Sie sind auf Seite 1von 23

ISSN 1864-1725 2/2019

BiblioTheke 2/2019 x 1

BiblioTheke
Zeitschrift für katholische Bücherei- und Medienarbeit

Werbung lohnt sich – oder?


Erfolgskontrolle von Öffentlichkeitsarbeit

Neuland Internet /Studium in Haft


Gefängnisbüchereien u. Online-Zugänge

Aus Erinnerungen Zukunft gestalten


Friedenspreis für Jan u. Aleida Assmann

Erste Hilfe. Wir sind LeseHelden


Ein Projekt der KÖB Wald
37 2 Inhalt
x BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Ed i t o r i al 3

4 Werbung lohnt sich – oder? Janina Mogendorf

7 Gefängnis: Neuland Internet / Studium in Haft Felix Stenert

11 Friedenspreis: Aus Erinnerungen Zukunft gestalten Jörn Figura-Buchner

15 Erste Hilfe: Wir sind LeseHelden Rudolf Graf

18 Trend: Tschüss Kassette – hallo Tonies Gabriele Fischer

20 Buchtipps: Sieben Versuche über die Liebe Antje Ehmann

23 Buchbesprechung: Kinder haben Rechte Antje Ehmann

26 200 Jahre KÖB in Belgien Paul Meyer

28 Büchertürme: Hallo, hier spricht Pixel Ursel Scheffler

32 Nachruf auf Msgr. Hermann Wilhelmi

33 Praxisberichte Liebe Leserin, lieber Leser,


33 - Blind Date mit einem Buch Jasmin Frank-Holzfuß in der vergangenen Ausgabe der Biblio- Die Woche für das Leben 2019 steht un-
Theke stellten wir die Arbeit der Deut- ter dem Motto »Leben schützen. Men-
34 - Land in Sicht – Jugendliche bloggen sich in die Welt Stephanie Führer schen katholischen Blindenbücherei in schen begleiten. Suizide verhindern.«
Bonn vor, in der aktuellen Ausgabe fin- Der Borromäusverein hat auf seiner Inter-
37 - Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern. den Sie einen Artikel über Gefängnis- netseite eine Medienliste rund um das
büchereien und deren Probleme mit dem Thema Suizid und Suizidprävention er-
38 - Bestens informiert dank Eselsohr Julia Süßbrich Digitalen. In der nächsten BiblioTheke er- stellt, auf die die Büchereien zurückgrei-
scheint ein Beitrag aus dem Arbeitsumfeld fen können. Auch die Medienliste zum
40 - Terminübersicht Mai bis Juni 2019 der Krankenhausbüchereien. Die Bücherei- Thema „Kinder stark machen“ ist auf der
landschaft ist vielfältig und sie ist auch „an Internetseite des Borromäusvereins noch
42 - Borromäusverein / Impressum den Rändern“ (Papst Franziskus) präsent. aktuell – ein kleiner, aber wichtiger Bei-
Außerdem werden in Büchereien viele An- trag zur Missbrauchsprävention. Büche-
liegen, die die Menschen bewegen, zum reiarbeit ist an vielen Orten und zu vielen
Thema gemacht. So engagieren sich kirch- dringenden Themen unterwegs. Dank an
liche Büchereien mit ihren Angeboten etwa alle, die sich hier engagieren!
zur Woche für das Leben, einer Initiative
der Deutschen Bischofskonferenz und der Ihr
Evangelischen Kirche in Deutschland. Guido Schröer
© mumemories / fotolia.com
4 BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Ev al u t i o n v o n P R - M aßnahme n 5

aufwändig gestaltete Schaukasten am Haus mehr Be- Erfolg ist messbar


sucher oder ist es doch der Artikel im Lokalanzeiger?
Macht es mehr Sinn, bei Elternabenden in der Schule Quantitative Messmethode
zu werben oder den Schulverteiler für einen Newslet- Wie viele Ausweise sind vergeben worden? Wie viele
ter zu nutzen? BesucherInnen hatten wir im laufenden Betrieb? Wie
viele Gäste bei Veranstaltungen? Haben sich die Aus-
Manchmal braucht es langen Atem leihzahlen verändert? Wie viele Flyer wurden mitge-
nommen? Solche Daten und Fakten lassen sich inner-
Natürlich bedeutet Öffentlichkeitsarbeit hauptsächlich halb eines festgelegten Zeitraums erheben. Um klare
Kommunikation, und da lautet die Rechnung selten Angaben machen zu können, muss vorher eine ge-
„eins plus eins gleich zwei“. Die Faktoren, die zum Ge- naue Dokumentation stattgefunden haben. Da Büche-
lingen einer Aktion beitragen, sind vielfältig und nicht reien ohnehin einen Jahresbericht erstellen müssen,
alle kalkulierbar. Ob eine Veranstaltung gut besucht ist, bedeutet das keine zusätzliche Arbeit.
hängt nicht nur von der guten PR im Vorfeld ab, son-

© www.pixabay.com
dern ebenso vom Zeitpunkt, vom Wetter, von Parallel- Rückmeldung aus dem World Wide Web
veranstaltungen oder vom Verkehr. Manchmal stimmt Die moderne KÖB ist im World Wide Web zu Hause.
auch alles, und trotzdem kommt keiner. Davon sollte Auch hier lassen sich aussagekräftige Daten ermitteln.
man sich jedoch nicht ins Bockshorn jagen lassen. So bieten die meisten Systeme eine Statistik für Web-
seiten an, die zeigt, wie häufig die Bücherei-Seite auf-
„Gute Öffentlichkeitsarbeit bedeutet, immer am Ball gerufen wurde. Gibt es diesen Service nicht, hilft Goo-
zu bleiben“, ist die Erfahrung von Andrea Pulm vom gle Analytics – ein kostenloses Trackinginstrument,

Werbung lohnt sich – oder? Referat Katholische Öffentliche Büchereien im Erzbi-


stum Köln. Seit 2011 ist sie ehrenamtlich in der Bü-
cherei St. Katharina & St. Clemens in Köln-Niehl tätig
das nicht nur zeigt, wie viele Menschen auf die Seite
kamen, sondern auch, was sie dort angeschaut haben.
Wie man Google Analytics installiert, erklärt Online-
Wie man den Erfolg von Öffentlichkeitsarbeit kontrolliert und dort für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Auch Marketing-Fachfrau Jessica Ebert in ihrem YouTube-
sie hat erlebt, dass Veranstaltungen kaum angenom- Video „Google Analytics einrichten“.
men wurden.

Etwa eine gut beworbene Fahrradtour, die die katho-


Janin a M o g e n d o r f erste Flyer gedruckt und die erste Pressemitteilung ver- lischen Büchereien im Kölner Norden verbinden
sendet ist. Denn ohne klar definiertes Ziel ist eine sollte. Wegen der großen Sommerhitze kamen nur ei-
Wer Öffentlichkeitsarbeit betreibt, hat es mit einem bun- Kontrolle kaum möglich. nige RadlerInnen zusammen.
ten Strauß an Aufgaben zu tun. Der eine gestaltet gern
Plakate, die andere liebt es, Veranstaltungen vorzuberei- Im einfachen Fall könnte es lauten: Wir möchten bis Trotzdem hat es etwas gebracht: Durch die gute Vorar-
ten, und der Dritte hat sich zum echten Facebook-Experten zum Jahresende fünfzig neue Nutzerausweise ausstel- beit lässt sich die Tour jederzeit wiederholen, ohne
gemausert. Und doch gibt es ein Stiefmütterchen unter all len. Nun schauen wir uns den Ist-Zustand an, also die nochmals viel Zeit für Werbung investieren zu müs-
diesen Tätigkeiten: die Erfolgskontrolle oder Evaluation. aktuelle Nutzerzahl, und Ende Dezember gleichen wir sen. „Wir haben alle Vorlagen in der Schublade“, sagt Messbare Öffentlichkeitsarbeit auf Facebook
Sie fällt gern unter den Tisch – und das ist auch irgendwie ab. Nicht immer lässt sich ein Ziel derart klar definie- Andrea Pulm. Andrea Pulm setzt im Netz vor allem auf Facebook.
verständlich. Schließlich stecken viel Zeit und Herzblut in ren. Ein Blick auf die aktuelle Situation ist vor einer Dort hat sie eine Fanseite für die Bücherei St. Kathari-
einem PR-Projekt, und niemand will nach getaner Arbeit PR-Aktion jedoch immer ratsam. Auf lange Sicht gesehen, zahle sich kontinuierliche na & St. Clemens angelegt, die sie mit großem Engage-
feststellen, dass es vielleicht gar nicht so viel gebracht hat. PR- und Öffentlichkeitsarbeit aus. „Als ich eine Zeit ment pflegt. Sie sieht, wie viele Fans ihre Seite hat und
Es heißt, etwa zehn Prozent der Öffentlichkeitsarbeit lang etwas kürzergetreten bin, wurde es in der Büche- wie viele User sie abonniert haben. Unter jedem Bei-
Das Ziel bestimmt den Weg sollten auf die Erfolgskontrolle entfallen. Warum aber rei merklich ruhiger“, berichtet sie. Ein subjektiver trag zeigt Facebook an, wie viele Menschen den Post
ist Evaluation so wichtig? PR macht Spaß, verschlingt Eindruck, der in der Evaluation aber durchaus seine gesehen haben. Dazu kommen Likes und Kommen-
Soll Öffentlichkeitsarbeit nicht zum Selbstzweck wer- jedoch auch Zeit und Ressourcen. Deshalb sollte ein Berechtigung hat. Zu einem aussagekräftigen Ergebnis tare. Ab 30 Fans zeigt Facebook zudem eine komplette
den, kommen wir jedoch langfristig nicht ohne Evalu- Team wissen, ob sich der Aufwand lohnt, welche Wege kommen wir nämlich mit einer Mischung aus quanti- Statistik der Fanseite an. Andrea Pulm hat sich zusätz-
ation aus. Diese beginnt eigentlich schon, bevor der Erfolg versprechen und welche weniger. Bringt der tativen, also messbaren, und qualitativen Methoden. lich in einer lokalen Facebook-Gruppe aus Köln-Niehl
© www.pixabay.com
6 E v a l u ti on vo n P R -Ma ß na hm e n BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 P r e s s e - u nd Öffe nt l i c hk e i t s arb e i t 7

© www.pixabay.com

© www.pixabay.com
angemeldet und postet Nachrichten rund um die Büche- Vielleicht in Verbindung mit einem Gewinnspiel –
rei. Auch hier kann sie erkennen, wie viele NutzerInnen das erhöht die Rückmeldungen. Auch gut besuchte
die Nachrichten sehen, liken oder kommentieren. Gottesdienste, Pfarr- und Stadtfeste oder Elternabende

Auswertung von Medienberichten


in Kita und Schule sind passende Gelegenheiten, um
mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Nicht „Neuland Internet“ oder warum ein Studi-
um in Haft schnell an seine Grenzen stößt
Zur klassischen PR gehören eine kontinuierliche Pres- zuletzt bieten sich auch Gespräche mit dem Träger
sebeobachtung (Monitoring) und das Sammeln der und KooperationspartnerInnen an, um Rückmel-
Artikel (Clipping). Sehr viel umfangreicher ist die so dungen zu erhalten. Die persönliche Ansprache ist
genannte Medienresonanzanalyse angelegt. Diese eine Aufgabe für das gesamte Büchereiteam.
computergestützte Auswertung der Berichterstattung Gefängnisbüchereien und Online-Zugänge
eignet sich für große Kampagnen. Die Methode, nach Tipp:
der Medienbeiträge bewertet werden, kann jedoch Eine Sonderform ist die „Omnibusumfrage“, die
auch im Kleinen Anwendung finden, indem man Ar- nichts mit dem ÖPNV zu tun hat. Vielmehr geht es
tikel auf folgende Faktoren prüft: In welchem Medi- darum, sich an eine größer angelegte Erhebung sei- Felix Stenert handelsseiten, die Seiten der Fachstellen mit Handrei-
um und an welcher Stelle sind Meldungen erschie- tens der Gemeinde, des Dekanats, des Bistums oder chungen, Vorlagen und Tipps für die Arbeit vor Ort.
nen? Was wurde berichtet? Wie wurde die Bücherei der Kommune, die ohnehin durchgeführt wird, mit Wann sind Sie zuletzt online gewesen? Wann haben Sie die Dann natürlich noch den Medienshop der ekz oder
dargestellt? ein oder zwei Fragen anzuhängen. letzte E-Mail gelesen, eine Whatsapp-Nachricht geschrieben catshop zur Gestaltung von Materialien zur Öffent-
oder Ihre Fotos und Gedanken im sozialen Netzwerk geteilt? lichkeitsarbeit.
Vielfältige Umfragen Fazit: Evaluation lohnt sich Unser Leben scheint „online“ zu sein. Fast immer erreichbar
Wer wissen will, wie sich die Berichterstattung auf die und in Echtzeit. Hat Ihre Bücherei eine eigene Homepage, ist ihr Be-
Zielgruppe ausgewirkt hat, muss sie fragen. Zahlen al- Viele kleine Puzzleteile bringen letztlich Erkenntnisse stand online verfügbar? Viele Büchereien bieten heu-
lein helfen nicht, wenn es die erfolgreichsten PR-Stra- über die Qualität der eigenen Öffentlichkeitsarbeit. Für viele von uns sind Nachrichtenseiten, Blogs, On- te ganz selbstverständlich Online-Medien an, z. B. in
tegien zu ermitteln gilt. Die Frage „Wie sind Sie auf Für Andrea Pulm hat sich eine Mischung aus unter- lineshops oder soziale Netzwerke heute ganz selbstver- den libelle-Verbünden.
uns aufmerksam geworden?“ können MitarbeiterInnen schiedlichen Instrumenten bewährt. „Ich denke aber ständlich Teil unseres Alltags und nahezu unverzicht- In größeren Büchereien gehören Veranstaltungen
allen neuen BesucherInnen oder auch Gästen einer auch, dass man nur Wege gehen sollte, die einem bar. In vielen Bereichen des Alltags haben Online- rund um die Themen wissenschaftliches Arbeiten und
Veranstaltung stellen. Außerdem bietet es sich an, selbst oder den anderen MitarbeiterInnen auch wirk- Dienstleistungen Einzug gehalten: Online-Banking, Medien- bzw. Informationskompetenz zum Angebot,
Newsletter-Verteiler oder Facebook für solche Fragen lich liegen“, sagt sie. Übrigens ein weiterer Punkt, der Wohnungs- und Jobsuche, Behördenkontakte etc. Ja, denn auch der Umgang mit den so leicht zugäng-
zu nutzen. Auch ein so genanntes Poll – eine Online- für die Evaluation spricht: Mit ein bisschen Glück er- inzwischen gibt es sogar so etwas wie den bewusst ge- lichen und allgegenwärtigen Medien will gelernt sein.
Miniumfrage auf der Bücherei-Webseite – kann Auf- weist sich eine ungeliebte Methode als dauerhaft wir- wählten Ausstieg zur Erholung und „Internet-Fasten“.
schluss geben. Im Netz finden sich jede Menge ko- kungslos und kann dann guten Gewissens aufgegeben Ist Resozialisierung offline möglich?
stenloser Poll-Tools zum Einbinden. werden. Dabei sind Onlineangebote auch in der Büchereiarbeit
unverzichtbar geworden. Eine Liste von relevanten An- Doch kann man heute noch ein offline-Leben füh-
Wollen wir Kontakt zu Menschen aufnehmen, die Janina Mogendorf ist freie Journalistin und lebt mit geboten aufzustellen, ist von vornherein zum Scheitern ren? Verpasst man dann nicht den Anschluss an aktu-
noch nicht den Weg in die Bücherei gefunden haben, Mann und Tochter in Königswinter bei Bonn. verurteilt, doch nenne ich beispielsweise einmal die elle Themen und Entwicklungen? Für nahezu alle
können wir den Pfarrbrief oder das Lokalblatt nutzen. Angebote des Borromäusvereins, Verlags- und Buch- Strafgefangenen in Deutschland bleibt allein schon
8 Bl i c kp u n kt Ge f ä n gnis BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 B l i c k p u nk t G e fäng ni s 9

