Sie sind auf Seite 1von 7

Raster, Hülse, Lichtung und Montage

Grid, casco, clearing and montage

Die Auflösung des alten Stadt-Land-Gegensatzes hat die Unterschiede The end of the old antagonism between turns on capital investment and are not made to digerweise eher öffentlich oder kollektiv und mit unklaren oder weniger
zwischen Landschaftsarchitektur, Städtebau und Architektur verwischt. country and city has blurred the distinction be- have a visible relationship to their physical envi- harten Nutzungsansprüchen befrachtet sind. Ich will hier zeigen, wie »Un-
Stadt und Landschaft verschwimmen allmählich zu verstädterten Land- tween landscape, urbanism and architecture. Its ronment. Because of the isolation within the pro- gewissheit« in der heutigen Stadtgestaltung auf ganz ursprüngliche Gestal-
strichen unterschiedlicher Prägung. Zudem lösen sich die Grenzen zwi- replacement by the gradual merging of town and grammatic and typological requirements of the tungsauffassungen in Garten- und Landschaftsarchitektur zurückgeführt
schen traditionellen Disziplinen auf und machen Platz für gemeinsame Be- countryside into urbanised territories of different individual building, the space “in between” the werden kann.
zugssysteme. kinds has also weakened the boundaries between pockets of development becomes all the more rel- Ich will eine Systematik entwickeln, um darzulegen, wie Stadtplaner die-
Strategien für die Planung solcher »urbanisierter Gebiete« beruhen ge- traditional disciplines, causing them to share a evant as the site for a potential strategy to build ses unvermeidbare Moment der »Ungewissheit« in die Gestaltung der heu-
wöhnlich auf den Freiräumen und folgen ganz klar der Tradition der Land- common frame of reference. coherence. It provides a way to escape the hard tigen Umwelt integrieren. In anderen Worten: Ich will nicht so sehr analy-
schaftsarchitektur. Der Grund dafür liegt in der Art und Weise, wie die heu- The strategies developed to plan these “ur- programmatic requirements by addressing the in- sieren, wie die heutige Landschaft entsteht, vielmehr zeigen, wie die Gestal-
tige Stadt entsteht, in der grundlegenden Ungewissheit über die Zukunft, banised territories” are generally based on empty termediate terrain, which is necessarily more ter reagieren und wie die neuen Bedingungen ihr Denken beeinflussen.
unserer Unfähigkeit ihr eine bestimmte Gestalt zu geben, die zu den künf- space. They are clearly embedded in the land- public or collective and replete with unclear or Zunächst sollten wir festhalten: Stadtgestaltung erfordert ein deutliches
tigen Entwicklungen passen könnte. scape tradition. The reasons for their evolution softer programmatic objectives. Konzept räumlicher Zusammenhänge. Fehlt dieses, können wir nicht wirk-
Investitionen folgen ihrer eigenen Logik in der freien Wirtschaft, die in are to be found in the production of the contem- In this paper, my aim is to show that the way lich von Städtebau sprechen.
einem allgegenwärtigen Kommunikationsnetzwerk und dem Rückzug öf- porary city, in the underlying uncertainty of what contemporary urban design addresses issues of Man sollte Ungewissheit nicht mit Unklarheit verwechseln. Sie sollte
fentlicher Einflussnahme wurzelt. Der Städtebau wird somit immer mehr is to come and our incapacity to shape it in a def- “uncertainty” can be traced back to archetypal nicht zum Alibi werden, keine Planungen zu machen und Verantwortung
von der Fluktuation auf dem Immobilienmarkt abhängig. Man bewertet inite form, capable of coping with future devel- design approaches of garden and landscape for- abzulehnen, obwohl man die Kompetenz dazu besitzt. Das ist aber überall
Gebäude nur nach ihrer Rendite und legt keinen Wert auf ihren sichtbaren opment. mation. I hope to define a “taxonomy” capable in Europa der Fall. In sogenannten Strukturplänen verbindet sich
Bezug zu ihrer Umgebung. With the footloose economy based on an om- of clarifying how urban designers integrate the Ungewissheit mit den Schwierigkeiten vieler Akteure im Entscheidungs-
Marcel Smets Durch diesen selbst gewählten Rückzug von programmatischen und ge- nipresent network of communications and the inevitable condition of “uncertainty” in the con- prozess. Die Ziele bleiben so generell und vage, dass sie niemand ablehnen
stalterischen Anforderungen der einzelnen Siedlung wird der »Zwi- withdrawal of public authority, investments fol- struction of today’s environment. In other kann. In Wirklichkeit haben solche Planungsmethoden wenig Wirkung auf
schenraum« zwischen den Knotenpunkten der städtischen Siedlung immer low their own logic and the construction of the words, I am trying not so much to analyse how die folgende Bauphase. Sie stehen hinter den Planungsmythen: der
wichtiger als Träger einer möglichen Strategie, durch Bauen Zusammenhalt city becomes all the more dependent on the fluc- today’s urbanised landscape is being formed but Grüngürtel-Theorie, dem Konzept vom Grünen Herzen, und anderen
zu schaffen. Die harten programmatischen Erfordernisse werden umgan- tuations of the real-estate market. Buildings are how designers react to it and how it affects their Ideen vom Stadt-Land-Gegensatz, die sich jahrzehntelang in den Pla-
gen, man widmet sich den dazwischen liegenden Freiräumen, die notwen- considered merely with respect to efficient re- way of thinking. nungsberufen gehalten haben, aber tatsächlich wenig Einfluss auf die
räumliche Planung hatten.
So sollte man also zunächst, wenn man sich mit Ungewissheit beschäf- Raster. Im Entwurf von Christi-
Vier räumliche Gestaltungskategorien sollen tigt, nicht versuchen, einen Konsens über die Oberziele zu erreichen, mit an de Portzamparc für Atlan-
wenig Bezug auf die wirklichen Gegebenheiten des Stadtgebiets. Es liegt auf pole, ein High Tech Gebiet bei
helfen, mit der Ungewissheit in der Stadtge- Nantes, kommt der Kontrast
der Hand, dass ein Kozept eine gute Möglichkeit ist, Dinge für spätere Er- zwischen der von Menschen
staltung umzugehen. eignisse offenzulassen. Vor diesem Hintergrund will ich vier auf räumlichen geschaffenen Regelmäßigkeit
und dem Organischen der Na-
Konzepten beruhende Gestaltungskategorien ansprechen, die die Ungewis- tur klar zum Ausdruck.
