Sie sind auf Seite 1von 29

MÜNZEN UND MEDAILLEN

DER SCHWEIZ

LUZERN
ADOLPH HESS, AKTIENGESELLSCHAFT
ADOLPH HESS, AKTIENGESELLSCHAFT
LUZERN * WEGGISGASSE 14

SAMMLUNG
von

Schweizer Münzen und Medaillen


aus

Zürcher Familienbesitz

1k

Die Versteigerung findet statt:

Mittwoch, den 12. Dezember 1934


in den Geschäftsräumen und unter Leitung der Adolph Hess Aktiengesellschaft,
Luzern, Weggisgasse 14

LUZERN (SCHWEIZ) 1934


Versteigerungs-Bedingungen.

Die Versteigerung erfolgt gegen Barzahlung mit einem Aufgeld von 10% zum
Erstehungspreise.
Die Sammlung kann täglich während der üblichen Geschäftsstunden besichtigt werden.
Reklamationen finden nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der betreffenden Stücke Berück-
sichtigung.
Die Münzen gehen erst nach Erlegung des Kaufpreises in das Eigentum des Ersteigerers
über.
Der Versteigerungsleiter ist berechtigt, die Nummern nach seinem Belieben zu vereinigen
oder zu trennen.
Gebote können bis zum Betrage
von Fr. 100.— mit einer Mindeststeigerung von Fr. 1.—,
bis „ 1000.— „ „ „ „ „ „ 5.—
darüberhinaus „ „ ,, ,, 25.—
abgegeben werden.
Die Versteigerung beginnt Mittwoch, den 12. Dezember 1934, vormittags 9 Uhr, im
Geschäftslokal Weggisgasse 14.
Aufträge werden unter Anrechnung von 5% Provision unter Gewähr der Echtheit
der ersteigerten Stücke vom Leiter der Versteigerung ausgeführt.

Luzern, Weggisgasse 14.


Fernsprecher: 24.392.
Postscheckkonto: VII. 4841 Luzern.
Bankkonto: Schweizerische Kreditanstalt, Luzern.

Adolph Hess, Aktiengesellschaft.

Erhaltungsangaben:
Stgl. = Stempelglanz = Fleur de coin
Vorzüglich = Süperbe
Sehr schön = Tres beau
Schön = Beau
S. g .e. = Sehr gut erhalten = Tres bien conserve
G. e. = Gering erhalten = Mediocrement conserve
Münzen und Medaillen der Schweiz.
Historische Medaillen.
1 Bundestaler o. J. (von T.). Zwei Wappenkreise. Rv. 3 schwörende Schweizer. H. 2. W. 3417. 41mm.
14,5 g. Pol. Schön.
2 Bundesmedaille o. J. (v. Gessner). Steh. Schweizer. Rv. Schrift von 21 Wappen umgeben. H. 8.
40 mm. 29 g. S. g. e.
3 Med. o. J. (v. Stampfer). Göttl. Hand hält die Wappen d. 13 alten Orte an Band. Rv. Zwei Engel
mit Kreuz, umher 7 Wappen. H. 39. W. 3501. 70 mm. 50,5 g. Aelterer Guss. S. g. e.
4 Med. 1582. Bund mit Frankreich. Brustb. d. Catharina v. Medici 1. Rv. Schrift im Kranz. H. 35.
43 mm. 26 g. Neuer Abschlag. S. schön.
5 y2 Taler 1588. Bund Strassburgs mit Zürich und Bern. Löwe r. mit Strassb. Schild. Rv. Schrift.
H. 46. W. 3473. S. g. e.
6 Klippe 1588 a. d. gleiche Ereignis. Die 3 Wappen. Rv. 6 Zeilen Schrift. W. 3470. 24/23 mm. 2,6 g.
S. schön.
7 Med. 1663. Bund mit Frankreich. Brustbild Ludwigs XIV. r. Rv. König und Schweizer Gesandte
an Altar. 70 mm. 166 g. Neuer Abschlag. S. schön.
8 Med. 1663 (v. Mauger). Wie vorher. Neuer Abschlag. 41 mm. 37 g. S. schön.
9 Br. Jeton o. J. Brustb. Ludwigs XIV. 1. Rv. LIGVES • DE ■ SVIS-SES • ET • GRISONS. Gekr.
Wappen v. Frankreich. 28 mm. Schön.
10 Goldene Medaille 1706. Bund Venedigs mit Zürich und Bern. Marcuslöwe und Löwen mit Wappen
v. Zürich und Bern. Rv. 7 Zeilen Schrift. H. 92. W. 3490. 26 mm. 6,9 g. Stgl.
11 Die gleiche Medaille in Silber. 6 g. S. schön.
12 Med. 1707. Bund Zürichs mit Graubünden. 2 Frauen mit den Wappen. Rv. 10 Zeilen Schrift.
H. 93. W. 3492. 39 mm. 20,5 g. S. schön.
13 Med. 1712. Toggenburger Krieg. Löwe u. Bär mit Wappen v. Zürich u. Bern. Rv. Waffentrophäe
u. 6 Fahnen. H. 94. W. 3452. 50 mm. 42 g. S. schön.
14 Med. 1712. Wie vorher, aber 7 Fahnen. Vorn 8 Kugeln. H. 96. W. 3450. 50 mm. 44 g. Stgl.
15 Noch eine Variante mit 7 Fahnen u. 6 Kugeln. FI. 95. W. 3451. 50 mm. 44 g. Schön.
16 Med. 1712. Wie vorher. H. 98. W. 3453. 34 mm. 14 g. S. schön.
17 Militär-Belohnungsmed. 1712 a. d. Siege bei Bremgarten u. Vilmergen. Pyramide vor Trophäe. Rv.
Bär mit Schwert u. Füllhorn. H. 99. W. 1349. 56 mm. 53 g. S. schön.
18 Med. 1714. Friede v. Baden. Genius mit Wappen über Stadtansicht. Rv. KaiserCarl VI. u. Germania
opfernd. H. 101. W. 3457. 49 mm. 45 g. Vorzüglich.
19 Med. 1718. Friede v. Aarau u. Baden. 7 Wappen über sitz. Pax. Rv. Hände mit d. Schilden v.
Bern, Zürich u. St. Gallen. H. 100. W. 3455. 37 mm. 22 g. S. schön.
20 Br. Med. 1738 (v. Dassier). Beilegung der Streitigkeiten in Genf. 2 Frauen an Altar. Rv. 8 Zeilen
im Kranz. H. 1915. W. 3107. 55 mm. S. schön.
21 Jeton 1751. Geburt d. Herzogs v. Burgund. Beiders. Schrift im Kranz. H. 106. W. 3459. 26 mm.
4y2 g- S. g. e.
22 Grosse Br. Med. 1777 (v. Duvivier). Bund mit Frankreich. Brustbild Ludwigs XVI. r. Rv. 5 Zeilen
im Lorbeerkranz. H. 107. W. 3498. 73 mm. S. schön.
23 Med. 1777 (v. dems.). Wie vorher. H. 108. 41 mm. 33 g. S. g. e.
24 Br. Med. 1777 (v. Schwendimann). Geharn. Brustb. Ludwigs XVI. r. Rv. Gallia u. Helvetia an
Altar. H. 109. 54 mm. S. schön.
25 Bronzemed. 1780 (v. Droz). a. d. Bund mit dem Baseler Bischof Friedr. v. Wangen. H. 2124b.
41 mm. S. schön.
2

26 Miniaturmed. 1799. Beh. Brustbild d. Erzherzogs Carl 1. Rv. BEI/ZÜRCH/D • 25 • SEPT:/1799.


W. —. 16 mm. 2 g. S. schön.
27 Verg. Br. Med. 1802 (v. Mercie) a. d. helvet. Republik. Kopf Bonapartes 1. Rv. 14 Zeilen Schrift.
Br. 223. W. —. 48 mm. S. schön.
28 Med. o. J. (v. Andrieu). Uebergang über d. Simplon. Kopf Napoleons r. Rv. Sitzender Bergriese.
41 mm. 37 g. Spätere Prägung. S. schön.
29 Verdienstmed. 1815. Wappen. Rv. TREUE/UND/EHRE im Kranz. W. 3507. 29 mm. 8 g. Orig.
Henkel. S. schön.
30 Med. 1871 (v. Borrel) a. d. Gastfreundschaft d. Schweiz. Gall. Krieger u. Helvetia an Grenzstein.
Rv. Kranz. 72 mm. 172 g. Vorzüglich.
31 Med. 1886 (v. Burger). Steh. Helvetia. Rv. Schrift im Kranz. 31 mm. 12 g. S. g. e.
32 Med. 1898 (v. Frei). Schweizerisches Landesmuseum. 58 mm. 80 g. Vorzüglich.
33 Br. Med. 1905 (v. dems.). Durchbohrung d. Simplon. 38 mm. S. schön.
34 Ovale Med. 1918 (v. dems.). Nationalspende. 30/33 mm. ä 14 g. Mit Oese. Vorzüglich. 3
35 Med. 1918 (v. dems.). Dank an die U.S.A. Adler über d. See. Rv. Widmung. 40 mm. 25,5 g. Vorzgl.
36 Lot von 3 Silber- u. 25 Bronze- u. Zinnmed. Meist s. g. e. 28

Personen-Medaillen.
37 Bassompierre, F. de. Br. Med. 1633 (v. Dupre). Brustbild r. Rv. Turm. Tres. 11. 13,4. 53 mm. Henkel.
Aelterer Guss. S. g. e.
38 Brun, Rudolph. Med. 1736 (v. Gessner) a. d. 400jähr. Bestehen d. Zünfte. Brustbild r. Rv. Altar im
Kreis v. Zunftwappen. H. 151. W. 835. 49 mm. 43 g. S. schön.
39 Med. 1736 (v. dems.). Brustbild r. Rv. Schrift im Wappenkreis. H. 152. W. 836. 36 mm. 15 g. Vorzgl.
40 Bullinger, H. Med. o. J. (1719 v. Gessner). Brustbild v. vorn, in Pelz u. Barett. Rv. 10 Zeilen.
H. 159. W. 981. 36 mm. 22 g. Vorzüglich.
41 Bürkli v. Hohenburg, H. Med. 1724 (v. Gessner). Geharn. Brustbild r. Rv. Gekr. Wappen auf Tro-
phäen. H. 163. W. 977. 49 mm. 44 g. S. schön.
42 Dufour, W. Heinr. Br. Med. 1847 (v. Bovy). Brustb. 1. Rv. Schrift u. Zweige. W. 3165. 37 mm.
S. schön.
43 Br. Med. 1866 (v. Bovy). Kopf 1. Rv. 11 Zeilen im Kranz. W. 3167. 60 mm. S. schön.
44 Escher, H. Med. 1706 (v. Gessner). Brustbild r. mit Mütze. Rv. Sitzende Spes. 1. H. 185. W. 985.
Mit Randschrift. 44 mm. 41 g. Vorzüglich.
45 Med. 1710 (v. dems.) Brustbild r., wie vorher. Rv. Sitzende Spes. H. 186. W. 987. 47 mm. 45,3 g.
Vorzüglich.
46 Escher, J. C. v. Vers. Br. Med. 1832 (v. Bovy). Brustbild 1. Rv. 10 Zeilen Schrift. W. —. 41 mm.
Schön.
47 Fazy, J. Br. Med. 1855. Büste 1. Rv. Schrift im Kranz. 41 mm. Schön.
48 Gessner, Salomon. Br. Med. o. J. (v. Vivier). Brustbild 1. Rv. Schrift. W. —. 41 mm. S. schön.
49 Hottinger, J. H. Med. 1667 (v. Gessner). Brustb. 1. mit Mütze. Rv. 8 Zeilen Schrift. H. 237. W.
1000. 34 mm. 14 g. Vorzüglich.
50 Lautrec, D. F. Graf. Br. Med. 1738 (v. Dassier). Brustb. 1. Rv. 3 Frauengestalten. 54 mm. Schön.
51 Lavater, J. C. Med. 1818 (v. Leveque). Brustb. 1. Rv. Schrift. 40 mm. 37 g. Vorzüglich.
52 Lavater, J. D. Vergold. Br. Med. 1801 (von Boltschauser). Brustb. r. Rv. Schrift im Kranz. W. 1004.
40 mm. 30 g. S. schön.
53 Necker, J. Br. Med. 1804 a. s. Tod. Brustbild r. Rv. 6 Zeilen. 57 mm. Vorzüglich.
54 Pestalozzi, H. Zinnmed. 1846 (v. Aberli). Brustb. r. Rv. Schrift. W. 1011. 38 mm. Vorzüglich.
55 Med. 1895 (v. H. Frey). Denkmal. Rv. Wappen im Kranz. 57 mm. 88 g. S. schön.
56 Sulzer, J. G. Med. o. J. (v. Abramson). Brustb. 1. Rv. Eule u. Lyra. H. 279. W. 1020. 43 mm. 27 g.
Schön.
57 Voltaire, F. M. Br. Med. 1770 (v. Waechter). Brustbild r. Rv. Embleme auf Tisch. 59 mm. Vorzüglich.
3

