Sie sind auf Seite 1von 5

Bahnt sich ihren Weg Die neue

Schneefrässchleuder räumt noch vor


Sonnen­aufgang das Trassee der
Gornergrat Bahn im Gebiet Rotenboden.

Man erkennt sie an der Achtung!-orangen Farbe.


Die Schneeräumfahrzeuge der Emmentaler Firma
ZAUGG «schnüüzen» auf der ganzen Welt. Ihr neustes
Grossprojekt: eine gefrässige Schneefrässchleuder
für die GORNERGRAT BAHN in Zermatt.

Schleudertraum
54 SCHWEIZER ILLUSTRIERTE SCHWEIZER ILLUSTRIERTE 55
Gut gelagert In den Regalen ste-
hen Schneepflüge in allen Grössen.
Über 70 Typen werden hergestellt.

Es funkt Ein Schneepflug wird


­zusammengeschweisst. Zaugg
­beschäftigt 160 Mitarbeitende.

Verkehrsorange Im Spritzwerk
­bekommen die Gegenstände die
so typische Zaugg-orange Farbe.

Alteingesessen Die Firma Zaugg


hat ihren Betrieb im Emmentaler
2500-Einwohner-Dorf Eggiwil BE.
SCHWEIZER ILLUSTRIERTE 57
Millimeterarbeit Die riesige
Schneefrässchleuder wird auf
­einen Lkw-Anhänger verladen.
TEXT MARCEL HUWYLER wicklung und Herstellung von
FOTOS KURT REICHENBACH Geräten für die Schneeräumung

A
auf Strassen, Schienen, Flugplät-
n einem Mittwoch- zen und in der Bearbeitung von
abend Ende Januar Schneepisten.
meldet der Wetter- Es ist grad Schichtwechsel
dienst für die ganze im Spritzwerk. Eine Astronauten-
Schweiz grosse Men- Ge­stalt im blütenweissen Schutz-
gen Neuschnee ab Mitternacht. anzug betritt den Raum, eine an-
Unten im Mittelland stellen die dere, über und über mit Orange
Schneeräumer ihre orangen Pflü- be­sudelt, tappt hinaus. Hier be-
ge parat. Oben in Zermatt streicht kommen die Zaugg-Schnee­geräte
Lokführerin Jolanda Lorenzi ihre kultige Farbe. Die ­normierte
­ihren geplanten Kinoabend und Farbindustrie kennt 13 ver­ schie-
legt sich stattdessen schlafen. dene Orangetöne. Die Zaugg-­Farbe
Sie muss frühmorgens mit ihrer trägt den Code RAL-2011, «Tief­
orangen Schneefrässchleuder die orange», so der korrekte Beschrieb,
Vier Monate später Die Schnee-
frässchleuder von Zaugg im Einsatz Gornergrat-Bahn-Gleise räumen. «Kommunalorange» steht im
der Gornergrat Bahn in Zermatt. Versinkt alles im Schneeweiss, Bestell­katalog.
räumen die Orangen auf. «Verchersorangsch» sagen die
Die Achtung!-farbenen Fahr- Emmentaler Zaugg-Angestellten.
Lang und schwer Der Spezial­ zeuge der Schweizer Firma Zaugg Und dann dieses Mordsding.
transport fährt durchs Emmental. AG Eggiwil «schnüüzen»seit über In der Montagehalle thront es
Ziel: in vier Stunden in Brig VS. 50 Jahren Schnee weg. Weltweit. und wird noch heute per Schwer­
Vier Monate zuvor. Eggiwil BE transport nach Zermatt gekarrt:
im oberen Emmental. Herbst­ eine Schneefrässchleuder für
mildes Wetter, septembergrüne die Gornergrat Bahn. Vier Millio­
Matten – doch bei Zaugg AG sind nen Franken teuer, 20 Tonnen
die 160 Angestellten längst im schwer, so gross wie ein beschei-
Wintermodus und mechen an denes ­Reiheneinfamilienhaus, mit
Schneefahrzeugen herum. Ange- vier Fräshaspeln samt Zinken, so
fangen hat alles Mitte der 1960er- scharfkantig gfürchig, als starre
Jahre, als Werner Zaugg einen man einem Raubsaurier in den
kleinen Pflug vor seinen Motor- Rachen. Und weil sich das Gross­
mäher schraubte und damit ver- projekt schnell im Dorf herum-
schneite Trottoirs räumte. Heute spricht, stöckelt am Stock eben
ist die Firma ein weltweit führen- der 93-jährige Hans Stettler in
des Unternehmen in der Ent- die Montagehalle, bestaunt die u

Ausgemustert
Im wahrsten
Sinne auf dem
Abstellgleis:
Mit dieser
Schneeräum-
lok von 1943
putzten die
Zermatter frü-
her ihre Gleise.