Landscape taxonomies in urbanism: four spa- sheit zum Thema haben. Grid. Christian de Portzam-
tial design categories are to help deal with un- Das Raster. Man könnte es als überflüssig erachten, vom Raster zu spre- parc’s design for Atlanpole, a
high-tech zone near Nantes,
chen – auf einem Kontinent, der diese Methode vorzugsweise verwendet clearly expresses the contrast
certainty in urban design. hat, um die räumliche Organisation seiner Städte zu strukturieren. Natür- between the regularity created
by human beings and the or-
lich ist das Raster viel älter, es geht zurück bis zu Milet und zur römischen ganic forms of nature.
Stadt. In diesen Fällen wurde es jedoch als Form für sich verwendet, für die

Raster. Der Gartenentwurf aus Grid. The 16th-century garden


dem 16. Jahrhundert von Phi- design by Philibert de l’Orme
libert de l’Orme für die Gärten for the Tuileries Palace gar-
am Tuilerienpalast kann als dens can be regarded as the
Archetyp des Raumkonzepts archetype of the spatial con-
Raster betrachtet werden. cept of the grid.

88 89
Stadtgestalt im Zusammenspiel mit vorgegebenen Regeln – ein Instrument, To begin with, we should state that urbanism of the Renaissance garden, beautifully expressed Charakter der Natur oder zur Zufälligkeit der »chaotischen« Bereiche um
um Gewissheit zu schaffen. requires a clear concept of spatial configuration. by Philibert de l’Orme in his scheme for the gar- sie herum Ordnungsgedanken sichtbar werden lässt. Der Kontrast kommt
Im Hinblick auf gegenwärtige Bedingungen des Stadtwachstums ist Without it, we cannot really speak of urban design. dens of the Tuileries Palace in the 16th century. klar zum Vorschein im Projekt von Christian de Portzamparc für Atlanpo-
ganz klar eher der Gartenentwurf der Renaissance der Archetypus, wie etwa Uncertainty should not be confused with lack This grid has no hierarchy, and the garden is con- le, ein High-Tech-Gebiet bei Nantes. Hier wird die kristalline Struktur des
der Entwurf von Philibert de l´Orme für die Gärten am Tuilerienpalast im of clarity. It should not become an excuse for not ceived as a separate entity, a microcosm of its own. Rasters für die Bauten durch die zufälligen Variationen der umgebenden
16. Jahrhundert. In diesem ursprünglichen Entwurf eines Rasters ohne making a proposal. Nevertheless, this is happen- Its spatial organisation inspires planting the beds Landschaft und den kurvigen Verlauf der Rhône-Ufer akzentuiert. Es zeigt
Hierarchie ist der Garten ein eigenständiger Bereich, ein Mikrokosmos für ing throughout Europe. In the so-called structure to suit personal preference, changing the textures sich auch in Gregottis Projekt für Bicocca in Mailand, wo das Raster durch
sich. Seine räumliche Organisation bewegt einen dazu, die Beete nach per- plans, uncertainty is coupled with the difficulty and colours of its basic form depending on the die Art und die Größenordnung des Programms vorgegeben ist. Diese Bei-
sönlichen Vorlieben zu bepflanzen, Texturen und Farben je nach Saison zu created by the many players in the decision-mak- different seasons, and alternating the sequences of spiele belegen, dass das Raster entweder eine vorgegebene Form sein kann,
ändern, ebenso die Wege und Promenaden. Dieser Archetyp eines Rasters ing process. Objectives remain so general and so the paths and promenades at will. This archetype wo erst die Inhalte für Abwechslung sorgen, oder aber eine neutrale Grund-
entspricht keiner vorgegefertigten Form, sondern ist eher eine allem zu- superficial that no one can be against them. In of a grid does not establish a pre-cast form. lage, deren tatsächliche Form durch die Architektur bestimmt wird.
grunde liegende Struktur, die sich auflöst, wenn sie aufgefüllt wird. fact, such planning methods have very little effect Rather, it is an underlying structure that dissolves Heute wird das Raster in anspruchsvollen Planungen als Instrument der
Das Modell des alles bestimmenden Rasters ist oft wiederholt worden: on the actual physical development that follows. when it is filled in. Flexibilisierung genutzt – wie bei der Planung fürs linke Seine-Ufer in Pa-
von Pombals Wiederaufbau von Lissabon zu Cerdás Erweiterungsplan für They are behind the origin of planning myths The model of the omni-directional grid has ris oder der Umgestaltung von Poble Nou in Barcelona. Diese Projekte ge-
Barcelona und Koolhaas´ Interpretation von Manhattan. Es ist interessant such as the green belt theory, the concept of the been often reproduced: from Pombal’s recon- hen an die Grenzen dessen, wie die vorgegebene Form offener gestaltet wer-
zu sehen, dass die »City of the Captive Globe« tatsächlich wie de l´Ormes green heart, and other ideas about the division struction of Lisbon to Cerdá’s extension of den kann. Sie loten aus, bis wohin die sie konstituierenden Baublöcke auf-
Garten aufgefasst wird: Ihr Straßennetz sollte lediglich als Folie dienen, die between urban areas and the open countryside Barcelona and Koolhaas’ interpretation of Man- gebrochen werden können, so dass der zugrunde liegende Straßenplan sei-
erst durch die Gebäude, die in ihrem Labyrinth errichtet werden, be- that have been held for decades by the planning hattan. It is interesting that the “City of the Cap- nen Charakter als grundlegendes Ordnungsmoment behält. Sie wollen eine
stimmte Bedeutung bekommt. Andererseits weisen Lissabon und Barcelo- profession but have had very little impact. tive Globe” is actually intended to be filled in like zusammenhängende und charakteristische Stadtstruktur schaffen, die
na deutlich ihre eigene städtische Form auf. Hier ist in den Grenzen einer Hence the first way to deal with “uncertainty” de l’Orme’s garden: its street network is merely a künftige Möglichkeiten nicht behindert.
vorgegebenen Form Flexibilität möglich. is not to linger in trying to reach consensus on canvas, only to become distinctive through the Die Hülse. Im Gegensatz zum Raster, das der Landschaft größtenteils
Meiner Meinung nach folgen die meisten Planungen im heutigen Eu- general objectives. Not putting forth a concept is buildings erected on it. Lisbon and Barcelona, on aufgepfropft wurde, ist die »Hülse « aus ihr heraus entwickelt worden. Sie
ropa der letztgenannten Interpretation. Sie betonen eine von Menschen ge- actually an obvious way of leaving things open the other hand, show a distinct urban form. They reflektiert die Gestalt der Landschaft und beruht auf den geologischen und
schaffene Regelmäßigkeit, die durch ihren Gegensatz zum »organischen« for future change. With this in mind, I would allow for flexibility within the limits of a pre-set hydrologischen Bedingungen, die sie geschaffen haben. So kann sie als idea-
like to outline four design approaches to uncer- configuration.
tainty that are based on spatial concepts. I would argue that most European urban de- Hülse. Beim Projekt für den
The grid. It seems somewhat superfluous to sign proposals today reflect only the second in- HST-Bahnhof in Avignon von
mention the grid on a continent that has adopt- terpretation. They stress a man-made regularity Desvigne & Dalnoky wird die
Landschaft durch Hecken auf-
ed it as the preferred means to structure the spa- that features an idea of order in opposition to geteilt. Die einzelnen Kam-
tial organisation of its cities. It goes back much the “organic” character of nature, or to the ran- mern verändern sich, die Ge-
stalt der Landschaft bleibt
farther than American cities, of course, to ancient domness of the “chaotic” environment around aber bestehen.
