Sie sind auf Seite 1von 6

Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

Orban warnt vor Massenmigration und


Multikulturalismus

Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein


zu sagen?«
Victor Orban hat bei einer aktuellen Rede in Budapest zum Thema Migration dazu
ermahnt, die kulturelle Identität Europas zu schützen. Die Migration sei die
Schicksalsfrage des 21. Jahrhunderts.

Quelle: dailynewshungary.com

Veröffentlicht: 27.03.2019 - 10:11 Uhr


von Redaktion (nabu)

Victor Orban hat bei einer aktuellen Rede in Budapest zum Thema Migration dazu
ermahnt, die kulturelle Identität Europas zu schützen [siehe Berichte »Cicero«, »Tichys
Einblick«]. Die Migration sei die Schicksalsfrage des 21. Jahrhunderts. Victor Orban sieht
diese Werte des Abendlandes gerade in Westeuropa gefährdet.

Seiner Ansicht nach ist Westeuropa derzeit von einer »Soft Power« geprägt, zu der all die
NGOs, ThinkTanks, Universitäten, Mainstream-Medien und öffentlich agierenden
Intellektuellen gehören [siehe Orban-Vortrag dargestellt im »Cicero«]. Und diese »Soft
Power« seiner Einschätzung nach zu rund 85 Prozent werte-liberal beziehungsweise

1 of 6 3/30/19, 8:26 PM
Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

links-liberal ausgerichtet.

In Westeuropa haben, so Orban, werte-konservative aus diesem Gründen eine so


geringe Chance im politischen und öffentlichen Diskurs durchzukommen.
Westeuropäische Politiker, die wie die Ungarn denken, würden von diesen 85 Prozent der
links-liberalen medial und politisch in Stücke gerissen.

Im östlichen Mitteleuropa (Ungarn, Tschechien, Polen, Slowakei, usw.) sei das anders.
Hier seien Ansichten, die wie Victor Orban und seine Partei vertreten, mehrheitsfähig
oder zumindest im Verhältnis 50:50 mit den linksliberalen Werten. In Westeuropa
dagegen könnte Victor Orban nach seiner eigenen Einschätzung nach politisch nicht
überleben: »Hier in Mitteleuropa überlebe ich es, aber im Westen überlebe ich es nicht.«

Victor Orban begrüßt daher sehr, dass es in Italien zu einer Wende gekommen ist. Da
Italien als Südstaat und Anrainer des Mittelmeeres bei der Migration nach Europa eine
geographische Schlüsselposition hat, sei dies besonders wichtig. Victor Orban erinnerte
auch die Politik Australiens und dass australische Politiker den Europäern immer wieder
zeigen, dass gegen Massen-Migration durchaus etwas getan werden könne.

Victor Orban verwies auf die Bevölkerungszunahme Afrikas und die


Bevölkerungsabnahme Europas. Wenn Europa nicht aufpasse, werde aus dieser
Richtung eine weitere Massenmigration folgen. Das werde massive Auswirkungen auf
Europa haben. man müsse sich überlegen, wie Europa in 30, 40 oder 50 Jahren
aussehen wird und sich fragen, welches Europa man seinen Kindern und Enkeln
vererben möchte.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte


unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.
3 €

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter:

Newsletter

Kommentare zum Artikel


Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher
Kommunikation.

2 of 6 3/30/19, 8:26 PM
Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

H.M. 27.03.2019 - 11:03

Recht hat er.

Gott schütze Ungarn und segne Orban! Gott schenke uns Regenten vom Format Orbans,
Salvinis und Trumps!

Schnully 27.03.2019 - 11:13

Das Recht schon ,aber Medien und EU Politik lassen das nicht zu . EU Bürger sollen
Bunt vermischt werden

Wolfram 27.03.2019 - 11:17

Der ungarische hat in der Migrationsfrage völlig Recht !!!

Auch seine Werbeplakate waren wahrhaftig. Er hat den in geheimen Freimaurerkreisen


verstrickten beiden "Migrations-Lobbyisten", die unbedingt eine Islamisierung ganz
Europas erzwingen wollen - auch gegen den Willen des überwiegenden Teils seiner
Bevölkerung - die arglistig verlogene, täuschende Maske vom Gesicht gefetzt - ein
absoltes NOGO in unserer einseitig gesteuerten Medien- und Politlandschaft, wo die
Überschwemmung Europas mit fanatischen Antisemiten und Chrsitenhassern aus dem
gewalttätigen Kulturkreis unter dem Halbmond oberstes Ziel dieser Demagogen ist !!!

Denn es sollen ja keine intelligenten und zivilisierten Japaner in unsere Länder jüdisch-
christlicher Prägung geholt werden.

Für die Auslösung eines offensichtlich gewünschten Chaos und Bürgerkrieges wäre dies
ja geradezu kontraproduktiv !!!

Das ist es doch, was die Vordenker der UN und der EU im Grunde genommen wollen -
oder ???

Denn anders lässt sich doch der RFID-Chip an rechter Hand oder Stirn gem. Offenbarung
13 nach Abschaffung allen Bargeldes gar nicht durchsetzen ???

Dass diesen Geißelern der (noch) freien westlichen Gesellschaften noch nicht das
Handwerk gelegt wurde !!!

