Sie sind auf Seite 1von 2

90 D a s P u b l i k u m wa r v o n d e m K o n z e rt g a n z begeistert .


Adverbien der Verstärkung und Fokussierung
Das Publikum war von dem Konzert g;!!!! begeistert. "
"ganz kann die Bedeutung von Adjektiven


verstärken oder abschwächen.

Nur der Dirigent hat mir nicht gut gefallen. "


" nur fokussiert die Aufmerksamkeit auf
ein Substantiv, Pronomen oder Adverb.

Verstärkung von Adjektiven


sehr (betont) Vielen Dank für diesen Tipp - das ist ein sehr interessanter Roman!

besonders Das war heute ein besonders schönes Konzert - so etwas habe ich selten gehört.

ganz (betont) Du hast ja eine g;!!!! nette Freundin - wirklich sehr sympathisch.

ziemlich Ich habe ziemlich wenig verstanden. Das ist eine ziemlich gute Arbeit. (relativ gut)

recht Es war eine recht kurze Fahrt. (relativ kurz)

=
Aber: Ich möchte Ihnen recht herzlich danken. Ich möchte Ihnen ganz herzlich danken.
Mündlich sagt man auch oft: total nett, super, schön, . . .

Abschwächung von Adjektiven


ganz (unbetont) Ich fand das Konzert ganz nett. (Betonung auf " nett" : ich bin nicht so begeistert)

einigermaßen Hier drinnen ist es einigermaßen warm. (es ist nicht sehr warm, es geht gerade)

etwas Lange bleibe ich nicht mehr wach, ich bin schon etwas müde. (ein bisschen müde)

nur Seltsam Das Konzert war toll - aber der Beifall war nur schwach (schwach Ist betont) ..
Mit der Negation Cnlcht", "gar nicht") kann man diese Adjektive verneinen. Negation �
Fokussierung von Su bstantiven, Pronomen und Adverbien
nur Das Konzert war gut - nur der Dirigent hat mir nicht gefallen. (er allein)
Ich gehe jeden Tag in die Bibliothek - nur dort kann ich mich konzentrieren.

auch Immer kaufen wir ein, ich finde, auch ID! kannst das jetzt mal machen!
Cwir" und " du " sind betont)

sogar Dieses Computerprogramm ist wirklich nicht schwer - sogar Bernhard hat es
ganz schnell gelernt. CBernhard" ist betont: von dem erwartet man das normalerweise nicht)
(Vorsicht: " sogar" kann in dieser Bedeutung beleidigend wirken!)

188
. .

Prima Party. Verstärken Sie die Aussagen.

Also, Katja, das muss ich dir erzählen - gestern war ich auf einem !iil.ill: tollen Fest. Die Leute waren alle nett, die
Musik hat mir gut gefallen, und das Essen war lecker. Klar, dass ich gute Laune hatte! Und - ich hab ' auch eine
sympathische Frau kennen gelernt. Wir haben uns lange unterhalten. Vielleicht ruft sie bald an? Am Ende vom Fest
waren alle müde - ich wäre auf dem Heimweg fast in der U-Bahn eingeschlafen'

Enttäuschungen. Welches Adverb passt wohin? Manchmal gibt es mehr als eine lösung.

1. Der Film war ja !iil.ill: interessant - aber ich habe schon bessere gesehen. ziemlich • � •
L lch hatte die Präsentation sehr gut vorbereitet - aber das I nteresse war schwach. etwas . ganz . nur

3. Der neue Kollege ist nett - manchmal aber auch stressig.


4. Wenn fremde Leute zu Besuch kommen, sind unsere Kinder immer schüchtern.

Nur hier kann man sich richtig entspannen. Formulieren Sie die Sätze mit "nur", "auch':
"sogarll•

1. Kommen Sie zu uns auf die Trauminsel - nur hier kann man sich richtigentspannen.

(hier, sich richtig entspannen können)


L Hier entwickeln Sie endlich wieder Lebensfreude - (Pessimisten, die Zukunft wieder positiver sehen)
3. D i e Inselbewohner freuen sich auf Sie - (bei uns, solche Gastfreundschaft finden können)
4. Der Strand ist nicht die einzige Attraktion - (die Hügel mit ihren tropischen Wäldern, ein wahres Paradies sein)

Ein schreckliches Restaurant. Sie berichten einem Freund I einer Freundin über einen
schrecklichen Restaurant-Besuch. Benutzen Sie die Adjektive mit verstärkenden
Adverbien.

Geh bloß nicht in das Restaurant "Alte Eiche":


� . hoch .
Der Service ist qanz schrecklich, scheußlich • arrogant .
ungemütlich
die Bedienung ist ______________
das Essen schmeckt _____________
der Raum ist _______________� und trotzdem sind

die Preise ________________

J.tzt berichten Sie einem Freund / einer Freundin über ein ganz tolles Restaurant. Benutzen Sie diese Adjektive mit

verstärkenden Adverbien: gemütlich, freundlich, hervorragend, niedrig, gut.

Fragen und Antworten. Fragen Sie I h ren Partner I Ihre Partnerin:

• Wie hat Ihnen der letzte Film qefallen, den Sie qesehen haben?
Film (sehen) •
Der hat mir sehrqut / ziemlichqut/ nicht sehrgut/qar nichtgefallen. Konzert (besuchen) •
Kunstausstellung (ansehen) •
Ausflug (machen) •
• Wie fanden Sie . . . / Wie war . . . Party (gehen auf) •
o Den fand ich . . . / Der war . . Deutschstunde •
Urlaub .

189