Sie sind auf Seite 1von 27
Licom Tutorial Laser Licom Tutorial Laser Seite 1 von 27 © Licom Systems GmbH Licom

Licom Tutorial Laser

Licom Tutorial Laser Licom Tutorial Laser Seite 1 von 27 © Licom Systems GmbH Licom System

Licom Tutorial Laser Seite 1 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Kapitel 1 Einleitung Bevor Sie mit dem Durcharbeiten des Tutorials starten: Sofern Sie dieses Tutorial

Kapitel 1

Einleitung

Bevor Sie mit dem Durcharbeiten des Tutorials starten:

Sofern Sie dieses Tutorial als pdf- Dokument verwenden, laden Sie bitte die aktuellste Version des Adobe Reader herunter, um eine bestmögliche Qualität zu erhalten (benötigt wird Version 7 und höher). Das Licom AlphaCAM Konturzug Tutorial wurde entwickelt um Ihnen zu zeigen, wie einfach und schnell Sie mit Licom AlphaCAM arbeiten können. Das Ziel dieses Tutorials ist es, Sie in kurzer Zeit mit der Bedienung des Konturzug Befehls vertraut zu machen. Licom AlphaCAM Module sind für alle Fertigungsverfahren verfügbar, wobei jedes Modul auf die entsprechende Bearbeitungstechnologie angepasst wurde. Alle Module verfügen jedoch über dieselbe graphische Oberfläche, so dass ein Einarbeiten in weitere Module innerhalb kürzester Zeit möglich ist.

Licom Tutorial Laser Seite 2 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Kapitel 2 Erzeugen der Geometrie Eingabe der Werkstückgeometrie Dieses "Demo Teil" werden wir gemeinsam

Kapitel 2 Erzeugen der Geometrie

Eingabe der Werkstückgeometrie

Dieses "Demo Teil" werden wir gemeinsam erstellen. In Licom AlphaCAM gibt es verschiedene Möglichkeiten Geometrien zu erzeugen. In diesem Tutorial werden Sie nur eine dieser Möglichkeiten kennenlernen, die Konturzug Beschreibung. Natürlich ist aber ein "CAD" Zeichnen mit Linien, Bögen und Kreisen ebenfalls möglich.

Zeichnen mit Linien, Bögen und Kreisen ebenfalls möglich. <<Konturzug>> ist eine interessante Option

<<Konturzug>> ist eine interessante Option der gerichteten Eingabe von Konturen. Durch die gerichtete Eingabe ist vielfach eine schnellere Erzeugung der Kontur möglich, als durch eine ungerichtete Kontureingabe wie beim CAD ähnlichen Zeichnen.

Das Wesentliche bei der gerichteten Geometrie ist, dass Sie nicht mehr in einzelnen Linien und Bögen denken, die Stück für Stück gezeichnet werden müssen und anschließend durch Editieren zur eigentlichen Kontur werden, sondern Sie wählen einen geeigneten Startpunkt und beschreiben nur noch, wie Linien oder Bögen mit der folgenden Linie oder Bogen verbunden werden. Tangentiale Übergänge brauchen Sie nicht explizit einzugeben; Licom AlphaCAM verbindet einzelne

Wendepunkte des Werkzeuges automatisch tangential, sofern Sie nichts anderes definieren.

Eine weitere Möglichkeit Konturen zu erzeugen besteht im konventionellen CAD Zeichnen. Hierbei wird die Kontur aus verschiedenen Einzelteilen (Linien, Bögen, Kreise, usw.) aufgebaut, die abschließend verbunden werden müssen. Es stehen auch Optionen für spezielle Geometrien wie Langlöcher, Lochkreise usw. zur Verfügung.

Licom Tutorial Laser Seite 3 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Falls Sie dieses bis jetzt noch nicht getan haben, so starten Sie nun das Modul

Falls Sie dieses bis jetzt noch nicht getan haben, so starten Sie nun das Modul "Blechbearbeitung" von Licom AlphaCAM. Ihr Bildschirm sieht dann ähnlich wie der folgende aus:

Ihr Bildschirm sieht dann ähnlich wie der folgende aus: Licom AlphaCAM wurde als 32-bit Windows Applikation