58 Zollikofer, G. J. Med. 179t (v. Krüger). Brustbild r. Rv. Trauernde Religio. W. 2700. 41 mm. 28 g.
Hsp. S. g. e.
59 ZwingH, Ulrich. Doppelducat 1719. Brustb. I mit Mütze. Rv. Altar. W. 1028. Stgl.
60 Ducat 1719. Brustb. 1., wie vorher. Rv. Schrift. W. 1033. Stgl.
61 Med. 1719 (v. Geßner). Brustb. 1. wie vorher. Rv. 10 Zeilen. Schrift. 36 mm. 22 g. W. 1032. Stgl.
62 Ducat 1819. Brustb. r. mit Mütze Rv. Schrift. W. 1036. Stgl.
63 Med. 1819 (v. Aberli). Wie vorher. W. 1040. 36 mm. 22 g. Stgl.
64 Med. 1819 (v. Bruckmann). Wie vorher. W. 1048. 9,5 g. S. schön.
65 Zinnmed. 1819 (v. B. u. S.). Brustb. r. Rv. 9 Zeilen in Kranz. W. 1046. 71 mm. Stgl.
66 Med. o. J. (v. Gessner). Brustb. 1. Rv. Brustb. Bullingers v. vorn. 36 mm. 22 g. Stgl.
67 Med. 1817 (v. Loos). Brustb. Zwingiis u. Melanchtons. Rv. Brustb. Luthers r. W. 1051. 39 mm.
19 g. Stgl.
68 Zwyssig, P. Alberic. Med. o. J. (v. H. Frei). Brustbild 1. Rv. Knieender Bergsteiger in Landschaft.
46 mm. 40 g. S. schön.
69 Lot von 15 Br. u. Zinnmedaillen. Gut u. s. g. e. 15
70 Lot von 19 Jetons der Schweizer num. Gesellschaft, davon 4 in Silber. S. schön. 19

Keltische Periode.
71 Goldstater. Typus d. Statere Alexanders d. Grossen. Barbarischer Athenakopf r. Rv. Stehende
Nike 1. mit Speer. Im Felde Kugelornamente. Zu Forrer 359. 20 mm. 4,35 g. Schön.
72 Silberstater.Typus d. Tetradrachme Philipps v. Macedonien. Barb. Jupiterkopf r. Rv. Reiter r. im
Felde Triquetra. Zu F. 296. 12,8 g. Schön.
73 Drachme. Aehrenartiges Ornament. Als Rest d. Jupiterkopfes. Rv. Pferd 1., darüber Rad. Zu F.
300. 2,6 g. S. g. e.
Helvetische Republik.
74 Doppelduplone 1800 zu 32 Franken. Steh. Schweizer. Rv. Wert in Kranz. Cor. T. 2,1. Wunderly
3325. Stempelglanz.
75 Duplone 1800 zu 16 Franken. Wie vorher. Cor. T. 2,2. W. 3326. Stgl.
76 Taler 1798 S. Wie vorher. Fahnenschaft, auf L. S. schön.
77 Taler 1798. Wie vorher. Fahnenschaft auf E. W. 3327. S. schön.
78 Probetaler 1799 zu 4 Franken. Rv. Wert in einem von Eichenlaub umwundenen Reif. W. 3329. Stgl.
79 Taler 1801. Rv. Wert in Kranz. W. 3330. S. schön.
80 y2 Taler 1798 S. Ohne Punkt nach der Wertzahl. S. g. e.
81 10 Batzen 1799 B. W. 3334. Stgl.
82 Drei weitere Exemplare. Vorzüglich u. s. g. e. 3
83 5 Batzen 1799 B. Vorzüglich, s. schön (2). u. s. g. e. 4
84 5 Batzen 1799 S. Schön u. s. g. e. (3). 4
85 5 Batzen 1800 B. S. schön (2) u. s. g. e. 3
86 Batzen 1799 (6), 1802. — y2 Batzen 1799 (6), 1800,1802 (2). — Proberappen 1800 in Zinn S. schön. —
Rappen 1800 (4), 1801 (3), 1802 (4). S. schön — s. g. e. 28

Schweiz. Eidgenossenschaft.
87 Probe-20 Franken 1871. Wappen auf Zweigen. Rv. Wert in Kranz. W. 3351. Stgl.
88 Probe-20 Franken 1871. Helvetiakopf 1. in Sternenkreis. Rv. Wappen. W. 3352. Vorzüglich.
89 Probe-20 Franken 1873. Sitzende Helvetia 1. Rv. Wert. W. 3353. Stgl.
90 20 Franken 1883. S. schön. — 20 Fr. 1889. Vorzüglich. — 20 Fr. 1898. Stgl. — 10 Fr. 1912. Vorzügl. 4
91 5 Fr. 1850. Mit sitz. Helvetia. Stgl. — Desgl. 1874 (2). S. g. e. 3
92 5 Fr. 1888. Mit Kopf 1. S. schön. — Desgl. 1889. Stgl. 2
93 Bronze-5 Fr. Probe 1855 (v. Bovy). W. 3365. Schön
4

94 Probe-5 Fr. 1891 a. d. sechste Centenarfeier des Schweizerbundes. Kopf 1. Rv. Kreuz zwischen
Zweigen. W. — Stgl.
95 Probe-2 Fr. 1860. W. 3369. Stgl. — 2 Fr. 1850, 1860, 1863. — Franken 1850, 60, 61. — 10 Rappen
1850. Meist s. g. e. 8
Zürich.
96 Halbe Goldkrone o. J. ■ RESPVBLICATIGVR INA.Gekr. Doppeladler m.Brtistschild. Rv.* DOMINE
SERVA NOS IN PACE. Blumenkreuz. W. 48. Vorzüglich.
97 Desgl. o. J. Mit TIGVRINA- * u. Blättern in den Kreuzwinkeln. W. 54. S. schön.
98 Desgl. o. J. Mit RESPVBLICA-T IGVR INA- *~ W. 49. Schön.
99 Doppelducat 1712. Stadtschild zwischen 2 Löwen mit Schwert u. Palmzweig. Rv. Schrift zwischen
Zweigen. W. 18. S. schön.
100 Desgl. 1723. Wie vorher. Rv. Schrift in Cartouche. W. 23. Stgl.
101 Desgl. 1727. Wie vorher. W. —. H. 604a. S. schön.
102 Desgl. 1753. Wie vorher. W. —. H. 675b. Vorzüglich.
103 Desgl. 1776. Aehnlich wie vorher. W. 33. Vorzüglich.
104 Ducat o. J. ■ S-P-Q-/THVRICEN/SIS im Lorbeerkranz. Rv. Thronender Kaiser Karl in verz.
Vierpass. W. 35. H. 391. S. schön.
105 Ducat o. J. Thronender Kaiser Karl. Rv. + S REGVLA — S FELIX. Die beiden stehenden
Heiligen. W. 37. H. 392. Vorzüglich.
106 Ducat 1720. Löwe 1. mit Wappen u. Schwert. Rv. Schrift Cartniouche. W. — H.577a. Vorzüglich.
107 Ducat 1723. Wie vorher. W. 70. H. 587b. Stgl.
108 Ducat 1741. Wie vorher. W. 76. H. 646. S. schön.
109 Ducat 1748. Wie vorher. W. 79. H. 666. S. g. e.
110 Ducat 1761. Wie vorher. W. 83. H. 698. Vorzüglich.
111 Noch eine Variante. Aus 1758 geändert. Schön.
112 Ducat 1775. Aehnlich wie vorher. W. 86. H. 721. Vorzüglich.
113 Ducat 1810. Wie vorher. W. 89. Stgl.
114 y2 Ducat 1654. Verzierter Stadtschild. Rv. Schrift im Kranz. W. 103. H. 496. S. schön.
115 y2 Ducat 1666. Löwe 1. mit Wappen u. Schwert. Rv. Schrift im Kranz. W. 108. H. 514. Vorzüglich.
116 y2 Ducat 1677. Aehnlich wie vorher. W. 117. H. 529. Vorzüglich.
117 Noch eine Variante. W. 120. Vorzüglich.
118 y2 Ducat 1709. Aehnlich wie vorher. H. 552. Vorzüglich.
119 y2 Ducat 1716. Wie vorher. W. 136. H. 567a. Stgl.
120 y2 Ducat 1722. Wie vorher. Schrift in Rahmen. Geänderte Jahreszahl. W. 143. S. schön.
121 y2 Ducat 1723. Geänderte Jahreszahl. W. u. H. —. S. schön.
122 y2 Ducat 1727. Wie vorher. W. —. H. 605a. Vorzüglich.
123 y2 Ducat 1729. Wie vorher. W. —. 612b. Vorzüglich.
124 y2 Ducat 1734. Wie vorher. W. 153. H. 630. Vorzüglich.
125 i/2 Ducat 1736. Wie vorher. W. 155. H. 635a. S. g. e.
126 y2 Ducat 1741. Wie vorher. W. —. H. 647. Vorzüglich.
127 i/2 Ducat 1743. Wie vorher. W. 164. H. 652a. Vorzüglich.
128 14 Ducat 1745. Wie vorher. W. 169. H. 659. Stgl.
129 y2 Ducat 1751. Wie vorher. W. 180. H. 671. Vorzüglich.
130 1/2 Ducat 1753. Wie vorher. W. 182. H. 677. Stgl.
131 y2 Ducat 1758. Wie vorher. W. 188. H. 693. Vorzüglich.
132 1/2 Ducat 1761. Wie vorher. W. 195. H. 699. S. schön.
133 y2 Ducat 1767. Wie vorher. W. 202. H. 707. Vorzüglich.
134 1/2 Ducat 1776. Aehnlich wie vorher. W. 207. H. 723. Stgl.
135 14 Ducat 1645. Löwe 1. mit Wappen u. Palmzweig. Rv. Schrift im Kranz. W. 96. H. 474a. Schön.
136 y4 Ducat 1666. Wie vorher. W. 110. H. 515. S. schön.
137 y4 Ducat 1671. Wie vorher. W. 115. H. 519. S. schön.
5

138 y4Ducat 1677. Wie vorher. W. 118. H. 531. Schön.


