Sie sind auf Seite 1von 8

Bodenplatte M1:50 Legende

G A B C D E F Beton C25/30 + B500A

Beton C30/37 + B500A


3,30 7,275 2,45 7,45 2,45 9,975 5 Beton C30/37-WU + B500A
Wände Achse 12 22,75 30 1,60 25 7,75 30 15
Beton C35/45 + B500A
Wände Achse 11 12,85 30 1,60 25 5,35 25 2,15 5 25 1,60 25 7,75 30 15
KSL12 + DBM
Wände Achse 1 30 11,00 25 1,30 5 25 1,60 25 5,35 25 2,20 25 25 1,01 34 25 5,00 25 2,50 30 15

Wände Achse 3 30 3,00 25 2,50 25 5,00 25 1,35 25 19,50 30 15 ...


WAT Wandartiger Träger
Wände Achse 4 30 20,05 25 2,20 25 39 1,01 20 25 5,00 25 2,50 30 15 UZ dgl ... Unterzug deckengleich
DD [b/l] ... Deckendurchbruch [Breite/Länge] in cm
WD [b/h] ... Wanddurchbruch [Breite/Höhe] in cm bzw. Ø in cm
WA [b/h/t] ... Wandaussparung [Breite/Höhe/Tiefe] in cm
KB [Ø] ... Kernbohrung (nach örtlicher Festlegung)
RA ... Rohrachse
OK ... Oberkante
12,85 9,90 10,35 UK ... Unterkante
OKRD ... Oberkante Rohdecke
UKRD ... Unterkante Rohdecke
12

12
OKRF ...

30

30

30

30

30
Oberkante Rohfußboden
BRH ... Brüstungshöhe über OKRF in cm
LA ... Auflagerlänge in cm, Regellänge: 25 cm

2
1,80

1,80

h ...

