrift »Die Zukunft«
erschienenen Aufsatzes.
Einzige Auflage im Format der KA; für vorhergehende und folgende Auflagen im Format
der TA vgl. Nr. 163.

165
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - Leipzig : 1908
Insel-Verlag, 1908.- 160 S., 2 Bl.
Bibliophile Ausgabe. - In der 1900 von Georges Lemmen gezeichneten, unter Mitwirkung
von Harry Graf Kessler geschnittenen Schrift; Henry van de Velde entwarf Titel, Vortitel,
Ornamente und Einband und leitete die Drucklegung. Gedruckt wurden, in der Offizin W
Drugulin zu Leipzig, 530 Exemplare, von denen die Nummern 1-100 in Leder, die
Nummern 101-530 in Pergament gebunden wurden.

166
Also sprach Zarathustra ein Buch für Alle und Keinen I [mit einem 1909
Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - [Tokio] : Ikubundo,
[ca.1909]. - 111, 426 S. : Portr.
Darin: Aufzeichnungen aus dem Nachlaß zur Erklärung von »Also sprach Zarathustra«.

167
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I Einl. und 1923
Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche.- 317.-326. Tsd.- Leipzig:
Kröner, [1923].- XXV, 389 S.
Darin: Die Entstehung von >Also sprach Zarathustra< I Ein!. von Elisabeth Förster-
Niet::sche, S. IX-XXII. - Aus dem Nachlaß : Aufzeichnungen zur Erklärung von >Also
sprach Zarathustra< (1882185).
Dünndruck-Ausgabe, teilweise in Leder gebunden.

Dass.- 363.-372. Tsd.- 1927.- XXVII, 390 S.

168
Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen I mit PeterGasts 1930
[d. i. Heinrich Köselitz] Einf. und einem Nachw. von Alfred Baeumler. -
Leipzig : Kröner, [1930]. - 426 S. : Portr. - (Kröners Taschenausgabe ;
75)
Darin: Einführung in den Gedankenkreis von »Also sprach Zarathustra« I von Peter Gast
[d. i. Heinrich Köselitz], S. 367-407. - Das Leben Friedrich Nietzsches I [von Alfred
Baeumler], S. 421-426.

Für die erstmals 1894 in der dritten Auflage der Erstausgabe von »Also sprach Zarathu-
stra« erschienene Einleitung von H. Köselitz vgl. Nr. 162.
Rez. in: Deutschlands Erneuerung. Jg. 14. München 1930. S. 255.- In: De Vlaamse gids.
Vol. 18. Gent 1930. S. 425-426.- F. J. Brecht in: Das humanistische Gymnasium. Leipzig
1931. S. 106.- Robert E. Dengier in: Books abroad. Vol. 6. Norman, Okl. 1932. S. 469.

Dass. - 2. Aufl. - 1931. - 426 S.(*)


Dass.- 3. Aufl.- 1936.
Dass.- Stuttgart: Kröner, 1939.- VI, 426 S. : Portr.(*)
Dass.- 5. Aufl.- 1940.

107
169 1.2 Einzelschriften

Dass. - 1941.- 426 S. : Portr.


Dass.- [Wehrmachtsausg.- 1943].
Dass.- Frontbuchhandelsausg. für die Wehrmacht.- 1944.- 372 S.
Ab dieser Ausgabe ist die Einführung von H. Köselitz nicht mehr enthalten.

Dass.- Mit einem Nachw. von Alfred Baeumler.- [11. Aufl].- 1950.-
382 S. : Portr.
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I [von Alfred Baeumler], S. 377-382.

Dass.- 1953.- 382 S.


Dass.- 1956.
Dass.- [14. Aufl.].- 1960.- 382 S. : Ill.
Diese Auflage auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 452.

Dass.- [15. Aufl.].- 1964.- VII, 382 S.


Dass.- 16. Aufl.- 1969.- VII, 382 S. : Ill.
Dass.- [17. Aufl.].- 1975.
Dass.- [Unveränd. Nachdr. der 17. Aufl., 1975]. -1981.
Dass.- Mit einem Nachw. von Walter Gebhard.- 18. Aufl.- 1988.- VII,
408 S.

169
1931 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I hrsg. mit
Aphorismen und Notizen aus dem Nachlaß Nietzsches, ausgew. zur Erl.
des Zarathustra und Nachbericht zum Zarathustra von Friedrich Würz-
bach. - Berlin : Volksverband der Bücherfreunde, Wegweiser-Verlag,
[1931]. - 495 S. : Ill., Faks. - (Auswahlreihe des Volksverbandes der
Bücherfreunde)

170
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I mit einem
Nachw. von Kurt Hildebrandt. -Leipzig : Reclam, [1931]. - 332 S. -
(Reclams Universal-Bibliothek; 7111/7113)
Dass.- [Nachdr.].- 1936.(*)
Dass.- 1942.
Dass.- 1944.
Dass. - Stuttgart : Reclam, [1950]. - 335 S. - (Reclams Universalbiblio-
thek; 7111-7113/13a)
Ab dieser Auflage ohne das Nachwort von K. Hildebrandt. Für eine ebenfalls bei Reclam,
Stuttgart erschienene Lizenzausgabe dieser Auflage vgl. Nr. 180.

Dass.- [Nachdr.].- 1958.-351 S.(*)


Dass.- 1964.- 320 S.
Dass.- 1967.
Dass.- [1969].
Dass.- 1972.- (Universal-Bibliothek; 7111/7113/7113a)
Dass.- 1974.- (... ; 7111/7113)
Dass.- 1975.- ( .... ; 7111)
Dass. - 1977.

108
1.2.1 Einzelne Werke 175

Dass.- 1978.
Dieser Druck auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 478.

Dass. - 1980.
Dass.- 1982.
Dass.- 1983.
Dass.- 1985.
Dass.- 1987.
Dass. - 1989.
Dass. - 1990.
Dass. - 1992.
Dass.- 1993.
Dass.- Nachw. von Josef Simon.- 1994.- 371 S.
Diese Auflage erschien in der »Reihe Reclam« auch einmalig als gebundene Ausgabe; vgl.
Nr. 193.

Dass.- [Nachdr.].- 1995.


Dass. - 1997.

171
Also sprach Zarathustra :ein Buch für Alle und Keinen I [nach der vom 1932
Nietzsche-Archiv in Weimar kritisch durchges. Erstausg. im Auftrag von
Heinrich Beck hrsg.]. - [München : Beck, 1932]. - 311 S. - (Buch der
Rupprechtpresse zu München ; 52)
Bibliophile Ausgabe: Goldschnitt, Ledereinband im Schuber.

172
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [hrsg. und mit 1936
Einl. und Anm. vers. von Walther Linden]. - Berlin ; Leipzig : Bong,
[1936]. -XXIV, 365 S. : Portr.- (Bongs klassische Bücherei)
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches Werke in sieben Teilen. - Berlin,
1931. - Bd. 3, Fünfter Teil<<; vgl. Nr. 34. In der Bearbeitung von W. Deninger erschien
diese Einzelausgabe 1996 neu; vgl. Nr. 194.

173
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [mit Margina- 1937
Iien zum Text, einem Nachw. und einem Register hrsg. von Franz Riede-
rer].- Meersburg am Bodensee; Leipzig: Hendel, [1937].- 421 S.
Bibliophile Ausgabe in 1425 Exemplaren.

174
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [für die 1938
Deutsche Bibliothek mit einem Nachw. hrsg. von Max Horst]. - Berlin :
Deutsche Bibliothek Verlagsgesellschaft, [1938]. - 397 S. - (Deutsche
Bibliothek ; 193)

175
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen.- New York : 1941

Ungar, [ca. 1941].- 426 S.(*)


109
176 1.2 Einzelschriften

176
1943 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - [Berlin :
Keiper, 1943]. - (Dokumente zur Morphologie, Symbolik und
Geschichte)
Bd. I.- [Erster Teil].- 102 S. : Portr., Faks.
Bd. 2. - [Zweiter Teil]. - 99 S. : Faks.
Bd. 3. - [Dritter Teil]. - 117 S. : Faks.
Bd. 4.- Vierter und letzter Teil.- 131 S. : Faks.
Der Text folgt den Erstdrucken aus den Jahren 1883, 1884 und 1885; vgl. Nr. 161.

177
1946 Also sprach Zarathustra.- Marburg: Blindenstudienanstalt, 1946.-476
S. [in 3 Bd.].
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Auszug aus
Band 1).

178
1948 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I Vorw. von H.
Gauss.- Basel : Münster-Verlag, 1948.- 363 S.

179
1950 Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen I [mit einem einf.
Nachw. von Rudolf Marx]. - Berlin ; Harnburg : Drei Türme-Verlag,
[ca.l950].- 304 S.

180
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - Lizenzausg.
aus Reclams Universalbibliothek. - Stuttgart : Reclam, 1950. - 335 S.
Für die in »Reclams Universalbibliothek« als Auflage »Stuttgart: Reclam, [1950]« erschie-
nene Ausgabe vgl. Nr. 170.

181
1955 Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen I Bearb. [und mit
einem Nachw. von]: Wolfram Gramowski.- Ungekürzte Ausg.- Köln:
Agrippina-Verlag, [1955].- 278 S.
Dass.- Vollst. Ausg.- Köln: Athena-Verlag, 1955.- 284 S.
Für W. Gramowskis 1959 erschienene Ausgabe vgl. Nr. 183.

182
1957 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Vorw.: Werner
Heilmann]. - Ungekürzte Ausg., vollst. Ausg. nach dem Text der Ausg.
Leipzig 1891. - München : Goldmann, 1957. - 252 S. - (Goldmanns
gelbe Taschenbücher ; 403)
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. - München. - Bd. 7.1957«; vgl.
Nr. 13.

Dass.- 10. Aufl.- 1974.- 266 S.- (Goldmann-Klassiker; 252)


Dass. - 12. Aufl. - 1977. - (Goldmann-Klassiker ; 7526)

110
1.2.1 Einzelne Werke 187

Weitere Auflagen waren nicht ermittelbar. Für eine weitere, ab 1979 bei Goldmann
erschienene und von P. Pütz edierte Ausgabe vgl. Nr. 187.

183
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [Nachw. von 1959
Wolfram Gramowskz]. - Vollst. Ausg. - Wiesbaden ; Berlin : Vollmer,
1959.- 292 S.
Für W. Gramowskis 1950 erschienene Ausgabe vgl. Nr. 181.

184
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I [mit einem 1964
Nachw. von Harald Hase/bach].- Ungekürzte Sonderausg.- Klagenfurt
: Kaiser, [1964].- 303 S.

185
Also sprach Zarathustra.- Vollst. Ausg.- Köln : Atlas-Verlag, [1967].- 1967
274 S.

186
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. Die Philosophie 1976
Nietzsches im Lichte unserer Erfahrung I [von] Thomas Mann. -
[FrankfurtiMain] : Insel-Verlag, [1976]. - 367 S. : Ill. - (Insel-
Taschenbuch; 145)
Der Text folgt SA.- Erstdruck des Essays von T. Mann in: Die neue Rundschau. Jg. 58.
Stockholm 1947. S. 359-389. - Parallel zu der hier beschriebenen und in ihrer Auf-
lagenentwicklung nachvollzogenen Ausgabe weitere Drucke ab 1982 in der Reihe »Insel-
Bibliothek« (vgl. Nr. 189) sowie ab 1994 mit separater Auflagenzählung auch als »Insel-
Taschenbuch; 1638« (vgl. Nr. 191).

Dass. - 2. Aufl. - 1976.


Dass.- 3. Aufl.- 1977.
Dass.- 4. Aufl.- 1978.
Dass.- 5. Aufl.- 1979.
Dass.- 6. Aufl., 43.-52. Tsd.- 1980.
Dass.- 7. Aufl.- 1982.
Dass.- 8. Aufl.- 1984.
Dass.- 9. Aufl.- 1985.
Dass. - 10. Aufl. - 1986.
Dass.- 11. Aufl.- 1987.
Dass.- 12. Aufl.- 1989.
Dass.- 13. Aufl.- 1990.
Dass.- [14. Aufl.].- 1990.
Dass.- 15. Aufl.- Frankfurt am Main ; Leipzig: Insel-Verlag, 1992.
Dass.- 16. Aufl.- 1993.
Dass.- 17. Aufl.- 1996.

187
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I mit einem 1979
Nachw., einer Zeittafel zu Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweisen

111
188 1.2 Einzelschriften

von Peter Pütz.- Vollst. Ausg. nach dem Text der Ausg. Leipzig 1891.-
München: Goldmann, 1979.- 302 S.- (Goldmann-Klassiker; 7526)
Für eine bereits ab 1957 bei Goldmann erschienene, von W Heilmann edierte Ausgabe vgl.
Nr. 182.

Dass.- 3. Aufl.- 1981.


Dass. - 7. Aufl. - 1987. - 303 S. - (Goldmann-Taschenbuch ; 7526
Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Dass.- 8. Aufl.- 1989.
Dass.- 9. Aufl.- 1990.
Dass.- 10. Aufl.- [1992].- 312 S.
Dass.- 11. Aufl.- 1994.- 313 S.
Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. -München, 1994. -
Bd. 6«; vgl. Nr. 18.

Dass.- 12. Aufl.- 1994.


Weitere Auflagen waren nicht ermittelbar.

188
1981 Also sprach Zarathustra. - Sonderausg. für den Lingen-Verlag, Köln. -
Köln : Lingen-Verlag, [1981].- 431 S.- (Bibliothek der Klassiker)
Darin: Menschliches, Allzumenschliches: Der Wanderer und sein Schatten.

Dass. -[Mit einem anonym geschriebenen Vorw.]. - Salzburg : Caesar,


1982.

189
1982 Also sprach Zarathustra: ein Buch für Alle und Keinen. Die Philosophie
Nietzsches im Lichte unserer Erfahrung I [von] Thomas Mann.- Frank-
furt am Main: Insel-Verlag, 1982.- 367 S.- (Insel-Bibliothek)
Der Text folgt SA.- Erstdruck des Essays von T. Mann in: Die neue Rundschau. Jg. 58.
Stockholm 1947. S. 359-389.- Für die im Insel-Verlag erschienenen Parallel- bzw. Folge-
ausgaben vgl. Nr. 186 und 191.
Dass.- 3. Aufl.- 1996.

190
1983 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. - Lizenz des
Hanser-Verlages, München. - Ottobrunn bei München : Franklin-
Bibliothek, 1983.- 295 S.
Bibliophile Ausgabe, teilweise mit Ledereinband und Goldschnitt.

191
1994 Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen. Mit dem Essay
»Nietzsches Philosophie im Lichte unserer Erfahrung« I von Thomas
Mann. -Frankfurt am Main ; Leipzig : Insel-Verlag, 1994. - 367 S. -
(Insel-Taschenbuch ; 1638).
Der Text folgt SA.- Erstdruck des Essays von T. Mann in: Die neue Rundschau. Jg. 58.
Stockholm 1947. S. 359-389.- Für die im Insel-Verlag erschienenen Parallelausgaben vgl.
Nr. 186 und 189.

112
1.2.1 Einzelne Werke 198

Dass. - 2. Aufl. - 1995.


Ab 1997 erschien die hier nachgewiesene Ausgabe mit neuer Auflagenzählung als >>Insel-
Taschenbuch ; 2139«, vgl. Nr. 195.

192
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I mit einer Einl.
von Karl-Heinz Ebnet. - Vollst. und ungekürzte Ausg. - Kehl : Swan
Buch-Vertrieb, 1994.- 376 S.- (Die deutschen Klassiker; 39)
193
Also sprach Zarathustra : ein Buch für Alle und Keinen I Nachw. von
Josef Simon.- Stuttgart: Reclam, 1994.- 371 S.- (Reihe Reclam)
Gebundene Sonderausgabe der in »Reclams Universalbibliothek« erstmals 1994 erschie-
nenen, von J. Sirnon herausgegebenen, Auflage; vgl. Nr. 170.

194
Also sprach Zarathustra I von Alexander Heine. [Auf Grund der von 1996
Walther Linden besorgten Ausg. neu bearb. von Wolfgang Deninger]. -
Essen : Phaidon, [1996].- 320 S.- (Bibliothek der Philosophie; 15)
Darin: Friedrich Nietzsches Lebensbild I Wolfgang Deninger, S. 7-54. - Dionysos-
Dithyramben [»Die Lieder Zarathustra's« (sogenannte Fassung von 1891) mit nur sechs
der neun Dithyramben].
Für die von W. Linden bereits 1931 und 1936 edierte Ausgabe vgl. Nr. 34 und Nr. 172; in
der hier vorliegenden Bearbeitung von W. Deninger erschien W. Lindens Ausgabe bereits
in: »Nietzsche, F.: Werke in drei Bänden. - Zürich ; Frankfurt. - 1971. - Bd. 2.«, vgl.
Nr. 50.

195
Also sprach Zarathustra :ein Buch für Alle und Keinen. Mit dem Essay 1997
»Nietzsches Philosophie im Lichte unserer Erfahrung« I von Thomas
Mann. - Frankfurt ; Leipzig : Insel-Verlag, 1997. - 367 S. - (Insel-
Taschenbuch; 2139)
Der Text folgt SA.- Erstdruck des Essays von T. Mann in: Die neue Rundschau. Jg. 58.
Stockholm 1947. S. 359-389.- Für die im Insel-Verlag bereits seit 1976- und teilweise in
Parallelausgaben-erschienenen Ausgaben vgl. Nr. 186, 189 und 191.

196
Also sprach Zarathustra : 1. Kapitel I in braillescher Punktschrift gewid- Auszüge
met von der Centralbibliothek für Blinde in Hamburg. - Harnburg
Centralbibliothek für Blinde, 1909.- [21 Bl.]
197
Vor Sonnenaufgang : aus: »Also sprach Zarathustra«. - Offenbach a. M.
: Klingspor, 1914. - 4 ungez. Bl.
Bibliophile Ausgabe in der Maximilianschrift.

198
Das Nachtlied I [Johannes Tzschichhold scribebat]. - Berlin : Schnabel,
1919.- 3 Bl.- (Palatino-Buch; 11)
Bibliophil'~ Ausgabe.

113
199 1.2 Einzelschriften

199
Von Kind und Ehe : Zarathustra I Willy Graf scripsit 1919. - [Leipzig,
1919].- [20] S.
Bibliophile Ausgabe in Kleinstauflage, handgeschrieben und illuminert.

200
Zarathustra: Vom Freunde I Willy Grafscripsit 1919.- [Leipzig, 1919].-
[22] s.
Bibliophile Ausgabe in Kleinstauflage, handgeschrieben und illuminert.

201
Von den drei Wandlungen. Von der schenkenden Tugend I [mit einer
Einl. von ... Ries]. - Erfurt : Aufgang-Verlag, [1920]. - 7 S. - (Unsere
Führer; 1)

202
Das Nachtlied (Aus: Also sprach Zarathustra). - Offenbach : Engel,
1923.- [8] s.
Bibliophile Ausgabe der Ernst-Engel-Presse in Koch-Antiqua 17p, nicht im Handel
erschienen.

203
Lieder des Zarathustra : Das Nachtlied I Das Tanzlied I Das Grablied I
Das andere Tanzlied I Die sieben Siegel I Das Lied der Schwermut I Das
trunkene Lied. - Gera ; Leipzig : Verlag der Reussen-Presse Heinrich
Reinold, 1924. - 23 S.
Bibliophile Ausgabe. - Darin die in Versfom verfassten Passagen der auf der Titelei
genannten Kapitel.

204
Die sieben Siegel oder: das Ja- und Amen-Lied : aus: Also sprach
Zarathustra.- Offenbach a. M. :[Druck der Ernst-Engel-Presse], 1927.-
8 Bl.- (Handpressendrucke der Ernst-Engel-Presse; 9)
In 55 numerierlen Abzügen erschienene, in der Zweiten Einbuchstabenschrift (Große
Unziale) von E. Engel gesetzte und auf Japan-Bütten gedruckte bibliophile Ausgabe.

205
Eine Auswahl Sprüche aus »Also sprach Zarathustra« I zum 25jährigen
Bestehen des Vereins Deutscher Schriftgiessereien gewidmet von Gebr.
Klingspor, Offenbach.- Offenbach: Klingspor, [1928].- 25 S.
Bibliophile Ausgabe, gedruckt in der von W Tiemann gezeichneten Schrift »Ürpheus« in
einer Auflagenhöhe von 530 Exemplaren (davon 400 auf ZerkaU-Bütten).

206
Vor Sonnenaufgang I ([farb.] Holzschnitte von Karl Lorenz).- [Frankfurt
a. M.] : Turmpresse, 1930. - 13 Bl. - (Weihnachts-Paket 1930 der
Turmpresse ; 6. Druck)
Bibliophile Ausgabe in Kleinstauflage, Blockbuch-Art.

114
1.2.1 Einzelne Werke 211

207
Auswahl aus >Also sprach Zarathustra< nebst einigen Gedichten : mit
einer Zeichnung von Lionardo und einer Handschriftenprobe im Text I
[durchges. und mit Angaben aus dem Leben des Verf. sowie mit Anm.
ausgestattet von Hans Weichelt].- Breslau: Hirt, [1931].- 104 S.: Portr.,
Faks. - (Hirts deutsche Sammlung : Literarische Abteilung : Gruppe 9,
Gedankliche Prosa ; 5)
Darin die Gedichte: Unter Freunden [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Interpreta-
tion. Ecce homo [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List
und Rache]. Mädchenlied [unter diesem Titel das Gedicht »Nausikaa-Lieder«]. Der
Herbst. An den Mistral. An Goethe [die beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse].

208
Nacht ist es : nun erst erwachen alle Lieder der Liebenden I ([farb.]
Holzschnitte von Karl Lorenz).- [Frankfurt a. M.]: Turmpresse, 1931.-
14 BI.- (Weihnachtspaket 1931 der Turmpresse; 8. Druck)
Bibliophile Ausgabe in Kleinstauflage, Blockbuch-Art.

209
Von Kind und Ehe I [Hs. Nr. 20, geschrieben von Hans Kühne]. -
Offenbach am Main : Kumm, 1943. - 5 BI.
Bibliophile Ausgabe.
Dass. - Neuaufl. - Offenbach a. M. Kumm ; Hartenstein Matthes,
1944.- 7 BI.(*)

210
Im Steine schläft mir ein Bild: Text aus >Also sprach Zarathustra<, >Von
den glückseeligen Inseln< I mit drei Originalradierungen von Jörg Mis-
zewski und zwei weiteren Radierungen unter Verwendung von Druck-
grafiken von Jörg Miszewski. - FrankfurtiMain : Edition Alpha Presse,
1991.- [17 ungez. lose BI. in einer Mappe]
Das Kapitel »Auf den _jllückseligen Inseln« hier in Form einer Textcollage in dt. und -
unter Verwendung der Ubersetzung von R. J. Hollingdale - in eng!. Sprache.
Bibliophile Ausgabe auf nach Form, Farbe und Ausstattung unterschiedlichen Spezial-
papieren bzw. Kartonagen (teilweise aus der »Moulin de Larroque et Pombü!« in Frank-
reich). Das künstlerische Werk erschien in einer Auflage von 30 Exemplaren und 5 »ersten
Andrucken«.

Analeeta Laertiana

211
Analeeta Laertiana. -In: Rheinisches Museum für Philologie. N. F., Jg.
25. Frankfurt am Main 1870. S. 217-231.
Mette, Nachlaß: Signatur E 14.

115
212 1.2 Einzelschriften

Der Antichrist

212
1932 Der Antichrist I [mit einem Vorw. von Ernst Precht]. - Hannover : Licht-
Verlag Alfred Herbst, 1932.- 77 S. : 111.- (Licht-Bücherei; 1)
Der Text folgt GA. - Diese Ausgabe ohne Nietzsches Vorwort sowie ohne den Anhang
»Gesetz wider das Christentum«. Für E. Prechts ab 1934 im Nordland-Verlag, Magdeburg
erschienene Ausgabe vgl. Nr. 214.

213
Der Antichrist : Versuch einer Kritik des Christentums. - Nürnberg
Hoffritz, 1932. - 128 S.
Im Anhang ein Namen- und Fremdwörterverzeichnis mit Erläuterungen.

214
1934 Der Antichrist I hrsg. [und mit einem Vorw.] von Ernst Precht.- Magde-
burg: Nordland-Verlag, [1934].- 86 S. : 111.
Der Text folgt GA. - Diese Ausgabe ohne Nietzsches Vorwort sowie ohne den Anhang
»Gesetz wider das Christentum«. Für E. Prechts bereits 1932 im Licht-Verlag Alfred
Herbst, Hannover erschienene Ausgabe vgl. Nr. 212.

Dass.- [Neue Aufl.- 1936].- 88 S. : Ill.- (Kulturkampf-Buchreihe; 21)


E. Prechts Vorwort in der für diese »Neue Ausgabe« überarbeiteten Fassung.

Dass.- Berlin :Nordland-Verlag, 1941.- 93 S.


Dass. u. d. T.: Der Antichrist : Versuch einer Kritik des Christentums I
hrsg. [und mit einer Einl.] von Wilhelm Matthiessen. - 5. Aufl., 19.-40.
Tsd.- Berlin: Nordland-Verlag, 1941.-97 S.
Der Text folgt TA.
Dass. - [8. Aufl. - 1943].

215
1948 Der Antichrist : Versuch einer Kritik des Christenthums. - Marburg :
Deutsche Blindenstudienanstalt, 1948.- 120 S.
Blindenschrift (Kurzschrift), Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

216
1986 Der Antichrist : Versuch einer Kritik des Christentums.- Frankfurt am
Main: Insel-Verlag, 1986.- 125 S.- (Insel-Taschenbuch; 947)
Der Text folgt GAK. Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 475.

Dass.- 2. Aufl.- 1987.


Dass. - 3. Aufl. - 1990.
Dass.- 4. Aufl.- 1992.
Dass. - 5. Aufl. - 1994.
Dass.- 6. Aufl.- 1996.

116
1.2.1 Einzelne Werke 220

217
Der Antichrist I in Ausw. hrsg. von Friedrich Murawski. - Berlin Auszüge
Fritsch, 1940.- 30 S.

Beiträge zur Kritik der griechischen Lyriker

218
Beiträge zur Kritik der griechischen Lyriker. -In: Rheinisches Museum
für Philologie. N. F., Jg. 23. Frankfurt a. M. 1868. S. 480-489.
Mette, Nachlaß: Signatur E 3.

Beiträge zur Quellenkunde und Kritik des Laertius Diogenes

219
Beiträge zur Quellenkunde und Kritik des Laertius Diogenes : Gratula-
tionsschrift des Paedagogiums zu Basel : [Herrn Professor Dr. Franz
Dorotheus Gerlach zur Feier seiner fünfzigjährigen Lehrthätigkeit am
Pädagogium zu Basel in aufrichtiger Theilnahme gewidmet von seinen
Amtsgenossen].- Basel : [Paedagogium], 1870.- 36, 7 S.
Darin im Anhang: Berichterstattung der Lehrer des Pädagogiums über den im Schuljahr
1869 auf 1870 ertheilten Unterricht. Personalnotizen. Verzeichniss der Schüler des Päd-
agogiums im Schuljahr 1869 auf 1870. Lehrplan des Pädagogiums für das Schuljahr
1870--1871.
Mette, Nachlaß: Signatur E 13.

David Strauss, der Bekenner und der Schriftsteller

siehe unter: Unzeitgemäße Betrachtungen 1

De Laertii Diogenis fontibus

220
De Laertii Diogenis fontibus. - In: Rheinisches Museum für Philologie.
N.F., Jg. 23. Frankfurt 1868. S. 632-653.
Darin: I. De Diode Magnete. II. De Favorino Arelatensi.
Mette, Nachlaß: Signatur E 4.

Forts. -In: Rheinisches Museum für Philologie. N. F., Jg. 24. Frankfurt
1869. S. 181-228.
Darin: III. De Demetrio Magnete. IV. De Demetrio Dioclis fonte.
Mette, Nachlaß: Signatur E 10.

117
221 1.2 Einzelschriften

Die dionysische Weltanschauung

221
Die dionysische Weltanschauung I [mit einem Nachw. von Max Oehler].-
Leipzig : Hadl, 1928. - 44 S. -(Vorstufen der Geburt der Tragödie aus
dem Geiste der Musik I Friedrich Nietzsche ; 3)(Jahresgabe der Gesell-
schaft der Freunde des Nietzsche-Archivs ; 3)
Bibliophile Ausgabe.
Dass. -Reprint. -In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs :
1-7 I 1926-1933.- Nendeln, 1975.-3.

Dionysos-Dithyramben

222
1891 [Dionysos-Dithyramben] - In: Nietzsche, F.: Also sprach Zarathustra :
ein Buch für Alle und Keinen : vierter und letzter Theil I [hrsg. von Peter
Gast, d. i. Heinrich Köselitz].- Leipzig, 1891.- Anhang, S. 3-21.
Dieses ist der editorisch problematische (Teil-)Erstdruck der »Dionysos-Dithyramben«
(sogenannte Fassung »Die Lieder Zarathustra's«) mit den Dithyramben: Letzter Wille.
Zwischen Raubvögeln. Das Feuerzeichen. Die Sonne sinkt. Ruhm und Ewigkeit. Von der
Armuth des Reichsten. Die hier fehlenden drei Dithyramben (Nur Narr! Nur Dichter!.
Unter Töchtern der Wüste. Klage der Ariadne) hat H. Köselitz als Änderungen und
Umstellungen in den Text dieserneuen Ausgabe des 4. Teils von »Also sprach Zarathustra«
(vgl. Nr. 161) mit eingebracht.

223
1898 Dionysos-Dithyramben : 1884-1888. - In: Nietzsche, F.: Gedichte und
Sprüche I [mit einer Einl. und einem Nachbericht von Elisabeth Förster-
Nietzsche].- Leipzig, 1898.- S. 135-168.
Dieses ist die Erstveröffentlichung aller neun Dithyramben.- Für die zwischen 1899 und
1927 in weiteren Auflagen erschienene Gedichtsammlung vgl. Nr. 66.

224
1914 Dionysos Dithyramben.- [Leipzig: Insel-Verlag, 1914].- 32 S.
Bibliophile Ausgabe; einmalige Vorzugsausgabe in 150 Exemplaren, wovon No. 1-20 auf
Pergament, No. 21-150 auf englischem Büttenpapier abgezogen wurden. Druck von J.
Enschede en Zonen in Haarlem. Ausstattung von H. van de Velde. No. 1-20 wurden in den
Werkstätten der Großherzoglich Sächsischen Kunstgewebeschule in Weimar in Leder
gebunden.

225
1923 Dionysos[-]Dithyramben.- München: Verlag der Nietzsche-Gesellschaft,
1923. - 25 BI. : Faks. - (Druck der Nietzsche-Gesellschaft) (Sonder-
drucke der Nietzsche-Gesellschaft ; 2)
Faksimiledruck nach der zweiten vollständigeren Reinschrift F. Nietzsches aus dem Jahr
1888. Bibliophile Ausgabe der OffiZin Dietzsch und Brückner, Weimar. Das für 100
Exemplare (numeriert 1-C) verwendete handgearbeitete Bedenkbütten trägt im Wasser-
zeichen F. Nietzsches handschriftliche Initialen. Lediglich die Vorzugsausgaben erscheinen
als »Sonderdruck der Nietzsche-Gesellschaft«. -Teilweise in Leder gebunden.

118
1.2.1 Einzelne Werke 232

226
Dionysos-Dithyramben. - Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, 1948
1948. - 1 Ha1bbd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

227
Dionysos-Dithyramben I mit einem Vorw. von Stefan Blankertz. - Wetz- 1980
lar: Büchse der Pandora, 1980.- 64 S.- (Pandora; 6)(*)

228
»Dionysos-Dithyramben« : textgenetische Edition der Vorstufen und 1991
Reinschriften I eingel. und hrsg. von Wolfram Groddeck.- In: Groddeck,
W: Friedrich Nietzsche: »Dionysos-Dithyramben«. - Berlin ; New York,
1991.- Bd. 1.- LVI, 156 S., 142 Tf. : zahlr. Faks.- (Monographien und
Texte zur Nietzsche-Forschung; 23,1)
Darin: Die Entstehung der »Dionysos-Dithyramben« I Wolfram Groddeck, S. XVII-LVI.-
Im Anhang dieReinschriftenD 24 und D 23 [nach Mette] faksimiliert.

229
Klage der Ariadne : [Gedicht]. - Basel : [Linder], 1947. - 10 S. - Auszüge
(Papillons-Handdruck der Gryff-Presse; 8)(*)
Bibliophile Ausgabe.

Eccehomo

230
Eccehomo : [wie man wird, was man ist I hrsg. und mit einem Nachw. 1908
von Raoul Richter].- [Leipzig: Insel-Verlag, 1908].- 154 S.
Darin: Ruhm und Ewigkeit [aus: Dionysos-Dithyramben].
Bibliophile Ausgabe; in 1250 Exemplaren (davon 150 auf Japan) bei F. Richter in Leipzig
gedruckt. Titel, Einband und Ornamente zeichnete H. van de Velde. Für eine ab 1977 als
Insel-Taschenbuch erschienene Neuedition dieser Erstausgabe vgl. Nr. 233.
Rez. von Düringer in: Geisteskampf der Gegenwart. Gütersloh 1909. S. 177-181. - G.
Preconi in: Berner Rundschau. Bern 1909. S. 413-418.- M. Havenstein in: Zeitschrift für
Philosophie und philosophische Kritik. Bd. 150. Leipzig 1913. S. 184-190.

231
Eccehomo: wie man wird, was man ist I mit einem Nachw. [und Anm. 1931
zur Sekundärliteratur] von Kurt Hildebrandt.- Leipzig : Reclam, [1931].
- 135 S.- (Reclams Universalbibliothek; 7121/7122)

232
Ecce homo.- Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca. 1948].- 2 1948
Bd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

119
233 1.2 Einzelschriften

233
1977 Ecce homo : [wie man wird, was man ist] I mit einem Vorw. von Raoul
Richter und einem Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow.- Frankfurt am
Main: Insel-Verlag, 1977.- 163 S.- (Insel-Taschenbuch; 290)
Darin: Ruhm und Ewigkeit [aus: Dionysos-Dithyramben].- Nietzsches Selbstdarstellung I
Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow, S. 141-[164].
Neuedition der von R. Richter 1908 herausgegebenen Erstausgabe; vgl. Nr. 230.

Dass. - 2. Aufl. - 1979.


Dass.- 3. Aufl.- 1982.
Dass.- [4. Aufl.- 1986].
Dass.- [5. Aufl.- 1988].
Dass.- [6. Aufl.- 1990].
Dass.- [7. Aufl.- 1992].
Dass.- [8. Aufl.- 1994].
Dass.- 9. Aufl.- 1997.

234
1985 Ecce homo. - Faks.-Ausg. und Transkription der Hs. - Leipzig : Edition
Leipzig ; Wiesbaden : Reichert [in Lizenz der Edition Leipzig], 1985. -
(Manu scripta ; 2)
Bd. I. Faksimile.- 104 S. [auf 52 BI.] : nur Faks.
Bd. 2. Transkription I [von Anneliese Clauss]. - 104 S. [auf 52 BI.].
Bd. 3. Kommentar I von Karl-Heinz Hahn und Mazzino Montinari. - 89 S.
In Kassette.
Dem Faksimile liegt das für den Verlag von C. G. Naumann, Leipzig vorgesehene eigen-
händige Druckmanuskript Nietzsches aus dem Jahre 1889 zugrunde. Das zu dieser Edition
vorgesehene philosophische Nachwort von Steifen Dietzsch erschien hier aus Zensurgün-
den nicht; polnischer Erstdruck dieses Textes u. d. T. »Ecce homo- estetyczne samozbawie-
nie Frederyka Nietzschego« in: Studia estetyczne. T. 20121. Warszawa 1983184. S. 197-
208.

Der Fall Wagner

235
1888 Der Fall Wagner: ein Musikanten-Problem.- Leipzig: Naumann, 1888.
- [III], 57 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 41.
Rez. von M. W. in: Der Kunstwart. Jg. 2. Dresden 1888189. S. 20-21.

Dass.- 2. Aufl.- 1892.


Weitere Auflagen erschienen in GAK, GA, KA bzw. in Form einer Teilsammlung zusam-
men mit dem Werk »Nietzsche contra Wagner« (vgl. Nr. 19).

236
1946 Der Fall Wagner I mit einer Einf. von Walter Franke. - 1.-5. Tsd. -
Frankfurt a. M. : Siegel-Verlag Otto Müller, 1946. - 89 S. - (Die
Kleinode)

120
1.2.1 Einzelne Werke 241

237
Der Fall Wagner. ~ Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca. 1948
1948]. ~ 1 Bd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

Der florenfinisehe Traktat über Homer und Hesiod, ihr Geschlecht und
ihren Wettkampf

238
Der florentinische Tractat über Homer und Hesiod, ihr Geschlecht und
ihren Wettkampf.~ In: Rheinisches Museum für Philologie. N. F., Jg. 25.
Frankfurt 1870. S. 528~540.
Darin: I. Die Form des Wettkampfes. II. Alcidamas als der Urheber der Form des
Wettkampfes.
Mette, Nachlaß: Signatur E 16.
Forts. ~In: Rheinisches Museum für Philologie. N. F., Jg. 28. Frankfurt
1873. S. 211~249.
Darin: Ill. Das Museum des Alcidamas. IV. Der Tod Hesiods nach Alcidamas. V. Die
Ueberlieferung des Certamen.
Mette, Nachlaß: Signatur E 22.

Die fröhliche Wissenschaft

239
Die fröhliche Wissenschaft. ~ Chemnitz : Schmeitzner ; Paris : Klinck- 1882
sieck ... , 1882. ~ 255 S.
Die Erstausgabe noch ohne das Fünfte Buch »Wir Furchtlosen« und den Anhang »Lieder
des Prinzen Vogelfrei«. -Mette, Nachlaß: Signatur E 33.
Rez. von Ernst Wagner in: Internationale Monatsschrift. Bd. I. Chemnitz 1882. S. 685-
695.
Dass. u. d. T.: Die fröhliche Wissenschaft : (»la gaya scienza«). ~ Neue
Ausg. mit einem Anh.: Lieder des Prinzen Vogelfrei.~ Leipzig: Fritzsch,
1887. ~XII, 350 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 33a. Für die 1895 in Abt. I, Bd. 5 der GAK erschienene zweite
Auflage vgl. Nr. 2.

240
Die fröhliche Wissenschaft.~ Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt, 1930
[ca. 1930]. ~ 410 S. in 6 Bd.(*)
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

241
Die fröhliche Wissenschaft : (»la gaya scienza«) I mit einem Nachw. von
Alfred Baeumler. ~ Leipzig : Kröner, 1930. ~ 332 S. : Portr. ~ (Kröners
Taschenausgabe ; 74)

121
242 1.2 Einzelschriften

Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 327-332.

Dass.- 2. Aufl.- 1937.


Dass. - [3. Aufl.].- Stuttgart : Kröner, 1941.
Dass. - 4. Aufl. - 1950.
Dass.- [5. Aufl.].- 1956.
Dass.- [6. Aufl.].- 1965.
Dass.- [6. Aufl.].- 1976.- 330 S.
Beide Auflagen (1965 und 1976) lassen sich nur mit der identischen Ausgabenbezeichnung
»[6. Aufl.]« nachweisen.

Dass. - Mit [einem Lebensabriß zu Nietzsche und einem] Nachw. von


Walter Gebhard.- 7. Aufl.- 1986.- 352 S.
Im Anhang ein Aphorismenregister.

242
1959 Die fröhliche Wissenschaft : (»Ia gaya scienza«) I [bearb. und mit einer
Ein!. von Leo Winter]. - München : Goldmann, 1959. - 359 S. -
(Goldmanns gelbe Taschenbücher ; 5691570)
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. - München. - Bd. 6.1959«; vgl.
Nr. 13. Für die ab 1977 bei Goldmann erschienene, von P. Pütz edierte Ausgabe vgl.
Nr. 243.

243
1977 Die fröhliche Wissenschaft : »Ia gaya scienza« I [mit einem Nachw. von
Bernd Holger Bonsels].- Vollst. Ausg. nach dem Text der Ausg. Leipzig
1887, 3. Aufl. - München : Goldmann, [1977]. - 277 S. - (Goldmann-
Klassiker ; 7557)
Für die bei Goldmann bereits 1959 erschienene, von L. Winter edierte Ausgabe vgl.
Nr. 242.

Dass.- 4. Aufl. I mit einem Nachw., einer Zeittafel zu Nietzsche, Anm.


und bibliograph. Hinweisen von Peter Pütz. - 1987. - 381 S. -
(Goldmann-Taschenbuch ; 7557 : Goldmann-Klassiker mit Erläuterun-
gen)
Dass.- 5. Aufl.- 1994.- 384 S.
Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994.-
Bd. 5<<; vgl. Nr. 18.

244
1982 Die fröhliche Wissenschaft I mit einem Nachw. von Ra1ph-Rainer Wuthe-
now. - Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1982. - 318 S. - (Insel-
Taschenbuch; 635)
Darin: Philosophie als Kunst der Transfiguration I Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow,
S. 299-318.

Dass.- 2. Aufl.- 1986.


Dass.- 3. Aufl.- 1988.
Dass. - 4. Aufl.- 1991.
Dass.- 5. Aufl.- 1993.

122
1.2.1 Einzelne Werke 250

Dass. - 6. Aufl. - 1996.

245
Die fröhliche Wissenschaft : (»1a gaya scienza«) I [hrsg. mit Anm. zum I99o
Nietzsche-Text und mit einem Essay von Renate Reschke]. - Leipzig :
Reclam, 1990. - 428 S. - (Reclam-Bibliothek ; 1377 : Philosophie,
Geschichte, Kulturgeschichte)
Darin: Friedrich Nietzsches Fröhliche Wissenschaft oder: Vom zerbrechlichen Gleich-
gewicht einer Philosophie I Renate Reschke, S. 357-413.
Der Text folgt SA.
Rez. von Hugo Ve/arde in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie. Jg. 39. Berlin 1991. H. 6,
S. 691-693.

246
Lieder des Prinzen Vogelfrei I [hrsg. und mit einem Nachw. von Kurt Auszüge
Bock]. - Hannover : Banas & Dette, 1920. - 31 S. - (Der Strahlen-
kranz ; 4)
Bibliophile Ausgabe.
Rez. von G. W[itkowski] in: Zeitschrift für Bücherfreunde. N. F. Jg. 13, Bd. I. Leipzig
1920. S. 270.

247
Scherz, List und Rache : Vorspiel in deutschen Reimen I [im Auftrage
von Oskar Beck besorgte bibliophile Ausgabe].- München: [Beck], 1922.
- 22 S.- (Buch der Rupprechtpresse zu München ; 20)

248
Wir Furchtlosen : 1886 : [fünftes Buch der »Fröhlichen Wissenschaft«] I
besorgt [und mit einem Nachw.] von Max Oehler.- Berlin: Keiper, 1943.
- 110 S. - (Dokumente zur Morphologie, Symbolik und Geschichte).
(Friedrich Nietzsche I Schriften)
Darin: Anhang [zur >>Fröhlichen Wissenschaft«]: Die Lieder des Prinzen Vogelfrei.

249
Nach neuen Meeren.- Marbach am Neckar: Schiller-Nationalmuseum,
1968. - Einb1attdr. : Faks. - (Faksimiledruck ; 13)
Bibliophile Ausgabe; Typendruck und Handschriftenfaksimile.

Fünf Vorreden zu fiinf ungeschriebenen Büchern

250
Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern. - [Berlin : Keiper,
1943]. - 67 S. : nur Faks. - (Dokumente zur Morphologie, Symbolik und
Geschichte)
Erste Einzelausgabe dieser bisher nur innerhalb von Werk- bzw. Auswahlausgaben (vgl. die
Gruppen 1.1.1. bzw. 1.1.2.2.) erschienenen nachgelassenen Schrift.