der Zugang zum Internet unerreichbar. Zum einen Die Bibliothek der FernUniversität Das Institut für Bildung in der Informationsgesell-
gibt es von Seiten der Behörden und einzelnen Haft- schaft (IBI) an der Technischen Universität Berlin hat
anstalten sehr große Vorbehalte gegen das Internet als Nahezu zeitgleich mit Gründung der FernUniversität elis (E-Learning im Strafvollzug) entwickelt. elis soll
potentielle und nicht zu kontrollierende Gefahren- wurde auch eine Bibliothek zur Versorgung des wis- jedoch nicht nur die Möglichkeit eröffnen, Online-
quelle, zum andern ist die technische wie pädago- senschaftlichen Personals und der Studierenden ein- Inhalte zu nutzen, sondern hat auch die Aufgabe, die-
gische Ausstattung vor Ort zumeist nicht darauf ein- gerichtet. Das Angebot der Bibliothek orientierte sich sen Zugang sicher zu gestalten, um zum Beispiel unge-
gestellt. Das heißt zum Beispiel: kein E-Mail-Zugang, dabei vor allem an den Werken und Themen, die für filterten E-Mail-Verkehr oder kriminelle Handlungen
keine Online-Nachrichten, kein Zugang zu Suchma- Forschung und Lehre relevant waren. Die seit Aufnah- auszuschließen.
schinen, Portalen. me des Studienbetriebs verschickten Studienmateri-
alien hatten oft den Charakter eines Lehrbuchs. Der Das IBI hat mit elis eine Plattform entwickelt, die ei-
Ziel des Strafvollzugs ist die Resozialisierung Straffäl- Literaturbedarf des einzelnen Studierenden war da- nerseits die Nutzung von elektronischen Inhalten in
liger, damit nach der Haftstrafe ein Leben in Freiheit mals deutlich geringer als heute, denn das Fernstudi- der Haft erlaubt, gleichzeitig den Zugriff insoweit re-
und ohne Straftaten „gelingen“ kann. Die Aus-, Fort- um bestand zu dieser Zeit vor allem aus der Lektüre, guliert und begrenzt, dass nur ausdrücklich „erlaubte“
und Weiterbildung während der Haft ist daher von der Auseinandersetzung mit den bereitgestellten Inhalte überhaupt aufgerufen werden können. Zu-
großer Bedeutung und trägt zum Gelingen einer er- Lehrmaterialien und dem Bearbeiten der Einsendeauf- sätzlich stellt das IBI den Haftanstalten gesicherte
folgreichen Resozialisierung maßgeblich bei. Dabei Die FernUniversität im digitalen Zeitalter gaben bzw. anderen Prüfungsleistungen. Hardware zur Nutzung zur Verfügung (z. B. ohne USB-
geht es nicht allein um das „Konsumieren“ von Inhal- Anschlüsse), sodass auch hier die Missbrauchsgefahr
ten, sondern um den kritischen Umgang damit. Das Anders als an einer Präsenzhochschule geschehen Mit der Zeit wurde die Versorgung der Studierenden reduziert wird. Die Entscheidung, mit einer Whitelist
ist all das, was heute Medien- und Informationskom- große Teile des Studiums im Selbststudium. Von An- durch die Bibliothek der FernUniversität selbst immer erlaubter Inhalte bzw. Adressen zu arbeiten, bietet ge-
petenz heißt! fang an sind gedruckte Lehrmaterialien („Studien- wichtiger. Über Lieferdienste konnten Bücher und Auf- genüber dem Sperren „verbotener“ Inhalte eine Reihe
briefe“) an die Studierenden verschickt worden. Prü- sätze bestellt werden. In dieser „analogen“ Zeit gab es von Vorteilen bzw. minimiert die Nachteile, die durch
Studieren in Haft – unter erschwerten Bedingungen fungen fanden als Einsendeaufgabe oder als Klausur keine nennenswerten Unterschiede in der Literaturver- die Verwendung von Blacklists entstehen (können):
statt. Nach und nach ging die FernUniversität in die sorgung von „normalen“ Studieren-
Die FernUniversität in Hagen bietet seit über vierzig Fläche. In Groß- und Mittelstädten ist die Hochschule den und denen in Haft – schon da-
Jahren die Alternative zum Präsenzstudium. Neben in Regional- und Studienzentren präsent und bietet in durch bedingt, dass die Versorgung
dem Beruf, der Familie oder eben auch im Strafvoll- diesen Zweigstellen Beratung, aber oft auch Lerngrup- zentral über die Hagener Bibliothek
zug kann ein Universitätsstudium absolviert wer- pen und die Möglichkeit des Kontakts zu anderen Stu- lief, da die Bestände anderer Biblio-
den. Schon in Gründungszeiten – Mitte der 1970er dierenden. Dieser Austausch der Studierenden unter- theken (zum Beispiel am Wohnort)
Jahre – sollten all jene berücksichtigt werden, de- einander, aber auch zu BetreuerInnen wird immer nicht zur Verfügung standen. Das än-
nen es bislang nicht möglich war, ein Studium zu wichtiger. Denn längst sind Lerngruppen und Teams derte sich mit der Einführung von
beginnen. Damals dachte man neben Inhaftierten Teil der Fernlehre. Große Bedeutung hat schon im elektronischen Nachweisinstrumen-
und körperlich Benachteiligten auch an Haus- Studium das „Netzwerken“ mit KommilitonInnen ten (Onlinekataloge der Hagener UB,
frauen! und Gleichgesinnten. aber auch Verbundkataloge) und der
steigenden Bedeutung von elektro-
Die Gruppe der Studierenden ist – mit wenigen Und seit einigen Jahren wird das Studium auch im- nischen Medien. Von dieser Entwick-
hundert Personen – gemessen an der Gesamtzahl al- mer digitaler, denn wie an beinahe allen Hochschulen lung waren (und sind) inhaftierte Stu-
ler Inhaftierten gering. Denn Bildungsmaßnahmen findet die Studien- und Prüfungsverwaltung heute on- dierende weitgehend abgeschnitten.
bei Inhaftierten setzen meist auf einem sehr viel line statt. Der Kontakt mit KommilitonInnen und Die Nutzung von elis zum Studium an der FernUni-
niedrigeren Niveau an, wenn es zum Beispiel um Al- WissenschaftlerInnen passiert via E-Mail oder Video- Großer Schritt: elis – E-Learning im Strafvollzug versität in Hagen nimmt dabei nur einen winzig klei-
phabetisierung oder um Spracherwerb geht. Somit konferenz. An vielen Veranstaltungen, die auf dem nen Teil innerhalb der Gesamtinhalte von elis ein:
ist die FernUniversität – von kommerziellen Anbie- Campus der FernUniversität in Hagen stattfinden, Wie bereits gezeigt, besteht seit längerer Zeit die Not- Viele der rund 430 angebotenen Lerninhalte richten
© www.pixabay.com

tern des Fernunterrichts einmal abgesehen – die kann man sich auch online aus der Ferne beteiligen. wendigkeit, neue Technologien und mediengestützte sich an all jene Inhaftierte, die bislang keinen Ab-
einzige Möglichkeit, eine akademische Ausbildung All das bietet viele Möglichkeiten und Chancen, setzt Lernmethoden in Haft zu verwenden. Dem sprach schluss erworben haben und hier grundlegende
in Haft zu absolvieren. Rückmeldungen und Evalu- aber einen leistungsfähigen Onlinezugang voraus. So- lange Zeit die Unsicherheit gegenüber diesen Techno- Kenntnisse erwerben können, die sie im Rahmen ih-
ationen zeigen den Erfolg von studierenden Inhaf- mit besteht das Risiko, dass beispielsweise inhaftierte logien bzw. Medien entgegen, gleichzeitig gab es be- rer beruflichen oder schulischen Ausbildung nutzen
tierten und sollten ermutigen, die Studienmöglich- Studierende ihre Ausbildung nicht oder nur unter er- gründete Bedenken zur Sicherheit und Überwachung können: Alphabetisierung, Deutsch als Fremdsprache,
keiten auszubauen. schwerten Bedingungen fortsetzen können. der genutzten Inhalte. Grundlagen zur Alltags- und Sozialkompetenz.
10 Bl i c kp u n kt Ge f ä n gnis BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Friedenspreis des deutschen Buchhandels 11

Zunächst sind vor allem In- Wenn wir heute in einer durch-
halte der Homepage der weg „digitalisierten“ Welt le-
FernUniversität in elis inte- ben und ein Alltag ohne die
griert worden. Die Einbin- Verfügbarkeit von Online-In-
dung von fremd gehosteten halten kaum noch vorstellbar
elektronischen Angeboten ist, dann sind Kenntnisse und
zur Literaturversorgung war Kompetenzen im Umgang mit
lange offen bzw. erschien elektronischen Medien unver-
fraglich, da es sich um „frem- zichtbar. Und all jene, die die-
de“ Inhalte handelte. Inner- se Kompetenzen nicht erwor-

© www.shutterstock.com
halb weniger Wochen konn- ben und gepflegt haben, sind
ten jedoch im Sommer 2017 dann kaum mehr in der Lage,
zahlreiche studienrelevante, im Alltag und im Berufsleben
von der UB Hagen lizenzierte Fuß zu fassen. Wie sucht man
Datenbanken in elis inte- heute einen Arbeitsplatz oder
griert werden. eine Wohnung? Online! An-

Doch die Möglichkeiten von elis stoßen auch an


Grenzen. So ist es momentan noch nicht möglich,
zeigen spielen kaum noch eine
Rolle. Die Verurteilung zu einer Haftstrafe darf nicht
dazu führen, dass die Resozialisierung durch den feh-
Aus Erinnerungen Zukunft gestalten
einzelne Anwendungen wie das häufig eingesetzte lenden Zugang zu technischen Voraussetzungen und Aleida und Jan Assmann untersuchen Erinnerungskultur und
„Adobe Connect“ zur Videokommunikation zu nut- Kompetenzen, die erst im Gefängnis erlernt werden
zen. Gleiches gilt für „Adobe Digital Editions“, das ge- müssen, unter schlechten Vorzeichen steht. kulturelles Gedächtnis
rade für DRM-geschützte Medien, wie sie die Portale
ciando, ebsco oder Proquest bieten, wichtig ist und
eine Zertifizierung voraussetzt. Für Studierende der Kontakt: Jörn Figu ra- Bu chner Gruppen – so ihre zentrale Annahme – ‚bewohnen‘
stark nachgefragten Studienfächer Psychologie und Universitätsbibliothek Hagen ihre Vergangenheit und formen aus ihrer Erinne-
Bildungswissenschaften sind dies zentrale Angebote. Universitätsstr. 23 Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels ging im ver- rungskultur ihr Selbstbild, ihre Identität.
58097 Hagen gangenen Jahr an die Wissenschaftler Aleida und Jan Ass-
Öffentliche Büchereien im Gefängnis Fon: 02331 / 987-4712 mann und ihre Auseinandersetzung mit Erinnerungskul- „Nur bedeutsame Vergangenheit wird erinnert, nur
Fax: 02331 / 987-306 turen. Die Verleihung des Preises fand am 14. Oktober 2018 erinnerte Vergangenheit wird bedeutsam“
In vielen Haftanstalten gibt es Gefangenenbüche- E-Mail felix.stenert@FernUni-Hagen.de in der Frankfurter Paulskirche statt. Dieser historische
reien, oft ehrenamtlich geleitet und mit viel Engage- http://www.ub.fernuni-hagen.de Schauplatz gehört zu den nationalen Erinnerungsorten deut- konstatiert der Ägyptologe Jan Assmann in seinem
ment geführt. Die Bücherei ist eine Insel im Gefäng- scher Demokratiegeschichte, da dort am 18. Mai 1848 erst- Buch ‚Das kulturelle Gedächtnis: Schrift, Erinnerung
nissalltag, denn hier lassen sich immer wieder Entde- mals eine verfassungsgebende Nationalver- und politische Identität in frühen Hoch-
ckungen machen und neue Eindrücke gewinnen. Da sammlung zusammentrat. kulturen‘. Kulturell Unbedeutendes wird
© www.pixabay.com

verwundert es nicht, dass Gefangenenbüchereien Felix Stenert ist im Dezernat Benutzung der Universi- aus der ‚lebendigen Erinnerung‘ einer
sehr gut genutzt werden und ein Großteil der Inhaf- tätsbibliothek der FernUniversität in Hagen beschäf- Erinnerungskultur und kulturelles Ge- Gedächtnisgemeinschaft entlassen und
tierten aktive NutzerInnen der Einrichtung sind. Der tigt. Er hat an der Fachhochschule für das öffentliche dächtnis sind zwei Begriffe, die die Lite- dem Bereich der ‚Geschichte‘ zugeordnet
Bestand ist hier besonders auf die Zielgruppe ausge- Bibliothekswesen in Bonn (FhöBB) studiert und ist seit ratur- und Kulturwissenschaftlerin und und in Archiven verwaltet.
richtet, d. h. es finden sich neben Romanen und vielen Jahren Rezensent für die medienprofile des bv. der Ägyptologe in aktuelle Debatten ein-
Sachbüchern auch viele Medien zur Weiterbildung, Sein berufsbegleitendes Studium MALIS (Master in Li- geführt haben, die sich mit der Frage be- Das kulturelle Gedächtnis
z. B. Sprachkurse. Inzwischen bieten öffentliche Bü- brary and Information Science) an der Technischen schäftigen, wie Gesellschaften, Religi-
chereien, selbst kleinere, ihren Nutzern elektronische Hochschule Köln hat er 2018 mit der Arbeit „Biblio- onsgemeinschaften, Familien und ande- Im Gegensatz zur lebendigen Erinne-
Medien an, z. B. in einem libelle-Verbund. Die Mög- thekarische Angebote für Fernstudierende in Haft: He- re soziale Gruppierungen im Laufe der rung in Form einer gepflegten Tradition
lichkeiten und Medienangebote der divibib/onleihe rausforderungen der wissenschaftlichen Literaturver- Geschichte den Bezug zur eigenen Ver- ist das Archiv der Ort eines „Verwah-
lassen sich allerdings derzeit in Haft – mangels Onli- sorgung im digitalen Zeitalter“ abgeschlossen. gangenheit aufrechterhalten und ihre rensvergessens“. Jedes Archiv ist eine Art
nezugang – nicht realisieren. Erinnerungsarbeit organisiert haben. „Zwischendepot, wo Erinnerungen vor-
12 F r i e d e ns pre is de s de uts c h en Buchhandels BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Friedenspreis des deutschen Buchhandels 13

übergehend unzugänglich, aber Vom Wort zur Schrift


nicht grundsätzlich unwiederher-
stellbar sind“, hält Aleida Ass- Eine erste tiefgreifende Veränderung erfah-
mann in ihrem Buch ‚Erinne- ren frühe Erinnerungskulturen mit der Ein-
rungsräume: Formen und Wand- führung der Schrift. Als Ort des Wissens
lungen des kulturellen Gedächt- wird der Ritus als memorierbare Gestalt zu-
nisses‘ fest. Jede Kultur entwickelt rückgedrängt und durch die Lektüre und
Skalen der Bedeutsamkeit, also Auslegung kanonischer Texte ersetzt. In
Kriterien, nach denen Bedeut- der christlichen Glaubensgemeinschaft ist
sames, Bewahrenswertes und nicht nur der Ritus der heiligen Messe

