Sie sind auf Seite 1von 912

Paralleldruck der Handschriften

A, B und C nebst Lesarten


der übrigen Handschriften

Herausgegeben von
Michael S. Batts

M ax Niem eyer Verlag Tübingen


ISBN 3-484-IOI49-O

© Max Niemeyer Verlag Tübingen 1971


Alle Rechte Vorbehalten Printed in Germany
H e rste llu n g d u rc h B ü c h e rd ru c k H elm s K G T ü b in g en
Einband von Heinr. Koch Tübingen
Inhaltsverzeichnis E in le itu n g ...................................................................V II

T e x t ....................................................................... i

Anhänge

I Verzeichnis der Eigennamen in den Hss B, D, I,


a, b, d .........................................................................725

II Zusätze in den Hss a und b ........................................ 795

III Abdruck der Fragmente T und m ............................. 797

IV Beschreibung der H s s ..............................................801

V Übersicht über den Strophenbestand der Hss . 8 11

A b b ild u n g e n .............................................................. 823


Einleitung

Die handschriftliche Überlieferung ist für die mittelalterliche eine vierte Handschrift aufzunehmen, wurde verworfen, weil
Literatur immer von besonderer Bedeutung gewesen, und sie keine der anderen Handschriften eindeutig den Vorzug ver­
hat im Falle des Nibelungenliedes bekanntlich eine außerge­ dient und man im Grunde genommen, wenn nicht nur drei,
wöhnliche Rolle gespielt. Die Auseinandersetzungen wurden aber dann mindestens sieben Texte (A, B, C, D, I, b, d) hätte parallel
zum größten Teil auf Grund der kritischen Editionen und da­ drucken müssen, was praktisch undurchführbar ist. In der vier­
mit „in einer bedenklichen Ferne von den Handschriften“ (Brak- ten Spalte konnte also das Lesartenverzeichnis eingerichtet wer­
kert) geführt, denn die älteren Editionen, wie groß ihre Bedeu­ den. Ein rein negativer Apparat war ausgeschlossen, und die
tung für die Forschung auch ist, bieten eine normalisierte und Lesarten sind deshalb auf B bezogen, weil diese Fassung am be­
emendierte Fassung, der der handschriftliche Text nicht immer kanntesten ist. Da es bequemer erschien, die Lesarten ganz rechts
mit Sicherheit zu entnehmen ist. Aus diesem Grund wendet anzuordnen, mußten A und C auf der linken Seite placiert wer­
man sich heute in stärkerem Maße wieder den Handschriften den; nur aus typographischen Gründen steht C an erster Stelle.
zu, und hauptsächlich diesem Tatbestand sind wohl die in­ Im Lesartenverzeichnis ist die gesamte Überlieferung berück­
zwischen recht zahlreichen Faksimileausgaben mittelalterlicher sichtigt bis auf die späte vollständige Umarbeitung k, das Frag­
Handschriften zu verdanken. Es mag daher überflüssig er­ ment einer mittelniederländischen Übersetzung T, das Aventiu-
scheinen, sie auch noch diplomatisch abzudrucken. Die Repro­ renverzeichnis m (siehe weiter unten).
duktionen sind jedoch nicht leicht zu lesen, abgesehen davon, Großer Wert wurde darauf gelegt, daß die in den drei Hand­
daß sie selten und kostspielig sind. Darüberhinaus ist es wegen schriften sich entsprechenden Strophen und die zugehörigen Les­
der unterschiedlichen und fehlenden Markierung der Verse und arten auf gleicher Höhe stehen. Wo in einer Handschrift eine
Strophen nicht einfach, sie zu vergleichen. Solchen Schwierig­ Plusstrophe vorkommt, bleibt in den anderen Spalten die ent­
keiten begegnet der vorliegende synoptische Druck, indem er sprechende Stelle leer. Um aber das Textbild nicht allzusehr aus­
die Originale in größtmöglicher Genauigkeit wiedergibt, sie aber einanderzureißen, wurden Strophen verschiedenen Inhalts auch
zugleich in einer Form darbietet, in der sie mühelos zu lesen und nebeneinander gestellt, vorausgesetzt daß die (B gegenüber) neue
zu vergleichen sind. Um die Gesamtheit der Überlieferung un­ Strophe als Ersatz aufgefaßt werden konnte. Die Numerierung
mittelbar zur Geltung kommen zu lassen, ist dem Paralleldruck der Strophen folgt den Handschriften, wobei die Strophen auf
der Haupthandschriften ein Lesartenverzeichnis angeschlossen, den drei fehlenden Doppelblättern in der Handschrift C an
das die weitere Überlieferung berücksichtigt. Es handelt sich al­ Hand der Parallelhandschrift a mitgezählt werden. In Klam­
so nicht um eine kritische Ausgabe, sondern um einen Abdruck, mern sind die bei Holtzmann (C) und Bartsch/de Boor (B) ab­
und das schließt ein, daß auf Bewertung und Auswertung der weichenden Strophenzahlen hinzugefügt. Da die Strophen bei
Lesarten in Bezug auf die Handschriftenverhältnisse verzichtet Zarncke bekanntlich nicht durchgezählt sind, wurden die am
werden mußte. Der Abdruck soll nicht ein Beitrag zur Lösung Kopf jeder Seite angeführten Strophenzahlen Holtzmanns zur
spezieller Probleme der Textgeschichte und Interpretation sein, Identifizierung benützt. Strophennummern und Blatt- bzw. Sei­
sondern als Arbeitsgrundlagc dienen. tenzahlen der einzelnen Handschriften sind am K opf jeder Spalte
wiederholt.
Auswahl und Anordnung des Materials
Die Einrichtung der Texte
In dem Bestreben, zwischen Vollständigkeit und Genauigkeit auf
der einen Seite und Lesbarkeit und Übersichtlichkeit auf der Die Interpunktion, die die Textdeutung des Herausgebers ver­
anderen Seite einen vernünftigen Ausgleich zu erzielen, wurde anschaulicht, folgt weitgehend modernen Gesichtspunkten, ohne
folgendermaßen verfahren. Der Gedanke, neben A, B und C sich an starre Regeln zu halten. Der Satzanfang ist klein ge­
VIII Einleitung

schrieben, um das vorgeschlagene syntaktische Gefüge nicht un­ Raum zu sparen. Bei der Reduzierung der Varianten war von
gebührlich hervorzuheben. Eigennamen erscheinen durchweg vornherein eine feste Grenze nicht zu ziehen. Aus praktischen
mit großem Anfangsbuchstaben; die vielen Fälle, in denen Per­ Gründen fehlen alle Abweichungen, die nur orthographischer
sonennamen klein, seltene Wörter groß geschrieben sind, sowie oder dialektisch bedingter Natur sind. Aufgenommen sind alle
einige Fälle von Großschreibung am Wortende sind unberück­ Lesarten, in denen ein Wort ausgelassen, hinzugefügt, umgestellt
sichtigt geblieben. Auch der Strophenanfang ist groß geschrie­ oder ersetzt wurde; auch Unterschiede in Deklination und Kon­
ben, es sei denn, daß Strophenenjambement vorliegt. In diesem jugation sowie Verbalformen mit und ohne Vorsilbe ge-wurden
Falle beginnt die Strophe mit kleinem Buchstaben, außer wenn berücksichtigt. Dabei wurden auch häufig wiederkehrende For­
in der Handschrift eine rubrizierte Initiale (sogenannte Zw i­ men jedesmal registriert. Nicht berücksichtigt dagegen wurden
scheninitiale) vorkommt, die mit fetter Versähe wiedergegeben Unterschiede in der Flexion der Adjektive und in den Endungen
ist. Die kunstvollen Initialen, die den Beginn einer Aventiure der Adverbien, sowie Kontraktionen, Synkopen, Enklisen,
markieren, sind auch im Druck entsprechend herausgehoben. Sproßvokale und verlängerte Formen. Eigennamen sind nur bei
Die Abkürzungen sind unterschiedlich behandelt. Stillschwei­ Schwankungen zwischen starken und schwachen Genitivbil­
gend aufgelöst, aber durch Kursivdruck kenntlich gemacht sind dungen (Ezeln/Ezeles) und zwischen Normal- und Diminutiv­
der Nasalstrich und das er-Häkchen, und zwar als n oder m formen (Ezeles/Ezelines) angeführt; ein Namenverzeichnis für
resp. re/er oder - wo es erforderlich schien —ere. Eine Ausnah­ die wichtigsten vollständigen Handschriften befindet sich im
me bildet der Strich über n und zwar sowohl in un (unt/unde) Anhang. Die Lesarten der nicht abgedruckten Handschriften
als auch dort, wo er über n oder m stand und nicht eindeutig und Fragmente sind strophenweise zusammengefaßt und ver­
aufzulösen war. Ubergeschriebenes a, u usw. sind ebenfalls als zeichnen die Abweichungen von der Handschrift B. Nur Lesar­
ra/ar, ru/ur usw. aufgelöst. Andere übergeschriebene Buchsta­ ten von Plusstrophen sind auf A oder auf C bezogen. Plusverse,
ben sind in der Regel beibehalten (ü u. dgl.). Nur selten ist der die in keiner der Haupthandschriften ihre Entsprechung haben,
übergeschriebene Buchstabe nachgestellt oder unterdrückt wor­ sind in den Anmerkungen zu finden.
den, und zwar dann, wenn die Form vereinzelt vorkam und die Hinter der Strophenzahl stehen die Siglen der die Strophe bie­
Herstellung eines Sonderzeichens zu kostspielig gewesen wäre. tenden Handschriften in alphabetischer Reihenfolge (Groß- vor
Sowohl in diesen als auch in allen Fällen einer nicht in üblicher Kleinbuchstaben). Ist die Strophe in einer Handschrift wegen
Weise aufgelösten Abkürzung (etwa ube/ aus ub') wurde durch Beschädigung oder dergleichen nicht vollständig überliefert, so
Ziffer und Anmerkung auf die handschriftliche Form hingewie­ steht die betreffende Sigle in eckiger Klammer. Fehlt die Stro­
sen. Zirkumflexe sind mitgedruckt oder in Anmerkungen er­ phe in einer Handschrift, so ist dies ausdrücklich an Ort und
wähnt. Zirkumflexe über i sind bei der Hssbeschreibung zusam­ Stelle vermerkt, cs sei denn, die ganze Aventiure fehlt, worauf
mengestellt. Diakritische Zeichen über y und Striche über i sind vor den Lesarten zu den Überschriften hingewiesen wird. Die
nicht berücksichtigt worden. Schließlich wurden alle nachgetra­ zu den einzelnen Versen gehörigen Lesarten sind folgenderma­
genen, korrigierten oder hochgestellten Buchstaben „normal“ ßen angeordnet: nach der Verszahl zunächst der etwaige Hin­
gedruckt und die handschriftlichen Formen in den Anmerkun­ weis auf das Fehlen des Verses, dann Lesarten des Anverses,
gen wiedergegeben, wenn dies satztechnisch möglich war; ganze Anverse, Lesarten des Abverses, ganze Abverse, schließ­
andernfalls wurden sie umschrieben. lich ganze Verse. Um Raum zu sparen, sind Anverse und Ab­
verse durch einen Punkt nach dem letzen bzw. vor dem ersten
Das Lesartenverzeichnis Wort gekennzeichnet.
Um dem Leser in der Beurteilung der Handschriftenverhältnisse
Für die Beurteilung einer einzelnen Handschrift oder einer klei­ nicht vorzugreifen, sind die Lesarten wie in der Überschrift me­
nen Gruppe von Handschriften mag es geboten sein, nach Voll­ chanisch nach der alphabetischen Reihenfolge geordnet. Obwohl
ständigkeit zu streben. Wo es jedoch um den Vergleich zahl­ dieser Vorgang zunächst befremden mag, bietet er den Vorteil,
reicher und verschiedenartiger Handschriften geht, verhindert auf alle möglichen Zusammenhänge hinzuweisen, z. B. auf die
die Masse des gebotenen Materials den Einblick in die wahren Möglichkeit von Querverbindungen, die durch getrennte Appa­
Verhältnisse. Eine Auswahl aus den Lesarten wurde daher um rate nach der B-Gruppe und der C-Gruppe nicht, oder nicht so
der Übersichtlichkeit willen getroffen, keineswegs aber, um leicht, ersichtlich wären.
Einleitung IX

Bei Lesartengruppen folgt die Orthographie der an erster Stelle Nibelunge Noth . . . }. Ausgabe Berlin 1878. B = K arl Bartsch,
stehenden Handschrift. Steht die erste Sigle einer Handschrif­ Der Nibelunge N o t . . . Leipzig 1870. deB = Das Nibelungenlied
tengruppe in eckigen Klammern, so bedeutet dies, daß die Les­ nach der Ausg. von Karl Bartsch, neu herausgegeben von Hel­
art vermutlich so lautet, aber wegen Unlesbarkeit nach der an mut de Boor, 20. Aufl. Wiesbaden (im Druck). Herrn de Boor
zweiter Stelle stehenden Handschrift ergänzt werden mußte. In habe ich dafür zu danken, daß er meinen Apparat an Hand
der Regel sind Abkürzungen aufgelöst und Groß- und Klein­ seines Manuskriptes der revidierten Ausgabe korrigiert hat. Am
schreibung (einschließlich Strophenanfang) stillschweigend nach Fuß der Lesartenspalte sind wenige Anmerkungen zu einzelnen
den oben dargelegten Prinzipien durchgeführt. Abkürzungen in Handschriften und Zusatzverse untergebracht, die die Anord­
den Überschriften sind entweder nicht aufgelöst oder, wenn auf­ nung der Lesarten gestört hätten.
gelöst, durch Kursivdruck kenntlich gemacht. Wenn Buchsta­
ben eines Wortes fehlen oder unlesbar sind, geben Punkte über
deren vermutliche Anzahl Auskunft. Drei gesperrte Punkte be­
deuten, daß die Anzahl der Buchstaben nicht zu eruieren ist. Die Anhänge
Ein schräger Strich weist auf eine Bruchstelle (lacuna) in der
Handschrift oder auf Zeilenwcchsel hin. Anhang I: Verzeichnis der Eigennamen

Die Lesarten sind in möglichst kurzer Form zitiert. Wenn ein Um das Lesartenverzeichnis zu entlasten und weil sie von be­
Wort durch ein anderes ersetzt ist, wird z.B . nur die Variante sonderem Interesse sind, sind die Eigennamen aus den vollstän­
angegeben, vorausgesetzt, daß sofort ersichtlich ist, auf welches digen Handschriften (außer der stark abhängigen Handschrift
Wort im I.eittext sie sich bezieht. Wenn dies nicht möglich ist, h) tabellarisch nebeneinandergestellt. Die Namen aus den Frag­
genügt es manchmal, das vorhergehende oder folgende Wort menten sind nicht angeführt. Zum Ordnungsprinzip siehe Sei­
mitanzuführen. Gelegentlich wird allerdings die Lesart des Leit­ te 725.
textes zusammen mit der Abweichung (nach Art des negativen
Apparates) zitiert. Wenn in einem Verse zwei getrennte Lesar­ Anhang II: Zusätze der Hss a und b.

ten aus derselben Handschrift zitiert werden, sind diese durch a) Die Prosaeinleitung der Handschrift a, die die ersten vier
Semikolon getrennt. Wo es rationeller erschien, eine längere Les­ Aventiuren ersetzt.
art von zwei oder mehr Handschriften zusammenzulegen, sind b) Die 23 Strophen, die aus keinem ersichtlichen Grund in der
kleine Abweichungen innerhalb der Lesart in runden Klammern Handschrift b Strophe 17 1 j ersetzen.
mitgeteilt, wobei häufig von dem Gleichheitszeichen Gebrauch
gemacht wird, um deutlich zu machen, daß es sich um ein E r­ Anhang III: Abdrucke
satz- und nicht um ein Zusatzwort handelt. a) Das Fragment T einer mittelniederländischen Bearbeitung,
das im Text so stark abweicht, daß die Lesarten nicht ange­
führt werden konnten.
Die Anmerkungen b) Das sogenannte Darmstädter Aventiurenverzeichnis, das nur
die Überschriften von 28 Aventiuren einer stark erweiterten
Am Fuß jeder Spalte befinden sich Anmerkungen, die möglichst und wohl späten Bearbeitung bringt. Vom Text ist nichts
knapp gehalten sind. Die erste Reihe der Anmerkungen unter überliefert.
den Texten bezieht sich auf die Handschriften und gibt Aus­
kunft über Schreiberkorrekturen, Rasurstellen, Initialenschmuck Anhang I V : Beschreibung der Handschriften
und ähnliches. Die zweite Reihe bringt wichtige Emendationen Detaillierte Handschriftenbeschreibungen, die neben der äuße­
aus den maßgebenden Editionen. Unberücksichtigt bleiben or­ ren Form auch den Konsonantismus, Vokalismus, die Gramma­
thographische Abweichungen und Unterschiede in der Inter­ tik und übrige Schreibergewohnheiten behandelt hätten, erwie­
punktion und Zäsursetzung. Die Siglen sind wie folgt aufzulö­ sen sich schon wegen des Umfanges als nicht möglich. Die
sen. Z = Friedrich Zarncke, Das Nibelungenlied, 6. Ausgabe Haupthandschriften A, B und C sind des öfteren einer solchen
Leipzig 1887. Ho - Adolf Holtzmann, Das Nibelungenlied in Untersuchung unterzogen worden, und eine Untersuchung der
der ältesten G estalt. .. Stuttgart 1857. L = K arl Lachmann, Der Handschrift I wird bis zum Erscheinen dieser Edition abge­
X Einleitung

schlossen sein (Dissertation von Herrn cand. phil. Jürgen Rabe x **F - Karlsburg, Batthyaneum aus Ms Nr. 378; 14. Jh.
bei Professor Werner Schröder). Was hier geboten wird, ist eine (x G - Donaueschingen, Fürstlich Fürstenbergische Hofbibliothek
64; um 1300)
kurzgefaßte kodologische Beschreibung der Handschriften in
x *H - München, Bayerische Staatsbibliothek [825a]; 14. Jh.
ihrer äußeren Form. Um den Vergleich zu erleichtern, sind die
v I - Berlin, Staatsbibliothek der Stiftung Preußischer Kultur­
einzelnen Fakten in tabellarischer Form am Schluß wiederholt. besitz Fol. 474; 1323
Über die Abbildungen siehe weiter unten. x Ki - Berlin, Staatsbibliothek der Stiftung Preußischer Kultur­
besitz Fol. $87; 13. Jh.
x K2 - Berlin, Staatsbibliothek der Stiftung Preußischer Kultur-
Anhang V : Strophenbestand der Handschriften bcsitz Fol. 814
x K3 - Dülmen, Herzogi. Croysches Archiv 34
Um dem Leser einen Überblick über die gesamte Überlieferung
x *Li - Berlin, ehemal. Preuß. Staatsbibliothek Quart. 635; 14. Jh.
zu ermöglichen, sind die in den Handschriftenbeschreibungen x **L2 - Mainz, Bischöfliches Seminar
gegebenen Fakten über den Inhalt summarisch nebeneinander­ x M - Linz, Ober-Österreichisches Landesmuseum 122; 14. Jh.
gestellt. x Ni - Würzburg, Universitätsbibliothek Dt. Fragm. 2; 14. Jh.
(x N2 - Nürnberg, Germanisches Museum 2841a)
x N3 - Nürnberg, Germanisches Museum 43633
Abbildungen x * 0 - Berlin, ehern. Preuß. Staatsbibliothek Quart. 792; 13. Jh.
(x *P —Berlin, ehern. Preuß. Staatsbibliothek Quart. 1895 Nr. 8;
Da auch die genaueste und sorgfältigste Beschreibung das Bild
14. Jh.)
einer Handschrift nie ersetzen kann, wurde von jeder Hand­ x Qi - Freiburg in Breisgau, Universitätsbibliothek 5 11; 14. Jh.
schrift mindestens eine Reproduktion geboten. Da mehrere Fak­ x Q2 - Rosenheim, Stadtarchiv B/H Nr. 12 11
toren berücksichtigt werden mußten — zum Beispiel sollte wo­ x R —Nürnberg, Germanisches Museum 22066; 13. Jh.
möglich derselbe Textabschnitt, andererseits leicht lesbare Stel­ x Si - Prag, Staats- und Universitätsbibliothek 221; 13. Jh.
x S2 - Prag, Nationalmuseum I Ea 1
len oder Beispiele verschiedener Schreiber gewählt werden - ist
(x S3 - Prag, Nationalmuseum I Ea 2)
das Ergebnis ein Kompromiß, bei dem auch die damit verbun­
x T - London, Britisches Museum Egcrton 2323; 13. Jh.
denen hohen Kosten eine Rolle gespielt haben. Von den voll­ x Ui - Nürnberg, Germanisches Museum 42567; 14. Jh.
ständigen Handschriften ist je eine Seite (oder von jedem Schrei­ (x U2 - Sterzing, Kapuzinerkloster)
ber eine Seite) abgebildet. Die alten Fragmente sind - soweit x V - Vorau, Stiftsbibliothek [138]; 14. Jh.
dies technisch möglich war - vollständig abgebildet, und von x X -W ien, österreichische Nationalbibliothek 14281; 13. Jh.
den jüngeren Fragmenten ist je eine gut lesbare Seite reprodu­ x Y - Trient, Stadtbibliothek 3035; 14. Jh.
x 2 - Klagenfurt, Studienbibliothek Perg. 46; um 1200
ziert. Nur in wenigen Fällen mußten aus technischen Gründen
v a - Genf-Cologny, Privatbesitz Dr. h. c. Martin Bodmer
die Abbildungen leicht verkleinert werden. MXX V; 1 j. Jh.
v b - Berlin, Staatsbibliothek der Stiftung Preußischer Kultur­
besitz Fol. 855 [und 854]; 1437-40
x **c - Wolfgang Lazius, De Gentium Aliquot Migrationibus. . .
Die benützten Handschriften (Basel, 1557)
v d - Wien, österreichische Nationalbibliothck Ser. Nov. 2663;
v = vollständig 1504-17
x = Fragment x g - Heidelberg, Universitätsbibliothek Germ. 844; 15. Jh.
* = verschollen und nur im Abdruck vorhanden v h - Berlin, Staatsbibliothek der Stiftung Preußischer Kultur­
** = verschollen aber in Photokopie vorhanden besitz Fol. 681; 15. Jh.
( ) = nur Klage x *i - Berlin, ehern. Preuß. Staatsbibliothek Quart. 669; 15. Jh.
v k —Wien, österreichische Nationalbibliothek 15478; 15. Jh.
x 1 - Basel, öffentliche Universitätsbibliothek N I 1, 99a; 14. Jh.
v A - München, Bayerische Staatsbibliothek Cgm 34; 13 . Jh.
x m - Darmstadt, Landesbibliothek 3249; 15. Jh.
v B - St. Gallen, Stiftsbibliothek 857; 13 . Jh.
v C - Donaueschingen, Fürstlich Fürstenbergische Hofbibliothek
63; 13. Jh.
v D - München, Bayerische Staatsbibliothek Cgm 3 1 ; 14. Jh. Bei der Herstellung der Edition wurden alle noch auffindbaren
x E - Berlin, Deutsche Staatsbibliothek Dt. Fragm. 44; 13 . Jh. Handschriften an Ort und Stelle untersucht und photokopiert.
Einleitung XI

Die Abschriften der Handschriften A, B und C wurden an Hand dischen Forschungsgemeinschaft (Canada Council), die mich
der Originale und von Photokopien angefertigt und wurden vor mehrmals und in großzügiger Weise unterstützte, und meiner
der Bearbeitung auch von Herrn Dr. Klaus Kirchert, Starn­ eigenen Universität, die mir 1964/65 Urlaub gewährte und
berg, dem ich für seine Mühe sehr verbunden bin, mit den Ori­ einen Teil der Herstellungskosten des Manuskriptes trug. Auch
ginalen nochmals verglichen. Das Lesartenmaterial wurde, wo habe ich den Herren Helmut de Boor, Hugo Kuhn und Werner
immer möglich, aus den Originalen geschöpft; von den verschol­ Schröder für Beratung und Ermutigung und meinem verehrten
lenen Handschriften F, H, Li, Lt, O und i konnten nur für F Lehrer Friedrich Maurer zu danken, dessen Sachlichkeit und
und L l>gute Photokopien benützt werden. Für die übrigen, und Kühnheit in der Forschung mir ein Leitbild gewesen ist. Was
auch für Z, die sehr gelitten hat, mußten Abdrucke genügen. dem Verlag zu verdanken ist, sieht jeder, der dieses Buch in die
Nur das Namenverzeichnis wurde allein an Hand von Photo­ Hand nimmt. Hundert Jahre sind seit dem Erscheinen des er­
kopien angefertigt. sten Bandes der großen Bartschschen Ausgabe verstrichen, und
Die Arbeit mit den Handschriften war nicht immer eine unge­ es muß als ein besonders glücklicher Zufall betrachtet werden,
trübte Freude, doch traf ich fast überall auf freundliches Ent­ daß auch der Verlag in diesem Jahr sein hundertjähriges Beste­
gegenkommen. Es ist mir daher ein Bedürfnis, an dieser Stelle hen feiert. Vorliegender Band ist Beweis genug für dessen Be­
den Bibliothekaren und Archivaren, die mir die Benützung der reitwilligkeit, einer langfristigen, typographisch äußerst schwie­
Handschriften gestatteten und durch Auskünfte und bei der rigen Publikation jede nur denkbare Sorgfalt angedeihen zu
Herstellung von Filmen u. dgl. behilflich waren, die aber nicht lassen.
namentlich erwähnt werden können, meinen Dank auszuspre­
chen. Mein Dank gilt ferner der Alexander von Humboldt-Stif­
tung, die durch ein Forschungsstipendium einen langen Aufent­ University of British Columbia,
halt in Deutschland und mehrere Reisen ermöglichte, der kana­ Vancouver, im Frühjahr 1970.
D ER TEXT
2 C i - 6, Bl. ir A S. la

Auenture von den Nibelungen.

i i
NS IST 1 in alten mseren wnders vil geseit ns1 ist in alten mzren wnders vil geseit,
von heleden lobebæren, von grozer arebeit, von helden lobebærn, von grozzer chvnheit,
von frevde vn hochgeciten, von weinen vn klagen, von froden hochgeziten, von weinen vn von klagen,
von kvner recken striten mvget ir nv wnder hören sagen. von chvner rechen strite mvget ir nv wunder hören sagen.
z z
Ez whs in Bvregonden2 ein vil edel magedin, Ez wuhs in Burgonden ein schone magedin,
daz in allen landen niht schoners mohte sin, daz in allen landen niht schoners mohte sin.
Chriemhilt geheizen. div wart ein schone wip; Chriemhilt was si geheizzen vnde was ein schöne wip;
darvmbe mvsin degcnc vil Verliesen den lip. darumbe mvsen degene vil Verliesen den lip.

3
Der minnechlichen meide trvten wol gezam
in mvte kvner recken, niemen was ir gram,
ane mazen schöne so was ir edel lip.
der ivnchfröwen tugende zierten anderiv wip.

3 4
Ir pflagen dri kunigc edel ufi rieh, Ir phlagen dri kvnige edel vnde rieh,
Günther un Gernot, die rechen lobelich, Gvnthere vnde Gernot, die recken lobelich,
vn Giselher der iunge, ein wetlicher degen. vnde Giselher der ivnge, ein vz erwelter degen.
div frowe was ir swester; die helde hetens in ir pflegen. div frowe was ir swester; die fvrsten hetens in ir pflegen.
Í Í
Die herren waren milte, von arde hoh erborn, Die herren warn milte, von arte hoh geborn,
mit kraft vn mazen chvne, die rechen vzerchorn. mit krefte vnmazzen kvne, die recken vz erkorn.
da zen Bvrgonden so was ir lant genant; da zen Burgonden so was ir lant genant;
si frvmten starchiv wnder sit in Etzelen lant. si frvmden starkiv wnder sit in Ezelen lant.
6 6
7.c Wormze bi dem Rine si wonten mit ir chraft. Ze Wornitz bi dem Rine si wonden mit ir kraft.
in dienten von ir landen vil stolziv ritterschaft in diende von ir landen vil stolziv riterschaft
mit lobelichen eren vnz an ir endes zit. mit stoltzlichcn eren vnz an ir endes zit.
si stürben izmerliche sit von zweier frowen nit. sit stvrben si iamerliche von zweier edelen frowen nit.

1 Z w ölf Zeilen große Initiale und N S.IST. zwei Zeilen hoch. Stempel am * Fünfzeilige Initiale,
rechten Rande: Ioseph von Laszberg Ritter.
* Das erste e oben nachgetragen.

i,} fröudcn hochgeziten . .. von klagen 23be23 . 5,2 unmazen 1,4 striten ß. 3,3 ir muotten kücne recken 33biSB.
6,2 diente 3 -
B 1 - 4 . S- *9'“ Lesarten 3

Aventiure fehlt abh. Überschrift fehlt l. Daz ist das Buch Chreimhilden D,
/tivre von den Niblungen 5, [die auennteur des pueches vonn denn rekchenn
vnd vonn Kreymbillden a], D iu Puech heysset Chrimhilt d.

C 1 DfSfd
1 Es d. wunder D. 1 lobnwern d. 3 vreuden vnd D, freuden d. vnd
von d. 4 striten D. nv fehlt D, hie d.

1 (2) ■ D /d
1n Bvrgonden ein vil edel magedin, 1 Ez wuchs in Bvrigvndcn. D/d. vil fehlt DI. 2 daz] so 1. schöner d.
gesin d. 3 was si geh«eizzen D. si] die D. was /. ein D ld. 4 mv-
Jdaz in allen landen niht Schoners mohte sin, sten Dd. vil fehlt d. davon sit vil helde Verliesen mvsten den lip I.
Chriemhilt geheizen. si wart .in scóne wip;
dar vmbe mvsen degene vil Verliesen den Iip.

A 3 D ld
1 ir mvtten chvne D, ir gerten kvnc I, von milten kuenen d. 3 vnmazli-
chen schone 1. so fehlt I. edel] schöner D. 4 tugende] schone LK die
zirten Dd.

2 (4) 1 D /d
Ir pflagen drie kvnege edel vn rieh, 3 vn fehlt Dd. 4 hetten ir gephlegn d. .si hiczzcn ir wol pflegen /.
Gvnther vnde Gernot, di rechen lobelich,
vn Giselher der ivnge, ein vz erwelter degn.
div frówc was ir swester; di fvrsten hetens in ir pflægn.

3 ( i) 3 1 / S J d, nach 5 D
Di herren waren milte, von arde hohe erborn, 1 ardc] adcl I. geborn D ld. 1 vermessen d. 3 zv den DS, zc d. datz
den Nibelvngen 1. so fehlt Id. 4 Etzeleines D t F.tzel d.
mit chraft vnmázen chvne, di rechen vz erchorn.
da zen Bvrgonden so was ir lant genant;
si frvmten starchiv wnder sit in Ezelen lant.
4 (6) 4 Dd
Ze Wormeze bi dem Rine si wonten mit ir chraft. 2 dienten d. lande DI. vil fehlt I. stoltzer d. 3 biz 7. 4 stvrbcn
Dd. sint nach jämmerlichen D. sit stürben si I. edelen fehlt D.
in diente von ir landen vil stolziv ritterscaft
mit lobelichen eren vnz an ir endes zit.
si erstvrben sit iæmerliche von zweier edelen frowen nit.

1 Zehnzeilige Initiale. 8 enchvnd'.

Die erste Strophe in S b e 23 stammt aus C. 1 ,1 Ez wuohs in SBbeSB.


1.3 ein SbeiB. Die dritte Strophe in 5ö 6e8 stammt aus C.
4.4 stürben jämmerliche sint S .
4 C 4- / 2, Bl. ir-v A 7~'}> S- '*-b

4 7
Ein richiv chuniginne fro Vte ir mvter hiez. Ein richiv kvniginne fro Vte ir mvter hiez.
ir vater der hiez Dancrát, der in div erbe liez ir vater hiez Danchrat, der in div erbe liez
sit nach sime lebene, ein cllens richer man, sit nach sime lebne, ein ellcns richer man,
der ovch in siner iugende grozer ercn vil gewan. der öch in siner iugende grozzer eren vil gewan.

7 S
D ie dri kunige waren, als ich gesaget han,3 Die dri kvnigc waren, als ich gesaget han,
von vil hohem eilen, in waren vndertan von vi hohem eilen, in warn vndertan
ovch die besten rechen, von den man hat gesaget, óch die besten rechen, von den man hat gesaget,
starch vn vil chvne, in scharpfen striten vnverzaget. stark vnde vil chvne, in allen striten vnuerzaget.
8 9
Daz was von Tronege Hagene vn ovch der bruder sin, Daz was von Tronyn Hagene vnd och der bruder sin,
Danchwart der snelle, von Metzzen Ortwin, Danchwart der vil snelle, vnde von Mecen Ortwin,
die zwene marcgr<nien Gere vn Ekkewart, die zwene marchgrauen Gere vnde Eckewart,
Volker von Alzeyc, mit ganzem eilen wol bewart. Volcker von Alzaye, mit ganzen eilen wol bewart.

9 10
Rvmolt der chvchenmeister, ein vz erwelter degen, Rvmol der kvchen meistcr, ein vz erwelter degen,
Sindolt vn Hvnolt, dise herren mvsin pflegen Sindolt vnd Hvnolt, dise herren mvsen pflegen
des hoves vn der eren, der drier kunige man. des houes vnd der eren, der drier kvnige man.
si heten noch manigen rechen, des ich genennen nienen kan. si heten noch manigen reken, der ich genennen niht en:
10 11
Danchwart der was marschalch; do was der nefe sin Danchwart der was marschalch; do was der neu
trvhsetze des kuniges von Mczzen Ortwin. trvhsætze des kvniges, von Mezen Ortwin.
Sindolt der was schenche, ein wetlicher degen. Sindolt der was schenche, ein vz erwelter degen.
Hvnolt was chame[/t;]rxrc. si chunden hoher ercn pflegen. Hvnolt was kamerxre. si chvnden grozzer eren pflegen.
11 12
Von des hofes erc vn von ir witen chraft, Von des houes krefte vnde von ir witen kraft,
von ir vil hohen werdekeit vn von ir ritterschaft, von ir vil hohen wcrdechcit vnde von ir Täterschaft,
der die herren pflagen mit frevden al ir leben, der die herren pflagen mit froden al ir leben,
des enchunde iv ze wäre niemen gar ein ende geben. des enchvnde iu ze wäre niemen gar ein ende geben.
12 13
I n 4 disen hohen eren trvmte Chriemilde, Ez trómde Chricmhilde in tvgenden der si pflach,
wie si zvge einen valchcn, starch schon vn wilde, wie si einen valchen wilden zuge manigen tach, [ ib J
den ir zwene am erchrvmmen. daz si daz mvste sehen, den in zwene arn erchlimmen. daz si daz mvsde sehen,
ir enkunde in dirre werlde leider nimmer geschehen.3 ir enchvnde in dirre werlde nimmer leider sin geschehen.

3 ^an. 4 Dreizeilige Initiale. 5 gcschch’e. 5 Nach cn und nach neu der folgenden Zeile ein Loch im Pergament.

io,4 enkan 2 . n , i nevc sin 2 . 13,3 ir und erkrummen fi.


B } - u , S . 2 9 ia -b Lesarten
S

5 (7) j D (nach 2), fehlt I d


Ein richiv kvneginne frö Vte ir mvter hiez. 2 Dancwarc D.

ir vater der hiez Danchrat, der in div erbe liez


sit nach sime lebene, ein ellens richer man,
der ovch in siner ivgende grozer eren vil gewan.
6 ( 8) 6 O, fehlt I d
Die drie kvnege waren, als ich gesaget han, 2 hohen D. 4 vnde ouch D. scarpfen) starchcn D.

von vil hohem eilen, in waren vndertan


ovch di besten rechen, von den man hat gesagt,
starch vn vil chvne, in scarpfen striten vnverzagt.

7 (9) 7 D, fehlt I d
Daz was von Tronege Hagene vn ovch der brvder sin, 1 Daz was] Der D. 2 vil fehlt D. 4 grozzen D.

Danchwart der vil snelle, von Metzzen Ortewin,


die zwene marcgraven Gere vn Ekkewart,
Volker von Alzeye, mit ganzem eilen wol bewart.
8 (io) 8 D, fehlt I d
Rvmolt der chvchenmeister, ein tiwerlicher degn, 1 vzcrwelter D. 2 die herren musten D. 4 noch] ovch D. nicht
cnckan D.
Sindolt vn Hvnolt, dise herren mvsen pflegen
des hoves vnt der erefi, der drier kvnege man.
si heten noch manegen rechen, des ich genennen niene chan.

9 (n ) 9 D, fehlt I d
Danchwart der was marscalch; do was der neve sin 3 der was] hiez der D. wackerlicher D.

trvhsatze des kvneges, von Metzzen Órtewin.


Sindolt der was scenche, ein vz erwelter degn.
Hvnolt was chamerære. si chvnden hoher eren pflegn.
10 (iz) 10 Dy fehlt I d
Von des hoves chrefte vn von ir witen chraft, 4 euch nieman zwar ein D.

von ir vil hohen werdecheit vn von ir ritterscaft,


der di herren pflagen mit vroden all ir lebn,
des en chvnd iv ze wäre niemen gar ein ende gebn.

1 1 (13) 11 D ld
In disen hohen eren trömte Chriemhilde, 1 Es travmte KrieroK*dc in tugende der si pfjLc I. 2 trueg d. schonen
vnd wilden D. w & ai ein valke.a wilde Stfge mengen tac I. 3 siz muzsten
wie si zvge einen valchen, starch scón vn wilde,
D. 4 en fehlt Id. niraner leider D, niht Wider /, layder nymmer mer d.
den ir zwene aren er[z9if»]chrvmmen. daz si daz mvste sehn, sin geschehen Id.
ir en chvnde! in dirre werlde leider nimmer gescehn.

8,i uz erwelter 93b cS.


6 C / j- / * . Bl. iv A >4~ ' 9<S- 'b

*1 H
Den trvm si do sagcte ir mvter6 Vten. Den trom si do sagete ir mvter Vten.
sine chundes niht beschaiden baz der gvten: sin kvnde in baz descheiden niht der gvten:
„der valche den dv zivhest, daz ist ein edel man. „der ualche den du5 ziuhest, daz ist ein edel man.
in welle got behvten, dv mvst in schier vloren han.“ in welle got behvten, du mvst in schiere verlorn han.“

M r5
„Waz saget ir mir von manne, vil liebiv mvter min? „Waz saget ir mir von manne, vil liebiv mvter min?
ane rechen7 minne so wil ich immer sin. ane reken minne wil ich immer sin.
svs schon ich wil beliben vnz an minen tot, svs schóne wil ich beliben vnz an minen tot,
daz ich von rechen minne sol gewinnen nimmer not.“ daz ich sol von manne nimmer gewinnen dehcine not.“

15 16
„Nvne versprich ez niht ze sere“ , sprach ir mvter do. „N v verspriche ez niht ze sere“ , sprach aber ir mvter do.
„soltv immer hercenliche zer werlde werden vro, solt dv immer herzenliche zer werlde werden fro,
daz chvmt von mannes minne. dv wirst ein schone wip, daz geschiht von mannes minne. dv wirst ein schone wip,
ob dir got gefuget eins rehte gvten ritters lip.“ obe dir got noch gefuget eins rehten gutes riter lip.“
16 17
„Die rede lat beliben, vil liebiv frowe min. „Die rede lat beliben“ , sprach si, „vrówe min.
ez ist an manigen wiben vil dichc worden schin, ez ist ein manegem wibe vil diche worden schin,
wie liebe mit leide ze iungest Ionen chan. wie liebe mit leide ze iungest Ionen kan.
ich so! si miden beide; sone chan mir nimmer missegan.“ ich sol si miden beidiv; son chan mir nimmer missegan.“

17 i9
Chriemhilt in ir mvte sich minne gar bewach, In ir vil hohen tvgenden, der si schone pflack,
sit lebete div uil gvte vil manigen lieben tac, lebte diu maget edele vil manegen lieben tach,
daz sine wesse nieme«, den minnen wolde ir lip. daz si wesse niemen, den minnen wolde ir lip.
sit wart si mit eren eines vil werden rechen wip. sit wart si mit eren eins vil gvten riters wip.
18 iS

Der was der selbe valche, den si in ir trvme sach, Der was der selbe valche den si in ir tröme4 sach,
den ir beschiet ir mvter. wie sere si daz rach den ir beschiet ir mvter. wie ser si daz rach
an ir nehsten magcn, die in slvgen sint! an ir næhsten magen, die in slvgen sint!
durch sin eines sterben starp vil manich mvter kint. dvreh sin eins sterben starp vil maneger muter kint.

• Punkt nach mvter. 7 rech’e. s diu, Punkt unter dem zweiten Strich des u. 4 totrjmr, Punkte unter to.

13,4 in cn 9) 0. 14.2 niht bescheiden baz ß. 16,4 rehte guoten riters fi.
17.2 an manegen wiben ß. 18 nach 19 ß. 19,3 sine ß.
B ' 2- 17 , S, 291 b Lesarten
7

12 (14) 12 D Id
Den trom si do sagetc ir mvter Vten. 1 Den) Uon d. gesagt d. .ir lieben mvter /. 2 nc fehlt Id. cs] in
DId. baz] was d. 3 den valken DId. dv da D. ist] wirt d. 4 in
si ne chvndes niht besceiden baz der gvten: welle I, dir wcl in d.
„der valche den dv zivhest, daz ist ein edel man.
ine welle got behvten, dv mvst in sciere vloren han.“

i 3 (D ) 13 D Id
„Waz saget ir mir von manne, vil liebiv mvter min? 1 mir fehlt I. mannen Dd. 1 ane fehlt d. mannes Ih. minne fehlt d.
so fehlt I. immer gerne I. 3 sust d. wil ich DId. bis Id. 4 man-
ane rechen minne so wil ich immer sin. ncs] recken d. nimmer vor sol D, vor wil d. daz ich sul gewinnen von
svs scón ich wil beliben vnz an minen tot, minnen nimmer kein not /.
daz ich von mannes minne so! gewinnen nimmer not.“
14 (16 ) 14 D, fehlt I d
„N v s versprich ez niht ze sere“ , sprach aber ir mvter do. 1 N v fehlt D. aber fehlt D. 2 zv der D. 3 chvmt D. 4 noch
fehlt D. rehte gvten] stoltrzen D.
„soltv immer hercenliche zer werlde werden vro,
daz geseiht von mannes minne. dv wirst ein scone wip,
ob dir noch got gefvget eins rehte gvten ritters lip.“

15(17) 15 D, fehlt I d
„Di rede lat beliben“ , sprach si, „frowe min. i .vil liebe müter min D. 4 so kan nimmer mir D.
ez ist an manegen wiben vil diche worden sein,
wie liebe mit leide ze ivngest Ionen chan.
ich sol si miden beide; sone chan mir nimmer missegan.“
16 (18)
16 D Id
Chriemhilt in ir mvte sich minne gar bewach, 1 Ir liebiv mvter ir nach wnsche schone pflac I. 2 die gute D. suz lebet
sit lebte div vil gvte vil manegen lieben tach, div maget cdclc. I. lieben] werden I. 3 nc fehlt DId. weste D. nic-
men weste I, west nymmer d. der d. nemen /, mynne d. 4 wol nach
daz sine wesse niemen, den minnen wolde ir lip. eren d. vil fehlt d. werden recken D t güten ritters /, recken kucncs
sit wart si mit eren eins vil chvncn rechen wip. ritters d.

1 7 (19) 17 D d t fehlt I
Der was der selbe valche, den si in ir trome sach, 1 Daz Dd. ir fehlt D. 3 .den slug sint d. 4 seins aincs d.
den ir bescict ir mvter. wi sere si daz rach
an ir nashsten magen, die in slvgen sint!
dvreh sin eines sterben starp vil maneger mvter kint.3

3 ic rede la durchgestrichen vor Nv.

2,4 inc] in S b e S .
8 C /9~2), Bl. iv~2r A 20-24, S. ib

Auentv von Sivride wie der erzogen wart. Aventivre von Sifride

19
0' whs in Niderlanden eins edeln kuniges chint, o1 whs in Niderlanden eins riehen kvniges kint,
D des vater der hicz Sigemvnt,
in einer riehen bürge witen wol bechant,
sin mvter Sigelint,
B des vater hiez Sigemunt,
in einer bürge riche,
sin muter Sigelint,
witen wol bekant,
nidenc bi dem Rine; div was ze Santen genant. niden bi dem Rine; diu was ze Santen genant.
21
Ich sage iv von dem degne, wie schone der wart,
sin lip vor allen schänden was vil wol bewart.
starch vnde mere wart sit der köne man.
hey waz er grozer ern ze diser werldc gewan!
20 22
Sifrit was geheizen der snelle degen gvt. Sifrit was geheizen der selbe degen gvt.
er versvehte vil der riche dvreh ellenthaften mvt. er versvhte vil der riche durch ellenthaften mvt.
durch sines libes sterche svehter fremidiv Iant. durch sines libes Sterke reit er in menigiv Iant.
hey waz er sneller degene sit ze Buregonden vant! ............. 2 er sneller degne ze den Burgonden vant!
21
É daz der degen chvne vol whse ze man,
do het er solhiv wnder mit siner hant getan,
da von man immer mere mac singen vn sagen,
des wir in disen stunden mvzen vil von im gedagen.
22 23
In sinen besten ziten, bi sinen iungen tagen, In sinen besten ziten, bi sinen ivngen tagen,
man mohte michel wnder von Sifriden sagen, man mohte michel wnder3 von Sifride sagen,
waz eren an im whse vn wie schone was sin lip. waz eren an im wühs4 vn wie schöne was sin lip.
des heten in ze minne div vil wetlichen wip. sit heten in ze minne diu vil wxtlichcn wip.

23 24
M an2 zoh in mit dem vlize als im daz wol gezam. Man zoch in mit dem flizze als im daz wol gezam.
von sin selbes tvgenden [2r] waz zvht er an sich nam! von sin selbes mvte waz tvgent er an sich nam!
des wrden sit gezierct sines vater lant, des wrden sit gecieret sines vater Iant,
daz man in zallen dingen so rehte herlichen vant. daz man in ze allen dingen so rechte erlichen vant.

1 Dreizeilige Initiale. 2 Strophe abgesetzt. 1 Dreizeilige Initiale. 2 Loch im Pergament. 3 Ein v über dem w.
4 was unterpunktiert vor wuhs.

20,4 zen f)0. 22,4 hey waz er 2 .


B 18-21, s. 291b Lesarten 9

Aventiure fehlt a, bis 25 fehlt h. Kein Absatz l. Überschrift fehlt l d. Hic


macht der chvnic Sigemvnt sinen svn Sivrid zv ritter D, Abentewr von
Seyfrid dem Starcken b.

18 (20) 18 Dlbd
o' whs in Nidcrlanden eins vil edelen kvnegcs kint, i Da d. och in /. vil fehlt D lbd. riehen I. i des] sin D. vaccrs

D des vater der hiez Sigemvnt,


in einer riehen bvrge,
sin m$ter Sigelint,
witen wol bechant,
b. der fehlt bd. Sigelant d. 3 weiten bvrge D, bürge reiche b. vil
witen D. vnd wol d. erkant b. starc vnd kvnc wart sit der selbe man
/ ( = A n , j) . 4 div] das d. zc Santen] Svnzin D, Raum gelassen b. ey
was er grozzer eren ze dirre weite gewan / («* A 21,4).
nidene bi dem Rine; div was ze Santen genant.

19 (2t) 19 Dlbd
Sivrit was geheizen der2 snelle degen gvt. 1 snelle] kvn /. 2 sit ersveht er /. recken b. durch sinen /. cllent-
haftem d. 3 vn durch /. fvr er /. in fehlt d. .so (fehlt b) sucht
er versuchte vil der riche dvreh ellenthaften mvt.
(-»ersucht b) er fremdev lant Db. 4 hey fehlt I. sit fehlt b, sitzen d.
dvrh sines Iibes sterche er reit in menegiv lant. zu den b, zu d.
hey waz er sneller degene sit cen Bvrgonden vant!

C 21 Db
1 wol b. gewüchs Db. 2 da b. 4 in] an D> von b. verdagen Db.

20 (22) 20 Dlbd
In sinen besten ziten, bi sinen ivngen tagen, 4 sit] des Db. minnen Db, manne d. des begvnden och in minnen. /.
vil fehlt b. weltlichen b, waydelichen d.
man mohte michel wnder von Siveride sagen,
waz eren an im wchse vn wi scóne was sin lip.
sit heten in ce minne div vil waetlichen wip.

(23) 21 Dlbd
Man zoch in mit dem vlize als im daz wol gezam. 1 wol mit I. dem fehlt DI. im daz] siner edel D, seinem adel b. wol
fehlt D. zara D. 2 mvte] tvgndcn D, tugent b. waz] vil I. tvgend
von sin selbes mvte waz tvgende er an sich nam!
/, tzveht Db. 3 ward D. vaters bd. 4 zallen ziten /.
des wrden sit gezieret sines vater lant,
daz man in ze allen dingn3 so rehte herlichen vant.

1 Sechszeilige Initiale. 2 Der zweite Schreiber ab der.


3 Zeilenende nach dingn.

8.1 vil fehlt 33bc93.


IO C 24~* 9>Bl. 2T A if- ji. s

25
Er was nu so gewahsen daz er ze hove rei ..
die lute in gerne sahen; manich fröwe vn m ........ 5 meit
im wünschten daz sin wille in immer trüge dar. [2a]
holt waren im genvge; des wart der herre wol gewar.

24 26
Uil selten ane hvtc man riten lie daz kint. Vii selten ane hvte man riten lie daz kint.
in hiez mit waete zieren sin mvter Sygelint. in hiez mit kleider eieren Sigmunt vnde Sigelint.
sin pflagen ovch die wisen, den ere was bekant. sin pflagen och die wisen, den ere was bekant.
des moht er wol gewinnen beidiv lvt vn lant. des mohte er wol gewinnen beidiu lute vfi lant.

25 27
N v was er in der sterche daz er wol waffen trvch. N v was er in der Sterke daz er wol wafen truch.
swes er da zv bedorfte, des lag an im genvch. swes er dar zv bedorfte, des lag an im genvch.
do begvndcr sinnen werben schoniv wip; er begunde mit sinnen werben schóniu wip;
die trvten wol mit eren den sinen wetlichen lip. die träten wol mit ern des schónen* Sifrides lip.
2 6 28
Do hiez sin vater Sigemvnt5 chunden sinen man, Do hiez sin uater Sigemvnt chvnden sinen man,
er wolde hochgecite mit lieben friunden han. er wolde hochzite mit lieben frivnden han.
div matre man do furte in vremder kunige lant. div msere man do furte in anderre kunige lant.
den gesten vii den chunden gap man rosse vii ovch gewant. den fremden vn den künden gap er ros vn gewant.

27 29
S wa man vant deheinen der ritter solde sin Swa man vant7 deheinen ritter solde sin
von art der sinen mage, div edeln kindelin, von arte der sinen mage, diu edelen kindelin
dv ladet man zv dem lande durch die hochgecit. ladetc man zv dem lande durch die hochgecit.
mit samt dem iungen kunige swert gename« si sit. mit dem iungen kunige swert genamen si sit.
28 3°
Von der hochgecite man mohte wnder sagen. Von der hoheite man wnder mohte . . . . n8.
Sigemvnt vii Sigelint die chvnden wol beiagen Sigmunt vnde Sigelint die mohten.........eiagen
mit gvte michel ere; des teilte vii ir hant. mit gvte michel ere; des teilte vii ir hant.
des sah man vii der fremden zv zin riten in daz lant. des sach man vii der vremden zv in riten in daz lant.

31
Vier hundert swertdegenc die soldcn tragen chleit Vier hvndert swertdegne die solden tragen kleit
mit dem iungen kunige. vii manic schoniv meit mit samt Sifride. vii manich schvniu meit
mit werche was vnmvzich, wände si in waren holt, von werche was vnmvzzech, wan si im waren holt,
vii der edeln steine die frowen leiten in daz golt, vii der edeln steine die frowen leiten in daz golt,

3 S aus g. 5 Unlesbare Stelle. 6 schónés, Punkt unter s am Schluß. 1 van1.


8 Nach mohte und nach mohten in der folgenden Zeile ein Loch im
Pergament.

26,4 ros 35®- 27>J diu 3 5 ° ' 25.1 reit 2 . 25,2 manic meit ß. 29,1 der ritter ß.
30.1 mohte sagen ß. 30,2 wol bejagen 2 .
B 22 - 28 , S. ly ib - iy ia Lesarten I I

22 (24) 11 I d, fehlt D b
Er was nv so gewachsen daz er ze hove reit. i manech fehlt vor meit I. 4 waren d. Heide d.

di livte in sahen gerne; manech frowe vn manech [292a] meit


im wnschten daz sin wille in immer trfrge dar.
holt wrden im genvge; des wart der herre wol gewar.

2 3 (* i) 23 Dlbd
Vil selten ane hvte man riten lie daz kint. 1 an houe man In reiten lie. das kind d. 1 in] nu d. warte D , wat b.
Sigmvnt vn] sin muter Db.
in hiez mit chleidem ziem Sigmvnt vn Siglint.
sin phlagen och di wisen, den ére was bechant.
des moht er wol gewinnen beide livte vnde lant.
24 (26) 24 Dlbd
N v was er in der sterche daz er wol wafen trvch. 1 wes bd. des] das d. gab man im DI. 3 do begvnd er D. mit
fehlt D. mit sinnen] seit zc d. vnd werben D. vmb di schonen /, vmb
swes er dar zv bedorfte, des lag an im genvch.
schoen d. do begunden sinne werben vnd so schon ain weib b. 4 trüge b,
er begvnde mit sinnen werben scðniv wip; trugen d. kunig d. .sinen wetlichen lip D, ain weltlichen lep b.
di trvten wol mit eren des chvnen Sivrides lip.

*5 (27) 25 DIbdh
D o 4 hiez sin vater Sigmvnt chvnden sinen man, 1 sine man D. 2 ein hochgetzit D, hochgemute b. liebn] seinen b. 3
do] da bd. 4 frawen b. er] man Dlbh. gvt fehlt Dbh.
er wolde hohgecite mit licbn vriwenden han.
div marre man do fvrte in ander chvnege lant.
den vremden vn den chvnden gab er ross vn gvt gwant5.
26(28) 26 DIbdh
Swa man vant deheinen der riter solte sin 1 Wo d, Sa h. solden; sin fehlt d. 1 div] der Db. kvnigin Ih, kungein
b, kindescin d. 3 div fehlt Db, da d. lat Ih. 4 mit samt Db. swert]
von art der sinen mage, div edeln kindelin,
wirt h. si alle Ih. .wurden si zv rittcr sit D.
div ladet man zv dem lande dvrh di hohgecit.
mit dem ivngen kvnege swert genamen si sit.

27 (29) 27 DIbdh
V o n 6 der hohgecite man mohte wnder sagn. 1 der fehlt d. wunder mohte Ih. 2 ayglint b. chunden Db. gchagen
b. 3 des] daz b. teilte] da liess d. vil] wol Db. 4 das man vil sach
Sigmvnt vnde’ Siglint di mohten wol beiagn b. werden] varnden D, fremden bd. nv fehlt Dbd. zv in Dbd. dez
mit gvte michel ere; des teilte vil ir hant. (= das hi) sah man zv in riten vil der fromden Ih.
des sach man vil der werden nv zin riten in daz lant.
28 (30) 28 DIbdh
Vier hvndert swertdegene di solden tragn chleit 1 tragen solden D. 2 mit dem iungen kunige. Db, mit Sifrid dem recken 1,
mit Seyfriden recken h. vil] und d. 3 fehlt (Raum gelassen) h. von]
mit samt Sivride. vil manech scóniv meit
mit Db. vnmasslich b. 4 fehlt (Raum gelassen) h.
von werche was vnmvzech, wan si im waren holt,
vil der edelen steine die frowen leiten in daz golt,

4 Nicht abgesetzt. 5 Zeilenende nach gwät. e Nicht abgesetzt.


1 vnde, d. h. das e hochgestellt wie auch im folgenden häufig nach d.

*S.4 gvt fehlt SB. 27,4 vremden zuo zin SBbeSB.


28,2 mit samt] samet SB.
12 C } ° - j 6 . Bl. 2T-V A } * - } 8 j S. 2a-ib

3° 32
die si mit porten wolden wrchen v f ir wat die si mit porten wolden wurchen v f ir wat
den stolzen swertdegenen; des enwas niht rat. den iungen stolzen rechen; des en was niht rat.
der wirt der hiez do sidelen vil manigem chvnen man der wirt der hiez do sideln vil manigen kvnen man
zeinen svnewenden, da er die hochgecite wolde han. ze einen sunewenden, da Sifrit ritters namen gewan.

33
D o gie zeinem mvnster vil manic richer kneht Do gie ze eime munster vil manich richer kneht
vn vil der edeln ritter. die wisen heten reht vnde manich edel ritter. die wisen heten reht
daz si den tumben dienten, als in was é getan, daz si den tvmben dienden, als in was e getan,
si heten kvrzwile vn ovch vil maniger vrovden wan. si hetten churzwile vil vn och vil maniger freuden wan.

34
Got man zen eren ein messe sanc. Gote man do zen eren eine messe sanch.
do wart von den lvten vil michel der gedranch, do hup sic von den liuten vil michel gedranch,
da si ze ritter wrden nach ritterlicher é do si ze riter wrden nach ritterlicher e
mit also grozzen eren, daz wetlich immer me erge. mit also grozcn eren, daz wætlich nimmer mere erge.

33 35
Si liefen da si funden gesatelt manic march. Sie liefen da si fvnden gesatelt manich march.
in hofe Sigemundes der bvhurt wart so starch, in houe Sigemvndes der buhurt wa . .* so starch,
daz man erdiezen horte palas vn sal. daz man erdiezen horte palas vn sal.
die hochgemvten degene heten vrolichen scal. die hoh gemuten degne die heten grozlichen schal.
34 36
Von wisen vn von tumben man horte manigen stoz, Von wisen vnd von tvmben man horte manigen stoz,
daz der schefte brechen gein dem lüfte doz. da der schefte brechen gein der hohe doz.
trunzvne sach man vliegen für den palas dan. trvnzune sach man vliegen für den palas dan
da sahen churzewile beidiv wip vn ovch die man. von maniges rechen hende; daz wart mit flize getan.

35 37
D e r chunich bat iz lazen; do zoch man dan div march. Der wirt der bat ez lazen; do zoch man div march.
man sach ovch da zebrochen uil manige bukkel starch, man sach ovch da zebrochen vil manigen buckel starch,
vil der edeln steine gcuellet v f daz gras vil der edelen steine geuellet v f daz gras
an liehten Schildes Spangen; von hvrten daz geschehen was. abe liechten Schildes Spangen; von hvrte daz gescehen was10.
36 38
Do giengens wirtes geste da man in sitzen riet. Do giengens wirtes geste da man in sitzen riet. [zf>]
vil der edeln spise si von der mvde schiet vil der edeln spise si von ir mvnde schiet
vn win der aller beste, den man mit vollen trvch. vnde win der aller beste, des man in vil getruch.
den vremden vn den [2v] künden bot man eren da genvch. den vremden vn den künden bot man eren da genück.

* Loch - was oder wart. lc wa*.

3 í , i eine 3$ 0. 35.4 ab 35 ». 36,1 Da §0. 33,4 kurzwile [vil] ß. 33,2 wart ß. 37,2 manege ß. 38,2 müede ß.
B 29-JJ, S. j$2a-b Lesarten 3

29 ( 3 >) 29 D lb d h
die si mit portcn wolten wrchcn v f ir wat 1 Wie b, Nie d. i den stoltzen swert degenn. Db. ne fehlt d. 3 der
fehlt vor hicz Ibh. do] da Dbd. vil fehlt b. mangc I. werden Ih.
den ivngen stolzen rechen; des newas niht rat. 4 ze Sunnebcndcn. d, seinen svnwenden h. do Ih. Sivrid fehlt Ih. wol
der wirt der hiez do sideln vil manegn chvnen man fehlt Ih. .da er die hochtzit wolde han Db.
ce einen svnewenden8, da sin svn Sivrid wol riters namn gewan.

3° ( 3 2 ) 30 D lbdh
D o gie ce einem mvnster vil mancch richer chncht 1 Da b. dem DIh. 2 vnd vil der edeln recken. Db. wisen] von ir d.
3 dicten d. in e was Ih, ine was d. 4 .vn manger hohen froden wan Ih.
vn manech edel riter. di wisen hetn reht
daz si den tvmben dienten, als in was é getan,
si heten chvrzewile vnd och vil maneger vrevden wan.

3 1 ( 33 ) 31 D I [b j d h

Got man do cen ern eine messe sanch. 1 do fehlt Ddy da b. zu DIbht in d. 2 da bd. hvp sih] wart Db. den
fehlt d. vil] ain b. der fehlt Ibh, daz D. 3 fehlt b. 4 fehlt b. wer-
do hvp sih von den livten vil michel der gcdranch, lich d , weltlich h. nimmer DIdh.
da si ce riter wrden nah riterlicher é
mit also grozen ern, daz wastlich immer mer ergé.

3 2 ( 34 ) 32 D I d h , fehlt bis Ende der Aventiure b


Si liefen da si fvnden gcsatelt manech march. 1 vil manich gcsatelt D. 2 im d. 4 di fehlt vor heuen DIh. wunnich-
liehen D.
in hove Sigmvndes der bvhvrt wart so starch,
daz man erdiezen horte palas vn sal.
di hohgemvten degene di heten grozlichen schal.

33 ( 35 ) 33 D I d h , fehlt b
Von wisen vn von tvmben man horte mancgen stoz, 1 hört man D. 2 crachen Ih. 3 trúmmere d. 4 handen Ih. da
sahen churtzewilc beide wip vndc man D.
daz der scefte brechen gein den* lvften doz.
trvnzvne sach man vliegen [292b] fvr den palas dan
von maneges rechen hende10; daz wart mit vlize getan.

34 ( 36) 34 D I d h , fehlt b, (fortlaufend h)


D e r wirt der bat ez lazen; do zoch man div march. 1 Der wirt bat siz Ih. Der chunich hatt ez gelazzen D, Der wirt der ward
erlassen d. do] da d. man dan DIh. 2 zubrechen D. manich DI,
man sach och da cebrochen vil manege bvkel starch,
manig dh. buggil D, buhurt d, pugihil h. 3 vn vil Ih. gesteine h. vf]
vil der edelen steine gevellet v f daz gras an D. 4 vz D. licchtes d. helmes D. spangen] randen Ih. hurte
DIh.
ab lichten Schildes Spangen; von hvrten daz gescehen was.
35 ( 37 ) 35 D I d h , fehlt b
Do giengens wirtes geste da man in sizzen riet, 1 giengen des DIh, giengen d. da] do D. 2 ir] der Dh. inunde d.
3 dar trvc Ih. .den man mit vollen tr$c D. 4 den kvndcn vn den gesten.
vil der edelen spise si von ir mvde seiet
Ih. ern da DIdh.
vnt win der aller beste, des man in vil getrvch.
den vremden vn den chvnden bot man ern genveh.

8 d«1. 9 d'. 10 d*.

29.4 sin svn fehlt 23. Sivrid fehlt be23. wol fehlt SB. 34,1 man dan 23.
34.4 hurte 93. 35,4 cren da 23bß23.
:4 C J 7 4 J . Bl. zv A } 9 ~4 4 >S- zb

37 39
Solcher kurcewile si pflagen al den tac. Swie vil si kurtzwile pflagen al den tach,
vil der varnder diete rwe sich bewac. vil der uarnden diete ruwe sich bewach,
si dieten nach der gäbe, die man da riche vant. si dienden nach der die man da riche vant.
des wart mit lobe gezieret allez Sigemundes lant. des wart mit lobe gecieret allez Sigmundes lant.

38 40

Der herre hiez do lihen sinen svn, den iungen man, Der herre hiez lihen Sifrit, den iungen man,
lant ufi purge, als er e het getan. lant vnde bürge, als er hete e getan,
den sinen swertgenózen gap do vil sine hant. sinen swertgenozen den gap do vil sin hant.
do liebt in do div reise, daz si chomen in daz lant. do liebte in diu reise, daz si chomen in daz lant.

39 41
D iv hochgecite do werte vnz an den sibenden tac. Diu hohcit werte vntz an den sibenden tach.
Sigelint div riche nach alten siten pflac Siglint div riche nach alten siten pflach:
durch ir kindes liebe geben rotez golt. durch ir sunes liebe si teilte rotes golt.
si kundez wol gedienen, daz si ir svne warn holt. si chvnde ez wol gedienen daz im die lute waren holt.
40 42
Lutzei dcheincn varnden armen man da vant. Vil lucel man der varnden" armen da vant.
rosse vn kleider daz stvp in von der hant, ros vnde cleider daz stóp in von der hant,
sam si ze lebene heten mer deheinen tac. same si ze lehne heten niht mere wan einen tac.
ich wene ie ingesinde so grozzer milte gepflac. ich wene nie ingesinde grózer milte ie gepflac.

41 43
M it lobelichen eren schiet sich div hochgecit. Mit lobelichen eren schiet sich diu hohcit.
von des landes herren hört man wol sit, von den riehen herren horte man wol sit,
daz si den iungen wolden zeime vogete han. daz si den iungen wolden zeime herren han.
des enwolde in do niht volgen Sifrit, der wétlich man. des gerte niht Sifrit, der vil wseitliche man.

42 44
Sit daz noch beide lebten Sigemunt vn Sigelint, Sit daz noch beide lebten Sigmunt vnde Sigelint,
niht wolde tragen kröne noch ir liebez kint. niht wolde tragen kröne ir beider liebez kint.
doch wolder wesen herre für allen den gewalt, doch wolder wesen herre für allen den gewalt,
des in den landen vorhte der degen kvn vn balt. des in dem landen vorhte der degen chúne vn balt.

43
In dorfte niemen schelten; sit do er wafen genam,
ia gerwete vil selten der reche lobesam
svehte niwan striten. sin ellenthaftiv hant
tet in zallen ziten in vremeden riehen wol bekant.

" vardnden, P u n k t u n ter d e m ersten d.

37.3 dienten 3 S » - 38.4 do fe h lt v o r div $ 0 . 40,1 ros 39,3 nach der gäbe £ . 43,4 waetliche £ . 44,4 den landen £ .
42.4 w o ilu c 9) 0 . 4 3,3 ja suochte 9>0 .
B } 6 - 4 t, S. 292b Lesarten IS

36(38) 36 D l d h , fehlt b
S w i" vil si chvrzwile pflagn al den tach, t Wie dh. Svzzer churtzcwilc si D. allen den D. 2 varende ticte /,
varende diete d, varende nete h. rewe d. 4 Sigismundes d.
vil der varender diete rwe sich bewach,
si dienten nach der gäbe, di man da riche vant.
des wart mit lobe gezieret allez Sigmvnds lant.

37 (39) 37 D l d h , jehlt b
Der herre der hiez lihen Sivrit, den ivngen man, 1 der fehlt D lh. hiez do D. Sivrit] sinen sune D. 2 e het D. .als
het es getan d. 3 den vor sinen D. da Idh.
lant vn bvrge, als er het e getan,
sinen swertgenozen den gap do vil sin hant.
do liebt in div reise, daz si chomn in daz lant.
38 (40) 38 D I d h , fehlt b
Div hohgecit div werte vnz an den sibenden tach. r Dise D. div fehlt D ldh. biz lh. 1 noch nah Ih. 3 irz Dd. kin­
des D. gehn D, si teilte Ih. 4 chunden ez D, kvnd lh , kundens d. ver­
Siglint div riche nach alten siten pflach
dienen Ih. in d. daz si irm svne D.
dvrh ir svns liebe teilen rotez golt.
si chvndez wol gedienen daz im di livte waren holt.
39(40 39 D 1 d h , fehlt b
Vil Ivcel man der varnder armen da vant. 1 varende Idh. Lvtzel deheinen varnden. D. armen man D, armer Ih.
1 gvtev chleider D. daz fehlt D lh. 3 mere vor heten; niht fehlt D.
ross vnd chleider daz stob in von der hant,
.m$c nimmer einen tac Ih. 4 wxn nie Ih, wen daz yc D. gesindc D.
sam si ce lebne heten niht mer deheinen tach. milte] hochvart mer D. phlag d.
ich wsen ie ingesinde so grozer milte gepflach.
40 (42) 40 D l d h , fehlt b
M i t 112 löblichen eren seiet sich div hohgecit. 1 schier d. 2 den fehlt h. riehen] landes D. vil wol D. 3 voget D.
daz si den ivngen herren ze herren wolten han Ih. 4 cn fehlt dh. begert
von den riehen herrn horte man wol sit,
d, entgert h. waidliche d, werltlicher h. des wold in do nicht volgen der
daz si den ivngen wolden ce eimc herren han. vil wetliche man D.
des engerte niht her Sivrit, der vil wattliche man.

4i (43) 41 D I d h , fehlt b
Sit daz noch beide lebten Sigmvnt vn Siglint, 1 daz] si Ih. lebnt D. 2 do wolt niht Ih. die kröne d. daz ir vil
liebe D. liebez] über d. 4 worchtc D. des vorht man in den landen.
niht wolde tragen chrone ir beider liebez chint. Ih. den lh.
doch wolder wesen herre fvr allen den gewalt,
des in den landen vorhte der degen chvn vnd balt.

C 43 D
1 torste D. gescheiten D. angenam D. 2 gervwet er D. 3 ia svehte
D. 4 landen D.

11 Nicht abgesetzt. 18 Nicht abgesetzt.

37,» der fehlt IR. 38,1 div fehlt S8 bc23.


i6 C 44-49. Bl. 2V A 4)-J0. s. 2b-y

Aucntv wie Sivrit ze Wormze chome. Wie si ze Wormz chomen

44 45
en1 herren mvten selten deheiniv hercenleit. en’ herren mvten selten deheiniv herzeleit.
er horte sagen mære,
in Burgondcn wasre,
wie ein schoniv meit
ze wnsche wolgctan,
© er horte sagen mere,
were in Burgonden,
wie ein sch&niu meit
ze wünsche wolgetan,
davon er sit vil arebeit vn ovch frevden gewan. von der er sit vil froden vnd arebeit gewan.

45 46

D iv ir vnmazen schone was vil witen chunt, D iv ir vnmazen schone was uil witen kunt,
vn ir vil hochgemvte zv der selben stunt vnd ir hohgemvte zv der selben stvnt
an der iunchfrowen, so manic heit ervant. an der iunchfrowen, so manich heit ervant.
ez ladete vil der geste in daz Gvntheres lant. ez ladete vil der geste in Günthers lant.
46 47
Swaz man nach ir minne der werbenden2 sach, Swaz man der werbenden nach ir mine ie gesach,
Chriemhilt in ir sinne ir selber nie veriach, Chriemhilt in ir sinne ir selber ie veriach,
daz si deheinen wolde zeime trvte han. daz si deheinen wolde ze trutenne han.
er was ir noch vil vremde dem si wart sider vndertan. er2 was ir vil vremde dem si wart sider vndertan.

47 48

D o gedaht v f hohe minne daz Sigelinde chint. . o dacht v f hohe minne daz Siglinde kint.
ez was ir aller werben wider in ein wint. . z was ir aller werben wider in ein wint.
er mohte wol verdienen schöner frowen lip. er mohte wol verdienen schöner frowen lip.
sit wart div edel Chriemh’ des starchen Sifrides wip. sit wart diu edel Chriemhilt des chúnen’ Sifrides wip.
48 49
Im rieten sine mage vil genvge sine man, Im rieten sine mage vnd ander sine man,
sit daz er v f minne vlizzen sich began, sit er v f stete minne tragen wolde wan,
daz er eine nzme div im mohte zemen. daz eine danne würbe div im mohte zemen.
do sprach der herrc Sifrit: „so wil ich Chriemh’ nemen, do sprach der edel Sifrit: „so wil ich Chriemhilden nemen,

49 5°
die edcln iuncfrowen vz Burgonden lant die schonen iungfrowen von Burgvnden lant
durch ir vil grozen schone, von sage ist mir bechant: dvreh ir vnmazlich schone, daz ist mir wol bekant: [ja]
nie keiser wart so riche, der wolde haben wip, nie keiser wart so riche, der wolde haben wip,
im enzæme wol ze minnen der iungen kuniginne lip.“ ......... me4 wol ze minne der riehen kuniginne lip.“

1 Dreizeilige Initiale. * werbend’c. 1 Dreizeilige Initiale.


3 Loch; ein Teil des E und die Anfangsbuchstaben der nächsten zwei Zeilen
fehlen. 3 chuncs, Punkt unter s? 4 Loch.

44,4 freudcn . . . arebeit 3* 47,1 ic fehlt 2 . 48,1 Do 2 . 48,1 cz 2. 49,3 daz er eine 2 .
50,4 im zxme 2 .
B 42-47>S. 2^2^29 ja Lesarten 17

Aventiure fehlt a. Kein Absatz Ih. Überschrift fehlt Ih.