123
251 1.2 Einzelschriften

Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik

251
1872 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.- Leipzig: Fritzsch,
1872.- IV, 143 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 20.
Rez. von Erwin Rohde in: Norddeutsche Allgemeine Zeitung. Sonntagsbeilage v. 26. 5.
1872(*) [Wiederabdruck in: Rohde, E.: Kleine Schriften.- Tübingen; Leipzig, 1901.- Bd.
2, S. 340-351].- 0. S. Seemann in: Magazin für die Literatur des Auslandes. Jg. 42. Berlin
1873. S. 233-235 und S. 250-251.- Heinrich Guhrauher in: Neue Jahrbücher für Philologie
und Paedagogik = Jahrbücher für classische Philologie. Bd. 109 = 20. Leipzig 1874.
S. 49-63.

Dass.- 2. Aufl.- 1874.- IV, 144 S.


Mette, Nachlaß: Signatur E 20a. - Bei Teilen dieser Auflage ist das Kolophon überklebt
mit »Chemnitz, Verlag von Ernst Schmeitzner, 1878«.

252
1886 Die Geburt der Tragödie. Oder: Griechenthum und Pessimismus.- Neue
Ausg. mit dem Versuch einer Selbstkritik.- Leipzig : Fritzsch, [1886].-
XVIII, IV, 143 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 20b. -Dieser »Neuen Ausgabe«, die um den »Versuch einer
Selbstkritik« ergänzt ist, liegt teils der Text der I. Aufl. (1872), teils der der 2. Aufl. (1874)
zugrunde; vgl. Nr. 251.

253
1894 Die Geburt der Tragödie. Oder: Griechenthum und Pessimismus. - 3.
Aufl. I [von Fritz Koegel besorgt]. - Leipzig : Naumann, 1894. - 172,
XII S.
Darin: Nachbericht I Fritz Koegel, S. 1-11. - Lesarten und Bemerkungen, S. II-VII. -
Vergleichendes Seiten-Register der verschiedenen Ausgaben der Geburt der Tragödie, S.
VIII-XII.
Im vergleichenden Seiten-Register Gegenüberstellung der Drucke von 1872, 1874, 1886
und 1894; vgl. Nr. 251 und 252.

254
I90o Die Geburt der Tragödie. Oder: Griechenthum und Pessimismus I [mit
einem Nachbericht von Artbur Seid!. - Sonderausg., 8. Tsd. - Leipzig :
Naumann, 1900.- 172, VIII S.
Einzeldruck aus KA, Abt. 1, Bd. 1.1899.- Format der KA.

255
1907 Die Geburt der Tragödie. Oder: Griechenthum und Pessimismus I [mit
einem Nachbericht von Peter Gast, d. i. Heinrich Köselitz]. - Zum 23.
Tsd., [Sonderausg.].- Leipzig: Naumann, 1907.- 181 S.
Laut Anhang zum Nachbericht liegt dieser Sonderausgabe der Druck der GA zugrunde. -
Format der GA.

124
1.2.1 Einzelne Werke 259

256
Die Geburt der Tragödie I [gekürzt, durchges. und mit Angaben aus dem 1931
Leben des Verf. sowie mit Anm. ausgest. von Hans Weichelt]. - Breslau :
Hirt, [1931]. - 96 S. : Portr. - (Hirts deutsche Sammlung : Literarische
Abteilung: Gruppe 9, Gedankliche Prosa; 6)

257
Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I mit einem Nachw.
von Kurt Hildebrandt.- Leipzig : Reclam, [1931].- 173 S.- (Reclams
Universal-Bibliothek; 713117132)
Dass.- Mit einem Nachw. von Hermann Glockner.- Stuttgart: Reclam,
1952.- 164 S.
Dass.- [Nachdr.].- [1953].
Dass.- 1961.- 157 S.
Dass.- 1963.
Dass. - 1966.
Dass.- 1970.
Dass.- 1976.- (Universal-Bibliothek; 7131)
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 467.

Dass. - 1979.
Dass.- 1981.
Dieser Druck auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 472.

Dass. - 1984.
Dass.- 1986.
Dass.- 1987.
Dass.- 1991.
Dass. u. d. T.: Die Geburt der Tragödie oder: Griechenthum und Pessi-
mismus I Nachw. von Günter Wohlfart.- 1993.- 175 S.
Von G. Wohlfart neu ediert, folgt diese Ausgabe der KGW mit Verbindung zur textidenti-
schen KSA.

Dass. - [Nachdr.]. - 1994.


Dass.- 1996.

258
Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.- Berlin : Deutsche 1937
Buch-Gemeinschaft, [1937].- 140 S.- (Die Schatulle)

259
Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I [Nachw.: Richard 1940
Oehler. - 1.-10. Tsd.]. - Leipzig : Insel-Verlag, 1940. - 118 S. - (Insel-
Bücherei ; 146)
Dass.- 11.-15. Tsd.- 1941.
Dass.- [16.]-25. Tsd.- 1943.(*)
125
260 1.2 Einzelschriften

260
1946 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik. - Marburg :
Deutsche Blindenstudienanstalt, 1946.- 250 S. [in 2 Bd.]
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Auszug aus
Band 1).

261
1959 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik: (Griechentum und
Pessimismus) I [mit einer Einl. von Leo Winter]. - Ungekürzte Ausg. -
München : Goldmann, 1959. - 160 S. - (Goldmanns gelbe Taschenbü-
cher; 587)
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. -München. - Bd. 1.1959ff«; vgl.
Nr. 13. Für eine 1977 einmalig und, von P. Pütz ediert, dann wieder ab 1984 bei Goldmann
erschienene Ausgabe vgl. Nr. 262 und 263.

262
1977 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.- Vollst. Ausg. nach
dem Text der Ausg. Leipzig 1895, [3. Aufl.]. -[München] : Goldmann,
[1977]. - 157 S. - (Goldmann-Taschenbücher ; 7555 : Goldmann-
Klassiker)
Für eine bereits 1959 bei Goldmann erschienene, von L. Winter edierte Ausgabe vgl.
Nr. 261; für die ab 1984 von P. Pütz edierte, ebenfalls bei Goldmann erschienene Ausgabe
vgl. Nr. 263.

263
1984 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I mit einem Nachw.,
einer Zeittafel zu Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweisen von Peter
Pütz.- Vollst. Ausg. nach dem Text der Ausg. Leipzig 1895.- München:
Goldmann, 1984. - 286 S. - (Goldmann-Taschenbuch ; 7555 :
Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Für bei Goldmann bereits 1959 und 1977 erschienene Editionen vgl. Nr. 261 und Nr. 262.

Dass. - 2. Aufl. - 1990. - 292 S.


Dass. - 3. Aufl. - 1994. - 296 S.
Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. -München, 1994. -
Bd. I«; vgl. Nr. 18.

264
1987 Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I mit einem Nachw.
von Peter Sloterdijk.- Frankfurt am Main: Insel-Verlag, 1987.-218 S.-
(Insel-Taschenbuch; 1012)
Darin: Philologie der Existenz, Dramaturgie der Kräfte I Nachw. von Peter S/oterdijk,
S. 186--218.
Nach dem Text der GA; das Nachwort aus: Sloterdijk, P.: Der Denker auf der Bühne :
Nietzsches Materialismus. - Frankfurt, 1986.

Dass.- 2. Aufl.- 1991.- 219 S.


Dass. - 3. Aufl. - 1993.
Dass. - 4. Aufl. - 1995.

126
1.2.1 Einzelne Werke 270

Die Geburt der Tragödie Oder: Griechentum und Pessimismus

siehe unter: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.

Gedanken über die Zukunft unserer Bildungsanstalten

siehe unter: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern.

Gedichte
[hier Drucke einzelner Gedichte; für Gedichtsammlungen vgl. Gruppe 1.1.2.2.]

265
Venedig.- In: Das Magazin für Litteratur. Jg. 63. Berlin 1894. An der Brücke
stand ...
Unter dem Titel »Venedig« (dieser stammt nicht von Nietzsche selbst) das Gedicht »An
der Brücke stand ... « [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo].

266
Aus hohen Bergen.- Berlin : Meyer, 1920.- 3 BI. Aus hohen Bergen

Einzeldruck des »Nachgesangs« aus »Jenseits von Gut und Böse«.


Bibliophile Ausgabe: Dritter Druck der Alfred Richard Meyer-Presse Berlin, August 1920.
Setzer: Hermann Rausch. Handpressen-Drucker: Leonhard Mietzner. Druckaufsicht
Alfred Richard Meyer. Buchbinder: Otto Herfurth. Titelei: Hanns Thaddäus Hoyer.

267
Vereinsamt. - In: Monatshefte [für deutschen Unterricht, deutsche Spra- Der Freigeist
ehe und Literatur]. Bd. 38. Madison, Wis. 1946. S. 338.
Unter diesem Titel hier der Teil »Abschied« aus dem Gedicht »Der Freigeist«.

268
Klage der Ariadne. - Basel : [Linder], 1947. - 10 S. - (Papillons- Klage der Ariadne
Handdruck der Gryff-Presse ; 8)(*)
Bibliophile Ausgabe.

269
Deux inedits de Nietzsche. - In: Bulletin de la Faculte des Lettres de Ein Klang aus der
Strasbourg. Annee 37. Strasbourg 1959. No. 7, S. 315-319. Ferne

Erstdrucke der beiden um 1862 entstandenen Gedichte »Ein Klang aus der Feme« und
»Rhapsodie« nebst einer in franz. Sprache abgefassten Einleitung zu deren Textgeschichte
von L. Kuh/er.

270
Nach neuen Meeren.- Marbach am Neckar: Schiller-Nationalmuseum, Nach neuen
1968.- Einblattdr. : Faks.- (Faksimiledruck; 13) Meeren

Bibliophile Ausgabe; Typendruck und Handschriftenfaksimile.

127
271 1.2 Einzelschriften

271
Rhapsodie Deux inedits de Nietzsche. - In: Bulletin de 1a Faculte des Lettres de
Strasbourg. Annee 37. Strasbourg 1959. No. 7, S. 315-319.
Erstdrucke der beiden um 1862 entstandenen Gedichte »Ein Klang aus der Ferne« und
»Rhapsodie<< nebst einer in franz. Sprache abgefassten Einleitung zu deren Textgeschichte
von L. Kubler.

Götzen-Dämmerung

272
1889 Götzen-Dämmerung : oder Wie man mit dem Hammer phi1osophirt. -
Leipzig: Naumann, 1889.- 144 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 42.

273
1893 Götzen-Dämmerung : oder Wie man mit dem Hammer phi1osophirt.- 2.
Aufl. I [hrsg. von Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz]. - Leipzig : Nau-
mann, [1893].- II, 116 S.

274
1896 Götzen-Dämmerung: oder Wie man mit dem Hammer philosophirt.- 5.
Aufl. I [hrsg. von Fritz Koege~. 1896.- Leipzig: Naumann, 1896.- VIII,
114, VI S.(*)
In den Grundbibliographien wird dieser Druck als »4. Auflage<< nachgewiesen, die dritte
und vierte Auflage sind jedoch in der GAK (Abt. I, Bd. 8.1895/1896) erschienen. Im
>>Auflagenbuch<< des ehemaligen >>Nietzsche-Archivs<< wird der hier beschriebene Druck
nachvollziehbar als fünfte Auflage bezeichnet.

275
1900 Götzen-Dämmerung : oder wie man mit dem Hammer philosophirt I
[mit einem Nachbericht von Artbur Seid/. - 10. Tsd.] - Leipzig : Nau-
mann, 1900.- 122 S.
Einzeldruck aus: KA, Abt. I, Bd. 8. - Format der KA.

276
1945 Götzendämmerung : oder wie man mit dem Hammer philosophiert. -
Harnburg : Centralbibliothek für Blinde, 1945.- I Bd.
Blindenschrift.

277
1948 Götzen-Dämmerung.- Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt, 1948.
- 130 S.
Blindenschrift (Kurzschrift), Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

278
1985 Götzen-Dämmerung : oder wie man mit dem Hammer philosophiert.-
Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1985. - 123 S. -(Insel-Taschenbuch ;
822)

128
1.2.1 Einzelne Werke 282

Der Text folgt SA.

Dass.- 2. Aufl. -1987.


Dass.- [3. Aufl.- 1990].
Dass.- [4. Aufl.- 1992).
Dass.- 5. Aufl.- 1995.

Das griechische Musikdrama

siehe unter: Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie.

Der griechische Staat

siehe unter: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern.

Homer und die klassische Philologie

279
Homer und die klassische Philologie : ein Vortrag. - Basel : [Privatdr.], 1869
1869.-24 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E II.

280
Homer und die classische Philologie : ein Vortrag. - In: Allgemeine 1894
Zeitung. Beilage. 1894. Nr. 218, Beilage-Nr. 182 von Donnerstag, 9.
August 1894. München 1894. S. 1-6.

281
Homer und die klassische Philologie.- Marburg: Blindenstudienanstalt, 1940
[ca. 1940]. - 1 Halbbd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, Bd. 8, vgl. Nr. 6.

Homer's Wettkampf

siehe unter: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern.

Idyllen aus Messina

282
Idyllen aus Messina. - In: Internationale Monatsschrift. Zeitschrift für
allgemeine und nationale Kultur und deren Literatur. Bd. 1. Chemnitz
1882. H. 5, S. 269-275.
Mette, Nachlaß: Signatur E 32.

129
283 1.2 Einzelschriften

Jenseits von Gut und Böse

283
1886 Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. -
Leipzig: Naumann, 1886.- VI, 271 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 38.
Rez. von G[eorg] von Gizycki in: Deutsche Rundschau. Bd. 52. Berlin 1887. Jg. 13, H. 11,
S. 312-313.

284
1891 Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. - 2.
Aufl.- Leipzig: Naumann, 1891.- VIII, 269 S.

285
1894 Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. - 4.
Aufl. I [hrsg. von Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz]. - Leipzig : Nau-
mann, 1894.-292 S.
Die dritte Auflage erschien im Bd. 8 der Gast'schen Ausgabe von 1893. Die fünfte und
sechste Auflage erschienen im Bd. 7 der GAK von 1895 und 1896.

286
1896 Jenseits von Gut und Böse: Vorspiel einer Philosophie der Zukunft.- 7.
Aufl. I [hrsg. von Eduard von der Hellen]. - Leipzig : Naumann,
1896.(*)
Einzelausgabe aus der GAK, Bd. VII. Ein Exemplar konnte nicht gefunden werden, auch
in den dt. Grundbibliographien ist diese Auflage nicht nachgewiesen. Ein Hinweis findet
sich lediglich im »Auflagenbuch« des ehemaligen Nietzsche-Archivs.

287
1899 Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. -
Sonderausg., Einzeldr. zum 8. Tsd. I [Nachbericht: Arthur Seidn. -
Leipzig : Naumann, 1899. - 279 S.
288
t9oo Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I [mit
einem Nachbericht von Arthur Seid/.- Sonderausg., 12. Tsd.].- Leipzig:
Naumann, 1900. - 279 S.
Einzeldruck aus: KA, Abt. I, Bd. 7.- Format der KA.

Dass.- Sonderausg., 13. Tsd.- 1901.- 281 S.


Dass. - [Mit einem Nachbericht von Peter Gast, d. i. Heinrich Köselitz. -
Sonderausg., 18. Tsd.].- 1903.- 282 S.

289
1931 Jenseits von Gut und Böse: Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I mit
einem Nachw. von Kurt Hildebrandt.- Leipzig: Reclam, [1931].- 254 S.
- (Reclams Universal-Bibliothek; 7114/7116)
Der Text erschien in Reclams Universalbibliothek dann erst wieder 1988 in der von V.
Gerhardt neu edierten Ausgabe; vgl. Nr. 294.

130
1.2.1 Einzelne Werke 294

290
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I mit
einem Nachw. von Alfred Baeumler.- Leipzig: Kröner, [ca. 1931].- 250
S.
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 245-250.
Einmalig erschienene Einzelausgabe dieser ab 1930/1931 in verschiedenen Teil- und
Gesamtausgaben A. Baeumlers erschienenen Edition; vgl. Nr. 8, 30 und 38.

291
Jenseits von Gut und Böse. - Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, 1947
1947.- 304 S. [in 2 Bd.].
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Auszug aus
Band 1).

292
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I 1977
[Nachw.: Bernd Holger Bonse/s].- München: Goldmann, [1977].- 186
S.- (Goldmann-Taschenbücher; 7530: Goldmann-Klassiker)
Einzelausgabe von: »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. - München. - Bd. 8.1977 (4.
Aufl.)«; vgl. Nr. 13.

293
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I 1981
[Nachw., Zeittafel zu Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweise: Peter
Pütz]. - Vollst. Ausg. von »Jenseits von Gut und Böse« nach dem Text
der Ausg. Leipzig 1886. - München : Goldmann, 1981. - 213 S. -
(Goldmann-Klassiker ; 7530)
Dass.- 4. Aufl.- 1989.-217 S.- (Goldmann-Taschenbücher; 7530:
Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Dass.- 5. Aufl.- 1990.
Dass. - 6. Aufl. - 1994. - 221 S.
Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994. -
Bd. 7«; vgl. Nr. 18.

294
Jenseits von Gut und Böse : Vorspiel einer Philosophie der Zukunft I 1988
Nachw. von Volker Gerhardt. - Stuttgart : Reclam, 1988. - 238 S. -
(Universal-Bibliothek ; 7114)
Darin: Philosophie als Schicksal/ Nachw. von Volker Gerhardt, S. 223-238.
Der Text folgt KGW; auf die textidentische KSA wird verwiesen. Für die in Reclams
Universal-Bibliothek erstmals 1931 erschienene, von K. Hildebrandt edierte Ausgabe vgl.
Nr. 289.

Dass. - N achdr. - 1991.


Dass.- 1993.
Dass. - 1995.

131
295 1.2 Einzelschriften

295
Auszüge Aus hohen Bergen.- Berlin: Meyer, 1920.- 3 Bl.
Einzeldruck des »Nachgesangs« aus »Jenseits von Gut und Böse«.
Bibliophile Ausgabe: Dritter Druck der Alfred Richard Meyer-Presse Berlin, August 1920.
Setzer: Hermann Rausch. Handpressen-Drucker: Leonhard Mietzner. Druckaufsicht:
Alfred Richard Meyer. Buchbinder: Otto Herfurth. Titelei: Hanns Thaddäus Hoyer.

296
Was ist vornehm? : neuntes Hauptstück aus »Jenseits von Gut und Böse«
I hrsg. von Gustav Klingenstein. - Bietefeld ; Leipzig : Velhagen &
Klasing, 1928 [Ausg. 1927]. - 36 S. - (Velhagen & Klasings deutsche
Lesebogen ; 83)
Dass. - 1929.

Jugendschriften

297
Mein Leben [1863] Mein Leben : autobiographische Skizze des jungen Nietzsche I [aus dem
Nachlaß von Elisabeth Förster-Nietzsche hrsg. vom Nietzsche-Archiv].-
Frankfurt am Main: Diesterweg, 1936.- 15 S.: Portr., Faks.- (Sonder-
gabe der Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs)
Die am 18. September 1863 verfasste, im Original auch mit »Mein Leben« betitelte, mit
den Worten >>Wie entwirft man ein Bild von dem Leben und dem Charakter eines
Menschen ... « beginnende Jugendschrift hier faksimiliert und gedruckt. Dieser, in BAW so
noch nicht nachweisbare Text stimmt in Teilen mit der aus dieser Zeit stammenden
Jugendschrift »Kann der Neidische je wahrhaft glücklich sein?« (BAW, Werke 2, S. 269 ff.)
überein.
Dass.- 2. Aufl.- 1945.

298
Über die dramati- Über die dramatischen Dichtungen Byrons- In: Genius. Bd. 2. München
schen Dichtungen
Byrons
1920. 1. Buch, S. 123-128.
Bibliophile Ausgabe. Der Text folgt MusA; die Textstellen der behandelten Dichtungen
G. G. N. Byrons hier mit ausgeführt.

299
Weihnachts Oraku- [ •.• soviel als ich mir wünsche?] : das Weihnachtsorakel des zehnjährigen
larium No. 6 Friedrich Nietzsche : den Autoren und Freunden unseres Hauses zum
Jahreswechsel 199411995 I [der dem Spielplan Nietzsches beigegebene
Kommentar gründet sich auf Mitteilungen von Johann Figl und Gerhard
Höd~. - Berlin ; New York : de Gruyter, [1994]. - 12 S. : Faks.

Das »Weihnachts Orakularium No. 6« aus dem Jahre 1856 hier erstmals faksimiliert und
gedruckt; im Kommentar wird aus weiteren Aufzeichnungen (Verzeichnis der Würfelspiele,
Tagebucheintrag vom 26. 12. 1856) zitiert. - Vorabdruck aus KGW I/1; für die eng!.
Fassung dieser Verlagsgabe vgl. Nr. 729.

132
1.2.1 Einzelne Werke 302

Menschliches, Allzumenschliches

300
Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister : dem 1878
Andenken Voltaire's geweiht zur Gedächtniss-Peier seines Todestages,
des 30. Mai 1778. - Chemnitz : Schmeitzner ; Paris : Sandoz & Fisch-
bacher ... , 1878.- 377 S.
Die Erstausgabe von »Menschliches, Allzumenschliches« beschränkt sich auf das später als
»Menschliches, Allzumenschliches I« bekanntgewordene Werk; die Abschnitte »Vorrede«
und »Unter Freunden : ein Nachspiel« sind noch nicht enthalten. - Mette, Nachlaß:
Signatur E 28.
Dass.- Anhang: Vermischte Meinungen und Sprüche.- 1879.- 163 S.
Der »Anhang« (die erste Abteilung des später als »Menschliches, Allzumenschliches II«
bekanntgewordenen Werkes) hier noch ohne den Abschnitt »Vorrede«.- Mette, Nachlaß:
Signatur E 29.
Dass.- Der Wanderer und sein Schatten.- 1880.- 185 S.
Mit eigenem Hauptsachtitel - nämlich: »Der Wanderer und sein Schatten« - versehen,
wird dieser Erstdruck mit dem auf der Rückseite der Haupttitelseite beigegebenen Vermerk
folgendermaßen in das Werk »Menschliches, Allzumenschliches« eingeordnet: »Zweiter
und letzter Nachtrag zu der früher erschienenen Gedankensammlung >Menschliches,
Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister<«. Dieser Text wird zur zweiten Abteilung
des später als »Menschliches, Allzumenschliches II« bekanntgewordenen Werkes.- Mette,
Nachlaß: Signatur E 30.
Dass. -Neue Ausg. mit einer einf. Vorrede. -Leipzig : Fritzsch, 1886.
Bd. I. [Menschliches, Allzumenschliches 1]. -XV, 377 S.
Die oben beschriebene Erstausgabe von 1878 hier erstmals ergänzt um den Abschnitt
»Unter Freunden: ein Nachspiel«.
Bd. 2. [Menschliches, Allzumenschliches II).- XIII, 163, 185 S.
Die oben beschriebenen Ausgaben von 1879 (»Vermischte Meinungen und Sprüche«) und
1880 (»Der Wanderer und sein Schatten«) hier erstmals als »Erste« und »Zweite Abthei-
lung« zusammengefügt.
Mit dieser »Neuen Ausgabe, 1886« erschien das zunächst in drei Teilen publizierte Werk
»Menschliches, Allzumenschliches« erstmals in der Fassung, in der es seither bekannt ist.-
Mette, Nachlaß: Signaturen E 28a und E 29a.

301
Menschliches, Allzumenschliches :ein Buch für freie Geister.- 3. Aufl. I 1894
[hrsg. von Peter Gast, d. i. Heinrich Köselitz]. - Leipzig : Naumann,
1894.
Bd. I. - 408 S. : Faks.
Bd. 2. - 379 S.
Im Anhang zu beiden Bänden Register der Aphorismen-Titel. Die 2., um ein Vorwort
erweiterte Auflage erschien parallel zu dieser 3. Auflage in der Gast'schen Ausgabe, Bd. 3
und 4.

302
Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister I [mit Einf. 1925
und einem Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - Dünndr.-
Ausg.- Leipzig: Kröner, 1925.

133
303 1.2 Einzelschriften

Bd. I. - 58.-62. Tsd. - XII, 446 S.


Bd. 2. - 57.-61. Tsd. -XI, 391 S.
Einmalig erschienene Einzelausgabe. Die Tausenderzählung bezieht sich auf teilweise ohne
Zählung versehene Auflagen in TA und Klassiker-Ausgabe; vgl. Nr. 5 und 6. Für die ab
1930 bei Kröner erschienene, von A. Baeumler edierte Ausgabe vgl. Nr. 303.

303
1930 Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister I mit einem
Nachw. von Alfred Baeumler.- Leipzig: Kröner, 1930.- V, 358, 348 S. :
Portr. - (Kröners Taschenausgabe ; 72)
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I von Alfred Baeumler, S. 343-348.
Diese Edition auch in: Nietzsche, F.: Werke.- Leipzig, 1930.- Bd. 2; vgl. Nr. 8. Für eine
1925 bei Kröner erschienene, von E. Förster-Nietzsche edierte Einzelausgabe vgl. Nr. 302.
Dass.- 2. Aufl.- 1936.
Dass. - [3. Aufl.]. - Stuttgart : Kröner, 1939.
Dass.- 4. Aufl.- 1943.
Dass.- 5. Aufl.- 1954.
Dass.- 6. Aufl.- 1964.
Dass.- 7. Aufl.- 1972.
Dass.- 8. Aufl.- 1978.
Dass. - Mit einem Nachw. [und einem Lebensabriß zu Nietzsche] von
Walter Gebhard.- 9. Aufl.- 1993.- 358, 387 S.
304
1939 Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister I [mit
Marginalien zum Text, einem Nachw. und einem Register hrsg. von
Oskar Weitzmann). - Naunhof bei Leipzig : Hendel.
Bd. I.- Menschliches, Allzumenschliches I.- [1939].- 400 S.
Bd. 2.- Menschliches, Allzumenschliches II.- [1940].- 368 S.
Bibliophile Ausgabe in 1425 Exemplaren.

305
1960 Menschliches, Allzumenschliches: ein Buch für freie Geister I [bearb. von
Leo Winter]. - Ungekürzte Ausg. - München : Goldmann. - (Gold-
manns gelbe Taschenbücher; ... )
Bd. I. - [Menschliches, Allzumenschliches I I mit einer Ein!. und einem Aphorismenreg.
von Leo Winter].- 1960. - 369 S. - (... ; 6761677)
Bd. 2. - [Menschliches, Allzumenschliches II I mit einer Ein!. und einem Aphorismenreg.
von L. W-Winter.- 1962].- 352 S.- (... ; 741/742)
Einzelausgabe von ))Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München. - Bd. 3.1960 und Bd.
4.1962 ff.«; vgl. Nr. 13.
Dass.- (Goldmann-Taschenbücher; ... : Goldmann-Klassiker)
Bd. 2. - [3. Aufl.- 1976]. - 325 S.- (... ; 7536)
Eine Parallelauflage von Band 1 ist nicht feststellbar.

306
1981 Menschliches, Allzumenschliches: ein Buch für freie Geister I [mit einem
Nachw., einer Zeittafel zu Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweisen

134
1.2.1 Einzelne Werke 311

von Peter Pütz].- Vollst. Ausg. nach dem Text der 2. Aufl., Leipzig 1886.
- [München] : Go1dmann, 1981. - 624 S. - (Go1dmann-Taschenbuch ;
7596: Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Im Anhang ein Aphorismenregister.

Dass.- 4. Aufl.- 1994.- 633 S.


Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994.-
Bd. 3«; vgl. Nr. 18.

307
Menschliches, Allzumenschliches : ein Buch für freie Geister I mit einem 1982
Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow. - Frankfurt am Main : Insel-
Verlag, 1982.-611 S.- (Insel-Taschenbuch; 614)
Darin: Das Buch für freie Geister I Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow, S. 587-611.

Dass. - 2. Aufl. - 1984.


Dass.- 3. Aufl.- 1987.
Dass.- 4. Aufl.- 1989.
Dass.- 5. Aufl.- 1991.
Dass.- 6. Aufl.- 1994.
Dass.- 7. Aufl.- 1997.

308
Der Wanderer und sein Schatten I [mit einem Nachbericht von Artbur Auszüge
Seid~.- Zum 8. Tsd.- Leipzig: Naumann, 1900.- 189, III S.

Einzeldruck aus KA, Abt. I, Bd. 3.1899. - Format der KA. - Der 1880 erschienene
Erstdruck von »Der Wanderer und sein Schatten« wird als Teil der Erstpublikation des
Gesamtwerks »Menschliches, Allzurnenschliches« verstanden und als solcher unter Nr. 300
nachgewiesen.

309
Menschliches, Allzumenschliches I : vermischte Meinungen und Sprüche.
- Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca. 1940]. - 6 Bd., 2
Halbbd.
Blindenschrift (Kurzschrift) nach der in Nr. 6 nachgewiesenen Buchausgabe (Auszug aus
Bd. 3); auch als dreibändige Ausgabe nachgewiesen.

310
Der Wanderer und sein Schatten. - Marburg : Deutsche Blindenstudien-
anstalt, [ca. 1948].- 3 Bd.
Blindenschrift nach der in Nr. 6 nachgewiesenen Buchausgabe (Auszug aus Bd. 4).

311
Der Wanderer und sein Schatten I [mit einem Vorw. von Klaus H.
Fischer].- Schutterwald :Wissenschaftlicher Verlag, 1994.- 194 S.

135
312 1.2 Einzelschriften

Morgenröte

312
1881 Morgenröthe : Gedanken über die moralischen Vorurtheile. - Chemnitz :
Schmeitzner; Paris: Sandoz & Fischbacher ... , 1881.- 363 S.
Die Erstausgabe noch ohne den Abschnitt »Vorrede«.- Mette, Nachlaß: Signatur E 31.
Dass. -Neue Ausg. mit einer einf. Vorrede. -Leipzig : Fritzsch, 1887. -
XI, 363 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 3la.

313
1926 Morgenröte: Gedanken über die moralischen Vorurteile I [mit einer Einf.
und einem Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche].- 52.-54. Tsd.,
Dünndruck-Ausg.- Leipzig: Kröner, 1926.- XXVII, 390 S.
Darin: Aus dem Nachlaß: Gedanken über Moral [Nachgelassene Fragmente].
Die Tausenderzählung dieser einmalig erschienenen Einzelausgabe bezieht sich auf diesen
Teil der früher bei Kröner erschienenen Werkausgaben (vgl. Gruppe 1.1.1.).

314
1930 Morgenröte : Gedanken über die moralischen Vorurteile I mit einem
Nachw. von Alfred Baeumler.- Leipzig: Kröner, 1930.-338 S.: Portr.-
(Kröners Taschenausgabe ; 73)
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 333-338.
Diese Edition auch in: Nietzsche, F.: Werke.- Leipzig, 1930.- Bd. 3; vgl. Nr. 8.
Dass.- Stuttgart: Kröner, 1939.
Dass.- 3. Aufl.- 1942.
Dass.- [4. Aufl., 23.-26. Tsd.].- 1952.
Dass. - [5. Aufl.]. - 1964.
Dass.- [6. Aufl.].- 1976.
Dass.- Mit einem Nachw. [und einem Lebensabriß zu Friedrich Nietz-
sche] von Walter Gebhard.- 7. Aufl.- 1991.- 361 S.

315
1948 Morgenröte.- Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca. 1948].- 5
Bd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

316
1960 Morgenröte: Gedanken über die moralischen Vorurteile I [mit einer Einl.
von Leo Winter]. -Ungekürzte Ausg.- München : Goldmann, 1960.-
335, [X] S.- (Goldmanns gelbe Taschenbücher; 6301631)
Einzelausgabe von: »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München.- Bd. 5.1960ff.«; vgl.
Nr. 13. - Im Anhang ein Aphorismenregister.

317
1980 Morgenröte : Gedanken über die moralischen Vorurteile I [Nachw.,
Zeittafel, Anm. und bibliographische Hinweise: Peter Pütz]. - Vollst.

136
1.2.1 Einzelne Werke 321

Ausg. nach dem Text der 2. Aufl. (Leipzig 1887). -[München] : Gold-
mann, [1980]. - 344 S. - (Goldmann-Taschenbuch ; 7505 : Goldmann-
Klassiker mit Erläuterungen)
Im Anhang ein Aphorismenregister.

Dass. - 2. Aufl. - 1985.


Dass.- 3. Aufl.- 1993.-479 S.
Ab dieser Auflage mit wesentlich erweitertem Apparat.

Dass. - 4. Aufl. - [1994].


Diese Auflage zeitgleich auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. -München, 1994. -
Bd. 4«; vgl. Nr. 18.

318
Morgenröte : Gedanken über die moralischen Vorurteile I mit einem 1983
Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow. - Frankfurt am Main : Insel-
Verlag, 1983.- 319 S.- (Insel-Taschenbuch; 678)
Darin: Gewissen wider die Moral I Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow, S. 297-319.

Dass.- 3. Aufl.- 1992.


Dass.- 4. Aufl.- 1995.

Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift ))/m neuen


Reich«

319
Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen
Reich«. - In: Musikalisches Wochenblatt. Jg. 4. Nr. 3, 17. Januar 1873.
Leipzig 1873. S. 38.
Mette, Nachlaß: Signatur E 21.

Nietzsche contra Wagner

320
Nietzsche contra Wagner : Aktenstücke eines Psychologen. - Leipzig : 1889
Naumann, 1889.- 41 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 43.

321
Nietzsche contra Wagner. - Marburg : Deutsche Blindenstudienanstalt, 1948
[ca. 1948]. - 1 Ha1bbd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

137
322 1.2 Einzelschriften

Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen


322
1923 Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen I [mit einem biblio-
graph. Nachbericht von Friedrich Würzbach]. - München : Verlag der
Nietzsche-Gesellschaft, 1923. - 109 S. - (Sonderdrucke der Nietzsche-
Gesellschaft; !)(Druck der Nietzsche-Gesellschaft)
Darin u.d.T. »Entwürfe zur Fortsetzung (Anfang 1873)« eine Zusammenstellung nach-
gelassener Fragmente.
Bibliophile Ausgabe. Erste zusammenhängende Einzelausgabe dieser bisher nur innerhalb
der Werkausgaben (vgl. Gruppe 1.1.1.) erschienenen nachgelassenen Schrift; für einen 1894
erschienenen Teildruck vgl. Nr. 326.

323
1925 Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen : (1873) I [mit
einem Nachbericht von Richard Oehler].- Leipzig: Kröner, 1925.-99 S.
- (Kröners Taschenausgabe ; 42)
Darin u.d.T. »Entwürfe zur Fortsetzung (Anfang 1873)« eine Zusammenstellung nach-
gelassener Fragmente.
Der Text folgt Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6; auch als nicht in der Schriftenreihe erschie-
nene, kartonierte Schulausgabe.

324
1931 Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen I mit einem Nachw.
von Kurt Hildebrandt. - Leipzig : Reclam, [1931]. - 88 S. - (Reclams
Universal-Bibliothek ; 7133)
Rez. von Habeding in: Mitteilungen zur Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften.
Bd. 30. Leipzig 1931. S. 172.

325
1994 Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen I mit einem Nachw.
hrsg. von Manfred Riede!. - Stuttgart : Reclam, 1994. - 227 S. -
(Universal-Bibliothek ; 7133)
Darin: Fortsetzung nach dem Vorlesungsmanuskript »Die vorplatonischen Philosophen«
(1872-1876) [aus dieser Vorlesung die Abschnitte 14-17: »Empedokles«, »Leukipp und
Demokrit«, »Pythagoreer« und »Sokrates«]. Zwischen Wissenschaft und Kunst [Nach-
gelassene Fragmente]. Wissenschaft und Weisheit im Kampf [Nachgelassene Fragmente
aus der Kompilation »Das Philosophenbuch«].
Die Ausgabe folgt KGW/KSA, für den Abschnitt »Fortsetzung nach dem Vorlesungs-
manuskript >Die vorplatonischen Philosophen< (1872-1876)« GA; mit Seitenkonkordanz.

326
Auszüge Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. - In: Die Zukunft.
Jg. 3. Berlin 1894. Bd. 9, S. 201-207.
Darin die Kapitel I und 2 der nachgelassenen Schrift.

327
Die Morgenröte der Philosophie I erl. von Muneto Sonoda. - Tokyo
Daisan Shobo, [ca. 1968].- 50S.

138
1.2.1 Einzelne Werke 333

Im Anhang Worterklärungen und bibliographische Hinweise in japanischer Sprache.

328
Heraklit I mit 3 Orig.-Radierungen von Gottfried Honegger. - Neu-
Isenburg : Edition Tiessen, 1986. - 18 S. : 111. - (... Druck der Edition
Tiessen ; 44)
Bibliophile Ausgabe. -Handsatz und Druck: Trajanus-Press, Frankfurt am Main; Druck
der Radierungen: Druckerei Wilhelm Schneider, Berlin. Die Auflage beträgt 35 römisch
numerierte Exemplare mit einer zusätzlichen Folge der Radierungen sowie 100 arabisch
numerierte Exemplare; 26 Exemplare, numeriert »A bis Z« sind für die Mitarbeiter
bestimmt.

Rezensionen

329
[Rezension zu:] Bernays, Jacob, Die heraklitischen Briefe: ein Beitrag zur Bemays, Jacob,
philosophischen und religionsgeschichtlichen Litteratur : Berlin, 1869.- Die heraklitischen
Briefe
In: Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 1869. Nr. 6, 30.
Januar. Leipzig 1869. Sp. 145.
Mette, Nachlaß: Signatur E 8.

330
[Rezension zu:) Byk, S. A., Der Hellenismus und der Platonismus.- In: Byk, S. A., Der
Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 1870. Nr. 37. Leipzig Hellenismus und
der Platonismus
1870. Sp. 1000-1001.
Mette, Nachlaß: Signatur E 15.

331
[Rezension zu:] Aristoxenoy armonikon ta saxomena [***]=Die harmo- Marquard, Paul,
nischen Fragmente des Aristoxenus : griechisch und deutsch mit kri- Aristoxenoy armo-
nikon ta saxomena
tischem und exegetischem Commentar und einem Anhang die rhythmi- [***]
schen Fragmente des Aristoxenus enthaltend, herausgegeben von Paul
Marquard : Berlin, 1868. - In: Literarisches Centralblatt für Deutsch-
land. Jg. 1869. Nr. 6, 30. Januar. Leipzig 1869. Sp. 145-146.
Mette, Nachlaß: Signatur E 9.

332
[Rezension zu:] Nitzsche, Rieb., Quaestionum eudocianarum capita qua- Nitzsche, Rich.,
tuor: Leipziger Doctordissertation: Altenburg, 1868.- In: Literarisches Quaestionum eudo-
cianarum capita
Centralblatt für Deutschland. Jg. 1868. Nr. 48, 21. November. Leipzig quatuor
1868. Sp. 1309.
Mette, Nachlaß: Signatur E 6.

333
[Rezension zu:] Rohde, Erwin, Über Lucian's Schrift Loykios e Honos Rohde, Erwin,
[***] : und ihr Verhältniss zu Lucius von Patrae und den Metamor- Über Lucians
Schrift Loykios e
phosen des Apulejus: eine litterarhistor. Untersuchung: Leipzig, 1869.- Honos [***]

139
334 1.2 Einzelschriften

In: Literarisches Centratblatt für Deutschland. Jg. 1869. Nr. 15, 3. April.
Leipzig 1869. Sp. 426-427.
Mette, Nachlaß: Signatur E 12.

334
Rose, Val., Ana- [Rezension zu:] Anacreontis Teii quae vocantur [***] : ex. anthologiae
creontis Teii quae
vocantur ...
palatinae vol. II. nune Parisiensi post Henr. Stephanum et Jos. Spalletti
tertium edita a Val. Rose : Leipzig, 1868.- In: Literarisches Centratblatt
für Deutschland. Jg. 1868. Nr. 45, 31. October. Leipzig 1868. Sp. 1224.
Mette, Nachlaß: Signatur E 5.

335
Schoemann, G. F., [Rezension zu:] Die hesiodische Theogonie: ausgelegt und beurtheilt von
Die hesiodische
Theogonie
G. F. Schoemann : Berlin, 1868. - In: Literarisches Centratblatt für
Deutschland. Jg. 1868. Nr. 18, 25. April. Leipzig 1868. Sp. 481-482.
Mette, Nachlaß: Signatur E 2.

336
Ziegler, Christoph, [Rezension zu:] Theognidis Elegire : e codicibus mutinensi Veneto 522
Theognidis
Elegire ...
Vaticano 915 edidit Christophorus Ziegler : (Tübingen, 1868). - In:
Literarisches Centratblatt für Deutschland. Jg. 1869. Nr. 6, 30. Januar.
Leipzig 1869. Sp. 144.
Mette, Nachlaß: Signatur E 7.

Richard Wagner in Bayreuth

siehe unter: Unzeitgemäße Betrachtungen IV.

Schopenhauer als Erzieher

siehe unter: Unzeitgemäße Betrachtungen Ill.

Sokrates und die griechische Tragödie


337
1871 Sokrates und die griechische Tragödie. - Basel : [Privatdruck], 1871. -
40 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 19.

338
1933 Socrates und die griechische Tragödie : ursprüngliche Fassung der
>Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik< I hrsg. [und mit einem
Nachbericht] von Hans Joachim Mette. - München : Beck, 1933. -
111 s.
Dass. -Reprint. -In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs :
1-7 I 1926--1933.- Nendeln, 1975.- 7.

140
1.2.1 Einzelne Werke 343

Sokrates und die Tragödie

siehe unter: Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie.

Über das Pathos der Wahrheit

siehe unter: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern.

Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten

339
Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten : (1871/72) I [mit einem 1925
Nachbericht von Elisabeth Förster-Nietzsche]. ~Leipzig: Kröner, 1925. ~
136 S. : Portr. ~ (Kröners Taschenausgabe ; 41)
Erste Einzelausgabe dieser bisher nur innerhalb der Werkausgaben (vgl. Gruppe 1.1.1.)
erschienenen nachgelassenen Schrift. Diese auch in: »Nietzsche F.: Die Geburt der Tra-
gödie. Schriften der Frühzeit. - Leipzig, 1924« (vgl. Nr. 21) enthaltene Edition folgt
Klassiker-Ausgabe, Bd. 1.1919; vgl. Nr. 6. Auch als nicht in der Schriftenreihe erschienene,
kartonierte Schulausgabe erschienen.

340
Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten I besorgt und eingel. von Auszüge
Heinz Mühlmeyer. ~ Heidelberg : Quelle & Meyer, 1964. ~ 52 S. ~
(Grundlagen und Grundfragen der Erziehung; 7)
Der Text folgt GAK, Abt. 2, Bd. 9.1896 und SA.

341
Hört, Hört!~ In: Uni-Not.~ Berlin, 1989. ~(Kursbuch; 97). ~ S. 1.
Dies ein Auszug aus dem fünften Vortrag, gehalten am 23. März 1872.

Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne

342
Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne I [hrsg. von Hans 1937
Reh].~ Langensalza: Beltz, 1937. ~ 16 S. ~(Deutsche Blätter; 32)

Umschlagtitel: Über Wahrheit und Lüge.

343
Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne. ~ Marburg 1948
Deutsche Blindenstudienanstalt, [ca. 1948]. ~ 1 Halbbd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, Bd. 2, vgl. Nr. 6.