© www.pixabay.com
Merkwürdiges zum Gegenstand fester Bestandteil eines Überlieferungsge-
lebendiger Überlieferung oder schehens, sondern auch die Bibel als kano-
aber schlichter Archivierung wird. nischer Text und weiteres Zeugnis der Pas-
sions- und Erlösungsgeschichte. Holocaust Mahnmal in Berlin
Das Gedächtnis jedes Menschen
ist zutiefst geprägt vom geltenden Im Unterschied zum Ritus erscheinen Texte
kulturellen Wertekanon. Zwar ist es immer nur der in unserer schriftbasierten Kultur als ‚sichere Gefäße‘
Einzelne, der über ein natürliches Gedächtnis verfügt, für die Überlieferung von Wissen, doch wenn sie „au- Die „Erinnerungskultur“, schreibt sie in ihrem Buch Menge ‚Stolpersteine‘, deren Auftauchen in deut-
aber dieses Gedächtnis ist immer schon durch Nor- ßer Gebrauch kommen, werden sie eher zu einem ‚Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur‘, „ist als schen Städten nicht das Werk politischer ‚Gedächtnis-
men und Werte in der Auswahl seiner Inhalte be- Grab als zu einem Gefäß des Sinns“, schreibt Jan Ass- tragendes Element unserer Zivilgesellschaft auszuwei- macher‘ ist, sondern auf eine Initiative der Zivilgesell-
stimmt. Somit ist das eigene Gedächtnis keineswegs mann. Um Erinnerungen lebendig zu halten, bedarf sen“. Erinnerungskultur hält „über räumliche und zeit- schaft zurückgeht. Zivilgesellschaftliche Gedenkkul-
eine private Angelegenheit, sondern immer auch ein es der aktiven Erinnerungsarbeit, deren Grundprin- liche Entfernungen hinweg Bezugspunkte in der Ver- tur und offizielle Gedenkstätten, wie etwa das Stelen-
soziales Phänomen. zip die Wiederholung ist: der Wiederholungslektüre gangenheit“ fest, die Gesellschaften moralisch-ethische feld des Holocaust-Mahnmals in Berlin, geben der Er-
und ihrer rituellen Auslegung im Rahmen der heili- Orientierungspunkte für das eigene Handeln bieten. innerungsarbeit unterschiedliche Impulse, dienen
Kulturell Bedeutsames muss von Generation zu Gene- gen Messe. aber als Memorialzeichen für die Opfer der national-
ration weitergegeben, muss also überliefert werden. Für die Erinnerungsgeschichte der BRD im Nachkrieg sozialistischen Gewaltherrschaft.
Das sogenannte kulturelle Gedächtnis ergänzt das in- Die nationale Erinnerungskultur analysiert sie eine Phase des Schweigens angesichts
dividuelle Gedächtnis um eine Außendimension, die der grausamen Kriegsverbrechen, die aber nach 1945 „Das nationale Gedächtnis“ betonen die Preisträger,
das gemeinsame Erinnern orientiert und damit das Neben den historischen Praktiken des Erinnerns, die den Wandel von ParteigenossInnen zu Bundesbürge- war „lange Zeit ein Sockel für Ehre, Stolz und Hel-
Selbstbild einer Gruppe formt und festigt. In schrift- hier am Beispiel der christlichen Religionsgemein- rInnen begleitete und die Reintegration des Landes in dentum“ und ist durch den hier in aller Kürze skiz-
losen Erinnerungsgemeinschaften, die auf mündliche schaften vorgestellt den Kreis der zivilisierten Nationen beschleunigte. zierten Wandel „komplexer, inklusiver und selbst-
Überlieferung angewiesen sind, sind es mündliche Er- wurden, beschäftigt Eine Phase der Aufarbeitung des Zivilisationsbruchs kritischer geworden. Es ist eben nicht nur ein So-
zählungen und Gesänge, vor allem aber wiederkeh- sich vor allem Alei- wurde erst von der 68er-Generation initiiert, die mit ckel, der die Nation größer und mächtiger macht,
rende Festtage und Rituale, durch die vergangene be- da Assmann mit der Anklage der Elterngeneration auch ein allmäh- sondern auch ein Spiegel der Selbsterkenntnis, der
deutsame Ereignisse wiederholt und in lebendiger Er- den Problemen na- liches Brechen des Schweigens und ein Bekennen der Reue und Veränderung.“
innerung gehalten werden. tionaler Erinne- eigenen Schuld herbeiführte. Erst in den 1980er Jah-
rungskulturen in ren entstanden aus den Nachwirkungen der Protest- Die Erinnerungskultur der BRD, deren fester Bestand-
Jede Eucharistiefeier in der Kirche ist die rituelle Ver- Deutschland und generation die Voraussetzungen für die heutige Erin- teil das Gedenken an die Opfer der Shoah ist, hat
gegenwärtigung des letzten Abendmahls und der Auf- deren Wandel in nerungskultur, die ganz im Zeichen der empathischen auch außerhalb von Deutschland zu einem Mentali-
erstehung Jesu Christi, deren Ablauf durch die Litur- der Nachkriegszeit – Beziehung zu den Opfern und der kritischen Auseinan- täts- und Gesinnungswandel geführt. Entsprechend
gie geregelt ist und unser Gedenken lebendig erhält. im Zeichen der Aus- dersetzung mit der eigenen Vergangenheit steht. zeigen „Staaten“ nach Aleida Assmann inzwischen
Die Wiederauferstehung Christi erhält durch die heili- einandersetzung mit öfter die Bereitschaft, „das Unrecht, das sie selbst in
ge Zeremonie eine memorierbare Gestalt. Die Erinne- dem Massenmord Erinnerung im Zeichen der Shoah der Geschichte verübt haben, anzuerkennen, anstatt
rung an seinen Opfertod für unsere Sünden wird als an den europä- wie bisher üblich alles, was das positive Selbstbild in
zentrales Ereignis für das Selbstverständnis der christ- ischen Juden und Erinnerungsarbeit wird zur Trauerarbeit angesichts Frage stellen könnte, zu verleugnen oder mit Schwei-
lichen Glaubensgemeinschaft auf dem Weg der ritu- im Kontext der eu- der ermordeten europäischen Juden. Für diese Trauer- gen zu übergehen“. Erinnerungskulturen werden zu
ellen Vergegenwärtigung sicherstellt. ropäischen Union. arbeit der deutschen Erinnerungskultur stehen jede Bekenntniskulturen.

www.shutterstock.com
14 Fr i e d e n s p re is de s de uts c he n Buchhandels BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 x 15

In Zeiten fortschreitender Globalisierung sollte längst windende Perspektive ‚geteilter Geschichtserzäh-


klar geworden sein, dass sich Kulturen nicht einhegen lungen‘ hervorbracht, um die traumatische Gewaltge-
lassen. schichte des Zweiten Weltkrieges und des Kalten
Krieges in ein positives europäischen Friedensprojekt
„Kulturen überschreiten Grenzen durch den Im- umzusetzen.
port und Export von Büchern, durch Überset-
zungen, Aneignungen und Umdeutungen. Durch Die nachhaltige Verbannung der Gewalt aus Europa
Kontakt mit anderen Kulturen verwandeln sie macht unsere europäische Heimat zu einem sicheren
sich, gehen ineinander über, inspirieren und modi- Hafen für all jene, deren Länder von Bürgerkriegen
fizieren sich gegenseitig. Sie lassen sich weder still- und Gewalt heimgesucht werden. Selbstkritische Er-
stellen noch in nationale Grenzen einsperren.“ innerungskulturen, die in der Gegenwart aus der eige-
nen Vergangenheit Lehren ziehen, um Zukunft besser
Mit diesen Sätzen geben uns die Preisträger mit auf zu gestalten, müssen angesichts des weltweiten Lei-
den Weg, dass wir den Kontakt zur eigenen Vergan- dens von Vertriebenen zu humanitären Antworten

© KÖB Wald
genheit nutzen, um uns in der Gegenwart zu orientie- finden. Es sind nach Aleida Assmann immer wieder
ren und gegebenenfalls zu korrigieren. Dass Bücher Künstlerinnen und Künstler, die gegen das Vergessen
hierbei als Medium der Völkerverständigung auftau- und Verdrängen in einer informierten Welt wirkungs-
chen, macht nochmals deutlich, wie wichtig gesell- mächtige Memorialzeichen und Erinnerungsräume
schaftliche Teilhabe an Bildung für die Anpassung der errichten.
Erinnerungskulturen an europäische und globale Um-
welten ist. So stattete Ai Weiwei während der Berlinale im Febru-
ar 2016 die Säulen des Konzerthauses am Gendarmen-
Erste Hilfe: Wir sind LeseHelden
Europa als sicherer Hafen markt mit Tausenden Schwimmwesten ertrunkener Ein Projekt der KÖB Wald
Flüchtlinge aus, um auf diese humanitäre Katastrophe
In ihrem Buch ‚Der aufmerksam zu machen. Auch die Gruppe ‚Zentrum
europäische Traum. für Politische Schönheit (ZPS)‘ versucht, durch Kunst-
Vier Lehren aus der aktionen im Namen der Menschenrechte „humani- R ud olf Gr af Malteser Jugend legten die Bücherei und Malteser fest,
Geschichte‘ vertei- täre Kurskorrekturen“ zu bewirken und politische Be- das Projekt diesmal für Jungen und Mädchen auszu-
digt Aleida Assmann wusstseinsbildung zu unterstützen. Lesen und Erste Hilfe – wie passt das zusammen? Sehr gut, schreiben und die Altersgruppe auf sechs bis acht Jahre
die „Idee des Lernens wie das Projekt „Wir sind LeseHelden“ der Katholischen festzulegen. Die Gemeindeverwaltung, die gemeinsam
aus der Geschichte“ Aus den zahlreichen Publikationen und Büchern der Öffentlichen Bücherei Wald, des Borromäusvereins und des mit der Schulsozialarbeit der Grundschule Wald das
und zeigt, wie die Eu- Assmanns kann man lernen, wie historische und mo- Malteser Hilfsdienstes Wald bewies. Im Jahr 2017 hatte Ferienprogramm veranstaltet, unterstützte beim Aus-
ropäische Union ein derne Gesellschaften aus ihrer eigenen Vergangenheit die ehrenamtlich geführte Bücherei erstmals erfolgreich ein füllen der Bewerbung.
Produkt eines Lern- lernen, Werte weitergeben und ein friedliches und LeseHelden-Projekt für Jungen im Rahmen des Sommerferi-
prozesses ist, der sich freiheitliches Zusammenleben verwirklichen können. enprogramms der Gemeinde durchgeführt. Der lokale Schwierig gestaltete sich zunächst die Suche nach
© www.pixabay.com

aus den historischen Bündnispartner war damals die Freiwillige Feuerwehr einem geeigneten Vorlese-Buch für den LeseHelden.
Erfahrungen der eu- Wald. Das LeseHelden-Projekt lohnte sich für alle Bünd- Dann stieß eine Büchereimitarbeiterin auf „Hilfe! Frau
ropäischen Völker nispartner: Die Bücherei gewann neue Leser, die Teilneh- Doktor und ihr Vogel kommen: Erste-Hilfe-Geschich-
nach dem Zweiten mer erlebten an zwei Nachmittagen ein buntes und ab- ten für Kinder“ von Sibylle Mottl-Link, ein bebildertes
Weltkrieg speiste. Das wechslungsreiches Ferienprogramm, sieben Jungen traten Vorlesebuch für Kinder ab vier Jahren. Anschaulich er-
vereinigte Europa för- nach Abschluss des Projektes in die Jugendfeuerwehr ein. läutern die Hauptdarstellerinnen, die Ärztin Doktor
derte die Überwin- Was für ein Erfolg! Modeling und ihr vorwitziger Vogel Cora, anhand von
dung nationaler Gedächtniskonstruktionen zugun- spannenden Geschichten einfach umzusetzende
sten dialogischer Erinnerungskulturen, die neben Bereits 2017 hatte die Ortsgruppe des Malteser Hilfs- Handlungsempfehlungen für Notfallsituationen. So
dem eigenen Leiden auch das den Nachbarländern Jörn Figura-Buchner ist Leiter der Bildungsabteilung dienstes Wald ihre Kooperation bei einer Neuauflage hilft beispielsweise das heilsame Nass bei Verbren-
zugefügte Leid in das eigene Gedenken integrierte. im Borromäusverein e.V. zugesagt – eine gute Basis für die Kooperation im dar- nungen, schwebende Beine bringen den Kreislauf in
Auf diese Weise wurde eine nationale Grenzen über- auffolgenden Jahr. Aufgrund des Einstiegsalters in die Schwung, und der „Knieriecher“ hilft bei der Diagnose
16 LeseHelden BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 L e s e He l d e n 17

von Bauchschmerzen. Zu jedem Kapitel gibt es ruf, wie der Ortsbeauftragte bei der Vorstellung des
„Versuch’s-mal-Experimente“ und lustige Merkreime Malteser Hilfsdienstes und dessen Aufgaben berichtete.
von Cora.
Als VorleseHeld hatte sich ein Familienvater aus den

© www.pixabay.com
Die Projektverantwortlichen, Frau Trinks und Frau Reihen der Malteser bereiterklärt. Auf dem Lese-
Tapé vom Borromäusverein, unterstützten die Büche- Helden-Hocker sitzend, las er in seiner Einsatzklei-
rei wieder unkompliziert, waren stets als Ansprech- dung die Einheiten fesselnd und mit Spannung vor.
partnerinnen erreichbar. Auch die vorgegebene Me- „Es war toll, für zwei Tage der ‚LeseHeld‘ zu sein! Die
dienliste im Internet ermöglichte in ihrer Neuauflage Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache. Ein su-
einen Blick auf das Cover, den Inhalt und sogar ins per Projekt für die Malteser, die KÖB und natürlich die
Buch. Was für eine Erleichterung! Mit einer großen Kiste Kinder“, unterstreicht Dieter Fox.
an Projektmaterial versorgte der Borromäusverein die
lokalen Bündnispartner. Auch die Neuanschaffung Erste Hilfe in Erster Hilfe
von Kunststofftrinkbechern, neuen Mal-und Bastelu-