1,50
Bauteilgesamthöhe in cm

2,45
ü ... Überhöhung in mm
11

11
30

30

30

30

30
Detail D1 M1:20

4,10
25

15

gemäß WU-Richtlinie
4,75
Außenwand als WU-Bauteil

-3,115

-3,615
2,50

A
2,60

Anschlussmischung bis

00
2,20

30

Fugenband
cm B5
>= 30 cm über OK-Bodenplatte
25 25 25 OKRD = -3,115

65 +

2,89

2,95
Größtkorn 8 mm

= U
UKRD = -3,765

h -W
5

37
50

D1
0/
125 125

C3
Fugenblech
10

gemäß WU-Richtlinie
1

1
4,75
30

30

30

30

30

30

30
z.B. Pentaflex KB oder gleichwertig

4,10

50

>= 30
-3,115 Bodenplatte als WU-Bauteil

25

29 25

25
b 15 3,85 15 1,00

1,01
2,50

2,25

2,85

2,85
25 25
20
2,89

50
1,01
b
5 cm Sauberkeitsschicht
25 c 15 Beton C8/10

85
15
15

5
25 25
4,50

4,50
-3,615
2

2
25

25

25

25

25
20

20
15

15
1,01

a 125

2,50

6,40
2,50

2,25

6,00

16,40

17,15
1,35 15 6,60 15 19,70 15 3,85 15 1,00
85

25
Detail D2 M1:20

-3,765
4,20

4,20
15
50

4,10

4,10
50
3

3
25

25

25
20

20
OKRD = -3,115 1,125 3,575 65
TG1
UKRD = -3,765

0A
F1 0A

cm B50
10
11,50

50 OKRD = -3,115
2,025

30

6,70
B

f
0A

65 +
50 + UKRD = -3,765

h -WU
B U cm

5 cm Sauberkeitsschicht
+ - W
1 U cm 7 50
1

1,125
0/3 h =

37
=
-
7 6W 5 3

0/
0/3 h = C 3

C3
125

5
C3

12
-3,115

15
4

4
25

25

1,01 10 25

25

Beton C8/10
4,20

4,20

4,40

80
15

15

50
1,125 3,575 5

p la g
OKRD = -3,11

en un
tte
30

od m
UKRD = -3,615

r B äm
2,50

de s-D
6,50

2,60

2,60

6,50

2,60
e

5
t e r g la
-3,615
17,70

17,10

un am
25 25 25 5 cm Sauberkeitsschicht

Fo
1,125

1,49
Beton C8/10
125

4,33
15 Sika Fugenband DF32 gemäß DIN 18541-2
5

5
175
25

1,01 10 25

25

25

175
oder gleichwertig
15

mit Injektionsschlauch

15
5,72 5
125 125

4,60

15
5

175

1,01 175
p la g
en un
tte
2,08

od m

1,555
i
r B äm
de s-D

2,60
ter gla

1,35 15 8,25 15 25 25 25

3,10
un am

Die Baugrubensohle ist vor Einbringung der Sauberkeitsschicht durch den


1,49

Fo

Bodengutachter abzunehmen. Dabei ist festzulegen, welche bindigen Boden-


5
9
6

6
25

25

25

1,19
A bereiche zusätzlich ausgehoben und mit kapillarbrechender Schüttung (frost-
4,33

5 00 25

125
+B unempfindlich) zu ersetzen sind. Die Schüttung wird mit Rüttelplatte auf
175

57
4,40

4,40
65
995

175

175
80

80

80
- W cm 125 125 95% Proctordichte bzw. EvD >= 35 MN/m² verdichtet.
/ 3 7 65

-3,765
5,725

30 h =

1,46
10

30

30

30

30

30
7

7
Expositionsklasse:

1,01 175

15

Wände Achse F 15
15

15
OKRD = -3,11 5 Bodenplatte: XC3 + XF1 + WF
1,555

UKRD = -3,765
g
1,505

Betondeckung:
Bodenplatte unten: nom.c = cv = 1,5 + 1,5 = 3,0 cm

1,01

2,20
275
d Bodenplatte oben: nom.c = cv = 2,0 + 1,5 = 3,5 cm

2,50

2,50
3,05
3,10

3,10
8

8
25

25

25

15
1,19
25
15 Dämmung gemäß Architektenangabe
125

25

60
57
995

15

15 Sichtbetonbereiche und-ausführung gemäß Architektenangabe


1,46

30

30

30

30

30
9

9
Leerrohre gemäß Angabe der Fachplanung
15

Wände Achse E 15
Wände Achse D 15
15
275 Aussparungen und Einbauteile im Aufzugsschacht gemäß Angabe der Fachfirma

Schnitt 2-2 M1:50


3,15

3,15
1,85
1,01

2,20

-3,115

-3,615
Außenwand umlaufend und Bodenplatte als WU-Bauteil
h
2,50

1,75

2,35
1,70

1,70
Nutzungsklasse B
25 25 15
Überwachungsklasse 2
25 50 Größtkorn: dg = 16 mm
60

Wandfuß der Kelleraußenwand umlaufend und alle Arbeitsfugen mit geeigneter


50

Fugenabdichtung gemäß WU-Richtlinie


TG1
Wände Achse G 30

Wände Achse A 30

30

Wände Achse B 30

Wände Achse C 30

30

30

30
10

10
Die Produktwahl und der Einbau der Fugenabdichtungen erfolgt auf Grundlage
3

3
der Planangaben eigenverantwortlich durch die ausführende Firma. Alle

D2
Setzungsfuge
89

Fugenabdichtungen sind gemäß WU-Richtlinie wasserundurchlässig auszuführen.