141
344 1.2 Einzelschriften

Unzeitgemäße Betrachtungen

344
1893 Unzeitgernässe Betrachtungen I [hrsg. von Peter Gast, d. i. Heinrich
Köselitz].- 2. Aufl. I mit einem Vorw. des Hrsg. -Leipzig : Naumann,
1893.
Bd. I. Erstes Stück: David Strauss, der Bekenner und Schriftsteller. Zweites Stück: Vom
Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben.- XV, 206 S.
Bd. 2. Drittes Stück: Schopenhauer als Erzieher. Viertes Stück: Richard Wagner in
Bayreuth. - 205 S.
Nach dem Erscheinen der vier »Unzeitgemäßen Betrachtungen« in Einzelausgaben (vgl.
Nr. 350, 352, 362 und 367) die erste zusammenfassende Edition. Parallele Einzelausgabe
von: Gast'sche Ausgabe, Bd. 2.1 und Bd. 2.2., 1893. Format der GA. Separatdruck des
Vorwortes u.d. T.: Einleitung zu Friedrich Nietzsche's »Unzeitgemässe Betrachtungen«
(Leipzig: Naumann, [1893]).

345
1899 Unzeitgernässe Betrachtungen. - [Sonderausg.]. - Leipzig : Naumann,
1899.
Bd. 2. Drittes Stück: Schopenhauer als Erzieher. Viertes Stück: Richard Wagner in
Bayreuth I [mit Nachberichten von Arthur Seid~. -Zum 8. Tsd. des dritten, 8./9. Tsd. des
vierten Stückes - 205, li S.
Einzelausgabe aus: GA, Abt. I, Bd. 1.1899.- Im Anhang zum Nachbericht »Vorliegender
Sonder-Ausgabe (Einzeldruck zum 8. Tausend des dritten und 8./9. Tausend des vierten
Stückes) liegt der Druck vom März 1899 zu Grunde.«- Format der GA.- Ein zu diesem
als »Zweiter Band« gekennzeichnetem Druck passender »Erster Band« mit dem ersten und
zweiten Stück der Unzeitgemäßen Betrachtungen erschien, wie nachstehend beschrieben,
erst 1904.
Dass. - 1904.
Bd. I. Erstes Stück: David Strauss, der Bekenner und Schriftsteller. Zweites Stück: Vom
Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben I [mit einem Nachbericht]. -Zum 10.
Tsd. des ersten und zweiten Stückes.- 214 S.
Einzelausgabe aus: GA, Abt. I, Bd. 1.1899. -Im Anhang zum Nachbericht: »Vorliegender
Sonder-Ausgabe (Einzeldruck zum 10. Tausend des ersten und zweiten Stückes) liegt der
Druck vom März 1899 zu Grunde.«- Format der GA.

346
19oo Unzeitgemäße Betrachtungen : [4 Stücke in 2 Bänden I mit Nachbe-
richten von Arthur Seid/.- Sonderausg.].- Leipzig : Naumann, 1900.
Bd. I. Erstes und zweites Stück. - 7./8. Tsd. - 208, VI S.
Bd. 2. Drittes und viertes Stück. - 7./8. Tsd. des dritten, 8. Tsd. des vierten Stückes. - 205,
II S.
Einzelausgabe aus: KA, Abt. I, Bd. 1.1899.- Format der KA.

347
1948 Unzeitgemäße Betrachtungen. - Marburg : Deutsche Blindenstudien-
anstalt, [ca. 1948].- 8 Bd.
Blindenschrift, Textgrundlage: Klassiker-Ausgabe, Bd. 2, vgl. Nr. 6.

142
1.2.1 Einzelne Werke 352

348
Unzeitgemäße Betrachtungen I mit einem Nachw. von Ralph-Rainer 1981
Wuthenow. - Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1981. - 387 S. : Ill. -
(Insel-Taschenbuch ; 509)
Darin: Nietzsche, der Unzeitgemäße I Nachw. von Ralph-Rainer Wuthenow, S. 363-384.
Dass. - 2. Aufl. - 1990. - 384 S. : Ill.
Dass.- 3. Aufl.- 1994.

349
Unzeitgemäße Betrachtungen I mit einem Nachw., einer Zeittafel zu 1984
Nietzsche, Anm. und bibliograph. Hinweisen von Peter Pütz. - Vollst.
Ausg. nach dem Text der Ausg. Leipzig 1873, 1874 und 1876.- München
: Goldmann, 1984. - 416 S. - (Goldmann-Taschenbuch ; 7638 :
Goldmann-Klassiker mit Erläuterungen)
Dass. - 2. Aufl. - 1992. - 422 S.
Diese Auflage später auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke.- München, 1994.- Bd.
2«; vgl. Nr. 18.

Unzeitgemäße Betrachtungen I

350
Unzeitgernässe Betrachtungen : erstes Stück: David Strauss : der Beken- 1873
ner und der Schriftsteller. - Leipzig : Fritzsch, [1873]. - 101 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 23.
Rez. von [Franz Hoffmann] u. d. T. »Zur Kritik von David Strauß : der alte und der neue
Glaube« in: Allgemeiner literarischer Anzeiger für das evangelische Deutschland. Bd. 12.
Gütersloh 1873. S. 321-336 und 401-407.- In: Revue critique d'histoire et de litterature.
Annee 8. Paris 1874. Deuxieme semestre, S. 206. - Arthur Richter in: Zeitschrift für
Philosophie und philosophische Kritik. N.F. Bd. 64. Halle 1874. S. 153-158.- In: West-
minster Review. N. S. Vol. 47. London 1875. No. 2 (April), S. 484-506 [vgl. in diesem
Reviewartikel S. 501-503]. - In: Zeitschrift für exacte Philosophie im Sinne des neueren
philosophischen Realismus. Bd. II. Leipzig 1875. S. 75-76.

351
David Strauss, der Bekenner und der Schriftsteller. - Harnburg Cen- 1948
tralbibliothek für Blinde, [ca. 1948].- 2 Bd.
Blindenschrift.

Unzeitgemäße Betrachtungen ll

352
Unzeitgernässe Betrachtungen : zweites Stück: Vom Nutzen und Nach- 1874
theil der Historie für das Leben. -Leipzig : Fritzsch, [1874].- 111 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 24.
Rez. in: Revue critique d'histoire et de litterature. Annee 8. Paris 1874. Deuxieme semestre,
S. 318-319.

143
353 1.2 Einzelschriften

353
1924 Vorn Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I [mit einem
Nachbericht von Max Gehler].- Leipzig: Kröner, 1924.- VII, 105 S. :
Portr.- (Kröners Taschenausgabe; 37)
Einzeldruck aus Klassiker-Ausgabe, Bd. 2.1919; vgl. Nr. 6. Auch als nicht in der Schriften-
reihe erschienene, kartonierte Schulausgabe erschienen.
Rez. von E. Ackerknecht in: Bücherei und Bildungspflege. Bd. 5. Leipzig 1925. S. 302. -
Zaunick in: Mitteilungen zur Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften. Bd. 24.
Leipzig 1925. S. 132.

Dass. - 2. Aufl. - 1930.


Dass. u. d. T.: Der Unzeitgernäßen Betrachtungen zweites Stück I mit
einem Nachbericht von Rudolf Marx.- Neue Aufl.- 1934.- VII, 98 S. :
Portr.

354
1931 Vorn Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I mit einem Nachw.
von Kurt Hildebrandt.- Leipzig: Reclarn, [1931].- 110 S.- (Reclarns
Universal-Bibliothek; 7134)
Dass.- 2. Aufl.- [1941].
Dass.- Stuttgart : Reclarn, 1951.- 92 S.
Diese Ausgabe ohne das Nachwort von K. Hildebrandt.

Dass.- [Nachdr.].- 1957.


Dass.- Mit einem Nachw. [von K. N.].- 1960.- 95 S.
Dass. - 1964.
Dass.- 1967.
Dass. -1970.- 117 S.- (Universal-Bibliothek; 7134/7135)
Dass.- 1973.
Dass.- 1977.- (... ; 7134)
Dass.- 1980.
Dieser Druck auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 473.

Dass.- 1982.
Dass.- 1985.
Dass.- 1988.
Dass. - 1991.
Dass.- 1994.
Dass. - 1998.

355
1932 Vorn Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I [mit einer Einl.
sowie Anrn. zum Text] hrsg. von Gustav Würtenberg.- Bielefeld; Leipzig
: Velhagen & Klasing, 1932.- VIII, 96 S.- (Deutsche Ausgaben; 268)
Der Text folgt der von A. Baeumler edierten Auswahlausgabe »Nietzsche, F.: Unzeit-
gemäße Betrachtungen.- Leipzig, 1930«; vgl. Nr. 31.- Schulausgabe.
Rez. von Heinz Bluhm in: Monatshefte für deutschen Unterricht. Vol. 28. Madison, Wis.
1936. No. 4, S. 183.

144
1.2.1 Einzelne Werke 361

Dass.- 1939.- VIII, 95 S.

356
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I mit einem Nachw. 1937
von Hans Freyer.- [1.-10. Tsd.].- Leipzig: Insel-Verlag, [1937].- 94 S.-
(Insel-Bücherei; 523)
Dass. - 11.-15. Tsd. - 1940.(*)

357
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. - Harnburg 1948
Centralbibliothek für Blinde, [ca. 1948].- 1 Bd.
Blindenschrift.

358
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I [hrsg. und mit 1949
einem Nachw. vers. von Michael Landmann].- Basel: Birkhäuser, [1949].
- 112 S.- (Sammlung Birkhäuser; 17)
Dass. - Lizenzausg. - Zürich : Diogenes, 1984. - 111 S. - (Diogenes
Taschenbuch ; 21196)
Dass.- 1990. - (... ; ... : Detebe-Klassiker)
Dass. - 1994.

359
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. - Frankfurt am 1989
Main: Insel-Verlag, 1989.- 128 S.- (Insel-Taschenbuch; 1236)

360
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I bearb. von 1995
Joachim Vahland. - Stuttgart ; Düsseldorf ... : Ernst Klett Schulbuch-
verlag, 1995.-93 S.- (Editionen Philosophie)
Darin: [1. Text:] Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. - [2. Materialien:
2.1. Zum biographischen und historischen Kontext:] Nietzsches Leben und Werk I Wilhelm
Weischedel, S. 63-65. - Nietzsches Philosophiebegriff I Josef Simon, S. 65--<i6. - Historis-
mus und Lebensphilosophie I Herbert Schnädelbach, S. 66-69. -Brief an Nietzsche I Jacob
Burckhardt, S. 69-70. [2.2. Interpretationen:] Kritik der Lebensphilosophie I Heinrich
Rickert, S. 70-73. -Wie aktuell ist Nietzsches Geschichtsbetrachtung? I Walter Schuh:,
S. 74-76. - Der Begriff des »Horizonts« I Hans-Georg Gadamer, S. 77-78. [2.3. Nach-
denken über Geschichte:] Die Vernunft in der Geschichte I Georg Wilhelm Friedrich Hege/,
S. 79-81.- Geschichte ist keine Wissenschaft I Arthur Schopenhauer, S. 81-85.- Über das
Studium der Geschichte I Jacob Burckhard, S. 85-88. [2.4. Zweifel an der Geschichte:]
Geschichte als Fiktion I Theodor Lessing, S. 89-90. - Abschied von der Geschichte I
Gottfried Benn, S. 91-92.

361
Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben. -Ungekürzte 1996
Ausg.- München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1996.- 122 S.- (Die
Taschenbibliothek)(dtv ; 8316)(*)
Der Text folgt KSA.

145
362 1.2 Einzelschriften

Unzeitgemäße Betrachtungen Ill

362
1874 Unzeitgernässe Betrachtungen: drittes Stück: Schopenhauer als Erzieher.
- Schloss-Chemnitz: Schmeitzner, 1874.- 113 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 25, die dortige Impressum-Angabe »Leipzig : Fritzsch« ist
jedoch falsch.
Rez. in: Westruinster Review. N.S. Vol. 47. London 1875. No. 2 (April), S. 484-506 [vgl. in
diesem Reviewartikel S. 501-503].- In: Revue critique d'histoire et de litterature. Annee 9.
Paris 1875. Premier semestre, S. 63-64. - H. Langen in: Theologisches Literaturblatt Jg.
10. Bonn 1875. Sp. 328-330.
Dass.- [Titelausg.].- Leipzig: Fritzsch, [1886].- 113 S.

363
1924 Schopenhauer als Erzieher. - Leipzig : Kröner, 1924. - 111 S. : Portr. -
(Kröners Taschenausgabe ; 38)
Darin: Nachbericht zu der dritten Unzeitgemäßen Betrachtung »Schopenhauer als Erzie-
her« I Max Oehier, S. I 08-111.
Einzeldruck aus Klassiker-Ausgabe, Bd. 2.1919, vgl. Nr. 6; auch als nicht in der Schriften-
reihe erschienene, kartonierte Schulausgabe.
Rez. von E. Ackerknecht in: Bücherei und Bildungspflege. Bd. 5. Leipzig 1925. S. 302.

364
1931 Schopenhauer als Erzieher I mit einem Nachw. von Kurt Hildebrandt.-
Leipzig : Reclam, [1931].- 111 S. - (Reclams Universal-Bibliothek ;
7125)

365
1946 Schopenhauer als Erzieher I [mit einem Nachw. von Hermann Meister]. -
Heidelberg : Meister, 1946.- 93 S.- (Die kleinen Bücher; 49)

366
1994 Schopenhauer als Erzieher I hrsg. von Steffen Dietzsch.- Halle ; Leipzig
: Edition Sie in der Connewitzer Verlagsbuchhandlung, 1994.- 114 S.-
(Edition Sie)
Darin: Nietzsche I [Gedicht von] Stefan George, S. 4. - Turin I [Gedicht von] Gottfried
Benn, S. 93. -- Philosophieren jenseits der Fakultäten : Nietzsches unzeitgemäßes
Philosophie-Verständnis I Nachw. von Steffen Dietzsch, S. 94-105. - Konkordanzen zu
KGW und KSA, S. 111-113.
Grundlage für diese Ausgabe ist der 1874 erschienene Erstdruck, vgl. Nr. 362.

Unzeitgemäße Betrachtungen IV

367
1876 Unzeitgernässe Betrachtungen : viertes Stück: Richard Wagner in Bay-
reuth. - Schloss-Chemnitz : Schmeitzner ; London : Wohlauer, 1876. -
98 S.

146
1.2.1 Einzelne Werke 370

Mette, Nachlaß: Signatur E 26.


Dass.- 2. Aufl.- 1876, [teilweise auch o. J.; d.i. 1886].- 98 S.
Es handelt sich bei diesen Exemplaren der sogenannten »zweiten Auflage« tatsächlich
jedoch um Exemplare des Erstdruckes von 1876, die 1886 den Eindruck »Zweite Auflage«
von Fritzsch erhielten und neu ausgegeben wurden.
Dass.- 2. Aufl.- Leipzig: Fritzsch, [1886].- 98 S.
Diese Drucke gehören ebenfalls zur ersten Ausgabe, sie wurden von Fritzsch nur 1886
teilweise mit neuen Titelblättern versehen.

368
Richard Wagner in Bayreuth I mit Stücken aus dem Nachlaß und einem 1931
Nachw. von Kurt Hildebrandt. - Leipzig : Reclam, [1931]. - 107 S. -
(Reclams Universalbibliothek; 7126)
Darin: Gedanken über Richard Wagner aus dem Jahre 1874 [Nachgelassene Fragmente].
Dass.- 1937.
In Reclams Universalbibliothek erschien der Text dann erst wieder in der 1973 von M.
Gregor-Dellin edierten Auswahlausgabe »Nietzsche, F.: Richard Wagner in Bayreuth. Der
Fall Wagner. Nietzsche contra Wagner«; vgl. Nr. 51.

369
[Die vierte »Unzeitgemäße Betrachtung« Nietzsches »Richard Wagner in Auszüge
Bayreuth« I mit einer maschinenschr. Erl. von Max Oehler]. - Faks.
Wiedergabe der ersten 6 Kap. (eigenhändige Niederschrift Nietzsches).-
Leipzig : BrandsteUer, 1939].- [6 Folioseiten] = 16 gez. Bl. [Kap. 1-4], 8
gez. Bl. [Kap. 5 und 6].
Bei diesem in 2 Exemplaren hergestellten Faksimile handelt es sich um das »Geschenk der
Stadt Weimar zum 50. Geburtstag des Führers [d. i. Adolf Hitler] am 20. April 1939«. -
Nicht gebunden, in Lederkassette.

Das Verhältnis der Schopenhauerischen Philosophie zu einer deutschen


Kultur

siehe unter: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern.

Vorlesungen

370
Anhang: Abriss der Geschichte der Beredsamkeit : a new edition I text Anhang: Abriß der
and commentary by Anton Bier! and William M. Ca/der /Il. - In: Geschichte der
Beredsamkeit
Nietzsche-Studien. Bd. 21. Berlin, New York 1992. S. 367-387.
Ausführlich annotierte Textedition und zugleich zweiter Teil einer scharfen Kritik an der
von S. L. Gilman, C. Blair und D. J. Parent besorgten Ausgabe »Friedrich Nietzsche on
rhetoric and language« (vgl. Nr. 624). Für den vollständigen Aufsatz von A. Bier! und
W. M. Calder III vgl. hier S. 363-389.
Dass.- In: Ca/der///, W M.: Men in their books: studies in the modern
history of classical schotarship I ed. by John P. Harris and R. Scott

147
371 1.2 Einzelschriften

Smith. - Hitdesheim ; Zürich ... , 1998. - S. 235-259. - (Spudasmata ;


67)

371
Geschichte der Vorlesungen von Friedrich Nietzsche I mitgeteilt von Ernst Holzer. - In:
griechischen
Literatur, Auszüge
Süddeutsche Monatshefte. Jg. 4. München 1907. Bd. 2, S. 94-118.
Darin aus dem dritten Teil der Vorlesung »Geschichte der griechischen Literatur« die
Abschnitte 1-4 und 10.

Der Wille zur Macht

Für die Ausgaben der Nachlaßkompilation »Der Wille zur Macht« vgl.
die Gruppe »1.1.2.3. Sammlungen von nachgelassenen Fragmenten.
»Der Wille zur Macht<«<.

Zur Genealogie der Moral

372
1887 Zur Genealogie der Moral eine Streitschrift. - Leipzig : Naumann,
1887.- XIV, 182 S.
Auf der Rückseite der Haupttitelseite: Dem letztveröffentlichten »Jenseits von Gut und
Böse« zur Ergänzung und Verdeutlichung beigegeben. - Mette, Nachlaß: Signatur E 40.

373
1892 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift. - 2. Aufl. - Leipzig
Naumann, 1892.- XIV, 182 S.

374
1894 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift. - 3. Aufl. - Leipzig
Naumann, 1894. - 200 S.
Einzelausgabe von: Gast'sche Ausgabe, Bd. 8,2.1894.

375
1900 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I [mit einem Nachbericht
von Arthur Seid/.- Sonderausg., 10. Tsd.].- Leipzig: Naumann, 1900.-
200, II S.
Einzeldruck aus: KA, Abt. I, Bd. 7.1899.- Format der KA.

376
1907 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I [mit einem Nachbericht
von Peter Gast, d.i. Heinrich Köselitz]. - Zum 27. Tsd. - Leipzig
Naumann, 1907. - 200 S.
Separatdruck des 1906 in Band 8 der TA erschienenen 18.-27. Tsd.- Format der GA.

148
1.2.1 Einzelne Werke 382

377
Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I mit einem Nachw. von 1931
Kurt Hildebrandt. - Leipzig : Reclam, [1931]. - 188 S. - (Reclams
Universal-Bibliothek ; 7123/24)
Dass. - 2. Aufl. - 1940.
Für die dann erst wieder ab 1988 in Reclams Universal-Bibliothek erschienene, von V.
Gerhardt neu edierte Fassung vgl. Nr. 383.

378
Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift : dem letztveröffentlichten
»Jenseits von Gut und Böse« zur Ergänzung und Verdeutlichung beigege-
ben I mit einem Nachw. von Alfred Baeumler. - Leipzig : Kröner, [ca.
1931].- 185 s.
Darin: Das Leben Friedrich Nietzsches I Alfred Baeumler, S. 180-185.
Einzelausgabe des in den 1930/1931 von A. Baeumler edierten Werk- bzw. Auswahlaus-
gaben enthaltenen Textes; vgl. Nr. 8, 30 und 38.

379
Zur Genealogie der Moral I [mit einem Nachw. von Alfred Baeumler]. - 1947
Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt, 1947.- 2 Bd., 232 S.
Blindenschrift nach der in Nr. 38 nachgewiesenen Buchausgabe (Band 2, Auszug).

380
Zur Genealogie der Moral I ed. with an introd. by W D. Williams. - 1972
Oxford : Blackwell, 1972.- XXIV, 153 S.- (Blackwell's German texts)
Darin: Nietzsche's life and works, S. XXIII-XXIV.
Die Ausgabe folgt SA; die editorischen Texte in eng!. Sprache.
Rez. von Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 28. Paris 1973. S. 246.

381
Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I [Nachw.: Bernd Holger 1977
Bonsels]. - Vollst. Ausg. nach dem Text der Erstausg. Leipzig 1887. -
München: Goldmann, 1977.- 158 S.- (Goldmann-Klassiker; 7556)
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. - München. - Bd. 9.1967«; vgl.
Nr. 13.

382
Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I [Nachw., Zeittafel, Anm. 1983
und bibliographische Hinweise: Peter Pütz]. - Vollst. Ausg. nach dem
Text der Erstausg. (Leipzig, 1887).- [München]: Goldmann, 1983.-245
S.- (Goldmann-Taschenbuch; 7556 : Goldmann-Klassiker mit Erläute-
rungen)
Dass.- 2. Aufl.- 1988.-248 S.
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 474.

Dass.- 3. Aufl.- 1992.-253 S.

149
383 1.2 Einzelschriften

Diese Auflage später auch in »Nietzsche, F.: Gesammelte Werke. - München, 1994. - Bd.
8<<; vgl. Nr. 18.

383
1988 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I Nachw. von Volker
Gerhardt. - Stuttgart : Reclam, 1988. - 187 S.- (Universal-Bibliothek ;
7123[3])
Darin: Übersetzung des lateinischen Textes [aus: Erste Abhandlung »Gut und Böse<<, >>Gut
und Schlecht«, Kap. 15] I von Karl-Wilhelm Weeber, S. 166-167. - Nietzsche lesen I
Nachw. von Volker Gerhardt, S. 171-187.
Für die erstmals ca. 1931 in Reclams Universal-Bibliothek erschienene, von K. Hilde-
brandt herausgegebene Fassung vgl. Nr. 377. Der Text folgt KGW mit Verbindung zur
textidentischen KSA.
Dass.- Nachdr.- 1993.
Dass. - 1997.
384
1991 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift. - Frankfurt am Main
Leipzig : Insel-Verlag, 1991. - 157 S. - (Insel-Taschenbuch ; 1308)
Dass.- 2. Aufl.- 1997.

Zur Geschichte der theognideischen Spruchsammlung


385
Zur Geschichte der theognideischen Spruchsammlung. - In: Rheinisches
Museum für Philologie. N. F., Jg. 22. Frankfurt a. M. 1867. S. 161-200.
Mette, Nachlaß: Signatur E I.

Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragödie


386
Das griechische Das griechische Musikdrama : Vortrag, gehalten in Basel am 18. Januar
Musikdrama
1870 I [mit einem Nachw. von Max Oehler].- Leipzig : Had1, 1926. - 32
S. - (Vorstufen der Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I
Friedrich Nietzsche ; 1) (Jahresgabe der Gesellschaft der Freunde des
Nietzsche-Archivs ; 1)
Bibliophile Ausgabe. Erste Einzelausgabe dieser bisher nur innerhalb der Werkausgaben
(vgl. Gruppe 1.1.1.) erschienenen nachgelassenen Schrift.
Dass. - Repr. - In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs : 1-7 I
1926-1933.- Nendeln, 1975.- 1.
387
Sokrates und die Sokrates und die Tragödie : Vortrag, gehalten in Basel am 1. Februar
Tragödie 1870 I [mit einem Nachw. von Max Oehler].- Leipzig: Hadl, 1927.- 27
S. - (Vorstufen der Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I
Friedrich Nietzsche ; 2)(Jahresgabe der Gesellschaft der Freunde des
Nietzsche-Archivs ; 2)

150
1.2.2 Nietzsche als Herausgeber 390

Bibliophile Ausgabe. Erste Einzelausgabe dieser bisher nur innerhalb der Werkausgaben
(vgl. Gruppe 1.1.1.) erschienenen nachgelassenen Schrift.
Dass.- Repr.- In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs: 1-7 I
1926-1933.- Nendeln, 1975.- 2.

1.2.2 Nietzsche als Herausgeber

Rheinisches Museum fiir Philologie, Registerheft

388
Rheinisches Museum für Philologie: herausgegeben von F. G. Welcker, F.
Ritschl, U. Klette : Registerheft zu Band I-XXIV der Neuen Folge
(1842-1869) I [hrsg. von Friedrich Nietzsche]. - Frankfurt am Main
Sauerländer, 1871.- 175 S.
Mette, Nachlaß: Signatur E 18.

Stephan, Heinrich I Certarnen quod dicitur Homeri et Hesiodi

389
Stephan, Heinrich: Certarnen quod dicitur Homeri et Hesiodi : e codice
florentino I post Henricum Stephanum. Denuo ed. Fridericus Nietzsche. -
In: Acta societatis philologre Lipsiensis. [Jg.] 1. Lipsiae 1871. S 1-23.
Mette, Nachlaß: Signatur E 17.

1.3 Musikalisches Werk


1.3.1 Sammlungen

390
Musikalische Werke I hrsg. im Auftrag des Nietzsche-Archivs von Georg
Göhler. - Leipzig : Kistner & Siegel.
Bd. 1. Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung I komponiert von Friedrich
Niet::sche. [Mit einem Nachw. von Georg Göh/er. Künstlerische Ausstattung von Walter
Tiemann].- 1924.- 62 S.
Darin die Kompositionen zu folgenden Liedern: Mein Platz vor der Tür (Text: Klaus
Groth). Da geht ein Bach (Text: Klaus Groth). Aus der Jugendzeit (Text: Friedrich
Rückert). Wie sich Rebenranken (Text: Hoffmann von Fallersleben). Gern und gerner
(Text: A. v. Chamisso). Ständchen (Text: A. Petöfi). Beschwörung (Text: A. Puschkin).
Nachspiel (Text: A. Petöfi). Ungewitter (Text: A. von Chamisso). Unendlich (Text: A.
Petöfi). Verwelkt (Text: A. Petöfi). Es winkt und neigt sich (Text: A. Petöfi). Das Kind an
die erloschene Kerze (Text: A. von Chamisso). Junge Fischerin (Text: Friedrich Nietzsche).
Sonne den Schlaflosen (Text: Lord Byron). Gebet an des Leben (Text: Lou Andreas-
Salome).

151
391 1.3 Musikalisches Werk

Dieser Band enthält sämtliche Kompositionen Nietzsches für eine Singstimme und
erschien als bibliophile Ausgabe mit einer Auflage von 200 Exemplaren. Weitere Bände
sind nicht erschienen.
Rez. in: Archiv für Musikwissenschaft. Jg. 6. Leipzig 1924. S. 494.- Von G. W [d. i. Georg
Witkowsk1] in: Beiblatt der Zeitschrift für Bücherfreunde. N. F. J g. 16. Leipzig 1924. Sp.
291-292.- Max Unger u.d. T. »Eine Gesamtausgabe der musikalischen Werke Friedrich
Nietzsches« in: Neue Musik-Zeitung. Jg. 46. Stuttgart 1925. S. 49-50.

391
Sieben ausgewählte Lieder für eine Singstimme und Klavierbegleitung I
komponiert von Friedrich Nietzsche. Im Auftrag des Nietzsche-Archivs
in Weimar hrsg. und für den Vortrag eingerichtet von Georg Göhler.
Leipzig : Kistner & Siegel, 1924.
H. I. Aus der Jugendzeit I Text: Friedrich Rückert. - 5 S.
H. 2. »Wie sich Reben ranken« I Text: Hoffmann von Fallersleben. - 3 S.
H. 3. Ungewitter I Text: Adalbert von Chamisso. - 5 S.
H. 4. Unendlich I Text: Alexander Petöfi. - 5 S.
H. 5. Verwelkt I Text: Alexander Petöfi. - 3 S.
H. 6. Nachspiel I Text: Alexander Petöfi. - 3 S.
H. 7. Junge Fischerin I Text: Friedrich Nietzsche. - 5 S.
Rez. von P. Bekker in: Der Kunstwart J. 38. München 1925. S. 245-247.

392
Der musikalische Nachlaß I hrsg. im Auftrag der Schweizerischen
Musikforschenden Gesellschaft von Curt Paul Janz. [Mit einer Vorbem.
von Ernst Lichtenhahn, einem Geleitwort von Kar! Schlechta sowie einem
Vorw. und einem kritischen Bericht von Curt Paul Janz]. ~ Basel :
Bärenreiter, 1976. ~X, 352 S. : überw. Noten.
Darin: [a) Erster Teil, 1861-1887]: Mein Platz vor der Tür (Klaus Groth). Heldenklage.
Fragment eines Klavierstücks. Entwurf (zu >>Merlin« ?). Ungarischer Marsch. Zigeu-
nertanz. Edes titok. Aus der Jugendzeit (Friedrich Rückert). So lach doch mal. Da geht ein
Bach; Da geht ein Bach (Klaus Groth). Im Mondschein auf der Puszta. Ermanarich,
symphonische Dichtung. Unserer Altvordern eingedenk (zwei polnische Tänze): a)
Mazurka, b) Aus der Czarda. Das zerbrochene Ringlein (Joseph v. Eichendorff); Album-
blatt. Große Sonate (Fragment). Wie sich Rebenranken schwingen (August Hoffmann von
Fallersleben). Das >>Fragment an sich<<. Entwürfe zu >>Sylvesternacht<<. Eine Sylvester-
nacht, Musikalische Dichtung. Beschwörung (Aleksandr Puschkin). Nachspiel (Sandor
Petöfi). Ständchen (Sandor Petöfi). Unendlich (Sandor Petöfi). Verwelkt (Sandor Petöfi).
Ungewitter (Adalbert v. Chamisso). Gern und gerner (Adalbert v. Chamisso). Das Kind an
die erloschene Kerze (Adalbert v. Chamisso). Es winkt und neigt sich (Friedrich Nietz-
sche?). Junge Fischerin (Friedrich Nietzsche). Sonne des Schlaflosen (Lord Byron) (Frag-
ment). 0 weint um sie (Lord Byron) (Fragmente). Kyrie (Fragment). Herbstlich sonnige
Tage (Emanuel Geibel). Ade! Ich muß nun gehen. Das >>Fragment an sich«. Nachklang
einer Sylvesternacht; mit Prozessionslied, Bauerntanz und Glockengeläut. Kirchenge-
schichtliches Responsorium (Friedrich Nietzsche). Manfred-Meditation; Instrumentations-
skizze zur >>Manfred-Meditation«. Monodie a deux (Lob der Barmherzigkeit). Hymnus
auf die Freundschaft: a) Dreistimmiger Kanon >>Lieber Freund<<, b) Fassung für Klavier zu
vier Händen, c) Fassung für Klavier zu zwei Händen, Vorspiel (Festzug der Freunde zum
Tempel der Freundschaft). Gebet an das Leben (Lou Andreas-Salome). Hymnus an das
Leben (Lou Andreas-Salome) für gemischten Chor und Orchester (Satz von Peter Gast).
[b) Zweiter Teil, 1854-1861 und undatierbare Fragmente]: Melodiefragment Sonatine op.
II. Sonate D-dur. Sonate G-dur. Geburtstagssinfonie. Marcia. Klavierskizze. Sonata.
Ouvertüre für Streichorchester. >>Es zieht ein stiller Engel«; Satzübung. Maestoso adagio.
Vivace; Allegro. Allegro con brio. Hoch tut euch auf. Jesu meine Zuversicht. Aus der Tiefe

152
1.3.2 Einzelne Kompositionen 395

rufe ich. Streichquartettsatz. Einleitung zu ... ; Fugenfragmente. Einleitung für Klavier zu


vier Händen. Missa (Fragmente). Fragment. Phantasie. Entwürfe zum Miserere; Miserere.
Drei Skizzen. Schluß eines Klavierstücks. Einleitung. Weihnachtsoratorium (Entwürfe).
Schmerz ist der Grundton der Natur. Skizze (zu Byrons »Foscari«?). Errnanarich-
Syrnphonie. Presto. Verschiedene Skizzen.
Rez. von David S. Thatcher und Bryan N[iel] S[hirley] Gooch in: Nietzsche-Studien. Bd. 8.
Berlin 1979. S. 427--434.- Egon Voss in: Die Musikforschung. Hg. 32. Kassel 1979. H. 3,
S. 357-358.

393
Monodie a deux. Nachklang einer Sylvesternacht : piano four hands I
performance ed. by John Bell Young. [Introd. by I Einf. von: Tali Makell,
die dt. Fassung aus dem Amerik. übers. von Ned Humphrey]. - New
York, NY : HLH Music Publications, 1992. - [2 textident. Hefte mit je]
V, 34 S. : überw. Noten.- (Piano series; PlOO)
Darin: On the publication of the perforrnance edition of Nietzsche's rnusic for piano four
hands = Zur Veröffentlichung der Konzertausgabe der Musik für Klavier vierhändig von
Friedrich Nietzsche I by John Bell Young, die dt. Fassung aus dem Arnerik. übers. von Ned
Humphrey, S. 111-IV.
Mit Parallel- und Untertiteln werden die beiden Stücke wie folgt angegeben: a) Monodie a
deux (Lob der Barmherzigkeit) = Monody for two (In praise of cornpassion). b) Nach-
klang einer Sylvesternacht : mit Prozessionslied, Bauerntanz und Glockengeläut = Echoes
of New Year's eve : with processional song, peasant dance and the pealing of bells.
Auf dem Umschlag: The rnusic of Friedrich Nietzsche : for piano four hands; auf der
Titelei als Titelfassung auch: Friedrich Nietzsche (born October 15, 1844; died August 25,
1900). Auf dieser Ausgabe basiert die EinspieJung der beiden Werke unter Beteiligung von
J. B. Young und C. Keene; vgl. Nr. 485.
Rez. von Mark De Vota in: Notes : the quarterly of the Music Library Association. Vol. 50.
Washington, 1994. No. 4, S. 1577-1578.

1.3.2 Einzelne Kompositionen

Ade! Ich muß nun gehen


394
Ade! Ich muß nun gehen : [vierstimmiges Marschlied für Männerchor I
hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche]. - In: Kladderadatsch. Bd. 68.
Berlin, 1915. H. 6, 2. Beiblatt.
Darin: Eine Erinnerung an 1870 I Elisabeth Förster-Nietzsche.
Die Kornposition aus dem Jahr 1870 hier als Typendruck und Handschriftenfaksirnile.

Hymnus an das Leben


395
Hymnus an das Leben I für gemischten Chor und Orchester componirt
von Friedrich Nietzsche. [Textgrundlage: »Gebet an das Leben« von Lou
Andreas-Salome]. - Leipzig : Fritzsch, 1887. - 11 S. : Noten. - (E. W
Fritzsch ; 475 L)

153
396 1.3 Musikalisches Werk

Auf der Haupttitelseite auch: Partitur Pr. 2 Mk., Chorstimmen a 15 Pf., Orchesterstimmen
compl. 2M. 50 Pf., Separat: Viol. I, II, Viola, Baß a 15 Pf.
Mette, Nachlaß: Signatur E 39; H. J. Mette zu Folge ist dies eine von H. Köselitz im
Namen Nietzsches umgearbeitete und erweiterte Fassung seiner erstmals 1882 eigenhändig
niedergeschriebenen Komposition zu L. Andreas-Salomes Dichtung »Gebet an das
Leben«.

396
Hymnus an das Leben : für gemischten Chor und Orchester komponiert
von Friedrich Nietzsche. [Textgrundlage: »Gebet an das Leben« von Lou
Andreas-Salome]. - Leipzig : Siegel's Musikalienhandlung [R. Linne-
mann], [ca. 1900].
H. I. Klavierauszug. - 7 S. : Noten.- (E. W Fritzsch ; 5941 : C. F. W Siegel)
H. 2. Chorstimmen. - 2 S. : Noten. - (C. F. W Siegel ; 13 794)
H. 3. Orchester-Partitur.
H. 4. Orchesterstimmen komplett. - 11 S. : Noten. - (E. W Fritzsch ; 4751 : C. F. W
Siegel)
H. 5. 4 Dup1ierstimmen.

Dass. - Für Männerchor und Orchester I bearb. von Franz-Theodor


Cursch-Bühren.
H. I. Klavierauszug.
H. 2. Chorstimmen.
Auf dem Titelblatt: »Orchester-Partitur und -Stimmen sind aus der Originalausgabe zu
verwenden«.

397
Hymnus an das Leben : [nach einem] Gedicht von Lou Andreas-Sa1ome I
für Chor und Orchester gesetzt von Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz]. -
In: Sinopoli, G.: Lou Salome : Oper in zwei Akten : Uraufführung am
10. Mai 1981 im Münchener Nationaltheater I Auftragswerk der Bayeri-
schen Staatsoper. Libretto von Karl Dietrich Gräwe. Zusammenstellung
und Gestaltung des Programmhefts: Klaus Schultz.- München, 1981.-
Beil. : Noten.

Im Mondschein auf der Puszta

398
Im Mondschein auf der Puszta I mit Vorschlägen zum Üben von Frank
Seifert. - Fulda : Antoni, 1998. - 4 S. : überw. Noten. - (Antoni-
Einzelausgaben ; ANTO 035)

Die junge Fischerin

399
Die junge Fischerin. - In: Pan. Jg. 2 (1896197). Berlin 1896. H. 2, 4 S.
[zwischen S. 120 und 121] :Noten.

154
1.4.1 Gesamtausgaben und größere Sammlungen 400

1.4 Briefe, Briefwechsel


1.4.1 Gesamtausgaben und größere Sammlungen

400
Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe.- [Bd. 1 bis 3]: Berlin ; Leipzig : I900
Schuster & Loeffier. [Bd. 4 und 5]: Leipzig : Insel-Verlag.
Bd. I. [Mit Anm. und Namenregister] hrsg. von Peter Gast [d.i. Heinrich Köselitz] und
Arthur Seid/.- 1900.- XVI, 479 S.
Darin Briefe an: Kar! Freiherrn v. Gersdorff. Frau Marie Baumgartner. Dr. med. Otto
Eiser. Madame Louise 0. Oberregierungsrath Gustav Krug. Professor Dr. Paul Deussen.
Dr. Carl Fuchs. Reinhard Freiherrn v. Seydlitz. Professor Kar! Knortz.
Bd. 2. Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit Erwin Rohde I [mit Anm., Vorworten und
Namenregister] hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche und Fritz Schäl/.- 1902.- XXVIII,
628 S. : I11.
Bd. 3,1. Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit Fr. Ritschl, J. Burckhardt, H. Taine, G.
Keller, Frhrn. v. Stein, G. Brandes I hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche und Curt
Wachsmuth. - 1904. - VII, 330 S. : Portr.
Bd. 3,2. Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit Hans von Bülow, Hugo von Senger,
Malwida von Meysenbug I [mit einem Namenregister zu den Bänden 3,1 und 3,2] hrsg. von
Elisabeth Förster-Nietzsche und PeterGast [d.i. Heinrich Köselitz].- 1905.- VII S., S. 331-
671 : Portr.
Bd. 4. Friedrich Nietzsches Briefe an Peter Gast I [mit Anm. und Namen-Register] hrsg.
von Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz]. - 1908. -XXV, 540 S.
Bd. 5, I. Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I hrsg. von Elisabeth Förster-
Nietzsche.- 1909.- X, 400 S.
Darin die Briefe der Jahre 1858 bis 1879 [Abschied aus Basel].
Bd. 5,2. Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I [mit einem Namen-Register
zu den Bänden 5,1 und 5,2] hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche.- 1909.- V S., S. 403-
832.
Darin die Briefe der Wanderjahre (1879 bis 1888).
Zitiertitel: GBr.
Rez. von H. Scheffauer in: The Edinburgh review, or critical journal. Vol. 218. London
1913. S. 163ff.- [zu Bd. I] in: Litterarisches Centralblatt für Deutschland. Leipzig 1901.
Nr. 27. - Von [Leo] Berg in: Das Iitterarische Echo. Berlin 1901. S. 1535. - M[ichael]
G[eorg] Conrad in: Die Gesellschaft. Jg. 17. Dresden 1901. Bd. I, S. 273-274.- J. J. in:
Wissenschaftliche Beilage zur Leipziger Volkszeitung. Leipzig 1901. S. 128. - Max von
Münchhausen in: Deutsche Zeitschrift. Jg. 14. Berlin 1900101. H. 20, S. 651-652. - F.
Pappenberg in: Die Frau. Bd. 8. Berlin 1901. S. 407-413. - Th. Ziegler in: Beilage zur
Allgemeinen Zeitung. München 1903. Nr. !II, S.1-3.- [zu Bd. 2 und Bd. I, 3. Auflage]
von Raoul Richter in: Politisch-anthropologische Revue. Berlin-Steglitz 1904. S. 147-148.-
[zu Bd. 2] in: Deutsche Buchhandelsblätter. Jg. 4. Erfurt 1903. S. 217. - A. Drews in:
Freistatt. München 1903. Nr. 10, S. 970-972 und Nr. 12, S. 1013-1015. - E. Neuling in:
Neue philologische Rundschau. Gotha 1903. S. 308. - Stenge! in: Wochenschrift für
klassische Philologie. Bd. 20. Berlin 1903. S. 122. - W v. Wymetal in: Österreichisch-
ungarische Revue. Bd. 29. Wien 1903. S. 319-326.- [zu Bd. 3,1] in: Literarisches Central-
blatt für Deutschland. Jg. 55. Leipzig 1904. Sp. 155. - P. Stenge! in: Wochenschrift für
klassische Philologie. Berlin 1904. S. 1204-1208. - In: Literarisches Centralblatt für
Deutschland. Jg. 56. Leipzig 1905. Sp. 200-202. -V Peremilovskij in: Voprosy Zizni. S.-
Peterburg 1905. No. 7, S. 257-260. - F. J. Schmidt in: Preussische Jahrbücher. Bd. 122.

155
401 1.4 Briefe, Briefwechsel

Berlin 1905. S. 519-520. - E. Neuling in: Neue philologische Rundschau. Gotha 1906.
S. 141.- [zu Bd. 4] Seydl in: Allgemeines Literaturblatt. Wien 1909. S. 266.

Dass. - [Nachdr.].
Bd. I. - 2. Aufl. - 1900.
- 3. Aufl. -1902.- u.d.T. Friedrich Nietzsches Briefe an Pinder, Krug, Deussen,
Frhrn. v. Gersdorff, Carl Fuchs, Frau Baumgartner, Frau Louise 0., Frhrn. v.
Seydlitz u. A. I [mit Anm. und Namenregister] hrsg. von Elisabeth Förster-
Nietzsche und Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz]. -XXVI, 602 S. : Portr.
Die dritte Auflage erschien parallel hierzu auch mit dem Impressum »Leipzig : Insel-
Verlag, 1902«.
Bd. 2. - 2. Aufl. - 1902.
Die zweite Auflage erschien parallel hierzu u. d. T. »Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit
E. Rohde« auch mit dem Impressum »Leipzig: Insel-Verlag, 1903«.
Bd. 3. - 2. Aufl. - 1905. - [Beide Teile in einem Band u.d. T.]: Friedrich Nietzsches
Briefwechsel mit Fr. Ritschl, J. Burckhardt, H. Taine, G. Keller, Frhrn. v. Stein, G.
Brandes, H. v. Bülow, H. v. Senger, M. v. Meysenbug I [mit einem Namenregister] hrsg. von
Elisabeth Förster-Nietzsche, Curt Wachsmuthund Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz].- VII,
671 S. : Portr.
Bd. 3,2.- 2. durchges. und erg. Aufl.- Leipzig: Insel-Verlag, [1919].- [Wieder u.d.T.]
Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit Hans v. Bülow, Hugo von Senger, Malwida von
Meysenbug I [mit einem Namenregister zu den Bänden 3,1 und 3,2] hrsg. von Elisabeth
Förster-Nietzsche und PeterGast [d.i. Heinrich Köselitz].- V S., S. 333-677.
Für weitere - zum Teil nur als Einzelausgaben erschienene - Auflagen der Bände 2, 4, 5, I
und 5,2 vgl. Nr. 416, 424 und 433.

