Sie sind auf Seite 1von 6

Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Karta pracy U Szkoła podstawowa

KARTA PRACY UCZNIA


SERIAL FILMOWY AB NACH BERLIN!
ODCINEK 19. NEW YORK ­– BERLIN – WARSCHAU

PRZED OBEJRZENIEM FILMU

1. Dobierz podpisy do atrakcji turystycznych Berlina.

Berliner Dom • Fernsehturm am Alexanderplatz • Potsdamer Platz • Unter den Linden • Wannsee
Fot.: Sean Pavone/Shutterstock.com

Fot.: Sean Pavone/Shutterstock.com


Fot.: Grischa Georgiew/
Shutterstock.com
       

Fot.: Sergey Alekseev/Shutterstock.com


Fot.: Noppasin/Shutterstock.com

   

PODCZAS OGLĄDANIA FILMU

2. Podkreśl informacje zgodne z treścią filmu.


1. George kommt aus England / den USA.
2. George ist ein / kein Cousin von Kai.
3. George wohnt in einem Hotel / Hostel.
4. Er spricht / spricht nicht Deutsch.
5. Er hat den Alexanderplatz schon / noch nicht gesehen.

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

1 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018


Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Karta pracy U Szkoła podstawowa

PO OBEJRZENIU FILMU
3. Zaznacz poprawne odpowiedzi na podane pytania.
1. Wo warten die Jungs auf George? 4. Was hat Georg bis jetzt in Berlin gemacht?
A. An der Rezeption. A. Er hat wegen der Zeitdifferenz zwischen
B. Im Büro. Amerika und Europa nur geschlafen.
B. Er hat die Zeit in Clubs und Kneipen
2. Warum kann Kai George nicht anrufen?
verbracht.
A. Er hat sein Telefon nicht dabei.
B. Er hat seine Telefonnummer nicht dabei. 5. Wie lange fährt man von Berlin nach
Warschau?
3. Warum kommt George zu spät?
A. Circa 7 Stunden.
A. Er hat verschlafen.
B. Etwa 5 Stunden.
B. Er hat die Verabredung vergessen.

4. Uzupełnij tekst podanymi słowami w odpowiedniej formie.


Reiseleiter • sehen • Europareise • vorhaben • sich verspäten • seit • sich verabreden

Tomek und Kai heute etwas : sie spielen und zeigen


George Berlin. Er ist ein Verwandter von Kai, aber Kai hat ihn noch nie in seinem Leben .
George macht gerade seine erste und ist drei Tagen in Berlin. Die Jungs
haben mit dem Amerikaner an der Hostel-Rezeption . Er
aber.

5. Zaznacz właściwe reakcje na podane pytania.


1. Wo hast du dich mit ihm verabredet?
A. Genau hier, an der Rezeption. Er verspätet sich aber.
B. Keine Ahnung. Er ist schon 3 Tage in Berlin.
2. Was habt ihr heute vor?
A. Wir gehen ins Kino am Potsdamer Platz.
B. Wir wollen morgen dem Gast Berlin zeigen.
3. Zeigst du mir also Berlin?
A. Mal sehen, wie es mir gelingt ...
B. Na, dann kennst du ja schon das Wichtigste.
4. Entschuldigung! Könnten Sie einen Hotelgast kurz anrufen?
A. Ich möchte das auch machen.
B. Wie ist seine Zimmernummer?
5. Wie gefällt dir Berlin?
A. O. K., dann fangen wir mit dem Alexanderplatz an.
B. Sehr gut, es ist eine coole Stadt.
6. Ist der Fernsehturm interessant?
A. Der Fernsehturm steht am Alexanderplatz.
B. Ja, den muss man gesehen haben!

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

2 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018


Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Karta pracy N Szkoła podstawowa

KARTA PRACY NAUCZYCIELA


SERIAL FILMOWY AB NACH BERLIN!
ODCINEK 19. NEW YORK ­– BERLIN – WARSCHAU

PRZED OBEJRZENIEM FILMU

1. Dobierz podpisy do atrakcji turystycznych Berlina.

Berliner Dom • Fernsehturm am Alexanderplatz • Potsdamer Platz • Unter den Linden • Wannsee
Fot.: Sean Pavone/Shutterstock.com

Fot.: Sean Pavone/Shutterstock.com


Fot.: Grischa Georgiew/
Shutterstock.com
       
Fernsehturm am Alexanderplatz     Unter den Linden      Potsdamer Platz

Fot.: Sergey Alekseev/Shutterstock.com


Fot.: Noppasin/Shutterstock.com

   
Berliner Dom      Wannsee

PODCZAS OGLĄDANIA FILMU

2. Podkreśl informacje zgodne z treścią filmu.


1. George kommt aus England / den USA.
2. George ist ein / kein Cousin von Kai.
3. George wohnt in einem Hotel / Hostel.
4. Er spricht / spricht nicht Deutsch.
5. Er hat den Alexanderplatz schon / noch nicht gesehen.

