Sie sind auf Seite 1von 3

Hi,

ich überlege mir, was dich hierher geführt hat. Wahrscheinlich hat es mit dem fundamentalen
Wandel im Leben zu tun, dem wir alle unterliegen.

Nach Jordan B. Peterson (klinischer Psychologe und Genie) versteckt sich dein Beweggrund
diesen Kurs zu machen, im taoistischen Yin und Yang Symbol.

Die meisten unterscheiden die schwarze und weiße Schlange, als männlich und weiblich. Viel
besser trifft jedoch Ordnung und Chaos zu.

Das weiße Yang repräsentiert Ordnung. Das schwarze Yin dagegen Chaos. Du siehst, dass im
weißen Yang das schwarze Auge des Chaos liegt und vica verca. Sie gehören zusammen, wie
Verliebte und dies zeigt sich in unserem Leben.

Wir bewegen uns ständig zwischen Ordnung (Yin) und Chaos (Yang).

• Ordnung ist der sichere Arbeitsplatz und das vertraute Büro. Chaos ist die Kritik des Chefs, der
spitze Kommentar des Kollegen, die Unsicherheit der digitalen Revolution.

• Ordnung ist, wenn der FC Bayern 1:0 gegen Köln führt. Chaos ist eine rote Karte, ein Elfmeter,
ein Aufschrei, das 1:1.

• Ordnung ist eine Fahrt im Cabrio. Chaos ist Aufwachen im Krankenhaus.

• Ordnung ist das Rentensystem. Chaos ist die Staatspleite.

Vielleicht befindest du dich gerade in der Phase des Chaos, und machst diesen Kurs, um wieder
Ordnung zu erlangen.

Oder du hast zu viel Ordnung und sehnst dich nach Chaos.

Das macht erstmal keinen Sinn, weil Chaos nur negativ aussieht.

Doch Chaos ist mehr. Es ist grenzenloses Potential. Die Quelle kreativer Ideen. Wachstum. Neu-
Ausrichtung. Aufwind. Unsere Geburtsstunde und oft auch Wiedergeburt.

Wenn wir uns nur nach Sicherheit sehnen würden, dann wären wir schnell gelangweilt und unser
Geist stumpft ab. Daher konkurrieren wir in Sportarten, die nicht vorausschaubar sind, wie
Fußball, Handball oder Volleyball. Wir fahren Ski, Snowboard oder Surfen. Reisen in fremde
Länder und lassen die Nacht zum Tag werden.

Auch unser geliebter Kaffee schüttet Adrenalin aus und bringt uns in Alarmbereitschaft.

Wir brauchen Variation.

Chaos & Ordnung im Herzen


Auch dein Herz schlägt entweder chaotisch oder kohärent (zusammenhängend). Wenn sich dies
zur Hälfte aufteilt, dann ist dies normal.

Im hohen Alter schlägt irgendwann das Herz fast nur noch kohärent. Es passt sich nicht mehr an
Emotionen und seinem Umfeld an. Seit Darwin wissen wir, dass diejenigen, die sich nicht
anpassen, verlieren. Es ist der Vorbote des Todes.

Genauso wie ein Leben ausschließlich in Ordnung und Sicherheit zu gähnender Langeweile und
innerem Sterben ("ist doch eh alles egal") führt.

Die Meisten von uns haben jedoch ein ganz anderes Problem. Das Herz schlägt wild! Dies kostet
vor allem Energie. Jene Menschen fühlen sich täglich erschöpft und zum Teil richtig ausgelaugt.

Spätestens an diesem Punkt wünschen wir uns eine neue Arbeitsstelle, eine neue Familie, ein
neues Leben. Wir fühlen, dass manche Kollegen, Chef, oder unsere Beziehung unser Herz
belasten.

Da wir aber in einer Welt der Vernunft leben (Diktatur des Neo-Cortex) gehen viele über diese
Herzleiden hinweg, als wären sie kindisch.

Entspannung für dein emotionales Gehirn


Die meisten Menschen glauben, die Vernunft wäre der Chef im Ring. Weit gefehlt!

Wir kennen die Situationen, wenn das limbische System übernimmt. Z. B. hören zwei Männer in
einem intensiven Gespräch beide gleichzeitig auf zu reden, wenn eine schöne Frau am Tisch
vorbeigeht. Das limbische System sagt in dem Moment "Hör auf zu quatschen Neocortex, dort
läuft die Chance unsere Gene zu verbreiten."

Oder wenn zwei Frauen reden und plötzlich innehalten, weil ein fremder Hund sich ihren Kindern
nähert. Den Reptilien-Müttern wäre dies egal. Sie haben kein limbisches System und interessieren
sich überhaupt nicht für ihre Kinder – würden diese schreien, bestünde sogar die Gefahr von der
eigenen Mutter gefressen zu werden.