© KÖB Wald
tensilien, Getränken und Speisen für das Büchereifest Nach jeder Vorlese-Einheit wurden die Erste-Hilfe-
zum Abschluss der Aktion mit den Eltern sowie ein Schritte nochmals erläutert und praktisch umgesetzt.
Dankeschön für die Malteser konnten durch den Sach- So soll bei Nasenbluten der Kopf nach vorne gestreckt
mittelkostenzuschuss gut finanziert werden. werden. Ein kalter Waschlappen oder Kühlpad im Nacken
stillen die Blutung schnell. Weiter ging es im Pro- den Atemwegen. Danach ging es ans Entdecken „Ver- dann in den Krankentransportwagen geschoben. Hin-
Das LeseHelden-Projekt wurde über das Ferienpro- gramm mit Verbrennungen, blutenden Wunden. Der borgener Schätze“, zu denen Pflaster zählen. Ein Erste- ter den Türen und Klappen des Wagens befinden sich
gramm der politischen Gemeinde beworben, das in alle große Vorrat der Malteser an Wundauflagen und Mull- Hilfe-Puzzle und die Ausleihe bereitgestellter Medien viele interessante Geräte, die die Fahrer vorstellten.
Haushalte mit Kindern in der Gemeinde ausgeteilt wur- binden kam zum Einsatz. Die Malteser zeigten, wie schlossen die beiden ersten Projekteinheiten ab. Auch der Fahrerraum wurde erkundet. Was gibt es
de. Die örtliche Grundschule teilte Projekt-Flyer an die Arm-, Kopf-, Beinverbände angelegt werden. Mit Be- dort alles? Funkgerät und Sondersignalanlage wurden
entsprechenden SchülerInnen der Altersgruppe aus. geisterung waren die Mädchen und Jungen dabei und Die weiteren Einheiten fanden im Feuerwehrge- erklärt und natürlich auch ausprobiert – Blaulicht und
Mit den Maltesern und der Malteser Jugend gab es legten sich gegenseitig bis zu sieben verschiedene Ver- rätehaus statt, in dem auch der Malteser Hilfsdienst Martinshorn bestanden den Funktionstest.
zwei Vorbereitungstreffen. bände an. Auch die verschiedenen Lagerungsarten wie seine Heimat hat. Wie wird ein Notruf abgesetzt? Wel-
Schocklage und stabile Seitenlage übten die Malteser che Nummer muss gewählt werden und wo landet die- Währenddessen hatte das Büchereiteam das Ab-
Das Abenteuer Helfen beginnt mit den enorm motivierten ser Anruf? Was muss der/die Anrufende beachten? Wel- schlussfest zur Übergabe der LeseHelden-Urkunden
Kindern. „Wir haben am che W-Fragen müssen der Rettungsleitstelle beantwor- im Beisein der Eltern der TeilnehmerInnen vorberei-
So startete das LeseHelden-Pro- Abend mit Mama und Papa die tet werden? All diese Fragen wurden ausführlich in den tet. Büchereileiter Rudolf Graf gratulierte jeder/m Teil-
jekt „Abenteuer Helfen“ an Seitenlage geübt“, erklärte am Vorlese-Einheiten und danach wieder praktisch bear- nehmerIn persönlich und überreichte die LeseHelden-
einem Freitagnachmittag Ende darauffolgenden Tag die Teil- beitet. Die beiden Gruppenleiterinnen der Malteser Ju- Urkunde. Und es gab sogar noch eine zweite Urkunde,
August in der Bücherei mit ei- nehmerin Emma voller Stolz. gend hatten dazu ein Quiz ausgearbeitet, bei dem beide die der LeseHeld Dieter Fox überreichte: für die erfolg-
ner Begrüßung und einem Gruppen mit einem „Unentschieden“ abschlossen. reiche Teilnahme am Programm „Abenteuer Helfen“
Überblick, welche Aktionen im Gemeinsam wurde der Lese- des Malteser Hilfsdienstes, an dem sich die Erste-Hil-
Rahmen des Projektes angebo- Helden-Pass gebastelt, die Mal- Krönender Abschluss: Der Krankenwagen kommt fe-Einheiten orientierten. „Für uns Malteser hat es
ten wurden. Das Büchereiteam teser hatten ein Ausmalbild sich gelohnt“, zieht der Ortsbeauftragte Michael Fox
stellte das LeseHelden-Projekt mitgebracht. Bei so viel Action Ein Höhepunkt des Programms war der Besuch von den ein positives Fazit: „Es waren zwei schöne Nachmit-
vor. Auf die Frage, ob die neun durfte auch eine Trink- und zwei Malteser-Sanitätern Peter und Julian aus der Kreis- tage, und die meisten der teilnehmenden Kinder ha-
TeilnehmerInnen wissen, was Knabberpause nicht fehlen. stadt mit einem Krankentransportwagen, der im Kata- ben sich bei uns in der Malteser Kindergruppe wieder-
ein Held ist, zählten diese be- Die Vorleseeinheit „Atemnot“ strophenschutz eingesetzt wird. Zig Nasenabdrücke gefunden. Im Augenblick besteht die Kindergruppe
kannte Helden auf. Auch der wurde mit einer Demonstrati- zeichneten sich auf den Fensterscheiben ab, als das aus vierzehn Kindern. Das ist doch was!“
Malteser Hilfsdienst zählt zu onsbabypuppe praktisch um- Fahrzeug im Hof stand. Peter und Julian erklärten, wie
© www.pixabay.com

„Helden des Alltags“, sie helfen gesetzt. Ein beherzter Schlag die Trage funktioniert, welche Geräte an Bord sind
Rudolf Graf leitet gemeinsam mit einem Team von
Menschen in Notsituationen, auf den Rücken der über die und wie diese eingesetzt werden. So durften sich die
ehrenamtlichen Büchereimitarbeiterinnen die KÖB
mit der Verteilung von Essen Knie gelegten Babypuppe beför- Kinder nacheinander auf die Transportliege legen. Ja-
Wald.
auf Rädern oder dem Hausnot- derte das „Gummibärchen“ aus cob wurde sogar in die Vakuummatratze gepackt und
© KÖB Wald
18 BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Tr e nd 19

WLAN-Zugriff gehört werden – bei jedem weiteren werden. Die Steuerung erfolgt über die Tonie-Cloud,
Kontakt beginnt die Box automatisch, die Audio- indem die Audiodateien mit dem entsprechenden
dateien für den entsprechenden Tonie abzuspielen. Kreativtonie verknüpft werden. Beim nächsten Kon-
takt dieses Kreativtonies mit der Toniebox werden die
Nimmt man ihn herunter, pausiert die Wiedergabe. Die gespeicherten Klänge wiedergegeben.
Lautstärke lässt sich über die unterschiedlich großen
Ohren auf der Oberseite regulieren. Vor- und Tonies in der Bücherei
zurückspulen kann man, indem man die Box
zur rechten oder linken Seite neigt, und um Natürlich empfiehlt sich für Büchereien
einen Track vor- oder zurückzuspringen, grundsätzlich, vor der Einführung einer
klopft man seitlich dagegen. Zum Aufladen neuen Medienart den Bedarf zu ermitteln.
des Akkus wird die Box auf die Ladestation So wäre bei Tonies abzuklären, ob die ent-

© www.tonies.de
gesteckt. Insgesamt ist die Steuerung der To- sprechenden Boxen in zahlreichen Fami-
niebox auf eine kindgerechte Interaktion mit lien der Gemeinde vorhanden sind. Tat-
dem Medium angelegt und ermöglicht einen sächlich sind die Boxen inzwischen vie-
spielerisch-haptischen Umgang. lerorts weit verbreitet und bei den Kin-
dern sehr beliebt. Die Tonies selbst sind
Von Benjamin Blümchen bis Mama aufgrund ihrer Robustheit im Verhältnis

Tschüss Kassette – hallo Tonies Für jeden Titel gibt es einen eigenen Tonie, der
einer Figur aus der Geschichte nachempfun-
zum schnelleren Verschleiß von Audio-
kassetten und CDs ideal als Büchereime-
dium geeignet. Es kann sinnvoll sein, sie
Das neue Audiosystem für Kinder den ist und von den Kindern leicht zugeordnet für die Ausleihe in Kunststoffboxen zu
werden kann. Die Figur und das Gehörte wer- stecken, in denen auch das Booklet einen
den in der kindlichen Wahrnehmung ver- Platz findet und auf denen der Barcode
knüpft. Die Figuren sind aus hochwertigem besser angebracht werden kann.
Kunststoff und sehr ansprechend gestaltet, so
Gabriele Fisch er dass Kinder auch gern mit den Tonies spielen. Sollte es das Budget erlauben, kann zu-
Das Toniesystem richtet sich an Kinder ab etwa 3 Jahren. sätzlich über die Anschaffung einer oder
In viele Kinderzimmer sind sie bereits eingezogen: Die bun- Obwohl es auf digitaler Audiotechnik beruht, ist die Be- Das Angebot an Tonies wächst ständig, auch mehrerer Tonieboxen nachgedacht wer-
ten Tonieboxen mit den kleinen magnetischen Figuren, den dienung denkbar einfach und für Kinder gar ein hap- wenn es nach wie vor eher überschaubar ist. den, um BenutzerInnen die Möglichkeit
sogenannten Tonies, mit denen die Boxen gesteuert bezie- tisches Erlebnis. Denn die den Kindern aus Erzählungen Vertreten sind neben Einzeltiteln auch Folgen zu geben, diese kennenzulernen. Hierbei
hungsweise zum „Tönen“ gebracht werden. Was ist das wohlbekannten Figuren, die aufwendig gestaltet und aus vielen bekannten Kinderhörbuchreihen sollten die Boxen bereits zuvor startklar
Besondere an Tonies und Tonieboxen und wo liegen die mit liebevollen Details versehen sind, haften magne- wie „Die Olchis“, „Benjamin Blümchen’", gemacht und am besten sämtliche in der

© www.tonies.de
Vorteile gegenüber CDs, Kassetten und mp3-Playern? tisch auf der Box. Auf ein Display konnte komplett „Die Drei ??? Kids“, „Bibi Blocksberg“ oder Bücherei vorhandenen Tonies aufgespielt
verzichtet werden. „Meine Freundin Conni“. Von diesen sind al- werden, damit sie mit jedem der Tonies
Tonkassetten sind robust. Doch wenn sie in die Jah- lerdings jeweils nur wenige Folgen als Tonies ausprobiert werden können. Die Boxen
re kommen, fangen sie gern an zu leiern oder zu Gemacht für Kinder verfügbar. Ein weiteres großes Segment bilden können ebenfalls zusammen mit Krea-
schnarren, und wenn sich gar einmal ein Bandsalat Musiktonies. Hier ist wohl für jede Gelegenheit und je- tivtonies in der Veranstaltungsarbeit Verwendung fin-
entwickelt hatte, leidet die Audioqualität erst recht Die Tonieboxen sind robuste, textilbezogene Würfel, den Geschmack etwas vorhanden. den – entweder durch bereits vorher aufgespielte In-
so, dass die Kassette bald aussortiert werden muss. Da- erhältlich in sechs verschiedenen Farben. Wird ein To- halte oder mithilfe der Smartphone-App, mit der Live-
vor ist man bei CDs natürlich gefeit, jedoch sind die nie erstmalig auf eine mit einem WLAN-Netzwerk ver- Daneben gibt es sogenannte Kreativtonies, auf die aufnahmen vorgenommen werden können. Diese
Scheiben dafür recht filigran, zerkratzen schnell und bundene Box gestellt, erkennt diese ihn anhand des man eigene Inhalte aufspielen kann. Diese sind be- werden dann dem jeweiligen Kreativtonie zugeordnet
möchten mit ein wenig Vorsicht behandelt werden. integrierten NFC-Chips, lädt die entsprechenden Au- sonders für Familien reizvoll, weil etwa Eltern oder und auf die Box übertragen.
Für kleine Kinder sind sie daher ebenfalls nicht ideal. diodateien über das WLAN aus der Tonie-Cloud he- etwa Großeltern den Kindern selbst bei räumlicher Di-
Digitale Abspielgeräte wiederum sind in der Bedie- runter und speichert sie. Bald darauf beginnt sie auto- stanz mit der eigenen Stimme etwas vorlesen oder er- Dipl.-Bibl. Gabriele Fischer ist Mitarbeiterin im
nung für die Kleinsten zu kompliziert, und das be- matisch mit der Wiedergabe. Ist der Inhalt einmal auf zählen können. Ebenso können beliebige digital vor- Lektorat des Borromäusverein e.V.
leuchtete Display lenkt sie vom Hören ab. dem Gerät abgelegt, kann dieser Tonie auch ohne liegende Audioinhalte mit den Kreativtonies gehört
© www.pixabay.com
20 x BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 B u c ht i p p s 21

Dieses Format wählt auch ein berühmter Schriftstel- ben ist (https://www.matthias-film.de/filme/da-
ler, der sonst eher für seine vielfach ausgezeichneten bist-du-ja-die-liebe-der-anfang-allueberall/). Die
Romane für Erwachsene bekannt ist. David Gross- beiden Hauptfiguren, zwei Phantasiewesen, fes-
man stellt in „Die Umarmung“ eine seln die BetrachterInnen und
internationale Geste ins Zentrum sei- nehmen alle mit auf die Reise.
ner Geschichte. Ben und seine Mut- „Wir wollten beide ein Buch machen,
ter führen ein intensives Gespräch das sowohl zu Gesprächen auf
darüber, was es bedeutet, dass jeder der Bettkante führen würde als
zunächst für sich und allein ist. Die auch als Geschenk zur Geburt
Umarmung schafft eine Art Brücke passt“, ergänzt Pauli noch.
zwischen den Menschen. „ ‚Jetzt bin
ich nicht mehr allein‘, dachte er, Wieder mehr um Freundschaft
während sie sich umarmten, ‚jetzt geht es in dem Kinderbuch von

© www.pixabay.com
bin ich nicht mehr allein.‘ ‚Siehst Oliver Scherz. Seit ein paar Jah-
Du‘, flüsterte seine Mutter. ‚Genau ren ist er ein erfolgreicher Kin-
dafür wurde die Umarmung erfun- derbuchautor, von Haus aus aber
den.‘ “ Michal Rovner stellt dem Text Schauspieler, der die Hörbücher
sehr zurückhaltende, minimalis- zu seinen Kinderbüchern dann
tische Illustrationen an die Seite. So selbst spricht. In „Ein Freund wie
entsteht eine ganz besonders inten- kein anderer“ kümmert sich
sive Ausstrahlung für Menschen je- Eichhörnchen Habbi Herz zer-
den Alters. reißend um einen verletzten Wolf. Doch ohne die

Sieben Versuche über die Liebe Ein Fall für zwei


Illustrationen von Barbara Scholz wäre das Ganze
beim
nur
Vorlesen
halb so
Literatur über das schönste aller Gefühle Auch das perfekt eingespielte Schweizer Duo Lorenz schön. „Für mich
Pauli und Kathrin Schärer, die sonst ausdrücklich für persönlich bedeu-
Kinder arbeiten, haben in „Da bist du ja!“ durchaus tet Freundschaft
Erwachsene im Blick. „Ich wollte den hoffnungs- Sicherheit. Ich
Antje E h m a n n triert wurde mit Aquarellfarben und Buntstift. Wie losen Versuch wagen, die Liebe zu erklären. Bezie- wollte vor allem
Mühle in Mimik und Gestik der Tiere Gefühle zum hungen bestehen die Gefühle der
Ob im Sachbuch, im Bilderbuch oder Kinderroman – die Ausdruck bringt, ist nicht nur aus Son- Tiere im Laufe der
Themen Freundschaft und Liebe sind immer aktuell und famos. „Ich stecke nentagen. Da gibt Geschichte ein-
werden erstaunlich vielseitig und eindrücklich in Ge- meine ganze Energie es auch andere, fangen. Ihre Äng-
schichten und Illustrationen künstlerisch gestaltet. Antje in die Emotionen. schwierigere Mo- ste und Sorgen
Ehmann hat sich bei den Neuerscheinungen umgeschaut Manchmal kann ich mente, die aber bildlich unter-
und stellt sieben Titel vor. auch Spaß an be- ebenso ihren Wert streichen, um so
stimmten Details haben und für die die kleinen und
„Dann bist Du aber nicht mehr mein Freund“ – ein haben, so war mir Tiefe wichtig sind. großen Leser zu
Satz, den fast jeder schon einmal gehört hat, der oft die Küche beispiels- Das sollte klar wer- berühren“, sagt
mit Kindern in Kontakt ist. Bär und Wiesel in Jörg weise auch wichtig, den“, so der Autor. Scholz. Vor allem
Mühles Bilderbuch „Zwei für mich, einer für Dich“ aber mein Hauptin- Herausgekommen beeindrucken die Charaktere und wie sie sich im
haben einen Konflikt auszutragen, der es in sich hat. teresse gilt der Kör- ist ein großartiges Laufe des Geschehens entwickeln. Um das perfekt
In lebendigen, temperamentvollen Dialogen bringt persprache. Der Rest Bilderbuch, das umzusetzen, überlegt die Illustratorin stets, wel-
der Frankfurter Illustrator die Sache auf den Punkt. ist nachrangig“, so auch im größeren che Farbtöne zu welchen Stimmungen passen,
Wie sollen die drei leckeren Pilze nur aufgeteilt wer- Mühle zu seinem Kreis als Bilder- und fertigt vor der ersten Reinzeichnung eine
den? Im Wald spielt sich das Kammerspiel ab. Illus- Bilderbuch. buchkino zu erle- Farbskizze an.
22 B u c h ti p p s BiblioTheke 2/2019 B u2/2019
BiblioTheke c hb e s p r e c hu ng x 23