Aw. wi Sivrid quam gein wormz vn vmbe Chrimh’ warp D , Awcntewrc wie
seyfrid ze wurms cham bt Abenthcür wie Seyfrid gen Wurms käme d.

42 (44) 42 D lbdh
E N H E R R E N 1 mvten selten deheiniv hercenleit. 1 muete D, den mut b. dehein Db, dhainer d. j in Bvrigunden were.

D er horte sagn mære,


wære in Bvrgonden,
wi ein scóniv meit
ce wnsche wolgetan,
Db. .gut vn wolgetan Ib. 4 davon er manich swere. Db. oveh fehlt d.
vreude Db.

von der er sit vil vreden vn öch arbeit gewan.

43 (45) 4} D lbdh
Div ir vnmazen scðne was vil witen chvnt, x Ir vnmazlich Ih. Ir schon an xnasse. b. witen] leuten h. erkant b,
bekund h. a vil hoch Db, doch d. 3 erwant Dbd. 4 er lat b, er la­
vn ir hoh gemvte zv der selbn stvnt det d. daz fehlt b.
an der ivnchfrowen, so manech heit ervant.
ez ladete vil der geste in daz Gvnthers lant.

44 (46) 44 D lbdh
Swaz man der werbenden nah ir minne sach, 1 Was d, Sas h. nach ir xninne der werbnden (* werwenden b) Db. 2
irem mute b. selbe D. 3 si] ich d. 4 was sider Db, sit wart Ih.
Chrimhilt in ir sinne ir selber nie veriach,
daz si deheinen wolde ce eime trvte han.
er was ir noch vil vremde dem [29ja ] si wart sider vndertan.
45 (47) 4j D lb d h
Do gedaht v f hohe minne daz Siglinde kint. t Da b. Sygemundes D. 3 liep h. 4 starken Db.

ez was ir aller werben wider in ein wint.


er mohte wol verdienen scóner fröwen lip.
sit wart div edele Chrimhilt des chvnen Sivrides wip.
46 (48) 4« D lbdh
Im rieten sine mage vn genvge sine man, 1 vnd fehlt b. siner Ih. 1 sint daz Db. staste fehlt Db. tragen wðlt
Idh. .sich flizzen (so D) began Db. 3 dan fehlt Db, denne Ih. neme D,
sit er v f stæte minne wolde tragen wan, name b, wurde d. getzemen Dbd. 4 da d. chvne] herre Db.
daz er dan eine wrbe div im mohte zemen*.
do sprach der chvne Sivrit: „so wil ich Chiemhilden nemen,

47 (49) 47 D lbdh
die scðnen ivnchfrowen von Bvrgonden lant : nach a Ih. edelen Db. vz Db. a ir fehlt b. vnmazen] vil grozze
D, grosse b. daz] von sage D, div Ih, van sagt b. wol fehlt Db 3 so
dvreh ir vnmazen scone. daz ist mir wol bechant: ward so h. haben wolt Ih. 4 zam b. iungen D, schonen b. Chrim-
nie keiser wart so riche, der wolde’ haben wip, hilden Db.
im zsemc wol ce minnen der riehen chvneginne lip.“

1 Sicbenzciligc Initiale, EN . H E R R E N zweizeilig. * Zeilenende nach zerä.


* d« beidemal in der wolde.

46,2 tragen wolde 25b eS.


iS C SC-}6> Bl. 2V- j r A U - S 7 , S. ja

5° 51
Disiv selben mxre vernam do Sigemvnt. Disiu selben mærc gehörte Sigmunt.
C7. [ jr ] reite sin gesinde, da uon wart im chunt ez reiten sine lute, da von wart im kvnt
der wille sines kindes was im grimme leit, der wille sines kindes. ez was im harte leit,
daz er werben wolde die vil herlichen mcit. daz er werben wolde die vil herliche meit.

Ji 52
Ez gefriesch oveh Sigelint, des edeln kuniges wip. Ez gefriesch öch Siglint, des edeln kuniges wip.
si hete grozze sorge vmbe ir kindes lip; si hete groze sorge vmb ir kindes lip,
den vorhte si Verliesen von Guntheres man. wan si wol erkande Günthern vnd sine man.
den gewerp man do dem degene sere leiden began. den gewerbt man sere dem degne leiden began.

53
D o sprach der starche Sivrit: „vil lieber vater min, Do sprach der kúne Sifrit: „vil lieber vater min,
ane edeler frowen minne wolde ich immer sin, ane cdelr frowen minne wold ich immer sin,
ich enwrbe dar min hercc vil groze liebe hat. ich enwurbe daz min herze groze liebe hat.“
swaz ieman reden chunde, des ist deheiner slahte rat.“ swaz iemen rede kvnde, des was deheinr slahte rat.

53 54
„Sit dv niht wil erwinden“ , sprach der kunic do, „Vnde wildu niht erwinden“ , sprach der kvnich do,
„so bin ich dines willen inneklichen vro, „so bin ich dins willen werlichen vro,
vn wil dirz helfen fugen so ich beste chan. vnd wil dir ze helfen enden so ich aller beste kan.
doch hat der chunic Gvnther vil manigen vbermvten man. doch hat der kunich Günther vil manigen hochuertegen man.

54 55
Ob ez ander nieme« wære wan Hagene der degen, Obe ez ander nieman were wan Hagene der degen,
der chan mit vbermvte der hochverte pflegen, der kan mit vbermvte wol hochverte pflegen,
daz ich vil sere fvrhte, deiz vns werde leit. daz ich des sere furchte, ez mug vns werden leit,
ia ist mir solher mxre dicke vil von in geseit.“ ob wir werben wellen die herlichen meit.“
55 56
„Was mag vns daz gewerren?“ sprach do Sifrit. „Waz mag uns gewerren?“ sprach do Sifrit.
„swaz ich friwentliche niht ab in erbit, „swaz ich frivntliche niht ab in erbit,
daz mac doch mit eilen erwerben wol min hant. daz mach sus erwerben mit eilen da min hant.
ich trow im an ertwingen bediv lvt vn lant.“ ich tröwe an im erdwingen beidiv lute vnde lant.“
56 57
D o sprach der fürste Sigcmvnt: „din rede div ist mir leit, Do sprach der fvrste Sigmvnt: „din rede ist mir leit,
wan wrden disiv masre ze Rine geseit, wan wurden disiv maere ze Rine geseit,
dvne dorftes nimmer geriten in daz lant. dvn dðrftest nimmer geriten in Günthers lant.
Günther vn Gernot sint mir lange wol bekant. Gvnther vnde Gernot die sint mir lange bechant.

50,2 wart cz im $0. 5 1,j [ez] fl. 53,3 daz] dar 2. 53,4 reden fl. 54,3 dirz helfen fl.
B 48-54- s 495a Lesarten *9

48 (50) 48 D Ib d h

D isiv* selbn m<ere gehörte Sigmvnt. i Dcw b } Die d . vernam do (■» da b ) D b . 2 iz redte D , er redet b , es
riten d. sin gesinde D b . do von D . cz im D . 3 cz was Ib b . harre]
ez reiten sine livte, da von wart im chvnt vil grimme D , grimme b. 4 vmb die Ih .
der willc sines chindes was im harte Ieit,
daz er werbn wolde di vil herlichen meit.

49 (SO 49 D Ib d h

Ez gevriesc och Siglint, des edelen kvneges wip. 1 vernam lh , gefricsse d. Sigling b . kvnegesJ kindes d . 2 sorgen D d .
irz D b . 3 vil wol Ih . sin Ih . den (- der b) vorchten si Verliesen von
si hetc groze sorge vm ir chindes lip, Gvnthcres man D b. 4 man do D , man da b. vil sere D b.
wan si wol erchande Gvnthern vn sine man.
den gewerp man dem degene sere leiden5 began.
50(52) 50 D Ib d h

D o sprach der chvne Sivrit: „vil lieber vater min, 1 Da d. starcke D b y kung h. 2 der edlen b . nimmer b. 3 eit fe h lt
Ib h . erwirbe b f wirbe h. vil fe h lt lh . 4 waz man b , was yemand dh .
an edeler fröwen minne wold ich immer sin, kvnnc I . daz D b .
ih enwrbe dar min herce vil groze liebe hat.
swaz iemn reden chvnde, des ist decheiner slahte rat.“

51 (53) 51 D Ib d h

„Vnt wildv niht crwinden“ , sprach der chvnech do, 1 Sint dv nihr wild D b . 1 .vil hertzcnlichcn vro D . 3 dir d. fugen D b.
aller fe h lt D . 4 der fe h lt b . vil fe h lt Ih . vbermuten D, hofertigen /,
„so bin ich dins willen wærlichen vro, übermütigen b, hochfertigen d , hoffartigen b.
vn wil dirz helfen enden so ich aller beste chan.
doch hat der chvnech Gvnther vil manegen hohferten man.

52 (54) 52 D Ib d h

Ob cz ander niemn wære wan Hagene der degn, 1 Ob ez] Oder d. anders D Ib h . ycman h . 3 des] vil D b . daz ez
vns werde leit D b . 4 wellen werben Ih . vmb die Ih. vil fe h lt Ih . er­
der chan mit vbermvte der hohverte pflegn, lichen h. ia ist mir svlcher merc dicke vil von im geseit D b.
daz ich des sere fvrhte, ez mvg vns werden leit,
ob wir werbn welln di vil herlichen meit.“

53 (55) 53 D Ibd h
, , W az mag vns daz gewerren?“ sprach do Sivrit. 1 Swas b , Bas h. so sprach D . do fe h lt D, da b . 2 waz b d h . 3 svs]
doch D by svz wol l h t súnst d . mit eilen erwerbn D b . allen d . da] wol
„swaz ih friwentliche niht ab in erbit, D b , die d . 4 im an gewinnen D b.
daz mach svs erwerbn mit eilen da min hant.
ich trwe an in ertwingen beide6 livte vnd lant.“
5 4 (56) 54 D Ib d h

Do sprach der fvrste Sigmvnt: „din rede div ist mir leit, 1 der fvrste fe h lt b . din] div Ib h . div fe h lt lb d h . 2 zvn Bvigvndcn
Dy an dem Rein b. 3 ne fe h lt d. bedürftest nimmer mere D . n-yten b.
wan wrden disiv mære ce Rine geseit, so dorftestu nit riten zv in in lh . 4 di fe h lt D b . wol beckant D, wol
dvne dorftest nimmer geriten in daz lant. erkant b .
Gvnther vn Gernot di sint mir lange bechant.

4 N ic h t abgesetzt. 5 dc. # d*.


20 C 57- 6 ), Bl. jr A 58-64, S. }a-b

57 58
Mit gewalt niemen erwerben mac die meit“ - Mit gewalte nieman erwerben mach die maget“ -
so sprach der kunic Sigemvnt - „daz ist mir wol geseit. so sprach der kunich Sigmunt - „daz ist mir wol gesaget.
wellen aber wir mit rechen riten in daz lant, wil aber dv mit rechen riten in daz lant,
vnsern besten friwenden sol div reise sin bechant.“ obe wir iht haben friunde, die werdent schiere besant.“

58 59
„Des enist mir niht ze mvte“ , sprach do Sifrit, „Des ist mir niht ze mvte“ , sprach aber Sifrit,
„daz mir svln rechen ze Rine volgen mit „daz mir svlen ze Rine reken volgen mit
durch deheine hervart —daz were mir leit — dvrch deheine heruart - daz wjere mir vil leit -
da mit ich solde ertwingen die vil herlichcn meit. da mit ich solde ertwingen die vil herlichen meit.

59 60
Si mac svs wol erwerben da min eines hant. Si mach wol sus ertwingen da min eins hant.
ich wil mit zwelf gesellen in Guntheres lant; ich wil selbe zwelfter in Gvnthers lant;
dar sult ir mir helfen, vater Sigemunt.“ dar svlt ir mir helfen, vater Sigmunt.“
do gap man sinen degenen ze kleiden gra vn punt. do gap man sinen degnen ze chleidern gra vn bunt.
60 61
D o vernam ovch disiv msere sin mvter Sigelint. Do uernam och disiu mere sin mvter Siglint.
si begunde trvren vmbe ir liebez kint. si begvnde tróvrcn vmb ir liebez kint;
ia vorhte si vil sere die Guntheres man. daz vorchte si uerliesen von Gvnthers man.
div edele kuniginne darvmbe weinen began. div edel kvnniginne vil sere weinen began.
6t 62
Do chom der herre Sivrit da er die frowen sach. Sifrit der herre gie da er si sach.
wider sine mvter gütlicher sprach: wider sine mvter er gvtlichen sprach:
„irn svlt niht weinen darch den willen min. „fröwe, ir svlt niht weinen durch den willen min.
ia wil ich ane sorge vor allen wiganden sin. ia wil ich ane sorge vor allen vienden sin. [ji>]
62 63
N v helfet mir der reise in Burgonden lant, Vnde helfet mir der reise in Burgonden lant,
daz ich un mine rechen haben solch gewant, daz ich vnd mine rechen haben solch gewant,
daz so stolze degene mit eren mvgen tragen, daz also stolze rechen mit eren mvgen tragen,
des wil ich genade iv mit triwen immer sagen.“ des wil ich iv genade mit triwen warrlichen sagen.“
64
„Sit dv niht wil erwinden“ , sprach do Sigelint, „Sit du niht wil erwinden“ , sprach fró Siglint,
„so hilf ich dir der reise, min einigez kint, „so hilf ich dir der reise, min einigez kint,
mit der besten wsete die ritter ie getrvch, mit der besten weten die riter ie getruch,
dir vn den dinen degenen; ir sult ir furen genvch.“ dir vn dinen gesellen; ir sult ir fúren genuch.“

57,i nie man, die schoenen meit §0. 57,3 wil aber du §0. 59,i en ist 2. 64,3 waeie 2.
B s. 29)a-b Lesarten ZI

5 5 (57) $5 D lb d h

Mit gewalte niemn rcwerben mach di magt“ - 1 die schonen D . 2 50 fe h lt Ih h , also d . kvnec] kuene d . daz fe h lt h.
3 wild du aber h . 4 hab wir dann iht frivnde. Ih . waren d . vnsern
so sprach der kvnec Sigmvnt — „daz ist mir wol gesagt, besten vreunden sol die rede (= raysc b) sin werden b) beckant D b.
wilt aber dv mit rechen riten in daz lant,
ob wir iht habn vriwende’ , di werdent sciere besam.“ [29jb ]
5 6 (58) 56 D lb d h

„ D e s enist mir niht ce mvte“ , sprach abr Sivrit, 1 cn fe h lt D lb d h . niht] wol D b. abr] do D, da b . 2 zv Rine recken D .
ze Reine sullent recken b. mit] mir h. 3 hochfart D . 4 daz ich mir D ,
„daz mir svlen rechen ce Rine volgen mit da ich mit b. sol d. vil fe h lt b d . herlichcn D Ib h , waydcliche d.
dvrh deheine hcrvart —daz warre mir vil leit —
da mit ich solde ertwingen di vil wactlichn meit.
57 (59) 57 D lb d h

Si mach wol svs erwerben da min eines hant. 1 sunst d . zwelfftcr d . 2 ich wil mit zwelf gesellen. D b . 3 da hin D t
dez 1h. min vater D . 4 do] da D b d . sin degen Ih . claidcr b d .
ich wil selbe zwelfte in Gvnthers lant;
dar svlt ir mir helfen, vater Sigmvnt.“
do gap man sinen degenen ze chleidem gra vnd bvnt.
58 (60) 58 D lb d h

D o vernam och disiv mære sin mvter Siglint. 1 N v D , Nun b t Da d . disiv] div Ih . 2 vil liebes D b . 3 daz] die d .
ia vorcht oveh ( fe h lt b) si vil sere die (*= des b) Gvnthercs man D b . 4 vil
si begvnde trvren vm ir liebcz chint;
fe h lt D Ib h . sere] dar vmme D b .
daz vorhte si Verliesen von Gvnthers man.
div edele chvneginne vil sere weinen began.
59 (61) 59 D lb d h

Sivrit der herre gie da er si sach. 1 Do (■ Da b) gie der herre Sifrit da er die vrouwen sach D b . 2 liebe
múter D . wider die kvnginnc. Ih . gutichlcichen er h. 3 fröwe fe h lt
wider sine mvter er gvtliche sprach:
D b. irn D . .vil liebe múter min D . 4 Bvrigvnden D t vianden Ih .
„fröwe, ir svlt niht weinen dvrh den willen min.
ia wil ich an sorge vor allen wiganden sin.
60 (62)
60 D lb d h
Vnd helfet mir der reise in Bvrgonden lant, 1 N v D b. Hilfe d . 3 so D b . degen D b . 4 genade v o r euch D b , ge­
daz ich vn mine rechen habn solch gewant, naden h . mit] vn lh . trlwe I , trewe h . warrlichen] immer D b .

daz also stolce helde mit eren mvgen tragn.


des wil ich iv genade mit triwen wærlichen sagn.“
61 (63)
61 D lb d h
„ S i t 8 dv niht wil erwinden“ , sprach frö Siglint, 1 frö] do D t do frö I h , da b. 2 eines D . 3 waete] were d. getrugen h.
„so hilf ich dir der reise, min einigez chint, 4 degnen D b . der solt ir d . ir fe h lt v o r furen h.

mit der besten wæte di n u r ie getrvch,


dir vn dinen gesellen; ir svlt ir fvren genveh.“

7 d«. 8 N ic h t abgesetzt.

36,4 herlichen SB.


22 C 64-70, Bl. jr - v A 6 J - 7 / , S. jb

64 65
D e s neig ir mit zvhtcn der vil chvne man. Do ncich der kvniginne Sifrit der iunge man.
er sprach: „ich wil zer verte'1 niemen mere han er sprach: „ich wil ze der verte niemen mere han
niwan zwelf gesellen; [j v ] den sol man prüfen wat. niwan zwelef reken; den sol man brvuen wat.
ich wil versvehen gerne, wie ez vmbe Chriemhilde stat.“ ich wil daz gerne sehen, wie ez vmbe Chriemhilde stat.“
66
Da sazen schone frowe naht un tac. Do sazen schone fröwen naht vnde tac,
luzzil deheiner mvze ir deheiniv pflach, daz luzel ir deheiniv ruwe gepflac,
vnze si geworhten die Sifrides wat. vnze man geworhte die Sifrides wat.
er woldc sincr verte han deheiner slahte rat. er wolde siner reise haben deheiner slahte rat.
66 67
Sin vater hiez im zieren sin ritterlich gewant, Sin vater hiez im zieren sin riterlich gewant,
da mit er varn wolde in Burgonden lant. da mit er wolde rvmen daz Sigmundes lant;
die ir uil lichten brunne die wrden oveh bereit, vnd ir vil liehten bruneie die wrden och bereit,
vn ir vil gvten helme, ir Schilde1 schon vn breit. vnd ir veste helmen, ir Schilde schöne vnde breit.

6? 68
Do nahet in ir reise zen Burgonden dan. Do nahte in ir reise zv den Burgonden dan.
si heten vmbe ir sorge, wiez im solde ergan, vmb si begvnde sorgen wip vnde man,
ob si immer wider solden chomen in daz lant. ob si immer körnen solden heim wider in ir lant.
do svmte man den degenen von dannen waffen vn gewant. die helde in hiezen sömen beide wafen vnd gewant.
68 69
Ir rosse div warn schone, ir gereite goldes rot. Ir ros div waren schone, ir gereite goldes rot.
lebt iemen vbermvter, des enwas niht not, lebte iemen vbermuter, des enwas niht not,
denne w xre Sivrit vn die sine man. danne wære Sifrit vnd die sine man.
wie schone er vrlovbes gerte zen Burgonden dan! vrlöbes er do gerte zu den Burgonden dan.
69 70
In werte trvrechliche der kunic vn oveh sin wip. In werten trurichliche der kvnich vnd sin wip.
er tröste minneklichen do ir beider lip. er tröste minnechliche do ir beider lip.
er sprach: „ir sult niht weinen durch den willen min. er sprach: „ir svlt niht weinen durch den willen min.
immer ane sorge mvget ir wol mines libes sin.“ immer ane sorge sult ir mins libes sin.“
70 71
Ez was leit den rechen; ez weint oveh manic meit. Ez was leit den rechen; ez weinte öch manecli meit.
ich wæn, in hete rehtc ir herce daz geseit, ich wene, in hete ir herze rehte daz geseit,
daz in so vil ir friwende da von gelege tot. da von daz in so vil der friunde da uon gelege tot.
von schulden si do klageten; des gie in endeliche not.3 von svlden si do chlageten; des gie in wxrlichen not.

3 zcverte - das erste r oben nachgetragen. 4 $childe.

65,1 Do 3 & 0- 65,1 frouwen 67,2 ir] in 68,1 ros 3 $Ö. 71,3 da von feh lt 2 . 71,4 schulden 2.
13 62 - 68, S. 2 $ jb - 294a Lesarten 23

61 (64) 61 D lbdh
Do neich der kvneginne Sivrit der ivnge man. 1 naiget neige b. Des n<cic (- naigt b) ir mit zvehten der vil chunc man
d,
Db. 2 tzc bh, zu der d. 3 nivr Ih, nun wann b, wann d. 4 daz chen]
er sprach: „ih wil cer verte niemn mer han versuchen Db. gerne fehlt b.
niwan zwelf rechen; den sol man prvven wat.
ich wil daz sehen gerne, wiez vm Chrimhilde stat.“

<>3 ( 6 j ) 63 D lbdh
D o9 sazcn scSne frowcn naht vnd tach, 1 Da b. beide nacht D. 2 ich wen (daz D) ir deheinc Iutzel mu27.c
(gewan noch b) pflac Db. 3 man] daz si D, si b, man ez h. gcworch-
daz lvcel ir deheiniv rwe gepflach, ten Db. di fehlt Ibh. gewat b. 4 verte Db.
vnce man geworhte di Sivrids wat.
er wolde siner reise habn deheiner slahte rat.
64 (66) 64 D lbdh

Sin vater hiez im eieren sin riterlich gewant, 1 gewat d. 2 dar innc D. varn wolde D, wolt riten Ih, varen sollte b.
daz] des d. .in Bvrgvndcn lant Db, in Gvntheres lant Ih. 3 vn ir] die
da mit er wolde rvmen daz Sigmvnds la«t; Db. di fehlt b. och] wol Ih. 4 vnd fehlt b. vil liechten Db. scðn]
vn ir vil liehten brvnne di wrden och bereit, liecht D.
vn ir vesten helme, ir Schilde scón vn breit.

65 (67) 65 D lbdh
D o nahet in ir reise cen Bvrgonden dan. i Do nahent im D, Da nachnot in b. ir] die Db. zv Dbd, in Ih. 2 bc-
gunden dh. beidiv wip Ih. si heten vm in sorge wie ez im sold ergan Db.
vm si begvnde sorgen wib vn man, 3 nimmer b. heim fehlt Dlbh. wider fehlt b. sollen wider conicn Ih.
ob si immer chomn solden heim wider in daz lant. 4 in fehlt Ih. sammen h. do savmte (-*da sant b) man den degenen dan­
nen wafen und gewant Db.
di helde in hiezen sömen beide wafen vn gewant.
66 ( 68 ) 66 D lbdh

Ir ross div waren scóne, ir gereite goldes rot. 1 ross div] wafen Ih. 2 übermute b. niht not] vnnot D. 3 dannc
da Db. von dannen fvr do Sifrit. Ih. di fehlt b, den d. sein b, seinen d.
lebt iemn vbermvter, des enwas niht not, 4 si do gerten Ih, er do begert d. vil schon er vrloubes gerte. Db den
dennc wærc Sivrit vn di sine man. fehlt d.

vrlobes er do gerte zv den Bvrgonden dan.


67 (69) 67 D lbdh
. n10 werten trvrechlichen der chvncch vn sin wip. 1 Im werte D, Dez wert («gewerd h) in Ih, In gewertc b, In wereten d.
irculigklichn h. vnd ouch D. 2 tröstet da d. do fehlt d. er ir b.
er tröste minncchlichen do ir beider lip. 4 sorgen d. mögt ir wol Db. lebens b, liebes h.
er sprach: „ir svlt niht weinen dvreh den willen min.
immer ane sorge svlt ir mines libes sin.“
68 (70) 68 D lb d h
Ez was leit den rechen; ez weinte och manech meit. 1 vil lcit Db. ez fehlt Ih. och vor waint Ih, fehlt b. 2 het und daz
vertauscht Ih. vil reht Ih. rechte ir hertzc Db. 3 der] ir Dh. gc-
ich warn, in het ir herce rehte daz geseit, lacgen h. 4 schulde 1. da bd. in] si Ibh. endelichen Db.
daz in so vil der friwende da von gelæge tot.
von scvlden si do chlageten; des [294a] gie in wærliche not.

9 Nicht abgesetzt. 10 Kleines N ohne Großbuchstaben.

67,1 InSBbcS
*4 C 7i-77> Bl. jv A 72-78, S. }b~4a

71 71
An dem sehsten morgen ze Wormze v f den sant An dem sibenden morgen ze Wormz vf den s.tnt
riten die vil chunen. allez ir gewant riten die uil chvnen. allez ir gewant
was uon rotem golde, ir gcreite wol getan, was von roteme golde, ir gereite wol getan,
ir ross div giengen ebene des herren Sifrides man. ir ros in giengen ebne des chvncn Sifrides man.

72 73
Ir Schilde warn niwe, Stare vn breit, Ir Schilde waren niwe, lieht vn breit,
vfi lieht ir helme. da ze hove reit vnde vil schone ir helmen, do ze houe reit
Sifrit der vil chune in Guntheres lant. Sifrit der vil chúne in Gvnthers lant.
man gesach an heleden nie so herlich gewant. man gesach an helden nie so herlich gewant.

73 74
D i v ort der swerte giengen nider v f die sporn, Div ort der swerte giengen nider v f die sporn,
ez furten scharpfe geren die ritter vz erchorn. ez fvrten scharpe gern die riter vz erkorn.
Sivrit der furt ir einen wol zweier spannen breit, Sifrit der fürte ir einen wol zweier spannen breit,
der ze sinen ekken harte vreislichen sneit. der ze sinen ecken vil harte vreislichen sneit.

74 75
Die goldes roten zevme furtens an der hant, Die goltuarben zöme furten si an der hant,
von siden furgebuge; sus chomens5 in daz lant. sidiniu wrbúge; sus chomens in daz lant. [4a]
daz volch si allenthalben kapfen an began. daz. volch si allenthalben kaphen an began.
do liefen in engegene des kunic Guntheres man. do liefen in enkegene vil der Gvnthers man.

75 76
Die hochgemvten rechen, ritt er vn knehte, Die hochgemvten rechen, riter vn chneht,
die Sprüngen in begegene - daz was michel reht — die giengen zv den herren —daz was michel reht -
vn enpfiengen dise geste in ir herren lant. vnde enphiengen die geste in5 ir herren lant,
si name« in die móre vn ir Schilde von der hant. vnd namen in die móre mit den Schilde« vo« der hant.

76 77
Div ross si wolden dannen ziehen an ir gemach. Diu ros si wolden da«ne« ziehen an gemach.
Sifrit der starche zv den helden sprach: Sifrit der vil chune, wie snelle er do sprach:
„lat uns noch die móre eine wile stan! „lat vns sten die móre mir vnde minen man!
wir wellen schiere hinnen, des ich gvten willen han. wir wellen schiere hinnen, des ich gvten will«« han.

77 78
Man sol oveh unser Schilde ninder von uns tragen, Swem sin kvnt div mere, der sol mich niht verdage«,
wa ich den kunic uinde, kan mir daz iemen sagen, wa ich den kvnich vinde, daz sol man mir sage«,
Günthern den riehen vz Burgonden lant?“ Gvnthern den vil riehen $z Burgunden lant.“
do sagetcz im ir einer, dem iz rehte was bekant. do sagte ez ime einer, dem ez rehte was bechawt.

s chomcn*. s die u nterpu n ktiert v o r in.

71,4 div] in 3- 7 2 ,2 vil lieht $0. 72,2 da] do 35®- 7$,2 viirbücge ß.
B 69-7h s >94« Lesarten
25

69 (7O 69 D I bedh
A n dem sibenden morgen ce Wormez v f den sant 1 sechsten Db. Auf dem selbigen morgen, c. an Ih. dem cdh. in daz
land b. 2 alz c. 3 vil wol D. 4 in] die D ich, fehlt b. starcken D,
riten di vil ch^nen. allez ir gewant herren b.
was von rotem golde, ir gereite wolgetan.
ir ross in giengen ebene des chvnen Sivrids man.

70 (72) 70 DI b cdh
Ir” Schilde waren niwe, lieht vnde breit, 1 Irn schylde die c. lieht] starck Db, fehlt c. 1 vnt] dar zv Db, vnd
och Ih. liecht Db. ire helben c. do DIh. .daz houerait c. 3 vil
vn vil scón ir helme. da ce hove reit fehlt Ih. 4 sach bch. degnen Db. nie me D. herliches d, erlich h.
Sivrit der vil chvne in Gvnthers lant.
man gesach an helden nie so herlich gewant.

7 i (73) 71 D I bc d h
Div ort ir swerten giengen nider v f den sporn, 1 ir] der Ih, irer cd. swertc DIh, schwert bd, Schwerter c. hiengen gar c.
den] die Dbcd. 2 si Ibch. trugen Ih. gern] gwer c. 3 der fehlt Ih.
cz fvrten scxrpfe gern di rite r vz erchorn. ir fehlt Db. aynes c. wol fehlt c. spanne Ibh, spannet d. 4 der
Sivrit der fvrt ir einen wol zweier1* spannen breit, czesamen den. c. vil fehlt DIbh. harte fehlt c.
der zv sinen ecken vil harte vreislichen sneit.
72 (74) 72 D I bc d h
Die goltvarwen zöme fvrtens an der hant, 1 golde roten D, goldroten b. zaemen h. 2 seidin D, scidcinc h. für­
wage b. súnst d. körnen h. 3 gaffen d. .choppei on pogen c. 4 do]
sidiniv fvrbvge; svs chomens in daz lant. ouch Db, da cd. in fehlt d. enckene D. vil der] des kuniges D, des
daz volch si allenthalbn chapfen an began. kunig b, die c.
do liefen in engegene vil der Gvntheres man.

73 (75) 73 DIbdh
D i hohgemvten rechen, riter vnd chneht, 1 vnd ir D. 2 die Sprüngen gen den gesten. Db. vil michel Db. 3 vn]
si Ih. die degen Db. in ires b, mit d. 4 vn] si Db. mure d. vnd ir
di giengen zv den herrn - daz was michl reht -
Schilde Db. dé schild' an h.
vn enpfiengen dise geste in ir herrn lant,
vn namen in di móre mit den Schilden von der hant.

74 (76) 74 DIbdh
Div ross si wolden dannen ziehen an gemach. 1 fúren von dan Ih. an ir DIbh. 2 vil fehlt Ibh. starcke Db. .zv
den helden (*>hellen b) sprach Db. 3 mure d. meine d, meine h. lat
Sivrit der vil chvne, wi snelle er do sprach:
noch die m ir ein wilc (hie bi vns D) bestan (= stan b) Db. 4 von hinnen
„lat vns sten di móre mir vn minen man! Ibdh. vil fehlt DIbh.
wir wellen sciere hinnen, des ich vil gvten willen han.

75(77) 75 DIbdh
Swem sin chvnt div macre, der sol mich niht verdagn, 1 Wem d, Bern h. kumbt d. Man sol ouch vnscr Schilde nindert von
vns tragen Db. 1 sult ir b. 3 vil fehlt Ibh. recken Ih. von b. 4 da
wa ich den kvnec vinde, daz sol man mir sagn,
b. ir fehlt Db. zereht Ih. erkant b.
Gvnthern den vil riehen vz Bvrgonden lant."
do sagt ez im ir einer, dem ez rehte was bechant.

11 Nicht abgesetzt. ,f z^rier.

71,1 den] die 18. 74,4 vil fehlt 93.


z6 C 78-84. Bl. 3 v ~ 4 r A 79-85. s. 4a

78 79
„ W e l t ir den kunic uinden, daz mac vil wol geschehen, „Welt ir den kvnich vinden, daz mach vil wol geschehen,
vf jenem sal witen han ich in* gesehen in ienen salcn witen han ich in gesehen
bi den sinen degenen. weit ir zv zim gan, bi den sinen helden. da sult ir hine gan;
ir mvget da vor [4z] im vinden manigen vz erwelten man.“ da mvget ir bi im vinden manigen herlichen man.“

79 So
Do waren ovch dem kunige div mære nv geseit, N v waren deme kvnige div mere geseit,
daz v f sinem hofe wxren ritter vil gemeit, daz da körnen weren ritter wol gemeit,
die furten liehte brunne vn herlich gewant. die furten riche brunne vnd erlich gewant.
si enkande niemen in der Burgonden lant. si derkanden nieman in der Burgunden lant.
80 81
Den wirt des hete wnder, von wanne körnen dar Den kunich nam des wunder, von wannen chómen dar
die herliche rechen in wsete licht gevar die herlichen reken in wæte lieht gevar
un mit so schonen Schilden, niwe uii breit. vnd mit so gvten silden, niv unde breit.
daz im daz niemen sagcte, daz was im grözliche leit. daz im daz sagte nieman, daz was Gunthere leit.
81 82
Des antwrte ein reche, der hicz Ortwin - Des antwurtete dem kvnige von Mecen Ortwin -
starch un chvne mohter wol sin: riveh vnde kfine mohte er vil wol sin:
„Sit wir ir niht erchennen, so sult ir heizen gan „sit wir ir niht erchennen, so sult ir heizzen gan
nach mime hoheim Hagene; den sul wir si sehen lan. nach minem óheim Hagnen; den sult ir si sehen lan.
82 83
Dem sint kunt div riche vn ovch div fremden lant. Dem sint kvnt div riche vnd elliv vremdiu laut,
mager si bekennen, daz tvt er uns bechant.“ sin im die herren künde, daz tu er uns bechant.“
in hiez der chunic bringen; mit den sinen man der kunich bat in bringen vnd die sine man.
sach man in zvhtekliche ze hofe für den chunic gan. man sach in herliche mit reken hin ze houe gan.

83 84
Waz sin der kunic wolde, des vragete Hagene. Waz sin der kunich wolde, des fragte Hagne.
„ez sint in mime huse vremde degene, „cz sint in mime huse vnchvndc degne,
die niemen hie bekennet, ob ir si e gesehen die niemen hie bekennet, habet irs ie® gesehen,
habt in vremden landen, des svlt ir, Hagene, mir veriehen.“ des solt du mir, Hagne, hie der warheit veriehen.“
84 %
„Daz tvn ich sicherlichen1.“ zeinem venster er do gie. „Daz tun ich“ , sprach Hagne. zv einem venster er do gie.
sin ovge er do wenchen zv den gcsten lie. sin ógen er da wenden zu den gesten lie.
wol behagete im ir geverte vn ovch ir gewant. wol behagte im ir geuerte vnd och ir gewant.
si warn im vil vremde in der Burgonden lant. si waren im vil vremde in der Burgunden lant.

• in über der Zeile nachgetragen. 7 sicherlich'e. * hie, Punkt unter h.

82,2 tu o 3 - 79 ,2 jenem sale 2. 80,4 d erkan d e 2. 8 r ,} Schilden 2. 85,2 w en ken 2.


B 76- 8 1 , 5. lyja -b Lesarten 27

76 (78) 76 DIbdh
„ W e l t ir den herrn vinden, daz mach vil wol gescehn. 1 Beld I). chunich Db. vinden] besprechen ü , gesprochen b. vil fehlt
Ibh. 1 in] vf Db. einem DIbdh. vil witen D. da fehlt Ih. .mugt
in ienem sale witen da han ich in gesehn, ir in jetzv sehen Db. 3 degnen Db. .vnd (fehlt b) wolt ir zv im gan Db.
bi den sinen helden. da svlt ir hine gan; 4 ir muget vor im vinden. Db. vil fehlt Dlbh. vz erwelten Db.
da mvgt ir bi im vinden vil manegen herlichen man.“

7 7 (7 9 ) 77 DIbdh
N v waren dem kvnge div mære geseit, 1 Do warn ouch Db, Do wrden Ih. div fehlt Jh. nu geseit Db. 1 daz
vf dem (= seinem b) hofe wern. Db. .rittcr vnuerzait b. 3 liechte Db.
daz da chomen waren riter vil gemeit, 4 si cnchante D , vn si bicandc /, sy erkant b, sein erkant d, vnd Ucch.in
di fvrtn wizze brvnne vii herlich gewant. den h. der fehlt; Burgondier d.
sin erchande niemn in der Bvrgonden lant.
78 (80) 78 DIbdh
D e n kvnech des hete wnder, von wannen chómn dar 1 Den wirte nam des Db. des fehlt Ih. Wunders b. wann er wer b.
2 di] den b. in wer b, in war d. leicht gewar d. 3 mit also schonen
di herlichen rechen in wate lieht gevar Schilden. Db. 4 nieman sagte Db.
vii mit so gvten scilden, niwe vnd breit.
daz im daz sagte niemn, daz was Gvnthere leit.
7 9 (8i ) 79 DIbdh
Des antwrt dem kvnegc von Mecen Örtwin - 1 Do sprach zv Db. im kunig d. 2 starck Db. vil chvne Db. mvgen
si Ih. .der recke mochte sin («gescin b) Db. 3 ir] si Db, fehlt J , irs h.
rieh vii chvne moht er wol sin:
nv] so Dlbh. 4 svlle wir si D, sult irz Ih, sull wirs b.
„sit wir ir niht erchennen, nv svlt ir heizen gan
nach minem &heim Hagenen; den svlt ir si sehen lan.
80 (82) 80 DIbdh
Dem sint chvnt div riche vii óch div vremden11 lant. 1 wol chvnt D. och fehlt Ih. 2 mac er si bcchenncn (= erkennen b). Db.
kundt d. 3 hiez Ih. im bat der chunich Db. .Hagen seinen man D,
sint im di herrn chvnde, daz tvt er [294^] vns bechant.“
vn ander sein man Ih, mit im seine man b. 4 im herliche im h. zvchtich-
der chvnech bat in bringen vii di sinen man. lichen zv hof für den chunich gan Db.
man sach in herliche mit rechen hinz hove gan.
81(83) 81 DIbdh
Waz sin der kvnech wolde, des vragte Hagene. 1 Bas h. fragot da b. 2 hofe d. vremde Db. 3 erkennet b, kennet d.
„es sint in mime hvse vnchvnde degene, ob ir si ye (= e b) Db, vn habt irs Ih. 4 her fehlt Idh. habt in vremden
landen des svlt ir balde mir veriehen Db.
di niemn hie bechennet. habt ir si ie gesehn,
des svlt ir mir, her Hagene, der rehten warheite iehn.“
82 (84) 8z DIbdh
„ D a z tvn ich“ , sprach Hagne. ccinem venster er da gie. 1 sprach Hagne] Sicherheiten Db. an ein Db. do DIbdh. 2 sincv
sin öge er do wenchen zv den gesten lie. ougen Db, di äugen Ih, sein äugen d. er nach gesten D, nach wenken b.
do fehlt Db. wechen d. 3 geverte] zire D, getzierde d. oveh] allez Db.
wol behagte im ir geverte vii óch ir gewant.
si waren im vil vremde in der Bvrgonden lant.

i> de.

76,1 küncc SB. 76,2 da fehlt 33. 76,4 vil fehlt SB. 79,3 nv] so SB.
80,3 unde sine SB. 81,4 her fehlt SBbeS. 8z, 1 da] do SBbcSQ.
28 C Sí- 9 '. Bl. 4T A 86- f i , S. 4<t-b

8j 86
E r sprach: „von swannen furen die rechen an den Rin, Er sprach: „von wannen körnen die reken an den Rin,
cz mohtcn selbe fürsten oder fürsten boten sin. ez mðhten fürsten selbe oder fürsten boten sin.
ir ross div sint so schone, ir chleider harte gvt; ir ros div sint schöne, ir chleider harte gut.
swannen si ioch riten, si sint vil hohe gemvt.“ von svanne» si choment, si sint helde hoch gemvt.“
86 87
Also sprach do Hagene: „als ich mich kan verstan, Also sprach do Hagne: „ich wil des wol veriehen,
swie ich Sifriden noh nie gesehen han, swie ich niemere Siuriden habe gesehen,
so wil ich wol getrowen, swie ez sich gefuget hat, so wil ich wol geloben, swie ez darumbc stat,
so ist ez der reche, der dort so herlichen stat. daz ez si der reke, der dort so herlichen gat. 1 4 b ]

87 88
E r bringet niwe maere her in dizze lant. E r bringet niwiu mere her in dizze lant.
die chvnen Nibelunge slvch des heldcs hant, die kunen Niblunge sluch des heldes hant,
Schilbunc vn Nibelunch, div riehen kuniges chint. Silbunch vnd Niblungen, des riehen kuniges kint.
er frumte starchiv wnder mit siner grozen chrefte sint. er frvmte starchiu wunder mit siner krefte sint.
88 89
Da der heit aleine an alle helfe reit, Da’ der heit aleine an alle helfe reit,
er vant vor einem berge, daz ist mir wol gescit, er vant vor einem perge, als mir ist geseit,
bi Nibelunges horde vil manigen kunen man. pei8 Niblvnges horde vil manigen chvnen man.
die warn im c fremde, vnz er ir chunde da gewan. die warn im ee vil vromde, vntz er ir chvnde da gewan.

90
H o rt der Nibelunges der was gar getragen Der hört Niblunges der was gar getragen
vz einem holn berge, nv höret wnder sagen, vz eime holn berge, nu höret wunder sagen,
wie in teilen wolden der Nibelunge man. wie in wolden teilen der Niblunge man.
daz sach der degen Sifrit; den heit es wndern began. daz sach der degen Sifrit; den heit es wndern began.
90
Er chom zv zin so nahen, daz er die rechen sach Er chom zv zim so nahen, daz er die helde sach
vn oveh in die degene8. ir einer drunder sprach: vnd öch in die degne. ir einr darunder sprach:
„hie chumt der starch Sivrit, der heit von Niderlant.“ „hie chumet der starke Sifrit, der heit von Niderlant.“
vil seltseniv msere er an den Nibelunge» vant. vil seltsaniv matre er an den Niblungen vant.
91 92
Den rechen wol enpfiengen Schilbunc vri Nibelunch*. Den reken wol enphiengen Schilbunch vnd Niblunch.
mit gemeinem site die edeln fürsten iunch mit gemeinem rate die edelen fürsten iunch
den schaz in baten teilen, den vil chunen man, den schaz in baten teiln, den wattlichen man,
vn batens in so lange, vnz er inz loben began. vnde gerten des mit flize. der herre loben inz began.

8 Kein Punkt nach dcgcnc. * Nibel’uch. 7 Von hier an nur die Strophenanfänge, nicht jeder Ver> ausgerückt.
8 Das e über dem i.

88,1 Do 3&0. 91,2 rate 3 $®- 9 M do began 3 S°- 86,i swannen 2 . 88,3 Schilbunc 2 . 90,1 Hort der 2 . 91,1 zin 2 .
B 83-89, s. 294b Lesarten *9

83 (85) 83 D lbdh
E r sprach, von swannen chómn di rechen an den Rin, 1 wannen DIdh, wann b. furen Db. si mvgen wol selb Ih. 3 div
fehlt b. sint DIbh, waren d. so schone Db. harte] vast d. 4 wannen
ez mðhtn selbe fvrsten oder fvrstn boten sin. Dbdh. daz fehlt Dlbh. si so Ih, si ouch Db, fehlt d. riten Db, varnt Ih.
ir ross div wasren sehne, ir chleider14 harte gvt; waeren] sint recken D, sint Ibh, waren d.
von swannen daz si fvren, si wæren hohgemvt.
84 (86) 84 D lbdh
Also sprach do Hagne: „ich wil des wol veriehn, 1 Abr Db. da b. Do sprach aber Ih. wol fehlt Ih. .als ich mich kan
vorstan Db. 1 wie bäh. niender Ih. .noh nie gesehen han Db. 3 so]
swi ich Sivriden ni mer hab gesehn, doch Ih. wol] doch Db. getrouwen Db. wie dh. .swiez (= wie es b)
so wil ich wol geloben, swi ez dar vmbe stat, sich gefvget hat Db. 4 so ist ez Db. si] sich h. stat b.
daz ez si der reche, der dort so herlichen gat.
85 (87) 8j D lbdh
Er bringet niwe mære her in dize lant. 1 Der Ih. daz Db. 2 den kunen Nibelungen D. 3 Schilcung b. N il­
bunt D. riehen] recken b. 4 starchiv] michel Db.
di chvnen Nibelvnge slvch des heldes hawt,
Schilbvnch vn Nibelvngen, div riehen chvneges kint.
er frvmte starchiv wnder mit siner grozen chrefte sint.
86 ( 88) 86 D lbdh
D a15 der heit aleine an alle helfe reit, 1 Do D. der heit] er b. aleine] ein Ih. 1 bürge h. mir wol] vns Ih.
3 bi fehlt d. 4 da fehlt b.
er vant vor eime berge, daz ist mir wol geseit,
bi Nibelvnges horde vil manegen chvnen man.
di waren im e vremde, vnz er ir chvnde da gewan.
87(89) 87 D lbdh
Hort der Nibelvnges der was gar getragn 1 Nyblungcn D, Nibelunge b, Nibelvng Ih. betragen b. 2 hohen Ibh.
3 wi] da b. in da Ih. teilen wolden Db. 4 daz] da d. ez] des Dbd.
vz eime holem berge, nv höret wnder18 sagn, wunder d.
wi in wolden teilen der Nibelvnge man.
daz sach der degen Sivrit; den heit ez wnderen began.
88 (90) 88 D lbdh
Er chom zv zin so nahen, daz er di helde sach 1 zv im D, in Ih, zu in b, zc ine d. er] man D. recken Db. 1 vnder
in b. 3 Sifrit der starcke D, der degen Sifrit Ih. der] ain b. vz D.
vn 6ch in di degene. ir einer drvnder sprach: 4 er vor vant d. de Nibelvng I, dem Nibelung h.
„hie chvmt der starche Sivrit, der heit von Niderlant.“
vil seltsæniv mære er an den Niblvngen vant.

89 (91) 89 D lbdh
Den rechen wol enpfiengen Scilbvnch vn17 Nibelvnch. 1 Die Db. in wol b. 2 mit ir (=irer b) manne rate. Db. di] den Ih.
3 in] si DIh, nach paten b. vil kunen Db. begertn d. 4 vnd batens
mit gemeinem rate di edeln fvrsten ivnch
(= paten b) also lange vntz erz in (= er ins b) loben (do D) began Db.
den scaz in baten teilen, den waetlichen man,
vn gerten des mit vlize. der herre lobn inz began.

u de. 15 Nicht abgesetzt. 18 d*. 17 vn zweimal.

83,3 waeren] sint 33. 83,4 daz fehlt; waren] sint 33.
3° C 92-97>Bl. 4r^u A 93~9%> S. 4b

92 93
Er sach so vil gesteines, als wir hören sagen, E r sach so uil gesteines, so wir hören sagen,
hundert chantzwsgene ez mohten niht getragen; hundert ganze wagene ez heten niht getragen;
noch [4V] me des roten goldes von Nibelunge lant. noch me des roten goldes von Niblvnge lant.
daz soldc in allez teilen des chuncn Sifrides hant. daz solt in allez teilen des k'v'nen Sifrides hant.

93 94
Do gaben si im ze miete daz Nibelunges swert. Do gaben si im ze miete daz Niblunges sweri.
si wrden mit dem dienste vil vbele gewert, si waren mit dem dienste vil ubele gewert,
den in da leisten solde der vil chune man. den in da leisten solde Sifrit der heit gut.
ern lcundes niht verenden; do wart der heit von in bestan. er enkvndez niht verenden; si waren zornich gemvt.

94
D e n schätz er vngeteilet beliben mvse lan.
do begunden mit im striten der zweier kunige man.
mit ir vater swerte, daz Palmvnch was genant,
ez streit ab in der chune den hört vii Nibelung lant

95 95
Si heten da ir friunde zwelf chune man, Si heten da ir friunde zwelf kúner man,
die starch als risen warn, waz chundez si vervan? daz starke risen warn, waz chvndez si ueruan?
die slvch sit mit zorne div Sifrides hant, die sluch sit mit zorne diu Sifrides hant,
vn rechen sibenhundert dwanger von Nibelunge lant. vnd reken siben hundert twang er von Niblvnge lant
96
mit dem guten swerte, daz hiez Baimunch,
durch die starken vorhte“ vil manich reche iunch,
die si ze dem swerte heten vnd an den kunen man,
daz lant zu den bürgen si im taten vndertan.

96 97
Dar zv die riehen kunige die sluger beide tot. Dar zu die riehen kvnige die slug er beide toi.
er chom von Albriche sit in groze not. er chom von Albriche sit in groze not.
der wände sine herren rechen da zehant, der wände sine herren rechen da zehant,
vnz er die grozen sterche sit an Sifride vant. vnz er die grozen Sterke sid ab Sifride vant.

97 9 fl
Done chunde im gestriten daz starche getwerch. Don chvnd im niht gestriten daz starke getwerch.
alsam die lewen wilde si liefen an den berch, alsam die lewen wilde si liefen an den perch,
da er die tarnkappen Albrichse ane gewan. da er die tarnchappe sit Albriche angewan.
do wart des hordes herre Sifrit der vil chune man.* do was des hordes herre Sifrit der vreisliche man.

* reke unterpunktiert vor vorhte.

94,4 ez streit] erstreit 97>1 im niht gestriten £>0. 93,2 kanzwagene fi. 97,4 ab] an £ .
B 9°~ 9S> s 294^-19Ja Lesarten
31

9 ° ( 92 ) 90 DIbdh
E r 18 sach so vil gcstcines, so wir hören sagn, 1 so vil] von d. so] als 1h. z gantz wägen b, kantz wagen d y ganz
waegen h. mohtens b. 4 in fehlt 1h.
hvndert chanzwægene ez möhten niht getragn;
noch me des roten goldes von Nibelvnge lant.
daz sold in allez teilen des chvnen Sivrides hant.

9 i ( 93 ) 91 DIbdh
Do gaben si im ce miete19 daz Nibelvnges swert. x Da bd. minne Db. des bd. Nibelvnge Ih. 2 wurden Db. dem
fehlt d. 3 da fehlt Ih. .der vil kvne man Db. 4 er Ibdh. kundt cs d.
si waren mit dem dienste vil vbcle gewert, [29}a] genug d. .do ward er von in bestan D, da wurden sy von im bestan b.
den in da leisten solde Sivrit der heit gvt.
cm chvndez niht verenden; si waren zornech gcmvt.
C 94 Db
1 musce Db. 2 da b. 3 irs b. 4 er streit D , er tailt b.

9 * ( 94 ) 92 DIbdh
Si heten da ir frivnde zwelf chvne man, 1 frewde b. vil kvner D. 1 die starck als rysn Db. waz] daz b.
kvnd si daz DIbh. 3 sit] sey h. div] des b. 4 er fehlt h. Nyb-
daz starche risen waren, waz chvndez si vervan?
lunges D.
di slvch sit mit zorne div Sivrids hawt,
vn rechen siben hvndert twang er von Nibelvnge lant

9 3 ( 95 ) 93 / d h , fehlt D b
mit dem g?tem swerte, daz hiez Balmvnch. 2 vil fehlt Ih. reckn h. 3 si] sich d. an den] von dem Ih. 4 dem
bürgen h.
dvrch di starchen vorhte vil manech reche ivnch,
di si cem swerte heten vn an den chvnen man,
daz lant zv den bvrgen si im taten vndertan.

94 (96) 94 DIbdh
D a r zv*° di riehen chvnge di slvg er bede tot. 1 zv tot D. 3 vande d. sinen Db. herrn] recken Ih. da] al Ih.
er chom von Albriche sit in groze not.
der wände sine herrn rechen da cehant,
vnz er di grozen sterche sit an Sivride vant.

95 ( 97 ) 95 DIbdh
Done chvnd im niht gestriten daz starche getwerch. x Da b. ne fehlt Ibdh. zwerg d. 2 sam Iht als b. lewt b. si liefen]
stubens Ih. an] in D. dem h. 3 do D, daz b. helkappen D> toren
alsam di lewen wilde si liefen an den*1 perch,
kappen d. sit fehlt Db. 4 da bd. ward Db. der] dez Ih. vil kvne
da er di tarenkappen sit Albriche an gewan. D, künc b, frayssig d.
do was des hordes herre Sivrit der vreisliche man.

,s Nicht abgesetzt. Das c über dem i. n Nicht abgesetzt. fl de.

92,1 küencr ÜB.


32 C 98-104, Bl. 4V A 99~ '° 3, S. 4b-fa

98 99
D ie da getorsten striten, die lagen alle erslagen. Die da torsten vehten, die lagen alle erslagen.
den schätz hiez er do balde furen vn tragen den satz den hiez er balde füren vnde tragen
da in e da namen die Nibelunges man. da in da uor namen die Niblunges man.
Albrich der vil starche do die kameren gewan. Albrich der vil starke do die kameren gewan.

99 100
E r mvs im swern eide; er dient im so sin kneht. Er mus in sweren eide; er diente im so sin chneht.
aller hande dienste was er im gereht.“ aller hande dinge was er im gereht.“ [ja ]
so sprach von Tronege Hagene: „daz hat er getan, so sprach von Tronie Hagne: »daz hat er getan,
also grozer chrefte nimere reche gewan. also grozer krefte nie mer reke gewan.
100 101
Noch weiz ich an im mere daz mir ist bekant. Noch weiz ich an ime mere daz mir ist bechant.
einen lintrachen slüch des heledes hant. einen lintrachen slüch des hcldes hant.
do badet er in dem blvte; des ist der heit gemeit er badete sich in dem blute; sin hut wart hurnin.
von also vester hvte, daz in nie wafen sit versneit. des snidet in chain wafen, daz ist diche worden schin.
10 1 102
N v svln wir den rechen enpfahen deste baz, Wir sulen den iungen herren enphahen dester baz,
daz wir iht verdienen den sinen starchen haz. daz wir iht verdienen des snellen rechen haz.
sin lip der ist so chune, man sol in holden han. sin lip der ist so sch&ne, man sol in holden han.
er hat mit sinen eilen so rmenigiv wnder getan.“ er hat mit siner chrefte so manigiu wunder getan.“
102
D o sprach der chunich riche: „dv mäht wol haben war.
nv sich, wie degenliche er stet gein strites var,
er unt die sine degene, der wnderchune man.
wir suln im begegene hin nider zv dem rechen gan.“
103
„D az mvgt ir“ , sprach do Hagene, „wol mit eren tvn.
er ist von hohem chunne eines riehen kuniges svn.
er stet in der gebære, mich dunchet, wizze christ,
ez ensin niht kleiniv rnzre, darvmbe er her getiten ist.“
104 103
Do sprach der wirt des landes: „nv si vns willechomen. Do sprach der kunige des landes: „nu si vns willechomen.
er ist edel un ch^ne, daz han ich wol vemomen. er ist edel vnde kune, daz han ich wol uernomen.
des sol oveh er geniezen in Burgonden lant.“ des sol er geniezen in der Bvrgonden lant.“
do gie der chunic Günther da er Sifriden vant. do gie der herre Günther da er Sifriden vant.

101,4 sinem $0. 99,2 schätz 2. 100,1 im 2. 103,3 der f'blt 2.


B 96-102, S. 29ja Lesarten 33

96(98) 96 D 1 bd h
Di da torsten vehten, di lagen alle erslagn. 1 getorsten DIbb. striten Db. lagen] wurden //;. aller slagcn /, all
erslagn h. 2 den fehlt vor hiez Dbdh. hiess nach balde d. er fehlt 1,
den scaz den hiez er balde fvren vii tragn man h. do balde Db, da paldc b. 3 da vor] c Db. da fehlt vor na­
da in da vor da namen di Nibelvnge man. men Ih. Niblunges Db. .der riehenkvnge man 1h. 4 vil fehlt Ih.
do] da b. chamer DIbh.
Albrich der vil starche do di kamern gewan.

97 ( 99 ) 97 D lbdh
Er mvs im sweren eide; er diente im so sin chneht. 1 must Dlbdh. aid d. im fehlt D, in h. so] sam DIbh. sin] ein Db.
kindt d. 2 dinst DIbh. er fehlt D. 3 suz lh. Troyc b. 4 grozze
aller hande dinge was er im gereht.“ Db, groz Ih.nie kein recke mc D, ich w tn ie rcckc me (- nie h) lh.
so sprach von Tronege Hagene: „daz hat er getan,
also grozer chrefte nie*2 mer reche gewan.
98 (100) 98 D lbdh
Noch weiz ich an im mere daz mir ist bechant. 1 Doch b. ist mir wol Db. erkant b. 2 den fehlt DIbh. 3 do (= des
b) badet er in Db. wäre d. .des ist der hclt gcmcit Db. 4 enschnei­
einen lintrachen den slvch des heldes hant.
det d. von also vester hüte daz in nie (- dehain b) waffen sint (- nie b)
er badet sich in dem blvte; sin hvt wart hvrnin. versneit Db.
des snidet in chein wafen, daz ist diche worden sein.

99 ( 1 0 1 ) 99 D lbdh
Wir svln den herrn enpfahen deste baz, 1 Bir h. sollen lh. N v svlle wir den recken. Db. 2 iht] nicht b, fehlt d.
verdienten lh. .den sinen starckcn (= grossen b) haz Db. 3 der fehlt b.
daz wir iht verdienen des ivngen rechen haz.
so fehlt d. schón lh. 4 sinem eilen Db. so] vil D lh, fehlt b. manich
sin lip der ist so chvne, man sol in holden han. D , manig b, fehlt h.
er hat mit siner chrefte so menegiv wnder getan.“
100 (102) 100 D b , fehlt 1 d h
D o sprach der kvnech riche23: „dv mäht wol habn war. 2 sich fehlt b. gat b. in] von D, gen b. var] wat b. 3 vil] wvndcrn
D , wunder b. 4 enckene hin wider D. nider fehlt b. den D, der b.
nv sich, wi degenliche er stet in strites var,
er vii di sinen degene, der vil chvne man.
wir svlen im engegene hin nider zv dem rechen gan.“
10 1 (103) 101 D b , fehlt I d h
„Daz mvgt ir“ , sprach do Hagene, „wol mit ern tvn. 1 do fehlt b. 2 hohem Db. 3 gebärd b. 4 chomcn b.
er ist von edelem chvnne24, eines riehen kvnegs svn.
er stet in der gebaere, mich dvnchet, wizze christ,
ez ensin niht chleiniv msere, dar vmber her geriten ist.“
102 (104) 102 D lbdh
D o 25 sprach der kvnech des landes: „nv si vns willcchomn. 1 wirt Db, kunige d. 2 han fehlt h. 3 er vor ouch Db, fehlt d. 4 da
b. chunich DIbh.
er ist edel vnd chvne, daz han ich wol vernomn.
des sol och er geniezen in Bvrgonden lant.“
do gie der herre Gvnther da er Sivriden24 varct.

22 Das e über dem i. ** Zäsurpunkte in allen vier Versen.


24 Punkt nach chvnne. ** Nicht abgesetzt. 21 d®.

96,3 Nibelunges 33be33. 98,2 den fehlt iS.


34 C i o f - i r i t Bl, 4V-jr A 104-110, S. ja

m 104
Der wirt vn sine rechen enpfiengen so den gast, Der wirt vnd sine geste enpfiengen so den gast,
da7. in an ir zvhten wenich iht gebrast, daz in an ir zvhten vil luzel ie gebrast,
des begunde in nigen der vil chune man. des begvnde in nigen der wetliche man,
man sah in zvhtekliche mit den sinen rechen stan. daz si im heten grüzen so rehte schöne getan.
106 IO j

„ M ic h wndert [jr ] dirre mære“ , sprach der wirt zehant, „Mich wndert discr masre“ , sprach der kunich zehant,
„von wanne ir, edel Sifrit, sit chomen in daz lant, „von wannen ir, edel Sifrit, sit chomen in ditze lant,
oder waz ir werbet ze Wormez an den Rin.“ oder waz ir wellet werben zc Wormz an den Rin.“
do sprach der gast zem kunige: „daz sol iveh vnverdaget sin. do sprach der gast ze dem kvnige: „daz sol iv unverdaget sin.
IC7 106
Mir wart gesaget mære in mins vatcr lant, Mir wart gesaget mere in mines10 vater lant.
daz hie bi iv watren - daz het ich gern erkant10 - daz hie bi iv weren - daz hete ich gerne bechant -
die chunsten rechen - des han ich vil vemomen - die künsten reken - des han ich vil vernomen -
die ic kunic gewnnc. dar vmbe bin ich her bechomen. die ie kvnich gewunne. darumbe bin ich her bechomen.
108 m?
Ovch hört ich iv selben der degenheite iehen, Öch höre iuch selben der degenheite“ iehen,
daz man kunic deheinen chuner habe gesehen. daz man kvnich deheinen chuner habe gesehen.
des giht iv vil der lute vber elliv disiv lant. des redent vil die lute vber elliv disiv lant.
nvne wil ich niht erwinden, vnz ez mir werde bechant. nune wil ich niht erwinden, vntz ez mir werde bechant.
109 108
Ich bin ovch reche vn solde chrone tragen, Ich bin öch ein reche vnde solde kröne tragen,
ich wil daz gern fugen, daz si von mir sagen, ich wil daz gerne fuge, daz si von mir sagen,
daz ich habe von rehte lute vn lant. daz ich habe von rehte beidiu lute vn lant.
darvmbc sol min ere vn min hovbt wesen pfant. darumbe sol min ere vnd öch min höbet wesen phant.
110 109
N v ir sit so chune, als mir ist geseit, N v ir sit so kune, als mir ist geseit,
iane rvche ich, ist iemen liep oder leit, nune ruche ich15, ist ez ieman liep oder leit,
ich wil an iv ertwingen swaz ir mugt han; ich wil an iv ertwingen swaz ir muget han;
lant vn bürge, daz sol mir wesen allez undertan.“ lant vnde bürge, daz sol mir werden vndertan.“
ui 110
D e n chunic hete wnder vn sine man allesam Den kunich hete wnder vnd sine man alsam
vmbe disiv mære, die er hie vernam, vmbe solhiu mærc, als er hie uernam,
daz er des hete willen, er natme im siniv lant. daz er des hete willen, er name im siniu lam.
daz horten sine degene; do wart in zvrnen bechant. daz horten sine degne; do wart in zvrnen bechant.

10 c aus b. 10 miners, Punkt unter r. 11 gdegenheitc, Punkt unter dem ersten g.


18 ist unterpunktiert vor ich.

106.2 wannen] wiu 9) 0. 108,2 küenern $ 0 . 109,1 ein recke 3 $ Ö. 104,2 ie] iht £ . 107,1 ich iu £ . 108,3 [beidiu] fi.
110.2 ist ez iemen 3 n v ,4 allez fehlt 3£*>. m , l alsam 3 ^ 0 .
B / 0 3 - / 0 9 , S. 2 yja-b Lesarten
35

103 (105) 103 DIbdh


Der wirt vn sine rechen enpfiengen so den [29f b] gast, 2 in an] im an 1h, man (?) d. vil fehlt Db. luzel Jh. iht fehlt Ih.
3 nigen] benugii d. der vil kvnc Db, der wcrltlichc h. 4 in] im Ih.
daz in an ir zvhten vil wenech iht gebrast, mit gruzze Ih. man sach in zvchtichlichen mit den sinen recken stau Db.
des begvnd in nigen der wastliche man,
daz si in heten grvzen so rehte scone getan.
104 (106) 104 DIbdh
„ M ic h wndert dirre mære“ , sprach der kvnech cehant, 1 diss d, disse h. so sprach Ih. wirt Db. so zc hant d. 2 von fehlt
Dlh. war vmme D. ir fehlt; edler d. so ir kumbt d. daz Db, ditz d.
„von wannen ir, edel Sivrit, sit chomn in dizze lant,
3 wellcnt fehlt Db, nach werben Ih. werbet D, werwent b. dem b, de h.
oder waz ir wellcnt werben ze Wormez an den Rin.“ 4 da d. zv dem Dh. wirte DIbh.
do sprach der gast cem kvnege: „daz sol iveh vnverdaget sin
105 (107) 105 DIbdh
Mir wart gesaget mscre in mins vater lant, 1 vaters bd. 2 were d. 3 aller chvnsten Dlh. daz h. 4 ie kein Ih.
der ich ye chund gewunne. D , daz ich ir hie kunt gewänne b. chomcn
daz hie bi iv watren —daz het ich gern erchant —
DIbdh.
di chvnsten rechen —des han ich vil vernomn -
di ie chvncch gewnne. dar vmbe bin ich her bechomn.
106 (108) 106 DIbdh
Ovch höre ich iv selben der degenheite iehn, 1 hört Db. selbs d. 2 daz man nie kunig zc hünen. b. 3 gicht Db,
ichent Ih. euch vil D, ir vil b. die] der Dlh. disiv fehlt Ibb. 4 nun
daz man kvnec deheinen chvener hab gesehn.
b. vntz daz D. erkant b.
des redent vil di livte vber elliv disiv lant.
nv wil ich niht erwinden, vnz ez mir werde27 bechant.
107 (109) 107 D 1[ L J b d h
Ich bin öch ein reche vn solde chrone tragn. 1 Och h. ein fehlt Dd. die kröne b. 2 ich] vn Ih. daz fehlt b.
fugen gerne Ih. si] man sul Ih. 3 von recke hab d. vnd ouch die Db.
ich wil daz gerne fvgen, daz si von mir sagn,
41 fehlt h, = 108,1 nach einer Wiederholung von 106,4 (nv] des) /. ovch
daz ich hab von rehte livte vii lant. fehlt Ib. min fehlt b. ze pfand b.
dar vmbe sol min ere vn óch min höbet wesen pfant.
108 (110) ro8 DIbdh
N v ir sit so chvne, als mir ist geseit, 1 N v] sit daz Ih. daz ist lh. 2 so] ia Ibh. ne fehlt d. cz Ibb bc-
div lieb /. ia cn ruch ich entreuwen ist cz yeman leit D. 3 an] ab b.
sone rvch ich, ist daz iemn lieb od leit,
ere tzwingen d. waz bdh. gehan D. .livt vndc lant /. 4 we%n Db.
ich wil an iv ertwingen swaz ir mvget han;
lant vnde bvrge, daz sol mir werden vndertan.“
109 (1 1 1) 109 D Ibdh
D e n kvnec hete wnder vn sine man alsam 1 hete] nam d. 2 er] man Ih, fehlt d. hie] da lh. 3 nam b. 4 do]
da Dbd. zorn dh.
vm disiv mære, di er hie vernam,
daz er des hete willen, er nxme im siniv lant.
daz horten sine degene; do wart in zvrnen bechant.

« <1». 1Reihenfolge in I : 107, 1/2 /3/10 6 ,4 //10 7 ,4 /10 8 ,3/10 8 ,1/10 8 ,2 //zwei Zu-
satzverse: Dez aht ich hart ringe sprach Sifrit der degen/Ivr erb vn iwer
eigen dez wil ich alles pflcgcn/vber de kvncriche + 108,3^108,4.
Reihenfolge in h : 107,1/107,2/107,3/108,1//10 8,2/ zwei Zusatzverse aus //
106,4 nunc SB. 108,2 daz] cz; oder SB. 108,4/
36 C 111-118, Bl. fr A 111-117, S. fa -b

1 12 111
„Wie hete ich daz verdienet“ , sprach Günther der degen, „Wie het ich daz uerdienet“ , sprach Günther der degenis,
„des min vater lange mit eren hat gepflegen, „des min vater lange mit eren hat gepflegen,
daz wir daz solden vliesen von iemannes kraft? daz wir daz solden Verliesen von iemans uberchraft?
wir liezen vbcl schinen, daz ovch wir pflegen ritterschaft.“ wir liezen vbel schinen, daz wir och pflegen riterschaft.“

i *3 112

„Ich enwil es niht erwinden“ , sprach aber der chune man. „Ich ne wils niht erwinden“ , sprach der küne man.
„ez enmvge von dinem eilen din lant den vride han, „ez en mvgen von dinen eilen din lant den fride han,
ich wils alles walten, vn ovch div erbe min, ich wils alles walten, vnd och div erbe min,
crwirbestvz mit eilen, die svln von rehte wesen din. erwirbest dus mit sterche, div sulen dir vndertanech sin. [jf>]
114 EI 3
Din lant vfi ovch daz mine suln geliche ligcn. Din erbe vnd öch daz mine sulen geliche ligen.
sweder unser einer am andern mac gesigen, sweder vnser einer an dem anderen mach gesigen,
dem sol ez allez dienen, die lute vn ovch div lant.“ dem sol ez allez dienen, die lute vnd öch diu lant.“
da widerredet aleine der herre Gernot zehant. daz widerredet Hagne da unde Gernot sa zehant.

n? 114

„Wir han des niht gedingen“ , sprach do Gernot, „Wir han des niht gedingen“ , sprach do Gernot,
„daz wir ihr lande irtwingen, daz iemen drumbe tot „daz wir iht lande ertwingen, daz iemen darumbe tot
gelige vor rechen handen. wir haben richiv lant, gelige vor heldes handen. wir haben richiv lant,
div diencnt vns von rehte; ze nieman sint si baz bewant.“ div dienent vns ze rehte; ze niemen sint si baz bewart.“
1 16 iif
I n " vil grimmem mvte da stunden die friunde sin. Mit grimmegen mvte stunden da die frivnde sin.
do was ovch dar vndcr der herre Ortwin. do was öch darunder von Mecen Ortwin.
der sprach: „disiv svne ist mir von hercen leit. der sprach: „disiu süne ist mir harte leit.
iv hat der starche Sifrit vnverdienet widerseit. iv hat der starke Sifrit vnuerdient widerseit.

117 116

Ob ír vn íwer bruder hetet niht die wer, Ob ir vnd iwer bruder hetet niht die wer,
vn ob er danne furte ein michil kuniges her, vnd ob er danne hete ein ganzez kvniges her,
ich trwte woi erstriten, daz der chune man ich trute wol erstriten, daz der kúne man
die grozen vbermvte von warn schulden mvse lan.“ dise starche ubermvte von waren schulden muse lan.“
SU 8 1 17
Daz zvrndc harte serc der heit von Niderlant. Daz zurndc harte serc der heit von Niderlant.
„sich ensol niht vermezzen wider mich din hant. er sprach: „sich sol uermezen niht wider mich din hant!
ich bin ein kunic richc, so bistv kuniges man. ich bin ein chunich riche, so bistv kvniges man.
ia enzimt dir niht mit strite deheinen minen genoz bestan.“ ian dorften mich din zwelue mit strite nimer bestan.“

11 Schw ane ‘/.wischcninitialc. 53 Das zweite c oben nachgetragen.

116,1 die fehlt f) 0 . 118,1 Des £>0. 1 12 ,2 enmüge fi. 1 14,4 bewant ß.
B u o -ii6 ,S .2 9 jb -i9 6 a Lesarten 37

i io ( i 12) 110 D I bäh


„Wie het ich daz verdienet“ , sprach Gvnther der degn, 1 Bic h. 4 daz] ob Db. pflegn] haben Ih.

„des min vater lange mit eren hat gepflegn,


daz wir daz solden vliesen von iemannes chraft?
wir liezen vbele schinen, daz wir öch pflegn riterschaft.“
i n (113 ) in D lb d h
„ I n e wiles niht erwinden“ , sprach aber der2* chvne man. 1 Ich Dlbdh. wil sin Db, wil dez Ih. 2 cn jehlt lbdh. mugen Dh.
dinc Dh, dinem Ibd. eilend b, alln h. den fehlt Ih, danne b. 3 es]
„ez enmvge von dinen eilen din lant den fridc han, sin Db. div] der b, das d. erben D. dein b. 4 erwirbestv die D.
ich wiles alles walden. vnd óch div erbe min, strite D. ich erwirbs ab dir mit streite, b. .die svln von rechte wcNn din
(« mein b) Db.
erwirbest dvz mit sterche, div svlen dir vndertamech sin.
u z (114 ) 1 12 D lbdh
Din erbe vn óch daz mine svlen geliche lign. 1 Sein d. erbe] lant Db. och fehlt Ih. di svln DIh. 2 swclher D,
wclher b, weder dh. am] an dem DIh, dem b. angesigen b. 3 di
sweder vnser einer am andern mach gesign, fehlt Ih. och fehlt Idh. div fehlt Ih. 4 wider rart /. Hagene vn]
dem sol ez allez dienen, di livte vnd öch div lant.“ aleinc der herre Db.
daz widerredete Hagene vn Gernot cehant.