°

s. Detail D2
6,342 Abdichtung der Bodenplattendurchführungen gemäß WU-Richtlinie
5,30
Bei der Begrenzung der Rissbreite der Bodenplatte wurde ein Beton
angenommen, dessen Betonzugfestigkeit fct,eff nach 5 Tagen höchstens
2

50% der mittleren Zugfestigkeit fctm erreicht (fct,eff,5d <= 0,50 * fctm,28d).
TGA TGB TGC Schnitt a M1:20 Schnitt b M1:20 Schnitt c M1:20 Dies ist bei der Festlegung des Betons und der Bauausführung zu beachten.

Schutz der Bodenplatte im Bereich der Tiefgarage:


Flächige Abdichtung nach DIN 18195-5 mit Schutzschicht (Gussaspalt)
13,30 9,90 9,90 25 25 25
An Wänden und Stützen ist die Abdichtung mit Hohlkehle >= 50 cm hochzuführen.
-2,70 5
Wände Achse 5 30 10,15 25 2,20 25 39 1,01 20 25 5,35 25 2,20 25 1,60 25 7,75 30 15 -2,71
-2,755 Alle Maße sind Rohbaumaße.
Wände Achse 7 30 3,00 25 4,15 25 2,50 25 2,20 25 1,60 25 5,35 25 2,15 30 1,60 25 7,75 30 15
Alle Maße sind vor Ausführung im Plan und auf der Baustelle zu prüfen.

40
41
36
Wände Achse 9 30 10,15 25 2,15 30 1,60 25 5,35 25 2,15 30 15 9,90
-3,115 -3,115 -3,115 Dieser Plan gilt nur in Verbindung mit den Architektenplänen und den
Wände Achse 10 30 3,00 25 4,15 25 2,50 25 2,15 30 15 9,90 9,90 Unterlagen der Fachingenieure.
33,10
Bei Differenzen zwischen den Planungsunterlagen ist vor Ausführung
Rücksprache mit dem Planverfasser zu halten.

Schnitt d M1:20 Schnitt e M1:20 Schnitt f M1:20 Zur Tiefgarage wird eine durchgängige Setzungsfuge angeordnet.

-2,645
25 25 25 ± 0,00 = + 49,90 ü.NHN
-2,75
Schnitt 1-1 M1:50 -2,805 c - -
b - -

47
a - -

5
36

31
G A B C D E F -3,115 -3,115 -3,115 Index Datum Änderung

Bauherr: Dipl.-Ing. Martin Alcer


PID Immobilien-
verwaltungs GmbH Beratender Ingenieur
30 3,00 25 2,50 25 5,00 25 1,35 25 1,60 25 5,35 25 2,20 25 25 1,01 34 25 5,00 25 2,50 30 15
Uhlandstraße 41
13156 Berlin Büro für Baustatik und Konstruktion
D1 1,00 wie D1 Schnitt g M1:20 Schnitt h M1:20 Schnitt i M1:20 Planung:
Göhrener Straße 11
-3,115 1,00 -3,115 10437 Berlin
Viola Beil - Architekten
Rietze Straße 25 Tel.: 030 / 440 584 01
50

50
65

65

25 25 25 10409 Berlin Fax: 030 / 440 584 02


5

5
5 5
-2,655 Mail: baustatik@alcer.de
15
15

15

-2,71
15

-3,61 -3,61 -2,73


-3,765 5 cm Sauberkeitsschicht Foamglas-Dämmung -3,765 gezeichnet Datum
Maßstab:
1,35 15 6,60 15 Beton C8/10 19,70 unter der Bodenplatte 15 3,85 15 1,00 Fugenband 1:50 1:20
Fugenband Bacsa 20.05.2015

46

405
5
Foamglas-Dämmung unter der Bodenplatte: gemäß WU-Richtlinie

38
gemäß WU-Richtlinie
Foamglas-Platte F, d = 10 cm -3,115 -3,115 -3,115 Blattformat
gemäß Zulassung Z-23.34-1059 Bauvorhaben Kastanienallee 2 1189 x 841 mm
oder gleichwertig
Verlegung einlagig Plannummer
Gartenhaus
Schalplan
Bodenplatte GH.S1
Kellergeschoss M1:50 Schnitt a M1:20 Schnitt b M1:20 Legende
20 5
G A B C D E F Beton C25/30 + B500A
+0,55
Beton C30/37 + B500A

