Sie sind auf Seite 1von 3

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Ostern
Niveau A2/B1

1a Ostern. Was wissen Sie über das Fest? Lesen Sie den Text und ordnen Sie die Bilder zu.
1 2 3

 „Frohe Ostern!“ oder „Fröhliche Ostern!“ wünschen sich die Men-


schen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Frühjahr,
irgendwann zwischen dem 22. März und dem 25. April. Denn da, an
einem Sonntag, findet ein wichtiges christliches Fest – Ostern – statt.
Das konkrete Datum hängt vom Mond ab: Ostern ist immer am
Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühjahr. Am Ostersonntag
feiern die Menschen die Auferstehung Christi und in den Kirchen gibt
es feierliche Gottesdienste.
 Zu Ostern gibt es viele verschiedene Bräuche und Symbole.
Wenn man „Ostern“ sagt, denken fast alle zuerst an bunte Eier. Das 4
Ei war immer schon ein Symbol für neues Leben, das im Frühjahr
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

beginnt. An den Tagen vor Ostern kocht man die Eier und färbt sie
anschließend in bunten Farben. Nicht nur Kinder lieben es, sie zu
Alle Rechte vorbehalten.

bemalen.
 Am Ostersonntag verstecken die Eltern die bunten Eier, aber
auch Schokoeier und -hasen oder andere Süßigkeiten im Haus, im
Garten oder im Park und die Kinder suchen sie dann. Man sagt,
dass der Osterhase die Eier gebracht hat.
 Den Osterhasen hat es aber nicht immer gegeben. Früher waren
es auch andere Tiere, die die Eier gebracht haben: Vögel zum Bei- 5
spiel oder manchmal sogar der Fuchs. Hasen bekommen sehr früh
im Jahr ihre Jungen und das ist wahrscheinlich der Grund, warum
auch der Hase zum Symbol für ein neues Leben wurde.
 Ostern beendet die Fastenzeit. Und weil viele in der Zeit vor
Ostern zum Beispiel keine Süßigkeiten und kein Fleisch essen oder
keinen Alkohol trinken, wird zu Ostern viel gegessen. Am Ostersonn-
tag – nach der Ostereiersuche – darf ein großes Frühstück mit der
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

ganzen Familie oder auch mit Freunden nicht fehlen. Auf dem schön
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

geschmückten Tisch findet man meistens verschiedene Eiergerichte,


Fisch, Wurst oder Käse. 6
 Zu den Spezialitäten gehört auch Ostergebäck wie verschiedene
Kuchen und Waffeln, aber vor allem das Osterlamm – ein Kuchen
in Lammform. Den Kuchen gibt es mit Puderzucker, oft auch mit
weißer oder dunkler Schokolade. Aber auch als Fleischgericht isst
man zu Ostern gern Lamm.
 In der Nacht vom Ostersamstag zum Ostersonntag gibt es in
einigen Regionen Deutschlands die Tradition, ein großes Feuer zu
machen. Feuer ist ein Symbol für Sonne und Licht, damit endet
etwas „Altes“ und danach beginnt etwas „Neues“. Der Winter ist vor-
bei, die Natur wacht wieder auf. 7

Autor: Dieter Maenner Seite 1 von 3


Fotos: 1 Shutterstock/Teresa Kasprzycka; 2 Shutterstock/Pressmaster; 3 Shutterstock/
TunedIn by Westend61; 4 Shutterstock/PT1565; 5 Shutterstock/ricok; 6 Shutterstock/Kzenon;
7 Shutterstock/MIA Studio
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Ostern
Niveau A2/B1

1b Welche Wörter passen? Ergänzen Sie die Sätze. Der Text hilft.

Eier – Ostergrüße – Familienfest – Osterfrühstück – Osterlamm –


Kirche – Osterhase – Osterfeuer – Osterbräuche

1. Ostern ist ein wichtiges _______________, bei dem sich Verwandte und Freunde bei einem
_______________ treffen.
2. An Ostern suchen die Kinder _______________, die die Eltern versteckt haben. Kleine Kinder
glauben, dass der _______________ sie gebracht hat.
3. An Ostern gibt es viele andere _______________: In vielen Orten brennen _______________
in der Nacht vom Ostersamstag zum Ostersonntag, am Sonntagmorgen geht man in die
_______________ und es wird viel gegessen.
4. Als Spezialität gilt zum Beispiel ein Kuchen, der wie ein Tier aussieht – das _______________.
5. _______________, die man oft verwendet, sind: „Frohe Ostern!“ oder „Fröhliche Ostern!“

1c Was ist richtig, was ist falsch? Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie an.
richtig falsch
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

1. Ostern ist immer am 22.3. oder am 25.4. ❑ ❑


Alle Rechte vorbehalten.

2. Ostereier und der Osterhase symbolisieren den Anfang von einem neuen Leben. ❑ ❑
3. Vor allem Jungen glauben, dass der Osterhase die Eier bringt. ❑ ❑
4. Viele Menschen essen zu Ostern keine Süßigkeiten und kein Fleisch. ❑ ❑
5. Mit Ostern verbindet man auch das Ende der Winterzeit. ❑ ❑

2 Verben und Nomen. Was passt zusammen? Ordnen Sie zu und bilden Sie dann mit den
Wörtern Sätze.
1 frohe Ostern a machen
2 das Osterfest / Ostern b wünschen Zu Ostern wünscht man ...
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

3 Osterfeuer c glauben
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

4 Eier d feiern
5 an den Osterhasen e backen
6 einen Osterkuchen f schmücken
7 den Tisch g verstecken

3a Welchen Brauch finden Sie interessant oder schön? Warum? Sprechen Sie im Kurs.
3b Feiern Sie auch Ostern oder gibt es ein ähnliches Fest in Ihrem Land? Wie feiern Sie es?
Welche Symbole und Bräuche gibt es? Schreiben Sie einen kurzen Text.

Autor: Dieter Maenner Seite 2 von 3


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Ostern
Niveau A2/B1

Lösungen
1a
3–2–7–6–1–4–5

1b
1. Familienfest, Osterfrühstück
2. Eier, Osterhase
3. Osterbräuche, Osterfeuer, Kirche
4. Osterlamm
5. Ostergrüße

1c
richtig: 2,5
falsch: 1, 3, 4

2
1b, 2d, 3a, 4g, 5c, 6e, 7f
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin
Alle Rechte vorbehalten.
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Autor: Dieter Maenner Seite 3 von 3