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

3 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018


Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Karta pracy N Szkoła podstawowa

PO OBEJRZENIU FILMU

3. Zaznacz poprawne odpowiedzi na podane pytania.


1. Wo warten die Jungs auf George? 4. Was hat Georg bis jetzt in Berlin gemacht?
A. An der Rezeption. A. Er hat wegen der Zeitdifferenz zwischen Amerika
B. Im Büro. und Europa nur geschlafen.
2. Warum kann Kai George nicht anrufen? B. Er hat die Zeit in Clubs und Kneipen verbracht.
A. Er hat sein Telefon nicht dabei. 5. Wie lange fährt man von Berlin nach Warschau?
B. Er hat seine Telefonnummer nicht dabei. A. Circa 7 Stunden.
B. Etwa 5 Stunden.
3. Warum kommt George zu spät?
A. Er hat verschlafen.
B. Er hat die Verabredung vergessen.

4. Uzupełnij tekst podanymi słowami w odpowiedniej formie.


Reiseleiter • sehen • Europareise • vorhaben • sich verspäten • seit • sich verabreden

Tomek und Kai haben heute etwas vor: sie spielen Reiseleiter und zeigen George Berlin. Er ist ein
Verwandter von Kai, aber Kai hat ihn noch nie in seinem Leben gesehen. George macht gerade seine erste
Europareise und ist seit drei Tagen in Berlin. Die Jungs haben sich mit dem Amerikaner an der Hostel-
-Rezeption verabredet. Er vespätet sich aber.

5. Zaznacz właściwe reakcje na podane pytania.


1. Wo hast du dich mit ihm verabredet?
A. Genau hier, an der Rezeption. Er verspätet sich aber.
B. Keine Ahnung. Er ist schon 3 Tage in Berlin.
2. Was habt ihr heute vor?
A. Wir gehen ins Kino am Potsdamer Platz.
B. Wir wollen morgen dem Gast Berlin zeigen.
3. Zeigst du mir also Berlin?
A. Mal sehen, wie es mir gelingt ...
B. Na, dann kennst du ja schon das Wichtigste.
4. Entschuldigung! Könnten Sie einen Hotelgast kurz anrufen?
A. Ich möchte das auch machen.
B. Wie ist seine Zimmernummer?
5. Wie gefällt dir Berlin?
A. O. K., dann fangen wir mit dem Alexanderplatz an.
B. Sehr gut, es ist eine coole Stadt.
6. Ist der Fernsehturm interessant?
A. Der Fernsehturm steht am Alexanderplatz.
B. Ja, den muss man gesehen haben!

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

4 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018


Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Zapis tekstu Szkoła podstawowa

ZAPIS TEKSTU
SERIAL FILMOWY AB NACH BERLIN!
ODCINEK 19. NEW YORK ­– BERLIN – WARSCHAU

New York – Berlin − Warschau Nowy Jork – Berlin − Warszawa


Tomek: Heute haben Kai und ich etwas vor: wir wollen einem ame- Mamy już z Kaiem plan na dziś: chcemy pokazać Berlin
rikanischen Gast Berlin zeigen. Er heißt George und macht gościowi z Ameryki. Ma na imię George i właśnie odbywa
gerade seine erste Europareise. Kai und ich sollen in Berlin swoją pierwsza podróż po Europie. Kai i ja mamy zabawić
die Reiseleiter spielen. Mal schauen, wie es uns gelingt. się w jego przewodników po Berlinie. Zobaczymy, jak nam
pójdzie.
Tomek: Wo hast du dich mit ihm verabredet? Gdzie się z nim umówiłeś?
Kai: Im Hostel. W hostelu.
Tomek: Das Hostel ist groß. Wo genau? Hostel jest duży. Gdzie dokładnie?
Kai: Na, hier, an der Rezeption. Er verspätet sich aber. No, tu, w recepcji. Ale się spóźnia.
Tomek: Was wollen wir ihm zeigen? Co chcemy mu pokazać?
Kai: Keine Ahnung. Er ist schon seit drei Tagen in Berlin. Er hat Nie mam pojęcia. Jest w Berlinie już od trzech dni. Na pew-
sicher schon alles angeschaut. no już wszystko widział.
Tomek: Ist er dein Cousin? Czy to twój brat cioteczny?
Kai: Nein, er ist irgendwie ein Verwandter meines Vaters. Ich Nie, on jest jakoś tam spokrewniony z moim ojcem. Ale
habe ihn aber noch nie im Leben gesehen. Und jetzt soll ich jeszcze nigdy w życiu go nie widziałem. A teraz mam mu
ihm die Stadt zeigen. Tolle Idee! Ich hoffe, dass er Deutsch pokazać miasto. Świetny pomysł! Mam nadzieję, że mówi
spricht. po niemiecku.
Tomek: Wollen wir ihn nicht anrufen? A nie chcemy do niego zadzwonić?
Kai: Dummerweise habe ich seine Telefonnummer nicht dabei. Niestety nie mam przy sobie jego numeru telefonu.
Tomek: Frag doch bei der Rezeption. No to zapytaj w recepcji.
Kai: Tolle Idee! Entschuldigung! Świetny pomysł! Przepraszam!
Rezeptionistin: Ja? Tak?
Kai: Könnten Sie einen Hotelgast kurz anrufen? Czy mogłaby pani zadzwonić do jednego z gości hotelo-
wych?
Rezeptionistin: Natürlich. Wie ist denn die Zimmernummer? Naturalnie. Jaki numer pokoju?
Kai: Das weiß ich leider nicht. Tego niestety nie wiem.
Rezeptionistin: Wie heißt denn der Gast? Jak nasz gość się nazywa?
Kai: Wertheimer. Wertheimer.
Rezeptionistin: Ein Moment, bitte. Zimmer gebucht unter den Namen Chwileczkę, proszę. Pokój zarezerwowany na nazwisko
Wertheimer ... Das ist Zimmernummer 345. Wollen Sie Wertheimer … Pokój numer 345. Czy chce pan zadzwonić
Herrn Wertheimer anrufen? do pana Wertheimera?

