Sie sind auf Seite 1von 8

Gebrauchsanleitung Harfe

Aufgabe: Verbesserung der Benutzeroberfläche

Dieses Add-on macht eine Reihe von Änderungen an der Benutzeroberfläche


von Thunderbird. So werden die Fenstertitelzeile und die Menüleiste
wieder sichtbar gemacht, und die Karteikarten erscheinen unterhalb der
Funktionsleiste.

Darüber hinaus bietet das Add-on verbesserte Befehle zum Verschieben


von E-Mails und zum Navigieren in Mail-Ordnern an: Klicken Sie in der
Funktionsleiste auf "Verschiebe nach" (Tastenkombination Shift+M) oder
"Gehe zu" (Tastenkombination Shift+G), können Sie einen Teil des
gesuchten Ordnernamens eingeben (z.B. "pri" für "Privat"), und
Thunderbird zeigt alle Ordner an, in deren Namen der eingegebene
Text vorkommt. Sie können dann blitzschnell den gesuchten Ordner
auswählen.

Aufgabe: Schnellere Autovervollständigung von eingetippten Mail-Adressen

Wenn Sie ein großes Adressbuch haben, hat Thunderbird 31 auf manchen

Systemen Schwierigkeiten bei der Autovervollständigung von E-Mail-

Adressen im Fenster "E-Mail verfassen". Das macht sich entweder durch

Wartepausen von einigen Sekunden Dauer oder sogar durch die

Übernahme unvollständiger Empfängernamen bemerkbar.

Dieses Add-on stellt den Zustand von Thunderbird 24 wieder her, bei dem

das Problem noch nicht bestand.Aufgabe: Schnellere Autovervollständigung von eingetippten


Mail-Adressen

Wenn Sie ein großes Adressbuch haben, hat Thunderbird 31 auf manchen

Systemen Schwierigkeiten bei der Autovervollständigung von E-Mail-


Adressen im Fenster "E-Mail verfassen". Das macht sich entweder durch

Wartepausen von einigen Sekunden Dauer oder sogar durch die

Übernahme unvollständiger Empfängernamen bemerkbar.

Dieses Add-on stellt den Zustand von Thunderbird 24 wieder her, bei dem

das Problem noch nicht bestand.Aufgabe: Schnellere Autovervollständigung von eingetippten


Mail-Adressen

Wenn Sie ein großes Adressbuch haben, hat Thunderbird 31 auf manchen

Systemen Schwierigkeiten bei der Autovervollständigung von E-Mail-

Adressen im Fenster "E-Mail verfassen". Das macht sich entweder durch

Wartepausen von einigen Sekunden Dauer oder sogar durch die

Übernahme unvollständiger Empfängernamen bemerkbar.

Dieses Add-on stellt den Zustand von Thunderbird 24 wieder her, bei dem

das Problem noch nicht bestand.Aufgabe: Schnellere Autovervollständigung von eingetippten


Mail-Adressen

Wenn Sie ein großes Adressbuch haben, hat Thunderbird 31 auf manchen

Systemen Schwierigkeiten bei der Autovervollständigung von E-Mail-

Adressen im Fenster "E-Mail verfassen". Das macht sich entweder durch

Wartepausen von einigen Sekunden Dauer oder sogar durch die


Übernahme unvollständiger Empfängernamen bemerkbar.

Dieses Add-on stellt den Zustand von Thunderbird 24 wieder her, bei dem

das Problem noch nicht bestand.

Aufgabe: Verbesserung der Benutzeroberfläche

Dieses Add-on macht eine Reihe von Änderungen an der Benutzeroberfläche

von Thunderbird. So werden die Fenstertitelzeile und die Menüleiste

wieder sichtbar gemacht, und die Karteikarten erscheinen unterhalb der

Funktionsleiste.

Darüber hinaus bietet das Add-on verbesserte Befehle zum Verschieben

von E-Mails und zum Navigieren in Mail-Ordnern an: Klicken Sie in der

Funktionsleiste auf "Verschiebe nach" (Tastenkombination Shift+M) oder

"Gehe zu" (Tastenkombination Shift+G), können Sie einen Teil des

gesuchten Ordnernamens eingeben (z.B. "pri" für "Privat"), und

Thunderbird zeigt alle Ordner an, in deren Namen der eingegebene

Text vorkommt. Sie können dann blitzschnell den gesuchten Ordner

auswählen.
Warum werden Anführungszeichen wie " automatisch in „ gewandelt?