22

30
3,30 7,275 2,45 7,45 2,45 9,975 Beton C30/37-WU + B500A
+0,25 +0,25

8
Achse 12 22,75 30 1,60 25 7,75 30 +0,33
Beton C35/45 + B500A

22

25

25
Achse 11 12,85 30 1,60 25 5,35 25 2,15 30 1,60 25 7,75 30
Beton C35/45-WU + B500A
Achse 1 30 11,00 25 1,30 30 1,60 25 5,35 25 2,20 3 22 25 1,01 34 25 2,475 80 1,725 25 2,50 30 +0,03 ±0,00 ±0,00
2,01
Achse 2 30 11,00 25 1,35 3 22 1,60 25 1,24 60 3,51 25 2,20 3 22 4,425 60 4,575 30 KSL12 + DBM

61

58
Achse 3 30 3,00 25 25 2,25 2515 60 4,25 25 1,35 3 22 3,09 60 5,96 25 4,425 60 4,575 30 25
WAT ... Wandartiger Träger
Achse 4 30 3,00 50 2,65 60 5,85 25 3,09 60 3,51 25 2,20 25 39 1,01 20 25 2,47 5
80 1,72 5
25 2,50 30 UZ dgl ... Unterzug deckengleich
2,01 -0,58 50 DD [b/l] ... Deckendurchbruch [Breite/Länge] in cm
WD [b/h] ... Wanddurchbruch [Breite/Höhe] in cm bzw. Ø in cm
Detail D1 M1:20 Detail D2 M1:20 Schnitt c M1:20 WA [b/h/t] ... Wandaussparung [Breite/Höhe/Tiefe] in cm
20 Arbeitsfuge rau KB [Ø] ... Kernbohrung (nach örtlicher Festlegung)
Außenwand als WU-Bauteil
+0,25 RA ... Rohrachse
Anschlussmischung bis
30
+0,55 OK ... Oberkante
>= 30 cm über OK-Bodenplatte W23
UK ... Unterkante

25
Größtkorn 8 mm
12

12
22
OKRD ... Oberkante Rohdecke

30

30

30

30
Fugenblech Abdichtung gemäß Architektenangabe ±0,00 UKRD ... Unterkante Rohdecke
+0,33 ...
gemäß WU-Richtlinie OKRF Oberkante Rohfußboden