Licom AlphaCAM wurde als 32-bit Windows Applikation entwickelt, so dass, wenn Sie andere Windowsprogramme benutzen, Sie mit der Bedienung von Icons, Pulldown-Menüs u.a. direkt vertraut sind. In diesem Tutorial werden wir angeben, wie Sie die anzuwählenden Befehle in den Pulldown-Menüs finden. Falls es für den Befehl auch ein Icon (Symbol zur Befehlsanwahl) gibt, so wird dieses ebenfalls abgebildet. Icons dienen dazu Ihre Arbeit zu beschleunigen, in dem Sie nur auf das Icon picken, um einen Befehl anzuwählen, anstatt ein ganzes Pulldown-Menü herunterblättern zu müssen. Um zu erkennen, welcher Befehl auf einem Icon steht, lassen Sie einfach den Mauszeiger kurze Zeit auf dem Icon stehen, und es wird eine Befehlsbeschreibung neben dem Mauszeiger eingeblendet.

Licom Tutorial Laser Seite 4 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Eingabe der inneren Geome trie mittels Konturzug Bogen (Schritt 1) Wählen Sie GEOMETRIE | <<Konturzug>>

Eingabe der inneren Geometrie mittels Konturzug

Bogen (Schritt 1)

Wählen Sie GEOMETRIE | <<Konturzug>> | Bogen.

Zur Erinnerung - diese Konvention bedeutet "Klicken Sie mit dem Mauszeiger in der Menüzeile auf Geometrie, um das Geometriemenü herunterzuklappen und klicken Sie dann auf <<Konturzug>> und im Untermenü auf den Befehl Bogen"

Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile (am unteren oder oberen Bildschirmrand, je nach Konfigurationseinstellung) BOGEN: Radius Geben Sie ein: 45 <Enter> Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn.

45 <Enter> Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn. Klicken Sie auf das Icon mit CW Bemerkung:

Klicken Sie auf das Icon mit CW Bemerkung: CW steht für Uhrzeigersinn, CCW wäre Gegenuhrzeigersinn. Licom AlphaCAM fragt Bogen Mittelpunkt. Eingabe: 0 <Enter> 0 <Enter> (0 <,> 0 <Enter> ist ebenfalls möglich) Licom AlphaCAM zeigt eine Dialogbox und fragt nach der Winkelrichtung in den Bogen. Klicken Sie auf den [90] Grad Button und dann auf [OK].

Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles sieht wie folgt aus.

[OK]. Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles sieht wie folgt aus. und Ihr Bildschirm Seite 5

und Ihr Bildschirm

| Zoom Alles sieht wie folgt aus. und Ihr Bildschirm Seite 5 von 27 © Licom

Seite 5 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Bogen (Schritt 2) Alle Befehle in Licom AlphaCAM sind 'modal', d.h. sie werden solange aktiv

Bogen (Schritt 2)

Alle Befehle in Licom AlphaCAM sind 'modal', d.h. sie werden solange aktiv bleiben, bis Sie einen anderen Befehl anwählen. Da wieder ein Bogen einzugeben ist, braucht man den Bogenbefehl daher nicht erneut anzuwählen.

Licom AlphaCAM fragt Bogen: Radius. Der Vorgabewert von 45 ist korrekt, so daß Sie nur <Enter> zu drücken brauchen, um den Wert zu akzeptieren. Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn. Klicken Sie auf

Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn. Klicken Sie auf das CW Icon Licom AlphaCAM fragt in

das CW Icon Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile nach dem Bogen Mittelpunkt. Der X-Wert (69.6 +/- 0.05) ist in der Zeichnung angegeben. Der Y-Wert ist jedoch nicht direkt vermaßt, sondern es ist nur die Richtung zwischen dem ersten und dem zweiten Bogen bekannt. Geben Sie 69.6 <Enter> ein und drücken Sie dann <F1> oder klicken Sie auf den [F1=?] Button.

Es ist nicht notwendig <Enter> nach der Eingabe von F1 einzugeben. Licom AlphaCAM wird direkt zur nächsten Abfrage weitergehen.

Licom AlphaCAM zeigt eine Dialogbox und fragt nach der Winkelrichtung in den Bogen. Eingabe 36.13 <Enter>

Licom AlphaCAM berechnet sofort den benötigten Y-Wert für die Position des Bogenmittelpunktes und fügt außerdem noch eine tangentiale Linie zwischen dem ersten und dem zweiten Bogen ein.