139 y4 Ducat 1692. Wie vorher. W. 123. H. 538a. Schön.
140 y4 Ducat 1709. Wie vorher. W. 131. H. 553. Stgl.
141 Noch ein Exemplar. Schön.
142 y4 Ducat 1712. Wie vorher. W. —. H. 556. Vorzüglich.
143 y4 Ducat 1714. Wie vorher. W. 134. H. 561a. Stgl.
144 14 Ducat 1716. Wie vorher. W. —. H. —. Stgl.
145 14 Ducat 1720. Wie vorher. Rv. Schrift in Cartouche. W. 3562. H. — Vorzüglich.
146 % Ducat 1723. Wie vorher. W. —. H. —. S. schön.
147 y4 Ducat 1726. Wie vorher. W. —. H. —. Stgl.
148 14 Ducat 1727. Wie vorher. W. 147. H. 606. Vorzüglich.
149 y4 Ducat 1729. Wie vorher. W. —. H. 613. S. schön.
150 y4 Ducat 1730. Wie vorher. W. 150. H. 618. S. schön.
151 y4 Ducat 1732. Wie vorher. W. —. H. 624. Vorzüglich.
152 y4 Ducat 1734. Wie vorher. W. 154. H. 630a. Stgl.
153 y4 Ducat 1736. Wie vorher. W. 158. H. 636. Stgl.
154 y4 Ducat 1739. Wie vorher. W. 161. H. 641. Vorzüglich.
155 % Ducat 1741. Wie vorher. W. 162. H. 647a. Vorzüglich.
156 y4 Ducat 1743. Wie vorher. W. 166. H. 653. Vorzüglich.
157 14 Ducat 1745. Wie vorher. W. 173. H. 659a. Vorzüglich.
158 14 Ducat 1748. Wie vorher. W. 178. H. 667. Vorzüglich.
159 y4 Ducat 1751. Wie vorher. W. —. H. —. Vorzüglich.
160 y4 Ducat 1753. Wie vorher. W. 185. H. 678. Stgl.
161 % Ducat 1756. Wie vorher. W. —. H. 686. Stgl.
162 y4 Ducat 1758. Wie vorher. W. 193. H. 694. Stgl.
163 y4 Ducat 1761. Wie vorher. W. 197. H.700. Stgl .
164 y4 Ducat 1767. Wie vorher. W. 204. H. 707a. Vorzüglich.
165 Doppeltaler 1646. Zwei Wappen, von Löwen mit Schwert u. Palmzweig gehalten. Rv. DOM INE/
CONSERVA / NOS IN / PACE / 1646 in Lorbeerkranz. W. 229. H. 480. S. g. e.
166 Stampferscher Taler 0. J. 8 MON ° NO °THVRICENS IS °C IVITAT IS ° IMPERIAL + Zwei Löwen
mit Stadtschild. Rv. ® DOM INE ® CONSERVA ® NOS & IN & PACE ® (Arabeske). Doppeladler.
H. 403. W. —. Schön.
167 Desgl. 0. J. Mit MON°NO° und IMPERIALIS + H. 404. W. 214. Schön.
168 Noch eine Variante. Unm. Hsp. S. g. e.
169 Variante des Rv. Unten Stempelsprung. S. g. e.
170 Wie vorher. Auf dem Rv. Punkte statt d. Röschen. Adlerschwanz ornamentartig. Zu W. 219. Schön.
171 Wie vorher. Adlerschwanz fächerförmig. S. schön.
172 Wie vorher, aber DOM INE* CONSERVA* NOS* IN* PACE ©(Arabeske). Zu W. 220. S. schön.
173 Wie vorher. Auf der Vs. ist die Leiste schraffiert. Rv. Doppeladler mit doppelten Kopfscheinen.
W. 222. H. 406. S. schön.
174 Wie vorher. Um den Doppeladler doppelter Fadenkreis. Zu W. 222. S. schön.
175 Taler 1512. 3 stehende Heilige halten die Köpfe in der Hand. Rv. 3 Wappen v. zwei Löwen gehalten,
im Wappenkreis. W. 233. H. 419. Etwas pol. Schön.
176 Kelchtaler 1526. 3 Wappen von zwei Löwen gehalten. Rv. Stadtschild im Doppelkreis von 9 u. 18
Wappen. W. 237. H. 423. S. g. e.
177 Gutensontaler 1556. • MO ! NO ITVRICENSIS: CIVIT ! IMPER ' 56 • K Löwe 1. mit Stadt-
schild u. Reichsapfel. Rv. DOM INE • CONSERVA • NOS • IN • PACE. Gekr. Doppeladler
W. —. H. 428. S. g. e.
178 Taler 1559. W. 226. Moderne Fälschung. Hsp. verg. Schön.
179 Schnabeltaler 1559. Drei Wappen v. Löwen gehalten. Rv. Stadtschild im Kreis v. 9 Wappen.
W. 254. H. 439. Hsp. verg. S. g. e.
180 Taler 1640. Zwei Löwen halten Kranz über Stadtschild. Rv. Gekr. Doppeladler. W.265. H.468. S.g.e.
6

181 Taler 1646. Wie Nr. 165. W. 273. H. 479. S. g. e.


182 Taler 1647. Zwei Löwen halten Kranz über 2 Wappen. Rv. Schrift in Cartouche. W. 276. H. 482.
S. g. e.
183 Taler 1652. Löwe 1. mit Schwert, Reichsapfel u. Stadtschild. Rv. Wie vorher. W. 284. H. 494.
S.g. e.
184 Wasertaler 1660. Gekr. Wappen auf Zweigen. Rv. MDC / L • X (Lilie) von Spruchband umgeben.
W. 285. H. 499. S. schön.
185 Taler 1661. Löwe 1. mit Schwert u. Schild. Rv. Spruch in Rahmen. W. 288. H. 501. Gut erh.
186 Taler 1663. Wie vorher. W. 291. H. 511. S. g. e.
187 Taler 1694. Wie vorher. W. 305. H. 541. S. g. e.
188 Taler 1695. Wie vorher. W. 306. H. 543. S. g. e.
189 Taler 1714. Löwe 1. mit Schwert u. Wappen. Rv. Schrift zwischen Zweigen. W. 314. H. 562. S. schön.
190 Taler 1722. Zwei Löwen mit Stadtschild. Rv. Stadtansicht, unten eingestempelte Jahreszahl.
W. 318. Schön.
191 Taler 1723. Wie vorher. W. 320. Pol., s. g. e.
192 Taler 1726. Wie vorher. W. 325. S. schön.
193 Taler 1727. Wie vorher. W. 326. S. schön.
194 Taler 1728. Wie vorher. W. 328. Schön.
195 Taler 1729. Löwe 1. mit Schwert u. Stadtschild. W. 329. S. g. e.
196 Taler 1730. Wie vorher. W. 331. Stgl.
197 Taler 1734. Wie vorher. W. 334. Schön.
198 Taler 1736. Wie vorher. W. 337. S. schön.
199 Taler 1739. Wie vorher. W. 338. Schön.
200 Taler 1741. 2 Löwen mit Wappen. Rv. Stadtansicht. W. 340. Vorzüglich.
201 Taler 1743. Wie vorher. W. 341. S. schön.
202 Taler 1745. Löwe 1. Rv. Stadtansicht. W. 343. Schön.
203 Taler 1751. Wie vorher. W. 346. S. g. e.
204 Taler 1753. Wie vorher. W. 438. Pol. S. g. e.
205 Taler 1756. Wie vorher. W. 349. Schön.
206 Taler 1758. Wie vorher. W. 352. S. g. e.
207 Taler 1761. Wie vorher. W. 354. S. schön.
208 Taler 1745. Löwe 1. Rv. Schrift in Cartouche. W. 343. Vorzüglich.
209 Taler 1756. Wie vorher. W. 350. S. g. e.
210 Taler 1758. Wie vorher. W. 351. S. schön.
211 Taler 1761. Wie vorher. W. 354. S. schön.
212 Taler 1768. Wie vorher. W. 356. Vorzüglich.
213 Noch ein Exemplar. Schön.
214 Taler 1773. Aehnlich wie vorher. W. 359. S. schön.
215 Taler 1776. Aehnlich wie vorher. W. 360. Vorzüglich.
216 Taler 1777. Aehnlich wie vorher. W. 361. S. schön.
217 Taler 1779. Aehnlich wie vorher. W. 363. S. g. e.
218 Taler 1780. Zwei Löwen mit Stadtschild. Rv. Schrift im Kranz. W. 364. S. g. e.
219 Taler 1783. Wappen auf Postament. Rv. Wie vorher. W. 365. Schön.
220 Taler 1790. Wie vorher. Rv. Stadtansicht. W. 367. Vorzüglich u. schön. 2
221 Taler 1813. Wappen. Rv. Schrift im Kranz. 3 Varianten. S. schön. 3
222 y2 Taler 1652. 2 Löwen mit Stadtschild. Rv. Schrift in Cartouche. W. 385. H.494a. S. g. e.
223 y2 Taler 1673. Löwe 1. mit Stadtschild. Rv. Wie vorher. W. 387. S. g. e.
224 1/2 Taler 1690. Wie vorher. W. 388. S. g. e.
225 y2 Taler 1715. Rv. Schrift zw. Zweigen. W. 394. S. schön.
226 y2 Taler 1728, 30. Rv. Schrift in Cartouche. W. 410, 11. Schön u. s. schön. 2
227 y2 Taler 1741, 45. Wie vorher. W. 420, 26. S. g. e. u. vorzüglich. 2
228 y2 Taler 1748, 61 u. 68. Wie vorher. Pol., s. g. e. u. s. schön. 3
7

