Sie sind auf Seite 1von 2

Buch: Agenda Setting, Wirkung, Kommunikationsprozess, Feedback, Medienwirkungsforschung

(Buch), Stimulus Orientierte Perspektive, Rezipienten Orientierte Perspektive, Öffentlichkeit,


Kommunikation

„Ich habe dir etwas falsches gesagt“- Wahrhaftigkeit

Fragen:

1. Welche Aussagen treffen auf die Konsistenztheorie


- Menschen streben nach Gleichgewicht
- Spannungszustände zu reduzieren einem Menschen im Extremsituation auf ihre
Einstellung
2. Winfried Schulz ordnet die Nachrichtfaktoren verschiedenen Dimensionen
- Personalisierung
- Ehnozentrismus
3. Welche Aussagen sind richtig
- Ein Wort hält in deiner Bedeutung stets das Allgemeine fest
4. Fanne
- Symbol
- Signal
5. Badura
- Zeicheninterpretation
6. Massenkommunikation wie in der Vorlesung argumentiert ist ein problematischer Begriff weil:
- Es sich dabei nicht um Massen handelt
- Es sich dabei nicht um Massen handelt man angemessen von Zielgruppenkommunikation
sprechen sollte
7. Welche Bedeutungen treffen auf die sogenannte instrumentelle Aktualisierung
- Journalisten berichten über Themen weil sie mit der Berichterstattung bestimmte Ziele
verfolgen
- i.A. (instrumentelle Aktualisierung) bedeutet Nachrichtfaktoren aus finale Perspektive zu
betrachten
8. Als direkt bezeichnet man ein Kommunikationsprozess der als Besprechung in ein Kaffeehaus
stattfindet in dem ein Kommunikationspartner einander leibhaftig begegnet.
9. In die Vorlesung wurden verschiedene Ebenen von Öffentlichkeit besprochen. Diese
Öffentlichkeitsebene unterscheiden sich unter anderen durch die Vielzahl an Themen die dort
verhalten werden
10. Bewerten sie folgende Fragestellung
- Auf der Ebene der Medienöffentlichkeit ist die Vielzahl an Themen relativ klein
11. Welche der folgenden Ereignissen sind nach Definition von Keplinger mediatisert
- Olympiaden, Parteitagen, Shoppingeröffnungen
12. „Zweiter Ordnung“
13. Die Begriffe Sozialwissenschaft und Gesellschaftswissenschaft werden synonim verwendet
Ja
14. Habermas differenziert 4 Kommunikative Geltungsansprüche. „In der Äußerung dazu habe ich
aber ganz andere Zahlen kommen zweifel ander“
- Wahrheit

15. Janpeter Kopp wollte unter dem Titel der „Attraktion von Publizität“ einen elementaren Anlass
öffentlich kommunikativen Handels frei legen und ein zentrales Rezeptionsmotiv benennen.
(Buch) (dorea să dea o ocazie elementară pentru comerțul comunicativ public și să numească
un motiv central de primire.)
16.

- Eine Sprachliche Handlung ist ein Sprechakt (Un act lingvistic este un act de vorbire)
- Eine konkrete Äußerung eines Sprechers

17. Welche Aussagen treffen auf das Falsifikationsprinzip zu


- Alles Wissen ist vorläufig (provizoriu)
- Es stammt den kritischen Rationalismus
18. - Die Kommunikative Kontaktfunktion bezieht sich auf das sog. Small Talk und auf das
Interesse an der jeweiligen Kommunikationssituation
- Aus sprachliche Perspektive auf die sog. Fadische Sprachfunktion

19. Lebewesen…

20. Die Gültigkeit einer Normaldefinition hängt davon ab ob sie angemessen ist

21. Was versteht man unter indirektem Feedback


- Sendungsanalysen
- Bekündigung eines Abonammentes
- Die Befragung von Rezipienten

22. Was ist spezifisch Merkmal in das Allgemeinen? (Min 12:45)


- „kuri..gunden“.. öffentlichen Kommunikationsprozesses
- das Publikum besitzt einen schwachen Organisationsgrad
- das Publikum ist heterogen

23. Public relation auf Journalismus analysiere


- Messoebene
// Journalist selbs. (Microebene)

24. Welche Aussagen stammen aus dem Stimulus orientierten Perspektive


- Kommunikatoren bestimmen wie Medien wirken
- Wirkungen hängen von den jeweils Aussagen ab

25. Nomologisch- deterministische Hypothesen


- sind Annahmen die überprüft wurden
- Annahmen die aus einem Gesetzt ableitbar sind

26. Validierung ist aus dem Diskursivität


Ja ist eine Validierung

27. Seit den 1950 Jahren ist die Anzahl der Personen in Österreich die sog. Informationsberufen
Arbeiten abgewachsen um:
- 100%

28. Agenda Setting Thematisierungsstrukturierungseffekte lassen sich vor allem für


- unobstruktive nachweisen

29. Im Anschluss an Max Weber zwischen Verhalten und Handeln unterschieden. Welche
Aussagen trifft dazu:
- Menschliches Verhalten schießt menschliches Handeln ein