Ihr Bildschirm wird wie folgt aussehen.

zweiten Bogen ein. Ihr Bildschirm wird wie folgt aussehen. Seite 6 von 27 © Licom Systems

Seite 6 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Bogen (Schritt 3) Da wieder ein Bogen einzugeben ist, braucht man den Bogenbefehl nicht erneut

Bogen (Schritt 3)

Da wieder ein Bogen einzugeben ist, braucht man den Bogenbefehl nicht erneut anzuwählen.

Licom AlphaCAM fragt Bogen: Radius. Der Vorgabewert von 45 ist korrekt, so daß Sie nur <Enter> drücken brauchen, um den Wert zu akzeptieren. Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn. Klicken Sie auf

Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn . Klicken Sie auf das CW Icon Licom AlphaCAM fragt

das CW Icon Licom AlphaCAM fragt Bogen Mittelpunkt. Eingabe 133.1<Enter>19 <Enter>

Licom AlphaCAM fügt automatisch eine tangentiale Linie zwischen dem zweiten und dritten Bogen ein.

Ihr Bildschirm wird wie folgt aussehen.

dritten Bogen ein. Ihr Bildschirm wird wie folgt aussehen. Seite 7 von 27 © Licom Systems

Seite 7 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Bogen (Schritt 4) Da wieder ein Bogen einzugeben ist, braucht man den Bogenbefehl nicht erneut

Bogen (Schritt 4)

Da wieder ein Bogen einzugeben ist, braucht man den Bogenbefehl nicht erneut anzuwählen.

Licom AlphaCAM fragt Bogen: Radius. Der Vorgabewert von 45 ist korrekt, so daß Sie nur <Enter> drücken brauchen, um den Wert zu akzeptieren. Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn. Klicken Sie auf

Licom AlphaCAM fragt nach dem Drehsinn . Klicken Sie auf das CW Icon Licom AlphaCAM fragt

das CW Icon Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile nach dem Bogen Mittelpunkt. Da der Y-Wert nicht vermaßt ist, geben Sie 107.7 <Enter> ein und drücken Sie dann <F1> oder klicken Sie auf den [F1=?] Button. <F1> ist die Unbekannt-Taste in Licom AlphaCAM. Licom AlphaCAM zeigt eine Dialogbox und fragt nach der Winkelrichtung in den Bogen. Da diese auch unbekannt ist, drücken Sie den [unbekannt] Button. Licom AlphaCAM fragt nach der Winkelrichtung aus dem Bogen. Eingabe 180-19.48 <Enter>

Da der vierte Bogen noch nicht exakt festgelegt werden kann, wird Ihr Bildschirm wie folgt aussehen.

werden kann, wird Ihr Bildschirm wie folgt aussehen. Seite 8 von 27 © Licom Systems GmbH

Seite 8 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Bogen (Schritt 5) Bogen 5 ist derselbe, wie der von uns bereits spezifizierte Bogen 1.

Bogen (Schritt 5)

Bogen 5 ist derselbe, wie der von uns bereits spezifizierte Bogen 1. Sie können daher mit der Befehl GEOMETRIE | <<Konturzug>> | Kontur schließen die Eingabe der Kontur beenden.

Licom AlphaCAM schließt nun den Konturzug, und die Geometrie erhält die Farbe grün, um anzuzeigen, daß es sich um eine fertige Kontur handelt, die bereits bearbeitet werden kann.

Wählen Sie Ansicht | Zoom Alles sieht wie folgt aus.

Wählen Sie Ansicht | Zoom Alles sieht wie folgt aus. und Ihr Bildschirm Die komplette Innenkontur

und Ihr Bildschirm

| Zoom Alles sieht wie folgt aus. und Ihr Bildschirm Die komplette Innenkontur ist jetzt eingegeben.

Die komplette Innenkontur ist jetzt eingegeben.

Seite 9 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Fertigstellen der Geometrie Zur Fertigstellung des Teils werden wir die Möglichkeiten der CAD Befehle benutzen.

Fertigstellen der Geometrie

Zur Fertigstellung des Teils werden wir die Möglichkeiten der CAD Befehle benutzen.

Versetzen (Schritt 6)

der CAD Befehle benutzen. Versetzen (Schritt 6) . Licom AlphaCAM öffnet eine Dialogbox mit einem

. Licom AlphaCAM öffnet eine Dialogbox mit einem Eingabefeld für den Versatzabstand und Wahlfeldern, um einzelne Linien/Bögen oder eine komplette Geometrie zu versetzen. Geben Sie 12.83 als Versatzabstand ein und wählen Sie an, daß Sie eine [Geometrie] versetzen möchten. Schließen Sie die Dialogbox mit [OK].

