Sie sind auf Seite 1von 97

Build Dynamic Solutions

Individuelle SAP-Addon-Lösungen
für Berechtigungen

Verwaltungsaufwand
minimieren

Datenschutz und Revisionssicherheit


maximieren

Schnelle Einsetzbarkeit

einfache und übersichtliche


Bedienung

Hohes Maß an Standardisierung


Innovation seit

1997
Auszug aus unseren Referenzen

Größenunabhängig • Branchenflexibel • International


Die SIVIS Module
Alert Manager Compliance Manager Compliance Reference Concept Manager Extension Manager Emergency Manager Identity Manager
Manager

License Manager Password Manager Recertification Manager Reduction Manager Role Manager Role Reference Web Manager
Manager

AD Connector BI Connector HANA Connector HR Connector UME Connector


Einführungsmethodiken
Komplett-Übernahme

1 : 1 Übernahme des bestehenden Berechtigungskonzept

Analyse Realisierung & Test

•Klärung der zu •Erstellung der SIVIS •Systemfreigabe


übernehmenden Daten Projekte •Produktive Phase
•Prüfung auf Konsistenz
•Projektmitarbeiter •Prüfung auf •Import der bestehende •Systemeinführung
•Zielsystem Anbindung
•Zeitliche Planung Vollständigkeit der Daten in SIVIS •Support für vereinbarte
Daten •RFC User einrichten
•Zuordnung der Nachprojektphase
•Keine Analyse durch 1:1 Benutzer zu Rollen •Generierung der User&
Übernahme notwendig Rollen aus SIVIS
•Antragswesen&
Vorphase Entwurf Workflow
Einführung
Redesign des Berechtigungskonzepts
Analyse, Auswertung des bestehenden Konzepts – Erstellung des neuen Konzepts

Realisierung & Test


Analyse
•Aufstellung der
Schwachpunkte pro •Produktivsetzung des
Modul neuen BR-Konzeptes
•Definition der
Projektziele •Prüfung des •Diskussion mit •Freigabe des neuen BR- •Support für vereinbarte
bestehenden BR- Fachbereichen über Konzeptes Nachprojektphase
•Projektmitarbeiter
(intern/extern) Konzeptes angestrebte •Test des neuen BR-
•Auswertungen der Verbesserungen/Ver- Konzeptes durch
•Zeitliche Planung
Schwachstellen änderungen am BR- FB/Keyuser Einführung
•Technische Einrichtung
•Erarbeitung eines Konzept •Vorstellung und
Userzugänge für
Umsetzungsplanes •Erstellung eines belast- Reflektion mit
Berater
baren Projektplanes Fachbereich (FB)
•Technische Umsetzung
Vorphase auf Testsystem

Entwurf
Neu-Einführung
Erstellung eines neuen Berechtigungskonzept mit der SIVIS Suite

Analyse •Erstellung der SIVIS


Projekte
•Import der bestehende Realisierung & Test •Produktivsetzung des
•Abnahme der SIVIS-
Daten in SIVIS neuen BR-Konzeptes
Installation durch
SIVIS-Berater und •Abbildung des UN- •Umsetzung des neuen •Systemeinführung
Kundenprojektleiter Organigramms/Fest- BR-Konzeptes anhand •Vornahme evtl. •Support für vereinbarte
legung benötigter der Ergebnisse des Nachprojektphase
•Definition der Anpassung nach Tests
Pakete (Org.- Transaktionskollektors
Projektziele Einheiten) •Schulung der FBs und
und des SIVIS
•Ressourcenplanung Test des neuen BR-
•Abstimmung des Referenzmodells
•Erarbeitung eines Konzeptes durch FB
Umgangs mit •Anbindung der Einführung
Projektplanes / Eigenentwicklungen •Generierung der User &
Zielsysteme
Projektmeilensteine Rollen aus SIVIS auf den
•Interviews mit den •Generierung von A-
•Abstimmung des Zielsystemen auf
beteiligten Stellen (Einzelrollen)
Projektplanes nach Testumgebung
Fachbereichen (FB) •Stellenentwicklung:
internen und externen •RFC User einrichten
•Auswertung des Bereitstellung der J-
Projektmitarbeitern Transaktionskollektors •Prüfung auf Konsistenz
Stellen (Sammelrollen)
•Zuordnung der
Vorphase Benutzer zu Rollen
•Erarbeitung des
Antragswesens
/Workflowgestaltung
evtl. Anbindung des
Web Manager