Miletus and the Roman towns. In the latter, how- it. This opposition is clearly apparent in Chris- Casco. In the project for the
ever, it was used as a form suitable for reproduc- tian de Portzamparc’s project for Atlanpole, a HST station in Avignon by
Desvigne & Dalnoky, the land-
tion to set up towns according to pre-established site for high-tech industries near Nantes. The scape is divided up by hedges.
regulations. In this way it was an instrument for crystalline structure of the building grid is ac- The plots between them
change but the structure of the
establishing certainty. When it comes to contem- centuated by the contrast to “accidental” varia- landscape remains the same.
porary urbanisation, the grid follows the concept tions in the surrounding topography and the
Raster. Beim Projekt von Chri- Grid. In the project by Christ-
stian de Portzamparc für das ian de Portzamparc for the
linke Seine-Ufer in Paris Left Bank of the Seine in Paris
(links) wurde das System der (left) the system of open city
offenen Blockbebauung flexi- blocks was fit into a grid flexi-
bel in ein Raster eingefügt. bly. The grid was also applied
Das Raster als Instrument der as an instrument to attain
Flexibilisierung wurde auch bei flexibility in the redevelopment
der Umgestaltung des Poble of Poble Nou in Barcelona
Nou in Barcelona (oben) zu- (top).
grundegelegt.

90 91
les natürliches, den Standortbedingungen angepasstes Rahmenwerk ange- curved course of the Loire’s embankment. A and hydrological conditions. As such, it can be La Spezia soll ein Raster die sich in die Ebene ausdehnende Siedlung struk-
sehen werden. Diese Strukturen sind so stark, dass man sie mit variablen similar contrast also shows in Gregotti’s project considered the ideal natural frame that adapts to turieren. Es folgt dem Muster der Sturzbäche, die von den Hügeln kommen
Nutzungen anfüllen kann, ohne den grundlegenden Charakter und die for Bicocca in Milan, where the grid is deter- site conditions. The power if its distinctive pattern und der Ausrichtung des Flusses im Tal. Diese Form, die in die Landschaft
Identität zu verlieren. mined by the nature and the size of the pro- allows it to be filled in various ways without losing eingebettet ist, bestimmt die Gestalt der »Hülse«, die die weitere Entwick-
Ändern sich die Anforderungen an die Inhalte, kann das also durch die gram. These examples illustrate that the grid its fundamental character or identity. lung lenken soll. Sie folgt der minimalistischen Logik, die sich aus der
Rahmenbedingungen aufgefangen werden. Wenn diese grundlegenden Be- can be either a pre-established form, where the Shifting programmatic objectives can there- schrittweisen Entwicklung des Straßennetzes ergibt und bildet einen »um-
dingungen – der Landnutzung, Aufteilung der Parzellen, die durch den Bo- filling provides differentiation, or a neutral base fore be absorbed within the rules laid down by gekehrten« Rahmen, in dem die zentralen Freiräume der überdimensio-
den gegebene natürliche Vegetation – erhalten bleiben, werden sie auch that is shaped by the architecture. In today’s the frame. If the basic patterns – of land distri- nierten Baublocks die herausragenden Bestandteile sind. Die Auswüchse
überdauern, egal, was in den Zwischenräumen der »Hülse« gebaut werden more sophisticated applications, such as the bution, plot division, natural vegetation suited singulärer Eingriffe werden vermieden, da die aus individueller Initiative
mag. Grundsätzlich versucht dieser Ansatz eine großmaßstäbliche, überge- Seine Rive-Gauche development in Paris or the to the soil conditions – are maintained, they stammenden Zielsetzungen in ein Rahmenwerk gemeinsamer Interessen
ordnete Natur zu etablieren, die der Gestalt der Landschaft zugrunde liegt, transformation of Poble Nou in Barcelona, the will also prevail in whatever might be construct- integriert werden.
und zugleich die Flexibilität einer kleinräumigeren Natur in ihr. grid is used primarily as a device to attain flexi- ed in the “casco’s” gaps. In essence, the device Secchi & Viganos Plan für Prato markiert die städtische Struktur durch
Diese Vision eines stufenweisen Wachstums beruht eigentlich auf der bility. These projects go to the limit of opening aims to establish order on a larger scale for große Freiraum-Korridore am Flussufer. Sie zu erhalten ist unabdingbarer
allmählichen Veränderung der Agrarlandschaft, wie wir sie kennen: Die up the pre-determined form. They investigate to “higher” nature as fundamental to landscape for- Bestandteil, will man die Stadtgestalt von Prato im Laufe seiner künftigen
Felder verändern sich mit den angebauten Feldfrüchten, aber die Gestalt what extent its constituent blocks can be disrupt- mation so as to allow flexibility for “lower” na- Entwicklung sichern. In Entwurfsworkshops mit anderen Architekten zeig-
der Landschaft bleibt bestehen. In ihrem Projekt für das HST-Viadukt am ed while maintaining the basic character of the ture on a smaller scale. te sich, dass dies sogar mit einer Optimierung der stufenweisen Bebauung
Zusammenfluss der Rhône und der Durance betonen Desvigne & Dalno- overall street plan as an ordering device. They This vision of incremental growth is actually der Gegend zusammengehen kann.