1938 Werke und Briefe : historisch-kritische Gesamtausgabe : [Beck'sche Aus-


gabe, BAB] I [von der Stiftung »Nietzsche-Archiv« unter der Leitung des
wiss. Ausschusses (Vorsitz: C. A. Emge) veranst. Ausg.]. - München :
Beck, 1938-1942.
Vgl. Nr.10.

401
1975 Briefwechsel : kritische Gesamtausgabe I hrsg. von Giorgio Colli und
Mazzino Montinari [ab 1993: begr. von Giorgio Colli und Mazzino
Montinari. Weitergeführt von Norbert Miller und Annemarie Pieper]. -
Berlin ; New York : de Gruyter.
Abt. I, Bd. I. Friedrich Nietzsche : Briefe : Juni 1850 - September 1864. Briefe an
Friedrich Nietzsche: Oktober 1849- September 1864.- 1975.- XIV, 452 S.
Abt. I, Bd. 2. Friedrich Nietzsche : Briefe : September 1864- April 1869. - 1975. - 399
S.
Abt. I, Bd. 3. Briefe an Friedrich Nietzsche: Oktober 1864- März 1869.- 1975.-362 S.
Abt. I, Bd. 4. Nachbericht zur ersten Abteilung : Briefe von und an Nietzsche : Oktober
1849- April 1869 I von Federico Gerratana und Renale Müller-Buck. Unter Mitarb. von
Helga Anania-Hess. [Hrsg. von Norbert Millerund Jörg Salaquarda].- 1993.- VII, 960
S.
Abt. 2, Bd. I. Friedrich Nietzsche: Briefe: April 1869- Mai 1872.- 1977.- 336 S.
Abt. 2, Bd. 2. Briefe an Friedrich Nietzsche: April 1869- Mai 1872.- 1977.-630 S.
Abt. 2, Bd. 3. Friedrich Nietzsche: Briefe: Mai 1872- Dezember 1874.- 1978.-299 S.

156
1.4.1 Gesamtausgaben und größere Sammlungen 402

Abt. 2, Bd. 4. Briefe an Friedrich Nietzsche : Mai 1872 - Dezember 1874. - 1978. -
666 s.
Abt. 2, Bd. 5. Friedrich Nietzsche : Briefe : Januar 1875 - Dezember 1879. - 1980. -
499 S.
Abt. 2, Bd. 611. Briefe an Friedrich Nietzsche : Januar 1875- Dezember 1879. - 1980.-
682 s.
Darin: Briefe an Nietzsche: Januar 1875- August 1877.
Abt. 2, Bd. 612. Briefe an Friedrich Nietzsche : Januar 1875- Dezember 1879. - 1980.-
s. 683-1292.
Darin: Briefe an Nietzsche: September 1877- Dezember 1879.
Abt. 2, Bd. 711. Nachbericht zur zweiten Abteilung: Briefe von und an Nietzsche :April
1869 - Mai 1872 I von Renate Müller-Buck. [Hrsg. von Norbert Miller und Jörg Sala-
quarda].- 1998.- VII, 675 S.
Abt. 3, Bd. 1. Friedrich Nietzsche: Briefe: Januar 1880- Dezember 18841 [unter Mitarb.
von Helga Anania-Hess].- 1981.- 596 S.
Abt. 3, Bd. 2. Briefe an Friedrich Nietzsche : Januar 1880 - Dezember 1884 I [unter
Mitarb. von Helga Anania-Hess].- 1981.-507 S.
Abt. 3, Bd. 3. Friedrich Nietzsche: Briefe: Januar 1885- Dezember 18861 [unter Mitarb.
von Helga Anania-Hess].- 1982.- 312 S.
Abt. 3, Bd. 4. Briefe an Friedrich Nietzsche : Januar 1885 - Dezember 1886 I [unter
Mitarb. von Helga Anania-Hess]. - 1982. - 268 S.
Abt. 3, Bd. 5. Friedrich Nietzsche: Briefe: Januar 1887- Januar 18891 [unter Mitarb. von
Helga Anania-Hess].- 1984. - 602 S.
Abt. 3, Bd. 6. Briefe an Friedrich Nietzsche : Januar 1887- Januar 1889 I [unter Mitarb.
von Helga Anania-Hess].- 1984.-436 S.
Erg.-Bd. Nachträge (Stand: Ende 1986) und Register zu Friedrich Nietzsches sämtlichen
Briefen I [mit einer Vorbem. von Mazzino Montinari. Für das Gesamtreg.: Federico
Gerratana, Bettina Wahrig-Schmidt und Rüdiger Schmidt]. - Sonderdr. aus: Kritische
Studienausg. sämtlicher Briefe Nietzsches (KSB) auf der Grundlage der Kritischen
Gesamtausg. des Briefwechsels (KGB).- 1987.- 142 S.
Dieses vorläufige Register (Verzeichnis der Adressaten, Chronologie der Absendeorte,
Gesamtregister der Namen und Orte) erschließt nur die Briefe Nietzsches, nicht aber die
Gegen briefe.
Zitiertitel: KGB.- Der Textbestand der Briefe Nietzsches erschien 1986 auch als Studien-
ausgabe (KSB); vgl. Nr. 402.
Rez. [zu Bd. 111) von Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 30. Paris 1975. S. 372-
373.- Werner Ross u. d. T.: »Der Knabe von Naumburg« in: Merkur. Deutsche Zeitschrift
für europäisches Denken. Jg. 30. Stuttgart 1976. H. 4, S. 382-385. - [zu Bd. 112 und 113)
Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 31. Paris 1976. S. 469-470.- [zu Bd. 114] A.
Drijard in: Etudes Germaniques. Annee 49. Paris 1994. S. 349.- [zu Bd. II/1-4) H. Martin
Rumscheidt in: Journal. American Academy of religion. Missoula, Mont. Vol. 46. 1978.
No. 1, S. 103 und Vol. 48. 1980. No. 4, S. 634.- [zu Bd. II/1 und II/2] Louis Leibrich in:
Etudes Germaniques. Annee 32. Paris 1977. S. 221-222. - [zu Bd. II/3 und II/4] Louis
Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 34. Paris 1979. S. 100-101.- [zu Bd. II/5 und II/6)
Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 35. Paris 1980. S. 355-356. -[zu Bd. IIII1
und 11112] Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 37. Paris 1982. S. 245-246.- [zu
Bd. III/3 und Ill/4) Louis Leibrich in: Etudes Germaniques. Annee 38. Paris 1983. S. 508.

402
Sämtliche Briefe : kritische Studienausgabe in 8 Bänden I hrsg. von 1986
Giorgio Co/li und Mazzino Montinari. [Unter Mitarb. von Helga Anania-

157
403 1.4 Briefe, Briefwechsel

HeßJ.- München: Deutscher Taschenbuch Verlag; Berlin; New York:


de Gruyter, 1986.- (dtv; 5922)
Bd. I. Juni 1850 - September 1864 I [mit einem Vorw. zur Studienausg. der Briefe
Nietzsches von Mazzino Montinan]. -XI, 311 S.
Bd. 2. September 1864- Aprill869.- 395 S.
Bd. 3. Apri11869- Mai 1872.- 332 S.
Bd. 4. Mai 1872- Dezember 1874.-295 S.
Bd. 5. Januar 1875- Dezember 1879.-490 S.
Bd. 6. Januar 1880- Dezember 1884.- 590 S.
Bd. 7. Januar 1885- Dezember 1886.-306 S.
Bd. 8. Januar 1887 - Januar 1889. Nachträge [zu Band 2-8]. Gesamtregister I [für die
Registerbearb.: Bettina Schmidt-Wahrig, Rüdiger Schmidt und Federico Gerratana]. -
739 s.
Darin: Verzeichnis der Adressaten, S. 609-614. - Chronologie der Absendeorte, S. 615-
616.
Der Text folgt KGB. - Zitiertitel: Kritische Studienausgabe Briefe, KSB.

1.4.2 Teilsammlungen (an mehrere Empfänger)


403
1899 Fünf Freundesbriefe. - In: Pan. Jg. 4. Berlin 1898/1899. H. 3, S. 167-
170.
Darin Briefe an Gustav Krug, Heinrich von Stein, Reinhart von Seydlitz und Paul
Deussen.

404
1909 Briefe Friedrich Nietzsches aus dem Jahre 1885 an seine Angehörigen. -
In: Österreichische Rundschau. Bd. 19. Wien, 1909. Heft 2 (15. April
1909). s. 115-128.

405
1911 Nietzsches Briefe I ausgew. und [mit Anm. und Register] hrsg. von
Richard Oehler.- Leipzig: Insel-Verlag, 1911.- VIII, 377 S.
Rez. von G[eorg] W[itkowski] in: Beiblatt der Zeitschrift für Bücherfreunde. N.F. Jg. 3.
Leipzig 1911/12. H. 5/6, S. 189.
Dass.- 6.-10. Tsd.- 1911.
Dass. -11.-20. Tsd. -1917.- VIII, 393 S.
Dass.- 21.-25. Tsd.- 1922.
Für die ab 1993 erschienene neue Ausgabe dieser Sammlung vgl. Nr. 410.

406
1931 Freundesbriefe I ausgew. von Richard Oehler. - Leipzig : Insel-Verlag,
[1931].- 94 S.- (Jahresgabe der Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-
Archivs; 5)
Darin: Aus hohen Bergen [aus: Jenseits von Gut und Böse].

158
1.4.2 Teilsammlungen (an mehrere Empfänger) 409

Rez. von J. Demmering in: Neue Literatur. Jg. 33. Leipzig 1932. S. 84.- In: Buddhistisches
Leben und Denken. Bd. 9. Berlin 1938/9. S. 95.
Dass. - 11.-15. Tsd. - 1933. - [Eine Teilaufl. erschien fortan in: (Insel-
Bücherei; 421)]
Dass.- 16.-20. Tsd.- [ca. 1934].
Dass.- [21.]-30. Tsd.- 1942.
Dass.- Repr.- In: Gesellschaft der Freunde des Nietzsche-Archivs: 1-7 I
1926--1933.- Nendeln, 1975.- 5.
Im Anhang ein faksimilierter Brief an R. Wagner.

407
Nietzsche in seinen Briefen und Berichten der Zeitgenossen : die Lebens- 1932
geschichte in Dokumenten : mit 11 Abbildungen und 3 Handschrift-
proben I [mit einer Einl. und einem Anh.] hrsg. von Alfred Baeumler. -
Leipzig : Kröner, 1932. -XXVII, 562 S. : Portr., 111., Faks. - (Kröners
Taschenausgabe ; 100)
Rez. in: Die Hilfe. Jg. 38. 1932. S. 792. - In: Jahresbericht über die wissenschaftlichen
Erscheinungen auf dem Gebiete der neueren Literatur. Bd. 12. 1932. S. 250.- Von [Heinz
Otto] Burger in: Das neue Reich. Jg. 14. Wien 1932. S. 839. - Hecker in: Blätter für
deutsche Philosophie. Berlin 1932. S. 379.- Oscar Levy in: Die Literatur. Jg. 35. Stuttgart,
Berlin 1932/3. S. 51. - Gustav Mueller in: Books abroad. Vol. 6. Norman, Okl. 1932.
S. 469.- Fritz Dehn in: Die Furche. Evangelische Monatsschrift für das geistige Leben der
Gegenwart. Jg. 19. Prag 1933. S. 78. - M. Hirsch in: Archiv für Frauenkunde und
Konstitutionsforschung. Bd. 19. Leipzig 1933. S. 217.- R. Will in: Revue d'philosophie et
de philosophie religieuses. Annee 13. Paris 1933. S. 100-104. - In: Chronik des Wiener
Goethe-Vereins. Bd. 40. Wien 1935. S. 46.
Dass. - Stuttgart : Kröner, 1941.

408
Briefe I ausgew. [und mit einem Vorw.] von Max Gehler. - Leipzig : 1944
Reclam, 1944.- 249 S.- (Reclams Universal-Bibliothek; 760717609)
Das im Anhang beigegebene Adressatenverzeichnis mit kurzen biographischen Angaben
der einzelnen Persönlichkeiten und ihres Verhältnisses zu Nietzsche.

409
Nietzsche, Friedrich ; Ree, Paul ; [Andreas-)Salome, Lou von: Die Doku- 1971
mente ihrer Begegnung I auf der Grundlage der einstigen Zusammen-
arbeit mit Karl Schlechta und Erhart Thierbach hrsg. [und mit ausführ!.
Erl.] von Ernst Pfeiffer. - Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1971. -
523 S. : Portr.
Darin der Briefwechsel zwischen Nietzsche, P. Ree und L. von Andreas-Salome sowie
deren Umfeld der Jahre 1875-1885.
Für die 1979 in franz. und 1982 in span. Übersetzung erschienene Briefsammlung vgl.
Nr. 952 bzw. Nr. 1994.
Rez. von Joachim Günther in: Neue deutsche Hefte. Jg. 18. Gütersloh 1971. H. 2, S. 124--
128.- Joseph A. Kruse in: Erasmus. Vol. 24. London 1972. No. 9/10, S. 423-426.- Hilde
Rubinstein u. d. T.: »Nietzsches Schwestern« in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für euro-
päisches Denken. Jg. 26. Stuttgart 1972. H. 8, S. 817-820.

159
410 1.4 Briefe, Briefwechsel

410
1993 Briefe I ausgew. von Richard Gehler. Mit einem Essay von Ra1ph-Rainer
Wuthenow.- Frankfurt am Main; Leipzig: Insel-Verlag, 1993.-412 S.-
(Insel-Taschenbuch ; 1546)
Darin: Der »Narr des Schicksals«: Nietzsche in seinen Briefen I Nachw. von Ralph-Rainer
Wuthenow, S. 387-400.
Diese unveränderte Briefauswahl erschien erstmals 1911; vgl. Nr. 405.

1.4.3 Briefe an einzelne Empfänger, einzelne Briefwechsel


[Vgl. auch Gruppe »2.3.4.2. Persönliche und geistige Beziehungen zu Zeitgenossen/
Einzelne Personen«, dort werden auch einzelne Briefe und Briefsammlungen Einzelner an
Nietzsche verzeichnet]

411
Avenarius, Ferdi- [Zwei Briefe Nietzsches an Ferdinand Avenarius]. - In: Der Kunstwart
nand Jg. 2. München 1888/1889. Nr. 6 vom 16. 12. 1888, S. 89.
Nietzsches Reaktion auf Avenarius Äußerungen zum Verhältnis zwischen Nietzsche und
R. Wagner mit der Bitte, diese im Kunstwart abzudrucken. - Der Text erschien versteckt
und ohne eigene Überschrift.

412
Brandes, Georg Nietzsche, Friedrich ; Brandes, Georg Morris Cohen: Friedrich Nietzsche
Morris Cohen et Georg Brandes : 1887-1889. -In: Brandes, G.: L'Allemagne I 1ettres
choisies et annotees par Paul Krüger. - Copenhague, 1966. - S. 437-479
[No. 607--628] : Faks. (Correspondance I Georg Brandes ; 3)
Enthält den Briefwechsel zwischen Nietzsche und Brandes in dt. Sprache. Die Anmer-
kungen von P. Krüger sind in franz. Sprache in einem Begleitband enthalten.

413
Bülow, Hans von Nietzsche, Friedrich ; Bülow, Hans von: [Briefwechsel zur Komposition
der Manfred-Musik]. - In: Die Zukunft. Jg. 10. Berlin 1901. Bd. 34,
S. 392-394.
Von Bülows Brief[KGB 11/4, S. 51-54] datiert 24. Juli 1872; Nietzsches Antwort [KGB Il/4
bzw. KSB 4, jeweils S. 78-80] datiert 29. Oktober 1872.

414
Nietzsche, Friedrich ; Bülow, Hans von: Briefwechsel zwischen Hans von
Bülow und Friedrich Nietzsche I hrsg. und erl. von Peter Gast [d. i.
Heinrich Köselitz]. -In: Die Musik. Jg. 5. Berlin, Leipzig 1905/1906. H.
3, S. [147]-167.
Auszug aus »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. - Berlin ; Leipzig. -
Bd. 3,2.1905«; vgl. Nr. 400.

415
Burckhardt, Jacob Nietzsche, Friedrich ; Burckhardt, Jacob: Jakob Burckhardt und Fried-
rich Nietzsche : Briefwechsel I mit einer Einl. von Elisabeth Förster-

160
1.4.3 Briefe an einzelne Empfänger, einzelne Briefwechsel 420

Nietzsche.- In: Neue deutsche Rundschau. (Freie Bühne). Jg. 10. Berlin
1899. S. 151-161.

416
Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I hrsg. von Elisa- Förster-N ietzsche,
beth Förster-Nietzsche.- Leipzig: Insel-Verlag, 1909. Elisabeth

Bd. I. - X, 400 S.
Darin die Briefe der Jahre 1858 bis 1879 [Abschied aus Basel].
Bd. 2.- [mit einem Namen-Register zu den Bänden I und 2].- V, S. 408-832.
Darin die Briefe der Wanderjahre (1879 bis 1888).
Einzelausgabe der zeitgleich in »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. -
Berlin; Leipzig.- Bd 5,115,2« erschienenen Sammlung; vgl. Nr. 400.
Rez. in: Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 60. Leipzig 1909. Sp. 1590-1591.-
R. Oehler in: Deutsche Literaturzeitung. Berlin 1909. Sp. 2006. - E. M. Roloff in: Lite-
rarischer Handweiser. Münster 1909. S. 839-841. - C. Busse in: Velhagen und Klasing's
Monatshefte. Bielefeld 1910. Februarh., S. 299.- H. IIgenstein in: Blaubuch. Berlin 1910.
S. 1030.- In: Philosophie der Gegenwart. Bd. 4. Heidelberg 1912 (1914). S. 72.

417
Ungedruckte Briefe [an Mutter und Schwester] I mit einer Vorbem. von
Elisabeth Förster-Nietzsche. -In: Süddeutsche Monatshefte. Jg. 6. Mün-
chen 1909. H. 1, S. 40-58 [im undatierten Separatdr. 19 S.]

418
Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I mit drei Bildtafeln
hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche.- 3. Aufl.- Leipzig : Insel-Verlag,
1926. - VIII, 546 S. : Portr.
Die Kennzeichnung dieser Auflage als der dritten erscheint unklar; eine erste und zweite
Auflage läßt sich nicht nachweisen. Ein unmittelbarer Zusammenhang dieser Einzel-
ausgabe zu den mit 505 abgedruckten Briefen umfangreicheren Bänden 5,1 und 5,2 aus
»Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. - Berlin ; Leipzig, 1909« [vgl.
Nr. 400 und 416] ist- trotz gleichgebliebener inhaltlicher Gliederung- nicht erkennbar;
hier abgedruckt 419 Briefe.

419
Ungedruckte Briefe Friedrich Nietzsches [an seine Schwester] I eingel.
und mitgeteilt von Bernard Scharlitt. - In: Österreichische Rundschau.
Bd. 15. Wien 1936. H. 4, S. 277-289.

Siehe unter: Köselitz, Heinrich. Gast, Peter

420
Zwei ungedruckte Schriftstücke Friedrich Nietzsches I mitgeteilt von Heusler, Andreas
Andreas Heus/er [d. J.]. - In: Schweizerische Monatshefte für Politik und
Kultur. Jg. 2. Zürich 1923. April 1922- März 1923, S. 39-42.
Wiedergabe einer Visitenkarte sowie eines Briefes an A. Heuster d. Ä. aus dem Dezember
1888; vgl. KGB Abt. III, Bd. 5 und KSB Bd. 8 [jeweils S. 546 und 563-565].

161
421 1. 4 Briefe, Briefwechsel

421
Hillebrand, Karl Nietzsche, Friedrich ; Hillebrand, Karl: Friedrich Nietzsche und Karl
Rillebrand : unveröffentlichte Briefe I [mit einem Begleitwort hrsg. von]
0. Crusius.- In: Süddeutsche Monatshefte. Jg. 6. München 1909. Bd. 2,
S. 129-142.

422
Keller, Gottfried Nietzsche, Friedrich ; Keller, Gottfried: Briefwechsel I [Priv.-Dr. auf
Veranlassung von William Matheson für die Vereinigung Oltner Bücher-
freunde. Mit einer Notiz hrsg. von Fritz Ernst]. - Olten : Vereinigung
Oltner Bücherfreunde, 1957.- 5 Bl.
Bibliophile Ausgabe; Druck der Offizin »Georg Rentsch Söhne« in der Caslon-Antiqua
von Hand gesetzt und in 275 Exemplaren auf holzfreies weißes Werkdruckpapier abge-
zogen.

423
Köselitz, Heinrich Ein Brief an Peter Gast. - In: Die Zukunft. Jg. 9. Berlin 1900. Bd. 33,
S. 7-8.
Der hier abgedruckte Brief [KGB Abt. 111, Bd. 5 bzw. KSB Bd. 8; jeweils S. 324--326]
datiert »Turin, Donnerstag, 31. Mai 1888K

424
Friedrich Nietzsches Briefe an PeterGast I [mit Anm. und einem Namen-
Register] hrsg. von Peter Gast [d. i. Heinrich Köselitz].- 2. Aufl.- Leipzig
: Insel-Verlag, 1908.- XXV, 540 S.
Für die zeitgleich erschienene erste Auflage vgl.: »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches
gesammelte Briefe.- Berlin; Leipzig.- Bd. 4.1908«, Nr. 400.
Rez. von E. M. Roloffin: Literarischer Handweiser. J. 46. Münster 1908. S. 885-888.- C.
Busse in: Velhagen und Klasing's Monatshefte. Bielefeld 1909. Märzh., S. 445--447.
Dass. u. d. T.: Briefe an Peter Gast. - 3. Aufl. - 1924. - 404 S.
425
Nietzsche, Friedrich; Köselitz, Heinrich: »Wir wollen dem Leben ja nicht
gram werden, sondern immer mehr werden, die wir sind - die fröhlich
Wissenden« : aus dem Briefwechsel zwischen Friedrich Nietzsche und
Peter Gast. - In: Im Namen des Dionysos : Friedrich Nietzsche -
Philosophie als Kunst I hrsg. von der Bayerischen Akademie der Schönen
Künste.- Waakirchen, 1995.- S. 75-139.

426
Krug, Gustav 23 Briefe an Gustav Krug I Stiftung Weimarer Klassik, Goethe- und
Schiller-Archiv. [Hrsg. von der Kulturstiftung der Länder in Verbindung
mit der Stiftung Weimarer Klassik. Zusammengestellt von Roswitha
Wollkopf Mit einer Einl. von Wemer Brans]. - Erfurt : Druck, Repro
und Verlag Erfurt, 1992.- 23 S. : Portr., Faks.- (Patrimonia; 57)
Darin: Die Nietzschebestände im Goethe- und Schiller-Archiv I von Roswitha Wal/kopf,
S. 4--5.- Friedrich Nietzsche und die Familie Krug I von Roswitha Wal/kopf, S. 7-9.- Die
Briefe Friedrich Nietzsches an seinen Jugendfreund Gustav Krug I von Roswitha Wal/kopf,
S. 10-12.

162
1.4.3 Briefe an einzelne Empfänger, einzelne Briefwechsel 431

Zwei der 23 vom Goethe- und Schiller-Archiv Weimar 1992 erworbenen Briefe hier in
Teilen faksimiliert und in voller Länge transkribiert [KGB Abt. li, Bd. 1 bzw. KSB Bd. 3;
jeweils S. 37f sowie KGB Abt. III, Bd. 5 bzw. KSB Bd. 8; jeweils S. 182].

427
Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I hrsg. von Elisa- Nietzsche,
beth Förster-Nietzsche.- Leipzig: Insel-Verlag, 1909. Franziska

Bd. 1. - X, 400 S.
Darin die Briefe der Jahre 1858 bis 1879 [Abschied aus Basel].
Bd. 2.- [mit einem Namen-Register zu den Bänden 1 und 2].- V, S. 408-832.
Darin die Briefe der Wanderjahre (1879 bis 1888).
Einzelausgabe der zeitgleich in »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. -
Berlin; Leipzig.- Bd 5,1/5,2« erschienenen Sammlung; vgl. Nr. 400.
Rez. in: Literarisches Centralblatt für Deutschland. Jg. 60. Leipzig 1909. Sp. 1590--1591.-
R. Gehler in: Deutsche Literaturzeitung. Berlin 1909. Sp. 2006. - E. M. Rotoff in: Lite-
rarischer Handweiser. Münster 1909. S. 839-841.- C. Busse in: Velhagen und Klasing's
Monatshefte. Bielefeld 1910. Februarh., S. 299.- H. IIgenstein in: Blaubuch. Berlin 1910.
S. 1030.- In: Philosophie der Gegenwart. Bd. 4. Heidelberg 1912 (1914). S. 72.

428
Ungedruckte Briefe [an Mutter und Schwester] I mit einer Vorbem. von
Elisabeth Förster-Nietzsche.- In: Süddeutsche Monatshefte. Jg. 6. Mün-
chen 1909. H. 1, S. 40-58 [im undatierten Separatdr. 19 S.]

429
Friedrich Nietzsches Briefe an Mutter und Schwester I mit drei Bildtafeln
hrsg. von Elisabeth Förster-Nietzsche.- 3. Aufl.- Leipzig: Insel-Verlag,
1926. - VIII, 546 S. : Portr.
Die Kennzeichnung dieser Auflage als der dritten erscheint unklar; eine erste und zweite
Auflage lassen sich nicht nachweisen. Ein unmittelbarer Zusammenhang dieser Einzel-
ausgabe zu den mit 505 abgedruckten Briefen umfangreicheren Bänden 5,1 und 5,2 aus
»Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. - Berlin ; Leipzig, 1909« [vgl.
Nr. 400 und 416] ist- trotz gleichgebliebener inhaltlicher Gliederung- nicht erkennbar;
hier abgedruckt 419 Briefe.

430
Quelques lettres ineditees de Nietzsche I [avec une introd. par Henri ott, Louise
Lichtenberger]. - In: Cosmopolis. Val. 6. London, New York 1897.
s. 460-474.
Der in franz. Sprache abgefassten Einleitung folgt der Abdruck von sechs an Anonym
gerichteten Briefen aus den Jahren 1876-1882. Die in dt. Sprache wiedergegebenen Briefe
lassen sich L. Ott zuordnen; für ihre Übersetzung ins Französische vgl. Nr. 957.

431
Nietzsche, Friedrich ; Ott, Louise: Der Briefwechsel Nietzsches mit Frau
Louise Ott. - In: Der Aquädukt. Bd. 175.1763/1938. München 1938.
S. 111-122.

163
432 1.4 Briefe, Briefwechsel

432
Overbeck, Franz Nietzsche, Friedrich ; Overbeck, Franz: Friedrich Nietzsches Briefwechsel
mit Franz Overbeck I [mit Anm. und einem Register] hrsg. von Richard
Oehler und Carl Albrecht Bernoulli.- Leipzig : Insel-Verlag, 1916.- 475
s.
Rez. in: Deutsche Rundschau. Berlin 1917 (Febr.). S. 317.- Von A. Jülicher in: Christliche
Welt. J. 31. Leipzig 1917. S. 453. - K. J. Neumann in: Literarisches Centralblatt für
Deutschland. Leipzig 1917. S. 87-90.- F. Strunz in: Theologische Literaturzeitung. Leipzig
1918. S. 68-70.

433
Rohde, Erwin Nietzsche, Friedrich ; Rohde, Erwin: Friedrich Nietzsches Briefwechsel
mit E. Rohde I hrsg. [und mit einem Vorw. sowie Anm. und einem
Namen-Register] von Elisabeth Förster-Nietzsche u. Fritz Schöll. - Leip-
zig: Insel-Verlag, [1902].- XXVIII, 628 S. : Ill.
Einzelausgabe von: »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe. - Berlin ;
Leipzig.- Bd. 2.1902«; vgl. Nr. 400.
Dass. u. d. T. Friedrich Nietzsches Briefwechsel mit Erwin Rohde. - 3.
Aufl.- 1923.- XX, 458 S.
Für die in »Nietzsche, F.: Friedrich Nietzsches gesammelte Briefe.- Berlin; Leipzig.- Bd.
2.1902« erschienene zweite Auflage vgl. Nr. 400.

434
Salis, Meta von Nietzsches Briefe an Meta von Salis : zum 100. Geburtstag der Schrift-
stellerin am 1. März 1955 I [zusammengestellt und eingel.] von Maria
Bindschedler. - In: Neue Schweizer Rundschau. N. F. Jg. 22. Zürich
1954/55. H. 12, S. 707-721.

435
Stein, Heinrich von Nietzsche, Friedrich ; Stein, Heinrich von: Friedrich Nietzsche und Hein-
rich von Stein : Briefwechsel/ mit Erl. von Elisabeth Förster-Nietzsche. -
In: Neue deutsche Rundschau. (Freie Bühne). Jg. 11. Berlin 1900. S. 747-
769.
Auszüge aus dem Briefwechsel der Jahre 1883 bis 1885.

436
Strindberg, August Nietzsche till Strindberg I [företal Birger Mörner]. - Stockholm : [Ceder-
quist], 1921. - [30] S. : Faks.- (Meddelanden ur Birger Mörners arkiv ;
1)
Bibliophile Ausgabe. Faksimile und Typendruck der fünf Briefe Nietzsches an Strindberg
1888/89; B. Mömers Vorwort in schwedischer Sprache.
Eine kommentierte Ausgabe des Briefwechsels auch in: Strecker, Karl: Nietzsche und
Strindberg: mit ihrem Briefwechsel.- München, 1921, vgl. dazu Gruppe 2.3.4.2. »Bezie-
hungen zu Zeitgenossen : Einzelne Personen I Strindberg, August«.

437
Wagner, Richard Nietzsche, Friedrich ; Wagner, Richard: Aus dem Briefwechsel zwischen
Wagner und Nietzsche : 1869-1872. - In: Bayreuther Blätter. Jg. 31.
Bayreuth 1908. S. 1-13.

164
1.5.1 Werksammlungen auf Datenträgern 442

438
Nietzsche, Friedrich ; Wagner, Richard: Wagner-Nietzsches Briefwechsel
während des Tribschener Idylls I [hrsg. und kommentiert von Wilhelm
Jerger].- Bern: Scherz, 1951.- 61 S.- (Parnass-Bücherei; 89)
Kommentierte Auszüge aus dem Briefwechsel auch in: Förster-Nietzsche, Elisabeth: Wag-
ner und Nietzsche zur Zeit ihrer Freundschaft : Erinnerungsgabe zu Friedrich Nietzsches
Geburtstag den 15. Oktober 1914. -München, 1915, vgl. dazu Gruppe 2.3.4.2. »Bezie-
hungen zu Zeitgenossen : Einzelne Personen I Wagner, Richard«.

1.5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern


(Disketten, CD-ROMs, Schallplatten, Tonbänder, Compact-Discs)

1.5.1 Werksammlungen auf Datenträgern


439
Thus spake Zarathustra I [transl. by Thomas Common]. - Electronic 1991
version; machine-readable data.- Garden Grove: World Library, 1991.-
1 Diskette ; 3,5" (DOS application). - (Library of the future)(*)

440
Thus spake Zarathustra [computer file] : Macintosh 3.5« floppy disc 1993
version.- [Ashfield, N. S. W?] : New Media Press, [ca. 1993].- 1 Diskette
; 3,5".(*)

441
[Nietzsche digital] : Die Morgenröthe. Die fröhliche Wissenschaft. Also 1994
sprach Zarathustra. Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der
Moral I mit einem Vorw. von Volker Gerhardt auf einer 3,5-Zoll-Diskette
hrsg. von Andreas Roser. - Egelsbach ; Frankfurt . . . : Hänsel-
Hohenhausen, 1994. - 1 Diskette ; 3,5" + Begleith. - (Deutsche Hoch-
schulschriften ; 531)
Rez. von Rüdiger Ziemann in: Nietzscheforschung. Bd. 2. Berlin 1995. S. 408-410.
Vgl. auch: Dite, Kurt: Von Aaasvögel« bis »Zynismus« : Nietzsche auf CD-ROM und
Nietzsche digital.- In: Nietzsche-Studien. Bd. 25. Berlin, New York 1996. S. 363-377.

442
Werke : historisch-kritische Ausgabe I [elektronische Textherstellung von 1995
Maleolm B. Brown auf der Grundlage der Ausg. von Giorgio Colli und
Mazzino Montinarz]. - Berlin ; New York : de Gruyter, 1995. - 1 CD-
ROM (DOS, Windows, Macintosh) + Begleith.
Darin: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik. Unzeitgemäße Betrachtungen
1-111. Zwei öffentliche Vorträge über die griechische Tragoedie. Die dionysische Welt-
anschauung. Die Geburt des tragischen Gedankens. Sokrates und die griechische Tra-
goedie. Ueber die Zukunft unserer Bildungsanstalten. Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern. Ein Neujahrswort an den Herausgeber der Wochenschrift »Im neuen
Reich«. Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen. Ueber Wahrheit und Lüge
im aussermoralischen Sinne. Mahnruf an die Deutschen. Nachgelassene Fragmente,

165
443 1. 5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern

Herbst 1869 bis Herbst 1872. Nachgelassene Fragmente, Sommer 1872 bis Ende 1874.
Richard Wagner in Bayreuth (Unzeitgemässe Betrachtungen IV). Nachgelassene Frag-
mente, 1875 bis Frühling 1876. Menschliches, Allzumenschliches I. Nachgelassene Frag-
mente, 1876 bis Winter 1877-1878. Menschliches, Allzumenschliches II. Nachgelassene
Fragmente, Frühling 1878 bis November 1879. Morgenröthe. Nachgelassene Fragmente,
1880 bis Frühjahr 1881. Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. Nachgelassene
Fragmente, Frühjahr 1881 bis Sommer 1882. Also sprach Zarathustra. Jenseits von Gut
und Böse. Zur Genealogie der Moral. Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. Der Anti-
christ. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben. Nietzsche contra Wagner. Nachgelassene Frag-
mente, Juli 1882 bis Winter 1883-1884. Nachgelassene Fragmente, Frühjahr bis Herbst
1884. Nachgelassene Fragmente, Herbst 1884 bis Herbst 1885. Nachgelassene Fragmente,
Herbst 1885 bis Herbst 1887. Nachgelassene Fragmente, Herbst 1887 bis März 1888.
Nachgelassene Fragmente, Anfang 1888 bis Anfang Januar 1889.
Textgrundlage: KGW, Textbände der Abt. III bis VIII; vgl. Nr. 14. Damit gibt diese
Digitalisierung den Umfang der KSA (vgl. Nr. 16) einschließlich ihrer editorischen Bei-
gaben (so aus Bd. 14 das Vorwort und aus Bd. 15 die »Chronik zu Nietzsches Leben«)
wieder. Von jeder Textstelle wird auf die entsprechende Fundstelle in KGW/KSA ver-
wiesen.

Rez. von Manfred Kaltes in: Editio. Internationales Jahrbuch für Editionswissenschaft Bd.
10. Tübingen 1996. S. 223-227.- Andreas Urs Sommer in: Philosophisches Jahrbuch. Bd.
104. Freiburg/Br., München 1997. H. 2, S. 439-440.
Vgl. auch: Dite, Kurt: Von Aaasvögel« bis »Zynismus« : Nietzsche auf CD-ROM und
Nietzsche digital.- In: Nietzsche-Studien. Bd. 25. Berlin, New York 1996. S. 363-377.

1.5.2 Auszüge aus dem Werk auf Tonträgern

443
1961 »Dem unbekannten Gott« und andere Gedichte I Klaus Kinski spricht. -
[Hannover] : Deutsche Grammophon Gesellschaft, [1961].- 1 Schallpl. :
45 UpM, stereo. - (Literarisches Archiv ; 34 027 EPLS, Hi-fi)
K. Kinski spricht folgende Gedichte: Dem unbekannten Gott [unter diesem Titel das
Gedicht »Noch einmal, eh ich weiterziehe]. Nach neuen Meeren. An den Mistral [die
beiden letztgenannten aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen Vogelfrei].
Zigeunerspruch [unter diesem Titel das Gedicht »Yorick-Columbus«]. Vereinsamt/Antwort
[unter diesem Titel das Gedicht »Der Freigeist«]. Eccehomo [aus: Die fröhliche Wissen-
schaft I Scherz, List und Rache]. An Richard Wagner. Ohne Neid. Niedergang [die beiden
letztgenannten wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. Der
Wanderer. Der geheimnisvolle Nachen [wieder aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder das
Prinzen Vogelfrei]. Das trunkne Lied [unter diesem Titel das Gedicht »Oh Mensch! Gib
Acht!« aus: Also sprach Zarathustra].
Die EinspieJung wird stellenweise auch unter dem Titel »Klaus Kinski spricht Gedichte
von Friedrich Nietzsche« nachgewiesen.

444
1990 Selections from the philosophy of Friedrich Nietzsche I read by Leo
Downey.- Mendocino, Calif.: Audio Scholar, 1990.-2 Toncass., (77, 80
Min.)(*)
Auf dem Umschlag: Selections from the philosophy of Nietzsche. Die EinspieJung folgt
>>Nietzsche, F.: The philosophy of Nietzsche. - New York, N. Y., 1965«; vgl. Nr. 656.

166
1. 5.3 Werksammlungen und einzelne Werke auf Tonträgern 449

1.5.3 Werksammlungen und einzelne Werke auf Tonträgern


445
The portable Nietzsche I [selected and transl., with an introd., pre( and 1954
notes, by Walter Kaufmann]. - Audio-cassette book. - Princeton, NJ. :
Recording for the Blind, [ca. 1954].- 7 Toncass., (420 Min.).
Darin: [1.] Letter to his sister (Bonn, 1865). Fragment of a critique of Schopenhauer. On
ethics. From >Homer's contest<. From >On truth and lie in an extra-rnoral sense. Notes
about Wagner. From 'Human, all-too-human<. From >Mixed opinions and maxims<. From
>The wanderer and his shadow<. Letter to Overbeck (Naumburg, November 14, 1879).
From >The dawn<. Postcard to Overbeck (Sils-Maria, July 30, 1881). From >The gay
science<. Draft of a Ietter to Paul Ree (1882). [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß
verschiedener Jahre]. [II.] Thus spoke Zarathustra. [III.] Letters to Overbeck and to his
sister (1884/1885). From a draft for a preface (titled >The will to power<, fall of 1885). From
>Beyond good and evik From >The gay science, Book V<. From >Toward a Genealogy of
morals<. Letter to Overbeck (Nizza, February 23, 1887). Letter to his sister (Christmas
1887). From >The Wagner case<. [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß verschiedener
Jahre]. [IV.] Twilight of the idols. [V.] The antichrist. From >Ecce homo<. [VI]. Nietzsche
contra Wagner. Letters to Gast, Jacob Burckhardt and Overbeck (1889).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 618 nachgewiesenen Buchausgabe; für eine weitere Aus-
gabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 470.

Dass.- [ca. 1968].- 6 Toncass., (360 Min.).


Diese Aufnahme folgt der Buchausgabe »New York : Viking Presss, 1968«; vgl. ebenfalls
Nr. 618.

446
»The birth of tragedy« and »The genealogy of morals« I transl. [and with 1956
a pref.] by Francis Golffing. - Audio cassette book. - Princeton, NJ. :
Recording for the Blind, [ca. 1956].- 3 Toncass. (180 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 619 nachgewiesenen Buchausgabe; für eine weitere Aus-
gabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 471.

447
The use and abuse of history I transl. by Adrian Collins. With an introd. 1957
by Julius Kraft.- Audio cassette book.- Princeton, NJ. : Recording for
the Blind, [ca. 1957].- I Toncass., (60 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 744 nachgewiesenen Buchausgabe (Ausgabe 1957).

448
The genealogy of morals. - Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1960
1960].- 2 Toncass., (180 Min.)
Blindenhörbuch nach der als Nr. 8,14 der Serie »Great books foundation« erschienenen
Ausgabe; vgl. Nr. 710 b.

449
Joyful wisdom I transl. by Thomas Common. With an introd. by Kurt F.
Reinhardt. [Poetry versions by Paul V. Cohn and Maude D. Petre] -
Audio cassette book.- Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [o. J., ca.
1960].- 3 Toncass. (180 Min.)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 701 nachgewiesenen Buchausgabe.

167
450 1.5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern

450
1961 Thus spoke Zarathustra : a book for everyone and no one I transl. with
an introd. [and notes] by R. J. Hollingdale. - Audio cassette book. -
Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1961]. - 4 Toncass., (240
Min.)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 670 nachgewiesenen Buchausgabe. Für eine weitere
Ausgabe als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 476.

451
1962 Philosophy in the tragic age of the Greeks I transl. by Marianne Cowan. -
Audio cassette book. - Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca.
1962]. - 1 Toncass., (60 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 738 nachgewiesenen Buchausgabe.

452
Also sprach Zarathustra ein Buch für alle und Keinen I mit einem
Nachw. von Alfred Baeumler. [Sprecher: Werner Lässer] - Zürich :
Schweizerische Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte, [ca. 1962].- 720
Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 168 nachgewiesenen Buchausgabe (14. Aufl.- 1960).

453
1965 The philosophy of Nietzsche I ed. and with an introd. by Geoffrey Clive.
- Audio cassette book. - Princeton, NJ : Recording for the Blind, [ca.
1965].- 8 Toncass. (480 Min.)- (BN 0903108)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 656 nachgewiesenen Buchausgabe.

Dass.- [o.J.]. -7 Toncass., (420 Min.).

454
Schopenhauer as educator I transl. by James W Hillesheim and Maleolm
B. Simpson. lntrod. by Eliseo Vivas. - Princeton, NJ. : Recording for the
Blind, [ca. 1965].- 1 Toncass., (60 Min.).
Darin: Nietzsche's »Schopenhauer as educator« I introd. by Eliseo Vivas.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 746 nachgewiesenen Buchausgabe.

455
1966 Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I ed. and
transl. by Walter Arnold Kaufmann. - Audio cassette book. - Princeton,
NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1966].- 3 Toncass. (180 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 719 nachgewiesenen Buchausgabe.

456
Thus spoke Zarathustra : a book for all and none I transl. by Walter
Arnold Kaufmann. - Audio cassette book. - Princeton, NJ : Recording
for the Blind, [ca. 1966].- 3 Toncass., (180 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 672 nachgewiesenen Buchausgabe.

168
1.5.3 Werksammlungen und einzelne Werke auf Tonträgern 461

457
Twilight of the idols. - Audio cassette books. - Princeton, NJ. : Record-
ing for the Blind, [ca. 1966].- 1 Toncass., (60 Min.).
Blindenhörbuch.

458
»The birth of tragedy« and »The case of Wagner« I transl., with [intro- 1967
ductions and] comm., by Walter Kaufmann. - Audio cassete book. -
Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1967.] - 3 Toncass. (180
Min.).
Darin: From Nietzsche's correspondance about the >Case of Wagner< [kurze Auszüge aus
dem diese beiden Werke betreffenden Briefwechsel mit P. Gast und F. Overbeck].
Blindenhörbuch nach der in Nr. 620 nachgewiesenen Buchausgabe; mit ausführlichen
Sach- und Namenregistern zu beiden Werken.

