Sie sind auf Seite 1von 4

Glasbau

BauStatik-Module nach DIN 18808


DIN 18008-1, -2, -4 | Glasbau

S880.de Verglasung, linienförmig gelagert

System
Proj.Bez. S880.de Verglasung, linienförmig gelagert Seite 3
Projekt Beschreibung Position 001
mb BauStatik S880.de 2017.151101 Datum 02.11.2015

Pos. 001 Verglasung, linienförmig gelagert

• linienförmig gelagerte Verglasung


System Dreifachverglasung, Vertikalverglasung
M 1:47

(zwei- und vierseitig gelagert)


1.25

1.25

Einfachverglasung
90°

2.50

Abmessungen Neigung zur Vertikalen


Kantenlänge

Einbauhöhe über Fußboden


α
l1
l2
h
=
=
=
=
0.00
2.50
1.25
8.00
m
m
m
°
• Vertikal- und Horizontalverglasung
• Vorgabe der Neigung zur Vertikalen
Glasaufbau von außen nach innen
Nr. Bezeichnung d
[mm]
1 8.00
- SZR 14.00

• Nachweis von Einfach- und Isolierverglasung


2 6.00
- SZR 14.00
3 8.00

Belastungen Flächenlasten

• Verglasungstypen
Klimalasten
Ek ΔT Δpmet ΔH p0
[K] [kN/m²] [m] [kN/m²]
Sommer 20.00 -2.00 600.00 16.00
Winter -25.00 4.00 -300.00 -16.10

-- Einfachverglasung
Nr. Art p p⊥
[kN/m²] [kN/m²]
1 MBID_EW_1 0.200 0.000
2 MBID_EW_1 0.150 0.000
3 MBID_EW_1 0.200 0.000

-- Isolierglas als Doppel­verglasung


4 p0,Sommer 16.00 -
5 p0,Winter -16.10 -
mb-Viewer Version 2017 - Copyright 2016 - mb AEC Software GmbH

Kombinationen Lastkombinationen
nach TRLV Ek Σ (ψ * EW)

-- Isolierglas als Dreifach­verglasung


1 p0,Winter

mb AEC Software GmbH Europaallee 14 67657 Kaiserslautern


Doppelverglasung
Belastung
• Ermittlung der Eigenlast (automatisch)
Proj.Bez. S880.de Verglasung, linienförmig gelagert Seite 4
Projekt Beschreibung Position 001
mb BauStatik S880.de 2017.151101 Datum 02.11.2015

Vertikalverglasung nach DIN18008 (mm/jj)


vierseitig gelagerte Platte

• Ermittlung der Wind- und Schneelasten nach


M 1:2
Außen
1
8

SZR
14

DIN EN 1991-1-4 und DIN EN 1991-1-3 (automatisch)


6

SZR
14

3
8

Innen

E-Modul E = 70000.00 N/mm²

• Berücksichtigung von Klimalasten


Querdehnzahl μ = 0.23 -
Wichte γ = 25.00 kN/m³

Beiwerte Schnittgrößenermittlung nach Kirchhoff


Verhältnis a'/b' ε = 0.500
Volumenbeiwert BV = 0.050
Verbund Zustand Außen Mitte Innen
Abs. 5.1.2 1 ohne ohne ohne

Ersatzdicken Situation da dm di
[mm] [mm] [mm]

Scheibenaufbau
ohne Verbund 8.00 6.00 8.00

Isolierglasfaktor Zustand α1 α1+ α2 α2+ φ1 φ2


1 24.38 57.78 57.78 24.38 0.0120 0.0120

Volumenkoeff. Flächenlasten

• Einscheibenglas
EK Zustand νqa νqm νqi
1 1 0.0107 0.0253 0.0107
Volumendifferenzen EK Zustand ΔVex,a ΔVex,i
1 1 0.0000 0.0000
Druckdifferenzen

• Verbundglas (VG)
EK Zustand Δpex,a Δpex,i Δp1 Δp2
1 1 0.00 0.00 -0.63 -0.63

Lastanteile EK Zustand pA,Res pM,Res pI,Res


[kN/m²] [kN/m²] [kN/m²]
1 1 0.634 0.000 -0.634

• Verbund-Sicherheitsglas (VSG)
mb-Viewer Version 2017 - Copyright 2016 - mb AEC Software GmbH