Auf die Perspektive tet, und dann habe ich wieder mit Worten reagiert.
kommt es an Für mich war das spannend, weil ich einen Teil der
Kontrolle abgeben musste“, erinnert sich die mehr-
Wild und bunt geht fach ausgezeichnete irische Autorin. Die beiden
es in Annette Her- Hauptfiguren lernen sich kennen und verlieben sich
zogs „Herzsturm/ ineinander. „Wir berühren Finger. Finger werden Ket-
Sturmherz“ zu. Die tenglieder. Sie schlängeln. Wir berühren Hände.
Graphik Novel ist Nein … wir halten Hände. Und die Elektrizität flie-
eine Fortsetzung ßen zwischen unsere Haut“ – so beschreibt Nicu seine
von „Pssst!“. Haupt- Erlebnisse. Aber die Liebe zwischen den beiden Ju-

© www.shutterstock.com
figur Viola ist nun gendlichen ist nicht unproblematisch.
zwei Jahre älter und
bis über beide Oh- Sachlich betrachtet: Nur ein Gefühl
ren in Storm ver-
liebt. Das Interes- Das hat auch Niko-
sante an dem Werk: laus Nützel bei sei-
Es ist als Wendebuch konzipiert, sprich aus der Per- nen umfangreichen
spektive des Mädchens sowie aus der Perspektive des
Jungen erzählt. Ein dänischer Mann und eine dä-
nische Frau haben den eindrucksvollen Text kongeni-
Recherchen heraus-
bekommen. Es läuft
nicht immer ohne
Wir haben Rechte
al illustriert: Katrine Clante und Rasmus Bregnhoi. Probleme ab, aber es Die Kinderrechte 30 Jahre nach der UN-Kinderrechtskonvention
„Ich fand es interessant zu untersuchen und zu ver- lohnt sich trotz
mitteln, inwieweit sich das Gefühl des Verliebtseins allem. Nach mehre-
bei Jungen und Mädchen gleichermaßen oder eben ren Jugendsachbü-
verschieden äußert, wie sie es zum Ausdruck bringen, chern zu ganz unter-
damit umgehen und wodurch oft Missverständnisse schiedlichen The- Antje Ehmann derrechten auseinandergesetzt. Da ich das Thema
zwischen den Geschlechtern entstehen“, so Herzog. men widmet sich der aber sehr wichtig finde, gefiel es mir sehr, ein Buch
Zusätzlich hat sie sich philosophische Texte zum The- Journalist nun der 1989 wurde die Kinderrechtskonvention in der heutigen Fas- für die Kleinen daraus zu machen“, erinnert sich
ma angeschaut und die aufschlussreichen Erkennt- Liebe. „Was ist Liebe? sung von der UNO beschlossen. Auch in Kinderbüchern sind Manuela Olten. „Während der Arbeit daran habe
nisse ebenfalls im Buch untergebracht. – Eine Frage, viele die Rechte Thema und werden in ganz unterschiedlicher Art ich mich oft gefragt: Wissen Kinder überhaupt,
Antworten“ präsentiert ein interessantes Kaleidoskop und Weise künstlerisch umgesetzt. Antje Ehmann hat einen dass sie Rechte haben? Und es gefiel mir sehr, dass
Gesellschaftlich hei- zu dem wichtigsten aller Gefühle. „Ich wollte auch Streifzug durch die Neuerscheinungen unternommen und sie mit Wir haben Rechte! Die Kinderrechte kennenler-
kle Themen verknüp- selbst noch einmal über dieses Thema intensiv nach- stellt sieben herausragende Werke rund um die Kinderechte nen und verstehen ein Stück weit aufgeklärt und darin
fen Sarah Crossan denken und bin dabei ganz journalistisch vorgegan- vor, deren Auto- gestärkt werden“, so Olten. In der Tat, das Bilder-
und Brian Conaghan gen“, so Nützel. Zahlreiche O-Töne von ExpertInnen rInnen und Illus- buch, das es in handlichem Kleinformat und als
© www.pixabay.com

mit ihrer neuen Lie- hat er gesammelt, Gedichte ausgewählt und sogar vor tratorInnen sie Kamishibai gibt, bringt schon Kindern ab vier Jah-
besgeschichte „Nicu Ort recherchiert. „Um die fiktive Rahmenhandlung bes- zu ihrer Motiva- ren die Kinderrechte nah. Zehn Kinderrechte der
& Jess“. Besonders ser erzählen zu können bin ich erstmals seit Jahr- tion und ihren UN-Kinderrechtskonvention wurden ausgewählt
hierbei ist die Entste- zehnten wieder in eine Disco gegangen und habe im Herangehens- und mit anschaulichen Szenen auf je einer Doppel-
hungsgeschichte. Münchner ‚Crash‘, in das besonders viele Teenager ge- weisen befragt seite illustriert. Da sieht man zum Recht auf Privat-
Denn es gibt zwei hen, aus dem Dunkel beobachtet, was rund um die hat. sphäre ein Mädchen, das von ihrem Papa einen
und nicht nur eine Tanzfläche und auf der Tanzfläche passiert“, erinnert Brief gereicht bekommt, zum Recht auf Mitbestim-
Autorin. „Es war ein sich der Sachbuchautor. Liebe kennt eben kein Alter. „Ich habe mung eine Schulklasse, in der die Kinder gerade über
wenig wie Tennis mich vor die- eine Sache abstimmen, und zum Recht auf Spiel,
spielen: Ich habe sem Buchpro- Erholung und künstlerische Tätigkeit ein Mädchen,
Verse geschrieben, er Antje Ehmann ist Fachjournalistin für Kinderliteratur jekt noch nicht das vertieft mit Pinsel in der Hand eine hohe Papp-
hat darauf geantwor- mit den Kin- skulptur baut.
24 B u c h b es p re c hun g BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 B u c hb e s p re c hu ng 25

Das Recht, Male mit einem eritreischen Flüchtling getroffen“, er- Auch in Pakistan, wo die jüngste Friedensnobelpreisträgerin
sich altersge- zählt Jens Rassmus. Seine Illustrationen geben dem Klein geht es aufgewachsen ist. „Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und
rechte Infor- Jungen und seiner Familie ein Gesicht, sie beeindru- um häus- ein Stift können die Welt verändern“, so lautet die
mationen be- cken in ihrer Genauigkeit, der passenden Farbigkeit liche Ge- Botschaft der Geschichte. Die Illustrationen des fran-
schaffen zu und ihrer Ausdrucksstärke. „Mir gefiel besonders die walt. Die El- zösischen Künstlerpaares Sébastian Cosset und Marie
dürfen, ist Erzählperspektive: Wie Karimé die Erinnerung an die tern Groß Pommepuy geben der beeindruckenden Lebensge-
auch wichtig. Flucht schildert, indem sich der Junge an seinen ver- und Stark schichte ein überzeugendes und filigranes Gesicht.
Mehr über missten Hund wendet, und wie parallel dazu die Er- kümmern
Kinder in an- fahrungen des Jungen im neuen Land erzählt wer- sich wegen Das Recht,
deren Län- den“, so der Illustrator weiter. ihrer eige- genug zu es-
dern erfährt nen Sor- sen und zu
man in Kin- Kinder hier- gen nicht ausreichend um ihr kleines Kind. Aber trinken zu
der unserer zulande wer- hier kann man sich dem Thema schon mit Kita- bekommen,
Welt – 12 Kin- den in man- kindern nähern. Für größere Gruppen bietet sich das Recht,
der stellen sich in ihrer Landessprache vor. Die Kombina- chen Fällen die Bilderbuchkinoversion mit zahlreichen Ideen medizinisch
tion aus tollen Fotografien, kurzen Steckbriefen und mit einer an- und Anregungen an (www.bilderbuchkino.de). Die versorgt zu
den Stimmen der Kinder – leicht zu hören durch ei- deren Art Schwedin Stina Wirsén hat den Auftrag vom Schwe- werden, und
nen Druck auf die zwölf Soundknöpfe am rechten von Not und dischen Kinderschutzbund bekommen. Sie war das Recht,
Buchrand – überzeugt rundum. „Mir war es wichtig, Gewalt kon- neugierig und aufgeregt, zugleich hat Wirsén sich reine Luft zu
dass die Kinder immer aus ihrer ganz persönlichen Le- frontiert – vor dem heiklen Thema gefürchtet. „Ich habe mit atmen – all
benswelt erzählen: was sie gerne essen, was sie begeis- mit häus- Klein eine Art Fabelwesen entwickelt, um mehr Ab- diese Kinder-
tert, wie und wo sie wohnen und welchen Beruf ihre licher Ge- stand zum Leser entstehen zu lassen. Außerdem rechte kom-
Eltern ausüben“, so Dr. Miriam Schultze, Autorin und walt. Dabei bleibt so auch in der Schwebe, ob Klein ein Junge men in dem längere Zeit vergriffenen und nun wieder
von Haus aus Ethnologin. Das stabile Pappbuch bietet haben Kin- oder ein Mädchen ist“, erzählt die Illustratorin. Sie aufgelegten Bilderbuch Ich bin ein Kind und habe Rechte
zahlreiche Möglichkeiten. Die vorgestellten Kinder der ein lässt beispielsweise die Punkte des Tapetenmusters von Alain Serres zur Sprache. Großartig und fantasie-
sind zwischen fünf und zwölf Jahre alt, der Horizont Recht auf durcheinanderwirbeln, sinnbildlich für Kleins Ver- voll von der französischen Künstlerin Aurélia Fronty
der BetrachterInnen wird ganz von selbst geweitet. Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung. Bö- wirrung und Verzweiflung, und ihre Zeichnungen illustriert, ist dieses Werk perfekt, um Kindern einen
semann, eine Neuerscheinung aus dem diesjährigen sind von Kinderzeichnungen inspiriert, wie sie selbst Überblick über ihre Rechte zu geben. „Die Kinder-
Um das Recht auf Schutz – auch im Krieg und auf der Gastland der Frankfurter Buchmesse Norwegen, greift sagt. rechte sind ein wichtiges Thema für mich seit
Flucht – geht es in dem mit dem NRW Kinderbuch- dieses Thema sehr eindringlich für Kinder im Grund- meinen ersten Tagen als Grundschullehrer. Ich
preis 2018 ausge- schulalter auf. Christel Hildebrandt hat den für ein Malala hat die Idee bin sehr glücklich, dass dieses Sachbilderbuch
zeichneten King Bilderbuch sehr umfangreichen Text bravourös ins und den Wunsch, auch in den USA, Iran, Türkei, Russland und Bra-
kommt noch. Andrea Deutsche übersetzt. Boj muss mit seinem gewalttä- einen magischen silien erscheint. So können auch dort die Kinder
Karimé erzählt fein- tigen Vater leben. Seine Mutter und er sind machtlos Stift zu besitzen. über ihre Rechte erfahren“, so Serres.
fühlig und fesselnd gegen seine furchterregende Verwandlung, die wieder Ihre erschütternde
die Geschichte des und wieder stattfindet. „Ich frage mich immer wieder, Lebensgeschichte „Wann wird es so weit sein, dass jedes Kind der
Jungen, der nach sei- wer ist dafür verantwortlich, dass Kinder zu ihren zeigt, dass Kinder Welt in seinen Rechten ernst genommen wird?
ner Ankunft in der Rechten kommen? Und was ist, wenn die Eltern dazu ein Recht auf Bil- Morgen? Übermorgen? Erst in zwanzig Jahren?
neuen Heimat hän- nicht in der Lage sind? Oder wenn es sogar so ist, dass dung haben, Mäd- Die Kinderrechte gelten jetzt. Denn jetzt sind wir
deringend darauf die Eltern die Kinderrechte brechen?“, denkt Autorin chen ebenso wie Kinder!“ – so eindringlich endet der französische
wartet, dass sein ge- Gro Dahle nach. Die Idee und das Konzept zum Buch Jungen. Malala You- Autor. Mit den hier vorgestellten Kinderbüchern
liebter Hund King stammt von dem Familientherapeuten Oivind Asch- safzai hat nach ih- können Sie in Ihrer Bibliothek jedenfalls einen
auch noch nach- jem. Er war auf der Suche nach einer Möglichkeit, mit rem Jugendbuch wichtigen Beitrag dazu leisten.
kommt. „Zeitgleich wütenden Vätern und Müttern ins Gespräch zu kom- Malala. Meine Geschichte nun ein Bilderbuch geschrie-
zu meiner Arbeit an men. Basis für die eindringlichen Worte des gequälten ben, um so auch Kindern von ihrem eigenen Schick-
diesem Buch habe Jungen waren Aussagen von Kindern aus seinen The- sal und ihrer Lebenskraft erzählen zu können. Mala- Antje Ehmann ist Fachjournalistin für Kinderliteratur
ich mich einige rapiegruppen. las magischer Stift geht zurück an den Anfang nach

© www.pixabay.com
26 x BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 J u b i l äu m 27

bereiten müssen, nützlich sein othekar machte Breuer es zur Ge-


kann. Darüber hinaus hat die wissenspflicht, wöchentlich in ei-
Pfarrbibliothek auch eine Beru- ner von ihm festgesetzten Stunde
fung zur Förderung der Gesellig- die Bücher zu verteilen. Selbst dass
keit. Als Pfarrbibliothek hat sie zu- der Bibliothekar die Bücher ein-

© dusanpetkovic1 / fotlia.com
dem die Besonderheit, den christ- bindet, damit sie länger halten,
lichen Glauben im Lichte neuer wurde von Breuer geregelt.
Ansätze, durch Glaubensvertie-
fungen, internationale Studien Nach Breuers Tod 1858 ging die
und Bücher in verschiedenen Leitung der Eupener Leihbiblio-
Sprachen zu vermitteln.“ thek zum hl. Karl Borromäus je-
weils an dessen Nachfolger über.