Entwurf
Train the Trainer Ansatz
Umsetzung eines neuen Berechtigungskonzept mit SIVIS durch den Kunden

Analyse •Erstellung der SIVIS


Projekte Realisierung & Test
•Abnahme der SIVIS-
Installation durch •Import der bestehende
SIVIS-Berater und •Abbildung des UN- Daten in SIVIS •Systemfreigabe
Kundenprojektleiter Organigramms/Fest- •Umsetzung des neuen •Produktive Phase:
legung benötigter BR-Konzeptes anhand •Vornahme evtl.
•Definition der Support durch SIVIS-
Pakete (Org.- der Ergebnisse des Anpassung nach Tests
Projektziele und Berater
Erarbeitung eines Einheiten) Transaktionskollektors •Schulung der FBs und
und des SIVIS- Test des neuen BR- •Systemeinführung
Projektplanes/Projekt- •Abstimmung des •Support für vereinbarte
meilensteine Umgangs mit Referenzmodells Konzeptes durch FB
•Anbindung der •Generierung der User & Nachprojektphase
•SIVIS-Schulung und Eigenentwicklungen
Support des •Interviews mit den Zielsysteme Rollen aus SIIVIS auf den
verantwortlichen beteiligten •Generierung von A- Zielsystemen auf
Projektleiters des Fachbereichen (FB) Stellen (Einzelrollen) Testumgebung
Einführung
Kunden (Trainer) •Auswertung des •Stellenentwicklung: •RFC User einrichten
Transaktionskollektors Bereitstellung der J- •Prüfung auf Konsistenz
Stellen (Sammelrollen) •Abstimmung, Test und
•Zuordnung der Support durch BDS-
Vorphase Benutzer zu Rollen Berater
•Erarbeitung des
Antragswesens
/Workflowgestaltung
evtl. Anbindung des
WEB Manager´s
Entwurf
Die SIVIS Module
Alert Manager Compliance Manager Compliance Reference Concept Manager Extension Manager Emergency Manager Identity Manager
Manager

License Manager Password Manager Recertification Manager Reduction Manager Role Manager Role Reference Web Manager
Manager

AD Connector BI Connector HANA Connector HR Connector UME Connector


Role Manager
Spielend leicht Berechtigungen erstellen
und zeitgleich in allen gewünschten Systemen bereitstellen.
Rollen-Stau im SAP?
Wir bringen Sie auf die richtige Spur!

Abgleich mit dem


Historisch gewachsenes Neues
SIVIS Role Reference
Berechtigungskonzept Rollenkonzept
Manager

Zu viele Rollen! Rollen- und Arbeitsplatzvorlagen Strukturiert

Wildwuchs! Flexibel

Intransparent! Revisionssicher

Umständlich!
Wir haben das
letzte Puzzleteil!

Bestehendes Vollständige Integration in


Integration in SIVIS
Berechtigungskonzept SIVIS

Fertiges Rollen- und Übernahme von Rollen, Zentrale Pflege für die
Benutzerkonzept Benutzer, Zuordnungen Systemlandschaft

Etablierte Strukturen und Dokumentation und


Prozesse Versionierung
Rollengenerierung
Schnell & Unkompliziert

(1) Prozess-Schritte
identifizieren

(2) Transaktionen, Objekte


WAS?
und Felder in Funktionen

Arbeitsplätze für
(3) Definition der Org. Rollen
WO? ihre komplette
Einheiten in Pakete
Systemlandschaft
Massenänderungen
Schnell und effektiv

Pakete Pakete Pakete Pakete Pakete


(FI DE) (FI CH) (FI AT) (FI UK) (FI US)

Funktion Lieferanten Lieferanten Lieferanten Lieferanten


(Lieferanten Verwaltung Verwaltung Verwaltung Verwaltung
Verwaltung) DE CH AT UK

Funktion Rechnungs- Rechnungs- Rechnungs- Rechnungs- Generierte Rollen


(Rechnungs- buchung buchung buchung buchung
buchung) DE CH UK US (Stellen)