11 3 ( i i j ) 113 D lbdh
„ W ir2“ han des niht gedingen“ , sprach do Gernot, i Ich d. do] aber b. her Gernot D. 1 iht] nit b. land lb. twingen
Dd. daz fehlt b. dar vmbc yeman Db. 3 lige d. von DIbh. recken
„daz wir iht lande ertwingen, daz iemn drvmbe tot
Db. 4 von] ze Ih. gewant lbh.
gelige vor heldes handen. wir habn richiv lant,
div dienent vns von rehtc; ze niemn sint si baz bewant.“
11 4 ( 1 1 6 ) i!4 D lfLJbdh
Mit grimmigem mvte da stvnden friwende sin. t In vil grimmen Db. da] do D, fehlt lbh. die frivnde lbh. 2 do]
nv DIh, da Lbd. von Mecen] der degen Db, von Meyssen d. 3 er b.
do was öch dar vnder von Mecen Órtwin.
do sprach er D. .ist mir von hertzen leit Db. 4 iv] in Ih. chtine D.
der sprach: „disiv svne div ist mir harte leit. [296a] anc schvlde Db.
iv hat der starche Sivrit vnverdient widerseit.

1 1 5 (117 ) 115 D lbdh


Ob ir vn iwer brvder hetet niht di wer, 1 ir) wir h. .icht hettent die wer b. 1 dannen b. gancez] michel Db.
vnd ob er dannc fvrte ein gancez kvneges her, 3 trouwe Db. streiten h. 4 diz fehlt Db, sin Ih, die d. so grozzer D,
so grossen b, starch d. vbermute Db, ubermvt Ih. schulde h.
ih trvte wol erstriten, daz der ch^ne man
diz starchez vbermvten von waren schvlden mvse Ian.“
11 6 ( 1 1 8 ) 1x6 D lbdh
D a z 30 zvrnde harte sere der heit von Niderlant. 1 Dez Db, Der d. 2 er sprach fehlt Db. sich fehlt h. nicht vor ver­
mezzen Db. wider mich fehlt h. din] dyc h. 3 bistus I, bist dus d.
er sprach: „sich sol vermezzen niht wider mich din hant!
4 ne fehlt Idh. mit] in Ih. ia zimt dir nicht mit strite (»streyten b)
ich bin ein kvnec riche, so bistv kvneges man. deheinen minen genozzen (= genos b) bestan Db.
iane dorften mich din zwelve mit strite nimmer bcstan.“

d*. 2# Nicht abgesetzt. M Nicht abgesetzt.

114,3 div fehlt $ 3.


38 C r 19 -12}, Bl. }r-v A 118 -124 , S .}b

1 18

Nach swcrten rief do serc von Metzen Ortwin — Nach swerten rief do sere von Mezen Ortwin -
er mohte Hagenen swester sun von Tronege vil [ f v] wol sin. er mohte Hagnen swester svn von Tronie vil wol sin.
daz der so lange dagete, daz was dem kunige leit. daz der so lange dagte, daz was dem kunige leit.
do vnderstundez Gernot, der ritt er kvne,s vn gemeit. do vnderstünt ez Gernot, ein riter chune vnde gemeit.
120 119
Er sprach ze Ortwine: „lat iwer zvrnen stan! Er sprach zv Ortwine: „lat Iwer zürnen stan!
vns en hat herre Sifrit solhes niht getan, vns hat der herre Sifrit solhes niht getan,
wir mugen cz noch wol scheiden mit zvhten - dest min rat - wir mvgenz noch wol scheiden mit zvhten - dest min rat -
vn haben in ze frivndc, daz uns Iobelicher stat.“ vnd haben in ze frivnde, daz vns noch Iobelicher stat.“
121 120

Des antwrte Hagenc: „vns mac wol wesen leit, Do sprach der starke Hagnc: „vns mac wol wesen leit,
allen iwern degenen, daz er ie gereit allen dinen degnen, daz er ie gereit
durch striten her ze Rinc. er soldez haben lan. durch striten her ze Rine. er soldez. haben lan.
im heten min herren solher leide niht getan.“ im heten mine herren solher leide niht getan.“
122 121

D o sprach aber Sifrit der chreftige man: Des antwrte Sifrit, der kreftige man:
„mvte iveh daz, her Hagene, daz ich gesprochen han, „müt iuch daz, her Hagne, daz ich gesprochen han,
so sol ich lazen chicsen, daz die hende min so sol ich lazen chiesen, daz die hende min
wellent vil gcwaldcch hie zen Burgonden sin.“ wellent vil gewaltich hie ze den Bvrgonden sin.“
122

„Daz sol ich eine wenden“ , sprach do Gernot. „Daz sol ich eine wenden“ , sprach aber Gernot.
allen sinen degenen reden er verbot allen sinen degnen reden uerbot
iht mit vbermvte des im watre leit. iht mit ubermvte des im were leit.
do gedaht oveh Sifrit an die vil herlichen meit. do gedahte och Sifrit an die vil herlichen meit.
1 24 123
„Wie zim e vns mit iv striten?“ sprach aber Gernot. „Wie zeme vnsMmit iv striten?“ sprach aber Gernot.
„swaz helde nv dar under mvsen ligen tot, „swaz helde nu darunder mvzen ligen tot,
wir hetens luzzil erc, ob wir ez wolden tvn.“ wir hetens luzel eren vnd ir vil chleinen frum.“
des antwrt Sifrit, des kunic Sigemundes sun: des antwrt ime do Sifrit, des kuniges Sigemvndes svn:
iM 1 24

„Warumbe bitet Hagene vn oveh Ortwin, „Warumbe bitet Hagne vnd öch Ortwin,
daz er niht gahet striten mit den frivnden sin, daz er niht gahet striten mit den frivnden sin,
der er also manigen hie ze lande hat?“ der er hie so manegen ze den Burgonden hat ?“
si mvsin rede vermiden, daz was Gernotes rat.12 si mvzen rede uermiden, daz was Gernotes rat.

12 P u n k t auch nach kvnc. 14 mit v o r vns u n d striten v o r mit, b eid es u n terp u n ktie rt.

120.2 der herre 3 § ° * 120,3 wir cn megenz § 0 . 120,4 vil lobelichen £>0 122,2 er verbot ß.
122.2 muote 3* miiet £jo.
B U 7 ~ t2 j, S. 296a Lesarten
39

1 1 7 (119 ) 117 D I bd h

N a ch 3' swerten rief do sere von Mecen Órtwin - 1 ruft b d . do fe h lt b y da d . 2 sun] man b . vil fe h lt Ib h . 4 da b d .
derj ein Ih . degen D b .
er mohte Hagenen swester sun von Tronege vil wol sin.
daz der so lange dagete, daz was dem kvnege leit.
do vnderstvndez Gernot, der riter chvn vnt gemeit.
118 (120) 118 D I bd h

Er sprach ce Órtwine: „lat iwer zvrnen stan! 2 cn fe h lt D Ib d h . 3 cn fe h lt D Ib d h . noch fe h lt b. versvnen ih . mit


zvhten fe h lt h. deist] ist b. 4 in fe h lt h . noch] vil D b . lobclichcn D ,
vns enhat der herre Sivrit solhes niht getan, löblich b.
wir enmvgenz noch wol sceiden mit zvhten - deist min rat -
vn habn in cc friwende, daz vns noch löblicher stat.“
119 (12 1) 119 D Ib d h

D o 32 sprach der starche Hagne: „vns mach wol wesen leit, 1 Da d . Des antwurt Hagene. D b. 1 vnd allen D . euren D b , disen
Ih . 3 strite D y streit b . alher D . zem b d . sol cs d . gelan b . 4 $0-
allen dinen degenen, daz er ie gereit lich laid b, solher leider h.
dvreh striten her ce Rine. er soltez habn lan.
im heten mine herren sólhcr leide niht getan.“
120 (122) 120 DIbdh

. cs33 antwrte Sivrit der chreftige man: 1 Des Id h . antwurt do Ih . Do sprach abr Sifrit. D b. 2 her fe h lt d.
4 zc Ib d h .
„mvt iveh daz, her Hagene, daz ich gesprochen han,
so sol ich lazen chiesen, daz die hendc min
wellent vil gewaltcch hie cen Bvrgonden sin.“
12 1 (123) 12 1 D Ibdh

„Daz sol ich eine wenden“ , sprach aber Gernot. 1 allain d. aber] do D , da b . 2 er reden D , die red er gar Ih . 3 mit]
im d . des] daz D b . leit fe h lt D . div ubermvtic were daz wart im do
allen sinen degenen reden er verbot
gescit Ih . 4 da b . her Sifrit Ih . vil herlichen D.
iht mit vbermvte des im wære leit.
do gedahte öch Sivrit an di herlichen meit.
122 (124) 122 DIbdh

„ V ie 34 zxmc vns mit iv striten?“ sprach aber Gernot. 1 Wie D l b t Nie d. zam b. iv] im Ih . y.v striten D . aber] da b.
2 waz b d h . darvmbe Ih . mvsten D Ib h . 3 vil fe h lt Ih . .ob wir ( » ir
„swaz helde nv dar vnder m\/$e ligen tot,
b ) ez woldcn (= wolltet b) tvn D b . 4 im fe h lt D b . do fe h lt D Ib h .
wir hetens lvcel ere vn ir vil chleinen frvm .“ chvnigcs D b.
des antwrte im do Sivrit, des kvnech Sigmvndes svn:
123 (125) 123 DIbdh
„Warvmbc bitet Hagne vn öch Órtwin, 1 Darumb b d . pitter bh . 1 ir d . gaht fe h lt D b . cnstritet D . strey«
tet b . veinden D . 3 hie so] also D b . zc Id h . .hie zv lande hat D b.
daz er niht gaht striten mit den friwenden sin,
4 mvsten Ih .
der er hie so manegn cen Bvrgonden hat?“
si mvsen rede vermiden, daz was Gernotes rat.

31 N ic h t a b gesetzt. 32 N ic h t abgesetzt. 33 In itia le fe h lt.


34 N ic h t abgesetzt.

118.3 cn fehlt 23. 120,1 Des 23be23. 21,4 die vil 33.
122,1 Wie 23be23. 122,2 müesen 33.
40 C 126-1 jj , Bl. fv A ‘ 25 -13 o, s sb-6t

12 6

„Ir sult vns wesen willechomen“ , sprach Giselher daz kint, „Ir sult vns wesen willechomen“ , so sprach daz Vten kint,
„vn iwer hergesellen, die hie mit iv sint. „mit iwern15 hergesellen, die mit iv körnen sint.
wir suln iv gerne dienen, ich un die mage min.“ wir svlen iuch gerne dienen, ich vnde die mage min.“ [6a]
do hiez man den gesten schenchen Guntheres win. do hiez man den gesten senchen den Günthers win.

I2 7 126
D o sprach der wirt des landes: „allez daz wir han - Do sprach der wirt des landes: „allez daz wir han —
gervchet irs nach crcn - daz si iv vndertan geruchet irs nach ern - daz si iv undertan
vn si mit iv geteilet lip un gvt.“ vnd si mit iv geteilet lip unde gut.“
do wart der herre Siurit ein luzzel senfter gemvt. do wart der herre Sifrit ein luzel sanfter gemüt.
iz8 i ^7
Do hiez man in behalten alliz ir gewant. Do hiez man in behalten allez ir gewant.
man gab in herberge, die besten die man vant, die besten herberge man suhte, die man vant,
Sivrides knappen; man schvf in gvt gemach, Sifrides knehten; man schuf in gut gemach,
den gast man sit vil gerne da zen Buregonden sach. den gast man sit vil gerne ze den Burgunder! sach.

1 *9 128
Man bot im michel ere darnach ze manigen tagen, Man bot im michel eren danach ze manigen tagen,
tusint stunden mere danne ich iv künde gesagen. tusent stvndew mere danne ich iu kan gesagen.
daz hete verscholt sin eilen, ir svlt wol wizzen daz, daz hete versolt sin eilen, ir svlt geloben daz,
in sach vil luzzil iemen, der im were gehaz. in sach vil lucel iemen, der im wære gehaz.
IJO 129
Sich vlizzen kurzewile die kunige vn ovch ir man. Sich flizen churzewile die kunige vnd och ir man.
so was er ie der beste, sw es man da began; so was er ie der beste, swes man da began;
des chunde im volgen niemen, so michel was sin kraft, des enchunde im gevolgen nieman, so michel was sin kraft,
so si den stein wrfen oder schuzzen den Schaft. so si den stein wrfen oder schuzen den Schaft.
13 1 130
Swa so vor den frowen durch ir hofscheit Swa si bi den frowen durch ir hofscheit
churzewile pflagen die ritt er vil gemeit, kurzwile phlagen, die riter vil gemeit,
da sah man ie vil gern den heit vz Niderlant. da sach man ie vil gerne den heit von Niderlant.
er het vf hohe minne sine sinne gewant. er hete v f hohe minne sine sinne gewant.
i}2
Z e hofe die schonen frowen vrageten mére,
wer der stolze vremde reche wére:
„sin lip der ist so schone, vil riche sin gewant.“
do sprachen ir genvge: „ez ist der chunic von Niderlant.“

IS g durchgestrichen nach iwern.

12$,4 schenken 2. 128,1 ere 2.


B 124-129, S. 296a—b Lesarten 41

124 (126) 124 D lbdh

, , E r 35 svlt vns wesen willechomn“ , so sprach daz Vten kint, 1 Ir D lb d h . so fe h lt Ih . des d . .sprach Geiseiher daz kint D b . 2 vnd
cuwer D Ib h . hergesellen D lb d h . 4 da b . den fe h lt v o r Gvntheres D b d .
„mit iwern gesellen, di mit iv chomn sint, do schanct man den gesten dez heren Gvntheres win Ih.
wir svlen iv gerne dienen, ich vn di mage min.“
do hiez man den gesten scenchen den Gvnthers win.

12 5 ( i * 7 ) 125 D lbdh

Do sprach der wirt des landes: „allez daz wir han - 4 da bd. wenig d.

gervchet irs nach eren — daz si iv vndertan


vn si mit iv geteilet Üb vn g$t.“
do wart der herre Sivrit ein lvcel sanfter gemvt.
126 (128) 1 26 D lbdh

D o hiez man in gehalten allez ir gewant. 1 Da b . im b. behalten D lb h . ir] sein b . 2 man gab in D b , do
sucht man Ih . 3 chnappen D b . den schuf man b . 4 sit fe h lt D b .
man svchte herberge, di besten di man vant, da fe h lt Ih . ze Ib d h .
Sivrids chnehten; man scvf in gvt gemach. [296b]
den gast man sit vil gerne da cen Bvrgondcn sach.
127 (129) 127 D lbdh

Man bot im michel ere dar nach ce manegn tagn, t in D b. 2 stunde D d , stunt Ih , stund b . chunne D Ih , künde d.
3 uerscholt Id h . sin] mit b. allen h. wol wizzen D b , wizven Ih .
tvsent stvnden merc dann ich iv chan gcsagn.
4 in] nu d.
daz het versolt sin eilen, ir svlt geloben daz,
in sach vil lvcel iemen, der im wære gehaz.
128 (130) 128 D lbdh

Sich56 vlizen chvrzwile di kvnege vn och ir man. 1 .der kvnc vn sin man Ih . 2 so] da b, also d . erz D , fe h lt d. swaz
D , waz b, wes dh . 3 en fe h lt D ld h . im fe h lt D . volgcn D . des dät
so was er ie der beste, swes man da began;
er ye daz pest. b. groz Ih . 4 ob si würfen den stein. D . sy pflagen
des enchvnd im gevolgen niemen37, so michel was sin chraft, vor den frawen durch ir hübschcit ritterschaft b.
so si den stein wrfn oder schvzen den scaft.
129 (13 1) 129 D lbdh

Swa so bi den frowen dvrch ir hofscheit i 1 Swaz D l , Wo d , Bas h. so] si Id h . bi] vor D . hoflichait d . Der
kurtzweil sy pflagen durch ir degenhait b . 2 da sach man gern den held
chvrcewile pflagen di riter vil gemeit,
vil gemait b . 3 da] so D . so sahen si vil gern. Ih . vz D . er het auf
da sah man ie vil gerne den heit von Niderlant. hohe minne der sinne vil gewant b. 4 ze houe die frawen vragte wie er
er het vf hohe minne sine sinne gewant. wer genant b.

C 13 2 Db

1 fe h lt b. 2 fe h lt b. vremde stoltzcD . 3 so fe h lt b. ist sin D b.


4 da b. cz] er b. der fe h lt b. heit vz D , kunig in b.

35 N ic h t abgesetzt. 35 N ic h t abgesetzt. 37 Z e ile n e n d e nach niem. 1 R e ih e n fo lg e in b: 129,1^/129,2^/129,3 - B 129,4/129,4 = C 13 2 ,1/ / 13 0 ,1


» C 132,3/130,2 - C 132,4/130,3 - B 133,1/130,4 « B 133,2// D arn a ch b e ­
g in n t je d e S tro p h e m it d e m j . v e rs nach B.

24.1 Ir 33 be 23 . 24,2 hcrgescllen 53be 33 . 12 6 ,1 behalten SB.


42 C 1)}-> J9 ’ Bl. yv-6r A '3 ‘ -')7< S. 6a

133 13 1
Swes iemcn da begunde, des was sin lip bereit. Swes man ie begunde, des was sin lip bereit,
[6r] er trvch in sinem mvte ein minnekliche meit, er truch in sime sinne ein minnecliche meit,
vn oveh in ein div frowe, die er noch niene gesach, vnd öch in ein diu fröwe, die er noch nie gesach,
div im in heinliche vil dicke gvtliche sprach. div im in heimliche vil dike gütlichen sprach.

134 132
Swenne vfem hofe wolde spilen da div kint, Swenne v f deme houe wolden spilen da diu kint,
ritter vn knappen, daz sach vil diche sint riter vnde knehte, daz sach vil diche sint
Criemh’ durch div venster, div kuniginne her. Chriemhilt durch die venster, div kvniginne her.
deheiner kurzewile bedorfte div kuniginne mer. deheiner churzwile bedorfte si in den eiten mer.

135 133
Vn wesser daz in sehe die er in hercen trvch, Wester daz si in sehe die er in herzen truch,
da het er kureewile immer ane genveh. da het er kurtzwile immer von genüch.
sott oveh er si sehen, ir sult gelovben daz, sehen si siniv ovgen, ich wil wol wizen daz,
daz im in dirre werlde chunde nimmer werden baz. daz im in dirre werlde nimmer kvndc werden baz.
136 134
Swenner bi den rechen v f dem hofe stvnt, Swenner bi den helden v f dem houe stünt,
also noch die lute durch kurzewile tvnt, also noch die lute durch kurzewile tunt,
so stvnt so minnekliche daz Sigelinde chint, so stünt so minnecliche daz Siglinde kint,
daz in dvreh hercenliebe trvtte manic frowe sint. daz in von herzeliebe trute manich vrowe sint.
137 1 35
Er daht oveh manige zite: wie sol daz geschehen, E r gedaht öch manige zite: wie sol daz geschehen,
daz ich die maget cdelc mit ovgen mvge gesehen, daz ich die maget edele mit ovgen mvge sehen,
die ich von hercen minne vn lange han getan? die ich von herze minne vnde lange han getan?
div ist mir vil vremde; des mvz ich dicke truric stan. diu ist mir noch vil fremde; des mvz ich trürich gestan.
138 136
Swenne die kunige riche riten in ir lant, So ie die kunige riche riten in ir lant,
so mvsin ie die rechen mit in al zehant. so müsen öch die rechen mit in al zehant.
da mit reit oveh Sifrit; daz was den frowen leit. da mite must öch Sifrit; daz was den frowen leit.
er het durch hohe minne diche michel arebeit. er leid öch von ir minne dike michel arbeit.
139 137
Svs wonter bi den herren - daz ist al war - Sus wond er bi den herren - daz ist alwar -
in Guntheres lande volleklich ein iar, in Günthers lande vollechlich ein iar,
daz er die minneklichen die zite niene gesach, daz er die minneclichen die cit nie gesach,
von der im sit vil liebe vn oveh vil leide geschach. davon im sit vil liebe vnd leide gesach.

134,1 wolden 134.4 bedorftes in den ziten mer 3* 137,4 geschach S .


133,3 schouwen 3 S ° - 137,4 noch vil § 0 .
B / }o -i j6 , 5. 296b Leiarten 43

13 0 (13 2 ) 130 DIbdh


Swes man ie begvnde, des was sin Iip bereit, x Swaz Dy Wes d, Bes h. ie] da Db. begunnc b. 1 mute Db. ein
schone D, die herlichen Ih, ein vil wunnekliche b. 3 ein fehlt Ih. div
er trvg in sime sinne ein minnechliche meit, fehlt Dbd. er] in b. doch nie Ih, noch nycne d. 4 in fehlt d. guc-
vn öch in ein div fröwe, di er noh nie gesach, cigklichen h.
div im in heinliche vil diche gütlichen sprach.

13 * ( * 33 ) 13 1 DIbdh
S wenne v f dem hove wolden spilen da div kint, 1 Wann bdy Benne h. spilen wolten b. da fehlt Ih. 2 ehnappen Db.
ez Ih. gesach D, gcschach bd. 3 Chrimhilt] daz sach b. 4 in den
riter vnd chnehte, daz sach vil diche sint eiten] da nit b. .bedorft di chuniginnc her D.
Chrimhilt dvrch div venster, div kvneginne her.
deheiner chvrzwile bedorftes in den eiten mer.
» 3 * ( i 34 ) 132 DIbdh
Wesser daz in ssehe di er in hercen trvch, 1 Vnd west er D, West er /, Vnd west in b, Wellet daz d, Best er h. in]
er b. im d. 2 do D. er fehlt; immer vor kurtzweyle d. von] an
da het er chvrzewile immer von genveh. DIh, vil b. 3 wil fehlt d. sold ouch er si schouwen ir svlc wizzen daz
sæhen sie siniv ögen, ich wil wol wizen daz, Db. 4 nimmer chvnde D, künde ymmer d. .immer wurde bas b. im
kvnd in dirre weite nimmer sin gewesen bas (= wesen haz h) Ih.
daz im in dirre werlde chvnde nimmer werden baz.

*33 ( * 35 ) 133 DIbdh


Swenner bi den helden v f dem hove stvnt, 1 Wann er bdh. recken Db. 2 als Ibh. dicke tun b. 3 do b. so]
sy b. 4 im b. trute nach fravwe Ibh. vil manich D.
also noch di livte dvrch chvrcewile tvnt,
so stvnt so minnechliche daz Siglinde kint,
daz in dvrch hercenliebe tr?te manech fröwe sint.
134 (136) 134 DIbdh
E r 3* gedaht öch manege eite: wi sol daz gescehen, 1 dacht D. och fehlt Ih. manich zit D, manig weyle b. wie daz moht
Ih. 2 solte Ih. gesehen bd. 3 meine h. lange] dick b. 4 noch
daz ich di maget edele mit ögen mvge sehen, fehlt d. dicke troureick D. gestan d.
di ich von hercen minne vn lange han getan?
div ist mir noch vil vremde; des mvz ich trvrich stan.

135 ( J 37 ) 135 D l[L]bdh


So ie di kvnege riche riten in ir lant, 1 Do die Dy So die b. ir] daz D. 2 muzsten DIh, müssent b och]
ie Db. riehen D. alle b. 3 mvs] reit DIbdh. den frouwen DILbh.
so mvsen öch di rechen mit in al cehant.
4 er het durch hohe minne. Db. dicke] offt d. .vil dicke groz arbeit Ih.
da mite mvs öch Sivrit; daz was der frön** leit.
er leit öch von ir minne diche michel arbeit.
136 (138) 13 6 D IfLJbdh
Svss wont er bi den herrn —daz ist al war — 1 Sunst bd, Sust h. alliz war Lbd. 3 e daz b. nie DIbh, nyc in L.
4 von der Db. vil fehlt vor leide Ibh. laid b, leids h.
in Gvnthers lande vollechlich ein iar,
daz er di minnechlichen di eite nien44 gesach,
da von im sit vil liebe vn öch vil leide gescach.

88 Nicht abgesetzt. 38 frört am Zeilenende. 40 nie".

134,4 gestan S3.


44 C 140-14}, Bl. 6r A I J 8 - 1 4 J , S. 6a-b

Aucntv wie Sivrit mit den Sahsen streit. Wie er mit den Sahsen stareit1 [6 b~\

140 138
o1 chomen vremdiv mære in Guntheres lant v5 nahent fremdiu mere in Günthers lant

B von boten, die im verre


von vnchvnden rechken,
warn dar gesant
die in trugen haz.
von boten, die in verre
von vnkunden rechen,
wurden dar gesant
die in trugen haz.
do si die rede vernamen, leit was in innekliche daz. do si die rede vernamen, leit was in werlich daz.
141 139
Die wil ich iv nennen: ez was Lvdeger Die wil ich iv nennen: ez was Liudger
vzer Sahsen lande, ein rieher fürste her, vzer Sahsen lande, ein richer fürste her,
vn oveh von Tenemarche der kunic Lvdegast, vnd och von Tenemarche der kunich Liudgast.
an dem sinen vriunden ganzer helfe nie gebrast. die brahten in ir reise vil manigen herlichen gast.
142 140
Ir boten chomen warn in Buregonden lant, Ir boten komen warn in Gvnthcrs lant,
die ir widerwinnen heten dar gesant. die sine viende dar hete gesant.
do vragte man der mxre die unchvnden man. do vragte man der mxre die vnchunden man.
do braht man si balde ze hofe fvr den kvnic stan. man hiez die boten balde ze houe für den kunich gan.

'43 141
D o sprach der kunic Günther: „nv sit willekomen. Der kunich si grüzte schone, er sprach: „sit willechomen.
wer iveh her habe gesendet, des enhan ich niht vernomen. wer iuch her habe gesentet, des han ich niht vernomen.
daz svlt ir lazen hören“ , sprach der ritter gvt. daz svlt ir lazen hören“ , sprach der kunich gut.
do vorhten si vil serc den grimmen Guntheres mvt. do vorhten si vil sere den grimmen Günthers mut.
144 142
„Welt ir uns, kvnic, erlovben, daz wir iv masre sagen, „Wel ir, kunich, erloben, daz wir iu mære sagen,
div wir iv da bringen, sonc svln wir niht verdagen, diu wir iu da bringen, so sulen wir niht verdagen,
wir nennen iv die herren die vns here habent gesant: wir nennen iv die herren die vns here habent gesant:
Livdegast vn Livdeger die wellent svehen iwer lant. Liudgast vnd Liudger die wellent iuch suchen inz lant.

M 5 M 3
Ir habt ir haz verdienet, ir svlt gelovben daz, Ir habet ir zorn verdient, ia horten wir wol daz,
daz. iv die rechen beide tragent grozen haz. daz iu die herren beide tragent grozen haz.
si wellent herverten ze Wormze an den Rin. si wellent heruerten ze Wormz an den Rin.
in hilfet vil der degene, des sult ir ane zwifel sin. in hilfet vil der degne, des sult ir gewarnet sin.

1 Dreizeilige Initiale, IV am rechten Rande. 1 Überschrift auch am untersten Rande; hier und im folgenden mit teilweise
abweichender Orthographie. 2 Vierzeilige Initiale.

145,1 zorn 9) 0. 140,2 heten 2 . 141,2 desn C. 142,1 weit ii. 142,2 son 2 .
B /37- 14*» $■ 2} 6 b-297a Lesarten 45

Aventiure fehlt a. Kein Absatz Ih. Überschrift jehlt Ih. Awc. wie lvdegast
vnd Ivdeger Gvnthern widersagten D, /S. mit den sahsen streit L, Awcntcur
wie Seyfrid mit liudegast strait b, Abentheur. Wie Er mit den Sachsenn
strait d.

13 7 (13 9 ) ij7 D I [L ] b d h
U N A H T E N ' vremdiv maere in Gvnthers lant 1 Do quamen Dh, Nu nahend d. vremdiv] nlwc Ih. 2 im DLbd, vil Ih.
warn Db. 3 im DLbd. 4 da b. vernomen d. innichlichcn Db.
von boten, di in verre wrden dar gesant
von vnchvnden rechen, di in trvgen haz.
do si die [297a] rede vernamen, leit was in waerliche daz.

• 3® ( M °) 138 D I [L ] b d h
Die wil ich iv nennen: ez was Livdeger 1 nemen b. das d. 1 aus bd. vil her b. 4 in] mit Ih. vil fehlt Ih,
v! L. an dem sinen (= seiner b) vreunden gantzer helfe nie gebrast Db.
vzer Sahsen lande, ein richer fvrste her,
vn och von Tenemarche der kvnec Livdegast.
die brahten in ir reise vil manegn herlichn gast.
139 (14 1) 139 D / [L ] b d h
Ir boten chomn waren in Gvnthers lant, 1 Die Ih. in des L. Bvrigvnden Db. z sine] ir Db. /dc. L. heten
dar DIbh, dar hattin L, herren dar d. 3 da b. 4 do (- da b) bracht
di sine widerwinnen waren dar gesant.
man si balde. Db. ze houe nach kunig b. vor dé L. stan Db.
do vraget man der msere di vnchvnden man.
man hiez di boten balde ce hove fvr den kvnec gan.
140 (142) 140 D I [L ] b d h
D e r grvzte si vil scone; er sprach: „sit willechomn. 1 Der kvnc si Idh. gruzte schon ILdh. Do sprach der chunich Gvnthcr.
Db. er sprach] nv Db. 2 hab her Db. dez Ibdh. 3 so sprach D,
wer iveh her hab gesendent, desn han ich niht vernomn.
sprach do Ih, daz b. ritter Db. 4 den] des DIbdh. grimmigen Idh.
daz svlt ir lazen hören“ , sprach der kvnec gvt.
do vorhten si vil sere den grimmen Gvnthers mvt.
14 1 (143) 141 D l fL ] b d h
„Welt ir, kvnec, erlöben, daz wir iv mære sagn, t Bcld h. ir vns DIbdh. 1 ne fehlt DILbdh. 3 hat h. 4 di fehlt b.
suchen euwer lant D, suchen in ivr lant Ibh, vch suchin her in daz lant L,
div wir iv da bringen, sone svl wir niht verdagn,
hecr suchen ewr landt d.
wir nennen iv di herren di vns her habent gesant:
Livdgast vnd Livdger, di wellent svehen her enlant.
142 (144) 142 D l[L]bdh
Ir habt ir zorn verdienet, ia horten wir wol daz, 1 haz Db. vernomen D. .ir sult geloubn daz Db. 2 recken Db. gro­
zen] veintlichen Db. die herren tragent bsedc gen iv grozzen haz Ih.
daz iv di herrn beide tragen! grozen haz.
3 die b. hervertigin L, erverten h. dem h. 4 .des svlt ir anr zwiucl
si wellent herverten ce Wormez an den Rin. sin Db.
in hilfet vil der degene, daz wizzet v f di triwe min.

1 Fünfzeilige Initiale mit B ild ; U. N A H T EN zweizeilig.


1 Nicht abgesetzt.

137.1 nahent 18. 139,2 waren] heten 23be23.


140.1 Der künec si gruozte scone 23. 141,4 her in iuwer lant 23ÚC23-
G 146-1$*, Bl. 6r-v A 144-1$°> S- 6h-ya

146 144
Inre zwelf wochen ir reise sol geschehen, Inre zwelf wochen diu reise muz geschehen,
habt ir ieme« vrivnde, daz lat vil balde sehen, habet ir iht guter friunde, daz lazet balde schein,
die iv vriden hel[6t>]fen die bürge2 vn iwer lant. die iu friden helfen die bürge vnd iuriu lant.
hie wirt von in verhowen vil manic herlicher rant. hie wirt von in verhöwen vil manich helme vnd rant.

*47 M5

Oder weit ir mit in dingen, so enbietet ez in dar, Oder weit ir mit in dingen, daz enbietet in dar.
sone ritent iv so nahen niht die starchen schar son ritent iu so nahen niht die manigen schar
ze Wormez zv dem Rinc v f hercenlichiv leit, der iwer starken viende v f herzcnlichiu leit,
da von verderben mvzen die gvten ritter gemeit.“ davon verderben muzen vil gute ritter gemeit.“
148 146
„ N v bitet eine wile“ , sprach kunic gvt, „N v beitet einiv wile, ich chvndiu minen muc,
„vnz ich mih baz versinne. ich kund iv minen mvt. vnz ich mich baz versinne“ , sprach der kunich gut.
han ich getn'wer iemen, die sol ich niht verdagn „han ich guter iemen, die sol ich niht verdagen
disiv starchen mære sol ich minen friwenden sagen.“ disiu starchen mere sol ich minen friunden clagen.“
149 M7
Dem kunige disiv mære warn leide genvc. Gunthere dem riehen leide wart genüch.
die rede er tovgenliche in sime hercen trvc. die rede er tovgenliche in sime herze truch.
er hiez gewinnen Hagenen vn ander sine man er hiez gewinnen Hagnen vnd ander sine man
vn bat ovch harte balde ze hofe nach Gernote gan. vnd bat och harte balde ze houe nach Gernoten gan.
150 148
Do chomen im die besten swaz man der da vant. Do chomen dar die besten swaz man der da vant.
er sprach: „man wil uns svchen her in unser lant er sprach: „man wil vns suchen her in vnser lant
mit starchen herverten; daz lat iv wesen leit. mit starchen heruerten; daz lat iu wesen leit.“
ez ist gar ane schvlde daz si uns habent widerseit.“ des antwrte Gemot, ein riter chüne vnde gemeit:
149
„Daz wem wir mit swerten“ , sprach do Gemot. „Daz wer ot wir mit swerten“ , so sprach Gernot.
„da sterbent wan die veigen; die mvzen ligen tot. „da sterbent wan die veigen; die lazen ligen tot.
dar vmbe ich niht vergczzen mac der eren min. darumbe ich niht vergezzen mach der eren min.
die unser widerwinnen suln vns willechomen sin.“ die vnser viende svlen vns willechomen sin.“
I J2 IJO

D o sprach der starche Hagene: „daz endunchet mich niht gvt. Do sprach von Trony Hagne: „daz dunket mich nih göt.
Livdegast un Livdeger die tragent vberm^t. Liudgast vnd Liudger die tragent vbermvt. [7a]
wir mvgen uns niht besendet in so churzen tagen.“ wir mugen vns niht besenden in so churzen tagen.“
so sprach der chune reche: „wan mvget irz Sifride sagen?“ so sprach der kune reche: „ir sultez Sifride sagen.“

2 Punkt nach Bürge.

148,1 der künec 15 1 ,1 wern et wir f)0. 152,3 besenden %f)0. 144,2 sehen 2 . 145,1 enbiet 2 . 150,1 endunket 2 .
B i 4 ]~ i 4 9 >S. 2 ? 7 a-b Lesarten 47

143 ( I45) 14} D l [L ] b d h


Inre zwelf wochcn div reise mvz gescehn. 1 In disen lh, In L. Iz sol in churtzen stunden ir reise (her D) gesche­
hen Db. 2 hait L. iht gvter] yemand D , yendert b. die lat vil Db.
habt ir iht gvter friwende, daz lazet balde* sehn, 3 befriden Dlbh. di] euwer D Ih, fehlt b. bürg b. 4 hie] ez 1h. zer-
di iv vriden* helfen di bvrge vn iwer lant. hawen Ih. vil fehlt Ibh. heim vnd] herlicher Db. heim vndran d.
hie wirt von in verhöwen vil manec heim vnd rant.
144 (146) 144 D l[L] bdh
Oder weit ir mit in dingen, so enbietet ez in dar. 1 im b. pietent b. ez fehlt lh. im b, sy d. 2 si h. ne fehlt D/Lbdh.
nahend d. manegen] starcken Db. der fehlt; ewrer d. 3 ze Wurmtz
sone ritent iv so nahen niht di manegen scar zv der veste. Db. hcrtzenlich d , hertzenlichs h. 4 die guten Db, vil
der iwer starchen viende v f hercenlichiv leit, guter ILh.
da von verderben mvzen vil gvte riter gemeit.“

145 ( I 47 ) 145 D l [L ] b d h
„ N v * bitet eine wile“, sprach der kvnec g$t, ib und ab vertauscht L. 2 biz L. 3 getriwen ILh, getrewes b. nycman
d. den Ibh. ne fehlt DIbdh. 4 starke DLb. sagen Ih.
„vnz ich mich baz versinne. ich chvnd iv minen mvt.
han ich getriwer Jemen, dine sol ich niht verdagn
disiv starchen msere sol ich minen friwenden chlagn.“
146 (148) 14 6 D lfLJbdh
Gvnthere dem vil riehen wart leide genveh. 1 vil fehlt lh. Dem chunige dise merc warn Db. 2 dogintlichin 1.. die
er in seinem hertzen taugenlichen trug b. 3 er bat im D, er bat b. 4 ze
di rede er togenlichen in sime hercen trvch. gan d.
er hiez gewinnen Hagenen vn ander sine man
vn bat och harte balde ce hove nach Gernote gan.

i 4 7 ( i 49 ) 147 D l [L ] b d h
Do chomen di bestn swaz man der da vant. 1 Da bd. quamen im DIbdh. waz Lbdh. der] ir b. 2 vns fehlt Db.
her] hi/ L. vnser] diz Ih. 3 daz vch wes/ L. 4 antwrt im Ih. iz
er sprach: „man wil vns svehen her in vnser lant
ist gar ane schulde daz si vns habnt widerseit Db.
mit starchen herverten; daz lat iv wesen leit.“
des antwrte Gernot, ein riter chvn vnt gemeit:

148 D l [L J b d h
„Daz wer et wir mit swerten“ , so sprach Gernot. 1 et] ouch D, fehlt b. Das wenn mir L. so fehlt Dlbh, also d. sprach
do D lh, sprach da b. 2 wan] nivn I, nun b, niv h. die vorigend. muz-
„da sterbent wan di veigen; di lazen ligen tot.
zen Db. 4 vnserm h. widerwinnen Db, veinden h. die svln D ILh.
dar vmb ich niht vergezen mach der eren min.
di vnsern viande svln vns willechomn sin.“
149 ( i j i ) 149 D I[L] bdh
D o * sprach von Tronege Hagne: [297b] „daz endvnchet mich 1 von Tronege] der starck Db. cn fehlt ILbh. 2 Ludger vnd Lud-
gast Lh. 4 so] do Ibh, also d. wan fehlt Ibh. her Scyfriden b.
Livdgast vnt Livdger di tragent vbermvt. niht gvt.
wir mvgen vns niht besenden in so chvrcen tagn.“
so sprach der chvne reche: „wan mvgt irz Sivride sagn?“

9 df. 4 vride“ . 5 Nicht abgesetzt.


• Nicht ab ge setzt; schlecht ausgeführte Initiale.

43,3 ne fehlt SB- 146,1 vil fehlt 33 .


48 C Bl. 6v-7r A i $ i - 'S 7, S- 70

1 53
Die boten herbergen hiez man in die stat. Die3 potcn herbergen hiez man in die stat.
swie uient man in watre, doch schone ir pflegen bat swie uient man in were, vil schone ir pflegen bat
Günther der riche - daz was wolgetan - Günther der riche - daz was wol getan -
vnz er eruant an vriunden3* wer im w’olde gcstan. vnz er eruant an friunden wer in da wolde gestan.

«54 152
Dem kunige in sinen sorgen was iedoch vil leit. Dem kunige in sinen sorgen was doch uil leit.
do sach in trurende ein degen vil gemeit, do sach in trurnde ein ritcr vil gemeit,
der niht wizzen künde waz im was geschehen, der niht mohte wizzen was ime was geschehen,
do bat er im der mære den kunic Günther veriehen. do bat er im der msere der kunich Günther veriehen.

155 «53
„Mich wndert harte sere“ , sprach do Siurit, „Mich nimet des michel wunder“ , sprach do Sifrit,
„wie habt ir so verkeret die vroliche sit, „wie ir so habet vercheret die frólichen sit,
der ir nv mit uns lange habt alher gepflegen.“ der ir mit vns nu lange habet alher gepflegen.“
des antwrt im do Günther, der vil zierlich degen: des antwrt ime do Günther, der vil cierliche degen:
156 *54
„Iane mag ich allen luten die swere niht gesagen, „Ia mag ich allen luten die swere niht gesagen,
die ich mvz tovgenliche in mime hercen tragen, die ich mvz tögenliche in mime herzen tragen,
man so] stseten friunden chlagen hercen not.“ man sol stæten friunden chlagen herze not.“
div Sifrides varwe wart beidiv bleich vn rot. div Sifrides varwe wart do bleich vnde rot.

157 *55
E r sprach zv dem kunige: „habt v f minen eit. Er sprach zu dem kvnige: „ich han iv niht verseit.
ich sol iv helfen wenden elliv iweriv leit. ich sol iv helfen wenden elliv ivriv leit.
weit ir vriunde svehen, der sol ich einer sin weit ir frivnt suchen, der sol ich einer sin
vn trowe ez wol mit eren volbringen an daz ende min.“ vnd truwe ez wol volbringen mit eren an da/, ende min.“
158 156
„N v lone iv got, her Sivrit, div rede mich dunchet gvt. „N v Ion iv got, her Sifrit, div rede dunchet mich gut.
vn ob mir nimmer helfe iwer eilen getvt, vnd ob mir nimmer helfe iwer eilen getüt,
ich frewe mich doch der masre, daz ir mir sit so holt, ich fro mich doch der mære, daz ir mir sit so holt,
lebe ich deheine wile, ez sol werden wol verscholt. lebe ich deheine wile, ez wirt wol vmb ivch versolt.
1 59 157
Ich wil ivch lazen hören, warvmbe ich trurich stan: Ich wil iv hören lazen, warumbe ich trurich stan.
von boten miner viende ich daz vernomen han, von boten miner viende ich daz vernomen han,
daz si mich svchen wellen mit heruerten [7t] hie. daz si mich wellent svchen mit hcruerte hie.
daz getaten uns noch degene her zv disen landen nie.“ daz getaten vns noch degne hie ze lande nie.“

3 Hochgestelltes e. 3 Ddie, Punkt unter d.

153,4 da wolde 9) 0. 157,1 daz habt f)0. 151,4 im ß. 152,4 den künic fi. 154,1 Jan fi.
B i)o -i)6 , S. 297b Lesarten
49

>50(152) 150 D I [L ] b J h
Die boten herbergen hicz man in di stat. i hie/, man] hiezzen D. 2 wie Lbdh. geficnc L. vii] doch Db. Nchon
man ir b. 3 riche] chunich riche D, herre Ih. was fehlt b. 4 biz L.
swie vient man in watre, vil scone ir pflegn bat
bevand Ih, vand d. an Sifrit Ibh. wer] wi er Ih. da fehlt Ih. bi ge­
Gvnther der riche - daz was wol getan - stan D. .wier sy Hesse reyten dan b.
vnz er revant an friwenden wer im da wolde7 gestan.

*52 ( i 53 ) 15 1 DI[L] bdh


D em kvnege in sinen sorgen was idoch vil leit. 1 an Ih. sorgen] sinnen D. doch h. 1 da bd. trawrendn h. dc-
gen Db. 3 wizzen chvnde Db. was] wer DL. 4 do] des D, da bd.
do sah in trvrcnde ein riter vil gemeit,
in d. iehen Ibh.
der niht mohte wizzen waz im was gescehen.
do bat er im der masre den kvnec Gvnther veriehen.

>5* (154) 152 D l Lbdh


„Mich nimt des michel8 wnder“ , sprach do Sivrit, 1 Mich wundert harte sere. Db. da b. 2 wie] daz D. ir so habt D ILbh,
habt ir euch so d. frölichait sit d. 3 die d. nv fehlt Db, vor mit uns d.
„wie habt ir so vercheret di vrðlichen sit,
da her habt Ih, hat bit her L. alher vor lang b. 4 do fehlt b. tivr-
der ir mit vns nv lange habt alher gcpflegn.“ lich Ih.
des antwrt im do Gvnther, der vil cierliche degn:

>53 ( > 55 ) 153 D lfLJbdh


„ . ane* mag ich allen livten di swære niht gcsagn, 1 Ian D, Ia Ibd, In h. Ich in mag nyt allen den ludin. L. swerde L.
2 dogintliche L, dagenlichen b. 3 herzeliche L. 4 div] des d. do]
di ich mvz togenliche in mime hercen tragn.
beide Db, da L.
man sol statten vriwenden chlagen hercen not.“
div Sivrides varwe wart do bleich vnd rot.

>54(156) 154 D l[L]bdh


Er sprach zv dem kvnege: „ine han iv niht verseit. 1 do zem Ih. ich ILdh. .daz habet vf minen eit Db. 2 iv fehlt d. all
d. ire h. 3 vn weit D. vreunde DIbdh. 4 och wol verenden Ih.
ich sol iv helfen wenden elliv iwer leit.
mit ern vor volbringen (= verpringen b) Db, mit triwen Ih, bit erin L. vntz
weit ir vriwent svchen, der sol ich einer sin an Db.
vnt trwcz wol Volbringen mit eren an daz ende min.“

>55 ( i 57 ) 155 D I [L ] b d h
„ N v 10 Ion iv got, her Sivrit, div rede dvnchet mich gvt. 1 mich vor dvncket DILbd, fehlt h. 2 eilen] hant D. 4 lebt D. die
keyne L, ain d. solt D, sol b. vmb ivch] werden D, cw wesen b. vil
vn ob mir nimmer helfe iwer eilen getvt,
wol vor vmb Ih. versholt Ih.
ich fre mich doch der msere, daz ir mir sit so holt,
leb ich decheine wile, ez wirdet vmb ivch wol versolt.
>56 (158) 156 D l[L] bdb
Ich wil ivch lazcn hören, warvmb ich trvrec stan: 2 daz fehlt Ih. 3 mich] vns Ih. suchen wellen Db. 4 taten Ih her]
hie Ih. disem land d.
von botn miner viende ich daz vernomn han,
daz si mich wellen svchen mit herverten hie.
daz geraten vns noch degene her zv disen landen nie.“

7 de. 8 mich«1. 8 Initiale fehlt. 18 Nicht abgesetzt.

53,1 Jane SbeSB. 155,1 mich dunkel S .


So C 160-166, Bl. j r A 158-164, S. ya-b

160 158
„Daz lat ivch ahten ringe“ , sprach do Sivrit, „Daz lat ivch ahten ringe“ , sprach do Sifrit.
„vn senftet lwerm mvte. tvt des ich ivch bite: senftet iwer gemvte. tut des ich iv bit.
lat mich iv erwerben ere vn ovch den frumen, lat mich iv erwerben eren vnde frümen,
e daz iwer uiendc her ze disen landen chvmen. vnd bitet Ivre degne, daz si iv ze helfe chumen.
1 61 159
Swenne iwer starche uicnde zir helfe mohtcn han Swenne iwer starche uiende ze helfe mohten han
drizzech tusint degenc, so wol ich si bestan, drizech tvsent degne, so woldich si bestan,
het ich niwan tusint; des lat ivch an mich.“ vnd het ich niht wan tusent; des lat ivch an mich.“
do sprach der kunic Günther: „daz dien ich immer vmbe dich.“ do sprach der kunich Günther: „daz dien ich immer vmbe
16 1 160 dich.“
„So heizet mir gewinnen tusint iwerr man, „So heizet mir gewinnen tusent ivr man,
sit daz ich der minen bi mir niht enhan sit daz ich der minen bi mir niht enhan
niwan zwelf degenc; so wer ich iwer lant. niwan zwelf rechen; so wer ich iwer lant.
iv sol immer dienen mit triwen Sifrides hant. iv sol mit triwen dienen immer Sifrides hani.
163 161
Des sol uns helfen Hagenc vn ovch Ortwin, Des sol vns helfen Hagne vnd óch Örtwin,
Danchwart' vii Sindolt, die lieben rechen din. Danchwart vn Sindolt, die lieben rechen din.
ovch sol da mit riten Volcher der kune man: och sol da mit riten Volcher der chúne man:
der sol den vanen fvren, baz ihs nieman engan3. der sol den vanen füren, daz ich des nieman gan.
164 162
N v lat die boten riten wider in ir lant. Vnd lat die boten riten heim in ir herren lant.
daz si uns da sehen schiere, daz6 tv man in bekant, daz si vns sehen schiere, daz tu man in bechant,
so daz unser bürge vride mvzen han.“ so daz vnser bürge muzen fride han.“
do hiez der kunic besenden beidiv mage vn man. do hiez der kunich besenden beide mage vnde man. [?b]
165
Die boten Livdegeres ze hove giengen do. Die boten Liudigiers ze houe giengen do.
daz si ze lande solden, des warn si vil vro. daz si ze lande solden, des waren si vil vro.
do bot in riche gäbe Günther der kunic gvt do bot in riche gäbe der kvnich Gunthier gut,
vn schuf in sin geleite; des stunt in hohe der mvt. vnd schuof in sin geleite; des stunt in hohe der mvt.
1 66 164
„ N v saget“ , sprach do Günther, „den vianden min, „Nu saget“ , sprach do Günther, „den starken vienden min,
si mugin mit ir reise wol da heime sin. si mvgent mit ir reise wol deheime sin.
wellent aber si mich svehen her in miniv lant, wellen si mich aber suchen her in miniv lant,
mim zerinne miner frivnden, in wirdet arbeit erchant.“ miern zerinne miner frivnde, in wirt arebeit bcchant.“

4 Punkt auch nach Danchwart. 5 cn über der Zeile nachgetragen.


4 8 da*.

161,2 wold 161,3 unt het $0. 158.3 ere 2 . 161,4 baz ichs nieman engan 2 .
163.3 Günther der kunic guot 2-
B s$7~t6j, S. 2lj jb-2ySa Lesarten s*

1 5 7 (* Si>) 157 D lfLJbdh


,,D a z " lat ivch ahten ringe“ , sprach do Sivrit, 1 so (= also b) sprach ü b . do fehlt ü b , da L. 1 vnt fehlt ILh. «uren
Ddhy ivrí /, uwer L, cwr b. gemude Lb. vnd tvt ü b. des] w.17. b.
„vnt senftet iwerem mvte. tvt des ich ivch bit: 3 vnd oveh den D, vnd den b. 4 frivndc 1h. c daz euwer veinde hei
lat mich iv erwerben ere vnde frvmn, zv disen landen kvmen Db.
vn bittet iwer degene, daz si iv öch ce helfe chvmn.
158 (160) 158 D lfLJbdh
Swenne iwer starchen viende zir helfe möhten han 1 Wann bd, Benne h. zir] zv Dlbdl), zur L. mugen U. 2 recken D,
heldc Ihy fehlt L. Abvers fehlt L. 3 Anvers fehlt L. nivn /, nun wann
drizcch tvsent degene, so wold ich si bestan, b, nun d, newn h. 4 ich fehlt h. immer vm] vsmcr L. .des dien ew
vn het ich niwan tvsent; des lat ivch an mich.“ immer ich b.
do sprach der kvnec Gvnther: „daz dien ich immer vm dich.“
159 (16 1) 159 D lfLJbdh
„ . o1- heizet mir gewinnen tvsent iwer man, 1 So DILbh, Nu d. mit gewinne b. 1 .nicht bey mir han d. 5 wan
nivr Ihy nyt dan Z-, nun wann b, wann d. 4 immer dienen mit trruwen
sit daz ich der minen bi mir niht enhan
Db. die Syfridis L.
niwan zwelf rechen; so wer ich iwer lant.
iv sol mit triwen dienen immer Sivrids hant.
160 (162) 160 D lfLJbdh
Des sol vns helfen Hagne vn öch ürtwin, 2 kvnen Db. 3 da] daz h. 4 di panier Ih. baz] daz d, w.iz h ich
sin Db. en fehlt Dbh.
Danchwart vnd Sindolt, di liebn rechen din.
öch sol da mit riten Volker der chvne man:
der sol den vanen fvren, baz ichs niemn engan.
161 (163) 161 D lfLJbdh
Vnt lat di boten riten heim in ir herrn lant. 1 N v D, Nun b. herrn fehlt Ih. .wider in ir lant Db. 2 da seht n Db.
tv wir D. .daz in werd bechant b. 3 also Idh. vnser] Er vns d. vride
daz si vns sehen sciere, daz tv man in bechant, [298a]
múzzen DIb, frid mugen b. Burgfriden muessen d. 4 da b.
so daz vnser bvrge mvzen vride han.“
do hiez der kvnec besenden beide mage vnd man.
162 (164) 162 D lfLJbdh
. ie'3 boten Livdegers ce hove giengen do. 1 Die D lbdh. giengen zc hof lh. 2 celandc] daz tvn Ilj. 3 da b.
.der edel chvnich gvt Db. der kvnc her vn gut Ih. 4 gab Ih.
daz si ce lande solden, des waren si vil vro.
do bot in riche gäbe Gvnther der kvnec gvt
vn sevf in sin geleite; des stvnt in hohe der mvt.
163 (165) 163 D lbdh
„N v sagt“ , sprach do Gvnther, „den starchen vienden'4 min, 1 do fehlt b. starchen] beiden D, fehlt b. .al den vinden min lh. 2 vil
wol lh. haimat b. haymen d. 3 si mich aber b. min eigen D. 4 mir
si mvgen mit ir reise wol da heime sin.
Dlbdh. zvrinne D, zerrinn dann b. miner] ymmer dh. ine d. im h.
welln aber si mich svehen her in miniv lant, wirt von mir D. bechant Dlbdh.
mim cerinne miner vriwende, in wirt arbeit erchant.“

11 Nicht abgesetzt. 13 Nicht abgesetzt; Initiale fehlt.


13 Initiale fehlt. 14 d».

159.1 So S b e S . 16 1,1 herrn fehlt iE. 162,1 Die S b e S


163.1 starchen fehlt 18.
i 67 165

Den boten riche gäbe man do fvr truch. Den boten riche gäbe man do für truch.
der het in ze gebene der riebe chunic genveh. der het in ze gebene Günther genveh.
dine torsten niht versprechen die Ludegeres man. die wolden niht versprechen die Liudgers man.
vrlovp si do namen vn furen vrolichen dan. do si vrlop genamen, si schieden vrolich dan.
1 68 1 66
Do die boten waren ze Tenemarchen7 kome« Do die boten waren ze Tenemarken chomen
vii der kunich Livdegast bete daz vernomen, vn der kvnich Liudgast hete daz vernomen,
waz si ze Rine redeten, als im daz wart geseit, wie si von Rine chomen, als im daz wart geseit,
ir starchez vbermvten was im ane maze leit. ir starkez vbermvten was im werlike leit.
1 67
Man saget im daz si heten manigen chunen man. Si sagten daz si heten vii manigen künen man.
dar vnder sacb man einen vor Gunthere stan, 6ch sahen si darunder einen reken stan,
der was geheizen Sifrit, ein heit vz Niderlant. der was geheizen Sifrit, ein heit uz Niderlant.
ez leidete Livdcgaste, do er div macre reht ervant. ez leidete Liudgaste, do er daz mere bevant.
170 168

D o die von Tenemarche dizze horten sagen, Do die von Tenemarke ditze horten sagen,
do ilten si der helfe deste me begagen, do ilten si der friunde deste me beiagen,
so daz der kunic Livdegast siner mage un man vnz daz er Liudgast siner chunen man
wol zweinzich tusint degene zv der reise gewan. zweinzech tvsent degne ze siner reise gewan
169

Do besande oveh sich von Sahsen der chvne Livdeger, Do besande sich och von Sahsen der chüne I.ivdger,
vnz si vierzech tvsint heten vii mer, vnz si vierzech tusent heten vnd dannoch mer,
mit den si wolden riten in Guntheres lant. mit den si wolden riten in Burgonden lant.
do heten oveh sich hie heime die drie kunige besant do hete och sich hie heime der kvnich Günther besant
172 170
mit8 den Buregonden vii ander ir* hohen10 man, mit den sinen magen vnd siner bruder man,
die si durch vrlivge furen wolden dan. die si wolden furen durch urlivge dan,
si ilten sich bereiten; des gie den hclden not. vnd och die Hagnen reken; des gie den helden not.
dar vnder mvsin degene side chiesen den tot. darumbe mvzcn degne sider chiesen den tot.
173 1 71
Si vlizzen sich zer reise, do si wolden dane, Si flizzen sich der reise, do si wolden dan,
Volker dem chunen bevolhen wart der vane. den vanen mvse leiten Volker der chune man,
do si varen wolden ze Wormze vber Rin, also si wolten riten von Wormz an den Rin.
Hagenc der star[7v] che der mvs scharmeister sin. Hagne von4 Tronie der müse scharmeister sin.

7 Tcnemarch’c. 8 mit klein geschrieben. 8 ir über der Zeile nachgetragen. 4 der kvne der unterpunktiert vor von.
10 hoh’c.

1 7 0 ,1 bejagen 3 & 0 - 1 7 a ,4 sider 3 $ » -


B 164-170, s. 298a Lesarten 53

164(166) 164 D lbdh


Den boten riche gäbe man do fvr trvch. 1 da bd. man do vor richc Ih. 2 hetj herr d. .der reiche kvnich gc-
nuc Db. 3 die getorsten nicht vorsprechen. DIbh, den tostn nicht ver­
der het in ce gebene Gvnther genvch. sprechen d. di fehlt lh. 4 da d. genomen dh. vrlovp si do da b)
dine torstn versprech di Livdgers man. namen vnd fvrn Db. von dan d.
do si vrlop genamen, si schieden vróliche dan.
16$ (167) 165 D lbdh
. o15 di boten warn ce Tenemarche chomn 1 Do D/A, Da bd. 2 daz het wol D. 3 zv (dem b) Reine redten Db.
was Dlbh. 4 übermvte lh. in starckcm über mute. b. .waz im anc
vnt der kvnec Livdgast hete daz vernomn, mazzen (- masse b) leit Db.
wie si von” Rine chomn, als im daz wart geseit,
ir starchez vbermvten daz was im woerlichen leit.
166 (168) 166 D lbdh
Si sagten daz si heten vil manegen chvnen man. i Man sagte im (*in b) Db. vil fehlt Db. 2 dar vndor sach man einen
vor Gvnthern stan Db. 3 w xr Ih. ein hclt fehlt b. von lh. 4 als]
och sahen si darvnder einen rechen stan, do D, da b. daz] die Dlbh.
der was geheizen Sivrit, ein heit vz Niderlant.
ez leidete Livdegaste, als er daz msere rehte ervant.
167 (169) 167 D lbdh
Do di von Tenemarche dizze horten sagn, 1 Da b. horte D. 2 da ist $y d. friwente] helfe Db. beste m ir d.
3 vnz] so Db. her] der chunich Db. sein b. ebenen] mag vnd Db.
do ilten si der friwente deste mer beiagn, seiner man b. 4 wol zweintzick Db. degene fehlt D. siner] der Db.
vnz daz her Livdegast siner chvnen man
zweinzech tvsent degene zv siner reise gewan.
168 (170) 168 D lbdh
D o17 besant och sich von Sachsen der kvnec Livdger, 1 Da b. kvnec] kuene d. Rüdiger b. 2 vntz daz D, vndtz b. si]
er lh. gewunnen D , het lh. vnde] oder Db. 3 den] in d. Gvnther es
vnzc si vierzech tvsent18 heten vnde mer,
Db. 4 da b. hetten Db. sich auch b. gesambt d. .die drie ihvnige
mit den si wolden riten in Bvrgonden lant. besant Db.
do het och sich hie heime der chvnech Gvnther besant
16 9 ( 1 7 1 )
169 D lbdh
mit den sinen magen vn siner brvder man, 1 Mit den Bvrgvndcn vn ander ir hohen man Db. 2 die wollen auch
fvren. Ih. durch vrlevge fúrn wolden (= wollten furen b) Db. 3 si eilten
die si wolden fvren dvreh vrlivge dan,
sich bereiten. Db. di beide lbh. 4 dar vnder Db. musten Dlbh.
vn och di Hagenen rechen; des gie den helden not. recken lh. sider] sit /, sicher d, seid h. .kiesn den grimmen tot D, von
dar vmbe mvsen degene sider chiesen den tot. irem streyt ligen tod b.

170(172) 170 D lbdh


Si vlizzen sich der reise, do si wolden dan, 1 Die d. zv der Db. da b. 2 die banicr lh. muessen d. f\rcn lh.
Völkern dem kvnen bcvolhcn ward der van Db. 3 also si] alsi /. als sy
den vanen mvse leiten Volker der chvnc man,
d, all si h. do (= da b) si varn wolden. Db. von] ze b. 4 Hagene der
also si wolden riten von Wormcz vber Rin. (vil D) starcke. Db. der fehlt Db. must ir Db, mvst lh.
Hagene von Tronege der mvse scarmeister sin.

15 Nicht abgesetzt. Initiale fehlt. vo° am Zeilenende.


17 Raum für Initiale, nur grob eingetragen. 18 tvsen*.

164.3 torsien niht versprechen S b e 33. 165,1 Do 23bß23.


165.4 daz fehlt S . 166,4 als] do ÜB.
S4
C 1 7 4 - 1 So, B l. 7V A 1 7 2 - 1 7 S , S- 7 b -S a

174 17*
Da mit reit ovch Sindolt vn Hvnolt, Damite reit óch Sindolt vnd der küne Hunolt,
die wol gedienen chunden richer kunige golt. die wol gedienen kvnden daz Günthers golt.
Dancwart der snelle vii ovch Ortewin, Danchwart Hagnen bruder vnd och Ortwin.
die mohten wol mit eren in der heruerte sin. die mohten wol mit eren in der herverte sin.

175 173
„ H e r " kunic, sit hie heime“, sprach do Sivrit. „Her kvnich, seit hie heime“ , sprach do Sifrit.
„sit daz iwer rechen mir wellen volgen mit, „sit daz mir iwer reken wellent volgen mit,
belibet bi den frowen vn habet hohen mvt. belibet bi den frowen vnd traget hohen mvt.
ich trwe iv wol behcrtcn beidiv ere un gvt. ich trö iv wol behüten beide ere vnde gut.
176 '74
Die iveh da woldcn svehen ze Wormzc an den Rin, Div iuch da wolden svehen ze Wormz an den Rin,
daz sol ich wol behüten, daz si iv iht schade sin. daz wil ich wol behüten; si mugen da heime sin.
wir svlen in geriten so nahen in ir lant, wir sulen in geriten so nahen in ir lant,
daz in ir vbermvten werde in sorgen erwant.“ daz in ir vbermvten werde ze sorgen bewant.“

177 '75
Von Rine si durch Hessen mit ir helden riten Von Rine si durch Hessen mit ir helden riten
gegen der Sahscn lande; da wart sit gestriten. gegen Sahsen lande; da wart sit gestriten. [8u]
mit rvbe vii ovch mit brande wsten si daz lant, mit robe vnd mit brande wsten si daz lant,
daz iz den fürsten beiden wart mit arbeit bechant. daz ez den fvrsten beiden wart mit arebeit bechant.
17S 176
S i körnen v f die niarche; die knehte zogeten dan. Si chomen v f die marche; die knehte zogten dan.
Sifrit der vii starche vragen do began: Sifrit der vii starche vragen des began:
„wer sol des gesindes vns nv hvten hie?“ „wer sol des gesindes vns nu hüten hie?“
iane wart den Sahsen geriten schedelicher nie. ia wart den Sahsen geriten schedilicher nie.

'7 9 177
Si sprachen: „lat der tumben hüten v f den wegn Si sprachen: „lat die tvmben hüten v f den wegen
den vii chunen marschalch; der ist ein sncller degen. den kunen Danchwarten; der ist ein sneller degen3.
w ir Verliesen deste minre von Livdegeres man. wir fliesen deste minner von Liudgers man.
lat in vn Ortwinen hie die nachhvte han.“ lat in vnd Örtwinen die naht hüte han.“
180 178
„So wil ich selbe riten“ , sprach Siurit der degen, „So wil ich selbe riten“ , sprach Sifrit der degen,
„vii wil der warte gein den uienden pflegen, „vnd wil der warte gen den vienden pflegen',
vnz ich vii rehte ervinde wa die rechen sint.“ vnz ich rechte eruinde wa die rechen sint.“
do wart gewaffent balde der schonen Sigclinde kint. do wart gewafent schiere der schönen Siglinden kint.

11 Schwarze Zwischcninitialc. * Das zweite e oben nachgetragen. * Das p oben nachgetragen.

176,4 jane 2. 177,4 nachhuote 2.


B /77-/77, S. 2?8a~b Lesarten 55

17 1 (173) 171 DIbdh


Da mite reit och Sindolt vnd Hvnolt, 1 reit fehlt d. oveh fehlt b. Sifrit Ih. vnd dar zv D. 2 .richer ihuni-
gc golt (= sold b) Dby das kunig hercs golt d. 3 dannwart d. Danch-
di wol gedienen chvnden daz Gvnthers golt. ward der (vil D) snellc. Db. Erwein d. .von Metzen Ortwin D. 4 in]
Danchwart Hagenen brvder vn óch Órtwin, an D. der fehlt d.
di mohten wol mit ern in der herverte sin.

17 * ( i 74 ) 172 DIbdh
„ . er1® kvnec, nv sit hie heime“ , sprach do Sivrit. i Her DIbh, Der d. nv fehlt DIbdh. haymen d. da b. 2 mir vor
ivr Ih. 3 freudn d. habet DIbh. 4 behertten b.
„sit daz iwer rechen mir wellent volgcn mit,
belibet bi den frowen vn traget hohen mvt.
ich trwe iv wol behvten beidiv ere vnde gvt.

■73 ( i 75 ) 173 DIbdh


Die iveh da wolden svehen ce Wormez an [298b] den Rin, 1 wellent D. dem bd, de h. 2 ich sol ez (= ews b) wol Db. heime]
herein d. .dass euch icht schade sin D, daz sy cw schade sein b. \ riten
daz wil ich wol behvten; si mvgen da heime sin. Db. in] hin heime in D. 4 vbermvte Ibb. werden d. sorge b ge-
wir svlen in geriten so nahen in ir lant, want DIbh.
daz in ir vbermvten werde20 in sorgn erwant.“
174 (176) 174 DIbdh
V on21 Rine si dvreh Hessen mit ir helden riten 1 Vom b. hazze D. 2 hin gen lh. der Sachsen Db. sint ward D.
3 mit fehlt vor brande D. 4 ez] er d. mit] in Db. erkant b.
gegen Sahsen lande; da wart sit gestriten.
mit robe vn och mit brande wsten si daz lant,
daz ez den fvrsten beiden wart mit arbeit bechant.

■75 ( i 77 ) 175 DIbdh


Si chomen vf di marche; di chnehte zogten dan. 1 Die d. zogen bd. 2 vil fehlt DIh. des] do D, da b. 3 vns nach
sol ; nv fehlt b. 4 iane] an d, anc (?) h. ne fehlt b. schcidclichcr I.
Sivrit der vil starche vragen des began:
„wer sol des gesindes vns nv hvten hie?“
iane wart den52 Sahsen geriten schedlicher nie.
176 (178) 176 DIbdh
Si sprachen: „lat di tvmben hvten v f den wegn 1 di] der DIbh, den d. tobenden d. hvten fehlt d. 2 den vil kvncn
marschalk. Db. 3 minder Jdh. 4 in vii ] si von Ih. .die nacht hie
den chvnen Danchwarten; der ist ein sneller degn.
hutten lan b.
wir vliesen deste minre von Livdgers man.
lat in vn Órtewinen hie di nahhvte han.“
■77 ( 17 9 ) 177 DIbdh
„So wil ich selbe riten“ , sprach Sivrit der degen, 2 gen den veinden der warte selbe D. 3 vil recht Db. vindc Ih. 4 da
Dbdh. balde Db. edeln Ih.
vn wil der warte gegen den vienden pflegn,
vnz ich rehte ervinde wa di rechen sint.“
do wart gewafent sciere der scónen Siglinden chint.

19 Raum für fehlende Initiale. 20 de.


21 Nicht abgesetzt; Initiale nur grob eingetragen.
22 sen durchgestrichen nach den.

72,1 Her; nv fehlt 2 3 be5 $. 176,1 di] der SBbcS.


56 C 181-187, Bl. 71’S r A '7 9 - '* / . S. 8a

l8 l 179
Daz volch bevalh er Hagene, da er wolde dan, Daz volch bevalher Hagnen, do er wolde dan,
vn ovch Gernote, dem uil kunem man. vnde Gernote, dem vil küne man.
do reit er eine dannen in der Sahsen lant, do reiter eine danne in der Sahsen lant.
da er div rehten marre wol mit cren sit ervant. des wart von im verhowen des tages manich helmbant.
1:82 1 80

Do sah er here daz grozze, daz uf dem velde lac, Do sach er her daz groze, daz vf dem velde lac,
daz wider siner helfe mit vnfvgc wach, daz wider siner helfe mit vngefuge wac.
des was wol vierzech tusint oder dannoch baz. des was wol vierzech tusent oder dannoch baz.
der heit in hohem vnvte sach vil frolichen daz. Sifrit in hohen mvte sach vil frolichen daz.
1 83 181

D o het ovch sich ein reche von den vienden dar Do hete sich óch ein reke gen den vienden dar
erhaben v f die warte; der was ze vlize gar. erhaben v f die warte; der was ze flize gar.
den sach der herre Sifrit vn in der chune man. den sach der herre Sifrit vnd in der kune man.
ietweder do des andern mit nide govmen began. ieweder do des andern mit nide hüten began.
184 18z
Ich sage iv wer der wære, der hie der warte pflach: Ich sag iv wer der were, der der warte pflach7:
ein liehter schilt von golde im vor der hende lach; ein liehter schilt von golde im vor der hende lac;
ez was der kunich Livdegast, der hüte siner schar, ez was der kvnich Livdgast, der hüte siner schar,
dirre gast vil edele ernante vil herlichen dar. dirre gast vil edele spranchte herlichen dar.

185 1 83

N v hete ovch in her Livdegast vientlich erchorn. N v het öch in her I.ivdgast vientlichen erkorn.
ir ross si namen beide zen siten mit den sporn, div ros si namen beidiu cen siten mit den sporn,
si neigten v f die Schilde die schefte mit ir kraft, si neigten v f die Schilde die schefte mit ir chraft.
des wart der kunic here mit grozen sorgen bchaft. des wart der kunich riche mit grozen sorgen behaft.
1 86 184
Div ross nach Stiche trvgen div riehen kuniges kint Diu ros nach Sachen trügen diu riehen kuniges kint
mit hurte für ein ander, sam si warte ein wint. beide für ein ander, sam si wete ein wint.
mit zovmen wart gewendet vil ritterlichen dan. mit zömen wart gewendet vil riterlichen dan.
mit swerten ez ersvhten die zwen'2 grimme starche man. mit swerten ez versühten die zwene grimme man.
1 87 t8 5
D o sluch der herre Sifrit, daz al daz velt erdoz. Do sluoch der herre Sifrit, daz al daz velt erdoz.
do stovp im vz dem helme sam von brenden groz do stop vz dem helme sam von brenden groz
die heizen fivres vunchen [8r] von des rechen hant. die viwer rote vanchen von des heldes hant.
da streit vil mæhteklichen der voget vz Niderlant. ir ietweder den sinen an dem anderen vant.

12 zwe am 7 eilenende. 7 g von pflagcb durchgestrichen.