Nachweise (GZT)
Zustand 1 Ek Nr di σmax σzul η
[mm] [N/mm²] [N/mm²] [-]
1 1 8.00 9.34 51.75 0.18
2 6.00 0.00 51.75 0.00

• beliebiger Scheibenaufbau
3 8.00 9.34 51.75 0.18

Nachweise (GZG)

Dreifachverglasung
Verformungsnachweis

Nachweise nach TRLV 5.3, l1/100

mb AEC Software GmbH Europaallee 14 67657 Kaiserslautern

• getrennte Definition für alle Scheiben


• Vorgabe der PVB-Folie für Verbund-Sicherheitsglas

Material Ausgabe
• Spiegelglas (SPG) • Dokumentation der Eingabewerte
• Gussglas (Draht-, Ornament-, Drahtornamentglas) und Berechnungen
• Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) • Darstellung der Lasten und gebildeten
• teilvorgespanntes Glas (TVG) Einwirkungskombinationen
• Verbund-Sicherheitsglas (VSG) • Ausgabe der maßgebenden oder aller Nachweise
• Verbundglas (VG) • grafische Darstellung des Scheibenaufbaus
• Angaben und Hinweise zur gewählten
Nachweis Konstruktion und Ausführung
• Spannungsnachweise nach DIN 18008-1 • leicht nachvollziehbar und prüffähig dank
• Überprüfung der konstruktiven Randbedingungen einheitlicher, kapitelweiser Struktur (System,
nach DIN 18008-2 Belastungen, Schnittgrößen, Nachweise,…)
• Untersuchungen der Hauptzugspannungen • komplette Statik-Bearbeitung am Rechner
• Berücksichtigung der zulässigen Spannungserhöhung • Kurz- und Langausgabe, doppelseitiger Druck,
• Nachweis der Gebrauchstauglichkeit englische Ausgabe
-- Durchbiegung der Verglasung • Ausgabeumfang steuerbar und durch
-- Sehnenverkürzung eigene Texte und Grafiken erweiterbar
• Ausfall der oberen Scheibe bei Horizontalverglasung
• Nachweis mit und ohne Verbundwirkung
bei Verbund-Sicherheitsglas (VSG)

System BauStatik
Modul S880.de
Name Verglasung, linienförmig gelagert

Norm
DIN 18008-1:2010-12
DIN 18008-2:2010-12
Preis 390,- EUR

© mb AEC Software GmbH. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise zzgl. Versand­kosten
und MwSt. - Hardlock für Einzelplatz­lizenz je Arbeitsplatz erforderlich (95,- EUR). - Folge­lizenz- und Netzwerkbedingungen auf Anfrage. - 11/2016
Glasbau | DIN 18008-1, -2, -4

Absturzsichernde Verglasungen, linienförmig gelagert S881.de

System
Proj.Bez. Seite 9
Projekt mbNews S881.de Position04_S881.de
mb BauStatik S881.de 2016.040 Datum 01.03.2016

Pos. 04_S881.de Verglasung, Absturzsichernd

• absturzsichernde senkrechte Verglasung


System Einfachverglasung, Vertikalverglasung, Kategorie B
M 1:40

• linienförmig gelagert (zwei- und vierseitig gelagert)

1.00

1.00
90°

2.00

• Verglasungstypen Abmessungen Kantenlänge

Einbauhöhe über Fußboden


l1
l2
h
=
=
=
2.00
1.00
8.00
m
m
m

-- Einfachverglasung
Windlasten Windlastermittlung
Wandart Vertikale, geschlossene Wand
Gebäudeabmessungen Breite (Giebel) B = 10.00 m
Länge (Traufe) L = 30.00 m

-- Isolierglas als Doppel­verglasung


Höhe (First) H = 40.00 m
Öffnungen geschlossene Wände
geograf. Angaben Gelände über Meeresniveau A = 200.00 mü NN
Gebäudestandort: Binnenland