Funktion Lieferanten Lieferanten Lieferanten


(Lieferanten begleichen begleichen begleichen
begleichen) DE AT UK
Highlights
• Zentrale Verwaltung aller SAP Rollen
• Automatische Dokumentation und Versionierung
• Änderung der Pakete (Org-Strukturen) an Rollen in wenigen
Minuten.
• PFCG Rollenvorschau
• Massenänderungen für z. B. ganze Abteilungen
Identity Manager
Komfortables Erstellen, Verwalten und Pflegen der Benutzerprofile von zentraler Stelle.
Mitarbeiter Eintritt eine
Herausforderung? Nicht mit uns!

Abgleich Daten Zuordnung


mit HR, AD etc. Zielsysteme
Änderung im Identity Anlage der Benutzer in
Mitarbeiter tritt ein
Manager Zielsystemen

Oder wechselt die Abteilung Übernahme der Stammdaten Teilautomatisierter Prozess


oder tritt aus etc. und evtl. definierte Rollen
Zentral für alle Systeme

Dokumentiert und
Versioniert
„Azubi Effekt“ ?
Schnee von gestern!

Abgrenzung der Übergangsfrist


Rollen z.B. 30 Tage
Auszubildender wechselt Automatischer Entzug Neue Rollen in neuer
die Abteilung bzw. Zuteilung Abteilung

z.B. alle 6 Monate Alternativ auch im Web Manager Automatisierter Prozess


möglich Vermeidung von quasi
„SAP_ALL“
Arbeitsplatzgenerierung
Zentrale Verwaltung

Eine Identität

Ein oder mehrere


Benutzer

Zugängen zu den Arbeitsplatz Bestehend aus


Zielsystemen z.B. Einkaufsmanager verschiedenen Rollen
für Hamburg (ERP, BW, Portal, AD
etc.)
Highlights
• Zielsystemunabhängige Benutzerverwaltung für alle
angeschlossenen Systeme
• Automatische Dokumentation sämtlicher Benutzeränderungen
• Organisatorische Abbildung der Antragsteller und Endanwender
• Zuständigkeiten und Verantwortung im Fachbereich
Compliance Manager
Schwächen, Risiken und Gesetzesverstöße werden analysiert
und permanent im laufenden Betrieb oder offline aufgezeigt.
Blindflug bei Berechtigungsänderungen?

Antragswesen Mitigation oder


Online Audit Konfliktlösung
Auswertung der Generierung und
Rollenänderung
Änderungen Dokumentation

z.B. Transaktion, Objekt Einzelabfragen oder kritischen Halten Sie ihr


etc. Kombinationen Berechtigungskonzept
sauber
Durch Fachbereiche oder Prüfung für Rollen,
EHP Update Arbeitsplätze und
Zuordnungen
Wunschkonzert bei den Endanwendern?

Antragswesen Mitigation oder


Online Audit Konfliktlösung
Benutzer beantragt Auswertung der Audit
Zuordnung der Rolle
neue Rollen Ergebnisse

z.B. per Web Antrag Durch Verantwortlichen Abgestimmtes


oder Ticket Genehmigungsverfahren
Abgestimmtes
Genehmigungsverfahren
Auditübersicht
Auswertungen als Excel, PDF etc.
Highlights
• Warnsystem zur Erkennung der Risiken vor deren Produktivsetzung
• Umfassende Datenbank wichtiger Prüfungen (z. B. DSAG
Auditprüfleitfaden)
• Online-Analyse aller Änderungen
• Genehmigungsverfahren bei Konflikten
• Simulation der Änderungen
• Aufbereitung von Audit Ergebnissen
Role Reference Manager
Über 1000 vorgefertigte Rollenvorlagen die nach Ihren Bedürfnissen
angepasst werden können.
Das Rad nicht neu erfinden!