Wählen Sie BEARBEITEN | Bruch, Verbinden | Versetzen

Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile VERSETZEN:

Wähle. Klicken Sie auf die bereits erstellte Kontur. Diese wird sich blau färben, um anzuzeigen, daß Sie angewählt wurde.

Licom AlphaCAM fragt Auf welche Seite versetzen. Klicken Sie mit der Maus irgendwo außerhalb der Kontur. Licom AlphaCAM berechnet die versetzte Geometrie.

Kontur. Licom AlphaCAM berechnet die versetzte Geometrie. Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles . Ihr Bildschirm

Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles . Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus.

| Zoom Alles . Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus. Seite 10 von 27 ©

Seite 10 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Kreisausgabe auf Kontur (Schritt 7) Die Bohrungen müssen in gleichmäßigem Abstand auf der Außenkontur verteilt

Kreisausgabe auf Kontur (Schritt 7)

Die Bohrungen müssen in gleichmäßigem Abstand auf der Außenkontur verteilt werden. Wählen Sie GEOMETRIE | Spezielle 2D Geometrien | Kreisausgabe auf Kontur.

Licom AlphaCAM öffnet eine Dialogbox, in der zwei verschiedene Methoden angeboten werden, um die Kreise zu positionieren - nach der Anzahl oder nach dem angenähertem Abstandsintervall.

Klicken Sie mit der Maus auf den Text Anzahl Kreise und geben Sie 10 in das Feld ein. Klicken Sie in das Feld Kreisdurchmesser oder benutzen Sie die <TAB> Taste, um dort hin zu gelangen. Geben Sie 19 <Enter> als Kreisdurchmesser ein und klicken Sie [OK].

Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile KREISAUSGABE: Wähle Kontur. Klicken Sie auf die äußere Kontur und diese wird blau gefärbt, um anzuzeigen, daß sie in den Auswahlsatz aufgenommen wurde. Drücken Sie nun die <rechte Maustaste>, um die Auswahl mit <ESC> zu beenden. Licom AlphaCAM berechnet die Position der Kreise auf der Kontur und zeichnet diese in die Graphik ein.

Jede Bohrung hat eine kurze Konstruktionslinie durch den Mittelpunkt, was in einigen Fällen recht hilfreich sein kann.

Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus.

hilfreich sein kann. Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus. Seite 11 von 27 © Licom

Seite 11 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Erstelle Grenzkonturen (Schritt 8) Wählen Sie nun EXTRAS | Sonderfunktionen | Erstelle Grenzkonturen . Licom

Erstelle Grenzkonturen (Schritt 8)

Wählen Sie nun EXTRAS | Sonderfunktionen | Erstelle

Grenzkonturen

.

Licom AlphaCAM zeigt eine Dialogbox, welche nach dem Layernamen fragt, auf welchem die Grenzkontur abgelegt werden soll.

Geben Sie Aussenprofil in das Feld ein. Ein zweites Feld fragt nach der Toleranz für Lücken.

Diese wird benutzt, um die in externen CAD-Zeichnungen oft vorhandenen Lücken bzw. Überlappungen zu schließen / zu übergehen. Ein Wert von 0.01 ist dabei normalerweise OK für metrische Teile, 0.001 ist passend für in Inch gezeichnete Teile.

Geben Sie 0.01 <Enter> ein.

Licom AlphaCAM fragt GRENZKONTUREN: Wähle Punkt in Nähe der Kontur. Klicken Sie auf einen außerhalb der äußeren Konturen gelegenen Punkt.

Licom AlphaCAM erzeugt automatisch die von den äußeren Geometrieabschnitten definierte Kontur. Diese liegt nun jedoch als zusammenhängende Geometrie vor. Da Licom AlphaCAM Befehle modal hält, drücken Sie die <rechte Maustaste> oder <ESC>, um so zur Dialogbox zurückzukehren, und dort über den [Abbruch] Button den Befehl zu beenden.

Seite 12 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Abrunden (Schritt 9) Wählen Sie BEARBEITEN | Bruch, Verbinden | Abrunden Geben Sie als Radius

Abrunden (Schritt 9)

Wählen Sie BEARBEITEN | Bruch, Verbinden | Abrunden Geben Sie als Radius 9.5 ein und wählen Alle (Filterung über Testwerkzeug).