-- Isolierglas als Dreifach­verglasung Windzone 1, nach DIN EN 1991-1-4:2010-12


Anströmrichtung 0° auf Traufe links
Geschwindigkeitsdruck qp = 0.91 kN/m²

• Verglasungskategorien nach DIN 18008-4


Bauteile Nr. Name Seite xA yA
[m] [m]
1 Traufe links 3.00 2.00

Traufe links
Richtung Bereich cpe,10 wpe

-- Kategorie A:
[-] [kN/m²]

mb-Viewer Version 2016 - Copyright 2015 - mb AEC Software GmbH


0° D 0.80 0.65
90° C -0.50 -0.41
180° E -0.50 -0.41
270° B -0.80 -0.65

Kategorie A Kategorie C2 oder C3


linienförmig gelagerte Verglasungen gemäß Belastungen
Grafik
Belastungen auf das System
Belastungsgrafiken (Einwirkungsbezogen)

DIN 18008-2, die keinen tragenden Brüstungs­ mb AEC Software GmbH Europaallee 14 67657 Kaiserslautern

riegel oder vorgesetzten Holm besitzen Proj.Bez. Seite 10

-- Kategorie B:
Projekt mbNews S881.de Position04_S881.de
mb BauStatik S881.de 2016.040 Datum 01.03.2016

Einwirkungen Qk.W.000 Qk.W.090

unten eingespannte linienförmig gelagerte

A
I

I
-0.41
0.65
Brüstungs­verglasungen mit durchgehendem
Handlauf
Qk.W.180 Qk.W.270

Kategorie B

A
I

I
-- Kategorie C:

-0.41

-0.65
C1: Geländerausfachungen Qk.HL
-1.00

I
C2: unterhalb eines lastabtragenden

1.00
Querriegels be­findliche linienförmig
gelagerte Vertikal­verglasung

mb-Viewer Version 2016 - Copyright 2015 - mb AEC Software GmbH


Flächenlasten Kommentar Seite q p⊥
[kN/m²] [kN/m²]
Qk.W.000 Wind Druck außen 0.653 0.653
Qk.W.090
g Wind So außen -0.408 -0.408
Qk.W.180
g Wind So außen -0.408 -0.408

C3: V erglasung der Kategorie A mit


Qk.W.270
g Wind So außen -0.653 -0.653

Kategorie C1
vorgesetztem lastabtragenden Holm mb AEC Software GmbH Europaallee 14 67657 Kaiserslautern

Belastung Ausgabe
• Ermittlung der Eigenlast (automatisch) • Dokumentation der Eingabewerte
• Ermittlung der Windlasten nach und Berechnungen
DIN EN 1991-1-4 (automatisch) • Darstellung der Lasten und gebildeten
• Berücksichtigung von Klimalasten Einwirkungskombinationen
• Berücksichtigung von Holmlasten • Ausgabe der maßgebenden oder aller Nachweise
• Aufteilung der Lasten auf die einzelnen Scheiben • grafische Darstellung des Scheibenaufbaus
• Ermittlung der Einwirkungs­kombinationen • Angaben und Hinweise zur gewählten Konstruktion
nach DIN 18008-1 und Ausführung
• leicht nachvollziehbar und prüffähig dank
Scheibenaufbau einheitlicher, kapitelweiser Struktur (System,
• Einscheibenglas Belastungen, Schnittgrößen, Nachweise,…)
• Verbundglas (VG) • komplette Statik-Bearbeitung am Rechner
• Verbund-Sicherheitsglas (VSG) • Kurz- und Langausgabe, doppelseitiger Druck,
englische Ausgabe
Material • Ausgabeumfang steuerbar und durch
• Spiegelglas (SPG) eigene Texte und Grafiken erweiterbar
• Gussglas (Draht-, Ornament-, Drahtornamentglas)
• Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)
• teilvorgespanntes Glas (TVG)
• Verbund-Sicherheitsglas (VSG)
• Verbundglas (VG)

Nachweis
• Spannungsnachweis unter statischer Belastung
• Spannungsnachweis unter stoßartiger Belastung System BauStatik
-- Pendelschlagversuch
Modul S881.de
-- Aufbauten nach DIN 18008-4
• Nachweis der Gebrauchstauglichkeit Absturzsichernde Verglasungen,
Name
-- Durchbiegung der Verglasung linienförmig gelagert
-- Sehnenverkürzung
• Ausfall der einer Scheibe bei Kategorie B DIN 18008-1:2010-12
• Nachweis mit und ohne Verbundwirkung Norm DIN 18008-2:2010-12
bei Verbund-Sicherheitsglas (VSG) DIN 18008-4:2013-07
Preis 490,- EUR