„Die veredelnde Wirkung Bewegte Geschichte In den schwierigen Jahren des Kul-
turkampfes Otto von Bismarcks

des guten Buches“


Die Geschichte der katholischen gegen die katholische Kirche leite-
Büchereiarbeit in Eupen ist span- te der Eupener Hubert Theophil Si-
nend. Bis 1920 gehörte Eupen, das mar, Kölner Diözesanpriester und
heute dem Bistum Lüttich ange- Professor Alfred Minke erhält eine kirch- Theologieprofessor in Bonn, als
200 Jahre katholische Büchereiarbeit in Eupen/Belgien gliedert ist, zum Erzbistum Köln liche Auszeichnung von Bischof Delville Zentralvorstand die Geschicke des
und vorher zum Bistum Aachen, für seinen Einsatz für die katholische Bü- Borromäusvereins von Bonn aus.
weshalb die katholischen Pfarrbi- chereiarbeit.
bliotheken in Eupen seit 1865 Der heutige Bibliothekar von St.
Mitglied im Borromäusverein sind. In der ersten Hälf- Nikolaus, Prof. Dr. Alfred Minke, verfasste zum
te des 19. Jahrhunderts waren die sozialen Verhält- 200-jährigen Jubiläum eine Festschrift: „Die veredeln-
P aul M e y e r Bürgermeister Karl-Heinz Klin- nisse in Eupen an einem Tiefpunkt angelangt. Der in de Wirkung des guten Buches. 200 Jahre kirchliche
kenberg und Guido Schröer, Ge- Eupen wirkende Vikar Wilhelm Egidius Breuer sah die Büchereiarbeit in Eupen“. In einem eigenen Anhang
„Wo sonst bestünde ein Ort, an dem schäftsführer des Borromäusver- große Not und half, sie zu lindern, wo immer ihm dies werden die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und
sich die Gemeinschaft trifft, um die ein e.V. in Bonn. möglich war. Breuer kam bald zu der Erkenntnis, dass Mitarbeiter der Pfarrbibliothek aufgeführt; mit Maria
Vielfalt der Bücherwelt zu entde- eine nachhaltige Bekämpfung der Armut ohne ent- Sieben geht die Aufzeichnung bis in die Zeit vor 1945
cken?“ So beglückwünschte Vize-Mi- Bischof Delville feierte mit der Ge- schiedene Anstrengungen im Bereich der Volksbil- zurück. „Ausnahmslos ALLEN ehemaligen und jet-
nisterpräsidentin und Kulturministe- meinde und der Bücherei zu- dung erfolglos bleiben musste. Er eröffnete in seiner zigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebührt je-
rin Isabelle Weykmans die Pfarrbibli- nächst eine Familienmesse. Im eigenen Wohnung mit eigenen Mitteln eine Leihbü- denfalls tiefe Dankbarkeit für ihre Begeisterung und
othek St. Nikolaus in Eupen/Belgien anschließenden Festakt betonte cherei, die er fortan durch Neuanschaffungen immer ihre geduldige Gelassenheit.“
zur 200-Jahr-Feier im September der Bischof: „Eine öffentliche Bi- wieder ergänzte.
2018. bliothek ist ein Zeichen der ge-
meinsamen Kultur und des sozia- Wilhelm Egidius Breuer war ein beeindruckender und Beim Festakt wurde das Buch von Alfred Minke „Die
Eine Katholische Öffentliche Bü- len Lebens. Die Bibliotheken mo- engagierter Priester, der Seelsorge immer ganzheitlich veredelnde Wirkung des guten Buches. 200 Jahre
cherei, die in langer Tradition Kin- dernisieren sich, indem sie Dienst- verstand. In seinem Testament verfügte er, dass seine kirchliche Büchereiarbeit in Eupen“, Eupen 2018, vor-
der, Jugendliche und Erwachsene leistungen dank Informatik und sämtlichen Bücher und Kirchenmusikalien der katho- gestellt. Das Buch (140 Seiten, 130 Abbildungen)
mit Büchern und weiteren Medien Internet anbieten. Bibliothekare lischen Gemeinde Eupens überlassen werden mit der kann zum Preis von 18 Euro bestellt werden, und
versorgt, zum Treffpunkt für viele stellen Bibliographien zu be- Auflage, dass „jedem Einwohner, der es verlangt, mo- zwar per E-Mail an pben@belgacom.neta
Veranstaltungen, Begegnungen Professor Minke, Bischof Delville und stimmten Themen her und kön- natlich ein Buch zum Lesen unentgeltlich geliehen
und Gespräche geworden ist und Alt-Bischof Jousten bei der Familienmesse. nen so den interessierten Leser be- werde“. Zum Bibliothekar bestimmte Breuer den je-
heute so lebendig ist wie eh und raten. Die Mitarbeiterinnen und weiligen Vikar oder eine andere geeignete, von den
je, lud ein, und viele kamen – darunter Bischof Jean- Mitarbeiter helfen den Lesern, oft Jugendlichen und Stiftungskuratoren zu bestimmende Person. Für die Paul Meyer ist Diplom-Religionspädagoge und lebt
Pierre Delville und Alt-Bischof Aloys Jousten, Ministe- manchmal Kindern, herauszufinden, was für sie per- Erhaltung und Weiterentwicklung der Leihbibliothek in Bremen.
rin Isabelle Weykmans, Dechant Helmut Schmitz, sönlich oder für die Arbeit, die sie für die Schule vor- waren jährlich zwanzig Thaler vorgesehen. Dem Bibli-
28 x BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 B ü c he r t ü rme 29

© Andreas Herrmann

© Ursel Scheffler
© Büchertürme
Aachener Dom Euskirchen St. Martin

An diesem Beispiel sieht man, dass man sich nicht nur Meist waren es die kleinen und großen Büchereien
auf „echte“ Türme lesen kann, sondern als Ziel auch vor Ort, die das Rückgrat der Büchertürme-Aktion bil-

Hallo, hier spricht Pixel Gebäude nehmen kann, die jede/r in der Gemeinde
kennt. So hat sich eine Schule auf die neue Turnhalle
gelesen und eine andere auf die neu hergerichtete
deten. Und sie haben sich tolle Sachen einfallen las-
sen. Zum Anfang oder am Ende gab es meist ein Lese-
fest. Und zwischendurch Belohnungen für die flei-
Die Leseförderaktion Büchertürme Schulbücherei. Es waren große Türme dabei wie das ßigsten Leseklassen. Denn bei den Büchertürmen
Oktogon vom Aachener Dom oder das Freiburger geht nicht um einzelne Superleser, sondern um die
Münster. Aber auch der kleine Freiheitsturm der Insel Klassengemeinschaft, die im Wettstreit mit anderen
Ursel S ch e ffle r Föhr oder ein Holzkirchlein in der Lüneburger Heide. den Spaß am Lesen entdecken soll.

„Man kann Leseerfolg mit dem Zollstock messen!“ Das Ich hab damals von der Start-Aktion „Kinder, lest Wie das genau funktioniert, das erklärt euch gleich
behauptet der kleine freche Hund „Pixel“. Er ist die Leitfi- euch auf den Michel“ berichtet. Die Hamburger Ursel Scheffler auf der nächsten Seite. Ihr könnt es
gur der Leseförderaktion Büchertürme, die von der Kinder- Grundschul-Kinder haben in 7 Monaten so viele Bü- auch auf unserer Büchertürme-Webseite www.bücher-
buchautorin Ursel Scheffler am 11.11.11 in Hamburg mit cher gelesen wie das Hamburger Wahrzeichen hoch türme.de unter „So geht´s“ nachlesen. Dort kann man
großem Erfolg gestartet wurde (vgl. Bibliotheke vom April ist. Danach grassierte das Lesefieber. Sie haben weiter- auch sehen, wie viele Städte und Gemeinden schon
2012). Heute erzählt er, was seitdem alles Aufregendes in gelesen. Jetzt sind sie beim 11. Turm! Für jeden Turm mitgemacht haben. Ich finde es außerdem spannend,
der Bücherturmlandschaft passiert ist ... haben sie sich einen prominenten Schirmherrn ge- dass inzwischen Büchertürme auch jenseits der Lan-
sucht: Bürgermeister Olaf Scholz für den Rathausturm, desgrenzen wachsen, in Warschau, Prag, Wien, Barce-

© Büchertürme
Hallo, hier spricht Pixel, Erzbischof Stefan Heße für den Mariendom, Ayatollah lona, Luxemburg oder Talinn in Estland.
Ramzani für die Moschee und Intendant Lieben-Seu-
wer mich noch nicht kennt, sollte wissen, dass ich der ter für die Elbphilharmonie. Nun hoffe ich, dass sich viele Bibliothekarinnen und
weltweit einzige Hund bin, der lesen kann. Deshalb Bibliothekare im Land durch mein begeistertes Gebell
war ich auch gerade auf der Frankfurter Buchmesse. Der hat erlaubt, dass am 24. Mai 2018 im Großen Saal Die Cuxhavener haben sich auf die „Kugelbake“ lesen von dem Bücherturm-Lesevirus anstecken lassen!
Dort hab ich auch die Kinderbuchautorin Ursel Scheff- der berühmten Elbphilharmonie ein großes Lesefest wollen. Das ist ein Seezeichen in der Elbe, das anzeigt,
ler getroffen, die am 11.11.11 die Büchertürme ins Le- für 1.400 Kinder stattfand. Ich durfte leider nicht rein. wo der Fluss aufhört und das Meer anfängt. Aber die Ich wette meinen schönsten Kalbsknochen gegen ei-
ben gerufen hat. Sie hat gesagt, ich müsste unbedingt Meine Katzenfreundin Mia Maunz wurde ebenfalls Cuxhavener Kinder haben schnell ihr stürmisches Lese- nen Hosenknopf, dass Sie und Ihre Lesekinder das
in Bibliotheke von dem unglaublichen Erfolg der Ak- nicht reingelassen, weil in diesen ehrenwerten Hallen herz entdeckt. Der Bücherturm, den sie gelesen haben, nicht bereuen werden!
tion berichten, damit in den nächsten Jahren überall keine Katzenmusik gemacht werden darf. Aber es soll war schließlich so hoch wie der Eiffelturm in Paris!
im Land möglichst viele neue Büchertürme von den großartig gewesen sein. Die Hamburger Kinder kamen Großartig, oder? Das lässt natürlich auch das Herz eines Wuff, ich habe gesprochen:
Kindern gelesen werden. In diesem Fall ist das Kopie- jedenfalls mit leuchtenden Augen heraus und lesen Lesehundes schneller schlagen, und das schöne Foto,
ren einer Idee nämlich nicht nur erlaubt, sondern so- sich jetzt begeistert weiter auf den elften Turm: das das die Cuxhavener Kinder im Lesesommer am Strand
gar erwünscht. Planetarium. gemacht haben, will ich euch nicht vorenthalten.
30 B ü c h e r tü r me BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 B ü c he r t ü rme 31

Liebe Bibliothekarinnen und


Bibliothekare,
zugegeben, unser Pixel nimmt die Hundeschnauze manch-
mal etwas voll. Aber mit einem hat er Recht: Die Bücher-
türme sind wirklich ein Erfolg, der das Herz erwärmt, und
man sieht, dass Kinder lesen wie die Weltmeister, wenn es
gelingt, sie zu motivieren.

Falls Sie schon bei den Büchertürmen mitgemacht ha-


ben, haben Sie es sicher selbst erlebt. Falls nicht,
sollten Sie es unbedingt ausprobieren! Die Logistik
unserer Webseite www.büchertürme.de steht Ihnen

© Büchertürme
dabei kostenlos mit Rat und Tat (und Downloads!) zur
Seite. Sie müssen jetzt nur noch einige Grundschul-

© Büchertürme
klassen der Schulen im Umkreis motivieren, fleißig Rottweil 2017
am lokalen Bücherturm mitzulesen. Dabei sollen sie Der Rest ist ganz einfach:
natürlich das Angebot der Bücherei kräftig nutzen!
1. Einen lokalen Turm aussuchen und fotografieren 2018 Up in the Sky/Übergabe Planetarium
2. herausfinden, wie hoch er ist
3. das Foto an die Webseite mailen Regeln Pisameter:
4. den Aufruf an die Zielgruppe starten, so viele Nach der Anmeldung bekommen Sie auf Wunsch ei-
Bücher zu lesen, wie der Turm hoch ist Lesen: nen Code, mit dem Sie die Daten für unser Pisameter
5. von der Büchertürme-Webseite unter „Down- Es dürfen alle Bücher gelesen werden, die den Kindern kostenlos aus dem Internet herunterladen können.
loads“ kostenlos die Leselisten herunterladen, in Spaß machen. Dicke, dünne, Bilderbücher, Sachbü- Am besten für den Ausdruck eine Sammelbestellung
die die Kinder ihre gelesenen Bücher mit AutorIn, cher, Asterix oder Micky Maus. Keine Vorschriften bei für alle Schulen bei Flyeralarm oder ähnlich machen.
Titel und der Buchrückenhöhe (in cm) eintragen. der Auswahl machen. Lustlesen! Teilnahmeberechtigt Das ist schnell und günstig. Am Pisameter kann man
6. Einmal in der Woche werden die gelesenen Bü- sind die Klassen 1- 4. dann im Klassenzimmer oder Gruppenraum den „Pe-
cherstapel in der Klasse gemessen. Bei den Klei- gelstand“ der Leseleistung der Klasse/Gruppe ablesen.
nen helfen die LehrerInnen beim Ausfüllen der Vorlesen:
Listen. Die Großen können die Antolin-Fragen Vor dem Lesen kommt das Vorlesen! Daher freuen Eigene Webseite:
beantworten, als Beweis, dass sie die Bücher wirk- wir uns, wenn auch Vorschulgruppen und Leseclubs Auf Wunsch richtet unser Webmaster gegen einen re-
lich gelesen haben, und so zusätzlich Antolin- mitmachen. Die BetreuerInnen der Gruppen kön- lativ geringen Betrag auf unserer Webseite eine eigene
Punkte kassieren. nen ihre gelesenen „Bücherturmbausteine“ (PISA) Unterseite für Ihre Stadt ein. Dort können sich dann
7. Einmal im Monat melden die LehrerInnen die ebenfalls auf Leselisten beim lokalen Veranstalter die LehrerInnen direkt in einer Maske anmelden und
Summe der von ihren Klasse gelesenen PISA-Bü- melden. die PISA-Ergebnisse eintragen. Das erleichtert die Or-
cherbausteine (1 PISA = 10 cm) an die Webseite ganisation. Näheres unter info@büchertürme.de
oder den lokalen Veranstalter. (Stichtag: 15. des Im ersten Schuljahr, bei Vorschulgruppen und Lese-
Folgemonats) clubs dürfen daher auch vorgelesene Bücher in die Le- Und jetzt: Auf die Türme, fertig, los!
8. Die Klasse mit den meisten PISA wird Monatssie- seliste eingetragen werden. Die Höhe des vorgelesenen Wir freuen uns auf Ihre
ger und erhält einen Preis (Beispiele auf der Web- Buchrückens wird dann mit der Zahl der Zuhörer mul- Rückmeldungen!
seite) vom lokalen Veranstalter. tipliziert. Das gibt PISA!!! Eltern, die ihren Kindern
9. Ist die Turmhöhe erreicht, gibt es in der Regel ein (und im Idealfall auch gleichzeitig anderen Kindern!) Im Namen aller Büchertürmer

© Büchertürme
Lesefest. vorlesen, dürfen das Buch ebenfalls mit der Zahl der
10. Wenn es Spaß gemacht hat, geht es weiter zum Zuhörer multiplizieren. Da kann man ganz schön Ihre
nächsten Turm ... Turmstrecke machen!
© Büchertürme
32 Na c h r u f BiblioTheke 2/2019 PsPrax
Co drax
BiblioThekefsax
rmi di csifs
2/2019 b deri
s be fsricdht
cfhte e F ac
p rhs tid
o lHo g
kePo l-sax
lrw eLgnd
esi o
ssg
ib
m
esyreduPgnd
oriurcsoht
dde
gon
fi
x el? 33
as d as d as d as d
Das Interessanteste in vielen Zeitschriften
steckt meist eher in den alltäglichen,
lebens- und berufspraktischen Beiträgen

Praxisberichte
als in den bedeutsamen Grundsatz-
artikeln.