Referenzrollen Go-Live
Aufbau eines neuen Abgleich Rollen und Neues
Berechtigungskonzeptes Arbeitsplätzen Berechtigungskonzept

Aufwendig Anpassbar Standardisierte Arbeitsplätze

Viel Fleißarbeit Best-Practice Granular und Transparent

Kosten- und Zeitintensiv Perfekte Basis


Highlights
• Vorlage für die Erstellung eines neuen Berechtigungsprojektes
• Vorgefertigte Arbeitsplätze
• Minimierung des administrativen Aufwandes
• Grundlage für zukünftige Rollen und Systeme
• Stetig aktuell und erweiterbar
Compliance Reference Manager
Über 500 vorgefertigte Auditabfragen die nach Ihren Bedürfnissen
angepasst werden können.
Und jährlich grüßt der
Wirtschaftsprüfer!

Auditvorlagen Go-Live
Jährliche Revision durch Aufbau eines neuen Audit Prüfung der kritischen
Wirtschaftsprüfer Konzeptes Aktivitäten

Anspannung Best Practice Standard Regelwerk

Immer neue Vorgaben Anpassbar Findings vorher aufdecken

Nicht steuerbar
Highlights
• Vorlage für die Einbindung von Audit Abfragen
• Praxiserprobte Auswahl für Online und Offline Auditläufe
• 350 kritische Kombination aus 150 kritischen Aktivitäten
• Unterstützung der Internen Revision
• Stetig aktuell und erweiterbar
Concept Manager
Erstellt eine Dokumentation des SAP-Berechtigungskonzeptes
mithilfe der SIVIS-Suite
Überfordert mit der Dokumentation?

Template Definition der zu Extrakt


Unzureichende Generierte
dokumentierenden Dokumentation des SAP-
Dokumentation
Inhalte Berechtigungskonzeptes

Intransparenz konfigurierbar Kundenindividuelle Inhalte

Hoher manueller Aufwand Standard-Formate Jederzeit aktualisierbar

Nie aktuell Generierung auf Knopfdruck


Grundlegende Konfiguration des Concept Managers
Highlights
• Vorlage mit Best-Practice-Inhalten
• Anpassbar an individuelle Anforderungen
• Manueller Aufwand wird minimiert
• Revisionssichere Dokumentation
License Manager
Optimiert Ihre bestehenden SAP-Lizenzen und vermeidet eine
Über- oder Unterlizenzierung für die Zukunft
Den Überblick über Ihre
Lizenzen behalten!

Transaktionshistorie Optimierungs-
Jährliche Named-User- engine
SAP Systemvermessung Lizenzoptimierung Zentrale Lizenzverwaltung

zeitintensiv Erfassen der individuellen User- Umverteilung bestehender


Lizenztypen Lizenzen
Individuelle Verträge
erzeugen Intransparenz Einrichten des Lizenzinventars Kontinuierliche Überwachung
(Einkaufspreis/Anzahl lizenzierte User) der Lizenzbestände
Finanzielles und juristisches Risiko
Indirekte Nutzung erkennen!

Analyse Überwachung
Jährlicher Qualifizierung und Kontinuierliche, zentrale
Lizenzpoker Quantifizierung Überwachung

Prüfung auf indirekte Nutzung Arten der Dokumente Erfassung mit Schwellwerten

Finanzielles Risiko Menge und Herkunft der Belege Vermessung ohne Überraschungen
SAP Lizenzmanagement

Kennt Branchenlösungen und


berücksichtigt alle Arten von SAP Finden und Deaktivieren inaktiver Nutzer
Systemen
Transaktionsdatenbank Customizing

Named-User-
Management-Reports
Lizenzoptimierung LAW Workbench

Zentrale
Analysemodus Lizenzverwaltung Automatische Systemvermessung
für User und Engines

Analyse der
indirekten Nutzung
Automatische Lizenzvergabe nach
Individuelle periodische
Tätigkeiten im System
Optimierung
Der Weg zum Optimierungspotenzial

 Einstellung des Inventory

 Auslesen aktueller Stand


Der Weg zum Optimierungspotenzial

 Customizing & Analyse anderer


möglicher sinnvoller Lizenztypen (z.B.
Worker oder Logistics etc.) oder eigener
Lizenztypen
(nicht umgesetzt in der Folie bzw. diesem Beispiel)

 Customizing der Sondertypen


Highlights
• Kennt Branchenlösungen und berücksichtigt alle Arten von SAP-
Systemen
• Finden und deaktivieren inaktiver Benutzer
• Individuelle periodische Optimierung
• Automatische Lizenzvergabe nach Tätigkeiten im System
Web Manager
Eine übersichtliche Benutzeroberfläche erlaubt typische Aktionen
rund um die Verwaltung der SAP-Zugangsdaten.
Umständliche Antragsprozesse
mit langen Wartezeiten?