© mb AEC Software GmbH. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise zzgl. Versand­kosten
und MwSt. - Hardlock für Einzelplatz­lizenz je Arbeitsplatz erforderlich (95,- EUR). - Folge­lizenz- und Netzwerkbedingungen auf Anfrage. - 11/2016
BauStatik

BauStatik – die Softwarelösung


für die Tragwerksplanung

BauStatik, Standard-Pakete
die „Dokument- ‰‰ BauStatik compact 990,- EUR
orientierte Statik“ Diese preisgünstige Variante ist als Einsteigerpaket konzipiert und
Die „Dokument-orientier- beinhaltet mit 20 BauStatik-Modulen die notwendigen Komponenten
te Statik“ besteht aus über für statische Berechnungen in kleinen und mittleren Ingenieurbüros.
200 Modulen. Die Module
können in Paketen, aber ‰‰ BauStatik classic 3.490,- EUR
auch einzeln erworben Dieses Paket enthält zusätzlich zu dem Inhalt des compact-Pakets
werden. Dadurch können 30 weitere BauStatik-Module. Mit diesen Modulen können auch
bereits vorhandene Mo- große Bauvor­haben effektiv berechnet werden.
dule jederzeit individuell ‰‰ BauStatik comfort 5.490,- EUR
ergänzt werden. Mit diesem Paket stehen dem Anwender über 80 BauStatik-Module
zur statischen Berechnung in den Bereichen Beton- und Stahlbetonbau,
Holzbau, Stahlbau, Mauerwerksbau und Grundbau zur Verfügung.

Normspezifische Pakete
Einsteigerpakete für Anwender mit typischen Anwendungsgebieten
‰‰ Stahlbeton EC 2 – DIN EN 1992-1-1:2011-01 299,- EUR
S300.de, S401.de, S510.de
‰‰ Stahl EC 3 – DIN EN 1993-1-1:2010-12 299,- EUR
S301.de, S404.de, S480.de
‰‰ Holz EC 5 – DIN EN 1995-1-1:2010-12 299,- EUR
S110.de, S302.de, S400.de
‰‰ Mauerwerk EC 6 – DIN EN 1996-1-1:2010-12 299,- EUR
S405.de, S420.de, S470.de

© mb AEC Software GmbH.


Änderungen und Irrtümer
vorbehalten. Es gelten unsere
Volumen-Pakete
Allg. Geschäftsbedingungen. 5er/10er-Pakete zum Auffüllen der vorhandenen BauStatik-Module
Betriebs­s ysteme: 5 oder 10 beliebige* BauStatik-Module deutscher Norm
Windows® 7 (64)
Windows® 8 (64)
aus der aktuellen Preisliste auswählen
Windows® 10 (64) *ausgenommen S012, S018, S030, S928, S141.de, S261.de, S410.de, S411.de, S414.de, S630.de S853.de
Alle Preise zzgl. Versandkosten und
ges. MwSt. Hardlock für Einzelplatz­
lizenz je Arbeitsplatz erforderlich Weitere Module und Pakete (auch nach den Nationalen Anwendungsdokumenten Österreichs,
(95,- EUR). Folge­lizenz- und Netz-
werkbedingungen auf Anfrage. Italiens und der Schweiz) finden Sie in unserer aktuellen Preisliste unter www.mbaec.de

Antwort an mb AEC Software GmbH, Europaallee 14, 67657 Kaiserslautern


Bestellung Telefon: 0631 550999-11, E-Mail: info@mbaec.de, Internet: www.mbaec.de

Fax: 0631 550999-20
Absender:

________________________________________________ _____________________
© mb AEC Software GmbH. BS Glas - 11/2016

Bitte Zutreffendes ankreuzen: Firma Kunden-Nr. (falls vorhanden)

________________________________________________________________________
Bestellung Vorname, Name

________________________ ________________________________________________________________________
Hardlock-Nr. (falls vorhanden) Straße, Hausnummer (ggf. App.-Nr., etc.)

Ich wünsche eine ________________________________________________________________________


PLZ/Ort
persönliche Beratung
und bitte um Rückruf. ________________________________________________________________________
Telefon/Fax
Ich bitte um Zusendung ________________________________________________________________________
von Informationsmaterial. E-Mail