ky die Hecken, die die Landschaft traditionell gegliedert haben. Auf diese want to establish a coherent and recognisable ur- based on the gradual transformation of the con- Was die »Hülse« vor allem charakterisiert, ist das Bestreben, ein Konzept
Weise entsteht eine Folge von Feldern für den kommenden Städtebau. In ban layout that, nevertheless, does not impede ventional agricultural landscape: the field will aufgrund der bestehenden Qualitäten zu erstellen. In Zeiten, in denen alle
ihrem Projekt für den HST-Bahnhof in Avignon zeigen sie, dass dasselbe future opportunities. change with the alternating crops but the under- großen Ideen und Überzeugungen – betreffend Fortschritt, Gerechtigkeit
Konzept eine große Zahl von Parkplätzen schaffen kann, ohne den Cha- The casco. Unlike the grid, which is mostly su- lying structure of the land remains the same. In und Unparteilichkeit – verschwunden sind, in denen alle gemeinsamen
rakter des Ortes grundlegend zu verändern. perimposed on the landscape, the “casco”, or hull, their project for the HST viaduct on the conver- Mythen und Sagen ihre Bedeutung verloren haben, will die »Hülse« die
Diese fundamentale Methode der sich entwickelnden Landschaft wird is derived from it. It reflects the constitutive form gence of the rivers Rhône and Durance, Desvigne Planung auf einer Grundlage betreiben, die auf der physikalischen und geo-
auch im Bereich des Städtebaus angewandt. In Bernardo Secchis Plan für of the landscape and is based on local geological & Dalnoky emphasise the hedges that tradition- graphischen Logik des Geländes beruht. Ich halte diesen Versuch für die
ally divide up the land. In doing so, they establish
Hülse. Große Freiraum-Korri- a basic plot configuration as a guideline for sub- Hülse. Die charakteristischen
dore am Fluß markieren bei sequent urban modifications. In their project for Eigenschaften der Landschaft
Secchi & Viganos Entwick- wurden im Masterplan für
lungsplan für Prato bei Florenz
the HST station in Avignon, they prove that the Vathorst von West 8 erfasst
die städtische Struktur. Sie same concept allows large parking lots to be ac- und in den Entwicklungsvor-
werden die künftige Entwick- commodated without substantially altering the schlägen sogar noch verstärkt.
lung der Stadtgestalt Pratos Casco. Existing landscape
sichern. character of the place. characteristics are picked up
Casco. Large open-space corri- The fundamental methodology of the evolv- by the master plan for
dors along the river distinguish Vathorst by West 8 and even
ing landscape is also applied to urbanism. In reinforced in their develop-
the urban structure in Secchi
& Vigano’s development plan Bernardo Secchi’s plan for La Spezia the grid in- ment proposals.
for Prato near Florence. They tended to structure the diffuse urban area in the
will safeguard Prato’s urban
form in future development. broad plain follows the patterns of the torrents
descending on the hillsides and the alignment of

92 93
Landschaft für legitim und passend. Er erlaubt es, weiterzumachen und zu- the river in the direction of the valley. This frame synthesising new proposal. It succeeded in the Form und Charakter der Landschaft die Inhalte. Ohne dass ausformuliert
sammenhängende Planungen zu erarbeiten, sogar in Zeiten der Ungewiss- embedded in the landscape defines the constitu- Vathorst project by West 8, for instance, where wird, was genau gebaut werden soll, schaffen sie die Bedingungen, mit de-
heit. Er bezieht seine Bedeutung eher aus dem Gedanken der »Hülse«, der tive form of the “casco” proposed to shape further the housing along the Laak makes us more aware nen alles, was auch immer gebaut wird, übereinstimmen sollte. Die Land-
Form der Rahmenplanung, die er hervorbringt oder dem Freiheitsgrad, mit development. It makes use of the minimal logic of the land division and the changing relation- schaft legitimiert also den Rahmen, der wiederum festlegt, mit welcher Be-
dem die Zwischenräume mit Nutzungen gefüllt werden können. that generated the incremental development of ships between the road and the river than might liebigkeit er angefüllt werden kann. Die Antwort auf die Ungewissheit be-
Um wirklich Bedeutsames zu erzielen, braucht es hier ein talentiertes the road network, and sets up an inverted frame have been the case in the original, “natural” con- steht darin, die Zahl der Wahlmöglichkeiten zu beschränken, die das
Auge, das den notwendigen Überblick hat und die Charakteristika der in which the central open spaces of the oversized dition of the land. Likewise, Manuel de Solà- Gelände aushalten kann. Die Ungewissheit wird durch die einzigen blei-
Landschaft erfasst, und die poetische Fähigkeit, diese in einer neuen Pla- building blocks act as privileged components. Morales’s project for the Islette in Antwerp picks benden sicheren Elemente reduziert, welche die heutige Zivilisation zu ak-
nungssynthese auszudrücken. Das ist der Fall beim Projekt für Vathorst von The excrescences of individual interventions are up the debris of a derelict housing site in a coher- zeptieren bereit ist.
West 8, wo die Wohnbebauung entlang der Laak uns die Landnutzung und avoided as their objectives are integrated into a ent new setting, dominated by the paramount So gesehen wird die »Hülse« zur Herangehensweise, in die sich ein
das Wechselspiel zwischen Straße und Fluss deutlicher vor Augen führt als framework expressing the collective interest. emptiness of vast expanses of water. With the ten- Stadtplaner gedrängt fühlt, wenn er mit großräumigen Aufträgen konfron-
dies in der vorhandenen »natürlichen« Situation der Fall gewesen wäre. In Secchi & Vigano’s plan for Prato, large out- sion they create by being placed at interesting dis- tiert wird, die zur Umsetzung lange Zeit benötigen. In diesem Falle liegt es
Ebenso ordnet Manuel de Solà-Morales in seinem Projekt für die door corridors along the embankment of the riv- tances, slim towers highlight the existential nature auf der Hand, dass ein Rahmenwerk von Möglichkeiten aufgestellt wird:
Islette in Antwerpen die Überbleibsel eines heruntergekommenen Wohn- er distinguish the urban structure. Their preser- of the void. A pathway formed by minimal inter- Nur die Richtungen festlegen, die man ruhig vorschlagen kann, ohne die
gebiets in einer neuen zusammenhängenden Siedlung, die durch die über- vation is considered essential to safeguard Prato’s ventions incorporates the site into the larger ur- Lösungen zu beschränken, die aus dem weiteren Verhandlungsprozess er-
wältigende Leere der riesigen Wasserflächen dominiert wird. Schlanke urban form in the course of future development. ban setting and punctuates a sequence of new ur- wachsen, mit dem man nichts mehr zu tun hat. Der Masterplan von Max1
Turmbauten betonen die existentielle Natur der Leerräume durch die Span- Simulations performed in design sessions with ban functions on the way. für die neue Stadt Leidsche Rijn bei Utrecht zeigt, wie dürftig solche Maß-
nung, die durch ihre Platzierung in interessanten Abständen entsteht. Ein other architects show that this option can even However, this aspect of minimal additions nahmen werden können, wenn sie auf der Ebene abstrakter Empfehlungen
Fußweg, der durch minimale Eingriffe entstand, bettet das Gebiet in den correlate with the process of optimising the in- made to render more evident what is already bleiben. Ohne die konkrete Gestalt der Landschaft werden diese Richtlini-
größeren städtischen Zusammenhang ein und betont eine Reihe neuer Ein- cremental development of the area. there also limits the feasibility of the “casco” as en oft von den Beteiligten unterschiedlich aufgefasst und können kaum als
richtungen an seinem Verlauf. What characterises the “casco” most is the a potential response to the issue of uncertainty. Trittsteine für qualitative Entwicklung dienen.