Änderungs-
wunsch Workflow startet
Bestehendes Beantragung über Generierung und
Antragswesen Web Manager Dokumentation in SIVIS

Manueller Prozess Online Portal für Genehmigungsverfahren


Endanwender und
Papier oder PDF Antrag Entscheider Kein Medienbruch
Schlechte Reaktionszeit Entlastung Helpdesk
Medienbrüche
Weboberfläche
Übersichtlich und bedienerfreundlich
Highlights
• freie Anpassung an das Corporate Design
• personalisierte Oberfläche
• benutzereigene Systemauskunft
• keine separate Hardware notwendig
• SAP-Fiori und HTML5 kompatibel
• Wizzardgesteuerte Anträge
• Sammeln von Anträgen im Warenkorb
• komfortable Massenselektion von Benutzern, Rollen und Systemen
Password Manager
Eine Web-Anwendung, mit der sich ein Password-Reset sicher,
einfach und schnell durchführen lässt.
Passwort im Urlaub gelassen?

Zugriff über Auswahl der


Web Zielsysteme
Passwort zurücksetzen Authentifizierungs- Zurücksetzen der
bisher verfahren wählen Passwörter

Durch Wochenende, Urlaub, HR spezifische Fragen Teilautomatisierter Prozess


Krankheit etc.
Fragen& Antworten Zentral für alle Systeme
Hält vom Projektgeschäft ab
Mail Authentifizierung Keine Wartezeit

Auch entsperren
Highlights
• Frei definierbares Authentifizierungsverfahren
• Benutzerfreundliche Webanwendung
• Erhöhte Benutzerzufriedenheit
• Verbesserung Service-Level
• Standardisierter Prozess für Passwort-Richtlinien
Emergency Manager
Vereinfacht Ihnen die Vergabe und Kontrolle
von Ausnahme-Berechtigungen in SAP-Systemen.
Ein Mitarbeiter ist abwesend.
Aufgaben bleiben liegen? Nicht mit uns!

Zugriff über Start des


Visum Notfallvorgangs
Ausfall von Mitarbeiter Notfallbenutzer-Konzept Prüfung der kritischen
Vorgänge

Stört den reibungslosen Ablauf Vordefinierte Berechtigungen Standard Regelwerk

Lieferscheine können z.B. nicht Schnell und ohne Ausfallzeit Benachrichtigung bei sehr
geschrieben werden kritischen Aktivitäten

Auswertung aller gängigen


Protokolle
IT Notfallprozesse sind nur
unzureichend dokumentiert?

Zugriff über
IT Support
Visum
Helpdesk Anfrage Notfallbenutzer-Konzept Prüfung der kritischen
Vorgänge

Zu viel „SAP_ALL“ Vordefinierte Berechtigungen Standard Regelwerk


für das Helpdesk-Team
Änderungen nicht ausreichend Nachweisbar und
dokumentiert Genehmigt durch Fachbereich kontrolliert

Auswertung aller gängigen


Protokolle
Ablauf eines Notfallkonzeptes
Schritt für Schritt

Notfälle definieren Fachabteilung/ Adminstrator


Fachabteilung

Key User /
Visa verwalten Verantwortliche

Endanwender
Notfallzugänge nutzen

Verantwortliche/
Vorgänge kontrollieren Interne/Externe Revision
Zentrales Cockpit
Beispielauswertung eines Notfallvorgangs
Highlights
• Vordefiniertes Regelwerk
• Alarmierung über Ampelsystem
• Benachrichtigung bei kritischen Aktivitäten
 Während der Verwendung
• Notfallabbruch bei Missbrauch
• Auswertung aller gängigen SAP-Protokolle
• Genehmigung der Protokolle durch Revision
Alert Manager
Wertet die gängigen SAP Protokolle aus und bewertet
die Protokolleinträge anhand von Risikobewertungsregeln.
Überwachung von
kritischen Tabellen!