181,1 do 182,1 Da §0. 186,4 versuohten $0 . 187,2 im fehlt 3* 180,4 Hohem U. 184,1 suchen 2 .
187,4 der kücne voget £)0.
B 178-184, S. 298b Lesarten 57

178 {180) 178 DIbdh


Daz volch bevalch er Hagenen, do er wolde dan, i erwact her Hagen D. da bd. 2 vnd ouch Gcrnoten. Db. .die zwene
kvne man D , den zwen kunen man b. 3 da b. dannen] da nider b, von
vn Gernote, dem vil chvnen man. dann d. 4 vil manic Ih. do (- da b) er die rechten mere wol mit eilen
do reit er eine dannen in der Sahsen lant. sint ervant (* bewant b) Db.
des wart von im verhöwen des tages manech helmbant.
179 (1 81) 179 DIbdh
Do sah er her daz groze, daz v f dem velde23 lach, 1 herc grosse d. her daz grosse here h. Er sach ain her grosse, b vf]
an Ih. 2 seine b. mit fehlt Db. vngefuge Dbh. 4 Sivrit] der holt Db.
daz wider siner helfe mit vnfvge wach. hohen h. trolichen d.
des was wol viercech tvsent oder dannoch baz.
Sivrit in hohem mvte sach vil vróliche daz.
180 (182) 180 DIbdh
. o"* het och sich ein reche gein den vienden dar 1 Do DIdh, Dz b. gein] von Db. dan d. 2 vart D, varte b. vlize]
fuesse d. 3 der fehlt d. .vn och in der man Ih. 4 do fehlt Ih , da b.
erhaben v f di warte; der was ce vlize gar.
govmen Db.
den sach der herre Sivrit vn in der chvne man.
ietweder do des andern mit nide hvten began.
18 1 (183) 181 DIbdh
Ich sag iv wer der55 wære, der der warte pflach: 1 der hie der Db. 2 den handen Ih. 3 ez wc Livdgast der cvnc. Ih.
der] er Ih. 4 ernante D, der spranct /, rant b , der sprang h. vil fehlt
ein liehter seilt von golde im vor der hende lach; DIbdh.
ez was der kvnec Livdegast, der hvte siner schar,
dirre gast vil edele spranchte vil herlichen dar.
182 (184) 182 DIbdh
N v het och in her Livdgast vientlich erchorn. 1 Do Ih. in fehlt D. der lewgast h. vil veintlich D. 2 div ross si
bxde namen. Ih. ze den bd. 3 di fehlt vor schefftc d. ir] der Ih.
ir ross si namen beide ccn siten mit den” sporn, 4 here D, herre b.
si neigten v f di scilde di scefte mit ir chraft.
des wart der kvnec riche mit grozen sorgen behaft.
18 3 (18 5 ) 183 DIbdh
Div ross nach Stiche trvgen27 div riehen kvnges kint r Stichen Ibh. reiches b. 2 beide] mit hvrte (=hurtten b) Db. alsam
Ih. ein] der D. .samm der wint b. 3 zoume D, zómet d. gewenct /,
beide fvr ein ander, sam si wæte ein wint. gewentt h. 4 .die vzerwclten kvne man Db.
mit zömen wart gewendet vil riterliche dan.
mit swerten cz versuchten die zwene grimmige man.
184(186) 184 DIbdh
D 0” slvch der herre Sivrit, daz al daz velt erdoz. 1 Da bd. alles das d. 2 da bd. stvben Db. den helmen Dbd. den
prenden d. 3 fivres Ih. die roten feuwers fvnckcn (= flammen b). Db.
do stob vz dem helme sam von brenden groz recken Db. 4 da streit (vil D) mxchtichlichen (» krefftiklicheu b) der
die viwerroten vanchen von des heldes hant. (chvne D) vogt vz Nidcrlant Db.
ir ietweder den sinen an dem andern vant.

23 dc. 24 Nicht abgesetzt; Raum für fehlende Initiale.


25 Hochgestelltes e in der vor wxre und vor warte. t# de.
27 Punkt nach trvgen. 28 Initiale nur grob eingetragen.

180,1 Do 93 be9 3 . 181,4 vil fehlt vor herlichen SB.


J8 C 188-194, Bl. 8r A 186-192, S. 8a-b

188 186
Do sluc ovch im her Livdegast vil manigen grimmen slach. Ovch slüg im her Liudgast vil manigen grimmen slach.
ir ietwederes eilen v f Schilden vaste lach, ir ieweders eilen v f Schilden vaste lac.
do heten dar gehütet wol drizzech siner man. do heten daz gehütet wol drizcch siner man.
c im der helfe chome, den sich doch Sivrit gewan e daz im die chomen, den sich doch Sifrit gewan
189 187
mit drin starchen wnden, die er dem kunige sluc mit drin starchen wnden, die er dem kunige sluc
durch eine liehte brunne, div was gvt genvch. durch eine wize brunne, diu was gut genuc.
daz swert an sincn ekken braht vz wnden blut. daz swert an sincn eken braht vz wunden blüt.
des gewan der kunic Livdegast einen trurigen mvt. des muse der kunige Liudgast haben trurigen mut.
190 188
Er bat sich leben lazen vn bot im siniv lant Er bat sich leben lazen vnd bot im siniv lant
vn sagt im daz er watre Livdegast genant, vnde sagte im daz er were Liudgast genant,
do chome« sine rechen; die heten wol gesehen do körnen sine rechen; die heten wol gesehen
waz da von in beiden v f der warte was geschehen. was da von in beiden v f der warte was geschehen.
191 189
D o er in danne furte, do ward er an gerant Er wolt in fúren dannen, do wart er an gerant
von drizzech sinen mannen, do wert des heledes hant von drizech sinen mannen, do werte des heldcs hant
sincn riehen gisel mit vngefugen siegen. sinen riehen gisel mit vngefugen siegen,
sit tet schaden mere Sifrit der vz erwelte degen. sit tet schaden mere der cierliche degen.
Í92 190
Die drizzech er ze tode vil werlichc slvch. Die drizech er ze tode vil werlichen sluc.
er liez ir leben einen, balde er reit genvch er liez in leben einen, balde er reit genuc
vn sagt hin div mære, waz hie was geschehn. vnd sagte hin diu mere, was hie was geschehen.
ovch moht mans die warheit an sinem rotem helme sehn. och mohte mans die warheit an sime roten helme« sehen.
193 191
Den von Tenemarche was vil grimme leit. Den von Tenemarke was vil grimme leit.
ir herre was gevangen, do in daz wart geseit, ir herre was gevangen, do in daz was geseit,
man seit ez Livdegere; toben er began man sagte ez sinen bruder; toben er began
von ungefügem zorne, wand im was leide getan. von vngeffigem zorne, wan im leide was getan.
194 192
Livdegast der riche was gefuret dan Livdgast der reche was gefuret dan
von Sifrides gewalte zv Guntheres man. von Sifrides gewalte zv Günthers man.
er bevalh in Hagene, der chune reche gut. er bevalch in Hagnen. do in daz wart geseit,
do er vernam div mære, do ward er frolich gemvt. daz er der kunich were, do was in mazlichen leit.

188,3 gehurtet §0. 191,4 wxtliche f) 0 . 194,1 wart §0. 186,3 daz] dar 2 . 190,2 in] ir 2 . 191,3 sinem 2.
B /£3-/9/, S. 2986-299« Lesarten 59

18 5 (18 7 ) 185 D lbdh


Ovch slvg im her Livdgast vil manegen grim[.299<*]men slach. 1 Do D, Da b, Doch d. slvc ouch Db. her] der b. vil fehlt Ih ge­
schwinden b, grimmigen h. 2 ir fehlt d. uf (dem b) Schilde Db. 3 da b.
ir ietweders eilen v f Schilden vaste lach, gchurcct D. wol fehlt Db. 4 e im der (= die b) helfe queme. Db. doch]
do heten dar gehvtet wol drizech siner man. do Ih.
c daz im di chómen, den sig doch Sivrit gewan
186(188) 1S6 D lbdh
mit dricn starchen wnden, di er dem kvnge slvch 1 dem hclde Ih. 1 licchtev Db. doch gvt D. 3 an] mit Db. vz
den Ih. 4 des] da b. mvse] gewan Db, must h. Livdegast] here Db.
dvrch eine wize brvnne, div was gvt genvch. habn] einen Db.
daz swert an sinen ekken braht vz wnden blvt.
des mvse der kvnec Livdegast23 habn trvrigen mvt.
187(189) 187 D lbdh
E r 30 bat sich lebn lazen vn bot im siniv lant 1 vn] er Ih. hant D. 3 da bd. 4 do D. vf] an Ih. uart D.

vn sagt im daz er wasre Livdegast genant,


do chomen sine rechen; di heten wol gesehen
waz da von in beiden v f der warte was gescehn.
188 (190) 188 D lbdh
E r wolde in ffrren dannen, do wart er an gerant 1 Do (=D a b) er in dannen fvrte. Db. da bd. 1 siner manne D lh, seiner
mannen b. da b. wert ez h. 3 vnfugen d. 4 sit] do Ih. tivrlich l,
von drizech sinen mannen, do werte des heldes hant
trevlich h. .Syfrit der wctlichc (= werlich b) degen Db.
sinen riehen gisel mit vngefvgen siegen,
sit tet scaden mere der vil zierliche degen.
189 (191) 189 D l [L ] b d h
Die drizech er ce tode vil werliche slvch. 1 er nach waerlich h. vil fehlt d. a .vil bald reit der genvc Ih. 3 hin]
yn L. div] wider Ih. hie] da L. 4 man Lb. der] die Dlbdh.
er liez ir lebn einen, balde er reit genvch
vn sagte hin div matre, waz hie was gescchen.
öch mohte mans der warheit an sime rotem helme sehen.
190 (192) 190 DILbdh
D e n 3' von Tenemarche was vil grimme leit. 1 vil grimme] von hertzen b. 1 da b. 3 sinem brvder] Lvdcgern Db.
der b. 4 vnfugi L, vngefuge h. wan Dlbdh. leide was D.
ir herre was gevangen, do in daz wart geseit,
man sagt ez sinem brvder; toben er began
von vngefvgem zorne, wand im was leide getan.
191 (193) 19t D ILbdh
Livdegast der reche was gefvret dan 1 riche Dlbh. ward D. von dann d. a von freundes gewallte von
Guntheres man b. 3 beval L. da L. was Ih. .der chvnc recke gut
von Sivrids gewalte zv Gvnthers man.
Db. 4 da L. vnmesslichen d. do (= da b) er vernam die mere do ward
er bevalch in Hagenen. do in daz wart geseit, er vrolich (-- frolichs b) gemut Db.
daz ez der kvnech wxre, do was in mæzliche leit.

28 Punkt nach Livdegast. 30 Nicht abgesetzt.


31 Initiale nur grob eingetragen.

86,4 muost 23. 189,4 Cer] die 23bc23.


6o C i 9 S~ 2 0 i> Bl- 8 r-v A 193-199. S- Sb

I9Í 193
E r hiez de r Burgonden ir vanen binden an. Man hiez den Burgonden ir vanen binden an.
„wol v f“ , so sprach Sivrit. „hie wirt noch me getan, „wol v f !“ sprach Sifrit. „hie wirt mere getan,
é sich der tac verende, sol ich habn den lip, é sich der tac verende, sol ich haben den lip,
daz mvt in Sahsen lande etliches guten rechen wip. daz gemvt in Sahsen vil manich waetliche wip.
196 194
Ir helde von dem Rine, ir sult min nemen war. Ir helde von dem Rine, ir svlt min nemen war.
ich kan ivch wol geleiten in Livdegeres schar, ich chan iuch wol geleiten in Liudgers schar,
da seht helme howen von guter helede hant, so sehet ir helme howen von guter helde hant.
c daz wir wider wenden” in der Burgonden lant. é daz wir wider wenden, iv wirdet sorge bechant.“

197 >95
Zen rossen gahte Gernot vn ovch sine man. Ze rossen gahte do Gernot vnde die sine man.
Volker der chune den vanen zvchtc dan den vanen zvchtc balde der kvnc spilman,
der starche videlære; do reit er vor der schar, Volcher der herre; do reit er vor der schar,
do was ovch daz gesinde ze strite herlichen gar. do was och daz gesinde ze strite erlichen gar.
198 196
Sine furten doch niht mere niwan tusint man, Si furten doch niht mere niwan tvsent man,
darvber zwelf rechen, stieben do began darvber zwelf reken. stieben do began
div molte von den strazen; si riten vber lant. diu molte von den strazen; si riten vber lant.
do sach man von in schinen vil manigen herlichen rant. do sach man von in schinen vil manigen herlichen rant.
199 197
D o waren ovch die Sahsen mit ir schäm1* chomen, Do waren och die Sahsen mit ir schar chomen,
mit swerten wol gewahsen, als wir han sit vernomen. mit swerten wol gewahsen; daz han ich sit vernomen.
div swert div sniten serc den rechen an der hant. div swert die sniten sere den helden an der hant.
do wolden si den gesten wem bürge vn lant. do wolden si den gesten weren bürge vnd laut.
200 198
Der herren scharmeister daz volch do furten dan. Der herren scharmeister daz volc do furten dan.
da was ovch chomen Sifrit mit den sinen man, do was och Sifrit körnen mit den sinen man,
die er da mit im brahte vzer Niderlant. die er mit in brahte vzer Niderlant.
des tages wart in sturme vil manic blutiger rant. des tages wart in sturme vil manich blütigiu hant.
201 1 99
Sindolt vn Hvnolt vn ovch Ger[Sz/] not, Sindolt vnd Hunolt vnd och Gernot,
die vrumten in dem strite vil manigen heit tot, die slugen in dem strite vil manigen heit tot,
e si daz reht erfunden, wie chune was ir lip. é si rehte erfvnden wie chune was ir lip.
daz mvse sit beweinen vil manic wetlichez wip. daz mvse sid beweinen vil manich wsetlichez wip.

” wend’e. 14 Punkt auch nach schäm.

196.3 seht ir 3 $ 0. 193,4 waetlichcz 2 . 197,1 scharn 2 . 198,3 im 2 .


B 192-198, S. 299a-b Lesarten 6l

19z (194) 19 1 DILbdh


M a n 3*35 hiez den Bvrgonden ir vanen binden an. 1 Er Db. den] die Dlh. burgunderen L. ir] den Db, de L. die banier
Ih. 1 fehlt L. nu wol uf Ih. so sprach Dd. hie] da 1h. noch mer
„wol v f!" sprach Sivrit. „hie wirt mér getan,
Db. 3 sich der] dirre Ih. volendet b. so sal ich L. 4 cz Ih. ge-
é sich der tach verende, sol ich habn den lip, mvt Ih, muote L. maniges d. weidelichiz Ld, weltlich h. .cttlichcs
daz mvt in Sahsen lande vil manech waetlichez wip. guten recken wip Db.

193 ( i 95) 193 DILbdh


Ir helde von dem Rine, ir svlt min nemn war. 1 in die Ih. 3 so] da Db. heim Dlbdh. recken Db, hcldin L. 4 iv]
in Idb. arbeit Ih. ercant I. .in der Bvrigvnden lant Db.
ich chan ivch wol geleiten in Livdegers“ scar.
so seht ir helme howen von gvter helde hant.
e daz wir wider wenden, iv wirdet sorge bechant.“
194(196) 194 DILbdh
C en 34 rossen gahte Gernot vn sine man. r Zu den Lb, Den d. gahten balde Ih, giene L. vnd ouch Db. .mit
den synen man L. 2 kune L. Volker der (vil D) kune fürtc den vanen
den vanen zvchte balde der starche spileman, dan Db. 3 der starcke videlere. Db. reit do L, da rait b. er fehlt Ld.
Volker der herre; do reit er vor der scar. 4 da b, nv Ih. ward b.
do was och daz gesinde ce strite herlichen gar.

>95 (>97) 193 DILbdh


Si fvrten doch niht rnere niwan tvsent man, 1 in furten L. doch] da D. nivn /, wan Ld, nun wann b, newn h.
i da Lb. 3 molte D lh. v f (- von b) den steinen Db. si woldin von der
dar vber zwelf rechen, stieben do began
strazen. L. 4 do D lh. vor b. in fehlt d. glesten Ih. vil fehlt Ibh.
di molten von den strazen; si riten vber lant.
da sah man von in seinen vil manegen herlichen rant.
196 (198) 196 DILbdh
D o35 waren och di Sahsen mit ir schäm chomn, 1 N v Db, Da Ld. mit] bit L. ircr schar b. 1 als wir sint habn Db.
3 div] ir Db. div fehlt ILdh. seiten d. recken Db. .an der helde
mit swerten wol gewachsen; daz han ich sit vernomn.
hant Ih. 4 fehlt D. da bd. bvrge vnd] burgondc b.
div swert div sniten sere den [299t] helden an der hant.
do wolden si den gestn weren bvrgc vnd lant.

i9 7 ( i 9 9 ) 197 DILbdh
Der herrn scarmeister daz volch do fvrte dan. 1 fehlt D. Des heres Ih. do fehlt Ibdh, da L. furten Lbd. 1 fehlt D.
do] nv Ih, da Lbd. 3 fehlt D. da mit b. aus d. 4 sturmen b. vil
do was och chomn Sivrit mit den sinen man,
fehlt Ih. manige L. blutiger ranc Db.
di er mit im brahte vzer Niderlant.
des tages wart in stvrme vil manech plvtigiv hant.
198 (200) 198 DILbdh
Sindolt vnd Hvnolt vn och Gernot, 2 vrumten Db. dem stvrme D , den sturmen b. vil fehlt b. manige
recken D, mangen degen b. 3 daz] da b. was] wer b. 4 mäste DLb,
di slvgn in dem strite vil manegen heit tot,
mvsten Ih. edel] wetüches D, weidelichiz L , weltliches b. .manges cdeln
é si daz reht erfvndcn, wie chvne was ir lip. beides wip Ih, vil maniger edlen frawen leib d.
daz mvse sit beweinen vil manech edel wip.

33 Nicht abgesetzt. 53 de. 34 Nicht abgesetzt. 34 Nicht abgesetzt.

193*4 iv] in 23be33. 195,4 do 23beS. 197,1 fuorten 33be!0.


198,4 edel] wztlichez 33.
62 C 10 1-20 S, Bl. Sv A 200-206, S. Sb-ya

202 200
Volker vn Hagene vn ovch Ortwin, Volker vnd Hagne vnd och Ortwin
die lascten im strite vil maniges helmes schin laschten in dem blute vil maniges helmes schin [9a]
mit vliezendem blute; ez warn chune man. mit fliezendem blute, die sturm kúne man.
da wart von Danchwarte vil michel wnder getan. da wart von Danchwarte vil michel wunder getan.
203 201
Die von Tenemarche versvhten wol ir hant. Die von Tenemarche versvhten wol ir hant.
do horte man von hurte erdiezen manigen rant, do horte man von hurte erdiezen manigen rant,
vn ovch von scharfpen swerten, der man da vil gesluc. vnd och von scharphen swerten, der man da uil gesluch.
die stritchunen Sahsen taten scaden ovch genvch. die stritkunen Sahsen taten schaden da genuch.
204 202
D o die von Burgonden drungen in den strit, Do die von Burgonden drvngen in den strit,
von in wart verhowcn vil manic wnde wit. von in wart verhowen vil manich wnde wit.
do sähe man vber ssetele vliezen daz blut. do sach man vber satele vliezen daz blut.
svs wrben nach den eren die ritter chun vnde gvt. svs wrben nach den eren die helde chune vnde gut.
205 203
Man horte da lut erhellen den helden an der hant Man horte da liute erhellen den helden an der hant
div vil scharpfen wafen, da die von Niderlant diu vil scharpfen wafen, do die von Niderlant
drungen nach ir herren in die herten schar, drvngen nach ir herren in die herten schar,
si chomen degenliche mit samt Sifride dar. si chomcn degenliche mit samt Sifride dar.
206 204
Volgen der von Rine niemen man im sach. Volgen der von Rine nieman man im sach.
man mohte chiesen vliezen den blvtigen bach man mohte kiesen fliezen den blutigen bach
durch die vil liehten helme von Sifrides hant, durch die liehten helme von Sifrides hant.
vnz er Livdegeren von sinen hergesellen vant. den herren Liudgern er nv vor sinen hergesellen vant.
207 20J
Drie widerchere het er nv genomen Dri widerchere heter nu genomen
des hers an ein ende, nv was ovch Hagene chomen; durch daz her anz ende, nu was Hagen chomen;
der half im wol ervollen in strite sinen mvt. der half im wol ervollen in sturme sinen mvt.
des tages mvse ersterben von in vil manic ritter gvt. des muse da ersterben vor im vil manich riter gut.
208 206
Do der starche Livdeger Sifriden vant, Do der starke Liudger Sifriden vant,
vn daz er so hohe trvge an siner hant vnd daz er alse hohe truch an siner hant
daz vil scharpfe wafen vn ir so manigen sluc, den guten Balmungen vnd ir so manigen sluch,
dar vmbe wart der chvne vor leide zornich genvc. des wart der herre zornich vnde gwnmich genuch.

105,2 do fjo. 206,4 vor 3* 200,2 strite 2 . 202,2 erhouwen 2 . 203,1 lute 2 .
204,4 end her Liudgercn vor 2 . 205,4 der und in 2-
B 199-105, s. 299b Lesarten 63

199 (201) 199 DJLbdh


Volker vnd Hagne vn óch Órtwin, 2 lasten Ih, lescheten d. an dem h, im d. stvrme Ih. in dem biude L.
vil fehlt Ih. manigen D. 3 vliessenden h. stritbarren Ih. .iz warn
di lascten ime strite vil maneges helmes schin kvnc man Dh. 4 do DIdh.
mit vliezendem blvte, di stvrmchvne man.
da wart von Danchwarte vil michel wndersc getan.
200 (202) 200 DILhdh
D ie 37 von Tenemarche versuchten wol ir hant. r wol] ouch D , von h. ir] di Ih. 1 da Lb. von ir hurttc b. \ star-
cken Db. vcrsluc D, durch schlug b. 4 streit künden b. da] ouch
do horte man von hvrte erdiezen manegen rant, (vor schaden b) Db.
vn och von scxrpfen swerten, der man da vil geslvch.
di stritchvnen Sahsen taten scaden da genvch.
201 (203) 201 DILbdh
Do di von Bvrgonden drvngen in den strit, 1 Do fehlt Ih. Burguntrichen L. 2 gehouwen DILbh. vil fehlt DIbh.
manige Ld. wvnden Dd. wip Ih. 3 da bd. vber die Ld. daz]
von in wart erhowen vil manech wnde38 wit. rotes D. 4 sust wurden d, suz erwürben h. nahen den h. di fehlt D.
do sah man vber sætele fliezen daz bl$t. chvne] biderb Ih. .maniger ritter gut b.
svs wrben nach den eren di riter chvne vnde gvt.
202 (204) 202 DILbdh
Man horte da lvte erhellen den helden an der hant x da fehlt Ih. 2 starckcn Db. wafen fehlt d. da DIbh. 3 yrc L ,
iren b. herren fehlt d. di] der Ih. 4 samt fehlt L. .de man ir mvst
div vil scarpfen wafen, do di von Niderlant
nemen war Ih.
drvngen nach ir herren in di herten scar.
si chomn degenliche mit samt Sivride dar.
203 (205) 20} DI[L]bdh
Volgen der von Rine niemn man im sach. 1 Böigen h. der von] von dem Ih, der vom b. niemen] meinen dh.
man] nach L. im] nu D. 2 wan von de man kiesen mvze vliczzen
man mohte chiesen vliezen den blvtigen bach blutes bach Ih. 3 vil liechten Db. helmen d. von] biz daz Ih. 4 den
dvrch di lichten hclme von Sivrids hant, werden (= wurden h) kvnc Livdger. Ih. /ren. er vor L. vor] von Db.
vnz er Livdegern vor sinen hergesellen vant. gesellin L.

204 (206) 204 DI[L] bdh


Dri widerchere het er nv genomn 1 Die d. nv fehlt b. 2 /daz ende L. an das d. des hcres anem an
ein b) ende Db. nv fehlt Ih. was oveh Db. da comen Ih. 3 in dem
dvrch daz her anz ende, nv was Hagene chomn;
strit D, in streite b, in sturmen d. in stvrme vor volenden Ih. 4 muste
der half im wol ervollen in stvrme sinen mvt. Db. sterbn D. vor in fehlt Db, von in Ih, vor yme L. manich edel D.
des tages mvse ersterben vor in manech riter gvt.
205 (207) 205 D I [L ] b d h
D o39 der starche Livdger Sivriden vant, 1 also] so Db. 3 daz vil starcke wafen. Db. ir fehlt Ih. vn ir] da
mit er b. so fehlt Db. 4 in zorne Ih. vn] hart Ih, vn auch L. grim­
vn daz er also hohe trvg an sincr hant
me L. darvmme ward der chvne (vor leide D) zornick genuc Db.
den gvten Balmvngen vn ir so manegen slvch,
des wart der herre zorncch vn grimmich genvch.

34 dc. 37 Nicht abgesetzt. 38 wndc.


39 Nicht abgesetzt; Initiale nur grob eingetragen.

204*4 vil mancc 58 .


64 C 209 -21 f , Bl. 8 v-$r A 20 7-21), S. $a-b

209 207
D o wart ein michel dringen vn groz der swerte klanch, Do wart michel dringen vnd grozer swerte chlanch,
do ir ingesinde zv zei« ander dranch. da ir ingesinde zv ein ander dranch.
do versuhten sich die rechen beidenthalben baz. do versuhten si die rechen beide dester baz.
die schar begunden wichen; sich hup da grozlicher haz. die schar begunden wichen; sic hup da grozlicher haz.
210 208
Dem vogete von den Sahsen was daz wol geseit, Dem vogte von den Sahsen was daz wol geseit:
sin bruder was gcvangen; daz was im harte leit. sin bruder was gevangen; daz vas im harte leit.
wol wesser daz iz tete daz Sigelinde kint. wol wesser daz er tæte daz Siglinde kint.
man zeh is Gernoten; vil wol ervant er iz sint. man ceh es Gernoten; wol ervant er ez sint.
2 11 209
Die siege Livdegeres die warn also starch, Die siege Liudgers die waren also starch,
daz im vnder satele struchte daz march. daz im vnderm satle struhte daz marc.
do sich daz ross erholte, der chune Siurit do sich daz ros erholte, der kfine Sifrit
gewan in dem sturme einen vreiselichen sit. der gewan in dem sturme einen freislichen sit.
212 210
Des half im wol Hagene vn ovch Gernot, Des half im Hagne vnd och Gernot,
Ortwin vn Volker; des läge ir vil da tot. Danchwart vnd Volker; des lag ir uil da tot.
Sindolt vn Hunolt, die zwene chune man, Sindolt vnd Hunolt vnd Örtwin der degen,
von den vil manic frowe schaden grozzen da gewan. die chvnden in dem strite cem tode manigen nider legen.

2 13 2 11
In sturme vngescheide»15 warn die kunige her. In sturme vngescheiden waren die fvrsten her.
do sah man vber helme vliegen manigen ger do sach man vber helme fliegen manigen ger
durch die liehten Schilde von der degene hant. durch die liehten Schilde von der helde hant.
man sach da var nach blute manigen herlichen rant. man sach da uar nach blute vil manigen herlichen rant.
214 2 12
In dem starchen sturme erbeizte manic man In dem starken stvrme erbeizte manich man
nider von den rossen, ein ander liefen an nider von den rossen, an ander licfcns an
Sifrit der chune vn ovch Livdeger. Sifrit der kúne vnd och Livdger.
da striten wol nach eren die helede chun vn her. man sach da sefte vliegen vnd vil manigen scarfen ger. [?b]
2 1}
Do flovch [jr ] daz schilt gespenge von Sifrides hant. Do flöch daz schiltgespenge von Sifrides hant.
den sige gedaht erwerben der heit von Niderlant den sic gedaht erwerben der heit von Niderlant
an den kunen Sahsen, die dolten vngemach. an den kúnen Sahsen, der man wunder sach.
hei waz da liehter ringe der snelle Dancwart zebrach. hey waz liehter ringe der kúne Danchwart zebrach!

15 vngcschcid’c.

2 10 ,3 w o l] nihc 3 * 20 7,3 $i] sich ß . 20 8,3 c r] cz ß . 2 1 2 ,2 a n ] ein ß . 2 12 ,4 schcfte ß .


B 206-212, S. 299b-jooa Lesarten

206 (208) 206 DI[L]bdh


Do wart ein michel dringen vn grozer swerte chlanch, 1 Da bd, So h. war d. ein michel] grozz Ih. klingen b. vnd] von b
(von in vnd gebessert D). grozzer (Punkte unter er) der D, grozz der b,
da ir ingesinde zv zein ander dranch.
michel Ih. Schwert dh. 2 do DIh. gesinde h. zv ein ander Db, zu
do versuchten sich di rechen beide deste baz. den vinden Ih, zu Rein aneinander d. 3 da bd. sich] si Ih. degen Db.
.bcidcnthalbcn baz Db, beider site da baz L. 4 bigvndc I, /ndc /., be-
di scar begvnden wichen; sich hvp da grSzlichcr haz.
gund h. da] dz h.
207 (209) 207 D l [L]bdh
Dem vogte von den Sahsen was daz wol geseit: 1 Sem h. den fehlt Ddh. ward b. 2 wer gevangen DIbh. herzen­
leit Ih. 3 weste er Db, wisset daz d. daz] fravwen Ih, der b. 4 ez]
sin brvder was gevangen; daz was im harte leit. sin Db. vil fehlt b. bevand DIbh. man iz Db, er de Ih.
wol wesser daz ez taete daz Siglinde chint.
man zeh ez Gernote; vil wol ervant erz sint. [jooa]
208 (210) 208 DlfLJbdh
. i40 siege Livdegers di waren also starch, 1 Die Dlbdh. di fehlt Ih. 2 Sivride] im DIbdh. vnder dem b. daz]
sin D. 3 do] doch D, daz b. der herre Ih. 4 der fehlt Ibh. strit D.
daz Sivride41 vnder sattele strvchte daz march.
do sich daz ross erholte, der chvne Sivrit
der gewan in dem stvrme einen vreislichen sit.
209 (2 11) 209 DlfLJbdh
Des half im wol Hagene vn och Gernot, 1 öch fehlt Db. 2 Ortwin vnd Volker. Db. Volker] Sindolt Ih. ir]
er L. vil do L, da vil dh. 3 Hvnolt der kvnc. Ih. .die zwene chvne
Danchwart vn Volker; des lag ir vil da tot.
man Db. 4 chvnden] kuenen d. zu dode L. legten d. von den vil
Sindolt vn Hvnolt vn Örtwin der degen, (fehlt b) manich vrouwe schaden grozzen da gewan Db.
di chvnden in dem strite cem tode manegen nider legen.
210 (212) 210 DlfLJbdh
In stvrme vngesceiden waren di fvrsten her. 1 Im Id. kvnige Db. 2 da Dbd. man fehlt d. fliessen b. 3 de­
gen Db. 4 gevar D, vor h. vil fehlt DIbh.
do sach man vber helme vligen manegen ger
dvreh di liehten Schilde von der heldc hant.
man sah da var nach blvte vil mangen herlichen rant.
2 1 1 (213) 2 11 DlfLJbdh
. n43 dem starchen stvrme erbeizte manech man 1 In DILbdh. 2 lief fern Db. 3 vil fehlt ILbdh. 4 da fehlt Ir. vn
och ILh. da striten wol nach ern die degen kvne vn her Db.
nider von den rossen, ein ander liefen an
Sivrit der vil clvfrne vn öch Livdeger.
man sach da scefte vliegen vnd manegen scaerpfen ger.
2 12 (214) 112 DlfLJbdh
D v flöch daz schiltgespcnge von Sivrids hant. 1 Da Lbd. slvc daz I, slug des h. 2 syt L. daht Ih. er werben b,
den43 sig gedaht erwerben der heit von Nidcrlant Er werben d. 3 werden Ih. vil fehlt L. wnder] da Ih. .die dolten
vngemach Db. 4 snelle D.
an den chvnen Sahsen, der man vil wnder sach.
hei waz da liehter ringe der chvne Danchwart cebrach!

40 Initiale fehlt. 41 sivride über der Zeile nachgetragen.


44 Nicht abgesetzt; Initiale fehlt. 44 de.

207,3 wol] niht b eS. 208,1 Die ® b e 33. 208,2 Sivride] im IBbe®.
2 1 1 ,1 In S3b e ® . 2 11,3 vil fehlt 33.
2 I6 214

Do het der herre Livdeger vf eimc Schilde erkant Do het der herre Livdger v f eime schilte erkant
gemalet eine chrone vor Sifrides hant. gemalt eine kröne vor Sifrides hant.
wol wesser daz iz wxre der vbermvte man. wol wesser daz ez were der kreftige man.
der heit zv sinen friunden starche rufen began: der heit zu sinem frivnden lute rufen began:
217 215
„Gelovbet ivch des sturmes, mage vn man! „Gelobet iuch des strites, alle mine man!
svn den Sigemundes ich hie gesehn han; svn den Sigmundes ich hie gesehen han;
von Niderlant den starchen han ich hie bechant. Sifriden den starken han ich hie bekant.
in hat der ubil tivfel her zen Sahsen gesant.“ in hat der übel tivfel cen Sahsen gesant.“
2.8 2 16
Die vanen wrden lazen in dem sturme nider. Die vane hiez er lazen in deme sturme nider.
frides er do gerte; des wert man sider. frides er do gerte; des werte man in sider.
doch mvser werden gisel in Guntheres lant. doch müser werden sigel in Günthers lant.
daz het an im crtwngen des chunen Sifrides hant. daz het an im betwngen div Sifrides hant.
217
A lit gemeinen rate so liczen si den strit. Mit gemeinem rate so liczen si den strit.
durchel vil der helme vn oveh der Schilde wit durkel vil der helme vnd der schilte wit
si leiten von den handen. swaz so man der vant, si leiten von den handen. swaz so man der vant,
die trugen blutes varwe von der Buregonden lant. die trögen blutes varwe von der Burgonden lant.
220 218
Si viengen swen si wolden; des heten si gewalt. Si viengen swem si wolten; des heten si gewalt.
Gernot der herre vn Hagcne, ein degen balt, Gernot vnd Hagne, die reken vil balt,
die wnden hiezen baren, si furten mit in dan die wnden hiezen barn. si furten mit in dan
zv den Buregonden fünf hundert wetlicher man. geuangen zu dem Rine fünfhundert wetlicher man.
221 219
Die sigelosen rechen ze Tenemarchen riten. Die siglosen reken ze Tenemarken riten.
do enheten oveh die Sahsen so hohe niht gestriten, do heten och die Sahsen so hohe niht gestriten,
daz man in lobes ixhe; daz was den heleden leit. daz man in lobes ixhen; daz was den heldcn leit.
do wrden oveh die veigen von friunden sere gekleit. do wurden och die veigen von friunden sere gecleit.
222 220
Si hiezen daz gewxfen wider sovmen an den Rin. Si hiezen ir gewefen somen an den Rin.
ez hete wol geworben mit den rechen sin ez hete wol geworben mit den henden sin
Sifrit der starche het ez gvt getan; Sifrit der reke, der hetez gut getan;
dez im do iehen mvsen alle Guntheres man. des im iehen müsen alle Günthers man.

218,2 man in 2 I 9>4 hant *22,3 der het §0. 2.4,4 sinsn iß. 216,1 vanen fi. 216,3 gisel S- 217,4 hant ü.
218,x swcd >2* 219,2 donc 2. 219,3 j*he £ .
B 2i j- 2 / 5», S. jooa-b Lesarten 67

213 (2 i 5) 213 D l [L ] b d h

Do het der herre Livdeger v f eime Schilde erchant i Da bd. kunc lh . ein d . 2 von b. 3 west er D L b , wisset d . ez]
er h. vbermvte D b . 4 hielt b. den sinen D b , seine h. fri wenden
gemalet eine chrone vor Sivrids hawt. feh lt D b , frewnde h. do] vil D b , feh lt lh , da L d . leut h. rfifften h.
wol wesser44 daz ez wære der chreftige man. er began b.
der heit 2v sinen friwenden do lvte rvfen began:
214 (216) 214 D lfLfbdh

„Gelobet ivch des stvrmes, alle mine man! t Geliebt d . strites D b . alle] mag vnd D b . 2 den] des D I L b h . Sig-
mundes sun den d . han] an b. 3 Sivriden] von Niderlant D b . 4 zc
svn den Sigmvndes ich hie gesehn han; I L h , zu den bd .
Sivriden den starchen han ich hie bechant.
in hat der vbele tivuel her cen Sahsen gesant.“
*15 ( 2 « 7) 215 D lfLfbd h

Die vanen hiez er lazen in dem stvrme nider45. 1 Den Id h . hiez er] wurden D b . gclazzcn D . 2 Sifrides lh . d.x b .
gewerte L . .den gwan man im sider lh . 3 must D I L d h . gesell /;.
vrides er do gerte; des werte man in sider. 4 an] ab b. ertwungen D I b h .
doch mvs er werden giscl in Gvnchers lant.
daz het an im betwngen des chvnen Sivridcs hant.
216 (218) 216 D lfLfbd h

H i t 48 gemeinem rate so liezen si den strit. 1 Mit D I L b d h . so fe h lt ILbh . si liezzen lh . 2 och feh lt Db. \ lach-
tin L . waz L b h , schwert d. sa b. 4 di] si D b . bl fit lh .
dvrchel vil der helme vnd óch der Schilde wit
si leiten von den handen. swaz so man der vant,
di trvgen blvtes varwe von der Bvrgonden hant.
2 17 (219) 217 D lfSJbdh

Si viengen swen si wolden; des heten si gewalt. 1 wen b d h . 2 .die kvnen recken balt D b . 3 hiez man D lh . piten d .
si] vnd b. fvrtens D . 4 wætlicher 1h. tzv den Bvrigvndcn gevangen
Gernot vnd Hagene, di rechen vil balt,
wol fünf hundert man D S b .
die wnden hiezen baren, si fvrten mit in dan
gevangen zv dem Rine fvnf hvndert werlicher man.
218 (220) 218 D lfSJbdh

Die sigelosen rechen ce Tenemarche riten. 2 da b. ne fe h lt Ib d h . 3 recken lh . 4 da bd. von irn D. Irewdcn
b.
done heten óch di Sahsen so hohe niht gestriten,
daz man in lobes iache; daz was den heldcn leit.
do wrden och di veigen von vriwenden sere gechleit.
219 (221) 219 D lb dh

S i 47 hiezen daz gewafen wider sömen an den Rin. 1 fvren lh . 2 ez] er D , da lh . hetc feh lt d . recken D I b h . 3 starcke
D b , kvne lh . der fe h lt D lb d h . ez] daz h. het ain götz b. 4 daz h.
ez hete wol geworben mit den helden sin
mvsten lb d h .
Sivrit der reche, der hetcz gvt getan;
des [joob] im iehen mvsen alle Gvnthers man.

44 er z w e im a l. 45 de. 4i N ic h t abgesetzt.
47 N ic h t ab g e se tz t ; In itia le n u r g ro b eingetragen.

213,4 do fe h lt S. 216, 1 Mit 33be33. 217,4 wxtlicher S .


68 C 22J-229, Bl. gr-v A 2H-227, S. gb-ioa

22 3 221

G egen Wormez sande der herre Gernot. Gegen Wurmes sande der herre Gernot.
heime zv sime lande den friunden er enbot, heim ze sinem8 lande den frivnden er enbot,
wie im gelunge watrc vnt den sinen man. wie gelungen were im vnd sinem man.
ez hcten die vi! chunen wol nach eren getan. ez heten die vil künen wol nach eren getan.
224 222
Die garzvne liefen; von den wart ez geseit. Die garzune liefen, von den ez wart geseit.
do frevten sich die schonen, die é heten leit, da freuten sich von liebe, die e heten leit,
der vi! lieben mære, die in waren chomen. dirre lieben mere, div in da waren körnen,
da wart von edeln frowen uil michel fragen vernomen, da wart von edelen frowen michel fragen vernomen,

22 Í 223
wie10 gelunge w *re des riehen chuniges man. wie gelungen were des riehen kvniges man.
man hiez der boten einen zv Chriemh’ gan. man hiez der boten einen für Chriemhilde gan.
daz geschach vil tovgen —iane torstes vberlvt - daz geschach vil tovgen —ian torstez vber lut -
wan si hete dar vnder ir vil liebez hercen trvt. wan si hete darunder ein liebez herzen trüt.
226 224
Do si den boten kvmenden zir kemenaten sach, Do si den boten körnende zir kemenate sach,
Chriemh’ div uil schone gvtlichen sprach: Chricmhilt div schone vil gütlichen sprach:
„sag an Iiebiv mære; ia gib ich dir min golt. „nu sag an liebiv mere; ia gib ich dir min golt.
tvstvz anc triegen, ih wil dir immer wesn holt. tustuz an liegen, ich wil dir immer wesen holt.
227 22 5
Wie schiet vz dem strite min bruder Gernot Wie schiet vz dem strite min bruder Gernot
vn ander mine friwende? ist mir iht maniger tot? vnd ander mine friunde? ist vns ieman tot? [ 10a]
wer tet da daz beste? daz soltv mir sagen.“ oder wer tet daz beste? daz solt du mir sagen.“
do sprach der bote biderbe: „w ir heten ninder deheinen zagen. do sprach der bote schiere: „w ir heten ninder eine« zagen.
228 226
Z e vorderst am striten reit niemen alse wol, Ze ernste vnd ze strite reit nieman also wol,
vil edeliv kuniginne, sit manz iv sagen sol, vil ediliv kvniginne, sit ich ivz sagen sol,
so der gast vil chune vzer Niderlant. so der gast vil edele vzer Niderlant.
da worhte [<)v] michel wnder des herren Sivrides hant. da worhte michel wunder des könen Sifrides hant.
229 227
Swaz die rechen alle in strite hant getan — Swaz die reken alle in strite han getan —
Danchwart vn Hagene vn ander des kuniges man - Danchwart vnd Hagne vnd anders kvniges man —
swaz iemen streit nach eren, daz ist gar ein wint swaz si na ern striten, das was gar ein wint,
wider Sifriden, des kunic Sigemundes kint. wan aleine Sifrit des kvnich Sigmundes kint.

18 wie k le in geschrieben. 8 simem, P u n k t u n ter dem ersten T e il des ersten m.

223,3 gelungen 3 § 0 - 225,1 gelungen 3 § 0 - 227,4 einen §0. 221,3 sinen ß. 223,3 torstes Q.
ß 220-226, S. 300b Lesarten 69

1 1 0 (222) 220 Dlbdh


Gegen Wormez sande der herre Gernot. 1 er do sande den Herren Ih. 2 friwenden] herren Db. er do h 3 wie
in D, wie im b. gewunnen d. im vn] vnd den Db.
heim zv sime lande den vriwenden er enbot,
wie gelvngen wsere im vh sinen man.
ez heten die vil chvnen wol nach ern getan.
22i (223) 221 Dlbdh
D ie 49 garzvne liefen; von den wart ez geseit. t Die gartzvn die mit Helfen. D , Die gar zu lieffen b. 1 do Dldh. vor
liebe] die vrouwcn Db. 6] uor Ih, fehlt d. da fehlt Dlbh. 3 dirre]
da fréten sich vor liebe, di é da heten leit, der vil Dlbh. da fehlt Db. 4 vil michel D. frage genomen b.
dirre lieben maere, di in da waren chomn.
da wart von edelcn frowen48 michel vragen vernomn,
222(224) 222 Dlbdhi
wie gelvngen watre des riehen kvneges man. 1 Bit* h. gewunnen d. 2 garzvn Ih. fvr] zv Db. 3 vil fehlt; taugcl-
lichcn Ih. ne fehlt lbdh. getorst D, getorst si Ih, getorstens b, tröste* d ,
man hiez der boten einen fvr Chrimilde gan. torst 1. vber lout Dlbdhi. 4 dar vnder] das wunder d. ire. b. vil
daz gcscach vil tögen —iane torstes vmber lvt — fehlt DIbhi. Heben Db. liebes hNrn d, herzen liebes /.
wan si hete dar vnder ir vil liebez herccn trvt.

“ 3 (225) 223 Dlbdhi


Do si den boten chomende zir chemenaten sach, 1 Da b. chomcn Dbi, fehlt h. zu der h. zu der kemnaten vor comen /.
Sachen h. Abvers nur sach i. x div] da d. uil] zu im Ih, fehlt bi.
Chrimhilt div scóne vil gvtlichcn sprach: minnichlichcn Db. 3 nv fehlt Db. sagt i. an] mir 1. niwe Ih. 4 vnt
„nv sag an liebiv maere; ia gib ich dir min golt. tuez i. triegen Db. wis 1. wesen fehlt 1.
tvst dvz ane liegen50, ich wil dir immer wesen holt.
224 (226) 224 Dlbdhi
Wie seiet vz dem strite min brvder Gernot 1 schier d. stvrme D lbh, Steile i. 2 vnscr Db. mein frewnd h. vns]
ir Db. 3 oder fehlt Db, vn Ih. da fehlt Ih. .kanstv mir da/, gesagen
vfi ander mine friwenden? ist vns iht maneger tot? Db. 4 da bd. sciere] biderbe Db, fehlt d. der bot sprach vil schier. Ih.
oder wer tet da daz beste? daz solt dv mir sagn.“ niendn h. einen DIbhi.
do sprach der bote sciere: „wir heten ninder cheinen zagn.

“ 5 (227) 225 Dlbdhi


Z e ernste vri cc strite reit nicmn also wol, 1 2 c vorderst an dem strit. Db. da so Ih. wol fehlt b. 2 man/, euch D,
ich dirz Ih, man ewehs b, ichs nu d. 3 also Ih. aus d. 4 do i. chu-
vil edeliv kvneginne, sit ichz iv sagen sol, nes 1.
so der gast vil edele vzer Niderlant.
da worhte michel wnder des chvnen Sivrides hant.
226 (228) 216 DIfSJbdhi
Swaz di rechen alle in strite hant getan - i Was bdhi. in] an Db, im i. 2 vn Hagene fehlt Ih. dez kvngcs lbh,
kuniges di. 3 swaz si fehlt Db, was sy dhi. swaz ieman streit 5. den
Danchwart vn Hagene vn ander skvnegcs man -
ern D. nah cren rvngen Ih. was DSb. 4 eine fehlt Ih. cliuniges i.
swaz si striten nach ern, daz ist gar ein wint wider Syfriden der schonen Sigelinden kint DSb.
vnz eine an Sivridcn, des kvnec Sigmvnds kint.

48 Nicht abgesetzt. 48 Punkt nach frowen. 50 Punkt nach liegen.

1 2 1 , 2 da fehlt nach c SB. 2 2 2 ,) über lu t ® b e ® . 224,4 e i n e n ® .


7° C 2 3 0 -2 3 6 , Bl. $v A 2 2 S - 2 3 4 , S. 10a

230 228
Si frumte« in dem stvrme der helde vil erslagen. Si frümten in dem sturme der helde vil derslage«.
doch enkund iv daz wnder nieme» wol gesagen doch moht iu dizze wunder nieman wol gesagen
waz da worhte Sifrit, swenner ze sturme reit, waz da worhte Sifrit, suuenner ze strite reit,
den vrowen an ir magen frvmet er div grbzlichen leit. den fröwen an ir magen tet er div grozlichen leit.
231 229
Ovch mvste da beliben vil maniges wibes trvt. Ovch mvste da beliben vil maniger frowen trut.
sine siege man horte v f helmen alse ISt, sin siege man horte v f helmen also lut,
daz si von wnden brahten daz vliezende blvt. daz si von wunden brahten daz fliezende blut.
er ist in allen fügenden ein rittet kvn vii gvt. er ist an allen dingen ein riter kvne vii gvt.
232 230
Da hat ovch vil begangen von Mezzen Ortewin. Swaz da hat begangen von Mece Örtwin -
swaz er ir mohte erlangen mit den handen sin, swaz er ir mohte erlangen mit dem swerte sin,
die mvsen wnt beliben oder meistich tot. die mvzen wnt beliben oder meistec tot —
da tet iwer bruder die aller grozisten not, da tet iwer bruder die aller grozisten not,
*33 231
div immer in den sturmen chvnde sin geschehn. div immer in den sturmen chvnde sin geschehen,
man mvz der warheite den vzerwelten iehn: man mvz der warheite dem vz derwelten iehen:
die stolzen Burgonden die habent so gevam, die stolzen Burgonden habent so geuarn,
daz si vor allen schänden ir ere chunnen wol bewarn. daz si vor allen schänden sich kunnen wol bewarn.
*34 232
M a n sach da vor ir handen vil manigen satel bloz, Man sach da von ir handen vil manigen satel bloz,
da von den liehten swerten daz velt vil lvt erdoz. da von liehten swerten daz velt so lüte erdoz.
die rechen von dem Rine die habent so gestriten, die reken von dem Rine die habent so geriten,
daz ez ir vianden waere bezzer vermiten. daz ez ir vienden watre bezer vermiten.
* 3S *33
Die chunen Tronegære die taten groziv leit, Die kúnen Troniere die frumten groziv leit,
da man mit volches chreften zv zein ander reit, do mit Volkes kreften daz her zesamne reit,
da vrumte manigen toten des chunen Hagenen hant, da frumte manigen toten des chunen Hagnen haßt,
des vil ze sagene watre her zer Burgonden Iant. des vil ze sagene8 were her in Bvrgonden lant.
23 6 *34
Sindolt vn Hunolt, die Gernotes man, Sindolt vnd Hunolt, die Gernotes man,
vn Rvmolt der vil chune, die hantz so gvt getan, vnd Rümolt der kune, die hant so vil getan,
daz er Livdegere mac immer wesn leit, daz ez Liudgere mag immer wesen leit,
daz er den minen herren het ze Rine widerseit.• daz er den iwren magen ce Rine widerseit.

• D a s erste e o b en nachgetragen.

230,3 strite $0. 232,2 mit dem swerte sin §0. 234,1 von 3 ­
236,2 Volker 3 - 236,3 er] ez 3 S°-
B 227-2}}, S. jo c b - jo ia Lesarten
71

227 (229) 227 DlfSfbdhi


Si frvmtcn in dem stvrmc der hclde vil erslagn. 1 frewentcn h, vrumttem i. den stricc 1b. recken Ih. 2 do /. cn-
kund D, kund b. nieman daz wunder Db, dz wunder meinen h. wol]
doch móhtc iv daz wnder nicmn wol gcsagn vol b. 3 was do D, so *. Seyfrid worchte b. als Jh t wann bi!, wen
waz da worhte Sivrit, swen er ce strite reit, ce] in lh. sturme b. 4 frvmt Db. div fehlt b. vngefugen D, vngc-
füge b, grossen i. maenger amien tet er an ir amisen leit Ih.
den frówen an ir magcn tet er div grózlichen leit.
228 (230) 228 DIbdhi
Ovch mvste da belibn maneger fröwen trvt. 1 Svz Ibh. mvsten lh, müs b. vil maniges wibcs Db, vil maniger fra-
wen i. 2 horte chlingen D. hclme Ddi. 4 in D.
sine siege man horte51 v f helmen also Ivt,
daz si von wnden brahten daz fliezende blvt.
erst an allen tvgenden ein riter ch^n vndc gvt.
229 (231) 229 DIbdhi
Sw az5! da hat begangen von Mecen Órtwin - 1 Was Idhi. do i. Do het ouch vil begangen. Db. 2 w.iz bdhi.
3 musten DIbdhi. wunt] tot D. aller meiste Db, meistelic lh, man stach
swaz er ir moht erlangen mit dem swerte sin, sy ze d, garlichen i.
di mvsen wnt belibn oder mcistcch tot —
da tet iwer brvder die aller grózisten not,
230 (232) 230 DIbdhi
div immer in den stvrmen chvnde sin gescehn. 1 nimmer b. dem sturm DIbdhi. chvnde fehlt h, vor in ;. 2 dem b.
austcrweltcn i. den vzzerwelten der warheit Ih. 3 die habne DIdhi.
man mvz der warheite den vz erwelten iehn
4 gar vor D, von lh. allen fehlt Db. schände b. chunden wol b, wol
di stolcen Bvrgonden habent so gevaren, chunncn i.
daz si vor allen scanden ir ere chvnnen wol bewarn. [301a]

231 (233) 231 DIbdhi


Man sach da vor ir handen vil mancgcn satel bloz, 1 von Db. vil fehlt bi. 2 do D, vn de lh. von den Db. so] vil
DIbhi. helle doz /, beide doz h. 3 hclde lh. di fehlt; hant da so Ih.
da von liehten swerten daz velt so lvte erdoz.
gestriten Db. 4 were vil bczzer D, besser w *r Ibh, vil pesscr war /.
di rechen von dem Rine di habent so geriten,
daz ez ir vianden wsere bezer vermiten.
232 (234) 232 DIbdhi
D ie 55 chvnen Tronegære di frvmtn groziv leit, 1 di fehlt lh. taten Db. grozzen D. 2 do] da man Db. chrefte DIh.
•zv ein ander reit Db. 3 frumbten d. Hägens b. 4 daz i. hie Ih.
do mit volches chreftcn daz her cesamne reit, zv der D.
da frvmte manegen toten des chvnen Hagenen hant,
des vil ce sagene waere her ce Bvrgonden lant.

233 (235) 233 DIbdhi


Sindolt vn Hvnolt, di Gernotes man, 1 die kvncn D. so vil ] ez so Db. 3 jmmer mach i. nimmer b 4 den
fehlt DIh. evren i. daz er minem herren. Db. hie ze Rine Ih. het
vn Rvmolt der chvne, di hant so vil getan,
vor zv D, fehlt Ih, her het b.
daz ez Livdegere mag immer wesen leit,
daz er den dinen magen ze Rine hete widerseit.

51 ho von horte fast völlig verblaßt. 5* Nicht abgesetzt.


s* Nicht abgesetzt.

228,1 vil maneger 50. 232,2 da 50.


72 C 2 ) 7 ~ H h Bl- 9V -ior A 2 3 3 - 2 4 / , S. lo a -b

237 235
Strit den aller hohsten, der inder da geschach Strit den aller hohsten der inder da geschach
zc iungest vn zem ersten, den ieman gesach, ze iungest vnd zem ersten, den ieman da gesach,
den tet vil willekliche div Sifrides hant. den tet vil degenlichen div Sifrides hant.
er bringet riche gisel in daz Guntheres Iant. er bringet rike gisle in Gvnthers lant.
236
Die twanc mit sinen eilen der wa:tlich man, Die twanch mit sinen eilen der waetlike man,
des ovch der kunic Livdegast schaden vil gewan, des och der kvnich Liudgast mvz den schaden han,
vn ovch von den Sahsen der chune Livdeger. vnd óch von Sahsen landen sin bruder Liudger.
nv höret miniv matrc, vil cdeliv kuniginne her: nu hört miniv msere, edel kvniginne her:

239 237
S i hat gevangen beide div Sifrides hant. Si hat gevangen beide div Sifrides hant.
cz enwart nie meniger gisel braht in dizze lant, nie so manigen gysel man braht in dize lant,
so nv von sinen schulden chumet an den Rin.“ so von sinen schvlden nv kvmt an den Rin.“
ir cnchunden disiv mære nimmer lieber gesin. ir chvnden disiv mere nimmer lieber gesin. [10b]
24c 238
„Man bringet der gesunden fvnf hvndert oder baz, „Man bringet der gesvnden fvn f hvndert oder baz,
vn der verchwnden - frowc, wizzet daz - vnd der verchvnden —wizet, frowe, daz —
wol ahzech roze bære in Burgonden lant, wol ahzech rote bare her in vnser lant,
die meistech hat verhowen des chunen Sifrides hant. die meist hat verhowen des kirne»10 Sifrides hant.
241 239
Die durch ir vbermvten widersageten an den Rin, Die durch vbermvte widerseiten an den Rin,
die mvzen nv gevangen die Guntheres sin. die muzen nu gevangen die Gvnthers sin.
die bringet man mit frevden her in dizze lant.“ die bringet man mit vroden her in dize lant.“
do erblvt ir liehtiv varwe, do si div msere reht ervant. do erblute ir liehtiv varwe, do si div mere rehte beva»t.
242 240
Ez wart ir lieth antlvzze vor liebe rosen rot, Ir schonez antluze daz wart rosen rot,
do mit [/or] liebe was gescheiden vz der grozen not do mit liebe was gescheiden vz so grozer not
der minneklich reche, Sivrit der iunge man. Sifrit der iunge, der wastliche man.
si vrcvt ovch sich ir friunde; daz was von schulden getan. si vreute öch sich ir frivnde; daz was von schulde» geta»

243 241

D o sprach div minnekliche: „dv hast mir wol geseit. Do sprach div minnechliche: „dv hast mir wol geseit.
dv solt haben dar vmbc ze miete richiv kleit dv solt darvmbe haben ze miete richiv chleit.
vn zehn march von golde heiz ich dir tragen.“ cehen march von golde, die heize ich dir nu tragen.“
des mag man solchiv matre riehen frowen gern sagen. des mach man solhiv maere riehen frowen gerne sagen.

"> kúnés.

238.1 stnem $ 0 . 240,3 rossebxre 3> rosbaere $ 0 . 241,4 da erblücc 3 . 238,2 verchwundcn 2.
241.1 licht 3 5 °-
B 23 4 ~24 °> jo u Lesarten
73

234(236) 2}4 Dlbdhi


Strit den aller hóhsten, der inder da gescach i Der aller höchsten strit. i. irgen D. 2 zum d. iungsten Dd. zc bh,
ze dem i. erste b, ernsten i. zem ersten vii zc iungste. Ih. man ye D,
cc ivngest vii cem ersten, den ieman gesach, niemat b. sach 1. 3 div] dez h. .des kunen Seyfridz handz b. 4 wer­
den tet vil willechliche div Sivrides hant. de /, weder h. gesel h. .her ze Burgvnde lant Ih.
er bringet riche gisel in daz. Gvnthers lant.

235 (237) 23$ D I [S ] b d h i


Die twanch mit sinen eilen der wattliche man, 1 Sy d. sinem DSb, sine Idh. weltliche b, waydelichc d. 2 des och]
von dem Ih. múst 1. .schaden (= Schadens b) vil gewan DSb. 3 Sahsen
des och der kvnec Livdegast mvz den scaden han, lande] den Sachsen DSb, Sachen i. 4 hóre D. vremde mere Db. vil
vn och von Sahsen lande sin brvder Livdeger. edelcv Dbi.
nv höret miniv marre, edeliv chvneginne her:
236 (238) 236 Dlbdhi
Si hat gevangen beide div Sivrids hant. 1 div] des bd. 1 nie fehlt Ih. ez ward nie maeniger Db. mangen wer­
den Ih. man fehlt Db, man nie I, man yc h. her in D. dise d. 3 nv
nie so manegen gisel man braht in dizze lant, vor von DIbh. 4 irn D. kvndc h. disiv] div Ih. gesin Dbdhi.
so von sinen schvlden nv chvmt an den Rin.“
ir chvnden disiv macre nimmer lieber sin.

237 (239) 237 Dlbdhi


„ M a n bringet der gesvnden fvn f hvndert oder baz 1 vnd ouch Db. fraw nu wisset d. 3 roter DIbh. .in der Bui’gundcn
lant Db. 4 den b. meisteil Dbd, alle Ih. kvnen Ibh.
vnt der verchwnden - fröwe, wizzet daz -
wol ahtzech rote bare her in vnser lant,
di meistcch hat verhöwen des starchcn Sivrids hant.

238 (24 °) 238 DI[L] bdh


Die dvreh vbcrmvten widersagten an den Rin, 1 durch ir DIbdh. vbermute DIbh. 2 mvsten Ih. di fehlt Ih, des bd.
3 mit vrevden] ze pfände Ih. dise D. 4 da Lbd. ir liebew frawe h.
di mvzen nv gevangen di Gvnthers sin. da Ibh. reht fehlt Ih. bevant Ih, erkant b.
die bringet man mit vreden her in dizze lant.“
do erblvte ir liehtiv varwe, do si div m ir reht ervant.

239 (24 i) 239 D I [L ] b d h


I r M scónez antlvzze daz wart rosen rot, 1 Iz ward ir (liecht D) antlvzze vor liebe rosnrot Db. 2 da Ld. daz so
wol (was Db) gescheiden. DIbh. .waz von grozzer not Ih. 3 minnech-
do mit liebe was gesceiden vz der grozen not
liehe Db, waydeliche d. 4 sich och Ih. si vreute sich von hertzen. D, si
der wsetliche reche, Sivrit der ivnge man. frewt auch sich vor frewden b, sich freut auch ir freunde d.
si frete öch sich ir friwende; daz was von scvlden getan.
24 ° (242) 240 D l[L] bdh
Do sprach div minnechliche: „dv hast mir wol geseit. r Da d. vrcudenriche Db. 1 darvmbe fehlt Ih. miete] mir d. richiv]
hart gútiv Ih. 3 vn fehlt L. die fehlt b. hiez si im Ih. dich b.
dv solt habn dar vmbe ce miete richiv chleit 4 mocht b. man fehlt h.
vn zehen march von golde; die heiz ich dir tragn.“
des mach man sólhiv mere55 riehen frowen gerne sagn.

54 Nicht abgesetzt.
55 mere rechts am Rande, wahrscheinlich von anderer Hand.

235>4 vil edeliu $3. 236,4 gesin Ü3be33. 237,4 starchen] küenen $3be33.
74 C 244-250, Bl, Ior A 242-248, S- iob

244 242
Man gab im sine miete, daz golt vii ovch div chleit. Man gap ime sine miete, daz golt vnd och daz cleit.
do gie an div venster vil manic schoniv meit. do gie an div venster vil manich schoniv meit.
si warten v f die straze; riten man do vant si warten v f die straze; riten man do vant
vil der hochgemvten in der Burgonden lant. vil der hoh gemvten in der Burgvnden lant.

-245 243
Da chomen die gesunden; die wnden taten sam. Da chomen die gesvnden; die wunden taten sam.
si mohten grvzen hören von vriunden ane schäm, si mohten gruzen hören von frivnden ane schäm,
der wirt gein sinen gesten vil vrolichen reit, der wirt gen sinen gesten vil frolichen reit,
mit vreuden was verendet daz sin vil grozliche leit. mit vröden was verendet sin grozlichez leit.
246 244
Do enpfie er wol die sine - die vremden tet er sam - Do enphie er wol die sine —die fremden tet er sam —
wan dem riehen kunige anders niht enzam wan dem riken kvnige anders niht enzam,
wan danchen gvtliche die im warn chomen, wan danken gütliche den, die im waren chomen,
daz si den sige nach eren in stvrme heten genomen. daz si den sic nach eren in stvrme heten genomen.

247 245
G vn th er bat im’ 7 mere von sinen frivnden sagen, Gvnther bat im mære von sinen frivnden sagen,
wer im an der reise ze tode w z r irslagen. wer im an der reise ze tode waren erslagen.
do het er vlorn niem niwan sehzech man. do het er verlorn niemen niwan sechzech man.
verklagen man die mvse, so sit nach heleden ist getan. verchlagen man die mvse, so sit vil helde sint getan.
248 246
Di gesunden brahten verhowen manigen rant Die gesvnden brahten zerhowen manigen rant
vii helme vil verschroten in Guntheres lant. von helme vil verscroten in Gvnthers lant.
si stunden von den rossen nider für den sal daz volk erbeizte nider für des kvniges sal
ze liebem antpfange; man horte vrolichen schal. ze lieben antfange; man horte grozlichen schal.
249 247
Do hiez man herbergen die wegemvden man. Do hiez man herbergen die rechten in die stat.
der kunic sinen gesten danchen vil began. der kvnich siner geste vil schone pflegen bat.
er hiez der wnden hvten vii schaffen in gemach, er hiez der wunden hüten vnd schafen gut gemach,
wol man sine tvgende an sinen vianden sach. wol man sine tvgende an sinen vienden sach.
250 248
Er sprach ze Livdegere: „nv sit mir willechomen. E r sprach ze Liudegastc: „nu sit mir willechomen.
ich han von iwern schulden schaden vil genomen. ich han von iwren schvlden schaden vil genomen.
der wirt mir nv gebvzet, ob ich gelucke han. der wirt mir nv vergolten, ob ich geluche han.
got lone minen frivnden; si hant mir liebe getan.“ got lone minen friunden; si habest liebe mir getan.“

11 im aus in.

247,3 niemen 3Ö °- 243.4 s'n vü 245,2 w«ere 2 . 246,2 von] und 2 .


246.4 liebem ß. 247,1 recken ß.
B 241-247, S jo ia -b Lesarten 75

241 (243) 241 D I [L ] b d h


Man gab im sine miete, daz gok vn öch div chleit. 1 sine] sulche D. daz fehlt Dlbh. och div fehlt Ibh. 2 da b. giengen
Ibh. vil fehlt Ih. mange schone b. 3 strazze Ibh. da b. .da man
do gie an div venster vil manec sconiv meit. riten vant Ih. 4 ubermvten Ih.
si warten v f di strazen; riten man do vant
vil der hochgemvtcn in der Bvrgonden56 lant.
242 (244) 242 DI[L]bdh
Da chomn die gesvnden; di wnden taten $am. 1 Do DIh. taten fehlt Ih, raten b. alsam Ih. .die von den todten
sam d. 2 frawen d. si dolten michel schawen von frawen ane schäm Ih.
si mohten grvzen hðren von friwenden ane scam. 3 vil fehlt Ih. 4 daz fehlt Ih. vngefuge D, großlichcs Ih. .ir vil vngc-
der wirt gein sinen gesten vil vróliche reit. füges lait b.
mit vreden was verendet daz si« vil grSz[jo/£]liche leit.

243 (245) 243 D I [ L ] [S ] b d h


D o '” enpfie er wol di sine - die vremden tet er sam - 1 Da b. die] den D. tet er fehlt; alsam Ih. 2 do anderz Ih. 3 frivnt-
lichen Ih. den fehlt DSb. im] da Ibh. 4 in dem Ih. sturmen bd.
wan dem riehen kvnege anders niht gezam heten in dem strit D.
wan danchen gütliche den, di im waren chomn,
daz si den sig nah eren in stvrme heten genomn.
244 (246) 244 DIfSJbdh
Gvnther bat im mære von sinen vriwenden sagn, 1 pot d. in Ih. 2 an] in Ih. ce tode] tot Ih. gislagen I. 3 da bd.
wann d. niemen niwan] doch wol Ih, nun wann b, wann d. 4 di mvst
wer im an der reise ce tode wa:r erslagn. man vcrclagen. Ih. nach fehlt b, nahn h. hellde b. ist DIdh, sint b.
do het er vloren niemn niwan sehzec man.
verchlagen man di mvse, so sit nach helden was58 getan.

245 (247) 245 DIbdh


Die gesvnden brahten cerhöwen manegen rant 1 Die Sigmunden d. verhouwen Db, ze hofe d. schilt Db. 1 von]
vnd DIbdh. heim h. vil fehlt D. .durch den fvrsten (=kunig b) milt
von helme vil verscroten in Gvnthers lant. Db. 3 si stvnden von den rossen (■= vor den frawen b) nider für den sal
daz volch erbeizte nidere fvr des kvnges sal Db. 4 lieben h. anfangc Ih, entfange b, enphange d.
ce liebem antpfange; man horte vrólichen scal.
246 {248) 246 DIbdh
Do hiez man herbergen di rechen in di stat. 1 Da bd. gest Ih. .die wegemvden man Db. 2 sinen gesten Db, do
der recken Ih. vil fehlt Ih. bat] hat d. .dancken (-danckev b) vil
der chvnech sincr geste vil scone pflegen bat. began Db. 3 der scr (=er h) wnden Ih. gvt fehlt Ih. 4 wie wol Dlbh.
er hiez der wnden hvten vn scaffen gvt gemach, sein tugent bh. an den sinen D. seine veinde h. frunden b.
wol man sine tvgende an sinen vianden sach.

247 (249) 247 DIbdh


E r sprach ce Livdegaste: „nv sit mir willechomn. x Lvdegere Db. mir fehlt Ibh. 2 grozzen schaden von euwcri schuld
Db. .schaden vil genomen Ih. 3 nv fehlt D. gebvzzct Db. 4 wan
ich han von iwern scvlden vil grozen scaden genom«. si D, di Ih, dann si d. mir lieb DIbdh.
der wirt mir nv vergolten, ob ich gelvcke han.
got lone minen vriwenden; si hant liebe getan.“

56 d*. 57 Nicht abgesetzt.


58 was von anderer Hand rechts am Rande nachgetragen.

241.3 straze 23bc53. 243,2 cnzam S . 244,4 ist 33be33.


245,2 von] und 33bc33. 247,2b scaden vil genomen 35.
247.4 hant mir 23bß23.
76 C 2 $ i- 2 ) j, Bl. lor-v A 249-2SS, S. io b -iia

*51 249
„Ir mvgt in gerne danchen“ , sprach do Livdegere. „Ir mvget in gerne danchen“ , sprach do l.ivdger.
„also hoher gisel gewan nie kunic mere. „also hoher gysel gewan nie chvnich mer.
vmbe schone hvte wir bieten michel gvt, vmbe schone hüte wir geben michel gut,
daz ir genædechliche an mir vn minen frivnden tvt.“ daz ir genedichlichen an iwren vienden tut.“

2 52 z;o
Ich wil ivch ledech lazen“ , sprach der kunic, „gen. „Ich wil iv beide lazen“ , sprach er, „ledech gen.
daz mine viande hie bi mir besten, daz mine viende hie bi mir besten, [ 1 1 a ]
des wil ich haben bürgen, daz si miniv lant des wil ich haben purgen, daz si miniv lant
iht rvmen ane hulde.“ des sichert do ir beder hant. iht rvmen ane hulde.“ des bot do Liudger die hant.

253 251
Man brahte si ze rowe vH schvf in gvt gemach, Man brahte si ze ruwe vnd schuf in ir gemach,
den wnden man gebettet vil gvtlichen sach. den wunden man gebettet vil gütlichen sach.
man schancte den gesunden met vn gvten win. man schanchte den gesvnden met vnd guten win.
do chunde daz gesinde nimmer vrolicher sin. do chvnde daz gesinde nimmer frolicher sin.

254 2 52
Ir zerhowen Schilde man behalten trvch. Ir zerhowen Schilde behalten man do truch.
bl vtiger sattele der was da genvch; vil blutiger setle der was da genveh;
die hiez man oveh verbergen, daz weinten niht div wip. die hiez man verbergen, daz weinten niht diu wip.
do chom hermvde vil maniges chunen ritters lip. da kom her vil müde maniges guten ritters lip.

2 55 2 53
Der wirt pflac siner geste vil grozliche wol. Der kvnich pflac siner geste vil gütlichen wol.
der vremden vn der chunden was daz lant so vol. der fremden vnd der kvnden diu lant waren vol.
man hiez der sere wnden vil gvtliche pflegn. er bat der ser wunden vil gütlichen phiegen,
do was ir vbermvten vil harte ringe [ i o v ] gelegn. do was ir vbermúten vil harte ringe gelegen.
2 54
Die ercznie chunden, den bot man grozen scholt, Die erzenie chvnden, den bot man riehen solt,
silber ane wage, daz zv daz liehte golt, silber ane wage, darzü daz liehte golt,
daz si die helde nerten nach des strites not. daz sich die helde nerten nach des strites not.
dar zv der kunic den gesten gäbe grozlich bot. daz zu der kvnich den gesten gäbe grozlichen bot.
2 57 2 55
D ie wider heim ze hvse der reise heten mvt, Die wider heim ze hüse heten reise mvt,
die bat noch beliben, also man friunde tvt. die bat man noch beliben, so man frivnden tut.
der kunic gie ze rate wier lonte sinen man; der kvnich gie ze rate wie er lonte sinen man;
si heten sinen willen nach grozen eren getan. si heten sinen willen nach grozen eren getan.

255,2 so] do 3 * 256,1 erzenie; solt 256,2 dar zuo 3 £)0- 254,3 sich ] si £ . 254,4 daz] dar tí.
256,4 groezlichc 3£?0* 257,2 bat man 3£>0*
B 248-254, S. j o ib Lesarten 77

248 (250) 248 DIbdh


„Ir mvgt in gerne danchcn“ , sprach do Livdeger. i danchen gerne Ih. so sprach D. do fehlt D, da b. 2 hoh //;, hohe b.
kvnec mer] chuns her b. 3 bieten Db. 4 hie tut Ih, gut d. an mir
„also hoher gisel5’ gewan nie kvnec mer. vn an (fehlt b) minen vreunden tvt Db.
vmbe scóne hvte wir gehn michel gvt,
daz00 ir gensedechliche an iwern vianden tvt.“
249(251) 249 DfEJIbdh
„Ich wil ivch beide lazen“ , sprach er, „ledech gen. 1 Ich wil euch ledick lazzen sprach der kvnich sten («= gen Ibh) DIbh.
4 rawme ane schulde h. .des (-d ie b) sichert do (=da b) ir beider hant
daz mine viande hie bi mir besten, DEb.
des wil ich habn pvrgen, daz si miniv lant
iht rvmcn ane hvlde.“ des bot Livdeger di hant.
250(252) 250 DEIbdh
M a n brahte si ce rwe vn scvf in ir gemach, t ir] gvt DEb. 2 petten b, gebeittet h. .vil sanft man da s.ich Ih.
3 dem gesinde b. gvten fehlt Ih. .moraz vnde win Db. 4 da bd. ge-
den wnden man gebettet vil gvtlichen sach. sein h.
man schancte den gesvnden met vn gvten win.
do chvnde daz gesinde nimmer vr&licher sin.