Dieser Aspekt des minimalen Hinzufügens, des Unterstreichens des hope to found a concept on the inherent qualities In this approach, the form and the character of Die Lichtung. OMAs Beitrag zum Wettbewerb für Melun-Senart – auch
Vorhandenen, beschränkt die Wirksamkeit der »Hülse« jedoch als mögliche of the site. At a time when grand ideas and beliefs the landscape determine the program. Without eine neue Stadt – zeigt, worum es in der dritten Herangehensweise geht. In
Strategie gegen die Ungewissheit. In dieser Herangehensweise bestimmen (progress, justice, equity) have disappeared, when exactly spelling out what should be built, they dieser Methode ist die Landschaft der einigende Hintergrund. In einem
shared myths and narratives have lost their mean- lay down the conditions to which whatever is
Hülse. Die Landschaftsarchi- ing, the “casco” wants to ground a project on the being built should respond. The landscape thus
tekten von West 8 planten evident foundations of a physical and geographic legitimises the frame that determines the free-
durch eine im Meer aufge-
schüttete Düne im Projekt logic expressed by the site. I consider the “casco” dom to fill it in. The response to uncertainty
Duindoornstad (Sanddorn- philosophy’s search for a legitimising truth in the consists in restricting the number of choices the
stadt) bei Den Haag, dem
Meer Land abzugewinnen. Mit landscape, which allows going ahead and work- site is able to bear. Uncertainty is reduced by
der Pflanzung von Sanddorn ing out consistent proposals even in a time of un- introducing the only remaining elements of
soll das neu gewonnene Land certainty, more significant than the form of the certainty that contemporary civilisation is will-
zunächst befestigt werden, be-
vor sich darauf neue Wohn- frame it advances or the degree of freedom it ing to accept.
quartiere entwickeln. leaves to be filled in. To be really meaningful, the In this context, the “casco” often identifies the
Casco. The landscape architec- approach requires both a talented eye to perform position of the urban planner when confronted
ts of West 8 planned to re-
claim land from the water by the necessary scanning of existing landscape char- with large-scale commissions involving a long
piling up a dune out in the sea acteristics and a poetic ability to express them in a time-span to implement. The most evident op-
for their Duindoornstad (Sea
Buckthorn Town) project near Lichtung. Beim Wettbewerbs- Clearing. In the competition
The Hague. Planting sea beitrag von OMA/Rem Kool- entry by OMA/Rem Koolhaas
buckthorn is to stabilize the haas für Melun-Senart ist die for Melun-Senart, landscape is
new soil first before new resi- Landschaft der einigende Hin- the unifying background out of
dential districts are developed tergrund, aus dem Öffnungen which to cut openings. These
on it. herausgeschnitten wurden. clearings are then built up
Diese Lichtungen werden mit with a few variations, yet with-
einigen Variationen bebaut, out altering the character of
ohne den Charakter des Wal- the forest.
des zu verändern .

94 95
Wald beispielsweise erlaubt es die Szenerie, Öffnungen zu schaffen, wo man tion, in that case, is to postulate a frame of possi- the series of small islands more strongly than oder Natalinis Superstudio. Egal, was in einen Kiefernwald hineingebaut
mit einigen Variationen bauen kann, ohne den Charakter des Waldes zu bilities: to stipulate only directives you can argue what is built on them does. wird – der Kiefernwald bestimmt das Gesamtbild. Dieser Gedanke von der
verändern. Eine solche Vision geht von der Annahme aus, dass Kontrolle properly, without limiting the solutions that In fact, this idea of architecture disappearing Natur als Hintergrund für die dann folgende Freiheit im Bauen wird heu-
über die Entwicklung des gebauten Raumes unmöglich geworden ist – was might emerge from the continuing negotiation in an overwhelming natural landscape has been te als systematisches Mittel zur Planung genutzt. In einigen Fällen, wie in
sicher der Fall ist, wenn sie sich über eine längere Zeitspanne hin erstreckt process you are no longer involved in. The mas- familiar for a long time. It was already the dream MVRDVs Planung für »Städtebau light«, wird die ursprüngliche Siedlung
und eine Vielzahl von Akteuren einschließt. Im Gegensatz dazu ist es ziem- ter plan by Max 1 for the new town of Leidsche of Friedrich Gilly (1797): “I know no more beau- geringer Dichte beibehalten. Die Großartigkeit der umgebenden Land-
lich einfach, Konsens über die Erhaltung der Landschaftsqualität zu erzie- Rijn near Utrecht illustrates how meagre such tiful effect than to be secluded on all sides, insu- schaft triumphiert über die städtische Entwicklung. Natur ist dazu da, um
len und Bebauungsverbote für bestimmte Bereiche zu schaffen. means may become if they remain in the sphere lated against the turmoil of the world, and to see durch Baumfällungen und das Bebauen von Lichtungen schrittweise aus-
So geht in diesem dritten Ansatz die Planung vom leeren Raum aus und of abstract directives. Without the tangible evi- above, free, the sky in the evening.” It is the im- gebeutet zu werden. In Fällen von Bebauung mit hoher Dichte ohne diesen
überlässt die Bebauung sich selbst – mit welchem Resultat auch immer im dence of landscape formation, these guidelines age projected by Mies van der Rohe’s Farnsworth Hintergrund wird er konsequenterweise geschaffen, um Freiheit beim Bau-
Laufe ihrer Verwirklichung. In diesem Konzept wird das chinesische are often differently perceived by the parties in- House, by the villa in the Palms Grove, and by en zu erzielen. Die einheitgebende Landschaft bringt also eine Freiheit für
Schriftzeichen, das den Grundriss für die Freiräume von Melun-Senart bil- volved, and hardly work as stepping-stones for the low-density suburban colonisation of “au- Gestaltung und Inhalte, die erlaubt, dass sich das Baugeschehen an die un-
det, die Besonderheit als Stadt darstellen. Koolhaas spricht von einem »Ar- high-quality development. thentic” nature portrayed in Olmsted’s Riverside, vorhersehbaren Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt anpassen lässt.
chipel der Rückstände« – in dem Sinne, dass das Meer und die Küste stär- The clearing. OMA’s entry for the Melun- Taut’s Falkenberg and Natalini’s Superstudio. Im Gegensatz zur »Hülse«, wo die Landschaft Voraussetzungen für die In-
ker die Qualität und Struktur einer Reihe kleiner Inseln bestimmt als das, Senart competition, also a new town, illustrates the No matter what is built in a pine forest, it is halte bringt, ist es hier das inhaltliche Programm, das die Landschaft
was auf ihnen gebaut wurde. third type of approach and clarifies its essence. This the pine forest that determines the overall image. schafft.