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

5 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018


Język niemiecki | Aktion Deutsch | Klasa 8 | Rozdział 4 | Zapis tekstu Szkoła podstawowa

Kai: Ja, bitte. Tak, proszę.


George: Hi, bist du Kai? Cześć, ty jesteś Kai?
Tomek: Nein, ich bin Tomek. Nie, ja jestem Tomek.
George: Entschuldigung! Przepraszam!
Tomek: Das ist Kai. To jest Kai.
George: Hi, Kai! Entschuldigung für die Verspätung. Ich hab verschla- Cześć, Kai! Przepraszam za spóźnienie. Zaspałem.
fen.
Kai: Kein Problem. Und wie gefällt dir Berlin? Nie ma sprawy. I jak ci się podoba Berlin?
George: Sehr gut, sehr coole Stadt. „Ich bin ein Berliner“. Bardzo, to super miasto. „Jestem berlińczykiem”.
KAI: Was hast du schon alles gesehen? Co już ci widziałeś?
George: Nicht viel. Niewiele.
Kai: Aber den Alexanderplatz und den Fernsehturm kennst du Ale plac Aleksandra i wieżę telewizyjną na pewno już znasz,
bestimmt schon, oder? prawda?
George: Nein, nein ... Nie, nie...
Kai: Potsdamer Platz? Plac Poczdamski?
George: Auch nicht. Też nie.
Kai: Unter den Linden? Da warst du auch noch nicht?! Dann fan- Aleję Unter den Linden? Tam też jeszcze nie byłeś?! No to
gen wir mit dem Alex an. zacznijmy od Alexa.
Kai: Was hast du denn die letzten drei Tage gemacht? No to co robiłeś przez trzy ostatnie dni?
George: Wir waren am Wannsee und danach waren wir bei SO36. Byliśmy nad Wannsee, a potem w SO36. To świetny klub!
Ein sehr geiler Klub! Und gestern haben wir eine ... eine Wczoraj zrobiliśmy… rundkę po knajpkach na Kreuzbergu.
Kneipentour gemacht durch Kreuzberg. Und heute habe ich No a dzisiaj spałem.
geschlafen.
Kai: Na, dann kennst du ja schon das Wichtigste. A więc już znasz najważniejsze.
George: Ja … Tak…
Kai: Gehen wir. Chodźmy.
Kai: Aufgepasst! Das ist der Alexanderplatz und der Fernseh- Uwaga! Oto plac Aleksandra i wieża telewizyjna. To trzeba
turm. Den muss man gesehen haben. Und das ist eine Kir- koniecznie zaliczyć. A to jest kościół. A może katedra?
che. Oder ist das die Kathedrale?
Tomek: Nein, die St. Hedwigs-Kathedrale ist dort hinten gegenüber Nie, katedra św. Jadwigi jest tam z tyłu, naprzeciwko Uni-
der Humboldt-Uni. Der Berliner Dom ist da. wersytetu Humboldtów. A tam jest katedra berlińska.
Kai: Danke. Tomek ist der Tourist in Berlin. Ich lebe bloß hier. Dzięki. Tomek jest w Berlinie turystą. Ja tu tylko mieszkam.
George: Ist O. K. Woher kommst du? W porządku. Skąd pochodzisz?
Tomek: Aus Warschau. Z Warszawy.
George: Amazing! Wie lange fährt man da? Niesamowite! Jak długo się tam jedzie?
Tomek: Etwa fünf Stunden mit dem Zug. Około pięciu godzin pociągiem.
George: Ich möchte das auch machen. Chętnie bym się tam wybrał.

AUTOR: Anna Kryczyńska-Pham

6 © Copyright by Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne, Warszawa 2018