251 (253) 251 DEIbdh


Ir cerhowen Schilde behalten man do trvch. 1 man do behalten D, man behalten E, bihalten man die Ih, man zu be­
halten b, behalten man da d. 2 vil fehlt DEb. 3 man ouch DEb. da]
vil blvtiger ssetele der was da genvch; daz Elbdh. dazs fvnden nicht D. iht Ih. 4 chamcn vil müde b. vi!
di hiez man verbergen, da weinten niht div wip. maniges DEIh. kvnen DEb. recken Db.
da chom her mvde maneges gvten riters lip.
252 (254) 252 DEIbdh
D e r kvnec pflach siner geste vil grózliche wol. 1 wirt DEIbdh. .vlizclichen wol Ih. 1 .was daz lant so vol DEb.
3 man hiez der DEb. sere vor wunden D, fehlt b. .(so b) wol zv flizze
der vremden vn der chvnden div lant waren vol.
pflegen Db. 4 da Db. vbermutc b. vil fehlt Db. für war si do iahen
er bat der sere wnden vil gvtliche pflegn. er waer ein tivrlicher degen Ih.
do was ir vbermvten vil harte ringe gelegn.

2J3 (255) 233 DEIbdh


Die ercenie chvnden, den bot man riehen solt, 1 wol ertzen D. den] det h. grozzen DEIbh. scolt £ . 2 daz fehlt
DIh. rotes D, liehtes Ih. 3 nerte h. der] des DIbh. 4 darzv fehlt Db.
silber ane wage, dar zv daz liehte golt, den] sinen D. gab vil D. darvmb der kvnc rieh di (- do h) gab herlichcn
daz si die helde nerten nach der strites not. bot Ih.
darzv der kvnec den gésten gäbe grózlichen bot.
254 (256) 254 DEIbdh
Die wider heim ce hvse heten reise mvt, 1 zv hause heime Db. reise] guten Ih, fehlt b. der rscise heten DE.
2 noch nach man D, fehlt Ih. zc beleihen d. als DIbdh. Irunt b.
di bat man noch bcliben, also man vriwenden tvt. 3 do fehlt E , nach gie Ih. der chvnich hiez im raten. Db. seine b.
der kvnech do gie ce rate wier lonte sinen man; 4 di Ih. grozen fehlt d.
si heten sinen willen nach grozen érn getan.

59 Punkt nach gisc!. 60 z von daz nachgetragen.

249,4 bot do 33. 2 51,1 do fehlt fß. 251,3 da] daz 53be23. 253,3 des S .
254,3 do f'h lt 33.
78 C 2)8-264, Æ/. IOV A 2)6-262, S. n a

2J8 2 JÍ
Do sprach der herre Gcrnot: „man sol si riten lan. Do sprach der herre Gernot: „man sol si riten lan.
vber sehs wochen, si in daz chunt getan, vber sehs wochen, si in daz chunt getan,
daz si chome« widere zeiner hochgecite. daz si chomen widere zeiner hohgecit.
so ist maniger geheilet, der nv vil sere wnd lit.“ so ist maniger gehcilet, der noch wunder lit.“

259 *5 7
Do gert ovch vrlovbes der heit von Niderlant. Do gerte öch vrlöbes Sifrit von Niderlant.
do der kunic Gvnther den willen sin ervant, do der kvnich Günther den willen sin eruant,
er bat in minnekliche noch bi im bestan. er bat im minnechlichen noch bi im bestan.
wan d«rch Chriemhilde, so w i r ez nimmer getan. niwan durch sin swester, son werez niht getan.
260 2JS
D ar zv was er ze riche, daz er iht naeme solt. Darzü was er ze riche, daz er iht nemen solt.
er het daz wol verdienet; der kunic was im holt, er hetez wol verdienet; der kunich was im holt,
sam waren sine mage. die heten daz gesehn, sam waren sine magen. die heten daz gesehen,
waz von sinem eilen in dem stvrme was geschehn. waz von sinen handen in dem strite was geschehen.
261 2 S9

Durch der schonen willen gedaht noch bestan, Dvrch der schönen willen gedaht er noch bestan,
die er vil gern sehe, sit wart ez getan ob er si sehen mohte. sit wart ez getan:
al nach sinem mvte: si warde im wol bechant. wol nach sinen willen wart im div maget bechant.
sit reit er vroliche heim in sines vater lant. sit reiter froliche in Sigemvndes lant.
262 260
D e r wirt hiez zallen eiten ritterschefte pflegn. Der wirt hiez ce allen ziten riterschefte pflegen,
daz tet do willechliche vil manic iunger degn. daz tet vil willechlichen do manich iunger degen.
die wil hiez er sidelen vor Wormze an den sant die wile hiez er sideln vor Wormz an den sant
den, die im chome« solden zv den Burgonden lant. den, die im körnen solden in der Burgonden lant.
263 261
In den selben eiten, do si nv solden chome«, In den selben ziten, do si nu solden chomen,
do het div vrowe Chriemh’ div mære wol vemome«, do het div schone Chriemhilt11 div mære wol vemome«,
er wolde hochgeciten mit magen vn man. er wolde hohgecite durch liebe friunde han.
do wart vil michil vlizen von schonen vrowen getan do wart vil michel flizen von schonen frowen getan
264 262
mit wsetc vn mit gebende, daz si solden tragen. mit wete vnd mit gebene, daz si da solden tragen.
Vte div vil riche div mære horte sagn Vte div vil riche div mere horte sagen
von den stolzen degenen, die da solden chome«. von den stolzen reken, die da solden chomen.
do wart vz der valde gvter waete vil genomen. do wart vz der valde vil richer chleider genomen. [ 1 1 b ]

11 cheriemhilt, Punkt unter dem ersten c.

258,2 daz fehlt 3 - 258,4 wunder 3 5 ° - 261,1 gedaht er a 57,3 in ß. 258,1 naeme ß. 259,3 sinem ß. 262,1 gebende ß.
262,4 der Burgonden 264,1 ** da solden 3 -
B S. jo ib-j0 2a Lesarten 79

2 5 S ( 2 57 ) 255 D E l bdh
D o * 1 sprach der herre Gernot: „man sol si riten lan. 1 Da d. der her herre d. ir sult Ih. 2 daz fehlt Db. 3 her wider 1h.
4 ir fehlt D Elbdh. gchcilet maniger Dlbh. nv fehlt b. vil fehlt Ibh.
vber sechs Wochen, si in daz [j02a] chvnt getan,
wundt d.
daz si chomn widere ce einer hohgecic.
so ist ir maneger geheilet, der nv vil sere wnder lit.“
2 j 6 (258) 256 DElbdh
Do gert óch vrlöbes Sivrit von Niderlant. 1 Da bd. vrlaub d. Sivrit] der heit DEb. vz Db. 2 da b. den
fehlt; sinen willen D lh. 3 dugcntlcichen b. 4 nivn Idh. wan durch
do der kvnec Gvnther den willen sin ervant, Chrimhilden DEb. seine fehlt Idh. so fehlt Ih. ne fehlt DEIbtlh. ez
er bat in minnechliche noch bi im bestan. w xr Ih.
niwan dvrch sine swester scóne, sone62 w ir ez nimmer getan.

2 57 ( 2 59 ) 2J7 DElbdh
D a r zv was er ce riche, daz er iht nirae solt. 1 zc solt d. 2 wol fehlt Ih. .de im der kvnc waz holt Ih. 3 sam
waren] darzu Ih. sam wer er sein mage. d. daz] wol Ih. 4 von fehlt
er het daz wol verdienet; der kvnec was im holt,
d. sinen eilen D, sinem eilen Eb. dem stürme DEIh, den sturmen b.
sam waren sine mage. di heten daz gesehn,
waz von sinen chreften in dem strite was gescehn.
258 (260) 258 DElbdh
Dvrch der scónen willen gcdahter noch bestan, 1 wold er D. zu bestan d, beistan h. 2 die er vil gerne sehe. DEb. er
si] erz I. 3 wol] al DEb. sinem willen Dbd, sinem mvte £ , sine willen
ob er si gesehen móhte. sit wart ez getan:
Ih. bechant] cvnt Ih. .ward si im wol bcchant Db, si wart im wol be­
wol nach sinen willen wart im div maget bechant. chant E. 4 vreudenriche Db. daz] des d. .heim in sines vater ( = vaters
sit reit er vrólichc in daz Sigmvnds lant. b) lant DEb, in Sigmvndes lant gesvnt Ih.

2 59 (2^ 0 259 DElbdh


D er«3 wirt hiez ce allen eiten riterscefte pflegn. 1 der ritterschefte Db, ritterschafft dh. 2 do fehlt Ih, vil b. vil fehlt
Ibh. maniger b. 3 vor] ze Ih. vf] an Elbh. dem bh. 4 im fehlt Ih.
daz tet do willechlichen vil manech ivnger degn.
zv] in b. .zcr hohzit in de lant Ih.
di wile hiez er sideln vor Wormcz v f den sant
den, di im chomn solden zv der Bvrgonden lant.
260 (262) 160 DElbdh
In den selbn eiten, do si nv solden chomn, 1 da bd. nv fehlt Ih. 2 do] nv Ih, da b. seine] vrouwo DEb.
3 hochgeciten DEb. mit lieben frivnden Ih. .mit magen vnd mit (fehlt
do het div scóne Chrimhilt div mxre wol vernomn,
E) man DEb. 4 da Ibdh. wart fehlt h. vil fehlt Ih. seinen] den Ih.
er wolde hohgecite dvrch liebe vriwende han.
do wart vil michel vlizen von scónen frowen getan
261 (263) 26t DElbdh
mit wxte vn mit gebende, daz si da solden tnzgn. 1 gewäd h. da fehlt Dlbh. 2 div riche I, der riche h. daz mxr Ih.
ouch horte Db. 3 degnen DEb. 4 da bd. wale d. gvter warte vil
Vte div vil riche div mxre horte sagn
DEb.
von den stolzen rechen, di da solden chomn.
do wart vz der valde vil richer chleider genom«*«.

** Nicht abgesetet. ei sone über w x r nachgetragen. M Nicht abgesetzt.


** genom am Zeilenende.

253,4 ir fehlt 23beS3. 256,4 scone fehlt $ b e 2?. 258,3 sinem 2?beS3.
259,3 vf] an S .
8o C 165-170, Bl. tOV-HT A 163-16s, s. nb

i6 j 263
Durch ir kindc liebe hiez si do sniden kleit; Dvrch ir kinde liebe hicz si bireiten chleit;
da mit wart gezicrct vil frowcn vn manic meit, da mite wart gezieret vil fröwen vn meit,
vn vil der iungen rechen vz Burgonden lant. vnd uil der iungen rechen vz Bvrgonde« lant.
da wart ovch vil der vremden bereitet herlich gewant. si hiez och vil der fremden brüven herlich gewant.

Auentv wie Sivrit Chriemh’ alreste ersach1. Wie Sifrit Krimhilt erst gesach1

266 264
an2 sach si tægeliche nv riten an den Rin, an1 sach si tcgilichcn nu riten an den Rin,

M di zer hochgecite
die durch der chunige liebe
gerne wolden sin,
chomen in daz lant.
M die zer hohgecite
die durch des kvniges liebe
gerne wolden sin.
chomen in da? lant,
man gap da genvgen bediv ross vn ovch gewant. den bot man svmelichen ros vnd gewant.

267 265
In was ir gesidele allen wol bereit, In was ir gesidele allen wol bereit,
den hohsten vn den besten, als uns daz ist geseit, den hohsten vnd den besten, als vns daz ist geseit,
zwein vn drizzech fürsten da zer hohgecite. zwein vnd drizech fürsten da zer hohgezit.
da zierte sich engegene uil manic iuncfrowe sit. da eierten sich engegene alle vrowen wider strit.
268 2 66
Ez was vil vnmvzzich Giselher daz chint. Ez was da vil vnmüzech Gyselher daz kint.
die vremden vn ir mage vil gvtliche sint die geste mit den kvnden vil guetlichen sint
enpfienger vn Gernot vn ovch ir beider man. die enphieng er vnd Gernot vnd och ir beider man.
ia grvzten si die degene, als ez nach eren was getan. ia gruzten si dich degne, als ez nach eren was getan.
269 267
D ie golt varw e n sattele si brahten in daz lant, Vil golt roter setle si furten in daz lant;
die zierlichen Schilde vn herlich gew ant cierliche Schilde vnd erlich gewant
durch des w irtes liebe [ n r ] z v der hohgecit. brahten si ze Rine zv der hohgezit.
v il m anigen vngesunden sach man vrolichen sit. manigen vngesvnden sach man frolichen sit.
270 268
Die in den peyen lagen vn heten wnden not, Die in den beten lagen vnd heten wnden not,
die mvsin des vergezzen wie horte was der tot. die musen des vergezen wie herte was der tot.
die siechen vngesunden die mvsin si verklagen, die siechen vngesvnden mvsen si verchlagcn.
si frvten sich der m *rc gein der hohgecite tagen, si vroten sich der mere gen den hohgezite tagen,

1 alrcste ersach senkrecht im rechten Rande. 1 Vierzeilige Initiale. 1 Überschrift auch am äußersten Rand oben. ’ Vierzeilige Initiale.

263,4 der] den 2 . 264,1 [nu] 2 . 266,4 dich] die 2.


2 6 8 ,1 betten 2 . 268,4 den] d er 2 .
B 262-267, S. J02a -b Leiarten 81

16 2 (264) 261 DEIbdh


Dvrch ir chinde liebe hiez si bereiten chleit; i si hiez /, sie hicssen h. .hiez si do sniden chleit £. 2 vil vrouwt-n DEb.
manech fehlt bd. .manic frawe gemeit Ih. 3 guten Db. darzu den
da mite wart gecieret vil manec fröwe vn manech meit, cdcln recken. Ih. zv Db. 4 do (» da Eb) wart ouch (vil £) den vrem­
vn vil der ivngen rechen vz Bvrgonderc lant. den. DEb. prvuen] bereitet D E, berait b.
öch hiez si vil den vremden prvuen herlich gewant.

Avcntiure fehlt a. Kein Absatz Ih. Überschrift fehlt Ih.


Aventiwer wie Sivrit Chrimhilden von aller erz irsah D, Avcnt'. wie Sivrit.
Chricmhildc alrcrste ersach. £ , Awcntcwr wie Seifrid chricmhilden erste
sach b, Abenntheur. wie Seyfrid Chrymhilden aller erst sähe d.

263 (263) 263 DEIbdh


A N SA C H 1 si tatgelichen nv riten an den Rin, 1 taugelichen d. nv fehlt Dlbh. 2 bi der D, zu der bd. 3 der chunige

M die cer hohgecite


di dvrch des kvneges liebe
gerne wolden sin.
chómn in daz lant,
DEb. daz] die D. 4 gab Db. samenlichen d. man gap d.i genü­
gen. £. .beide ros vnd ouch (fehlt b) gewant DEb.

den bot man svmelichen ross vn herlich gewant.


264 (266) 264 DEIbdh
In was ir gesidele allen wol bereit, 1 gesinde D. 2 den fehlt vor pesten d. daz fehlt Ibh. 3 datz der Ih,
da zu der bd. .quarrten zv der hochgctzit D. 4 zierte DEb. do gen
den h&hsten vn den besten, als vns daz ist geseit,
sich do zierten. Ih. widerscit h. .vil manich schone vrouwe sii D, uil
zwein vn drizech fvrsten da cer hohgecit. manech ivncfrowe sit £ , vil manig junckfraw gemait b.
da eierten sich engegene di scónen frówen wider strit.
265 (267) 265 DEIbdh
Ez was da vil vnmvzech Giselhcr daz chint. 1 da fehlt DEb. 2 die vremden vnd ir magc. DEb. 3 di fehlt DEd.
cnpfingen von Gcrnote. b. öch fehlt Ih. 4 eren wol gezam Ih.
di geste mit den chvnden vil gfaelich sint
di enpfienger vnd Gernot vn öch ir beider man.
ia grvzten si di degene, als ez nach ern was getan.
266 (268) 166 DEIbdh
Vil golt roter sattele si fvrten in daz lant; 1 Die golt varwen DEb, Vil goltvarwer Ih. brachten DEb. 2 die zier­
lichen DEb. 3 zem Ih. durch des wirtes liebe. DEb. hinz der Ih.
zierliche scilde vn herlich gewant
4 vil manigem D, vil manigen Eb.
brahten si ze [ jo ib ] Rine zv der hohgecit.
manegen vngesvnden sah man vrölichen sit.
267 (269) 267 DEIbdh
Die in den betten lagen vn heten wnden not, 1 Wie h. poyen D, peyen £ , penien b. vberwunden ir D. Rot b.
2 mästen Dlbh. herte es was d. 3 musten Dbd, die mvsen E. si]
di mvsen des vergezzen wi herte was der tot. sich d. 4 der msere] nu alle Db. hochzciten b. .gen den wunnichlichcn
di siechen vngesvnden mvsen si verchlagn. tagen D.
si vreten sich der mære gein der hohgecite tagn,

1 Siebenzeilige Initiale, A N SA CH dreizeilig.

262,2 vil frouwen 23. vil fehlt be23. 262,4 der vremden 23.
8z C 271-277, B l. m A 2 6 9 -2 7 4 , S. u b

271 269
wie si lebn wolden da zer Wirtschaft. wie si leben solden da ze der Wirtschaft.
wnne anc maze mit freden vberchraft wunne ane maze mit fröden vber chraft
heten al die lute, swaz man ir da vant. heten al die lute, swaz man ir da vant.
des hvp sich michil wnne vber al daz Gvntheres lant. des hvp sich michel fröde vber al daz Gvuthers lant.
272 270
A n einem pfienst morgen sach man fvr gan An einem pfinchsten morgen sach man für gan
gekleidet wnnekliche vil manigen chunen man, gechleidet wunnechliche vil manigen kúnen man,
fvn f tusint oder mere, da zer hohgecit. fvn f tvsent oder mere, da cer hohgecit.
der lop vil volleklichc an den Burgonden lit. sich hup div chvrzewile an manigen enden wider strit.

273 271
Der wirt der het die sinne, im was wol bekant, Der wirt der het die sinne, im was daz wol erkant,
wie rehte hercenliche der heit von Niderlant wie rehte herzenliche der heit von Niderlant
sine swester trvte, swier si niene3 gesach, sine swester trüte, die er noch nie gesach,
der man so grozer schone vor allen iuncfrowen iach. der man so grozer schöne vor allen iwnchvröwen jach.
274
Er sprach: „nv ratet alle, mage vn mine man,
wie wir die hochgecite so Iobeliche han,
daz man vns drumbe iht schelte her nach dirre cit.
ein ieslich lop vil statte ze iungest an den werchen lit.“

275 272
Do sprach vzer Mezzen der degen Ortewin: Do sprach zu dem kvnige der degen Ortwin:
„weit ir mit vollen cren zer hochgecite sin, „weit ir mit vollen eren ze der hochzite sin,
so svlt ir lazen schowerz div wnneklichen kint, so svlt ir lazen schöwen div wunnechlichen kint,
die mit so vollen eren hie zen Burgonden sint. die mit so grozen eren zen Burgonden sint.
276 273
Waz were mannes wnne, des frevte sich ir lip, Waz waere mannes wunne, des fröte sic sin wip,
ez entasten schone meide vn herlichiv wip? ez entaeten schone meide vnd herlichiv wip?
ir lazet iwer swester fv r iwer geste gan.“ lazet iwer swester für iwer geste gan.“
der rat was ze liebe vil manigem degene getan. der rat was ze liebe vil manigem helde getan.
277 274
„ D e s wil ich gern volgen“ , sprach der kunic do. „Des wil ich gerne volgen“ , sprach der kvnich do.
alle die ez erfunden, die wams harte vro. alle die ez erfvnden, wams harte fro.
man saget ovch daz frovn Vten vn ir tohter wolgetan, ern bot ez frön Vden vnd ir tohter wolgetan,
daz si mit ir megeden hin ze hove solde gan. daz si mit ir meiden hin ze houe solde gan.

3 D as erste c o b en nachgetragen.

273,1 lipß.
ß 268-27j, S. jo2b Lesarten 83

268 (270) 16 8 DEIbdh


wie si lebn wolden da ccr wirtscaft. 1 Hie d. nu lebn Db. da fehlt b. da tzv der Dd, datz der lh , zu
der b. 2 wine D, wein b. massen Dd. die vberchraft D. 3 alle die
wnne ane mazc mit vrcden vberchraft Dd, alle b. waz bdh. ir] der lh. 4 wnne E. vber] in b. al daz]
heten al die livte, swaz man ir da vant. des D, alles lh , fehlt b, all des d.
des hvp sich michel vrede vber al daz Gvnthers lant.
269 (271) 269 DEIbdh
A n einem pfinxtmorgen sah man fvre gan 1 phintztag morgen d. 2 bicleidet lh. vil fehlt lh. manig kuné h.
3 da zv der Dbd, datz der lh. 4 div] da Db. in Dlh. manigen enden
gechleidet wnnechliche vil manegen chvnen man, Dbh. der lop vil vollechliche an den Bvregonden lit E.
fvn f tvsent oder merc, da cer hohgccit.
sich hvp div chvrcewile an manegem ende wider strit.
270 (272) 270 DEIbdh
Der wirt der hete di sinne, im was daz wol crchant, 1 der fehlt Ibh. daz fehlt E. bechant DE. 2 heriiehen lh. vz D.
3 wie bdh. nie Dlbh. 4 ganzer lh.
wi rehte hercenliche der heit von Niderlant
sine swester trvte, swi er si niene gesach,
der man so grozer scóne vor allen ivnchfröwen iach.

C 274 E

271 (273) 271 DEIbdh


Do sprach zv dem kvnege der degen Órtwin: 1 Do sprach vzer Metzzen. E. 2 zu der b, bey der d t zc h. 3 ntinnich-
lichen Dlh. 4 so fehlt Db. vollen E. zv Dldh, zu den b.
„weh ir mit vollen eren cer hohgecite sin,
so svlt ir lazen scowen div wnncchlichen kint,
di mit so grozen eren hie cen Bvrgonden sint.
272 (274) 272 DEIbdh
Waz wære mannes wnne, des vréte sich sin lip, 1 Das d, Bas h. fraevdc lh. wes Dlh. sin] ir E. Was mocht senendem
manne frewen den leip b. 2 cn fehlt d. minneclichi lh. 3 ir lazet E,
ez entæten scðne mægede vn herlichiv wip?
wan lat ir lh. 4 der fehlt vor was F.bd. vil manegem Ebdt mangen h.
lazet iwer swester fvr iwer geste gan.“ degenc E.
der rat der was ce liebe manegem helde getan.

273 (275) 273 DEIbdh


„ D e s wil ich gerne volgen“ , sprach der kvnech do. 1 da d. 2 waren lh, waren des d. .die warn sin vil vro Db. \ er ge­
bot Dy man saget oveh E. ez] daz E. 4 solde Dldh.
alle di ez erfvnden, di warens harte vro.
ernbot ez frowen Vten vn ir tohter wolgetan,
daz si mit ir mageden hince hove solden gan.

272,4 der fehlt vor was; vil manegem 23. 273,4 solde 23.
84 C 278-284, Bl. i i r - v A. 277-281, S. n b - t 2a

278 275
Do wart vz den chisten gesuchet gvt gewant, Do wart vz den schrillen geschvchet gut gewant, [ n a ]
swaz man in der valde der liehten wxte vant; swaz man in der valde der gute» wxte vant;
porten vn povge, des was in vil bereit, die böge mit den borten, daz was in vil bereit,
sich ziert minnekliche vil manich wxtlichiv meit. sich zierte riterliche manich wxtlichiu meit.

279 276
Vil manic reche tvmber des tages hete mvt, Vil manich reche tvmber des tages hete mvt,
daz er an ze sehene den frowen wxre gvt, daz er an ze sehene den fröwen were gvt,
daz er da fvr nim e niht eines kunigcs lant. daz er da fvr niht nxme eins riken kvniges lant.
si sahen die vil gerne, die si heten nie bekant. si sahen die vil gerne, die si heten bekant.
280 2 77
Do hiez der kunic riche mit siner swester gan, Do hiez der kvnich riche mit siner swester gan,
die ir dienen solden, wol hundert siner man, die ir dienen solden, hvndert siner man,
ir vn siner mage; die trugen swert enhant. ir vnd siner mage; die trugen swert enhant.
daz was daz hofgesinde vzer Burgonden lant. daz was daz hofgesinde in der Bvrgonden lant.
281 278
Vten die vil riehen die sah man mit ir chomen. Vten die vil riehen sach man mit ir chomen.
div hete frowen schone gesellechlich genomen div hete schöniv fröwen gesellichlich genomen
wol hundert oder mere; die trvgen richiv kleit. hvndert oder mere; die trvgen richiv cleit.
nv gie mit Chriemh* vil manic wxtlichiv meit. oveh gie da nach ir tohter manich wctlichiu meit.
282 279
V o n einer kemenaten sach man si alle gan. Von einer kemenaten sach man si alle gan.
da wart vil michel schowen von rechen gar getan, do wart vil michel dringen von helden dar getan,
die des gedingen heten, ob künde daz geschehn, die des gedinge heten, ob chvnde daz geschehen,
daz. si Chriemhilde solden vrolichen sehen. daz si die mait edelc solden vrolichen sehen.
283 280
N v gie div minnekliche also der morgenrot N v gie div minnecliche also der morgenrot
tvt vz den trvben wolchen. da schiet [//t>] von maniger not tut vz trüben wolchen. da schiet von maniger not
der si da trvg in hercen vn lange het getan. der si da truch in herzen vnd lange hete getan,
er sach die minneklichen nv vil herlichen stan. er sach die minnecliche» nv uil herlichen stan.
284 281
Ia luht ir von ir wxte vil manic edel stxin. Ja luhte ir von ir wxte vil manich edel stein,
ir rosen rotiv varwe vil minnekliche schein, ir rosen rotiv varwe vil minnechlichen schin.
swer so wnschen solde, der enkönde4 niht geiehn, ob iemen wunsen solde, der kvnde niht geiehen,
daz er in dirre werlde hxte Schoners iht gesehn. daz er ce dirre werlde hete iht schöners gesehen.

4 enkund*.

280,3 muotcr 3 - 282,2 gar] dar 3£)ö- 275,1 gesuochet 2 . 278,2 schocncr 2 . 281,2 schein ß.
B 274-280, S. j0 2 b - jo ja Lesarten 85

274 (276) 274 D E Ib d h


Do wart vz den schrinen gesvchet gvt gewant, 1 Da bd. den chisten £ , dem schrcinc d. gewat d. 2 was bdh. den
valden Db. lichten E. 3 porten vn pöge. E. 4 minncchliche E. vil
swaz man in der valde der edelen wxte vant; fehlt D lh, vor fleissicklichen b. hcrlichc D , weltliches b, waydcliche d.
di bogc mit den porten, des was in vil bereit, weih b.
sich eierte flizechliche vil manech wattlichiv meit.

275 (277) 275 D EIbdh


Vil manech reche tvmber des tages hete mvt, 1 tvmber torc D. Vil manger dummer, b. 2 wären h. 3 icht D.
nimc niht eines kvneges E. lant fehlt b. 4 si sahen si vil D. der si
daz er an ce sehene den fröwen wære gvt, nit Ih. nie nach heten E, nit b. da sy in hetten d. e bechant D.
daz er da fvr niht natme eins riehen kvneges lant.
si sahen di vil gerne di si nie heten bechant.
276 (278) 276 D EIbdh
D o hicz der kvnec richc mit siner swester gan, 3 magc] müter Db, máge h. 4 hoh gesinde D. von der] vzer £.

di ir dienen solden, wol hvndert siner man,


ir vn siner mage; di trvgen swert enhant.
daz was daz hovegesinde von der Bvrgonden lant.
277 (279) 277 D EIbdh
Vten di vil riehen di sach man mit ir chomn. 1 vil fehlt Ih, di fehlt bd. mit fehlt D. 1 si heten (Punkt unter n) I,
si hetten h. frowen scóne E, schöner frawen Ih. .mit ir dar gennmen Ih.
div hete scóne vrówen gesellechlich genomn
4 da fehlt b. nv gie mit Chriemhilde. £ . vnd vil d. weltliche b, way-
wol hvndert oder mere; di trvgen richiv chleit. dcliche d.
öch gie da nach ir tohter vil manech w itlichiv meit.
278 (280) 278 D EIbdh
Von einer chemenaten sah man si alle gan. 2 da Ibdh. vil fehlt Ih. dringen] scowen £. rechen E. da Db, fehlt
Ih. 3 des fehlt b. daz moht Ih. 4 si] in D. daz si Chriemhilde. £.
do wart vil michel dringen von heldn dar getan,
solde D.
di des gedingen heten, ob chvnde [30ja ] daz gescehn,
daz si di maget cdele solden vróliche sehn.
279 (281) 279 D EIbdh
N v 2 gie div minnecliche also der morgenrot 1 Do Ih, Da d. alsam D, als sam b, als d. die bd. 2 tauch J . den
fehlt Db. do Dlh. 3 di er da Ih. traut b. im d. 4 der b. di]
tvt vz den trvben wolchen. da seiet von maneger not
sy b. vil frolichen Ih.
der si da trvg in hercen vn lange het getan,
er sach di minnechlichen nv vil hcrlichen stan.
280(282) 280 D EIbdh
Ia Ivhte ir von ir wæte vil manech edel stein, 1 Iz D, Do Ih, Ir b, Da d. in fehlt vor von DIbh, es d. gestein h.
2 roten rosen b, minnichlichen DEIbdh. 3 ob iemem] swer so £ . ne
ir rosen rotiv varwe vil minnechlen scein.
chvnde DE, moht Ih. iehen bh. 4 ce] in £. het nach schnncrs Ih.
ob iemem wnscen solde, der chvnde niht geiehn, schonerz icht DE, nit schöners b, icht schönes d.
daz er ce dirre werelde het iht scóners gesehn.

8 Nicht ab gesetzt.

280,2 minneclichen 33bc33. 280,3 lernen 33be33.


86 C 2 8 5 - 2 9 / , Bl . 1 I V A 282-288, S. i2a-b

5 282
Sam der lichte manc vor den Stern stat, Sam der lielue manc vor deme Sterne stat,
des schin so lutterliche ab den wolchen gat, der schin so lütcrlichc ob den wolchen gat,
dem stvnt si vil geliche vor maniger frowen gvt. dem stvnt si nu geliche vor andern frowen gut.
des wart vil wol gehóhet den zieren heleden der mvt. des wart wol gchohet vil maniges heldes mvt.
286 28J
D ie riehen kamxrere die sach vor in gan. Die riken kamerere sach man vor in gan.
die hochgemvten degenc dine wolden daz niht lan, die hoh gemvten degne wolden des niht lan,
sine drungen da si sahen die minneklichen meit. sin drvngen da si sahen die minnechlichcn meit.
Sivridc dem edelcn was beidiv lieb vii leit. Sifride dem herren wart beide liep vnd leit.
2S7 284
Er daht in sinem mvte: wie künde daz ergan, Er dahte in sinem mvte: wie kvnde daz ergan,
daz ich dich minnen solde, als ich gedingen han? daz ich dich minnen solde? daz ist ein tvmber wan.
sol aber ih dich vremden, so w i r ich sanfter tot. sol aber ich dich fremden, so wære ich samfter tot.
er het von ir schulden tovgen lieb vn not. er von gedanken dike bleich vnde rot.
288 28;
Do stunt so minnekliche daz Sigemundcs kint, Do stvnt so minnechliche daz Siglinde kint,
sam er entworfen wære an ein permint5 sam er entworfen were an ein permeint
von gvter meister listen, als man im do iach, von gutes meisters listen, so man in iach,
daz man heit deheinen so wætlichen nie gesach. daz man heit neheinen so schönen nie gesach.
289 286
Die mit Chriemhilde giengen, die hiezen von den wegen Die mit der frowen giengen, die hiezen von den wegen
wichen allenthalben, daz leiste manic degn. wichen allenthalben, daz leiste manich degen.
div hohe tragenden hercen frevten manigen lip. div hoch traginden herzen vröten manigen lip.
man sach in grozen zvhten vil manic herlichez wip. man sach in hohen zvhten manich wetliche wip.
290 287
Do sprach von Burgonden der herre Gernot: Do sprach von Bvrgonden der herre Gernot:
„der iv sinen dienest so minnekliche bot, „der iv sinen dinest so gütlichen bot,
Günther, lieber bruder, dem svlt ir tvn alsam Gvnther, lieber bruder, dem sult ir tun alsam f /2^]
vor allen disen degetien. des rats ich nimmer mich gescham. vor allen disen reken. des rates ich mich nimmer gescham.
291 288
Ir heizet Sifriden, den Sigemundes svn, Ir heizet Sifriden zv miner swester kvmen,
gen zv Chriemhilde, ob ir wol wellet tvn. daz in div maget grüze; des habe wir immer frümen.
div nie gegruzte rechen, div sol in grvzen pflegn, div nie grüzte reken, div sol in grüzen pflegen,
da mit wir zeinem vriunde habn den* zierlichen degn.“ da mit wir han gewunnen den cierlichen degen."

s pmint. a de aus d \

285,1 Sternen 286,1 sach man 3 5 ®. 282,1 den Sternen 2 . 282,2 ab 2 . 284,4 er wart von gedanken 2 .
285,3 im 2 . 286,4 wxtlichez 2 .
B 281-287, s°3a Lesarten 8/

281 DE 1 bdh
281 (283)
1 den sicrn h. 1 des DElbdh. ob Dbd. .von den lüften gat lb. 3 nv]
Sam der liehte mane vor den Sternen stat, wol D, vil E. so gliche lh. manigen d. 4 da] vil E. der zierden d.
der sein so Ivterliche ab den woichen gat, der] ir Ibh.

dem stvnt si nv geliche vor maneger frowen gvt.


des wart da wol geh6het den zieren helden der mvt.
282 (284) 282 D Elbdh

Die riehen chamersere sah man vor ir gan. 1 di sah E lh. ir] in E. 1 heide Ih. diene fehlt Db, dienen d. nc
fehlt Ih. des D lhy es d. 3 nc fehlt Dlbdh. da] daz d. wunnichli-
di hohgemvten degene diene wolden daz niht lan, chen Db. 4 dem edelen was E. waren d.
sine drvngen da si sahen di minechlichen meit.
Sivride dem herrn wart beide lieb vnd leit.
283(285) 283 D Elbdh
E r ’ daht in sinem mvte: wi chvnde daz ergan, 1 im in b. wie daz moht lh. 2 .als ich gedingen han F. 4 vn vor
bleich h. er hete von ir scvlden tögen lieb vn not E.
daz ich dich minnen solde? daz ist ein tvmber wan.
sol aber ich dich vremeden, so was re ich sanfter tot.
er wart von den gedanchen vil diche bleich vnd rot.
284 (286) 284 D Elbdh
Do stvnt so minnechliche daz Sigmvndes chint, 1 So (?) by Da d. des d. Siglinden Dlbh. 3 gvter mcistcr E. als
D Eldh. veriach D, do iach £ , da iach lh. 4 nie] menschcn d. schone
sam er entworfen wasre an ein permint D, wirtlichen E, schon dy komen h. sach E.
von gvtes meisters listen, also man im iach,
daz man heit deheinen nie so scónen gesach.
285 (287) 285 D Elbdh
Die mit den frowen giengen, di hiezen von den wegen 1 den] der Dbd. mit Chricmhildc E. di fehlt b. 3 die vreuten D.
4 grozen E, schonen Ih. vil manech £.
wichen allenthalben, daz leiste manech degen.
div hohe tragenden hercen vréten manegen lip.
man sach in hohen zvhten manech herlichez wip.
286 (288) 286 D Elbdh
D o sprach von Bvrgonden der herre Gernot: 1 Da d. 1 minnechliche £ . gvtlich erbot D. 3 vil fehlt Elh. 4 dege-
nen £. ich fehlt d. immer b.
„der iv sinen dienest so gvtlichen bot,
Gvnther, vil lieber brvder, dem svlt ir tvn alsam
vor allen disen rechen, des rates ich nimmer mich gescam.
287 (289) 287 D Elbdh
Ir heizet Sivride zv miner swester chvmn, 1 .den Sigcmvndes svn £ . 2 grüsset h. gen zv Chriemhilde ob ir wol
wellet tvn £ . 3 nie] mer d. grusste b. grúzzes lh. 4 han wir Ih.
daz in div maget grvzc; des hab wir immer frvmn.
wir zeinem friwende habn £ . vil fehlt Elh. hcrlichen Db.
div nie gegrvzte rechen, div sol in grvzen pflegn,
da mit wir habn gewnnen den vil cierlichen degn."

3 Nicht abgesetzt.

281,2 der] des SBbeSB. 282,1 ir] in SB. 284,3 als SB. 285,1 mit der SB-
88 C 292-298, Bl. / IV - 1 2r A 289-2$}, s. 12b

292 289
D o giengens wirtcs mage da man den rechen vant. Do giengen des wirtes magen da man den heit vant.
si sprachen zv dem kunige vzer Niderlant: si sprachen zu dem reken vzer Niderlant:
„der wirt hat iv erlovbet, ir sult ze hove gan. „iv hat der kvnich erlebet, ir svlt ze hove gan.
sin swester sol ivch grvzen; daz ist zen eren iv getan.“ sin swester sol ivch gruzen; daz ist ze eren iv getan.“

293 290
Do wart der degen gvte der mære vil gemeit. Der herre in sinem mvte was des vil gemeit.
ia truger in dem mvte lieb ane leit, do truch er in dem herzen liep ane leit,
daz er sehn solde daz wnnekliche kint. daz er sehen solde der schonen Vten kint.
mit minneklichen’ tvgendcn si grvzte Sifriden sint. mit minneclichen tvgenden si gruzte Sifriden sint.
294 291
Do si den hochgemvten vor ir stende sach, Do si den hoch gemvten vor ir stende sach,
do enzvnde sich ir varwe. div schone magt sprach: do erzvnde sich sin varwe. div schone meit sprach:
„sit willekomerj, herre Sifrit, ein edel ritter gvt.“ „sit willechomen, er Sifrit, ein edel riter gilt.“
do wart im von dem grvze vil wol gehóhet der mvt. do wart im von dem gruze wol gehohet sin mut.

295 292
Er neigir vlizzekliche, bi henden si in vie. Er neig ir minnechlichen, genade er ir bot.
wie rehte minnekliche der reche bi ir gie. si twanch gen ein ander der seneden minne not.
mit lieben ovgen blichen ein ander sahen an mit lieben ógcn blichen an ander sahen an
der herre vn ovch div frowe; daz wart tovgenlich getan. der herre vnd och div fröwe; daz wart vil tavgen getan.
296 293
'W art iht da frivntliche getwngen wiziv hant Wart da wrlntliche getrutet ir vil wiziv hant
von hercenlieber minne, daz ist mir vnbekant. von herzenlicber minne, des ist mir niht bechant.
doch enmac ich niht gelovben daz ez wrde lan. doch wil ich niht geloben daz ez wrde lam.
si het im holden willen harte schiere kunt getan. zwei minne gerndiv herze heten anders missetan.
297 294
Bi der [/2r] sumercite vn gein des mcycn tagen Bi der svmerzite vnd gen des meyen tagen
chvnder in sinem hercen nimmer me getragen dorft er niht mere in sime herze tragen
minneklicher frevden denner ir do gewan, so vil hoher vrode so er da gewan,
do im div gie so nahen, die er ze trvte wolde han. do im div gie an hende, die er ze trüte gerte han.
298 29J
Do gedahte manic reche: vn wasr mir sam geschehen, Do dahte manich reke: hey wer mir sam geschehen,
daz ich ir gienge in hende, sam ich in han gesehn, daz ich ir gienge nebene, als ich in han gesehen,
oder bi ze ligene, daz liez ich ane haz! oder bi ce ligenne, daz liez ich ane haz!s
ez gediente noch nie reche nach einer kuniginne baz.7 er gediente noch nie reke nach einer kvniginne baz.

7 minncklich'c. 5 29s,ja, stehengeblieben und der Abvers radiert. Der ganze Vers wiederholt.

292,j an] ein 2 . 293,3 lln 2. 295,4 er] ez 2.


B 288-294, S. jo ja -b Lesarten 89

288 (290) 288 D EIbdh


Do giengens wirtes mage da man den heit vant. i N v Ih. gic des D, giengen dez l bh, giengen d. rcchcn E . 2 kvnegc E.
si sprachen herre Sivrit. Ih. aus d. 3 der wirt iv hat erlöbet. E. 4 zv
si sprachen zv dem rechen vzer Niderlant: Db, zu den d. iv zeren Ih.
„iv hat der kvnech erlebet, ir svlt ce hove gan.
sin swester sol iveh grvzen; daz4 ist cen eren iv getan.“
289(291) 189 D EIbdh
Der herre in sinem mvte was des vil gemeit. 1 ward b. Do wart der degn gvte der maere vil gemeit £ . 2 do] ia E,
da bd. er fehlt Db. in sim Ih. mvte E. vnd one d. 3 cdeln Ih,
do tr$g er ime hercen lieb ane leit, fehlt d. .daz wnnechliche kint E. 4 sint] gesind b.
daz er sehen solde der scónen Vten kint.
mit [303b] minnechlichen tvgenden si grvzte Sivride sint.
290 (292) 29c D EIbdh
D o 5 si den hohgemvten vor ir stende* sach, 1 Da b. sten D. .staun vor ir sach b. 2 da b. entzunte DEb. sin]
ir £ . edel Ih. 3 ein] vil Ih. 4 do] dez Ih, da bd.
do erzvnde sich sin varwe. div scóne magt sprach:
„sit willechomn, her Sivrit, ein edel riter gvt.“
do wart im von dem grvze vil wol gehohet der mvt.
291 (293) 291 D EIbdh
Er neig ir flizechliche, bi der hende si in vie. t naigt bd. der fehlt E. er sy b, si in en h. gevic D. 2 .der rcchc
bi ir gic E. 3 sahens Db. .sahens ein ander an Ih. 4 och fehlt Ih. vil
wie rehte minncchlichc er bi der frowen gie! fehlt E.
mit lieben ögen blichen ein ander sahen an
der herre vn och div fröwe; daz wart vil tögenlich getan.
292 (294) 292 D EIbdh
Wart iht da friwentliche getwngcn wiziv hant 1 Bart h. Wart da nicht b. fruntliche da D. begvnnen D, gedruckec
Ih. 2 vnbechant Elh. 3 en fehlt Ibdh. mag £ . w 'd D, werd b.
von hercenlieber minne, daz ist mir niht bechant. vorlan D, gelan b. 4 harte sciere chunt £.
doch enchan ich niht gelobn daz ez wrde lan.
si het im holden willen chvnt vil sciere getan.

293 (295) 293 D EIbdh


Bi der svmmer eite vn gein des meien tagn 1 Wci h. gein] bey b. 2 chvnder £ . nimmer] nicht Db. tragen D.
3 so wil d. vreuden Dbd. minnechlicher vroden. £ . danne D, als b,
dorft er in sime hercen nimmer mer getragn dan h. er ir do £ , er sy da b. .dannoch da gewan d. 4 div] do d.
so vil der hohen vrede denn er da gewan, an hende D, so nahen £ , en neben Ih.
do im div gie enhende, di er ce trvte wolde han.
294 (296) 294 D EIbdh
D o gedahte manech reche: hey wær mir sam gescehen, 1 Da b. hey] vn E, fehlt Ih. alsam Ih, also d. 2 an hende D, enhende
£ , en neben lbh. als D lbh. in fehlt Db. 4 en fehlt DEIbdh dient
daz ich ir gienge nebene, sam ich in han gesehen, Ih. noch fehlt Idh. nie kein DIh.
oder bi ce ligene, daz liez ich ane haz!
ez engediente noch nie reche nach einer kvneginne baz.

4 da*. 5 Nicht abgesetzt. Ä stend*.

294,2 enhende SB, enebene bc$3. 294,4 ez gediente SBbeSB.



C 299-303, Bl. n r A 296-jo 2, S. n b ~ ija

299 296
Von swelher kunige landen die geste chomen dar, Von swelher kvnige lande die geste körnen dar,
die name« al gemeine niwan ir zweier war. die namen algeliche wan ir zweier war.
ir wart erlovbet küssen den wætlichen man; ir wart erlobet kvssen den wertlichen man;
im wart bi sinem lebene nie so liebe getan. im wart ze dirre werlde nie so liebe getan.
300 *97
D e r kunic uon Tenemarche der sprach sa zestvnt: Der kvnich von Tenemarke sprach do sa cestunt:
„diss vil hohen grvzes lit maniger ungesvnt - „des vil hohen gruzes lit vil maniger wunt -
des ich vil wol enpfinde — von Sifrides hant. des ich da wol enpfinde — von Sifrides hant.
got enlaze in nimmer mere kome« in miniv fürsten lant.“ got laze in nimmer me ze Tenemarch in daz lant.“
301 298
Do hiez man allenthalben wichen von den wegen Man hiez do allenthalben wichen von den wegen
den minneklichen frowen. vil manigen chvnen degen der schonen Kriemhilde. manigen kúnen degen
sach man gezogen liehen 2 : hofe mit ir gan. sach man zvchtechliche ze kirche mit ir gan.
sit wart von ir gescheiden der vil wattlich man. sit wart von ir gescheiden der vil wætlichc man.
302 299
Do gie si zv dem munster; ir volgete manic wip. Do gie si zv dem mvnster; ir volgete manich wip.
do was oveh so gezieret der Chriemhilde lip, do was och wol gezieret der kvneginne lip,
daz da hoher wnsche maniger wart verlorn. daz da hoher wnse maniger wart verlorn.
si was da zovgenweide vil manigem rechen geborn. si was ze ovgenweide manigem reke geborn. [/ ja ]

3°3 300
Vil chvme erbeit Sifrit, daz man da gesanc. Vil kvme beite Sifrit, daz man da gesanch.
er mohte sinen sælden immer sagen danc, er mohte sinen seiden immer sagen danch,
daz im div was so wæge, die er in hercen trvch. daz im div was so wege, die er in herzen truch.
oveh was er der schonen holt von schulden genveh. och was er der schonen holt von schvlden genuch.
304 301
Do si chom fvr daz munster, sam er é hete getan, Do si vz dem mvnstre nach messe chom gestan,
man sähe in frivntliche zv Chriemhilde gan. man bat den degen künen wider zv ir gan.
do begvnde im danchen div vil schoniv meit, erst begund im danchen div minneclike meit,
daz er vor ir magen so rehte herlichen streit. daz er vor den reken so wichlichen streit.

3°S 302
„ N v Ion iv got, her Sifrit“ , sprach daz schone kint, „N v Ion iv got, er Sifrit“ , sprach daz edel kint,
„daz ir daz habt verdienet, daz iv die rechen sint „daz ir daz habet verdienet, daz iv die reken sint
so holt von warn schulden, als ich si höre iehn.“ so holt in guten triwen, so ich si höre iehen.“
do begunder minnekliche an vrón Kriemehilden sehn. do begunde er minnechliche an frön Kriemhilde sehen.

302,4 manegen 3 , manigem §0. 296,3 wxtlichen 2 . 299,3 da] do 2 . 300,3 in] im 2.
B 2 9 j-jo i, S. jo jb -jo ja Lesarten ()
9 Ii

2 9S (297) 295 D [E f I b d h
Von swelher chvnege lande di geste chomrt dar, 1 welher Dbdh. kvng Ihh. landen E. dar] daz d. 2 alle D. ge­
meine E. niwan ir] dirre Ih, nun ir hd. 3 weltlichen b, waydlichen d.
di namen al geliche niwan ir zweir war.
4 al der] dirre DIbh, aller d. in] bi E. liebe] wol h.
ir wart erlöbet chvssen den wxtlichen man;
im wart in al der werlde nie so liebe getan.
296 (298) 296 D I bd h
D e r 7 kvnech von Tenemarche der sprach sa cestvnt: 1 von der h. so d. .sprach an der selben stvnt Ih. 2 diss] des Ih.
werden Ih. grüssenn h. von disem hohen grüzzen. D, ditz vil hohes
„diss vil hohen grvzes lit maneger vngesvnt - grüssen b. 3 von] an b. 4 en fehlt DIbdh. in Tenemarchcn lant Db.
des ich vil wol enpfinde - von Sivrides hant.
got enlaz in nimmer mere chomn in miniv kvnges lant.“

2 9 7 (299) 297 D Ib d h
Man hiez do allenthalben wichen von den wegn r da bd. den] der h. 2 vil mangen stolzen Ih. 3 zv D, zu der d. ze
kriechen b. mit ir ze kirchen Ih. 4 weltlich b, waidelich d.
der sc&nen Chrimhilde. manegen chvnen degn
sah man gezogenliche cer chirchen mit ir gan.
sit wart von ir gesceiden der vil wætliehe man.
298 (300) 298 D Ib d h
Do gie si zv dem mvnster; ir volgete manech wip. iS oh. 2 do] nv Ih, da bd. 3 so vil wart Ih. 4 da fehlt Db. æugel-
weidc Ih. vil fehlt Db. mangé /, manigen h. vzerchorn D.
do was Sch so gecieret der kvneginne lip,
daz da hoher wnsche vil maneger wart verlorn.
si was da ce ögenweide vil manegem rechen erchorn.
299(301) 299 D Ib d h
Vil chvme erbeite Sivrit, daz man da gesanch. 1 da] die messe D. 1 nimmer b. 3 im bd. 4 do wc och er Ih.
er mohte sinen sxlden des immer sagen danch,
daz im div was so wæge, di er in hercen trvch.
och was er der scónen holt von scvlden genveh.
300 (302) 300 D Ib d h
D o 8 si chom vz dem mvnster, sam er het é getan, 1 Da b. gie Ih. als b. é het Db. 2 hies b. wider] abr Db. zv
man bat den degen chvnen wider zv zir gan. ir DIbdh. 4 manigem recken D, ir mage Iht mangen recken b, magen d.

alrest begvnd im danchen div minnechliche meit,


daz er vor manegem helde so rehte herlichen streit.
301 (303) 301 DIbdh
„N v Ion iv got, her Sivrit“ , sprach daz vil scóne [jo^a] chint, 1 vil fehlt Ih. 4 da b.
„daz ir daz habt verdienet, daz iv die rechen sint
so holt mit rehten triwen, als ich si höre iehn.“
do begvnder minechliche an fron Chrimhilden sehn.

7 Nicht abgesetzt. * Nicht abgesetzt.

295,4 al der] dirrc 33. 297,3 zc 298,3 vil fehlt 23. 298,4 geborn 23.
299,2 des fehlt 33. 300,1 e vor hetc 33. 301,1 vil fehlt 33.
92 C J0 6 -JI2 , Bl. I 2 T-V A 303-309. s. 13a

306 303
„Ich sol in immer dienen“ , also sprach der degn, „Ich sol iveh immer dienen“ , sprach Sifrit der degen,
„vii enwil min hovbet nimmer e gelegen, „vnd enwil min höbet nimmer e gelegen,
ich engedien ir hulde, als ich des willen han. ich en werbe nach ir willen, sol ich min leben han.
des ist ein teil, frow Chriemhilt, nach iwern hulden ergan.“ daz m$z iv ze dienste, min fro Kriemhilt, sin getan.“

3°7 304
Inre tage zwelfen, der tage al ieselich, Inre tagen zweluen, der tage als islich,
sach man bi dem rechen die maget lobelich, sach man bi dem degne die maget lobilich,
so si ze hofe solde vor den fürsten gan. so si ze houe solde vor ir frivnden gan.
div ere wart dem degene durch groze liebe getan. der dienst wart dem reken durch groze liebe getan.
308 305
Vrevde vii wnne, vil grozlichen schal Fróde vnde wnne vnd michelen schal
sach man da tægeliche vor Guntheres sal, sach man tegeliche vor Gvnthers sal,
dar vz vii oveh dar inne, von manigem chvnigcn man. darvze vnd och darinne, vil manigen kvncn man.
Ortwin vii Hagene grozer wnder da began. Ortwin vnd Hagne grozer wunder vil began.
309 306
Swes iemen pflegen solde, des warn si bereit Swes ieman pflegen solde, des warn si bereit
mit volleklicher maze, die helde vil gemeit. mit volleclicher maze, die helde vil gemeit.
des wrden von den gesten die rechen wol bekant. des wurden von den gesten die rechen wol bechant.
da von was gezieret allez Guntheres lant. . davon so was gezieret allez Gvnthers lant.
310 3°7
D ie e da wnde lagen, die sach man für gan. D ie d a w unde lagen, die sah m an da fü r gan.
si wolden chúrzwilen mit des chuniges man, si w olden kvreew ile m it dem gesinde han,
schirmen [ u v ] mit den Schilden vii schiezen manigen Schaft, schirmen m it den Schilden vn d schiezen m anigen Schaft,
des hülfen in genvge; si heten grozliche kraft. des hülfen in genvge; si heten m ichel ch raft.

311 308
In der hochgecite der wirt der hiez ir pflegn In der hochzite der wirt hiez ir phiegen
mit der besten spise. er hete sich bewegn mit der beste spise. er hete sich begwegen
aller hande schände, die ie kunic gewan. aller schlahte schände, die ie kvnich gewan.
man sach in minnekliche zv den sinen gesten gan. man sach in friuntliche zv sinen gesten gan.
312 309
Er sprach: „ir gvten degene, e daz ir scheidet hin, Er sprach: „ir gvten reken, e ir scheidet hin,
so nemt die mine gäbe; also stet min sin, so nemet mine gäbe; also stet min sin,
daz ich es immer diene, versmseht niht min gvt: daz ichz immer diene, versmehet niht min gvt:
daz wil ich mit iv teilen, des han ich willigen mvt.“ daz wil ich mit iv teilen, des han ich vesten mvt.“

308,3 küenen 3 $ ® - 303,1 »vch] in 2 . 307,1 (da] 2 . 308,2 bewegen 2.


ß )0 2 - jo 8, S. jo ja Lesarten
93

302 (304) 302 DI bdh


„Ich sol in immer dienen“ , also sprach der degn, 1 wil Ih. in] euch Db. immer] gern Ih. danchcn Db. 2 cn fehlt Idh.
min] mit b. immer b. £] mer D. 3 cn fehlt Ibdh. dann nach d. ir]
„vn enwil min höbet nimmer é gelegn, ewrem b. ich min] ichz D.
ih enwerbe nach ir willen, sol ich min lebn han.
daz ist nach iwern hvlden, min fro Chrimhilt, getan.“

3°3 (305) 303 DIbdh


In re9 tagen zwelven, der tage al ieslich, 1 In b, Iren d. tag bd. als Db. al gelich Ih. 3 alz Ih. soldcn D.
für ir frivndc Ih. 4 dinstc D.
sah man bi dem degene di maget löblich,
so si ce hove solde vor ir vriwenden gan.
der dienst wart dem rechen dvreh groze liebe getan.
304 (306) 304 DIbdh
Vrede vn wnne, vil grózlichen scal 1 Ereúde d, Hrewd h. 2 aller fehlt b. .vor dez kvnges sal Ih. 3 dar-
zu d, das auß h. manigé DIh. 4 grozzen D, manges Ih, gross b, grosse d.
sah man aller tægelich vor Gvnthers sal, wnders Ih, wundern b.
dar vz vn och dar inne, von manegem chvnen man.
Órtwin vn Hagcne vil grozer wnder began.

3°5 (307) 305 DIbdh


Swes iemen pflegen wolde, des waren si bereit 1 Wes bd. Des h. solde DIbdh. 3 von] si Ih. dij vil d. die helde
Db, baede I, beder h. 4 so fehlt b. so daz sin wart geziert. Ih.
mit vollechlicher maze, di helde vil gemeit.
des wrden von den gesten di rechen wol bechant.
da von so was gezieret allez Gvntheres lant.
306 (308) 30 6 DIbdh
D ie 10 da wndc lagen, die sah man fv r gan. 1 wnt Ih. für her d. 1 kvrtzcwile nach gesinde Db. ingesinde Ih.
3 manegen] den Ih. 4 im Db.
si wolden chvrzwile mit dem gesinde han,
schirmen mit den scilden“ vn schiezen manegen scaft.
des hvlfen in genvge; si heten grózliche chraft.

3°7 (3° 9) 307 DIbdh


In der hohgecite der wirt der hiez ir pflegn 1 der fehlt vor hiez Ibh. hiez ir der wirt D. 3 aller missewendc. Ih.
di] der Ih. nie b. kvnich ye D. 4 vriwentliche] zallen ziten Ih. den
mit der besten spise. er hete sich bewegn
fehlt d. .frolich bi den gesten gan Ih.
aller slahte scande, di ie kvncch gewan.
man sah in vriwentliche zv den sinen gesten gan.
308 (310) 308 DIbdh
Er sprach:15 „ir gvten rechen, é daz ir sceidet hin, 1 von hin d. 2 ir fehlt Ih. 3 iv fehlt Db.

so nemt ir mine gäbe; also stet min sin,


daz ichz immer diene, versmahec iv13 niht min gvt:
daz wil ich mit iv teilen, des14 han ich willigen mvt.“

9 Nicht abgesetzt. 10 Nicht abgesetzt. 11 d*. 11 Punkt nach sprach.


11 iv über der Zeile nachgetragen. 14 de.

305,1 solde 23. 307,1 der fehlt vor hiez 23. 308,2 ir fehlt 23.
308,3 iv fehlt 23.
94 C 313-319, Bl. I 2 V A 310-316, S. ija -b

313 310
Die von Tenemarche sprachen sa zehant: Die von Tenemarken sprachen sa zehant:
„e daz wir wider riten heim in unser lant, „é wir wider riten heim in vnser lant,
wir gern stæter svne vn gehn michel gvt wir gern steter schune; des ist vns reken not.
vn sezzen iv des Sicherheit, swie ivch des selben dunchet gvt.“ wir han von iwren degnen manigen lieben frivnt tot.“

3 r4 3 11
Livdegast geheilet siner wnden was. Livdgast geheilet siner wunden was.
der vogt von den Sahsen nach strite wol genas. der voit von den Sahsen nach strite wol genas.
ettesliche toten si8 liezen dar enlant. eteliche toten si liezen da ze lant.
do gie der kunich Gvnther da er Sivriden vant. do gie der kvnich Günther da er Sifriden vant.

315 312
E r sprach zv dem degene: „nv rate wie ich tv. E r sprach zu deme reken: „nv rate wie ich tu.
die unser widerwinnen wellent riten frv, vnser geste wellent morgen riten fru, [/j& ]
vn gerat stæter svne an mich uii mine man. vnd gerent steter svne an mich vnd an mine man.
nv rata, degen chvne, waz dich des gvt dvnche getan. nv rata, degen Sifrit, waz des gut si getan.
316 313
Waz mir die helde bieten, daz wil ich dir sagen: Waz mir die herren bieten, daz wil ich dir sagen:
swaz fünfhundert móre goldes mugen tragen, swaz fünf hundert móre goldes mvgen tragen,
daz gæben9 si mir gerne, wold ich si ledich lan.“ daz gebent si mir gerne, wil ich si ledich lan.“
do sprach der herre Sivrit: „daz waere vil vbele getan. do sprach Sifrit: „daz wer vbel getan.

317 3H
I r svlt si ledeklichen hinnen lazen varn, Ir svlt si ledechlichen hinnen lazen varn,
vn daz die rechen beide mere wol bewarn, vnd daz die reken edele furbaz bewarn
daz si immer mer geriten mit here in iwer lant, vienthlichez riten her in iwr lant,
des lat iv sicherheite tvn der beider herren hant.“ des lat iv geben Sicherheit beider herren hant.“
318 315
„Des rates wil ich volgen.“ da mite si giengen dan. „Des rates wil ich volgen.“ da mit si riten dan.
den sinen widerwinnen wart daz kunt getan, sinen vienden wart daz kvnt getan,
ir goldes gerte niemen, daz si da bvten e. ir goldes gerte niemen, daz si da buten e.
da heime ir lieben frivnden was nach den hermvden we. da heim ir lieben frivnden was nach den hermúden we.
3 19 316
Vil manige Schilde volle man dar schazzes trvch. Manigen schilt vollen man dar4 schazzes truch.
er teiltes ane wage den frivnden sin genvch, er teilte es ane wage sinen frivnden genfich,
bi fvnfhundert marchen vn etesiichen baz. bi funfhvndert marken vnd etesiichen baz.
Gemot der vil chune der riet Gvnthere daz. Gernot der vil kúne riet Gvnther5 daz.

• s aus d. 0 gaeb’e. 4 sa durch gestrichen nach dar. 5 gernot unterpunktiert vor Gvnther.

315,4 dunke guot $ 0 . 310,3 suone 2 . 312,3 [an] 2 .


ß J 0 9 - J '}>s. jo4a~b Lesarten
95

3 0 9 (3 11) 309 D l bäh


D ie 15 von Tenemarche di sprachen sa cehanc: 1 di fehlt 1h. sa] al D, so hä. 2 é fehlt d. daz fehlt Ih. wider] von
hinnan lh. riten wider b. 3 gerten d. stäten b. 4 wir han] vns ist b.
„é daz wir wider riten heim in vnser lant, vil nuengen lh. maniger lieber b. liebn fehlt h.
wir gern stoecer svne; des ist vns rechen not.
wir han von iwern degenen manegen liebn vriwent tot.“
3 10 ( 3 12 ) 310 DIbdh
Livdegast geheilet siner wnden was. 1 Do Livdegast lh. 1 den fehlt b. nach strite] der sint vil D, des streitz
vil b. 3 etlichen Ih. in dem lant D, dar ze lant d. 4 da b. der
der vogt von den Sahsen nach strite wol genas. fehlt bd.
eteliche toten si liezen dam lant.
do gie der kvnec Gvnther da er Sivriden vant.

3 > i ( 3 * 3) 3 11 DIbdh
E r 10 sprach zv dem rechen: „nv ratet wie ich tv. 1 Do sprach der kvnc Gvnther. lh. rat an D, rate lh, rat bd. was Db.
2 die vnsern geste wellent reiten morgen v r$ Db. 3 begerent d. stäten b.
di vnsern widerwinnen die wellent riten frv, vn an mine D, vnd mein d. 4 ratet D. waz] wie Ih. de Ih. dvnkt
vnd gerent stæter svne an mich vn mine man. Ibh.
nv rata, degen Sivrit, waz dich des dvnche g?t getan.

3 i* (314) 312 DIbdh


Waz mir die hcrren bieten, daz wil ich dir sagen: 1 Daz d. 1 waz bäh. rosse D. mugen Db. tragen Ih. 3 daz]
die Db. wil Db. .ob ich si wolte lan lh. 4 da bd. der degen Ih.
swaz fvnf hvndert móre goldes m&hten getragen,
daz gebn si mir gerne, wold ich si ledech lan.“
do sprach der starche Sivrit: „daz wasre vil vbele getan. [304b]

3*3 ( 3 * 5) 313 DIbdh


Ir svlt si ledechlichen hinnen lazen varn, 1 von hinnen bd. lazen hinnen D. ledic lazzen also von hinnen lh.
2 vn fehlt lh. mere] immer b. wol] wellen D. .furbas me bewaren Ih.
vn daz di rechen edele mere wol bewarn
3 veintlichen b. 4 heizt Ih. al hie Ih. beiden D.
vientlichez riten her in iwer lant,
des lat iv gebn Sicherheit hie der beider herrn hant.“
3 14 (3 16 ) 314 DIbdh
„ D e s rates wil ich volgen.“ da mit si giengen dan. 1 ich dir b. 2 beiden sinen D. 3 irz Dbd. begerte d. 4 dem b.
wege mvden D. .wc von shulden nah in wc lh.
den sinen vianden wart daz chvnt getan,
ir goldes gerte niemn, daz si da bvten é.
da heime ir lieben vriwenden was nach den hermvden we.

315 (317 ) 315 DIbdh


Manege scildc volle man dar scazes trvch. 1 Manigen («Manig b) schilt neuwen (=newe b). Db. dar mit schätze b.
Mangen schilt goldes man do (=dort h) dar trvc Ih. 2 sinen frivnden b.
er teiltes ane wage den vriwenden sin genveh,
3 ctteslichcm D, etlichem Ibh. 4 der tugendrich lh. der fehlt vor riet b.
bi fvn f hvndert marchen vn etslichen baz.
Gernot der vil chvne der riet Gvnthere daz.

15 Nicht abgesetzt. '• Nicht abgesetzt.

309,1 di fehlt S . 3 1 1 ,1 rate 55, rat et b S . 312,2 mögen tragen 8 .


C 32O-J26, Bl. l2 V -ljr A 3W -J2J, S. rjb

320 317
Urlovp si alle namen. also si wolden dan, Vrlop si do namen. also si wolden dan,
do sach man die rechen fvr Chriemhilde gan do sach man die geste für Kriemhilde gan
vn ovch da frö Vte div kuniginne saz. vnd öch da frö Vte div kvniginne saz.
ez enwart noch nie degenen mere gevrlovbct baz. ez wrden nie degne mere gevrlöbet baz.
321 318
Herberge wrden lsere, do si von dannen riten. Herberge wurden lere, do si dannen riten.
noch bestvnt da heime mit ritterlichen siten doch bestunt deheime mit herlichen siten
der kunich mit sinen magen, vil manic edel man. der kvnich mit den sinen vnd manich edel man.
die sach man nv tatgeliche fvr frown Chriemh’ gan. die sach man tegliche zv Chriemhilde gan.
322 3! 9
V rlo v p ovch nemen wolde Sivrit der helet gvt. Vrlop nemen wolde öch Sifrit ein heit gut.
ern trvte niht verenden des er da hete mvt. er wände niht erwerben des er hete mut.
der kunic daz sagen horte, daz er wolde dan. der kvnich sagen horte daz er wolde dan.
Giselher der iungc den degn vlegen do began: Giselher der iunge von der reise in gewan.

323 320
„War woldet ir nv riten, vil edel Sivrit? „War woldet ir nv riten, edel Sifrit?
belibet bi den degenen - tvt des ich ivch bite - belibet bi den reken —tut des ich iv bit -
bi Gvnthere dem kunige vn ovch bi sinen man. bi8 Gvnther dem kvnige vnd bi sinen man.
hie ist vil schöner frowen, die sol man gerne ivch sehen lan.“ hie sint vil schöne fröwen, die man ivch sol sehen lan.“

324 321
Do sprach der starche Sivrit: „div ross div lazet stan10. Do sprach der starke Sifrit: „so lat div ros stan.
ich wolde hinnew riten, des wil [ / jr ] ich abe gan; ich wolde sin geriten, des wil ich abe gan;
vn traget ovch hin die Schilde, ia wolde'1 ich in min lant. vnd traget hin die Schilde, ich wolde sin ce lant;
des hat mich her Giselher mit grozen triwen erwant.“ des hat mich Giselher mit eren wol erwant."
325 322
Svs beleip der kune reche dvrch friwende liebe da. Sus beleip der kune durch frivndc lobe da.
ia w i r er in den landen ninder anderswa ia w i r er in den landen ninder anderswa
gewesen also sanfte; da von nv daz geschach, gewesen alse sanfte; da von daz gesach,
daz er nv, swenner wolde, die schonen Chriemhilde sach. [daz er nu tegeliche die schcenert Kriemhilde sach.]7
326 323
D«rch ir vnmazen schöne der herre do beleip. Ddurch ir vnmazen schöne der herre da beleip.
mit maniger kurcewile man im die zit vertreip, mit maniger chvrzwile man nu die zit vertreip,
wan daz in twanch ir minne, div gab im dicke not. wan daz in twanch ir minne, div gap im diche not.
dar vmbe sit der chvne lach vil iaemerliche tot. darvmbe sit der kvne lac uil iemerlichen tot.

10 stan über der Zeile nachgetragen. 11 wo!dc. • dem unterpunktiert nach bi. 1 322,4 fehlt - so Lachmann.

321,4 nv fehlt 3 5 ® - 325,3 nv fehlt $ 0 . 317,4 ezn Iß. 322,1 liebe fi.
B JIÓ -J22, S. )0^b Lesarten
97

316 (318) ji6 D lbdh


Vrlöp si alle namen. also si wolden dan, i alle] do h, da b. also] do lh, als Db. von dan d. 1 doch b, da d.
vor D. 4 cz wurden Db, cercn ward d, csßen ward h. nie] von lh,
do sah man die geste fvr Chrimhilde gan mer b. degene D , degenen Idh, degen b. noch fehlt b. mere] nie //;,
vn och da17 vrowe Vte div kvneginne saz. fehlt b.
ezn wart nie degen noch mere gevrlobet baz.

317 (3! 9) 317 D lbdh


Die herberge wrden lære, do si von dannen ritten, 1 da b. 3 vil] vnd DIbh. 4 di] hic D.

noch bcstvnt da heime mit herlichn siten


der kvnech mit sinen magen, vil manech edel man.
di sah man tsegeliche zv fröwen Chrimhilde gan.
318 (320) 318 D lbdh
V rlöp18 do nemen wolde Sivrit der heit gvt. 1 da lbdh. .Sivrit der kvne man 1h. 2 zu erwerben d. mvtj wan 1h.
3 daz fehlt Db. dem kvnge man do sagte. Ih. von dann d. 4 vor D.
er trvwete niht erwerben des er da hetemvt. .im die reis ab gewan Ih.
der kvnec daz sagen horte, daz er wolde dan.
Giselher der ivnge in von der reise gar gewan.

319 (321) 319 D lbdh


„War woldet ir nv riten, vil edel Sivrit? 1 Wohin d. weit D, woltent b, wolt d. 3 riehen kvnigc D. óch fehlt
DIbh. seinem b. 4 gerne fehlt Idh.
belibet bi den rechen —tvt des ich ivch bit —
bi Gvnthere dem kvnege vn öch bi sinen man.
hie ist vil scóner fröwen, di sol man ivch gerne sehen lan.“
320 (322) 320 D lbdh
D o '9 sprach der starche Sivrit: „div ross div lazet stan. 1 Da d. div fehlt vor lazzet DIbh. nv stan Ih. 2 von hinuan bd.
riten hinnan Ih, daz b. gan] laun b. 3 öch fehlt b. ia fehlt; ich
ich wolde20 hinnen riten, des wil ich ab gan;
wolt Ih. mini I. 4 ermant Db. des hat der ivng Giselher mich mit
vn tragt och hin di Schilde, ia wold ich in min lant. triwen erwant Ih.
des hat mich her Giselher mit grozen triwen erwant.“
321 (323) 321 D lbdh
Svss bcleip der chvne dvrch vriwcndc liebe da. 1 Alsus Ih, Sunst d. der kunig d. fremde b. 2 nirgen D. 3 gerne Ih.
wa von Ih.
ia w zr er in den landen ninder andrswa
gewesen also sanfte; da von daz gescach,
daz er nv tægeliche di scönen Chrimhildcn sach.
322(324) 322 D lbdh
Dvrch ir vnmazen scöne der herre da beleip. 1 vnmazen] grosse b. do lh. 2 nv] im Idh, da Db. di] da d 4 da
uon b. der herre lh.
mit maneger chvrzewile man nv di zit vertreip,
wan daz in twang ir minne, div gab im diche not.
dar vmbe sit der chvne lach vil iæmerliche tot.

11 da über der Zeile nachgetragen. 18 Nicht abgesetzt.


18 Nicht abgesetzt. *° de.

316,4 noch vor nie 33. degenen 23be33. 317.1 Die fehlt 33.
3 1 8 ,1 do ] ouch 2 3 . 3 2 0 ,1 d iv fe h lt v o r laz et 2 3 .
98 C Bl- ’ i r A 324-727, S. 1}b -i4 a

Wie Gvnthcr gen Isenlandc nach Prvnhilt fvr’

3*7 324
Iteniwe marre sich hvben vmben Rin. teniwiv* matre sich höben vber Rin.
ez sprachen zv dem kunige
warvmbc er niht enna:mc
die hosten mage sin,
ein wip zv siner é.
I man Seite daz da w ere
der dahte im eine werben
m anich m agedin.
des kunich G vnthers m vt.
do sprach der chunic riche: „ine wil niht langer biten mc. daz dvhte sine rechen vn die herren alle gut. [/ 4 a ]

318
Des wil ich beraten, wa ich die mvge nemen,
div mir vn mime riche ze frowen mvge zemen
an edel vn oveh an schone; der gib ich miniv lant.
als ich die rcht ervinde, si sol iv werden wol bekant.