2
...
1,80

1,80

z.B. Pentaflex KB oder gleichwertig BRH

W23
125 Brüstungshöhe über OKRF in cm

1,50

745
LA ... Auflagerlänge in cm, Regellänge: 25 cm
>= 30

91
-3,115 Bodenplatte als WU-Bauteil W23 h ... Bauteilgesamthöhe in cm
ü ...
11

11
Überhöhung in mm
30

30

30

30

30
-0,48 0A
B5 0 Schnitt d M1:20 Schnitt e M1:20

W4
+
40

5 -0,745

4,10

4,10

4,10
5/4 cm

10
25
5 cm Sauberkeitsschicht C3 h = 25

30
3 22 +0,25

20
Beton C8/10
5

-0,58
5 OKRD = +0,25
-3,51
2,50
2,60

-3,115
+0,25

±0,00
W23
2,20

UKRD = +0,00

2,30

25
-0,78 3 30

2,89
125

h
r
A +0,55
00 25 3,115
B5 ±0,00

W24

W25

W12
+

D1
W23 5 m C35/45
5/4 5 c 103

Arbeitsfuge rau
W26.3

22
C3 h = 2

30
10

4,50

4,50
+0,25
1

69
30

30

30

30

30

30

8
UK = -0,28
+0,33

50
83

50

50
65
83

65

65
UK = -0,28

1,24

25
OKRD = +0,25

25
UKRD = +0,00

29 25

25
3

BRH 415
e 25

1,01
2,01
125 BRH 415 ±0,00
-0,69

-0,65
b

b
2,50

94 25
2,25

1,70
5

100
12
2,50

2,50
25

BRH 40
2,89

1,01
2,01
98 f 25

60
0A
B50 W5 955
+
Schnitt f M1:20 Schnitt g M1:20

W24

W11
/45 cm 65 2,465

BRH 2695
C35 = 25

25 25

25 25

25 25

20 25
50
83
UK = -0,58
4,50

4,50

5,10
W5.1 W5.4

5
5

5
20 5

h
2

2
5
3 22

80
75
Arbeitsfuge rau Arbeitsfuge rau
BRH 2465

+0,55
a

b
OKRD = +0,25 175
80
65

80
65
UKRD = +0,00 +0,55

Druckfuge

22
BRH 36
25
1,01
2,01

Arbeitsfuge rau
6,40
3
2,50

22
995 125 OKRD = +0,55
2,25

30
6,00
+0,25 +0,33

17,00
UKRD = +0,33

1,20
2,535

8
d 30 25 58

UK = -0,28

UK = -0,28
C35/45 C35/45 +0,33

2,76
W3
84 W26.1 94 W26.2
60

25
5
W6 32 DD 325/75

4,20

4,20
25 25

50
83

1,02
50

UK = -0,58 UK = -0,58 W6.3


83

5
5
20 5

5
50

50

50
3

25
±0,00
20

20
101

955
-0,28

-0,58
75
25 1,68

705

41
BRH 2695
4,85

99
91
2,025

6,70

6,70
DD 25/75

i
80
1,78

175

80
75
25
1 83
1

1,03
83 275 C35/45

10 75
W23

102 -0,69 25
W27.3

1,345
DD 25/75 W18 100

125

3,15
UK = -0,28

34
25
5
-0,70
4

4
25

1,01 10 25

55 25
25
4,20

4,20

4,20
UK = -0,28

80
83

80

80
50 60 BRH 31 UK = -0,28
75

125 Schnitt h M1:20 Schnitt i M1:20

o
83 83 OKRD = +0,55 25

2,345
OKRD = +0,25
1,32

96
UKRD = +0,03 UKRD = +0,33
2,525 25 0A
UK = -0,28

UK = -0,28

W22.2
50
h = 2 B500A

25 60 30 20
k
2,50

2,25
B
5 + cm
6,50

6,50

90

91

95

83 83
5/4 = 22
2 cm

j
BRH 2465

1,85
DD 515/25 515 C h
17,70

DD 25/25

2,05
25
45 +

75
80
65

80
60
5 25 +0,55 Arbeitsfuge rau +0,55
17 DD 25/75

W19

W20

W22

1,49
C35/

97

p
195 25

195 25
W13 100
1,29
125

25

UKRD = -1,303
OKRD = -1,053

22

22
30
5

5
25

1,01 10 25

25

25
175
BRH 2695
75
+0,25

8
BRH 365

80
83

80

80
UK = -0,28
+0,33 +0,33

55

4,60
o

80
75

Druckfuge
UKRD = +0,33 175

175
25
25

25
2,345

1,01 175
DD 75/25 125

100

2,55
k

BRH 405
OKRD = +0,55 1,32

61
OKRD = +0,47
C35/45
2,08

53
2,01
775 75 1,125

1,555
2,05

UKRD = +0,33 175 t

-0,28
125 25
W17.2

±0,00

1,28

28
0A
+ B50 1,25 5
W14

0
25

2,34
/3 m W21
W27.1

2,05
C35/45 C25 = 25 c

1,95
h 61 2,835

10
85 93 W27.2 50 80

3,775
1,49

-0,28 -0,28
95
50
4,85
6

6
25

1,19
0A
W15

W17

50
p

W22.1
B

125

30 57 15
Expositionsklasse:

325
+ m

72
OKRD = -1,053
UKRD = -1,353

/45 14 c
175
995

175

175
80

80

80

80
53

80
83

80
UK = -0,28 UK = -0,28 Decke und Unterzug: XC1 + WO

WA 325/30/11
5
C3 h =

OK = UKRD
11 575
Wand: XC3 + XF1 + WF

1,46
4,60

30

30

Achse F 30
Stütze: XC3 + XD1+ XF2 + XA2 + WF
7

7
1,01 175
10

DD 685/325
100
OKRD = +0,47
UKRD = +0,33

W10
BRH 46

175 125

2,01
Betondeckung
1,555
1,48

1,50
25
l
1,505

0A 12 5
125 Decke: nom.c = cv = 1,5 + 1,0 = 2,5 cm
1,195
UK = -0,28

u
B50

BRH 47
+ Unterzug/Sturz: nom.c = cv = 1,5 + 1,0 = 2,5 cm

25
/30

1,01
2,01
2,20
m W16 25
C25 = 25 c Wand: nom.c = cv = 2,0 + 1,5 = 3,5 cm

2,50

2,50
q
89

h
10

1,185
3,05
3,10

Stütze: nom.c = cv = 4,0 + 1,5 = 5,5 cm


8

8
25

0A

1,19
BRH 2465

50
W17.1
30 57 15

25 B
125
325
80
65

80
60
5 + cm
72

Die Schlitztiefe zur Verlegung von Elektroleitungen in Betonwänden beträgt

60
n 5/4 = 14 Schnitt s M1:20 Schnitt t M1:20 Schnitt u M1:20
995

83
WA 325/30/11

3
C h maximal 1,00 cm. Die Betondeckung aller raumseitigen Wandflächen (incl.
OK = UKRD

5
11 57
1,46

Treppenraum) beträgt 3,00 cm.

30

30

Achse D 30

Achse E 30

-0,28
9

80
DD 685/325
Dämmung gemäß Architektenangabe

3,725
W9 Arbeitsfuge rau Arbeitsfuge rau
25 25
+0,55 +0,55 Fasenausführung der Beton-Bauteilkanten gemäß Architektenangabe
Detail D3 M1:20

Schnitt 2-2 M1:50


2,835
u

61 Sichtbetonbereiche und-ausführung gemäß Architektenangabe


W7

+0,47
2,50

BRH 385

25
1,01
2,01

125
2,20

Leerrohre gemäß Angabe der Fachplanung


m

-0,58
1,27

22

22
2,50

2,50

2,50
1,75

14
30 Aussparungen und Einbauteile im Aufzugsschacht gemäß Angabe der Fachfirma
1,70

1,70
W7.1

70 91 2,535
Sika Fugenband DF32 gemäß DIN 18541-2 +0,33 +0,33 +0,33 Arbeitsfuge OKRD rau:

D2
20
60

92 oder gleichwertig Oberfläche mit >= 3 mm durch Rechen erzeugte Rauigkeit mit ca. 40 mm Abstand
W8.1 W8.3
D3 mit Injektionsschlauch 30 alternativ: mittlere Rautiefe nach Kaufmann: R t >= 1,5 mm bzw. Rp >= 1,1 mm
113
TG1
Achse G 30

Achse A 30

30

Achse B 30

Achse C 30

30

3 30
20
UK = -0,58
10

10
30

1,03
3

wie D3 Abdichtung außen Seitlicher Anschluss Mauerwerkswand an Stahlbetonbauteil mit:

1,125
89 Druckfuge
W8 ° 30 Tiefgarage 2,335 Halfen Maueranschlussschiene HTA 28/15 mit Maueranschlussanker
3

30 22 81 30
ML1-120, e = 25 cm oder gleichwertig - Ausführung feuerverzinkt

-3,115
+0,55

+0,33
-0,48

-0,78
30

Schutz der Bodenplatte im Bereich der Tiefgarage:


2

Schnitt r M1:20 Flächige Abdichtung nach DIN 18195-5 mit Schutzschicht (Gussaspalt)
TGA TGB TGC -0,70
Schnitt j M1:20 Schnitt k M1:20 Schnitt l M1:20 An Wänden und Stützen ist die Abdichtung mit Hohlkehle >= 50 cm hochzuführen.
20 25
-0,795 25 Arbeitsfuge rau Arbeitsfuge rau Arbeitsfuge rau
25 25 Wandfuß der Kelleraußenwand umlaufend und alle Arbeitsfugen mit geeigneter
Achse 5 30 3,00 50 2,65 60 3,40 25 2,20 25 39 1,01 20 25 1,24 60 3,51 25 2,20 25 1,60 25 7,75 30 +0,55 +0,55 +0,55
Fugenabdichtung gemäß WU-Richtlinie.
Arbeitsfuge rau 2,01 Die Produktwahl und der Einbau der Fugenabdichtungen erfolgt auf Grundlage
Achse 7 30 3,00 25 25 2,65 60 65 25 2,50 25 2,20 25 1,60 25 1,24 60 3,51 25 2,15 30 1,60 25 7,75 30

22

22

22
der Planangaben eigenverantwortlich durch die ausführende Firma. Alle
+0,55 Fugenabdichtungen sind gemäß WU-Richtlinie wasserundurchlässig auszuführen.
Achse 9 30 3,00 25 2,90 60 3,40 25 2,15 30 1,60 25 1,24 60 3,51 25 2,15 30 9,90
+0,33 +0,33 +0,33
Achse 10 30 3,00 25 2,90 60 65 25 2,50 25 2,15 30 9,90 9,90
22

Alle Maße sind Rohbaumaße.


30

+0,25
32,95
+0,33 Alle Maße sind vor Ausführung im Plan und auf der Baustelle zu prüfen.
Schnitt 1-1 M1:50

5
25

97
1,07
Druckfuge

1,10
Dieser Plan gilt nur in Verbindung mit den Architektenplänen und den
±0,00
G A B C D E F Unterlagen der Fachingenieure.
28

Bei Differenzen zwischen den Planungsunterlagen ist vor Ausführung


Rücksprache mit dem Planverfasser zu halten.
-0,28
25 65 -0,645
3,30 20 3,25 3,05 3,10 3 22 3,50 3,05 3,10 3 22 3,50 3,05 3,10 20 5 -0,74
Zwischen dem Gartenhaus und der Tiefgarage wird eine durchgängige
-0,77 25 Setzungsfuge angeordnet.
Druckfuge 25
Schnitt o M1:20 Arbeitsfuge rau +0,55 +0,55 25 ± 0,00 = + 49,90 ü.NHN
+0,25
22

22
c - -
+0,33 Schnitt m M1:20 Schnitt n M1:20 Schnitt q M1:20
22

+0,33 b - -
61

61

61

61

61

61

+0,55

75
1,02
31

91

91

91

-0,42 a - -
+0,45 +0,03
61
12 10

Arbeitsfuge rau Arbeitsfuge rau Index Datum Änderung


-0,28 -0,28 -0,28 -0,28 -0,28 -0,28 -0,28
+0,55 +0,25 +0,55
-0,58 -0,58 -0,58 -0,58 Bauherr: Dipl.-Ing. Martin Alcer
-0,69 PID Immobilien-
+0,33 11

22

22

22
verwaltungs GmbH Beratender Ingenieur
3,145

Uhlandstraße 41
2,835

2,835

2,835

2,835

2,835

2,835

Büro für Baustatik und Konstruktion


2,01
2,83

2,695
13156 Berlin
2,535

2,535

2,535

+0,33 +0,03 +0,33


2,53

Göhrener Straße 11
Schnitt p M1:20 Planung:
10437 Berlin
30

D1
-2,70
D1 Offen: Viola Beil - Architekten
Rietze Straße 25 Tel.: 030 / 440 584 01