Aber mit dieser Vorstellung einer Architektur, die einer überwältigen- design method defines the landscape as a unifying This idea of nature as a backdrop to assure the Im Bereich Chassé, der zu der einstigen Kaserne von Breda gehört, wird
den Natur aufgeht, sind wir ja schon lange vertraut. Das war schon der backdrop. In the forest, for example, the encom- freedom of the intervention is now used as a sys- der künstliche Untergrund, der durch die Faltung des Bodens entsteht von
Traum von Friedrich Gilly (1797): »Ich kenne keine schönere Anmutung passing scenery makes it possible to create openings tematic planning device. In some cases, as in West 8 klug auseinandergezogen, um spezifische
als auf allen Seiten abgeschirmt zu sein, isoliert gegen den Trubel der Welt, where you can build with few contingencies and MVRDV’s proposal for “light urbanism”, the Bereiche für eine marktorientierte Entwicklung
und über mir den freien Abendhimmel zu sehen.« without really altering the character of the forest. original low-density settlement is maintained. zu schaffen, in denen vorgegebene Ausblicke,
Das ist die Vorstellung hinter Mies van der Rohes Farnsworth House, Such a vision starts out from the assumption that The magnificence of the surrounding landscape Bewegungsmöglichkeiten und Blickbeziehungen
der Villa in Palms Grove, der Kolonisation der »wahren« Natur in locker be- control over the development of built space has be- prevails over the ongoing urbanisation. Nature gesichert werden. In Kees Christiaanses Planung
bauter suburbaner Struktur, wie in Olmsteds Riverside, Tauts Falkenberg come impossible, especially if it is to be exerted over exists to be increasingly exploited by cutting trees für den Müllerpier in Rotterdam werden unter-
a long period and involves a multitude of interest-
ed parties. In fact, the opposite is the case, for it is
Lichtung. Auch beim Entwurf
relatively easy to get a consensus on preserving the von Tiry, Descharrières, Guth,
Lichtung. Im Projekt »Light
urbanism« von MVRDV trium- quality of the landscape and hence to prohibit Duchardt, Devizzi für Europan
phiert die umgebende Land- 5 dient der Wald als Hinter-
building in certain areas. grund für die darin zu entste-
schaft über die städtische Ent-
wicklung, der Kiefernwald be- Projects in this third category start from the hende Architektur.
stimmt das Gesamtbild. void and leave the structures over to whatever Clearing. In the design by Tiry,
Clearing. In the “light urban- Descharrières, Guth, Duchardt,
outcome the realisation will lead to. The “Chi- Devizzi for Europan 5 the for-
ism” proposal by MVRDV the Lichtung. Die durchgehende
surrounding landscape prevails nese drawing” underlying Melun-Senart’s open est again serves as a backdrop Beschaffenheit des Untergrun-
for the architecture to be built
over the urbanisation; the pine spaces will ultimately determine the specific char- in it.
des fasst die Wohnblocks des
forest determines the overall Entwurfs von KCAP (Kees
image.
acter of the town. Koolhaas speaks of an “archi- Christiaanse Architects &
pelago of residue,” meaning that the sea and the Planners) zum Müller Pier in
shore determine the quality and the structure of Rotterdam zusammen.
Clearing. The uniform texture
of the ground integrates the
Lichtung. OMA/Rem Koolhaas, blocks of flats in the design by
Xaveer De Geyter Architects, KCAP (Kees Christiaanse Ar-
und West 8 entwickelten im chitects & Planners) for the
Masterplan von 1996 für das Müller Pier in Rotterdam.
Gelände Chassé in Breda eine
Campusvision.
Clearing. OMA/Rem Koolhaas,
Xaveer De Geyter Architects,
and West 8 developed a cam-
pus-like vision in the master
plan of 1996 for the Chassé
area in Breda.

96 97
schiedliche skulpturale Wohnblocks, die an Hafenanlagen erinnern, wie and filling up clearings. In high-density develop- The montage. I use the French term to define OMA für den Parc de La Villette-Wettbewerb den Status einer Beispiels-
Elemente eines Teeservices auf einem Silbertablett angeordnet. Diese Zu- ments lacking an existing backdrop, it can be cre- this last approach because it has a double mean- landschaft gewonnen hat, an dem man die Bedeutung der Montage illu-
sammenstellung auf einer gemeinsamen Plattform schafft Beziehungen, die ated to foster the freedom of action. The unifying ing. It relates both to the cutting and editing of a strieren kann.
sich in der einheitlichen Beschaffenheit des Bodens ausdrückt, in abge- landscape scheme thus entails a liberty for both movie and to the assembling of a structure from Diese lapidare konzeptuelle Planung beruht auf dem radikalen Über-
stimmten Materialien, aber auch im Charakter einer autofreien gemeinsa- form and program that allows scheduling the in- pre-arranged components. Both meanings apply einanderschichten von vier Ebenen: eine Reihe von parallelen Bandstruk-
men Erholungszone, die an den Quais leicht abfällt gegenüber der Platt- tervention depending on the unforeseeable devel- to this design approach. turen mit bestimmten Inhalten, kleinräumige Elemente wie Konfetti
form. opments of the real-estate market. Unlike the Contrary to the other approaches, the mon- gleichmäßig übers Gelände verteilt, ein Wegesystem sowohl für Zugänge
Die Frage ist: Was bleibt von der einstigen Idee des Einbettens in die “casco” approach, where the landscape sets the tage does not originate from a landscape model. It vom Stadtviertel sowie Rundgänge und Verbindungswege und die Einbin-
übergeordnete Natur? Wenn das Meer auf schmale Kanäle reduziert ist, conditions for the program, the “clearing” has the is based more in the architecture and painting of dung der bestehenden größeren Gebäude sowie neu hinzukommende groß-
kippt das Bild vom Archipel um. Das Land dominiert und das Leitbild program create the landscape. modernism than in landscape design. Neverthe- formatige Bauten. Dieses Überlagern betont eine extrem phantasievolle
kann nicht mehr die Freiheit bieten, wie sie einmal geplant war. Das zeigt In the Chassé, the former military barracks in less, one could say that the widely published und graphisch sehr attraktive Ballung von Nutzungen. Zumindest schafft
Kees Christiaanses Projekt für Langerak bei Utrecht: es beruht auf der weit- Breda, the artificial terrain created by the folding OMA entry for the Parc de la Villette competition es ein symbolisches Bild für die erhoffte Lebhaftigkeit und Agilität.