.
.

Die genaue Bedeutung von Testwerkzeugen werden Sie später kennenlernen.

Licom AlphaCAM fragt ABRUNDEN: Wähle. Klicken Sie auf das Außenprofil. Licom AlphaCAM bemerkt, dass zwei Geometrien übereinander liegen und forderte Sie auf, die Richtige zu wählen. Klicken Sie erneut auf das Außenprofil und betätigen Sie danach die <rechte Maustaste>, um die Auswahl zu beenden. Alle scharfen Ecken werden mit dem eingegebenen Radius verrundet.

Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus.

Radius verrundet. Ihr Bildschirm sieht nun wie folgt aus. Seite 13 von 27 © Licom Systems

Seite 13 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Wir werden nun die Hilfsgeometr ien löschen, so daß nur noch die Geometrien übrig bleiben,

Wir werden nun die Hilfsgeometrien löschen, so daß nur noch die Geometrien übrig bleiben, die unser Teil definieren.

die Geometrien übrig bleiben, die unser Teil definieren. Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles , um

Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles , um das gesamte Teil auf den Bildschirm zu bringen.

, um das gesamte Teil auf den Bildschirm zu bringen. Als nächstes wählen Sie BEARBEITEN |

Als nächstes wählen Sie BEARBEITEN | Löschen . Wenn Licom AlphaCAM Sie auffordert die Geometrien für das Löschen zu wählen, klicken Sie auf Alle.

für das Löschen zu wählen, klicken Sie auf Alle . Seite 14 von 27 © Licom

Seite 14 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Licom AlphaCAM färbt alle Geometrien blau, um anzuzeigen, dass sie zum Löschen angewählt wurden. Klicken

Licom AlphaCAM färbt alle Geometrien blau, um anzuzeigen, dass sie zum Löschen angewählt wurden. Klicken Sie nun auf die innere und auf die äußere Kontur, um beide wieder aus dem Auswahlsatz herauszunehmen.

Beim erneuten Anklicken werden die Konturen des Auswahlsatzes wieder in ihrer Originalfarbe dargestellt.

Drücken Sie die <rechte Maustaste> und Licom AlphaCAM wird Ihnen in einer Dialogbox anzeigen, wieviel Geometrien Sie zum Löschen angewählt haben.

Die Konstruktionslinien in der Mitte der Kreise werden dabei als Geometrien mitgezählt.

Wählen Sie [OK] an und die Geometrien werden gelöscht. Falls Sie beim Löschen einen Fehler gemacht haben,

Falls Sie beim Löschen einen Fehler gemacht haben, wählen Sie BEARBEITEN | Rückgängig: Eingabe und

wählen Sie BEARBEITEN | Rückgängig: Eingabe und wiederholen den betreffenden Abschnitt des Tutorials.

und wiederholen den betreffenden Abschnitt des Tutorials. Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles und Ihr Bildschirm

Wählen Sie ANSICHT | Zoom Alles und Ihr Bildschirm wird nun wie folgt aussehen.

Zoom Alles und Ihr Bildschirm wird nun wie folgt aussehen. Als nächstes werden wir die Bohrungen

Als nächstes werden wir die Bohrungen in die Verstärkungen einzeichnen.

Seite 15 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Kreis (Schritt 10) Wählen Sie GEOMETRIE | Kreise | Mittelpunkt + Durchmesser . Licom AlphaCAM

Kreis (Schritt 10)

Wählen Sie GEOMETRIE | Kreise | Mittelpunkt +

10) Wählen Sie GEOMETRIE | Kreise | Mittelpunkt + Durchmesser . Licom AlphaCAM fragt in der

Durchmesser . Licom AlphaCAM fragt in der Kommandozeile Kreisdurchmesser. Geben Sie 12 <Enter> ein. Licom AlphaCAM zeigt einen Kreis an, der am Fadenkreuz hängt und fragt nach den Mittelpunktskoordinaten in X und Y.

Halten Sie die <Strg> Taste gedrückt und drücken Sie

Sie die < Strg > Taste gedrückt und drücken Sie dann die < F8 > Taste

dann die <F8> Taste oder klicken Sie auf

Ofang ZENtrum Bogenmittelpunkt anzuwählen.

um den

Durch diese Vorgehensweise bleibt der Objektfang aktiv bis Sie ihn abbrechen. Licom AlphaCAM fragt ZENTRUM von (Wähle Bogen).