459
On the genealogy of morals I transl. by Walter Kaufmann and R. J.
Hollingdale. Ecce homo I transl. by Walter Kaufmann. Ed., with [intro-
ductions and] comm., by Walter Kaufmann. - Audio cassette book. -
Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1967]. - 4 Toncass., (240
Min.).
Darin: [I. Im Appendix zu »On the genealogy of morals«]: Seventy-five aphorisms from
five volumes [»Human, all too human«, »Mixed opinions and maxims«, »The wanderer
and his shadow«, »The dawn« and »The gay science«]. [li. Im Appendix zu »Ecce homo«]:
Variants from Nietzsche's drafts [Nachgelassene Fragmente].
Die Ausgabe wird durch ausführliche Sach- und Personenregister erschlossen. Blindenhör-
buch nach der in Nr. 621 nachgewiesenen Buchausgabe.

Dass.- [ca. 1989].- 5 Toncass., (300 Min.).

460
The will to power I a new transl. by Walter Kaufmann and R. J. Holling-
dale. Ed., with comm., by Walter Kaufmann. - Audio cassette book. -
Princeton, NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1967]. - 6 Toncass. (360
Min.).
Darin: On the editions of »The will to power« I Walter Kaufmann.
Im Anhang mit umfassendem Index. - Blindenhörbuch nach der in Nr. 634 nachge-
wiesenen Buchausgabe.

461
Basic writings of Nietzsche I transl. and ed., with comm., by Walter 1968
Kaufmann. - Audio cassette book. - Princeton, NJ. : Recording for the
Blind, [ca. 1968].- 3 Toncass. (180 Min.)
Darin: The birth of tragedy. Seventy-five aphorisms from five volumes [»Human, all too
human«, »Mixed opinions and maxims«, »The wanderer and his shadow«, »The dawn«
and »The gay science«]. Beyond good and evil. On the genealogy of morals. The case of
Wagner. Ecce homo.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 623 nachgewiesenen Buchausgabe; im Anhang ein aus-
führliches Sachregister zu den einzelnen (Teil-)werken.

169
462 1. 5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern

462
»Twilight ofthe idols« and »The antichrist« I transl., with an introd. and
commentary, by R. J. Hollingdale. - Audio cassette book. - Princeton :
Recording for the Blind, [ca. 1968].- 3 Toncass., (180 Min.).
Im Anhang u. d. T. »Glossary of Names« Kurzbemerkungen zu behandelten Personen bzw.
Zeitgenossen. Blindenhörbuch nach der in Nr. 622 nachgewiesenen Buchausgabe. Für eine
weitere Ausgabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 465.

463
1972 The antiehrist - Audio cassette book. - Princeton, NJ. : Recording for
the Blind, [ca. 1972].- 1 Toncass., (60 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 689 nachgewiesenenen Buchausgabe (Ausg. 1972).

464
1974 The gay science : with a prelude in rhymes and an appendix of songs I
transl., with [introd. and] comm., by Walter Kaufmann.- Princeton, NJ. :
Recording for the Blind, [ca. 1974].- 4 Toncass. (240 Min.).
Die Abschnitte »Scherz, List und Rache« und »Lieder des Prinzen Vogelfrei« hier in dt.
und eng!. Sprache.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 702 nachgewiesenen Buchausgabe. Für ein 1976 erschie-
nenes Blindenhörbuch vgl. Nr. 466; für eine Braille-Ausgabe vgl. Nr. 703.

464 a
1975 Genealogy of morals. - S.l. [USA] : Halvorson Dixit, 1975. - 5 Toncass.

465
»Twilight of the idols« and »The antichrist« I transl., with an introd. and
commentary, by R. J. Hollingdale. Narrator: Jean Hayhurst. - Audio
magnetic tape book. - Toronto : Canadian National Institute for the
Blind, [ca. 1975).- 2 Toncass.
Im Anhang u. d. T. »Glossary of Names« Kurzbemerkungen zu behandelten Personen bzw.
Zeitgenossen. Blindenhörbuch nach der in Nr. 622 nachgewiesenen Buchausgabe; für eine
weitere Ausgabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 462.

466
1976 The gay science : with a prelude in rhymes and an appendix of songs I
[transl. by Walter Arnold Kaufmann. Narrator: George Backman. -
Audio cassette book, 4 track. - AFB Recording Agency ; AMP Dis-
tributor, 1976.-5 Toncass. (450 Min.)- (RC; 08833)(*)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 702 nachgewiesenen Buchausgabe. Für ein bereits 1974
erschienenes Blindenhörbuch vgl. Nr. 464; für eine Braille-Ausgabe vgl. Nr. 703.

467
Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik.- Princeton, NJ :
Recording for the Blind, [ca. 1976].- 2 Toncass. (120 Min.)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 257 nachgewiesenen Buchausgabe (Ausgabe 1976).

170
1.5.3 Werksammlungen und einzelne Werke auf Tonträgern 471 b

468
A Nietzsche reader I selected and transl. with an introd. by R. J. Holling- 1977
dale. - Audio cassette book. - Princeton, NJ. : Recording for the Blind,
[ca. 1977].- 4 Toncass., (240 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 657 nachgewiesenen Buchausgabe.

469
On the advantage and disadvantage of history for life I transl., with an 1980
introd., by Peter Preuss. - Audio cassette book. - Princeton, NJ. :
Recording for the Blind, [ca. 1980].- 1 Toncass., (60 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 745 nachgewiesenen Buchausgabe.

470
The portable Nietzsche I [selected and transl., with an introd., pref. and 1982
notes, by Walter Kaufmann]. Narrator: Dana Bate. - Audio-cassette
book. - AFB Recording Agency, 1982. - 5 Toncass. (450 Min.)- (RC
17761)
Darin: [1.] Letter to his sister (Bonn, 1865). Fragment of a critique of Schopenhauer. On
ethics. From >Homer's contest<. From >On truth and lie in an extra-rnoral sense. Notes
about Wagner. From 'Human, all-tao-human<. From >Mixed opinions and maxims<. From
>The wanderer and his shadow<. Letter to Overbeck (Naumburg, November 14, 1879).
From >The dawn<. Postcard to Overbeck (Sils-Maria, July 30, 1881). From >The gay
science<. Draft of a Ietter to Paul Ree (1882). [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß
verschiedener Jahre]. [II.] Thus spoke Zarathustra. [111.] Letters to Overbeck and to his
sister (1884/1885). From a draft for a preface (titled >The will to power<, fall of 1885). From
>Beyond good and evii<. From >The gay science, Book V<. From >Toward a Genealogy of
morals<. Letter to Overbeck (Nizza, February 23, 1887). Letter to his sister (Christmas
1887). From >The Wagner case<. [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß verschiedener
Jahre]. [IV.] Twilight of the idols. [V.] The antiehrist From >Ecce homo<. [VI]. Nietzsche
contra Wagner. Letters to Gast, Jacob Burckhardt and Overbeck (1889).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 618 nachgewiesenen Buchausgabe (Ausgabe »Penguin
Books 1976«); für eine weitere Ausgabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 445

471
»The birth oftragedy« and »The genealogy ofmorals« I transl. [and with 1983
a pref.] by Francis Golffing. - Audio cassette book. - Providence :
Sisterhood Temple Beth EI [Recording Agency], 1983. - 2 Toncass. (180
Min.)
Blindenhörbuch nach der in Nr. 619 nachgewiesenen Buchausgabe; für eine weitere Aus-
gabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 446.

471 a
A origem da tragedia I [trad. de Alvaro Ribeiro. Narrate de Fernando 1985
Rocha].- Lisboa: Guimäes, 1985.- 6 Toncass.(*)
Die EinspieJung folgt der in Nr. 1547 nachgewiesenen Buchausgabe.

471 b
Genealogy of morals. - Newport Beach, CA. : Books on Tape, 1985. - 5
Toncass.(*)

171
472 1.5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern

472
Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik I mit einem Nachw.
von Hermann Glockner. [Sprecher: Rene Biln. - Zürich : Schweizerische
Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte, [ca. 1985].- 360 Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 257 nachgewiesenen Buchausgabe (Druck 1981).

473
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben I mit einem Nachw.
[Sprecher: Dione Moira].- Zürich : Schweizerische Bibliothek für Blinde
und Sehbehinderte, [ca. 1985]. - 240 Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 354 nachgewiesenen Buchausgabe (Druck 1980).

474
1988 Zur Genealogie der Moral : eine Streitschrift I [Nachw., Zeittafel, Anm.
und bibliographische Hinweise: Peter Pütz]. - Vollst. Ausg. nach dem
Text der Erstausg. (Leipzig, 1887). - Audio cassette book. - Princeton,
NJ. : Recording for the Blind, [ca. 1988].- 3 Toncass., (180 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 382 nachgewiesenen Buchausgabe.

475
Der Antichrist I [Sprecher: Claudio Veres]. - Zürich : Schweizerische
Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte, [ca. 1988].- 210 Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 216 nachgewiesenen Buchausgabe (Auflage 1986).

476
1989 Thus spoke Zarathustra I transl. by R. J. Hollingdale. Narrator: Phyllis
Roane.- Audio cassette book.- [Orlando] : Second Sight Taping Studio I
Recording Agency, 1989.- 3 Toncass., (270 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 670 nachgewiesenen Buchausgabe. Für eine weitere
Ausgabe als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 450.

477
1990 Also sprach Zarathustra I Sprecher: Klaus J. Mad.- VaduziLiechtenstein
: Ascolto, 1990.
Teil I. Reden. ~ 3 Toncass. (ca. 270 Min.)
Teil 2. Gedanken.~ 3 Toncass. (ca. 270 Min.)
Teil 3. Begegnungen. ~ 3 Toncass. (ca. 270 Min).

478
1992 Also sprach Zarathustra ein Buch für Alle und Keinen I [Sprecher:
Roland Stürmer]. - Marburg : Deutsche Blinden-Bibliothek I DBH,
1992.- 660 Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 170 nachgewiesenen Buchausgabe (Druck von 1978).

479
1995 Die fröhliche Wissenschaft I [Sprecher : Reiner Unglaub]. - München :
Bayerische Blindenhörbücherei, 1995.-610 Min.
Blindenhörbuch nach der in Nr. 5, hier Band 6, nachgewiesenen Buchausgabe.

172
1. 5. 4 Einspielungen musikalischer Werke auf Tonträgern 483

480
Philosophical writings I ed. by Reinhold Grimm and Caroline Molina y
Vedia. [The selections of Nietzsche's works are transl. by: Walter Kauf-
mann, Maximilian A. Mügge, Adrian Collins, 1. W. Hillesheim, Maleolm
R. Simpson, Bruce Armstrong, Anthony M. Ludovici, Helen Zimmern,
Paul V. Cohn, 1. M. Kennedy and R. 1. Hollingdale]. - Princeton, NJ.
Recording fir the Blind, [ca. 1995].- 4 Toncass., (360 Min.).
Blindenhörbuch nach der in Nr. 659 nachgewiesenen Buchausgabe.

481
Zarathustra I Musik: Ensemble Lesart. [Torsten Olaf Enge- Rezitation 1997
... Im Begleith. mit einem Text »Philosophie und Musik« von Vlatko
Kucan]. - Harnburg : Voices Audiomedien, 1997. - 1 CD : DDD +
Begleith.- (Voices : Philosophie & Musik)
Text von »Zarathustras Vorrede« [aus: Also sprach Zarathustra] mit musikalischer Unter-
legung.

482
Ainsi parlait Zarathoustra I lu par: Michael Lonsdale. -Paris : Theleme, 1998
[ca. 1998].- 2 Toncass. (ca. 120 Min.) : Dolby.(*)

1.5.4 Einspielungen musikalischer Werke auf Tonträgern


482 a
Piano music of Friedrich Nietzsche I pref. Curt Paul Janz. - Hopkins, 1981
Minn. : Stepnick, 1981.- 1 Toncass.(*)
482 b
Musica di Friedrich Nietzsche I Spettro sonoro (Jana Mrazova Zimmer- 1985
man, soprano; Guido Zaccagnini, piano ... ). - Roma: Edipan, 1985.- 1
LP (33 113 Upm) : stereo(*)
Enthält Einspielungen folgender Kompositioen: 9 Lieder [Singstimme und Klavier] (Es
winkt und neigt sich. Ungewitter. Unendlich. Gern und gerner. Nachspiel. Wie sich
Rebenranken schwingen. Verwelkt. Junge Fischerin. Beschwörung). Nachklang einer Syl-
vesternacht [Klavier, vierhändig]. Eine Sylvesternacht [Violine und Klavier]. 9 Klavier-
stücke (Einleitung. Heldenklage. Edes titok. So lach doch mal. Da geht ein Bach. Im
Mondschein auf der Puszta. Unserer Altvordern eingedenk. Das >Fragment an sich<.)

483
Friedrich Nietzsche : compositions of his youth, 1857-63 = Komposi- 1992
tionen der Jugendjahre : [documentary recording of works for solo piano
or piano duet, songs, or choral works; with a melodrama for speaking
voice and piano I a joint project of Lonergan University College and the
Department of Music, supported by Concordia University Montreal.
Performers: Lauretta Altman (piano ), Wolfgang Bottenberg (piano in
works for piano duet), Valerie Kinslow (soprano), Erik Oland (baritone)
and »The Orpheus Singers« directed by Peter Schubert. Production:
Wolfgang Bottenberg (artistic supervision, ed. and re-creating of scores),
Mark Corwin (recording Supervision and digital ed.)]. - Albany, N. Y. :
173
484 1.5 Werke auf Datenträgern und Tonträgern

Albany Records, 1992. - 1 CD + Begleith. - (Albany records : TROY ;


178)(*)
Enthält Einspielungen folgender Kompositionen: Allegro [con brio (für Klavier)]. Hoch tut
euch auf[für Singstimmen]. Einleitung [für Klavier zu vier Händen]. Phantasie [für Klavier
vierhändig]. Miserere [für fünfstimmigen gemischten Chor a cappella]. Einleitung. Ent-
würfe zu einem Weihnachtsoratorium: I. Einleitung [und Chor], 2. Hüter, ist die Nacht
bald hin? Presto [für Klavier vierhändig]. Mein Platz vor der Tür (Text: Klaus Groth) [für
Singstimme und Klavier]. Heldenklage [für Klavier]. Klavierstück [Streichquartett-
Transkription?]. Ungarischer Marsch [für Klavier]. Zigeunertanz [für Klavier]. Edes titok
(Still und ergeben) [für Klavier]. Aus der Jugendzeit (Text: Friedrich Rückert) [für Sing-
stimme und Klavier]. So lach doch mal [für Klavier]. Da geht ein Bach [für Klavier]. Da
geht ein Bach (Text: Klaus Groth) [für Singstimme und Klavier]. Im Mondschein auf der
Puszta [für Klavier]. Unserer Altvordern eingedenk. [Zwei polnische Tänze für Klavier]:
Muzarka, Aus der Czarda. Das zerbrochene Ringlein (Text: Eichendorfl) (Melodram für
Sprechstimme und Klavier]. Albumblatt [für Klavier]. Wie sich Rebenranken schwingen
(Text: Hofmann von Fallersleben) [für Singstimme und Klavier].
Diese EinspieJung erschien- zusammen mit einer EinspieJung weiterer Kompositionen- in
Form einer Doppel-CD auch in einer zweiten Ausgabe; vgl. Nr. 484.

Dass.- 1995.
484
The compositions of I Les compositions de I Die Kompositionen von
Friedrich Nietzsche : [documentary recording of 43 works for voice,
violin, choir, piano, and piano duet] I [a joint project of Lonergan
University College and the Department of Music, supported by Concor-
dia University Montreal. Performers: Lauretta Altman (piano), Wolfgang
Bottenberg (piano in works for piano duet), Valerie Kinslow (soprano),
Sven Meier (violin), Erik Oland (baritone) and »The Orpheus Singers«
directed by Peter Schubert. Production: Wolfgang Bottenberg (artistic
supervision, ed. and re-creating of scores), Mark Corwin (recording
supervision and digital ed.)]. - [Montreal] : [Productions Concordia
Productions] ; Concordia University, 1992. - 2 CD + Begleith. -
(PCPCD; 9401-1, 9401-2, 9402-3)
Auf CD I Einspielungen der Kompositionen: Allegro [con brio (für Klavier)]. Hoch tut
euch auf [für Singstimmen]. Einleitung [für Klavier zu vier Händen]. Phantasie [für Klavier
vierhändig]. Miserere [für fünfstimmigen gemischten Chor a cappella]. Einleitung. Ent-
würfe zu einem Weihnachtsoratorium: I. Einleitung [und Chor], 2. Hüter, ist die Nacht
bald hin? Presto [für Klavier vierhändig]. Mein Platz vor der Tür (Text: Klaus Groth) [für
Singstimme und Klavier]. Heldenklage [für Klavier]. Klavierstück [Streichquartett-
Transkription?]. Ungarischer Marsch [für Klavier]. Zigeunertanz [für Klavier]. Edes titok
(Still und ergeben) [für Klavier]. Aus der Jugendzeit (Text: Friedrich Rückert) [für Sing-
stimme und Klavier]. So lach doch mal [für Klavier]. Da geht ein Bach [für Klavier]. Da
geht ein Bach (Text: Klaus Groth) [für Singstimme und Klavier]. Im Mondschein auf der
Puszta [für Klavier]. Unserer Altvordern eingedenk. [Zwei polnische Tänze für Klavier]:
Muzarka, Aus der Czarda. Das zerbrochene Ringlein (Text: Eichendorfl) [Melodram für
Sprechstimme und Klavier]. Albumblatt [für Klavier]. Wie sich Rebenranken schwingen
(Text: Hofmann von Fallersleben) [für Singstimme und Klavier].
Auf CD 2 Einspielungen der Kompositionen: Eine Sylvesternacht (Musikalische Dichtung)
[für Violine und Klavier]. Beschwörung (Text: Alexander Puschkin) [für Singstimme und
Klavier]. Nachspiel (Text: Sandor Petöfi) [für Singstimme und Klavier]. Ständchen (Text:
Sandor Petöfi) [für Singstimme und Klavier]. Unendlich (Text: Sandor Petöfi) [für Sing-
stimme und Klavier]. Verwelkt (Text: Sandor Petöfi) [für Singstimme und Klavier]. Unge-
witter (Text: Adalbert von Chamisso) [für Singstimme und Klavier]. Gern und gerner

174
1.5.4 Einspielungen musikalischer Werke auf Tonträgern 486

(Text: Adalbert von Chamisso) [für Singstimme und Klavier]. Das Kind an die erloschene
Kerze (Text: Adalbert von Chamisso) [für Singstimme und Klavier]. Es winkt und neigt
sich (Text: Friedrich Nietzsche) [für Singstimme und Klavier]. Die junge Fischerin (Text:
Friedrich Nietzsche) [für Singstimme und Klavier]. 0 weint um sie (Text: Lord Byron)
[Fragment; für Chor?). Herbstlich sonnige Tage (Text: Emanuel Geibel) [für Soloquartett
mit Pianofortebegleitung]. Ade! Ich muss nun gehen [für vierstimmigen Chor a cappella].
Das >Fragment an sich< [für Klavier]. Kirchengeschichtliches Respensorium (Text: Fried-
rich Nietzsche) [für einstimmigen Männerchor und Klavier]. Monodie a deux (Lob der
Barmherzigkeit) [für Klavier vierhändig]. Gebet an das Leben (Text: Lou Andreas Salome)
[für Singstimme und Klavier].
Die EinspieJung von CD I auch im Verlag von »Albany Records«; vgl. Nr. 483.
Rez. von Andreas Ballstaedt in: Neue Zeitschrift für Musik. Jg. 157. Mainz 1996. H. 1,
S. 72-73.- Helmuth Vetter in: Nietzsche-Studien. Bd. 26. Berlin, New York 1997 [ersch.
1998]. S. 601-605.

Dass.- 1994.
Dass. u. d. T.: The music of Friedrich Nietzsche I La musique de Friedrich
Nietzsche.- Canada: ATMA, 1998.(*)

485
Piano works = [Piano music] I [John Bell Young, pianist. Constance
Keene, featured artist]. - Providence : Newport Classic, 1992. - 1 CD :
DDD, stereo + Beg1eith. - (NPD ; 85 513)
Enthält Einspielungen folgender Kompositionen: Einleitung. Aus der Jugendzeit Unend-
lich. Hymnus an die Freundschaft. Two polish dances. Im Mondschein auf der Puszta.
Ungarischer Marsch. Heldenklage. Ermanarich. Nachspiel. Da geht ein Bach. Edes Titok.
So lach doch mal. Das zerbrochene Ringlein. Monodie a deux. Nachklang einer Sylvester-
nacht, mit Prozessionslied, Bauerntanz und Glockengeläut.
Im Begleith.: Friedrich Nietzsche (1844--1900): philologist, philosopher and composer I by
James L. Fessenden.
Die Einspielungen zu »Monodie a deux« und »Nachklang einer Sylvesternacht« hier nach
dem in Nr. 393 nachgewiesene Notendruck.
Dass.- Wi1ms1ow: Disc Imports, [1996].

486
The music of Friedrich Nietzsche: [the complete songs]/John Aler, tenor. 1993
Nicho1as Eanet, vio1in. John Bell Young, piano. Thomas Coote, piano.
[Executive producers and engineers: Lawrence J. Kraman and Stephen J.
Epstein]. - Providence : Newport C1assic, 1993. - 1 CD : DDD +
Beg1eith. - (NPD ; 85 535)
Darin: [a)] »Eine Sylvesternacht«. [b) 16 songs for voice and piano]: Ständchen= Serenade.
Ungewitter= Tempest. Es winkt und neigt sich= The red wine waves and bows. Da geht
ein Bach = There flows a brook. Aus der Jugendzeit = From days of youth. Mein Platz vor
der Tür = My place by the door. Das Kind an die erloschene Kerze = The child to the
extinguished candle. Junge Fischerin =The young fisherwoman. Beschwörung = Invoca-
tion. Unendlich = Infinite. Gern und Gerner = Glad and gladder. Verwelkt = Wilted. Wie
sich Rebenranken schwingen = Just as grapevines sway. Nachspiel = Postlude. Kirchenge-
schichtliches Responsorium = Responsory from ecclesiastical history. Gebet an das Leben
= Prayer to life. Manfred-Meditation (after Byron).
Im Begleitheft: The aesthetic Nietzsche : philosophy from the spirit of music I Tali Makel/,
[S. 4--10].- English translations [ofthe songs]/ by Edward Vance Humphrey, [S. 11-18].

175
487 1.6 Übersetzungen

Auf der CD als Titelfassung auch: »Nietzsche, F.: The complete songs«
Dass. - Wilmslow : Disc Imports, 1996.

487
1995 Lieder, piano-works, melodrama = [Lieder, Klavierwerke, Melodram] I
Dietrich Fiseher-Dieskau [Bariton und Klavier]. Aribert Reimann &
Elmar Budde [Klavier]. - Berlin : Philips, 1995. - 1 CD : DDD +
Begleith. - (Philips digital classics)
Enthält Einspielungen folgender Kompositionen: Mein Platz vor der Tür. Aus der Jugend-
zeit. Da geht ein Bach. Das zerbrochene Ringlein. Wie sich Rebenranken schwingen.
Beschwörung. Nachklang einer Sylvesternacht Nachspiel. Ständchen. Unendlich. Ver-
welkt. Ungewitter. Gern und gerner. Das Kind an die erloschene Kerze. Es winkt und neigt
sich. Junge Fischerin. Gebet an das Leben. Manfred-Meditation.
Im Begleith.: Economy and concentration I Roger Ho/linrake, S. 5-10 : Ill., Faks. -Herr
über eine Stimmung zu werden I Elmar Budde, S. 11-15 : Faks. - La passion veut l'eternite
I Pierre Brunel, S. 16-18: Faks.- Padroneggiare uno stato d'animo I Elmar Budde. Trad. di
Carlo Vitali, S. 20--23 : Faks.
Im Anhang zum Begleitheft die den Kompositionen zu Grunde liegenden Texte, jeweils mit
Wiedergabe einer engl. (Stewart Spencer), einer franz. (Bertrand Vacher) und einer italien.
(Carlo Vital!) Übersetzung.
Rez. von V. Seilmann in: Das Opernglas. Harnburg 1996. S. 66.

Dass. - [Lizenzausg.]. - Oakhurst, N.J. : Musical Heritage Society,


1997.

488
1997 Piano works & fantasy for violin and piano I [performance by]: Elena
Letnanova (piano) and Kuniko Nagata (violin).- Antwerp: Talent, 1997.
- 1 CD- (DOM 2910 31 Talent)
Enthält Einspielungen folgender Kompositionen: Im Mondschein auf der Puszta. Das
zerbrochene Ringlein. So lach doch mal. Das »Fragment an sich«. Hymnus an die
Freundschaft. Die Einleitung. Skizze zu Byron's »Foscari«. Ungarischer Marsch. Die
Heldenklage. Da geht am Bach. Ermanarich. Edes titok. Nachklang einer Sylvesternacht.
Aus dem Begleitheft: »Recorded 1994, Ryelandt Hall, Bruges, and 1997, DeRode Pomp,
Ghent«.

1.6 Übersetzungen
Albanisch

489
Also sprach Keshtu fliste Zaratustra : liber per gjithkend dhe askend I Fridrih Nire.
Zarathustra [Perktheu Vehap Shita. Lekturoi Su1ejman Drim]. - Prishtine : Rilindja,
Redaksia e Botimeve, 1981. - 342 S. - (Biblioteka filozofi-sociologji-
etike)
Darin: Fridrih Nir;e - mendimtar e artist : (parathenie botimit shqip te vepres se tij
»Keshtu fliste Zaratustra«) I Danko Gerliq [d. i. Danko GrliC], S. 5-14.

176
1.6 Übersetzungen 495

489 a
Keshtu foli Zarathustra I [Übers.:] Lluka Qafoku. - Tirane : Phoenix,
1996.- 127 S.(*)

489 b
Keshtu foli Zarathustra I [Übers.:] Perikli Jorgoni. - Tirane : Phoenix,
1996.- 157 S.(*)

Arabisch

490
Hakadä takallama Zarädast I Fridris Nitsih. Al-Muärrib: Filiks Färis. - Also sprach
Al-Iskandariya: Matbaät al-Ba~Ir, 1938.- 26, 295 S. : Portr.(*) Zarathustra

Dass.- Tabä gadida.- Bairüt: Mansürät al-Maktabal-Ahliya, 1965.(*)

491
Uful al-asnäm I Fridrik Nitshah. Tarjamah: Hasan Burqiyah ; Muham- Götzen-
mad al-Naj. - Al-Dar al-Bayda [Casablanca] : Afriqya al-Sarq, 1996. - Dämmerung
91 S.(*)

492
Mä warä'al-hair wa's-sarr I Fridris Nitsih. Targama GizTiä Fälür Haggär. Jenseits von Gut
- Bairüt: Grüp FI, 1995.- 318 S.- (Ummahät an-nu.süs) und Böse

Die Übersetzung fol~t ~ unter Berücksichtigung der KSA ~ GAK; die Ausgabe enthält eine
Vorbemerkung zur Ubersetzung, Fußnoten, einen Anhang mit Daten zum Leben Nietz-
sches sowie ein deutsch-arabisches Verzeichnis wichtiger Termini.

Armenisch

493
Barowc' ev c'aric andin. C'astvacneri nt'nsag I Fridrix Nic'se. [Germane- Ausgaben und
renic' t'argmanec' Hakob Movsese]. - Erevan : Apoion Hratarakc'ow- Teilsammlungen
t'yown, 1992.-270 S.

Baskisch

494
Hone1a mintzatu zen Zaratustra I [euskaratzailea: Xabier Mendiguren Also sprach
Bereziartu. Berrikuslea: Jesus Mari Mujika. Hitzaurregilea: Andres Sim- Zarathustra

chez Pascua~.- Bilbo : Klasikoak, 1991 [c 1992].- 345 S.

495
Moralaren genealogia: idatzi polemikoa I [euskaratzailea: Xabier Mendi- Zur Genealogie der
guren Bereziartu].- Bilbo : Klasikoak, 1997.- 191 S.(*) Moral

177
496 1.6 Übersetzungen

Belorussisch

496
Also sprach Tak skazau Zaratustra : kniha usim i nikomu I Frydrych Niese. [Pereklau
Zarathustra z njameckaj movy Vasil' Semucha]. - Litaraturna-mastackae vyd. -
Minsk : Mastackaja Litaratura, 1994.- 366 S. : Ill.

Bengali

497
Also sprach Zarathustra ballen I transl. from English by Mahiuddin. - Dacca
Zarathustra Bengali Academy, 1962.- 354 S.(*)

Bulgarisch

498
Ausgaben und Razdaneto na tragedijata i drugi säcinenija I Fridrich Nide. Predgovor,
Teilsammlungen vstäpitelia studija i sästavitelstvo Isak Pasi. Prev. ot nemski, [belezki i
pokazalec na imenata] ezik Charitina Kostova-Dobreva.- Sofija: Izdatel-
stvo Nauka i Izkustvo, 1990.- 375 S.- (Biblioteka estetika i izkustvoz-
nanie)
Darin: Vstäpitelia studija: »Estetikata na Fridrich Niese<< I Isak Pasi, S. 7-51.- Razdaneto
na tragedijata ili: Elinstvo i pesimizm [auch u. d. T.: Razdaneto na tragedijata ot ducha na
muzikata 1872]. Nesvoevremenni razmislenija (1873/1876). Vagner v Bajrojt (1876).
Covesko, tvärde covesko (1878) [unter diesem Titel Übersetzung von: Menschliches, Allzu-
menschliches I I Viertes Hauptstück]. Slucajat Vagner (1888). Niesecontra Vagner (1889).

499
Der Wille zur Volja za v1ast : opit za preocenka na vsicki cen nosti I Fridrich Nicfe.
Macht [Plamen Gradinarov prevod].- Sofija : Evrazija, 1995.- (Imago mundi)
[T. 1]. Kniga I i 2 I [uvod: Elizabet F'orster-Nide].- 367 S.
[T. 2]. Kniga 3 i 4. - 320 S.
Die Übersetzung folgt der Ausgabe von 1911 mit 1067 Aphorismen.

Dass. - 2., korigirono izd. - Sofija : Eurasia Academic Publishers.


[T. 1]. 1996.- 303 S.

500
Gedichte Dionisievi ditirambi : Placät na Ariadna. Bednostta na naj-bogatija.
Slänceto zaljazva I Fridrich Nide. Na bulg. ot G. Milev. - St. Zagora :
Kasabov, 1915.- 15 S.- (Lirika chvärcasci listove; 5)

501
Sammlungen von lzbrani aforizmi I Fridrich Nicfe. Prev. ot nem. - Sofija : Cycev, 1901. -
Auszügen 15 S. (*)

178
1. 6 Übersetzungen 507

502
Bezsmärtnite mis1i na Nitce I predstaven ot Chainrich Mann. [Prev. ot
orig. Bojan Danovski pod red. na Svetos1av Slavjanskz]. - Sofija : S1avjan-
ski, [1940].- 227 S. : 1 Portr.- (Bib1ioteka bezm'rtni midi, 3)(*)
H. Manns Zusammenstellung einer Sammlung von Werkauszügen, die in seiner Exilzeit in
diversen Übersetzungen, indes nicht in dt. Ausgabe erschienen ist; vgl. 592, 654, 826, 1420,
1451, 1517 sowie Nr. 1804. Für die in dt. Sprache, dabei auch in leicht veränderter Auswahl
erst 1992 u.d.T. »Nietzsches unsterbliche Gedanken« erschienene Ausgabe vgl. Nr. 154.
Erstdruck des Aufsatzes von H. Mann in: Maß und Wert. Jg. 2. Zürich 1939. H. 3, S. 277-
304.
Dass.- 2. izd.- [1942].- 225 S.
Dass. u. d. T.: Niese. - Fototip. izd. - Sofija : Evrasija, 1991. - 227 S.
Portr. - (Evrasija reprint)(*)

503
Täj rece Zaratustra : kniga za vsekigo i nikogo I Fridrich Nitse. Prev. ot Einzelne Werke I
Also sprach
orig. D. Decev.- Sofija : Atanasov, 1905.(*) Zarathustra
Cas. I.- 117 S.
Cas. 2.- 106 S.

504
Täj rece Zaratustra : kniga za vsicki i nikogo I Fridrich Nide. Prev. Mara
Belceva. Pod red. Penco Slavejkov. - P1ovdiv : Danov, 1915. - 321 S. :
Portr.
Darin: Zarazdaneto na >Täj reee Zaratustra< I Elizabeta Fjorster-Nide, S. 311-320 [Die
Entstehung von »Also sprach Zarathustra«].
Für das Original von E. Förster-Nietzsches Abhandlung vgl. Nr. 163.

Dass. - Prevod ot nemski ezik Mara Beteeva pod redakcijata na Penco


Slavejkov.- 2. izd.- Sofija : Logis-Komo, 1990.- 210 S.

505
Täj kaza Zaratustra : kniga za vsi i nikogo I ot Fridrich Nide. Ot nem.
pärvoobraz prev. Niko1aj Rajnov. - Sofija : Atanasov, 1919. - 320 S. -
(Naj-chubavite knigi; 1-15)
Dass. u. d. T.: Taka kaza Zaratustra : kniga za vsicki i nikogo. - 2. izd. -
1938.- 296 S.- (Bibi. Prometeji; 3-5)(*)

506
Täj rece Zaratustra: knigi vsicki i nikogo I Fridrich Nide. Prev. ot nem.,
pos1esl. Zana Nikolova-Giiliibova. Vstp. studija Isak Pasi.- Sofija: Botev,
1990.- 368 S.(*)

507
Antichrista : opit za kritika na christijanstvo I Fridrich Nide. Prev. [ot Der Antichrist
nem.] Al. V Pulev.- St. Zagora: Cvetlin, 1912.- 141 S.(*)

179
508 1.6 Übersetzungen

508
Antichrist : [opit za kritika na christijanstvoto] I Fridrich Nide. [Redak-
tor: Sanja Tabakova]. - Sofija ; P1even : Izdate1sko Sdruzenie Evrazija
Abagar, 1991. - 102 S. - (Bib1ioteka Savremenni filosofi ; 2) (Eurasia
1ibrary of modern phi1osophers ; 2)
Darin: Belezki: F. Niese- Antikrist I na A. M. Rutkevic, S. 82-99.

509
Dionysos- Dionisievi ditirambi : P1acät na Ariadna. Bednostta na naj-bogatija.
Dithyramben,
Auszüge
S1änceto za1jazva I Fridrich Nide. Na bu1g. ot G. Milev. - St. Zagora :
Kasabov, 1915.- 15 S.- (Lirika chvärcasci 1istove ; 5)

510
Eccehomo Ecce homo : kak se stava takäv, kakävto si I Fridrich Nide. Prev. Georgi
Kajtazov.- [Sofija] : Izdate1ska käta Kritika i Chumanizäm, 1991. - 134
S. - (Spisanie »Fi1osofia za ucenici«)(Bib1ioteka »Seminar 100+«)
Dass. - 2. izd. - Sofija : Izdate1ska LIK, 1995. - 154 S. - (Ma1ka
bib1ioteka literatura, izkustvo, ku1tura ; 2)

511
Die fröhliche Vese1ata nauka : (»1a gaya scienza«) I Fridrich Nide. Vstäpite1na studija
Wissenschaft lsak Pasi. Prev. ot nemski Charitina Kostova-Dobreva. - Sofija : Univer-
sitetsko Izdate1stvo »Sv. Kliment Ochridski«, 1994. - 263 S. : Portr. -
(Bib1ioteka »K1asicesko nas1edstvo« ; 16)
Darin: Ima Ii vesela nauka? I Isak Pasi, S. 5-18.

511 a
Götzen- Za1ezat na bogovete i1i Kak se filosofstva s cuk v raka I [Übers.:) Georgi
Dämmerung Kajtazov. - Sofija : Botev, 1992. - 157 S.(*)

512
Menschliches, Covesko, tvarde covesko : (kniga za svobodnite duchove) I Fridrich
Allzumenschliches Nide. - Sofija : Botev, 1993.
T. I. Sä.stavitel i prevodac Donka Ilinova. Pod obScata red. na Zana Nikolova-Giiläbova. -
206 S.
T. 2. Prevod ot nemski Donka 1/inova.- 318 S.
Darin: [Filosofija v svetil'nike nasego opyta] I Thomas Mann, S. 275-318 [Nietzsches
Philosophie im Lichte unserer Erfahrung].
Für die Erstveröffentlichung sowie für weitere Übersetzungen des 1947 erschienenen
Aufsatzes von T. Mann vgl. Gruppe 2.2.3.

Dass.- [Nachdr.].- 1997.

513
Morgenröte Zazorjavane I Fridrich Niese. Vstäp. studija Isak Pasi. Prev. ot nem.
Erika Lazarova. [Imenen pokaza1ec I L. Vasileva]. - Sofija : Univer-
sitetsko Izdate1stvo »Sv. K1iment Ochridski«, 1997. - 310 S. : Portr. -
(Bib1ioteka k1asicesko nas1edstvo ; 29)(*)

180
1.6 Übersetzungen 519

514
Nesvoevremenni razmislenija I Fridrich Nide. Vstapit. studija Isak Pasi. Unzeitgemäße
Prevod ot nemski Charitina Kostova-Dobreva. - Sofija : Universitetsko Betrachtungen
Izdatelstvo »Sv. Kliment Ochridski«, 1992. - 303 S. : Ill. - (Biblioteka
klasicesko nasledstvo ; 7)

515
Pisma I Nide. Sästav. i prevod Georgi Kajtazov. - Sofija Izdatelstvo Briefe. Briefwechsel
LIK, 1994. - 178 S. : Ill. - (Biblioteka kastalija ; 7)(*)

Chinesisch

516
Nicai wenji I Nicai. [Übers.:] Yang Ruilin [d. i. Xu Shiquan].- Gaoxiong: Ausgaben und
Zezhong Chubanshe, 1962. Teilsammlungen

Darin: Suluzhi yulu. Qishi yishujia yu wenxuezhe de linghun [aus: Menschliches, Allzu-
menschliches].
Für frühere Ausgaben dieser Übersetzungen vgl. Nr. 543 und Nr. 578; für spätere Aus-
gaben vgl. Nr. 550 [hier aber nicht die Auszüge aus Menschliches, Allzumenschliches].

517
Nicai wenji I Nicai. [Übers.:] Yang Renkang [d.i. Xu Shiquan].- Tainan:
Zonghe Chubanshe, 1983.
Darin: Suluzhi yulu. Qishi yishujia yu wenxuezhe de linghun [aus: Menschliches, Allzu-
menschliches].
Für frühere Ausgaben dieser Übersetzungen vgl. Nr. 543, Nr. 578 und auch Nr. 550 [hier
aber nicht die Auszüge aus Menschliches, Allzumenschliches].

518
Beijude dansheng: Nicai meixue wenxuan I [Übers.:] Zhou Guoping.-
[Beijing] : Shenghuo Dushu Xinzhi Sanlian Shudian, 1986. - 387 S.
Darin: Beijude dansheng. Wagena zai Bailuoyite [Unzeitgemäße Betrachtungen IV]. Chuzi
yishujia he zuojia de linghun [aus: Menschliches, Allzumenschliches]. Shuguang Gie yi)
[aus: Morgenröte]. Kuaile de kexue Gie yi) [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Chalatusitela
rushi shuo Gie yi) [aus: Also sprach Zarathustra]. Ziwopipan de changshi [aus: Die Geburt
der Tragödie aus dem Geiste der Musik]. Wagena shijian. Ouxiang de huanghun (xuan yi).
Kanna, zhe ren Gie yi) [aus: Ecce homo]. Zuowei yishu de qiangli yizhi [Nachgelassene
Fragmente, Der Wille zur Macht I Auszüge].

Dass. - 2. impr. - 1987.


Dass.- Repr.- Taiwan: Yangzhe, 1989.
Dass.- Taiwan: Jiuda Wenhua Gufen Youxiangongsi, 1990.

519
Shang ti ssu 1e: Ni-ts'ai wen hsüan I Ch'i Jen i.- Shang-hai: Sanlien shu
tien, 1989.- 9, 7, 2, 374 S.- (Mao fou ying wen k'u; Ti 2 chi)

181
520 1.6 Übersetzungen

520
Hua-ko-na shih ehien I Ni-ts'ai ehu. Ch'en Kuo-p'ing i.- Tai-pei: Wan
hsiang fu shu ku fen yu hsien kung ssu, 1992.- 174 S.- (Wan hsiang
wen k'u; 3)
Darin: Hua-ko-na shih chien. Hua-ko-na tsai Pai-lo-i-t'e.

521
Ni-ts'ai wen ehi : ni yü i ko ehü jen hsin ling ti tui hua. - Pei-ehing : Kai
ko eh'u pan she, 1993.- 1, 6, 753 S.

522
Che hsüeh yü ehen li: Ni-ts'ai 1872-1876 nien pi ehi hsüan = Zhexue yu
zhenli I Ni-ts'ai. Tien Li-nien i. - Shang-hai : Shang-hai she hui k'o
hsüeh yüan eh'u pan she, 1993. - 6, 198 S. - (Ming jen ming ehu i
ts'ung)

523
Sheng ming ehih yüeh: eh'ung tu Ni-ts'ai I K'ang Chien ehu.- [Ch'eng-
tu]: Ssu-eh'uan jen min eh'u pan she, 1996.-2, 3, 4, 345 S.- (Ssu hsiang
ta shih eh'ung tu hsi lieh)

524
Ni-ts'ai ehe li mei wen ehi I Li Yü-eh'ing ; Yu Ch'i-yen pien. - Ho-fei :
An-hui wen i eh'u pan she, 1997.- 3, 8, 429 S.- (Ta shih ehe 1i mei wen
hsi lieh ts'ung shu)

525
Nachgelassene Nieai '80 niandai yigao xuanbian (1887-1889) (zhai deng) I Nicai.
Fragmente [Übers.:] Zhang Niandong.- In: Guowai shehuikexue. Beijing 1988. No.
8, S. 38-42.
Die Übersetzung folgt SA.

526
Der Wille zur Quanli yizhi I Nicai. [Übers.:] Wang Taiqing. - In: Xifang xiandai
Macht
ziehanjieji zhexue lunzhu xuan I [Hrsg.:] Hong Qian. - [Beijing], 1964.-
S. 14-22.
Die Übersetzung folgt der Klassiker-Ausgabe, vgl. Nr. 6.

Dass. - In: Ebenda. - 2. impr. - 1982.

527
Quanliyizhi : 15 Shengming jiushi zhuiqiu quanli de yizhi I Nicai.
[Übers.:] Guan Wenyun. - In: Xifang lunlixue mingzhu xuanji (xia) I
[Hrsg.:] Zhou Pueheng.- [Beijing], 1987.- S. 809-816.

528
Ch'üan li i ehih: eh'ung ku i eh'ieh ehia ehih ti eh'ang shih: fu Ni-ts'ai
tzu shu »K'an na ehe jen« I Fu-li-te-li-hsi Ni-ts'ai ehu. Chang Nien-tung;
Ling Su-hsin i.- Pei-ehing: Shang wu yin shu kuan, 1991.- 712 S.

182
1.6 Übersetzungen 535

529
Nicai di shi Giu shou) I Nicai. [Übers. und Vorw.:] Liang Zongdai. -In: Gedichte
Wenxue. Vol. 3. [Shanghai] 1934. No. 3, S. 721-725.
Darin neun, hier nicht näher zu bestimmende Gedichte.

Dass. - In: Liang, Z.: Liang Zongdai yi shi ji. - [Changsha], 1983. -
S. 34--46.

530
Nicai shi chao I Nicai. [Übers.:] Feng Zhi.- In: Wenxue. Vol. 8. Shanghai
1937. No. 1, S. 160-162.
Darin Übersetzungen der Gedichte: Ecce homo. Der Wanderer. Sternen-Moral [aus: Die
fröhliche Wissenschaft I Scherz, List und Rache]. An---. Yorick-Columbus. Im deutschen
November. Pinie und Blitz.