Auentv wie sich Günther gein Islande hin


ze Prvnh’ bereite.

3*9 3*5

E z’ was ein kuniginne


ir geliche enheine
div was vnmazen schone,
gesezzen vber se.
man wesse ninder me.
vil michel was ir chraft.
Ez was ein kvniginne
ir geliche was deheiniv me.
si was vnmazen schone,
gesezzen vber se.

vil michel was ir kraft,


si schoz mit snellcn degenen vmbe minne den Schaft. si schoz mit snellen degnen vmbe minne den Schaft.

33° 316
Den stein den warf si verre, darnach si wite spranch. Den stein w arf si verre, darnach si witen spranch.
swer an si wenden woldc sinen gedanch, swer ir minne gerte, der muse ane wanch
driv spil mvserr an behaben der frowen wol geborn. driv spil an gewinnen der vrowen wol geborn.
gebrast im an dem einen, er het daz hovbet sin verlorn. gebrast im an eime, er het daz höbet verlorn.

331 3*7
Des het div kuniginne vnmazen vil getan, Des hete div iunchfrowe vnmazen vil getan,
do gevriesch ez bi dem Rine ein ritter wolgetan; daz vernam bi dem Rine ein riter wol verstan;
der wände sine sinne an daz herliche wip. der wände sine sinne an daz schöne wip.
darvmbe mvsin helede sit Verliesen den lip. darumbe helde vil mvsen sit Verliesen den lip.

1 Fünfzeilige Initiale, VI rechts am Rande. 1 Überschrift auch am untersten Rande. 2 Fünfzeilige Initiale.

328,1 ich mich beraten 3§0- 330,3 rnuoscr 3» muos er ir $0. Überschrift- Islande fi.
B J-? J-}* 6 , S. 304b-)0}a Lesarten 99

323 (32 S) 323 D lbdh


Itniwe matre sich hvben vber Rin. i Starkiv niwc lh, It ncwer b, Item d. sich fehlt; chamen b. den Rein
d. 1 schon« Db, schóner lh. maid d. 3 der] er D, gegen der d. daht
man sagte daz da wære manech scöne magedin. Jh. ein D. zu erwerben d. 4 da von dem edcln recken bigvnd hohen
der gedaht im eine erwerben Gvnther der kvnech gvt. der mvt 1h.
da von begvnde dem rechen vil sere hohen der mvt. [303a]
C 328

Überschrift fehlt {siehe Anhang) a.


Awc, wie Gvnther Sivridcn sin swester Chrimh* gelobte da/, er mit im vurc
werben vmb ein wip {vor 323) D, Wie kvnc Gvnther nach brvnhilt fvr {vor
324) ly Awcnteur wie gunther ze Islandc nach praunhilld für {vor 323) bt
Abcntheur Wie Gunther von Wúrmbs gen Yslannde nach Praunhilde für
{vor 324) d, Wie lewnt gvnter nach brunhilt für {vor 324) h.

324 (326) 324 DIabdh


1 kvneginne gesezen vber sc. 1 Ez was ein Dlbdh. Es was gesez/enn ein a. verre vber Db. so] sy d.
2 irn geliehen D y ir gelich lhy irnn geleich a. keine D t dchein Idh, fehlt a,
ir gcliche enheine man wessc ninder me.
dchainc b. west man Dabt man weste lhy man wisse d. nirgen me D,
div was vnmazen sc6ne, vil michel was ir chraft. nit mer a. 3 vil] vnd d. 4 div 1h. mit gleich gesiptenn dcj;cnn a.
si scoz mit snelln degenen vmb minnc den scaft. vmme ir DIah. den scaft fehlt (s. folg. V.) a.

32J (327) 325 DIabdh


Den stein den warf si verre, dar nach si witen spranch. 1 den fehlt Idh. denn gcr si schos denn stain w arff a. dartzuc a.
2 wer bäh. irr D. begerte d. inustc Db, mvs et /, mußet h. zwang b.
swer ir minne gerte, der mvse ane wanch
wer ann sy wenden wolldc seinenn gedannkch a. 3 ir an D. an gewin­
driv spil an gewinnen der fröwen wol geboren, nen] mucs er ann bchabenn a. 4 im an] icman d. dem einem] ds eine /,
gebrast im an dem einem, er hete daz höbet sin verloren. ainem d , der einem h. gcpräch ann ir ainem. a. sin fehlt ab.

326 (328) 32 6 DIabdh


D es het d iv ivn ch frö w e vnm azen vil getan, 1 hat D. chunigin a. ann massee a, an massen b. 2 daz horte Db, da
gefriesch a. chunig a. lobesam lh. 3 wendet d. sine minnc D, sein
daz gehörte b i dem R in e ein riter w olgetan ;
sin a. vil schone D , herleich a. 4 fehlt a. so müsten D, musten b.
der w ände sine sinne an daz scöne w ip . vil den D. darvmb sit vil helde Verliesen mvsten den lip 1h.
d ar vm be m vsen hclede sit Verliesen den lip.

1 Siebenzeilige Initiale, Raum für den fehlenden Halbvers.

324,1 Ez was ein SBbßüB. 325,1 den fehlt SB. 326,2 gcvriesch SB.
100 C 3}!-}}S ,B l. I)r-v A J2 8 -JJI, S. 14a

332
Do si eines tages sazen, der kunic un sine man,
manigen ende si ez mazen, beidiv wider vn dan,
weihe ir herre mohte zeinem wibe nemen,
div in ze frowen tohte vn oveh dem lande mohte zemen.

333 328
D o sprach der vogt von Rine: „ich wil nider an den se Do sprach der voit von Rine: „ich wil an den sc
hin ze Prvnhildc. swie ez mir erge, hin zu Prvnhildc. swie ez mir erge,
dvreh ir vnmazen schone so wage ich minen lip; ich wil vmb ir minne wagen den lip;
den wil ich Verliesen, sine werde min wip.“ den wil ich Verliesen, sin werde min wip.“

334 329
„Daz wil ich widerraten“ , sprach do Sivrit. „Daz wil ich widerraten“ , sprach do Sifrit.
„ia hat div kuniginne so vreisliche site, „ia hat div kvniginne so vrcislichcn sit,
swer vmb ir minne wirbet, daz ez im hohe stat. swer ir minne wirbet, daz ez in hohe stat.
des mvget ir der reise haben wxrlichen rat.“ des mvget ir der reise haben guten rat.“

33Í
Do sprach der kunich Gvnther: „nie geborn wart ein wip,
so starch un oveh so chvne, ine wolde wol ir lip
in strite betwingen mit min selbes hant.“
„swiget", sprach do Sifrit2. „iv ist ir eilen vnbekant.

336
Vn watrn iwer viere, dine künden niht genesn
von ir vil grimmen3 zorne. ir lat den willen wesn -
daz rat ich iv mit triwen - weit ir niht ligen tot,
sone lat iveh nach ir minne niht ze sere wesn not.“

337 33°
„ S o wil ich iv [ / j v ] wol raten“ , sprach do Hagene, „So wil ich iv daz raten“ , sprach do Hagene,
„ir bitet Sifride mit iv ze tragene „ir bitet Sifrit mit iv ce tragene
die vil starchen sorge - daz ist nv min rat - die vil starken reise - daz ist nu min rat -
side im daz ist so kundich, wiez vmbe Privnhilde stat.“ sit ime daz ist kundech, wie ez vmb die frówe« stat.“
338 33«
Er sprach: „wiltv mir helfen, degen Sifrit, Er sprach: „wil du mir helfen, edel Syfrit,
die minnckliche erwerben? tvstv des ich dih bite, die minnechlichen werben? tu des ich dich bit,
vn wirt mir zeinem trvte daz herliche wip, vnd wirt mir ze tröte daz minnechlichc wip,
ich wil durch dinen willen wagen cre vn lip.“ ich wil durch dinen willen wagen ere vnde lip.“

2 Das erste i oben nachgetragen. 3 grim m am Zeilenendc.

332,4 im 3 - 337,4 S‘t 3 Ö«-


B } J7 ~JJ°i s. j o ; « Lesarten lO I

C 332 a
i Aines tages sazz. a. sein a. i ez fehlt a. vn fehlt a. 3 irem her­
renn a. 4 im a.

3*7(329) 327 DIabdh


Do sprach der vogt von Rine: „ich wil nider an den se 1 Da d. vom Iahh. wider Db. 1 Kchrcimhildcnn a. wie Dabdh.
3 irer b. durich irr grossen schönn so wag ich meine leib a. 4 si nc]
hin ce Prvnhilde. swi es mir erge, seine h. nc fehlt d. si enwerde danne Dy dann sy werd b.
ich wil dvreh ir minne wagen minen lip;
den wil ich Verliesen, sine werde min wip.“
328 (330) 32S D Iabdh
D a z wil ich widerraten“ , sprach do Sivrit. 1 da b. 2 so] vill a. prcyslichc d. sittenn a, sitc d. 3 swäi wer at
wer dh. wirbet vor vmb b. ez] er d. im] dem D, ir b, in d. 4 wol
„ia hat div kvneginne so vreisliche sit, habn Db. dez mvgt ir kvnc edel der reis gerne haben rat Ih.
swer vmb ir minne wirbet, daz ez im hohe stat.
des mvget ir der reise habn wærlichen rat.“

C 33S ad
1 Da ad. .ez ward nie chain weib gepornn a. 2 ich a. wol fehlt J .
4 nu sweiget d. da a. euch sind ir ekehrefft a, euch ist die traw d.
nicht bekant d.

C j}6 ad
1 ne fehlt ad. 1 grimygenn a, starchcn J . zornc] eilend. 3 ich fehlt a.
4 ne fehlt ad. ze] $0 a.
5-S
Nu sey wie starch sy welle ich lass der rayse nicht / hin ze Pr.iunhilde
was halt mir geschieht / durch ir vnmassen schone mus cs gewagt sein / was
ob mir got ye fueget das sy mir volget an den Rein d.
3*9 (33i) 329 DIabdh
„So wil ihs iv daz raten“ , sprach do Hagene, 1 daz] woll a. also sprach b. do fehlt a, da b. 1 ir fehlt a. 3 sw x­
re] sarge a. nv fehlt a. 4 de vor im Ihy fehlt b. so fehlt; ihünndig
„ir bittet Sivride mit iv ce tragenc
ist a. kvnd /, kvndc h. Kreimhildenn a.
di vil starchn swxre - daz ist nv min rat -
sit im daz ist so chvndech, wi ez vm Pr&nhilde stat.“
330 (332) 330 DIabdh
Er sprach: „wil dv mir helfen, edel Sivrit, 1 edel] vil lieber D, vil edler b. Do sprach chunig Ckunnther wildu mir
herre Scifrid a. 2 hclfcnn die minichleich erwerbenn. a. dich fehlt a.
werbn die minnechlichen? tvstv des ich dich bit,
3 zv traute Dab. hcrlcich a.
vn wirt mir ceime trvte daz3 minnechliche wip,
ich wil dvreh dinen willen wagen ere vn lip.“

ih über der Zeile nachgetragen. 3 Das z von d az nachgetragen.


102 C J J 9- J 45• B l lyo A J J S . 14*

3 39 332
Des antwrte Sifrit: „swie mir min dinch da chvm, Des antwrte Sifrit, Sigmundes sun,
gistv mir din swester, so bin ich dir frvm, „gist dv mir din swester, so wil ich ez tuon,
die schonen Chricmhilde, ein kuniginne her. die schonen Chriemhilde, ein kvniginne her;
ine gcr deheiner miete nach minen arebeiten mer.“ so gere ich niht lones nach minen arbeiten mer.“
340 333
„Daz lobe ich“ , sprach do Gvnther, „Sivrit, an dine hant. „Daz lobe ich“ , sprach Gvnther, „Sifrit, an din hant.
vn kvmt div schone Prvnhilt her in dizze lant, vnd kumet die schöne Prvnhilt in daz lant,
so wil ich dir ze wibe die mine swester gebn. so wil ich dir ze wibe mine swester geben,
so mahtv mit der schonen immer vroliche lcbn.“ so mäht du mit ir immer vroliken leben.“

341 334
Des swrcn si do cidc, die rechen vil her. Des swuren3 si do eide, die reken vil her.
des wart ír arebeiten verrc deste mer, des wart ir arbeite verre dester mer,
é si die wolgetancn4 brehten an den Rin. é daz si die fröwen brahten an den Rin.
des mvsen die vil chvnen starche sorgende sin. des mösen die kunen sit in grozen noten sin.

342
V o n wilden getwergcn han ich gehöret sagen,
si sin in holn bergen, vn daz si ze scherme tragen
einez, heizet tarnkappen, von wnderlicher art.
swerz hat an sime libe, der sol vil gar wol sin bewart

343
vor siegen vn vor Stichen; in mvgc ovch niemew sehen,
swcnner si darinne, beide horn vn spehen
mag er nach sinem willen, daz in doch niemen siht.
er si ovch verrc stercher, als uns div auenture giht.
344 335
Mit im fvrt Sifrit die tarnkappen an, Sifrit müse füren die kappen mit im dan,
die der heit vil kunc mit sorgen gewan die der heit kune mit sorge gewan
ab einem getwerge, daz hiez Albrich. ab eime getwerge, daz hiez Albrich.
sich bereiten zv der verte die degn chune vn rieh. sich garten zv der verte reken kune vn rieh.

345 33*
Also der starche Sifrit die tarnkappen trvch, Also der starke Sifrit die tarnkappe trüch,
so het er dar inne chrefte genveh, so het er darinnc krefte genuch,
zwelf ander manne sterche, als uns ist geseit. zw elf manne Sterke zv sin selbes lip.
er gewan mit grozen listen die vil herlichen5 meit. er warp mit grozen listen daz herliche wip.

4 Kein Punkt nach wolgetancn. 5 r aus t. Ä swouren, Punkt unter dem o.

344.1 dan 3-
B JJi-JJf, * joja Lesarten 103

3 3 1 ( 333 ) 331 D 1a b d h
. es* antwrte Sivrit, der Sigmvndes svn: 1 Des Dlabdh. anwurtt im a. der] kvnich D, fehlt lh, des b. Sige-
mundus d. .wie mir min dinkch so da chamc a. 1 gabstu b. wolt b.
„gistv mir dine swester, so wil ich ez tvn, .so pin ich frum dir a. 3 ze werbenn die a. 4 so fehlt ab. ich enger a,
di sc&nen Chrimhilde, ein kvneginne her; ich ger b, beger ich d. chaincr miette a. miner arbeit Iah.
so ger ich deheines lónes nach minen arbeiten mcr.“

33 2 ( 334 ) 332 D labdh


„Daz lob ich“ , sprach do Gvnther, „Sivrit, an dine hant. 1 do fehlt lh , chunig a, da b. Sivrit fehlt a. 1 vn fehlt lh. seine]
frawe lh. Ckhreimhilt a. alher D. daz] min D. 3 nur so gib ich dir
vn chvmt div scóne Prvnhilt her in dizzc lant, die swester mein a. 4 mitcr schonne a. lebn] sein a.
so wil ich dir ce wibe mine swester gebn.
so mahtv mit der sconen immer vróliche lebn.“

333 D labdh
Des swren si do eidc di rechen vil her. 1 da b. rechen fehlt d. vil] kvne vnd D, fehlt a. herlcich a. 1 des]
do lh. irer b. arbeite lh, aribaitt a, aribaitc b. verre] vil Db, michell a.
des4
5 wart ir arbeiten verre deste mer, 3 daz fehlt a. die schinen lh, die wolgetanncn a. brehten Dd. zv
e daz si di fröwen brahten an den Rin. Wurmtz an D. 4 musten Dab. die starkchcnn vnd die chuencn »1. sit
fehlt a.
des mvsen di vil chvnen sit in grozen sorgen sin.

C 342 a
4 wers a. webartt a.

c J 4J «
i gesehenn a. 2 wenner a. si fehlt a. 4 uns fehlt a.

3 3 4 ( 336 ) 334 D labdh


S ivrit5 der mvse fvren di kappen mit im dan, 1 der fehlt b. mustc Db. mit] dient d. Sivrit die cappcn furte mit
im (e in h) dan lh ,Mit im fuertt Seifrid die tarnnkchappenn ann a.
di der heit vil chvne mit sorgen gewan 2 heit fehlt a. vil fehlt lh. kaume d. c gewan D, da gewan b.
ab eime gctwerge, daz hiez Albrich. 3 dem lh. starchen gctwerge D. der lh. 4 sich] sy d. wernitten a.
beide lh , degenn a. rieh] lobelich D.
sich bereiten zv der verte di rechen chvn vnd rieh.

335 D labdh
Also der starche Sivrit di tarnkappen trvch, 1 Als lh. helkappen D , taren cappcn /, toren cappen h. 1 vil genug b
so het der degen kvne chrefte dann genuc D. 3 wol fehlt Iah. zwelf
so het er dar inne chrefte genveh, mannes lh, zwelfandcr manne a. selbes] einez Dlh. .die het sin eines lip
wol zwelf manne sterche zv sin selbes lip. lh, als vns ist gesait a. 4 erwarp Dlbh, gewann a. die hcrleich maid a.
er warp mit grozen listen daz vil herliche wip. [303b]

4 Nicht abgesetzt; Raum für Initiale. 5 df. • Nicht abgesetzt.

3 3 1,1 Des 23be23. 335»3 wol jehlt SB.


104 C Bl. i j v - i j r A 3 J 7 - J 4 '- S I 4 a~b

34 6 337
Ovch was div selbe tarnhvt also getan, Öch was div tranhüt also getan, [14b]
daz dar inne worhte ein ieslicher man, daz darinne worhte ein islich man,
swaz er selbe wolde, daz in doch niemen sach. swaz er selbe wolde, daz in nieman sach.
so gewan er Prvnhilde, da von im leide sit gcschach. da mit gewanner Prvnhilde, da von im leide gesach.

347 338
„ D v solt mir sagen, Sifrit, c unser vart erge, „N v sage mir, degen Sifrit, e min vart erge,
daz wir mit vollen crcn chomcn an den se, daz wir mit vollen eren körnen an den se,
svln wir iht ritter fvren in Prvnh’ lant? svln wir reke furen in Prunhilde lant?
zwei6 tusint degene die werdent schiere besant.“ drizech tusent degen die weren schier besant.“
348
„Swie vil wir volches fvrten“ , sprach do Sifrit,
„ez pfligec div kuniginne so eyslicher site,
die mvsen alle ersterben von ir vbermvt.
ich wil iveh baz bewisen, degen chvne vnde gvt.
349
Wir svln in rechen wise varn zetal den Rin.
die wil ich iv nennen, die daz svln sin:
zv vns zwein noch zwene vn niemen me.
so erwerben wir die frowen, swiez vns dar nach erge.

35° 339
Der gesellen sit ir einer, der ander sol ich wesn, „Der gesellen bin ich einer, der ander soldv wesen,
Hagene si der dritte —wir mvgen wol genesn - der drite daz si Hagne —wir sulen wol genesen -
Danchwart si der vierde, der vil chvene man. der vierde daz si Danchwart, der vil kúnc man.
vns endurfen ander tvsint mit strite nimmer bestan.“ tvsent man mit strite geturren nimmer vns bestan.“

351 340
„ D i v mxrc ich [/^r] wiste gerne“ , sprach der kunic do, „D iv mære wesse ich gerne“ , sprach der kunich do,
„c daz wir hinne schieden, des wxre ich harte vro, „e wir hinnen fúrn, des wer ich harte fro,
waz wir kleider solden vor Prvnhilde’ tragen, waz wir chleider solden vor Prunhilde tragen,
div uns da wol gezxmen; daz svlt ir mir bi zite sagen.“ div uns da wol zamen. Sifrit, daz solt du mir sagen.“
352 341
„Wat die aller besten, die ieman bevant, „Kleit daz aller beste, daz ieman bevant,
die treit man zallen eiten in Prvnh’ lant. treit man zallen eiten in Prvnhilde lant.
des suln wir richiv chleider vor der frowen tragen, des sulen wir richiu kleider vor der frowen tragen,
daz wirs iht habn scande, so man div mxre höre sagen.“ * daz wirs iht haben schände, so man div mxre höre sagen.“

* 1 aus r. 7 Prvnhildc.

337,1 tarnhut 2 . 337,4 geschach 2 . 338,3 reken 2 . 338,4 degene 2.


B JJ6 -S 42' S. ] o} b Lesarten to i

336 DIabdh
Ovch was div selbe tarnhvt also getan, 1 N u d. dersclb d. tornhaut D, tarnnkchappcnn a , torkapp b. 2 .wol
ein icglich man Ih. 3 was abdh. selbe fehlt a, sclbs d. tnohtc h. daz]
daz dar inne worhte ein ieslicher man, vnd a. 4 svss] so a, sust d. er fehlt d. Krcimhildenn a. laid b.
swaz er selbe wolde, daz in doch niemen sach. sint geschach D. da von der kvnc Gvnthcr zem kvncn Sifridc sprach Ih.
svss gewan er Prvnhilde, da von im leide geschach.

337 (339) 337 D Iabdh


„ N v sag mir, degen Sivrit, é daz min vart crge, 1 c fehlt b. Du solt mir sagenn Seifrid ce vnscr vartc erge a. 2 daz]
wie DIh. vollen Dbd, grozzen /, volem a, grossem h. an den] vber D.
daz wir mit wollen ern chomn an den se, 3 iht] nit b. ritter a. furn recken D. Krimhildenn a. 4 tzw ay a.
svlen wir iht rechen fvren in Prvnhilde lant? di fehlt b. gesant b.

drizech tvscnt degene di werdent sciere besant.“

338 (34°) 338 DIabdh


„Swie vil wir volches fvren“ , sprach aber Sivrit, 1 Wie Dabdh. furten Idh. aber] do Ih, jehlt a. 1 cz pfligt] so hat Ih.
vreisliche Ibh, weyslicher d. 3 músten DIbh. doch] all a. sterwenn a.
„cz pfligt div kvncginne so vreislicher sit, Abvers fehlt a. 4 fehlt a. w il dich Ih.
di mvsen doch ersterben von ir vbermvt.
ich sol ivch baz bewisen, degen chvne vnd gvt.
339 (3 4 0 339 D I al b d h
Wir svln in rechen wise ce tal varen den Rin. 1 recke d. varn zv tal DIdh. 2 ich fehlt d. nennen Dlbdh. di daz]
wer die Ih. 3 w ir varen Ih, farn wirt d. 4 zv erwerben; wir fehlt D.
die wil ich dir benennen, di daz svlen sin:
wie bdh.
selbe vierde degene varn wir an den sé.
so erwerbn wir di fröwen, swie ez vns darnach erge.

3 4 0 ( 342 ) 340 DIabdh


Der gesellen bin ich einer, daz ander soltv wesn, 1 fehlt a. Derselben bin d. daz] der DIh. 2 fehlt a. daz drit bd.
der sey d. mvgen] svlen Ih. 3 fehlt a. 4 cn fehlt Ibdh. dorften Ih,
der dritte daz si Hagene - wir mvgen wol genesen —
bedurffen b. mit strite] recken D, in strit Ih, mit streiten b. nimmer]
der vierde daz si Danchwart, der vil chvpe man. nit b. vns betuerenn tausennt inn streittc nimer bestann a.
vns endvrfen andr tvscnt mit strite nimmer bestan.“

34« (343) 341 DIabdh


„ D i v 7 mære wess ich gerne“ , sprach der kvnech do, i weiz Db, west Iah, wisset d. .sprach chunig Gunnthcr do a. 1 vonn
hinnenn abd. fvren hinnen Ih. schaiden a. 3 fv r Db. vor Chrcnn-
*e daz wir hinnen fvren, des wære ich harte vro, hildenn soldenn a. 4 da fehlt b. wol gezarmn] ertenn a. soltu Ih.
waz wir chlcider solden vor Prvnhilde tragn, .vor der maget schonn a.
div vns da wol gezæmn; daz svlt ir Gvnthere sagn.“
342 (344) 342 D l b d h , jehlt (bis einschl. 390) a.
„Wat die aller besten, di ieman bevant, 1 Bat h. ieman] man ie Ih. ervant D, vand b. 2 trat h. 3 claid d.
vor Brunhilden D, vor den fraw en d. 4 des w ir d. iht] nit b. die vns
die treit man zallen eiten in Prvnhilde lant.
da w ol getzemen daz sult ir Gvnthern sagen (* 341,4) D.
des svlen wir richiv chleider vor der frowen tragn,
daz wirs iht haben scandc, so man div mrere höre sagen.“

7 Nicht abgesetzt. 1 nur w ir tzwé vnd Haugcnc sey der dritt vnd dankbartt sei der vierd vn
niemant mer so erberbenn w ir die frauenn wie ez vns darnach erge a.

337 ,2 vo lle n 93be 95. 3 3 9 ,1 va rn zetal 95. 339,2 nennen 95.


3 4 0 ,1 d er an d er 50.
IOÖ C 35.1- 359, Bl- ’ 4r A 342-346, S. 14b

353
Do sprach der degn gvter: „so wil ich selbe gan
zv miner lieben mvter, ob ich erwerben chan,
daz uns ir schone mægede helfen prvven71 chleit,
die wir tragen mit eren fvr die herlichen meit.“

354
Do sprach von Tronege Hagene mit herlichen siten:
„wes weit ir iwer mvter solher dienste biten?
lat iwer8 swester hören wes wir habn mvt.
si ist so chvnst riche, daz div chleider werdent gvt.“

355 342
D o enbot er siner swester daz er si wolde sehn, Do enbot er siner swester daz er se wolde sehen,
vii ovch der herre Sifrit. e daz daz was geschehn, vnd der degen Sifrit. e daz was geschehen,
do hete sich div schone ze wnsche wol gechleit. do hete sich div schöne ze lobe wol gekleit.
daz si sie sehn wolden, des was si vro vn ovch gemeit. daz die herren chomen, daz was in mezlichen leit.

356 343
Do was ovch ir gesinde gezieret als ir gezam. N v was ovch ir ingesinde geeiert als im gezam.
die fvrsten chome» beide; do si daz vernam, die fvrsten körnen beide; do si daz vernam,
do stvnt si von dem sidele. mit zvhten si do gie, do stuont si von dem sedele. mit zvhten si do gie,
do si den gast vil edelen vn ovch ir bruder enpfie. da si den gast vil edelen vnd öch ir bruder enphie.
357 344
,,'Wilechomen si min bruder vn der geselle sin. „Si willekomen bruder, vnd der geselle sin.
div mære wist ich gerne“ , so sprach daz magedin, div mere ich weste gerne“ , sprach daz meidin,
„was ir werben woldet, sit ir ze hofe gat. „waz ir herren woldet, sit ir ze houe gat.
daz lat mich beide hören wiez iv hochgemvten stat.“ lat ir mich hören wie ez iv edelen reken stat.“

3Í 8 345
Do sprach der chunic riche: „frowe, ich wilz iv sagn. Do sprach der kvnich Gvnther: „fröwe, ich wilz iv sagen,
wir mvzin michel sorgen bi hohem mvte tragn. wir müzen michel sorge bi hohme mute tragen,
wir wellen hobeschen riten verre in vremdiv lant. wir wellen hübschen riten verre in fremdiv lant.
wir solden zv der reise haben zierlich gewant.“ wir solden zu der reisen haben cierlich gewant.“

359 346
„ N v sizzet, lieber brvder“ , sprach daz kuniges kint. „N v sicet, lieber brvder“ , sprach daz kvniges kint.
„lat mich div msere hören, wer die frowen sint, „lat mich rehte hören, wer die frowen sint,
der ir da gert mit minnen in ander fürsten lant.“ der ir gert ze minne in ander kvnige lant.“
die vz erwelten beide nam div frowe bi der hant. die vz derwelten nam si beide bi der hant.

,a p rv /v e n . * Das e oben nachgetragen.

356 ,4 d a 3 . 342,4 ir 2 . 3 4 3 ,1 gesinde 2 . 3 4 4 ,1 m in b ru o d er 2 .


B 343 - 3 4 9 . S- 30 jb-306a Lesarten 107

343 ( 34 S) 343 D l b d h, fehlt a


Do sprach der degen gvter: „so wil ich selbe gan 1 Da d. kunc b. 1 ichs Ih. erwerbn Db. 3 ir] die D. prüfen
helffen b. 4 erlichen h.
zv miner lieben mvter, ob ich erbitten chan,
daz vns ir seinen meide helfen prvuen chleit,
di wir tragn mit ern fvr di herlichen meit.“
344 ( 346 ) 344 D 1 b d h fehlt a
Do sprach von Tronege Hagne mit herlichen siten: 1 Da d. herlichcm b. 2 wes Db. dinge D. 3 last d. 4 wirbet b.
dinste D.
„waz weit ir iwer mvter sólher dienste biten?
lat iwer swester hören wes ir habet mvt,
so wirdet iv ir dienest zv dirre hovereise gvt.“

345 ( 347 ) 345 D I b d h , fehlt a


D o" enbot er siner swester daz er si wolde sehn, 1 Da b. 2 öch fehlt Ih. w ir Ih. 3 da bd. ouch sich D. die vrouwc
DIbh. vil wnneclich Ih. wol fehlt Ih. bicleit Ib, ktaid h. 4 der]
vn och der degen Sivrit. é daz was gescehn, des b. de si dar comen wolten. Ih. daz fehlt b.
do het sich div seine ce wnsche wol gechleit.
daz chomn der vil chvnen daz was ir mæzliche leit.
346 (348) 346 D I b d h , fehlt a
N v was och ir gesinde gezieret als im zam. 1 Do Db, Da d. oveh fehlt b. bicleit Ih. im] in Ih, in wol b. gezam
Ibh. 2 bader h. da b. 3 da d. do fehlt vor gie Ih. 4 do h.
di fvrsten chomn beide; do si daz vernam,
do stvnt si von dem sedele. mit zvhten si do gie,
da si den9 gast vil edele vn och ir brvder enpfie.

347 ( 349 ) 347 D I b d h , fehlt a


„Willechomn si min brvder vn der geselle sin. 1 Billekomen h. brueder d. 2 west ich DIbh. so fehlt Ih, also d.
3 herre D, hören d. wellet D, werbet Ih, wellen b. 4 ir fehlt b. daz
div mære ich wiste gerne“ , so sprach daz10 magedin, ir mich daz lat wissen. Ih. vmb euch edl d.
„waz ir herrn woldet, sit ir ce hove gat.
daz lazet ir mich hiren wi ez iv edelen rechen stat.“

348 (350) 348 D I b d h , fehlt a


Do sprach der kvnech Gvnther: „frowe, ich wilz iv sagn. 1 Da d. wil Dbh. ewchs b. 2 sorge DIbh. hohe I, hohen h. wagen
h. 4 vn mvzzen Ih.
wir mvzzen michel sorgen bi hohem [306a] mvte tragn.
wir wellen h&fscen riten verre in vremdiv lant.
wir solten zv der reise haben cierlich gewant.“

349 ( 3 5 1 ) 349 D I b d h , fehlt a


„ N v n sizzet, lieber brvder“ , sprach daz kvnegcs kint, 1 N v sagt mir Db. so sprach D. des DIbdh. kint fehlt D. 2 vn]
nu Db. 3 begert d. zv minne Db, ze minnen Ih, mit mynnc d. an
vn lat mich rehte hóren, wer di frowen sint, anndre künig d. 4 namen die frawen Ih.
der ir da gert mit minnen in ander chvnege lant.“
di vz erwelten beide nam div frowe bi der hant.

8 Nicht abgesetzt. 9 d*. 10 Das z von daz nachgetragen.


11 Nicht abgesetzt.

343,2 erwerben 33. 344,2 wes 33. 346,1 N v] Do; gezam 33. 346,4 edelen 33.
q8 C j 6 o- j 66, Bl. j^ r - v A ) 47- 349>S- ’ 4>>-'S*

360 347
Do gie si mit den degenen da si selbe saz. Si gie mit in beiden da si é da saz,
matraz div riehen - ir svlt gelovben daz - v f matraze riche - ich wil wizzen daz -
lagen allenthalben an dem vlezze nider. geworht mit guten bilden, mit golde wol erhaben,
si heten bi den frowen gvt kurzwile sider. si mohten bi den frowen gvt kurtzwile haben.
361 348
Vil lieplicher bliche vfi minneklichez sehn, Friuntliche bliche vnd gütlichen sehen,
des mohte da in beiden harte vil gescehen8. des mohte von in beiden harte vil geschehen.
er trvch si imme hercen, si was im so der lip. er trßch si in dem herzen, si was im so der lip.
er erwarp mit starchem dienste daz si doch sider wart sin wip. sit wart div schone Chriemhilt des kvnen Sifrides wip.
362
Do sprach der kunic Günther: „vil edel swester min,
ane dine helfe sone kundez niht gesin.
wir wellen zvreewilen in Prvnhilde lant.
da bedürften wir ze tragene vor frowen herlich gewant.“

363
D o sprach div kuniginne: „vil lieber brvder min,
swaz der minen helfe daran kan gesin,
des bringe ich iveh wol innen, daz ich iv bin bereit,
versagt iv ander ieme«, daz watre Chriemh’ leit.
364
Irn svlt mich, ritter edele, niht sorgende biten.
ia svlt ir mir gebieten mit herlichen siten.
swaz so iv gevalle, des bin ich bereit,
vn tvn ez willekliche“ , sprach div herliche meit.

365
„Wir wellen, liebiv swester, tragen gvt gewant.
daz sol helfen prvuen iwer wiziv hant.
des volziehen iwer masgede, daz [14V] ez vns rehte stat,
wände"* ich dirre verte han deheiner slahte rat.“
366 349
Do sprach div iunefrowe: „ine wil iv niht versagn. Do sprach div iunchfrówe: „nu merket was ich sage:
ich han selbe siden, nu heizet uns her tragen ich han selbe siden, nv schafet daz man trage [rj a]
gestein v f den Schilden, so machen wir div kleit, gesteine vns v f den Schilden, so wurken wir div chleit.“
daz ir si traget mit eren fvr die herlichen11 meit. des willen was do Gvnther vnd och Sifrit bereit.

* Das zw eite c oben nachgetragen. ,l> w a n d '. 11 Hcrlich’ e.

362,3 kurzewilen 347,1 in] den £.


B j j o - j j é , S. )o6a Lesarten 10 9

3 jo D I b ä h , fehlt a
Do gie si mit in beiden da si é da saz, 1 Da Ibh. in fehlt h. da fehlt vor saz h. 2 matras Dlh. div] den D.
vil fehlt Ih. 3 von] mit Ibh.
v f matrazzc div vil riehen - ich wil wol wizen daz -
geworht von gvten bilden, mit golde wol erhabn.
si mohten bi den fröwen gvte chvrzwile habn.

35 1 ( 353 ) 351 D I b d h , fehlt a


Friwentliche bliche vn gvtlichez sehn, 1 Gründtliche d. 2 daz Ih. da] do von D, an Ih, von b. da hart Ih.
3 in h. als Ih. .er was sam (*ir als b) der lip Db. 4 vil schone Ih.
des mohte da in beiden harte vil gescehn. Chrimhilt fehlt Ibh. des starchen fehlt d.
er trvch si ime hercen, si was im so der lip.
sit wart div scóne Chrimhilt des starchen Sivrides wip.

352 ( 354 ) 35 2 D I b d h , fehlt a


D o 1* sprach der kvnech riche: „vil liebiv swester min, 1 Da d. vil fehlt Ih. 2 kan Db, moht Ih. 4 bedorft D , bedurff b.

ane dine helfe chvnd ez niht gesin.


wir wellen chvrzwilen in Pr^nhildc lant.
da bedorften wir ce habene vor fröwen herlich gewant.“

353 ( 355 ) 353 D I b d h , fehlt a


Do sprach div ivnchfröwe: „vil lieber brvder min, j Da d. 2 waz bdh. der minen] nv min Ih, meiner d. mac D. 3 vor
diesem Vers 352,3 wiederholt h. dich b. iv] dez Ih. 4 fehlt Ih. an­
swaz der minen helfe dar an chan gesin, ders Db. layde d. .daz wer mir mit treuwen leit D.
des bring ich iveh wol innen, daz ich iv bin bereit,
versagt iv ander iemen, daz wsere Chrimhilde13 leit.
354 ( 356 ) 354 D I b d h , fehlt a
Ir svlt mich, riter edele, niht sorgende biten. 1 fehlt Ih. 2 fehlt Ih. herlichem bd. 3 fehlt Ih. waz bd. von]
gen D. 4 vnt] ich Ih. so sprach Db. herlichc Ih, minnekliche b.
ir svlt mir gebieten mit herlichcn siten.
swaz iv von mir gevalle, des bin ich iv bereit,
vnt tvn ez willechliche“ , sprach div wnnechlichiv meit.

355 ( 357 ) 355 D I b d h , fehlt a


,, Vv ir11 wellen, liebeiv swester, tragn gvt gewant. 1 Bir h. rieh Ih. 3 daz b. des flizzen sich D. rchtc] wol an Ih.
4 wan DIbdh. wir wellen Ih. verte] warte D, wat b. wellen liabn D.
daz sol helfen prvuen iwer edeliv hant.
des volziehen iwer magede, daz ez vns rehte stat,
wand wir der verte han deheiner slahte rat.“

356 D I b d h , fehlt a
Do sprach div ivnchfröwe: „nv merchet waz ich sage: 1 Da d. 2 selbs d. nv fehlt Ih. 3 stein (= sie in h) uf die schddc. Ih.
wirck wir euch D. 4 da b. Sifrit Ih. och fehlt d. Gvnther Ih
ich han selbe siden, nv scaffet daz man trage
gesteine vns v f den scilden, so wrehen wir div chleit.“
des willen was do Gvnther vn och Sivrit bereit.

11 Nicht abgesetzt. 13 Chrimhild*. 14 Nicht abgesetzt.

350,2 vil fehlt 93. 355,1 liebiu 23be93.


HO C J t 7- J 7}> B l. 14V A JJ°~ }S 6 ‘ S. i)a

3 67 35°
„ W e r sint die gesellen“ , sprach div kunigin, „Wer sint die gesellen“ , sprach div kvnigin,
„die mit iv gekleidet ze hofe svln sin?“ „die mit iv gecleidet ce hove sulen sin?“
„daz bin ich vn Sifrit vn zwene miner man: er sprach: „ich selbe vierde; zwene mine man,
Danchwart vn Hagene, die svln mit vns ze hofe gan. Danchwart vnd Hagne, ze hove svlen mit mir gan.
368 3J 1
N v merchet, liebiv swester, rehte waz wir sagen: Fröwe, merket rehte waz ich iv sage:
daz wir vier gesellen ze vier tagen tragen daz ich selbe vierde ze vier tagen trage
ie drier hande kleider vn also gvt gewant, ie drier hande chleider vnd also gut gewant,
daz wir ane scande rfmen Prunh’ lant.“ daz wir ane schände rumen Prvnhilde lant.“
369 3J 2
Daz lobte si den rechen; die herren schieden dan. Mit gutem vrlöbe die herren schieden dan.
do hiez ir ivncfrowen drizzech meide gan do hiez ir ivnchfröwen drizech meide gan
vz ir kemenaten Chriemh’ div chunigin; vz ir kemenaten div schöne kvnigin*,
die vil werch spathen ze chvnste heten grozen sin. die zu solhem werke hetet grozlichen sin.
370 3J 3
Aller hande siden vn wiz so der sne, Die arabischen siden wiz also der sne,
von Zazamanc dem lande grvn also der kle, vnd von Zazamanch der grünen so der chle,
dar in si leiten steine; des wrden gvtiv kleit. darin si leiten steine; des wurden gutiv kleit.
selbe sneit si Chriemhilt, div vil minnekliche meit. selbe sneit si Chriemhilt, div herlichc meit.
371 354
Von vremder vische hvten bezoch wolgetan, Von fremder vische5 hüten bezoch wol getan,
ze sehn werden lvten, swaz man der gewan, die ze sehennc waren den lvten fremde dan,
die dache man mit siden, golt dar in getragen, die dachten si mit siden, so si si solden tragen,
man mohte michel wnder von der liehten wæte sagen. nv höret wunder von der liehten wete sagen.
372 355
Von Marroch vz dem lande vn ovch von Libyan Von Marroch dem lande vnd öch von Cybian
die aller besten siden, die ie mer gewan die aller besten siden, die ie mer gewan
deheines kuniges chunne, der heten si genvch. deheines kvniges kvnne, der heten si genüch.
div frowe lie wol schinen, daz si in holden willen trvch. wol lie daz schinen Chriemhilt, daz si in holden willen truch.
373 356
Wände sis zer hovereise heten so gegert, Sit si der hohen verte heten nv gegert,
die hérminen vedere dvhten si vnwert. hermine vedern duhten si vil wert,
pfelle dar obe lagen, swarz alsam der chol, darobe pfelle lagen, swarz alsam ein kol,
daz noch snellen degenen stvndc in hochgeciten wol. daz noch snellen helden zeme in hochciten wol.

* Das zweite i über einem c nachgetragen.


5 wische, Punkt unter dem ersten Teil des w.

3 7 1 ,3 dach te 3 £ o . 3 5 2 ,4 heten 2 . 3 5 5 ,1 L ib ia n 2 .
B 3 S7~j 6}, S- )o6a-b Lesarten II I

357 ( 359 ) 357 D I b d h , feh lt a

„Wer sint die gesellen“ , sprach div kvnegin, 1 Ber h. die] dein b. 2 becleidet Ih . suln zv hove D b. 3 miner D Ih .
4 bi mir Ih . mit mir zv hofe D .
„di mit iv gechleidet ce hove svlen sin?“
er sprach: „ich selbe vierde; zwene mine man,
Danchwart vil Hagene, svln ce hove mit mir gan.
358 (360) 358 D I b d h , fe h lt a

Ir svlt vil rehte merchen waz ich iv, fr5we, sage: 2 selbuicrde d . zv veier tagen D, ze veirtagen b, ze veyertagen d. 3 gvt
fe h lt d . 4 rvme h.
daz ich selbe vierde ce vier tagen trage
ie drier hande chleider vn also gvt gewant,
daz wir ane scandc rvmen Prvnhilde lant.“

359 (36 i ) 359 D I b d h , feh lt a

M it gvtem vrlobe di herrn schieden dan. 1 Mit vrlaub hovelichen. Ih . 2 da d . irr D, irre I, ire h. da liies die
junckfrawc. b . 3 zv Ih . 4 schein b.
do hiez ir ivnchfrowen drizech meide gan
vz ir chemnaten Chrimhilt div kvnegin,
di zv sólhem werche heten grózlichen sin.
360(362) 360 D I b d h , fe h lt a

Die arabischen siden wiz also der sné, r Die] Mit d . alsam D, als I b d h . 2 vnt fe h lt Ih . von] vn h. grue-
nen d . sam D , als Ih , als sam b . 3 gesteine D . gut div Ih . 4 erliche h.
vnt von Zazamanch der gvten grvn alsam der [jo6b] chle,
dar in si leiten steine; des wrden gvtiv chleit.
selbe sneit si Chrimhilt, div vil herliche meit.
36 1 (363) 361 D I b d h , fe h lt a

Von vremder vissce hivten15 bezoch wolgetan, 1 fremden b h . visches Ih , visch d . betzoch si D. 2 waz b d h . man]
si D . 3 die fe h lt Ih . degkten sy d . se fe h lt bd. als man si solt Ih .
ce sehene vremden livten, swaz man der gewan, 4 fromdiv macr Ih . warte] were d .
die dachten si mit siden, so si se solden tragn.
nv hðret michel wnder von der liebten waste sagn.
362 (364) 36 2 D I b d h , fe h lt a

V o n le Marroch vz dem lande vnd oveh von Lybian 1 den landen b. 2 ie mer] man ie Ih . 4 holldem willen b, holde wil­
de h.
die aller bestn siden, di ie mer gewan
deheines kvnegs chvnne, der heten si genveh.
wol lie daz seinen Chrimhilt, daz si in holden willen trvch.

363 (365) 36) D I b d h , fe h lt a

Sit si der hohen verte heten nv gegert, 1 so hoher Ih . nv] svz Ih . bigert Id h . 2 veder Ib h . vil wert D b .
.die si duhten wert Ih . 3 pfelle D I d h , pfcll b. daroben d . als Ib h , als
hærmine vedern di dvhten si vnwert.
sam d . 4 noch] den Ih , nach b d . als snellen degnen D . in] ze Ih .
pfellel dar ob lagen, swarz alsam ein chol,
daz noch snellen heleden stunde in hohgeciten wol.

15 P u n k t nach hivten und nach livten im fo lg e n d en V ers.


14 N ic h t abgesetzt.

3 6 1,2 v rem d c’n be 33. 363*2 d i fehlt 3 6 3,3 p fe lle drobe 33.
1 12 C 374-380, Bl. 14V-1 fr A 3}7~ }6', S .i}a -b

374 357
Vz arabischem golde vil gesteines schein. Vz arabischem golde vil gesteines schein,
der frowen vnmvze div enwas niht klein. der frowen vnmuze was niht ze chlein.
inre sehs wochen bereiten si div kleit. inre siben wochen bereiten si div kleit.
do was ovch ir gewsefen den gvten degenen bereit. do was och gewæfen den guten reken bereit.

375 358
D o si bereitet waren, do was in v f den Rin Do si bireit waren, do was in v f den Rin
bereitet vlizekliche ein starchez schiffeiin, gemachet flizeklichen ein starkez schiflin,
daz si tragen solde vol nider v f den1* se. daz si tragen solde nider an den se.
den schonen iunefrowen13 tet ir arebeiten we. den edelen iunchfrowen was von arebeiten we.

376
Do sagt man den rechen, in watrn nv bereit,
div si da fveren solden, ir zierlichen kleit.
also die helde gerten, daz was nv getan,
done wolden si niht langer bi dem Rine bestan.

377 359
Nach den hergcsellen wart balde do gesant, Nach den hergesellen wart bote sa gesant,
ob si schowen wolden niwez ir gewant, ob si wolden schowen niwez ir gewant,
ob iz den helden wære ze rehte kvrz vii lanch. ob ez den helden were ze kvrtz oder ze lanch.
des sageten si den frowen von schulden grozlichen danch. ez was ze rehter maze; des seiten si den frowen danch.
378
Fvr alle die si chomen, die mvsen in des iehen,
daz si ze der werlde hæten Schoners niht gesehn.
des mohten si sie gerne da ze hove tragen,
von bezzer helde watte chunde iv nieman niht gesagn.

379 360

Vlizekliche danchen wart da niht verdeit. Vil michel danken wart da niht verdeit.
vrlovbes von in gerten die rechen vil gemeit. do gerten vrlobes die reken vngemeit.
in ritterlichen zvhten dieherren taten daz. [ i} r ] in riterlichen zvhten die herren taten daz.
des wrden liehtiv ovgen weinens trvbe vii naz. des wrden liehtiv ovgen von weinen trübe vii naz.
380 361

Si sprach: „vil lieber brvder, ir mohtet noch bestan Si sprach: „vil lieber prüder, ir mohtet noch* bestan
vii wrbet ander frowen —daz hiez ich wol getan — vnd würbet ander frowen - daz hiez ich wol getan -
da iv so sere enwage stvnde niht der lip. vnde da iv niht enstvnde en wage so der lip. [ 1 jb ]
ir mvgt hie naher vinden ein also hochgeborn wip.“ ir muget hie nahen vinden ein als hoch geborn wip."

’ * H o ch gestelltes e . ,s K e in P u n k t nach iune frow en . * noch ü b e r w o l (u n terp u n k tie rt).

3 7 5 ,2 gem achet 3 - 3 7 5 .3 v o l] w o l 3 - 36 0,2 v il gem eit 2 .


B 3 6 4 ~3 7 0 , S. jo6b Lesarten
113

364 (366) 364 D I b d h , fehlt a


Vz arabischem golde vil gesteins scein. 1 Des Arabischen d, Auß arabischen h. 1 ne fehlt d. .waz da nit ze
clain b. 3 mer dann b. vol brahten Ih. 4 da d. al ir wapen Ih. do
der frowen vnmvze div newas niht chlein. was ouch di degen harte sncllich bereit D, da was auch cs den gfiten recken
inre siben Wochen bereiten si div chieit. als gar berait b.
do was och ir gewsefen den gvten rechen bereit.

365 D I b d h , fehlt a
Do si bereitet warn, do was in v f den Rin 1 Da bd. bereit Ih, beraicte b. da bd. 3 vol fehlt Ih, wol d. an]
auf b. 4 iunchvrouwe geschach von D. arbeite Db. wer b.
gemachet flizcchlichen ein starchez sciffelin,
daz si tragen solde vol nider an den se.
den edelen ivnchfröwon was von arbeiten we.
366 (368) 366 D 1 b d h , fehlt a
D o sagte man den rechen, in wæren nv bereit, 1 N v Ih, Da bd. sat h. w *r Ibh. nv] gar Ih. .daz in wer bereit D.
2 daz b, da d. tragen Ih. 3 als man si wnschen solt. Ih, des sy da be-
div si da fvren solden, ir zierlichen chieit; gerten d. nv] wol Ih. 4 da bdh. ne fehlt Dlbdh.
also si da gerten, daz was nv getan,
done wolden si niht langer bi dem Rine bestan.
367 (369) 367 D l b d h , fehlt a
Nach den hergesellen wart ein bote gesant, 2 gesehen wolten Ih, wollten suchen b, schawen wolten d. ir n«*wcs d.
3 recken Ih. vnd ðch] oder DIbh.
ob si wolden scówen niwez ir gewant,
ob ez den hclden wasre ce chvrz vnd och ze lanch.
ez was in rehter maze; des sagten si den frowen danch.
368 (370) 368 D l b d h , fehlt a
Fvr alle di si chomn, di mvsen in des iehn, 1 alle di ez sahen. Ih. musten Dlbdh. in fehlt Ih. 1 zv der Db, in
der d. heten nach nicht D, nach pessers b. 3 se fehlt d. si die hclde
daz si cer wcrlde hctcn bezcrs niht gcsehn.
zv hove gerne D, sy ze houe gcren b. datz hoff I, daz hoff h. 4 künden
des mohten si se gerne da ze hove tragn. h. nicht me D, fehlt Ih.
von bezer rechen warte chvnde niemn niht gesagn.

369 ( 3 7 O 369 D l b d h , fehlt a


Vil grózliche danchen wart do niht verdeit. 1 Vil grozlichez D, Grozliches Idh, Vil grosses b. do] da D lbdh. ver-
seit Ih. 1 da bd. begerten d. recken Ih. 3 mit Ih. 4 von wainen
do gerten vrlöbes di hclde vil gemeit.
Dlbdh.
in riterlichen zvhten di herrn taten daz.
des wrden liehtiv ogen von wein trvb vii naz.

370 ( 372) 370 D l b d h , fehlt a


S i 1’ sprach: „vil lieber brvder, ir m&htet noh bestan 1 mochte D, moht Ih. noh] wol Ih. 2 gut Dlh. 3 iv fehlt Ih. nicht
nach euch D, fehlt b. in wage D lh, die wagnus d. 4 moht Ih. nahen
vnt wrbet ander frowen —daz hiez ich wol getan — D, nachner b. ein fehlt Ih. als b.
da iv so sere enwage stvnde'8 niht der lip.
ir mvgt hie naher vinden ein also hoch geborn wip.“

17 Nicht abgesetzt. 18 $tvnde.

3 6 7 ,3 óch feh lt 23. 3 6 9 ,1 da 23be 23. 369,2 recken 23. 369,4 w einen 23b e 23.
114 C j S i - } S 7 , Bl. i f r A }6 i-}6 S , S. i} b

3®I 362
Ich wen in saget ir herce da/, in da von geschach. Ich wene in sagte daz herze daz in da von geschach.
si weinten al gemeine, swaz ieman drvmbe sprach, si weinten al geliche, swaz ieman gesprach.
ir golt in vor den brüsten wart von trathenen sal; ir golt in vor den brüsten wart von træhcn sal;
die vielen in genote von den ovgen hin zetal. die vielen in genote von den ögen ze tal.
382 363
Si sprach: „herre Sivrit, lat iv bevolhen sin Si sprach: „er Sifrit, lat iv bevolhen sin
v f triwe vn v f genade den lieben brvder min, v f triwe vnd v f genade den lieben brüder min,
daz im iht gewerrc in Prvnhilde lant.“ daz im iht werre in Prvnhilde lant.“
daz lobt ir der herre mit gvtem willen in die hant. daz lobte der vil kúnc in Chriemhilde hant.

3S3 364
D o sprach der degen chvnc: „ob mir min lip bestat, Do sprach der degen riche: „ob mir min lip bestat,
so svlt ir aller sorgen, frowe, haben rat. so sult ier aller sorge, frowe, haben rat.
ich bringen iv14 gesunden her wider an den Rin, ich bringe iv in gcsvnden wider an den Rin,
daz habt v f mime übe.“ im neich15 daz schone magedin. daz wizet Sicherheiten.“ do neig im daz schone megdin.
384 365
Ir golt roten Schilde die trvg man v f den sant Ir golt varwen Schilde man truch in v f den sant
vn braht in zv dem schiffe allez ir gewant. vnde brahte in zu zin allez ir gewant.
ir ross hiez man in ziehen; si wolden varn dan. ros hiez man in ziehen; si wolden riten dan.
do wart von schonen frowen vil michel weinen getan. da wart von schonen frowen michel weinen getan.
38s 366
Do stvnden in den venstern div minneklichen kint. Do stunden in div venster diu minneclichen kint.
ir sciff mit dem segele daz rvrt ein hoher wint. ir schif mit dem segele rurte ein hoher wint.
die stolzen hergescllen vlvzzen zetal den Rin. die stolcen hergesellcn sazen an den Rin.
do sprach der kunich Günther: „wer sol nv schiffmeister sin?“ do sprach der kvnich Günther: „wer sol7 schifmeister sin?“
386 367
Do sprach der starche Sivrit: „ich kan iveh v f der flvt „Daz wil ich“ , sprach Sifrit. „ich kan iveh v f8 der flüt
hinnen wol gefveren, daz wizzet, helede gvt. hinnen wol gefurn, daz wizet, helde gut.
die rehtc wazzerstrazen die sint mir wol bekant.“ die rehten wazzerstraze sint mir wol bechant.“
mit frevden si do schieden vz der Buregonden lant. si schieden froliche vz Burgonden lant.
387 368
Der kunich von Niderlanden eine schalten genam. Sifrit do balde eine schalten gewan.
von stade begunde schieben der heit vil lobesam. von stade er schieben vaste began.
Günther der chuene selbe ein rvder trvc. Gvnther der kúne ein rüder selbe nam.
si hvben sich von lande vn warn vrolich genveh. do hüben sich von lande die snellen riter lobesam.

iv über der Zeile nachgetragen. 1,1 Das i oben nachgetragen. 7 meist unterpunkticrl nach sol. 8 Punkt unter o vor vf.

3 8 5,5 (d i f>0) sazen u f den R in 3 5 °- 3^ 4-4 [im ] 2


B J 7 t-J 7 7 ' S. jo 6 b -jo y a Laartcn 115

371 (373) 371 D l b d h , fehlt a


Ich w in in sagt ir herce daz in da von geschach. 1 in] ir b. sag d. daz in] was Ih, dar in d. do von D. 2 sy waren d.
alle Dd. was Dbdh. da sprach Ibb. 3 ir] daz b. daz golt vor ir
si weinten al geliche, swaz iemn gesprach. brvsten. 1h. trahen] iren henen d. 4 hin fehlt Ibb.
ir golt in vor den brvsten wart von trahen sal;
di vielen in genote von den ógen hin ce tal.

372 (374) 372 D l b d h , fehlt a


S i " sprach: „herre Sivrit, lat iv bevolhen sin 1 herre her D. 3 iht arges //;. werre Ih, gewerbe b. hant b. 4 fehlt
h. in fehlt b. an die hand b.
v f triwe vn v f genade den lieben brvder min,
daz im iht gewerre [joja] in Prvnhilde lant.“
daz lobte der vil chvne in frön Chrimhilde hant.

373 (375) 373 D l b d h , fehlt a


Do sprach der degen riche: „ob mir min lebn bestat, 1 Da d. min] daz D, fehlt b. 2 fraw aller sorgen d. 3 iv fehlt Db.
ich bringe ew gesinde. h. 4 do ncic /, im naigt b, da naiget d, do neigt h.
so svlt ir aller sorgen, fröwe, habn rat.
ich bringen iv gesvnden her wider an den20 Rin,
daz wizet sicherlichen.“ im neich daz scóne magedin.

3 7 4 (376) 374 D I b d h y fehlt a


E r golt varwen scilde man trvg in v f den sant 1 Ir Dlbdh. goltfarb d, gotfarben h. truc man Db, man br iht Ih.
2 truc Ih. dar nach bracht man zv in. D, darnach man zu in prachtc b.
vn braht in zv zin allez ir gewant. zu ir scheffe 1ht zu iren scheffcn d. 3 ir] div Ibh. in] dar b. 4 vil
ir ross hiez man in ciehen; si wolden riten dan. fehlt DIh. michel weinen vor von den frawen Ih.
da wart21 von scönen fröwen vil michel weinen getan.

375 (377) 375 D I b d h y fehlt a


Do stvnden in den venstern div minnechlichen chint. 1 Da Dbd. wunneklichen bd. 2 schiffe d. den segeln b, segelen d,
den scgel h. daz fehlt Ih. 3 stolten D. di] do Ih, fehlt b. 4 da d.
ir sciff mit dem segele daz rvrt ein hoher wint. nv] ewr b.
di stolzen hergeselln di sazen v f den Rin.
do sprach der kvnech Gvnther: „wer sol nv sciffmeister sin?“

376 D 1 b d h y fehlt a
„Daz wil ich“ , sprach Sivrit. „ich chan iveh v f der22 flvt 2 von hionan wol furen. b. 3 wazzerstrazze Ibh. di fehlt D. 4 aus­
ser b.
hinnen wol gefvren, daz wizzet, helde23 gvt.
di rehten wazerstrazen di sint mir wol bechant.“
si scieden vrólichen vz der Bvrgonden lant.

377 (379) 377 D l b d h , fehlt a


Sivrit do balde eine scalten gewan. 1 da bd. ein Dlbdh. 2 bcgvnd er Ih. 3 der fehlt d. chvne] ehvnich
riche D. selb vor ein Db. 4 da bd. von dannan Ih, vom l.inde b.
von stade begvnde schieben der chreftige man. wolgetan b.
Gvnther der chvne ein rvder selbe nam.
do hvben sich von lande di snellen riter lobesam.

Nicht abgesetzt. 10 d® beidemal in wider und den.


21 Das r über dem a. 22 dp. 22 held*.

373, t lebn] lip 23. 374,1 Ir 23be58. 377,3 selbe ein ruoder 23.
116 C )88-39), Bl. ifr - v A } 69- 373, 'Sb

388 369
S i fvrten riche spise, dar zv den besten win, Si förten riche spise, dar zu guten win,
den man inder chunde vinden vmben Rin. den besten den man kvnde vinden vmben Rin.
Danchwart, Hagenen brvder, der saz vn zoch ir ros stunden ebene; si heten gut gemach,
an eime starchen rvder; er trvch den mvt vnmazen hoch. ir schif giench och ebene; lucel leides in gesach.
389 37°
Ir vil starchen scgelseil wrden in gestraht. Ir’ starken segelseil wurden in gestraht.
si fvren manige mile, e daz ez wrde naht, si furen zweinzech mile, end ez wurde naht,
mit frevden si do chomen vol nider an den se. mit eime guten winde nider gein dem sc.
ir starchez arebeiten tet sit den hochgemvten wc. ir starkez arbeiten tet sit schönen frowen we.
390 371
Inre tage zwelven - so wir hðm sagen - An dem zwelften morgen - so wir hören sagen -
heten si die winde verre dan getragen heten si die winde verre dan getragen
gein Isensteine in Prvnh’ lant. gen Isensteine in Prvnhilde lant.
daz het von Tronege Hagene é vil selten bekant. daz was niemen mere wan Sifride bechant.

Auentv wie Günther zc Islande mit sine«


gesellen chom.

391 37*
01 der chunic Gvnther so vil der bürge sach Do der kvnich Gvnther so vil der bvrge sach

Ð vn oveh die witen marche,


„sagt mir, frivnt Sivrit,
wie balder do sprach:
ist iv daz bechant,
vnd och die witen marke,
„saget mir, frivnt her Sifrit,
wie balde er do sprach:
ist iv daz bekant,
wes sint dise bürge vn oveh daz herliche lant? wes sint die bvrge vnd daz herliche lant?“
39*
Ine han bi minen Ziten, ine wolde Ivge iehn,
so wol erbowen bürge mere nie gesehen
in deheinem ein lande, als ir hie vor uns stat.
er mach wol wesen riche der si hie gebowen hat.“

393 373
Des antwrt Sifrit: „ez ist mir wol bekant. [ t } v ] Des antwrte Sifrit: „ez ist mir wol bekant.
ez ist frown Prvnhilt livt vn lant ez ist Prunhilde bürge vnde lant
vn Isenstein div veste, als ir2 mich hortet iehen. vnd Isenstein div veste, als ir mich h&re iehen.
da mvget ir noch hivte schöner frowen vil gesehn. da mvget ir hivte schöner frowen vil gesehen. [16a]

1 Vierzeilige Initiale, V II rechts am Rande. 9 Iir, Punkt unter i.


2 ir über durchgestrichenem ich.

3 9 2 , 3 e in e m l a n d e 3 » c in l a n d e 9)C. 369,4 geschach ß. 373,3 hocrct ß.


B 378-382, S. 307a Lesarten
n 7

37g D I b d h , fehlt a
. i24 fvrten riche spise, dar zv vil gvten win, 1 Si Dlbdh. vii da zv Ih. vil fehlt Dlhh. den gvten Dh. 1 den
(vor man) ] so d. vmbe den D, vmb den lbdh. 3 örs 1h. 4 vil fehlt
den besten den man chvnde25 vinden vmben Rin. Ih, wie d.
ir ross div stvnden scone; si heten gvt gemach,
ir sciff daz gie vil ebene; vil lvzel leides in gescach.

379 (381) 379 D l h d h , fehlt a


Ir vil starchen segelseil div wrden in gestraht. 1 vil fehlt Dlhh. div fehlt b. 3 an den sc II). Abvers fehlt d. 4 fehlt
d. ir starchen arbeit. Ih. sit fehlt Ih.
si fvren zweinzech mile, e daz ez wrde naht,
mit eime gvtem winde nider gegn dem se
ir starchez arbeiten tet sit den hohgemvten wé.
380(382) 380 D I b d h , fehlt a
An dem zwelften morgen - so wir hören26 sagen - 1 fehlt d. 2 do heten D. winde] vnde D. Anvers fehlt d. verte)
wsde b. 3 hin gen Ih. senstein h. 4 deheinen h. nivn Ih, nun d.
heten si di winde verre dan getragen
bechant Dd.
gegen Isensteine in Prvnhilde lant.
daz27 was ir deheinem niwan Sivride erchant.

38 1(38 3) 381 D l h d h , fehlt a


. o28 der kvnec Gvnther so vil der bvrge sach 1 Do Dldhy Da h. 1 da b. 3 sag lh. dir Ih. 4 óch fehlt Ih. .vnd
herliches lant b.
vii öch di witen marche, wie balde er do sprach:
„sagt mir, friwent Sivrit, ist iv daz bechant,
wes sint dise bvrge vn och daz herlichc lant?“

382 (384) 382 D l b d h , fehlt a


Des antwrte Sivrit: „ez ist mir wol bechant. 1 antwurt im D. 2 allez Brvnhilt Ih. beide levt D. .baide land vnd
lewt b. 3 vn fehlt d. senstein h. höret Dd, hört Ih, horent b. 4 vf
ez ist Prvnhilde livte vii lant
sehen Ih, sehen d. .schone frawen vil wol sehen b.
vii Isenstein div veste, als ir mich hortet iehn.
da mvget ir noch hivte vil scóner fröwen gesehn.

24 Nicht abgesetzt; Raum für Initiale. 25 chvnd*.


26 hören unterpunktiert nach hören. 27 da2.
28 Nicht abgesetzt; Raum für Initiale.

378,1 Si SbeS. vil fehlt 5 3 . 379,1 div fehlt SB. 381,1 Do SBbeSB.
118 C J94~399. Bl. t f v A 374-J7S , S. 16a

394 374
Vn wil iv beiden raten, ir habt einen mvt, Ich wil iv helden raten, ir habet einen mvt:
daz wir iehn geliche, ia dvnchet ez mich gvt. ir iehet geliche, ia dunket ez mich guot.
swenne wir noh hivte fvr Prvnhildc gan, swenne wir noch hivte für Prunhilde gan,
so mvzen wir mit sorgen for der kuniginne stan. so muzen wir mit sorgen vor der kuniginne stan.

395 375
S o wir die minncklichcn bi ir gesinde sehn, So wir die minneclichen bi ir gesinde sehen,
so svlt ir, helede gvte, wan einer rede iehen: so svlt ir, helde msere, wan einer rede iehen:
Günther si min herre; ich si sin eigen man. Gvnther si min herre, vnd ich sin man.
so mag unser willc harte wol an ir ergan.“ des er da hat gedingen, daz wirt allez getan.“
396 376
Des waren si bereite swaz er si loben hicz. Des waren si bereite, des er si loben hicz.
durch ir vbermvte deheiner cz niht liez, durch ir ubermvte deheiner ez niht liez,
si iahen swes er wolde; da von in wol geschach, si iahen swes er wolde; da von in wol gcsach,
do der kunic Gvnther die schonen Prvnhilde sach. do der kvnich Gvnther Prvnhile sach10.
397
„Ich enlob ez niht so verre durch den willen din,
so durch Chriemh’, daz schone magedin.
div ist mir sam min sele vn so min eigen lip.
ich wil daz gerne dienen, daz si werde min wip.“

Wie Gvnther Prvnhilde gewan1

398 377
In den selben eiten do was ir schiff gegan | f n* der selben zite do was ir schif gegan
der bürge also nahen, do sach der kunic stan JJL d e r bvreh also nahen, do sach der kvnich stan
oben in den venstern vil manige schone meit. oben in den venstren manich schone meit.
do begunde v ragen der reche kvne vn gemeit: daz er si niht erkande, daz was im werlich leit.

399 378
„Saget mir, frivnt Sifrit, durch den willen min, Er fragte Sifriden den gesellen sin:
bekennet ir die frowen vn oveh div magedin, „ist iv iht daz kvnde ob disiv magedin5,
di dort her nider schowent zv zvns v f die flvt? die dort nider schowent gen vns v f die flüt?
si gebarent dem geliche daz si hohe sint gemvt.“ swie ir herre heize, si sint vil hohe gemvt.“

10 Das e von prvnhile oben nachgetragen. Punkte unter ge in gcsach.


1 Überschrift auch am untern Rande. * Fünfzeilige Initiale.
5 magdedin, Punkt unter dem ersten d.

373.4 da fehlt £ . 376,3 geschach £ . 378,2 ob] umb 2 .


378.4 gcheizc C.
B j83~j88, 307a-b Lesarten 119

383(385) 383 D I b d h , fehlt a


Vnt wil iv helden raten, ir habt einen mvt: 1 Vnt] Ich DIh. habt fehlt d. 2 alle geliche D, algclichc Ih. daz ir
recht gclcichc. d. ia] daz Ih. dunchet DIbdh. ez fehlt Ih. mich]
ir ieht geliche, ia dvnchent ez mich gvt. ew h. 3 swenne daz D, wann hdh.
swenne wir noch hivte fvr Prvnhilde gan,
so mvzen wir mit sorgen vor der chvneginne stan.
384 (386) 3S4 D I h d h , fehlt a
. o2S wir di minnechlichen bi ir gesinde sehn, 1 So DIbdh. 2 mern helde D, helde riche Ih. wan] nvr D, fehlt Ih,
von d . 3 daz Gvnther Ih. .vnd ich seine man b. 4 da fehlt «/. des
so svlt ir, helde mære, [307b] wan einer rede iehn: er da wil beginnen, b.
Gvnther si min herre, vn ich si sin man.
des er da hat gedingen, daz. wirt allez getan.“

385 (387) 385 D I b d h , fehlt a


Des waren si bereite swaz er si loben hiez. 1 Da d. warens im b. Des rates warn die helde alle im bereit. D. daz
Ih, waz bd. 2 daz b. niht] en Ih, fehlt b. liez fehlt J . .ir chcincr
dvrh ir vbermvte ir deheiner ez niht liez,
daz vcrliez D. 3 si en iehen D. wes bdb. do von D. im b. 4 da b.
si iahen swes er woldc; da von in wol gescach,
do der kvnech Gvnther di scónen Prvnhilde sach.
386(388) 386 D I b d h , fehlt a
„Ianc lob ihz niht so verre dvreh die liebe din, 1 ne fehlt bd. verre] sere D. 3 mir ist Ih. min] die b. so fehlt tbh,
als d.
so dvreh dine swester, daz scónc magedin.
div ist mir sam min sele vn so min selbes lip.
ich wil daz gerne dienen, daz si werde min wip.“

Aw. wi chvnic Gvnther vn Sivrid qwamen gein Ysenstcin vn irwurbc brvn-


hildcn D, Ein Avcntivr. Wie Gvnther Brvnhilt gewan /, Aucnntcur wie
kchunig gunnther nach praunnhiidenn fucr vber sec {vor 391) a, Awcntcur
wie Seifrid prunhilden gewan b, Abenntheur Wie Günther Pravnhildcn
gewan d, Ain auentewr wie guntier wrnnhilt wnng b.

387 (389) 387 D I b d h , fehlt a


' was ir sciff gegan 1 In den selben ziten. Db, In der selben zitc Idh. do was D d, waz Ih,

S der bvrge also nahen,


oben in den venstern
do sah der kvnec stan
vil manege scóne meit.
da waz b. ir] daz Db. 1 do] da bd. 3 dem venstcr Db. vil jehlt 1b.
manich DIh, manig b.

daz er ir niht erchande, daz was Gvnthere leit.


388 (390) 388 D I b d h , fehlt a
Er vragte Sivride den gesellen sin: 2 iht] nicht b. er sprach ist dir iht cvndc 1b. daz magetein b. 3 her
gen vns schouwen her nider Db. di] den Ih. flvt] huct d. 4 wie bdh.
„ist iv daz iht chvnde vmb disiv magedin,
hiesse b. vil fehlt Ih. .ez sint vrouwcn hoch gemut D.
di dort her nider scowent gein vns v f di flvt?
swi ir herre heize, si sint vil hohe gemvt.“

n Nicht abgesetzt; Raum fü r Initiale.


1 Der Anvcrs fehlt; fünfzeilige Initiale und Raum gelassen für die
Rubrizierung des Halbverses.

383,2 dunket 33bc33. 384,1 So 33be33. 385,2 ir fehlt vor deheiner SB.
3 8 7 ,1 In den selben ziten d o 3 3 , In der selben zitc d o b c 3 3 .
12 0 C 400-406, Bl. rjv A 379 -jS j, S. 16a

400 3 79
D o sprach der chune Sifrit: „ir svlt von hinnen spehn Do sprach der herre Sifrit: „nu sult ir tovgen spehen
tovgen in dem mvte vn svlt mir danne iehn, vnder den iunchfrowen vnde sult mir danne iehen,
weihe ir nemen woldet, hetet irs gewalt.“ weihe ir nemen woldet, hetet irs gewalt.“
„daz tvn ich“ , sprach do Günther, der ritter chven vn halt. „daz tun ich“ , sprach Günther, ein riter kune vnde balt.
401 380
„So sihe ih vnder in eine in ienem venster stan „Ich sihe ir eine in einem venster stan
in snewizer wxtc. div ist so wolgetan, in snewizer wete. div ist so wol getan,
die wellent miniv ovgen; vil schon ist ir3 der lip. die wellent miniv ógen durch ir schonen lip.
ob ich gewalt des harte, si mvse werden min wip.“ ob ich gewalt des hete, si múse werden min wip.“
402 381
„D ir hat erwelt vil rehte diner ovgen schin. „D ir hat erwelt vil rehte diner ögen schin.
ez ist div starche Prvnhilt, daz schone magedin, ist ist div edel Prunhilt, daz schone magedin,
die din herce minnet, der lip vn och der mvt.“ nach der din herze ringet, din sin vnd och din mvt.“
eiliv ir geberdc div dvhte Guntheren gvt. alle ir geberde dunkel Gvnther gut.
403 382
Do hiez div kuniginne vz den venstern stan Do hiez div kvniginne vz den venstren stan
ir minneklichen meide, sine solden niht da stan, ir herliche meide, si solden da niht stan,
den vremdcn an ze sehene; des waren si bereit, den fremden an ze sehenne4; des waren si bereit,
waz do die frowen tasten, daz ist vns sider ovch geseit. waz do die frowen taten, daz ist vns sider geseit.
404 383
Gegen den vnchunden strichen si ir lip, Gen den vnkvnden strichen si ir lip,
des ie site habeten div wxtlichen wip. des ie site heten watlichiv wip.
an div engen venster chomen si gegan, an div engen venster körnen si gegan,
da si die rechen sahen; daz wart darch schowen getan. da si die helde sahen; daz was dvrh schowen getan.
405
I r waren niwan viere di da chomen in daz lant.
Sifrit der starche ein ross zoch an der hant;
daz sahen durch div venster div minneklichen wip.
des wart sit getivret des kunic Guntheres lip.
406
Er habt im da bi zovme daz zierliche march,
gvt vn schone, vil michel vn starch,
vnze der kunic Gvnther in den satel gesaz.
also dient im Sifrit - des er doch sit vil gar vergaz.