5
1,05

96
+0,55 10409 Berlin
5 5 Fax: 030 / 440 584 02
415

-3,11 -3,11
Treppe Mail: baustatik@alcer.de
22

gezeichnet Datum
+0,33
30 3,00 50 2,25 2515 60 4,25 25 1,35 25 1,85 1,24 60 3,51 25 2,20 25 25 1,01 34 25 2,475 80 1,725 25 2,50 30
DD Maßstab:
1:50 1:20 Bacsa -

-0,72
Brüstungshöhe -0,635
25
Blattformat
Bauvorhaben Kastanienallee 2 1189 x 841 mm
25
17 5
VORABZUG 11.06.2015 Plannummer
Gartenhaus
Schalplan
Kellergeschoss GH.S2
Erdgeschoss M1:50 Schnitt a M1:20 Schnitt b M1:20 Schnitt c M1:20
Legende
A B C D E F
Beton C25/30 + B500A
20 25
Beton C30/37 + B500A
7,275 2,45 7,45 2,45 9,975
Beton C35/45 - WU + B500A
Achse 1 19,53 22 8175 1,38 1,3025 3,05 3,10 20 XC4 + XF1 + WF
1,95 +3,84 +3,84 +3,84
Achse 2 9,63 22 8175 1,38 1,3025 3,05 90 1,38 85 22 4,60 25 4,80 20 +3,74 Beton C35/45 + B500A

14 10
1,95 1,95

24

24

24
Achse 3 20 3,25 3,05 1,1025 1,38 6475 22 9,65 25 9,65 20
KSL12 + DBM
1,95 5 5
Achse 4 20 9,40 25 1,60 25 1,41 25 3,68 25 2,20 25 1,60 25 7,80 20

15
+3,60 +3,60 11 +3,60 ...
WAT Wandartiger Träger
+3,45 UZ dgl ... Unterzug deckengleich
20 25 DD [b/l] ... Deckendurchbruch [Breite/Länge] in cm
WD [b/h] ... Wanddurchbruch [Breite/Höhe] in cm bzw. Ø in cm
WA [b/h/t] ... Wandaussparung [Breite/Höhe/Tiefe] in cm
KB [Ø] ... Kernbohrung (nach örtlicher Festlegung)
3,67 3,15 3,25 ...
RA Rohrachse
OK ... Oberkante
UK ... Unterkante
OKRD ... Oberkante Rohdecke

2
UKRD ... Unterkante Rohdecke

1,515
OKRF ... Oberkante Rohfußboden
BRH ... Brüstungshöhe über OKRF in cm
W4 60 UZ dgl
W4.1 W4.2 W4.3 LA ... Auflagerlänge in cm, Regellänge: 25 cm
1

1
...

20
29

20

20

20
h Bauteilgesamthöhe in cm

985
3,67 3,15 3,08 BRH 105 ü ... Überhöhung in mm

1,71
W3.4
2,50

2,50

2,30

2,55
3 22

1,515

+3,84

+3,60

+0,55
60 UZ dgl W5

BRH 105
W5.1 W5.2 W5.3 W5.4 S20 25/25
2

2
20

1,38
1,95
20

20
29

20
29

20

20
3,40 3,15 3,08 29 24 3,05 30

25
BRH 105 BRH 105
985
2,50

2,50

W3.3
2,30

3 22

+0,25
1,515

1,515
2,18
W3
125

4,00
60 UZ dgl W6 66

4,20

4,20

3,875
W6.1 W6.2 W6.3
3

3
20

20

20

20

20
29

20

20
BRH 105

14,115
W12
1,115

5
1,11
W7.3

BRH 105
2,025

20

1,38
1,95
29
S20 25/25
W18 S21 25/30
20

25
1,38
3,00

1,38
3,00
29
4

4
25

25