Klicken Sie auf die Außenkontur wie im folgenden Bild dagestellt.

Sie auf die Außenkontur wie im folgenden Bild dagestellt. Seite 16 von 27 © Licom Systems

Seite 16 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Alle Licom AlphaCAM Befehle si nd modal, so daß Sie sich immer noch im Kreis-Befehl

Alle Licom AlphaCAM Befehle sind modal, so daß Sie sich immer noch im Kreis-Befehl befinden. Als Vorgaberadius wird 12 (der zuvor eingegebene Wert) angegeben. Geben Sie <Enter> ein.

Klicken Sie auf die nächste Auswölbungen der Außenkontur. Wiederholen Sie diese Schritte solange bis alle Kreise gezeichnet sind.

Wenn Sie alle Kreise gezeichnet haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>.

haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>. Sie haben nun bereits die ko mplette Geometrie des zu
haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>. Sie haben nun bereits die ko mplette Geometrie des zu
haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>. Sie haben nun bereits die ko mplette Geometrie des zu
haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>. Sie haben nun bereits die ko mplette Geometrie des zu
haben, drücken Sie die <rechte Maustaste>. Sie haben nun bereits die ko mplette Geometrie des zu

Sie haben nun bereits die komplette Geometrie des zu fertigenden Teils gezeichnet.

Haben Sie bereits ein eigenes CAD-System, so ist es für Sie sicherlich sehr interessant, die Zeichnung einmal mit Ihrem System einzugeben. Vergleichen Sie die benötigte Zeit und urteilen Sie selbst.

Nicht Bestandteil dieses Tutorials, aber vielleicht möchten Sie sie schon jetzt ausprobieren: Die CAD - Bemassung. Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, professionelle Bemaßungen zu erstellen. Die Bedienung erfolgt genau so, wie man sie erwarten würde. Für eventuell aufkommende Fragen steht Ihnen die Online-Hilfe zur Verfügung.

Seite 17 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Kapitel 3 Bearbeiten der Geometrie Vorbereiten der Geometrie für die NC-Bearbeitung Die Konturen des Teils

Kapitel 3 Bearbeiten der Geometrie

Vorbereiten der Geometrie für die NC-Bearbeitung

Die Konturen des Teils sind vollständig eingegeben und können nun für die Bearbeitung vorbereitet werden. Dazu teilen Sie Licom AlphaCAM mit, auf welcher Seite und in welcher Richtung die Bearbeitung der Konturen erfolgen soll.

Richtung die Bearbeitung der Konturen erfolgen soll. Wählen Sie ANSICHT | Anzeige Optionen | Testwerkzeug .

Wählen Sie ANSICHT | Anzeige Optionen | Testwerkzeug. Sofort wird an jeder auf dem Bildschirm befindlichen Geometrie ein kleines Symbol angebracht, so daß Sie für jede Geometrie den momentanen Startpunkt, die Umfahrungsrichtung und die Bearbeitungsseite erkennen können. Alle drei Merkmale können beliebig von Ihnen verändert werden. Zur Zeit stehen alle Testwerkzeuge auf Umfahrungsrichtung Uhrzeigersinn (UZ) und befinden sich auf der Mittelpunktsbahn, d.h. sie sind nicht rechts oder links zur Kontur versetzt.

Wählen Sie nochmals ANSICHT | Anzeige Optionen |

Testwerkzeuge

Sie nochmals ANSICHT | Anzeige Optionen | Testwerkzeuge , um die Symbole wieder zu entfernen. Seite

, um die Symbole wieder zu entfernen.

| Testwerkzeuge , um die Symbole wieder zu entfernen. Seite 18 von 27 © Licom Systems

Seite 18 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Wählen Sie NC-PFADE | Bahn Orientierung . Es erscheint eine Dialogbox mit allen Einstellmöglichkeiten zur
Wählen Sie NC-PFADE | Bahn Orientierung . Es erscheint eine Dialogbox mit allen Einstellmöglichkeiten zur

Wählen Sie NC-PFADE | Bahn Orientierung. Es erscheint eine Dialogbox mit allen Einstellmöglichkeiten zur Bahnorientierung:

Wählen Sie [UZ] und [Innenseite] und betätigen Sie dann den Button [Alle Geometrien].

und betätigen Sie dann den Button [Alle Geometrien]. Seite 19 von 27 © Licom Systems GmbH

