Sie sind auf Seite 1von 2

548644

Induktiver Sensor M12, mit Analogausgang

1
U 4
I 2
3

7 6

8 G 5

1 2 3 4

1: Oszillator; 2: Demodulator; 3: Verstärker; 4: Messwandler; 5: Ausgang: Strom- oder Spannungssignal; 6: Externe Spannung;
7: Interne Konstantspannungsquelle; 8: Spule mit aktiver Zone

Aufbau
Der induktive Sensor mit Analogausgang ist in einem Kunststoffwinkel montiert. Der Kunststoffwinkel ist in Schritten von 15° schwenkbar. Die
elektrischen Anschlüsse sind in einem Kunststoffgehäuse montiert. Der elektrische Anschluss erfolgt mit Sicherheitsbuchsen. Die Befestigung
der Komponente auf der Profilplatte erfolgt durch das Rastsystem mit dem blauen Hebel (Befestigungsvariante „A“). Die Komponente kann in
Nutrichtung verschoben werden.

Funktion
Der induktive Sensor mit Analogausgang enthält eine Oszillatorschaltung, welche aus einem Parallelresonanzkreis mit einer Spule und einem
Kondensator sowie einem Verstärker besteht. Durch einen Ferritschalenkern der Spule wird das elektromagnetische Feld nach außen
gerichtet.
Wird in den Bereich des elektromagnetischen Streufeldes ein elektrisch leitfähiges Material gebracht, so entstehen nach dem
Induktionsgesetz Wirbelströme in dem Material, welche die Oszillatorschwingung dämpfen. Abhängig von der Leitfähigkeit, den
Abmessungen und der Nähe des leitenden Gegenstandes kann die Oszillatorschwingung gedämpft werden. Bei gleichbleibendem Werkstoff
und unveränderter Geometrie des Werkstückes ist das Ausgangssignal in einem gewissen Bereich proportional zum Abstand des
Werkstückes vom Sensor.

© Festo Didactic GmbH & Co. KG 04/2009 1/2


548644
Induktiver Sensor M12, mit Analogausgang

24 V

24 V
B 1
U 4 Q1
I 2 Q2
V
3
0V

Anschluss des induktiven Sensors mit Analogausgang

Technische Daten

Allgemein

Baugröße M12 x 1

Erfassungsbereich 0 – 6 mm

Norm-Messplatte 18 mm x 18 mm x 1 mm

Wiederholgenauigkeit ≤ 5 % vom realen Schaltabstand

Einbauart quasi-bündig

Schwenkbereich 210°

Änderungen vorbehalten

Elektrik

Betriebsspannung 15 – 30 V DC

Zulässige Restwelligkeit ≤ 20 %

Leerlaufstrom ≤ 12 mA

Spannungsausgang 0 – 10 V

Laststrom am Spannungsausgang ≤ 10 mA

Stromausgang 4 – 20 mA

Max. Last am Stromausgang 0,5 k (UB = 15 V) / 1 k (UB = 30 V)

Umgebungstemperaturbereich -25 – +70 °C

Schutzart IP 67

Verpolungsschutz, Kurzschlussschutz eingebaut

Anschluss Buchsen für 4 mm Sicherheitsstecker

CE-Zeichen nach EU-EMV-Richtlinie

Änderungen vorbehalten

2/2 © Festo Didactic GmbH & Co. KG 04/2009