TextMaker wandelt Standard-Anführungszeichen automatisch in „typografisch korrekte“ Anführungszeichen


um. Wünschen Sie dies nicht, rufen Sie Weiteres > Einstellungen auf, wechseln auf die Karteikarte
Sprache und wählen bei Typografische Anführungszeichen die Option Neutral.

Wie stelle ich eine andere Standardschrift oder Standard-Vergrößerungsstufe ein?

Indem Sie diese Einstellung in der Standardvorlage für Dokumente ändern.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Rufen Sie den Befehl Datei > Öffnen auf.

2. Wählen Sie in der Liste Dateityp den Eintrag Dokumentvorlage.

3. Wählen Sie die Dokumentvorlage Normal.tmv und bestätigen Sie mit OK.

4. Stellen Sie die gewünschte Vergrößerungsstufe ein.

5. Stellen Sie mit dem Befehl Format > Zeichenvorlage (nicht Format > Zeichen!) die gewünschte
Schrift für die Zeichenvorlage Normal ein.

6. Speichern Sie die Dokumentvorlage mit Datei > Speichern ab.

Von nun an werden alle neuen Dokumente in der gewünschten Vergrößerungsstufe und Schrift dargestellt.

Warum werden Anführungszeichen wie " automatisch in „ gewandelt?

TextMaker wandelt Standard-Anführungszeichen automatisch in „typografisch korrekte“ Anführungszeichen


um. Wünschen Sie dies nicht, rufen Sie Weiteres > Einstellungen auf, wechseln auf die Karteikarte
Sprache und wählen bei Typografische Anführungszeichen die Option Neutral.

Wie stelle ich eine andere Standardschrift oder Standard-Vergrößerungsstufe ein?

Indem Sie diese Einstellung in der Standardvorlage für Dokumente ändern.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Rufen Sie den Befehl Datei > Öffnen auf.

2. Wählen Sie in der Liste Dateityp den Eintrag Dokumentvorlage.

3. Wählen Sie die Dokumentvorlage Normal.tmv und bestätigen Sie mit OK.

4. Stellen Sie die gewünschte Vergrößerungsstufe ein.

5. Stellen Sie mit dem Befehl Format > Zeichenvorlage (nicht Format > Zeichen!) die gewünschte
Schrift für die Zeichenvorlage Normal ein.

6. Speichern Sie die Dokumentvorlage mit Datei > Speichern ab.

Von nun an werden alle neuen Dokumente in der gewünschten Vergrößerungsstufe und Schrift dargestellt.

Wie ändere ich die Sprache für die Rechtschreibprüfung?

1. Mit dem Befehl Weiteres > Einstellungen (Karteikarte Sprache) können Sie die Standardsprache
für die Rechtschreibprüfung festlegen.
2. Zusätzlich können Sie beliebige Textabschnitte in einer anderen Sprache formatieren. Markieren Sie den
Textabschnitt dazu, rufen Sie Format > Zeichen auf und ändern Sie die Option Sprache.

Üblicherweise ist diese Option auf Standard gesetzt; die Rechtschreibprüfung richtet sich also nach der
oben erwähnten Standardsprache. Setzen Sie die Sprache jedoch z.B. auf Englisch, wird die
Rechtschreibprüfung in dem markierten Text stets gemäß der englischen Sprache vorgenommen.

Wie ändere ich die Sprache für die Rechtschreibprüfung?

1. Mit dem Befehl Weiteres > Einstellungen (Karteikarte Sprache) können Sie die Standardsprache
für die Rechtschreibprüfung festlegen.

2. Zusätzlich können Sie beliebige Textabschnitte in einer anderen Sprache formatieren. Markieren Sie den
Textabschnitt dazu, rufen Sie Format > Zeichen auf und ändern Sie die Option Sprache.

Üblicherweise ist diese Option auf Standard gesetzt; die Rechtschreibprüfung richtet sich also nach der
oben erwähnten Standardsprache. Setzen Sie die Sprache jedoch z.B. auf Englisch, wird die
Rechtschreibprüfung in dem markierten Text stets gemäß der englischen Sprache vorgenommen.