verbreiteten Idee der »sich überschneidenden Bereiche«, die die Landschaft of the soil is cleverly extended by West 8 to create has attained the status of a landscape paradigm Dieses Bild der Hyperaktivität wurde nie verwirklicht, es blieb Simula-
überzieht mit Wohnbebauung geringer Dichte, ohne Bezug auf deren ar- sites for market-oriented development in which that could illustrate the meaning of montage. tion. Dies zeigt jedoch, vor allem in dem Modell, das für die zweite Stufe
chitektonische Konzepte. pre-determined views, movements and orienta- This no-nonsense conceptual project pro- des Wettbewerbs gebaut wurde, wie ein grundlegender Rahmen aus einfa-
Die Montage. Um diese letzte Kategorie zu benennen, benutze ich den tions are assured. In the Müller Pier development posed a radical superimposition of four layers: a chen Überlegungen so zusammengesetzt werden kann, dass sich elementa-
französischen Ausdruck, weil er eine doppelte Bedeutung hat. Er bezieht in Rotterdam by Kees Christiaanse the diversity series of parallel bands with programmatic speci- re Formen und Gestalten poetisch durchdringen. Das Bild von der Monta-
sich genauso auf den Schnitt bei einem Film wie auf das Zusammenbauen of sculpted housing blocks, reminders of the har- fication, a confetti of small-scale elements evenly ge scheint sich in ständiger Bewegung zu befinden.Wann immer man die-
eines Bauwerks aus vorgefertigten Teilen. Beide Bedeutungen finden sich in bour installations, are conceived as elements of a distributed across the site, a scheme of access and se Montage betrachtet, bietet sie ganz unterschiedliche, stets neue Zusam-
dieser Entwurfsstrategie wieder. tea set on a silver platter. Their assortment on a circulation, and the implantation of major exist- menhänge.
Im Gegensatz zu den anderen Kategorien beruht die Montage nicht auf common base creates a relationship, expressed in ing buildings and additional large-scale struc- Jeder neue Blick erzeugt eine andere Komposition. Wie in einem Film
der Vorstellung einer grundlegenden Landschaft. Sie wurzelt eher in der Ar- identical soil textures, corresponding materials, tures. The superimposed effect enhances an ex- ist es die Abfolge von Bildern, die erst den Gesamteindruck ausmacht. Der
chitektur und in den Gemälden der Moderne als in der Landschaftsgestal- and its overall image of a car-free public leisure tremely ingenious and graphically very attractive Charakter der Szene ändert sich mit dem Schneiden und Zusammenfügen
tung. Man kann dennoch anführen, dass der oft veröffentlichte Beitrag von area, sloping slightly downwards from the clustering of activities. Or at least it creates a sym- des Materials.
ground level along the quays. bolic image embodying the vividness and
One wonders what remains of the original idea sprightliness that was hoped for. Montage. Durch das Prinzip
of embedding architecture in an overruling nature This icon of hyperactivity that was never re- des Übereinanderschichten
setting. When the sea is reduced to narrow chan- alised is but a simulation. It shows, perhaps even verschiedener Ebenen kommt
dem Wettbewerbsbeitrag von
nels, the image of the archipelago model is re- more clearly in the model that was built for the OMA/Rem Koolhaas für den
versed. The land becomes predominant and the second phase of the competition, how a basic Parc de la Villette der Status
einer Beispielslandschaft für
model is no longer fit to furbish the liberty it was framework of simple rationalities can be assem- das Konzept der Montage zu.
supposed to provide for. The Langerak develop- bled into a poetic interpenetration of elementary Montage. The principle of lay-
Lichtung. Beim Projekt von
KCAP (Kees Christiaanse Ar- ment (near Utrecht) by Kees Christiaanse illus- forms and figures. This picture of montage looks ering different levels gives the
competition entry by
chitects & Planners) für Lan- trates this: it falls back on the widespread idea of as if it is in constant motion. Its many overlays OMA/Rem Koolhaas for Parc
gerak bei Utrecht werden die Montage. Ein komplexes Ge-
Wohnbebauungen geringer
“intersecting fields”, which are supposed to con- elicit a different understanding every time you de la Villette exemplary status
samtbild, das individuell auf
figure the landscape of low-density housing devel- look at it. Every new look at the picture shows as a landscape illustrating the
Dichte von einem grünen Tep- unterschiedliche Bedürfnisse
concept of montage.
pich umgeben. opments regardless of their architectural concept. another composition. As in a film, it is the suc- eingeht, wird beim Schouw-
Clearing. In the project by burgplein von West 8 in Rot-
KCAP (Kees Christiaanse Ar- terdam durch das Schichten
chitects & Planners) for mehrerer Ebenen erzeugt.
Langerak near Utrecht a green Montage. A complex overall
carpet surrounds the low-den- image responding individually
sity housing. to different needs is created by
layering several levels in the
Schouwburgplein in Rotterdam
by West 8.

98 99
This article by Marcel Smets is based on a lecture held at the conference on “Terri-
tories: Contemporary European Landscape Design” at Harvard in spring 2001.