531
Nicai shichao xuan yi I Nicai. [Übers.:] Hu Pinqing. - In: Zhongguo
yizhou. No. 715. Taiwan 1964. S. 10-11.
Darin: Lüren he ta de yingzi. Xiang xin de haiyang [aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Lieder des Prinzen Vogelfrei]. Zhe shi ren [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List
und Rache]. Songshu he shandian. Xingzi de yuyi [aus: Die fröhliche Wissenschaft I
Scherz, List und Rache]. Sils-Maria [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des Prinzen
Vogelfrei]. Gudu.

Dass. - Repr. - In: Xiandai wenxue san lun. Taiwan.


[Pt. 1]1964 (25. 7. 1964), S.?
[Pt. 2]1965 (25. 4. 1965), S. 87-92.

532
Nicai shiji I Nicai. [Übers. und Vorw.:] Zhou Guoping. - Beijing
Zhongguo Wenlian Chubanshe, 1986.- 18, 9, 234 S.
Darin: Yi wei zhexuejia de shi I Zhou Guoping.
Auf die Angabe der Titel enthaltener Gedichte muß hier verzichtet werden.

533
Nicai shixuan I Nicai. [Übers., Vorw. und Nachw.:] Qian Chunqi. -
Gui1in : Lijiang Chubanshe, 1986.- 212 S.
Die Übersetzung der 148 enthaltenen Gedichte folgt »Nietzsche, F.: Gedichte.- Stuttgart,
1964«; auf die Angabe der Titel enthaltener Gedichte muß hier verzichtet werden.

534
Nicai geyan shi xuan I Nicai. [Übers.:] Zhou Guoping. - In: Shulin.
[Shanghai] 1987. No. 2 (8. 3. 1987), S. 27.
Auf die Angabe der Titel enthaltener Gedichte muß hier verzichtet werden.

535
Song yu Iei I Nicai. [Übers.:] Qianchu.- In: Zhanguoce. Vol. 3. 1949 (1. 5. >>Pinie und Blitz«
1949). S. 16.

183
536 1.6 Übersetzungen

536
Sammlungen von Nicai zhuanhao I Nicai. - Shanghai : Xueshu Yanjiuhui, 1920. - (Min-
Auszügen duo ; 211)
Darin: Ziji yu zishen zhi renlei I transl. by Liu Wenchao [aus: Menschliches, Allzumensch-
liches]. Chalatusitela de xuyan I transl. by Zhang Shudan [aus: Also sprach Zarathustra].

Dass. - 4. impr. - 1926.

537
Nicai jian 1un ji (1-6) I Nicai. [Übers.:] Yang Baiping. - In: Renmin
ping1un (xunkan). Vol. 1. 1934.
1. No. 48, S. 29-32.
2. No. 49, S. 30-32.
3. No. 50, S. 26-31.
4. No. 51, S. 33-36.
5. No. 52, S. 30-32.
6. No. 53, S. 27-31.

Die Übersetzung folgt »Nietzsche, F.: The gist of Nietzsche.- Boston, 1910«.

538
Ni-ts'ai ti i sheng I [Übers.:] Ko Lun. - Tai-pei : Ch'eng-wen, 1966. -
50s.

539
[Kan zhege ren xu. Chalatusila rushi shuo xu. Beiju de dansheng] I Nicai.
[Übers.:] Chen Guying.- In: Chen, G.: Beiju zhexuejia Nicai = The tragic
philosopher Nietzsche.- Rev. ed.- Taiwan, 1968.- S. 141-187.
Die Übersetzung folgt »Nietzsche, F.: The philosophy ofNietzsche.- New York, 1905«.

540
Nicai de rensheng I Nicai. [Übers.:] Zheng Jieyun. - Taiwan Shijie
Wenwu Gongying She, 1972.- 180 S.- (Shijie wencong; 9)

541
Nicai yulu I Nicai. [Übers.:] Wei Guibang. - Taiwan : Yeqiang Chu-
banshe, 1986. - 232 S.
Darin: Nicai I Clifton P. Fadirnan, S. 165-168.- Wei'er Du1an bixia de Nicai I Will Durant,
S. 169-231.

Andere Transkription: Ni-ts'ai yü Iu I i ehe Wei Kuei-pang

Dass. [Mit einer ed. Notiz]. - Jiulong : Guotai Chubanshe; Faxing Shu
Long Shuye Gongsi, 1988.-240 S.

542
Nicai yulu I Nicai. [Hrsg.:] Lin Yu. - Taiwan : Zhihui Daxue, 1989. -
220 S.

184
1.6 Übersetzungen 548

543
Su1uzhi yu1u I Nicai. [Übers.:] Fancheng [d. i. Xu Shiquan]. - In: Shijie Einzelne Werke I
wenku. Vol. 8111. Shanghai 1935. Also sprach
Zarathustra
Für spätere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 516, 517 und 550.

Dass. [mit Vorw. und einer Kurzbiographie Nietzsches]. - Shanghai


Shenghuo Shudian, 1936.- 305 S. : Portr.
Darin auch: Qishi yishujia yu wenxuezhe de linghun [aus: Menschliches, Allzumensch-
liches, Auszüge].

Dass. - Xu Fancheng [d. i. Xu Shiquan] yi. - Di 5 ci yinshua. - Beijing :


Shangwu Yinshuguan, 1997. - 349 S. : 111. - (Han yi shijie xueshu
mingzhu congshu)
544
Za1etushi zhi yan I Nicai. [Übers.:] Ma Junwu. - Shanghai : Shangwu
Yinshuguan, 1935.- (Wanyou wenku)

545
Za1atushite1a rushi shuo : I-IV I Nicai. [Übers.:) Xiao Gan.- Shanghai :
Shangwu Yinshuguan, 1936. - 506 S. - (Wanyou wenku : 2. series ; 60)
Die Übersetzung folgt »Nietzsche, F.: Thus spake Zarathustra.- New York, 1905«.

Dass. - Repr. - Taiwan : Shangwu Yinshuguan, 1966.


546
Cha1aduqu1a rushi shuo I Nicai. [Übers.:] Lei Baiwei. - Kunming
Zhonghua Shuju, 1940.- 526 S.
Die Übersetzung folgt »Nietzsche, F.: Thus spake Zarathustra.- New York, 1905«.
Dass. - Repr. - Shanghai, 1947.
547
Cha1asitu1a rushi shuo I Nicai. [Übers. aus dem Engl. und Vorw.:] Gao
Han [d.i. Chu Tunan].- Guiyang: Wentong Shuju, 1947.-482 S.
Die Übersetzung stammt aus dem Jahre 1931.
Dass. - 2. pr. - 1950.
Dass.- 3. pr.- Shanghai: Wentong Shuju, 1952.
Dass.- Repr.- Washington, D.C., 1972.
Dass. - Repr. - [Changsha] : Hunan Renmin Chubanshe, 1987. - 421 S.
548
Cha1aduqu1a rushi shuo I Nicai. [Übers.:] Lei Songsheng. - Taibei :
Taiwan Zhonghua Shuju, 1963.-526 S.
Dass.- Repr.- 1967.
Dass.- 1970.
Dass. - 1971.
Dass.- 7. ed.- 1978.

185
549 1.6 Übersetzungen

549
Cha1atushite1a ju shih shuo I Nicai. [Übers.:] Xiao Gan. - Taiwan :
Taiwan Shangwu Yinshuguan, 1966. - 8, 506 S. - (Han yi shijie
mingzhu : Jia bian ; 3)

550
Su1uzhi yu1u I Nicai. [Übers.:] Hu Hongshu [d. i. Xu Shiquan]. - Taibei :
Zhengwen Shuju, 1966.-303 S.- (Duzhe wenku; 15)
Für frühere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 543 und 516; für spätere Ausgaben
dieser Übersetzung vgl. Nr. 517.
Dass.- Repr.- 1974.

551
Cha1atusite1a rushi shuo I Nicai. [Übers. und Vorw.] Lin Jianguo. -
Taiwan: Lianhong Chubanshe, 1978.-413 S.
Dass.- Repr.- 1979.

552
Cha1atusite1a rushi shuo I Nicai. [Übers. aus dem Engl.:] Yu Hongrong.-
Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1983. - 401 S.
Darin: Nicai de shengping yu qi zuopin I Yu Hongrong, S. 1-34. - Chalatusitela shi
zenyang dansheng de : Nicai de mei xu I Elisabeth Förster-Nietzsche, S. 35-43 [Die
Entstehung von »Also sprach Zarathustra«].
Für das Original von E. Förster-Nietzsches Einleitung vgl. Nr. 163.
Dass.- Repr.- Ha'erbin: Beifang Wenyi Chubanshe, 1988.- 361 S.

553
Cha1asitu1a rushi shuo I Nicai. [Übers.:] Yinming. - Beijing : Wenbua
Yishu Chubanshe, 1987.-398 S.

554
Ch'a-1a-fu-ssu-fe-la ju shih shuo I Ni-ts'ai chu. Lin Chien-kuo i.- Tai-
pei: Yüan-liu ch'u-pan shih-yeh ku-fen yu-hsien kung-ssu, 1989.-4, 380
S. - (Hsi-fang ching-tien ts'ung-shu ; 4)

555
Also sprach Shichang zhi ying I Nicai. [Übers. aus dem Engl.:] Yanbing [d. i. Mao
Zarathustra,
Auszüge
Dun].- In: Jiefang yu gaizao. Vol. 1. Beijing 1919. No. 7, S. 55-58.

556
Xin ouxiang I Nicai. [Übers. aus dem Engl. und Anm.:] Yanbing [d. i.
Mao Dun]. - In: Jiefang yu gaizao. Vol. 1. Beijing 1919. No. 6, S. 61-
64.

557
Cha1atusitela de Xuyan I Nicai. [Übers. und Anm.:] Tangsi [d. i. Lu Xun].
-In: Xinchao. Vol. 2. Beijing 1920. No. 5, S. 954-973.

186
1.6 Übersetzungen 563

Dass.- In: Lu, Xun: Lu Xun yiwenji.- Vol. 10.- Beijing, 1958.- S. 439-
458.

558
Shi1adusite1a zheyang shuo I Nicai.- In: Xuehui. Beijing Oct. 1922- Jan.
1923. ~0. 16-18,21-26,41-42,44-45,52-53,81-94,96-103.
Anonyme Übersetzung.

559
Cha1atusiqu1a zhi shizi xiao I Nicai. [Übers. und Anm.] Guo Moruo.- In:
Chuangzao zhoubao. [Von] May 1923 [bis] January 1924.
No. I, S. 13-14. No. 2, S. 8-10. No. 3, S. 11-13. No. 4, S. 10-12. No. 5, S. 9-11. No. 6,
S. 11-14. No. 16, S. 9-11. No. 17, S. 11-13. No. 18, S. 8-9. No. 19, S. 10-12. No. 20, S. 11-
13. No. 22, S. 12-14. No. 23, S. 8-10. No. 24, S. 8-10. No. 25, S. 8-10. No. 26, S. 5-6. No.
27, S. 8-10. No. 28, S. 12-16. No. 34, S. 11-13. No. 35, S. 10-12. No. 36, S. 7-9. No. 37,
S. 13-15.
Dass.- [Teill].- Chuangzaoshe Chubanbu, 1928.- 115 S.

560
Yi ~icai 1un »Zouguoqu« I [Übers.:] Lin Yutang.- In: Lin, Y: Jianfuji.-
Shanghai, 1928.

561
Cha1uoduside1uo xuyan I Nicai. [Übers.:] Lu Xun.- In: Lu, Xun: Lu Xun
yiwenji.- Vol. 10.- Beijing, 1958.- S. 773-778.
Die vorliegende Übersetzung der ersten drei Abschnitte aus dem Kapitel »Zarathustra's
Vorrede« stammt aus dem Jahre 1918.

562
Shangdi zhi si I Nicai zhu. [Übers. und ~achw.] Liu Qi yi. [Mit dem Der Antichrist
Vorwort zur engl. Ausg. von Wa1ter Arno1d Kaufmann]. - Taibei :
Zhiwen Chubanshe, 1969.- 185 S.- (Xinchao wenku; 14)
Darin: Cong Dusituoyefusiji, Nicai dao Kafuka I Liu Qi, S. 1-23. - Nicai yu xuwuzhuyi I
Albert Camus, S. 152-178.
Die Ausabe folgt der eng!. Übersetzung von W. A. Kaufmann in »Nietzsche, F.: The
portable Nietzsche.- New York, 1954«.

Dass.- Jiu1ong: Zhiwen Chubanshe, [ca. 1975].


Dass. - Zai ban. - Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1977.
Dass.- 5. impr.- 1985.

563
Nicai zizhuan I Nicai. [Übers. und Vorw.:] Fancheng [d. i. Xu Shiquan].- Eccehomo
Shanghai: Liangyou Tushu Gongsi, 1935.-200 S.- (Liangyou wenku;
1)
Andere Transkription des Titels: Ni-tsai tzu chuan.

187
564 1.6 Übersetzungen

564
Kan zhe ren I Nicai. [Übers. und Vorw.:] Gao Harr [d. i. Chu Tunan]. -
Guiyang : Jiaotong Shuju, 1947.- 144 S.
Dass. - Repr. - Shanghai, 1948.

565
Kan na, zhe ge ren I Nicai. [Übers.:] Liu Enjiu. - Shenyang : Wenhua
Shudian, 1947.- 128 S.

566
Qiao! Zhege re I Nicai. [Übers. aus dem Engl., Vorw. und Nachw.:] Liu
Qi. - Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1969. - 183 S. - (Xinchao wenku ;
24)
Andere Transkription des Titels: Ch'iao, ehe ko jen.
Dass.- 2. impr.- 1973.
Dass.- Zai ban.- 1975.
Dass. - Xianggang : Letian Chubanshe, 1979.
Dass.- 3. impr.- Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1983.
Dass.- Repr.- [Beijing] : Zhongguo Heping Chubanshe, 1986.

567
Ni-ts'ai tzu chuan I Ni-ts'ai yüan chu. Wang Wan-fen i. - Tai-pei
Cheng wen shu chü, 1971.- 12, 146 S.- (Kao shui chun ti tu wu ;147)
Andere Transkription des Titels: Nicai zizhuan.
Dass.- 1974.- (Tu-che wenk'u; 141)
Dass.- [2. repr.].- 1974.

568
Der Fall Wagner Yu Huagena zhi juejiao I Nicai. [Übers.:] Li Jinfa. - In: Shanghai shijie
zazhi. Vol. I. Shanghai 1931. No. 2, S. 125-141.
Dass.- In: Meiju. No. 4. Guangzhou 1937.

569
Die fröhliche Wis- Kuaile de zhishi I Nicai. [Übers.:] Fancheng [d. i. Xu Shiquan]. -
senschaft Changsha : Shangwu Yinshuguan, 1939.- 337 S.- (Zhong-De wenhua
congshu ; 11)
Dass. - [Hrsg. vom] Deutschland-Institut Peiping. - Peiping :
Deutschland-Institut, 1939.-1, 9, 227 S.- (Schriftenreihe I Deutschland-
Institut, Peiping ; 11)
Darin das erste bis fünfte Buch; die Abschnitte »Scherz, List und Rache« und »Anhang:
Lieder des Prinzen Vogelfrei« sind nicht enthalten.
Dass.- Repr.- 1945.

188
1.6 Übersetzungen 573

570
Huanyue de zhihui- Kuai1e de kexue I Nicai. [Übers. aus dem Engl. und
Anm.:] Yu Hongrong. [Mit dem Vorw. zur engl. Ausg. von Kurt F.
Reinhardt]. - Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1982. - 328 S. - (Xinchao
wenku; 278)
Die Ausgabe folgt der Übersetzung von T. Conunon in ))Nietzsche, F.: Joyful wisdom. -
New York, 1960«.

Dass.- 2. pr.- 1983.


Dass. - Repr. u. d. T.: Kuai1e de kexue. - Zhongguo Heping Chubanshe,
1986. - 323 s.
Dass. - Zai ban. - Taibei : Zhiwen Chubanshe, 1991. - 328 S.: 111. -
(Xinchao wenku)

571
Beijude dansheng I Nicai. [Übers. und Anm.] Li Changjun. - Taibei : Die Geburt der
Sanmin Shuju, 1970.- 159 S.- (Sanmin wenku; 118) Tragödie aus dem
Geiste der Musik
Die Ausgabe folgt der Übersetzung von F. Golffing in ))Nietzsche, F.: >The birth oftragedy<
and >The genealogy ofmorals<.- New York; London, 1956«.

Dass. - 2. impr. - 1972.


Dass.- Repr.- Changsha: Hunan Renmin Chubanshe, 1986.- 187 S.-
(Nicai zhuzuo xuanyi)

572
Beijude dansheng I Nicai. [Übers. und Anm.:] Liu Qi.- Taibei: Zhiwen
Chubanshe, 1970.- 166 S.- (Xinchao wenku; 45)
Die Ausgabe folgt der Übersetzung von F. Golffing in ))Nietzsche F.: >The birth oftragedy<
and >The genealogy of morals<.- New York ; London, 1956<<.

Andere Transkription des Titels: Pei chü ti tan sheng.

Dass. - Repr. - 1971.


Dass. - Repr. - 1972.
Dass. - Repr. - 1977.
Dass.- 8. impr.- 1984.
Dass.- Repr.- 1985.
Dass. - Beijing : Zuojia Chubanshe, 1986. - 136 S. - (Zuojia cankao
congshu)

573
Beijude dansheng I Nicai. [Übers.:] Miu Langshan [d.i. Miu Lingzhu].-
In: Wenxue 1unji. Beijing 1980. Vol. 314.
Part I.- June, S. 236--267.
Part 2. - July, S. 228-284.
Die Übersetzung folgt der Ausgabe von A. Baeumler in ))Nietzsche, F.: Werke.- Leipzig,
1930.- Bd. 1.«

189
574 1.6 Übersetzungen

Dass.~ Ausz. ~In: Xifang meixueshi zi1iao xuanbian I [Hrsg.:] Ma Qi. ~


Schanghai, 1987. ~ S. 739~769.

574
Die Geburt der Beijude dansheng I Nicai. [Übers.:] Yang Lie and Wu Lifu. ~In: Xifang
Tragödie aus dem
Geiste der Musik,
wen1un xuan (xia) I [Hrsg.:] Wu Lifu ... ~ Shanghai, 1979. ~ S. 355~363.
Auszüge ~ (Gaodengxuexiao wenke jiaocai)

Dass.~ 10. ed. ~ 1988.


Die Auswahl folgt - unter Berücksichtigung der GA - der Übersetzung von C. P. Fadiman
in »Nietzsche, F.: The philosophy of Nietzsche. - New York, 1905«.

575
Götzen- Ouxiang de mo1uo : Zhexue zhi weiji I Nicai. [Übers.:] Chen Fangyu. ~
Dämmerung Taiwan: Shuiniu Chubanshe, 1973. ~ 144 S. ~ (Niu'er congshu; 1)
Darin: Nicai- yi ge xiangzheng I Chen Fangyu, S. 135-144.
Die Ausgabe folgt der Übersetzung von R. 1. Hollingdale in »Nietzsche, F.: >Twilight ofthe
idols< and >The antichrist<.- Harmondsworth; Baltimore, 1968«.

576
Ouxiang de huanghun I Nicai. [Übers. und Vorw.:] Zhou Guoping.
Changsha: Hunan Renmin Chubanshe, 1987. ~ 128 S.

577
Jenseits von Gut Shan e de bi'an : 9 Shenme shi gaogui I [Übers.:] Guan Wenyun. ~ In:
und Böse, Auszüge Xifang 1un1ixue mingzhu xuanji (xia) I [Hrsg.:] Zhou Pucheng. ~ [Beijing],
1987. ~ S. 789~796.

578
Menschliches, Qishi yishujia yu wenxuezhe de 1inghun I Nicai. [Übers., Vorw. und
Allzumenschliches,
Auszüge
Kurzbiographie Nietzsches:] Fancheng [d. i. Xu Shiquan]. ~ In: Shijie
wenku. Vol. 718. Shanghai 1935.
Andere Transkription des Titels: Ch'i shih i shu chia yü wen hsüeh ehe ti ling hun.

Dass. ~ [Übers.:] Hu Hongshu [d. i. Xu Shiquan]. ~ Taibei : Zhengwen


Shuju, 1966. ~ 62 S.
Dass.~ 1970. ~ (Gao shui zhun di du wu; 5)
Für weitere Wiederabdrucke dieser Übersetzung vgl. auch Nr. 516 und Nr. 517.

579
Morgenröte Zhaoxia I Nicai. [Übers.:] Fancheng [d. i. Xu Shiquan]. ~ Shanghai
Shangwu Yinshuguan, 1935. ~ 333 S.

190
1.6 Übersetzungen 586

580
Wo suoyi fandui Huagena I Nicai. [Übers.:] Jinfa [d. i. Li Jinfa]. - In: Nietzsche contra
Shijie zazhi. Vol. 1. Shanghai 1931. No. 2, S. 141-150. Wagner, Auszüge

Dass.- Repr.- In: Meiyu. No. 4. Guangzhou 1937.

581
Li hsing pien yüan ti ehe hsüeh Ni-ts'ai lun ehe hsüeh ehih yüan I Ni-ts'ai Die Philosophie im
tragischen Zeitalter
ehu. Chou Kuo-p'ing i.- Hsiang-kang: Shang wu yin shu kuan (Hsiang- der Griechen
kang) yu hsien kung ssu, 1993. - 8, 3, 2, 173 S. - (Pa tao ts'ung shu ;
004)
Dass. u. d. T.: Hsi-la pei ehü shih tai ti ehe hsüeh. - Pei-ehing : Shang wu
yin shu kuan, 1994.- (Shang wu hsin ehih i ts'ung)

582
Lishi zhi yongtu yu lanyong I Nicai. [Übers.:] Gan Keehao. - Taibei : Unzeitgemäße
Shuiniu Chubanshe, 1969.- 83 S.- (Shuiniu wenku; 95) Betrachtungen II

Die Ausgabe folgt der Übersetzung von A. Collins in »Nietzsche, F.: The use and abuse of
history.- New York, 1949«.

583
Jiaoyujia zhi Shubenhua I Nicai. [Übers.:] Yang Baiping. - Chongqing : Unzeitgemäße
Shangwu Yinshuguan, 1945.- 104 S. Betrachtungen 111

584
Nieai lun Shubenhua I Nicai. [Übers.:] Cai Yingwen.- Taibei: Longtian
Chubanshe, 1979. - 178 S.
Darin: Nicai de zhexue zai dangjin shijie shang de yiyi I Tuomasi Man. [Übers.:] Cai
Yingwen, S. 121-144. - Nicai de >jiaoyuzhe<- Shubenhua I W. Kaofuman. [Übers.:] Cai
Yingwen, S. 147-178.

Die Ausgabe folgt der Übersetzung von J. W. Hillesheim und M. R. Simpson in »Nietzsche,
F.: Schopenhauer as educator.- Chicago, 1965<<.

585
Daode xipuxue I Nicai. [Übers. aus dem Engl.:] Chen Fangyu. - Taibei : Zur Genealogie der
Moral
Shuiniu Chubanshe, 1975.- 12, 138 S.- (Niu'er eongshu; 11)
Andere Transkription des Titels: Tao te hsi p'u hsüeh.

Dass.- Repr.- 1977.


Dass.- 1995.- 166 S.- (Zhex'ue eongshu; 60)

586
Lun daode de puxi I Nicai. [Übers.:] Zhou Hong.- Beijing : Shenghuo
Dushu Xinzhi Sanlian Shudian, [ea. 1988].
Dass.- Repr. u.d. T.: Lun tao te ti eh'i yüan I Ni-ts'ai ehu. Chou Hung i.
- Hsiang-kang: Ch'in + yüan eh'u pan she, 1992.-230 S.- (Chih hui hsi
lieh; 4)
191
587 1.6 Übersetzungen

587
Zur Genealogie der Daode de qiyuan : I »shan yu e«, »shan yu lie« I [Übers.:] Guan Wenyun.
Moral. Auszüge - In: Xifang lunlixue mingzhu xuanji (xia) I [Hrsg.:] Zhou Pucheng. -
[Beijing], 1987.- S. 797-809.

588
Briefe, Chaoren de yi mian : Nicai gei Madame 0. Luise de qi feng xin I Nicai.
Briefwechsel/
Ott, Louise
[Übers. und Vorw.:] Yu Dafu.- In: Beixin banyuekan. Vol. 4. Shanghai
1930. No. 112, S. 399-406.
Darin sieben Briefe Nietzsches aus den Jahren 1876, 1877 und 1882; ausgewählt und
übersetzt nach GBr.

Dass.- In: Yu, D.: Duan Can Bian.- [Shanghai], 1933.


Dass. -In: Yu, D.: Yu Dafu yiwenji.- [Hangzhou], 1984.- S. 376-383.
Dass. - In: Yu, D.: Yu Dafu wenji. - Vol. 13. - [Xianggang], 1985. -
S. 103-110.

Dänisch

589
Ausgaben und Den unge Nietzsches lidelser : tre tidlige skrifter I [overs. og indledning]
Teilsammlungen ved Niels Henningsen.- [H0jbjerg]: Hovedland, 1995.- 114 S.(*)
Darin: Den dionysiske verdensanskuelse. Om musik og ord [Nachgelassene Fragmente].
Om sandhed og logn i udenommoralsk betydning.

590
Sammlungen von Aforismer af Friedrich Nietzsche : Menneskeligt, altformenneskeligt -
Auszügen Morgenmde - Den muntre videnskab I overs. i udvalg ved Severin
Christensen.- K0benhavn: Gjellerups, 1903.- X, 166, VII S.

591
Om den nye afgud.- K0benhavn, 1937.- 9 S.(*)

592
Nietzsche's ud0delige tanker I i udtog ved og med indledning af Heinrich
Mann. Overs. af Kai Flor. - K0benhavn : Martin, 1940. - 197 S. -
(Ud0delige tanker ; 7)(*)
H. Manns Zusammenstellung einer Sammlung von Werkauszügen, die in seiner Exilzeit in
diversen Übersetzungen, indes nicht in dt. Ausgabe erschienen ist; vgl. Nr. 502, 654, 826,
1420, 1451, 1517 sowie 1804. Für die in dt. Sprache, dabei auch in leicht veränderter
Auswahl erst 1992 u. d. T. »Nietzsches unsterbliche Gedanken« erschienene Ausgabe vgl.
Nr. 154. Erstdruck des Aufsatzes von H. Mann in: Maß und Wert. Jg. 2. Zürich 1939. H. 3,
S. 277-304.

Dass.- [2. opl.].- 1949.


Dass.- [Ny udg.].- 1964.- 190 S.

192
1.6 Übersetzungen 599

593
Visdom : aforismer I paa dansk ved P.-E. Seeberg. - 1<0benhavn
[Hasselbalch], 1946.- 55 S.- (Hasselbalchs kulturbibliotek; 59)(*)

594
Saaledes talte Zarathustra : en bog for alle og for ingen I paa dansk ved Einzelne Werke I
Louis v. Kohl. Med fortale afHarald Hoffding.- 1<0benhavn: Pios, 1911. Also sprach
Zarathustra
-240 S.
Darin: Tillaeg : fragmenter og udkast (1. Tanker og planer til en sidste del. II. Af
Zarathustras sange: (Dionysos-Dithyrambeme)].
Dass.- 1<0benhavn : Nordiske Forfatteres Forlag, 1918.
Dass.- [2. udg.].- 1<0benhavn : Jespersen & Pio, 1934.- 268 S.
Rez. in: Bogens verden. Vol. 16. Kebenhavn 1934. S. 111.
Dass. u. d. T.: Säledes talte Zarathustra : en bog for alle og for ingen. - 3.
udg.- 1<0benhavn : Jespersen og Pio, 1963.- 271 S.- (Pios Kulturserie)
Dass.- 3. udg., 4. opl.- 1972.
Dass.- 3. udg., 5. opl.- 1983.
Dass. - 4. udg., 1. opl. - [1<0benhavn] : Lindhardt og Ringhof, 1993. -
271 S. - (En Jespersen og Pio-bog)
Dass.- 4. udg., 2. opl.- 1996.

595
Antikrist : forbandelse over kristendommen I indledt og overs. af Arne Der Antichrist
Helligs0e Nie/sen.- 1<0benhavn: Vinten, 1973.-92 S.- (Stjerneb0gernes
kulturbibliotek)
Dass.- Ny udg., gennemset og rev. af overs.- 1<0benhavn: Reitzel, 1994.
- 92 S. - (Filosofibiblioteket)
Dass.- 3. udg.- 1998.

596
Dionysos-dityramber I overs. af Per Aage Brandt. Efterord: J0rgen Kjaer. Dionysos-
- Arhus : Husets Forlag, 1995.- 60S.- (S. 0. L.)(*) Dithyramben

597
Ecce homo : hvordan man bliver, hvad man er I overs., indledning og Eccehomo
noter ved Niels Henningsen. - Frederiksberg : Det Lilie Forlag, 1994. -
135 S. - (Redaktion filosofi)

598
Richard Wagner : et musikant-problem I overs. af Frits Bendix. - 1<0ben- Der Fall Wagner
havn: Gyldendal (Hegel), 1895.- 76 S.

599
Tilfreldet Wagner : et musikerproblern I overs.: Frits Bendix. Indledning:
Jakob Levinsen. - Frederiksberg : Fisker & Schou, 1996. - 61 S. -
(Fiskers kulturbibliotek ; 15)(*)

193
600 1.6 Übersetzungen

600
Die fröhliche Den muntre videnskab I overs., indledning og noter ved Niels Hen-
Wissenschaft,
Auszüge
ningsen. - Frederiksberg : Det Lilie Forlag, 1997. - 199 S.- (Redaktion
filosofi)
Die Übersetzung folgt KSA; die Abschnitte »Vorrede zur zweiten Ausgabe«, »Fünftes
Buch: Wir Furchtlosen« und »Anhang: Lieder des Prinzen Vogelfrei« snd jedoch nicht
enthalten.

601
Die Geburt der Tragediens f0dse1 I pä dansk ved og med forord af Isak Winkel Holm.-
Tragödie aus dem
Geiste der Musik
K.0benhavn: Gyldendal, 1996.- 163 S.- (Modeme ta:nkere)(*)
Dass.- K.0benhavn: Samlerens Bogklub, 1996.

602
Götzen- Afgudemes ragnarok : eller hvordan man filosoferer med hammeren I pä
Dämmerung dansk ved og med forord af Jens Erik Kristensen og Lars-Henrik
Schmidt. Latinske og franske citater er overs. af Christian Hogel. -
[K.0benhavn] : Gyldendal, 1993.- 120 S.- (Modeme ta:nkere)
Dass.- [K.0benhavn] : Samlerens Bogklub, 1993.
Dass.- 2. opl.- K.0benhavn: Gyldendal, 1994.
Dass.- 2. bogklubopl.- [K.0benhavn] : Samlerens Bogklub, 1994.
Dass.- 3. bogklubopl.- [K.0benhavn] : Samlerens Bogklub, 1995.
Dass.- 3. opl.- [K.0benhavn]: Gyldendal, 1996.

603
Jenseits von Gut Hinsides godt og ondt : forspil til en fremtidsfilosofi I overs. til norsk og
und Böse med indledning af Trond Berg Eriksen. - K.0benhavn : Munksgaard,
1990.- 255 S.
Die Ausgabe folgt T. B. Eriksens Übersetzung ins Norwegische, vgl. Nr. 1459.

604
Über die Zukunft Om vore dannelsesananstalters fremtid : seks offendige foredrag (1872) I
unserer Bildungs-
anstalten
pä dansk ved J0rgen Kjaer.- Arhus : Aarhus Universitetsforlag, 1995.-
105 S.- (Socialanalytik)(*)

605
Unzeitgemäße Historiens nytte I pä dansk, indledning og noter ved Helge Hultberg. -
Betrachtungen II K.0benhavn : Gyldendal, 1962.- 108 S.- (Gyldendals ugleb0ger; 25)
Dass.- Forord og tekstrevision ved Jens Erik Kristensen og Lars-Henrik
Schmidt.- K.0benhavn: Gyldendal, 1994.- 134 S.- (Modeme ta:nkere)
Dass. - 2. opl. - 1996. - 132 S.
Dass. - [2. opl., 1. bogklubopl.]. - K.0benhavn : Samlerens Bogklub,
1996.
Dass.- [3. opl., 2. bogklubopl.].- 1997.

194
1.6 Übersetzungen 608

606
Moralens oprindelse : et stridsskrift I forord, overs. og noter ved Niels Zur Genealogie der
Henningsen.- Frederiksberg : Det Lilie Forlag, 1993.- 183 S.- (Redak- Moral
tion filosofi)(*)
Dass. - 2. opl. - 1995.
Dass.- [1. bogklubopl.].- K.0benhavn : Samterens Bogklub, 1995.
Dass. - [2. bogklubopl.]. - 1997.

607
Friedrich Nietzsche's sidste aandeligt virksomme aar I [introd. and comp. Briefe,
by Georg Brandes]. - In: Tilskueren. [Vol. 16]. Kobenhavn 1899. S. 953- Briefwechsel/
Brandes, Georg
973. Morris Cohen
Auswahl aus den Briefen an G. Brandes der Jahre 1887188.

Englisch

608
The works of Friedrich Nietzsche : [in eleven volumes I ed. by Alexander Ausgaben und
Tille. Issued under the supervision of the »Nietzsche Archiv« at Weimar]. Teilsammlungen
- New York; London: Macmillan; London: Henry.
Vol. 4. The dawn of day I transl. by Johanna Volz.- 1903. -XXIX, 387 S.
Vol. 8. Thus spake Zarathustra : a book for all and none I transl. [and with an introd.] by
Alexander Tille. - 1896. - XXIII, 488 S.
Vol. 10. A genealogy ofmorals. Poems I transl. by William A. Haussmann and John Gray.
[Introd. by Alexander Tille].- 1897.- XIX, 286 S.
Darin im Abschnitt »Poems« folgende Gedichte: [a) Poems 1871-1877]: To melancholy.
After a night-storm. The wanderer. To the glacier. Autumn. [b) Maxims 1882-1885]: Songs
and epigrams. Warning: Poison. The New Testament. At sight of a dressing-gawn. A
roman sigh. The »real German«. Every hunchback's hump grows steeper. To Spinoza.
Arthur Schopenhauer. To Richard Wagner. To the disciples of Darwin. The hermit speaks.
Whose word will one day rise and crash. Rules of life. The loveliest body - but a veil.
Ridder. The world standsnot still. Find your company. >Twas here gold rolled, 'twas here I
played with gold. From Diogenes his tub. Timon says. For false friends. The word. When
next thy thought. Decision. All eternal founts of meaning. Concluding stanza. [c) Poems
1882-1885]: Dance of the thoughts, behold. The honey-offering. Zeal and genius. To the
ideal. To friendship. »Pia, caritatevole, amorosissima« [aus: Idyllen aus Messina]. The little
brig called »Angeline« [aus: Idyllen aus Messina]. Maiden song. Desperate. Human, all too
human. The wauderer and his shadow. Joyful science. Joyful science. The new Columbus.
Left alone. Answer. Venice [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo]. Said a dame to me
in the morning ray. To Hafiz. Tree in autumn. The tree speaks. Among enemies. [d)
Dionysos-Dithyrambs (1888); hier in der Fassung »Die Lieder Zarathustras« mit nur 6 von
9 Dithyramben].
Vol. II. The case of Wagner. Nietzsche contra Wagner. The twilight of the idols. The
antiehrist I transl. by Thomas Common. [Introd. by Alexander Tille].- 1896.- XX, 354 S.
Von dieser ursprünglich auf 11 Bände angelegten Werkausgabe [zur geplanten Anlage der
Ausgabe vgl. die entsprechende Verlagsmitteilung im Anhang zu Band 8] sind lediglich die
hier beschriebenen Bände 4 - ursprünglich als Band 6 geplant-, 8, I0 und 11 erschienen.
Die in New York erschienene Ausgabe mit geringfügigen Abweichungen im Kolophon und
in einem kleineren Format.

195
609 1.6 Übersetzungen

Rez. [zu Vol. 4] von John Graham Brooks in: Internationaljournal of ethics. Vol. 13.
Philadelphia 1902/3. S. 511-513. -In: The Athenaeum. No. 3932. London 1903. S. 298-
300.- [Zu Vol. 8, 10, II] in: The Cambridge review. Vol. 20. Cambridge 1898199. S. 386-
388.- [Zu Vol. 8 und II] in: The Athenaeum. No. 3602. London 1896. S. 632-633.- In:
Catholic University Bulletin. Vol. 3. Washington, DC 1897. S. 93-94. - Von William
Wallace in: The academy. Vol. 50. London 1896. No. 1265, S. 75-77. - [Zu Vol. 8 und
9=11] von Camillo von Klenze u.d.T. »A philosopher decadent« in: The dial. Vol. 26.
Chicago 1897. S. 356-359.- [Zu Vol. 8] von W[illiam] Wallace in: Internationaljournal of
ethics. Vol. 7. Philadelphia 1897. S. 360-369.- [Zu Vol. 11] u.d.T. »A philosophic 'Mr.
Hyde<« in: The nation. Vol. 62. New York 1896. S. 459-460.- George Bernard Shaw u. d. T.
»Nietzsche in English« in: The saturday review. Vol. 81. London 1896. S. 373-374.- W. F.
Trotter in: Internationaljournal of ethics. Vol. 7. Philadelphia 1896197. S. 258-260.
Dass.- [Nachdr.].
Vol. 8. -2. ed.- 1902.- XXIII, 111, 479 S.
- 3. ed. - 1906.
Vol. 10. - 2. ed. - 1907.
- 3. ed.- 1924.
Vol. II. -2. ed.- 1908.
- 3. ed. - 1924.
Band 8 erschien 1908 in vierter Auflage als Einzelausgabe; vgl. Nr. 664.

Dass. [als Parallelausg. mit fortlfd. Bandzählung Vol. 1-4]. - London :


Fisher Unwin.
Vol. I =Vol. 10.- 1899.
Vol. 2 =Vol. 8.- 1899.
- 2. ed.- 1908.- XXVI, 444 S.
Vol. 3 = Vol. 11.-1899.
Vol. 4 = Vol. 4.- 1899.
-1902.
-1903.
- 1910.
Rez. [zu Vol. 1-3] u.d. T. »Philosophy with the hammer« in: The academy. Vol. 57. London
1899. No. 1418, S. 31-32.

609
The philosophy of Nietzsche I [with an introd. by Willard Huntington
Wright].- New York: The Modern Library, 1905.- XXXIII, 1088 S. [in
getr., röm. und arab. Zählungen]- (The modern library of the world's
best books)(*)
Darin: Thus spake Zarathustra I transl. by Thomas Common; introd. by Elisabeth Förster-
Nietzsche. Beyond good and evil I transl. by Helen Zimmern. The genealogy of morals I
transl. by Horace B. Samuel. Peoples and countries I transl. by John McFarland Kennedy.
Ecce homo I transl. by Clifton P. Fadiman. The birth of tragedy from the spirit of music I
transl. by Clifton P. Fadiman.
Neben der allgemeinen Einleitung in diese Auswahlausgabe führt W. H. Wright mit den
Einzelwerken vorangestellten Einleitungen in diese ein.
Im Abschnitt »Peoples and countries« die in frühen Werkausgaben u. d. T. »Volker und
Staaten« bekanntgewordene Kompilation nachgelassener Fragmente. Die für diese Aus-
gabe verwendeten Übersetzungen später auch in verschiedenen Einzel-, Auswahl- bzw.
Werkaus gaben.

196
1.6 Übersetzungen 611

Dass. - 1927.
Dass. - [ca. 1930]. -XXXIII, 1142 S. [in getr., röm. und arab. Zählun-
gen]
Dass. - First Modern Library giant ed. - 1937. -XXXIII, 1146 S. [in
getr., röm. und arab. Zählungen]
Dass. - [ca. 1940]. -XXXIII, 1088 S. [in getr., röm. und arab. Zählun-
gen]
Dass.- 1950.
Dass. - 1954.
Dass.- 1960.
Dass. - 1987.

610
The case of Wagner. Nietzsche contra Wagner. Selected aphorisms I
transl. [and with a pref.] by Anthony M. Ludovici.- Edinburgh; London
: Foulis, [1908].- IX, 102 S.
Darin der Abschnitt: Selected aphorisms from Nietzsche's retrospect of his years of
friendship with Wagner, (summer 1878) [Nachgelassene Fragmente].

Dass.- 2. ed.- 1911.


Für die in »Nietzsche, F.: The complete Works of Friedrich Nietzsche. - Edinburgh ;
London. - Vol. 8.1911.« erschienene, um die u.d. T. »Wir Philologen« [hier: »We philo-
logists«] bekanntgewordene Sammlung nachgelassener Fragmente ergänzte dritte Auflage
vgl. Nr. 611.

611
The complete works of Friedrich Nietzsche : the first complete and
authorised English translation I ed. by Oscar Levy. - Edinburgh ; London
: Foulis.
Vol. I = Vol. 3. The birth of tragedy: or hellenism and pessimism I transl. [and with a final
note] by Wm. A. Haussmann. [With a biographical introd. by Elisabeth Förster-Nietzsche,
transl. by A. M. Ludovic1].- 1909.- XXIX, 194 S.
Vol. 2. Early greek philosophy & other essays I transl. [and with a pref.] by Maximilian A.
Mügge.- 1911.- XII, 192 S.
Darin: The greek state [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. The greek
woman [Nachgelassene Fragmente]. On music and words [Nachgelassene Fragmente].
Homer's contest [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. The relation of
Schopenhauer's philosophy to a german culture [aus: Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern]. Philosophy during the tragic age ofthe Greeks. On truth and falsity
in their ultramoral sense.
Für die hierzu parallel bei Macmillan erschienene Einzelausgabe vgl. Nr. 612.
Vol. 3 = Vol. 6. On the future of our educational institutions. Homer and classical
philology I transl., with introd., by J. M. Kennedy.- 1909.- X, 170 S.
Vol. 4 = Vol. I. Thoughts out of season : part I : David Strauss, the confessor and the
writer. Richard Wagner in Bayreuth I transl. [and with a pref.] by Anthony M. Ludovici.
[With an editorial note to the complete ed.l by Oscar Levy].- 1909.- XXXVIII, 204 S.
Darin: Nietzsche in England : an introductory essay by the editor I Oscar Levy, S. XI-
XXVIII.

