Sie sind auf Seite 1von 1

Händedesinfektion:

Grundsätze:

Hygiene

3-5 ml Desinfektionsmittel in trockene Hände geben

bis zum trocknen (30 Sekunden) verreiben

Hände für Dauer der Einwirkzeit feucht halten (ggf. Nachnehmen)

Schmuck, Eheringe, Nagellack, künstliche Fingernägel, Armbanduhren beeinträchtigen

die Wirkung und sind daher verboten

Indikationen der Durchführung:

vor und nach Patientenkontakt

bei Kontakt mit unmittelbarer Patientenumgebung

vor aseptischen Tätigkeiten und nach infektiösen Maßnahmen

Sinn & Zweck / Ziele:

Kontaminationsflora auf Händen auf den Händen größtenteils abtöten

Ausbreitung von Erregern verhindern

Unterbrechung der Infektionskette / von Infektionswegen

Eigen – und Fremdschutz

Durchführung:

beachten der sechs Schritte (s. Abbildung)

/ von Infektionswegen • Eigen – und Fremdschutz Durchführung: ➔ beachten der sechs Schritte (s. Abbildung)