Prüfung von
Auswertungen
Genehmigung
Änderungen von
Sammeln der Protokolle Zentrales Cockpit
kritischen Tabellen

z.B. Konditionen oder Analyse und Auswertung anhand Dokumentation und


Bankkonten pflegen des Regelwerk Genehmigung der
Änderungen
Zentrales Cockpit
Beispielübersicht der SAP Protokolle

Êr
Beispiel Download
Einfacher Check für Downloads
Highlights
• Permanente Überwachung
• Löschung von Änderungsbelegen vermeiden
• Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten
• Lernfähiger Regel-Editor incl. frei definierbarer Risikolevel
Extension Manager
Sie erhalten automatisch Vorschläge zum Rollenbau,
die anschließende Realisierung erfolgt ohne manuellen Aufwand.
Lampenfieber vor dem Go-Live?
Kennen wir nicht.

Zuordnung zu Verfeinerung
Ref. Benutzer der Rollen
Neu erstelltes Deaktivierung der
Auswertung des Deltas
Berechtigungskonzept Referenzbenutzer

Fehlende Berechtigungen
Ungetestet Sanfter Go-Live
identifizieren
Keine Sicherheiten „Ohne“ Fachbereich
Fallbackszenario
Nervosität Keine Auswirkungen
auf den Alltag
Berechtigungsprobleme
elegant managen!

Meldung über Verantwortlicher


Web entscheidet
Benutzer hat ein
Automatischer Vorschlag Zuordnung der Rolle
Berechtigungsproblem

Unkoordiniert Einbindung von Einheitlicher Prozess


Verantwortlichen
Unqualifiziert Einbindung des
Antragswesen
Hektisch
Kein Medienbruch
Prinzip Referenzbenutzer
Übersichtlich und bedienerfreundlich

Referenzbenutzer Original Benutzer


Neue Berechtigungen Alte/ Erweiterte Berechtigungen

AB01 AB01 = Prüfung OK

Berechtigungsprüfung
AB02 AB02 = Prüfung OK

AB08 AB08 = Prüfung OK

BKPF_BUK = Prüfung nicht OK

FB02 = Prüfung nicht OK

? ABAWN = nicht mehr benötigt

Ergebnismonitoring Berechtigungsprüfung
Auswertung eines
Referenzbenutzers
Highlights
• Automatische Analyse der fehlenden Berechtigungen anhand SAP
Statistiken
• Auswertung je nach Sicht und Anforderungen
• Referenzbenutzer-Konzept für reibungslosen Go-Live
• Automatische Lösungsvorschläge für Berechtigungsprobleme
• Optimierung des Helpdesk Prozess
Reduction Manager
Filtert und bereinigt automatisch vorhandene SAP-Berechtigungen.
Ein Cockpit zeigt Optimierungsvorschläge.
Befreien Sie sich von Altlasten!

Auswertung aller
Traces und Rollen Entzug von Rollen
Bereinigung von Benutzer Anzeige und Bereinigtes
oder Rollen Entscheidung im Cockpit Berechtigungskonzept

Aufwendig und teuer Vorlage für den Fachbereich Laufender Prozess

Kein permanenter Prozess Einfache Bedienung

Kostenreduktion
Bereinigung eines SAP Benutzers
Highlights
• Automatische Bereinigung von Rollen und Benutzern
• Entscheidungscockpit im Web
• Zuständigkeiten im Fachbereich für die jeweiligen Mitarbeiter
• Integrierter Regelmanager
Recertfication Manager
Wiederkehrende Entscheidungen werden systemübergreifend
in einem Cockpit überwacht und analysiert.
Benutzer und Rollen
rezertifizieren.