229 y2 Taler 1720, 21. Löwe 1. Rv. Stadtansicht. W. 397, 99. S. g. e. 2


230 y2 Taler 1722, 26. Wie vorher. W. 400, 408. Schön u. g. e. 2
231 % Taler 3732, 36. Wie vorher. W. 412, 16. S. g. e. u. verg. schön. 2
232 y2 Taler 1739, 41, 43. Wie vorher. W. 419 ff. S. g. e. 3
233 y2 Taler 1745, 48, 51. Wie vorher. W. 425 ff. S. schön u. s. g. e. 3
234 y2 Taler 1753, 56, 58. Wie vorher. W. 430 ff. S. schön (2) u. g. e. 3
235 i/2 Taler 1761 (2) u. 67. Wie vorher. W. 435 ff. S. g. e. 3
236 % Taler 1768. Wie vorher. W. 441. Schön.
237 y2 Taler 1773. Löwe 1. Rv. Schrift in Cartouche. W. 446. Vorzüglich.
238 y2 Taler 1776. Rückwärtsblickender Löwe. W. 447. S. g. e. 2
239 y2 Taler 1779. Wie vorher. Rv. Schrift im Kranz. W. 448. S. schön.
240 Y2 Taler 1780. Wappen zw. 2 Löwen. Rv. Wie vorher. W. 449. Schön.
241 y2 Taler 1783. Wappen auf Postament. Rv. Wert im Kranz. W. 450. S. schön.
242 1/2 Taler 1788, 94, 98. Wie vorher. W. 452, 53, 55. Schön. 3
243 y2 Taler 1813. Bekränztes Wappen. Rv. Schrift. W. 457. Stgl. 2
244 y2 Taler 1826. Wie vorher. W. 458. Vorzüglich.
245 y4 Taler 1629. Löwe 1. m. Wappen. Rv. Doppeladler. W. 461 aber MONETA * S. g. e.
246 y4 Taler 1652. Wie Nr. 222. W. 465. H. 495. S. g. e.
247 14 Taler 1674. Löwe 1. Rv. Schrift in Cartouche. W. 466. S. g. e.
248 1/4 Taler 0. J. Verzierter Schild. Rv. Wie vorher. W. 469. Pol. S. g. e.
249 14 Taler 1716. Wie vorher. Rv. Schrift zw. Zweigen. W. 482. Schön.
250 1/4 Taler 1718, 30, 34. Rv. Schrift in Cartouche. W. 483 ff. Schön u. s. g. e. 3
251 % Taler 1741, 51, 53. Wie vorher. W. 501 ff. S. g. e. 3
252 y4 Taler 1758 (2), 73, 74. Wie vorher. W. 506 ff. S. g. e. 4
253 1/4 Taler 1776, 79, 80. Wie vorher. W. 513, 15, 17. S. g. e. u. s. schön (2) 3
254 14 Taler 1783, 91, 92, 98 Wappen. Rv. Wert im Kranz. W. 518 ff. Schön. 4
255 10 Batzen 1812. Wappen. Rv. Schrift im Kranz. W. 529. Vorzüglich. 2
256 8 Batzen 1810. Wappen. Rv. Wert im Kranz. W. 525. Vorzüglich. 2
257 Dicken 1620. Wappen. Rv. Doppeladler. W. 381. S. g. e.
258 10 Schilling 0. J., 1677, 1700, 1716, 18, 22, 23, 30, 32, 36, 39, 41, 47, 50, 51, 53, 1808, 9 u. 11. S. schön.
S. g. e. 19
259 y2 Dicken 1620, 22. — 5 Schilling 1693 (2), 94. — Batzen 1607, 08. — Groschen 1555, 58, 61 u. 63
(gel.). Schön u. s. g. e. 11
260 y2 Plappart 0. J. Wappen in Zehnpass. Rv. Sitz. Kaiser Karl. W. p. XXV., 37. G. e.
261 Lot von 68 Zürcher Kleinmünzen. S. g. e. u. g. e. 68
262 Medaillen. Medaille 1555 (v. Stampfer) Fides, Spes u. Caritas stehend. Rv.7 Zeilen Schrift. Hahn
15. 38 mm. 10,5 g. Verg. alter Guss. Hsp., pol., s. g. e.
263 Med. 0. J. (v. dems.). Anbetung d. heil. 3 Könige. Rv. 8 Zeilen Schrift. Hahn 22. 29 mm. 5,8 g.
Vorzüglich.
264 Med. 0. J. (v. dems.). Flucht nach Aegypten. Rv. 7 Zeilen Schrift. Hahn 24. 25 mm. 3,8 g. Vorzügl-
265 Med. 0. J. (v. dems.). Sog. Reisetaler. Saul u. 3. Reiter r. Rv. Engel über Stadt Zürich, vorn vom
Pferde gestürzter Saul u. Begleiter. Hahn 26. Haller 342. 43 mm. 9,3 g. Etwas pol. S. schön.
266 Verdienstmedaille 0. J. (v. Mörikofer). Wappen an Säulenstumpf, daneben liegender Löwe. Rv.
Sitz. Pallas 1. mit Kranz. H. 332. W. 863. 61 mm. 88 g. S. schön.
267 Rathaustaler 1698 (v. Bullinger). Die befestigte Stadt. Rv. Das neue Rathaus. W. 833. H. 319.
42 mm. 27,5 g. Vorzüglich.
268 Med. 1707 (v. Gessner). Zwei Löwen mit d. Stadtwappen. Rv. TIGVRVM. Stadtansicht. Jahres-
zahl in der Randschrift. W. 857. H. 331. 50 mm. 44,5 g. Vorzüglich.
269 Wappentaler 1714 (v. dems.). Wie vorher. Rv. Schrift in doppeltem Wappenkreis. W. 844. H. 333.
52 mm. 44,5 g. S. schön.
270 Med. 1724 (v. Gessner). Neubau d. Zunfthauses zur Safran. Rv. Jüngling an Postament mit Früchten,
am Seeufer. W. 965. H. 321. 50 mm. 44,5 g. S. schön.
8

271 Med. 1774 (v. Mörikofer). Das Zunfthaus zur Safran. Rv. Merkur an Postament mit d. Zunftwappen.
W. 966. H. 322. 50 mm. 39 g. Vorzüglich.
272 Wappentaler 1795 (v. Gessner). Wie Nr. 269. W. 848. H. 333. 52 mm. 70 g. S. schön.
273 Zinnmed. 1804. Ueberfall v. Affoltern. Der Ueberfall. Rv. Die Namen der beteiligten Soldaten.
W. 840. 50 mm. Gel. Schön.
274 Feldzugsmed. 1804 (v. Aberli). Lorbeerkranz. Rv. Opfernde Frau. W. 869. 36 mm. 21 g. Stgl.
275 Einseit. Zinnmed. 1817 a. d. Teuerung. Engel über d. Stadt. Angeklebte Papierblättchen mit
Lebensmittelpreisen. 79 mm. Stgl.
276 Med. 1838 (v. Aberli). Bau der Münsterbrücke. Sitzende Stadtgöttin 1. Rv. Schrift. W. 1008.
51 mm. 61 g. Vorzüglich.
277 Med. 1851. 500. Jahrfeier d. Eintritts Zürichs in den Bund. 5 Wappen. Rv. Schrift im Kranz. W.
3429. 41 mm. 39 g. Vorzüglich.
278 Med. 1908 (v. H. Frei). Jubiläum der Universität. Athenakopf r. Rv. Lorbeerzweig u. Widmung.
45 mm. 39,5 g. Vorzüglich.
279 Militärische Prämie 1713, 17, 19, 23 u. 32. Löwe 1. Rv. Schrift im Rahmen. W. 878 ff. Hsp. Schön
u. s. g. e. 5
280 Desgl. 1739, 45, 54 u. 65. Wie vorher. Hsp. Schön. 4
281 Desgl. o. J. (1776). Wie vorher. W. 882. Mit Oese u. Hsp. Schön. 2
282 Schulprämie 1587. Löwe v. vorn mit Wappen. Rv. LEER / GIBT / EER / 1587. W. —. H. 364.
28 mm. 4 g. Pol. Schön.
283 Desgl. 1600. Klippe. Löwe 1. Rv. Schrift im Kranz. W. 886. 26/26 mm. 5 g. Hsp. S. g. e.
284 Schulprämien 1685, 1713, 14, 15. Wie vorher. Hsp. S. g. e. 4
285 Desgl. 1717, 21, 25, 30, 41. Rv. Schrift im Rahmen. Hsp. S. g. e. 5
286 Desgl. o. J. W. 896. — Desgl. o. J. Klippe. W. 908. — Ebenso rund (3). W. 909. S. g. e. 5
287 Patengulden 1622. Löwe 1. mit Wappen. Rv. Schrift. W. 914. Gut erh.
288 Marke d. Salzhauses mit y2 / VIER / TEL. W. 876. S. g. e.
289 Eins. Wahlpfennig. Zunft zur Safran. Verziertes Zunftwappen. W. 921. 23 mm. 3,8 g. Vorzüglich.
290 Desgl. Zunft zur Meise. Wie vorher. W. 922. 24 mm. 5,8 g. Vorzüglich.
291 Desgl. Zunft zur Schmiden. Jagdhorn, Schermesser, Schlange u. Lanzette. W. 923. 25 mm. 5,5 g.
Vorzüglich.
292 Wahlpfennig. Zunft zum Weggen. Gerstenkorn, Rv. Mühlrad in verziertem Schild. W. 925. 23 mm.
6,2 g. Vorzüglich.
293 Desgl. 1713. Zunft zum Schaf. Schaf 1. im Kranz. Rv. Schneidergerät in Rahmen. W. 930. 23 mm.
6 g. Vorzüglich.
294 Eins. Wahlpfennig. Artillerie-Collegium. Kanone u. Mörser. W. 937. 23 mm. 4,5 g. Schön.
295 Desgl. Chorherrn d. Stifts Grossmünster. Verz. Wappen. W. 940. 24 mm. 6,5 g. S. schön.
296 Eins. Wahlpfennig o. J. Stadtwappen. W. — 23 mm. 3,2 g. S. g. e.
297 Marke der Gerberzunft. Löwe 1. mit Schabmesser. Rv. (grav.) 1713. W.— 26 mm. 7,2 g. S. g. e.
298 Lot von 14 Zürcher Zinn- u. Bronzemedaillen. Meist s. schön. 14
299 Abtei Rheinau. Gerold II. v. Zurlauben. Med. 1710. 2 Wappen unter Inful. Rv. Kirche. W. 816.
H. 2273. 23 mm. 5% g. S. g. e.
300 % Taler 1723. 2 Wappen unter Inful. Rv. Heiliger hinter zwei Wappen. W. 283. H. 2277. Schön.
301 Winterthur. Eins. Kupfermarke o. J. Bogen zwischen 2 Löwen 1. 26 u. 27 mm. Schön. 2
302 Med. 1864. Jubelfeier der Verleihung d. Marktrechts. Rudolph v. Habsburg 1. reitend. Rv. 11 Zei-
len. W. 841. 45 mm. 44 g. Vorzüglich.

