Sie sind auf Seite 1von 3

Leserbrief

Damit Sie einen guten Leserbrief verfassen können, müssen Sie sich mit dem Thema
auseinandersetzen und selbst eine Meinung dazu haben. Dabei hilft Ihnen der
Ausgangstext. Dieser kann ganz unterschiedliche sein wie z.B. Zeitungsartikel,
Interviews oder Diagramme; auf jeden Fall müssen Sie auf diese Informationen
auch in Ihrem Leserbrief Bezug nehmen. Da einem Leserbrief meistens ein aktuelles
Thema zu Grunde liegt, ist es auch bei dieser Textsorte unabdingbar, die Nachrichten
in den Medien zu verfolgen.

Die Einleitung…

soll klar zeigen, worauf Sie sich konkret beziehen (z.B. Titel und Erscheinungsdatum
eines Zeitungsartikels).
soll lebendig formuliert sein, da die Einleitung der erste Eindruck Ihres Textes ist.
soll das Thema beinhalten und erklären, warum Sie zu diesem Thema einen
Leserbrief schreiben (= persönliche Gründe).
soll Interesse wecken, um weiterzulesen.
ist von der Themenstellung abhängig.

Der Hauptteil…

ist der längste und ausführlichste Teil Ihrer Arbeit.


enthält nur Argumente, die Ihre Meinung untermauern.
soll auf den Ausgangstext Bezug nehmen. ( Tipp: Beachten Sie die Angabe sehr
genau!).
stellt das Thema ganz klar aus Ihrer Perspektive dar.
Im Schluss…

soll das Wesentliche kurz zusammengefasst werden.


können Sie einen möglichen Lösungsvorschlag zum Problem bringen bzw. einen
Kompromiss, einen Appell, eine Hoffnung präsentieren.
geben Sie Ihre Kontaktdaten (Name, Ort, im Namen für….) und Ihre Unterschrift an.

Anrede
Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion!
Sehr geehrter Herr … / Sehr geehrte Frau …

Briefschluss

Herzlichen Dank dafür, dass…


In der Hoffnung, dass es noch weitere Darstellungen / Berichte / Artikel /
Kommentare zu diesem Thema geben wird, …
Ich freue ich auf weitere interessante Artikel…
Bitte weiter so!
Mit freundlichen Grüßen…
Mit besten Grüßen…
Ich bedanke mich für Ihren interessanten Beitrag und freue mich auf weitere.
Vielleicht könnten Sie diese dann unter Berücksichtigung meiner Einwände genauer
beleuchten.

Einleitung

Mit großem Interesse habe ich den kürzlich abgedruckten Artikel „…“ zum Thema …
gelesen.
Sehr aufmerksam habe ich Ihren am 12. Juni veröffentlichten Artikel „…“ gelesen
und erfahren, dass…
Ihr Beitrag zum Thema … berührt mich sehr. Auch ich habe ähnliche Erfahrungen
gemacht.
Ihr Artikel „…“ erscheint mir inhaltlich wichtig, schon alleine deshalb, weil…

Grund für den Leserbrief

In Ihrem Artikel kommt sehr gut heraus, dass…


Mir ist besonders aufgefallen, dass…
Es hat mich erstaunt, dass…
Überraschend für mich war, dass…
Ich hätte nicht geglaubt, dass…
Endlich war in Ihrer Zeitung zu lesen, was ich mir schon immer gedacht habe: …

Eigene Argumente formulieren

In dem Artikel habe ich … vermisst und möchte diese Punkte in meinem Leserbrief
ansprechen.
Ich stimme Ihnen nicht in allen Ihren Aussagen zu und möchte daher ein paar Dinge
richtigstellen bzw. ergänzen.
Ich als Jugendliche/ Ich als Jugendlicher weiß aus eigener Erfahrung, dass…
Was mich betrifft, ich…
Ich möchte ein Beispiel aus meinem Alltag geben.

Mögliche Lösungsvorschläge präsentieren

Ich kann mir vorstellen, dass es gut wäre, wenn…


Man sollte sich überlegen, dass…
Man könnte über die Sinnhaftigkeit von… nachdenken …
Ein Vorschlag von meiner Seite wäre, dass…
Sollten wir nicht?

Wunsch / Appell äußern

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass…


Wir sollten uns wirklich um ein/e … bemühen.
Wir alle sind dafür verantwortlich, dass…
Nehmen wir uns vor,…
Nur gemeinsam können wir es schaffen, dass…
Es ist mir ein Anliegen, dass wir uns alle diese Sache zu Herzen nehmen.

Mögliche Satzanfänge
Ich erlaube mir zu Ihrem Beitrag folgende Bemerkungen: …
Ich möchte darauf hinweisen, dass…
Sie haben vergessen, dass…
Vergessen wir doch nicht, dass…
Die Frage ist aber auch, ob…
Schade, dass…

Die eigene Meinung äußern

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass…


Für mich ist entscheidend, dass…