Zentrales Aktion im
Cockpit System
Periodische Überprüfung Rezertifizierung von
Validierungsphase
von Benutzern/ Rollen Rollen und Benutzer

Hoher manueller Aufwand Durch Fachbereich Bereinigung

Revision nach jährlicher Rollen, Benutzer, Zuordnungen Zentrale Pflege


Prüfung
SAP Workflow Revisionssicher
Teure Lizenzen ohne
Nutzung
Highlights
• Rezertifizierungs-Prozesse für Benutzer, Rollen und Zuordnungen
im SAP
• Standard SAP Workflow
• Zentrales Entscheidungs-Cockpit
• Definition eigener Entscheidungsobjekte im Handumdrehen, ohne
Programmierung
• Template für E-Mail Benachrichtigung
AD Connector
Stellt die Verbindung vom MS-AD an den SIVIS Identity Manger
mit dem gewohnten SIVIS-Komfort her.
Vereinen Sie die
zwei Welten.

Per LDAP Autom.


Benutzer und Rollen in Prozesse
Anbindung an SIVIS AD Connector
der AD

Separat gepflegt Integration von AD Benutzer, Ein und Austrittsprozesse


Rollen und Zuordnungen
Nicht harmonisiert Integration in Arbeitsplätze
Bi-Direktional
Andere Abteilung Harmonisierung der
Stammdaten
AD Connector
Berechtigungen zusammenführen

Identität in SIVIS

Sonstige Berechtigungen Gruppenberechtigungen und


Stammdaten

SAP Systeme AD Systeme


Highlights
• Verwaltung der Benutzer und Berechtigungsgruppen
• Setzen von Benutzerparametern
• Mitarbeiterein- und Austrittsprozesse
• SIVIS als Datenquelle oder Verteiler
BI Connector
Funktionen, Pakete, Merkmale und Analyseberechtigungen immer im Überblick.
BI Connector
Berechtigungen zusammenführen

Identity Manager

Sonstige Berechtigungen Analyseberechtigungen

Weitere BI Systeme
SAP Systeme
Highlights
• Verwaltung Analyseberechtigung
• Verbesserte Alternative zu RSECADMIN
• Einfache Abgrenzung der Organisation
• Überführung der Merkmale in Funktionen
• Automatischer Import der Wertehilfe per RFC
HR Connector
Stellt die Verbindung vom HR-System an den SIVIS Identity Manger
mit dem gewohnten SIVIS-Komfort her.
HR Maßnahmen live
umsetzen

Autom.
Infotypen
Prozesse
Maßnahmen im HR Anbindung an SIVIS HR Connector

Autark und losgelöst Reaktion auf HR Maßnahmen Ein- und Austrittsprozesse

Keine Automatismen Verbindung mit Planstellen

Zeitverzögert Harmonisierung der


Stammdaten
HR Connector
Prozessautomatisierung

Abgleich der
Identity Manager Stammdaten und
Reaktion auf Planstellen
Maßnahmen
SAP HR Org.
Management

Zuteilung von
Berechtigungen

SAP ERP, Portal,


CRM etc.
Highlights
• Auslesen von Informationen aus dem HR Org. Management
• Reagieren auf Maßnahmen im HR
• Harmonisierung der Benutzerstammdaten
• Automatisierung von Benutzerprozessen
UME Connector
Zentrale Verwaltung von SAP-Portal-Berechtigungen (UME Rollen)
über den SIVIS Identity Manager.
UME Connector
Berechtigungen zusammenführen

Identity Manager

Sonstige Berechtigungen Portalgruppen

Weitere SAP Portal oder


SAP Systeme CRM Systeme
Highlights
• Übernahme von Rollen und Gruppen
• Verwaltung von Benutzern und Rollenzuordnung
• Anbindung von mehreren Portalen möglich
HANA Connector
Stellt die Verbindung von SAP HANA an den SIVIS Identity Manger
mit dem gewohnten SIVIS-Komfort her.
HANA Connector
Berechtigungen zusammenführen

Identität in SIVIS

Sonstige Berechtigungen HANA Studio


Berechtigungen

SAP Systeme HANA Systeme


Highlights
• Übernahme von HANA Rollen in SIVIS
• Verwaltung von Benutzern und Zuordnungen
• Anbindung mehrerer HANA Systeme möglich
Haben Sie noch Fragen?
BDS Systemberatung GmbH - Bahnhofstrasse 40, D-21629 Neu Wulmstorf - +49 40 700 13 5 -0

SIVIS GmbH ∙ Thujaweg 1 ∙ D-76149 Karlsruhe ∙ +49 721 665 93 00 ∙ info@sivis.com ∙ www.sivis.com