Seite 19 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Die Dialogbox bleibt weiterhin geöffnet. Wählen Sie in der Dialogbox nun [UZ] für die Richtung
Die Dialogbox bleibt weiterhin geöffnet. Wählen Sie in der Dialogbox nun [UZ] für die Richtung

Die Dialogbox bleibt weiterhin geöffnet. Wählen Sie in der Dialogbox nun [UZ] für die Richtung und als Seite [Aussenseite] an.

nun [UZ] für die Richtung und als Seite [Aussenseite] an. Seite 20 von 27 © Licom

Seite 20 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Licom AlphaCAM erwartet nun für die von Ihnen getroffenen Einstellungen die in Frage kommenden Geometrien.

Licom AlphaCAM erwartet nun für die von Ihnen getroffenen Einstellungen die in Frage kommenden Geometrien. Klicken Sie auf die Außenkontur des Teils und schließen Sie die Dialogbox.

Außenkontur des Teils und schließen Sie die Dialogbox. Post Prozessor auswählen Wählen Sie DATEI | Post

Post Prozessor auswählen

und schließen Sie die Dialogbox. Post Prozessor auswählen Wählen Sie DATEI | Post Prozessoren Es erscheint

Wählen Sie DATEI | Post Prozessoren Es erscheint eine Dialogbox mit den zur Verfügung stehenden Post Prozessoren. Wählen Sie einen Post Prozessor an, der zu Ihrer Maschine passen könnte. Der Post Prozessor bestimmt das Ausgabeformat des NC-Codes und prüft gleichzeitig, ob die verwendeten Schnittwerte auf der Maschine zulässig sind.

Bearbeiten der Außen- und Innengeometrie

.
.

Wählen Sie NC-PFADE | Schneidbahnen Licom AlphaCAM zeigt Ihnen nacheinander zwei Dialogboxen, in welche die Informationen für die Schneidbearbeitung eingetragen werden. Geben Sie alle Werte nun so ein, wie sie hier abgebildet sind. Dazu können Sie in die entsprechenden Felder hineinklicken oder sich mit der <TAB> Taste von Feld zu Feld bewegen.

Seite 21 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Haben Sie alle benötigten Werte eingetragen, so bestätigen Sie die Dialogbox mit [OK]. Klicken Sie

Haben Sie alle benötigten Werte eingetragen, so bestätigen Sie die Dialogbox mit [OK].

eingetragen, so bestätigen Sie die Dialogbox mit [OK]. Klicken Sie auf <Ändern>, um An und Abfahrwege
eingetragen, so bestätigen Sie die Dialogbox mit [OK]. Klicken Sie auf <Ändern>, um An und Abfahrwege

Klicken Sie auf <Ändern>, um An und Abfahrwege zu erstellen.

Seite 22 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

An- und Abfahrwege hinzufügen Licom AlphaCAM blendet die folgende Dialogbox ein, die Sie bitte wie

An- und Abfahrwege hinzufügen

Licom AlphaCAM blendet die folgende Dialogbox ein, die Sie bitte wie folgt ausfüllen.

folgende Dialogbox ein, die Sie bitte wie folgt ausfüllen. Bestätigen Sie mit <OK>. Sie gelangen in

Bestätigen Sie mit <OK>. Sie gelangen in die vorige Dialogbox, die Sie ebenfalls mit OK bestätigen.

Licom AlphaCAM fragt Sie SCHNEIDBAHN: Wähle Geometrien. Picken Sie auf die Außenkontur und auf die Innenkontur. Drücken Sie dann <Esc>. Licom AlphaCAM zeigt die NC-Bahnen für die Schneidbearbeitung auf dem Bildschirm an.

Seite 23 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Ausgeben von NC-Code Zu jedem beliebigen Zeitpunkt können Sie das NC-Programm einsehen wählen Sie dazu

Ausgeben von NC-Code

Zu jedem beliebigen Zeitpunkt können Sie das NC-Programm einsehen

beliebigen Zeitpunkt können Sie das NC-Programm einsehen wählen Sie dazu DATEI | Anzeige NC-Code . Beantworten

wählen Sie dazu DATEI | Anzeige NC-Code . Beantworten Sie die evtl. vom Post Prozessor gestellten Anfragen (Programm-Nummer etc.) und Licom AlphaCAM wird Ihnen das bis zum jetzigen Zeitpunkt generierte NC-Programm anzeigen. Beachten Sie, daß Licom AlphaCAM Ihnen auch eine Zeitberechnung für dieses Teil erstellt hat.

auch eine Zeitberechnung für dieses Teil erstellt hat. Wählen Sie [OK ] gefolgt von [Zeigen Alles

Wählen Sie [OK] gefolgt von [Zeigen Alles] und Licom AlphaCAM wird das komplette NC-Programm generieren. Mit Hilfe der Scrollbalken können Sie anschließend das Programm vollständig einsehen.