Vom Berner
 in den Walliser Schnee
Gras
SCHWEIZER ILLUSTRIERTE 59
Mit Feingefühl Lokführerin
Jolanda Lorenzi, 39, fährt die
neue Schneefrässchleuder.

Verschlungen Thomas Perren


während einer Pause. Als befände
er sich im Rachen eines Sauriers.

Team mit Matterhorn Lokführerin


Lorenzi und der Trupp Männer,
welcher vereiste Weichen befreit.

Kontrolle Schleuderführer
­Thomas Perren, 50, schaut
sich eine der Fräshaspeln an,
SCHWEIZER ILLUSTRIERTE 61
Wenns klemmt Bei minus 21 Grad
vereist eine Weiche. Der Entstör-
trupp behebt das Problem.
u Wundermaschine, berührt eine che, beheben die Sache. Und
der Haspeln und meint «Potz- zum ersten Mal an dem Tag fällt
donner». dieser Name: Bomber. Der habe
Zermatt, Ende Januar, Don- «en ühüere» Erfahrung mit ver-
nerstag, 5.45 Uhr. Minus 21 Grad. eisten Weichen. Der … Bomber?
Die neue Schneefrässchleuder Man werde ihn schon noch früh
steht im Bahnhof parat. Xrote 3933, genug kennenlernen, heissts.
so der unerotische Name, den ihr Mit Tempo 15 zahnrädelt die
die Gornergrat-Bähnler verpasst Fräse weiter den Berg hoch. In der
haben. Lokführerin Jolanda Lo- Hochsaison reisen 2400 Passa­
renzi, 39, – Rossschwanz, helles giere pro Stunde in jede Richtung,
Lachen, im früheren Leben Off- wenn da nur eine Weiche vereist
setdruckerin und Aargauerin – ist und klemmt …
pilotiert die Maschine. Neben ihr Stopp im Gebiet Gifthittli. Hier
Schleuderführer Thomas Perren, sind die heikelsten zwei Weichen,
50, Bart, Bärfigur, Suva-konfor- 11 und 12, exponiert, dem Wind
me Brille, er bedient die Fräs­ ausgesetzt, Vereisungsgefahr gross.
Heikel Weichen 11 und 12 (leuch-
haspeln. Im hinteren Zugteil döst Genau darum wacht er hier. ten in der Mitte auf ) vereisen am
ein Trupp Männer mit Schaufeln. Auftritt Bomber. Eigentlich schnellsten. Der Bomber hilft!
Ihr Job: ein­ gefrorene Weichen Richard Imboden, 59. Mit Rübe-
freipickeln. zahlstatur, Täscher Dialekt, mit
Die Xrote 3933 schnarrt Armen wie Bahnbarrieren und Kalter Marsch Im ersten Morgen-
bergwärts, fräst, frisst: Vor sich dem Händedruck einer Hydrau- licht kontrollieren zwei Männer
9,4 Kilometer Zahnradtrassee und likpresse. Seit 30 Jahren verteidigt das Trassee der Gornergrat Bahn.
1484 Höhenmeter. Die Schnee­ er die Weichen 11 und 12, von früh
wolken haben sich ausgeleert, das bis spät, bei Saukälte und Wind­
Sternenlicht inszeniert das Mat- böen bis 160 km/h. Grad neben
terhorn in glasig blauem Schein den Weichen steht sein Wärter-
wie die Edelsteinauslage im Nacht­ haus in Garderobenschrankgrös-
schaufenster eines Juwe­liers. Die se. Seine Kollegen haben «Chalet
Lokführerin erzählt, warum dies Bomber» draufgeschrieben.
ihr Traumberuf ist, der Schleuder­ Endstation Gornergrat. 3135 Me-
führer, wie es sich anfühlt, zu den ter über Meer. Die Gleise sind nun
Ü50ern zu gehören. schneefrei, eisfrei – Bahn frei! In
Dann: Störung Weiche 2, Gebiet dem Moment zündelt die Sonne
Riffelberg. Die Männer mit den übern Horizont und lässt die Berg-
Schaufeln steigen aus, begutach- zinken aufglühen.
ten die Sache, besprechen die Sa- In RAL-2011-Orange. 

Der Bomber
Richard Im­
boden, 59, und
sein «Chalet
Bomber». Seit
30 Jahren ent-
eist und putzt
er die Weichen
11 und 12. Ein
Knochenjob.

Das

Gleis hinauf
zum Gornergrat
62 SCHWEIZER ILLUSTRIERTE