So ist es wohl auch in dieser Zeitschrift


BiblioTheke.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte:


schroeer@borromaeusverein.de

Abschied von Msgr. Hermann Wilhelmi


Blind Date mit einem Buch
Der ehemalige Diözesanpräses der Katholischen Büchereiar- Msgr. Wilhelmi hatte sich bei seinem Amtsantritt Eine Überraschungs-Aktion der Bücherei Münster
beit im Bistum Trier, Msgr. Hermann Wilhelmi, ist am 11. 1987 in einem Anschreiben an die Büchereien mit
Dezember 2018 im Alter von 87 Jahren in Trier gestorben. folgendem Zitat von Romano Guardini vorgestellt:

Pfarrer Wilhelmi hatte von 1987 bis Ende 2008 das „Bücher sind kleine Dinge – doch erfüllt von der Welt. Jas min Frank - Holz fu ß stand ausgewählt und so verpackt, den, der breiten Auswahl der Bü-
Amt des Diözesanpräses inne. Sowohl als Regionalde- Ohne Regung dastehend – und doch bereit, jeden Augen- dass nicht zu erkennen ist, welches cherei Münster entsprechend, ne-
kan der damaligen Region „Mosel-Eifel-Hunsrück“ als blick die Seiten zu öffnen und ein Gespräch zu beginnen: Alle Literaturbegeisterten, die Lust Buch sich in dem Päckchen verbirgt. ben Büchern auch Zeitschriften,
auch als langjähriger Direktor des Priesterhauses St. stark oder zart, voll Freude oder Trauer, von Vergangenem auf Abwechslung und auch ein biss- Hörbücher und Filme verpackt, so-
Thomas in der Eifel pflegte er eine intensive Verbin- erzählend, in die Zukunft weisend. Umso weniger zu er- chen Abenteuer haben, können auf „Wir haben die Erfahrung ge- dass für jeden Geschmack etwas
dung zur Arbeit der Büchereien, lud zu gemeinsamen schöpfen, je mehr der zu schöpfen versteht, der zu ihnen ein Blind Date in die Bücherei Mün- macht, dass viele LeserInnen im- dabei ist und sich die grauen Win-
Treffen nach St. Thomas ein und bot in Zusammenar- kommt“ ster kommen: Die MitarbeiterInnen mer wieder zum/zur gleichen Au- terabende vielseitig beleben lassen.
beit mit der diözesanen Büchereifachstelle regelmä- haben ihre Lieblinge aus dem Be- torIn greifen und gleichzeitig auch
ßig Besinnungstage an. In seinen Predigten und An- „Diese Welt zu entdecken“, so schrieb er weiter, „diese gern mal etwas Neues lesen möch- Das spannende Blind Date ist wäh-
sprachen wurde besonders deutlich, wie wichtig ihm Gespräche zu führen, ein solch gelungenes Leben zu erlan- ten. Deshalb hatten wir die Idee, rend der Öffnungszeiten der Bü-
die Wertschätzung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit gen, dazu will ich mich gerne mit Ihnen bemühen“. ihnen das Kennenlernen eines an- cherei Münster möglich und kostet
und die pastorale Bedeutung von Büchereiarbeit war. deren Leseabenteuers zu erleich- nichts außer ein wenig Mut und
tern“, verrät Büchereileiterin Jas- Experimentierfreude.
min Frank-Holzfuß.
Die Öffnungszeiten der
Wie bei einem echten Blind Date Bücherei Münster
ist die „Verabredung“ aber nicht (Im Storchenschulhaus,
gänzlich unbekannt – ein paar Frankfurter Straße 3) sind:
Rahmenbedingungen sind bei je- Dienstag: 10–12 Uhr;
dem Buch bekannt. So wurden alle Mittwoch: 18–20 Uhr;
Pakete mit einigen Stichpunkten Donnerstag: 14.30–16.30 Uhr
versehen, die schon erahnen las- (in allen Schulferien geschlos-
sen, in welche Richtung sich das sen); Samstag: 10–12 Uhr
literarische Rendezvous entwickeln
© Carmen 56 / fotlia.com

wird. So können „Krimi, Magie,


London“ oder „Liebe, Frauen, Jasmin Frank-Holzfuß ist Bücherei-
lässt sich von
Leserin Susanne Müller leiterin der Büchereien Münster
Hechler ein Cornwall“ schon recht stichhaltige
Mitarbeiterin Gudrun und Altheim
Buch vermitteln. Indizien liefern. Nicht zuletzt wur-
Blind Date mit einem
34 P r a x i s b e r i ch te BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 P r ax i s b e ri c ht e 35

„Land in Sicht – Jugendliche bloggen sich in die Welt“


Ein Projekt der Bücherei Herz Jesu Grüne

Steph a n ie Füh r er Zunächst mussten wir nun in Er-


fahrung bringen, ob wir überhaupt
Die Bücherei Herz Jesu Grüne hat noch an diesem Projekt teilneh-
das Jahr 2019 mit einem neuen Pro- men konnten. Das war durch ei-
jekt begrüßt: Vom 7.–11.1.2019 hat nen Anruf bei jugendstil nrw
bei uns die Schreibwerkstatt „Land schnell geklärt. Es hieß, wir brau-
in Sicht – Jugendliche bloggen sich chen für das Projekt 7-12 jugend-
in die Welt“ stattgefunden. liche TeilnehmerInnen. Im hoch-
motivierten Leichtsinn bin ich
Wie alles begann: Im vergangenen erstmal davon ausgegangen, dass
Jahr bekamen wir Post von der Bü- das überhaupt kein Problem sei.
chereifachstelle Paderborn. Darin Doch weit gefehlt!
fand sich unter anderem ein
Schreiben von jugendstil, dem Wenn man bedenkt, dass die Ju-
kinder- und jugendliteraturzen- Jugendliche im Alter von 14–18 boten wurde. Nach erfolgter Teil- gendlichen nach einem langen
trum nrw. Hier informierte ju- Jahren sind in unserer Bücherei nahme an diesem Workshop erin- Schultag noch zusätzlich an fünf Informationen, dass mit „Land in Iserlohn. Die Jugendlichen zeigen
gendstil, dass sie Projektpartner eher selten anzutreffen. Es ergab nerten wir uns wieder an das aufeinanderfolgenden Tagen je- Sicht“ Jugendlichen eine Stimme uns ihre Stadt, zeigen uns Orte, die
für einen mehrtägigen Schreib- sich jedoch, dass kurze Zeit später Schreiben von jugendstil nrw. weils für drei Stunden freiwillig ei- gegeben werden soll. Denn ju- sie in irgendeiner Form interessie-
workshop suchen. bei den Hardehausener Literatur- Doch es war wie zuvor: leider die nen Workshop absolvieren sollen, gendstil, das kinder- und jugendli- ren, erzählen Geschichten, die sie
tagen ein Arbeitskreis mit dem Ti- falsche Zielgruppe. anstatt sich mit Freunden zu tref- teraturzentrum nrw, führt bis April selbst dort erlebt oder einfach
Zunächst haben wir diesem Schrei- tel „Wie können Schreibwerkstät- fen, ihren Hobbys nachzugehen 2019 gemeinsam mit einigen auch nur gehört haben. Wir sam-
ben keine großartige Beachtung ten für Kinder und Jugendliche Allerdings hatten wir in Hardehau- oder für Klassenarbeiten zu lernen Schriftstellern – bei uns in Iserlohn meln Orte, Worte und Geschich-
geschenkt. Falsche Zielgruppe – spannend gestaltet werden“ ange- sen am Abend auch noch die Mög- – dann merkt man recht schnell, war es Tobias Steinfeld – in 20 Or- ten für den nächsten Tag.
lichkeit, uns mit anderen KÖB Kol- dass es eine wahre Herausforde- ten Nordrhein-Westfalens eine
legenInnen und den Mitarbeite- rung ist, InteressentInnen zu fin- Schreibwerkstatt durch. Es soll ein Dann geht es richtig los: In Erinne-
rInnen der Büchereifachstelle aus- den. So suchten wir alsbald Ge- Internetblog entstehen, wo Ju- rung an die Eindrücke vom Vortag
zutauschen. Ein Wort gab das an- spräche mit Jugendlichen, Lehrer gendliche aus ihrer Sicht über ihre beginnen die Jugendlichen, ihre
dere, Ideen wurden diskutiert und Innen und Eltern. Mit Erfolg! Zwar kleine Stadt, ihr Land und ihr Le- ersten Texte zu schreiben. Tobias
die Motivation geweckt: „Sie ken- war nicht eindeutig zu erkennen, ben berichten. Steinfeld ermutigt die Teilneh-
nen doch so viele Leute … Fragen ob manch ein Jugendlicher in der merInnen, ihren eigenen Stil und
Sie doch mal die LehrerInnen in Gunst des Deutschlehrers aufstei- Am ersten Tag lernen wir uns ken- ihre eigenen Worte zu finden. Spä-
Ihrem Bekanntenkreis, ob Sie das gen oder einem Elternteil einen nen. Die Jugendlichen erzählen, ter lesen die Jugendlichen ihre er-
Projekt bei Ihren SchülerInnen be- Gefallen tun wollte, doch wir hat- wo sie wohnen, wo sie leben und sten Entwürfe vor. Gemeinsam
werben würden! Trauen Sie sich … ten rechtzeitig acht Anmeldungen wie sie ihre Stadt sehen. Tobias überlegen wir, was besonders gut
Gehen Sie doch einfach auf die Ju- vorliegen und konnten den Work- Steinfeld hält die Jugendlichen an, an dem bisherigen Text ist, was
gendlichen zu …“ Also wurden shop am 7.1.19 beginnen. daraus Ideen und Überschriften zu ihn interessant macht. Während
Pläne geschmiedet: Denn wenn      entwickeln. Es entstehen bereits der nächsten Einheit lernen die Ju-
man selbst einen tollen Workshop Eine tatsächliche Vorstellung, was heute erste Entwürfe und Vorstel- gendlichen dann, ihren Bildern
erfahren hat, möchte man gern, genau in der Bücherei passieren lungen, über was jeder Einzelne und Illusionen im Kopf eine litera-
dass noch viel mehr Menschen da- würde, hatten die Jugendlichen schreiben möchte. Am nächsten rische Gestalt auf Papier bzw. am
ran teilhaben können. nicht. Sie hatten vorab ja nur die Tag gehen wir zusammen durch Computer  zu geben.
36 P r a x i s b e r i ch te BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 P r ax i s b e ri c ht e 37

Leben schützen. Menschen begleiten.


Suizide verhindern.
Bundesweite Aktion vom 4. bis 11. Mai 2019
Tobias Steinfeld motiviert die Ju-
gendlichen, ihre Inspirationsquel-
len zu nutzen, erinnert an Bege- Die Woche für das Leben ist eine
benheiten von unserem Stadtspa- Initiative der Deutschen Bischofs-
ziergang, ermuntert die Jugend- konferenz und der Evangelischen
lichen, ihre vielfältigen Ideen in Kirche in Deutschland und wird
Worte zu fassen und auch Ge- jedes Jahr mit einem jeweiligen
© www.pixabay.com

schichten und Reime aufzuschrei- Schwerpunkt gefeiert. Mit dieser


ben. Zum Ende der Werkstatt sol- Aktion engagieren sich die beiden
len die Texte im Internetblog Kirchen für den Schutz des
„Land in Sicht“ veröffentlicht wer- menschlichen Lebens. Sie betonen
den (http://landinsicht.jugendstil- die unantastbare Würde jedes ein-
nrw.de/tag/land-in-sicht/). Dafür zelnen Menschen in allen Lebens-
wird Tobias Steinfeld die Texte am phasen, besonders wenn diese ge-
Schluss nochmal lektorieren, da- tern versperrte Hofeinfahrt. Jetzt gendstil nrw die Zusammenarbeit fährdet oder in Frage gestellt ist.
mit jede/r TeilnehmerIn im Netz sehen auch wir einige Dinge in un- mit unserer Bücherei für uns ko-
glänzen kann. Zu den jeweiligen serer Stadt mit anderen Augen und stenlos halten. Für unterschied- Die Woche für das Leben 2019
Texten haben die Jugendlichen erinnern uns gerne an die fesseln- liche Projekte sucht jugendstil, steht unter dem Motto „Leben
auch passende Fotos ausgewählt, den Geschichten. Wir hatten mit kinder- und jugendliteraturzen- schützen. Menschen begleiten. Su-
die bei unserem Stadtspaziergang den Jugendlichen und Tobias trum nrw, immer wieder die Zu- izide verhindern.“ Das Anliegen
gemacht wurden. Steinfeld zusammen eine tolle sammenarbeit mit Büchereien. Ein der Kirchen ist es, auf die vielfäl-
Zeit. Die TeilnehmerInnen konn- Besuch der Internetseite lohnt sich tigen Beratungsangebote beider
Viel zu schnell war diese span- ten außerhalb von Schule einmal bestimmt: www.jugendstil-nrw.de Kirchen für suizidgefährdete Men-
nende und kreative Schreibwerk- einen ganz anderen Zugang zur Li- schen (darunter besonders die Te-
statt vorbei. Die Jugendlichen teratur finden. lefonseelsorge) in der Öffentlich-
nahmen aus dieser Woche sicher- keit aufmerksam zu machen.
lich jede Menge Selbstvertrauen in Der Autor Tobias Steinfeld ist in
die eigenen Fähigkeiten und Ideen Osnabrück geboren. Um während Da Suizid mit 10.000 Fällen pro
mit. Manch einer von ihnen lernte des Studiums finanziell über die Jahr in unserem Land häufig vor-
aber auch Iserlohn von einer ande- Runden zu kommen, jobbte er als kommt, will sie den Hintergrün-
ren Seite und mit teilweise neuen Inklusionshelfer an einer Förder- den von Depression und Todes-
und bislang unbekannten Ge- schule. Heute leitet er Schreib- wunsch nachgehen und Wege für buisierung und Sensibilisierung zu den Vorsitzenden der Deutschen
schichten kennen. So erging es werkstätten für Jugendliche und Die Bücherei Herz Jesu Grüne eine bessere Prävention und Ver- erreichen, ist die Beteiligung mög- Bischofskonferenz, Kardinal Rein-
nicht nur den Jugendlichen, son- schreibt eigene Geschichten. Sein sorgung suizidgefährdeter Men- lichst vieler gesellschaftlicher und hard Marx, und den Ratsvorsitzen-
dern auch uns MitarbeiterInnen Romandebüt „Scheiße bauen: sehr Kontakt: Stefanie Führer, schen öffnen. Sie zeigt auf, welche kirchlicher Institutionen notwen- den der Evangelischen Kirche in
vom Büchereiteam. Teufelshütte, gut“ ist am 13.2.2018 erschienen. Untergrüner Str. 190, Hilfen und Perspektiven der christ- dig. Deutschland, Landesbischof Hein-
Teufelsgasse, Horrorhaus … die 58644 Iserlohn liche Glaube anbietet und wie rich Bedford-Strohm.
Orte, die sich hinter diesen Begrif- Das Projekt „Land in Sicht“ wird Telefon: 02374 9205705 wichtig die Solidarität des Um- Den zentralen Auftakt der Woche
fen verbergen, waren für uns bis- gefördert durch das Ministerium koeb@herz-jesu-gruene.de feldes mit dem Mitmenschen, der für das Leben bildet die bundes- Auf https://www.borromaeusver-
lang nur ein Spielplatz, eine län- für Kinder, Familie, Flüchtlinge www.buechereigruene.pv-letmathe.de selbst keinen Ausweg mehr sieht, weite Eröffnung am Samstag, den ein.de/ finden Sie eine Medienliste
gere Einfahrt und eine mit Bret- und Integration. Somit konnte ju- sein kann. Um das Ziel der Entta- 4. Mai 2019, in Hannover durch zum Thema.
38 L i ter a tu r - P ra x is BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 L i t e rat u r- P r ax i s 39