Ekkehardt Fritz Beyer 27.03.2019 - 11:42

3 of 6 3/30/19, 8:26 PM
Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

„Orban warnt vor Massenmigration und Multikulturalismus


Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu sagen?«

Dessen bin ich mir - dieses Problem zumindest in Deutschland betreffend - schon
deshalb sicher, weil die Einwanderung von Flüchtlingen auch in unserem Staat
verfassungswidrig ist!!!
https://www.wissensmanufaktur.net/verfassungswidrige-einwanderung/

Entsprechend ist Salvini auch in meinen Augen ein Held!!!


https://www.journalistenwatch.com/2019/03/27/erfolg-salvini-eu/

Bewahrt er mit seinem Streben nicht besonders auch Deutschland vor weiteren im
Folgenden beschriebenen Anschlägen, die zur Durchsetzung der Interessen einer Merkel
& Co. scheinbar sogar göttlich(?) in Kauf genommen werden?
https://www.journalistenwatch.com/2019/03/27/nach-anschlaegen-ice/

Ist das Verhalten der Allmächtigen(?) u. U. damit zu erklären, dass Deutschland


möglicherweise schon längst nicht mehr ´ihr` Land ist
https://www.youtube.com/watch?v=G9BSD7anl6s,
vielleicht auch nie war und etwa noch immer DDR heißt?
https://www.wp.de/politik/angela-merkel-und-die-sehnsucht-in-der-ddr-
id7943747.html

Ist es deshalb nicht eine ganz furchtbar barzige Gemeinheit(?), dass die AfD nun gegen
YouTube gewann – die ein scheinbar auch in göttlichem(?) Auftrag gelöschtes Video
wieder online stellen mussten???
https://www.journalistenwatch.com/2019/03/27/messer-einwanderung-afd/

karlheinz gampe 27.03.2019 - 13:42

Kommunistische kriminelle CDU Stasi Merkel hat Umvolkungspreis schon erhalten.

Link dazu:

https://www.politaia.org/die-masseneinwanderung-merkel-und-der-coudenhove-
kalergi-plan/

Stellt CDU Stasi Merkel und ihre Helfer vor Gericht !

M.Bohm 27.03.2019 - 13:54

Ich erkenne das seit 30 Jahren im Kleinen. Der starke Zuzug aus orientalischen Ländern
hat die Bevölkerungszusammensetzung im Quartier verändert . Die Gewohnheiten und
Bedürfnisse sind völlig verschieden von unseren. Die üblichen Waren werden nicht mehr

4 of 6 3/30/19, 8:26 PM
Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

gekauft. Geschäfte und Kaufhäuser müssen schließen mangels Umsatz,


Dönerbudenbuden, Wettbüros, türkische Gemüsehändler und heute Shishabars können
das nicht ersetzen. Die Wirtschaft schmiert ab, der Stadtteil ist gekippt. Daneben fehlen
den Ehrenamtlichen,wie FF, THW, RK usw. die Helfer. Kulturelle Einrichtungen wandern
ab.Die eingewandetren Kulturen haben wenig anzubieten.
Aus die Maus.

Erdö Rablok 27.03.2019 - 16:05

Leider würde uns Herr Orban nicht mehr helfen. Um Deutschland wieder aufzurichten,
bräuchten wir einen Napoleon oder Bismarck!

Jürgen kurt wenzel 27.03.2019 - 17:51

Ich war gerade seit längerem ein mal wieder in der Stadt . Neumünster , Boostedt mit
seinen Flüchtlingsproblemen ist nicht weit und hinlänglich bekannt . -Gruselig ,die in ihre
Handys vertieften Gestalten , und Ausländer , wohlfein gekleidet in unübersehbarer
Mehrheit das Stadtbild beherrschend !! Domantes auftreten und einfach das das Umfeld
beherrschend ! -Das ist schon sehr beängstigend obwohl manschmal die zunehmende
Verwarlosung die sichtbar wird mildernd !! -Ja hier ist etwas Gruseliges im Gange und ich
merke zunehmend den Modergeruch einer verfallenen Gesellschaft !!

rolli 28.03.2019 - 00:22

Da stelle ich diese Frage einmal anders, wieso kann die


EU fordern das Länder Flüchtlinge aufnehmen müssen?
Jeder Staat ist für sich selbst verantwortlich und muss auch
das Recht haben zu bestimmen ob und wie viel Flüchtlinge
er auf nimmt. Die die so für Flüchtlinge sind können ja
einige mit nach Hause nehmen und beköstigen und aber
auch voll verantwortlich sein für diese Leute aber das macht auch keinen außer diese
bekommen es vom Staat
extra bezahlt, dann kann man aber nicht mehr von Humani-
tät sprechen.

germanix 28.03.2019 - 02:18

Orban hat den Friedensnobelpreis verdient!

5 of 6 3/30/19, 8:26 PM
Victor Orban: »Hat ein Land das Recht, Nein zu... https://www.freiewelt.net/nachricht/victor-orba...

Warum?
Weil er mit aller Kraft und Macht dem Merkel-Jahrtausend-Wahn (Islamisierung Europas),
die Stirn bietet und damit möglicherweise einen nie gekannten Religionskrieg verhindert,
der keine Sieger mehr kennt!

Wir müssen endlich mit Massen auf die Straße und Merkel aus dem Amt jagen! Viele
Intellektuelle fordern eine Umkehr, jedoch nur mit Reden ist die Weiche der Umkehr nicht
gestellt.

Die durch den Staat vorangetriebene Verblödung des Volkes hat schwerwiegende Folgen
bei Wahlen - das wissen auch die Strategen der AfD!

Doch die Zündschnur zum lodernden Feuer ist nicht gelegt - es fehlen die
durchgreifenden Ideen für Demonstrationen mit Millionen von Menschen, die einer
gewaltigen Druckwelle Gleich, die Staatsideologie Merkels ins Wanken bringen.

Artikel 13 könnte ein Anfang sein, wenn - ja wenn die AfD endlich kapieren würde, dass
sie sich mit den Usern ins Benehmen setzen muss - Groß-Demos organisieren um dem
Polit-Kapital zu zeigen, wo der Wedel sitzt!

1
2
>

© 2018 FreieWelt.net

6 of 6 3/30/19, 8:26 PM