Hattest du auch schon mal in der Dunkelheit Angst vor einem Stock, der auf dem Boden liegt?
Seit unserem Fehler im Garten Eden sind Schlangen so ziemlich das letzte, was wir begegnen
möchten und unser limbisches System reagiert prompt und lässt uns einen Meter zurückspringen.

Wir machen, dass was unsere Emotionen wollen. Im allerbesten Fall und worauf dieser Kurs
hinarbeitet, ist das Zusammenspiel von Vernunft (Neo Cortex) und Emotion (limbisches System).

Emotion schlägt die Richtung vor und Vernunft sorgt dafür, dass die Schritte bedacht, neu justiert
und zielführend sind. Dies nennt man Flow. Ein Wohlbefinden, wenn alles fließt und leicht von der
Hand läuft.

Dies ist möglich, wenn dein Herz weiß, dass es in Sicherheit ist. Hört sich komisch an, aber wir
leben in einer stressgeplagten Gesellschaft und unsere Herzen glauben die meiste Zeit über von
einem Selbelzahntiger verfolgt zu werden.

Das verrückte ist, dass jede Zelle im Körper im Laufe der Zeit erneuert wird. Selbst unser Skelett
wird im Laufe von zehn Jahren zellulär ausgetauscht, jedoch nur 40 % unserer Herzzellen...

Ich muss dir nich die Gefahren und negativen Effekte von Stress herunterbeten. Die
Weltgesundheitsorganisation bezeichnet Stress als die größte Gesundheitsgefahr des 21.
Jahrhunderts.

Wenn Stress so viel Krankheit heraufbeschwört, dann sorgt Entspannung als Gegenspieler für
großartige gesundheitliche Vorteile.

Um dein Herz (und damit dein limbisches System) zu beruhigen, habe ich dir eine Herzkohärenz
Training auf gesprochen.

Durch die Entspannung erhältst du dein natürliches Energie-Niveau zurück. Dies hilft dir diesen
Kurs von Lektion 1 bis Lektion 15 zu beenden.

Wir wissen, dass Stress unsere Sicht vernebelt. Dadurch treffen wir Entscheidungen, die unserem
kurzfristigem Glück dienen (Nutella) und unterschätzen ihre langfristigen Konsequenzen
(Übergewicht, schnellere Alterung, Stimmungsschwankungen,...).

Entspannung hingegen fördert Klarheit und die Kraft "Nein" zu schnellen Versuchungen zu sagen.
Eventuell erreichen wir über Entspannung eine Weisheit, die unserem Neo-Cortex verborgen
bleibt.

Dies ist ungemein wichtig, um unsere perfekte Bestellung formulieren zu können und die Frage zu
beantworten "Was will ich wirklich?"

Dazu könnten weitere nette gesundheitliche Nebeneffekte, wie eine schönere Haut, bessere
Verdauung und Linderung der Kopfschmerzen dazukommen. Einfach weil dein limbisches System
sein Unbehagen nicht mehr über den Körper ausdrucken muss.

Deine tägliche Entspannung


Der goldene Weg im Yin und Yang Symbol berührt sowohl Ordnung, als auch Chaos. Mit einem
Bein in der Ordnung, die uns Sicherheit und Wohlbefinden schenkt und mit dem anderen Fuß in
grenzenloser Möglichkeit, Wachstum und Abenteuer.

In diesem Gleichgewicht offenbart sich dein Leben als intensiv, packend und bedeutungsvoll.

Dies ist ebenfalls unser Herzensweg zu mehr Gleichgewicht und Wohlbefinden.

Höre dir dafür mein "Herzkohärenz Training" täglich an. Wenn du möchtest mehrmals am Tag.
Dafür musst du nicht sitzen, keine Augen schließen, keine Beine verschränken und nicht
versuchen mit dem Denken aufzuhören.

Es geht nur darum deine Aufmerksamkeit nach Innen zu lenken und in seiner Sprache für
Entspannung zu sorgen.

Die Anweisung für das Herzkohärenz Training lehne ich an David Servan-Schreiber's –
französischer Arzt, Neurowissenschaftler und NY Times Bestseller Autor – wissenschaftlich
fundierten Anweisungen an. Es ist kein Wuwu, kein Bla Blub, kein "ganz nett", sondern hält, was
sie verspricht.

Lade sie dir bitte hier herunter und spiele sie auf dein Handy.

Wenn du Stress in der Arbeit hast und dein Herz rast, dann höre sie dir im Büro an. Oder auf dem
Heimweg nach einem anstrengenden Tag. Auch wenn du Liebeskummer hast und dich einsam
oder missverstanden fühlst.

Sobald du mir bestätigt hast, dass du dir die MP3 auf dein Handy gespielt hast und einmal
angehört hast, gebe ich dir die nächste Lektion weiter.

In dieser meistern wir die erste größere Hürde, die dich näher deinen wahren Wünschen bringt.

Alles Liebe,

Fabian