Warum werden Anführungszeichen wie " automatisch in „ gewandelt?

TextMaker wandelt Standard-Anführungszeichen automatisch in „typografisch korrekte“ Anführungszeichen


um. Wünschen Sie dies nicht, rufen Sie Weiteres > Einstellungen auf, wechseln auf die Karteikarte
Sprache und wählen bei Typografische Anführungszeichen die Option Neutral.

Wie stelle ich eine andere Standardschrift oder Standard-Vergrößerungsstufe ein?

Indem Sie diese Einstellung in der Standardvorlage für Dokumente ändern.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Rufen Sie den Befehl Datei > Öffnen auf.

2. Wählen Sie in der Liste Dateityp den Eintrag Dokumentvorlage.

3. Wählen Sie die Dokumentvorlage Normal.tmv und bestätigen Sie mit OK.

4. Stellen Sie die gewünschte Vergrößerungsstufe ein.

5. Stellen Sie mit dem Befehl Format > Zeichenvorlage (nicht Format > Zeichen!) die gewünschte
Schrift für die Zeichenvorlage Normal ein.

6. Speichern Sie die Dokumentvorlage mit Datei > Speichern ab.

Von nun an werden alle neuen Dokumente in der gewünschten Vergrößerungsstufe und Schrift dargestellt.

Wie ändere ich die Sprache für die Rechtschreibprüfung?

1. Mit dem Befehl Weiteres > Einstellungen (Karteikarte Sprache) können Sie die Standardsprache
für die Rechtschreibprüfung festlegen.

2. Zusätzlich können Sie beliebige Textabschnitte in einer anderen Sprache formatieren. Markieren Sie den
Textabschnitt dazu, rufen Sie Format > Zeichen auf und ändern Sie die Option Sprache.

Üblicherweise ist diese Option auf Standard gesetzt; die Rechtschreibprüfung richtet sich also nach der
oben erwähnten Standardsprache. Setzen Sie die Sprache jedoch z.B. auf Englisch, wird die
Rechtschreibprüfung in dem markierten Text stets gemäß der englischen Sprache vorgenommen.
Wie stelle ich eine andere Standardschrift oder Standard-Vergrößerungsstufe ein?

Indem Sie diese Einstellung in der Standardvorlage für Dokumente ändern.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Rufen Sie den Befehl Datei > Öffnen auf.

2. Wählen Sie in der Liste Dateityp den Eintrag Dokumentvorlage.

3. Wählen Sie die Dokumentvorlage Normal.tmv und bestätigen Sie mit OK.

4. Stellen Sie die gewünschte Vergrößerungsstufe ein.

5. Stellen Sie mit dem Befehl Format > Zeichenvorlage (nicht Format > Zeichen!) die gewünschte
Schrift für die Zeichenvorlage Normal ein.

6. Speichern Sie die Dokumentvorlage mit Datei > Speichern ab.

Von nun an werden alle neuen Dokumente in der gewünschten Vergrößerungsstufe und Schrift dargestellt.

• •

«Feld 1» «Feld 2»
«Feld 3»
«Feld 4»
«Feld 5» «Feld 6»

, den 27. April 2019

Rechnung

«Feld 7» «Feld 8» à € «Feld 9»

Summe € {Unbekannter
Variablenname}
Zuzüglich 19% Mehrwertsteuer € {Numerischer
Wert erwartet}

Gesamtbetrag €

Mit freundlichen Grüßen


• •

«Feld 1» «Feld 2»
«Feld 3»
«Feld 4»
«Feld 5» «Feld 6»

, den 27. April 2019

Rechnung

«Feld 7» «Feld 8» à € «Feld 9»

Summe € {Unbekannter
Variablenname}
Zuzüglich 19% Mehrwertsteuer € {Numerischer
Wert erwartet}

Gesamtbetrag €

Mit freundlichen Grüßen

• •

«Feld 1» «Feld 2»
«Feld 3»
«Feld 4»
«Feld 5» «Feld 6»

, den 27. April 2019

Rechnung
«Feld 7» «Feld 8» à € «Feld 9»

Summe € {Unbekannter
Variablenname}
Zuzüglich 19% Mehrwertsteuer € {Numerischer
Wert erwartet}

Gesamtbetrag €

Mit freundlichen Grüßen