3 ir über der Zeile nachgetragen. 4 schen/ne.

401,1 vnder in] ir 3 - 403, x gan 380.1 jenem £ . 381,2 ez ist 381,4 duhte fi. 382,1 gan ÍÍ.
382.2 sin ß.
B 3 %9 - } 9 S> S. jo fb -jo S a Lesarten 12 1

389 (391) 389 D I b ä h , fehlt a


. o2 sprach der herre Sivrit: „nv svlt ir logen spehn 1 Do Dlbh, Da d. nv fehlt; ir sult Ih. z den fehlt d. mir] nit b.
veriehen D. 3 ir da D. vnd hetet Db. 4 so fehlt Db, also d. sprach
vnder den ivnchfröwen vn svlt mir danne iehn, da d. do sprah der kvnc Gvnther. lh.
weihe ir nemen woldet, hetet irs gewalt.“
„daz tvn ich“ , so sprach Gvnther, ein riter chvn vn halt.

390 (392 ) 390 D I b d h , fehlt a


„So sihe ich ir eine in ienem venster stan 1 Ja b, Nu d. ir fehlt Dbd, dórt lh. eine vrouwen D. einem DIbdh.
3 wolden D , wollent b, wellent dh. 4 ob ich icht het gewaldes D, ob
in snéwizer wæte. div ist so wolgetan, ichs gewalt het Ih. si] div Ih. múste DIh, mucsset d.
di welent miniv ogcn dvrch ir scoenen lip.
ob ich gewalt des hete, si mvse werden min wip.“

391 (393) 391 D I abdh


„ D ir3 hat erwelt vil rchte diner ovgen shin. 1 fehlt a. Die D, Mir d. vil recht erwelt Db. 1 edel] schone Db,
starkch a. shone] edel Db. 3 die dein hertzc minnct. a. din sinne D ,
ez ist div edel Prvnhilt, daz shone magdin, din sin lbdht der leib a. din mut Dlbh. 4 div fehlt b. dauchten D.
nach der din herce ringet, der sin vnt oveh der mvt.“
elliv ir gebarrde div dvhte Gvntheren gvt.
392 (394) 392 D I ab dh
D o hiez div kvneginne vz den venstern gan 1 Da bd. hics Praunnhilt a. stann a. 2 minnichleich a. si DIbdh.
cnwoldcnn a. nicht da a. 3 den herren D, die fromden Ih, den frawen b.
ir herlichc mxgde. sin solden da niht stan, weraitt a. 4 da b, ta a. sit wol Ih. oveh fehlt Ih, vor syder d.
den vremden an ce sehene. des waren si bereit,
waz do di vrowen taten, daz ist vns sider oveh4 geseit.

393 DIabdh
Gegen den vnchvnden strichen si ir lip, 1 vnchundcn gesten D. ir] den D. 1 des ie] de sy d. site] seit bh,
syten d. habennt a. div fehlt b. herleichenn a, weltlichen b, wayde-
des ie site heten div wetlichen wip.
lichen d. leib b. 3 began b. .bigvnden si do gan Ih, chamcnn gegann-
an div engen venster chomen si gegan, gen a. da] de Iah. rekchenn a. iht sehen Ih. was a.
da si di5 helde sahen; daz wart dvrch schowen getan.

394 DIabdh
Ir waren niwan viere di chomen in daz lant. 1 nivn /, nicht mer dann a, nun wann b, nun d, newn h. 1 chvnc] starkch
a, fehlt d. den] daz b. an der hant lh. .der weist ain örs ann der
Sifrit der chvnc ein ros zoch v f den sant; hanntt a. 3 da] daz DIabdh. die venster Dlabh, das venster d. mi-
da sahen dvrch venster div wætlichen wip. nichleichenn a, weltlichen b, vil herrlichen d. 4 dvhte sich] warte seitt a.
entwertt a, gefrewet b, getauret d. des fehlt a. chuniges Dd.
des dvhte sich getiwert des kvnech Gvntheres lip.

395 (397) 395 DIabdh


E r habt im da bi zovme di zierlichen march, 1 Er hielt D , Der hub d. in b. da bi] bi dem D. daz ritterliche D%
daz herlich lh, daz zierleich ad, die ritterlichen b. örsch a. 1 vil schone
gvt vnt schone, vil michel vnt [308a] vil starch, D. vil fehlt D vnt fehlt h. vil fehlt DIabdh. 3 bis Ih. den fehlt a.
vnz der chvnich Gvnther in den satel gesaz. .vil herlich drvf saz Ih. 4 doch fehlt b.
also diente im Sifrit - des er doch sit vil gar vergaz.

* Raum für Initiale. 3 Der dritte Schreiber beginnt. 4 l>ovch «sider.


5 di rechts am Rande.

389.1 Do ÜBbe$. 389.4 so fehlt 33. 391,3 din sin 33be33. 392,1 stan $3.
394,3 da] daz; diu venster $ 3be23. 395,1 daz zierliche 93be93.
395.2 vnt vil] unde 33be33.
122 C 407-413, i } v - i 6 r A 384-388, S. i6a-b

407
Do roh er ovch daz sine von dem schiffe dan.
er hete solhen dienest selten é getan,
daz er den stegereif gehabt ie helede mer.
daz sahen durch div venster [/6r] die frowen schon vii her.
408 384
Reht in einer maze den rittern vii gemeit Rehte in einer maze den helden vii gemeit
von sneblancher varwe ir ross vii ovch ir kleit, von sneblanker varw e ir ros vnd och ir cleit
cz waren vii geliche. ir Schilde wolgetan, waren vii geliche. ir Schilde wol getan,
die luhten von den handen den vii wastlichcn man. die lvhte von den handen den wetlichen man.

40? 385
Ir sattele wol gesteinet, ir fvrbúge smal - Ir satel wol gesteinet, ir furbuge smal -
si riten herlichen fvr Prunhilde4 sal - si riten herliche für Prunhilde sal -
dar an so hiengen schellen von liehtem golde rot. daran hiengen schellen von lihtem golde rot.
si chomen zv dem lande als ez ir eilen in gebot. si chomen zv dem lande als ez ir eilen in gebot.
410
Mit spern niw sliffen, mit swerten wol getan,
div uf die sporn giengen den wastlichen man;
div fvrten die vii chvnen, scharpf vii dar zv breit,
daz sach allez Prvnh’, div vii minnekliche meit.
4 11 386
M it im chom och Danchwart vn Hagene. Mit im kom do5 Danchwart vnd och Hagne. [ 1 6 b ]
nv hóret disiv matre, wie die degene wier hören sagen, wie die degne
von rabenswarzer varwe trugen richiv kleit. von rabenswarzer varwe trugen richiv kleit.
ir Schilde waren schone, vii gvt, michel vii breit. ir Schilde waren niwe, michel gut vnde breit.
412 387
Von India dem lande man sach si steine tragen; Von India dem lande sach man si steine tragen;
die chos man an ir wete vii herliche wagen, do kos man an ir warte vii herlichen wagen,
sie liezen ane hvte ir schiffel bi der flvt. si liezen an hüte daz schifei di der flut.
svs riten zv der bürge die helde chún vii gvt. sus riten zu der bürge die helde kúne vnde gut.

413 388
Sehs uii ahzech turne si sahen drinne stan, Sehs vnd ahzech turne si sahen drinne stan,
dri palas wite vii einen sal wolgetan dri palas wite vnd einen sal wol getan
von edelm marmelsteine, grvn alsam ein gras, von cdelem marmelsteine, grüne alsam ein gras,
dar inne div kuniginne mit ir ingesinde was. darinne selbe Prvnhilt mit ir ingesinde was.

4 Prunhilde. 5 danquar d u rc h gestrichen na ch do.

408,1 Si riten in einer maze die ritter vii gemeit §0. 408,3 ez fe h lt 3 - 384,4 luhten ß. 386,2 sagen maerc fi. 387,2 do] die £ . 387,3 di] bi ß.
B 396-402, S. jo8a Lesarten
113

396 (398) 396 D I ab d h


Do zoch er ovch daz sine von dem schiffe dan. 1 Da bd. Dabeist er a. vz 1h. 2 .scltenn gettann a. 3 bi] denn a.
stegraiffen b. stund ye Db, ic stvnde Ih, gehabt ic a. ntannc lh> hellden
er hct solhen dienest vil selten é getan, b. 4 daz] da b. vnd her fehlt (s. folg. V.) a.
daz er bi stegereife gestvnde helde mer.
daz sahen dvrch div venster di vrowen schon vnt her.

397 ( 399 ) 3 97 DIabdh


Reht in einer maze den helden vil gemeit 1 Reht] Sy rittenn her a. die ritter a. .die helde gemeit Ib. 2 sne
wizzer Iah. ovch fehlt Ih. 3 ez warnn a. 4 di] den b. vil fehlt b.
von sneblancher varwe ir ros vnt ovch ir chleit herleichenn a, weltlichen b, waydelichcn d.
waren vil geliche. ir Schilde wol getan,
di lvhten von den handen den vil wactlichen man.
398 (400) 398 DIabdh
Ir setel wol gesteinet, ir fvrbvge smal — 1 satell ab. furwege a, furwage b. 3 so hiengenn a. vom liechtcm d.
4 als inz D. in gepott a. .als er in allen gepot b.
si riten hcrliche fvr Prvnhilde sal -
dar an hiengen schellen von liehtem golde rot.
si chomen zv dem lande als ez ir eilen gebot.

399 (4oO 399 DIabdh


Mit spern niwe sliffen, mit swerten wol getan 1 spornn ab. newgeschliffcn b, newen schliffen d. wolgctancn d. 2 di]
den Iht ir a. herleichenn a, weltlichen b, waydelichen d. 3 n nd dar
div v f di sporn giengen den wsetlichen man; zv Dabd. 4 minnichleich a, erliche h.
di fvrten di vil chvnen, scharpf vnt breit,
daz sach alliz Prvnhilt, div vil herliche meit.
400 (402) 400 DIabdh
Mit in chomen do Danchwart vnt ovch Hagene. 1 im Dab. quam DIabh. do fehlt at da bd. ovch fehlt a. 2 horten
Ih. nv hört disew mär. a. 3 rabswarzer Ih, sneweiser a. 4 waren
wir hören sagen mrere, wi di degene
fehlt h. vill gut michel a.
von rabenswarcer varwe trvgen richiv chleit.
ir Schilde waren schone, michel gvt vnt breit.
401 (403) 401 DIabdh
Von India dem lande man sah si steine tragen; 1 sach man D. 2 do] die DIadh. an irer reichen wate. b. wagtenn a.
3 ane] an der b. ir] daz b. schif Ibh. bij an Ih. bi der flvt fehlt a.
do chos man an ir wete vil herliche wagen,
4 sunst ad. bvrge] kvngin Ih. recken Ih. .die kvncn helde g$t D.
si liezen ane hvte ir schiffel bi der flvt.
svs riten zv der bvrge di helde chvne vnt gvt.
402 (404) 402 DIabdh
Sehs vnt ahzech tvrne si sahen drinne stan, 1 sehzic Ih. tvren D, tuernn ab. sahen si Ibh. darumbe b. 2 vnt
fehlt Ih. ein Idh. 3 edlen d. marbelstaine b, mermclstaincn d grüe-
dri palas wite vnt einen sal wol getan
nen d. als a, als sam b. 4 Praunhild selb b. darin chunigcin. u. irem
von edelem marmelsteine, grvne alsam ein gras, gesinde b, ir gesynnde d. sas a.
dar inne selbe Prvnhilt mit ir® ingesinde was.

* ir über der Zeile nachgetragen.

396,3 ic helede 33. 398,4 in gebot 33. 400,1 kom ÜB.


401,2 doj die 23b cö.
124 C 4 ‘ 4 ~4 2°> Bl. i6 r A 389- J 94' S- >6b

4M 389
D iv porte stvnt entslozzen, div bvrch v f getan, D iv burch was entslozen, vil wite vf getan.
do liefen in engegene die Prvnh’ man do liefen in enkegen die Prvnhilde man
vn enpfiengen wol die ch^nen in ir frowen lant. vnd enphiengen die geste in ir frowen lant.
ir ross man hiez behalten vn ir Schilde von der hant. ir ros hiez man behalden vnd ir Schilde vor der hant.

4M 390
Do sprach ein kamerære: „ir svlt uns geben div swert Do sprach ein kamerere: „gebet vns div swert
vn ovch die lichten brvnne.“ „des sit ir vngewert“ , vnd die liehten brvnne.“ „des sit ir vngewert“ ,
sprach Hagene der chúne. „wir selbe wellens tragen.“ sprach von Troien Hagne. „w ir wellens selbe tragen.“
do begunde in Sifrit da von div rehten mære sagn: do begvnde Sifrit den hovesite sagen:
416 391
„Man pfligt in dirre bürge - daz wil ich iv sagen - „In dirre burch phliget man - daz wil ich iv sagen -
daz decheine geste hie waffcn svln tragen, daz neheine geste svlen wafen tragen,
ir svlt si lan behalten; daz ist wolgetan.“ lat si tragen hinnen, daz ist wol getan.“
daz tet do vil ungerne Hagen, der Gvntheres man. der volgte vngerne Hagne, Gvnthers man.

417 392
D en gesten hiez man schenchen vn schaffen ir gemach, Man hiez den gesten senken vnd schafen gvt gemach,
vil manigen snellen rechen man da ze hove sach manigen snellen rechen man zc hove sach
in fvrstenlicher watte allenthalben gan. in fürstlicher wete allenthalben gan;
da wart michel schowen an die vil chvnen getan. doch wart michel schowen an die kúnen getan.
418
Do tet man Prvnhilde chvnt mit maeren,
daz da vremde rechen chomen watren
in vil richer wæte gevlozzen v f der flvt.
da von begunde vragen div magt schon vn gvt:
419 393
„Ir svlt mich lazen hören“ , sprach div kunigin, „Ir svlt mich lazen hóren“ , sprach diu kvnigin,
„wer die vil vnchvnden rechen mvgin sin, „wer die vnkvnden reken mvgen sin,
die in miner bvrge so herliche stan, die dort sihe so herliken stan,
vn durch weihe schulde die helde her gevarn han.“ vnd durch wes liebe die helde her gevarn han.“
420 394
Do sprach ein ir gesinde: „frowe, ich mach wol iehn, Do sprach ein ir gesinde: „frówe, ich mach wol ichen,
daz ich ir deheinen nimere habe gesehn, daz ich ir deheinen mer habe gesehen,
wan geliche Sifride einer drvnder stat. wan Sifride geliche einer darunder stat6.
den svlt ir wol enpfahen, daz ist mit triwen min rat.• den svlt ir wol enpfahen, daz ist, frowe, min rat.“

• ist unterpunktiert vor stat.

389,4 vor] von 2 . 391,4 der] des 2 . 392, r schenken 2 .


B 4 0 }~ 4 ° 9 * S- 3o8a-b Lesarten 12 5

403 (405) 40J D l abdh


D iv bvrch w as entslozzen, v il w ite v f getan, i die was D. Die portcnn stuedenn entslozzen die pucrchke w.iz auf
getann a. 2 da b. in gegen h. di] der b. Praunhildes d. 3 vnt]
do lieffen in engegene di P rvn h ild e man
di Ih. dise geste] woll die ckchuennen a. 4 6rs 1h, örsch a. mann
vn t enpfiengen dise geste in ir vrow en lant. hies a. schilt Idh. von] vor b.
ir ros hiez m an behalten v n t ir Schilde von der hant.

404 (406) 404 D I ab d h


Do sprach ein chamerære: „ir svlt vns geben div swert i Da d. 2 ovch fehlt d. ir fehlt; vngebertt a. 3 sprach Hagcnn der
chuene mann. a. 4 da abd. im] in Ih. da von fehlt a. .di mær bi-
vnt ovch di liehten brvnne.“ „des sit ir vngcwert“ , scheidelich sagen Ih.
sprach von Tronge Hagene. „w ir wellens selbe tragen.“
do begonde im Sifrit da von div rehten mere sagen.
405 (407) 405 D I abdh
„Man pfligct in dirre bvrge - daz’ wil ich iv sagen - 1 Mann phigt hie in a. .daz si iv gescic Ih, fehlt (s. folg. V.) a. 2 daz
der geste keiner alhic sin wapen treit Ih, das chainerlai gestee das mann
daz neheine geste hie waffen svlen tragen, chain waffenn sulle tragenn a. 3 hin b. ir svlt si lann behaltenn a. vil
nv lat si tragen hinnen, daz ist wol getan.“ wol Ih. wolgegetann a. 4 das tett do a. vil] vngte D, fehle a. Hagen
fehlt a.
des volgete vil vngerne Hagen, Gvntheres man.
406 (408) 406 D I abdh
Man hiez den gesten schenchen vnt shvf in gemach, 1 Denn gestenn hies mann a. shvf in] schaffen ir (*-- irn h) Iah, schuf in
ir Dd. 2 da fehlt Ih. sach ze houe a. 4 do] da a, doch bd. v il fehlt
vil manigen snellen rechen man da ce hove sach D, vor die a, vor chúnen bd. wol getan D , mann a. doch wrden svndcr-
in fvrstlicher wæte allenthalben gan. lich die vier vil gisehen an Ih.
do wart vil michel schowen [ jo 8b] an di chvnen getan.
407 (409) 407 D I abdh
D o wart vrowen Prvnhilde gesaget mit mæren7“, 1 Da bd. Da tett mann Praunnhildenn chunnt mit märenn a. 2 da
fehlt b. wie fromd rcckchenn chomen warenn a. 3 kvnclicher Ih, uill
daz vnchvnde rechen da chomen waeren
reicher a. v f der Dabd, an den Ih. 4 wegunnd a. shone] her Ih. vnd
in herlichcr waete gevlozen v f dem flvt. wol gemvt D.
da von begonde vragcn div magt shone vnt gvt.
408 (410) 408 D I abdh
„Ir svlt mich lazzen hören“ , sprach div chvnegin, 1 lazzen hören] wissenn a. sprah do Ih. 2 wer scint a. di vil] dise D ,
di Ih, dise vil b. mvgen sin fehlt a, kumen sein d. 3 stan] gant Ih,
„wer di vil vnchvnden rechen mvgen sin, stannt ab. 4 wes liebe DIbdh, wclichcw schuld a. recken Ih, herren b.
di in miner bvrge so herliche stan, hant Ibh. .die sein chomenn her geuarnn a.
vnt dvrch welhes liebe di helde her gevarn han.“
409 (4 11) 409 Dlabdh
D o sprach ein ir gesinde: „vrowe, ich mach wol iehen, 1 Da d. aincr ir diner a. iehenn woll a. 2 ir ich a. nie fehlt Iah.
iemer a. 3 wan Dabd, wan daz Ih. vnder in a. stan d. 4 wol]
daz ich ir deheinen nie mer habe gesehen,
schonn a. mit triwen] entriwen I, in trewen d, ecw£ h. wol min D.
want gcliche Sifride einer darvnder stat.
den svlt ir wol enpfahen, daz ist mit triwen min rat.

7 daz über der "Zeile nachgetragen. 7a 7.irkumflex über x.

406,1 unt scaffcn 23. in] ir 23. 406,4 doch wart michel schouwen 23.
407,3 dem] der 23be23. 408,4 wes 23be23. 409,3 wan 23ÖC23.
126 C 421-427, Bl. i6r-v A J 9 Í - J 9 7 , S-16b

421
Der ander der gesellen der ist so lobelich,
ob er gewalt des hete, wol wser er kunic rieh
ob witen fürsten landen, ob er div mohte han.
man siht in bi den andern so rehte herliche stan.
422
Der dritte der gesellen [16 v] der ist vil grcmlichs
vii doch mit schome libe, kuniginne rieh,
von swinden6 sinen blichen, der er so vil getvt,
er ist in sinen sinnen, ich warn, vil grimme gemvt.

4*3
D e r der iungest ist darvnder, der ist so lobelich.
in magtlichen zvhten sihe ich den degen rieh
mit gvtem gelæze so minnekliche stan.
wir mohtenz fvrhten alle, het im hie iemen iht getan.
424
Swie blide er pflege der zvhte vn swie schðn im si der lip,
er mðhte wol erweinen vil wætlichiv wip,
swenner begunde zvrnen. sin lip ist so gestalt,
er ist in allen tvgenden ein degn chvne vn balt.“

415 395
Do sprach div kuniginne: „nv brinch mir min gewant. Do sprach div kvniginne: „nv brinch mir min gewant.
vii ist der starche Sivrit chomen in daz lant vnd ist der starke Sifrit körnen in min lant
durch willen miner minne, ez gat im an den lip. durch willen miner minne, ez gat im an den lip.
ine fvrht in niht so sere, daz ich werde sin wip.“ ich furhte in niht so sere, daz ich werde sin wip.“
426 396
Do wart chuniginne schiere wol gekleit. Prunhilt div schone wart schiere wol gekleit.
do gie mit ir dannen vil manic schoniv meit, do gie mit ir dannen manigiv schoniv meit,
wol hundert vii mere; gezieret was ir lip. wol hvndert oder mere; gezieret was ir lip.
ez wolden sehen die geste div vil minneklichen wip. die gesten wolden schöwen div wetlichen wip.
427 397
Da mit giengen rechen vzer Islant. Da mite giengen degne vz Islant.
die Prvnhilde degene die trvgen swert enhant, Prvnhilde reken die trugen swert enhant,
fvn f hundert oder mere; daz was den gesten leit. funfhvndert oder mere; daz was den gesten leit.
do stunden von dem sedcle die helde chvn vii gemeit. do stunden von dem sedele die könen helde gemeit,

5 Das r oben nachgetragen. * d aus n.

426,1 diu küneginne


B 410-416,s.308b Lesarten 127

4 10 (4 12 ) 410 D I ab dh
Der8 ander der gesellen der ist so lobelich, 1 der fehlt vor ist b. 2 des fehlt Iah. er vor w xr wol lh y fehlt b. ein
fehlt DIadh. 3 ob weiter fürsten lande, b. vnd fehlt Ih, ja b. mocht d.
op er gewalt des hete, wol w a r er ein chvnich rieh hin D. .ob er die mochte hann a. 4 in fehlt 1h. .in so hcrlich gan Jh,
op witen fvrsten landen, vnd mäht er div gehan. scann so herleich a.
man siht in bi den andern so rehte herliche stan.
4 11 (413) 41X D I abdh
Der5 dritte der gesellen der ist so grivlich 1 dritten d. der fehlt b. so] uil a. grxmelich DIdh, grimleich ab.
1 doch] ouch D. schonen zuhten Ih, schöner lieb a. .als war er ein chu-
vnt doch mit schönem libe, chvneginne rieh, nigine reich a. 3 sinen swinden Ih, geschwinden sinnen b. tuett ab.
von swinden sinen blichen, der er so vil getvt, 4 ist fehlt d. an b. seinem sinn ab. ich waenc fehlt a. grimmitk DIh,
grimichlech ay ain grimmen by grymmes d. genvc lh y mut b.
er ist in sinen sinnen, ich warne, grimme gemvt.
4 12 (4 14 ) 41 2 D l ab dh
Der ivngeste dar vnder der ist so lobelich. 1 Der der dä der iünngist ist vnder in a. 2 inn magtleichcnn tzuchten. a.
3 gvté gelezzen D, gutem geleizze I, guetenn gelassee ay guten geleisse h.
magtlichcr zvhte sihe ich den degen rieh
statt a. 4 mochten vnns d. fürchtenn alle a. ez solt vns allen wesen
mit gvtem gelezze so minnechliche stan. leit. Ih. in Dab. hi fehlt Ibh. nichtz by ichts d.
wir mohtenz alle fvrhten, hete im hi iemen iht getan.

4 13 (4 M) 413 DIabdh
Swi plide er pflege der zvhte vnd swi shone si sin lip, 1 Wie bd, Bie h. plide] pald by uil d. pflag b. Wie chlueg er sey ann
denn tzuchtenn. a. vnd fehlt Ih. wie Dabdh. im sei der leib a.
er mohte wol erweinen vil wætlichiv wip,
2 wol] idoch Ih. erwerben b. die uil a. hcrleichew a, weltliche b y
swenner begonde zvrnen. sin lip ist so gestalt, waydeliche d. 3 wenne ahy wann bd, wen h. er begunnet b. so fehlt a.
4 an allen Daby zallen Ih. ritter Ih. vnd balt fehlt a.
er ist in allen tvgenden ein degen chvne vnd balt.“
414 (416) 414 DIabdh
D o sprach div chvneginne: „nv brinch mir gewant. 1 Da d. Do sprach Praunnhild. a. nv fehlt Ih. bringet D. min ge­
want DIabdh. 2 vnt fehlt Ih. ist cs d. diz] mein D, das ab 3 de
vnt ist der starche Sifrit chomen in diz lant
Ih. 4 icht h. enfurcht Dd.
dvreh willen miner minne, ez gat im an den lip.
ich fvrhte in'0 niht so sere, daz ich werde sin wip.“

4 M (4 M) 415 DIabdh
Prvnnhilt div schone wart schiere wol gechleit. 1 wol] so h. bicleit Ibh. Da warte die Praunnhilt schir weraitt a 2 da
abd. von dannen Ih. vil fehlt Ih. mange bd. 3 oder] vnd a. 4 ez]
do giench mit ir dannen vil manich schoniv meit,
si ab. div vil] manich D. wetlichez D y minnichleichenn ay weltlichen b,
wol hvndert oder mere; geeiert was ir lip. waydeliche d.
ez wolden sehen di geste div vil wætlichen wip.
416 (4 18 ) 4 16 DIabdh
Da mit11 giengen degene da vz Islant. 1 recken Ih, fehlt a. da fehlt a, die d. auscr a. Ysenlant DIh. 2 de­
gen Dab. di fehlt Ibh. inn der hannt ay in ir hanndt d. 4 da bd. von
di Prvnnhilde rechen di trvgen swert enhant,
den Schilden D, auf a, von den sideln b, von dem edele d. ritter Ih
fvm pf hvndert oder mere; daz was den gesten leit.
do stvnden von dem sædele di helde chvne vnt gemeit.

8 Fortlaufend ohne großen Buchstaben.


9 Fortlaufend ohne großen Buchstaben. 10 in rechts am Rande.
11 Fortlaufend.

4 10 ,2 ein fehlt 23be 53. 4 10 ,3 h an SB. 4 1 1 , 1 grem elich 33b e 23,


4 1 4 , 1 m ir m in S 3bei8 . 4 14 ,4 ine fürhee 93.
128 C 428-4)4, Bl. i6 v A 198-404, S. i6 b -iy a

428 398
D o div kuniginne Sifriden sach, Do div kvneginne Sifriden sach,
div magt zvhtekliche zv dem rechen sprach: zu dem gaste si7 zvhtechlichen sprach:
„sit willcchomen, Sivrit, her in dizze lant. „sit willekomen, her Sifrit, her in dizze lant. [27a]
waz iwer reise meine, gern het ich daz erkant.“ waz meint iwer reise? daz het ich gerne bechant.“
429 399
„V il michel iwer genade, min vro Prunhilt, „V il michel genade9, frö Prvnhilt,
daz ir mich rvchet grvzen, fvrsten tohter milt, daz ir mich ruchet gruzen, fürsten tohter milt,
vor diesem chvnem rechen, der hie vor mir stat, vor disem edeln reken, der hie vor mir stat,
wander ist min herre. der eren het ich gerne rat. wan der ist min herre. der ern het ich gerne rat.
430 400
E r ist geborn von Rine, daz tvt er dir bechant. E r ist kvnich ze Rine. was sol ich sagen mer?
er hat durch dinen willen gesvchet dizze lant. durch dine liebe sin wir gevarn her.
der wil dich gerne minnen, swaz im da von geschiht. er wil dich gerne minnen, swaz im da von geschiht.
nv bcdenche dihs bezite; min herre erlét dihs niht. bedenke dichs becite; er lat dich sin niht.

431 401
Er ist geheizen Günther vii ist ein kunic her. Er ist geheizen Günther, ein kvnich rieh vnd her.
erwrber dine minne, sone engert er nihtes mer. erwurb er dine minne, schone gert er nih mer.
ia gebot mir her ze varne der reche wolgetan. durch dich mit im ich her gevarn han.
wan daz ich entorste, ich hietez gerne verlan.“ werer niht min herre, ich hetez nimmer getan.“

432 402
S i sprach: „ist er din herre vn bistv sin man, Si sprach: „er ist din herre vnd du sin man,
div spil div ich im teile, vn tarrer div bestan, wil er min geteiltiv spil also bestan,
behabt er des die maisterschaft, so minne ich sinen lip. behabe er die meisterschaft, so wird ich sin wip.
anders mvz er sterben, é ich werde sin wip.“ gewinne aber ich, ez get iv allen an den lip.“

433 403
Do sprach von Tronege Hagene: „frow, nv lat vns sehen Do sprach von Trony Hagne: „fröwe, lat vns sehen
iwer spil div starchcn. e daz iv mvse iehn iwer spil geteiltiv. end iv mvste iehen
Günther min herre, da mvsez herte sin. Gvnther min herre, da mvz ez herte sin.
er mach noch wol gewinnen ein also schone magedin.“ er trowet wol erwerben ein alse schvne kvnigin.“
434 4=4
„Den stein den sol er werfen vii springen dar nach; „Den stein sol er werfen vnd springen darnach;
den ger mit mir schiezen. lat iv niht sin ze gach. den ger mit mir schiezen. lat iv sin niht ze gach.
des bedenchet ivch vil ebene“ , sprach daz vil schone wip. ir mvget hie wol Verliesen die ere vnd och den lip.
„gebristet im an dem einen, cz get iv allen an den lip.“ des svlt ir ivch bedenken“ , sprach daz minnechliche wip.

7 si über der Zeile nachgetragen.


8 Rasur von ca. j Buchstaben nach genade.

4 3 0 .3 " 3- 43*>2 g e r t 3 $ 0 - 400,4 e re rla tß . 401,2 sone ß. 402,1 ist er ß.


B 417-42}, S. jo S b -jo y a Lesarten 129

417 ( 4 « 9 ) 417 D l ab dh
D o div chvneginne Sifriden sach, 1 Da b. Do Praunnhild. a. an gcsach D. 1 hórn gerne D lb die
magett tzuchktleichcn zuc dem rckchcnn sprach a. 3 her Sifrit D. al
nv mvget ir gerne hören, wi div magt sprah: her D. di/] min D, das a. 4 manet d. was cur raise mainc wie gernn
„sit willcchomcn, Sifrit, her12 in di7. lant. hiett das wechanntt a.
waz meinet iwer reise? gerne het ich daz be[jo9<j]chant.“
418 (420) 418 D I abd h
„Vil michel iwcr genade, min vrov Prvnnhilt, 1 genade] ere b. min fehlt 1h. 2 ruchct DIabdh. fvrsten] chunigs a.
3 für D. disen Da. chuennen a, edlem h. fvrsten Db. der] die a.
daz ir mich gervchet grvzen, fvrsten tohter milt, stenntt a. 4 wan der Dabd, wan er Ih.
vor disem edelen rechen, der hie vor mir stat,
wand er ist min herre. der eren het ich gerne rat.
419(421) 419 DIabdh
E r ist geborn von Rine. waz sol ich dir sagen mer? 1 vom Ibh, vonn dem a. waz] daz D. dir fehlt Ih. .das tuett er dir
wechanntt a. 2 die fehlt b. dinen Dd. niht wan durch din lieb. Ih.
dvreh di dine liebe sin wir gevarn her. vn hatt durch deinenn willenn gesuechtt ditz lanntta. 3 er Ih. wzsabdh.
der wil dich gerne minnen, swaz im da von geschit. beschicht b. 4 bedencke dichsin Da, bidench dichs Id, dencke dichs b,
bedcnck dich h. entzeite Db,bi zite /, tzeitte a, bey zeite d. er litt a,
nv bedenches dich bezite; min herre erlazet dich es niht.
er lat h. es] sin Dab. dichs doh nit I, dichs da nit h.
420 (422) 420 DIabdh
Er ist geheizen Gvnther vnt ist ein chvnich her. 1 ein chvnich] chomen D. 2 erwirbt D lh, er wirbet d. er fehlt d. dein
/ vmb dein d. so gerter DIabh, schone gert er d. nicht a. 3 ia| er Ih.
erwrbe er dine minne, ern gerte nihtes mer.
mir fehlt d. er mir a. reckn h. wol geborn Ih. 4 ich ims Idh. im
ia gebot mir her ce varne der reche wolgetan. fehlt b. versaget han Ih, han gewägert b. wann das ich crtorstc. a gcr-
moht ich es im geweigert han, ich het iz gerne verlan.“ ncr d. verhören Ih, gelan b.

42J (423) 421 DIabdh


S i sprach: „ist er din herre vnt bistv sin man, 1 er] das a. 2div fehlt vor ich b. im fehlt Ih. teile] crzalc b. vnd
tarer Db, vnd getar er ad. 3 behabt] heit D, wehalt a. des die D ldh,
div spil div ich im teile, getar er div bestan,
die ab. des so b. .so minn ich scinenn leib a. 4 vnt ist] ist aber Ih.
behabt er des meisterschapft, so wird ich sin wip. anders mues er sterbenn das ich werde sein weih a.
vnt ist daz ich gewinne, ez get iv allen an den lip.“
422 (424) 422 DIabdh
Do sprach von Tronege Hagene: „frowe, lat vns sehen 1 Do sprach der von Troy. b. nu latt a. 2 iriv /, eur a, ire h. div
fehlt a. siges mvz Ih, muesse a. 3 min lieber herre D. dl m$zzcn Ih,
iweriv spil div starchen13. e daz iv mvste iehen
da mues ad, ja must b. ez fehlt Ih. herte] herre D, hertter a. 4 svz
Gvnther min herre, da mvst iz herte sin. wol Ih. er mag woll gewinenn noch. a.
er trwet wol erwerben ein also schone magedin.“

423 (425) 423 DIabdh


„Den stein schol er werffen vnt springen dar nach; 1 den sol Da. er fehlt d. hinnach Ih. 2 mir fehlt a. nicht sin Dabd,
nit wesen Ih. 3 hie wol Db. oveh fehlt d. dez wcdennkchtt euch uil
den gere mit mir shiczcn. lat iv sin niht ce gach. cbenn sprach das schonn magedeinn a. 4 vil ewen b. vil mynniktich d.
ir mvget wol hie Verliesen di ere vnd oveh den lip. geprist er ann ainem ez gett euch allenn ann denn leib a.
des bcdenchet iveh vil ebene“ , sprach daz minnechliche wip.

12 her über der Zeile nachgetragen. 13 Punkt nach starchen.

418.2 ruochet S b e 93. 4*8,4 wan der SB. 419,1 dir fehlt 58.
419,4 bedenke dichs SBbeSÖ. 420,2 sone gert er SBbClö. 421,2 und getar SB.
421.3 des die SBbeSB. 422,3 mües 33. 423,2 sin fehlt SB.
435 4°5
Sifrit der starchc 7.v dem kunige trat. Sifrit der snelle zv deme kvnige trat,
allen sinen willen er in reden bat allen sinen willen er in reden bat
mit der kuniginnc; [/7z] ez künde im geschaden niht. gen der kvniginne; er sold an angest sin.
„ez wirt al anders gendet, des sich ir vbermvt versiht.“ „ich sol dich wol behüten vor ir mit den listen min.“
436 406

. 0' sprach der kunich Günther: „kumginne her, Do sprach der kvnich Gvnther: „kvneginne her,
nv teilt swaz ir gebietet, vn wa:re is dannoch mer, nv teilt swaz ir gebietet, vnd wercz dannoch mer,
daz bestvnde ich alliz gerne durch iwem schonen lip. ich bestvnd ez allez dvreh iwren schonen lip.
min hovbct wil ich wagen, irn werdet min wip.“ min höbet ich verlivse, ir enwerdet min wip.“

437 407

Do div kuniginnc sine rede vernam, Do div kvniginne sin rede vernam,
der spile bat si gahen, als ir do daz gezam. der spile bat si gahen, als ir daz gezam.
si hiez ir dar gewinnen balde ir stritgewant, si hiez ir ze strite bringen ir gewant,
eine veste brvnne vn einen gvten Schildes rant. ein brunnc von golde vnd einen gvten Schildes rant.

43 S 408

Ein wafenhemde sidin daz leit an sich div meit, Ein wafenhemde sidin leite an div meit,
daz in deheime stritc wafen nie versneit, daz in deheime strite wafen nie versneit,
von pfelle vzer Libia; ez was vil wolgetan. von pfelle vz der Libya; ez was wol getan,
von porten lieht gcwrhte daz sach man schinen daran. von porten lieht gewurhte schein liehte daran.

439 409

Die zit wart disen rechen harte vil gedrevt. Die zit wart den reken in gelfpe vil gedrut.
Danchwart vn Hagene die waren vngefrevt. Danchwart vnd Hagne waren vngefrut.
wiez dem kunige ergienge, des sorget in der mvt. wi ez dem kvnige ergienge, des sorgte in der mvt.
si dahten: unser reise ist vns rechen niht ze gvt. si dahten: vnscr reise ist vns gesten niht z e gvt.
440 4 10

D ie wilc was oveh Sivrit, der listige man, Die wile was och Sifrit, der wetliche man,
e iz iemen erfunde, in daz schiff gegan, end ez ieman wesse, zu dem schife gegan.
da er die tarnkappen verborgen ligen vant. da er sin tarnkappe verborgen vant.
dar in slavf er vil schiere; do was er niemen bechant. darin slovf er schiere; do was er niemen bechant.
44 t 4 11
Er ilte hin widere, do vant er rechen vil, Er ilte hin widere, do sach er reken vil [ j/ b ]
da div kuniginne teilte ir hohen spil. da div kvniginne teilte ir hohiv spil.
dar gie er tovgenliche, von listen daz geschach, da gie er tovgenlichen, daz in da niemen sach
alle die da waren, daz in da niemen gesach.7 aller di da waren; von listen daz geschach.

7 Kein Raum für den fehlenden Buchstaben.

436,1 Do 3 & °- 408,3 uzer Libia ü . 410,3 verborgen ligen vant ÍÍ.
B 4*4-430, S. 30ya-b Lesarten
I 3I

424 (426) 424 D I ab d h


S ifrit der vil chvne zv dem kvnege trat. 1 vil fehlt Iah. chvne] starckch a. zu Gvntlicrcn Ih. 2 im a. 3 mit
ladh. du solt 1 h. .es chunnde im gcschaidenn nichtt a. 4 ich tru dich
allen sinen willen er in reden bat Ih. cs w ir« als anders geenntt dcz sich ir vwerniuctt vcrsiccht a.
gegen der chvneginne; er solde an angest sin.
„ich sol ivch wol behivten vor ir mit den listen min.“

425 (427) 425 D l ab dh


Do sprach der chvnech Gvnther: „chvneginne her, 1 $0 b, Da d. her fehlt a. 2 nv fehlt lh. was abdh. wellet Ih. wer
sin Db, war des a. .wacr sin vierstvnt me lh. 3 besten D, bestan b.
nv teilet swaz ir gebietet, vnt wxres dannoch mer, alles gern a. ewrs d. 4 lebenn a. wagenn a. ir cnb't <*, ir w erdent
daz bestvnde ich allez dvrch iwern schonen lip. dann bd. ich mvz daz haupt Verliesen oder ir werdent min wip Ih.
min hovbet wil ich Verliesen, irn werdet min wip.“
426 (428) 42 6 D l abdh
D o div chvneginne sine rede vernam, 1 Als lh, Da d. die red wol lh. 2 der spil Dfabdh. do] daz Dy do
das ad, da b. wan si dez wol Ih. 3 si] so h. ir fehlt Db. ir dar brin­
des spils bat si gahcn, als ir do gczam. gen Iah. vil gvt D. .palde ir streittgebanntt a. 4 ein ueste prunne. a.
si hiez ir gewinnen ce strite gvt gewant, .vn einen schilt für di hant Ih.
eine prvnne rotes goldes vnt einen gvten Schildes rant.

427 (429) 427 D I ab d h


Ein waffenhemde siden daz leit an div meit, 1 Mein d. sidin D I, seydin d, seidein h. an sich lh, sy ann sich a.
2 dhain d. nie wafen lh. 3 von fehlt a. pfellc D lbh, pfcllat: a, phcyl
daz in deheinem strite waffen nie versneit,
d. vz Dbd. was fehlt d. 4 von] dein /, Aein (Clein?) h. d.iz sach
von pfellel vzcr Lybia; ez was vil wol getan, Dabd, die sah lh. dar an] dan b.
von porten lieht gewrhte sach man schinen dar an.
428 (430) 428 Dlabdh
Di zit wart disen rechen mit gelfe vil gedrevt. z was Db. disem Db, den lh, mit gelfe] in strit D, hart Iah, in gclffc bd.
getrout b. 2 vngefreut d. 3 ergienge fehlt a. im a. 4 gedachtem! ad.
Danchwart vnt Hagene di [jopb] waren vngefrevt. div fehlt Da. ce fehlt a. .ist vil wxtlich nit gut lh.
wi iz dem chvnege ergienge, des sorgete in der mvt.
si dahten: vnser reise div ist vns rechen niht ce gvt.

429 (432) 429 Dlabdh


D i wile was ovch Sifrit, der wxtliche man, z cllcnthaft lh, listig a, weltliche b, waydeliche d. 2 fehlt a. daz sin
wart niemen innen zv dem schiffe dan lh. 3 do d. sine] die Iah. hel­
e iz iemen erfvnde, in daz schif gegan,
kappen D, kappen b. ligen] innc lh, ligent b. 4 so slof lh. vil jchlt Ih.
da er sine tarnkappen verborgen ligen vant. palde a. da bd. cnwas a. ercant Ibh.
dar in slovf er vil schiere; do was er niemen bechant.
4 3 0 (432) 430 Dlabdh
E r ilte hin widere, do vant er rechen vil, 1 balde hin D. da Ddh. .da er vil recken vandc vil b. 2 hohe Dbh,
hohiv I, hochs a, hohes d. 3 do a. von] mit Dlh. daz gach gcsihach a.
da div chvneginne teilte ir hohen spil.
4 vor allen den di I, vor allem dem di h. da fehlt nach in Dlbh. en
dar gi er tovgenliche, von listen daz geschach, fehlt a.
alle di da waren, daz in da niemen ensach.

424,1 vil fehlt 23. 426,2 der spile 23be23. 426,2 do] daz 23.
427.3 pfclle 23. 427,4 daz sach 23be23. 428,1 mit] in be2J.
428.4 div fehlt 23.
442 412
Der rinch der was bezeiget, da soldez spil geschehn Der rinch was beceiget. da soldez spil geschehen
vor manigem chvnem rechen, die daz solden sehn — vor manigen kvncn reken, die daz solden sehen -
mer danne sibenhundert die sah man waffen tragen - wol siben hvndert sach man wafen tragen —
swer daz spil gewnne, daz ez die helde solden sagen. swem da gelvnge, daz si die warheit solden sagen.

443 413
Do was nv komew Prvnhilt; gewaffent man die vant, Do was öch chomen Prunhilt; gewafent inan die vant,
sam ob si striten solde vmbe elliv kuniges lant. sam ob si wolde striten vm elliv kvniges lant.
ia trvch si ob den sidcn vil manigen stahcl zein. ia truch si ob den siden manigen goldes zein,
ir minneklichiv varwe dar vnder herlichen schein. darunder minncchlichcn ir liehtiv varwe schein.

444 414
D o chom ovch ir gcsinde; die trugen dar zehant Do kom ir gesinde vnd trugen dar zehant
von vil rotem golde einen liehten Schildes rant von alrotem golde einen Schildes rant
mit stahcl herten Spangen, vil michel vn breit, mit stalherten Spangen, michel vn breit,
dar vnder spilen wolde div vil herliche meit. darvnder spilen wolde div uil minnechliche meit.
445 415
Der frowen schiltvezzel ein edel porte was. Der meide schildcvezel ein edel bortc was.
dar vffe lagen steine grüner denne ein gras, darvf lagen steine grüne alsam ein gras
die luhten maniger hande mit schine wider daz golt. der luhte manigerleye mit schine widerz golt.
der si solde minnen, der het iz hohe verscolt". er mvste wesen kúne dem div frowe wurde holt.
446 416
Der schilt was under bvkelen - als uns daz ist geseit - Der schilt was vnder bukeln - als vns daz ist geseit -
wol drier hende dicke, den tragen solde div meit. drier spannen diche, den tragen solde div meit.
von stale vn ovch von golde rieh er was genveh, von stale vnd och von golde rieh er was genuoch,
den ir kamersere selbe vierder kvmc trvch. den ir kamercre vierde selbe kvme getruch.
447 4 17
Also der karche Hagenc den schilt dar tragen sach, Also der degen Hagne den schilt dar tragen sach,
in vil grozem unmvte der heit von Tronege sprach: mit grimmen mvte der heit von Trony sprach:
„wie nv, kunic Günther? wie vliesen wir den lip? „ w a n v, kvn ich G ü n th er! w i Verliesen w ir den lip !
der ir da gert ze minnen, div ist des valandes wip.“ der ir da gert d iv ist des tiv ve ls w ip .“
448
Vernemt noch von ir wxte; der hete si genuch.
von Azagöch der siden einen waffenroch si trvch,
vil edel un vil riche, ab des varwe schein
von der kuniginne vil manic herlicher stein.8

8 Zcilcncndc nach y s; das c oben nachgetragen.

447,1 starke 3f>°- 447»* vil fehlt £>0. grozen 3 - 4**»* manegem ß. 416,4 selbe vierde fi.
B 411 - 4 5 7 . S. 509b Lesarten
T33

431 ( 433 ) 431 D 1 ab d h


D e r rinch der was beceiget. daz spil soldc gesehen 1 der fehlt Ibh. gemessen Ih, getzaigt a. do daz D, da da/ b solt
darinn a. beschchcn b. .da soltcs (=solt das d) spil gishen Idh. 2 man-
vor manigem chvnen rechen, di daz solde« sehen - gé 7, manigenn ah. woldcn Db. 3 mer den h. di fehlt 1h. man da Ih.
mer danne siben hvndcrt di sah man waffen tragen - 4 wem bäh. wer das spill gebunn. a. erz] iz Dlabdh. recken Ih sol-
den Dlabdh.
swem an dem spil gelvnge, daz erz14 di heldcn solde sagen.

432 Dlabdh
Do was chomen Brvnnhilt; gewaffent man di vant, 1 Da abd. was nu a. verwapent Ih. si Iah. sach a. 2 sam] als
DIbh. ob fehlt a. striten solte Ih, strittenn wolde a. aller (=*allcu a)
sam ob si solde striten vmb elliv chvniges lant. chunige DIabh. 3 ia fehlt; si trueg a. manic /, mangc b, mauges h.
ia trvch si ob den siden vil manigen goldes zein. .uil manig stachellein gewanntt a. 4 ir vil Ih. varwe fehlt Ih. vil
fehlt Dlabdh. hcrhcrleichcnn a. herlichen darunder b.
ir minncchliche varwe15 dar vnder vil herliche schein.

433 ( 435 ) 433 Dlabdh


Do chom ir gesinde; di trvgen dar cehant 1 Da abd. auch ir a. inngesinde a. enhant b. 1 al] vil D, fehlt a.
rote /, roten h. ein (-einen d) liehten ladh, eines b. schild; rant fehlt a.
von al rotem golde cinn Schildes rant 3 stchelinen Db, stahel Herten ladh. vil fehlt Ibh. 4 div uil DIabh.
mit stahcle herte Spangen vil michel vnt breit, herlich Iah.
dar vnder spilen wolde div minnechlichiv meit.

434 ( 436 ) 434 Dlabdh


D e r vrowen schiltvezel ein edel porte was. 1 schilt riemc Ih. .was ein edll porttenn a. 1 grunner a. als DIh, dann
a, als samm b. 3 der lieht wc Ih, die läuchtent a, der licchtc d. mit
dar vffe lagen steine grvne sam ein gras,
fehlt; schein a. wider] für Ih. 4 vil fehlt Ih. der si minnena wold
der lvhte maniger handc mit schine wider daz golt. der hiett cs hoch verscholt a.
er mvste wesen vil chvne dem div vrowe wrdc holt.

435 ( 437 ) 435 Dlabdh


Der1® schilt was vnder bvkeln - als vns daz ist gesaget - 1 der buckel Ih, denn pucklenn a. daz fehlt Ibh. 2 spanne Ibh. henn-
dc a. tragen sold DIabh. 3 oveh fehlt Ibh. was er DIabh. 4 daz
wol drier spannen diche, den solde tragen div maget.
in ir Ih. selbuierd d. vierde fehlt a. getrüc DIabh.
von stahel vnt oveh von golde rieh er was genveh,
den ir chamærære selbe vierde chvme trvch.
436 (438) 436 Dlabdh
A ls o 17 der starche Hagene den schilt dar tragen sach, 1 Als d. dar fehlt a. 2 grimmige I, grymmigen dh. inn gros.cm un-
muett der ckchuenn do sprach a. 3 wie ladh. verlicsct ir D. .wicr
mit grimmigem mvte der heit von Tronege sprach:
vliesen den Icip h. 4 der] die b. div] daz Ih. die mack wol sin D.
„wa nv, chvnich Gvnther! wie vliese wir den lipl uallenndes a.
der ir da gert ce minnen, div ist des tivels wip.w

437 ( 439 ) 437 Dlabdh


Vcrncmt noch von ir wxte; der hxte si genveh. 1 Der nembt d. noch fehlt Ih. ir fehlt D. 2 Azagruch b, Arogoch d.
ein d. 3 uil edell vnd uill reiche, a. ob Db, von Ih, hab a. u.irwcs a.
von Azagovch der siden einen waffenroch si trvch,
4 von] ab Ih. vil fehlt Ih. maniger d. hcrleich stainc a.
edel vnt riche, ab des varwe schein
von der chvneginne vil manich herlicher stein.

14 Das z von erz nachgetragen. 14 varwe rechts am Rande.


19 Fortlaufend. 11 Ein a klein vorgemerkt; Initiale fehlt.

4 31.1 da soldez spil 33. 431,4 ez die hclde solden 33bc33.


432,4 vil fehlt 23be33. 433,3 stahclhcrtcn 23be33. 433,4 diu vil SBbeSB.
435.2 tragen solt SB.
445) 418
D o trvch man dar der frowen swxre un dar zv groz. Do trüch man der frowen swxre vnde groz
einen ger vil [i^ v] starchen, den si alle zite9 schoz, einen vil scharfen ger, den si zc allen ziten schoz,
scarpf un ungefvge, michel vii breit, starch vnd vngefuge, michel vnde breit,
der ze sinen ecken harte vreislichen sneit. der ze sinen eken vil freislichen sneit.
450 419
Von des geres swxre höret wnder sagen! Von des gers swere höret wunder sagen!
wol vierdehalbiv mxsse was der zv geslagen. vierdehap messe was dazv geslagen.
in trvgen chvme drie Prvnhilde man. den trugen küne dri Prunhilde man.
Gvnther der vil chüne harte sorgen began. Gvnther der edele darvmbe sorge gewan.

4Í 1
Er daht in sinem mvte: waz sol dizze wesen?
der tivfel von der helle, wie kunder da vor genesen?
vn w xr ich da zc Rinc mit dem libe min,
si mvstc hie vil lange vri fon miner minne sin.

45 2
Im was in sinen sorgen, daz wizzet, leit genvch.
allez sin gewxfen man im einen trvch.
da wart der chunic riche wol gewaffent in.
vor leide het Hagene vil nach verwandelt den sin.

453 420
D o sprach von Burgonden der chvne Danchwart: Do sprach Hagnen bruder, der küne Danchwart:
„mich mvz immer riwen disiv hovevart. „mich riwet innerchlichen disiv hovevart.
nv hiezen wir ie rechen, wie Verliesen wir den lip, nv hiezen wir ie reken. wie fliesen wir den lip,
sulen vns in disen landen nv verderben div wip? svln vns in disem lande nv verderben div wip?
454 421
Mich mvt daz harte sere, daz ich chom in daz lant. Mich mut harte sere daz ich kom in daz lant.
vn hete min brvder Hagene sin waffen an der hant hete min bruder Hagene sin wafen an der hant,
vn ovch ;ch daz mine, so mohten sanfte gan vnd óch ich daz mine, so mohten samfte gan
durch ir vbermvte alle Prvnhilde man. mit ir ubermute alle Prunhilde man.“
455
Ich sage iv bi den triwen si soldenz wol bewarn.
vn het ich tusint eide zeinem fride geswarn,
e daz ich sterben sxhe den lieben herren min,
ia mvsen lip Verliesen daz vil sch6ne magedin.“

9 Punkt nach zite.

451,4 vor 9) 0 . 4i?»3 kumc fi.


B 43s ~ 4 4 3 , S . }o > ) b -} io a Lesarten ^35

438 {440) 438 D Iabdh

D o trvch man der vrowen vil swatre vnd groz x Da hd. dar der D Ia b d h . vil feh lt D Ia b d h . vnd dartzuc a. 2 vil
feh lt lh . starcken D a b . zallcn ziten D, alzeir a b , alle zeit tl. .da si
einen ger vil scharpfen, den si alle eite schoz, mit schoz lh . 3 scharff a. vngefvgen lh . michel] gros d. 4 v»I feh lt
starch vnt vngefvge, michel vnt breit, D Ia h , also b. harte feh lt abd .
der ce sinen ecken vil harte vreislichen sneit. [jioa]

439 (4 4 0 439 D Iabdh

Von des geres swere höret wnder sagen! 1 gerc d . hört man b . 2 fvnfthalb lh . waren lh . 3 den] inn a.
der Brivnhilde lh . 4 der] vnd d. vil edel D , richc lh , uill ckchucnnc
wol vierdehalbiv messe was dar zv geslagen. mann a. vil feh lt a. harte] scr lh , vaste b.
den trvgen chvme drie Brvnhilde man.
Gvnther der edelc vil harte sorgen began.
440 (442) 440 D Iabdh

Er dahte in sinem mvte: waz sol diz wesen? 1 gidaht Iah . wesen] wunnder sein a. 1 vz] in lh , vonn a. wi feh lt
Ib h . moht dauor nit lh , dauor nicht kund b. er] der a. do voi D , da
der tivel vz der helle, wi chvnd er da vor genesen? vor ir a. 3 vn war ich datz dem Reine, a. denn liebenn a. 4 miisten b.
wer ich ce Bvrgenden mit dem lebene min, vil lange D lb d h . uill freie a. vor feh lt d .
si mvstc hie lange vri vor miner minne sin.

C 452 a

2 waffenn a. einen] dar a. 4 .uill nachcnt scincnn sin a.

441 (443) 44t D Iabdh

D o sprach Hagen brvder, der chvne Danchwart: 1 Da d . Do sprach vonn Wurganndcnn lanntr. a. der chvne feh lt a.
2 mich müs immer reuenn. a. .zc hof disiv vart lh , feh lt a. 3 das wir
„mich riwet innechlichen disiv hovevart.
ic hicsscnn rcckchenn. a. .wir Verliesen den lcip h. 4 disem lande lh .
nv hiezen wir ie rechken. wi Verliese wir den lip, nv t>or die D . verterbn D lb d h , vertreibenn a.
svln vns in disen landen nv vberwinden div wip?

442(444) 442 D Iabdh

Mich mvt daz harte sere, daz ich chom in diz lant. 1 daz feh lt Ib h . sere fe h lt a. diz] daz D a b d . 2 vnt feh lt lh harte
feh lt d. swert D. der] sincr D. 3 mochtenn wir a. sampfti] vaste
vnt hatte min brvder Hagene sin Waffen an der hant D, sanfter lh . 4 durich a.
vnt oveh ich daz mine, so mohten sampfte gan
mit ir vbermvte alle Prvnnhilde man.

443 (44i) 443 D Iabdh

Daz wizzet sicherlichen, si soldenz wol bewarn. 1 Was d . Ich sage pey denn treuenn euch. a. soldcn D , solde? a. .si
mohtens (« mochten h ) han verhören lh , cs mus sein verlorn b. 3 sarh
vnt hact ich tvsent eide ce einem vride gesworn,
ersterben lh . 4 ia múst D , so mvst lh , ia muesset d . ia muessenn lieber
c daz ich sterben sæhe den lieben herren min, uerliescnn. a. vil feh lt D . chone a.
ia mvse den lip Verliesen daz vil schone magedin.“

4 3 8 ,1 d ar der 33. v il fehlt 33be33. 438,4 v il fehlt 23bc33.


440,4 v il lan ge !8 be 33. 4 4 1,4 verd erb en SBbc 33. 4 4 2 ,1 d iz ] d a z 58.
136 C 456-462, Bl. í j v A. 422~4*7* S. t/B - iS a

45 6 422
„Wir soldcn vngevangen wol rvmcn dizze lant, „V vir solden vngevangen wol rumen dice lant“ ,
ich uri min brvder Danchwart, heten wir daz gcwant sprach sin bruder Hagene, „het wir daz gewant,
des wir zc not bedürfen, vii unser swert vii gvt, des wir ze not bedürfen, vnd div swert vii gut,
so wrde wol gesenftet der frowen starchiv vbermvt.“ so wurde wol gesenftet der schonen frowen vbermüt.“

457 423
W ol hört div kuniginne waz der degen sprach, Wol horte div maget edele waz der degen sprach,
mit smielendem mvnde si vber ahsel sach: mit smielindem mvnde si vber ahsel sach:
„nv er dunche sich so biderbe, so tragt in ir gewant; „nv er dvnket sich so chune, so traget in ir gewant; [ 18a]
vn ir vii scharpfen waffen gebt den rechen an die hant. ir vii scharfen wafen gebet den helden an die hant.“
458
Mir ist als marre, daz si gewaffent sint,
als ob si blozc stunden“ , so sprach div kunigin.
„ihen furhte niemens sterchc, den ich noh habe bechant.
ich getrowe wol gedingen in strite vor sin eines hant.“

459 424
Do si div swert gewnnen also div magt gebot, Do si div swert gewunnen, so div meit gebot,
der vii chúne Dancwart'" wart von frevden rot. der vii kune Danchwart von freuden wart rot.
„nv spilen swes si wellen“ , sprach der snelle man. „nv spilen swez si wellen“ , sprach der kúne man.
Günther ist vnbetwngen sit daz wir unser wafen han.“ „Gvnther ist vnbetvngen sit wir vnser wafen han.“
460 42 5
D iv Prunhilde sterchc vii grózlichen schein, Brvnhilde Sterke grozlichen schein,
man braht ir zv dem ringe einen swatren mermilstein, man truch ir zu dem ringe einen swern stein,
groz uii vngefvge, michel vn wcl. groz vnd vngefuge, michel vnde wel.
in trvgen chvme zwelfe helde chvn vn snel. in trugen kune zwelfe der kúnen helde vn snel.
461 426
Den w arf si zallen eiten, so si den ger verschoz. Den warf si ze allen ziten, so si den ger verschoz.
der Burgonden sorge wrden harte groz. der Burgonden sorge was vii harte groz.
„wafen“ , sprach do Hagene, „waz hat der kunic ze trvt! „wafen“ , sprach Hagne. „waz hat der kunich ze trvvt!
ia soldes in der helle sin des vbeln tivfels brvt.“ ia sol si in der helle sin des vbelen tivvels brüt.“
462 427
A n vii wizen armen si die ermil want. An ir vii wize arme si die ermel want.
si begvnde sere vazzen den schilt an der hant; si begvnde vazzen den schilt an der hant;
den ger si hohe zvchte. do giengez an den strit. den ger si hohe zvchte. do gie ez an den strit.
Günther vn Sivrit die vorhten Prvnhilde nit.19 die eilenden geste vorhten Prunhilde nit.

19 Das c oben nachgetragen.

456,2 H ag en e 3 - 460,3 m ichel sinw cl 5)0. 425,4 kum c fi.


B 4 4 4 - 4 4 9 - S. J io a -b Lesarten 13 7

444 (446) 444 D l ab d h


„Wir solden vngefangen wol rvmen diz lant“ , 1 mohten 1h. wol fehlt Ih. disc b, das d. 2 do fehlt D , da b vnt
fehlt b. sprah von Troni Hagen. Ih, ich vnd mein prueder Danckchwartt
sprach do sin brvdcr Hagene, „vnt heten wir daz gewant, a. vnt fehlt DIah. 3 der fehlt DIabdh. bedvrften Dd. ovch fehlt
des wir ce der not bedvrffen, vnt ovch div swert vil gvt, Iah. div] unser a. 4 der vrouwen Prvnhilden Db, der frauenn starck-
cher a. mut b.
so wrde wol gesenpftet der starchen18 vrowen vbermvt.“

445 (447) 445 DIabdh


W o l hört div maget edcle waz der dægen sprach, 1 Uol h. maget edele] kuniginne D, Praunnhildenn a. das a. heit Ih.
2 sinem eilenden Db, smielendenn ad. die axcll ad. 3 er fehlt d. dvn­
mit smilendem munde si vber ahsel sach: che si] dcvchte sich D, sich dvnch /, duncke sich b, dunckct er sich d, sich
„nv er dvnche si1* so chvne, so traget in ir gewant; dunckt h. nu taucht ew widerbe. a. trag Iah. 4 ir vil] vnd ir a. gab
b. helden Ih. di] ir a.
ir vil scharpffen waffen gebet den recken an di hant.“

C 458 a
1 als ein a. 2 .so sprach Praunnhild a. 4 gedingen fehlt a.

446 (448) 446 DIabdh


Do si div swert gewnnen also div maget gebot, 1 gebunnenn a, genumen b. als in Db, als Iadh. frawe Ih. 2 D.incwart
der kvnc. Ih. .wart von (=vor b) frzuden rot Iabdh. 3 wes Dbdh. nu
der vil chvne Danchwart vor vrevden wart vil rot. spilt wes ir weltt. a. vil fehlt Iabh. kvnc Ibh. 4 daz fehlt bh.
„nv spilen swes si wellen“ , sprah der vi! snelle man.
„Gvnther ist vmbetwngen sit daz wir vnser waffen han.“

447 (449) 447 DIabdh


D iv Prvnnhilde sterche vil grozliche schein, 1 Der ad. grauslichen b. 2 pracht a. dem] den h. marmilstain a.
3 vnt fehlt h. vngefúgen Ih. vil fehlt Dlbh. vnt fehlt Ih. sinwcl
man trvch ir zv dem ringe einen swatren stein, Dlh. .michel vnd ungeprauch sam sinewell was der stain a, nur vnd
groz vnt vngefvge, vil michel vnt wél20. michel d. 4 wann in d. getrugen D. zwen b. der degen lh. vnt
sncl fehlt a.
in trvgen chvme zwelfe helde chvne vnt snel.
448(450) 448 DIabdh
Den warf si zallen ziten, do si den ger vershoz. z do] so Dladh, da b. grer a. 2 Bvrgvndcn DIabdh, Burgundicr d.
sarg a. wurden] die warn D lh, wartt a, die wurden d. harte fehlt a.
der Bvrgenære sorge wrden harte groz.
3 do nach sprach DIah, fehlt bd. sprach da b, sprach der d. habt ir Db.
„w affen“ , do sprach Hagene, „waz hat der kvnich21 ce trvt! ce trut] getraut b. 4 sold si Dlbh, soldes a, solte sy d. sin fehlt d.
ia sol si in der helle sin des vbeln tivels brvt.“ vbeln fehlt a. pranntt a.

449 (45O 449 DIabdh


A n vil wizzen armen si di ermel want. 1 vil] ir b. wizze arme Db. di] den Dbh. nur Ir uill weizs ermell
si wannt a. 2 der] die a. 3 tzuckcht si hoch a. do] da b. 4 di
si begonde vazzen den schilt an der hant; fehlt Ih. worchten D.
den ger si hoch zvchte. do giench iz an den [310b] strit.
Gvnther vnt Sifrit di vorhten Prvnnhilde nit.

18 starchen am Schluß der Strophe nachgetragen.


l* si über der Zeile nachgetragen. *° wel auf Rasur.
51 der kvnich links am Rande.

444.2 do und vnt fehlen SB. 444,3 der fehlt SBbeSB. 445»3 si] sich SBbeSB.
446.2 vor] von SB. vil fehlt SBbeSB. 446,3 vil fehlt SB.
447.3 vil fehlt SBbeSB. 448,1 do] so SBbeSB. 448,2 Burgonden SBbeSB.
448.3 do nach sprach SB, fehlt beSB. 448,4 soldes SB.
138 C 463-469, Bl. 17V- i8r A 4 * 8- 43*- S- 'S«

463 428
Waer im der starche Sifrit niht schiere ze helfe chomen, Vnd were im Sifrit niht da ze helfe körnen,
so hete si dem kunige sinen lip be[/Sr]nomen. so hete si Gvnthere sinen lip benomen.
er gie dar tovgenliche vn rvrt im sine hant. er gie dar tovgenliche vnd rurt im sine hant.
Gvnther sine liste vil harte sorekliche ervant. Gvnther sine liste harte sorchlich ervant.
4Ó4
Waz hat mich gervret? gedaht der chvne man.
do sah er allenthalben; er vant da niemen stan.
er sprach: „ich bin ez Sivrit, der liebe frivnt11 din.
vor der kuniginne soltv gar ane angest sin.
465 429
Den schilt gib mir von hende, den la dv mich tragen, Er sprach: „gip mir von handen den schilt la mich tragen;
vn merche mine lere, die dv mich hörest sagn: vnd merke rehte waz dv mich hörest sagen:
nv habe dv die geberde, div werch wil ich began.“ nv habe dv die gebasrde, div werch wil ich began.“
do er vemam div mére, der kunic trösten sich began. do er in bekande, ez was im liebe getan.
466
„N v hil dv mine liste, daz ist uns beiden gvt.
sone mach div kuniginne ir starchen12 vbermvt
an dir niht verenden, des si doch willen hat.
nv sich wie angestliche si gein dir amme ringe stat.“
467 430
D o schoz13 vil chreftichliche div vil starche meit Do schoz vil kreftichlichen div herlichc meit
den ger gein eime Schilde michel vn breit; v f einen schilt niwen, michel unde breit,
den trvg an siner hende daz Sigelinde14 kint. den truch an siner hende daz Siglinde kint.
daz fiw r spranch von Stale alsam ez waste der wint. daz fivr spranch von stale sam ez wate der wint.
468 431
Des starchen geres snide so dvrch den schilt gebrach, Des starken gers snide al durch den schilt gebrach,
daz man daz fivr lovgcn vz den ringen sach. daz man daz fiuuer lögen vz den ringen sach.
des schvzzes beide strvchten die vil starchen man. des svzzes beide struchten die kreftige man.
si ertwelten si so sere, daz si den lip nach heten lan. wan div trankappe, si weren tot da bestan.
469 432
Sivride dem vil chvnen vom mvnde brast daz blvt. Sifride dem kune von mvnde brast daz blut.
vil balde spranch er widere, do nam der helet gvt vil balde spranch er widere, do nam der heit gut
den ger, den si geschozzen im hete durch den rant. den ger, den si geschozen im hete durch den rant.
den frvmt ir do hin widere sin vil ellcnthaftiv hant. den schoz do hin wider des starken Sifrides hant.

11 Das i oben nachgetragen. ■ * starch’e. 12 si durchgestrichen nach schoz.


14 Sigelind*.

466,2 starke 3 - 467,1 vil fehlt nach schoz f)0. 4 3 1,3 schuzzcs 2 .
468,4 crtwelte 3 - si] sich $ 0 .
1) 4} o~4}6, S. yiob Lesarten *39

450(452) 450 D I ab d h
Vnt wxre im Sifrit niht ce helffe chomen, 1 Wær im der starchch Scifrid. a. nicht schir Dbä. hiffe a. 2 denn
ckchunig ah, dem degen d. sinen] schir den D, den d. genomen b.
so hete si dem chvnige sinen lip benomen. 3 dar fehlt a, gar b. tovgenliche fehlt d. im fehlt Ih. 4 sine] Sinne b.
er gie dar tovgenliche vnt rvrt im sine hant. iist d. vil harte Dabd, hart Ih. sorchlich ervant Db, sorclichcn \ant Ih,
sarglcichcnn cnphannt a, so reckliche eruant d.
Gvnther sine liste vil sorchenlich22 ervant.

4 5 1 ( 45 ) ) 451 D I abdh
Waz hat mich gervret? dahte der chvne man. 1 Waz] Da d, Baz h. gcdachtt im a. 2 da abd. vnt] er D l abdh.
sach Da. da niemen] niemenntta a. 3 liebe fehlt a. 4 Praunnhild a.
do sach er allenthalben vnt vant da niemen stan. sarg a, ängste b.
er sprach: „ich pinz Sifrit, der liebe vrivnt din.
vor der ch^neginne soltv gar an angest sin.

4 5 2 ( 454 ) 452 D I ab d h
Den2’ shilt gip mir von hende vnt laze mich den tragen, 1 von] in D, en b. .denn la du mich tragenn a. 2 rehte waz] mein Icrc
die a. waz] daz Db. 3 nv fehlt Ih, vnd b. geberde DIabh. will
vnt merche rehte waz dv mich hores sagen: wegan ich a. han Ih. 4 da b. reht fehlt Db. im fehlt D. als pald
nv hab dv di gebære, div werch wil ich began.“ do er die mar vernam trostenn er sich wegann a.
do er in reht erchande, ez was im liebe getan.

453 ( 455 ) 453 DIabdh


„N v hil dv mine liste, dine soltv niemen sagen, 1 vcrhel d. dv mine] die meinenn a, meine d. ne fehlt DIbdh. .das
ist vns paidenn guet a. 2 enmag a. die Praunnhild a. vil fehlt DIbdh.
so mach div chvneginne vil lvcel iht beiagen
.mitt ierem ubermuett a. 3 ann dir nicht uerendenn. a. 4 sih wi gar Ih.
an dir deheincs rvmes, des si doh willen hat. vnforchtlich bd. nu siech wie angtleichenn vor dir stett a.
nv sihtv wi div vrowe vor dir vnsorchlichen stat.“
4 5 4 ( 45 ^) 454 DIabdh
D o shoz vil chrepftechliche div herlichiv meit 1 Damit a, Da b. swanch Db. scherffiklichen d. herlichiv fehlt a.
2 denn ger genn einem schild. a. vil michel Db. 3 vor sinen handen Ih.
v f einen schilt niwen, michel vnt breit;
des d. 4 von] vz Ih, von dem ab, vom d. stchocll a. alsam D, als
den trvch an siner hende daz Sigelinde chint. samm b, all sam a, als sam d. wxte] wer b.
daz fiwer spranch von stahcle als ez warte der wint.

455 ( 457 ) 45$ DIabdh


Des starchcn geres snide al dvreh den schilt gebrach, 1 fehlt h. gern 1. al fehlt a. schilde brach D, shilt brach lad. 2 di]
daz DIbdh, dez a. feurs flamcnn a. durh die ringe Ih, aus de ringe a.
daz man di fiwer lovgen vz den ringen sach.
3 vorchten D, erforchten b. uil starkchcnn a. 4 hclkappen D, torkappen
des shvzzes beide strvchten di crepftigen man. nit gewesen d. todt d. alda D. si erweltenn si so scre daz si denn leib
wan div tarnkappe, si warren tote da bestan. nachenn hettenn lann a.

456(458) 456 DIabdh


Sifride dem vil chvnen von munde brast daz plvt. 1 dem] denn a. vil fehlt Ih. von dem Db. schoz Ih, prach abd.
2 snelle sprangcr wider vf. Ih. da bd. 3 im geschozzenn a. hxte dem
vil balde spranch er widere, do nam der heit gvt
helde] im hette DIbdh, hett a. 4 ir do] da Db. .sein uil clcnthaftcu
den ger, den si geshozzen24 harte dem helde dvreh den rant. hanntt a.
den frvmte ir do hin widere des starchen Sifrides hant.

u li über en in sorchenlich.
23 Uber ausgerücktem D ist rubriziertes S radiert worden.
24 Das h von geshozzen aus o.