Sie anschließend das Programm vollständig einsehen. Seite 24 von 27 © Licom Systems GmbH Licom System

Seite 24 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Ausräumen der Kreise . Licom AlphaCAM zeigt Ihnen nacheinander zwei Dialogboxen, in welche die Informationen

Ausräumen der Kreise

. Licom AlphaCAM zeigt Ihnen nacheinander zwei Dialogboxen, in welche die Informationen für das Ausräumen eingetragen werden. Geben Sie für das Tutorial alle Werte nun so ein, wie sie hier abgebildet sind. Dazu können Sie in die entsprechenden Felder hineinklicken oder sich mit der <TAB> Taste von Feld zu Feld bewegen. Haben Sie alle benötigten Werte eingetragen, so bestätigen Sie die Dialogboxen mit [OK].

Wählen Sie NC-PFADE | Ausräumen

die Dialogboxen mit [OK]. Wählen Sie NC-PFADE | Ausräumen Licom AlphaCAM fragt Sie nun INSEL FRÄSEN:
die Dialogboxen mit [OK]. Wählen Sie NC-PFADE | Ausräumen Licom AlphaCAM fragt Sie nun INSEL FRÄSEN:

Licom AlphaCAM fragt Sie nun INSEL FRÄSEN: Wähle Geometrien. Wählen Sie nun alle Kreise an. Diese werden sich nach der Anwahl blau färben, da Sie zum Auswahlsatz hinzugefügt wurden. Drücken Sie <Esc> um die Anwahl zu beenden. Licom AlphaCAM wird die NC-Bahnen berechnen und sofort anzeigen.

Seite 25 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Graphische Visualisierung der kompletten Bearbeitung Wählen Sie den Befehl ANSICHT | Anzeige Optionen | 2D

Graphische Visualisierung der kompletten Bearbeitung

Wählen Sie den Befehl ANSICHT | Anzeige Optionen | 2D Soliddarstellung.

Der Bildschirm wird automatisch neu aufgebaut und die Werkzeugbahnen dargestellt.

Die Graphiksimulation beschließt dieses Tutorial. Wie Sie sehen konnten, haben wir ein Teil mittlerer Komplexität in einigen wenigen Minuten programmiert. Manuelles Programmieren hätte Sie sicher Stunden beschäftigt, und Sie hätten das Teileprogramm auch noch auf der Maschine einfahren müssen. Nachdem Sie nun unter Anleitung einen "Rundgang" durch Licom AlphaCAM gemacht haben, werden Sie sicherlich keine Scheu mehr davor haben, weitere Befehle selber auszuprobieren, wozu wir Sie ermuntern möchten. Falls Sie dabei noch Fragen zu Licom AlphaCAM haben, so sprechen Sie einfach den für Sie zuständigen Händler an; er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

zuständigen Händler an; er wird Ihnen gerne weiterhelfen. Seite 26 von 27 © Licom Systems GmbH

Seite 26 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de

Licom Tutorial Laser 1 Kapitel 1 Einleitung 2 Kapitel 2 Erzeugen der Geometrie 3 Eingabe

Licom Tutorial Laser

1

Kapitel 1 Einleitung

2

Kapitel 2 Erzeugen der Geometrie

3

Eingabe der Werkstückgeometrie

3

Eingabe der inneren Geometrie mittels Konturzug

5

Fertigstellen der Geometrie

10

Kapitel 3 Bearbeiten der Geometrie

18

Vorbereiten der Geometrie für die NC-Bearbeitung

18

Post Prozessor auswählen

21

Bearbeiten der Außen- und Innengeometrie

21

An- und Abfahrwege hinzufügen

23

Ausgeben von NC-Code

24

Ausräumen der Kreise

25

Graphische Visualisierung der kompletten Bearbeitung

26

Seite 27 von 27

© Licom Systems GmbH

Licom System GmbH Borchersstr. 20 D-52072 Aachen www.licom.com/de