Bern.
303 Doppeldukat 1771. Zwei Löwen neben dem gekr. Wappen. Rv. Schrift in Kartusche. Lohner 83.
H. 1076. W. 1081. Vorzüglich.
304 Dukat 1697. Gekr. Wappen. Rv. Von zwei Figuren gehalt. Schriftkartusche. L. 96. H. 1057.
W. 1087. Stgl.
9

305 Dukat 1718. Wie vorher. L. 98. H. 1065. W. 1088. S. schön.


306 Dukat 1741. Gekr. Wappen. Rv. Schrift in Kartusche. L. 100. H. 1070. W. 1089. Vorzüglich.
307 Dukat o. J. (1772). Aehnlich wie vorher. L. 88. H. 955. W. 1094. Schön.
308 Dukat 1788. Aehnlich wie vorher. L. 101. W. — Stgl.
309 Dukat 1789. Gekr. unten spitzes Wappen. Rv. Schrift in breitem Oval. L. 102. W. 1091. Stgl.
310 Dukat 1794. Wie vorher. Rv. Wert in Kranz. L. 104. W. 1092. S. schön.
311 y2 Dukat 1719. Gekr. Wappen. Rv. Schrift in Kartusche. L. 109. H. 1062. W. 1096. S. schön.
312 Doppelduplone 1794. Gekr. Wappen. Rv. Schrift in Kranz. L. 126a. Vorzüglich.
313 Doppelduplone 1795. Wie vorher. L. 132. Stgl.
314 Doppelduplone 1796. Mit stehendem Schweizer. L. 136. W. 1108. Vorzüglich.
315 Duplone 1793. Mit Schrift. L. 140. Schön.
316 Duplone 1793. Wie vorher. L. 142. Stgl.
317 Duplone 1794. Wie vorher. L. 147. S. schön.
318 Duplone 1796. Wie vorher. L. 153. S. schön.
319 Duplone 1797. Mit stehendem Schweizer. L. 155. W. 1116. Vorzüglich.
320 Duplone 1819. Wie vorher. L. 156. W. 1118. Vorzüglich.
321 y2 Duplone 1797. Wie vorher. L. 159. Stgl.
322 Taler 1493. Bär 1. in Wappenkreis. Rv. Stehender Heiliger. L. 166. Henkeisp. vergoldet, s. g. e.
323 Taler 1679. Wappen in Kartusche. Rv. Kreuz aus acht B. L. 181. Stgl.
324 Desgl. L. 178. S. schön. — Desgl. L. 175. S. g. e. 2
325 Taler 1795 (2). Gekr. Wappen. Rv. Stehender Schweizer. L. 190. Vorzüglich u. schön. 2
326 Taler 1796. L. 191. Vorzüglich.
327 Taler 1798. L. 193. Stgl. — Desgl. L. 198. Vorzüglich. 2
328 Taler 1823. L. 199. Stgl.
329 Taler 1835. L. 201. Vorzüglich.
330 Französischer Taler 1726 mit Berner Contremarque. S. g. e.
331 Desgl. 1761. S. g. e.
332 Desgl. 1786. Schön.
333 Desgl. 1791. Schön.
334 Desgl. 1792 (Ecu constitutionel). Schön.
335 y2 Taler 1679. L. 207 ff. Schön (2) u. s. g. e. (2). 4
336 y2 Taler 1796 (2), 1797. L. 243 ff. S. g. e. 3
337 i/2 Taler 1835. L. 258. Stgl.
338 14 Taler 1680. L. 375. Schön. — Desgl. 1774. S. schön u. schön. — Desgl. 1797. Stgl. u. schön. 5
339 y2 Dicken 1620 zu 12 Kreuzer. L. 425. Schön.
340 20 Kreuzer 1659 (3). Vorzüglich u. s. g. e. (2). — Desgl. 1716, 17. Mit gekr. B. S. g. e. 5
341 20 Kreuzer 1755, 56 (2), 58, 59, 64, 87 (2), 98 (2). S. schön (2) u. s. g. e. 10
342 5 Batzen 1811, 26 (3). S. schön. 4
343 10 Kreuzer 1656 (2), 1700, 1755, 1756, 1790. — 2y2 Batzen 1826 (3). S. schön — s. g. e. 9
344 Plappart 0. J. G. e. — Batzen 0. J. Schön. — y2 Batzen 1551. S. g. e. 3
345 Alter Fünfer 0. J., 1562, 1619 (2). — Vierer 1549. — Hohlpfennig. Adler über Bär 1. Etwas ausge-
brochen. Meist s. g. e. 6
346 Lot von 40 Berner Kleinmünzen aus neuerer Zeit. Schön — s. g. e. 40
347 Lot von 30 Kleinmünzen in schlechter Erhaltung. 30
348 Sechzehnerpfennig 1700 (talerförmig). Bär 1. Rv. Zwei Arme mit Szepter u. Schwert. H. 772. W.
1364. Vorzüglich.
349 Sechzehnerpfennig 1737 (2) des äußern Standes. Wappen vor Erdkugel. Rv. Hafen. H. 793. W.
1371. 32 mm. 8,5 u. 9,5 g. 2
350 Desgl. 1776. Bär u. Affe auf Krebs. H. 795. W. 1373. 37 mm. 19,5 g. S. schön.
351 Grosser Sechzehnerpfennig 0. J. (v. Dassier). Bär 1. mit Wappen auf Trophäen. Rv. Steh. Religio.
H. 789. W. 1359. 58 mm. 91 g. S. schön.
352 Desgl. (v. Burger). Aehnlich wie vorher. W. 1361. 58 mm. 91,5 g. Stgl.
10

353 Schulprämie 1699 zu 30 Kreuzern, 1734, 1776 zu 20 Kreuzern. — Tischlivierer (2). Schön. 5
354 Talerförm. Studentenpfennig mit Tempel auf Berg. 40 mm. S. schön. — Schulpfennig mit Wappen
u. Bienenkorb. W. —35 mm. Stgl. — Gärtnerpfennig mit Gärtner r. 31 mm. S. schön. 3
355 Kupferabschlag einer Goldmünze. Wie L. 41. Späterer Abschlag. S. schön. — Kupfermarke 1760
des Bauamtes. Schön. — Zwei kleinere Kupfermarken. S. g. e. 4
356 Br. Med. 1822. Offiz. Fest in Langenthal. — 1853. Säcularfeier. — Zinnmed. 1848 u. 1864 (gelocht).
Sängerfest. Schön. 4
Luzern.
357 Duplone (12 Münzgulden) 1794. Gekr. Wappen. Rv. Wert in Kranz. Haas 18. W. 1448. Vorzüglich.
358 Duplone (12 Münzgulden) 1796. Wie vorher. Haas 21. W. 1447. Vorzüglich.
359 Dukatl741. Zwei wilde Männer neben d. gekr. Wappen. Rv. Schrift in Kartusche. Haas 14. H. 1154.
W. 1446. Stgl.
360 10 Franken 1804. Gekr. Wappen. Rv. Sitzender Schweizer mit Schild. Haas 23. W. 1452. Stgl.
361 Ein zweites Exemplar. Stgl.
362 Taler 1622. Gekr. Doppeladler. Rv. Steh. Heiliger. Haas 84. W. 1466. S. g. e.
363 Taler 1796. Gekr. Wappen. Rv. Kreuz aus 8 L. Haas 90. Schön.
364 Taler 1813, 1814. Mit steh. Schweizer. Haas 93, 94. Schön. 2
365 Taler 1816 (40 Batzen). Rv. Wert in Kranz. Haas 95. Schön.
366 y2 Taler 1796. Wie Nr. 363. Haas 100. Vorzüglich.
367 Gulden 1714. Wappen. Rv. Schrift in Kartusche. Haas 103. Etwas justiert, schön.
368 Franken o. J. Gekr. Wappen. Rv. Zwei gekr. L in Schild. Haas 107. Schön.
369 Zehnbätzner 1793, 1796. Wie Nr. 363. Haas 109, 111. S. schön. 2
370 Franken 1812 mit steh. Schweizer. Haas 114. Schön.
371 Dicken 1623. Brustb. d. Heiligen r. Rv. Doppeladler. Haas 192. — y2 Dicken 1623. Haas 234.
S. g. e. 2
372 Dicken 1656. Wie vorher. Mit Stempelfehler LVCERNEN IS. Zu Haas 201. Schön.
373 20 Kreuzer 1713, 14, 93. — y4 Gulden 1725, 93. — V8 Gulden 1725, 93. Schön — s. g. e. 7
374 5 u. 2y2 Batzen 1815. — Batzen 1813. — Schilling o. J., 1610. — Angster 1790 in Silber. Haas 269.
S. schön — s. g. e. 6
375 Lot von 46 Kleinmünzen. S. g. e. — g. e. 46
376 Klippe 1633. Grundsteinlegung zur neuen Stiftskirche. H. 2281. 17/18 mm. S. schön.
377 Med. 1746 (v. Brupacher). Gekr. Wappen. Rv. Stadtansicht. H. 1090. W. 1554. 39 mm. 24,5 g.
Pol., schön.
378 Schulpfennig o. J. (v. Brupacher). Schrift in Strahlen. Rv. Zwei Löwen mit Schild in Wappenkreis.
W. 1564. 41 mm. Vergold., schön.
379 Bronzemed. 1821 (v. Aberli). Löwendenkmal. — Zinnmed. 1873. Gesangsfest. — Br. Med. 1888.
Turnfest. — Michelsgulden v. Beromünster. Schön — s. g. e. 4

Urkantone.
380 Uri, Schwyz, Unterwaiden. Schilling o. J. Adler über den 3 Schilden. Rv. Heiliger. Mit VND u.
VNDE—Kreuzer o. J. 3 Schilde. Rv. Doppelkreuz. Mit VNDER. S. g. e. 3
381 Uri u. Unterwaiden. Schilling o. J. Mit VNDERVALD u. VNDERVALDE: S. g. e. 2
382 Uri. Pistole o. J. Lilienkreuz, darunter der Schild v. Uri. Rv. Nach 1. reitender St. Martin u. Bettler.
H. 1194. W. 1605 var. S. schön.
383 Dukat 1720. Verz. Wappen, das Feld punktiert. Rv. Wie vorher. W. 1610. H. 1213. Vorzüglich.
384 Dukat 1720. Wie vorher, aber das Wappenfeld glatt. W. —. Stgl.
385 Dukat 1736. Wie vorher. Wappenfeld punktiert. H. 1214. W. 1611. Stgl.
386 4Batzenl811. Schön. — 2 Batzen 1811. Stgl. — Batzen 1622, 1624 (2), 1811. — y2 Batzen 1811 (2).
— Rappen 1811. S. g. e. 9
11

