Sie sind auf Seite 1von 2

Layher Info

Technik- und Produkt-Informationen für Kunden und Partner

Februar 2019 | Art.-Nr. 8102.115

SCHNELLER UND SICHERER AUFSTIEG IM GERÜST MIT DER

PODESTTREPPE VON LAYHER


Gemäß der neuen Fassung der Technischen Regel für Betriebssicherheit
TRBS 2121-1, ist bei Gerüsten mit einer Aufstiegshöhe von mehr als 5 Me-
tern beim späteren Gebrauch durch den Gerüstnutzer der Zugang zum Gerüst
über innenliegende Leitern nicht mehr erlaubt. Als Alternative kann z. B. die
Aluminium-Podesttreppe von Layher verwendet werden, welche den sicheren
Auf- und Abstieg im Gerüst gewährleistet. Außerdem ist der Aufstieg um ein
vielfaches schneller. Bauhandwerker haben immer eine Hand frei, wodurch
problemlos Werkzeug und Arbeitsmaterial nach oben transportiert werden
kann. Das permanente Öffnen und Schließen der Durchstiegsklappen entfällt.
Es versperren keine Etagenleitern den Weg auf dem Arbeitsbelag.

Bei Begehungen mit Architekten und Bauleitern vor Ort, werden die Vorteile
der Layher Podesttreppe ebenfalls geschätzt, insbesondere wenn das Gerüst
nicht in Arbeitskleidung bestiegen wird.

Spaltfreier Übergang zum Hauptgerüst


Der Anschluss des vorgesetzten Treppenturms erfolgt mit der U-Distanzkupp-
lung. Der dabei entstehende Spalt zwischen Hauptbelag und Treppenpodest
kann dann mit einem 0,19 m breiten Serienboden (Stahlboden oder Stalubo-
den) schnell und einfach geschlossen werden.

Stolperfreies Betreten des Hauptbelags. Der Spalt zwischen dem Hauptgerüst und Podesttreppen gewährleisten einen schnellen und sicheren Aufstieg im Gerüst –
dem Treppenpodest wird mit einem Serienboden geschlossen. selbst mit Arbeitsmaterial und Werkzeug.
Bauaufsichtlich Zugelassen
Der Treppenaufstieg mit der
Layher Podesttreppe ist als
Regelausführung bis 24 Me-
ter in der Zulassung des Blitz
Gerüst 70 Stahl enthalten.
Das bedeutet, dass bei der
geforderten Belastung von
1,0 kN/m² kein weiterer Nach-
weis erforderlich ist. Das spart
Zeit und Geld. Die maximal
zulässige Verkehrslast der Po-
desttreppe liegt bei 2,5 kN/m². U-Podesttreppe 0,64 m breit
Art.-Nr. 1753.257 / 307

Die robuste Podestreppe aus Aluminum ist für eine Feldlänge von
Treppeninnengeländer
2,57 m und eine Feldlänge von 3,07 verfügbar. Für 1,09 m breite Ge- Art.-Nr. 1752.007 / 008
rüste ist ebenso eine 0,94 m breite Podesttreppe in beiden Feldlän-
gen lieferbar.

Alternativ zur Podesttreppe ist die Aluminium-Komfortreppe mit brei-


teren Trittstufen und einer Tritthöhe von 0,22 m verfügbar. Sie erfüllt
die Treppenklasse B nach EN 12811-1. Passende Außen-, Innen- oder
Umlaufgeländer runden das Programm für vorgesetzte Podesttrep-
pen im Fassadengerüst ab.
Treppengeländer
Art.-Nr. 1752.257 / 307

U-Komforttreppe Treppen-Umlaufgeländer
Art.-Nr. 1755.257 / 307 Art.-Nr. 1752.004 / 014

Anfangstreppen gewährleisten Höhenausgleich


Für den flexiblen Höhenausgleich im Gelände stehen verschiedene
Anfangstreppen mit einer Höhe von 1,00 m, 1,20 m oder 1,70 m zur
Verfügung. Mit ihnen kann ein fließender Übergang zum vorgesetz-
ten Podesttreppenturm realisiert werden – auch bei starken Gelän-
deneigungen. Dabei ist die 1,00 m hohe Variante mit Standfüßen
ausgestattet. Die Varianten mit 1,20 m und 1,70 m Höhe verfügen
zusätzlich über Anschlüsse für Fußspindeln. U-Anfangstreppe 1,00 m hoch U-Anfangstreppe 1,20 m / 1,70 m
Art.-Nr. 1753.003 Art.-Nr. 1753.002 / 004

NEU: U-Anfangsriegel für Podesttreppen


Zur Montage der untersten Lage des Podesttreppenturms steht ein
spezieller Anfangsriegel zur Verfügung. Mit ihm kann die lastablei-
tende Fußspindel ganz regulär unter dem Hauptgerüst bleiben. Eine
zweite Spindel zur Aufnahme des U-Profils ist nicht notwendig. Dies
begünstigt eine statisch saubere Kraftableitung und verringert den
Montageaufwand. U-Anfangsriegel Podesttreppe
Art.-Nr. 1752.073
Technische Änderungen vorbehalten. Bauteilgewichte unterliegen Schwankungen aufgrund von Toleranzen und können daher von den gemachten Angaben abweichen. Lieferungen erfolgen ausschließlich zu unseren derzeit gültigen AGBs.

Wilhelm Layher GmbH & Co KG ∙ Gerüste Tribünen Leitern ∙ Ochsenbacher Straße 56 ∙ 74363 Güglingen-Eibensbach ∙ Deutschland 
Postfach 40 ∙ 74361 Güglingen-Eibensbach ∙ Deutschland ∙ Telefon (0 71 35) 70-0 ∙ Telefax (0 71 35) 70-2 65 ∙ E-Mail info@layher.com www.layher.com