Sie sind auf Seite 1von 6

Redemittel B2 Schriftlicher Ausdruck

Mögliche Lösung:

Anrede:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Einleitung:

Mit viel Interesse habe ich Ihnen Text/Artikel " gelesen und möchte Ihnen deshalb schreiben.

Hauptteil:

" (im Internet / in der Zeitung)

Möglichkeiten einen Satz zu beginnen:

- zuerst kann man sagen, dass

- dann

- danach

- daraufhin

- schließlich kann man

- außerdem

- zudem

- am Ende

- zum Schluss

- am Ende

- zum einen

- andererseits

zum anderen

einerseits

Einfache Konjunktionen:

- als

- wenn

- obwohl

- nachdem

- bevor

- seitdem

- da

- während

Doppelte Konjunktionen:

-

je

desto

 

-

entweder

oder

-

weder

noch

-

zwar

,

aber

-

sowohl

als auch

- nicht nur

, sondern auch

- so

wie

Präpositionen:

mit Akkusativ:

für, gegen, ohne, um, durch

mit Dativ:

aus, bei, mit, nach, seit, von, zu

mit Akkusativ und Dativ:

auf, über, unter, vor, hinter, in, an, neben, zwischen

mit Genitiv:

wegen, während, trotz, (an-)statt außerdem:

innerhalb, außerhalb, unterhalb, oberhalb diesseits, jenseits, abseits mithilfe, zwecks, mittels, gemäß, aufgrund, laut,

Seine Meinung äußern:

Meiner Meinung nach + V.

Ich denke, dass Ich glaube, dass Ich finde, dass

Ich denke, dass Ich glaube, dass Ich finde, dass
Ich denke, dass Ich glaube, dass Ich finde, dass

V.

V.

V.

Ich stimme XY zu, dass

V.

Einen Rat geben:

Man sollte

V.

Meiner Meinung nach sollte man Man sollte eher / vielmehr / besser Hypothesen aufstellen:

Schlussteil:

V.

V.

Abschließend / zum Schluss kann man sagen, dass

Schriftlicher Ausdruck

Lesebrief

Berlin, den 08.10.08

An die …. Zeitung

Betreff: Ihr Artikel /Ihre Meldung über…

Sehr geehrte Damen und Herren,

Grund für das Schreiben nennen

Mit großem Interesse las ich den Artikel /Bericht … zum Thema

Da ich… , möchte ich meine Meinung dazu äußern.

Ich fühle mich direkt angesprochen, …

Situation im Heimatland beschreiben

Bei uns…

In … spielt… (auch) (k)eine wichtige Rolle

Im Vergleich zu Deutschland … bei uns…

In meinem Heimatland ist das genauso… / ganz anders …

In meinem Heimatland trifft das auch /nicht /nur teilweise zu

Im Unterschied zu … vertrete ich die Meinung, dass…

Persönliche Meinung

Ich möchte dazu sagen, dass…

Davon halte ich nichts /viel…

Ich bin dafür /dagegen…

Dagegen glaube ich, dass …

Sollte das stimmen, dann …

Ich stimme dem (nicht /nur teilweise) zu…

Ich halte das für richtig /falsch …

Ganz im Gegenteil möchte ich sagen, dass …

Diese Auffassung teile ich (nicht), …

Das scheint mir fraglich.

Und

Darüber hinaus

Demgegenüber

Zusätzlich

Obgleich

Ganz nebenbei

Außerdem

Argumente „dafür“ oder „dagegen“

Ein /Der Vorteil bei … ist

Ein /Der Nachteil von … ist…

Vorteilhaft /Nachteilig bei … ist… /wirkt sich … aus

Was für / gegen … spricht, ist, dass…

… hat den Vorteil /Nachteil, dass…

… ist besonders geeignet für /bei…

Vorschläge machen

Man könnte…

Es wäre gut /sinnvoll…

Ich würde zum Beispiel vorschlagen / dafür plädieren…

Ich würde es für sinnvoll / das Beste halten, wenn

Den Brief schließen

Zusammenfassend…

Abschließend…

Mit freundlichen Grüßen