387 Schilling 1606, 09, 11, 14, 23, 24, 29. S. g. e. 7


388 Med. 1696. Bund d. kathol. Orte mit Wallis. Stierkopf. Rv. Schrift in Kartusche. H. 88. W. 3486.
29 mm. S. g. e. — Versilb. Med. o. J. a. d. Teilspiele in Altdorf. 34 mm. S. schön. 2
389 Schwyz. Taler 1653. Gekr. Doppeladler. Rv. Nach r. reitender St. Martin u. d. Bettler. H. 1228.
W. 1645. S. g. e.
390 Gulden 1785. Wappen u. zwei Löwen. Rv. Schrift in Kranz. W. 1646. S. g. e.
391 y2 Gulden o. J. (2). Wie vorher, aber ohne die Löwen. W. — S. g. e. 2
392 Oertli 1672 (2), 1674 (2). S. g. e. — 10 Schilling 1786 (3). — 5 Schilling 1787 (2). Schön u. s. g. e. 9
393 4 Batzen 1811 (2). Vorzüglich u. s. g. e. — 2 Batzen 1810 (3). S. g. e. (2) u. g. e. — Batzen 1623 (2).
S. g. e. — 2/s Batzen 1810, 11. Schön. 9
394 Schilling o. J. (7), 1623 (2), 1624 (3), 1629 (2), 1630 (3), 1653 (2), 1655. Meist s. g. e. 20
395 2 Rappen 1811,12, 13 (4), 15 (3), 43 (2), 44 (3), 45 (4), 46 (3). — Rappen 1777 (2), 80, 81, 95, 97,
1811 (2), 12, 15, 43 (2), 46. — Angster 1810, 12, 43, 46. S. schön — s. g. e. 38
396 Bronzierte Zinnmed. 1734 (v. Hedlinger) z. Andenken a. d. Schlacht b. Morgarten. H. 14. W. 3428.
52 mm. Vorzüglich.
397 Abtei Einsiedeln. Beatus Küttel. Dukat 1783. Das Abteiwappen auf bekränztem Schild. Rv.
Madonna in Strahlen. W. 2519. S. schön.
398 Bronze-Schulprämie f. d. Schule in Bellinzona. Die drei Schilde zwischen zwei Säulen. Rv. OPTIME
MERITO in Kranz. Unten das Schildchen v. Einsiedeln. 38 mm. Vorzüglich.
399 Obwalden. Dukat 1743. Schrift in Kartusche. Rv. Bruder Klaus knieend nach r. H. 132. W. 1694.
Schön.
400 Dukat 1787. Schrift zwischen Zweigen. Rv. Aehnlich wie vorher. W. 1696. Stgl.
401 20 Kreuzer o. J. Verz. Wappen. Rv. Der knieende Selige r. H. 130. W. — S. g. e.
402 20 Kreuzer 1726(2), 1742. — 5 Batzen 1812. — Batzen 1812. — % Batzen 1726(4), 1812. — Rappen
o. J. Meist s. g. e. 11
403 Nidwaiden. 5 Batzen 1811 (2). Vorzüglich u. s. g. e. — Batzen 1811. S. schön. — y2 Batzen 1811 (2).
S. schön u. s. g. e. 5
Zug.
404 Taler 1620. St. Michael hinter Stadtschild. Rv. Gekr. Doppeladler. H. 1248. S. g. e.
405 Taler 1621. Wie vorher. W. 1741. Etwas pol., s. g. e. —Taler 1622. H. 1257. Schön. 2
406 y2 Taler 1620. Wie vorher. W. 1746 var. Schön.
407 y2 Taler 1621 (2). Wie vorher. H. 1253. S. g. e. 2
408 Dicken 1610. Schön. — 1612 (2). S. schön u. schön. — 1618. Henkeisp., s. g. e.— % Dicken o. J.
zu 12 Kreuzen. S. g. e. 5
409 Rappen 1782 in Silber. Verzierter Schild. Rv. Wert in Kartusche. S. schön.
410 Lot von 21 Kleinmünzen. S. g. e. — g. e. 21
Glarus.
411 15 Schilling 1806, 11, 13. S. g. e. — 3 Schilling 1808, 10. Stgl. u. s. g. e. — Schilling 1808. Schön. 6
412 Bronzemed. 1861 a. d. Feuersbrunst. Die zerstörte Stadt. Rv. Schrift in Kranz. W. 1796. 55 mm.
S. schön.

Basel.
413 Goldgulden o. J. Steh. Madonna. Rv. Reichsapfel im Dreipass u. Titel König Sigismunds. Sattler. 1.
Schön.
414 Noch eine Variante. Schön.
415 Goldgulden o. J. (um 1700). Baselschild in verzierter Cartouche. Rv. Reichsapfel von 6 verz. Bogen
umgeben. E. 71. Stgl.
416 Desgl. o. J. Stange mit Freiheitshut zwischen Zweigen. Rv. Verziertes Wappen. H. 1462. W. 1978.
Vorzüglich.
12

417 Ein zweites Exemplar. S. schön.


418 Ducat o. J. Schrift in verzierter Einfassung. Rv. Basilisk mit Wappen. E. 93. H. 1473. S. schön.
419 Duplone 1795. Verzierter Baselschild. Rv. Dreifuß mit Lorbeerzweig. E. 106. W. 1994. Vorzüglich.
420 Doppeltaler o. J. Baselstab im Kreise v. 8 Vogteiwappen. Rv. Doppeladler. E. 126. H. 1475. Schön.
421 Desgl. o. J. Stadtansicht, darüber BASILEA. Rv. Basilisk mit Wappen im Wappenkreis. E. 128.
H. 1477. Schön.
422 Desgl. 1621. E. 131. H. 1574. Galvano. Schön.
423 Desgl. 1741. Stadtansicht, darüber 8 Vogteiwappen. Rv. Basilisk 1. mit Baselschild. E. 132. H.1638.
Schön.
424 Taler o. J. Stadtansicht, darüber BASILEA auf Band. Rv. Von 2 Basilisken gehaltenes Wappen.
H. 1483. W. 2008. S. g. e.
425 Taler o. J. Stadtansicht. Rv. Verziertes Wappen. H. 1486. S. g. e.
426 Taler o. J. BASILEA in verziertem Schild über d. Stadt. Rv. Basilisk mit Baselschild u. 8 Vogtei-
wappen. H. 1480. W. 2009. Schön.
427 Taler ö. J. Wie vorher. Ohne Münzmeister-Buchstaben DB auf dem Rv. H. — Vorzüglich.
428 Taler 1621. Baselstab. Rv. Adler. H. 1577. S. g. e.
429 Taler 1622. Baselstab in Vierpass. Mit 1622 u. 16ZZ. H. 1584 ff. S. g. e. 2
430 Taler 1624. Wie vorher. H. 1596 ff. Schön.
431 Taler 1639. Wie vorher. H. 1612. S. g. e.
432 Taler 1640. Verzierter Stadtschild. Rv. Adler. H. 1616 ff. Schön.
433 Taler 1694. Schrift zw. Zierraten. Rv. Wappen zw. Basilisken. H. 1633. Pol. S. g. e.
434 Taler 1741. Stadtansicht. Rv. Basilisk m. Wappen. H. 1639. Schön.
435 Taler 1756. Wie vorher. H. 1645. S. g. e.
436 Taler 1765. Basilisk m. Wappen. Rv. Wert. H. 1648. S. g. e. 2
437 Taler 1785 u. 93. W. 2042 u. 2046. Wie Nr. 434. S. g. e. 2
438 Taler 1795 u. 96. Bekr. Wappen. Rv. Schrift. W. 2048. Schön. 2
439 y2 Taler 1638. Baselstab im Vierpass. Rv. Adler. E. 279. H. 1611. Schön.
440 y2 Taler 1640. Ovaler Stadtschild. Rv. Adler. E. 284. H. 1626. Schön.
441 y2 Taler 1741. Basilisk mit Stadtschild. Rv. Stadtansicht. E. 287—289. Vorzüglich. 3
442 y2 Taler 1757. Aehnlich wie vorher. E. 290. S. g. e.
443 y2 Taler 1765. Wie vorher. Rv. Wert. E. 295 ff. S. schön u. s. g. e. 2
444 y2 Taler 1785, 86. Wie vorher. Rv. Stadtansicht. E. 296/7. Stgl. u. s. g. e. 2
445 y3 Taler 1764. Basilisk. Rv. Wert. E. 355 ff. Schön.
446 y4 Taler 1740. Stadtansicht. Rv. Basilisk. E. 363/4. Schön u. s. g. e. 4
447 y4 Taler o. J. Stadtansicht. Rv. Baselstab im Wappenkreis. E. 365/6. Schön u. s. g. e. 2
448 Dicken 1623. Baselstab im Vierpass. Rv. Doppeladler. E. 327. Schön.
449 3 Batzen 1765. Baselstab im Vierpass. Rv. Wert in Rahmen. Probe mit Kettenrand. 4,25 g.
Vorzüglich.
450 5 Batzen 1809 (2), 26. — 3 Batzen 1726, 65 u. 1809 (2). — Batzen 1724, 65 u. 1826 (2). — Plappart
o. J. — y2 Batzen 1794. — Doppelassis o. J. (2). — Assis 1697, 98 (2), 1708. — Rappen 1810. Meist
s. schön. 20
451 Sechs Brakteaten (15. u. 16. Jahrh.). S. schön u. s. g. e. 6
452 Lot von 32 Silbermünzen. Meist s. g. e. 32
453 Medaille 1648 (v. Fechter) a. d. westf. Frieden. Steh. Pax zwischen Waffen. Rv. Stadtansicht.
E. 740. H. 67. 24 mm. 28 g. Verg. S. schön.
454 Miniaturmed. 1648. Friedenstaube. Rv. Baselstab im Kranz. E. 745. H. 74. 15 mm. 1 g. Stgl.
455 Med. 1792 (v. Huber) a. d. Grenzschutz. Altar. Rv. Steh. Helvetia. E. 766. 41 mm. 31 g. S. g. e.
456 Wie vorher, in Bronze. S. schön.
457 Neujahrmed. o. J. Sitzendes Christkind. Rv. Schrift zw. Zweigen. E. 884. 18 mm. 2,5 g. Stgl.
458 Schulprämien 1760 (3) u. o. J. (2). E. 718 (2), 720, 909, 919. Schön u. s. g. e. 5
459 Bistum Basel. Brakteaten. Bischofskopf 1. Mich. 74, 80. S. g. e. 2
460 Johann Conrad I. Batzen 1659. Wappen. Rv. Madonna. M. 153. S. g. e.
13

461 Johann Conrad II. % Taler 1717. Brustbild r. Rv. Ovales Wappen. M. 172. S. g. e.
462 20 u. 12 Kreuzer 1725. Brustb. r. Rv. Doppeladler. M. 184, 187. G. e. u. s. g. e. 2
463 Batzen 1718, y2 Batzen 1717. M. 193, 199. S. g. e. 2
464 Joseph. 24 Kreuzer 1788. Brustb. 1. Rv. Doppeladler. M. 224. S. g. e.
465 12 Kr. 1787, 88 (2), Batzen u. y2 Batzen 1787. M. 228, 230—32. Schön — s. g. e. 5
466 Lot von 7 Kleinmünzen d. Bistums. G. e. 7

Freiburg.
467 Taler 1813. Gekr. Stadtschild. Rv. Steh. Schweizer. W. 1821. S. g. e.
468 8fache Piecette 1797. Stadtschild. Rv. Kreuz. W. 1824. Schön.
469 10 Batzen 1811. Wie der Taler. W. 1828. Vorzüglich.
470 10 Batzen 1812 (2). Wie vorher. W. 1830. Vorzüglich u. schön. 2
471 28 Kreuzer 1793 — 20 Kr. 1710 — 5 Batzen 1811, 1827. — 14 Kr. 1788. — 10 Kr. 1709. — 7 Kr.
1789, 91. — Batzen 1828. — Kreuzer o. J. — 2% Rappen 1846. Meist schön. 11
472 Lot von 49 Kleinmünzen. Gut u. s. g. e. 49
473 Kupferbatzen 1840 d. Jesuitenkollegs. Kreuz. Rv. Gebäude. Cor. 22, 29. Vorzüglich.
474 Med. o. J. Ansicht d. Stadt Murten. Rv. Das Beinhaus mit vierzeil. Umschrift. H. 18. W. 3432.
37 mm. 18 g. Vorzüglich.
475 Sarinen. Broye. % Taler 1798. Fasces. Rv. Wert im Kranz. W. 1825. S. g. e.

