Sie sind auf Seite 1von 1

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel für das Leben aller Lebenswesen.

Unsere Gesundheit
und Ökonomie hängt enorm von dem Wasser ab, da fast schon alles, was der Mensch macht,
ohne das Wasser unmöglich ist.

Die mir vorliegende Grafik informiert über den Wasserverbrauch in Deutschland im Zeitraum
vom Jahr 1990 bis zum Jahr 2012. Dabei liefert sie dazu einen Vergleich zwischen dem
Wasserverbrach in Deutschland und dem Wasserverbrauch in anderen Ländern. Die Grafik
stammt von Bundesverband der Energie und Wirtschaft und die Angaben sind in absoluten
Zahlen.

Der Grafik ist zu entnehmen, dass der Wasserverbrauch von 1990 bis 2012 stetig
abgenommen hat. Während im Jahr 1990 ca. 140 Liter Wasser für eine Person in einem Tag
benötigt war, brauchte man im Jahr 2012 nur ungefähr 120 Liter Wasser pro Tag. Nicht so
überraschend ist die Tatsache, dass man für die Hygiene und die Reinigung das Wasser am
meistens verwendet hat. Das Essen und Trinken nahmen den letzten Platz mit 5 % des
Wasserverbrauchs ein.

Auf anderem Schaubild seht man, dass die unentwickelten Länder im Vergleich zu
entwickelten Ländern eher weniger das Wasser verwendet haben. Deutschland stand jedoch
im Mittelfeld im Jahr 2012, obwohl es schon zu den entwickeltesten Ländern gehört.
Vermutlich sind die Menschen über den Kreis des Wassermangels gut informiert. Sie sind
davon überzeugt, dass sie ihr Verbrauch einschränken müssen. Es ist auch bemerkenswert,
dass Dubai mit 500 Liter Wasser für eine Person pro Tag im Jahr 2012 der Spitzenreiter war.
Ein Grund dafür konnte ihre Klimasituation sein, da es in Dubai viele Hitze und Trockenheit
gibt.

Meiner Auffassung nach sollen alle Menschen sich um Klima und Natur kümmern. Die Zahl
der Menschen nimmt jedes Jahr zu. Stattdessen sterben jedes Jahr die Tiere und Pflanzen aus.
Die Natur auf der Erde selbst leidet unter unsere Abfälle und Verschmutzung. Die gute
Nachricht ist jedoch, dass wir unser Wasserverbrauch noch viel mehr reduzieren können. Das
Wasser wird meistens während Reinigung und Spülung verschwunden. Es ist dringend
notwendig, dass jeder darauf achtet und den Wasserverbrauch einschränkt.

Abschließend möchte ich noch betonen, dass das Wasser hochwertigste Lebensmittel für alle
Lebenswesen ist. Aus diesem Grund müssen wir es sowohl für die anderen Arten der Tiere und
Pflanzen als auch für die Zukunft sparen.