450,4 vil harte sorclich SBbeSB. 451,2 vnt] er SBbeSB. 454,4 alsam SB.
455,1 brach 23. 455,2 dl] daz 33bc23. 456,3 im Hctc; dem helde fehlt $ b i ® .
140 C 470-476, Bl. i8 r-v A 433- 477, 5 - i8a-b

470
Er daht: ich wil niht schiezen daz schone magedin.
er kert des geres snide hindern rvcke sin.
mit der gerstangen schoz si der chvne man
also chreftikliche daz si strvchen began.

471 433
Daz fivr stavb vz stale sam iz tribe der wint. Daz fiwer stop vz ringen als ob ez tribe der wint.
den schvz schoz mit eilen daz Sigelinde kint. den ger schoz mit eilen daz Sigmvndes kint.
sine mohte mit ir chreften des schvzzes niht gestan. si mohte mit ir krefte des schuzes niht gestan.
ez enhet der chunic Günther entriwen nimmer getan. ez en hete nimmer der kunich Günther getan.

472 434
Prvnhilt div schöne, wie balde si v f spranch! Brunhilt div schöne balde v f spranch.
„Gvnther, ritter edele, des schuzzes habe danch.“ „edel riter Gvnther, des schuzzes habe danch.“
si wände daz erz hete mit siner hant getan, si wände daz erz hete mit siner kraft getan,
ir was dar nach geslichen ein verre kreftiger man. nein, si hete gevellet ein verre kreftiger man.

473 435
Do gie si hin vil balde, zornich was ir mvt. Do gie si hin balde, zornich was ir mut.
den stein den hvp si hohe div schone maget gvt. den stein höp vil hohe div edel maget gut.
si swanch in kreftekliche so verre von ir dan, si swanch in kreftechliche verre von der hant.
daz sin die chvne degene sere wndern began. do spranch si nach dem würfe, daz lute erklang ir gewant
474 436
Der stein der was gevallen wol zwelf klafter dan. Der stein was gevallen zwelf klafter dan. [ r8b]
den w rf prach do mit Sprunge div maget wol getan, den w rf brach mit sprvngen diu maget wolgctan.
dar gie der herrc Sifrit da der stein gelach. dar gie der snelle Sifrit da der stein gelach.
Günther in do wegete; der heit in werfene pflach. Gvnther in wegete; der heit des wurfes pflach.

475 437
Sifrit was vil chune, dar zv starch vn lanch. Sifrit was kúne, kreftich vndc lanch.
den stein den w arf er verrer, dar zv er witer spranch. den stein w arf er verrer, dar zu er witer spranch.
daz was ein michel wnder vn kunsteklich genvch, von sinen schönen listen het er kraft genvch,
daz er mit dem Sprunge den kunic Günther doch trvch. daz er mit den sprvnge den kvnich Gvnther truch.
476
D e r sprvnch der was ergangen; der stein der was gelegen,
do sah man ander niemen wan Günther den degn.
Prvnhilt div schone wart in zorne rot. [/Sv]
Sifrit het geverret des kunich Guntheres tot.

433,3 sine Iß. 436,2 Sprunge ß. 437,4 dem Sprunge ß.


B 4)7-463, S. j i o b - j u a Lesarten 141

457(459) 457 Dlabdh


Er dahte: ich wil niht schiezen daz schone magedin. 1 gcdachtt ab. niht fehlt D. das uil a. rugkn d. 2 di sniilcn kert
er hinder sich durh die tugend sin 1h. 3 des ab. geres Stangen Dab.
er cherte des geres snide hinder den rveke sin. schoz er DIh. .schos si der ckuennc mann a. 4 also ckchreftichcnn das
mit der gerstangen er shoz v f ir gewant, si strauchcnn begund a.
daz ez25 erchlanch vil lvte von siner ellenthaften hant.
458 Dlabdh
Daz25 fiwr stovp vz ringen alsam ez tribe der wint. 1 von Ih, aus dem a. ringen] stahcll a. als Db, als ob 1h, sain a, als
sam d. weit ein Ih, traib der b. 2 den fehlt nach shuz labh. tet mit
den shuz den shoz mit eilen daz Sigmvndes chint. crcften Ih, shos mit seiner hannt a. des d. Sigclindc Iah. 3 ne fehlt
sine moht mit ir crefpten des shvzes niht gestan. DIbdh. mocht im Db. mit fehlt h. ckrefft ab. pestann a. 4 cn
fehlt bd. entreuwen DIb, treuenn a, entrauen d, entwen h.
ezen hatte der chvnich Gvnther triwen niemer getan.

459 (4 6 O 459 Dlabdh


Prvnnhilt div schone vil balde si v f gcspranch. t schone] iunchfroe D (Strich über o), uil schonn a, frawe b. vil] wie bd.
si fehlt a. spranng abd. .vf si do spranch Ih. 2 habt ir D, habett im­
„Gvnther, ritter edele, des shvzzcs habe danch.“ mer a. 3 mainet d. daz erz hettc DIadh, daz er hete ez b. getann vor
si want er hetez mit siner chrapft getan. mitt a. chrapft] hannt a. 4 ir] ez b. darnach] al dar Ih. vil michel
sterker Ih.
ir was dar nach geslichen ein verre crehftiger man.
460 (462) 460 Dlabdh
Do gic si hin vil balde, vil zornech was ir mvt. 1 Da bd. vil fehlt vor zornich Dlabdh. 2 hub si DIbh. vil] sy a.
schonn a. 3 vil fehlt Ih. .so dartenn von ir dann a. 4 da bd. vn
den stein hvp vil hohe div edel magt gvt. spranc do nah dem stein. Ih. ia] do D Ih, da bd. nach] dennoch d. ir
si swanch in crcpftechliche vil verre von der hant. fehlt vor allez Db. das sein der ckunne degenn sere wunnder nam .1.
do spranch si27 nach dem wrffe; ia erclanch ir allez ir gewant.
461 (463) 461 Dlabdh
D e r stein der was gevallen wol zwelf [ji ia] clafter dan. 1 der fehlt Ibdh. lanch dan D, von dann d. 2 den fehlt vor brach Ibdh.
pracht D, verbracht d. mit dem Ih. denn wurf uol prachtt die maid zc
den w rf den brach mit sprvnge div maget wolgetan. sprungenn hueb si ann die magetc wolgetann a. 3 herre] ckunne a. lag
dar gie der herre Sifrit da der stein gelach. a. 4 Sifrit der heit D , Sifrit Ih. do] da ab, fehlt d. in Werfens Ih.
Gvnther in do wegte; der heit in werffene pfalch.
462 (464) 462 Dlabdh
Sifrit der was“ chvne, vil crepftech vnt vil lanch. 1 Sifrit] Der heit Ih. der fehlt bh. was uil a. vil fehlt Idh, d.irtzuc a.
starch a, krefftiklich b. vil fehlt Dlabdh. 1 den fehlt vor w arf labh.
den stein den w arf er verrer, dar zv er witer spranch. v'rrc D, verre Ia, vc're h. darnah Ih. witc D, weitenn a, wider b.
von sinen schonen listen er hete crapft genveh, 3 mit Ih. so hettc er D. das was ein michell wunder vnd ckunnstreich
genueg a. 4 Gvnthere fehlt a. doh fehlt DIabh, dannoch d.
daz er mit dem sprvnge den chvnich Gvnthere doh29 truch.
463 (465) 463 Dlabdh
D e r sprvnch der was ergangen; der stein der was gelegen, 1 der fehlt vor was Iabdh. der was] was ouch D, waz Ibdh. .vnd was
der stain gelegcnn a. 2 da bd. anders Dlabdh. 3 vil schone D. div
do sach man ander niemen wan Gvnther den degen. fehlt vor wart Iabdh. in] von Iah. 4 gifirret I, gefüret h. chvniges
Prvnnhilt div schone div wart in zorne rot. Da. Gvntheres fehlt a, Günthern b.

Sifrit hatte geverret des chvnich Gvntheres tot.

2i cz über der Zeile nachgetragen.


u 458,1-3 in anderer Schrift am Fuß der Spalte nachgetragen.
27 si über der Zeile nachgetragen. ** was über der Zeile nachgetragen.
29 doh über der Zeile nachgetragen.

458.2 den fehlt nach shuz 26. 458,4 entriuwen 23be33.


459.1 vil] wie 53be53. spranc 93.
459.3 si wände daz erz hete 53bc53. 460,1 vil fehlt vor zornec 93be93.
461.2 den fehlt nach wurf 33. 461,4 werfennes SB.
462,1 der fehlt 33. vnt vil] unde 53bß33. 462,4 doh fehlt 53.
463.3 div fehlt vor wart 53.
142 C 477-4&J, Bl. iS v A 478-441, s. iSb

477 438
Z v zir ingesinde div kunigiwne sprach, Z v ir ingesinde ein teil si lute sprach,
do si zent des ringes den heit gesunden sach: do si ze ende des ringes den heit gesunden sach:
„vil balde get her naher, ir mage vn mine man. „balde komet her naher, mage vnde mine man.
ir svlt dem kunech Günther alle wesen vndertan.“ ir svlt kvnich Gvnther alle werden vndertan.“
478 439
Do leiten die vil chvnen div wafen von der hant. Do leiten die vil kunen div wafen von der hant.
si bvten sich ze fvzen vz Burgonden lant si buten sich ze fuzen von Burgonden lant
Gunthere dem riehen, vil manic chvner man. Gvnther dem riehen, vil manich kuner man.
si wanden daz er hete div spil mit siner chraft getan. si wanden, er hete mit siner kraft div spil getan.

479 440
Er grvztes minnekliche, wander was tvgentrich. E r grüztes minechliche, ia was er tvgenden rieh,
do nam in bi der hende div magt lobelich. do man im bi der hende div maget lobelich.
si erlovbt im daz er solde haben da gewalt. si erlobte im daz er solde haben da gewalt.
des frevte sich do Hagene, der reche chvn vn balt. des frúten sich die degne vil keine vnde balt.
480 441
Si bat den ritter edele mit ir dannen gan Si bat den riter edele mit ir dannen gan
in einen palas witen; da was vil manic man. in den palas witen also daz wart getan,
dxreh vorhte manz dem degene deste baz erbot, do erbot manz den reken mit dienste dester baz.
von Sifrides eilen si waren chomen vzer not. Danchwart vnd Hagne musen Iazen ane haz.
481 442
S ifrit der snelle wiser was gen^ch. Sifrit der snelle wise er was genuch.
die sinen tarnkappen er aber behalten trvch. sin tarnkappe er ze behalten truch.
do gie er hin widere da vil der frowen saz. do gie er hin wider da manich frowe saz,
er sprach zv dem chvnige vn tet vil chundekliche daz: da er vnd ander degne alles leides vergaz.
482
„Wes bitet ir, min herre? wan beginnet ir der spil,
der iv div kuniginne teilet also vil?
vn lazet vns daz schowen wie div sin getan.“
sam ob er ir niht enssehe, gebart der listige man.
483
Do sprach div kvniginne: „wie ist daz geschehn,
daz15 ir habt, her Sifrit, der spil niht gesehn,
div hie hat errungen div Guntheres hant?“
des antwrt ir Hagene vzer Burgonden lant:

15 d'az.

482,4 ob fehlt 3 440,1 tugende £ . 440,2 nam in £ . 441,4 muosenz 2 .


B 464-470, S. j u a Lesarten
143

464 (466) 464 DIabdh

Z v zir ingesindc ein teil si lvte sprach, 1 irm D b d , ir Ih . vil laut si D, laut sy b. Zue dem icrcm gcsinde die
Praunhild sprach a. 2 da b. do (« da b) si zv end des ringes (=ringcns b)
do si Gvntheren30 cent des ringes wol gesvnden sach: den heit gesunden sach D Ia b d h . 3 gett a , kom h , (t in comt n a c h g etra ­
„ vil balde chvmt her naher, ir mage vnt mine man. gen /). her] er h . ir] min Ia h . 4 dem] den d . Gvnther alle fe h lt a.
ir svlt dem chvnige Gvnther alle wesen vndertan.“
465 (467) 465 DIabdh

Do leiten di vil chivnen div waffen von der hant. 1 Da b d . div] ir Ia h . vz I h . henntt a. 2 zc denn a. fiizze Ih .
vz] dem von Ih . 3 dem chvnich riehen D , dem vil reichen d. chvncr
si bvten sich ce fvzen vz Bvrgvnden lant D Ia b d h . 4 want b , mainten d . daz fe h lt d . crapf] hannt a.
Gvnther dem riehen, vil manich chvne man.
si wanten daz er hatte div spil mit siner crapf getan.
466 (468) 466 DIabdh

Er grvztes minnechliche, ia was er tvgende rieh, 1 minnediche] vil werde Ih , tugentlich d . wan er waz Iah . tugnt rieh
D b d , tugentlich Ih , tugentreich a. 2 da d . .div kvnginne rieh Ih 3 da
do nam in bi der hende div magt lobelich. (- al da Ih ) nach haben D Ib d h , nach solt a. gcwaltt habenn a . 4 do]
si erlovbte im daz er da solde haben gewalt. da ab. der] ein Ih .
des frevte sich do Hagene, der dægen chvne vnt balt.
467 (469) 467 DIabdh

Si bat den ritter edele mit ir dannen gan 1 cdelen Ih . dannen mit ir D b . 2 den] einen Ia d h . also] do Ih . daz
waz Ih , ward es d . .da was uill manig man a. 3 da b d . mans dem Id h ,
in den palas witen. also daz wart getan, man ims dem d . dester baz D Ib d h . durich uorcht mans dem degenn
do erbot man cz den recken mit dienste baz. dester pas erpott a . 4 di fe h lt Ih . mustenz D d , mohtens I h , musten b.
vonn Seifrides hannt chomen si aus der nott a.
Danchwart vnt Hagene di mvsenz lazen ane haz.
468 (470) 468 DIabdh

Sifrit der sncllc wisc was genveh. 1 vil sncllc D . was er D la d h , er waz b. 2 die scincnn a. hclkappcn D .
abr D a b d . .bihaltcn er die trvc Ih . 3 da a b d . do D h . uil der frau-
sine tarenkappen er abe behalten trvch. enn a. 4 vil fe h lt D . willichlichen D b , ckundleich a , wissenlichn h.
do gic er hine wider da manich vrowe saz.
er sprach zv dem chvnige vnt tet vil wisliche daz:
469 (471) 469 DIabdh

„Wes pitet31 ir, min herre? wan beginnet ir der spil, 1 Bes h . wanne D . der] das d . .daz ir beginnent nit der spil b . 2 die
Praunnhild a. aso a. 3 balde] das a. div] si D Ih . 4 recht sam er
der iv div chvneginne teilet also vil?
drvm nicht weste. D , sam er sin nit weste I h , recht als er sein nit weste b,
vnt lat vns balde schowen wi div sin getan.“ sam ob er nichts weste d . gebartc fe h lt b . er tett sam er nicht da gc-
sam ers niht cnwesse gebartc der listege man. wesenn war der listig mann a.

470 (472) 470 DIabdh

D o sprach div chvniginne: „wi ist daz gesehen 1 Da d . die Praunnhild a. 2 der] das d. div spil her Sifrit habt Ih .
3 geworben Ih . div fe h lt a, des b . 4 in] ir D a b d , fe h lt Ih . der heit
daz ir habt, her Sifrit, der spil niht gesehen, vz Ih , aus ad.
div hie hat errvngen div Gvntheres hant?“
des antwrte in Hagene vzer Bvrgvnden lant.

M Gvntheren ü b e r d e r Z e ile nachgetragen.


31 petet, ein i ü b e r d e m ersten t.

464.2 do si zent des ringes den heit gesunden sach 33 be3 3 .


465.3 küencr 5 3 bc33 . 466,3 da nach haben Jöbe2 3 .
467.3 deste baz SöbeüB. 468,1 er was 33 , was er beS. 470,4 in] ir 93 bß5 8 .
144 C 484-490, Bl. r t v - ifr A 44J-448> S. i8b-T9a

484
„D a het ir also sere getrvbet vns den mvt,
do was bi dem schiffe Sifrit der helet gvt,
do der vogt von Rine daz spil an iv gewan.
des ist ez im vnkundich“ , sprach do der Guntheres man.
485 443
„ S o wol mich dirre msere“ , sprach Sivrit der degn, „So wol mich dirre mere“ , sprach Sifrit der degen,
„daz iwer hochverten ist alsus gelegn, „daz iwer hohverten also ist gelegen,
daz iemen lebt so chvne, der iwer meister mvge gesin. daz Jemen lebet der iwer meister mvge sin.
nv svlt ir, maget edele, vns volgen hinnen an den Rin.“ nv svlt ir, maget edel, uns hinnen volgen an den Rin.“
486 444
Do sprach div chuniginne: „des enchan noch niht ergan. Do sprach div wolgetane: „des mak niht ergan.
ez mvzen é bevinden mage vn mine man. ez muzen é bevinden maget vnde mine man.
iane mag ich also lihte gervmen miniv lant. ia mag ich also lihte gerumen niht min lant.
di mine hohsten frivnde mvzen werden c besant.“ die minen beste frivnde mvzen werden é bestan.
487 445
Do hiez si boten riten allenthalben dan. Do hiez si boten riten allenthalben dan.
si besande alle ir friwnde, mage vn man. si besande ir frivnde, mage vnde man.
die bat si chomen balde ze hove in Islant, die bat si ze Isensteine körnen vnerwant,
vn hiez in gebn allen rieh vn herlich gewant. vnd hiez in geben allen rieh unde herlich gewant.
488 446
Si riten tægeliche spate vn frv Si riten tegeliche spate vnde frv
der Prvnh’ bürge scharhafte zv. Prunhilde bürge scharhafte zu.
„iara ia!“ sprach Hagene. „waz haben wir getan? „iaria!“ sprach Hagene. „waz haben wir getan?
wir erbeiten hie vil vbele der schonen Prvnhilde man. wir erbeiten hie vbele der schone Brunhilde man.
489 447
So si nv mit ir kreften choment in daz lant, So si nu mit ir krefte koment in daz lant,
der Prvnhilde wille ist vns vnbechant. der kvniginne wille ist vns vnbekant.
waz ob si also zvrnet daz wir sin verlorn? waz ob si also zvrnet daz wir sin verlorn?
so ist vns div maget edele ze grozen sorgen geborn.“ so ist div maget edel vns ze grozen sorgen geborn.“
490 448
D o sprach der herre Sifrit: „daz sol ich understen. Do sprach der starke Sifrit: „daz sol ich vndersten.
des ir da habet sorge, des enlaz ich niht ergen. des ir da habet sorge, des laze ich niht ergen.
ich sol iv helfe bringen her in dizze lant [r<?r] ich sol in helfe bringen her in dizze lant [19a]
von vz erwelten degenen, di iv noch wrden ie bechant. von vzerwelten reken, die iu noch nie wurden bechant.

484,1 Do ir hec 3 - 490,4 nie 3 - 444,3 jane 2. 444,4 mine besten u n d besant 2. 448,3 in] iu 2.
B 47 ' - 4 7 7 . s. 3 Jia -b Lesarten
145

471 (47 j) 471 D 1ab d h

Er sprach: „da hete ir vns, vrowc, betrivbet den mvt, i Er sprach je h lt a . do het er Ih , ja hett ir ab. vns n a c h betrübet
D Ia b d h . vrowc] also serc a. 2 da a b d . dem] vnserm D lb d h . 3 da
do was bi dem scheffe Sifrit der heit gvt, bd. vom ab. div] daz a . an iv Ia h , an d. 4 das a. cz fe h lt a d .
do der vogt von Rine div spil iv an gewan. vnchundich D b . so sprach D . der] do a, da b. des d .
des ist ez im vnchvnde“ , sprach der Gvntheres man. [ 3 1 1b ]

472 (474) 472 DIabdh

„ D o wol mich dirre marre“ , sprach Sifrit der313 dægen, 1 $0 D Ia b d h . mir b . so sprach D . 2 daz fe h lt d . hochvcrtc sint
hie also D b , hohferten also ist Ih , hochfert ist also d. hie fe h lt I d h . nu r
„daz iwer hochvart ist also hie gelangen, das euer ist alsünst gelegenn a. 3 daz et /, daz er h . lebt so ckuenne a.
daz iemen lebet der iwer meister mvge sin. gescin b d . 4 von hinn vns b. volgen von hynncn d . ir vn ivr mage
sult vns volgen an den Rin Ih.
nv svlt ir, magt edele, vns hinnen volgen an den Rin.“

473(475) 473 DIabdh

Do sprach div wolgetane: „des cn mach niht crgan. 1 Da d . div maget edel Ih , die Praunnhild a. daz D . cn fe h lt D lb h .
noch nicht D a b d . 1 izn D . uinndenn a . mine fe h lt Ia h . 3 nc feh lt
cz mvzen32 é bevinden mage vnt mine man. D lb d h . nit so Ih . rvmen Ih . nicht min D b , minen h . 4 al min Ih .
iane mag ich also lihte gervmen minv lant, hochstenn a. die mvzzen werden c D , die mvzzen werden I h , muczzenn
werdenn e a, mussent werden es b , die mucsscn ce werden d.
di mine besten frivnde werden c besant.“

474 (476) 474 DIabdh

„ D o wol mich dirre mtere“ , sprach Sifrit der” 3 daegen, 1 Da d. 2 all ir a. beide mag D . 3 de si zc Yscnstcin. Ih . vnge-
want b. die patt si chomenn palde zc houc inn Islannt a . 4 gebn allen
si besande ir vrivnde, mage vnd man. D Ia b h , geben alle d . rieh] ros Ih.
di bat si ce Isensteine chomen vnerwant,
vnt hiez in allen gatben rieh vnt herlich gewant.

475 (477) 475 D a b d , fe h lt I h

Si ritten txgeliche spate vnt vrv 1 beide spat D . 2 bvrge] recken die riten D , fe h lt b.schar vaste b ,
scharffc d . A b v e r s fe h lt a. 3 A n v e r s fe h lt a. 4 wir erbeiten D b , wir
der Prvnnhilde bvrge33 scharhaft zv.
cnpeittenn a, wir erarbaiten d . schonen fe h lt b.
„iara ia!“ sprach Hagcne. „waz habe« wir getan?
wirr ebeiten hie vil vbele der schonen Prvnnhilde man.

476 DIabdh

So si nv mit ir chrepfte choment in daz lant, 1 Wann si nu a, Da si da b , Da sy nu d . ir fe h lt D b . krefften D a b d .


Do si so creftidichen. Ih . 2 Praunnhildenn a. ckreftc a , weih- b , will
der chvneginnc wille ist vns vnbechant. ye d. der ist D . vns fe h lt d . Dancwart vn Hagen sprachen do ze-
waz ob si also zvrnet daz wir sin verlorn? hant Ih . 3 waz fe h lt a. also] alle b . 4 so ist dl valandinne. I h . groz
Ia h . vnsaelden Ih , fe h lt a d . vns giboren Ih .
so ist vns div magt edele ce grozzen sorgen geborn.“

477 (479) 477 DIabdh

D o sprach der starche Sifrit: „daz sol ich vndersten. 1 Da d . kvn Ih , degenn a. 2 da fe h lt d. sorgend, daz h. rnlassca.
3 iv] vns Ih . helffe fe h lt a, helffen b. das a. 4 vil] von vz D Ia b d h .
des ir da habt sorge, des laz ich niht ergen.
degenn a. noch wurden nie D , ye wurden noch b, noch wurden hie d.
ich sol iv helffe bringen her in diz lant erkant b . .die in noh sint vil vnbicant Ih .
vil crweltcn rechen, die iv noch nie wrden bcchant.

3,a der z w eim a l. 35 mivzen, das e ü b e r d e m i. 33 bvrge rechts am R a n d e.

471.1 uns nach betrüebet 23be23. 472,1 So 23be23.


4 72.2 hohvert^n 2 3 , h oh verte b e 2 3 . hie fe h lt 2 3 . 473»t noch niht 2 3 .
473.4 müezen werden 23be23. 474.4 geben allen 23be23.
475.4 wir rebeiten 23, wir erbeiten be23. 476,1 kreften SB.
477.4 vil] von uz 23be23.
146 C 4V-496. Bl. 191 A 4 4 9 - 4 1 4 . S- 19*

491 449
Irr» svlt nach mir mht vragen. ich wil hinnen varn. Ir svlt nach mir niht vragen. ich wil hinnen varn.
got18 mvz iwer erc di zite wol bewarn. got müsc iwer ere die zit wol bewarn.
ich chvm vil schiere widere vn bringe iv tvsint man ich kume schiere widere vnd bringiv tusent man
der aller besten degene, der iemen chvnde gewan.“ der aller besten degne, der ich kvnde ie gewan.“
492 450
„Sone sit et niht zc lange“ , sprach der chunich do. „So sit et niht ze lange“ , sprach der kvnich do.
„w ir sin iwer helfe vil pillichc vro.“ „w ir sin iwer helfe billichen vro.“
er sprach: „ich chüm iv widere in vil kurcen tagen. . . sprach: „ich kvme widere in vil kvrzen tagen.
daz ir mich habt gesendet, daz svlt ir Prvnhilde sagen.“ . .. ir mich habet gesendet sult ir der kuniginne sagen.“

Avcnt' wie Sifrit nah den1 Nibelungen Wie Sifrit nach den Nibclvngen fvr
sinen rechen2 fvr.

493 451
ifrit3 der vil chvnc dannen gie zehant annen3 gie do Sifrit zer porten vf den sant
in siner tarnkappen, da er daz schiffil vant. in siner tarnkappe, da er ein schifei vant.
dar an so stvnt vil tovgen daz Sigemvndes chint. daran so Stunt vil tögen daz Sigmvndes kint.
er fvrtez also balde, sam ob ez wa:te der wint. er furt ez balde dannen, als ob ez were der wint.

494 45 *
Der vergen sach doch niemen; wie serez schiffel vloz Den schifmeister niemen sach; daz schifei sere vloz
von Sifrides chrcften, di warn also groz. von Sifrides kreften, die waren also groz.
man wände daz iz fvrtc ein svnder starcher wint. si wanden daz ez furte ein svnderstarker wint.
nein, ez fvrte Sivrit, der schonen Sigelinde kint. nein, ez furte Sifrit, der schonen Siglinde kint.

495 453
Bi des tages eite vn in der einen naht Bi des tages eite vnd bi der einen naht
chom er zeinem lande mit grózlichcr mäht, kom er zeime lande mit michelr kraft,
daz hiez zen Nybelunge vn wjeren sine man. hvndcrt langer raste vnd dannoch lihte l>az;
lant vn bürge, daz was im allez vndertan. daz hiez Niblvngc, da er den grozen hört besaz.
496 454
Der herre fvr aleine v f einen wert vil breit, Der heit für alleine v f einen wert bereit,
daz schiff gebant vil balde der rittcr vil gemeit. daz schif geband vil balde der riter vil gemeit.
do gie er zeinem berge, da ein bvreh stvnt. er gie zu eime berge, darufe ein burch stiint,
er svhte herberge, so noch die reismvden tvnt. vnd suchte herberge, so die wegemude tunt.

10 Das t ist nachgetragen. 1 Überschrift auch am untern Rande. 8 Vierzeihge Initiale.


1 Hochgestelltes c. 8 rcch’c.
3 Fünf zeitige Initiale, IF R IT ; V III rechts am Rande.

494,1 Den 3 § 0. 495,3 die hiczen Nibclungc $ 0 . 450,1 Sone 2 . 450,3 er sprach 2 . 450,4 daz ir 2 .
451,4 wæie 2 . 453,2 mäht 2 . 454,1 breit 2 .
B 478*483, S. }iib ~ ji2 a Lesarten 147

478 (480) 478 DIabdh


Ir svlt nach mir niht vragen. ich wil hinnen varn. 1 cnsultt a. von hinnen Idh, hin b. 1 die wil ib. 3 cvm iv Idh. pald
tf. her wider Da. bring euch DIabdh. 4 beide a. ich ic] icmann a.
got mvz1' iwer erc di zit wol bewarn. yc chunt Dd, kvnde ic 1h.
ich chvm schiere wider31 vnt bringe tvsent man
der aller besten dægene, der ich ie3S chvnde gewan.“
479 DIabdh
,,.one37 sit et38 niht ce lange“ , sprach der chvnich do. x So sit DIbh, So enseit a, Onu scyt d. o: D, ir lh %fehlt ad, auch b. ce]
so Ih. sa sprach D. da a, dan d. 2 vil fehlt a. williklichcn bh.
„w ir sin iwerr helffe vil pillichen vro.“ 3 iach Ih. er sprach fehlt Db. cum iv labh. ich euch wider kumb d.
er sprach: „ich chvm wider in vil chvrcen tagen. ich chum euch sicherlichcn. D. vil fehlt a. 4 gesannt a.
daz ir mich habt gesendet, daz svlt ir Prvnnhilde sagen.“

Aw. wi Sivrid qvam chvnic Gvnthcr zv helfe mit sinen recken von der
Nybelvngc lant D , Wie Sivrit nach sinen mannen fvr /, Aucnmcur wie
Sciurid nach denn nibclunngen seinen rckchenn fuer a, Awenteur wie Sei-
frid nach seinen mannen für b, Abennthcur. Wie Seifrid nach seinen man­
nen für d. Wie Swirt nach sinen mannen für h.

480 (482) 480 DIabdh


annen gie1 do Sifrit cer porten v f den sant 1 da b. zv der Dbd. Seifrid der uill ekuenne dannenn gie zchanit a.
2 in] zue a. hclkappcn D. ein] sin DIh. schif Ih, schifflin b. .vnd
in siner tarnkappen, da er ein schiffe! vant. legt die ann vnd gie da er das schefflein uanntt a. 3 so fehlt Iah. tau-
dar an so stvnt vil tovgen daz Sigemvndes chint. genntleichenn a. daz] des Dd. Sigmvnde Ih, Siglindcnn a, Sigismundesd.
4 also palde; dannen fehlt a. als ob D lbh, sam ob a> als sam d. wer b.
er fvrt ez balde dannen, alsam ez wete der wint.
481 (483) 481 DIabdh
Den schefmeister sach niemen; daz schiffel sere vloz 1 Den schifman Idh, Der feregenn a. schef Ibh, schcffc d. vil scrc b.
.wie ser das scheffel ulos a. 2 Scyfriden b. so Ih. 3 sy mainten d.
von Sifrides crepften, di waren also groz. svnder] vil D. nur mant wannt ez fuerett der winnt a.
si wanden daz ez fvrte ein svnder starcher wint.
nein, ez fvrte Sifrit, der schonen Sigelinden chint.
482 (484) 482 DIabdh
Bi des tages eiten vnt in der einen naht 1 Die d, Wei h. zitc ladh. in] bi Ih. einen fehlt a. 1 si:i>*m Ibh.
mit] inn a. 3 vn wol Ih. lang Ibh. vnt] ich wenc D. die hicssen
chom er ce einem lande mit grozlicher mäht, Nibulung vnd warenn sein mann a. 4 daz hiez in D, de waz ?.• Ih, da
wol hvndert langer raste vnt dannoch paz; hics es b, das hiess d. do h. hört DIdh, has b. lanntt vnd pi rgc das
was im alles vndertann a.
di hiczen Nibelvnge, da er den grozen shaz besaz.
483 (48$) 483 DIabdh
Der heit der fvr aleine v f einen wert vil [ j n a ] breit, T Der herre a. der fehlt DIabh. alcin für Db. einem I, ainc a werc
a. vil fehlt Ih. 2 das scheffell a. daz bant D, bant Ibh, pannt er a.
daz shif gebant vil balde der ritter vil gemcit.
vil vaste Ih. ritten D. vil fehlt DIh. vnvertzeit D. 3 do gic er a.
er gie zv einem berge, dar v f ein bvreh stvnt, v f fehlt a. 4 vnt] er ladh. als noch D, so noch b. .als wcgmvd livte
vnt svehte herberge, so di wegemvden tvnt. tvnt Ih, so no die raisunndenn tuenntt a.

s‘ mivz, das e über dem i. 35 wider über der Zeile nachgetragen.


36 ic über der Zeile nachgetragen. 87 Raum fü r Initiale.
88 ct über der Zeile nachgetragen. 1 Vierzeilige Initiale; A N N E N Gie.

478,3 bringe iu 23be23. 479,1 Sone 23be23. 479,3 kum iu 23.


48.1.4 d a r h ie r re n N ib elun gen bc23. h ört 23be23. 4 8 3 ,1 der fe h lt 23.
483.4 so noch 23.
148 C 497-S0),B l. i$ r -v A 4 SS~4 6'. $ ' 9 a~l>

497 455
D o chome er fvr die porten; verslozzen im div stvnt. Do kom er für die porten; verslozen im div stunt.
ia hvten si ir4 eren, so noch die lvten tvnt. ia hüten si ir ern, so noch die lute tunt,
anz tor begvndc bozcn der vnchunde man; anz tor begvnde bozen der vnkvnde man.
daz was vil wol behvtet. do vant er inrethaben dran daz was wol behütet, do vant er innerthalben stan

498 456
einen vngefugen der der porten pflach, einen vngefúgen, der der burch phlach,
bi dem sin gewxffen zallen eiten lach, bi dem zallen ziten sin gewefen lach,
der sprach: „wer ist der bozet vzen an daz tor?“ der sprach: „der ist der bozet so vaste an daz tor?“
do wandelt sine stimme der chvne Sivrit da vor. do wandelte sine stimme der kune Sifrit dauor

499 457
Er sprach: „ich bin ein reche, entsliezet vfs die tvr. vnd sprach: „ich bin ein reke. entsliuz vf daz tor.
mir mvz eteslicher volgen noch hivte der fvr, ich erzvrne eteslichen noch hivte da uor,
der gerne sanfte lxgc vnde hete sinen gemach.“ der gerne sampfte lege vnd hete sin gemach.“
do zvrnder portenxre, do daz Sifrit gesprach. daz mute den portenere, do daz Sifrit gesprach.
500 458
N v het der rise chúne sin watfen an sich genome«; N v hete der rise kúne sin gewafen an getan,
sin heim v f sin hovbet was im vil schiere chome«. sinen helmen v f sin hovbet. der vil starke man
den schilt er balde zvchte, daz tor er v f do swanch. den schilt vil balde zvchte, daz tor er v f swief.
wie rehte gremliche er gegen Sivride spranch! wie rehte gremliken er do an Sifriden lief!
jo i 459
Wie er getorste wechen so manigen chvne« man! Wi er getorste wechen so manigen kúnen man!
da wrde siege swinde von siner hant getan, da wrden siege swinde von siner hant getan,
do begundc im schirmen der herliche gast, do begund im schirmen der herlike gast,
do sclvvf der portenarre, daz sin schilt gespenge brast doch schuf der portenere daz im sin spenge zebrast
502 460
von einer isen Stangen; des gie dem helde not. von einer isensteine; des gie dem helde not.
ein teil begunde fvrhten Siurit den tot, ein teil begvnde fvrhten der heit den grimmen tot,
do der portenarre so tobelichen slvch. do der portenere so kriftechlichen slüch.
dar vmbe was im wxge sin herre Sifrit genveh. darvmbe was im weg der herre Sifrit genuch. [ 1 9 b ]

5°3 461
Si striten also sere, daz al div bvreh erdoz, Si striten also sere, daz al div burch erch.il.
wände ir beider sterche was vnmazen groz. do horte man daz diezen Niblungen sal.
er twanc den portenaere, daz er in sit* gebant. er twanch den portenere daz er in sit gebant.
do erschu lf/^ jlen disiv marre vber al der Nibelunge lant. div mere wrden kvnde, i« al der Niblunge lant.

4 ir über der Zeile nachgetragen. 5 Punkt auch nach v f (am Zeilenende).


* “ sit “ in.

501,2 wurden 456,3 wer ist 2 . 458,1 warfen 2 . 459,2 do 2 . 460,1 isenstangen 2 .
461,1 erschal 2 . 461,2 in Niblunge 2 .
B 484-49o, S. jtaa Lesarten I49

484 DIabdh
Do chom er fvr di porten; verslozzen im div stvnt. 1 Da bd. 1 ia fehlt; si huoten wol //;. als D. di* vil b. liste] wei-
senn a. 3 an daz Dbd, ann dem a. bigvnd er ladh. stossen d. chvne
ia hvten si ir eren, so noch di livte tvnt. D. 4 vil wol DIabdh. do] doch D, da abd. ynnherhalben d. stan
anz tor begvnde bozen der vnchvnde man; fehlt a.
daz was wol behivtet. do vant er innerthalben stan
485 (487) 4S5 DIabdh
einen vngefvgcn, der der bvrgc pflach, 1 Ein d. der da der a, so der d. purttenn a. 2 den Ih. sein wuffenn
7 C allcnn tzeittenn a. 3 der sprach fehlt Ih, er sprach a. ist dci fehlt a.
bi dem zallen eiten sin ge weifen lach. der da DIh, da b. possent b, poyst d. so vaste] da aussenn .t. ditz
der sprach: „wer ist der bozet so vaste an daz tor?“ Dbd. 4 da abd. herre] ckunig a.
do wandelt sine stimme der herre Sifrit da vor.
486 (488) 486 DIabdh
Er sprach: „ich pin ein recke, nv entslivz v f daz tor. r fehlt h. binz D. nv fehlt ab. sliezt I, cnntslicssect a, schleüsse d.
die parttenn a. 1 fehlt h. erzürnte d. ir] ivr I, fehlt b. Iieintc d.
ich erzvrne ir etslichen noch hivte da vor, do vor D. nur mir mucss etleichcr uoligenn noch heinr a. 4 daz] do a,
der gerne sampfte lacge vnt hete sin gemach.“ da b. tzuernett a. da b. her fehlt a. sprach b.
daz mvte den portnsere, do daz her Sifrit gesprach.
487 (489) 487 DIabdh
N v hete der rise chvne sin gewæffen an getan, t sin] ein a. waffen Dab. ann sich genomenn a. .sin wapen allez
an Ih. 1 sin und sinem D. sinen heim fehlt d. .was im schier cho-
sinen heim v f sin hovbt. der vil starche man men a. sin heim v f gibvnden der selb starc man Ih. 3 vil] er DIah.
den schilt vil balde zvhte2, daz tor er v f do swief. rukehte a. die portenn a. do fehlt DIbh, vor auf a, da d. swankch a.
4 grimlichen bd, grimleich a. den heit Sifriden D. .er gegenn Si-iuridcnn
wi reht grimmechlichen er an Sifriden lief!
sprankch a.
488(490) 488 DIabdh
Wi er getorste wechen so manigen chvnen man! 1 torstc a. Wie getorstend ir gewecken. Ih. so] uill a. 1 do D, dez Ih.
wrden] vor den d. geschwinde b. 3 da abd. im] sich D, fehlt Ih.
da wrdezj siege swinde von siner hant getan,
4 do] doch D, da bd. schiltgespenng prast a.
do begond im shsermen der herliche gast,
do shvf der portnasre daz sin gespenge cebrast
489 (491) 489 DIabdh
von einer isenstangen; des gie dem helde not. 1 cysrinen D, eysnin b, eysnen d. Stangen Dbd, Stange Ih. dem | den b.
1 wegunnd im a. den grimmen Db. 3 da d. tobichleichcnn a. 4 Wä­
ein teil begonde fvrhten Sifrit den tot, ger a, vnwege b.
do der portnære so crepftechliche slvch.
dar vmbe was im wæge sin herre Sifrit genveh.
490 (492) 490 DIabdh
Si striten also sere, daz al div bvreh ershal. 1 so d. überall a. erhal Ibh, erdos a. 1 da bd. daz fehlt; erdyezzen
Ih. in] den Ih. Nybclungc lh y Nibelungen b, Stibclungcs d. wann ir
do hört man daz diezen in Nibelvnges sal. paid stcrckche was unmassenn gros a. 3 er entwann a. panntt a, gc-
er twanch den portnære daz er ins sit gebant. want h. 4 bürden h. kvndic D. alle Db, al der Ih, alles d. Stibc-
lunges d. do erschaltenn diseu mare uberal der Nibelungenn lannt.«.
div mére wrden chvnde in al Nibelvnge lant.

* zvhte über der Zeile nachgetragen. s in über der Zeile nachgetragen.

484.4 vil wol SB. 485,4 herre] kücne 93. 486,1 nw fehlt ^ß.
486.4 her fehlt SR. 487,1 wæfcn SB. 487,3 vil] er SB.
487.4 grcmelichen SB. 490,4 al der SBbeSB.
IJO C } 04~ )I 0 , Bl. iy v A 462-468, S.19h

504 462
D o hört daz grimme striten verre dvrch den berch So horte daz striten verre durch den perch
Albrich der vil starche, ein chvne getwerch. Albrich der kune, ein wildez getwerch.
er wart gewaffent balde, do lief er da er vant er wafende sich balde vnde lief da er da vant
disen gast vil edelcn; der was in beiden vil vnbechant. disen gast vil edel, da er den risen vaste gebant.

505 463
Albrich was vil grimme, dar zv starch genveh. Albrich was küne, dar zu starch genuch.
heim vii ringe er an dem libe trvch, heim vnde ringe er an dem3 libe truch,
vn eine geisel swere von golde an siner hant. vnd eine geisel swere von golde an siner hant.
do lief er harte serc da er Sivriden vant. do lief er harte swinde da er Sifriden vant.
506 464
Siben knöpfe sware die hiengen vor daran, Siben chnðpfe swere hiengen vor daran,
da mit er von den hende den schilt dem kunen7 man da mit er vmb die hende den schilt dem kunen man
slvch so bitterlichen, daz im des vil zebrast. sluch so biterlichen, daz im des vil zebrast.
des chom in groze sorge do der wxtlich gast. des libes kom in sorge do der wctlichc gast.

507 465
Den scherm er von der hende gar zebrochen swanch. Den scherm er von der hende gar zebrochen swanc.
do warfer von im balde sin wafen, daz was lanch. do stiez er in die scheide ein wafen, daz was lanc.
den sine« kameratre wolder niht slahen tot. sinen kamerere wold er niht slahen tot.
er schonte siner zvhte, als im sin tvgent gebot. er schonde siner lute, als im tvgent daz gebot.
508 466
Mit starchen sinen handen lief er Albrichen an. Mit starken sinen handen lief er Albrichen an
do vieng er bi dem parte den altgrisen man. vnd vie bi dem barte den altgrisen man.
er zogeten vngefvge, daz er vil lvt erscre. er zogte in vngefiüge, daz er vil lute erschre.
zvht des ivngen rechen div tet Albriche we. zvht des iungen heldes tet Albriche we.
509 467
Lvte rief der chvne: „nv lazzet mich genesen, Lute rief der kúne: „nv lazet mich genesen!
vn moht ich iemens eigen an einen rechen wesen - vnd moht ich iemens eigen an einen reken wesen —
dem swr ich des eide, ich wxre im vndertan - dem swr ich des eide, ich wær im vndertan -
ich diende iv e" ich stvrbe“ , so sprach der listige man. ich diende iv c ich stvrbe“ , sprach der listige man.
5:0 468
D o bant er Albrichen alsam den risen é. Er bant och Albrichen sam den risen é.
die Sifrides chrefte taten im vil we. die Sifrides krefte taten im vil we.
daz twerch begvnde vragen: „wie sint ir genant?“ daz twerch begvnde vragen: „wie sit ir genant?“
er sprach: „ich bin ez Sifrit; ich wandeich w xre iv wol bekant.“ er sprach: „ich heize Sifrit; ich wände ich were iv wolbechant.“

7 kunen aus kunig. 8 iv.c. 3 denc unterpunktiert vor dem.

504.4 vil fehlt vor unbekant 3§ ö* 462,1 Do £


$06,2 vor der hende 3* vor den henden $ 0 .
507.4 tvgent] manheit 9} 0. daz gebot 3 -
B 4 9 >~4 9 7 . S- 3 n «-b Lesarten 15'

4 9 ' ( 493 ) 491 DIabäb


Do hört daz grimme striten verre dvreh den berch 1 Da bd. erhörte a. grimmig Idh. den fehlt b. die pürge a 2 vil
fehlt 1h.starkche a. wises Idh, ckuenn a. 3 da waffnot er b. vil
Albrich der vil chvne, ein wildiz getwerch. balde DIh. do] da d. vnd lief do (- da b) er Db. da] do h. in
er waffende sich balde, do lief er da er vant vand b. er wart gewappenntt palde er lief do er uannt a.4 daer]
der I, daz der h. den fehlt h. starken risen Ih. vaste bant Dbd, bant
disen gast vil edelen, da er den risen gebant.
Ih. .der was inn pedenn unwcckchannt a.
492 ( 494 ) 492 DIabdh

Albrich was vil grimme, starch was er genveh. 1 grimmic Ih. .dartzue starkch genueg a. gemut b. 2 ring a. an
dem] am d. 3 vnd ain gaisschwer. b. er ann a. an] in h. 4 do fehlt
heim vnd ringe er an dem libc trvch, Db, da adh. er lief D. swinde DIdh, fehlt a, geschwinde b. da] do a.
vnt eine geisel swzre von golde an siner hant.
do lief er harte snelle da er Sifriden vant.

493 ( 495 ) 493 DIabdh

Siben chnoffe swære di hiengen vor dar an, 1 die fehlt Ibdh. vorn D, niden d. 2 vor der hende DIh, vor den henn-
denn a, von der hende bd. dem schillt ad. slueg dem a. man] gewan b.
da mit er vmb der hende den schilt dem chvnem man 3 slvch fehlt a. des] sin Ih, daz b. geprast a. 4 dez ckome inn groseu
slvch so pitterlichen, daz im des vil cebrast. sarg. a. do fehlt Ih, da bd. der vil Ih. herleich a, weltliche /», wayd-
liehe d.
des libes chom in sorge do der wEtliche gast.

494 ( 496 ) 494 DIabdh


Den sherm er vor der hende gar cebrochen swanch. [ ji 2 b ] 1 schilt DIh. vor] von DIabdh. gewannck a. 1 da bd. er fehlt b.
da w arf er von im palde a. ein] sein ab. 3 den fehlt DIbh. kammer d.
do stiez er in di sheiden ein waffen, daz was lanch. wold er fehlt a. zv tot D. 4 tzuchtenn a. div fehlt Iabdh. sin tagen­
den sinen chamerære wold er niht slahen tot. de Ih, sein manhait a, tugendc d. daz fehlt lab.
er shontc siner zvhte, als im div tvgent daz gebot.

495 DIabdh
Mit starchen sinen handen lief er Albrichcn an. 2 er vieng in Ih, da vic er b, da vieng er d. harc DIh. alten gi eisen D.
3 tzoch in Db, ravft in Ih, tzuckchtc inn a, zoech in d. daz DIabdh. vil
do viench er bi dem parte den altgrisen man.
lute DIabdh. 4 di zuhc Ih, die tzuckch a. manncs Ih, rckihcnn a.
er zogten vngefvge, dæz er lvte schre. tettenn a.
zvht des ivngen heldes div tet Albriche we.
496 (498) 496 DIabdh
Lvte rief der chvne: „lat mich genesen! 1 Laut rueft a. Laut so ruft b, Laute rueffet d. kvnc man h. r.v la/.zct
Dab, wan lat ir Ih. 2 ich fehlt b. ainem bd. 3 den a, des d. des
vnt móht ich iemens eigen an einen recken wesen -
fehlt a, im ein d. ich] vnd a. 4 dienn a. so sprach Da, spraih do h.
dem swre ich des eide, ich w i r im vndertan —
ich dient iv e ich stvrbe“ , sprach der listige man.

497 ( 499 ) 497 DIabdh


Er bant oveh Albrichen alsam den risen c. 1 Da panntt er a. oveh fehlt Iah. als och Ih, als samm b, wie 1/. 2 di
fehlt Iah, des d. die taten Da. 3 twcrch Iadh. 4 ich pins vnd
di Sifrides creffte taten im vil we.
want a. iv] da d. wol fehlt b.
daz getwerch begonde vragen: „wi sit ir genant?“
er sprach: „ich hxize Sifrit; ich wand4 ich wæriv wol bechant.

4 wand ich radiert vor wand.

491.4 risen] starken ÜB, risen vaste bß33. 492,1 dar zuo starc genuoc 33.
492.4 snelle] swinde 33be33. 493,2 vmb] vor 33be33. 494,1 von 33be33.
495,3 daz er vil lvte 33bc33. crscre 33. 496,1 nu lazet 33. 496,4 so sprach 33.
497,1 oveh fehlt SB. 497,3 twere 33.
Sn 469
„So wol mich dirre m s re“ , sprach aber daz getwerch. „So wol mich dirre mere“ , sprach Albrich daz getuuerch.
„nv han ich wol crfvnden div degenlichen werch, „nu han ich wol crfvnden div herlichen werch,
daz ir von waren schulden mvget landes herre wesn. daz ir von waren schvlden mvget landes herre wesen,
ich tvn swaz ir gebietet, daz ir lazet mich genesn.“ ich tun swar ir gebietet, daz ir lat mich genesen.“

5i* 470
Do sprach der herre Sifrit: „ir svlt balde gan Do sprach der herre Sifrit: „ir svlt vil balde gan,
vn bringet mir der rechen, der besten der wir han, vnd bringet mir der besten reken die wir han
tvsint Nibelunge, daz mich die hie gesehn.“ tvsent Niblunge, daz mich die hie gesehen,
was er der aller wolde, des hört in niemen verichn. so wil ich iv leides lazen hie niht geschehen.“

5J3 471
Dem risen vn Albrichen lost er do div bant. Dem risen vnd Albriche lost er do div bant.
do lief er harte balde da er die rechen vant. do lief Albrich balde da er die rechen vant.
er wacht in grozen sorgen“ vil manigen chvnen man. sorgende wachete er der Niblvnge man.
er sprach: „wol v f, ir helde. ir sult zv Sifride gan." er sprach: „wol vf, ir helde. ir svlt ze Sifride gan.“

514 472
S i Sprüngen von dem bette vii waren vil bereit, Si sprvngen von den beten vnd waren vil bereit,
tvsint sneller degene wrden wol gekleit. tvsent riter snelle die wrden wol gekleit.
si chomen da si fvnden Sifriden stan. si giengen da si funden Sifriden4 stan;
da wart ein schone grvzcn ein teil mit vorhten getan. da wart ein schóne gruzen ein teil mit werchen getan.

51 5 473
Vil kercen wart enzvndet; man schancht im luttertranch. Vil rechen was enzvndet; man schancte im lutertranch.
daz si so balde chomen, des saget er in do danch. daz si körnen schiere, er seit ins allen danch. [20a]
er sprach: „ir mvzet hinnen mit mir vber flvt.“ er sprach: „ir svlt hinnen mit samt mir über flut.
des vant er vil bereit die helde chven vn gvt. des vant er vil bereit di helde küne vnde gut.“

p i 474
Wol driezech10 hundert rechen die waren schiere komew. Wol drisech tusent reken waren schiere körnen,
vz den wrden tusint der besten do” genomen. vz den wurden tvsent der besten do genomen.
den braht man ir helme vn ander ir gewant, den brahte man ir helme vnd ander ir gewagt,
do er si fvren wolde in daz Prvnhilde lant. wan er si fueren wolde in daz Brunhilde lant.
517 475
„Hort, ir gvten ritter, [zor] waz ich iv welle sagn. Er sprach: „ir güten ritere, daz wil ich iv sagen,
ir svlt vil richiv chleider da ze hove tragen, ir svlt vil kleider richiv da ze hove tragen,
da wir sehen mvzen. vi minnekliv wip. wan vns da sehen müsen vil minnechlichiv wip.
dar vmbe svlt ir zieren mit gvter wsete den Iip.“ darvmbe svlt ir zieren mit guter wete den lip.“

* Rasur von ca. 20 Buchstaben nach sorgen. 4 si unterpunktiert vor Sifriden.


'* Das erste c oben nachgetragen. 11 do über der Zeile nachgetragen.

S 14,1 den betten § 0. 517,3 vil minneclichiu 3 § 0 469,4 swaz 2 . 473,1 rechen] kerzen 2 . 475,1 richiu kleider 2 .
B 49S-304, S. J l i b - J t ja Lesarten
153

498 (500) 498 DIabdh


5 0 wol mich dirre m xre“ , sprach Albrich daz getwerch. 1 So fehlt a. mir d. Albrich] aber a. twere /. 2 nv fehlt; ich han b.
fvnden Ih. daz ich han erfvnden. D. 4 was abdh. piettet a. so
„nv han ich wol erfvnden div degenlichen werch, daz D. lazzec mich DJah. gensenn a.
daz ir von waren shvlden mvgt landes herre wesen,
ich tvn swaz ir gebietet, daz ir mich lazet genesin.“

499 ( 50i) 499 DIabdh


Do sprach der herre Sifrit: „ir svlt balde gan 1 Da d. vil balde Dbd. 2 der recken die besten die Dd, die recken die
besten die Ih, der rechen der besten der ab. 3 sehen Da. 4 do fehlt
vnt bringet mir der rechen, der besten di wir5 han, DIbdh. was er der aller wolde. a. enhort D, fehlt d. in] man b.
tvsent Nibelvnge, daz mich di hi gesehen.“ iehen D.
warvmbe er do des gerte, des hört in niemen veriehen.
500(502) 500 DIabdh
Dem risen vnt Albriche loset er div bant. 1 do di Dd , da die b. 2 da bd. Albrich] er a. vil balde D. Albrich
rief balde. Ih. 3 macht ad. inn grossenn sargenn a, sorgen d. er wacte
do lief Albrich balde da er di recken vant. si mit sorgen. Ih. der] die Ih. .uil manigenn ckuennen mann a.
er wachte sorgende der Nibelvnge man.
er sprach: „wol vf, ir heldc. ir svlt ce Sifride gan.“
501 (503) {oi DIabdh
5 1 sprvngen von den betten vnt waren vil bereit, 1 vnt] sy b. 2 sneller helde Ih, snelcr degenn a. die wurden Dbd, schier
wrden Ih. wol) schir D , da b. bicleic labdh. 3 ckomenn do a. .irn
tvsent ritter snelle wrden wol gecleit. herren stan D. 4 do Ih. ein fehlt Ih. schonez D. sorgen Iah,
si giengen da si fvnden Sifriden stan. forchten d.
da wart ein shone grvzen ein teil mit werchen getan.
502 (504) 502 DIabdh
Vil chercen was enzvndet; man shancte im Ivtertranch. 1 man D , warttn a, ward bh, wurden d. entzvndc D, getzunntt a. sanct
h. inn a. 2 dazj da b. si fehlt D. so schier Ibh, pald a. sagt Idh.
daz si shiere chomen, er sagts in allen danch. .dcz sagt er inn dannkch ab. 3 muessett hinnenn a. mit samt Dbd. mit
er sprach: „ir svlt von hinnen mit mir vber flv t.“ mir von hinnen Ih. die flut D, den flvt Ih. 4 uil paldc <7. vil be­
reite] si gihorsam Ih. helde fehlt; ckuennenn a.
des vant er vil bereite di helde ch^n vnt gvt.

5°3 (505) 503 DIabdh


Wol drizech hvndert recken di waren shiere chomen. r Bol h. di fehlt Ih. 2 darvz Ih. tousnt der (-d ie a) besten DIabdh.
da Dbd, fehlt Iah. 3 heim Iabh. 4 wan DIbdh, do a. da?] der a,
vz den wrden der besten tvsent do genomen.
fehlt bd.
den brahte man ir helme vnt ander ir gewant,
want er si fvren wolde in daz Prvnnhilde lant.
504(506) 504 DIabdh
E r sprach: „ir gvte ritter, daz wil ich iv sagen: 1 Er sprach] Nu hortt a. recken D. .waz ich euch will sagenn a.
3 wan DIbdh, fehlt a. vns fehlt a, die vnns d. da wir a. 4 den] eu­
ir svlt vil richiv chleider da ce hove tragen, ren Db.
want vns da sxhen mvzen vil minnechlichiv wip.
dar vmme svlt ir zieren mit [313a] gvter wacte den lip.“

5 der wir durchgestrichen und di wir rechts am Rande.

498,4 lazet mich 23. 499*4 do fehlt 23be23. 501,2 die wurden $3.
502,2 saget ins 23. 502,3 von fehlt SB. 503,2 tusem der besten SBbcSB.
IJ4 C 518-524, Bl. 2or A. 476-480, s. 20a

518
N v spr/chet liht ein tvmber: ez mach wol lvge wesen,
wie móhte so vil ritter bi ein ander sin genesn?
wa namen si die spise? wa namen si gewant?
sine chvndenz niht verenden, vn ob in dienten drizzech iant.

5*9
Sivrit was so riche, als ir wol habt gehört:
im diente daz chunichrichc vn Nibclunge hört,
des gaber sinen degenen vil vollechlich genveh,
wände sin wart doch niht minre, swie vil man von dem schazze
J20 trvch. 476
V i l frv an einem morgen hvben sie sih dan. An einem morgen frv hüben si sich dan.
waz sneller geverten Sivrit do gewant! waz sneller geverten Sifrit do gewan!
si fvrten ros div gvten vn herlich gewant. si furten ros div guten vnde herlich gewant.
si chomen ritterliche in daz Prvnhilt lant. si körnen weigerlichen in daz Prünhilde lant.
521 477
Do stvnden in den venstern div minneklichen kint. Do stunden in den cinnen div minnechlichen kint.5
do sprach div kuniginne: „weiz iemen wer die sint, do sprach div kvnniginne: „weiz ieman wer di sint,
die dort her gein vns vliezent so verre vf ienem se? die ich dort sihe fliezen so verre v f dem se?
si fvrent segel riche, die sint noch wizzer danne ein sne.“ si fúrent segel wize, die sint noch wizer danne sne.“
J22 47S
Do sprach der vogt von Rine: „ez sint mine man. Do sprach der kvnich von Rine: „ez sint mine man;
die het ich an der verte hie nahe bi verlan. die het ich an der verte hie nahen bi verlan.
die han ich besendet, frowe, die sint chomen.“ die han ich besendet; die sint nv, frowe, chomen.“
der herlichen gesten wart vil groze war genomen. der herlichen geste wart mit zvhten war genomen.

5*3 479
Do sach man Sifride vor in eime scheffe stan Do sach man Sifriden vor in eime schife stan
in vil herlicher wæte. im volget manic man. in herlicher wæte, vnd ander manigen man.
do sprach div kuniginne: „her chvnic, ir svlt mir sagen: do sprach div kuniginne6: „her kvnich, ir sult mir sagen:
sol ich die geste enpfahen oder sol ich grvzen si verdagen?“ sol ich die geste gruzen oder sol ichz verdagen?“
524 480
„Ir svlt in begegene“ , sprach er, „miht zvhten gan, E r sprach: „ir svlt enkegne in für daz palas gen,
ob wir si sehen gerne, daz si wol daz versten.“ ob ir si sehet gerne, daz si daz wol versten.“
do tet div kuniginne daz ir der kunic geriet. do tet div kvneginne, als ir der kvnich riet.
Sifride mit dem grvze von den andern si do schiet. Sifriden mit dem gruze von den anderen schiet.

5 kint über wip (unterpunktiert). * kvnigicnnc, Punkt unter dem ersten e.

520,2 gewan 3 § 0 - 524,1 mit 3 $ 0 . 479,1 in eime] ime 5?. 480,4 si von 2 .
B S. j i j a Lesarten
155

C 518 a
1 ein luge a. 2 moch a. 4 vnd wo ob inn dienn a.

C 519 a
i ucrnomenn a. 4 wann a. wie a.

505 (507) 505 DIabdh


An einen morgen frw hvben si sich dan. 1 Vil frv an Iah. einem Dabd, eine Ih. da hüben Ih. 1 wez Ih, wie
uill a. da Dabd. 3 heten Ih. örsch a. 4 waigerlichcn Db, wnnccli-
waz sneller geverten Sifrit do gewan! chen Ih, waydelich d. daz] der a.
si fvrten ros div gvten vnt herlich gewant.
si chomen ritterliche in daz Prvnhilde lant.
506 (508) 506 DIabdh

D o stvenden in den cinnen div minnechlichiv chint. 1 Do] N v Ih, Da bd. stund d. an DIbh. vensternn a. 2 da d. die
Praunnhild a. wais aber b. 3 die dortther gen vns fliessenntt. a. 4 si]
do sprach div chvneginne: „weiz iemen wer di sint, die Db. riche] wizze Db. di] sy b. danne] wann d. der] ein Ih.
di ich dort sihe vliezen so verre v f dem se?
si fvrent segle riche, di sint noch wizer danne der sne.“

5 0 7 (509) 507 DIabdh


Do sprach der6 chvnich von Rine: „ez sint mine man; 1 Da d. uogtt a. vom Iah, vomm b. 2 bi fehlt a. lann a, gelan b.
3 wesannt a. di] sy d. nv sint si Ih. .fraue die sind ekomenn a.
di het ich an der verte hi nahen bi verlan. 4 vil] do Ih, fehlt b. michl a, groslichen b.
di han ich besendet; di sint nv, vroe, chomen.“
der herlichen geste wart vil groze war genomen.
508 (510) 508 DIabdh
Do sah man Sifride vor in einem shepffe stan 1 Da abd. vor an (= inn a) dem DIabh, vor in in einem d. 2 inn uil a.
anders Ih, anndern d. manigen Ddh, mangé I. .im uolgctt manig mann a.
in herlicher wæte, vnde ander manigem man. 3 da d. div fehlt; Praunnhild a. herre; chvnech fehlt Ih. 4 sol ich
do sprach div chvneginne: „her chvnech, ir svlt mir sagen: fehlt; gruzzes Ih. gruz gen in D. ú fehlt a. .oder sol ich es vertagend.

sol ich di geste enpfahen oder sol ich grvzen si verdagen?“

509 (5i i ) 509 DIabdh


E r sprach: „ir svlt engegen in fvr den palas gen, 1 Ir sult in entgegenn sprach er mitt tzuchtcnn gann a. 1 ob] daz D.
sehen gerne DIabdh. woll vor das a, fehlt d. 3 da b. die Praunnhild a.
ob wir si gerne sehen, daz si daz wol versten.“ als] das a. riet Dab. 4 si vor mit Db, nach andern Ih. von] vor D.
do tet div chvneginne, als ir der chvnich geriet. vor vz schiet D, do schiet Ih. .vonn den andernn sich do schied a.
Sifride mit dem grvze si von den andern shiet.

• ds über der Zeile nachgetragen.

505.1 An einem morgen früeje (= fruo be23) 23be23.


507,3 vrouwe 23be23. 508,1 vor ineme 23.
508.2 manigen 23be23. $09,2 sehen gerne 23be23.
ij6 C 5 2i~ i27 t b i . 2or A 481-486, S. 20a-b

52 J 481
Man schvf in herberge mit willen al zehant. Man schöf in herberge vnd behielt in ir gewant.
do was so vil der geste chomen in daz lant, do was so vil geste körnen in daz lant,
daz si sich allenthalben drvngen mit den schäm, daz si sich allenthalben drungen mit den scharn.
do wolden die vil chvnen zv den Burgonden varn. do wolden die vil kúnen heim zen Burgonden varn.
526 482
D o hiez div kuniginnc teilen sa zehant Do sprach div kvniginne: „ich wold im wesen holt,
golt vn silber, ross vn oveh gewant der geteilen kvnde min silber vnd min golt
den vremden vn den chvnden, vil manigem13 werden man, min vnd des kvniges gesten, des ich so vil han.“
des ir ir'3 vater hete nach sime tode vil verlan. do antwurte Danchwart, des kúnenen Giselhers man:

527 483
Si hiez oveh sagen von Rine den rechen also her, „V il edel kvnneginne, lat mich der sluzel pflegen,
daz si des schazzes nsemen minre oder mer, ich truwez so geteilen“ , sprach der kúne liegen,
daz si daz mit ir bréhten in Burgonden lant. „swaz ich erwerbe schände, die lat min eins sin.“
des antwrt ir Hagene in hohem mvte sa zehant: daz er milte watre, daz tet er grozlichen schin.
484
Do sich Hagnen bruder der slüzle vnderwant,
so manige riche gäbe bot des heldes hant,
der ein march gerte, dem wart so vil gegeben,
daz die armen alle mvsen frolichen leben.
485
Wol bi hvndert phvnden gab er ane zal.
genüge in richer wæte giengen vor dem sal,
die nie dauor getrugen so herlichiv kleit.
daz gevriesch div kvnniginne; ez was ir swere vnde leit. [20b]
486
Do sprach div kuneginne: „her kvnich, ich het des rat,
daz iwer kamerere mir wil miner wat
lazen niht beliben. er swendet gar min golt.
derz noch vnderstúnde, dem wold ich immer wesen holt.“

** D a s z w e ite m aus nn. ** ir ü b e r d e r Z e i l e n a c h g e tr a g e n .

484,3 ein er m arc 2 .


B $ io - j i 6, S. j t j a - b Leiarten IS 7

510(512) 510 D I ab d h
Man shvf in hcrbcrge vnt behilt in ir gcwant. x im a. bihiet Ih. .mit willcnn allcnn tzchcnntt a. 2 da bä. 3 in
der] mit den DIabdh. 4 do fehlt a, da bd. zv (“-gen b) Bvrigvndcn
do was so vil der geste chomen in daz lant, DIbdh. .ze denn purgenn da uarenn a.
daz si sich allenthalben drvngen in der sharn.
do wolden di vil chvnen hxim ce lande varn.

5 11 ( J i 3) 5x1 D I a b d h

. 0' sprach div chvneginne: „ich wold im wesen holt, 1 Do Dlbhy Da d. sprach] hies a. kvniginne her D, Praunnhild a. im
immer b. .tailcnn schatzchanntt a. 2 gold vnd silbcr örsch vü gewannt a.
der geteiln chvndc min silbcr vnt min golt 3 vil hie D. denn fromdenn vnd denn chunndenn uil manigenn werden
min vnt des chvneges gesten, des ich so vile han.“ mann a. 4 der d. werden lh y künen bd. Gvntheres DIbh. des ir
des antwrte Danchwart, des chvnich Giselheres man: vatter hette nach seinem tode ir uill uerlann a.

512 (5M) 512 DIabdh


„V il8 edliv chvneginne, lat mich der slvzel pflegen, 1 last d. Sihics auch sagenn vom rekchcnn Rein denn rechkenn alsoher a.
2 can Ih.so] wol Db. das si dez Schatzes nammenn uil oder minner a.
ich trwe iz so getcilen“ , sprach der chvne degen, 3 waz bdh. di] daz b. mein aine b. das si das mitt im prachtenn inn
„swaz ich erwerbe shande, di lat min eines sin.“ Burganden lannt a. 4 des tet d. der degen] er grozlichcn DIbdh. dez
antwurtt ir Hagenn innhochenn muet satzehannt a.
daz er milte warrc, daz tet der degen shin.

SH ( 5iS) 513 D I b d h , fehlt a


D o sich Hagenen brvdcr der slúzel vnderwant, 1 Da bd. der Hagen DIdh, Hägens b. 2 manich Dhy mang Ib. riche
gäbe DIbdh. bot Dby poct d. .gibot nie mannes hant Ih. 3 wer bhy
so manige gäbe riche gap des heldes hant, schwer d. nvr gerte D. 4 musten DIdh.
swer einer marche gerte, dem wart so vil gegeben,
daz di armen alle mvsen vrolichc leben.
514 (516) 5x4 D I b d h y fehlt a
Wol bi hvndert pfvnden gap er ane zal. 1 Bol h. er in DIdh. 2 die giengen Db. für den DIbh. 3 die vor
hie nie b. die do vor getrugen nie so riche chleit D. 4 vernam Ih.
genvge in richer wsete giengen vor dem sal,
waerlichc] grozlichcn Ih, weltlichen b.
di nie da vor getrvgen so herlichev kleit.
daz gevriesh div chvnegin; ez was ir wærliche leit.

5TS ( 517) 515 D I b d h , fehlt a


Do sprach div vrowe here: „her chvnich, ich hetes rat, 1 Da d. vrowe here] chuniginne Dby fraw d. her] herre d. hette cz D,
het dez Idh. ir het sein rat b. Do sprah si zv dem kvnge ich het dez
daz iwer chamerxre mir wil der minen wat gern rat Ih. 2 wil] so vil Dy vil b. mir fehlt Ih. minen] niemen d.
lazen niht beliben. er swendet mir min golt. 3 lazzet D. mir] gar DIdh. 4 ich wold im DIh. wesen immer b.
der iz noch vnder[ j i j b ] stvnde, dem wold ich iemer wesen holt.
5 16 (5 18 ) 5 16 D I b d h , fehlt a
E r git so riche gäbe, ia warnet des der degen, 1 grozze Db. maynet d y went h. 2 nach dem tode b. nach tod ge­
sendet D. wil DIbh. leben Ih. 3 iz] ichz D Idhy ich b. swe I. waz bh.
ich habe gesant nach tode. ich wils noch lenger pflegen, 4 noch fehlt by ich d. künigin/nie d.
ovch trwe iz wol verswenden daz mir min8 vater lie.
so milten chameraere gewan noch chvneginne nie.“

7 Raum für Initiale. 8 Vil ist Nachtrag vor edliv.


9 min über der Zeile nachgetragen.

510.3 in der] mit den 23be23. 510,4 heim zen Burgonden 23be23.
5 11.1 Do 23be23. 511,4 Günthcrcs be23.
512.4 der degen] er groezlichen 23be23. 513,2 riche gäbe 23. bot 23bß23.
515.1 vrowe here] küneginne 23. 515,3 mir] gar 23be23.
I 5J 8 C S *i 8
S S- -Sj JJ Jj ,, B l. t2 o0 rr - v A 487-492. s. 20b

528 487
„Vil cdeliv kuniginne, iv si fvr war geseit: Do sprach von Trony Hagne: „frowe, iv si geseit,
ez hat der kunic von Rine golt vii kleit ez hat der kvnnech von Rine golt vnde kleit7
also vil ze gebene, daz wir des habn rat, also vil ce gebenne, daz wir* des haben rat,
daz wir iht hinnen fvren iwer golt oder iwer wat.“ daz wir von hinnen fúren iht der Prunhilde wat.“ ’

5*9 488
„Nein, dvrch mine liebe“ , sprach daz magedin. „Nein, durch min liebe“ , sprach div kvnncgin.
„ich wil mit mir hinnen fvren " zweinzich schrin „nv lat'° mir erfüllen zweinzech leitschrin
von goldc vn ovch siden, daz gehn sol min hant, von golde vnd och siden, daz geben sol min hant,
so wir chomen vber in daz Gvntheres lant.“ so wir über körnen heim in der Bvrgonden lant.“
483
Mit edelem gesteinc ladctc man ir div schrin.
ir selber kamerere da mite muste sin.
si wold ez niht getrowen den Giselhers man.
Gvnther vnd Hagne darvmbe lachen began.

53° 490
D o sprach div kuniginne: „wem laz ich miniv lant? Do sprach div iunchfrowe: „wem laz ich miniv lant?
di sol nv hie bestiften vnser beider hant.“ div sol é hie bestiften min vnd iwer hant.“
do sprach der kunic edele: [2 o v ] „nv heizet her gan do sprach der kvnich edele: „nv heizet her gan
swcr iv dar zv gevalle; den svln wir vogt wesn lan.“ der iv dar zv gevalle; den sul wir voget wesen lan.“

531 491
Ein ir hohsten mage div frowe bi ir sach - Ein ir hohsten mage diu frowe bi ir sach -
er was ir mvter brvder - zv dem div maget sprach: er was ir mvter brvder - zv dem div maget sprach:
„nv lat iv sin bevolhen die bürge vn ovch daz lant, „nv lat iv sin beuolhen min bürge vnd ouch ir lant.“
vnze daz hie rihte des kunich Guntheres hant.“ si rihten sich ze verte; man sach si riten 6f den11 sant.

532
Do weit si ir gesindes tvsint chvncr man,
die mit ir ze Rine solden varn dan,
zv ienen tvsint rechen von Nibelunge lant.
si rihten sich zer verte; man sach sie riten v f den sant.

533 492
Si fvrten mit ir dannen sehs vii ahzech wip, Si furte mit ir dannen sehs vn ahcech wip,
dar zv wol hvndert matgede; vil schone was ir lip. darzu hvndert meide; vil sch&ne was der lip.
sine sovmten sich niht langer, si ilten vaste dan. svmten sie niht langer; si wolden gahen dan.
die si da heime liezen, hey was der weinen began! die si deheime liezen, hei waz der weinen began!

14 Z ä su rp u n k t n u r nach fv re n . 7 b lach (?) u n terp u n k tie rt v o