Solothurn.
476 Doppelduplone 1797. Gekr. Wappen. Rv. Stehender St. Ursus mit Fahne. W. 1882. Cor. T. 23,1.
Vorzüglich.
477 y2 Duplone 1796. Wie vorher. W. 1889. Vorzüglich.
478 % Duplone 1789. Wie vorher. W. 1891. Cor. T. 23,5. Vorzüglich.
479 Taler 1813. Gekr. Wappen. Rv. Steh. Schweizer. W. 1908. Stgl.
480 Dicken 0. J. Adler über Wappen zwischen S—-O. Rv. Brustb. des Heiligen r. W. 1921. S. g. e.
481 20 Batzen 1798. S. schön. — 10 Batzen 1763, 94 (2). S. g. e. — schön. 4
482 Franken 1812 mit stehend. Schweizer. W. 1917. Stgl.
483 20 Kreuzer 1760, 63. S. g. e. u. s. schön. — 5 Batzen 1811 (2), 1826 (2). S. g. e. u. s. schön 6
484 10 Kreuzer 1794 (2), 95. S. schön. — 2y2 Batzen 1826 (2). Schön. — Batzen 0. J., 1794. S. g. e. u.
s. schön. — Fünfer 0. J. (2). — Kreuzer 1628, 1813, 1830. — y2 Kreuzer 1797, 98, 99. — Rappen
1813. S. g. e. 16
485 Lot von 18 Kleinmünzen in massiger Erhaltung. 18
Schaffhausen.
486 Goldgulden 1622. MO + NO + AVREA + SCAFVSENSIS 16ZZ. Widder 1. aus Tor springend. Rv.
Gekr. Doppeladler. H. 1783. Cor. 28,1. S. g. e.
487 Dukat 0. J. Stadtwappen in reichverzierter Cartouche. Rv. Gekr. Doppeladler. H. 1762. W. 2256.
Stgl.
488 Dukat 1633. Stadtwappen in verziertem Schild. Rv. Doppeladler mit Kreuz zwischen d. Hälsen.
H. 1794. W. 2257. Schön.
489 Taler 1620, 21. Widder aus Tor springend. Rv. Gekr. Adler. H. 1775. S. g. e. 2
490 Taler 1622, 23. Wie vorher. H. 1785. S. g. e. 2
491 Dicken 1611, 1617. Rv. Doppeladler. W. 2276, 2279. S. g. e. 2
492 Desgl. 1631, 32 u. 33. Zu H. 1791. S. g. e. 3
493 15 Kreuzer 1657. Mit Gegenstempel gekr. Widderkopf. Cor. 28,11. S. g. e. 2
494 15 Kreuzer 1657. — 12 Kr. 1622 (3). — Batzen 1658, 1808 (3), 1809. — Kreuzer 1808. — Vierer 0. J.
S. g. e. u. schön. 11
495 Lot von 15 Kleinmünzen. Meist s. g. e. 15
496 Br.-Med. 1901 auf d. 400jähr. Zugehörigkeit zur Eidgenossenschaft. 48 mm. Vorzüglich.
14

Appenzell.
497 Inner-Ithoden. 9 Batzen 1738. Steh. St. Moritz mit Fahne u. Wappen. Rv. Schrift in Cartouche.
H. 1802. W. 2370. S. g. e.
498 6 Kreuzer 1737. Wappen. Rv. Wert in Cartouche. W. 2374. Vorzüglich.
499 Ausser- Rhoden. Taler 1812. Wappen. Rv. Steh. Schweizer. W. 2353. Vorzüglich.
500 Taler 1816. Wie vorher. W. 2354. Verg. S. schön.
501 y2 Taler 1812. Wie vorher. W. 2357. Stgl.
502 i/2 Franken 1809. — Batzen 1808, 16. — y> Batzen 1816. — Kreuzer 1815. — Pfennig 1816. Meist
s. schön. 6
503 Lot von 8 Kleinmünzen. G. e. 8
St. Gallen.
504 Doppelducat 1621. Bär 1. Rv. Doppeladler. Ohne Umschrift. H. 1894. W.2593. Etwas pol. S. schön.
505 Taler 1620, 21. Bär 1. Rv. Doppeladler. S. g. e. 2
506 Taler 1622, 23. Wie vorher. S. g. e. 2
507 Dicken 1621. Wie vorher. J. 157. Pol. S. g. e.
508 y2 Dickenklippe 1622. Wie vorher. J. 196. 3,7 g. S. g. e.
509 Batzenklippe 1621. Bär 1. Rv. Adlerschild auf Kreuz. J. 251. 6 g. S. g. e.
510 y2 Gulden 1738. — 15 Kr. 1725, 37 u. 86. — Rollbatzen o. J. — y2 Dicken 1622, 24 — 6 Kr. 1790 (2).
— 3 Kr. 1790. Schön u. s. g. e. 10
511 Lot von 50 Kleinmünzen. S. g. e. — g. e. 50
512 Abtei. Beda Anghern. Ducat 1781. Dreifeld. Wappen mit Krone u. Inful. Rv. Bär r. zwischen
Zweigen. W. 2527. S. schön.
513 Taler 1776. Ovales Wappen auf Mantel. Rv. Bär zwischen Zweigen. H. 2265. W. 2550. S. g. e.
514 Taler 1777. Wie vorher. H. 2267. S. schön.
515 Taler 1780. Wie vorher, aber dreifeld. WapDen. W. 2532. Schön.
516 y2 Taler 1776. Wie Nr. 513. H. 2266. S. g. e.
517 30 Kr. 1796. — 20 Kr. 1774 (2). — 10 Kr. 1774. — 5 Kr. 1774. S. g. e. 5

Graubünden.
518 Duplone 1813 zu 16 Franken. Drei Wappen. Rv. Wert im Eichenkranz. Tr. 1121. W. 2783. Stgl.
519 10 Batzen 1825. 3 Wappen. Rv. Wert im Kranz. Tr. 1127. Stgl.
520 5 Kr. 1820 (2), 26 (2), Batzen 1820, 26. Stgl. u. schön. 6
521 Lot v. 12 Kleinmünzen. Meist s. g. e. 12
522 Taler 1603 auf d. Bund mit Venedig. 3 Wappen im Kranz. Rv. Marcuslöwe im Kranz. Tr. 1147.
H. 1805. S. schön.
523 Tarasp. Ferdinand v. Dietrichstein. Taler 1695. Brustbild r. Rv. Gekr. Wappen. Tr. 1110. W.
3324. Schön.
524 Monifort. Anton. Gulden 1690. Brustbild r. Rv. Gekr. Wappen. E. 126. Mit Contremarke. Schön.
525 Lot von 23 Churer Kleinmünzen. Meist s. g. e. 23

Aargau.
526 Taler 1812. Gekr. Wappen. Rv. Steh. Schweizer. Cor. 38,1. Vorzüglich.
527 y2 Taler 1809. Wappen. Rv. Sitzender Schweizer. S. g. e.
528 10 Batzen 1809. Wappen. Rv. Wert zw. Zweigen. W. 2806. Vorzüglich.
529 10 Batzen 1818. Wie vorher. W. 2807. Stgl.
530 5 Batzen 1808, 9, 10, 11 (2), 15, 26 (6). Schön u. s. g. e. 12
531 Lot von 14 Kleinmünzen. Meist s. g. e. 14
15

532 Zofingen. Bracteat. Gekr. Kopf v. vorn. Reber 5. Schön.


533 Brakteatenklippe. Helm mit Pfauenkrone. R. 34. S. schön.
534 10 Kreuzer 1722. Bär über Wappen. Rv. Schrift zw. Zweigen. R. 36. S. schön.
535 Kreuzer u. y2 Kr. 1722. Wappen. Rv. Kreuz. R. 39, 40. S. schön 2
536 Muri. Silberabschlag vom Dukat 1720. Brustbild r. Rv. Wappen mit 3 Helmen. R. 73. Vorzüglich.

Thurgau.
537 5 Batzen, ]/2 Batzen 1808. Vorzüglich. — 10 Kleinmünzen. Meist s. g. e. 12

Tessin.
538 Taler 1814. Wappen. Rv. Steh. Schweizer. W. 2830. S. schön.
539 y2 Taler 1813. Wie vorher. Mit Stern. W. 2831. Schön.
540 y4 Taler 1813. Wie vorher. Mit Stern. W. 2833. S. g. e.
541 y2 u. 14 Franken 1835. Wappen. Rv. Wert. S. schön. 2

542 Lot von 12 Kleinmünzen. Schön u. s. g. e. 12

Waadt.
543 Französ. Taler 1764 mit Contremarken 39 BZ u. Schild v. Waadt. Schön.
544 Taler 1812. Bekr. Wappen. Rv. Steh. Schweizer. W. 2850. Vorzüglich.
545 y2 Taler 1811 (3). Wie vorher. W. 2854. S. schön u. schön (2). 3
546 14 Taler 1810. W. 2857. Vorzüglich. — % Taler 1811. W. 2858. Stgl. — y4 Taler 1823. W. 2859.
S. g. e. '3
547 Franken 1845 (2). Schiessprämie. W. 2862. Stgl. u. s. g. e. — 5 Batzen 1810, 26, 27, 28, 30, 31.
Meist schön. 8
548 Lot von 23 Kleinmünzen. Meist s. g. e. 23
549 Bronzemed. 1803. I. Versammlung d. grossen Rats. W. 2892. 46 mm. Schön. — Goldbronzemed.
1845. Ausweisung d. Jesuiten. W. 2895. Stgl. — Med. 1897 (2). Centenaire de l'independance.
37 mm. — Desgl. in Bronze. S. schön. 5
550 Vevey. Schulprämie. Wappen in Kranz. Rv. Sitz. Minerva. H. 922. W. 3613. 32 mm. 12,5 g.
Stgl. *
551 Desgl. Wie vorher. Rv. Schrift in Rebenkranz. W. 3615. 27 mm. 5,5 g. Schön. — Desgl. in Zinn.
Stgl. 2
552 Plakette 1905 (v. Fulpius) a. d. Winzerfest. 60/40 mm. 78 g. S. schön. — Versilb. Br. Med. 40 mm.
Stgl. 2
553 Lausanne. Lot von 8 bischöflichen Denaren. Meist s. g. e. 8

Wallis.
554 Fünfer 0. J. v. Mathäus Schiner. — Batzen 0. J. v. Adrian v. Riedmatten. — 20 Kr. 1710 u. 1777.
S. g. e. — g. e. 4
555 Lot von Kleinmünzen v. Sitten. Meist s. g. e. 27

Neuchätel.
556 Marie v. Orleans. 20 Kreuzer 1695. — 16 Kr. 1694 (2). Schön. 3
557 Friedrich I. v. Preussen, y4 Taler 1713. W. 2924/Schön.— 20 Kreuzer 1713. W. 2927. S. g. e. 2
558 Friedrich Wilhelm III. Gulden u. y2 Gulden 1796. — 56 Kr. 1795. — 28 Kr. 1793. G. e, — s. g. e. 4
559 Lot von 33 Münzen. S. g. e. — g. e. 33
16

Genf.
560 Pistole 1762. Wappen unter Sonne. Rv. Strahl. Sonne. D. 565. Schön.
561 20 Francs 1848. Wert. Rv. Wappen. D. 710. Vorzüglich.
562 Taler 1722, 23. Wappen Rv. Doppeladler. S. g. e. 2
563 Br. Probetaler 1794. D. 615. S. g. e.
564 Taler 1795, 96. Wappen. Rv. Sonne. S. g. e. 2
565 y2 Taler 1795. Wie vorher. S. g. e.
566 10 Francs 1851. Wappen. Rv. Wert. Vorzüglich.
567 5 Francs 1848. Wie vorher. Stgl.
568 Lot von 6 Kleinmünzen. S. g. e. 6
569 Br. Med. 1735 (v. Dassier). Reform. Jubiläum. Sonnenbestrahlte Stadt. Rv. Stadtgöttin u. Veritas.
H. 1912. 55 mm. Vorzüglich.
570 Br. Med. 1736 (v. dems.). Wappen zwischen zwei allegor. Figuren. Rv. Justitia u. Libertas. H. 1913.
54 mm. S. schön.
571 Br. Med. 1738 (v. Duvivier). Brustbild Ludwigs XV. r. Rv. Genius vor sitz. Stadtgöttin. H. 1917.
42 mm. S. schön.
572 Med. 1824. Vereinigung mit d. Eidgenossenschaft. Stadtgöttin vor Helvetia. Rv. 2 Wappen an
Felsen. 57 mm. 90 g. Vorzüglich.
573 Br. Med. 1867. Friedenskongress. Steh. Pax. Rv. Hände unter Dreieck. 33 mm. S. schön.
574 Lot v. 2 Silber- u. 11 Br.- u. Zinnmed. Meist schön. 13

Konstanz.
575 Otto III. v. Hachberg. 1411—34. Brakteat f. Tiengen. Bischofskopf v. vorn zwischen T—V. Frkf.
Mzz. T. 99, 5. Schön.
576 Batzen o. J. (3) u. 1519 d. Bistums. — Batzen u. Vierer o. J. d. Stadt. Schön — s. g. e. 6

Münzen und Medaillen auf Schweiz. Schützenfeste.