Bestens informiert dank Eselsohr


Die Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien

Julia S üß b r ich

Jedes Jahr erscheinen unüber-


schaubar viele neue Kinder- und
Jugendmedien, darunter allein
über 8.000 Bücher. Aus dieser
Menge eine gezielte, kluge Aus-
wahl für die eigene öffentliche Bü-
cherei oder Schulbibliothek zu
treffen, ist gar nicht so leicht.
Spannend sind auch diese Fragen:
Wer schreibt und illustriert diese
Bücher? Wer macht daraus Hörbü-
cher und Hörspiele? Was taugen
sie? Welche Formen der Leseförde-
rung finden in Büchereien und
Schulen statt? Welche Termine für
Ausstellungen, Wettbewerbe und
Buchfestivals stehen an?
tischen Artikel über neue Kinder- mehrfach. Seit 2003 ist der Ver- und Kommentaren kritisch und
Für alle, die sich beruflich oder eh- und Jugendbücher, Porträts von lagssitz München, unter Ge- unabhängig im Urteil zu sein.
renamtlich mit Kinder- und Ju- AkteurInnen der Branche, Kom- schäftsführerin und Herausgeberin Denn aus der Lektüre des „Esel-
gendmedien befassen und gern mentare, Essays und Berichte bo- Christine Paxmann, zusammen ohrs“ sollen sich Ideen ergeben
enteuer.de

hinter die Kulissen oder auf die ten sie den Redaktionen von Print- mit Chefredakteurin Sylvia Mucke. können: für die Anschaffung neu-
Schreibtische der KollegInnen bli- medien und Rundfunk an. Da die Die über 20 freien MitarbeiterInnen er Medien, aber vielleicht auch für
© www.eselsohr-leseab

cken, ist das „Eselsohr“ gedacht. Resonanz der Redaktionen und sind über Deutschland verteilt. Die die nächste Leseförderungsaktion,
Die monatlich im Abonnement er- das Engagement der Verlage als meisten sind auch als AutorInnen, eine Lesung, einen Workshop,
scheinende Fachzeitschrift für Kin- Anzeigenkunden geringer ausfiel ÜbersetzerInnen, AgentInnen und eine Ausstellung, den nachdenk-
der- und Jugendmedien bespricht als erwartet, änderten die Heraus- vieles mehr in der Welt der Kinder- lichen Austausch mit anderen
im Jahr etwa 1.000 neue Kinder- geberinnen Form und Zielgruppe und Jugendmedien und Leseförde- Fachleuten. Nicht zuletzt behält
Ausgabe Februar 2019
und Jugendbücher, Hörbücher des „Eselsohrs“. Es wurde zur Fach- rung unterwegs und können des- das „Eselsohr“ den Überblick im
und Hörspiele, Comics und Gra- zeitschrift für Bibliotheksmitarbei- halb allerhand Hintergrund- und ständig wachsenden Markt des
phic Novels sowie in regelmäßigen projekten. Sie berichtet von Buch- terschiedlichen MitarbeiterInnen terInnen, BuchhändlerInnen, Ver- Branchenwissen einbringen. deutschsprachigen Kinder- und Ju-
Kolumnen Apps, Kalender, Zeit- messen und Fachveranstaltungen des „Eselsohr“-Teams. lagsmitarbeiterInnen, LehrerInnen, gendbuchs … eine Mammutaufga-
schriften oder Radiosendungen für der Kinder- und Jugendliteratur- ErzieherInnen und interessierte El- Das „Eselsohr“ finanziert sich be für das gut vernetzte Experten-
Kinder. Sie porträtiert AutorInnen branche. Mehrmals im Jahr ist das 1982 gründeten Gabriela Wenke tern. durch Abonnements und, wie an- team.
und IllustratorInnen, Verlege- Bulletin Jugend & Literatur als und Iris Schürmann-Mock in dere Zeitschriften auch, durch An-
rInnen und AkteurInnen aus un- Supplement über ein spezielles Mainz das „Eselsohr“, zunächst als Im Laufe der Zeit wechselten Team zeigen. Das Team scheut sich aber www.eselsohr-leseabenteuer.de
terschiedlichsten Leseförderungs- Thema beigelegt, kuratiert von un- Pressedienst: Ihre fundierten, kri- und Standort des „Eselsohrs“ nicht, in Rezensionen, Berichten facebook: Eselsohr
© www.pixabay.com
40 Ter m i n ü b e rs ic ht BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 Te rmi nü b e r s i c ht 41

Datum Veranstaltungsart Titel der Veranstaltung Veranstaltungsort Kosten Beschreibung Anmeldung

4. Mai 2019 Diözesantag Wir sind LeseHelden- Heidelberg Teilnahmegebühr Kompakt zusammengefasst erfahren Sie, wie das Leseförder- Kirchliches Bücherei-
Erzbistum Freiburg I Workshop Haus der Begegnung 20,00 € projekt "Wir sind LeseHelden" aus Ihrer Bücherei einen wesen im Erzbistum
Merianstraße 1 spannenden Entdeckungsort für Kinder von 4-10 Jahren Freiburg
69117 Heidelberg macht, wie es sich vor Ort umsetzen lässt und teilnehmende www.nimm-und-lies.de €
Kinder zu Stammlesern in Ihrer Bücherei werden können!

9. –12. Mai 2019 Fortbildungstagung Lobbyarbeit Fulda Tagung inkl.Vorpro- Büchereien auf die Tagesordnung – Kooperationsveranstal-
Bonifatiushaus gramm zwischen 350,00 praktische Lobbyarbeit tung von Borromaeus-
Haus der Weiterbildung und 380,00 € (ohne ca. verein e.V. und Sankt
der Diözese Fulda 80 -100 € weniger). Für Michaelsbund
Neuenbergerstr. 3-5 Tagesgäste entfallen die e.straube@
36041 Fulda Übernachtungskosten. st-michaelsbund.de

11. Mai 2019 Diözesantag Wir sind LeseHelden- Paderborn keine Infos Kompakt zusammengefasst erfahren Sie, wie das Leseför- Fachstelle für Bücherei-
Bistum Paderborn Workshop derprojekt "Wir sind LeseHelden" aus Ihrer Bücherei einen arbeit im Institut für
spannenden Entdeckungsort für Kinder von 4-10 Jahren Religionspädagogik und
macht, wie es sich vor Ort umsetzen lässt und teilnehmende Medienarbeit Paderborn
Kinder zu Stammlesern in Ihrer Bücherei werden können!

17. – 18.Mai 2019 Literaturtagung Die Faszination des Siegburg 150,00 € inklusive Die Tagung beschäftigt sich mit der narrativen Anato- bildung@
Bösen Katholisch-Soziales-Institut Übernachtung mie von Kriminalromanen und geht der Frage nach, borromaeusverein.de
Bergstraße 26 wie vom Bösen erzählt werden muss, damit Krimis ihre
53721 Siegburg Leser faszinieren.

Termine
18. Mai 2019 Diözesantag Wir sind LeseHelden- Sigmaringen Teilnahmegebühr Kompakt zusammengefasst erfahren Sie, wie das Leseförder- Kirchliches Bücherei-
Erzbistum Freiburg II Workshop Bildungszentrum Gorheim 20,00 € projekt "Wir sind LeseHelden" aus Ihrer Bücherei einen wesen im Erzbistum
Gorheimer Str. 28 I spannenden Entdeckungsort für Kinder von 4-10 Jahren Freiburg
72488 Sigmaringen macht, wie es sich vor Ort umsetzen lässt und teilnehmende www.nimm-und-lies.de€
Kinder zu Stammlesern in Ihrer Bücherei werden können!

3. Juni 2019 Praxisseminar Preisverdächtig Siegburg Tagungspauschale von Im Rahmen von eintägigen Kompaktseminaren kön- Arbeitskreis für Jugend-
Katholisch-Soziales-Institut 85,00 € pro Teilnehmer nen ErzieherInnen, LehrerInnen, BuchhändlerInnen literatur
Bergstraße 26 und BibliothekarInnen kreative Vermittlungsmetho- Das Anmeldeformular
53721 Siegburg den zu den nominierten Büchern des Deutschen Ju- finden Sie unter: www.
gendbuchpreises 2019 kennenlernen und erproben. jugendliteratur.org

15. Juni 2019 Projektschulung Wir sind LeseHelden- Köln Teilnahme ist kosten- Die fünfstündige Schulungsveranstaltung bereitet Sie Anmeldung über die
Schulung Maternushaus frei. Fahrtkosten wer- umfassend auf die Durchführung der Lesefördermaß- Fachstelle für Bücherei-
Kardinal-Frings-Straße 1, den erstattet. nahme vor. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, arbeit andrea.pulm@Erzbi-
50668 Köln sich mit anderen BüchereimitarbeiterInnen zu vernet- stum-Koeln.de
zen und Ideen auszutauschen.

26. – 28. Juni 2019 Weiterbildung Krankenhausbücherei- Hofgeismar 160,00 € im EZ, Das diesjährige Tagungsprogramm betont die Bedeut- Bildungsabteilung des
tagung Hofgeismar Evangelische Akademie, 150,00 € im DZ samkeit von Patientenbibliotheken und die genesungs- Borromaeusvereins
Gesundbrunnen 11 fördernden Aspekte von Literatur.
34369 Hofgeismar
42 BiblioTheke 2/2019 BiblioTheke 2/2019 D i ö z e s ane B ü c he r e i fac hs t e l l e n 43

Aachen Hildesheim Osnabrück


Wir für Sie – Borromäusverein Fachstelle für Büchereiarbeit im Fachstelle für kirchliche Fachstelle für Katholische
Katechetischen Institut Büchereiarbeit im Bistum Hildesheim öffentliche Büchereien
Eupener Str. 132, 52066 Aachen Domhof 24, 31134 Hildesheim in der Diözese Osnabrück
Tel. 0241 60004-20, -21, -24 , -25 Tel. 05121 307-880, -883 Domhof 12, 49716 Meppen
fachstelle@bistum-aachen.de Fax 05121 307-881 Tel. 05931 912147
Der Borromäusverein e.V. ist eine Medieneinrichtung der Katho- www.fachstelle.kibac.de buechereiarbeit@bis­tum-hildesheim.de Fax 05931 912146
lischen Kirche. Als Dachverband für die katholische Büchereiarbeit Ihre Ansprechpartner www.bistum-hildesheim.de koeb@bistum-os.de
arbeitet er eng mit den diözesanen Büchereifachstellen der 15 Mit- und Kontaktdaten Berlin www.bistum.net/koeb
gliedsdiözesen zusammen. Sein Lektorat gibt einen kompetenten Fachstelle für Katholische öffentliche Köln
Überblick über die Neuer­ scheinungen des Marktes und spricht Medien­ - Borromäusverein e.V.: Bü­chereien im Erzbistum Berlin Generalvikariat Paderborn
em­pfehlungen insbesonde­re für Büchereien aus. Niederwallstr. 8–9, 10117 Berlin Fachstelle Katholische öffentliche Büche­reien IRUM – Institut für Religionspädagogik
Lektorat 0228 7258-401 Tel. 030 32684540 Marzellenstraße 32, 50668 Köln und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn
Er setzt sich für die Leseförderung ein und entwickelt entsprechende Ange- Bildung 0228 7258-405 Fax 030 326847540 Tel. 0221 1642-1840 – Büchereifachstelle –
bote. Weitere Dienstleistungen sind die Bildungsangebote zur Förderung der Redaktion 0228 7258-409 kath.bildungswerk@erzbistumberlin.de Fax 0221 1642-1839 Am Stadelhof 10, 33098 Paderborn
bibliothekarischen, literarischen und spirituellen Kompetenz. Er unterstützt Leitung 0228 7258-409 www.erzbistumberlin.de buechereifachstelle@erzbistum­-koeln.de Tel. 05251 125-1916, -1917, -1918
die Ehrenamtlichen mit Materialien für die Arbeit in der Bücherei und infor- LeseHeld 0228 7258-410 www.erzbistum-koeln.de Fax 05251 125-1929
miert online und in der BiblioTheke über büchereirelevante Themen. Lesen libell-e.de 0228 7258-411 Essen buechereifachstelle@erzbistum-paderborn.de
Sie mehr in den jeweiligen Rubriken unter  www.borromaeusverein.de Medienforum des Bistums Essen Limburg www.irum.de
Fax 0228 7258-412 Zwölfling 14, 45127 Essen Fachstelle für Büchereiarbeit
Besuchen Sie den Borromäusverein auf Facebook, lesen Sie, was andere im E-Mail info@borromaeusverein.de Tel. 0201 2204-274, -275, -285 im Bistum Limburg Rottenburg-Stuttgart
Netzwerk Bücherei so machen oder posten Sie selbst etwas. Und erhalten Sie Internet www.borromaeusverein.de Fax 0201 2204-272 Bernardusweg 6, 65589 Hadamar Fachstelle Katholische Büchereiarbeit
Hinweise auf Anmeldeschluss, letzte Plätze in Kursen u.  Ä. www.facebook.com/ www.medienprofile.de medienforum@bistum-essen.de Tel. 06433 887-57, -59, -58, -52 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
borromaeusverein. www.bistum-essen.de Fax 06433 887-80 Jahnstr. 32, 70597 Stuttgart
fachstelle@bistumlimburg.de Tel. 0711 9791-2719
Freiburg www.lesen.bistumlimburg.de Fax 0711 9791-2744
Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg, buechereiarbeit@bo.drs.de
Fachbereich Kirchliches Büchereiwesen Mainz www.fachstelle-medien.de
Lands­knechtstraße 4, 79102 Freiburg Fachstelle für katholische
Tel. 0761 70862-19, -20, -29, -30, -52 Büchereiarbeit im Bistum Mainz Speyer
Fax 0761 70862-62 Grebenstraße 24–26, 55116 Mainz Fachstelle für Katholische öffentliche
Impressum BiblioTheke – Zeitschrift für katholische Bücherei- und Medienarbeit
info@nimm-und-lies.de Tel. 06131 253-292 Bü­chereien im Bistum Speyer
www.nimm-und-lies.de Fax 06131 253-408 Große Pfaffengasse 13, 67346 Speyer
Herausgeber und Verlag: Redaktion: Der Ausschuss Profil und Kommunikation buechereiarbeit@bistum-mainz.de Tel. 06232 102184
Borromäusverein e.V., Guido Schröer V.i.S.d.P., Christine Tapé steht als beratendes Organ zur Verfügung. Fulda www.bistum-mainz.de/buechereiarbeit Fax 06232 102188
Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn 0228 7258-409, Ein Teil der Bilder sind von fotolia und von Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars, buechereifachstelle@bistum-speyer.de
ISSN 1864-1725; 33. Jahrgang 2019 info@borromaeusverein.de www.pixabay.com. Fachstelle für Büchereiarbeit im Bistum Münster http://cms.bistum-speyer.de/buechereifachstelle
Preise: Einzelbezug 6 E, Jahresabo. Copyright und Nachdruck: Fulda Bischöfliches Generalvikariat,
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben
inkl. Porto 20 E, für Katholische öffent- © Borromäusverein e.V. Bonn Domdechanei 4, 36037 Fulda Hauptabteilung Seelsorge, Referat Büchereien Trier
nicht unbedingt die Meinung des Heraus­
liche Büchereien gelten besondere Nachdruck nur mit Genehmigung. Tel. 0661 87-564 Rosenstr. 16, 48143 Münster Bischöfliches Generalvikariat, Strategiebereich 3:
gebers wieder.
Konditionen. Fax 0661 87-500 Tel. 0251 495-6062 Kommunikation und Medien, Arbeitsbereich
Redaktionsschluss: Einem Teil der Ausgabe liegen Infos der
buechereifachstelle@thf-fulda.de Fax 0251 495-6081 Medienkompetenz/Büchereiarbeit
Layout: Sibylle Preißler, 1. Februar, 1. Mai, 1. August, 1. November diözesanen Büchereifachstellen bei.
www.bib.thf-fulda.de buechereien@bistum-muenster.de Mustorstr. 2, 54290 Trier
Bernward Medien GmbH, Hildesheim Erscheinungsdatum: www.borro- www.bistum-muenster.de Tel. 0651 7105-259
Druck: Fischer Druck GmbH, Peine 1. Woche im Januar, April, Juli, Oktober maeusverein.de
Fax 0651 7105-520
 Publikationen
buechereiarbeit@bgv-trier.de
www.bistum-trier.de
Gästebuch
„Ich habe festgestellt, dass die Bibliothek des Eupener Fördervereins des Archivwesens eine deutschsprachige Luther-
Bibel aus dem Jahr 1651 und das Pfarrarchiv St. Nikolaus eine deutschsprachige Dietenberger-Bibel aus dem Jahr 1582
aufbewahrt. Es ist interessant, die protestantische Luther-Bibel mit der katholischen Dietenberger-Bibel zu vergleichen.
Man stellt fest, dass Dietenberger 95% der Luther-Bibel kopierte und nur ein paar Worte änderte, um seiner Bibel eine
katholische Färbung zu geben. Aber wenn man Luthers Bibel liest, sieht man, dass er sich von den mittelalterlichen
Übersetzungen der Bibel ins Deutsche inspirieren ließ, um seine Fassung zu schreiben. Durch die Lektüre beider Bibeln
entdeckt man, dass Protestanten und Katholiken viel mehr Dinge gemeinsam haben, als solche, die sie trennen. Eine
sorgfältige Lektüre erlaubt uns, vorgefasste Meinungen und Stimmungen hinter uns zu lassen und in Ruhe und Frieden
die eigentliche tiefe Bedeutung der Dinge zu erfassen.“

Bischof Jean-Pierre Delville von Lüttich/Liège beim Festakt 200 Jahre kirchliche Büchereiarbeit in Eupen am
30. September 2018 in Eupen/Ostbelgien.

Rundlauf