197
611 1.6 Übersetzungen

Vol. 5 Vol. 2. Thoughts out of season : part II : The use and abuse of history.
Schopenhauer as educator I transl. [and with an introd.] by Adrian Collins.- 1909.- XII,
201 s.
»The use and abuse of history« in dieser Übersetzung 1949 noch einmal in einer Einzel-
ausgabe; vgl. Nr. 744.
=
Vol. 6 Vol. 7. Human all-too-human : a book for free spirits : part I I transl. by Helen
Zimmern. With introd. by J. M. Kennedy.- 1909.- XII, 410 S.
Die Übersetzung des Epilogs »Unter Freunden« dabei u. d. T. »Among friends I transl. by
T. Common«.
Vol. 7. Human all-too-human: a book for free spirits: part II I transl. [and with an introd.]
by Paul V. Cohn.- 1911. -IX, 366 S.
Vol. 8. The case of Wagner. Nietzsche contra Wagner. Se1ected aphorisms [from Nietz-
sche's retrospect of his years of friendship with Wagner, (summer 1878)]1 transl. [and with
prefaces] by Anthony M. Ludovici.- 3. ed.- We phi1ologists I transl. [and introd.] by J. M.
Kennedy. - 1911.- XXXI, 190 S.
Die Abschnitte »Selected aphorisms« und »We philologists« dabei Zusammenstellungen
nachgelassener Fragmente. Für die in Einzelausgabe erschienene erste und zweite Auflage
des von A. M. Ludovici übersetzten Teils dieses Bandes vgl. Nr. 610.
Vol. 9. The dawn of day I transl. [and with an introd.] by J. M. Kennedy. - 1911. - XI,
395 S.
Vol. 10. The joyful wisdom : (»Ia gaya scienza«) I transl. by Thomas Common. With poetry
rendered by Paul V. Cohn and Maude D. Petre.- 1910.- VIII, 370 S.
Für die hierzu parallel erschienene Einzelausgabe vgl. Nr. 700; für eine 1960 edierte
Neuausgabe dieser Übersetzung vgl. Nr. 701.
Vol. 11 = Vol. 4. Thus spake Zarathustra : a book for all and none I transl. by Thomas
Common.- 1909.- XXVI, 458 S.
Darin: How Zarathustra came into being I introd. by Elisabeth Förster-Nietzsche, S. IX-
XXVI.- Notes on >Thus spake Zarathustra< I appendix by Anthony M. Ludovici, S. 405-
458.
Teile dieser Übersetzung erschienen seit 1898; die vollständige Übersetzung erscheint - bis
in die Gegenwart - in verschiedenen Einzel- bzw. Auswahlausgaben. Für das Original von
E. Förster-Nietzsches Einleitung vgl. Nr. 163.
Vol. 12 = Vol. 5. Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I transl. by
Helen Zimmern. [With an introd. to the transl. by Thomas Common].- 2. ed.- 1909.- XV,
268 S.
Die Übersetzung des Nachspiels »Aus hohen Bergen« dabei u.d.T. »From the heights I
transl. by L. A. Magnus«. - Für die 1907 bereits als Einzelausgabe erschienene erste
Auflage vgl. Nr. 714.
Vol. 13. The genealogy of morals : a polemic I transl. by Horace B. Samuel. Peoples and
countries: (fragment) I [transl. by J. M. Kennedy].- 1910.- VII, 229 S.
Im Abschnitt »Peoples and countries« die in frühen Werkausgaben u. d. T. »Völker und
Staaten« bekanntgewordene Kompilation nachgelassener Fragmente. Diese Übersetzungen
erstmals in der Auswahlausgabe »Nietzsche, F.: The philosophy of Nietzsche. - New York,
1905«; vgl. Nr. 609.
Vol. 14 = Vol. 9. The will to power : an attempted transvaluation of all values : vol. I,
books I and II I transl. [and with a pref.] by Anthony M. Ludovici.- 1909.- XIV, 384 S.
Vol. 15. The will to power : an attempted transvaluation of all values : vol. II, books 111
and IV I transl. [and with a pref.] by Anthony M. Ludovici.- 1910.- XIX, 432 S.(*)

198
1.6 Übersetzungen 611

»Der Wille zur Macht« (Bände 14 und 15) hier in der erstmals 1906 erschienenen Fassung
mit 1068 Aphorismen. Auf dieser Übersetzung basiert auch eine ca. 1960 erschienene,
thematisch angelegte Auswahl einzelner Aphorismen; vgl. Nr. 633.
Vol. 16. The twilight ofthe idols: or, how to philosophise with the hammer. The antichrist.
Notes to Zarathustra, and etemal recurrence I transl. [and with a pref.] by Anthony M.
Ludovici.- 1911.- XVIII, 281 S.
Im Abschnitt »Notes to Zarathustra« 82 nachgelassene Fragmente zum besseren Verständ-
nis von »Also sprach Zarathustra«.
Für die hierzu parallel bei Macmillan erschienene Einzelausgabe vgl. Nr. 615.
Vol. 17. Eccehomo (Nietzsche's autobiography) I transl. [and with an introd.] by Anthony
M. Ludovici. Poetry I rendered by Paul V. Cohn, Francis Bickley, Herman Scheffauer, G. T.
Wrench. Hymn to life : [for chorus and orchestral I composed by F. Nietzsche. [Words by
Lou Salome, transl. by Herman Scheffauer].- 1911.- XIV, 207 S., 3 ungez. BI. :Noten.
Darin im Abschnitt »Poetry«: [1. Songs, epigrams, etc.]: To melancholy. After a night
storm. Hymns to friendship. The wanderer. To the glacier. Autumn. The little brig named
>>little angel« [aus: Idyllen aus Messina]. Maiden's song. >>Pia, caritatevole, amorosissima«.
To friendship. Pine tree and lightening. Tree in autumn. Among foes (or against critics).
The new Columbus. In lonesomeness. Venice [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo].
[II. Epigrams]: Caution: Poison!. How to find one's company. The word. The wanderer and
his shadow. Joyful wisdom. Dedication. The new testament. The >>true German«. To the
Darwinians. To Hafiz. To Spinoza. Arthur Schopenhauer. To Richard Wagner. Music of
the south. A riddle. To false friends. Friend Yorick. Resolution. The halcyonian. Finale.
[III.]: Dionysus-Dithyrambs (1888). [IV:]: Fragments of Dionysus-Dithyrambs (1882-88).
Für die hierzu parallel bei Macmillan erschienene Einzelausgabe vgl. Nr. 613.
Vol. 18. Index to Nietzsche I comp. by Robert Guppy. Vocabulary of foreign quotations
occurring in the works ofNietzsche transl. by Paul V. Cohn. With an introd. essay by Oscar
Levy.- 1913.- XXXV, 415 S.
Darin: The Nietzsche movement in England : a retrospect, a confession, and a prospect I
by the ed. [d.i. Oscar Levy], S. IX-XXXVI.
Die hier beschriebene Bandfolge entspricht der letztverbindlich vom Verlag vollzogenen
Einteilung der Werke nach dem Zeitpunkt ihrer Erstveröffentlichung. Die stellenweise
vergebene parallele Bandzählung dokumentiert eine erste, vom Verlag im Verlauf der
Edition widerrufene Bandfolge. Niedrignumerierte Exemplare dieser in 1000 bis 1500
Exemplaren erschienenen ersten Auflage dieser Ausgabe richten sich noch nach dieser
parallel vergebenen Bandzählung.
Rez. von H. Scheffauer in: The Edinburgh review, or critical journal. Vol. 218. London
1913. S. 163fT.- F. C. S. Schiller u.d. T. >>The philosophy of Friedrich Nietzsche« in: The
quarterly review. Vol. 218. London 1913. No. 434, S. 148-167.- Alexander in: Review of
theology and philosophy. Vol. 10. Edinburgh 1914. S. 566. -[Zu Vol. 1-6] in: Expository
times. Vol. 23. Edinburgh 1912. S. 111.- [Zu Vol. 2, 7, 8, 9, 16, 17] in: The Athenaeum. No.
4418. London 1912. S. 725-726.- In: The Nation. Vol. 94. New York 1912. S. 188.- [Zu
Vol. 2, 16] u.d. T. >>The philosophy ofNietzsche- II« in: The academy and literature. Vol.
82. London 1912. No. 2076, S. 198-200.- [Zu Vol. 7, 9] u.d.T. >>The philosophy of
Nietzsche- I« in: The academy and literature. Vol. 82. London 1912. No. 2075, S. 165-166.
-[Zu Vol. 8] u. d. T. >>Nietzsche's philosophy- III« in: The academy and literature. Vol. 82.
London 1912. No. 2077, S. 245-246.- [Zu Vol. 17] u. d. T. »The philosophy of Nietzsche-
IV« in: The academy and literature. Vol. 82. London 1912. No. 2079, S. 306.- [Zu Vol. 18]
Henri Albert in: Mercure de France. Annee 25. Paris 1914. T. 108. S. 204-205.

Dass.- [Nachdr.].
Vol. I. - 2. ed. - 1910.
-3. ed.- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1923.
- [4. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.

199
611 1.6 Übersetzungen

Vol. 2.- [2. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
Vol. 3.- [2. ed.].- 1910.
- [3. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
Die zweite Auflage hierzu parallel bei Macmillan als Einzelausgabe; vgl. Nr. 614.
Vol. 4.- 2. ed.- 1910.
- [3. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911.
- [4. ed.].- Edinburgh; London: Foulis, 1915.
- [5. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.
- [6. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1927.
Vol. 5.- 2. ed.- 1910.
- [3. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1911.
- [4. ed.].- Edinburgh ; London : Foulis, 1915.
- [5. ed.).- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.
- [6. ed.).- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1927.
Vol. 6.- 2. ed.- 1910.
- [3. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1915.
- [4. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.
Vol. 7. - [2. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911.
- [3. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.
Vol. 8. - [3. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911.
- [4. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
Vol. 9.- [2. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1911.
- [3. ed.).- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1913.
- [4. ed.].- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.
Vol. 10.- 2. ed.- [1910].
- [3. ed.].- London :Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1912.
- [3. ed.].- Edinburgh; London: Foulis, 1913.
- [4. ed.].- Edinburgh; London: Foulis, (ca. 1918].
- [5. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
Vol. 11.- (2. ed.]. - London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911.
- [3. ed.]. - London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1914.
- [3. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1914.
- [4. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1916.
- [5. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
- [6. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1930.
Die zweite und weitere Auflagen hierzu parallel bei Macmillan als Einzelausgaben; vgl.
Nr. 665.
Vol. 12. - [3. ed.).- 1911.
- [3. ed.]. - London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911.
- 4. ed.- Edinburgh ; London : Foulis, 1914.
- [4. ed.).- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1914.
- 5. ed.- Edinburgh; London: Foulis, 1923/1924.
- [5. ed.).- London :Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1923/1924.
Vol. 13. - 2. ed.- London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1911/1912.
- [2. ed.].- Edinburgh; London: Foulis, 1913.
-3. ed.- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1923/1924.
- 3. ed.- Edinburgh; London: Foulis, 1923/1924.
Diese Übersetzungen 1918 auch in einer weiteren Ausgabe; vgl. Nr. 750.
Vol. 14.- [2. ed.].- [1910--1913].
- [3. ed.].- 1914.
- 3. ed. - London : Allen & Unwin ; New York : Macmillan, 1924.

200
1.6 Übersetzungen 614

Vol. 15.- [2. ed.].- 1913.


-3. ed.- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
Vol. 16.- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1912.
-2. ed.- Edinburgh; London: Foulis, 1915.
- [3. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.
- [4. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1927.
Vol. 17.- [2. ed.].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan, 1924.

Dass.- Reissued in 18 vol.- New York; Russell & Russell, 1964.


Dass.- New York: Gordon Press, 1974.(*)
Dieser Reprint wurde in einzelnen Bänden mit Portraits und/oder Faksimiles angerei-
chert.

612
Early greek phi1osophy and other essays I transl. [and with a pref.] by
Maximilian A. Mügge.- New York: Macmillan, 1911.- XII, 192 S.
Darin: The greek state [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. The greek
woman [Nachgelassene Fragmente]. On music and words [Nachgelassene Fragmente].
Homer's contest [aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern]. The relation of
Schopenhauer's philosophy to a german culture [aus: Fünf Vorreden zu fünf unge-
schriebenen Büchern]. Philosophy during the tragic age of the Greeks. On truth and falsity
in their ultramoral sense.
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh
; London.- Vol. 2.1911«; vgl. Nr. 611.

613
Ecce homo : (Nietzsche's autobiography) I transl. [and with an introd.]
by Anthony M. Ludovici. Poetry I rendered by Pau1 V. Cohn, Francis
Bickley, Herman Scheffauer, G. T. Wrench. Hymn to life : [for chorus and
orchestral I composed by F. Nietzsche. [Words by Lou Salome, transl. by
Herman Scheffauer]. - New York : Macmillan ; [London : Allen &
Unwin], 1911. -XIV, 207 S., [3 ungez. BI.] : Noten.
Darin im Abschnitt »Poetry«: [1. Songs, epigrams, etc.]: To melancholy. After a night
storm. Hymns to friendship. The wanderer. To the glacier. Autumn. The little brig named
»little angel<< [aus: Idyllen aus Messina]. Maiden's song. »Pia, caritatevole, amorosissima«.
To friendship. Pine tree and lightening. Tree in autumn. Among foes (or against critics).
The new Columbus. In lonesomeness. Venice [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo].
[II. Epigrams]: Caution: Poison!. How to find one's company. The word. The wauderer and
his shadow. Joyful wisdom. Dedication. The new testament. The »true German«. To the
Darwinians. To Hafiz. To Spinoza. Arthur Schopenhauer. To Richard Wagner. Music of
the south. A riddle. To false friends. Friend Yorick. Resolution. The halcyonian. Finale.
[III.]: Dionysus-Dithyrambs (1888). [IV.]: Fragments of Dionysus-Dithyrambs (1882-88).
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh
; London.- Vol. 17.1911.«; vgl. Nr. 611. A. M. Ludovicis Übersetzung des »Ecce homo«
erschien 1927 in einer weiteren Einzelaugabe; vgl. Nr. 696.

614
On the future of our educational institutions. Homer and classical phi1o-
logy I transl., with introd. by J. M. Kennedy. - 2. ed. - New York :
Macmillan, 1911. - X, 170 S.

201
615 1.6 Übersetzungen

Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh
; London.- Vol3.1910«; vgl. Nr. 611.

615
The twi1ight of the ido1s : or: How to philosophise with the hammer. The
antichrist. Notes to Zarathustra, and eterna1 recurrence I transl. [and
with a pref.] by Anthony M. Ludovici. - New York : Macmillan ;
[London: Allen & Unwin], 1911. -XVIII, 281 S.
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh
; London. Vol. 16.1911« (vgl. Nr. 611); im Abschnitt »Notes to Zarathustra« 82 nach-
gelassene Fragmente zum >besseren Verständnis< von »Also sprach Zarathustra«.
Rez. in: The Acedemy. London 1912. Pt. I, S. 198.

Dass.- 1924.

616
»Ecce homo« and »The birth of tragedy« I transl. by Clifton P. Fadiman.
- New York : The Modern Library, 1927. -X, 340 S. - (The modern
library of the world's best books)
Beide Übersetzungen erstmals in »Nietzsche, F.: The philosophy ofNietzsche.- New York,
1905« (vgl. Nr. 609); die Übersetzung »The birth of tragedy« erschien 1995 in neuer
Ausgabe (vgl. Nr. 710).

617
The works of Friedrich Nietzsche : five volumes in one I [selected by
Orson Falk].- New York: Tudor, 1931.- XII, 237, 325, 193, 340 S.(*)
Darin: Beyond good and evil. Thus spake Zarathustra. The genealogy of mora1s. Ecce
homo. The birth of tragedy.

618
The portable Nietzsche I selected and transl., with an introd., pref. and
notes, by Walter Kaufmann.- New York : The Viking Press, 1954.- X,
687 S. - (The Viking portable library ; 62)
Darin: [1.] Letter to his sister (Bonn, 1865). Fragment of a critique of Schopenhauer. On
ethics. From >Homer's contest<. From >On truth and lie in an extra-rnoral sense. Notes
about Wagner. From 'Human, all-too-human<. From >Mixed opinions and maxims<. From
>The wanderer and his shadow<. Letter to Overbeck (Naumburg, November 14, 1879).
From >The dawn<. Postcard to Overbeck (Sils-Maria, July 30, 1881). From >The gay
science<. Draft of a Ietter to Paul Ree (1882). [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß
verschiedener Jahre]. [II.] Thus spoke Zarathustra. [III.] Letters to Overbeck and to his
sister (1884/1885). From a draft for a preface (titled >The will to power<, fall of 1885). From
>Beyond good and evil<. From >The gay science, Book V<. From >Toward a Genealogy of
morals<. Letter to Overbeck (Nizza, February 23, 1887). Letter to his sister (Christmas
1887). From >The Wagner case<. [Sowie ferner: Notizen aus dem Nachlaß verschiedener
Jahre]. [IV] Twilight of the idols. [V] The antiehrist From >Ecce homo<. [VI]. Nietzsche
contra Wagner. Letters to Gast, Jacob Burckhardt and Overbeck (1889).
W. A. Kaufmanns Übersetzung der größtenteils auszugsweise wiedergegebenen Briefe und
Werke folgt MusA. Erschien bei »Macmillan Company of Canada« gleichzeitig als kanadi-
sche Parallelausgabe; später teilweise auch in Ausgaben der einzelnen Werke. Diese Aus-
gabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 445 und 470.

202
1.6 Übersetzungen 619

Rez. von James Gutmann in: Journal of philosophy. New York 1955. No. 17, S. 472. -
Victor J. Lemke in: Monatshefte für den deutschen Unterricht, deutsche Sprache und
Literatur. Vol. 49. Madison, Wis. 1957. No. 4, S. 235-236.

Dass. - 1959. - (The Viking portab1e 1ibrary : Viking paperbound


portab1es ; 62)
Dass.- Repr.- 1960.
Dass.- 1961.
Dass. - 1962.
Dass.- 1963.
Dass. - 1964.
Dass.- 1965.
Dass.- 1966.
Dass.- 1967.
Dass. - Rev. ed. -1968.
Dass. - 1969.
Diese Auflage wird auch mit den Angaben »New York : Viking Press, 1969. - 692 S. -
(Viking portable library ; P62)« nachgewiesen.

Dass. - 1970.
Dass.- 1971.
Diese Auflage wird auch mit den Angaben »Rev. ed.- London: Chatto and Windus, 1977.
-X, 692 S.- (German philosophy texts)« nachgewiesen.

Dass. - 1972.
Dass.- 1973.
Dass.- 1974.
Dass.- 1975.
Dass. - 1976.
Die hier für die Jahre 1959 bis 1976 nachgewiesenen Reprints erschienen teilweise zwei-,
mitunter sogar dreimal jährlich. 1976 wurde ein Verlagswechsel zu Penguin Books voll-
zogen.

Dass. - Harmondsworth, Midd1esex ; New York, N. Y ... : Penguin


Books, 1976.- X, 692 S.- (The Viking portab1e 1ibrary)
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 470.

Dass. - 1977.
Dass. - 1980.
Dass. - 1982.
Dass.- 1986.- X, 691 S.
Dass.- [ca. 1991].
Dass.- [1994].

619
»The birth of tragedy« and » The genea1ogy of mora1s« I transl. [and with
a pref.] by Francis Golffing.- New York [Garden City, NY] ; London ...
: Doub1eday, 1956. -X, 299 S. - (Doub1eday Anchor books ; A81)(An
Anchor Press book)
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 446 und 471.

203
620 1.6 Übersetzungen

Dass. - [Repr.]. - New York ; London ... : Anchor BooksiDoubleday,


1990.

620
»The birth of tragedy« and »The case of Wagner« I transl., with [introd.
and] commentary, by Walter Kaufmann.- New York : Vintage Books,
1967.-223 S.- (A Vintage book; 369)
Darin: From Nietzsche's correspondance about the >Case of Wagner< [kurze Auszüge aus
dem diese beiden Werke betreffenden Briefwechsel mit P. Gast und F. Overbeck].
Mit ausführlichen Sach- und Namenregistern zu beiden Werken. Diese Ausgabe auch als
Blindenhörbuch (vgl. Nr. 458); W A. Kaufmanns Übersetzungen beider Werke später auch
in »Nietzsche, F.: Basic writings of Nietzsche.- New York, 1968« (vgl. Nr. 623).

Dass.- [1990].- (Vintage book : Philosophy ; 369)

621
On the genealogy of morals I transl. by Walter Kaufmann and R. J.
Hollingdale. Ecce homo I transl. by Walter Kaufmann. Ed., with [introd.
and] commentary, by Walter Kaufmann. - New York : Vintage Books,
1967.- VIII, 367 S.- (Vintage books; V 401)
Darin: [I. Im Appendix zu »Ün the genealogy of morals«]: Seventy-five aphorisms from
five volumes [»Human, all too human«, »Mixed opinions and maxims«, »The wanderer
and his shadow«, »The dawn« and »The gay science«]. [II. Im Appendix zu »Ecce homo«]:
Variants from Nietzsche's drafts [Nachgelassene Fragmente].
Die Ausgabe wird durch ausführliche Sach- und Personenregister erschlossen. Auch als
Blindenhörbuch erschienen (vgl. Nr. 459); diese Übersetzungen später auch in »Nietzsche,
F.: Basic writings of Nietzsche.- New York, 1968« (vgl. Nr. 623).
Dass. - [New print]. - New York : Raudom House, 1969. - (Vintage
books; V 401)
Dass. - Vintage Books Ed. - New York : Vintage Books, 1989. - XII,
367 S.

622
»Twilight ofthe idols« and »The antichrist« I transl., with an introd. and
commentary, by R. J. Hollingdale.- Harmondsworth, Middlesex; Baiti-
more ... : Penguin Books, 1968. - 207 S. - (The Penguin classics ; L
207)
Im »Glossary of names« Kurzbemerkungen zu behandelten Personen bzw. zu Zeitge-
nossen. Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 462 bzw. 465.

Dass.- Repr.- 1971.


Dass. - 1974.
Dass.- Harmondsworth; New York: Penguin Books, 1978.
Dass.- London; New York, N. Y : Penguin Books, 1990.- 206 S.

623
Basic writings ofNietzsche I transl. and ed., with commentary, by Walter
Kaufmann.- New York: The Modern Library, 1968.- XIV, 845 S.- (A

204
1.6 Übersetzungen 626

Modern Library giant ; G 80) (The modern library of the world's best
books)
Darin: The birth of tragedy. Seventy-five aphorisms from five volumes [»Human, all too
human«, »Mixed opinions and maxims«, »The wanderer and his shadow«, »The dawn«
and »The gay science«]. Beyond good and evil. On the genealogy of morals. The casc of
Wagner. Ecce homo.
Im Anhang ein ausführliches Sachregister zu den einzelnen (Teil-)werken. Diese Ausgabe
auch als Blindenhörbuch (vgl. Nr. 461); für bereits 196611967 erschienene Ausgaben dieser
Übersetzungen vgl. Nr. 620, 621 und 719.
Dass. - 1992.

624
Friedrich Nietzsche on rhetoric and language I ed. and transl. with a
critical introd. by Sander L. Gi/man, Carole Blair and David J. Parent. -
New York; Oxford: Oxford University Press, 1989.- XXVII, 273 S.
Darin: Nietzsche's lectures on rhetoric : reading a rhetoric rhetorically I [introd. by Sander
L. Gi/man, Carole Blair and David J. Parent], S. IX- XXVII. - Darstellung der antiken
Rhetorik (1872-73) = Description of ancient rhetoric (1872-73); [daran anschließend]:
Anhang: Abriß der Geschichte der Beredsamkeit = Appendix: Outline of the history of
eloquence. Aristoteles' Schriften zur Rhetorik [unter diesem Titel Auszüge aus der Vorle-
sung »Einleitung zur Rhetorik des Aristoteles«] = Aristotle's writings on rhetoric. On the
origin of language (1869-70) [Übersetzung des so betitelten ersten Kapitels aus >>Vor-
lesungen über lateinische Grammatik«]. The history of greek eloquence. On the poet (1875)
[Nachgelassene Fragmente]. On rhythm (1875) [Nachgelassene Fragmente]. On truth and
lying in an extra-rnoral sense (1873).
Text teilweise Paralleldruck dt. und eng!. Eine Teilübersetzung von >>Darstellung der
antiken Rhetorik (1872-73) = Description of ancient rhetoric (1872-73)« erschien bereits
1983; vgl. Nr. 747.
Rez. von Daniel Breazeale in: International studies in philosophy. Vol. 24. Atlanta, Ga.
1992. No. 2, S. 130--131.
Vgl. auch die Kritik von A. Bier! und W. M. Ca/der Ill in: Nietzsche-Studien. Bd. 21.
Berlin, New York 1992. S. 363-389.

625
Nietzsche-selections I ed., with introd., notes and bibliography by
Richard Schacht.- New York: Macmillan; Toronto: Maxwell Macmil-
lan Canada, 1993.- XI, 401 S.- (The great philosophers)
Neben kapitelweisen Auszügen aus den Hauptwerken darin in Kapitel 8 u. d. T. >>Nietzsche
on Nietzsche (1886-1888)«: The prefaces of 1886-1888 (complete).

626
On the genealogy of morality I ed. by Keith Ansell-Pearson. Trans!. by
Carol Diethe. - Cambridge ; New York, NY ... : Cambridge University
Press, 1994. - XXXVI, 205 S. - (Cambridge texts in the history of
political thought)
Darin: Editor's introduction : Nietzsche's >>overcoming« of morality I Keith Ansell-
Pearson, S. IX-XXIII. -On the genealogy of morality. Supplementary material to >On the
genealogy of morality< [darin Auszüge aus: Menschliches, Allzumenschliches (Human, all
too human), Morgenröte (Daybreak), Jenseits von Gut und Böse (Beyond good and evil),
Die fröhliche Wissenschaft (The joyful science)]. The greek state. Homer on competetion
[beide aus: Fünf Vorreden zu fünf ungeschriebenen Büchern].

205
627 1.6 Übersetzungen

Rez. von Duncan Large in: Journal ofNietzsche studies. Issue 9/10. Dudley 1995. S. 192.-
R. K. H. in: Ethics. Vol. 107. Chicago 1996 (Oct.). S. 180-181.

627
The complete works of Friedrich Nietzsche I ed. by Ernst Behler, based
on the ed. by Giorgio Colli & Mazzino Montinari. - Stanford, Calif. :
Stanford University Press.
Vol. 2. Unfashionable observations I transl., with an afterword, by Richard T. Gray.- 1995.
-X, 420 S.
Vol. 3. Human, all too human, I : [a book for free spirits]/ transl., with an afterword, by
Gary Handwerk.- 1997.- X, 385 S.
Die von G. Colli und M. Montinari edierte Gesamtausgabe erscheint seit den 60er Jahren
parallel in einer dt., einer engl., einer franz., einer italien. und einer japan. Fassung; vgl.
Nr. 14116, 785, 1023/1041 und 1206, seit 1998 auch in einer rumän. Ausgabe, vgl.
Nr. 1582.

Dass. - [Nachdr.].
Vol. 2.- [New print].- 1998.-440 S.(*)

628
Beyond good and evil. The genealogy of morals I [transl. by Thomas
Common].- Ed. publ. by Barnes & Noble.- New York: Barnes & Noble,
1996.-463 S. [ca. 270, 193 S.](*)

629
Nachgelassene Nietzsche on classics and classicists I selected and transl. by William
Fragmente Arrowsmith.- In: Arion. Vol. 2. Austin, Tex. 1963.
Pt. 1.- No. I, S. 5-18.
Pt. 2.- No. 2, S. 5-27.
Pt. 3.- No. 4, S. 5-31.
Die Aphorismen in den Teilen I und 2 stammen aus Notizen zu der geplanten Unzeit-
gemäßen Betrachtung »Wir Philologen<<; die Aphorismen in Teil 3 aus den Werken
»Morgenröte«, »Menschliches, Allzumenschliches« und >>Die fröhliche Wissenschaft«.

630
On music and words I transl., with a pref., by Walter Kaufmann. - In:
Denver quarterly. Vol. 13. Denver 1978. No. 1, S. 16-30.
Übersetzung der in frühen Werkausgaben u.d. T. >>Über Musik und Wort« bekanntgewor-
deneil Kompilation nachgelassener Fragmente.

Dass. - In: Dahlhaus, C.: Between romanticism and modernism : four


studies in the music of the later nineteenth century I transl. by Mary
Whittall. On music and words I Friedrich Nietzsche. Trans!. by Walter
Kaufmann.- Berkeley; Los Angeles ... , 1980.- S. 106-119.- (California
studies in 19th century music)
Dass. - Eben da. - 1. paperhack print. - 1989.

631
Philosophy and truth : selections from Nietzsche's notebooks of the early
1870's I transl. and ed. with an introd. and notes by Daniel Breazeale.

206
1.6 Übersetzungen 634

With a foreward by Walter Kaufmann. - Atlantic Highlands, NJ ;


Hassocks, Sussex : Humanities Press ; Harvester Press, 1979. - LXIX,
165 S.
Darin: [I.) The philosopher : reflections on the struggle between art and knowledge
[Nachgelassene Fragmente]. [II.) On the pathos of truth [aus: Fünf Vorreden zu fünf
ungeschriebenen Büchern]. [111.) The philosopher as cultural physician [Nachgelassene
Fragmente). [IV.) On truth and lies in a nonmoral sense [dem Text angehängt: Nietzsches
Notizen in C. von Gersdorffs Exemplar von »Über Wahrheit und Lüge im außer-
moralischen Sinne«; Nachgelassene Fragmente]. [Y.) Philosophy in hard times [Nach-
gelassene Fragmente]. [VI.) The struggle between science and wisdom [Nachgelassene
Fragmente]. [VII.) Additional plans and outlines [Nachgelassene Fragmente].
Textgrundlage für die Kapitel I und III sind GA, Bd. 10 bzw. MusA, Bd. 6 [Kapitel I hier
u. d. T. »Der letzte Philosoph- Der Philosoph : Betrachtungen über den Kampf von Kunst
und Erkenntnis<<, Kapitel 111 hier u. d. T. »Der Philosoph als Arzt der Kultur<<]. Die
nachgelassenen Fragmente aus Kapitel V in GA, Bd. 10. u. d. T. »Gedanken zu den
Betrachtungen : die Philosophie in Bedrängnis<<. Kapitel VI ist den nachgelassenen Frag-
menten entnommen, in der Philologie aber auch u.d. T. »Wissenschaft und Weisheit im
Kampfe« geläufig.
Dass.- Paperback ed.- New Jersey; London: Humanities Press, 1990.-
LXV, 165 S.

632
Translations from Nietzsche's >Nachlass< 1881-1884 I [transl. by Keith
Ansell-Pearson].- In: Journal of Nietzsche studies. Issue 1. Dudley 1991
(spring). S. 5-12.

633
The will to power in science, nature, society & art I transl. by Anthony D(_r Wille zur
M. Ludovici.- New York: Frederick, [ca. 1960].- 288 S.(*) Macht

Die Auszüge aus der Nachlaßkompilation »Der Wille zur Macht« folgen A. M. Ludovicis
Übersetzung in »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh;
London.- Vol. 14.1909 und Vol. 15.1910ff<<; vgl. Nr. 611.

634
The will to power I a new transl. by Walter Kaufmann and R. J. Holling-
dale. Ed., with commentary, by Walter Kaufmann with facsimilies of the
original manuscripts. - New York : Random Hause, 1967. - XXXII,
VIII, 575 S. : Faks.
Darin: On the editions of »The will to power<< I Wa1ter Kaufmann, S. XXVII-XXIX.
Die Übersetzung folgt MusA; Anhang mit umfassendem Index. Diese Ausgabe auch als
Blindenhörbuch; vgl. Nr. 460.

Dass.- London: Weidenfeld & Nicolson, 1968.


Rez. von WG. Hesse in: Australasianjoumal ofphilosophy. Vol. 47. Sydney 1969. S. 412.
- Alasdair Mac/ntyre u. d. T. »Philosophy & sanity : Nietzsche's titanism« in: Encounter.
Vol. 32. London 1969. No. 4, S. 79-82.- [Replik auf Maclntyres Rez.) Walter Kaufmann
u. d. T. »Nietzsche as scapegoat : a reply to Alasdair Maclntyre« in: Encounter. Vol. 33.
London 1969. No. I, S. 47-50. - J. E. Llewelyn in: The philosophical journal. Vol. 7.
Edinburgh, London 1970. No. I, S. 91-94.

Dass.- New York: Vintage Books, 1968.- (A Vintage giant; 437)

207
635 1.6 Übersetzungen

635
Gedichte Fifty poems I selected and publ. by Earl R. Nitschke.- Mount Pleasant,
Mich. : Nitschke, 1965.- 80S. : Portr.(*)
Bibliophile Ausgabe.

636
Twenty verse epigrams from ))The gay science« I transl. by Robin Skelton,
David S. Thatcher and Derk Wynand. - In: The Malahat review. No. 24.
Victoria, British Columbia 1972. S. 145-149.
Auszug aus dem Vorspiel »Scherz, List und Rache« [aus: Die fröhliche Wissenschaft].

637
Gedichte : deutsch - englisch = Poems : German - English I übertr. und
mit einem Vorw. vers. von Olga Marx. - Zug : Bergh [im Ingse-Verlag] ;
[Auslieferung über]: Düsseldorf: Econ, 1973.- 117 S.
Darin: Der Dichter Nietzsche I Ein!. von Olga Marx, S. 7-18 = Nietzsche the poet I introd.
by Olga Marx, S. 20-31. - Herüber, hinüber = Hither and thither. Noch einmal eh ich
weiterziehe = Once more before I wander on. Der Herbst = Fall. Vereinsamt = Loneliness.
0 Mensch! Gib acht! = 0 man, give thought [aus: Also sprach Zarathustra]. Venedig =
Venice [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce homo]. Drei Fragmente = Three fragments
[unter diesem Titel hier nur das dritte Bruchstück mit: »Der Tag klingt ab, es gilbt sich
Glück und Licht« = »Day ebbs, delight and light grow sallow, how«]. Pinie und Blitz =
Pine and lightning. Der Wanderer und sein Schatten = The wanderer and his shadow. Wer
viel einst zu verkünden hat = He who will once have much to say. All ewigen Quell-
Bronnen = All eternal fountains springing. »Die fröhliche Wissenschaft« = ))Gay science«.
Artbur Schopenhauer = Arthur Schopenhauer. [Aus: »Die fröhliche Wissenschaft I Scherz,
List und Rache<<]: Unverzagt= Undismayed. Welt-Klugheit= Worldly wisdom. Scharfund
milde, grob und fein= Sharp and gentle, coarse and sheer. Schmale Seelen= Narrow souls.
Der Wandrer = The ranger. Der Nächste = My neighbor. Ohne Neid = Without envy.
Niedergang = Descent Wählerischer Geschmack = Choosy. Sternen Moral = Morality for
stars. Sils-Maria = Sils-Maria. [Aus den »Dionysos-Dithyramben«]: Nur Narr! Nur Dich-
ter! = Just a fool! Just a poet! Letzter Wille = The last will. Die Sonne sinkt = Sunset. Die
Sphinx= The sphinx. [14 unbetitelte Gedichtfragmente]. Über meiner Haustür= Over my
door [aus: Die fröhliche Wissenschaft]. Der Einsamste= He who is loneliest. Das eherne
Schweigen = Metallic silence.

Text in Paralleldruck dt. und eng!.

638
>>An der Brücke Venice I transl. by Charles Wharton Stork. - In: Poet Iore. Vol. 23.
stand ... << Boston, Mass. 1912. S. 79.
Übersetzung des Gedichts >>An der Brücke stand ... << [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce
homo].

639
>>Ecce homo« Ecce homo I transl. by Mabel Schultz Childers. - In: Monatshefte für
deutschen Unterricht. Vol. 28. Madison, Wis. 1936. N. 3, S. 105.
Übersetzung des Gedichts >>Ecco homo<< [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List
und Rache].

208
1.6 Übersetzungen 645

640
Vereinsamt= In 1onesomeness I transl. by Herman Scheffauer. [Arranged >>Der Freigeist«
by Earl Nitschke]. -Mount P1easant, Mich. : Enigma Press, 1968. - 4
S.(*)
Hier unter dem aus frühen deutschen Gedichtsammlungen übernommenen Titel »Verein-
samt« das Gedicht »Der Freigeist«.
Text im ParaHeldruck dt. und eng!.; bibliophile Einzelausgabe der erstmals in »Nietzsche,
F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh; London.- Vol. 17.1911«
veröffentlichten Übersetzung (vgl. Nr. 611).

640a
Beppa the pious I transl. by Paul Cohn ; cover by Earl Nitschke. - [Mount >>Die fromme
P1easant, Mich.] : Enigma Press, 1969.- 8 S. : 111.(*) Beppa<<

Bibliophile Ausgabe.

641
Autumn I transl. by Herman Scheffauer. Wood engravings by Earl >>Im deutschen
Nitschke.- Mount P1easant, Mich. : Enigma Press, 1969.- 4 S. : 111.(*) November<<

Hier unter dem aus frühen deutschen Gedichtsammlungen übernommenen Titel »Der
Herbst« das Gedicht »Im deutschen November«.
Bibliophile Einzelausgabe der erstmals in »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche. - Edinburgh ; London. - Vol. 17.1911« veröffentlichten Übersetzung; vgl.
Nr. 611.

642
My b1iss I transl. by Pau1 V. Cohn. [Arranged by Earl R. Nitschke]. - >>Mein Glück!<<
Mount P1easant, Mich. : Enigma Press, 1969.- 4 S.(*)
Übersetzung des Gedichts »Mein Glück!« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des
Prinzen Vogelfrei].
Bibliophile Einzelausgabe der erstmals in »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche. - Edinburgh ; London. - Vol. 10.1910« veröffentlichten Übersetzung; vgl.
Nr. 611.

643
Das trunkne Lied I transl. from the German by William Benjamin Smith. >>Oh Mensch!
-In: Poet Iore. Vol. 16. Boston, Mass. 1905. S. 91. Gib Acht!<<

Darin das Gedicht »Oh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra].
Der Übersetzung von WB. Smith wird hier vergleichend sowohl das dt. Original als auch
die vorhergegangene Übersetzung von A. Tille gegenübergestellt.

644
Das trunkne Lied I transl. by Sylvester Baxter. -In: Poet Iore. Vol. 21.
Boston, Mass. 1910. No. 5, S. 416.
Darin das Gedicht »Üh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra].

645
Zarathustra's roundelay : fifteen english translations I comp. by Earl
Nitschke. - [Mount Pleasant, Mich.] : The Enigma Press, 1979. - [18
ungez. Bl.]

209
646 1.6 Übersetzungen

Darin das Gedicht »Üh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra] in deutscher
Sprache sowie in 15 Übersetzungen ins Englische von P. Carus, G. Chatterton-Hill, T.
Common, M. Cowan, L. Foss, R. J. Hollingdale, J. M. Hone, J. Huneker, W Kaufmann, 0.
Manthey-Zorn, F. Schmitz, W Srnith, A. Tille und J. Lindsay.

646
»Die Sonne sinkt«The seventh solitude : from Nietzsche's Dionysos-
Dithyrambs I transl. from the German by L. M. Kueffner. - In: Poet Iore.
Vol. 27. Boston, Mass. 1916. No. 2, S. 228.
Abschnittsweise Übersetzung aus der Dionysos-Dithyrambe »Die Sonne sinkt«.

647
Sammlungen von A Nietzsche breviary.- In: The academy. Vol. 54. London 1898. S. 196.
Auszügen
648
Nietzsche as critic, philosopher, poet and prophet : choice selections
from his works I comp. [and with an introd.] by Thomas Common. -
London: Richards; New York: Dutton, 1901.- LXV, 261 S. : Portr.(*)
Rez. in: The Academy. Vol. 60. London 1901. S. 479-480.- In: The Athenaeum. No. 3842.
London 1901. S. 751-752.- U.d. T. »More exposition of Nietzsche« in: The Dial. Vol. 31.
Chicago, Ill. 1901. S. 83.
Dass. - 1909.

649
Nietzsche in outline & aphorism I [with introd. ed.] by A. R. Orage. -
Edinburgh ; London : Fou1is, 1907. - VIII, 188 S.
Rez. von David Morrison in: Mind. N.S. Vol. 17. London 1908. S. 273-274.
Dass.- Chicago: McClurg, 1910.
Dass. - 3. ed. - Edinburgh ; London : Foulis, 1911.
650
The gist of Nietzsche I arranged, [with an introd.] by Henry L. Mencken.
-Boston: Luce, 1910.- 60S.
Dass.- Repr.- Folcroft, Pa. : Folcroft Press, 1969.
Dass.- 1973.
Dass.- Norwood, Pa. : Norwood Editions, 1977.

651
Nietzsche : his maxims of life I selected and arranged by J. M. Kennedy. -
London ; Edin burgh : Foulis, [ca. 191 0-1912]. - 115 S. : Portr. - (Maxims
of life series ; 5)
Bibliophile Ausgabe im Westentaschenformat

652
Epigrams of Nietzsche I selected by Charles Weisberg. - Girard, Kan. :
Haldeman-Julius,l925.- 32 S.- (Little blue book ; 890)(*)
Dass.- 1953.

210
1.6 Übersetzungen 657

653
Germans, Jews and France I comp. from his wntmgs by Benjamin
DeCasseres.- Newark, N.J. : The Rose Printers & Publishers, [1935].-
31 S.
654
The living thoughts of Nietzsche I pres. by Heinrich Mann. - London ;
Toronto ... : Cassell, 1939.- 145 S. : Portr.- (The living thoughts library
; 5)
Darin: Nietzsche I [introd. essay] by Heinrich Mann. [Trans!. by Barrows Mussey], S. 1-
34.
Die Auszüge in der Übersetzung aus »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche.- Edinburgh; London, !909fT.«; vgl. Nr. 611.
H. Manns Zusammenstellung einer Sammlung von Werkauszügen, die in seiner Exilzeit in
diversen Übersetzungen, indes nicht in dt. Ausgabe erschienen ist; vgl. Nr. 502, 592, 826,
1420, 1451, 1517 sowie Nr. 1804. Für die in dt. Sprache, dabei auch in leicht veränderter
Auswahl erst 1992 u.d.T. »Nietzsches unsterbliche Gedanken« erschienene Ausgabe vgl.
Nr. 154. Erstdruck des Aufsatzes von H. Mann in: Maß und Wert. Jg. 2. Zürich 1939. H. 3,
S. 277-304.
Dass.- New York; Toronto: Longmans, Green and Co, 1939.
Diese Ausgabe wird teilweise auch mit einem Umfang von 170 S. nachgewiesen.
Dass.- Philadelphia: McKay, 1939.- 170 S.: Ill., Portr.
Dass. - Repr. - London ; Toronto ... : Cassell, 1942.
Dass. - 1946.

655
Nietzsche : an anthology of his works I ed., newly transl., and with
critical introd. by Otto Manthey-Zorn. [With an editor's pref. by Philip
C. Flayderman]. - New York : Washington Square Press, 1964. -XII,
324 S.

656
The philosophy of Nietzsche I ed. and with an introd. by Geoffrey Clive.
- New York: The New American Library, 1965.- XXXIII, 640 S.- (A
mentor book : The mentor philosophers ; MQ 657)
Die Auszüge in der Übersetzung aus »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche. - Edinburgh ; London, !909fT.« (vgl. Nr. 611); Auswahl und Anordnung folgt
SA. Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch (vgl. Nr. 453).
Dass.- 1984.- (A Meridian classic)
Dass.- New York: Meridian, 1996.

657
A Nietzsche reader I selected and transl. with an introd. by R. J. Holling-
dale. - London ; New York ... : Penguin Books, 1977. - 285 S. -
(Penguin classics)
Rez. von Jenny Michaels in: German studies review. Vol. 2. Tempe, Ariz. 1979, S. 239-
240.

211
658 1.6 Übersetzungen

Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch (vgl. Nr. 468); 1995 auch in niederländ. Über-
setzung (vgl. Nr. 1423).

658
The sayings of Friedrich Nietzsche I ed. by Stoddard Martin. - London :
Duckworth, 1993.-64 S.

659
Philosophical writings I ed. by Reinhold Grimm and Carotine Molina y
Vedia. [The selection of Nietzsche's works is based on transl. by Walter
Kaufmann, Maximilian A. Mügge, Adrian Collins, J. W Hillesheim, Mai-
eolm R. Simpson, Bruce Armstrong, Anthony M. Ludovici, Helen Zim-
mern, Paul V. Cohn, J. M. Kennedy and R. J. Hollingdale].- New York:
Continuum, 1995. -XV, 270 S. - (The german library ; 48)
Dass. - 1997.