577 Aarau. 1849. Eidgen. Schützenfest. Glatter Rand. 38 mm. In Silber u. Bronze. Vorzüglich. 2
578 Albisgütli. 1898. Zürcher Kant. Schiessen. 26 mm. S. schön.
579 Basel. 1844. Eidgen. Schützenfest. 38 mm. S. schön. — Messingjeton. 23 mm. Schön. — Messing.
31 mm. S. g. e. 3
580 1879. 5 Frs. S. schön. — Blechabzeichen mit 2 Bändern. 41/43 mm. Schön. 2
581 Bern. 1857. 5 Frs. Vorzüglich. — 1885. 5 Frs. Stgl. 2
582 Burgdorf. 1891. Bern. Kant. Schützenfest. Messing. 33 mm. S. g. e.
583 Chaux-de-Fonds. 1863. Eidgen. Schützenfest. 5 Frs. Stgl. — Bronzemed. 36 mm. S. schön. —■ Zinn.
41mm. Hsp., s. schön.—Messingjeton. 20 mm. Schön. — 1886. Tircantonal. Zinn. 33 mm. Geh.,
s. schön. —■ o. J. Mess. Jeton. 23 mm. S. g. e. 6
584 Chur. 1842. Eidgen. Schützenfest. 4 Frs. Schön. —Mess. Jeton. 20 mm. S. schön. 2
585 Frauenfeld. 1890.45 mm. Stgl. —Versilb.Med.33mm. —Vergold.Med.25mm. Gehenk., s. schön. 3
586 Freiburg. 1829. Eidgen. Schützenfest. Silber-Galvano. S. schön. — 1881. 5 Frs. Schön. 2
587 St. Gallen. 1874. 5 Frs. S. schön.
588 Genf. 1851. Tirfederal. 38 mm. Schön. — Desgl. in Bronze. Vorzüglich. 2
589 1884. Grand tir national. Mit Reiterbild Dufours. 47 mm. Stgl. — 1887. Tir federal. 45 mm.
Vorzüglich. — Bronze. 34 mm. S. schön. 3
590 Glarus. 1847. Eidgen. Schützenfest. 40 Batzen. Vorzüglich.
591 Lausanne. 1876. 5 Frs. Vorzüglich. ■— Zinn. 46 mm. Schön. 2
592 Locle. 1892. Tir cantonal. Messing. 33 mm. S. schön.
593 Lugano. 1883. Eidgen. Schützenfest. 5 Frs. S. schön.
17

594 Luzern. 1855. Eidgen. Schützenfest. 41 mm. S. schön. — 1901. Eidgen. Schützenfest. 45 mm.
S. schön. 2
595 Morges. 1891. Tir cantonal. 45 mm. Vorzüglich.
596 Schaffhausen. 1865. Eidgen. Schützenfest. 5 Frs. Vorzüglich. — Mess. Jeton. 22 u. 20 mm.
S. g. e. 3
597 Schwyz. 1867. Eidgen. Schützenfest. 5 Frs. — Zinn. 37 mm. Vorzüglich. 2
598 Solothurn. 1890. Kant. Schützenfest. Bronze. 46 mm. Vorzüglich.
599 Stans. 1861. Eidgen. Schützenfest. 5 Frs. Vorzüglich.
600 Uster. 1900. Zürcher Kant. Schiessen. 45 mm. Vorzüglich.
601 Winterthur. 1875. Militär-u. Freischiessen. Zinn. 28 mm. — 1877. Freischiessen. Bronze. 46 mm.
— 1891. Kant. Schiessen. 45 mm. Vorzüglich. 3
602 1895. Eidgen. Schiessen. 45 mm. —■ 1902. Kant. Schiessen. 45 mm. — 23 mm. — o. J. Mess. Jeton.
19 mm. S. schön. 4
603 Zug. 1827. Verg. Bronze. 40 mm. Schön. — 1869. Eidgen. Schützenfest. 5 Fr. Vorzüglich. 2
604 Zürich. 1852. Preismed. d. Schützengesellschaft Wilhelm Teil. 48 mm. S. schön.
605 1859. 5 Frs. — Zinn. 41 mm. Stgl. 2
606 1872. 5 Frs. Schön. — Br. Jeton (2). 20 mm. Schön. — 3 Zinnmed. 45, 41, 37 mm. — Versilb.
Bronze. 27 mm. S. schön. 7
607 1892. Freischiessen. 48 mm. Stgl. — 1893. Kant. Schiessen. 35 mm. Stgl. — 1899. Knaben-
schiessen. Messing. 34 mm. Schön. 3
608 1904. Kant. Schiessen. 27 mm. — 1906. 23 mm. — 1907. Eidgen. Schiessen. 27 mm. S. schön. 3
609 Lot von 1 Zinnmed. u. 6 diversen Jetons. Schön — s. g. e. 7

Anhang.
610 Miscellan-Ducat o. J. 3 Kübel mit Pflanzen. Rv. 10 Gebote. S. schön.
611 Portugal. Med. 1775. Reiterstatue Josephs I. r. Rv. Allegorie. L. F. 53. 47 mm. 35 g. S. schön.
612 Lot von 5 portug. Münzen. 73 g. S. g. e. 5
613 Brasilien. Med. 1817. Abreise d. Erzherzogin Leopoldine nach Brasilien. Brustb. 1. Rv. Schiff.
Well. 8519. 44 mm. 22 g. Vorzüglich.
614 Med. 1826 (v. Ferrez). Gründung d. Akademie. Brustbild Peters I. 1. Rv. Widmung im Kranz.
47,5 mm. 45 mm. 48,5 g. Vorzüglich.
615 Med. 1838 (v. Azevedo). Ankunft d. Prinzen v. Joinville in Rio. M. 14. 37 mm. ä 29 g. S. schön u.
schön 2
616 Med. 1838 (v. Ferrez). Brustb. d. J. Andrade e Silva 1. Rv. Schrift im Kranz. M. 4. 46 mm. 58 g.
S. schön.
617 Med. 1839. Besuch d. Prinzen Eugen v. Savoyen-Carignan in Rio. M. 89. 37 mm. 28 g. S. schön.
618 Med. o. J. (v. Lüster). Brustbild Peters II. 1. Rv. Widmung d. Kunstakademie in Rio. M. 166. 34
mm. 21 g. Schön.
619 Ovale Militärmed. 1867. Verteidigung v. Mato Grosso. M. 124. 25/20 mm. 10,7 g. S. schön.
620 Lot von 6 Münzen Peters II. 135 g. Schön. 6
621 Lot von 42 versch. Münzen. S. g. e. — g. e. 42
622 Lot von 18 Br. u. Zinnmed. S. g. e. — g. e. 18

Numismatische Bücher.
623 Corragioni, L. Münzgeschichte der Schweiz. Mit 50 Tafeln. 4°. Luzern 1896. Lnbd.
624 Dreyer-Wengi, A. Luzerner Münz. u. Med. Verst. Kat. Frankfurt a. M. 1904. Mit Preisliste. Br.
625 Engel et Serrure. Traite de Numismatique du Moyen Age. III. Teil. Paris 1905. Br.
626 Gessner. Schweizer Münzen u. Med. Verst. Kat. Frankfurt a. M. 1910 in 2 Abt. Mit Preisl. Br.
627 Zweites Exemplar. Mit Preisl. zur I. Abteilung. Br.
18

628 Grossmann, Th. Schweizer Münzen u. Med. Verst. Kat. Frkft. a. M. 1926. Br.
629 Haller, G. E. v. Schweizer Münz- und Medaillen-Kabinett. 2 Bde. Mit 12 Tafeln. Bern 1780/81. Mit
vielen handschriftl. Notizen des Numismatikers Inwyler, Luzern. Hbfr.
630 Ikle, A. Schweizer Goldmünzen. Verst. Kat. Frkft. a. M. 1911. Br.
631 Jenner, E. Die Münzen der Schweiz. Bern 1879. Br. — Desgl. Bern 1901. Lnbd. u. Br. 3
632 Meyer, Dr. H. Die ältesten Münzen von Zürich. Mit 2 Tafeln. Zürich 1840. Br.
633 Stroehlin, Dr. P. Ch. Verst. Katalog s. Sammlung. I. u. III. Teil. Mit Preisliste zu Teil III. Genf
1909, 11. Br.
634 Wunderly-v. Muralt. H. Beschreibung s. Münzen u. Med. Sammlung v. W. Tobler-Meyer. 5 Bde.
Zürich 1896—98. Hldr.
635 Konvolut von 23 diversen Katalogen u. 7 Heften der Schweiz. Numism. Rundschau. 30
AUFTRAGS-LISTE FÜR ADOLPH HESS, AKTIENGESELLSCHAFT
LUZERN (SCHWEIZ) • WEGGISGASSE 14
zur

Versteigerung
am Mittwoch, den 12. Dezember 1934

von

Fr.
Seite No. Bemerkungen
Suisses
Fr.
Seite No.
Suisses
CD
CNI

CNJ

18
CNJ

628 Grossmann, Th. Schweizer Münzen u. Med. Verst. Kat. Frkft. a. M. 1926. Br.
629 Haller, G. E. v. Schweizer Münz- und Medaillen-Kabinett. 2 Bde. Mit 12 Tafeln. Bern ^
vielen handschriftl. Notizen des Numismatikers Inwyler, Luzern. Hbfr.
630 Ikle, A. Schweizer Goldmünzen. Verst. Kat. Frkft. a. M. 1911. Br. Rj
631 Jenner, E. Die Münzen der Schweiz. Bern 1879. Br. — Desgl. Bern 1901. Lnbd. u. Br.
632 Meyer, Dr. H. Die ältesten Münzen von Zürich. Mit 2 Tafeln. Zürich 1840. Br. t—
633 Stroehlin, Dr. P. Ch. Verst. Katalog s. Sammlung. I. u. III. Teil. Mit Preisliste zu T< ^
1909, 11. Br.
634 Wunderly-v. Muralt. H. Beschreibung s. Münzen u. Med. Sammlung v. W. Tobler-Me- O
Zürich 1896—98. Hldr.
635 Konvolut von 23 diversen Katalogen u. 7 Heften der Schweiz. Numism. Rundschau.

00

CO

CO

CM

oo

CO

CO

CVJ