Das Projekt von La Villette vergrößert die Bedeutung jeder Nutzung cession of images that creates the full impression. sels central station and the proposal by OMA Anstatt isoliert dazustehen und nur durch Verkehrsanbindungen mit
durch ihr Überblenden mit anderen. Der Ungewissheit des Programms Depending on how you cut or edit the material, for the conversion of the San Benigno traffic der Umwelt verbunden zu sein, steht in diesem neuen Zusammenhang je-
wird Rechnung getragen, indem eine Atmosphäre der »Austauschbarkeit« you change the character of the sequence. junction in Genoa. Both projects want to solve des Element in einem Spannungsverhältnis mit seinen Nachbarn. So steht
geschaffen wird, in der die Überfülle und die Mischung der Nutzungen The La Villette project magnifies the bearing the disruptive effect of the existing throughway es mit ihnen in Verbindung und bildet eine Reihe überlappender Figuren,
wichtiger sind als bestimmte Einzelteile. Auch in vielen Entwürfen von of each activity on its overlay with others. It ad- by filling the recovered space with an intensifi- die ihrerseits das Ablesen der verschiedenen Sequenzen interessant machen
Adriaan Geuze dient das Überlagern als Leitbild, nur dazu, eine komplexe dresses programmatic “uncertainty” by creating a cation of urban components. Such intervention – je nachdem auf welchem Weg man sich durchs Gelände bewegt. Zusam-
Situation zu beschreiben, indem alle verborgenen Dimensionen sich in ein sense of inter-changeability in which the profu- turns the initial perception of the area upside men mit der ständigen Suche nach verbindenden Ebenen, mit dem Ent-
großzügiges und vielfältiges Gesamtbild fügen, das von den Nutzern indi- sion and mix are more important than the specif- down. The juxtaposition of divided blocks, of- decken des Untergrunds und sich kreuzender Wege und Fußpfade will die-
viduell verstanden und genutzt werden kann. Obwohl in der Montage die ic components. As in many of Adriaan Geuze’s ten made of individual buildings, is reconfig- se Überfülle von Nutzungen an einem Ort den Eindruck von Bewegung
Bestandteile bereits zusammengefügt sind, bleibt es doch dem Benutzer of- designs, the layering is but a scheme for explain- ured in a conjunction of diverse, even disso- und Tumult entstehen lassen. Nicht nur Verkehr und Bewegung an allen
fen sie zusammenzufügen, so wie beim Filmschnitt, der ja nach Länge, Ab- ing a complex setting in which all the hidden di- nant, components that appears as a recognisable Seiten führen zu einer Überlappung, sondern auch das Gefühl, dass kein
folge und Absicht ganz unterschiedlich ausfallen kann. mensions of each layer fit into a spacious and new urban landscape of its own. einziges Element zu einem vorbestimmten Kontext einer bestimmten Ein-
Dasselbe Konzept der Montage wird auch in der Stadtplanung ange- manifold image that entails the personal under- Instead of standing alone (only in relation to heit gehört.
wandt, wie sich bei den folgenden zeitgenössischen Projekten zeigt. Das er- standing of and individual appropriation by the traffic), each element in this new setting exists in So entsteht der Eindruck, dass alles in allem mündet und jedes Element
ste ist Xaveer De Geyters erster Preis für das Carrefour de l’Europe an Brüs- people that use it. Although the montage (in the relation to neighbouring ones. It thus correlates zum Bestandteil vieler Komponenten wird. Die Montage bringt nicht nur
sels Hauptbahnhof. Der zweite ist OMAs Vorschlag für den Umbau des sense of pieces that are to be assembled) is already with them to form a set of overlapping sub-fig- sich stetig wandelndes Verständnis und wechseln-
Verkehrsknotens San Benigno in Genua. Beide Planungen versuchen den put together, the montage (in the sense of cut- ures, which in turn inspire different sequences of de Wahrnehmungen, die davon abhängen, wie
störenden Effekt der bestehenden Durchgangsstraße aufzulösen, indem im ting/editing film, which depends on and varies readings depending on the routes taken through man einen Bereich nutzt. Sie schafft auch einen
wiedergewonnenen Raum städtische Komponenten verstärkt werden. Ein with the length, the succession and the intention) the area. Together with the constant search for architektonischen Zusammenhang in der Wahr-
solcher Eingriff verändert die ursprüngliche Wahrnehmung des Gebiets is left to be put together by the user. connecting levels, revealing the underground nehmung der Stadtlandschaft, eben weil sie aus
von Grund auf. Das Gegenüberstellen von geteilten Baublöcken, die oft aus The idea of montage is applied in urbanism, and crossing paths and footways, the profusion Formen und Elementen besteht, die sich gegen-
individuellen Gebäuden bestehen, schafft wieder eine Form durchs Zu- as illustrated by the following exemplary projects: of many activities in one spot intentionally high- seitig durchdringen.
sammenfügen diverser, ja dissonanter Bestandteile, was letztlich wie eine the prize-winning entry of Xaveer De Geyter for light the sense of motion and turmoil. It is not Ich denke, genau das hat El Lissitzky in sei-
charakteristische neue Stadtlandschaft aussieht. the Carrefour de l’Europe area around the Brus- only the perception of circulation appearing on nem Konzept der »Prouns« angestrebt.
all sides that creates the overlapping but also the
Montage. Das Zusammenfügen sensation that no single element belongs to a
unterschiedlicher Bestandteile well-defined configuration of a particular entity.
in der Stadtplanung lässt eine
neue, charakteristische Stadt-
A continuous sense of merging is thus pro- Montage. Der konstruktivisti-
landschaft entstehen. So zum duced, whereby each element is a part of many sche Maler El Lissitzky (1890
Beispiel beim Projekt von De bis 1941) schuf mit den
others. The montage entails not only a con- »Prouns« eine Gemäldefolge,
Geyter Architecten für den
Hauptbahnhof Brüssel. stantly shifting understanding depending on in der sich zwei- und dreidi-
Montage. Joining up different the use you make of an area. It also generates an mensionale Formen durchdrin-
components in urban planning gen; hier abgebildet Proun 7A.
architectural coherence in the perception of the El Lissitzkys Werk entspricht
lets a new and characteristic
urban landscape develop, as urban landscape, precisely because it is made up somit der Theorie der Montage
in der Stadtentwicklung, in der
for instance in the project by of interpenetrating forms and fragments. wechselnde Wahrnehmungen
De Geyter Architects for the
Brussels central station. I think this is exactly what Lissitzky was durch sich überlagernde Ele-
aiming at in his concept of the “Prouns”. mente erzeugt werden.
Montage. The Constructivist
painter El Lissitzky (1890 -
1941) produced a series of
paintings called “Prouns”
showing interpenetrating two-
Montage. Durch die Montage Montage. The montage of dif- and three-dimensional forms.
unterschiedlicher städtebauli- ferent urban architectural ele- Proun 7A is illustrated here.
cher Elemente beim Vorschlag ments in the proposal by El Lissitsky’s work thus corre-
von OMA/Rem Koolhaas für OMA/Rem Koolhaas for the sponds to the montage theory
den Umbau des Verkehrskno- conversion of the San Benigno of urban development, in
tens San Benigno in Genua, traffic junction in Genoa caus- which overlapping elements
wird die Wahrnehmung des es the perception of the area create changing perceptions.
Gebietes verändert. to change.

100 101