660
Hammer of the Gods : [apocalyptic texts for the criminally insane
selected writings I comp., ed. & transl. by: Stephen Metcalj]. - London :
Creation Books, 1996.- 235 S.- (A Creation book)
Darin: Even when the heart bleeds I introd. by Stephen Metcalf, S. 7-26.
Die Übersetzung folgt KGW

661
The vision of Nietzsche I introd. and ed. by Philip Novak. - Rockport,
Mass. ; Shaftesbury, Dorset ... :Element, 1996.- IX, 196 S.- (The spirit
of philosophy series)
Darin: Afterword: Nietzsche or the Buddha I [by Philip Novak], S. 181-191.
Die Auszüge folgen überwiegend den von R. J. Hollingdale bzw. W A. Kaufmann vor-
gelegten Übersetzungen der einzelnen Werke.

662
Einzelne Werke I Thus spake Zarathustra I transl. by Thomas Common. - New York : The
Also sprach
Zarathustra
Modern Library, [1905]. - 325 S. - (The modern library of the world's
best books ; 9)
Darin: How Zarathustra came into being I Elisabeth Förster-Nietzsche, S. 9-21.
Nach diversen Vorabdrucken einzelner Passagen T. Commons vollständige Übersetzung
hier erstmal als Einzelausgabe; sie liegt zahlreichen weiteren Teil-, Einzel-, Auswahl- bzw.
Werkausgaben zugrunde. Für das Original von E. Förster-Nietzsches Einleitung vgl.
Nr.l63.

Dass.- 1905.- 368 S.


Diese Ausgabe läßt sich vereinzelt auch mit der Angabe »Roslyn, N. Y. : Black's Readers
Service, 1905.- XXIII, 368 S.« nachweisen.

Dass.- New York: Boni and Liveright; [The Modern Library], 1917.-
325 S.

212
1. 6 Übersetzungen 665

Dass. - 1921.
Dass. - 1929.
Dass. - 1932. - XXIII, 368 S.
Dass.- 1941.- 325 S.
Dass.- 1943.
Dass.- [1948].- XXIII, 368 S.
Dass.- 1950.
Dass.- [1954].
Dass.- [ca. 1960].- 368 S.
Dass.- [Repr. ofthe 1917 ed.].- New York: Modern Library, [ca. 1970].
- 368 S. - (The modern library of the world's best books)
Dass.- 1976.
Dass. - 1982.
663
Thus spake Zarathustra : a book for all and none I [transl. by Thomas
Common].- Edinburgh: Common.- (The good european library; ... )
Vol. I.- [First part).- I. authorised transl., 2. (rev.) ed.- 1906.- 62 S.- (... ; 1)
Vol. 2.- Second part I [with a note by the transl.).- I. authorised transl., rev. ed.- 1907.-
61 s.- (... ; 2)
Vol. 3.- Fourth and last part: (only for friends; not for the public) I [with a note by the
transl.).- I. authorised transl., rev. ed.- 1909. - 80 S. - ( .... ; 4)
Teil drei aus »Also sprach Zarathustra« nicht in dieser Ausgabe; vgl. jedoch Nr. 681.
Rez. (zu Vol. 2) von David Morrison in: Mind. N.S. Vol. 17. London 1908. S. 273-274.

664
Thus spake Zarathustra : a book for all and none I transl. [and with an
introd.] by A1exander Tille.- [4. ed.].- New York; London: Macmillan
; London: Henry, 1908.- XXIII, III, 479 S.(*)
Einzelausgabe von >>Nietzsche, F.: The works of Friedrich Nietzsche. - New York ;
London.- Vol. 8.1896ff«; vgl. Nr. 608. Für eine spätere Ausgabe dieser Übersetzung vgl.
Nr. 667.

665
Thus spake Zarathustra : a book for all and none I transl. by Thomas
Common.- [2. ed].- London: Allen & Unwin; New York: Macmillan,
1911.- XXVI, 458 S.
Darin: How Zarathustra carne into being I introd. by Elisabeth Förster-Nietzsche, S. IX-
XXVI.- Notes on >Thus spake Zarathustra< I appendix by Anthony M. Ludovici, S. 405-
458.
Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche. - Edin-
burgh. - Vol. 11.1909ff«; vgl. dafür Nr. 611. Für das Original von E. Förster-Nietzsches
Einleitung vgl. Nr. 163.
Dass.- 4. ed.- Edinburgh; London: Fou1is, 1916.
Dass. - Transl. by Thomas Common. Rev. by Oscar Levy and John L.
Beevers. With an introd. by Oscar Levy.- 6. ed., [pocket ed.].- London:
Allen & Unwin, 1932.-364 S.

213
666 1. 6 Übersetzungen

Diese Ausgabe ist wahrscheinlich Grundlage für eine in Blindenschrift erschienene Aus-
gabe; vgl. Nr. 673.
Rez. von Geoffrey Sainsbury in: The Adelphi. Vol. 4. London 1932 (August). S. 796-800.-
Josef Hofmiller in: Süddeutsche Monatshefte. München 1933. S. 376-377.

Dass. - 1956.
Dass. - [2. impr. of the 6. ed.]. - 1967.

666
Thus spake Zarathustra I [transl. by Thomas Common]. Ed. by Manuel
Komroff- New York: Dial Press, 1922.- 354 S.(*)
Dass.- 1928.- XV, 354 S.- (The library of living classics)
Als Parallelausgabe auch mit dem Verlegervermerk »New York : MacVeagh ; Tudor ... ;
Toronto: Longmans ... , 1928« erschienen.

Dass.- New York: Tudor, 1933.


Dass.- 1934.
Dass.- New ed.- 1936.

667
Thus spake Zarathustra I [transl. by A. Tille and rev. by M. M. Bozman.
Introd. by Ernest Rhys]. - London ; Toronto : Dent ; New York : Dutton,
1933.- XXIII, 288 S.- (Everyman's 1ibrary; 892)
Für frühere Ausgaben von A. Tilles Übersetzung vgl. Nr. 608 bzw. 664.
Rez. in: Times literary supplement. London 1933. S. 889. - Von J. Hofmiller in: Süd-
deutsche Monatshefte. München 1933. S. 376.
Dass.- Repr.- 1946.
Dass. - 1950.
Dass.- [1957].
Dass.- Introd. by Roy Pascal.- 1958.
Dass. - 1960.
Dass. - 1970.
Dass.- Repr.- London: Dent; Heron Books, [1990].

668
Thus spake Zarathustra I [transl. by Thomas Common]. - New York :
Carlton House, 1935. - 325 S.(*)
Dass. - [1967]. - 368 S.

669
Thus spoke Zarathustra : a book for all and no one I transl. by Marianne
Cowan. - Los Angeles : Gateway Editions ; Chicago : Regnery, 1957. -
VIII, 340 S. - (A Gateway edition ; 6039)
Vereinzelt findet sich auch folgender, vermutlich auf diese Ausgabe bezogener und nicht
weiter verifizierbarer Nachweis: »Thus spake Zarathustra : a book for all and no one. -
Los Angeles :Gateway Editions, 1957.-394 S.«

Dass.- Chicago : Regnery, 1965.

214
1.6 Übersetzungen 672

670
Thus spoke Zarathustra : a book for everyone and no one I transl. with
an introd. [and notes] by R. J. Hollingdale.- Harmondsworth, Middlesex
; London ... : Penguin Books, 1961. - 342 S. - (Penguin classics
Literature, philosophy ; 118)
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 450 bzw. 476.

Dass. - Repr. - 1964.


Dass.- 1966.
Dass. - 1967.
Dass.- 1968.
Dass.- Repr. with new introd.- 1969.
Dass. - Repr. - 1971.
1971 in zwei Reprints erschienen.

Dass.- 1972.
Dass.- 1974.
Dass.- 1975.
Dass. - 1977.
Für die 1978- und damit zu dieser Ausgabe parallel- ebenfalls bei Penguin erschienenen
Übersetzung von W. A. Kaufmann vgl. Nr. 672.

Dass. - 1986.
Dass. - 1987.
Dass. - [1993].

671
Thus spake Zarathustra I transl. from the German by Thomas Common.
With an introd. by Henry David Aiken and decorations by Arnold Bank.
- Printed for the members of the Limited Editions Club. - New York :
Thistle Press, 1964.- XV, 316 S.
Dass.- New York: Russen & Russen, 1964.- 458 S. : Ill.
Dass.- New York: Heritage Press, 1967.- XV, 316 S.

672
Thus spoke Zarathustra : a book for an and none I transl. and with a
pref. by Walter Kaufmann. - New York : Viking Press, 1966. -XXII,
327 S.- (Compass books; C 196)(*)
Einzelausgabe aus »Nietzsche, F.: The portable Nietzsche.- New York, 1954«; vgl. Nr. 618.
Für eine Ausgabe als Blindenhörbuch vgl. Nr. 456.

Dass.- 1973.
Dass. - Harmondsworth, Middlesex ; New York ... : Penguin Books,
1978.- (Viking Penguin)
Für die schon seit 1961 und zu dieser Ausgabe auch weiterhin parallel ebenfalls bei
Penguin erschienenen Übersetzung von R. J. Hollingdale vgl. Nr. 670. W. A. Kaufmanns
Übersetzung 1995 in einerneuen Ausgabe; vgl. Nr. 675.

215
673 1.6 Übersetzungen

673
Thus spake Zarathustra : a book for all and none I transl. by Thomas
Common. Rev. by Oscar Levy and John L. Beevers. With an introd. by
Oscar Levy. - Braille book. - London : Royal National Institute for the
Blind, [ca. 1975].- 4 Bd.(*)
Blindenschrift- wahrscheinlich nach der in Nr. 665 nachgewiesenen Buchausgabe.

674
Thus spake Zarathustra I transl. by Thomas Common. Rev., with an
introd. and notes, by H. James Birx.- Buffalo, N. Y.: Prometheus Books,
1993.- 341 S. : Portr. - (Great books in philosophy)

675
Thus spoke Zarathustra : a book for all and none I transl. and with a
pref. by Walter Kaufmann. - New York : The Modern Library, 1995. -
XXVIII, 327 S.
Diese Ausgabe geht auf die erstmals in »Nietzsche, F.: The portable Nietzsche. - New
York, 1954«, ab 1966 auch in Einzelausgabe erschienene Übersetzung zurück; vgl. Nr. 618
bzw Nr. 672.

676
Thus spake Zarathustra I transl. by Thomas Common. Introd. by Nieho-
Jas Davey. -Ware, Hertfordshire : Wordsworth, 1997. -XXX, 320 S. -
(Wordsworth classics of world Iiterature)

677
Also sprach Thus spake Zarathustra : a book for all and none : part 1 I transl. [and
Zarathustra,
Auszüge
with a pref.] by Thomas Common. With critical and bibliographical
notices [by E. McCal~.- London: Reeves, [1898].- [XVI S. in variieren-
der arab. Zählung], S. 9-35.
Darin: Leading opinions concerning Nietzsche I by John G. Robertson, S. III-VI.- Abrief
Nietzsche bibliography I by E. McCall. S. VII-VIII · - Zarathustra's prefatory discourseI
transl. by T. Common, S. 1-9.
Bei den als in variierender arabischer Zählung angegebenen 16 Seiten handelt es sich um
einen Sonderdruck dreier Erstveröffentlichungen aus >>The eagle and the serpent<< (vgl.
auch Nr. 678). Diese drei Erstveröffentlichungen hier ergänzt um einen zweiten Teil (S. 9-
35), der erstmals T. Commons Übersetzung >>Zarathustra's Discourses<<- und damit dann
zusammenhängend die des gesamten ersten Teils aus >>Also sprach Zarathustra<< - bringt.
T. Commons später komplettierte Übersetzung liegt zahlreichen weiteren Teil-, Einzel-,
Auswahl- bzw. Werkausgaben zugrunde.

Dass.- [1900].- VIII, 35, 18 S., 3 BI.


Darin im Anhang: Catalogue of publications issued by William Reeves : literary, art and
music: also: Works on freemasonry, S. 1-18.
Diese Ausgabe nicht mehr als Sonderdruck gekennzeichnet.

678
Zarathustra's prefatory discourseI [transl.: Thomas Common]. -In: The
eagle and the serpent. London 1898. (Nov. 1). S. 67-74.
Für einen Sonderdruck der hier beschriebenen Ausgabe vgl. Nr. 677.

216
1. 6 Übersetzungen 680

679
Das trunkne Lied I transl. from the German by William Benjamin Smith.
-In: Poet Iore. Vol. 16. Boston, Mass. 1905. S. 91.
Darin das Gedicht »Oh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra].
Der Übersetzung von W. B. Smith wird hier vergleichend sowohl das dt. Original als auch
die vorhergegangene Übersetzung von A. Tille gegenübergestellt.

680
Zarathustra's prologue. - Zarathustra's discourses: 1. The three meta-
morphoses. 2. The academic chairs of virtue. 3. Backworldsmen. 4. The
despisers of the body. 5. Joys and passions. 6. The pale criminal. 7.
Reading and writing. 8. The tree on the hill I [transl. by Thomas
Common].- In: Notes for good Europeans. Vol. 2. Edinburgh 1906. No.
5 (spring 1906), S. 1-12 und 12-26.
Unter dem Gesamttitel »The good european point ofview« erscheint die hier beschriebene
In-Publikation hierzu parallel auch als Sonderdruck; dieser werden auf den Seiten 27-32
folgende von T. Common verfasste Texte beigefügt: Pragmatism and Kant. - Esperantists
and Nietzsche. - Philosophical anarchism and typography. - Short notes.

Zarathustra's discourses (continued) : 9. The preachers of death. 10. War


and warriors. 11. The new idol. 12. The flies in the market-place. 13.
Chastity. 14. The friend. 15. The thousand and one goals. 16. Neighbour-
love. 17. The way ofthe creating one. 18. Old and young women. 19. The
bite of the adder. 20. Child and marriage. 21. Voluntary death. 22. The
bestowing virtue. - In: Notes for good Europeans. Vol. 2. Edinburgh
1906. No. 6 (summer 1906), S. 33-58.
Unter dem Gesamttitel »The good european point ofview« erschien die hier beschriebene
In-Publikation hierzu parallel auch als Sonderdruck; dieser werden auf den Seiten 58-64
folgende von T. Common verfasste Texte beigefügt: The organisation of philosophers. -
Short notes.

Nietzsche's Zarathustra, Part II: 1. The child and the mirror. 2. In the
happy isles. 3. The sympathetic. 4. The priests. 5. The virtuous. 6. The
rabble. 7. The taratulas. 8. The famous wise ones. 9. The night-song. 10.
The dance-song. 11. The grave-song. 12. Self-surmounting. - In: Notes
for good Europeans. Vol. 2. Edingburgh 1906. No. 7 (autumn 1906),
S. 33-91.
Unter dem Gesamttitel »The good european point of view« erschien die hier beschriebene
In-Publikation hierzu parallel auch als Sonderdruck; dieser werden auf den Seiten 91-96
folgende von T. Common verfasste Texte beigefügt: Nietzschean Iiterature and lectures. -
Short notes.

Nietzsche's Zarathustra, Part II (continued): 13. The imposing ones. 14.


The land of culture. 15. Immacu1ate know1edge. 16. Scho1ars. 17. Poets.
18. Great events. 19. The soothsayer. 20. Redemption. 21. Man1y pru-
dence. 22. Stillest hour. - In: Notes for good Europeans. Vol. 2. Edin-
burgh 1906. Nr. 8 (winter 1906), S. 97-122.
Nietzsche's Zarathustra, Part III: 1. The wanderer. 2. The vision and the
enigma. 3. Involuntary bliss. 4. Before sunrise. 5. The bedwarfing virtue.

217
681 1.6 Übersetzungen

6. On the olive-mount. 7. On passing-by. 8. The apostates. 9. The return


home. 10. The three evil things. -In: Notes for good Europeans. Vol. 3.
Edinburgh 1908-15. No. 9 (spring 1908), S. 1-31.
Nietzsche's Zarathustra, Part III (continued): 11. The spirit of heaviness.
12. The old and new tables. 13. The convalescent. 14. The great longing.
15. The second dance-song. 16. The seven seals. - In: Notes for good
Europeans. Vol. 3. Edinburgh 1908-15. No. 10 (summer 1909), S. 33-62.
Unter dem Gesamttitel »The good european point ofview« erschien die hier beschriebene
In-Publikation hierzu parallel auch als Sonderdruck; dieser werden auf den Seiten 62-64
folgende von T. Common verfasste Texte beigefügt: Nietzschean literature. - Short notes.

681
Specimen of »Thus spake Zarathustra : a book for all and none« I
[transl., and with an introd. note by Thomas Common]. - Edinburgh :
Common, 1909.-32 S.
Darin die Kapitel 11-16 aus »Also sprach Zarathustra, Dritter Teil«.
Die Teile eins, zwei und vier aus »Also sprach Zarathustra« nicht in dieser Ausgabe; vgl.
jedoch Nr. 663.

682
Das trunkne Lied I transl. by Sylvester Baxter. - In: Poet lore. Vol. 21.
Boston, Mass. 1910. No. 5, S. 416.
Darin das Gedicht »Oh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra].

683
Selections from >Thus spake Zarathustra< I [transl. by Kenneth L. Pat-
ton]. - In: The way for this journey I [comp. by Kenneth L. Patton]. -
Ridgewood, NJ, [c 1976].- S. 86-113.

684
Zarathustra's roundelay : fifteen eng1ish translations I comp. by Earl
Nitschke. - [Mount Pleasant, Mich.] : The Enigma Press, 1979. - [18
ungez. Bl.]
Darin das Gedicht »Oh Mensch! Gieb Acht!« [aus: Also sprach Zarathustra] in deutscher
Sprache sowie in 15 Übersetzungen ins Englische von P. Carus, G. Chatterton-Hill, T.
Common, M. Cowan, L. Foss, R. J. Hollingdale, J. M. Hone, J. Huneker, W Kaufmann, 0.
Manthey-Zom, F. Schmitz, W Smith, A. Tille and J. Lindsay.

685
Zarathustra's discourses.- London : Penguin, 1995. - [64] S. - (Penguin
dassie 60s series)(*)

686
Zarathustra I [in the transl. of Alexander Tille]. - London : Phoenix I
Orion Books, 1996.- 59 S.- (A Phoenix 60 p-paperback)
Die Auswahl folgt »Nietzsche, F.: The works of Friedrich Nietzsche.- London.- Vol. 2 =
Vol. 8.- 1899«; vgl. Nr. 608.

218
1.6 Übersetzungen 691

687
The antiehrist I transl. from the German with an introd. by H. L. Der Antichrist
Mencken.- New York: Knopf, 1920.- 182 S.- (The free lanee books;
3)
Dass.- [1923].- (Borzoi poeket books ; 13)
Dass. - [1924].
Dass.- [3. pr.- 1927].
Dass.- 1931.
Dass. - 1941.
Dass. - Republ., [photomeehan. repr.]. - Costa Mesa, Calif. : Noontide
Press, 1980.
Dass.- 1988.
Dass.- 3. Noontide Press ed.- Newport Beach, Calif. : Noontide Press,
1997.

688
The antiehrist of Nietzsche : [an outline critique of ehristianity] I a new
version in English, [with an introd.], by P. R. Stephensen. With ill. by
Norman Lindsay.- London : The Fanfrolieo Press, [1928].- 41 Bl. : Ill.
Bibliophile Ausgabe; auf der Vortitelseite: »The edition is limited to five hundred and fifty
copies printed on Arnold's Handmade paper«. Der letzten Seite dieser Liebhaberausgabe
ist zu entnehmen: »... The book was printed in poliphilus type upon Arnold's Handmade
Paper at the Botolph Printing Works in Gate Street Kingsway London under the supervi-
sion of William Dieper and the plates were engraved by Alexander & Sons the book bound
by Kelly & Sons typography and production arranged by Jack Lindsay and P. R. Ste-
phensen.«

689
The antiehrist I introd. by E. Haldeman-Julius. - Girard, Kan. :
Haldeman-Julius, 1930.- 60S.- (The atheist viewpoint)(*)
Dass.- Repr.- New York: Arno Press, 1972.- (The atheist viewpoint)
Dass.- Salem, NH : Ayer, 1987.- (The atheist viewpoint)
Dass. - 1992.
Dass. - 1997.

690
The dionysian worldview I [transl., and with remarks by Claudia Craw- Die dionysische
ford]. - In: Journal of Nietzsche studies. Issue 13. Dudley 1997. S. 81- Weltanschauung
97.
Anhang zu »C. Crawford: The dionysian worldview«; ebenda, S. 72-80.

691
The Dionysos-Dithyrambs I transl. with an introd. by Geoffrey C. W Dionysos-
Waite.- [Harvard], 1970.(*) Dithyramben

Honors thesis, Harvard.

219
692 1.6 Übersetzungen

692
Dithyrambs of Dionysus I transl. with an introd. and notes by R. J.
Ho/lingdale.- Redding Ridge: Black Swan Books, 1984.-87 S.
Paralleldruck dt. und eng!.

Dass. - London : Anvil Press Poetry, 1984. - (Poetica ; 16)


Bibliophile Ausgabe.

693
Dionysos- The seventh solitude : from Nietzsche's Dionysos-Dithyrambs I transl.
Dithyramben, from the German by L. M. Kueffner. - In: Poet Iore. Vol. 27. Boston,
Auszüge
Mass. 1916. No. 2, S. 228.
Abschnittsweise Übersetzung aus der Dionysos-Dithyrambe ))Die Sonne sinkt«.

694
Three Dionysus dithyrambs I transl. by Derk Wynand. - In: The Malahat
review. No. 24. Victoria, British Columbia 1972. S. 45-52.
Darin: Farne. Only a fool! Only a poet!. Among birds of prey.

695
Eccehomo Ecce homo. - Portland, Maine : Smith & Sale, 1911. - 60 S.

696
Ecce homo : (Nietzsche's autobiography) I transl. by Anthony M. Ludo-
vici. With introd. by Oscar Levy. - Pocket ed. - London : Allen & Unwin,
1927.- XIV, 143 S.
Diese Übersetzung erstmals in ))Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.
~Edinburgh ; London. ~ Vol. 17.1911«; vgl. Nr. 611.

Dass.- New York: Macmillan, 1930.

697
Ecce homo : how one becomes what one is I transl., with an introd. and
notes by R. J. Hollingdale. - Harmondsworth, Middlesex ; New York,
NY ... : Penguin Books, 1979.- 140 S.- (Penguin classics)
Dass. - Repr. - 1982.
Dass. - Trans!. with notes by R. J. Hollingdale. Introd. by Michael
Tanner. - Repr. with a new introd. and minor corrections. - Harmond-
sworth, Middlesex ; London ... : Penguin Books, 1992. - 141 S. -
(Penguin classics)

698
Ecce homo, Aus- Venice I transl. by Charles Wharton Stork. - In: Poet Iore. Vol. 23.
züge Boston, Mass. 1912. S. 79.
Übersetzung des Gedichts ))An der Brücke stand ... « [aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce
homo].

220
1.6 Übersetzungen 704

699
The case of Wagner. - In: The fortnightly review. Vol. 58. N. S. = Vol. 64 Der Fall Wagner,
0. S. London, New York 1895. S. 367-379. Auszüge

Anonyme Übersetzung der Abschnitte 1-8 aus dem Kapitel »Turiner Brief vom Mai
1888«.

700
The joyful science : (»la gaya scienca«) I transl. by Thomas Common. Die fröhliche
With poetry rendered by Paul V. Cohn and Maude D. Petre.- Edinburgh Wissenschaft

; London: Fou1is, 1910.- VIII, 370 S.


Einzelausgabe von »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche. - Edinburgh
; London. - Vol. 10.1910«; vgl. Nr. 611. Für eine 1960 edierte Neuausgabe dieser Über-
setzung vgl. Nr. 701.

701
Joyful wisdom I with an introd. by Kurt F. Reinhardt. [Trans!. by Thomas
Common. Poetry versions by Paul V. Cohn and Maude D. Petre]. - New
York: Ungar, 1960.- 370 S.
Für frühere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 611 und 700. Die hier beschriebene
Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 449.

Dass.- 2. pr.- 1964.


Dass.- 1973.
Dass. - 1981.

702
The gay science : with a prelude in rhymes and an appendix of songs I
transl., with [introd. and] commentary, by Walter Kaufmann. - New York
: Vintage Books ; Random House ; Toronto : Random House of Canada,
1974.- XVIII, 396 S.
Die Abschnitte »Scherz, List und Rache« und »Lieder des Prinzen Vogelfrei« hier im
ParaHeldruck in dt. und engl. Sprache. Die Übersetzung folgt »Neue Ausgabe.- Leipzig,
1887«. Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch (vgl. Nr. 464 bzw. 466). bzw. als Braille-
Ausgabe (vgl. Nr. 703).

703
The gay science : with a prelude in rhymes and an appendix of songs I
transl. by Walter Arnold Kaufmann. - Braille book. - Minneapolis,
Minn. : Volunteer Braille Service, 1976.- 10 Bd.- (BRA; 16778)
Blindenschrift nach der in Nr. 702 nachgewiesenen Buchausgabe; für ein Blindenhörbuch
dieser Ausgabe vgl. Nr. 464 bzw. 466.

704
Ecce homo I transl. by Mabel Schultz Childers. - In: Monatshefte für Die fröhliche
deutschen Unterricht. Vol. 28. Madison, Wis. 1936. N. 3, S. 105. Wissenschaft,
Auszüge
Übersetzung des Gedichts »Ecco homo« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Scherz, List
und Rache].

221
704 a 1.6 Übersetzungen

704 a
Beppa the pious I transl. by Pau1 Cohn ; cover by Earl Nitschke. - [Mount
P1easant, Mich.] : Enigma Press, 1969.- 8 S. : 111.(*)
Bibliophile Ausgabe.

705
My b1iss I transl. by Pau1 V. Cohn. [Arranged by Earl R. Nitschke]. -
Mount Pleasant, Mich. :Enigma Press, 1969.-4 S.(*)
Übersetzung des Gedichts ))Mein Glück!« [aus: Die fröhliche Wissenschaft I Lieder des
Prinzen Vogelfrei).

Bibliophile Einzelausgabe der erstmals in ))Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche. - Edinburgh ; London. - Vol. 10.1910« veröffentlichten Übersetzung; vgl.
Nr. 611.

706
Twenty verse epigrams from »The gay science« I transl. by Robin Skelton,
David S. Thatcher and Derk Wynand. - In: The Malahat review. No. 24.
Victoria, British Columbia 1972. S. 145-149.
Auszug aus dem Vorspiel ))Scherz, List und Rache« [aus: Die fröhliche Wissenschaft).

707
Fünf Vorreden zu On the pathos of truth I transl. by David S. Thatcher. - In: The Malahat
fünf ungeschriebe- review. No. 24. Victoria, British Columbia 1972. S. 134-138.
nen Büchern,
Auszüge
708
Homer's contest I transl. [and with notes] by Jordan Dieterich and Janet
Lungstrwn. - In: Agonistics : arenas of creative contest I ed. by Janet
Lungstrwn and Elizabeth Sauer. - Albany, N. Y., 1997. - S. 35-45. -
(SUNY series)

709
Die Geburt der The birth of tragedy out of the spirit of music I transl. by Shaun
Tragödie aus dem Whiteside. Ed. by Michael Tanner. - Harmondsworth, Middlesex, Eng-
Geiste der Musik
land ; London ... : Penguin Books, 1993. -XXXI, 120 S. - (Penguin
classics : Penguin literature, philosophy)
Rez. von Linda Williams in: International journal of the classical tradition. Vol 4. New
Brunswick, NJ 1997. No. 2, S. 322-324.

710
The birth of tragedy I transl. by Clifton P. Fadiman. - [Unabridged]. -
New York : Dover Publications, 1995. - IV, 92 S. - (Dover thrift
editions)
Diese Übersetzung erstmals in ))Nietzsche, F.: The philosophy of Nietzsche. - New York,
1905« (vgl. Nr. 609), später auch in ))Nietzsche, F.: >Ecce homo< and >The birth oftragedy<.
- New York, 1927« (vgl. Nr. 616).

222
1.6 Übersetzungen 714

710 a
The birth of tragic thought : June 1870 I transl. by Ursu1a Bernis. -In: Die Geburt des
Graduate faculty philosophy journal. Vol. 9. New York 1983. No. 2, S. 3- tragischen
Gedankens
15.

710 b
The genealogy of morals. - In: Mill, [J. S.]: Utilitarism. The genealogy of Die Genealogie der
morals I Nietzsche. - Chicago : The Great Books Foundation, 1960. - Moral

S. 1-140.- (The Great Books Foundation; vol. 7, no. 13-14)


Auch als Blindenhörbuch erschienen; vgl. Nr. 448.

711
Twilight of the idols : or, how to philosophize with the hammer I transl. Götzen-
by Richard Polt. Introd. by Tracy Strong. - Indianapolis ; Cambridge : Dämmerung
Hackett, 1997.- XXXII, 96 S.
Darin: Hammers, idleness and music I introd. by Tracy Strang, S. VII-XXVIII.

712
Twilight of the idols : or: How to philosophize with a hammer I transl.
with an introd. and notes by Duncan Large. - Oxford ; New York ... :
Oxford University Press, 1998. - XLII, 124 S. - (Oxford world's clas-
sics)
Im Anhang mit ausführlichem Index.

713
Beyond good and evil I transl. by Helen Zimmern. Introd. by Willard Jenseits von Gut
Huntington Wright.- New York : Boni and Liveright, [ca. 1895].- XV, und Böse
2, 237 S.- (The modern library of the world's best books)(*)
Für weitere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 609, 611, 714, 721 sowie Nr. 722.
Dass.- New York: The Modern Library.- [ca. 1912].
Dass. - New York : Boni and Liveright ; [Modern Library Publishers],
1917.

714
Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I authorised
transl. by Helen Zimmern. [Introd. to the transl. by Thomas Common. -
Special ed. for »The Good European Society«]. - London ; Edinburgh :
Foulis; Edinburgh: The Darien Press, 1907.- XV, 268 S.
Für weitere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 609, 611, 713, 721 sowie Nr. 722.
Rez. von G. R. T. Ross in: Internationaljournal of ethics. Vol. 18. Philadelphia 1907/08.
No. 4, S. 517-518.- David Morrison in: Mind. N.S. Vol. 17. London 1908. S. 273-274.

Dass.- New York : Macmillan, 1907.


Rez. von F. Thilly in: The journa1 of phi1osophy, psychology and scientific methods. Vol. 5.
New York, NY 1908. S. 75-78.

Dass.- [4. ed., war ed.].- 1914.- 268 S.

223
715 1.6 Übersetzungen

Die Übersetzung des Nachspiels »Aus hohen Bergen« dabei im Gegensatz zur ersten
Auflage u. d. T. »From the heights I transl. by L. A. Magnus«.
Die zweite und dritte Auflage erschienen nur, die hier beschriebene vierte Auflage auch in
»Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich Nietzsche.- Edinburgh; London.- Vol.
12 = Vol. 5.1909ff«; vgl. Nr. 611.

Dass.- 4. ed., 2. impr.- London: Allen & Unwin, 1967.- XV, 268 S.

715
Beyond good and evil. - New York : Carlton House, [ca. 1930]. - III,
237 S.- (World's great thinkers)(*)

716
Beyond good and evil.- Chicago: Great Books Foundation, 1947.- XV,
233 S.(*)
Dass. - Chicago : Regnery, for the Great Books Foundation, 1949. -
226 S.

717
Beyond good and evil I transl. and with an introd. by Marianne Cowan. -
New York; Chicago ... : Gateway Editions Henry Regnery, 1955.- XIII,
241 S.- (Gateway edition; 6017)
Dass.- 1964.- XIII, 239 S.- (A Gateway edition)

718
Beyond good and evil : (selection). - Braille book. - [Cleveland]
American Red Cross- Greater Cleveland Chapter, 1965.-3 Bd.
Blindenschrift nach der in Nr. 716 nachgewiesenen Buchausgabe.

719
Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I transl.,
with [pref. and] commentary by Walter Kaufmann.- New York: Vintage
Books, 1966.- XVII, 256 S.- (Vintage book; 337)
Der Nachgesang »Aus hohen Bergen« hier in dt. und eng!. Sprache; im Anhang mit
ausführlichem Sach- und Namenregister. Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl.
Nr. 455. Diese Übersetzung ab 1968 auch in »Nietzsche, F.: Basic writings of Nietzsche. -
New York«; vgl. Nr. 623.

Dass.- 1989.

720
Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I transl.,
with an introd. and commentary by R. J. Hol/ingdale. - Harmondsworth ;
London ... : Penguin Books, 1973.- 237 S.- (Penguin classics)
Dass.- Repr.- 1974.
Dass. - 1979.
Dass.- 1982.
Dass. - With an introd. by Michael Tanner. - Repr. with rev. and a new
introd. - 1990. - 239 S.

224
1.6 Übersetzungen 729

721
Beyond good and evil I [transl. by Helen Zimmern]. - Buffalo, N. Y
Prometheus Books, 1989.- IX, 264 S.- (Great books in philosophy)(*)
Die Übersetzung des Nachspiels »Aus hohen Bergen« dabei u. d. T. »From the heights I
transl. by L. A. Magnus«. Für weitere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 609, 611, 713,
714 sowie Nr. 722.

722
Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I transl. by
Helen Zimmern. [With an Introd.].- Mineola, NY : Dover, 1997.- X,
150 S.- (Dover Thrift editions)
Die Übersetzung des Nachspiels »Aus hohen Bergen« dabei u. d. T. »From the heights I
transl. by L. A. Magnus«. Für weitere Ausgaben dieser Übersetzung vgl. Nr. 609, 611, 713,
714 sowie Nr. 721.

723
Beyond good and evil : prelude to a philosophy of the future I transl. and
ed. by Marion Faber. With an introd. by Robert C. Holub. [Chronology
by Duncan Large].- Oxford; New York: Oxford University Press, 1998.
-XXXI, 198 S.- (Oxford world's classics)
Im Anhang ein Personen- und Sachregister.

724
Beyond good and evil : selections. - Chicago, Ill. : Great Books Founda- Jenseits von Gut
tion, 1956.-148 S.- (Great books 4th year; 8,15)(*) und Böse, Auszüge

Diese Ausgabe auch als Blindenschrift; vgl. Nr. 725.

725
Beyond good and evi1 : (selections). - Braille book. - [Cleveland]
American Red Cross, 1965.- 3 Bd.- (BRA 08 532)
Blindenschrift nach der in Nr. 724 nachgewiesenen Buchausgabe.

726
My life I transl. by R. J. Hollingdale. - In: Journal of Nietzsche studies. Jugendschriften I
Issue 3. Dudley 1992 (spring). S. 5-9. >>Mein Leben«
[1863]

727
On the relationship of Alcibiades' speech to the other speeches in Plato's >>Über das Verhält-
symposium I transl. by David Scialdone. - In: Graduate faculty philo- nis der Rede des
Alcibiades zu den
sophy journal. Vol. 15. New York 1991. No. 2, S. 3-5. übrigen Reden des
platonischen
Symposions<<
728
On moods I transl. by Graham Parkes. - In: Journal of Nietzsche studies. >>Über
Issue 2. Dudley 1991 (autumn). S. 5-11. Stimmungen<<

729
[... as much as I could wish for?] : the christmas oracle of the ten-year- >>Weihnachts
old Friedrich Nietzsche I [commentary is based on remarks of Johann Orakularium
No.6<<

225
730 1.6 Übersetzungen

Figl and Gerhard Höd~. ~ Berlin; New York: de Gruyter, [1994]. ~ 12 S.


: Faks. ~ (Season's greetings to our authors and friends ; 1994/1995)
Faksimiledruck des »Weihnachts Orakularium No. 6« aus dem Jahre 1856 mit eng!.
Übersetzung; im Kommentar wird aus weiteren Aufzeichnungen (Inhaltsverzeichnis Ora-
kel/ Spielfelder, Tagebucheintrag vom 26. 12. 1856) zitiert. -Diese drei Jugendaufzeich-
nungen hier als Vorabdruck aus KGW 1,1. Für die dt. Fassung dieser Verlagsgabe vgl.
Nr. 299.

730
Menschliches, Human, all too human : a book for free spirits I transl. by Alexander
Allzumenschliches
Harvey. ~ Chicago : Kerr, 1908. ~ 182 S. ~ (Library of science for the
workers)(*)
Dass. ~ [Repr.]. ~ 1910.
Dass.~ 1915.
Dass.~ 1919.

731
Human, all too human : a book for free spirits I transl. by R. J. Holling-
dale. Introd. by Erich Heller. ~ Cambridge; New York ... : Cambridge
University Press, 1986. ~XIX, 395 S. ~(Texts in german philosophy)
Rez. von William Gass u. d. T. »The polemical philosopher« in: The New York review of
books. Orange, Conn. 1988. No. 4 (Febr.), S. 35-41.

Dass. ~ Repr. ~ 1987.


Dass.~ 1988.
Dass. ~ 1989.
Dass. ~ 1990.
Dass. ~ 1991.
Dass.~ 1993.
Für eine 1996 erschienene Ausgabe diese Übersetzung vgl. Nr. 732.

732
Human, all too human I transl. by R. J. Hollingdale. With an introd. by
Richard Schacht.~ Cambridge; New York: Cambridge University Press,
1996. ~XXIX, 400 S. ~ (Cambridge texts in the history of philosophy)
Für eine bereits ab 1986 erschienene Ausgabe dieser Übersetzung vgl. Nr. 731.

733
Menschliches, Human, all too human= [Menschliches, Allzumenschliches] : a book for
Allzumenschliches,
Auszüge
free spirits I transl. by Marion Faber, with Stephen Lehmann. Introd.,
[index] and notes by Marion Faber. ~ Lincoln ; London : University of
Nebraska Press, 1984. ~XXVII, 275 S.
Darin nur die Übersetzung zu »Menschliches, Allzumenschliches Ii<.

Dass.~ London: Penguin, 1994. ~ (Penguin classics)


Dass. ~ [With a new, additional] introd. by Artbur C. Danto. ~ Linco1n :
University of Nebraska Press, 1996. ~XXXIX, 275 S. ~ (Bison-books)
Darin: Beginning to be Nietzsche I by Arthur C. Danto, S. IX-XIX.

226
1.6 Übersetzungen 738

734
Daybreak : thoughts on the prejudices of morality I transl. by R. J. Morgenröte
Hollingdale. With an introd. by Michael Tanner. - Cambridge ; New
York ... : Cambridge University Press, 1982. -XVII, 233 S. -(Texts in
german philosophy)
Die Ausgabe wird durch einen Index erschlossen.
Rez. von Eric von der Luft in: Internationaljournal for philosophy ofreligion. Vol. 15. The
Hague 1984. No. 1/2, S. 100.- Charles Natoli in: New scholasticism. Vol. 59. Washington,
DC 1985. No. 3, S. 367-371.- Joseph McBride in: Philosophical studies. Vol. 32. Dublin
1988. S. 343-344. - Daniel Breazeale in: International studies in philosophy. Vol. 23.
Atlanta 1991. No. 2, S. 139-141.
Dass.- Repr.- 1983.
Dass.- 1985.
Dass. - 1986.
Dass.- 1987.
Dass.- 1988.
Dass.- 1989.
Dass. - 1990.
Dass. - 1991.
Dass.- 1992.
Für eine weitere, ab 1997 erschienene Ausgabe dieser Übersetzung vgl. Nr. 735.

735
Daybreak : thoughts on the prejudices of morality I ed. by Maudemarie
Clark and Brian Leiter. Trans!. by R. J. Hollingdale. - Cambridge ; New
York ... : Cambridge University Press, 1997. - XLII, 247 S. - (Cam-
bridge texts in the history of philosophy)
Diese Übersetzung erstmals 1982; vgl. Nr. 734.

736
Twe1ve aphorisms selected from Daybreak : thoughts on the prejudices of Morgenröte,
morality I printed and designed by Jack Werner Stauffacher. - San Auszüge
Francisco : Greenwood Press, 1996. - 7 S.(*)
Bibliophile Ausgabe in 101 numerierten und vom Künstler signierten Exemplaren.

737
Venice I transl. by Charles Wharton Stark. - In: Poet Iore. Vol. 23. Nietzsche contra
Boston, Mass. 1912. S. 79. Wagner, Auszüge

Übersetzung des Gedichts »An der Brücke stand ... «[aus: Nietzsche contra Wagner; Ecce
homo].

738
Philosophy in the tragic age of the Greeks I transl., with an introd. by Die Philosophie im
Marianne Cowan. - Chicago : Regnery, 1962. - 117 S. - (A Gateway tragischen Zeitalter
der Griechen
edition; 6075)
Diese Ausgabe auch als Blindenhörbuch; vgl. Nr. 451.
Dass. - Repr. ed. - 1982.
Dass.- [Repr.]. -- Washington : Gateway, 1987.

227
739 1.6 Übersetzungen

739
Über Wahrheit und »Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn« : a translation
Lüge im außer·
moralischen Sinne
and commentary [by David William Pfoh~ = On truth and lie in an
extra-rnoral sense. - In: Undergraduate journal of philosophy. Vol. 7.
Oberlin, Ohio 1976. No. 2, S. 12-31.

740
Truth and fa1sity in an extra-rnoral sense.- In: Et cetera =[Etc]. Vol. 49.
San Francisco 1992. No. 1, S. 58-72.(*)

741
Unzeitgemäße Untime1y meditations I transl. by R. J. Hollingdale. With an introd. by
Betrachtungen J. P. Stern. - Cambridge ; New York ... : Cambridge University Press,
1983. -XXXII, 256 S. -(Texts in german philosophy)
Darin: Glossary of names, S. 255-256.

Dass.- Repr.- 1985.


Dass.- 1986.
Dass.- 1987.
Dass. - 1988.
Dass. - 1989.
Dass. - 1990.
Dass. - 1991.
Dass.- 1992.
Für eine 1997 erschienene Neuausgabe dieser Übersetzung vgl. Nr. 743.

742
Unmodern observations = Unzeitgernässe Betrachtungen I William
Arrowsmith, general. ed.- New Haven; London: Yale University Press,
1990.- XIX, 402 S.
Darin: [1. Unmodern Observations I-IV]: David Strauss: writer and confessor I introd. by
Herbert Go/der. Trans!. by Herbert Go/der. History in the service and disservice of life I
introd. by Werner Dannhauser. Trans!. by Gary Brown. Schopenhauer as educator I introd.
by Richard Schacht. Trans!. by William Arrowsmith. Richard Wagner in Bayreuth I introd.
by Gary Brown. Trans!. by Gary Brown. [li.] We classicists I introd. by William Arrowsmith.
Trans!. by William Arrowsmith.
Im Abschnitt »We classicists« dabei die Übersetzung der in frühen Werkausgaben u.d. T.
»Wir Philologen« bekanntgewordenen Kompilation nachgelassener Fragmente.
Rez. von Michael Platt in: Philosophy and literature. Vol 16. Baitimare 1992. No. 2,
S. 425-426.

743
Untime1y meditations I ed., [and with an introd.], by Daniel Breazeale.
Transl. by R. J. Hollingdale. - Cambridge ; New York ... : Cambridge
University Press, 1997.- XLVII, 276 S.- (Cambridge texts in the history
of philosophy)
Im Anhang, neben einem »Glossary of names«, ein Personen- und Sachindex. Neuausgabe
dieser erstmals 1983 erschienenen Übersetzung; vgl. Nr. 741.

228
1.6 Übersetzungen 748

744
The use and abuse of history I transl. by Adrian Collins. With an introd. Unzeitgemäße
by Ju1ius Kraft.- New York: The Liberal Arts Press, 1949.-79 S.- (The Betrachtungen II
little library of liberal arts ; 11)
Der Ausgabe liegt die erstmals in »Nietzsche, F.: The complete works of Friedrich
Nietzsche. - Edinburgh ; London. - Vol. 5 = Vol. 2.1909« erschienenen Übersetzung zu
Grunde; vgl. Nr. 611.

Dass.- Repr.- 1955.


Dass.- 2., (rev.) ed.- New York: The Liberal Arts